Sie sind auf Seite 1von 64

Jesus kommt wieder!

Sind Sie bereit?

STOP! Werfen Sie dieses Heft nicht weg, es geht um Ihr Überleben!
Die Endzeit-Prophezeiungen der Bibel erfüllen sich haargenau!
Furchtbare Katastrophen und Untergang der Erde vorausgesagt!
Alle Menschen müssen sich vor Gottes Gericht verantworten!
Wie kann ich bestehen und gerettet werden? Informieren Sie sich!
Die geweissagten Weltreiche und Gottes Gerichte

Liebe Leser, Auch leben wir heute in einer Zeit der größten
Verführung durch Kirchen, andere Religionen und
Was bringt die Zukunft? Das ist die bange Fra- wunderwirkende Gemeinden. Wo müssen wir das
ge vieler Menschen, auf die Sie in diesem Heft päpstliche Wirken, die ökumenischen Bemühun-
eine klare und fundierte Antwort erhalten. gen und die angestrebte neue Weltordnung ein-
Wir hören und lesen von Kriegen, sich häufen- ordnen? Wer ist der vorhergesagte Antichrist, wer
den Naturkatastrophen, Seuchen und rätselhaf- der „falsche Prophet“? Was ist unter der großen
ten Krankheiten. Die Wälder sterben, das Ozon- Hure Babylon in der Offenbarung des Johannes
loch breitet sich aus, Kriminalität und Terrorismus zu verstehen? Wo stehen wir heute im göttlich
zerstören Recht und Ordnung. prophezeiten Geschichtsablauf? Und kennen Sie
Wie lange werden Öl-, Gas- und andere Ener- die 7 geweissagten Supermächte der Erde?
giereserven uns noch ausreichend versorgen Wenn Sie dieses Heft gelesen haben, wissen Sie,
können? Täglich sterben viele Tausende an Hun- was die Zukunft wirklich bringt. Sie werden fest-
ger und auch in den reichen Wohlstandsländern stellen: Was Gott bisher in der Bibel vorherge-
sind teure Zeiten angebrochen, die Arbeitslosen- sagt hat, ist eingetreten und deshalb werden auch
zahlen nehmen in Deutschland beängstigende die noch ausstehenden Weissagungen bald in Er-
Ausmasse an. Die Politiker sind ratlos und fin- füllung gehen. Glücklich ist der, der sich rechtzei-
den keine Patentrezepte. tig informiert und auf das 2. Kommen Christi vor-
Befindet sich unsere Welt in der Sackgasse? bereitet, das die Schrift an vielen Stellen vorher-
Wohin soll das alles noch führen? Was bringt die sagt. Er wird dann die größten Freuden in der
Zukunft? Wer kann darüber zuverlässige Prog- neuen Welt Gottes miterleben, was seine kühns-
nosen abgeben? ten Träume und höchsten Erwartungen übertref-
fen wird.
Es gibt nur eine einzige zuverlässige Quelle der Lesen wir nun zuerst eine der erstaunlichsten Pro-
Wahrheit und Zukunftsdeutung, die nicht irrt: die phezeiungen über den Ablauf der Weltreiche oder
Heilige Schrift! Supermächte, die uns zeigt, dass wir wirklich am
Ende der Weltgeschichte stehen und bald große
Wir möchten Sie in diesem Heft auf ganz erstaun- Umwälzungen stattfinden werden.
liche und verblüffende Weissagungen der Bibel
aufmerksam machen, die den Ablauf der Welt-
geschichte präzise vorhersagen. Inhaltsverzeichnis
Jesus Christus prophezeite all die oben aufge-
führten Grundübel als Zeichen unserer Zeit und 1. Weltreiche im Überblick (Daniel 2) ............ 3
macht uns darüber hinaus durch den Propheten 2. Weltreiche und Antichrist (Daniel 7) ......... 7
Johannes auf die erschreckende Tatsache auf- 3. Gericht und Gnade (Daniel 7-9) ................ 13
merksam, dass bald noch nie dagewesene 7 Pla- 4. Antichrist und falscher Prophet
gen (Offenbarung, Kapitel 15 u. 16) die ganze (Offenbarung 13) ....................................... 19
Erde und ihre Bewohner zerstören und vernich- 5. Sieben Supermächte und die
ten werden. Gegenüber diesen sieben furchtba- Hure Babylon (Offenbarung 17) .............. 33
ren Plagen oder Zornesschalen Gottes sind all 6. Letzte Warnungen durch 3 Him-
die oben genannten Übel nur ein Vorgeplänkel melsboten (Offenbarung 14) .................... 41
und Hinweis, dass bald die letzten Dinge über 7. Gottes Gemeinde, letzte Ereignisse ......... 47
unsere Welt hereinbrechen und Christus wieder- Schluss: Christus oder Satan? ..................... 55
kommt. Fußnoten ........................................................... 56
Da Gott uns Menschen liebt, möchte Er uns recht- Prophetische Karte 1 ...................................... 58
zeitig vor diesen unabwendbaren Gottesgerich- Prophetische Karte 2 ...................................... 60
ten warnen und einen Ausweg aufzeigen, um all Unsere Angebote für Sie ................................ 62
diesem zu entrinnen. Impressum ........................................................ 63

2
Hier wollen wir kurz einhalten
Die Weltreiche im Überblick - und auf die Deutung der ersten
1 durch das Standbild in Daniel 2 vier Reiche eingehen.

Das goldene Haupt


Daniel lässt keinen Zweifel da-
rüber aufkommen, welches
1.1 Der Traum des neu- 1.2 Die Deutung der ers- Reich das goldene Haupt des
babylonischen Königs ten 4 Supermächte Standbildes versinnbildlicht. Er
Nebukadnezar sagt zu Nebukadnezar, dem
Begierig nimmt der König dann König und Stellvertreter des
An Dramatik kann die Begeben- die Worte der Deutung auf: Babylonischen Weltreiches:
heit in Daniel 2 kaum übertrof- „Du bist das goldene Haupt.“
fen werden, die als Höhepunkt
Gottes Offenbarung über den Dass Babylon - das 605 v. Chr.
Ablauf der Weltreiche aufzeigt. mit Nebukadnezar seinen An-
Der heidnische König Nebukad- fang nahm - mit dem kostbars-
nezar hat im Jahre 603 v. Chr. ten Metall verglichen wird, ist
einen sehr eindrucksvollen nur zu verständlich, wenn man
Traum, der ihm von Daniel in sich einige Besonderheiten der
Erinnerung gebracht und ge- Stadt vor Augen hält. Die Stadt
deutet wird: Babylon war nach antiken Maß-
„Du sahst im Traum ein riesi- stäben eine Metropole ersten
ges Standbild vor dir stehen. Ranges. Sie war „dem Umfang
Sein Anblick war zum Er- nach fast doppelt so groß wie
schrecken, und blendender das kaiserliche Rom und um
Glanz ging von ihm aus. Der zwei Drittel größer als Athen zur
Kopf war aus reinem Gold, Zeit seiner Blüte unter Perikles.
Brust und Arme waren aus Noch im 5. Jahrhundert schrieb
Silber, der Leib bis zu den Herodot, der die Stadt besucht
Hüften war aus Bronze, die hatte: ´Im Lande Assyrien befin-
Beine waren aus Eisen und den sich viele große Städte; die
die Füße zum Teil aus Eisen berühmteste und wichtigste war
und zum Teil aus Ton. Du Babylon... Keine der uns be-
blicktest wie gebannt auf das kannten Städte ist so prächtig
Standbild, da löste sich von angelegt wie sie.`“ (1)
„Das Haupt aus Gold bist du
einem Felsen ein Stein ohne „Babylon, Sitz des Gottes Mar-
selbst, der größte aller Köni-
Zutun eines Menschen, der duk, des ´Herrn des Himmels
ge. Der Gott des Himmels hat
traf die Füße aus Eisen und und der Erde`, war ein religiö-
dir Herrschaft, Macht und
Ton und zerschmetterte sie. ses Zentrum ohnegleichen: 53
Ehre verliehen und dir alles
Das ganze Standbild brach Tempel, 955 Heiligtümer und
unterworfen, was auf der Erde
mit einem Schlag zusammen; 384 Straßenaltäre soll es nach
lebt, Menschen wie Tiere. Auf
Ton, Eisen, Bronze, Silber einer aus Nebukadnezars Zeit
dein Reich wird ein anderes
und Gold zerfielen zu Staub stammenden Keilschrifttafel dort
folgen, das nicht ganz so
und wurden wie Spreu vom gegeben haben. Wenn man be-
mächtig sein wird, und da-
Wind davongeweht. Keine denkt, dass Assur, eine der
nach ein drittes, das bronze-
Spur blieb davon übrig. Der wichtigsten Städte Assyriens,
ne, das über die ganze Erde
Stein aber, der das Bild zer- nur 34 Tempel und Kapellen be-
reicht. Dann kommt ein vier-
malmt hatte, wurde zu einem saß, so erwies sich die Euphrat-
tes, das hart wie Eisen ist und
großen Felsmassiv, das die metropole nicht nur als die
alles zerschmettert, was sich
ganze Erde bedeckte.“ (Verse stärkste, sondern auch als reli-
ihm in den Weg stellt...“ (Ver-
31 bis 35) giöseste Siedlung des alten Ori-
se 37-40)
ents.“ (2)

3
Arme und Brust aus Das Standbild in Daniel 2
Silber
Das Weltreich, das Babylon ab-
löst, dargestellt durch Arme und
Brust aus Silber, wird in Vers 39
nur kurz erwähnt - es soll gerin-
ger als das Babylonische Reich ! Babylon
Ba
by
lon
sein. Am 13. Oktober 539
v.Chr. fällt Babylon in die Hän- 605 - 539 v.Chr.
de der Medo-Perser, die von
Kores angeführt werden.
Nach Herodot (3) hat Kores den
Euphrat, der unter den Stadt- ! Pers
ien
mauern Babylons durchfloss, Medo-Persien
abgeleitet, so dass die Perser 539 - 331 v.Chr.
überraschend in die Stadt ein-
dringen und sie im Handstreich
nehmen konnten.

Bauch und Lenden


! Griechenland
aus Bronze Griechenland
Ebenfalls nur kurz wird das drit- 331 - 168 v.Chr.
te Weltreich - dargestellt durch
Bauch und Lenden aus Bronze
- in Vers 39 erwähnt, das Medo- Röm
Persiens Vorherrschaft ablösen isch
es R

!
eich
und über die ganze Erde herr-
schen soll. Im Jahre 331 v.Chr.
besiegte Alexander der Gro- Rom
ße den Großkönig Darius III. 168 - 476 n.Chr.
bei Gaugamela. So tritt Grie-
chenland-Makedonien die drit-
te Weltherrschaft an.
Die Bronze des Standbildes fin-
det bei den Griechen auch eine
interessante Parallele. Die grie-
! Christliches
chischen Soldaten sind bekannt Reich = Ausbreitung des
für ihre Rüstungen und Waffen 476 - 20?? n.Chr. Christentums um 1900
aus Bronze. Bei Herodot heißen
sie: „Eherne Männer ... in Rüs- Reich Gottes
tung aus Bronze.“ (4)
20?? - unendlich
Beine aus Eisen
Dem vierten Weltreich wird als
charakteristisches Merkmal das
härteste Metall zugedacht, das
alles zermalmen und zerbre-
chen soll. Durch nichts könnte
die Militärmacht Rom besser
veranschaulicht werden als !
durch Eisen. Der englische His-
toriker Gibbon schreibt: „Die
Waffen der Republik, manchmal

4
in Schlachten besiegt, aber 1.3 Die Deutung der bei- lung konzentriert sich auf das
immer siegreich im Krieg, stie- Ende der Zeit. Gott will unse-
den letzten Reiche
ßen im Eiltempo zu Euphrat, re Aufmerksamkeit auf das
Donau, Rhein und Ozean vor. geteilte Rom und seine Nach-
Füße und Zehen aus
Die Bilder von Gold, Silber und folgestaaten, die Germanen-
Eisen und Ton
Bronze, welche Nationen und reiche, und die zerteilte Welt
Könige darstellen, wurden bis in unsere Tage lenken.
Doch was hat uns das fünfte ge-
nacheinander von der eisernen Auf einen Punkt müssen wir hier
teilte Reich zu sagen?
Monarchie Roms gebrochen.“ bei der Auslegung besonders
(5) Herder spricht von dem „blut- achten: Der lehmige Ton ist ein
Hören wir nun, wie Daniel das
getränkten Boden des römi- Element völlig anderer Natur als
fünfte, das geteilte Reich, dem
schen Ruhms“ und fasst die rö- das der Metalle des Standbil-
mische Geschichte in zwei Wor- babylonischen König deutet: des. Im Grundtext von Vers 41
„Daß du aber die Füße und
ten zusammen: „Verheerung heißt es wörtlich: „Ton des
Zehen teils von Ton und teils
und Zerstörung“. (6) Töpfers“. Dieser Doppelbegriff
Durch die Niederwerfung von von Eisen gesehen hast, be- findet sich wieder bei Jeremia
deutet: das wird ein geteiltes
Alexanders einstigem 18:4-6; Jesaja 29:16; 45:9 und
Königreich sein: doch wird et-
Stammreich in der Schlacht 64:5-7 (vgl. auch Röm. 9:20f).
bei Pydna im Jahre 168 v. Chr. was von des Eisens Härte da-
rin bleiben, wie du ja gesehen
löst Rom die griechische Diese Texte sagen aus, dass
hast Eisen mit Ton vermengt.
Herrschaft ab. Gott der Töpfer und das Volk
Aber auch das eiserne Rom Und dass die Zehen an seinen Israel bzw. das Volk Gottes
Füßen teils von Eisen und
währt nicht ewig, obgleich es am der Ton ist.
teils von Ton sind, bedeutet:
längsten auf der Weltbühne er-
scheint. Im Jahre 476 n.Chr. zum Teil wird´s ein starkes Im Chor etlicher Bibelausleger
und zum Teil ein schwaches
setzt der germanische Fürst schlussfolgert Dr. Jean Zürcher
Reich sein. Und daß du gese-
Odoaker den letzten römi- dann ganz richtig: „Wenn also
schen, genauer weströmi- hen hast Eisen mit Ton ver- jedes Metall des Standbildes die
mengt, bedeutet: sie werden
schen, Kaiser Romulus Au- politische Macht eines Staates
sich zwar durch Heiraten
gustulus ab und krönt sich zum darstellt, so muß der Ton die
König Italiens. Das römische Im- miteinander vermischen, aber Macht einer anderen Ordnung
sie werden doch nicht anein-
perium zerfällt in viele Teile versinnbildlichen, die, vermischt
ander festhalten, so wie sich
durch die Völkerwanderung der mit dem Eisen des vierten Rei-
Germanen. Eisen mit Ton nicht mengen ches, einen Faktor der Teilung
läßt.“ (Verse 41-43)
und Schwäche einführt. Hat
Martin Luthers Deutung man diesen Unterschied festge-
Diese in der Geschichte klar be- Was bedeuten nun die mit Ton stellt, scheint klar ersichtlich,
gemischten, eisernen Füße
zeugten Tatsachen hatten daß, wenn das Eisen ohne al-
und Zehen?
schon viele Geschichtsschrei- len Zweifel die politische Macht
ber, Kirchenväter und Theolo- Für die richtige Deutung ist Roms darstellt, der Ton ganz na-
wichtig, dass es auch bei den
gen erkannt. Neben Calvin und türlich auf die andere Kraft des
Zehen um ein Reich geht, das
Melanchton hören wir den gro- Reiches hindeutet, nämlich auf
ßen Reformator Martin Luther in zwei Teile aufgegliedert ist. die religiöse Macht der Kirche.“
Die Elberfelder Bibel übersetzt:
sagen: „Das erste Königreich ist (8)
„Und die Zehen der Füße,
das Assyrische oder Babyloni- Christus gründete zur Zeit des
sche Reich. Das zweite das teils von Eisen und teils von römischen Reiches oder der ei-
Ton: zum Teil wird das König-
Medo-Persische, das dritte ist sernen Füße die neutestament-
reich stark sein, und ein Teil
das große Reich Alexanders liche, internationale Gottesge-
und der Griechen und das vier- wird zerbrechlich sein.“ (V. meinde, die das Volk Israel im
42)
te ist das Römische Reich. Da- Jahr 34 n. Chr. ablösen sollte
Der Schwerpunkt des Traumes
rin stimmt die ganze Welt über- (siehe Kapitel 3) und sich in der
ein und die Geschichte bestä- (3 Verse) liegt auf dem geteil- ganzen Welt ausbreitete. Staat
ten 5. Reich. Die ganze Darstel-
tigt es bis ins Kleinste.“ (7) und Kirche würden danach der

5
Versuchung erliegen, sich geschildert. Hier beherrschen fer, Ton, Silber und Gold zer-
miteinander zu mischen durch die religiösen Mächte den Staat malmte. So hat der große Gott
Heiraten bzw. Bündnisse. (Offb. 17:18) und zwingen die dem König kundgetan, was
Menschen weltweit, sich ihrem dereinst geschehen wird. Der
Über den Beginn der Vermi- Diktat, ihren Lehrsätzen zu beu- Traum ist zuverlässig und die
schung von Eisen und Ton in gen (vgl. Offb. 13,14-17). Um Deutung ist richtig.“
den Füßen durch „Heiraten“, le- aber Druck auf Politiker ausü-
sen wir in dem Buch „Die Chris- ben zu können, so dass sie die Der Stein, der nicht von Men-
ten“ gleich im zweiten Kapitel Herrschaft über die staatlichen schenhand herabkommt und
unter der denkwürdigen Über- Organe erlangen, ist es für die das Standbild zerschlägt, stellt
schrift: „Das christliche Welt- großen Kirchen zunächst not- das Reich Gottes dar.
reich: „Die Verbindung zwi- wendig, sich zu vereinigen, um Nicht von Menschenhand, son-
schen Christenheit und Staat, dann gemeinsam mit geballter dern von Gott selbst wird die-
zwischen Gott und Kaiser, be- Kraft entsprechende Eingaben ses Reich errichtet, eingeleitet
gann mit Konstantin. Im Jahre politisch durchsetzen zu kön- durch die sieben schrecklichen
312 hatte er seine Kreuzesvisi- nen. Plagen und Wiederkunft Jesu.
on, kurz darauf eroberte er Rom Die Verbindung oder Vermi- Alle irdischen Reiche werden
und machte sich zum Kaiser. schung von Kirche und Staat, so vernichtet und Gottes Reich für
Erst Christus und gleich darauf sagt die Prophetie, kann und ewig bestehen. Dann erfüllt sich
ein Reich - was daraus zwangs- wird aber trotz aller Bemühun- Jesu Bitte im Vaterunser: „Dein
läufig folgte, war abzusehen: ein gen und Bündnisse nicht halten, Reich komme“.
christliches Reich.“ (9) wie sich Eisen nicht mit lehmi-
gem Ton mengen lässt. 1.4 Schlussfolgerung
Der politische Siegeslauf der
und Weiterführung
Kirche als führende Super- Das Reich Gottes
macht begann im Jahre 538 Wir leben heute in der Zeit des
Mit dem Standbild in Daniel 2
n.Chr. (siehe nächstes Kapitel), geteilten christlichen Weltrei-
hat Gott uns in seinem Wort die
nachdem das weströmische ches, wo sich die Kirchen immer
Grundlage zum Verständis für
Reich schon 62 Jahre durch stärker in die Politik einmischen,
weitere Weltreichsprophezeiun-
Germanenreiche zerteilt worden um sich mit dem Staat zu ver-
gen geschenkt, die zum großen
war. binden. Was prophezeit Gott in
Teil parallel verlaufen, aber noch
Die Prophezeiung sagt aber, dieser Zeit als nächstes Ereig-
mehr Details offenbaren und
dass auch in den Zehen - und nis? Daniel deutet im 2. Kapitel,
besonders zum Ende hin wie
damit kommen wir bis in unsere den Versen 44 und 45 auf den
unter einem Mikroskop neue As-
heutige Zeit - die Vermischung Höhepunkt dieses Traumes hin:
pekte und Entwicklungen auf-
von Eisen und Ton stattfindet „Aber zur Zeit dieser Könige
zeigen. So werden wir im nächs-
oder die Verbindung von Kirche wird der Gott des Himmels ein
ten Abschnitt nicht nur eine
und Staat. Kirchliche und öku- Reich aufrichten, das nim-
überwältigende Bestätigung in
menische Bestrebungen, politi- mermehr zerstört wird; und
der Abfolge der Weltreiche ent-
sche Tagesfragen aufzugreifen sein Reich wird auf kein an-
decken, sondern auch den An-
und sich in weltliche Angelegen- deres Volk kommen. Es wird
tichristen genau identifizieren
heiten einzumischen, erfüllen alle diese Königreiche zer-
können.
heute diese Weissagung vom 5. malmen und zerstören; aber
In den folgenden Kapiteln wer-
geteilten Reich, die Bündnisse es selbst wird ewig bleiben,
den wir auch die 3 Supermäch-
zwischen Religion und Politik wie du ja gesehen hast, daß
te kennenlernen, an deren Ende
voraussagt. ein Stein ohne Zutun von
die furchtbaren Katastrophen
In Offenbarung 13 und 17 - auf Menschenhänden vom Berg
über die Erde hereinbrechen.
die wir noch später eingehen - herunterkam, der Eisen, Kup-
werden diese Ereignisse näher 7 Plagen

B MP G R " """ Christliches Weltreich " "" Gottes Reich


605 331 476 n.Chr.
539 168 v.Chr. Wiederkunft Jesu
6
bolisiert: Babylon als Löwe (Je-
Die 4 Weltreiche und der remia 4:7; 50:17) und als Adler
2 Antichrist in Daniel 7
mit großen Flügeln (Hesekiel
17:3.12).
Das menschliche Herz ist offen-
bar ein Hinweis auf die Bekeh-
rung Nebukadnezars (Daniel
2.1 Vier Weltreiche - „Das erste war wie ein Löwe
und hatte Flügel wie ein Ad- 4:13.30-34), dem das mensch-
dargestellt durch vier liche Herz genommen und wie-
ler. Ich sah, wie ihm die Flü-
Tiere in Daniel 7 gel genommen wurden. Und der gegeben wurde.
es wurde von der Erde aufge-
a) Die Symbole Wind, Meer hoben und auf zwei Füße ge-
und Tiere stellt wie ein Mensch, und es
wurde ihm ein menschliches
Der Prophet Daniel berichtet (V. Herz gegeben.
2f): Und siehe, ein anderes Tier,
„Ich, Daniel, sah ein Gesicht das zweite, war gleich einem
in der Nacht, und siehe, die Bären und war auf der einen
vier Winde unter dem Himmel Seite aufgerichtet und hatte in
wühlten das große Meer auf. seinem Maul zwischen seinen
Und vier große Tiere stiegen Zähnen drei Rippen. Und man
herauf aus dem Meer, ein je- sprach zu ihm: Steh auf und
des anders als das andere.“ friß viel Fleisch!
Danach sah ich, und siehe,
Was bedeuten die vier Winde ein anderes Tier, gleich einem
und das große Meer im Panther, das hatte vier Flügel
Traumgesicht (Daniel 7:2)? wie ein Vogel auf seinem Rü- Der Löwe mit aufgestellter Mäh-
Während die vier Winde auf die cken, und das Tier hatte vier ne zu Flügeln, ist ein Symbol der
vier Himmelsrichtungen hinwei- Köpfe, und ihm wurde große Babylonier: Siegelabdrücke
sen (so auch Hesekiel 37:9), Macht gegeben. stellen den geflügelten Löwen
stellen die Winde politische Ak- Danach sah ich in diesem Ge- dar, und 120 Löwengestalten
tivitäten, einschließlich Kriege sicht in der Nacht, und siehe, schmückten einst die Prozessi-
dar (vgl. Jeremia 49:35.36). ein viertes Tier war furchtbar onsstraße Babylons. Ebenso
Das große aufgewühlte Meer und schrecklich und sehr besitzt das gewaltige Ischtator
weist uns auf Völker und Natio- stark und hatte große eiser- Abbildungen geflügelter Löwen.
nen hin (Jesaja 17:12.13; Jere- ne Zähne, fraß um sich und Im Pergamon Museum (Berlin)
mia 46:7.8). zermalmte, und was übrig- können wir sie heute noch be-
blieb, zertrat es mit seinen wundern.
Was symbolisieren die vier Füssen. Es war auch ganz
großen Tiere (Daniel 7:3.17)? anders als die vorigen Tiere
Es handelt sich bei diesen Tie- und hatte zehn Hörner.“ (Da-
ren um schreckliche Bestien. niel 7:4-7).
Daniel selbst gibt die Deutung:
„Diese vier großen Tiere sind c) Die Deutung der vier Tiere
vier Königreiche, die auf Er-
den kommen werden.“ (V. 17) Der geflügelte Löwe:
Daniel 7:4 - Babylon
b) Die biblische Schilderung (605-539 v.Chr.)
der 4 Tiere oder Weltreiche
(Daniel 7:4-7) Die Bibel gibt uns verschiede- Wir erkennen hier auch deutlich
ne Hinweise, welches König- die Parallelität zum Standbild in
Daniel beschreibt diese vier Tie- reich der geflügelte Löwe sym- Daniel 2: Wie Gold das edelste
re wie folgt: der Metalle ist, so sind es auch

7
die königlichen Tiere des Lan- gewöhnlich schnelles Landtier, Das furchtbare und
des und der Luft - Löwe und und vor allem die vier Flügel, die schreckliche Tier mit
Adler - im Tierreich. eine atemraubende Geschwin- eisernen Zähnen: Da-
digkeit andeuten. niel 7:7.19.23 - Rom
Der seitlich aufgerich- (168v.Chr. - 476n.Chr.)
tete Bär mit drei Rip- Kaum ein anderes Symbol
pen im Maul: Daniel könnte besser den Siegeslauf Eine namenlose, schreckliche
7:5 - Medien-Persien Alexanders des Großen ver- Bestie symbolisiert das länder-
(539 - 331 v.Chr.) sinnbilden. In nur einem Jahr- gierige Rom.
zehnt (334-324 v.Chr.) eroberte
er den ganzen vorderen Orient
einschließlich Ägypten bis hin
zum Indus.

