Sie sind auf Seite 1von 4

1.

LIVING LAB FORUM IN DEUTSCHLAND

26. Februar 2018, 10:30 - 18:30 Uhr

Ort: GS1 Germany Knowledge Center, Stolberger Str. 108a, 50933 Köln

Das 1. Living Lab Forum in Deutschland befasst sich mit den folgenden Fragen:
• Welche Living Labs gibt es in Deutschland? Welche Themen werden dort bearbeitet?
• Welche Angebote machen Living Labs als Innovationsorte für Unternehmen und
Forschungseinrichtungen?
• Welche praktischen Erfahrungen haben Unternehmen und Living Lab Betreiber in der
Zusammenarbeit gemacht? Was sind gute Beispiele aus der Innovationspraxis?
• Wie und was können Living Labs zu einer Green Economy beitragen?
• Was sind weitere wichtige Ergebnisse aus dem Projekt „Living Labs in der Green
Economy: Realweltliche Innovationsräume für Nutzerintegration und Nachhaltigkeit
(INNOLAB)“?

Das Forum bietet Raum für Austausch und Vernetzung. Im Dialog mit Living Lab-Betreibern werden
Ihre Fragen zu nutzerorientierten Innovationsprozessen erörtert. Zudem haben Teilnehmende die
Möglichkeit, Ihre Innovationen und Erfahrungen vorzustellen und Projektideen zu entwickeln.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des BMBF-Projektes „Living Labs in der Green Economy:
Realweltliche Innovationsräume für Nutzerintegration und Nachhaltigkeit (INNOLAB)“ statt. Im
Projekt INNOLAB geht es insbesondere darum, die Leistungsfähigkeit des Living Labs-Ansatzes
anhand von Nachhaltigkeitsinnovationen zu Assistenzsystemen in den Lebensbereichen Mobilität,
Einkaufen und Wohnen zu demonstrieren. Zudem wird eine Roadmap für Living Labs in der Green
Economy entwickelt (vgl. www.innolab-livinglabs.de).

Über Ihre Online-Anmeldung freuen wir uns sehr:


http://www.innolab-­‐livinglabs.de/de/veranstaltungen/1-­‐living-­‐lab-­‐forum.html

Kontakt:
Martina Schmitt, Wuppertal Institut, +49-(0)202/2492-128, martina.schmitt@wupperinst.org
AGENDA
1. Living Lab Forum in Deutschland, 26. Februar 2018, Köln

10:30 - 11:00 Uhr Anmeldung & Begrüßungskaffee & Snacks

11:00 - 11:15 Uhr Begrüßung & Einführung


Regina Haas-Hammant, GS1 Germany
Dr. Justus von Geibler, Wuppertal Institut
Dr. Ralph Wilhelm, Projektträger DLR

11:15 - 11:45 Uhr Keynote „Living-Labs-as-a-Service: added value for companies“


Dr. Dimitri Schuurman, imec.livinglabs, European Network of Living Labs

11:45 - 12:45 Uhr Erkenntnisse aus dem INNOLAB Projekt


Die Living Lab Landschaft in Deutschland, Dr. Justus v. Geibler, Wuppertal Institut
Erfahrungen aus den Praxisprojekten, Johanna Meurer, Universität Siegen
Roadmap Living Labs für eine Green Economy, Lorenz Erdmann, Fraunhofer ISI
Positionspapier von 13 Living Lab Betreibern, Dr. Gerrit Kahl, DFKI

12:45 - 14:15 Uhr Mittagessen PLUS


Führungen durch das GS1 Knowledge Center
Demonstratoren aus den Praxisprojekten/der Projektpartner
Networking & Vorbereitung des Open Space am Nachmittag

14:15 - 15:00 Uhr Innovator-Pitch: Kurzpräsentation zu nutzerorientierten


Innovationen der Teilnehmenden

15:00 - 16:30 Uhr Open Space zu Projektideen und Matchmaking


Einführung, Dr. Justus von Geibler, Wuppertal Institut
Open Space und Matchmaking in 2 Runden

