You are on page 1of 4

-10-13,gl vinogradov russland:wkj basislayout 13.02.

11 13:09 Seite 10

Rechtliche Grundlagen der Abwicklung


von Windenergieprojekten in Russland
Alexey Vinogradov, GL Industrial Services
Obwohl seit 2007 für die Netzbetreiber In russischen Fachkreisen gelten die ben, mit welchen Genehmigungsfor-
gemäß russischer Gesetzgebung eine gesetzlichen Neuerungen als winden- malitäten man bei der Realisierung von
Pflicht besteht, den durch erneuerbare ergiefreundlich und vielversprechend. Ob Windenergieprojekten auf dem russi-
Energien produzierten Strom anzu- es tatsächlich so ist, wird die nahe schen Markt rechnen muss, angefan-
kaufen, hat das Gesetz „Über die Zukunft zeigen. gen beim Erwerb der staatlichen Bau-
Elektroenergetik“ in der Praxis kaum genehmigung bis hin zur Inbetriebnah-
zum Aufschwung der Windbranche in Die Branche steckt im Moment noch in me des Objektes.
Russland beigetragen. den Anfängen. Die Gesamtleistung der in Im Weiteren werden Genehmigungsun-
Russland installierten Windenergieanla- terlagen technischer und baurechtli-
Der Grund dafür ist, dass die Durch- gen betrug noch vor kurzem lediglich cher Art aufgezählt, die bei einem Ons-
führungsbestimmungen entweder nicht 16,7 MW − ein winziger Wert für ein hore-Projekt erforderlich sind.
ganz effektiv die Investitionsvorhaben riesiges Land mit gigantischen Winden-
unterstützten oder gar nicht verab- ergiekapazitäten. Nach Angaben des Projektdokumentation
schiedet wurden. Große Hoffnung setzen russischen Verbands der Windenergiein-
die Fachleute in die Änderungen zum dustrie (Russian Association of Wind Bericht über die durchgeführten inge-
Gesetz, die das russische Parlament Power Industry RAWI) wächst jedoch nieurtechnischen und geologischen
Ende Dezember 2010 angenommen hat. das Interesse von Investoren kontinuier- Landesaufnahme
Das Änderungsgesetz sieht vor, dass lich. Experten erwarten einen Durch- Ergebnisse der Landesaufnahme sind für
durch die Regierungsverordnung(en) die bruch in diesem Bereich und prognos- die nachfolgende Entwicklung der Pro-
Gestaltung von Leistungsankaufsverträ- tisieren, dass 2020 in der russischen En- jektdokumentation und für die Durch-
gen inhaltlich geregelt wird. Unter an- ergiewirtschaft bereits 7000 MW durch führung von Bauarbeiten erforderlich,
derem muss die Regierung durch ihre Windenergie produziert wird. u.a. für die Erstellung der nötigen
Rechtsakte einen für die Netzbetreiber Berechnungen des Fundaments und der
verbindlichen Preis und Ankaufszeitraum Dieser Artikel gibt potentiellen Investo- Konstruktion.
festlegen. ren eine grobe Vorstellung davon ge- Zu den Haupttypen der Landesaufnahme

10 — Ausgabe 1/2011 WIND KRAFT Journal : Seit 30 Jahren Ihre Fachzeitschrift


-10-13,gl vinogradov russland:wkj basislayout 13.02.11 13:09 Seite 11

Projektdokumentation der Antragstellung eingereicht werden.