Auch hier wird die Parallelität zu


Daniel 2 deutlich, wo diesem
Reich in Vers 39 vorhergesagt
wird: „das über alle Länder herr-
schen wird“.

Die vier Köpfe des Panthers


sind ein Hinweis auf 4 Generä-
le Alexanders, die das Reich
nach dessen Tod in vier Gebie-
te aufteilten (Diadochenreiche).
Cassander erhielt Mazedonien,
Der raubgierige, gefräßige Bär Lysimachus Thrakien und Klein-
folgt dem Löwen, stellt also das asien, Seleukus Syrien und Pto-
Babylon ablösende Weltreich lemäus Ägypten und Palästina. Herodot schreibt: „Es gab kei-
der Medo-Perser dar (vgl. Jesa- nen Erdteil und keine Himmels-
ja 13:17-19). richtung, wohin die Römer nicht
ihre Herrschaft ausdehnten.“
Dass der Bär auf einer Seite (10)
aufgerichtet war, ist ein Hinweis Die Parallele in Daniel 7:7 zu
auf die dominierenden Perser Daniel 2:40 ist unverkennbar: ei-
des Medo-Persischen Doppel- serne Beine - eiserne Zähne;
reiches. Die drei Rippen im Maul zerschlagen, zerbrechen - zer-
des Bären weisen auf die Ero- malmen, zertreten. Es handelt
berung drei bedeutender König- sich um ein und dieselbe Macht:
reiche hin: Lydien, Babylon, Rom.
Ägypten - und die Aufforderung,
viel Fleisch zu fressen, erinnert 2.2 Die Deutung der 10
an die gewaltige Ausdehnung
Hörner auf dem Haupt
des Reiches bis nach Indien.
des 4. Tieres (Daniel
Der vierköpfige Pan- 7:7.8.24)
ther mit vier Flügeln:
Daniel 7:6 - Griechen So war bereits 20 Jahre nach Bedeutsam für die geschichtli-
land (331-168 v.Chr.) dem Tod Alexanders das grie- che und örtliche Einordnung ist,
chische Weltreich in 4 Teilreiche dass die 10 Hörner auf dem
Die große Schnelligkeit in der aufgegliedert - dargestellt durch Haupt des 4. Tieres wachsen
Eroberung vieler Länder symbo- 4 Köpfe. und in Vers 8 noch erwähnt
lisieren der Panther, ein außer-

8
wird, dass 3 Hörner ausgerissen 2.3 Beschreibung und Zeit. Danach wird Gericht ge-
oder vernichtet wurden. halten werden; dann wird ihm
Deutung des Antichris-
seine Macht genommen und
Was bedeuten nun die 10 Hör- ten in Gestalt des klei- ganz und gar vernichtet wer-
ner? nen Horns: Daniel den.“ (Daniel 7:8.20f.24-26)
7:8.20.21.24-26
Daniel selbst gibt wieder die 2.3.2 Deutung der sieben
Deutung: In den angegebenen Textstellen Kennzeichen und Aktionen
„Die zehn Hörner bedeuten werden die Merkmale und Akti- des Antichristen und seine
zehn Könige, die aus diesem onen des kleinen Hornes, des Identifizierung
Königreich hervorgehen wer- Antichristen beschrieben. Er ist
den. Nach ihnen aber wird ein der große Widersacher Christi Auf welche irdische Macht tref-
anderer aufkommen, der wird und Feind des Gottesvolkes. fen 7 Kennzeichen des Anti-
ganz anders sein als die vori- Wir finden weitere Beschreibun- christen in Daniel 7 zu? Betrach-
gen und wird drei Könige gen und Kennzeichen der glei- ten wir zuerst einmal die Kenn-
stürzen.“ (Daniel 7:24) chen Macht in Offenbarung 13 zeichen, um dann die Erfüllung
und 2. Thessalonicher 2. Wir in der Geschichte aufzuzeigen.
Welche 10 Könige bzw. Kö- wollen uns zunächst auf 7 wich-
nigreiche gingen aus dem tige Kennzeichen zur Identifizie-
vierten Reich, dem römischen rung des Antichristen im Rah-
Weltreich hervor? men dieses Informationsheftes
beschränken.
Durch die Völkerwanderung
wurde das weströmische Reich 2.3.1 Die Beschreibung durch
von den Germanen zerteilt und Daniel
eingenommen. Wie die Ge-
schichte beweist, verleibten sich Daniel führt aus:
tatsächlich 10 germanische Rei- „Als ich aber auf die Hörner
che weströmisches Gebiet ein: achtgab, siehe, da brach ein
Angelsachsen (Großbritanni- anderes kleines Horn zwi-
en), Franken (Frankreich), Ale- schen ihnen hervor, vor dem
mannen (Deutschland), Bur- drei der vorigen Hörner aus-
gunder (Schweiz), Langobar- gerissen wurden. Und siehe, a) Die 7 Kennzeichen des An-
den (Italien), Westgoten (Spa- das Horn hatte Augen wie tichristen
nien), Ostgoten (vernichtet), Menschenaugen und ein
Sueben (Portugal), Vandalen Maul; das redete große Din- Zur Identifizierung einer Person
(vernichtet), Heruler (vernich- ge... und war größer als die bzw. Macht sind zunächst die
tet). Hörner, die neben ihm waren. Zeit und der Ort der Geburt oder
Und ich sah das Horn kämp- Entstehung sehr wichtig - und
fen gegen die Heiligen, und es Gott gibt sie uns in Daniel 7.
behielt den Sieg über sie...
Nach ihnen wird aber ein an- Zeit: Entstehung zur Zeit
derer aufkommen, der wird der Völkerwanderung (Daniel
ganz anders sein als die vori- 7:8.24). Die Geburtsstunde des
gen und wird drei Könige Antichristen findet zur Zeit der
stürzen. Er wird den Höchs- 10 Hörner und des Ausreißens
ten lästern und die Heiligen der drei Könige statt, er entsteht
des Höchsten vernichten und also zur Zeit der Völkerwande-
Die drei ausgerissenen Hörner wird sich unterstehen, Fest- rung.
symbolisieren die drei vernich- zeiten und Gesetz zu ändern.
teten Reiche: Ostgoten, Vanda- Sie werden in seine Hand ge- Ort: Entstehung auf dem
len und Heruler. geben werden eine Zeit und Boden des römischen Weltrei-
zwei Zeiten und eine halbe ches (Daniel 7:8). Das kleine

9
Horn wächst auf dem Haupt des durchschnitt) kommen wir auf schen nachblieb, das rettete
4. Tieres zwischen den Hörnern 42 Monate (auch umgekehrt sich in die römische Kirche...
und damit im Zentrum des rö- sind 3 1/2 Jahre = 42 Monate), Unter der Hand erhob sich so
mischen Weltreiches auf. und genau diese 42 Monate die römische Kirche an die
werden in Offb. 13:5 genannt, Stelle des römischen Weltrei-
Machtanspruch: Der An- in der der Antichrist besondere ches. In ihr lebte dieses Reich
tichrist erhebt große Ansprüche Macht besitzt. tatsächlich fort. Es ist nicht un-
(Daniel 7:8.20). Wir fassen zusammen: 3 1/2 tergegangen, sondern es hat
Wie auch in unserer Zeit üblich, Zeiten = 42 Monate = 1260 sich nur verwandelt.“ (12)
spricht man von einem Groß- Tage.
maul, wenn jemand viel von sich Wir haben es hier mit Bildern Bei der Überprüfung, ob auch
hält und große Ansprüche stellt und prophetischen Zeitangaben all die anderen Kennzeichen
- der Antichrist besitzt ein Maul, zu tun, so dass die Zeit symbo- des kleinen Hornes auf das
das große Dinge redet. lisch gesehen werden muss. Papsttum oder die römisch-ka-
Den Schlüssel, wie propheti- tholische Kirche zutreffen, ent-
Lästert Gott (Daniel 7:25) sche Zeitangaben zu berech- decken wir zu unserem Erstau-
Verfolgt die wahren Gläu- nen sind, finden wir im Buch nen, dass jede Einzelheit
bigen (Dan. 7:21.25) Hesekiel, Kapitel 4:5.6. und stimmt. Es besteht kein Zweifel,
Ändert Festzeiten und schon in 4. Mose 14:34.: „je wie auch die weiteren Ausfüh-
Gesetz Gottes (Dan. 7:25) einen Tag für ein Jahr.“ rungen belegen:

Besitzt besondere Macht- Nach diesem sogenannten


fülle dreieinhalb Zeiten Jahr-Tag-Prinzip sollte die be- Das Papst-
(Dan. 7:25; entspricht nach dem sondere Machtfülle des Anti-
tum ist der
Jahr-Tag-Prinzip der Bibel in christen 1260 Jahre dauern.
Wirklichkeit 1260 Jahren, siehe Antichrist!
unten) b) Die Deutung oder ge-
schichtliche Erfüllung
An dieser Stelle möchten wir
Exkurs: Das Jahr-Tag-
Der Steckbrief des Antichristen aber deutlich darauf hinwei-
Prinzip bei der Macht- in Daniel 7 ist so eindeutig, dass sen, dass wir keinen Katholi-
dauer des Antichristen er nur auf eine einzige Macht zu- ken diskriminieren, denn es
trifft. Gehen wir nach der Rei- gibt viele treue und aufrichti-
Dem Antichristen ist eine beson- henfolge der Kennzeichen vor. ge Menschen in der Römisch-
dere politisch/religiöse Machtfül- Katholischen Kirche, die
le für 1260 Jahre prophezeit: Zeit und Ort der Entsteh- nach bestem Wissen und Ge-
Daniel 7:25; Offenbarung 13:5; ung des Antichristen wissen Gott dienen.
12:14.6. Welche Macht kam zur Zeit der Es geht uns um das antichristli-
Wie kommt man von den drei- Völkerwanderung im Zentrum che, irrige und widergöttliche
einhalb Zeiten in Dan. 7:25 auf Roms auf, war ganz anders und System, mit einem Mann an der
1260 Jahre? größer als die anderen Hörner Spitze (vgl. 2.Thess. 2:3; Offb.
und löste das römische Imperi- 13:18), das Satan benutzt, um
In Offb. 12:14 wird dieser Ter- um zusammen mit den anderen die ganze Welt zu verführen und
minus, dreieinhalb Zeiten, aus 10 Königen ab? zu falscher Anbetung zu verlei-
Daniel 7:25 übernommen. Der Döllinger schreibt: „Aus dem ten. (13) Die Päpste repräsen-
Ausdruck „Zeiten“ in Dan. 7:25 Chaos der Völkerwanderung tieren und betreiben dieses Sys-
kann auch „Jahre“ bedeuten. und den Ruinen des Römerrei- tem.
Die dreieinhalb Zeiten in Offb. ches erhebt sich allmählich eine
12:14 werden in Offb. 12:6 mit neue Staatenordnung, deren Ein Maul, das große Dinge
1260 Tagen gleichgesetzt, denn Mittelpunkt der päpstliche redet - der Machtanspruch
es ist jeweils vom gleichen Er- Stuhl wird.“ (11) des Antichristen
eignis die Rede. Teilt man die- Ein anderer Geschichtsschrei- Neben Unfehlbarkeit, die das
se 1260 Tage durch 30 (Monats- ber stellt fest: „Was vom Römi- Papsttum heute beansprucht,

10
hat es schon im Mittelalter gros- „Mit seinem Zepter dringt der Die Änderung von Festzei-
se Ansprüche geltend gemacht: Priester in den Himmel ein und ten und Gesetz
„Gregor VII. (1073-1085) ver- holt den Gottessohn aus dem Das Papsttum änderte als Fest-
langte im ´Dictatus Gregorii Pa- geschlossenen Kreis der Engel- zeit den von Gott eingesetzten
pae`, daß alle Fürsten die Füße chöre; und diese allesamt sind 7. Tag (den Sabbat) in den 1.
des Papstes zu küssen hätten, machtlos, können es nicht hin- Tag (den Sonntag) und löschte
daß der Papst von niemand ab- dern... Der letzte höchste das 2. Gebot (Verbot der Bilder-
gesetzt werden könne, wohl Machtbereich indessen steht verehrung) im katholischen Ka-
aber das Recht hätte, Herrscher noch aus: der Gottessohn selbst thechismus aus. Um wieder auf
abzusetzen, daß der Papst der wird ihm untertan, gehorcht ihm 10 Gebote zu kommen, wurde
Herr der Welt sei und die kai- ´bis zum Tode` und zwar dem das 10. Gebot in zwei Gebote
serlichen Abzeichen (seit 1059 ´Kreuzestode`. Das lehrt der all- aufgeteilt (siehe Vergleich
eine einfache, seit 1314 eine gemeine Glaube unserer Kir- nächste Seite).
dreifache Krone) führen dürfe.“ che... Wie bist du übermensch-
(14) lich groß, o Priester, und glei- Die katholische Kirche bekennt
chest dem Heiland, der den sich dazu. So erklärt Papst Ni-
Und die Krönungsformel des Winden und dem Meere gebot kolaus III. (1277-1280): „Ich
Papstes lautet: „Empfange die und über schwankende Was- habe das Recht und die Macht,
dreifache Krone der Tiara und serfluten wandelte... O könnten Zeit und Gesetz zu ändern und
wisse, daß du bist der Vater der doch die Priester auch nur ein von den Vorschriften zu entbin-
Fürsten und Könige, der Lenker einziges Mal mit Augen sehen, den.“ (20)
des Erdkreises, hienieden der wie willig Gottes Sohn sich ih- In der Augsburger Konfession,
Stellvertreter Christi.“ (15) ren Worten fügt!...“ (18) Artikel 28 wird darauf verwie-
sen: „So zeucht man auch das
Er lästert Gott Die Verfolgung der Gläubi- an, daß der Sabbat in den
Über gotteslästerliche Reden gen Sonntag ist verwandelt worden
wollen wir drei katholische Quel- Keine andere Macht hat so vie- wider die zehn Gebote... und
len anführen. le Menschen während des so- wird kein Exempel so hoch ge-
genannten finsteren Mittelalters trieben und angezogen als die
Lucius Ferraris macht kund: wegen ihres Glaubens umge- Verwandlung des Sabbats, und
„Der Papst ist von so großer bracht, wie das Papsttum. wollen damit erhalten, daß die
Würde und so erhaben, daß er Gewalt der Kirchen groß sei,
nicht ein bloßer Mensch ist, son- dieweil sie mit den zehn Gebo-
dern so, als wäre er Gott... Der ten dispensieret und etwas dar-
Papst ist mit einer dreifachen an verändert hat.“ (21)
Krone gekrönt als König des
Himmels, der Erde und der un- Die Machtfülle von 3 1/2
teren Regionen... Der Papst ist Zeiten oder 1260 Jahren
so, als wäre er Gott auf Erden... Wie zeitgenau sich die bibli-
Der Papst hat so große Autori- Der ehemalige katholische schen Weissagungen erfüllen,
tät und Macht, daß er sogar gött- Priester Gregor Dalliard aus der wird hier besonders deutlich.
liche Gesetze verändern, erklä- Schweiz schreibt (19): Nachdem die drei hinderlichen
ren und auslegen kann.“ (16) Hörner - die drei Könige waren
„Der Vatikan hat vom 4. Jahr- Arianer und hinderten durch ihre
Leo XIII., 1878-1903, erklärte: hundert an rund 200 Millionen Machtausübung die politische
„Wir haben auf dieser Erde den Menschen umbringen lassen Entfaltung des Papsttums - aus-
Platz des allmächtigen Gottes (andere Schätzungen gehen gerissen waren (der Herulerkö-
inne.“ (17) bis auf 1 Milliarde). Dabei hat nig Odoaker ergab sich 493
er meistens - unter Todesan- n.Chr. in Ravenna, das Vanda-
Mit Imprimatur versehen, lesen drohungen - die weltliche Au- lenreich endete 534 n.Chr. und
wir in „Zepter und Schlüssel in torität zur Ausübung von Ge- die Ostgoten mussten 538
der Hand des Priesters“ folgen- walt genötigt und erpresst.“ n.Chr. Rom aufgeben), konnte
de unglaublichen Sätze: das bereits im Jahre 533 n.Chr.

11
Die Veränderung der 10 Gebote - ein Vergleich der sich lohnt!
Kathol. Katechismus DIE ZEHN GEBOTE
der Bistümer Deutschlands, nach der Heiligen Schrift
Verlagsbuchhandlung 2. Mose 20, 2-17
A. Lax, Hildesheim Lutherübersetzung 1984

1. Gebot 1. Gebot
Ich bin der Herr, dein Gott! Du Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus
sollst keine anderen Götter der Knechtschaft, geführt habe. Du sollst keine anderen Götter
neben mir haben. haben neben mir.
2. Gebot 2. Gebot !gestrichen!
Du sollst den Namen Gottes Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von
nicht verunehren! dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch
von dem, was im Wasser unter der Erde ist: Bete sie nicht an und diene
ihnen nicht! Denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der
die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den
Kindern derer, die mich hassen, aber Barmherzigkeit erweist an vielen
tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten.
3. Gebot 3. Gebot
Gedenke, dass du den Sabbat Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht mißbrauchen;
heiligst! denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen
mißbraucht.
4. Gebot 4. Gebot !geändert!
Du sollst Vater und Mutter Gedenke des Sabbattages, daß du ihn heiligest. Sechs Tage sollst du
ehren! arbeiten und alle deine Werke tun. Aber am siebenten Tage ist der
Sabbat des HERRN, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch
nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh,
auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt. Denn in sechs
Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und
alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete
der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.
5. Gebot 5. Gebot
Du sollst nicht töten! Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf daß du lange lebest
in dem Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird.
6. Gebot 6. Gebot
Du sollst nicht ehebrechen! Du sollst nicht töten.
7. Gebot 7. Gebot
Du sollst nicht stehlen! Du sollst nicht ehebrechen.
8. Gebot 8. Gebot
Du sollst kein falsches Zeugnis Du sollst nicht stehlen.
geben wider deinen Nächsten!
9. Gebot 9. Gebot
Du sollst nicht begehren deines Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
Nächsten Weib!
10. Gebot 10. Gebot !geteilt!
Du sollst nicht begehren deines Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus. Du sollst nicht
Nächsten Hab und Gut! begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Rind, Esel noch alles,
was dein Nächster hat.

von Justinian gegebene „Dec- zur Geltung kommen, so dass so kommen wir in das Jahr
retum Justinianum“, das den rö- im Jahre 538 n.Chr. die politi- 1798. In diesem Jahr erhielt das
mischen Bischof zum „caput sche Vorherrschaft mit Papst Papsttum seine „tödliche Wun-
omnium ecclesiorum“ (Haupt Gregor IV. begann. de“, indem Papst Pius V. von
aller Kirchen) erklärte, politisch Rechnen wir 1260 Jahre dazu, General Berthier gefangenge-

12
nommen und nach Valence ver- eindeutig zu identifizieren: es ist Die Bücher, die in Gegenwart
bannt wurde. Das Papsttum das Papsttum. Damit wissen wir, des Vaters im Himmel und im
schien damit endgültig seine wo der größte Feind Gottes auf Beisein von Millionen Engeln
poltische Macht eingebüßt zu dieser Erde zu suchen ist. geöffnet werden, enthalten den
haben, aber, wie wir noch se- Aber mindestens genauso ge- Lebensbericht aller Gläubigen
hen werden, prophezeit die Of- fährlich ist der sogenannte „fal- von Adam an: „Aber die Got-
fenbarung die Heilung der tödli- sche Prophet“ in der Offenba- tesfürchtigen trösten sich un-
chen Wunde. rung, sowie das „Bild des Tie- tereinander: Der Herr merkt
res“ - diese Mächte verführen und hört es, und es wird vor
2.4 Schlussfolgerungen die ganze Welt, dem Papsttum ihm ein Gedenkbuch ge-
mehr die Ehre zu geben als schrieben für die, welche den
und Weiterführung
Gott. Darüber werden wir im Herrn fürchten und an seinen
übernächsten Kapitel erstaunli- Namen gedenken.“ (Maleachi
Wir konnten sehen, wie genau
che Dinge erfahren. Zuvor wol- 3:16)
die biblische Prophetie unsere
len wir aber wesentliche Aussa-
Weltgeschichte durch Symbole
gen über Gottes Gericht und Der Lebensbericht jedes einzel-
vorgezeichnet hat und die Ge-
Gnade kennenlernen, die im An- nen Gotteskindes wird genau-
schichte alles bis ins Detail be-
schluss des antichristlichen Wir- estens untersucht, ob es auch
stätigt. Auch der Antichrist, wo-
kens lebhaft von Daniel be- bis zum Lebensende seiner Be-
rüber es viele Spekulationen
schrieben werden. rufung treu gewesen ist.
gibt, ist durch die Weissagung
Jeder Mensch, der sündigt,
muss sterben, und auch im Le-
bensbericht jedes Nachfolgers
Gericht und Gnade Christi sind etliche Sünden ver-
3 in Daniel 7 - 9 zeichnet. Das heilige Gesetz
Gottes verlangt den ewigen Tod
des Übertreters. Und nun sind
die anklagenden Bücher offen-
3.1 Die Gerichtssitzung Der Prophet Daniel gibt folgen- gelegt und von Engeln bezeugt,
im Himmel in Daniel 7 de Erklärung zu diesem Gericht: die als unsichtbare Zeugen alle
„Und ich sah das Horn kämp- Werke aufgezeichnet haben.
fen gegen die Heiligen und es Die Lage der Gläubigen scheint
Während der Aktivitäten des
behielt den Sieg über sie, bis aussichtslos, als Daniel über-
kleinen Horns in Daniel 7 wird
der kam, der uralt war und rascht auf den Höhepunkt die-
plötzlich eine Gerichtsszene
Recht schaffte den Heiligen ser Gerichtssitzung zu sprechen
eingeblendet:
des Höchsten und bis die Zeit kommt und ausruft:
„Ich sah, wie Throne aufge-
kam, daß die Heiligen das „... und siehe, es kam einer
stellt wurden, und einer, der
Reich empfingen.“ (V. 21. 22) mit den Wolken des Himmels
uralt war, setzte sich. Sein
wie eines Menschen Sohn
Kleid war weiß wie Schnee
Dieses Gericht schafft den vom und gelangte zu dem, der ur-
und das Haar auf seinem
kleinen Horn als Ketzer und Ver- alt war, und wurde vor ihn
Haupt rein wie Wolle; Feuer-
brecher gebrandmarkten sowie gebracht.“ (Daniel 7:9.10)
flammen waren sein Thron
und dessen Räder loderndes verfolgten und hingerichteten
Feuer. Und von ihm ging aus Gläubigen Recht. So ist dieses
ein langer feuriger Strahl. höchste Gericht im Himmel, ge-
Tausendmal Tausende dien- leitet vom gerechten und unpar-
ten ihm, und zehntausendmal teiischen Gott, ein Akt zuguns-
Zehntausende standen vor ten der Heiligen und ein Schre-
ihm. Das Gericht wurde ge- cken für die Übeltäter, die ihre
halten, und die Bücher aufge- unmenschliche und grausame
tan.“ (Daniel 7:9.10) Inquisition im Namen der Reli-
gion ausführten. In dieser brenzligen Situation
der anklagenden Bücher er-

