Sie sind auf Seite 1von 4

Projektierung Seite 85 Bestellinformation Handbuch 33, Seite 471

Schaltschrank-Heizungen
Zur Vermeidung von Kondenswasserbildung in Schaltschrän- Schnell-Montagesystem:
ken und um eine Mindestbetriebstemperatur zu erreichen  Schnellanschlussklemme für Spannungsversorgung
(z. B. bei Abschaltung der Anlage über Nacht), werden  Klemme zur Parallelschaltung einer weiteren Heizung
Schaltschrank-Heizungen eingesetzt. geeignet
Rittal TopTherm Heizungen sorgen dank selbstregulierender  Geringer Verdrahtungsaufwand
PTC-Technologie für eine konstante Wärmeverteilung: in der Höhere Effizienz:
Ausführung ohne Lüfter mit einer Dauerheizleistung von  Energiesparende selbstregulierende PTC-Technologie
10 – 150 Watt, mit Lüfter von 250 – 800 Watt. Bei Heizungen  Bessere Heizleistung bei gleicher Baugröße
mit Lüfter ist ein Sicherheitsabstand von min. 300 mm, bei  Konstante Wärmeverteilung
Heizungen ohne Lüfter von min. 100 mm nach oben einzu-
Höhere Flexibilität:
halten. Thermischer Sicherheitsabstand jeweils 60 mm und
 Leistungbereich: 10 – 800 Watt
nach unten 100 mm.
 Befestigung auf 35 mm-Hutschiene oder Montageplatte

3 - 83 Technisches Systemhandbuch/Klimatisierung
Schaltschrank-Heizungen

Schnellmontage
 Schnappbefestigung auf 35 mm Tragschienen
EN 50 022
 Schraubbefestigung direkt auf der Montageplatte
 Schnellanschlussklemme für Spannungsversorgung
(Federzug-Klemme)
 Zusätzliche Klemmen entfallen
 Kein Verdrahtungsaufwand

Energieeffiziente Konstruktion
 PTC-Technologie für konstante Wärmeverteilung
 Computational Fluid Dynamics (CFD) unterstützte Kon-
struktion für bessere Heizleistung bei gleicher Baugröße

Leistungsbereich
 Ohne Lüfter 10, 20, 30, 50, 75, 100, 150 W
 Mit Lüfter 250, 400, 800 W
 Spannungsbereiche
− 110 – 240 V, 50/60 Hz
− 115 V, 50/60 Hz
− 230 V, 50/60 Hz

Heizleistungsverlauf einer PTC-Heizung


Selbstregulierende 300
PTC-Technologie
Energieeffiziente PTC-Technologie und ein durch 250

Computational Fluid Dynamics (CFD) optimiertes Design


sorgen für bessere Heizleistung bei gleicher Baugröße im 200
Heizleistung [W]

Vergleich zum bisherigen Programm.


150

100

30

0
-30 -20 -10 0 10 20 30

Umgebungstemperatur [°C]

Technisches Systemhandbuch/Klimatisierung 3 - 84
Schaltschrank-Heizungen

Projektierung

Schaltschrank-Heizungen Heizleistungsdiagramm
Die erforderliche Heizleistung errechnet sich aus: 2 5 7.
5 10
10
. 8 15 ΔT

QH = A  ΔT  k 6
5
20

4
30
A 3

2
1.5

1
10 15 20 30 40 50 60 80 100 150 200 300 500
.
QH

.
QH = Heizleistung (W)
A = Schaltschrankoberfläche nach IEC 890 (m2)
ΔT = Temperaturdifferenz (K)

Basis:
Innenaufstellung, ruhende Luft,
Wärmedurchgangszahl k = 5,5 W/m2 K
Bei Außenaufstellung (bewegte Luft):
ermittelte Heizleistung verdoppeln

Gleichmäßige Temperaturverteilung
Mittels CFD-Analyse wird eine gleich- Temperature °C
mäßige Temperaturverteilung im (leeren) 25.0000
Schaltschrank bei Einsatz einer 400 W-
Schaltschrank-Heizung nach einer Heiz- 22.5000
dauer von ca. 30 Minuten beobachtet.
20.0000
Laut CFD-Analyse ist für eine gleichmä-
ßige Temperierung eines Schaltschrankes 17.5000
eine Positionierung der Schaltschrank-
Heizung im Bodenbereich des Schrankes 15.0000

zwingend erforderlich, da Regionen, die 12.5000


sich unterhalb der Heizung befinden, nur
geringfügig erwärmt werden. 10.0000

7.50000

5.00000
Start Nach 5 Minuten

Nach 15 Minuten Nach 30 Minuten

3 - 85 Technisches Systemhandbuch/Klimatisierung
Climatización
Resistencias calefactoras para armarios

Resistencias calefactoras para armarios Sin ventilador


Ref. SK B mm Al. mm Pr. mm
3105.310 45 120 46
Sin ventilador Con ventilador 3105.320 45 120 46
3105.330 64 155 56
B 3105.340 64 155 56
3105.350 64 230 56
3105.360 90 165 75
B
3105.370 90 180 75

Con ventilador

H
Ref. SK B mm Al. mm Pr. mm
H

3105.380 103 200 103


3105.390 103 200 103
3105.400 103 200 103
T
T 3105.410 103 200 103
3105.420 103 200 103
3105.430 103 200 103

SK 3105.380 – SK 3105.430
Fijación sobre placa de montaje Posibilidades de fijación sobre carril soporte

a b c
17.2

1
153 (180°)
170.9

149.2

130.2

111.2
 d = 5 mm
59.8 59.8 59.8

SK 3105.310/SK 3105.320 SK 3105.330 – SK 3105.350 SK 3105.360/SK 3105.370


Fijación sobre placa de montaje Fijación sobre placa de montaje Fijación sobre placa de montaje

1 1
1
108.3
66.3

135
108.3

 d = 5 mm
66.3

75

 d = 5 mm
 d = 5 mm
Posibilidades de fijación Posibilidades de fijación Posibilidades de fijación
sobre carril soporte sobre carril soporte sobre carril soporte

a b a b a b
94.8

75.8

114.5
94.8

75.8

95.5

Técnica en detalle/Climatización/03.2014 dri1308085es.fm – 3-110 – 1 de 1