Die Projektdokumentation besteht aus
Unterlagen sowohl in Textform als auch ● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der
Karten und Schemata, die die architek- Russischen Föderation, Art. 51.
tonischen, funktionalen, technologi- ● Zuständige Behörde: kommunale Kör-
schen, konstruktiven und ingenieurtech- perschaft nach dem Standort des
nischen Lösungen für die Errichtung Grundstücks.
eines Bauwerkes bestimmen. Gestaltung
und Inhalt der Projektdokumentation wer- Einfuhr, Zollabfertigung der WEA
den mit der Regierungsverordnung Nr.
und der Baukräne
87 vom 16.02.2008 „Rahmenbedingun-
gen für die Gestaltung der Projektdoku- Konformitätszertifikat
Repowering : Transport einer 225 kW mentation“ geregelt. Grundlagen für die Einer vorgeschriebenen Produktzerti-
Anlage - das passt noch alles auf einen Entwicklung der Projektdokumentation fizierung unterliegen die WEA nicht. Aus
Tieflader. Photo : Windbrokers NL. sind der vom Bauherrn (Auftraggeber) diesem Grund ist die Einfuhr von Anla-
bereitgestellte städtebauliche Plan des gen reibungslos: Für sie gilt die Waren-
Grosses Bild links, von Yuri Bardun: Grundstücks, Bericht über die durchge- nummer 85023100, die die nichtzerti-
Der größte Windpark Russlands zu führte ingenieurtechnische und geologis- fizierungspflichtige Einfuhr in die Russis-
diesem Zeitpunkt befindet sich in Ku- che Landesaufnahme, technische An- che Föderation kennzeichnet. Die Ein-
likowo, Gebiet Kaliningrad. Er besteht forderungen für den Anschluss an inge- fuhr von Baukränen und Montageeinrich-
aus 20 Vestas-Anlagen V27 (225 kW) nieurtechnische Versorgungsnetze. tungen wird gemäß Carnet-ATA-Ver-
und einer WEA Wind World W 4200 ● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der fahren abgewickelt. Deshalb benötigt
(600 kW), Gesamtleistung 5,1 MW. Russischen Föderation, Art. 48 (1). man für deren zollfreien vorübergehen-
Die Anlagen wurden ursprünglich in ● Ausführende Einrichtung: Organisa- den Einfuhr ebenfalls keine Konformitäts-
Dänemark aufgestellt, 2000 abgebaut tion, die eine Zulassungsurkunde von zertifikate.
und nach Russland verlegt. Für die einer Selbstregulierungsorganisation
Projektierung und Realisierung des zur Ausübung dieser Dienstleistungen
Projektes war das dänische Un- Beförderung auf dem
besitzt.
ternehmen SEAS-NVE Service A/S Territorium Russlands
zuständig. Der Betreiber des Parks ist Beschluss der staatlichen Gutachten- Genehmigung der Großraum- und
das Kaliningrader EVU Jantarenergo. behörde über die Projektdokumenta- Schwertransporte
tion und die Ergebnisse der inge- Zweck dieser Genehmigung ist gemäß
nieurtechnischen und geologischen russischer Gesetzgebung die
Landesaufnahme Gewährleistung eines intakten
gehören geodätische, geologische, Zweck des Gutachtens gemäß russis- Fahrbahnnetzes.
hydrometeorologische, ökologische und chem Städtebaukodex ist die Bewertung ● Rechtsgrundlage: „Richtlinie über
geotechnische Landesaufnahmen. Den der Konformität der Projektdokumenta- Großraum- und Schwertransporte“ des
Umfang der Arbeiten bestimmt der tion mit den Anforderungen der technis- Verkehrsministerium der Russischen
Bauherr (Auftraggeber). chen, ökologischen und anderen Bestim- Föderation (vom 27.05.1996 in der
● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der mungen. Anforderungen an Umfang und Fassung vom 22.01.2004).
Russischen Föderation, Art. 47 (4.1). Gestaltung regelt die Regierungsverord- ● Zuständige Behörde: Föderale Agen-
● Ausführende Einrichtung: Organisa- nung Nr. 87 vom 16.02.2008 „Rah- tur für Straßenverkehr (Rosavtodor,
tion, die eine Zulassungsurkunde von menbedingungen für die Gestaltung der eine Struktureinheit des Verkehrsmin-
einer Selbstregulierungsorganisation Projektdokumentation“. isteriums der Russischen Föderation).
zur Ausübung dieser Dienstleistungen ● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der
besitzt. Russischen Föderation, Art. 48.1 + 49. Zulassung des Innenministeriums
● Zuständige Behörde: Für die Zur Gewährleistung der Straßen-
Technische Anforderungen Hochbauten mit einer Höhe von mehr verkehrssicherheit wird bei Beförderung
In den „Technischen Anforderungen“ als 100 m – FGU „Glavgosexpertiza von überdimensionalen Gegenständen
werden vom Netzbetreiber prognos- Rossii“ (Föderale staatliche Behörde
das Innenministerium hinzugezogen. Die
für die staatlichen Gutachtens Russ-
tizierte maximale Leistung und An- Zulassung wird durch seine örtlichen
lands, Struktureinheit des Ministeriums
schlusstermine, Gültigkeitsdauer der Ämter ausgestellt. Je nach Abmessung
für regionale Entwicklung Russlands).
„Technischen Anforderungen“ sowie An- des Beförderungsmittels und seiner
schlussgebühren festgeschrieben. Ladung können Begleitfahrzeuge sowie
● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der Baugenehmigung Begleitung durch die Polizei erforderlich
Russischen Föderation, Art. 48 (7); Baugenehmigung der kommunalen sein.
Regierungsverordnung Nr. 83 vom Körperschaft ● Rechtsgrundlage: „Richtlinie über die
13.02.2006 „Rahmenbedingungen für Die Baugenehmigung dient zur Bestäti- der Großraum- und Schwertransporte“
die Ausstellung der Technischen An- gung der Übereinstimmung der Projekt- des Verkehrsministerium der Russis-
forderungen für den Anschluss eines dokumentation mit den planerischen Vor- chen Föderation (vom 27.05.1996 in
Bauwerks“. gaben sowie für die Gewährleistung des der Fassung vom 22.01.2004).
● Ausführende Einrichtung: Betreiber Rechtes des Bauherren, das Bau- ● Zuständige Behörde: Staatliche In-
des ingenieurtechnischen Ver- vorhaben zu verwirklichen. Unterlagen spektion für Sicherheit im Straßen-
sorgungsnetzes (Netzgesellschaft). des Grundstücks, Grundstücksplan verkehr Russlands (eine Strukturein-
sowie Projektdokumentation müssen bei heit des Innenministeriums).