13
scheint der Menschensohn Je- ben die Sünden, und ihr Name ererben. Dieses „Vorwieder-
sus Christus vor Gott, dem Va- wird aus dem Lebensbuch ge- kunftsgericht“ oder „Untersu-
ter, um für alle seine treuen strichen: chungsgericht“ ist für jeden
Nachfolger als Fürsprecher und „Tilge sie aus dem Buch des Menschen von außerordentli-
Hoherpriester zu bitten: Lebens, daß sie nicht ge- cher Bedeutung. Nur wenn wir
„Weil wir denn einen großen schrieben stehen bei den Ge- Jesus als unseren Erlöser an-
Hohenpriester haben, Jesus, rechten.“ (Psalm 69:29) nehmen, können wir überleben
den Sohn Gottes, der die Him- und den einzigen Ausweg aus
mel durchschritten hat, so Hier finden wir bereits einerseits der unabwendbaren Katastro-
laßt uns festhalten an dem die große Tragik aller Untreuen, phe finden. Sicherlich werden
Bekenntnis. Denn wir haben die für alle Zeit verloren sind, sich jetzt viele Christen die bren-
nicht einen Hohenpriester, und andererseits die wunderba- nende Frage stellen: Wann wird
der nicht könnte mit leiden re und großartige Hoffnung für mein Fall im höchsten Gericht
mit unserer Schwachheit, alle Menschen, die Jesus Chris- behandelt, wo alles entschieden
sondern versucht worden ist tus als ihren Herrn und Erretter wird? Hat dieses Gericht bereits
in allem wie wir, doch ohne annehmen. Denn bei Jesu Wie- begonnen und können wir den
Sünde. Darum laßt uns hinzu- derkunft werden alle, die im Le- Beginn der Sitzung aus der Bi-
treten mit Zuversicht zu dem bensbuch stehen, errettet wer- bel erfahren?
Thron der Gnade, damit wir den und Gottes ewiges Reich Auch über die letzte Frage gibt
Barmherzigkeit empfangen besitzen: uns der barmherzige und lie-
und Gnade finden zu der Zeit, „Aber zu jener Zeit wird dein bende Gott Aufschluss in den
wenn wir Hilfe nötig haben.“ Volk errettet werden, alle, die beiden nächsten Kapiteln des
(Hebräer 4:14-16) in dem Buch geschrieben ste- Danielbuches.
hen.“ (Daniel 12:1). „Aber das
Reich und die Macht und die 3.2 Die Reinigung des
Gewalt über die Königreiche
Heiligtums nach 2300
unter dem ganzen Himmel
wird dem Volk der Heiligen Jahren in Daniel 8
des Höchsten gegeben wer-
Jesus unser den, dessen Reich ewig ist...“ In Daniel 8 finden wir die 3.
Fürsprecher (Daniel 7:27) Weltreichsweissagung, die un-
beim Vater sere bisherige Sicht festigt und
Wann findet dieses Gericht, wo uns zudem wesentliche Evan-
der Fall jedes Gläubigen unter- geliumswahrheiten durch den
sucht wird, also dieses Untersu- Heiligtumsdienst der Israeliten
chungsgericht, statt? veranschaulicht.
Bei jedem Jünger Christi, der bis Direkt im Anschluss der dreiein- Als Symbol für Medo-Persien
zum Lebensende treu war, er- halb Zeiten päpstlicher Vor- erscheint ein zweihörniger Wid-
hebt Jesus als unser Anwalt und machtstellung, lesen wir in Da- der auf der Weltbühne, der von
Fürsprecher seine durchbohr- niel 7, 26:
ten Hände und ruft: „Vater, ich „Danach wird das Gericht ge-
bin für ihn gestorben!“ halten werden.“
Demnach beginnt dieses Unter-
Dann werden die Sünden für suchungsgericht nach 1798,
immer aus den Büchern entfernt dem vorläufigen Ende päpstli-
und ins „Meer der Vergessen- cher Macht.
heit“ geworfen. Die Namen der Dieses Gericht findet also
Getreuen bleiben im Lebens- einerseits nach 1798 statt und
buch stehen, das ebenfalls ge- muss andererseits vor der Wie-
öffnet wurde. derkunft Jesu tagen, weil dann
Bei allen aber, die ihren Glau- diejenigen, die noch im Lebens-
ben nicht bewahrten, schweigt buch stehen, an der 1. Auferste-
Jesus Christus - und so verblei- hung teilhaben und das Reich

14
einem einhörnigen Ziegenbock
(Griechenland) zu Boden ge-
worfen und zertreten wird. Das
große Horn zerbricht (Symbol
für Alexander den Großen) und
vier Hörner (Diadochenreiche)
wachsen nach den vier Winden
des Himmels.
Aus einem der Winde wächst
dann ein kleines Horn. Dieses
kleine Horn illustriert bis Vers 10
das heidnische Rom mit seinen
Eroberungskriegen in verschie-
dene Himmelsrichtungen. Die
horizontale Ausbreitung geht bis ten zerstört wird. Deshalb müs- Zeremonial- bzw. Heiligtums-
hin zum Volke Gottes, das es sen wir zunächst verstehen, dienst ein, um Anschauungsun-
verfolgt (vgl. V. 10 und V. 24). was damit gemeint ist. terricht über die wichtigsten
Bevor wir den zeremoniellen Evangeliumswahrheiten zu ge-
Ab Vers 11 findet ein wichtiger, Dienst des Volkes Israel kurz ben und das Sündenproblem zu
bedeutsamer, sprachlicher streifen, noch ein wichtiger Hin- lösen.
Wechsel statt - in den Versen weis zum genauen Wortlaut in Wenn ein Israelit sündigte,
9-10 sind bis auf ein Verb alle Daniel 8:14. In der englischen musste er ein Opfertier zur
Verben feminin, in Vers 11 und King James Bibelübersetzung Stiftshütte bringen, seine Hän-
12 nun alle Verben maskulin -, wird die entscheidende Passa- de auf das Tier legen, das
so dass von hier an offensicht- ge - überträgt man sie ins Deut- Schuldbekenntnis ablegen und
lich das Horn als Sinnbild des sche - wie folgt wiedergegeben: das Tier eigenhändig töten.
heidnischen Roms fallengelas- „... wird das Heiligtum wieder Sinnbildlich war durch das Sün-
sen wird und der Übergang zu gereinigt werden.“ denbekenntnis die Sünde des
den Aktivitäten des päpstlichen Übertreters auf das Tier über-
Roms zu finden ist. Das Horn Ein Theologieprofessor schreibt tragen worden, das nun stellver-
oder Papsttum greift nun in ver- zu der Übersetzung der King Ja- tretend für den Sünder sterben
tikaler Richtung Gott und Got- mes Version: musste. Der Priester nahm et-
tesdienst an, verübt Frevel am „Diese Übersetzung hat Ge- was von dem Blut des sterben-
Heiligtum Gottes und verwüstet schichte, die zurück bis auf die den Sündopfers in ein Gefäß
es, indem es die Verbindung lateinische Vulgata und die frü- und übertrug es durch Bespren-
zwischen Gott und seinem Vol- hesten griechischen Ausgaben gen an den Vorhang der Stifts-
ke zunichte macht, sowie die der vorchristlichen Zeit reicht... hütte oder Bestreichung der
Wahrheit zu Boden wirft. Alles in allem bedeutet das, daß Hörner des Brandopferaltars im
Auf die Frage, bis wann das Ge- die Reinigung des Heiligtums Vorhof sowie durch andere Ze-
sicht vom verwüstenden Frevel in einem weiteren Umfang ge- remonien auf das Heiligtum (vgl.
geht und vom Heiligtum, das sehen werden muß, einschließ- 3. Mose 3:1-5; 4:1-7.13-18).
zertreten wird, kommt dann die lich der Vorstellungen von ei-
Antwort in Daniel 8, 14: nem Wiedereinsetzen in den Durch dieses Ritual, das wäh-
rechtmäßigen Stand - Reini- rend des ganzen Jahres statt-
„Bis zweitausenddreihun- gung, Rechtfertigung und Ge- fand, wurde das Heiligtum von
dert Abende und Morgen rechtsprechung.“ (22) den Sünden der Israeliten ver-
vergangen sind; dann wird unreinigt.
das Heiligtum wieder ge- Was verstanden die Israeliten An einem Tag im Jahr, dem gro-
weiht werden.“ unter der Reinigung des Hei- ßen Versöhnungstag (Yom Kip-
ligtums? ur, am 10. Tag des 7. jüdischen
In dieser Vision steht besonders Bis der eigentliche Erlöser Je- Monats Tishri) wurde dann
der Heiligtumsdienst im Mittel- sus Christus oder der Messias durch einen besonderen Ritus
punkt, der durch den Antichris- kommen sollte, richtete Gott den
15
„Bis 2300 Abend---Morgen (2300 Jahre) vergangen sind, dann wird das Heiligtum wieder

„70 Wochen (490 Jahre) sind abgeschnitten für dein Volk.“

7 Wochen 62 Wochen 1 Woche noch 1810 Jahre


Reinigung des

457 v.Chr. 408 v.Chr 27 n.Chr. 31 n.Chr. 34 n.Chr


Befehl zum Aufbau Taufe Jesu Tod Stephanus gestei-
Wiederaufbau Jerusalems Jesu am Kreuz nigt, Heidenmission

(siehe 3. Mose 16) das Heilig- richts für die Israeliten, die Anstelle des irdischen gibt es
tum wieder gereinigt. sich nicht demütigten und auch ein himmlisches Heiligtum,
Eine wichtige Rolle spielten fasteten oder gar an diesem in dem Christus als der besse-
dabei zwei Böcke: 1.) der un- Tage arbeiteten - sie wurden re und vollkommenere Hohe-
schuldige Bock (auf ihn wur- ausgerottet aus Israel (3. priester, als Mittler dient (Heb-
de kein Sündenbekenntnis vor Mose 23:29-31). räer 8:1.2). Und ebenso gibt es
der Schlachtung abgelegt) für anstelle der jährlichen Reini-
Jahwe - ein Symbol für den un- Der Heiligtumsdienst machte gung des Heiligtums eine Rei-
schuldigen und sündlosen Sohn den Israeliten deutlich: sie nigung des himmlischen Heilig-
Gottes, und 2.) der Bock für mussten sich ihre eigene Sünd- tums oder ein Gericht im Him-
Asasel - der Sündenbock, auf haftigkeit eingestehen, Sünde mel, auf das in Daniel 7 und 8
den die verbliebene Sünden- konnte nur mit dem Tod gesühnt hingewiesen wird.
schuld zum Schluss der Hand- werden, ein Sündenbekenntnis Wie das irdische Heiligtum das
lungen gelegt, und der in die war notwendig, das stellvertre- ganze Jahr hindurch von den
Wüste geführt wurde (ein Sym- tende Opfer musste für sie ster- Sünden der Israeliten verunrei-
bol für Satan, der als Urheber ben, damit sie weiter leben nigt wurde, und dann am gro-
und Anstifter der Sünde Mitver- konnten. Über ihre Sünde wa- ßen Versöhnungstag wieder ge-
antwortung trägt und 1000 Jah- ren sie traurig und bereuten, reinigt, so wird auch das himm-
re auf der menschenleeren, ver- weil ein unschuldiges Opfer für lische Heiligtum verunreinigt
wüsteten Erde umherirren muss sie sterben musste. durch die Sünden der Men-
- wird später erklärt). Der Bock schen, die in Büchern niederge-
für Asasel vergoss kein Blut für Dieser ganze Zeremonial- schrieben sind (siehe unter
die Sünder! dienst war aber nur ein sym- Punkt 3.1 Gerichtssitzung im
So geschah die Reinigung und bolischer- oder Schatten- Himmel).
Entsühnung der Israeliten für dienst, weil durch das Blut Wie im irdischen Heiligtum der
das vergangene Jahr, und sie von Tieren keine echte Sün- eine Teil Vergebung erlangte
konnten nun unbelastet und denvergebung erfolgen konn- und der andere ausgerottet wur-
voller Freude in die Zukunft bli- te (Hebräer 10:1-4). Die Tier- de, bleiben im Himmel die Na-
cken. opfer wiesen auf das wahre, men der Getreuen im Lebens-
Der große Versöhnungstag stellvertretende Gotteslamm, buch stehen und werden die
war aber nicht nur ein Tag der den Erlöser aller Menschen, Namen der anderen gestrichen.
Sühnung und Vergebung, Jesus Christus hin, der für So wie der große Versöhnungs-
sondern auch ein Tag des Ge- unsere Sünde starb. tag jedes Jahr in Israel gefeiert

16
gereinigt....“ großen Zeitraum abdecken. Auf deraufgebaut werden, bis ein
die „Zeit des Endes“ wird spä- Gesalbter, ein Fürst, kommt,
ter eingegangen. sind es sieben Wochen; und
zweiundsechzig Wochen lang
bis zur Im nächsten Abschnitt wollen wird es wieder aufgebaut sein
wir nun auf die Frage des An- mit Plätzen und Gräben, wie-
Heiligtums
fangsdatums der 2300 Jahre wohl in kummervoller Zeit.
eingehen, um zu wissen, ob und Und nach den zweiundsech-
wann dieses für uns so wichti- zig Wochen wird ein Gesalb-
ge Untersuchungsgericht schon ter ausgerottet werden und
tagt. Dabei werden wir wichtige nicht mehr sein ... Er wird aber
Prophezeiungen über die Heils- vielen den Bund schwer ma-
zeit der Israeliten und das ge- chen eine Woche lang. Und in
weissagte Todesjahr Jesu er- der Mitte der Woche wird er
fahren. Schlachtopfer und Speisop-
1844 n.Chr fer abschaffen.“ (Verse 22-27)
Himml. Heiligtum 3.3 Die 70 Jahrwochen
Bevor wir zu dem Beginn der
gereinigt, Gericht und das Todesjahr Jesu 2300 Abend-Morgen kommen,
wird, geschieht der große Ver- in Daniel 9, sowie der ist es sinnvoll, zuerst die 70
söhnungstag im Himmel aber Beginn der 2300 Abend- Jahrwochen zu betrachten.
nur einmal für eine gewisse Zeit morgen
am Ende der 2300 Abend-Mor- Anhand der Grafik wollen wir
gen. kurz die 70 Jahrwochen erklä-
In Daniel 8 finden wir keinen ren. Die 70 prophetischen Wo-
Hinweis, wann die 2300 Abend- chen sind 490 prophetische
Nun wissen wir zwar, dass das Morgen beginnen sollen und
Untersuchungsgericht mit der Tage oder 490 Jahre. Sie soll-
auch Daniel wunderte sich und ten mit dem Befehl, Jerusalem
Reinigung des Heiligtums im war ganz krank. In Daniel 9
Himmel identisch ist und dass zu bauen, beginnen.
schenkt Gott die Lösung. Zu- Der umfassendste von 3 Befeh-
dieses am Ende der 2300 nächst wird das Fürbittegebet
Abend-Morgen beginnen soll, len (die ersten beiden betrafen
Daniels berichtet, dann er- vor allem den Tempelbau, beim
aber wie groß ist diese Zeit- scheint der gleiche Engel Gab-
spanne und wann beginnt sie? 3. wurden auch Richter und
riel wie im vorigen Gesicht in Ka- Rechtspfleger eingesetzt), der
pitel 8 und sagt: dieser Vorhersage entspricht,
Die erste offene Frage über die „Daniel, jetzt bin ich ausge-
Länge der 2300 Abend-Morgen war der 3. Befehl des Artahsas-
gangen, um dir zum rechten ta oder Artaxerxes im Jahre 457
wollen wir kurz beantworten: Verständnis zu verhelfen ...
Die 2300 Abend-Morgen sind v. Chr., der ausführlich in Esra
So merke nun auf das Wort, 7:7-28 niedergeschrieben ist.
eine prophetische Zeit, Abend damit du das Gesicht ver-
und Morgen ergeben einen Tag Nach 69 Jahrwochen sollte ein
stehst. Siebzig Wochen sind Gesalbter ausgerottet werden,
(der biblische Tag beginnt mit verhängt über dein Volk und
dem Abend, siehe Schöpfungs- und in der Mitte der letzten Jahr-
deine heilige Stadt; dann wird woche Schlacht- und Speisop-
bericht in 1. Mose 1 „Da ward dem Frevel ein Ende gemacht
aus Abend und Morgen der ... fer abgeschafft werden.
und die Sünde abgetan und Die ersten 69 Jahrwochen (=
Tag“). die Schuld gesühnt, und es
Die 2300 prophetischen Tage 483 Jahre) endeten im Jahre 27
wird ewige Gerechtigkeit ge- n.Chr. (unter Berücksichtigung,
sind nach dem Jahr-Tag-Prinzip bracht und Gesicht und Weis-
2300 Jahre, was genau der zeit- dass es kein Jahr Null gibt: bei
sagung erfüllt und das Aller- der astronomischen Zeitrech-
lichen Dimension entspricht, heiligste gesalbt werden. So
denn bis auf die Zeit des Endes nung muss ein Jahr addiert wer-
wisse nun und gib acht: Von den), wo Jesus Christus sein öf-
sollte das Gesicht gehen (vgl. der Zeit an, als das Wort er-
Daniel 8:17.19) - also einen sehr fentliches Wirken mit der Taufe
ging, Jerusalem werde wie- im Jordan begann und tatsäch-

17
lich nach 3 1/2 Jahren den Kreu- verstummt vor seinem Sche- mit Gottes Geboten zu führen
zestod im Jahre 31 n.Chr. erlitt, rer, tat er seinen Mund nicht (vergleiche Hesekiel 36:26.27).
wo durch göttliches Wirken der auf.“ (Jesaja 53:4-7)
Vorhang im Tempel von oben Durch von Gott angeregte
nach unten zerriss (Matthäus Hier sehen wir Gottes große Lie- Buße, ein neues Herz und stän-
27:51) und so das Heiligtum den be, dass er seinen eigenen dige Gemeinschaft mit Gott im
Blicken des Volkes enthüllt und Sohn für uns Menschen opfer- Gebet und Bibelstudium werden
damit entweiht wurde, so dass te, damit alle, die an Jesus glau- wir Teilhaber der göttlichen Na-
auf diese Weise der Zeremoni- ben und ihn als ihr stellvertre- tur und Jesus immer ähnlicher
aldienst mit Schlacht- und tendes, vollgültiges Opfer an- 2. Petrus 1:4).
Speisopfern aufhörte, bzw. sei- nehmen, das ewige Leben ge-
ne Gültigkeit aus Gottes Sicht schenkt bekommen (Johannes
verlor. Die besondere Gnaden- 3:16).
zeit des Volkes Israel endete
dann dreieinhalb Jahre später, Durch seinen Tod auf Golgatha ch
t
su
als Stephanus gesteinigt und nahm er die Schuld und die Fol- bst
l
von nun an die Gemeinde Jesu gen der Sünde aller Menschen Se

das Bundesvolk wurde. auf sich und trug sie ans Kreuz
Wir sehen auch hieran, wie ge- (1. Petrus 2:24). Jeder Mensch,
nau Gottes Weissagungen in der an Jesus glaubt und ihm
Erfüllung gehen und Gott seinen treu nachfolgt, bekommt das ge-
Sohn sandte, „als die Zeit erfül- rechte und sündlose Leben
let war“ (Galater 4:4). Jesu zugerechnet, so dass er
makellos vor dem höchsten
In der Mitte der 70. Jahrwoche, Richter bestehen kann.
also 31 n.Chr., sollte die Schuld Unser Leben kann noch einmal
gesühnt und eine ewige Ge- beginnen - heraus aus Sünde
rechtigkeit gebracht werden, die und Verstrickung -, dies ist die
schon Jesaja im 53. Kapitel 600 ewige frohe Nachricht, die Gott
Jahre vor Jesu Kommen mit fol- uns schenkt.
genden bewegenden Worten Hier ist der einzige Ausweg aus
niederlegte: allem Leid zu einer herrlichen
„Fürwahr er trug unsere Hoffnung.
Krankheit und lud auf sich un-
sere Schmerzen. Wir aber Allerdings kommt noch eine gro-
hielten ihn für den, der ge- ße Versuchung und Prüfung
plagt und von Gott geschla- über die ganze Erde, die wir be-
gen und gemartert wäre. Aber stehen müssen.
er ist um unsrer Missetat wil- Jeder Erdbewohner soll das
len verwundet und um unsrer Malzeichen des Tieres anneh-
Sünde willen zerschlagen. men - doch darüber erfahren
Die Strafe liegt auf ihm, auf Sie Näheres in den nächsten
daß wir Frieden hätten, und Kapiteln.
durch seine Wunden sind wir
geheilt. Wir gingen alle in die Wenn Jesus unser Fürsprecher
Irre wie Schafe, ein jeder sah Darüber hinaus hat Gott die ist, können wir getrost dem Un-
auf seinen Weg. Aber der Herr wunderbare Vorsorge getroffen, tersuchungsgericht entgegen-
warf unser aller Sünde auf dass jeder Mensch ein neues sehn, denn nicht unsere sündi-
ihn. Als er gemartert ward, litt Herz und einen neuen Geist, gen Gedanken und Taten, son-
er doch willig und tat seinen also eine neue Gesinnung be- dern das sündlose Leben Jesu
Mund nicht auf wie ein Lamm, kommen kann, wodurch er be- wird uns zugerechnet (2. Korin-
das zur Schlachtbank geführt fähigt wird, ein reines, geheilig- ther 5:21).
wird, und wie ein Schaf, das tes Leben in Übereinstimmung

18
Doch kommen wir zurück auf Damit ist der Beginn beider a) Die Parallelen des Anti-
die 2300 Jahre. Was haben Zeitabschnitte identisch - christen in Offenbarung 13 zu
die 70 Jahrwochen mit den also beginnen auch die 2300 Daniel 7 (Offenbarung
2300 Abend-Morgen zu tun, Jahre im Jahr 457 v.Chr. 13:1.2.5-7)
worüber Daniel gern mehr
gewusst hätte und was ihm Nachdem wir von den 2300 Jah- Die Beschreibung des Anti-
doch der Engel Gabriel erklä- ren die 490 Jahre abgeschnit- christen durch Johannes:
ren wollte? ten haben, bleiben noch 1810 „Und ich sah ein Tier aus dem
Jahre übrig. Meer steigen, das hatte zehn
Um dieses Rätsel zu lösen, Die 70 Wochen endeten 34. Hörner und sieben Häupter
müssen wir das Wort „ver- n.Chr., und wenn wir die restli- und auf seinen Hörnern zehn
hängt“ oder „bestimmt“ in Da- chen 1810 Jahre der 2300 Kronen und auf seinen Häup-
niel 9 Vers 24 näher betrachten. Abend-Morgen zu 34 n. Chr. ad- tern lästerliche Namen.
Professor Shea erklärt: dieren, so gelangen wir in das Und das Tier, das ich sah, war
„Das Verb, das Gabriel in sei- Jahr 1844 n.Chr. gleich einem Panther und sei-
ner ersten Aussage über die 70 ne Füße wie Bärenfüße und
Wochen verwendet, ist eine Im Jahre 1844 endeten somit sein Rachen wie ein Löwen-
passive (Niphal)-Form der Wur- die 2300 Abend-Morgen und es rachen. Und der Drache gab
zel hatak. Diese Wurzel bedeu- begann der große Versöh- ihm seine Kraft und seinen
tet entweder ´abschneiden` nungstag oder das Untersu- Thron und große Macht...
oder ´bestimmen`, ´beschlie- chungsgericht im Himmel. Das Und es wurde ihm ein Maul
ßen`... Die Bedeutung ´bestim- Leben aller verstorbenen Gläu- gegeben, zu reden große Din-
men`, beschließen` wurde dem bigen von Adam an bis zu uns ge und Lästerungen, und ihm
Hebräisch der Mischna entnom- wird anhand der Bücher geprüft, wurde Macht gegeben, es zu
men, das aber immerhin ein ob der Kandidat würdig ist, das tun zweiundvierzig Monate
Jahrtausend nach Daniel zu ewige Leben zu erhalten. Welch lang. Und es tat sein Maul auf
datieren ist, aber auch in diesen eine ernste Tatsache und Situ- zur Lästerung gegen Gott, zu
Quellen ist es häufiger in der ation! lästern seinen Namen und
Bedeutung von ´abgeschnit- sein Haus und die im Himmel
ten` verwandt worden...“ (23) Kommen wir nun zu den beiden wohnen. Und ihm wurde
anderen gefährlichen Mächten Macht gegeben, zu kämpfen
Wenn 70 Wochen „abge- unserer Tage, die dem Antichris- mit den Heiligen und sie zu
schnitten“ sind, ist natürlich ten erneut Macht verleihen und überwinden; und ihm wurde
die Frage: wovon abgeschnit- die ganze Welt verführen, um Macht gegeben über alle
ten? Eben von dem größeren alle Menschen zu verderben. Stämme und Völker und Spra-
Zeitraum, den 2300 Jahren. chen und Nationen.“

Antichrist und falscher


4 Prophet in Offenbarung 13

4.1 Der Antichrist als 1. der beherrschenden Macht in


Tier in Offenbarung der Alten Welt, um dann das
machtvolle Wirken das 2. Tie-
13:1-10.18 res in der Neuen Welt aufzuzei-
gen, das über alle Gläubigen
Offenbarung 13 knüpft an Da- Verfolgung und Leid bringen
niel 7 an und zeigt uns weitere wird.
Details über den Antichristen,

