Sie sind auf Seite 1von 2

SS 2016 HS

Funktionale Grammatik. Modelle und Theorien: Functional Grammar (FG)


Prof. Dr. Johannes Helmbrecht
2st, Di 10-12 Uhr, VG 2.39, LP 7, MA AVS M 09.1+2
Prüfungsleistungen: Regelmäßige aktive Teilnahme, Lektüre der angegeben Literatur,
Referate/ Thesenpapier, Hausarbeit

Kommentar.
Seit Ende der 50er Jahre hat man in der modernen Linguistik begonnen, Theorien und
Modelle zu entwickeln, die die grammatischen Regeln einer Sprache in ihrem systematischen
Zusammenhang modellieren. Diese Theorien/ Modelle – an erster Stelle ist hier die generative
Grammatik von Chomsky zu nennen – hatten den Anspruch, einen kompletten Regelapparat
zusammenzustellen, der in der Lage ist, jeden Satz einer Sprache bis hin zur konkreten
phonologischen Oberflächenform herzuleiten. Zugleich sollten diese Modelle/ Theorien
universelle Gültigkeit haben, insofern sie zugleich die universellen und sprachspezifischen
Eigenschaften der Sprachen beschreiben und erklären. Chomskys Generative Grammatik ist
gescheitert unter anderem deshalb, weil sie annahm, dass es universelle Kategorien wie N, V,
oder NP, VP etc. in den Sprachen gibt. Die wichtigsten alternativen zu Chomsky aus der eher
funktional orientierten Sprachwissenschaft sind Simon Diks Functional Grammar (seit 1978)
und Robert Van Valins Role and Reference Grammar (seit 1984). In diesem Seminar wollen
wir uns detailliert mit Diks Grammatikmodell Functional Grammar beschäftigen. Es sollen
die zentralen Theoriekomponenten anhand der Literatur erarbeitet und kritisch diskutiert
werden. Des Weiteren soll versucht werden, an konkretem sprachlichem Material aus dem
Deutschen oder anderen Sprachen die deskriptive Mächtigkeit des Ansatzes zu testen. Die
Teilnehmer referieren einzelne Kapitel aus den angegebenen Publikationen und probieren die
theoretischen Begriffe und Konzepte an unterschiedlichen Sprachen aus. Die Hausarbeit
besteht in der Beschreibung bestimmter ausgewählter grammatischer Phänomene mit dem
Modell von Dik.

Themen/ Stichworte Literatur + Übungen

1. Vorbesprechung
Dik 1997a: Kap. 1-3
2. Theoretische Grundlagen, Terminologie, Begriffe

3. Nuclear predication Dik 1997a: Kap. 4-5

4. Terms Dik 1997a: Kap. 6

5. Term operators Dik 1997a: Kap. 7

6. Layered Structure of the clause Dik 1997a: Kap. 9 und Kap. 12

7. Syntactic functions/ semantic roles Dik 1997a: Kap. 10-11

8. Pragmatic functions: topic and focus Dik 1997a: Kap. 13

1
9. Expression rules: word order Dik 1997a: Kap. 16-17

10. Relative clauses Dik 1997b: Kap. 2-4

11. Complement clauses Dik 1997b: Kap. 5-7

12. Negation Dik 1997b: Kap. 8

13. Focus constructions Dik 1997b: Kap. 13-14


Dik 1997b: Kap. 18;
Hengeveld/Mackenzie 2008: Kap. 1;
14. Functional Discourse Grammar
Hengeveld/Mackenzie 2010;
Keizer 2015: Kap. 2

Bibliographie:
Dik, Simon C. 1978. Functional Grammar. (Publications in Languages Sciences 7).
Dordrecht: Foris.
Dik, Simon C. 1997a. The Theory of Functional Grammar. Part 1. The Structure of the
Clause (2nd edition; edited by Kees Hengeveld). Mouton de Gruyter.
Dik, Simon C. 1997b. The Theory of Functional Grammar. Part 2. Complex and Derived
Constructions (edited by Kees Hengeveld). Mouton de Gruyter.
Foley, William A. & Van Valin, Robert D. Jr. 1984: Functional syntax and universal
grammar. Cambridge: Cambridge University Press (Cambridge Studies in Linguistics,
38).
Hengeveld, Kees and J. Lachlan Mackenzie. 2008. Functional Discourse Grammar. A
typologically-based theory of language structure. Oxford: OUP.
Hengeveld, Kees and J. Lachlan Mackenzie. 2010. Functional Discourse Grammar. In: Heine,
Bernd and Heiko Narrog (eds.) The Oxford handbook of linguistic analysis. Oxford:
OUP, PP 367-401.
Keizer, Evelien 2015. A Functional Discourse Grammar for English. Oxford: OUP.
Van Valin, Robert D. Jr. (ed.) 1993. Advances in role and reference grammar. Amsterdam
u.a.: Benjamins.
Van Valin, Robert D. Jr. (ed.) 2008. Investigations of the syntax-semantics-pragmatics
interface. Amsterdam [u.a.]: Benjamins.
Van Valin, Robert D. Jr. 2001/2005: An introduction to Syntax. Cambridge: Cambridge
University Press.
Van Valin, Robert D. Jr. 2005. Exploring the syntax-semantics interface. Cambridge [u.a.]
Cambridge University Press.
Van Valin, Robert D., Jr. & LaPolla, Randy 1997/2004.: Syntax. Structure, meaning, and
function. Cambridge: Cambridge University Press.
Velasco, Daniel García and Jan Rijkoff (eds.) The Noun Phrase in Functional Discourse
Grammar. Berlin et al.: Mouton den Gruyter.