WIND KRAFT Journal : Seit 30 Jahren Ihre Fachzeitschrift Ausgabe 1/2011 — 11


-10-13,gl vinogradov russland:wkj basislayout 13.02.11 13:09 Seite 12

Errichtung der WEA 01.02.2006 „Über die staatliche Bauauf- Generatoren; Anforderungen zur
sicht in der Russischen Föderation“. Stärkung des existierenden elektrischen
Benachrichtigung über den Beginn der
● Zuständige Behörde: Rostechnadzor. Netzes wegen des Anschlusses neuer
Bauarbeiten
Objekte (Bau der neuen Starkstrom-
Vor Beginn der Bauarbeiten muss die
Inbetriebnahme leitungen, Umspannstationen, Ver-
zuständige Bauaufsichtsbehörde seitens
größerung des Querschnitts von Kabeln /
des Bauherrn (Auftraggeber) be- Genehmigung für die Inbetriebnahme Leitungen, Ersatz oder Leistungser-
nachrichtigt werden. eines Bauwerkes höhung der Transformatoren, Modi-
Dabei müssen folgende Unterlagen der Dieses Dokument ist eine Grundlage für fizierung der Schalteinrichtungen usw.);
Behörde vorgelegt werden: den Betrieb des Objektes und dessen Anforderungen zu Relaisschützanlagen,
Kopie der Baugenehmigung, Projekt- Eintragung ins Grundbuch. Folgende Un- Schutzautomaten, Telemechanik,
dokumentation in vollem Umfang, Bau- terlagen müssen vorhanden sein: Unter- Telekommunikation, Isolierung, zur Reg-
tagebuch, positiver Beschluss der lagen des Grundstücks, der städte- ulierung der Blindleistung, zur
staatlichen Gutachtenbehörde. bauliche Plan des Grundstücks, Bau- Überwachung und Aufrechterhaltung der
Zu Bau- Montage- und Einstellungsar- genehmigung, Abnahmeprotokoll, Stromqualität sowie zu den Strommess-
beiten sind nur solche Baufirmen Liegenschaftskarte mit der Anordnung geräten.
berechtigt, die Mitglieder der Selbstreg- der gebauten Objekte und ingenieurtech- Vor dem Vertragschluss muss darüber
ulierungsorganisationen (Assoziationen nischen Versorgungsnetze, „Beschluss hinaus eine Inbetriebnahmegenehmi-
der Bauindustrie) sind, grundsätzlich also über die Übereinstimmung“. gung für die Kraftwerksanlage(n) sowie
russische Bauunternehmen. ● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der Liegenschaftskarte, einpoliger Stromlauf-
Ab dem Tag der Benachrichtigung bis Russischen Föderation, Art. 55. plan des anzuschließenden Netzes, Au-
zum Datum der Ausstellung des ● Zuständige Behörde: kommunale Kör- flistung der anzuschließenden Anlagen
„Beschlusses über die Konformität“ (s. perschaft, die die Baugenehmigung und derer Leistungen und schließlich Un-
unten) wird eine staatliche Bau- erteilt hat. terlagen des Objektes und des Grund-
überwachung durchgeführt. Während stücks vorlegen.
regelmäßiger Prüfungen (Inspektionen) Netzanschluss ● Zuständige Organisation: Für den Net-
entsprechend dem Prüfungszeitplan zanschluss sind in Russland zwei Or-
prüft die Behörde, ob die durchgeführten Genehmigung der Inbetriebnahme ein- ganisationen zuständig. MRSK (die In-
Arbeiten und die verwendeten Baustoffe er Kraftwerksanlage terregionalen Verteilungsnetzge-
im Laufe der Errichtung des Objektes mit Das Genehmigungsverfahren ist durch sellschaften) ist für den Anschluss zu
den einschlägigen technischen Regelw- eine Verordnung der staatlichen Auf- den Verteilungsnetzen (110 kV und
erken und der Projektdokumentation sichtsbehörde Rostechnadzor geregelt niedriger, in einzelnen Fällen aber
übereinstimmen. (s. unten). auch 220 kV und mehr) verantwortlich.