19
Erklärungen zum Text ne Horn in Daniel 7 identisch mit Mit dem Ende der 42 Monate
dem 1. Tier in Offenbarung 13 im Jahre 1798 n.Chr. ist das
Das Tier kommt wie auch die ist: Wirken des Antichristen oder
Tiere in Daniel 7 aus dem Die Parallelen des 1. Tieres in des Papsttums nach der Vor-
„Meer“, d.h. aus dem Völker- Offenbarung 13 zum Kleinen hersage noch nicht vorbei,
meer. Es wird groß inmitten der Horn in Daniel 7: sondern die tödliche Wunde
zivilisierten, bekannten Welt. 1) Ein Maul, das große Dinge soll wieder heilen und das
Die zehn Hörner erinnern uns redet Papsttum aufs Neue große
ebenfalls an die zehn Hörner in 2) Lästerung gegen Gott Macht erhalten, so dass alle
Daniel 7, die ein Symbol der 10 3) Kampf gegen die Heiligen Menschen - ausser den wah-
Germanenreiche sind, über die und Sieg über sie ren Gläubigen, deren Namen
der Antichrist Macht hatte und 4) Zeitdauer der Macht 42 Mo- im Lebensbuch stehen - es
die sein Wirken größtenteils nate anbeten werden.
politisch unterstützten. Die Kro-
nen auf den Hörnern zeigen uns Es könnten noch mehr Gemein- Was bedeutet die Zahl 666 in
die Zeit der Monarchie an, in der samkeiten aufgeführt werden, Bezug auf das Papsttum?
der Antichrist „42 Monate“ diese aber reichen völlig aus,
herrschte. Die sieben Häupter um die gleiche Macht wie in Der Papst trägt den Titel „Vica-
werden wir im nächsten Kapitel Daniel 7 zu erkennen. Dies rius Filii Dei“ (Stellvertreter des
erklären. wiederum hilft uns bei der zeitli- Sohnes Gottes). Da einige latei-
chen Einordnung des 1. Tieres nische Buchstaben für Zahlen
Im 2. Vers entdecken wir eine in Offenbarung 13 und gibt uns stehen, besitzt dieser Titel auch
auffallende Parallele und Zu- einen Anhaltspunkt für die zeit- einen Zahlenwert (siehe unten).
sammenfassung von Daniel 7: liche Entstehung des 2. Tieres, Diesen Titel finden wir in der ge-
Löwenrachen, Bärenfüße, Pan- das am Ende der 42 Monate die fälschten Urkunde der Konstan-
ther, Drache. Von dem 4. Tier, Dominanz in der Neuzeit über- tinischen Schenkung, im Mittel-
der schrecklichen Bestie oder nimmt. alter überhaupt und auch auf
dem Drachen erhält der Anti- einer Tiara der Päpste.
christ Kraft Thron und Macht. b) Zwei zusätzliche Kennzei-
Während der Drache nach Of- chen des Antichristen in Of-
fenbarung 12 in erster Linie Sa- fenbarung 13
tan darstellt, versinnbildet er in
zweiter Linie das heidnische Zwei weitere Kennzeichen des
Rom, das Satan als irdisches Antichristen müssen noch er-
Werkzeug benutzte. Durch die wähnt werden:
Übersiedelung der Kaiser nach „Und ich sah eines seiner
Konstantinopel, durch das Aus- Häupter, als wäre es tödlich
reißen der drei hinderlichen ari- verwundet, und seine tödli-
anischen Mächte und durch das che Wunde wurde heil. Und
Decretum Justinianum, das den die ganze Erde verwunderte
Bischof von Rom zum Haupt sich des Tieres... Und alle, die
über alle Kirchen setzte, gelang- auf Erden wohnen, beten es
te das Papsttum in den Besitz an, deren Name nicht von
des kaiserlichen Roms, um sei- Anfang der Welt an geschrie- c) Schlussfolgerung
ne Priesterherrschaft über die ben stehen in dem Lebens-
Alte Welt auszuüben, ähnlich buch des Lammes... Hier ist Wir haben anhand der Paralle-
wie es die heidnischen Kaiser Weisheit! Wer Verstand hat, len gesehen, dass das kleine
zuvor getan hatten. der überlege die Zahl des Tie- Horn in Daniel 7 und das sie-
res; denn es ist die Zahl eines benköpfige Tier in Offenbarung
In den weiteren, geschilderten Menschen, und seine Zahl ist 13 ein und dieselbe antichristli-
Versen finden wir 4 Hauptkenn- sechshundertsechsundsech- che Macht darstellen. Es ist
zeichen des Antichristen wieder, zig.“ (Offenbarung 13:3.8.18) zweifelsfrei das Papsttum, das
die verdeutlichen, dass das klei- zwar eine „tödliche Wunde“ im

20
Jahre 1798, am Ende der „42 Und es wurde ihm Macht ge- Lammähnliche Hörner
Monate“, erhalten hat (siehe geben, Geist zu verleihen und Drachenstimme
Punkt 2.3), aber nach Heilung dem Bild des Tieres, damit
der Wunde noch einmal große das Bild des Tieres reden und Hörner sind Symbole für politi-
Macht bekommen wird, so dass machen könne, daß alle, die sche und religiöse Mächte (vgl.
alle Menschen - ausgenommen das Bild des Tieres nicht an- Daniel 7: die 10 Hörner und das
die wahren Gläubigen - es an- beteten, getötet würden. kleine Horn).
beten werden. Und es macht, daß sie
Wie ist das möglich? Und wel- allesamt, die Kleinen und 2 Hörner deuten auf zwei un-
che Macht trat die Nachfolge in Großen, die Reichen und Ar- terschiedliche Kräfte der Welt-
der Neuen Welt an und wird men, die Freien und Sklaven, macht hin: auf politische Macht
dem Papsttum wieder zu alter sich ein Zeichen machen an und religiöse Kraft (vgl. Eisen
Größe verhelfen? Auch darüber ihre rechte Hand oder an ihre und Ton in Daniel 2).
gibt uns Offenbarung 13 Aus- Stirn, und daß niemand kau- Im Gegensatz zum Papstum,
kunft. fen oder verkaufen kann, wo Kirche und Staat miteinander
wenn er nicht das Zeichen verbunden war, was dann zu In-
4.2 Das 2. Tier aus der hat, nämlich den Namen des toleranz und Verfolgung Anders-
Tieres oder die Zahl seines gläubiger führte, sind hier die
Erde in Offenbarung
Namens.“ beiden Mächte Politik und Reli-
13:11-17 gion offenbar getrennt, denn es
b) Die sieben Merkmale des ist nicht ein Horn, sondern sind
4.2.1 Die Identifizierung des zweihörnigen Tieres aus der zwei Hörner.
zweihörnigen Tieres Erde
„Lammähnlich“ deutet auf Ei-
a) Die Aussage der Schrift Es übt alle Macht des genschaften dieser beiden Kräf-
(Offenbarung 13:11-17) ersten Tieres aus te hin, die auch das „Lamm Got-
Somit muss das 2. Tier eine be- tes“, Jesus Christus, auszeich-
Johannes beschreibt das 2. kannte Weltmacht in der Neu- neten: auf Duldsamkeit, Milde,
Tier: en Welt sein, ähnlich wie das Freiheit und Liebe. Politische
„Und ich sah ein zweites Tier Papsttum in der Alten Welt. Macht gepaart mit Freiheit und
aufsteigen aus der Erde; das Milde lässt auf Demokratie und
hatte zwei Hörner wie ein Die Zeit der Machtent- Republikanismus schliessen, im
Lamm und redete wie ein Dra- faltung muss nach der tödli- Gegensatz zu einer Diktatur
che. Und es übt alle Macht chen Wunde des 1. Tieres im oder Königsherrschaft, die oft
des ersten Tieres aus vor sei- Jahre 1798 sein. sehr willkürlich und grausam
nen Augen, und es macht, sein können. Religiöse Macht
daß die Erde und die darauf Es kommt aus der gepaart mit Liebe und Freiheit
wohnen, das erste Tier anbe- Erde verweist uns auf Religions- und
ten, dessen tödliche Wunde Hier haben wir einen Gegensatz Gewissensfreiheit.
heil geworden war. zum 1. Tier, das aus dem Die beiden lammähnlichen Hör-
Und es tut große Zeichen, so „Meer“, also aus dem Völker- ner symbolisieren also bürgerli-
daß es auch Feuer vom Him- meer kommt. Die Erde ist ein che und religiöse Freiheit.
mel auf die Erde fallen läßt vor Symbol für Einöde, Abgeschie-
den Augen der Menschen; denheit, Leere und Stille, wohin Redet wie ein Drache
und es verführt, die auf Erden auch die verfolgte Gemeinde und bedroht Andersdenkende
wohnen, durch die Zeichen, Zuflucht nahm, z.B. die Walden- mit Tod. Hier wird ein krasser
die zu tun vor den Augen des ser (vgl. Offb. 12:14.16, „Wüs- Gegensatz dargestellt: entge-
Tieres ihm Macht gegeben ist; te“ als Synonym für „Erde“). gen dem Bekenntnis zur Frei-
und sagt denen, die auf Erden Die „Erde“ ist also ein Hinweis, heit in Politik und Religion, re-
wohnen, daß sie ein Bild ma- dass es fernab von der bekann- det und handelt diese Welt-
chen sollen dem Tier, das die ten Zivilisation in der Einsamkeit macht wie ein Drache und ver-
Wunde vom Schwert hatte und Stille zu einer mächtigen folgt die wahren Gläubigen. Hier
und lebendig geworden war. Nation heranreift. sehen wir eine Entwicklung von

21
Freiheit und Liebe zu Intoleranz die Vereinigten Staaten von Die Drachenstimme
und Verfolgung. Amerika weist. beginnt zu reden und die Ver-
bindung mit dem Vatikan wird
Es tut Zeichen und enger
Wunder vor allen Menschen
Es gehen spiritistische und cha- a) Annäherung und Verbin-
rismatische Kräfte von dieser dung der USA zum Vatikan
Weltmacht aus, um alle Men-
schen zu täuschen und zu ver- Die Entwicklung zur Drachen-
führen. Hier geht es offensicht- stimme oder die Hinwendung
lich um geistliches Feuer wie der USA zur Vereinigung von
Wunderheilungen, falsches Kirche und Staat, wie es das
Zungenreden, Spiritismus, fal- Papsttum in der Alten Welt vor-
sches Weissagen usw. exerzierte, sowie die Hinwen-
dung zum Papsttum erleben wir
Es fordert die Welt auf, in den letzten Jahren Stück für
dem Tier ein Bild zu bauen Stück.
und gibt diesem Geist Um Glaubensfreiheit für alle Zeit
Somit ist diese Weltmacht Initi- Die USA entwickelten zu sichern, wurde unter dem
ator des Bilderbaues und Voll- sich zur Supermacht Nr. 1 und US-Präsidenten Jefferson die
ender. Zunächst wird das Bild sind heute mehr denn je als Trennung von Kirche und Staat
geformt und erhält dann Leben, größte Weltmacht anerkannt. durch ein Zusatzartikel zur Ver-
so dass es wirken kann. fassung untermauert, der be-
Die Entstehung der sagt, dass keine Steuergelder
Es macht, dass das USA aus der „Erde“ oder in benutzt werden dürfen, um di-
erste Tier angebetet wird der Stille trifft genau zu. So plomatische Beziehungen zum
Die Weltmacht verschafft dem spricht der Schriftsteller Town- Vatikan aufzunehmen.
Papsttum wieder Geltung, ja send, der die Entstehung der
sogar Anbetung. USA schildert, von „dem Ge- Am 22. September 1983 gelang
heimnis ihres Emporkommens es dem US-Senator Richard
c) Deutung des 2. Tieres aus der Leere“ und sagt: „Wie Luga von Indiana eine Geset-
ein stiller Same wuchsen wir zu zesänderung in diesem Punkt
Welche Nation der Neuen Welt einem Reich heran.“ (24) zu erzielen. Und Präsident Re-
begann sich nach dem Jahre Eine europäische Zeitung agan sagte in einer Rede im
1798 immer mehr zu einer schrieb 1850 über die Vereinig- Frühling 1984 vor dem Natio-
Großmacht zu entwickeln und ten Staaten von Amerika als ei- nal Religious Broadcastel:
zog die Aufmerksamkeit der nem wunderbaren Reich, das „Wir sind eine Regierung des
Welt auf sich? Welche Welt- „hervorbrach und unter dem Volkes, durch das Volk und für
macht wuchs fernab der be- Schweigen der Erde täglich sei- das Volk; und das Volk möchte
kannten Welt in einem anderen ne Macht und seinen Stolz ver- jetzt eine Gesetzesänderung,
Erdteil in aller Stille zur Groß- mehrte.“ (25) nämlich die Abschaffung des 1.
macht heran? Welche Welt- Amandments (Zusatzartikels),
macht besaß bürgerliche und Die Freiheit in Amerika welches die Trennung von Kir-
religiöse Freiheit? Und von wo sowohl in Politik und Religi- che und Staat bedeutet. Das
gehen starke spiritistische, cha- on sind durch Republikanismus Volk will Kirche und Staat verei-
rismatische Wellen aus, die sich und Glaubensfreiheit allseits be- nigen.“ (26)
in aller Welt verbreiten? kannt. Amerika trat gemäß sei-
ner Verfassung strikt für eine Dies machte damals große
Die Anwendung dieses Sinnbil- Trennung von Kirche und Staat Schlagzeilen: In der Zeitung
des bedarf keiner langen Erör- ein, damit sich die mittelalterli- Boston Sunday Globe hieß es:
terung. Nur eine Nation ent- che Verfolgung nicht wiederho- „Jefferson hat die Wand ge-
spricht den Angaben der Weis- len sollte. baut, um die Kirche und den
sagung, die unverkennbar auf Staat zu trennen, die wird jetzt

22
vom Präsidenten Reagan he- die Berliner Mauer mit diesem mehr vom geltenden, internati-
runtergerissen.“ (27) Schutzwall der Vereinigten onalen Recht entfernt und will-
Staaten. „Doch es gibt eine kürliche Entscheidungen eigen-
Bereits am 10.1.1984 schickte Mauer“, erklärt er, „die irrtüm- mächtig durchzieht. Diese Ent-
Reagan einen amerikanischen licherweise in unserem eigenen wicklung wird schließlich nach
Botschafter, William Wilson, geliebten Land errichtet worden der göttlichen Prophetie darin
zum Vatikan und bald wurde die ist. Ihre Wirkung auf die religiö- gipfeln, dass die einst friedli-
enge Beziehung des protestan- se Freiheit hat vielleicht sogar chen USA den Anfang machen
tischen Amerika mit dem Vati- einen noch größeren zerstöre- und die ganze Welt hineinzie-
kan vor aller Welt demonstriert. rischen Effekt gehabt. Es ist die hen, um die wahren Gläubigen
Im Mai 1984 trafen sich der Prä- sogenannte Trennung von Kir- zu verfolgen: heute sind es Ter-
sident der USA, Reagan, und che und Staat.“ Fournier warnt roristen, morgen Gläubige, die
Papst Johannes Paul II. in Fair- dann, dass diese Mauer als eine einer widergöttlichen Weltord-
banks, Alaska. Während Ame- „Keule gegen die freie Ausü- nung nicht zustimmen können.
rika hier als politischer Friedens- bung der Religion und der reli-
stifter der Welt auftrat, wurde giösen Rede“ benutzt worden b) Überbrückung der Kluft
der Papst als Prediger des Frie- sei, so dass Christen vielleicht zwischen Protestanten und
dens und der Liebe bezeichnet. sogar „in den Straßen von Mos- Katholiken in den USA durch
Hier begannen die ersten öffent- kau“ heute mehr religiöse Frei- die New Yorker Erklärung im
lichen Schritte, um die Trennung heit vorfinden als in den Verei- März 1994
von Kirche und Staat, Katholi- nigten Staaten. (28)
ken und Protestanten aufzuhe- Am 29.3.1994 trafen sich Evan-
ben. Man braucht kein Prophet zu gelikale und Katholiken in New
sein, um zu erahnen, was ge- York und verfassten eine 25-
Eine nach 1990 wieder sehr ein- schieht, wenn wie im Mittelalter seitige Erklärung mit der Über-
flussreiche Bewegung in den Staat und Kirche vereint sind schrift: „Evangelikale und Ka-
USA, die sogenannte „Neue und religiöse Gesetze erlassen. tholiken zusammen: Die christ-
Christliche Rechte“, beste- liche Mission im 3. Jahrtau-
hend aus mehreren Organisati- Auch George W. Busch verbin- send“. (30)
onen, bemüht sich schon seit det Religion und Politik
vielen Jahren, dass auf die Bi- miteinander, und erklärte seine Ein bekannter Buchautor, Dave
bel gegründete Gesetze in Ame- enge Verbundenheit mit dem Hunt, schreibt zu diesem Ereig-
rika erlassen werden. Sie kämp- Papst öffentlich in einer Rede nis:
fen gegen Homosexualität und vor dem Weißen Haus am 21. „Das Dokument stellt die Re-
Abtreibung und wollen in der März 2001 vor Kardinälen und formation auf den Kopf und
„politischen Arena“ agieren. Ein Bischöfen: fügt der Sache des Evangeli-
bekannter Verfechter der Neu- „Die beste Art, um Johannes ums unermeßlichen Schaden
en Rechten, Pat Robertson, tritt Paul II., einen der wahrhaft zu.“ (31)
für die 10 Gebote ein, die die größten Männer unserer Zeit,
einzige Ordnung für den Welt- zu ehren, ist, seine Lehren In dieser Erklärung anerkennen
frieden sein würden. Allerdings ernst zu nehmen; auf seine sich Evangelikale und Katholi-
verdeutlicht ein Brief von Pat Aussagen zu hören und sei- ken gegenseitig als Kirchen und
Robertsons „American Center ne Worte hier (in Amerika) in Christen und rufen gemeinsam
for Law and Justice“ (ACLJ) die die Tat umzusetzen. Dieser auf, keine Abwerbung zu betrei-
Verachtung der Neuen Rechten Herausforderung müssen wir ben. In der Einleitung wird be-
gegenüber dem Schutzwall der uns stellen.“ (29) tont, dass dieses Dokument
Trennung von Kirche und Staat. Hier werden wir deutlich an die „verantwortlich ... zu den ver-
Er trägt die Überschrift: „Reißt Vorhersage in Offenbarung schiedenen Gemeinschaften
diese Mauer nieder!“ Der Autor, 13:12 erinnert. spricht“ Dann folgt das Bekennt-
Keith Fournier (von der Organi- nis: „Wir, bekennen gemeinsam,
sation „Evangelical Catholic“), Wir sehen auch im profanen Evangelikale und Katholiken,
der heute Geschäftsführer von Bereich am Beispiel des Irak- unsere Sünde gegen die Ein-
Robertsons ACLJ ist, verglich Krieges, wie sich die USA immer heit, die Christus für alle seine

23
Jünger beabsichtigt... Alle ließ. - Aber es geht hier in Wirk- an und manifestierte sich in
Christen sind in das Gebet ein- lichkeit um ein geistliches Feu- Klopfgeräuschen.
geschlossen, ´... daß sie alle er, das der Verführung dient. Der große Durchbruch der Zei-
eins sein mögen`...“ (32) chen und Wunder begann im
Jahre 1906 mit der Pfingstbe-
Wie allseits bekannt, folgte die- wegung und offenbarte sich
ser New Yorker Erklärung am dann in großen charismatischen
31. Oktober 1999 die „Ge- Bewegungen, deren besonde-
meinsame Erklärung zur res Kennzeichen falsches Zun-
Rechtfertigung“ des Lutheri- genreden war.
schen Weltbundes mit den
Katholiken auf Weltebene. Führer der Charismatischen
Erneuerung teilen ihre Ge-
Zwei wichtige Aktivitäten gehen schichte in drei große Peri-
von dem 2. Tier, Amerika, aus, oden ein, die sie mit „Wellen
die zur Verführung der ganzen des Geistes“ bezeichnen.
Welt und Hinwendung zum 1.
Tier führen: Wunderzeichen und Die erste Welle sei um die Jahr-
der Bau eines Bildes, das dem hundertwende gerollt, ausge-
1. Tier gleicht. Diese beiden hend von Nordamerika (1906
wichtigen Kennzeichen wollen gilt als Anfangsdatum). Daraus
wir eingehender untersuchen. entstanden die Pfingstgemein-
den um 1909.
4.2.2 Die Wunderzeichen des Wie einst beim Propheten Elia
2. Tieres Feuer vom Himmel fiel (was an- Etwa 50 Jahre später ging von
zeigte, dass er dem wahren Gott den USA die zweite Welle aus,
In Offenbarung 13,13f werden diente) und zu Pfingsten der also um 1960, die zuerst auf die
die wunderwirkenden, spiritisti- Heilige Geist in Gestalt von Feu- Episkopalkirche, dann auf die
schen Kräfte des 2. Tieres oder erflammen auf die Jünger her- Lutherische Kirche, die meisten
falschen Propheten hervorge- abkam (diese Geistestaufe war Freikirchen und etwa 1966 auch
hoben, die mit der Errichtung ei- eine sichtbare Bestätigung und auf die Katholische Kirche über-
nes Bildes einhergehen, oder Bevollmächtigung der Jünger griff.
deren täuschende und verfüh- Jesu von Gott), so möchte auch Ziel der Charismatischen Be-
rende Wirkung die Formung das Tier mit den Lammhörnern wegung war nicht die Bildung
und Vollendung des Bildes erst die Erdbewohner durch Wun- neuer charismatischer Gemein-
ermöglicht. derzeichen blenden und damit den, sondern die Verbreitung
Die wortgetreue Elberfelder seine Vollmacht durch Gott un- charismatischer Erfahrungen in
Übersetzung schreibt: „...und ter Beweis stellen. In Wirklich- allen bestehenden Volks- und
es verführt, die auf der Erde keit ist es ein falscher Elia, der Freikirchen.
wohnen, wegen der Zeichen... fremdes Feuer als Demo göttli-
indem es die, welche auf der cher Geistesausgießung vor- Die 3. Welle begann in den 80-
Erde wohnen, auffordert, ein gaukelt. iger Jahren, bekannt unter
Bild dem Tier zu machen...“ „Power Evangelism“. Sie ging
Tatsächlich begann in den vor allem von der Gemeinde-
In Vers 13 ist von großen Zei- USA - wie vorausgesagt - der wachstumsbewegung aus in
chen die Rede und dass das 2. moderne Spiritismus, dem Verbindung mit John Wimber.
Tier auch Feuer vom Himmel dann sogenannte Wellen des Diese Welle hat wie die bei-
auf die Erde fallen läßt. Hier Geistes folgten. den anderen ihren Ursprung
werden wir vordergründig an die in Kalifornien und zielt auf die
beiden Atombombenabwürfe Bereits 1848 trat der moderne Gruppen ab, die bisher noch
über Hiroschima und Nagasaki Spiritismus in Rochester im nicht erfasst wurden: auf die
erinnert, wo die USA buchstäb- Staat New York bei den Fox- Fundamentalisten und konser-
lich Feuer vom Himmel fallen Schwestern seinen Siegeslauf vativen Evangelikalen. (33)

24
Ab 1994 schwabbte die Woge geformt und schließlich errich- Verbindung von Kirche und
des Torontosegens in viele tet wird? Staat wird durch die Einmi-
Länder, die dann von gemäßig- schung in Politik angestrebt
ten Wellen aus Willow-Creek 4.3 Das Bild des Tieres Eigene Kirchensatzungen
und anderen abgelöst wurde. werden zur gültigen Norm
In sechs Textabschnitten der Of- für alle Gläubigen erhoben
Alle Geisteswellen gingen wie fenbarung (Offenbarung Unduldsamkeit oder Intole-
prophezeit von dem zweihör- 13:14ff; 14:9-11; 15:2; 16:2; ranz gegen Andersdenken-
nigen Tier, den USA, aus! 19:20; 20:4) ist vom Bild de ist ein Wesensmerkmal,
(griech.: eikon = Abbild, Eben- das schließlich zur weltwei-
Mit den Wunderzeichen oder bild, vgl. 2.Korinther 4:4 mit Ko- ten Verfolgung ausarten
charismatischen „Geisteswel- losser 1:15) des Tieres die wird
len“, die von den USA ausgin- Rede. Es strebt die Weltherrschaft
gen, wird die ganze Welt ver- Das Bild gleicht dem 1. Tier so durch eine neue Weltord-
führt. So lesen wir über die Ver- sehr, wie Christus als Abbild sei- nung an.
breitung: nem Vater.
“´Der Missions-Statistiker Da- Bei dem Bild haben wir es so- Ursprung oder Initiati-
vid Barrett schätzt [das war wohl mit der Formung, also ei- ve des Bilderbaues
im Jahre 1991], daß von den nem Prozess zu tun, als auch durch die USA: das
1,8 Milliarden Menschen, die mit der Errichtung oder Vollen- zweihörnige Tier sagt
sich als Christen bezeichnen, dung des Bildes, indem ihm Erdbewohnern, dass
sich ungefähr 372 Millionen Geist verliehen wird. sie ein Bild machen
als Charismatiker oder Als Bild wird aber auch der Trä- sollen
Pfingstler betrachten.` Wenn ger dieses Prozesses, also eine Das Bild wird weltweit
man diesen Statistitiken folgt, Institution verstanden, die nicht von den Erdbewoh-
würde dies bedeuten, daß nur die Ideen hervorbringt, son- nern geformt
etwa 20 Prozent aller Christen dern auch deren Ausführung Das Bild erhält Geist
Pfingstler oder Neu-Pfingstler überwacht und Andersdenken- und damit Gesetzes-
sind.“ (34) de verfolgt - es ist die 7. Super- kraft zuerst durch das
macht (siehe nächstes Kapitel), 2. Tier
Und in der Fußnote wird noch die dem Antichristen in beson- Alle Weltregierungen
die Schätzung eines anderen derer Weise den Weg bahnt. beteiligen sich an der
Charismatikers angeführt: Verfolgung der Gottge-
„Mit 463 Millionen Mitgliedern a) Sieben Kennzeichen des treuen
weltweit bilden charismati- Bildes Es stellt eine Instituti-
sche und pfingstlerische Ge- on oder Organisation
meinden die weltweit größte Bild des Tieres oder dar, die die Macht er-
protestantische Gruppe der sein Bild hält, die neue Weltord-
Welt - lt. Pastor Wolfhard Mar- Es ist ein Abbild des 1. Tieres. nung auch mit Todes-
gies in ´idea-spektrum` vom So müssen wir die wichtigsten drohung und Wirt-
17.5.1995, S. 13.“ (35) Merkmale des 1. Tieres, des schaftsboykott durch-
Papsttums, selbst betrachten, zusetzen
Sowohl die Entstehung der um sein Ebenbild ausfindig zu Es zwingt die Men-
Wunderzeichen in den USA machen. schen, das Malzeichen
als auch die weltweite Ver- des Tieres anzuneh-
breitung bestätigen uns noch Sechs wesentliche Merkmale men
einmal: das protestantische des Papsttums sollten wir
Amerika wird durch das zwei- deshalb bei seinem Bilde wie- Wir fragen uns: Gibt es eine
hörnige Tier symbolisiert. derfinden: weltweite religiöse Macht, die
Es ist eine weltweite kirch- dem Katholizismus gleicht? Fin-
Welches ist nun das Bild, das liche Macht den wir hier ebenfalls eine Ver-
dem 1. Tier gleicht, das vom 2. Biblischer und heidnischer mischung von Wahrheit und Irr-
Tier initiiert, auf der ganzen Erde Glaube sind vermischt tum? Zeigt sie sich intolerant

