Sie sind auf Seite 1von 3

Für 4 Personen

800 g Kartoffeln
100 g geräucherter durchwachsener Speck
1 Glas (370 ml) Cornichons
4 EL Apfelessig
Salz
Pfeffer
1 EL Senf
1 EL Honig
4 EL Sonnenblumenöl
1 Schalotte
1 kleines Bund Schnittlauch, Dill und
Petersilie
6 EL Paniermehl
2 Eier (Größe M)
600 g Seelachsfilet
4 EL Mehl
4 EL Sonnenblumenöl
100 g Vollmilch-Joghurt
4 EL Salatcreme (36 % Fett)
Zubereitung
50 Minuten
leicht

1.
Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem
Wasser ca. 20 Minuten garen. Speck in Streifen
schneiden, in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden ca.
5 Minuten knusprig auslassen. Cornichons in ein Sieb
gießen, Gurkenwasser dabei auffangen.

2.
Cornichons in Scheiben schneiden. Für die Marinade
Essig, 6 EL Gurkenwasser, Salz, Pfeffer, Senf und Honig
verquirlen. Öl tröpfchenweise darunterschlagen.
Schalotte schälen, in feine Würfel schneiden und unter
die Vinaigrette rühren.

3.
Kartoffeln unter kaltem Wasser abschrecken,
abtropfen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.
Kartoffeln, Speck, Cornichons und Marinade mischen
und kühl stellen. Kräuter waschen, trocken schütteln.

4.
Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein
hacken. Paniermehl und Petersilie mischen. Eier in
einem tiefen Teller verquirlen. Fisch waschen, trocken
tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in 8 Streifen
schneiden.

5.
Fischstreifen nacheinander in Mehl, Ei und Paniermehl
wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und
Fischstäbchen unter Wenden ca. 6 Minuten knusprig
braten. Inzwischen Schnittlauch, bis auf etwas zum
Garnieren, in feine Röllchen schneiden.

6.
Dillfähnchen von den Stielen zupfen und fein
schneiden. Joghurt, Salatcreme, Schnittlauch und Dill
verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kartoffelsalat, Fischstäbchen und Kräuterdip auf
Tellern anrichten.

7.
Mit übrigem Schnittlauch garnieren.
Ernährungsinfo
4 Personen ca. :
890 kcal
3730 kJ
43g Eiweiß
50g Fett