Geprüft wird unter anderem Folgendes: Folgende Unterlagen sind erforderlich: FSK EES (Föderale Netzgesellschaft
Vorbereitung des Baugrundes, Durch- Kopie der Baugenehmigung, Liegen- des Einheitlichen Energetischen Sys-
führung der Boden- und Fundamentar- schaftskarte, beglaubigte Kopie der tems) ist für den Anschluss zu den
beiten, Montage der unter- und oberirdi- Gründungsurkunde, Kopien der Unterla- Hoch- und Höchstspannungsnetzen
schen Konstruktionen, ingenieur- gen, die den Anspruch auf Eigentums- (220 kV und höher) zuständig.
technischen Versorgungsnetzen, Syste- recht des Objektes bestätigen; „Technis- ● Laufzeit des Vertrages: Die Wirk-
men und Ausrüstungen. che Bedingungen“ für den Netzanschluss samkeit des Netzanschlussvertrages
● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der und Nachweise über deren Erfüllung; Re- ist an die Gültigkeit der „Technischen
Russischen Föderation, Art. 52 und 54; visions- und Markierungsprotokoll der Anforderungen“ gebunden, die ein un-
Regierungsverordnung Nr. 54 vom Strommessgeräte; einpoliger Stromlauf- trennbarer Teil des Vertrages sind. Die
01.02.2006 „Über die staatliche plan; positiver Beschluss der staatlichen Laufzeit der „Technischen Anforderun-
Bauüberwachung in der Russischen Gutachtensbehörde; Abnahmepro- gen“ beträgt 2 bis 5 Jahre. Nach Ablauf
Föderation“. tokolle. dieser Frist werden die laufenden
● Zuständige Aufsichtsbehörde: ● Rechtsgrundlage: Das Föderale „Technischen Anforderungen“ entwed-
Föderale ökologische, technologische Gesetz „Über die Elektroenergetik", er um die neue Laufzeit verlängert
und nukleare Aufsichtsbehörde Art. 26; Regierungsverordnung Nr. 861 oder seitens des Netzbetreibers neu
(abgekürzt Rostechnadzor). vom 27.12.2004 (in der Fassung vom definiert. Die Festsetzung von neuen
02.10.2009); Verordnung der Auf- „Technischen Anforderungen“ führt
Beschluss über die Übereinstimmung sichtsbehörde Rostechnadzor Nr. 212 nicht zu einer Ungültigkeit des Ver-
Dieser Beschluss wird nach abschließen- vom 07.04.2008. trags. Der Netzbetreiber darf dem
der Inspektion der zuständigen Behörde ● Zuständige Behörde: Rostechnadzor. Antragsteller einen Vertragsschluss
(Rostechnadzor) ausgestellt. Vorausset- nicht versagen. Falls keine technische
zung ist, dass es beim Bau des Objektes Netzanschlussvertrag Möglichkeit besteht, den Netzan-
keine Verstöße gegen die Bestim- Ein Netzanschlussvertrag wird nur dann schluss durchzuführen (beispielsweise
mungen der technischen Regelwerken abgeschlossen, wenn die oben erwähn- wegen nicht ausreichender Übertra-
und anderen normativen Rechtsakte ten „Technischen Anforderungen“ erfüllt gungsfähigkeit des Netzes und wegen
sowie gegen die Projektdokumentation sind. Diese werden in den Netzan- großen Aufwands für die Mod-
gab, bzw. derartige Verstöße zum schlussvertrag integriert. ernisierung von dessen Elementen)
Ausstellungsdatum des Beschlusses kor- Sie beinhalten folgende Informationen: muss ein individuelles Projekt für den
rigiert und beseitigt wurden. Schema der Netzeinspeisung mit der technologischen Anschluss entwickelt
● Rechtsgrundlage: Städtebaukodex der Angabe der Positionen von An- werden.
Russischen Föderation, Art. 54; schlusspunkten, Schalteinrichtungen, ● Rechtsgrundlage: Das Föderale
Regierungsverordnung Nr. 54 vom Starkstromleitungen, Umspannstationen, Gesetz „Über die Elektroenergetik",