25
gegenüber denen, die nicht mit- Die Einmischung in Po- se reden kann, wird die protes-
machen und engagiert sie sich litik und die Erörterung von pol- tantische Welt sogar so weit
auch politisch? Da Verfolgung tischen Tagesfragen sind ein gehen, einen Todeserlass her-
und Aufzwingung des Malzei- Hauptbestandteil ökumenischer auszugeben und Kaufen sowie
chen des Tieres noch in der Bestrebungen. Mittels des kon- Verkaufen verbieten (Offenba-
Zukunft liegen, erst später dazu. ziliaren Prozesses möchte man rung 13:13-17).
ein großes Konzil erreichen, das
eine neue Weltordnung verab- Ähnlich wie das Papst-
schiedet, die dann poltisch tum, möchte auch die Ökume-
durchgesetzt werden wird, wie ne ein 1000-jähriges Friedens-
die Prophetie es sagt. reich schaffen. Schon in unse-
rer Zeit werden die Grundsätze
Es gibt bereits eine dieses Friedensreiches mit den
Charta Oecumenica, die be- Schlagworten "Gerechtigkeit,
stimmte Grundsätze und Selbst- Frieden und Bewahrung der
verpflichtungen den Kirchen Schöpfung" propagiert. Zur
auferlegt - zur Zeit noch freiwil- Durchsetzung der neuen Welt-
lig, denn es herrscht noch Glau- friedensordnung wird die Öku-
bensfreiheit, aber irgendwann mene durch die Regierungen
als ein geltendes Gesetz. aber Todesstrafe und Wirt-
b) Die Deutung des Bildes schaftssanktionen in Kraft set-
des Tieres zen lassen, wie Johannes es in
Offenbarung 13 andeutet.
Es gibt offensichtlich nur eine
Macht, die dem 1. Tier auffallend Der Ursprung in den
in allen Aspekten gleicht: USA
die ökumenische Bewegung.
Sicherlich wird die folgende In-
formation für viele neu sein,
Die Ebenbildlichkeit aber die ökumenische Bewe-
zum Papsttum gung hat tatsächlich ihre Wur-
zeln in den USA.
Der Weltkirchenrat, der In dem Buch "Umkämpfte Welt-
sich 1948 in Amsterdam konsti- Es wird aber eine neue Weltord- mission" von Arthur Johnston,
tuierte, vereinigt über 340 Kir- nung geben, die noch darüber wird über die Anfänge berichtet:
chen weltweit in einer Organi- hinausgeht. 1806 betete Samuel Mills mit ei-
sation mit Sitz in Genf, wie das nigen Studenten des Williams-
Papsttum in Rom. Obwohl man allen Öku- College in Massachusetts,
menefreunden - egal, welchen Nordamerika für die Vollendung
In dieser Organisation Glauben sie auch haben - wohl- des Evangeliums in der ganzen
gibt es die unterschiedlichsten wollend gegenübertritt, werden Welt. Im August 1806 waren
Konfessionen und damit ver- Ökumenegegner ausgegrenzt, Mills und seine 4 Freunde
bunden die sich widerspre- oft als Sektierer abgestempelt, wieder mal unterwegs zurück
chendsten Lehren: ein Gemisch und sogar behauptet: nicht mit- zum College, wurden vom Un-
aus Bibel und Heidentum. machen sei Sünde. Es gibt auch wetter überrascht, fanden in ei-
Und man ist auf dem Wege, die in unserer Zeit schon Beispiele nem Heuschober Unterschlupf
Ökumene zu erweitern durch der Intoleranz, wie in Afrika, wo und beteten hier um eine Erwe-
eine Abrahamitische Ökumene tausende Andersdenkende ins ckung der Studenten, damit sie
(Christen, Juden und Muslime) Gefängnis geworfen wurden. das Evangelium in ferne Länder
oder gar Adamitische Ökume- (36) tragen.
ne, wo alle Religionen und Welt- Bei der Errichtung des Bildes, 1808 entstand durch diese Ge-
anschauungen mit hineinge- wenn der entartete Protestantis- betstreffen eine "Society of Bre-
nommen sind. mus durch Gesetzesbeschlüs- thren", eine Brüdergesellschaft.

26
Andere und ähnliche Gesell- Bild des Tieres zu bauen, müs- In den siebziger Jahren, der
schaften folgten in verschiede- sen wir die Formung des Bildes 2. Phase, entwickelte sich bei
nen Colleges, die alle das Ziel oder das Wachstum der ökume- den ökumenischen Zusam-
hatten, das Evangelium in die nischen Bewegung auch welt- menkünften immer mehr ein
Welt hinauszutragen. weit wiederfinden. weltlich geprägtes Bewusst-
Bereits 1856 bestanden solche sein der Einheit aller Men-
Missionsgruppen bzw. Missi- Theophil Rhese schreibt über schen. Immer mehr kamen
onsgesellschaften in 158 Colle- den Beginn der weltweiten Öku- auch Vertreter anderer Religio-
ges mit 46 theologischen Semi- mene: „In der zweiten Hälfte des nen im Weltkirchenrat zu Wort.
naren in den USA. Daraus ent- 19. Jahrhunderts brach sich ein
stand auch der Christliche Ver- vielfältiges Streben nach Einheit Die 3. Phase begann anfangs
ein Junger Männer (CVJM), an der Christen Bahn. Jene Jahr- der achtziger Jahre und streb-
deren Spitze der bekannte zehnte wurden zur Geburtsstun- te auf den Höhepunkt ökume-
Evangelist D.L. Moody stand. Im de vieler internationaler Bünde nischen Zieles zu: auf ein
Jahre 1866 berief Moody eine und Organisationen, nicht nur Weltfriedenskonzil. 1983 ver-
besondere Konferenz ein, bei auf dem allgemein christlichen suchte Dr. Ulrich Duchrow auf
der sich 99 von 251 Studenten Sektor. Nachdem sich die Evan- der 6. Vollversammlung in Van-
für das Missionsfeld meldeten. gelische Allianz (1846), der couver den Antrag einzubrin-
Im Jahre 1885 lud Moody den Weltbund des CVJM (1855), der gen, ein ökumenisches Konzil
Sprecher Arthur T. Pierson auf Jugendbund für EC (Entschie- des Friedens einzuberufen.
einer Konferenz in Northfield denes Christentum 1881), der
ein, wo dieser verkündete: Christliche Studentenweltbund Der eigentliche Durchbruch
"Wir brauchen eine Weltmis- (1895) und manche anderen dieser Idee gelang dem be-
sionskonferenz. Laßt uns ein weltweiten Zusammenschlüsse kannten Atomphysiker Carl
ökumenisches Konzil abhal- formiert hatten, kam es zur Ein- Friedrich von Weizäcker, der
ten, auf dem alle evangelika- berufung von internationalen 1985 die Plattform des Deut-
len Kirchen vertreten sein sol- Missionskonferenzen, die für die schen Evangelischen Kir-
len, um diese weltweite Kam- Anfänge der ökumenischen Be- chentages in Düsseldorf nutz-
pagne zu planen, und die fro- wegung wichtig wurden. Die ers- te, um seine Forderung pro-
he Botschaft allen Menschen te internationale Missionskonfe- grammatisch und eindringlich
in der kürzesten Zeit zu ver- renz fand 1897 in London statt. vorzubringen:
kündigen." (37) Unter der Leitung von John R. „Wir bitten die Kirchen der
Mott - Mitbegründer des Christ- Welt, ein Konzil des Friedens
1900 waren bereits 5000 Frei- lichen Studentenweltbundes zu berufen. Der Friede ist heu-
willige in der Mission tätig, und und Ehrenpräsident des Welt- te Bedingung des Überlebens
in diesem Jahr fand die erste he- bundes des CVJM - fand 1910 der Menschheit. Er ist nicht
rausragende Missionskonfe- in Edingurgh eine weitere statt. gesichert. Auf einem ökume-
renz des 20. Jahrhunderts im Sie kann als eigentlicher Beginn nischen Konzil, das um des
April in der Carnegie-Hall New der modernen ökumenischen Friedens willen berufen wird,
Yorks statt. Man schätzt, dass Bewegung angesehen werden.“ müssen die christlichen Kir-
etwa 200.000 Menschen zu- (38) chen in gemeinsamer Verant-
gegen waren. Einer der Redner wortung ein Wort sagen, das
war Hudson Tylor, Gründer der In der ersten Phase der For- die Menschheit nicht überhö-
China-Inlandmission. Er sprach mung des Bildes, die mit der ren kann. Die Zeit drängt. Wir
zu den 1666 Teilnehmern, die Missionskonferenz in Edinburgh bitten die Kirchenleitungen,
von ungefähr 400 Missionsge- ihren Anfang nahm, sich 1948 alles zu tun, damit das Konzil
sellschaften als Abgesandte in Amsterdam als Weltkirchen- so rasch wie möglich zusam-
hierhingeschickt worden waren. rat (ÖRK) konstituierte und etwa mentritt. Wir bitten die Ge-
bis 1970 andauerte, wurde die meinden, dem Aufruf zu ei-
Ökumene weltweit sichtbare Einheit der Christen nem Konzil durch ihre aus-
angestrebt. drückliche Unterstützung
Da das zweihörnige Tier alle Kraft zu verleihen.“ (39)
Erdbewohner auffordert, das

27
Vom Konzil zum „kon- Professor Beyerhaus erklärt Das Parlament der Weltreligio-
ziliaren Prozeß“ diesen Begriff wie folgt: nen ist ebenfalls bemüht ein
„Der ´konziliare Prozeß` be- neues Weltethos zu schaffen,
Die Genfer Leitung griff dieses zeichnet im Sinne des ÖRK das in einer Weltfriedensord-
Ziel bereitwillig auf, stieß aber also die gemeinsame Wande- nung aufgenommen und für alle
auf Widerstand bei der römisch- rung der Kirchen zu ihrem er- Menschen verbindlich sein soll.
katholischen Kirche und bei den hofften Ökumenischen Kon- Besonders Hans Küng und die
Orthodoxen, da der Begriff zil. Er soll Schritt für Schritt Stiftung „Weltethos“ arbeiten
„Konzil“ kirchengeschichtlich zu dem Ziel führen, das man daran - etliche Bücher darüber
geprägt sei und ein solches nur aufgrund bestehender öku- sind schon erschienen.
unter bestimmten kanonischen menischer Schwierigkeiten
Voraussetzungen und dogmati- nicht mit einem Schritt errei- Schließlich wird die ökumeni-
schen Zielsetzungen erfolgen chen kann, von dem man aber sche Bewegung das Ziel des
könne. hofft, es durch unbeirrbares konziliaren Prozesses erreicht
Um aber die Anregung eines Verfolgen schließlich doch zu haben und in einer Weltver-
Konzils nicht untergehen zu las- erreichen: das universale sammlung eine neue Weltfrie-
sen, beschloss man die geplan- Konzil aller Kirchen als Bei- densordnung oder eine neue
te ökumenische Versammlung trag zur Welteinheit.“ (40) Weltethik verkünden, die das
1990 in Seoul (Korea) als Malzeichen des Tieres beinhal-
„Weltkonvokation der Kir- Die konkreten Ziele und Inhal- ten wird, welches sie allen Men-
chen für Gerechtigkeit, Frie- te des konziliaren Prozesses schen aufdrängt.
den und Bewahrung der beschreibt Dr. Joachim Held
Schöpfung“ zu bezeichnen (damaliger Vorsitzender der Solange es Glaubens- und Ge-
(Konvokation: lat. „Zusammen- Arbeitsgemeinschaft Christli- wissensfreiheit gibt, sind kirch-
rufung“, Einberufung zu einer cher Kirchen in Deutschland) liche Verordnungen und Zielvor-
wichtigen Sache - hier zu einer in dem Bericht an den ÖRK über stellungen kein Problem, da nur
Konferenz, soll eigentlich „Kon- die Wegstrecke von Vancouver die eigenen Kirchenglieder sich
zil“ ersetzen). bis nach Canberra 1991: verpflichtet fühlen und Anders-
Vorbereitet werden sollte dies „Das Hineinwachsen aller Mit- denkende in Frieden und Frei-
durch verschiedene regionale gliedskirchen in allen ihren heit leben können. Die Zeit des
und nationale Vorkonferenzen Dimensionen in ein volles Formens des Bildes ist erst die
(Foren) wie z.B. 1988 in Königs- kirchliches, geistliches und Vorbereitung, sollte aber zur
tein und Stuttgart, und 1989 in politisches Engagement` für Wachsamkeit mahnen.
Basel die Europäische Ökume- Gerechtigkeit, Frieden und Wenn die kirchliche Weltfrie-
nische Versammlung. das Wohl der Schöpfung - so densordnung aber wie im Mit-
hieß es in Vancouver - ´muß telalter die Unterstützung der
zu den Zielsetzungen aller staatlichen Regierungen erlangt
Programme des ÖRK gehö- und als neues Gesetz erlassen
ren.“ (41) wird, gibt es keine Glaubensfrei-
heit mehr und es kommt wie in
Wie weit dieser konziliare Pro- alter Zeit zu Intoleranz und Ver-
zeß schon gediehen ist, sehen folgung Andersgläubiger.
wir neben der gemeinsamen Er-
klärung der römischen Kirche Die Welt liegt ganz im Argen und
mit dem Lutherischen Weltbund deshalb sind die gut klingenden
über die Rechtfertigungslehre Slogans „Gerechtigkeit, Frieden
besonders bezüglich der Char- und Bewahrung der Schöpfung“
Für diesen langen Weg, der ta Oecumenica, die von vielen nur Blendwerk, Utopie und
auch in Seoul und Canberra Kirchen im Mai 2003 in Berlin Flickwirtschaft. Erst wenn Gott
(Vollversammlung 1991) nicht unterzeichnet wurde, und die sein Reich aufrichtet, gibt es
enden sollte, prägten die Kirchen zu vielerlei Selbstver- wirklich Gerechtigkeit und Frie-
Schrittmacher den Begriff pflichtungen aufruft. den. Die Ökumene bietet nur
„konziliarer Prozess“. Scheinfrieden.

28
Und auf die Entwicklung der In- „Malzeichen des Tieres“ allen Ein Gegensatz zum
toleranz macht uns die Dra- Menschen aufzwingen - dies ist Glauben der Nachfol-
chenstimme des Tieres aus der der zukünftige Zeitpunkt, wo die ger Jesu, die Gottes
Erde wie auch das Bild des Tie- Ökumene als 7. Supermacht in Gebote halten
res in Offenbarung 13 aufmerk- Erscheinung treten wird.
sam, die gemeinsam das „Mal- Wenn wir dass besondere
zeichen des Tieres“ allen Erd- Die USA werden damit begin- Merkmal der wahren Gemeinde
bewohnern aufzwingen. nen und die ganze Welt wird Jesu, der Gemeinde der Übri-
dem Beispiel der USA folgen, so gen betrachten, so wird aus-
Die Errichtung des Bil- wie das zweihörnige Tier und drücklich hervorgehoben, dass
des des Tieres - es be- dann das „Bild des Tieres“ allen sie die Gebote Gottes halten
kommt Geist und Le- Menschen drohen wird. (vergleiche Offenbarung 12:17
ben Der Höhepunkt des konzilia- und 14:12). Daraus folgt, dass
ren Prozesses gipfelt also in die gottfeindlichen Mächte Got-
Dem zweihörnigen Tier wird der gesetzlichen Verordnung tes Gebote nicht halten und wir
Macht gegeben, dem Bild des einer kirchlichen Weltfrie- hier den Ansatzpunkt des „Mal-
Tieres Leben zu verleihen. densordnung, die allen Men- zeichens“ des Tieres finden.
Das „Reden“ eines Volkes ge- schen mit Todesdrohung und
schieht durch die Beschlüsse Wirtschaftsboykott aufge- Das Papsttum als
seiner gesetzgebenden und drängt wird: damit ist das Bild Feind und Veränderer
richterlichen Behörden. D.h., die des Tieres errichtet. des Gesetzes Gottes
USA werden in ihrem Land da-
mit beginnen, den kirchlichen Das Bild des Tieres wird alle Bereits in Daniel 7:25 lasen wir
Beschlüssen Gesetzeskraft zu Erdbewohner zwingen, das über das kleine antichristliche
verleihen, so dass diese „Geist Malzeichen des Tieres anzu- Horn, welches das Papsttum
und Leben“ also Verbindlichkeit nehmen. Was ist nun mit dem versinnbildet:
für alle dort lebenden Bewohner „Malzeichen des Tieres“ ge- „... und wird sich unterstehen,
erhalten. Wie damals das meint? Dieses Malzeichen, das Festzeiten und Gesetz zu än-
Papsttum seine Lehren den das Tier oder das Papsttum dern ...“.
Menschen mittels staatlicher besonders kennzeichnet, wird
Gewalt aufzwang, werden die durch die protestantische Welt Der gleiche Antichrist wird auch
USA genau das gleiche tun und verteidigt und sogar allen Men- in 2. Thessalonicher 2 beschrie-
damit ein Bild der römischen schen verordnet werden. ben, wo dieser als „Mensch der
Priesterherrschaft in Amerika Dieses Malzeichen ist ein letz- Ungesetzlichkeit“ (Vers 3, In-
errichten. ter wichtiger Punkt, der unsere terlinearübersetzung Grie-
bisherige Deutung stützt, dass chisch-Deutsch; bei Lutherü-
Das „Bild des Tieres“ hat also das „Bild des Tieres“ den vom bersetzung 1984 „Mensch der
mehrere Bedeutungen: Wir se- Wort Gottes abgefallenen Pro- Bosheit“ und die Zürcher Bibel
hen einmal die Ebenbildlichkeit testantismus, der sich in der „Mensch der Gesetzesfeind-
des Handelns oder Prozesses Ökumene organisiert hat, sym- schaft“) bezeichnet wird und
wie bei der katholischen Kirche bolisiert. wo von dem „Geheimnis... der
im Mittelalter, wo Kirchensat- Gesetzlosigkeit“ (Vers 7, Inter-
zungen aufgezwungen werden, 4.4 Das Malzeichen linearübersetzung, Luther „Ge-
und sehen zum anderen die heimnis der Bosheit“, Zürcher
Ebenbildlichkeit bei dem Träger des Tieres „Geheimnis der Gesetzesfeind-
dieses Prozesses, nämlich der schaft“) die Rede ist.
ökumenischen Bewegung im
Vergleich mit der katholischen Das besondere Markenzeichen
Kirche. Was ist das besondere, hervor- des Papsttums ist also nach bi-
Die staatlich ermächtigte öku- stechende Merkmal des Tieres blischer Aussage seine Gesetz-
menische Bewegung wird somit oder des Papsttums, das auch losigkeit oder Gesetzesfeind-
ihre Weltfriedensordnung oder von dem Protestantismus ver- schaft, die es sogar zum frevel-
„das Bild des Tieres“ und das teidigt wird? haftem Umgang mit Gottes Ge-

29
setz trieb, indem es die göttli- Das Wort Sonntag kommt in der „Alles, was am Sabbat getan
chen Gebote veränderte, die Bibel nicht vor. Das Neue Tes- werden sollte, haben wir auf den
uns bei einem Vergleich der bi- tament spricht von dem „ersten Sonntag verlegt.“
blischen 10 Gebote mit den 10 Tag“ der Woche. Der Name
Geboten im katholischen Kathe- „Sonntag“ geht zurück auf die Die 2. Synode von Macon (585
chismus sofort ins Auge fallen heidnische Bezeichnung „dies n.Chr.) erklärte endlich die to-
(siehe hinten). solis“ (latein.: Tag der Sonne). tale Gleichsetzung von Sab-
Das erste unzweideutige bat auf Sonntag, indem sie den
Sonntagszeugnis finden wir Sabbat als alttestamentliches
bei Justin dem Märtyrer aus Schattenbild des Sonntages,
dem Jahr 150 n.Chr., in dem des „ewigen Ruhetages“ be-
er von Versammlungen an der zeichnet (Kanon 1). (44)
„hemera heliou“ (griech.: Tag
der Sonne) spricht. (40) Katholische Stellungnahmen
Wir wissen nicht genau, warum
schon Mitte des 2. Jahrhunderts Von Papst Nikolaus III. haben
der Sonntag gefeiert und be- wir schon gelesen, der sich das
zeugt wird, aber einige Gründe, Recht anmaßte, Zeit und Ge-
auf die wir jetzt nicht eingehen setz verändern zu dürfen.
Wie wir sahen, wurde das 2. können, haben dies bestimmt
Gebot gegen Bilderverehrung gefördert. Anhänger des persi- Auf der Leipziger Disputation
entfernt, die festgesetzte Ruhe- schen Sonnengottes Mithras (1519) warf Dr. Eck, der Ge-
und Gottesdienstzeit im 4. Ge- feierten den Sonntag als Freu- genspieler Luthers, diesem
bot von Sabbbat auf Sonntag dentag. mit bemerkenswerter Logik
verlegt, und das 10. Gebot in 2 Bis zur Zeit Konstantins des vor:
Gebote aufgeteilt, um wieder Großen hielt sich an vielen Or- „Der Sabbat ist mannigfaltig
auf 10 Gebote zu kommen. ten die Sitte einer Doppelfeier: geboten worden in der
Sabbat und Sonntag. Schrift. Nun ist weder im
Es ist schon Hochverrat, Geset- Konstantin brachte dann am Evangelium, noch bei Paulus,
ze eines Landes willkürlich zu 7. März 321 n.Chr. das 1. staat- noch in der ganzen Bibel, daß
verändern, wieviel mehr aber liche Sonntagsgesetz heraus. der Sabbat aufgehoben sei
erst, wenn mit den Geboten (43) und der Sonntag eingesetzt;
Gottes auf solche Weise verfah- Aber schon vor dem Erlaß darum ist es geschehen von
ren wird! Konstantins bestand die Kir- Einsetzung der apostoli-
Und gerade die Veränderung che auf der Synode von Elvi- schen Kirche ohne Schrift...
des Ruhetages von Sabbat auf ra im Jahre 305 n.Chr. auf ge- Tu es nicht und fall von der
Sonntag wurde - wie schon zi- setzmäßigem Sonntagsbe- Kirche an die bloße Schrift, so
tiert - in der Augsburger Kon- such der Kirche. mußt du den Sabbat halten
fession angeführt, die be- Schließlich gebot die Kirche mit den Juden, der von Anbe-
klagt, das kein Exempel so auf der Synode von Laodizea ginn der Welt ist gehalten
hoch getrieben sei wie die Mitte des 4. Jahrhunderts in worden.“ (45)
Verwandlung des Sabbats, Kanon 29 die Arbeit am Sab-
um die große Gewalt der Kir- bat und verlangte die Ruhe Der Catechismus Romanus, der
che zu demonstrieren, dieweil am Sonntag. Über alle, die am 1564 als Katechismus der Ge-
sie die zehn Gebote verändert Sabbat ruhten, wurde ein Ana- genreform herauskam, erklärt:
hat. thema ausgesprochen. Am „Die Kirche Gottes hat es für
Sabbat wurde aber neben dem gut befunden, die Feier des
Die Veränderung des Sonntag noch Gottesdienst ge- Ruhetages auf den „Tag des
Sabbats in den Sonn- halten. Herrn“ (Sonntag) zu verle-
tag Eusebius von Cäsarea weist gen.“ (46)
uns darauf hin, dass aus dem Dieser katholische Anspruch
Der kirchengeschichtliche Sonntag dann ein sabbatähnli- setzt sich bis in unsere Neuzeit
Befund cher Tag gemacht wurde: fort.