16:30 - 16:50 Uhr Ergebniskurzberichte aus den Gruppen

16:50 - 17:00 Uhr Reflexion der Ergebnisse


Dr. Ralph Wilhelm, Projektträger DLR
Prof. Dr. Christa Liedtke, Wuppertal Institut

17:00 -18:30 Uhr Get Together: Ausklang & Networking bei Snacks & Umtrunk

Das  Projekt  INNOLAB  wird  im  Rahmen  der  sozial-­‐ökologischen  


Forschung  zum  Themenschwerpunkt  „Nachhaltiges  Wirtschaften“  
vom  Bundesministerium  für  Bildung  und  Forschung  unter  dem  
Förderkennzeichen  01UT1418A-­‐D  gefördert.  
ANFAHRT
1. Living Lab Forum in Deutschland, 26. Februar 2018, Köln

Adresse: GS1 Germany Knowledge Center


Stolberger Str. 108, 50933 Köln
Tel: +49 (0) 221 94714-0

ÖPNV: Anfahrt ab Köln-Hbf (Fahrzeit in Köln ca. 30 Min.)


• U-Bahn (Linie 12, 16, 18) bis Haltestelle Neumarkt
• Umsteigen in die Straßenbahn Linie 1 (KVB) Richtung Junkersdorf oder Weiden bis
Haltestelle Aachener Straße/Maarweg
• noch ca. 5 Gehminuten bis zu GS1 Germany (Ecke Maarweg/Stolberger Straße)

PKW: von Süden aus Richtung Frankfurt kommend (A3) oder Bonn (A59/A555)
• A3 am AB-Dreieck Heumar auf die A4 in Richtung Aachen oder A59 am Kreuz
Köln-Gremberg oder A555 am AB-Kreuz Köln-Süd auf die A4 in Richtung Aachen
• am AB-Kreuz Köln-West auf die A1 in Richtung Dortmund
• Abfahrt Köln-Lövenich (Nr. 103), dann rechts in die Aachener Straße
• nach ca. 3,6 km wenden (Delhaize), danach rechts in den Maarweg
• noch ca. 0,5 km bis zu GS1 Germany (Ecke Maarweg/Stolberger Straße)

von Norden aus Richtung Düsseldorf kommend (A57) oder Leverkusen (A1)
• A57 in Richtung Köln-Zentrum oder A1 am AB-Kreuz Köln-Nord auf die A57 in
Richtung Köln-Zentrum
• Abfahrt Köln-Bickendorf (Nr. 29), links in die Butzweilerstraße
• nach ca. 100 m rechts auf die Äußere Kanalstraße (in ihrem weiteren Verlauf wird
diese zum Maarweg)
• noch ca. 3,5 km bis zu GS1 Germany (Ecke Maarweg/Stolberger Straße)

von Westen aus Richtung Aachen kommend (A4)


• A4 am AB-Kreuz Köln-West auf die A1 in Richtung Dortmund
• Abfahrt Köln-Lövenich (Nr. 103), rechts in die Aachener Straße
• nach ca. 3,6 km wenden (Delhaize), danach rechts in den Maarweg
• noch ca. 0,5 km bis zu GS1 Germany (Ecke Maarweg/Stolberger Straße)

von Osten aus Richtung Olpe kommend (A4)


• A4 am AB-Kreuz Köln-Ost, Richtung Köln-Zentrum in die Innere Kanalstraße
• rechts in die Aachener Straße
• nach ca. 1,6 km (Delhaize) rechts in den Maarweg
• noch ca. 0,5 km bis zu GS1 Germany (Ecke Maarweg/Stolberger Straße)

Kostenfreie Parkplätze im Hof Stolberger Str. 108, zusätzlich im Hof am


Maarweg 146-149, mit GS1 Logo gekennzeichnet.
LAGEPLAN
GS1 Germany Knowledge Center, Stolberger Str. 108, 50933 Köln