12 — Ausgabe 1/2011 WIND KRAFT Journal : Seit 30 Jahren Ihre Fachzeitschrift


-10-13,gl vinogradov russland:wkj basislayout 13.02.11 13:09 Seite 13

Art. 26; Regierungsverordnung Nr. 861


Eine Experimentalanlage vom Entwickler Petr Balberov, Gebiet Nischni Nowgorod:
vom 27.12.2004 (in der Fassung vom
Turmhöhe 22 m, Blattlänge 10 m, Nennleistung 150 kW. Bild von Petr Balberov.
28.12.2010).

Empfehlungen
Hersteller und Projektbüros sollten vor
Abschluss von Verträgen gründlich über-
legen, welche Genehmigungen erforder-
lich und welche rechtlichen, zeitlichen
und finanziellen Hürden zu nehmen sind.
Die Aufwendungen zur Beschaffung
mancher Genehmigungen können erhe-
blich sein. Darüber hinaus ist das
Genehmigungsverfahren oft nicht ganz
unbürokratisch und sehr langwierig.
Wichtig ist es jedoch, sich rechtzeitig
kundig zu machen.

Seit Juni 2010 hat der Russische Ver-


band der Windenergieindustrie eine
Vertretung in Deutschland, deren Ziel es
ist, deutschen Unternehmen einen Bo- Alexey Vinogradov, M.Sc. Russian Association
den auf dem russischen Markt zu bereit- Germanischer Lloyd of Wind Power Industry
en und sie informativ zu unterstützen. Industrial Services GmbH 60, Polyustrovsky ave.,
Renewables Certification 195197 St. Petersburg, Russia
Brooktorkai 18,
20457 Hamburg, Germany Kontakt in Deutschland :
Tel: +49 40 36149 0 Tel: +49 178 540 32 04
Fax: +49 40 36149 1720 Email: deutschland@rawi.ru
Email: renewables@gl-group.com Internet: www.rawi.ru/en/
www.gl-group.com/GLRenewables

WIND KRAFT Journal : Seit 30 Jahren Ihre Fachzeitschrift Ausgabe 1/2011 — 13