30
In der damals größten katho- Kirche, die Autorität der Kir- „Der Sonntag ist unser Auto-
lischen Zeitschrift in den USA che, als Maßstab, der uns ritätszeichen. Die Kirche steht
wurde 1954 folgende Frage führt. Wir behaupten, daß die- über der Bibel, und die Verle-
an Papst Pius XII. und die Ant- se Kirche, von Christus ein- gung der Sabbatfeier ist der
wort darauf abgedruckt: gesetzt, um Menschen zu be- Beweis für diese Tatsache.“
lehren und durch das Leben
„Eine Anfrage Thomaston, zu führen, das Recht hat, die
An Georgia zeremoniellen Gesetze des
Papst Pius XII. 22. Mai 1954 Alten Testamentes zu verän-
Rom, Italien dern, und daher anerkennen
wir ihre Verlegung des Sab-
Sehr geehrter Herr! bats auf den Sonntag. Wir
Stimmt der Vorwurf, den Ih- geben offen zu: ´Ja, die Kir-
nen Protestanten machen? che hat diese Veränderung
Sie sagen, Sie hätten den Sie- gemacht, hat dieses Gesetz
benten-Tags-Sabbat in den eingeführt, wie sie viele ande-
sogenannten christlichen re Gesetze machte, z.B. das
Sonntag verändert, der mit Fasten am Freitag, das Zöli-
dem ersten Tag der Woche bat der Priester, die Gesetze
identisch ist. Wenn dies so über Mischehen und katholi- So ist also die Sonntagsfeier
ist, frage ich, wann haben Sie sche Ehen und tausend ande- das Autoritätszeichen oder
diese Veränderung eingeführt re Gesetze.‘ Malzeichen des Papsttums
und mit welcher Vollmacht? 3) Wir weisen ebenso darauf oder Tieres, das sich als Ge-
Hochachtungsvoll J. L. Day hin, daß die Siebenten-Tags- setzesfeind oder gesetzlose
Adventisten von allen Protes- Macht unterstanden hat, Got-
Die Antwort lautete in ´The tanten die einzige Gruppe tes Gebote zu verändern (Da-
Catholic Extension Magazi- sind, die korrekt argumentie- niel 7:25).
ne‘, Chicago, Illinois - mit dem ren und in ihren Lehren kon-
Segen des Papstes Pius XII: sequent sind. Es ist immer et- Am 31. Mai 1998 brachte dann
was merkwürdig, protestanti- Papst Johannes Paul II. sein
Lieber Herr! sche Kirchen zu sehen, die Schreiben „Dies Domini“ (lat.:
Bezüglich der Veränderung sich von der Kanzel und Tag des Herrn) heraus, das gro-
der Beobachtung des jüdi- durch Gesetzgebung für die ße Beachtung fand und in vie-
schen Sabbats auf den christ- Beobachtung des Sonntags len Zeitungen und Zeitschriften
lichen Sonntag möchte ich einsetzen, von der in der Bi- veröffentlicht und besprochen
Ihre Aufmerksamkeit auf fol- bel nichts zu finden ist. wurde. Hier versucht das katho-
gende Tatsachen lenken: lische Oberhaupt biblische und
1) Protestanten, die die Bibel Mit besten Wünschen kirchengeschichtliche Begrün-
als die einzige Regel ihres Peter R. Tramer, Herausge- dungen für die Verlegung des
Glaubens und ihrer Religion ber“ (47) Sonntags anzubieten, die aber
betrachten, sollten zur Beob- einer genauen Prüfung nicht
achtung des Sabbats unter Es gibt noch etliche andere Zi- standhalten und auch nicht
allen Umständen zurückkeh- tate, die den katholischen An- standhalten können. Der An-
ren. Die Tatsache, daß sie spruch belegen. spruch der Kirche, aus eigener
dies nicht tun, sondern im Ge- Ein letztes aus dem „Catho- Autorität den Sabbat verlegt zu
genteil den Sonntag halten, lic Record“ in Ontario vom haben und zu dürfen, wird hier
läßt sie in den Augen jedes 1.9.1923 mag genügen, das völlig ausgelassen und anstelle
denkenden Menschen frag- sogar den Sonntag als „Autori- dessen philosophische Be-
würdig erscheinen. tätszeichen“ der katholischen trachtungsweisen angeboten.
2) Wir Katholiken nehmen die Kirche, also faktisch als „Malzei- Die ganze Welt wurde dadurch
Bibel nicht als die einzige Re- chen“ des Papsttums bekennt verführt und im Glauben be-
gel des Glaubens. Neben der (48): stärkt, dass der Sonntag der
Bibel haben wir die lebende göttliche Ruhetag sei.

31
Auf diese Weise wurden die Ge- de die protestantischen Kirchen chen, denn Gott hat die „Zeit der
bote Gottes mit Füßen getreten sich sehr für die Sonntagsruhe Unwissenheit übersehen“. Erst,
und zu Boden geworfen, wie es einsetzten und die Politiker auf- wenn deutlich ist, dass wir durch
Daniel 8 Vers 12 prophezeit hat- forderten, dafür einzutreten. den „päpstlichen Sabbat“ dem
te: Von evangelischer Seite konn- Antichristen mehr die Ehre ge-
„... und das Horn warf die te man gar den Satz lesen, dass ben als Gott und seinem Sab-
Wahrheit zu Boden. Und was sie sich als „Anwältin des bat, und dennoch fortfahren,
es tat, gelang ihm.“ Sonntags“ betrachten. den Sonntag zu heiligen, neh-
men wir das Malzeichen des
Schon dem Propheten Jesaja Besonders die ACK (Arbeits- Tieres an und müssen die Fol-
(Kap. 24:5) wurden unsere Tage gemeinschaft Christlicher gen tragen.
von Gott offenbart als er traurig Kirchen) in Deutschland, der
niederschrieb: nationale Zweig der ökumeni- 4.5 Zusammenfassung
„Die Erde ist entweiht von ih- schen Bewegung in der Bun-
ren Bewohnern; denn sie desrepublik, tat sich als Ver- Wir wissen nun, wer die 3
übertreten das Gesetz und teidigerin des Sonntages Hauptmächte in dem letzten
ändern die Gebote und bre- hervor und schrieb Kanzler, Drama sind, die auf der Seite
chen den ewigen Bund.“ Parteien und Fraktionen an, des Bösen, des Gegenspielers
sich für den Sonntagsschutz Gottes, stehen und die gegen
Die Verteidigung des einzusetzen. Auch nach der Gottes Gebote und Gottes Volk
Sonntags durch die Jahrhundertflut 2002 in den kämpfen: das 1. Tier oder das
protestantische Welt neuen Bundesländern, wende- Papsttum, das 2. Tier oder das
und Ökumene te sich die ACK in Deutschland protestantische Amerika und
an die Regierenden in den dor- das Bild des Tieres, das die vom
Wir wissen, dass die protestan- tigen Bundesländern, den Miss- Wort Gottes abgefallene protes-
tischen Kirchen den Sonntag, brauch - manche Geschäfte tantische Welt symbolisiert, die
das Kind des Papsttums, als hatten auch nach der Not immer sich in der Ökumene organisiert
Feiertag übernommen haben noch Sonntags geöffnet - abzu- hat und eine neue Weltfriedens-
und Martin Luther wie auch an- stellen und ihrer gesetzgeberi- ordnung, die das „Malzeichen
dere Reformatoren diesen schen Verantwortung nachzu- des Tieres“ bzw. das Sonntags-
Glaubensabfall nicht reformier- kommen. gesetz beinhaltet, allen Men-
ten. Zu ihrer Zeit haben sie aber So tritt die ökumenische Bewe- schen aufzwingen wird.
andere wesentliche Wahrheiten gung schon heute stark für den Noch weitere Details über die
wieder auf den Leuchter gestellt Sonntag oder das „Malzeichen Feinde Gottes und deren fal-
und ihre Nachfolger hätten die des Tieres“ ein. Die Prophetie sche Lehren, sowie eine Zu-
verbliebenen Irrtümer berichti- sagt uns, dass dies in noch stär- sammenfassung und letzte Ab-
gen sollen. kerem Maße und größerem Um- folge aller Weltreiche finden wir
Stattdessen wird der Sonntag fang in Zukunft geschehen wird, in Offenbarung 17, was wir nun
als Auferstehungstag Jesu ver- wenn nämlich auch die wider- betrachten wollen. Wir werden
teidigt, obwohl die Schrift keine göttliche Sonntagsgesetzge- dann auch sehen, wie sich der
Veränderung des Sabbattages bung in einer neuen Weltord- Kreis schließt: das Standbild in
erlaubt, wie schon Dr. Eck es nung mit eingeflossen ist, und Daniel 2 mit den Füßen aus Ei-
dem Reformator Luther zu alle Menschen gezwungen wer- sen und Ton stellt das „kleine
Recht vorwerfen konnte. Wer den, den Sonntag zu heiligen. Einmaleins“ bzw. den Anfang
das „Sola Scriptura“ (allein die Die USA werden beginnen und der Weltreichsweissagungen
Schrift) ernst meint, muss die ganze Welt diesem Beispiel dar, und die Hure auf dem Tier
wieder zur Beachtung des Sab- folgen. mit den 7 Köpfen in Offenbarung
bats zurückkommen. 17 bildet den Abschluss oder
Wir möchten aber alle Christen, das „große Einmaleins“ bibli-
In der Auseinandersetzung um die bisher den Sonntag als Got- scher Weissagungen über die
die Ladenschlusszeiten ent- tes Ruhetag betrachteten, und Reihenfolge irdischer Reiche
brannte auch in unserem Land auch deren Eltern und Vorfah- bis zur Wiederkunft Jesu in den
ein großer Streit, bei dem gera- ren, die Seligkeit nicht abspre- Wolken des Himmels.
32
bekommt eines der Häupter
7 Supermächte und die Hure eine tödliche Wunde und nach
5 Babylon in Offenbarung 17 einer gewissen Zeit wird diese
Wunde wieder heil, während in
Kapitel 17 ein Haupt besteht,
das dann nicht ist und dann
5.1 Die Beschreibung Kraft und Macht dem Tier. Die wieder lebt - und im Anschluss
und Deutung des Tieres werden gegen das Lamm an dieses Geschehen verwun-
kämpfen, und das Lamm wird dern sich in beiden Kapiteln alle
in Offenbarung 17 sie überwinden, denn es ist Erdbewohner.
der Herr aller Herren und der Es besteht kein Zweifel, alle,
a) Die Beschreibung König aller Könige, und die das Tier, ein „achter“ und ei-
mit ihm sind, sind die Berufe- nes der sieben Häupter sym-
Das Tier in Offenbarung 17 wird nen und Auserwählten und
folgendermaßen beschrieben: bolisieren das päpstliche
Gläubigen.“ (Verse 3.8-14) Rom, was noch durch die Er-
„... Und ich sah eine Frau auf
einem scharlachroten Tier sit- wähnung der „sieben Berge“
b) Die Deutung des Tieres (die Stadt Rom ist wegen ihrer
zen, das war voll lästerlicher
Namen und hatte 7 Häupter sieben Hügel bekannt), dem
Welche Macht symbolisiert die- Sitz und Zentrum dieser Macht,
und 10 Hörner... Das Tier, das ses Tier?
du gesehen hast, ist gewesen besiegelt wird.
Da das Tier auch identisch ist
und ist jetzt nicht und wird mit dem „achten“ und einem der
wieder aufsteigen aus dem In Offenbarung 13 haben wir 3
sieben Häupter (= „König“), han- Weltmächte, die nacheinander
Abgrund und wird in die Ver- delt es sich um eine königliche
dammnis fahren. Und es wer- politisch agieren: das Tier aus
und damit politische Macht. dem Meer, das zweihörnige Tier
den sich wundern, die auf Er-
den wohnen, deren Name und das Bild des Tieres. Dieser
nicht geschrieben stehen im Dreierbund wird dann von dem
Buch des Lebens von Anfang Lamm überwunden (Offenba-
der Welt an, wenn sie das Tier rung 17:14; 19:20). Daraus folgt,
sehen, daß es gewesen ist dass das Bild des Tieres das
und jetzt nicht ist und wieder letzte oder 7. Haupt darstellt,
sein wird. Hier ist Sinn, zu das Tier aus der Erde das 6. und
dem Weisheit gehört! Die sie- das Tier aus dem Meer das fünf-
ben Häupter sind sieben Ber- te Haupt. Wenn also das Papst-
ge, auf denen die Frau sitzt, tum das 5. Haupt in Offenba-
und es sind sieben Könige. rung 17 darstellt und auch als
Fünf sind gefallen, einer ist „kleines Horn“ in Daniel 7 die-
da, der andre ist noch nicht selbe Macht symbolisiert, wer
gekommen; und wenn er sind dann die vier vorausgehen-
kommt, muß er eine kleine den Könige oder Häupter, die
Zeit bleiben. Und das Tier, das schon gefallen sind? In Daniel
gewesen ist und jetzt nicht ist, 7 und Daniel 2 haben wir sie
Die Verwunderung aller Erdbe- schon kennengelernt: das heid-
das ist der achte und ist ei- wohner über das Tier, deren Na-
ner von den sieben und fährt nische Rom, Griechenland,
men nicht im Lebensbuch ste- Medo-Persien, Babylon.
in die Verdammnis. Und die hen (Vers 8) hat eine auffällige
zehn Hörner, die du gesehen Parallele zu Offenbarung
hast, das sind zehn Könige, Einen zusätzlichen Hinweis für
13:3.8, wo das 1. Tier, also das diese Reihenfolge finden wir
die ihr Reich noch nicht emp- Papsttum beschrieben wird.
fangen haben; aber wie Köni- noch im folgenden Umstand:
Auch die Lästerung finden wir Johannes beschreibt die Zeit,
ge werden sie für eine Stun- bei beiden Beschreibungen.
de Macht empfangen zusam- wo das scharlachfarbene Tier
Ebenso auffällig ist die Paralle- oder Papsttum „nicht ist“ bzw.
men mit dem Tier. Diese sind le der Häupter: In Offbarung 13
eines Sinnes und geben ihre keine politische Vormachtstel-

33
lung besitzt oder seine Wunde 5.2 Die große Hure Ba- Häuptern, auf dem die Hure
auskuriert und das sechste sitzt, die politische Kraft von sie-
bylon
Haupt („einer ist da“) politisch ben Weltmächten darstellt, wird
agiert. Zu dieser Zeit sind von der Frau gesagt, dass sie
a) Die Schilderung in Offen-
bereits 5 gefallen, wobei das mit den Königen Hurerei getrie-
Papsttum als vorausgehende barung 17:1-6.15.18 ben hat und sogar die Herr-
Macht vor den USA den letzten schaft über die Könige auf Er-
der fünf gefallenen Könige dar- „... Komm, ich will dir zeigen den ausübt. Welche Macht be-
das Gericht über die große
stellt. herrschte sogar Könige und
Hure, die an vielen Wassern
Symbolisiert wird die Zeit au- Kaiser, war trunken vom Blut der
ßerdem durch Kronen auf den sitzt, mit der die Könige auf Heiligen, prunkte mit Gold, Edel-
Erden Hurerei getrieben ha-
Hörnern. Während in Offenba- steinen und Perlen, und bevor-
ben; und die auf Erden woh-
rung 13 die Hörner gekrönt sind zugt die königlichen Farben
- also die Zeit der Monarchie, nen, sind betrunken gewor- Purpur und Scharlach?
den von dem Wein ihrer Hu-
der gekrönten Kaiser und Köni-
rerei. Und er brachte mich im
ge darstellt, wo das Papsttum Diese Beschreibung bezieht
politische Macht in der Alten Geist in die Wüste. Und ich sich nur auf eine Macht, die wie
sah eine Frau auf einem
Welt besaß - sind sie in Offen- keine andere die meisten Gläu-
scharlachroten Tier sitzen,
barung 17 ungekrönt, d.h. wir bigen tötete, nämlich auf die rö-
sind in der Neuzeit, der Vor- das war voll lästerlicher Na- mische Kirche.
men und hatte sieben Häup-
machtstellung der USA, der de- Während das 1. Tier in Offen-
ter und zehn Hörner. Und die
mokratischen und republikani- barung 13 die beiden Aspek-
schen Oberhäupter ohne Kro- Frau war bekleidet mit Purpur te, nämlich die kirchliche und
und Scharlach und ge-
ne. In dieser Zeit sind die 5 „Kö- politische Macht des Papst-
schmückt mit Gold und Edel-
nige“ gefallen. tums symbolisiert, wird in Of-
Die größte Macht wird zum steinen und Perlen und hatte fenbarung 17 die kirchliche
einen goldenen Becher in der
Schluss der Weltgeschichte Macht mit der Hure darge-
Hand, voll von Greuel und Un-
dem Tier oder dem „achten“ stellt und die politische Kraft
noch einmal gegeben werden. reinheit ihrer Hurerei, und auf mit dem scharlachfarbenen
ihrer Stirn war geschrieben
Die 10 Hörner - wobei die Zahl Tier versinnbildet.
ein Name, ein Geheimnis: Das
„10“ die Gesamtheit und die
Hörner politische Macht symbo- große Babylon, die Mutter der Hier schließt sich auch der Kreis
Hurerei und aller Greuel auf
lisieren -, die dann Macht be- zu dem Standbild in Daniel 2, wo
Erden. Und ich sah die Frau,
kommen werden und sie dem die beiden Kräfte des Staates
Tier oder Papsttum übergeben, betrunken von dem Blut der durch Eisen und Ton, also durch
Heiligen und von dem Blut
weisen uns auf die weltweiten Staat und Kirche, dargestellt
der Zeugen Jesu. Und ich
politischen Kräfte hin, wie sie in sind. In Offenbarung 17 erfah-
der UNO vertreten sind. wunderte mich sehr, als ich ren wir nun nähere Details über
sie sah... Die Wasser, die du
die kirchliche Macht: die Frau
gesehen hast, an denen die
Die 7 Häupter symbolisieren beherrscht den Staat, prunkt im
also die 7 Supermächte: Ba- Hure sitzt, sind Völker und Reichtum, ist trunken vom Blut
Scharen und Nationen... Und
bylon, Medo-Persien, Grie- der Heiligen und reicht den
die Frau, die du gesehen hast,
chenland, Rom, Papsttum, Menschenmassen aus allen
USA und Ökumene. ist die große Stadt, die die Nationen einen Giftbecher voll
Herrschaft hat über die Köni-
Nachdem uns Gott durch dieses von Greueln ihrer Hurerei.
ge auf Erden.“
großartige Sinnbild des sieben-
köpfigen Tieres in Offenbarung Warum eine Hure?
b) Die Auslegung
17 noch einmal den Ablauf der
Weltgeschichte bis zur Wieder- In Gottes Augen ist die Frau
kunft Christi offenbart hat, wol- Wer ist die Hure? eine Hure, was ist damit ge-
len wir im nächsten Teil auf die meint?
Während wir festgestellt haben,
Hure eingehen, die auf diesem Die Bibel benutzt häufig den
Tier sitzt und es lenkt. dass das Tier mit den sieben Ehebund als Sinnbild des Bun-

34
des Gottes mit seiner Gemein- hen, und deren Freundschaft aus zu den Königen der gan-
de. Christus wird als Bräutigam wie auch Gunst zu gewinnen. zen Welt, sie zu versammeln
und die Gemeinde als Braut be- zum Kampf am großen Tag
zeichnet. Eine tugendhafte Frau Der symbolische Na- Gottes, des Allmächtigen.“
versinnbildet eine reine Ge- me „Babylon“ für die (Offenbarung 16:13-14)
meinde und ein gefallenes Weib Hure und die große
eine abtrünnige Kirche. Gott hat Stadt Der 2. Teil Babylons ist
seine Gemeinde durch einen das Tier: es ist das
feierlichen Bund mit sich vereint, Was verstehen wir unter den Papsttum oder die ka-
seinerseits durch die Verhei- symbolischen Namen „Baby- tholische Kirche.
ßung, ihr Gott zu sein, und ih- lon“?
rerseits durch die Verpflichtung, Nach 1.Mose 11:9 bedeutet Welche Macht symbo-
ihm allein angehören zu wollen. „Babel“ Verwirrung - Gott hat- lisiert der 3. Teil Baby-
Die Untreue der Gemeinde ge- te den Turmbauern zu Babel die lons, der falsche Pro-
gen Christus dadurch, dass sie Sprache verwirrt, was ein tref- phet?
ihr Vertrauen und ihre Liebe fendes Sinnbild für die geistliche
vom Herrn abwandte und Welt- und lehrmäßige Verwirrung der Bei einem Vergleich von Of-
liebe von ihrer Seele Besitz er- Kirchen darstellt. fenbarung 13:14 mit Offenba-
griff, wird mit dem Bruch des Später war die heidnische Stadt rung 19:20 ist der falsche Pro-
Ehegelübdes verglichen. Die „Babylon“ (die chaldäische Be- phet identisch mit dem zwei-
Freundschaft mit der Welt führt deutung für Babylon war „Tor hörnigen Tier, denn in beiden
zur Feindschaft gegen Gott (Ja- der Götter“) der Feind des Got- Fällen haben sie vor den Augen
kobus 4:4). Durch die Verbin- tesvolkes, der sie in Gefangen- des Tieres Zeichen getan und
dung mit den Königen und das schaft führte. Somit bezeichnet die Welt damit verführt.
Buhlen um die Gunst der Welt, „Babylon“ alle falsche Religion, Da alle drei Mächte Teufelsgeis-
wurde das Evangelium ver- die nicht mit der biblischen ter aussenden zu den Königen
fälscht, gelangten immer mehr Wahrheit übereinstimmt und ihr (nämlich den politischen Kräf-
Irrlehren aus dem Heidentum in feindlich gegenübersteht. ten), haben wir es bei den 3
die Kirche und kam es zu Into- Symbolen jeweils mit der
leranz und Verfolgung gegen Babylon in drei Teilen geistlichen Komponente zu
die wahren Nachfolger Jesu. tun, also mit dem Katholizis-
In Offenbarung 17 finden wir mus beim Tier und dem Pro-
Eine Mutter der Huren zwei Teile Babylons, die Mutter- testantismus beim zweihörni-
- wer sind die Huren- hure Rom und ihre Töchter, den gen Tier, den USA.
töchter? abgefallenen Protestantismus.
In Offenbarung 16 ist von drei So ist das Bild des Tieres nahe-
Die katholische Kirche ist aber Komponenten Babylons die zu identisch mit dem falschen
nicht die einzige Hure, sie wird Rede - hier wird Babylon als Propheten. Das protestantische
hier als Mutter der Hurerei be- Stadt dargestellt. Amerika beginnt mit der Errich-
zeichnet. Im Grundtext heißt es tung des Bildes und alle Welt
eigentlich „Mutter der Huren“. Nach Offenbarung 16:19 zerfällt folgt nach. Auch sind die Pro-
die große Stadt Babylon in 3 testanten der USA eines Sinnes
Die Mutterkirche Rom hat also Teile, die uns in den Versen 13 mit den abgefallenen Protestan-
etliche Hurentöchter. Darunter und 14 näher beschrieben wer- ten der ganzen Welt und in der
sind Kirchen zu verstehen, die den: Ökumene vereint.
an den falschen Lehren und „Und ich sah aus dem Ra- Der vom Wort Gottes abgefal-
Überlieferungen der katholi- chen des Drachen und aus lene Protestantismus führt die
schen Kirche festhalten und ih- dem Rachen des Tieres und fragenden Menschen statt zu
rem Beispiel folgen. Sie verzich- aus dem Munde des falschen Christus zum Antichristus und
ten auf die Wahrheit und das Propheten drei unreine Geis- wird deshalb in der Offenbarung
Wohlwollen Gottes, um eine ge- ter kommen, gleich Fröschen; zu Recht als „falscher Prophet“
setzwidrige Verbindung mit der es sind Geister von Teufeln, bezeichnet. Wie die falschen
Welt als Staatskirche einzuge- die tun Zeichen und gehen Propheten in alter Zeit, verführt

35
er die Menschen der Endzeit mit verfolgen (Vers 13). In Offenba- folgt daraus, dass unter „Baby-
satanischen Wunderzeichen, rung 13 übergab der „Drache“ lon“ insbesondere die Führer-
damit sie dem Tier und dem seinen Thron und seine Macht schaft des Heidentums oder der
Malzeichen Gehorsam leisten dem Papsttum, auch hier ist der Religionen, des Katholizismus
und es damit anbeten. Drache ein Symbol des heidni- und des Protestantismus zu ver-
Diese beiden Komponenten, schen Roms, das den Papst als stehen ist.
Katholizismus und Protestantis- oberstes Haupt der Kirche ein- Jetzt verstehen wir auch, war-
mus, sind eine Parallele zur setzte. um die Führung der katholi-
Hure und deren Töchter in Of- Somit ist der „Drache“ nicht nur schen Kirche und der Protestan-
fenbarung 17. ein Symbol für Satan, der hinter ten in der Ökumene besonders
allen antichristlichen Aktionen auch die anderen Religionsfüh-
Welche Macht aber steht und diese anstiftet, son- rer, angefangen bei den Juden
verbirgt sich unter dern auch ein Symbol des Hei- und Moslems bis zu Hindus und
dem erstgenannten dentums und der vielen Religi- Buddhisten u.a.m., bei Gebets-
Teil Babylons, dem onen, die schon vor dem Chris- reffen für den Frieden immer
Symbol des Drachen? tentum bis zurück zu Adams mehr einbeziehen.
Lebzeiten vom wahren Glauben Tonangebend sind heute be-
In Offenbarung 12 wird der Dra- abgefallen waren und heute sonders der Protestantismus -
che beschrieben und als alte noch weiter vom Christentum denn ohne diesen könnte das
Schlange, Teufel und Satan entfernt sind als der Katholizis- Papsttum nicht wieder zur
(Vers 9) bezeichnet. mus und Protestantismus. höchsten Macht gelangen - und
Da Babylon in Offenbarung 16 der Katholizismus. Um aber alle
aber zum einen aus drei irdi- Allerdings führen die beiden Welt unter die neue Weltord-
schen Teilen besteht, die aus- großen christlichen Kirchen in nung zu bringen, müssen die
einanderfallen und zum ande- unserer Endzeit den Abfall anderen Religionen in dieses
ren Teufelsgeister von allen zu voran und binden alle Religio- Bündnis integriert werden. All
den Königen ausgehen, kann nen mit ein. diese Entwicklungen, bis alle
sich das Symbol „Drache“ nicht eines Sinnes werden, hat die Bi-
allein auf Satan beziehen, der Alle drei Komponenten Baby- bel schon vor Jahrtausenden
ja durch alle 3 Bestandteile Ba- lons, nämlich Heidentum, Ka- vorhergesagt.
bylons wirkt, sondern auch auf tholizismus und Protestantis- Das geeinte Babylon, beste-
sein irdisches Werkzeug, das mus sind nach Offenbarung hend aus Drache, Tier und fal-
von seinem Geist inspiriert, sei- 16 mit okkulten und spiritisti- scher Prophet, inspiriert von
nen Auftrag ausführt. schen Geistern angefüllt oder Teufelsgeistern führt das Unheil
nach Offenbarung 18:2 eine Be- und die Schlussereignisse die-
In Offenbarung 12 war es das hausung der Teufel und unrei- ser Welt herbei.
heidnische Rom, das Satan be- nen Geister geworden. Durch Was bedeutet nun der Gräuel-
nutzte, um das „Kind“, nämlich diese Teufelsgeister werden die becher in der Hand der Hure?
Christus (Vers 4.5) zu töten und Regierungsoberhäupter ver-
seine Gemeinde, „die Frau“ zu führt werden, gegen Gott und 5.3 Der goldene Gräuel-
sein Volk vorzugehen. Eisen
becher mit dem Wein
und Ton, Politik und Religion
werden so vermischt und schlie- der Hurerei
ßen Bündnisse, um ein letztes
Heidentum großes Weltreich aufzurichten. a) Die Beschreibung durch
Pr

Gottes Wort
s

ote
mu

Babylon - Die Führer-


schaft abgefallener In der Offenbarung finden wir
s
s

tan

verschiedene Aussagen zu die-


i

Religion
z
oli

sem Gräuelbecher mit dem


ti
h

Da Babylon zum einen über die Wein der Hurerei: In Offenba-


m
t
Ka

Könige herrscht und zum ande- rung 17:4 lesen wir von einem
us

ren die Volksmassen verführt, goldenen Becher „voll von

36
Greuel und Unreinheit ihrer der Gemeinde Einzug, so dass Wir fassen zusammen: Dieser
Hurerei“. deren Reinheit und Kraft verlo- betäubende Becher, den die
Und in Vers 2 heißt es von der renging. Die vielen Irrlehren, die Hure Babylon der Welt anbietet,
Hure Babylon: „mit der die daraus in der katholischen Kir- stellt die falschen Lehren dar,
Könige auf Erden Hurerei ge- che entstanden, wurden zum die es als Folge seiner unge-
trieben haben; und die auf Teil von den protestantischen setzlichen Verbindung mit den
Erden wohnen, sind betrun- Kirchen übernommen und tra- Großen der Erde angenommen
ken geworden von dem Wein diert. hat. Freundschaft mit der Welt
ihrer Hurerei.“ Durch die christlichen Kirchen ist verdirbt den Glauben und übt
die ganze Welt von diesen Irr- einen verderblichen Einfluss auf
b) Die Deutung lehren durchsäuert worden. die Welt aus, indem die gefal-
len Kirchen Lehren verbreiten,
Dadurch, dass das Papsttum Wir finden für den Gräuelbecher die den deutlichsten Aussagen
und auch protestantische Kir- in der Hand der Mutterhure au- der Heiligen Schrift zuwiderlau-
chen als Staatskirchen eine Ver- ßerdem eine Parallele im 2. fen, anstatt den reinen Wein der
bindung mit den Königen oder Thessalonicherbrief Kapitel 2, Wahrheit einzuschenken.
dem Staat eingegangen sind wo ebenfalls das Papsttum be- Auf einige hauptsächliche Irrleh-
und nicht Gott allein dienten, schrieben wird. Hier wird ganz ren wollen wir kurz eingehen.
wird dieses Bündnis aus himm- konkret gesagt, womit die
lischer Sicht als Hurerei be- Menschheit verführt wird, was c) Hauptsächliche Irrlehren
trachtet. Hinzu kommt - ange- also die Symbole „Wein der Un- der Kirchen
fangen mit der katholischen Kir- zucht“ oder „Becher voll von
che - dass die Kirche die Gunst Greuel“ aussagen sollen und Änderung und Leug-
oder Freundschaft der Welt und beinhalten: nung der Gültigkeit
Könige suchte, und den Heiden „Der Böse [wörtlich „Gesetz- der Gebote Gottes
den Eintritt in die Kirche erleich- lose“; Vers 8] aber wird in der
tern wollte. Als die Gemeinde Macht des Satans auftreten An erster Stelle ist noch einmal
nach der Verfolgungszeit eine mit großer Kraft und lügenhaf- die Änderung der königlichen
anerkannte, geachtete Staats- ten Zeichen und Wundern und Gebote Gottes durch den Ge-
kirche wurde, ging sie Kompro- mit jeglicher Verführung zur setzlosen zu nennen. Aber nicht
misse mit dem Heidentum ein. Ungerechtigkeit bei denen, nur die Änderung vom Sabbat
Die Kirche füllte sich schon im die verloren werden...“ (2. auf den Sonntag ist zu erwäh-
3. und 4. Jahrhundert mit unbe- Thessalonicher 2:9-12) nen, sondern auch die grund-
kehrten Heiden, die nur einen sätzliche Leugnung der Gebo-
Teil des christlichen Glaubens Danach verführt auch die katho- te Gottes, weil diese - wie irrtüm-
annahmen, aber an ihrem Göt- lische Kirche durch charismati- lich gelehrt - ans Kreuz gena-
zendienst festhielten. sche Wunderzeichen. Die Wun- gelt und aufgehoben worden
der von Fatima oder Lourdes seien. Die Unterscheidung zwi-
können wir ebenfalls hinzurech- schen vergänglichem Zeremo-
nen und in Zukunft sind noch nialgesetz und ewigem Sitten-
größere Zeichen zu erwarten, gesetz, die z.B. der Reformator
wo Satan selbst als Engel des Melanchton klar erkannte, wird
Lichtes erscheinen wird, um von den meisten Christen nicht
Gottes Gesetz und Wahrheit gesehen oder verworfen, und
zunichte zu machen. Die Gräu- auf diese Weise verfallen viele
el werden hier beschrieben als in mancherlei Irrtum.
„Lügen“ und „jegliche Verfüh- So haben es die Kirchen ge-
rung zur Ungerechtigkeit“. schafft, alle Welt zur Gesetzlo-
Daraus folgt, dass der Gräu- sigkeit gegen die 10 Gebote
elbecher mit dem Wein der Gottes zu verführen. Auf die Un-
Ungesunde Lehren, abergläubi- Unzucht Lügen, Irrtum, fal- terscheidung zwischen Zeremo-
sche Gebräuche und götzendie- sche Lehren und satanisches nial- und Sittengesetz wird noch
nerische Zeremonien hielten in Geisteswirken darstellt. später eingegangen.

37
Die Lehre von der un- ewigen Tod, wird der Tod als Die Säuglings- oder
sterblichen Seele Schlaf bezeichnet (Daniel Kindertaufe
12:2.13). Während dieses „To-
Der Theologe Karl Barth ordne- desschlafes“ nimmt der Mensch Auch die beiden besonderen
te die Lehre von der unsterbli- nichts mehr wahr: Pfeiler der Gemeinde Jesu, die
che Seele ganz richtig der Hei- „Denn die Lebenden wissen, Taufe und das Abendmahl - wo-
denwelt zu: daß sie sterben werden, die bei der eine für den Eintritt in die
„Was bedeutet die christliche Toten aber wissen nichts; sie Gemeinde und der andere in-
Hoffnung in diesem Leben? haben auch keinen Lohn nerhalb der Gemeinde steht -
Ein Ereignis abseits vom mehr, denn ihr Andenken ist wurden von der Kirche ver-
Tode! Ein Seelchen, daß wie vergessen. Ihr Lieben und ihr fälscht.
ein Schmetterling über dem Hassen und ihr Eifern ist
Grab davonflattert und noch längst dahin; sie haben kein Das Wort „Taufe“ (griech. „bap-
irgendwo aufbewahrt wird, Teil mehr auf der Welt an al- tizo“ = eintauchen, untertau-
um unsterblich weiterzule- lem, was unter der Sonne ge- chen) deutet schon darauf hin,
ben? So haben sich die Hei- schieht... Alles, was dir vor dass derjenige, der den Bund
den das Leben nach dem Tod die Hände kommt, es zu tun eines guten Gewissens mit Gott
vorgestellt. Das ist aber nicht mit deiner Kraft, das tu; denn schließt, in Wasser unterge-
die christliche Hoffnung.“ (49) bei den Toten, zu denen du taucht werden soll, was den Tod
fährst, gibt es weder Tun des alten Menschen und die
Wie diese platonisch-heidni- noch Denken, weder Erkennt- Auferstehung zu einem neuen
sche Lehre in die Kirche ein- nis noch Weisheit.“ (Prediger Leben mit Christus eindrucks-
drang beschreibt das Biblisch- 9:5.6.10) voll symbolisiert.
Theologische Wörterbuch zur Diese biblische Form der Tau-
Lutherbibel: „Im 3. Jahrhun- Dieser Unsterblichkeitsglaube fe, die auch bei Jesus und von
dert drang dieser Platonische bildet die Grundlage für den Spi- seinen Nachfolgern praktiziert
Unsterblichkeitsglaube in die ritismus (Tote erscheinen, die in wurde, ist von der Kirche ver-
katholische Kirche ein, ver- Wirklichkeit böse Geister sind, ändert und durch Besprengung
schmolz sich mit dem christ- aber in Aussehen und Stimme ersetzt worden, was den gan-
lichen Auferstehungsglauben dem Verstorbenen gleichen) zen Sinn verdunkelt und zur
und wurde auf dem 5. Late- und die große Irrlehre vom Fe- Annahme verleitet, es sei der
rankonzil 1513 zum kirchli- gefeuer. Wassertropfen, der in magi-
chen Dogma erhoben.“ (50) Dadurch konnte die Kirche vie- scher Weise den Menschen ret-
le Menschen in Angst und tet.
Die Heilige Schrift lehrt, dass Schrecken versetzen und sie Dass Säuglinge getauft werden,
der Mensch aus Odem (hebr. zum Kauf von Ablässen bewe- widerspricht der Heiligen Schrift
ruach: Odem, Geist) und Erde gen, die natürlich ihre lieben ver- ebenfalls. Säuglinge und Klein-
vom Acker (1. Mose 2:7) ge- storbenen Verwandten nicht kinder sind ohnehin durch ihre
schaffen wurde und diese bei- ewig im Feuer schmoren lassen gläubigen Eltern geheiligt (1.
den Bestandteile oder der gan- wollten und deren Pein zu lin- Korinther 7:14). Wer den heili-
ze Mensch als „Seele“ oder dern suchten. Mit den Worten: gen Bund in der Taufe mit Gott
„Wesen“ (hebr. nephesch: See- „Wenn das Geld im Kasten schließen möchte, muss zuvor
le, Wesen) bezeichnet wurde - klingt, die Seele aus dem Fege- gewisse Bedingungen erfüllen,
er bekam also keine extra See- feuer springt“, konnte die katho- die ein Säugling niemals erfül-
le. Beim Tod werden diese bei- lische Kirche bei dem unwissen- len kann: Jesus wies in seinem
den Bestandteile wieder aufge- den, abergläubischen Volk vie- Taufbefehl seine Nachfolger an,
löst, indem der Odem oder Geist le Reichtümer sammeln und vor der Taufe die Menschen „zu
wieder zu Gott geht und der Leib vermittelte ein sehr grausames Jüngern“ zu machen (Matthäus
zu Staub wird (Prediger 3:19.20 Gottesbild. Denn was ist das für 28:19), und erst wenn derjeni-
und 12:7). ein „liebender Gott“, der Men- ge dem Evangelium „glaubte“
Da es eine leibliche Auferste- schen für alle Ewigkeit im Fe- sollte er getauft werden (Markus
hung von den Toten gibt, entwe- gefeuer schmoren lässt? 16:15.16; so wurde auch ge-
der zum ewigen Leben oder handelt: Apostelgesch. 8:12).

38
Auch sollte der Mensch erst Abendmahl zum Gedenken an obwohl diese doch nichts ist,
Buße tun (Apostelgeschichte Leiden und Sterben des Gottes- da sie von Gott weder ange-
2:38), was Selbsterkenntnis, sohnes. Als Zeichen dienen Brot ordnet noch geboten ist. Das
Traurigkeit und Reue, sowie und „Wein“. heißt so recht eigentlich, sich
Benntnis und Vergebung, wie Auch dies wurde von der katho- über Gott und wider Gott set-
auch Wiedergutmachung mit lischen Kirche verfälscht durch zen, wie Sankt Paulus sagt
einschließt. die Wandlungslehre, so als wür- (2.Thess.2,4).“ (53)
Schon Tertullian (150 bis 223 de die Oblate sich in den wirkli-
n.Chr.) bekämpfte die ersten An- chen Leib Jesu und der Wein in d) Die Verfälschung des pro-
fänge der Kindertaufe heftig, die dessen Blut verwandeln, worü- phetischen Wortes in der
dann nach K. Heussi seit dem ber der Priester Vollmacht hat, Gegenreformation!!!
6. Jahrhundert allmählich zur und auf diese Weise den Got-
Herrschaft kam. (51) tessohn immer wieder opfert. An Aufgrund der klaren Prophezei-
Martin Luther bemerkte: dieser entsetzlichen Irrlehre hält ungen der Schrift und die Erfül-
„Wo wir nun nicht besser die katholische Kirche nicht nur lung in der Geschichte, erkann-
können auf diese Fragen ant- fest, sondern ein großer Teil der ten viele bekannte Persönlich-
worten und beweisen, daß die Protestanten oder Evangeli- keiten und Reformatoren, dass
jungen Kinder selbst glauben schen bemüht sich seit Jahren, der Papst der Antichrist sei und
und eigen Glauben haben, da endlich daran teilnehmen zu bezeichneten diesen als sol-
ist´s mein treuer Rat und Ur- dürfen. chen. Die Reformation war nicht
teil, daß man stracks abstehe, mehr aufzuhalten, der Finger
je eher, je besser und taufe Schlussfolgerungen des prophetischen Wortes wies
nimmermehr kein Kind, daß unmissverständlich auf das
wir nicht die hochgelobte Schon bei den aufgeführten Irr- Papsttum. Um von sich selbst
Majestät Gottes mit solchen lehren, die sich mühelos erwei- abzulenken, griff man die kir-
Alfanzen und Gaukelwerk, da tern lassen, angefangen von der chenhistorische Auslegung an,
nichts hinter ist, spotten und Mittlerrolle der Heiligen und indem eine Gegenauslegung,
lästern.“ (51) Päpste über den Ablasshandel, die die Erkenntnisquelle der
den Luther scharf kritisierte, bis Protestanten verschütten sollte,
Statt einer willentlichen Ent- hin zur Unfehlbarkeit des Pap- von katholischer Seite heraus-
scheidung werden die ahnungs- stes, stehen einem Bibelgläubi- gebracht wurde.
losen Säuglinge besprengt und gen die Haare zu Berge und wir Zwei Jesuiten aus Spanien, Ri-
damit der Kirche hinzugefügt. verstehen jetzt, was Paulus im bera und Alkazar, traten jeder
So sind zwar Mitgliederzuwachs 2. Thessalonicherbrief, Kapitel mit einer besonderen Ausle-
und Kirchensteuern gesichert, 2 meinte, als er schrieb: gung des biblischen Antichristen
aber der heilige Bund mit Gott „Er ist der Widersacher, der auf. Durch eine Kontrainterpre-
ist zerstört und verfälscht. sich erhebt über alles, was tation der prophetischen Ketten
Gott oder Gottesdienst heißt, in Daniel und Offenbarung
Das Abendmahl oder so daß er sich in den Tempel konnten sie letztlich zu einem
die Eucharistie Gottes setzt und vorgibt, er wirksamen und erfolgreichen
sei Gott.“ (Vers 4) Gegenschlag ausholen. Heute
Zu den Verordnungen des Hau- sind diese Lehren sowohl in der
ses Gottes gehört auch das Und Martin Luther schlussfol- Katholischen Kirche, wie auch
gerte deshalb schon zu seiner bei den Protestanten weit ver-
Zeit: breitet und werden von den
„Dieser Punkt zeigt unwider- meisten geglaubt. (54)
leglich, daß der Papst der
rechte Endchrist oder Wider- Die futuristische Deu-
christ ist, der sich über und tung des Francisco de
gegen Christus gesetzt und Ribera!!!
erhöht hat. Denn er will die
Christen nicht selig werden Der Jesuit Ribera (1537-1591)
lassen ohne seine Vollmacht, kam um 1590 zu der Erkennt-

39
nis, dass der Antichrist noch Alkazar ließ alle prophetischen 19. Jahrhundert geriet die gan-
nicht gekommen sei, sondern Ketten aus Daniel und Offenba- ze deutsche rationalistische
erst in der Zukunft erwartet wer- rung schon im 6. Jahrhundert Schule (Schneider, Eichhorn,
den müsse. Er lehrte, dass die enden. In seinem umfangrei- Heder, Ewald, Bleek, Bossuet,
vier großen Tiere aus Daniel 7 chen Werk, das er 1614 schrieb, de Wette, Wellhausen, Franz
die Reiche Babylon, Persien, wendete er Offenb. 11:1f auf die Delitz) in den Bann dieser jesu-
Griechenland und Rom darstel- jüdische Nation an und auf den itischen Ideen. Seit 1830 folg-
len, dass aber das römische Untergang Jerusalems (70 ten ihnen darin weitere zahlrei-
Reich noch immer im Wesen n.Chr.). Offenbarung 12-19 hät- che Theologen in England und
bestehe (damals, um 1600!), te sich schon mit dem Unter- den USA. (55)
weil Karl der Große verschiede- gang Roms erfüllt. Die 1260 So erkennt fast die ganze Welt
ne Nationen in seinem Reich Tage seien buchstäbliche Tage. im Banne dieser jesuitischen
vereine und es deshalb als eine Der Antichrist sei der römische Ideen den Papst nicht mehr
Fortführung des Römischen Kaiser Nero. Diese Auslegung als Antichristen.
Reiches betrachtet werden wird als die Präteristische - oder
müsse. So war die Zerteilung Zeitgeschichtliche Interpretation 5.3 Das Gericht über die
des Römischen Reiches noch bezeichnet. Auch hierbei haben
Hure
zukünftig und als Folge davon wir es mit einer spekulativen
auch das Erscheinen des Anti- und buchstäblichen Deutung zu
Wir lasen schon zu Beginn die-
christen (des kleinen Horns). tun.
ses Kapitels, dass Gericht über
So wurde seine Auslegung als
die Hure gehalten werden wird.
die Futuristische Interpretation Der Einfluss dieser je-
In den Versen 16-17 des 17. Ka-
bekannt. Das antichristliche suitischen Lehren!!!
pitels der Offenbarung wird sie
Horn, so Ribera, sei kein König-
von den „Wassern“, 10 Hörnern
reich, sondern eine Einzelper- Von beiden Richtungen, Futuris-
und dem „Tier“ folgendes zu er-
son (nach Bellarmin, der diese mus und Präterismus, wird also
leiden haben:
Lehre ausarbeitete, ein Jude). das ganze Mittelalter völlig un-
„... die werden die Hure has-
Es würde jemand sein, der den begründet doch zielbewußt
sen und werden sie ausplün-
Tempel in Jerusalem wieder übergangen. Zwar kommen die-
dern und entblößen und wer-
aufbauen, die christliche Religi- se Lehren zu unterschiedlichen
den ihr Fleisch essen und
on abschaffen und Christus Ergebnissen, jedoch kennzeich-
werden sie mit Feuer verbren-
leugnen würde. Diese Person net beide eine spekulative „Ver-
nen.“
würde von den Juden anerkannt buchstäblichung“ der Symbole.
werden, vorgeben, Gott zu sein
Babylon hat sowohl die Men-
und die Welt erobern. Dies al- Auf jeden Fall hatte das Papst-
schenmassen als auch Politiker
les würde in einer kurzen Zeit- tum durch diese Deutungen die
und Staatsoberhäupter bezüg-
periode von drei-und-einhalb Aufmerksamkeit von sich selbst
lich der Forderungen Gottes ge-
buchstäblichen Jahren gesche- abgelenkt und die meisten The-
täuscht und betrogen - dass
hen. ologen von heute folgen den
wird diesen eines Tages be-
Die Charakteristika dieser Aus- Fußstapfen von Ribera und Al-
wusst werden und sie werden
legung sind: eine spekulative kazar.
furchtbare Rache nehmen und
und buchstäbliche Anwendung Der Futurismus war bis in das
sich gegen die falschen Hirten
der Symbole und prophetischen 19. Jahrhundert hinein aus-
und Kirchenobersten wenden.
Zeiten, sowie eigenwilliges Ein- schließlich der Standpunkt der
Auf diese Weise vollziehen die
setzen von Zeitlücken in den Katholischen Kirche. Im 19.
verführten Verbündeten Baby-
historischen Ablauf der Ereig- Jahrhundert aber begann diese
lons das Gericht an ihr.
nisse (die Jahrhunderte des Mit- Interpretation unter den Protes-
telalters werden einfach über- tanten immer mehr Fuß zu fas-
Daran sollten die Geistlichen
sprungen). sen, bis eine deutliche Verschie-
und Religionsführer heute
bung der protestantischen The-
denken, um nicht zu denen zu
Die präteristische Deu- ologie eintrat.
gehören, die dies erleiden
tung des Luis von Al- Der Präterismus konnte schon
müssen.
kazar!!! früher Fuß fassen. Im 18. und

40
5.4 Überleitung an unsere Welt lesen. Gott liebt Sie beginnt mit dem „ewigen
jeden Menschen und möchte Evangelium“, der ewigen frohen
Nachdem wir nun das Tier und deshalb deutlich vor diesen gro- Nachricht von der Erlösung
die Hure betrachtet haben, die ßen Abfall warnen. In diesen durch Christus, und die dritte
einducksvoll die Abfolge der kurz gefassten Engelsbotschaf- Botschaft schließt mit dem glei-
Weltmächte bis zur Wiederkunft ten finden wir die Zusammen- chen Gedanken: „den Glauben
sowie den geistlichen Abfall der fassung dessen, was wir bereits an Jesus“. Die Botschaft von der
Christenheit und Religionen auf- erarbeitet haben und werden Erlösung ist das Herzstück und
zeigen, wollen wir jetzt die letz- noch einige wichtige zusätzliche der Mittelpunkt aller Verkündi-
te Warnungsbotschaft Gottes Informationen erhalten. gung und auch der letzten War-
nungsbotschaften an die ver-
führten Erdbewohner. Diese
Letzte Warnung durch 3 Bot- Botschaft sollte allen Nationen
6 schaften in Offenbarung 14:6-12 und Völkern verkündigt werden.

Die Stunde des Ge-


richts ist gekommen

Bei diesem Gericht geht es um


6.1 Der Schriftabschnitt vermischt eingeschenkt ist in das Untersuchungsgericht (sie-
seines Zornes Kelch, und he Kap. 3), das im Jahre 1844
Die sogenannte 3-fache En- wird gequält werden mit Feu- im Himmel begann, um festzu-
gelsbotschaft finden wir in Of- er und Schwefel vor den hei- stellen, wer würdig ist, bei Jesu
fenbarung 14,6-12: ligen Engeln und vor dem Wiederkunft das ewige Leben
„Und ich sah einen andern Lamm. Und der Rauch ihrer zu erhalten. Da dass Untersu-
Engel fliegen mitten durch Qual wird aufsteigen von chungsgericht 1844 begann
den Himmel, der hatte ein ewi- Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie und der erste Engel eine Bewe-
ges Evangelium zu verkün- haben keine Ruhe Tag und gung versinnbildet, die dies
den denen, die auf Erden Nacht, die das Tier anbeten weltweit verkündet, müssen wir
wohnen, und allen Nationen und sein Bild, und wer das einen Blick in die Geschichte
und Geschlechtern und Spra- Zeichen seines Namens an- werfen und uns fragen, ob es
chen und Völkern und sprach nimmt. Hier ist Geduld der vor dem Jahre 1844 Menschen
mit großer Stimme: Fürchtet Heiligen! Hier sind, die da hal- gab, die diese Gerichtsbotschaft
Gott und gebet ihm die Ehre; ten die Gebote Gottes und aufgrund der Erkenntnis aus
denn die Stunde seines Ge- den Glauben an Jesus!“ dem Danielbuch verkündeten
richts ist gekommen! Und be- und rechtzeitig - wie geweissagt
tet an den, der gemacht hat 6.2 Die Deutung der drei - die eintretende Gerichtsstun-
Himmel und Erde und Meer Engelsbotschaften de predigten?
und die Wasserquellen. Hinzu kommt, dass Gott nach
Und ein zweiter Engel folgte, Amos 3:7 nichts tut, er offenba-
Die drei Engel sind Symbole für
der sprach: Sie ist gefallen, re denn vorher seinen Knech-
die Boten Gottes, die diese Bot-
sie ist gefallen, Babylon, die ten wichtige Ereignisse. So ließ
schaften verkündigen. In geraff-
große Stadt; denn sie hat mit er rechtzeitig durch Noah vor
ter Form finden wir in diesen
dem Zorneswein ihrer Hure- der Sintflut warnen, warnte das
Botschaften die letzten Warnun-
rei getränkt alle Völker. Volk Israel vor der Zerstörung
gen an diese Welt, die von Ba-
Und ein dritter Engel folgte ih- und kündet ebenso auch das
bylon verführt wird.
nen nach und sprach mit gro- Untersuchungsgericht an.
ßer Stimme: So jemand das
a) Die erste Engelsbotschaft
Tier anbetet und sein Bild und Wie nicht anders zu erwarten,
nimmt das Malzeichen an sei- wurde die Botschaft über Ge-
ne Stirn oder an seine Hand, richt und Jesu Ankunft tatsäch-
der soll von dem Wein des lich in der 1. Hälfte des 19. Jahr-
Das ewige Evangelium
Zornes Gottes trinken, der un- hunderts in der ganzen Welt
allen Menschen
41
und besonders durch die Ad- oder das Untersuchungsgericht
ventbewegung in Nordamerika durchzuführen.
eindrucksvoll verkündigt.
In vielen Ländern gewannen Liebe Leser, noch tagt dieses
Menschen große Erkenntnis Gericht, und wir wissen nicht,
über die Prophezeiungen Da- wann unser Buch geöffnet wird.
niels im Zusammenhang mit Wie wichtig ist es deshalb, Je-
den 2300 Abend-Morgen und sus als unseren Fürsprecher zu
den 70 Jahrwochen. Sie glaub- haben. Bete Gott an!
ten, dass Jesus 1843 wieder-
kommen würde. Unter „Heilig- Gott ist der Schöpfer Gott ruft uns zur Anbetung auf.
tum“ verstand man die Erde und Wenn wir gerettet werden wol-
wenn diese gereinigt würde, Gott ist der Schöpfer unserer len, ist es nötig, Ihm unser gan-
wäre dies gleichbedeutend mit Welt und deshalb schulden wir zes Leben zu übergeben und
Jesu 2. Ankunft. Ihm Ehrfurcht und Anbetung. den höchsten Platz einzuräu-
Josef Wolff, der „Weltmissio- Gottes Gericht tagt bereits seit men. Nichts darf über Gott ste-
nar“, berechnete die Wieder- 1844 und wird bald abgeschlos- hen, und wir beweisen unsere
kunft 1843 und bereiste sehr sen sein. Es ist höchste Zeit den Treue zu Ihm, indem wir Seine
viele Länder (56), um diese Bot- wahren Schöpfer zu verehren, Gebote halten und uns von
schaft zu verbreiten. In England der uns allein helfen und vom Menschengeboten abwenden.
predigten 700 Geistliche der An- Tode erretten kann.
glikanischen Kirche die nahe b) Die zweite Engelsbot-
Ankunft des Herrn. In Schwe- Die 1. Engelsbotschaft, die zur schaft
den wurden Kinder von Gott er- Anbetung und Ehrfurcht des
weckt, so dass sie von einer Schöpfergottes aufruft, kam ge-
übernatürlichen Macht getrie- rade rechtzeitig Mitte des 19. Über Babylon wurde schon ge-
ben die Stunde des Gerichts Jahrhunderts als Darwin seine nügend ausgeführt, so dass wir
verkündigten. Schiffskapitäne Theorien verbreitete. Die Evo- uns an dieser Stelle nur mit zu-
und Seeleute berichteten, dass lutionstheorie, die heute von sätzlichen, vor allem geschicht-
sie keinen Hafen berührten, wo den Massen geglaubt wird, ist lichen Elementen und dem Fall
nicht schon diese Verkündigung weder bewiesen, noch hilft sie Babylons beschäftigen wollen.
vorausgeeilt war. uns weiter. Jedes Werk hat sei-
Am ausgedehntesten war die nen Meister und jedes Pro- Wieso ist Babylon ge-
große Adventbewegung in gramm einen Programmierer, fallen?
Nordamerika, die durch den deshalb können wir an der herr-
Farmer William Miller in alle Kir- lichen Schöpfungsordnung und Die Botschaft des 2. Engels
chen gelangte, so dass 1844 Ökologie deutlich den Baumeis- schließt sich zeitlich der ersten
etwa 300 Prediger und 50.000 ter dieser Erde erkennen. Bei Engelsbotschaft an, die die
Anhänger aus den verschie- der Betrachtung menschlicher Stunde des Gerichts im Jahre
densten Kirchen Jesu Erschei- Zellen und Erforschung der Erb- 1844 verkündete. Wo gab es in
nen im Jahre 1844 verkündig- substanz stehen wir staunend den Kirchen, die falsche Lehren
ten. Die eifrigen Gläubigen die- vor dem Wunder der Schöp- verkündigten, im Jahre 1844 ei-
ser Erweckungsbewegung fung. Hier ist Zufall nach der nen Fall bzw. einen Abfall von
nannte man „Milleriten“ - nach Wahrscheinlichkeitsrechnung Gott?
ihrem Gründer Miller - oder Ad- ausgeschlossen. Besonders die große Adventbe-
ventisten, weil sie an die nahe wegung in Nordamerika war von
Ankunft Jesu glaubten (latei- Arthur Schopenhauer traf Gott auffällig gesegnet worden.
nisch adventus = Ankunft). sicherlich den Nagel auf den Die Prophezeiungen aus dem
Leider wurden sie enttäuscht. Kopf als er sagte: „Jeder dum- Danielbuch wurden mit großer
Später erkannten einige, dass me Junge kann einen Käfer Kraft verkündigt und waren un-
Christus ins Allerheiligste des zertreten. Aber alle Professo- widerlegbar. Viele Menschen
Himmlischen Heiligtums einge- ren der Welt können keinen bekehrten sich und mancher
treten war, um die Reinigung herstellen.“ (57) Säufer wurde ein eifriger Missi-

42
onar. Gott rüttelte an den Türen c) Die dritte Engelsbotschaft bleiben wollen, stellt Gott sein
der verschiedenen Kirchen, um schreckliches Ultimatum als
alle Treuen in der großen Be- Warnung entgegen.
wegung zu vereinen. Aber viele Manche könnten meinen, dass
Kirchenglieder, die ein 1000-jäh- Auch die 3. Engelsbotschaft ist hier eine ewige Höllenqual an-
riges Friedensreich erwarteten aufgrund der vorausgehenden gesprochen wird. Wenn es auch
und vom Fortschritt und irdi- Ausführungen zum großen Teil schrecklich ist, je nach Erden-
schen Wohlstand eingenom- erklärt worden, so dass wir wis- leben eine entsprechende Stra-
men waren, bekämpften die Eif- sen, was unter Tier, sein Bild fe durch Verbrennen mit unter-
rigen. und das Malzeichen (Sonntags- schiedlicher Dauer zu erleiden,
Schließlich schlossen die Kir- heiligung) zu verstehen ist. An so sprechen mehrere Haupt-
chen die Milleriten aus und lehn- Stirn oder Hand dieses Malzei- gründe gegen die ewige Höllen-
ten die göttliche Botschaft ab. chen annehmen, bedeutet, es in qual.
Dadurch erlitten sie einen sittli- seinem Denken und seiner in- Zum Ersten spricht die Bibel
chen Fall. neren Einstellung zu akzeptie- vom 2. Tod, was immerwähren-
ren oder es sichtbar durch Be- des Leben in Höllenqual aus-
Damals waren es vor allem die folgung des Sonntagsgesetzes schließt
protestantischen Kirchen in anzunehmen. Zum Zweiten wird das Wort für
Nordamerika, die gefallen wa- Ewigkeit auch für eine begrenz-
ren. Die katholische Kirche war Der unvermischte Zor- te Zeit in der Bibel verwandt (2.
schon etliche Jahrhunderte neswein Gottes Mose 21:5f; 29:9; Jona 2:17;
zuvor vom reinen Evangelium Jesaja 32:14f).
gewichen und tief gefallen, in- Er weist uns auf Gottes Gerich- Zum Dritten wird ein liebender,
dem sie sich mit Kaisern und te in den 7 zukünftigen Plagen barmherziger und gerechter
Königen verbündete und die hin, wo es keine weitere Gna- Gott keine Menschen, die nur
Botschaft der Reformatoren bis denzeit mehr gibt. Christus hat eine kleine begrenzte Zeit leb-
aufs Blut bekämpfte. den Platz des Fürsprechers im ten, Jahrmillionen Qual berei-
himmlischen Heiligtum verlas- ten, so als wenn er Gefallen da-
Somit ist der Fall Babylons in Of- sen, es ist Rauch im Tempel und ran hätte (Hesekiel 33:11).
fenbarung 14 besonders auf die es ergeht der Ausspruch: Wer Und Viertens schafft Gott eine
protestantischen Kirchen zu be- gut ist sei fernerhin gut und wer neue Erde, wo es weder einen
ziehen, die es trotz Irrlehren auf- böse ist sei fernerhin böse (Of- Feuersee noch Leid und Ge-
richtig gemeint hatten, aber fenbarung 22:11). Dann wird schrei oder gar den Tod geben
durch Widerstand gegen Gottes man Gottes Wort bzw. das Heil wird.
Botschaft 1844 einen Fall erlit- nicht mehr finden. Da die Ge-
ten. Und dieser Fall dauert an richte nicht abgemildert werden Die Gebote Gottes
und geht bei allen babyloni- durch barmherziges Abwenden
schen Kirchen, einschließlich oder Verkürzen des Gerichts, Die wahren Gläubigen haben
der katholischen, immer tiefer, wie es Gott früher getan hatte, als auffälliges Merkmal, dass sie
bis der Zustand erreicht ist, wie ergießt sich der Zorneswein Gottes Gebote halten. Leider ist
er in Offenbarung 18:2.3 ge- unvermischt oder ohne Gnade heute der Irrtum, Gottes Gebo-
schildert wird. über eine gerichtsreife Welt. te würden nicht mehr gelten, so
Die abgefallenen Kirchen wer- verbreitet, dass wir kurz auf die-
den dort als eine Behausung Die ewige Qual se Thematik eingehen wollen.
der Teufel und aller unreinen Zunächst einmal sind gewisse
Geister bezeichnet. Die Verse 10 und 11 beinhalten Ordnungen einfach notwendig.
die wohl schrecklichsten Andro- Kein Land könnte ohne Geset-
Wenn alle Völker von Babylons hungen, die Gottes Wort gegen ze existieren, warum sollte es
Irrlehren durchtränkt sind, ist der die Sünder und Verfolger aller bei Gott und seinem Universum
Fall Babylons vollendet und Gott wahren Gläubigen ausspricht. anders sein?
ruft schon heute seine treuen Dem Ultimatum Babylons mit Oft wird der Fehler begangen,
Kinder aus ihr heraus. Todesdrohung und Wirtschafts- dass die Zehn Gebote bzw. das
boykott gegen alle, die Gott treu Sittengesetz mit den zeremoni-

43
ellen Geboten des Alten Testa-
mentes in einen Topf geworfen Ein Vergleich der ewigen 10 Gebote
werden. mit dem Zeremonialgesetz
Schon Melanchton, Luthers
Mitarbeiter, wies auf folgen- Die 10 Gebote Das Zeremonialgesetz
des hin:
„Es gibt 3 Teile im ganzen
Von Gott selbst geschrieben Von Mose verfasst
mosaischen Gesetz: die Sit-
(2.Mo. 32:15.16) (5.Mo. 31:9.24)
tengebote, die Zeremonial-
gesetze und die Judizialge-
In der Bundeslade Neben der Bundeslade
setze. Dieser Unterschied ist (5.Mo. 10:1-5) (5.Mo. 31:26)
genau zu beachten...“ (Loci Gelten unverändert Wurden verändert
praecipui theologici, 1559, CR (Ps. 111:7.8; Mt. 5:17-19) (Hebr. 7:12; 9:10)
XXI, S. 687) (58) Ins Herz geschrieben Aufgehoben
(Hebr. 8:10) (Hebr. 7:18; Kol. 2:16.17)
Weiter lesen wir ebenda: Gesetz der Freiheit Knechtisches Joch
„In Summa: wer diesen Be- (Jak. 2:12; Jak. 1:25) (Gal. 5:1-6)
richt nicht hat, vom Unter- Durch Glauben aufgerichtet Seit Jesu Tod unwirksam
schied der vergänglichen (Röm. 3:31) (Mt. 27:51)
Gesetze und des ewigen, der Gesetz Gottes Gesetz des Mose
fällt in mancherlei Irrtum.“ (Röm. 7:22) (Apg. 28:23)

Die vergänglichen Zere-


monialgesetze beinhalteten: im irdischen Heiligtum nur ein ten Christi oder des Evangeli-
a) Opfergesetze (3.Mo.1-7; Gleichnis sei, bis die richtige ums waren.
4.Mo. 15), b) Feste (3.Mo. 23; Ordnung durch Christus kommt.
4.Mo.10:10), c) Heiligtums- Dieser irdische Dienst konnte Es gab die bürgerli-
dienst und großen Versöh- das befleckte Gewissen nicht chen Gesetze, die speziell für
nungstag (3.Mo. 16), d) Pries- vollkommen machen. Auch die das Volk Israel als einer Theo-
terdienst (2.Mo. 29; 3.Mo.21). vielen Opfer des alten Bundes kratie (Gottesherrschaft) galten
Die Opfer, Feste, das Heiligtum, konnten keine Sünde wegneh- (z.B. 2.Mo.18-20; 2.Mo.21 u.
der Priesterdienst, all dieses men (Hebr. 10:4), sondern nur 22). Heute hat Gott kein natio-
waren Symbole und Bilder, die Jesu Opfer (Hebr. 9:26). Eben- nales Volk mehr als berufenes
auf Christus hinwiesen, der so hörte auch der irdische Pries- Missionswerkzeug (Matth.
zugleich Opfer und Priester in terdienst auf (Hebr. 7:11ff), weil 21,43), sondern ein internatio-
einer Person ist. Auch andere Jesus nun der wahre Hohe- nales, nämlich die Gemeinde
wichtige Evangeliumswahrhei- priester für alle Menschen ist (vgl. Röm.9,25; 1.Petr.2,10).
ten wurden durch das Heiligtum (Hebr. 7:17.21.24-28). Da Gott kein nationales Volk
versinnbildet. In diesem Licht werden nun mehr als Werkzeug zur Evan-
Da all diese Dienste auf Jesus auch die Texte in Hebr. 9:10; geliumsverkündigung besitzt,
hinwiesen, verloren sie ihre Gül- Kol. 2:16.17 verständlich (auch sondern Christen in allen Län-
tigkeit, als Christus am Kreuz Röm.10:4; zwei mögliche Inter- dern und Völkern, gelten auch
starb (vgl. Mt. 27:51). Mit dem pretationen: Endziel des Zere- die bürgerlichen Gesetze des
Zerreißen des Vorhangs im ir- monialgesetzes oder der Werk- alten Staates Israel nicht mehr,
dischen Heiligtum beendete gerechtigkeit. Was das griech. sondern die jeweiligen Landes-
Gott den Zeremonialdienst. Nun Wort „telos“ = „Ende“ betrifft, so gesetze, sofern sie Gottes Ge-
ist Christus das vollgültige Op- hat dies mehrere Bedeutun- boten nicht entgegenstehen
fer für uns und auch unser wah- gen). (Röm.13; 1.Petr.2,11-20).
rer Hoherpriester im Himmel.
Die besonderen Festtage und Zu den Geboten des Al-
So lesen wir denn in Hebr. Festsabbate wurden ebenfalls ten Bundes zählten ebenso die
9:1.9.10, dass der Gottesdienst hinfällig, weil sie nur der Schat- Reinheitsgesetze (z.B. 3. Mo.

44
12-15), die auch weiterhin un- 5:17.18. Diese haben Bestand, mer 7:7) und wir benötigen und
ter Ausschluß des Kultischen bis dass Himmel und Erde ver- sehnen uns nach Vergebung
beachtet werden sollten, weil gehen. Ebenso ist auch das Lie- und Reinigung von unserer
der Christ Verantwortung für besgebot ewig gültig (Matth. Schuld durch Jesus. So lesen
seine Gesundheit trägt (1.Kor. 22:35-40; Röm. 13:10). wir in Gal. 3:24 nach der Alb-
6:19.20). Manche Vorschriften recht Übersetzung:
müssen dabei in unsere Zeit Paulus bekennt: das Gesetz ist „So ist das Gesetz unser Füh-
übertragen werden (Hygiene). heilig, recht und gut (Röm.7:12); rer zu Christus geworden, da-
Ebenso haben die Speisegeset- und durch den Glauben richten mit wir aus Glauben gerecht
ze in 3.Mo.11 heute noch Gül- wir das Gesetz auf (Röm.3:31). würden.“
tigkeit, wie auch Enthaltsamkeit Jakobus sagt uns, dass diese (Bei Luther statt „Führer“:
vom Blutgenuß (Apg. 15:29; königlichen Gebote Richtschnur „Zuchtmeister“).
3.Mo. 3:17). Gott, der unseren für unser Leben sind, und wir
Körper erschaffen hat, weiß, nach diesem königlichen Ge- Christus möchte jedem Men-
was gut für uns ist, deshalb dür- setz der Freiheit beurteilt wer- schen seine Gnade zuteil wer-
fen wir seinen Ratschlägen gern den (Jak. 2:8-12). den lassen.
vertrauen und sie befolgen. Auch Johannes bekennt die Jeder erhält Gnade, wenn er
Gültigkeit der Zehn Gebote, in zwei Bedingungen beachtet: 1.)
Das Sittengesetz Got- denen Jesus gewandelt ist und Reue und Bekenntnis der Sün-
tes oder die Zehn Gebote, die die von Anfang an waren (1.Joh. den (1. Joh. 1:9) und 2.) den
Gott einst am Sinai gab (2.Mo. 2:3-7). festen Vorsatz, von der Sünde
20), von eigener Hand geschrie- zu lassen (Sprüche 28:13).
ben (2.Mo. 31:18), sind ewig Schließlich halten die letzten
und heilig, wie Gott heilig und Gläubigen der Endzeit Gottes Wir sollten daran denken, dass
ewig ist. Deshalb haben diese Gebote (Offenb. 14:12.14). Jesus nicht kam, um uns in den
Gebote, einschließlich des Lie- Sünden, sondern von den Sün-
besgebotes, ihre Gültigkeit nie Algermissen widerlegt auch den zu erretten (Matth. 1:21).
verloren und werden bis in alle klar die Behauptung, dass Gott schenkt uns gern seine
Ewigkeit hinein Bestand haben. zwischen Liebe zu Gott und Gnade, aber er möchte, dass
Seine Gebote zu halten, ein wir seinen Geboten gehorchen
Das Sittengesetz existierte Gegensatz sei : (Röm. 1:5; 15:18; 2. Kor. 2:9).
schon bei den ersten Men- „Töricht wäre es, Gesetz und
schen, wie Kains Brudermord Gottesliebe in einen Gegen- Zum Schluss sollen noch 2 Got-
an Abel beweist: Gott spricht in satz zu bringen und zu sagen, tesmänner zu Wort kommen.
1.Mo. 4:7 von Frommsein und der von der Liebe Gottes er- Salomo ruft uns auf:
Sünde und straft schließlich den füllte Gläubige bedürfe des „Laßt uns die Hauptsumme
Brudermord. Wenn kein Gesetz Gesetzes nicht mehr. Als ob aller Lehre hören: Fürchte
bestanden hätte, wäre Töten es eine Liebe zu Gott ohne Gott und halte seine Gebote;
keine Sünde gewesen (vgl. Befolgung seines Gesetzes denn das gilt für alle Men-
Röm. 4:15). und eine Befolgung des Ge- schen.“ (Prediger 12:13)
Und bereits weit vor der Gesetz- setzes ohne Kenntnis dessel-
gebung am Sinai wird von Ab- ben geben könnte! Aber für Und Paulus hält daran fest in 1.
raham in 1.Mose 26:5 gesagt, den Gerechten wird das Ge- Korinther 7,19:
dass er Gottes Gebote und Ge- setz im Gewissen zum Aufruf „Beschnitten sein ist nichts,
setz gehalten hat. Joseph wuss- zur Gottesliebe. So verliert es und unbeschnitten sein ist
te über Ehebruch (1.Mose die Härte seines Charakters nichts, sondern: Gottes Ge-
39:9). An das Sabbatgebot wird als Gesetz.“ (59) bote halten.“
schon als an etwas bestehen-
des erinnert: „Gedenke“ (2. Die 10 Gebote Gottes besitzen Da der Sabbattag eines der 10
Mose 20:8). einige wichtige Funktionen. Gebote ist und in der letzten
Auseinandersetzung eine zen-
Jesus löst die Gebote aus- Durch das Gesetz kommt Er- trale Rolle spielt, wollen wir die-
drücklich nicht auf: Matth. kenntnis über die Sünde (Rö- sen Punkt noch betrachten.

45
Der Sabbattag der Bi- Stadt lebt. Denn in sechs und als ein Frevel von Gott be-
bel Tagen hat der Herr Himmel zeichnet wurde: „und wird sich
und Erde gemacht und das unterstehen“.
Der Sabbattag wurde schon Meer und alles, was darinnen
bei der Schöpfung einge- ist, und ruhte am siebenten Paulus feierte weiterhin den
setzt: Tage. Darum segnete der Herr Sabbat nach seiner Gewohn-
„Und so vollendete Gott am den Sabbattag und heiligte heit: Apostelgeschichte 17:2. Er
siebenten Tage seine Werke, ihn.“ (2.Mose 20, 8-11) predigt Juden und Heiden an
die er machte, und ruhte am diesem Tag (Apg. 18:4.11 (vgl.
siebenten Tage von allen sei- Christi Stellung zum Sabbat auch Apg. 13:42.44; Hebr.
nen Werken, die er gemacht ist für uns richtungweisend. Er, 4:4f.9-11).
hatte. Und Gott segnete den unser Vorbild, löste die Gebote
siebenten Tag und heiligte Gottes nicht auf, sondern ging So halten auch die letzten
ihn, weil er an ihm ruhte von nach seiner Gewohnheit am Gläubigen alle Gebote: Offb.
allen seinen Werken, die Gott Sabbat in die Synagoge zum 12:17; 14:12, und damit natür-
geschaffen und gemacht hat- Gottesdienst (Lukas 4:16.31). lich auch das vierte Gebot.
te.“ (1.Mose 2:2f) Seine Stellung zum Gesetz in-
clusiv Sabbat war eindeutig: So ist der Sabbat ein ewiges
Gott ruhte nicht aus Müdigkeit „Ihr sollt nicht meinen, daß Zeichen der Treue zu unserem
(Jesaja 40:28), sondern uns ich gekommen bin, das Ge- Schöpfer und Erlöser (2.Mose
zum Vorbild, und Er segnete setz oder die Propheten auf- 31: 16f; Hesek. 20:19f) und wird
den Sabbat nicht für sich selbst, zulösen; ich bin nicht gekom- auch auf der neuen Erde ge-
denn Gott lebt ja im Segen. Gott men aufzulösen, sondern zu feiert werden (Jes. 66,23):
heiligte den Ruhetag für den erfüllen. Denn wahrlich, ich „Und alles Fleisch wird einen
Menschen. „Heiligen“ heißt, ei- sage euch: Bis Himmel und Neumond nach dem andern
nen Gegenstand oder Tag aus Erde vergehen, wird nicht ver- und einen Sabbat nach dem
seinen weltlichen Beziehungen gehen der kleinste Buchsta- andern kommen, um vor mir
herauslösen und für Gott be- be noch ein Tüpfelchen vom anzubeten, spricht der Herr.“
stimmen. Gesetz, bis es alles geschieht.
Der Mensch sollte jede Woche (Matthäus. 5:17-19) Möchten Sie Jesus folgen und
an die Schöpfung und damit an sein Freund sein, indem Sie sei-
seinen Schöpfer erinnert wer- Gottes Gebote und somit ne Gebote halten? (Joh. 15:14)
den. So setzte Gott mit dem auch der Sabbat sind ewig Ich bin es gerne!
Sabbat ein Erinnerungszei- gültig für alle Menschen (Psalm
chen, ein Denkmal der Schöp- 119:151f.160). Der Sabbat und das
fung. Siegel Gottes
Die Gebote und auch der Sab- Auch nach dem Tode Jesu
bat wurden deshalb seit der verlor der Sabbat nicht seine In der letzten Auseinanderset-
Schöpfung beachtet. Gültigkeit: Jesus forderte sei- zung geht es um die lebens-
ne Nachfolger auf, noch etwa 4 wichtige Frage: Haben wir das
Der Sabbat wurde durch die 10 Jahrzehnte nach seinem Tod Siegel Gottes oder Malzeichen
Gebote bestätigt: darum zu beten, dass ihre des Tieres?
„Gedenke des Sabbattages, Flucht nicht an einem Sabbat Auf der einen Seite wird allen
daß du ihn heiligst. Sechs geschehen soll (Matth. 24:20; Menschen das Malzeichen des
Tage sollst du arbeiten und Jesus starb 31 n.Chr., und Je- Tieres bzw. die Sonntagheili-
alle deine Werke tun. Aber am rusalem wurde 70 n.Chr. zer- gung aufgezwungen werden, so
siebenten Tage ist der Sabbat stört). dass alle, die nicht diese rein
des Herrn, deines Gottes. Da menschliche Einrichtung aner-
sollst du keine Arbeit tun, Daniel sagte Gesetzes- und kennen und einhalten, mit dem
auch nicht dein Sohn, deine Sabbatänderung durch den Tode bedroht werden (Offenba-
Tochter, dein Knecht, deine Antichristen vorher (Dan. 7:25), rung 13:15) und nicht mehr kau-
Magd, dein Vieh, auch nicht die erst mehrere Jahrhunder- fen noch verkaufen können
dein Fremdling, der in deiner te nach Christi Tod geschah (Vers 17).

46
Auf der anderen Seite haben wir
diejenigen, die Gottes Gebote
In der letzten Phase der Aus-
halten und den wahrhaften
einandersetzung wird es aber
Glauben an Jesus besitzen, wie
nur zwei Gruppen geben: die
die Schrift sagt. Sie gehören zu
entweder das Siegel Gottes
den Knechten Gottes, die an ih-
haben und den Sabbat hoch-
ren Stirnen versiegelt sind, be-
halten - sie halten die Gebote
vor die großen Katastrophen
Gottes - oder das Malzeichen
und Plagen über diese Erde
des Tieres angenommen ha-
kommen (Offenbarung 7:3).
ben und den Sonntag - ein
Das Siegel an den Stirnen der
Menschengebot - verehren.
144.000 ist kein sichtbares Zei-
chen, aber ein Schutzsiegel,
das die Engel Gottes erkennen.
Sie bleiben von den Plagen (sie-
he Psalm 91) verschont und Gottes Gemeinde und
kommen nicht um (vergleiche 7 letzte Ereignisse
Hesekiel 9:4-6).
Aber es gibt auch ein äußeres
Zeichen, an dem die wahren
Gläubigen oder 144.000 zu er- Im letzten Kapitel sollen die Gestirne eindrucksvoll darge-
kennen sind: sie halten mit den wichtigen Fragen beantwortet stellt. Die Frau ist mit der herrli-
Geboten natürlich auch das 4. werden: Wo können wir denn chen Lichterfülle des Evangeli-
Gebot, den Sabbattag. Dieser hingehen, wenn wir die vom ums bekleidet, um das Dunkel
ist zudem ein ewiges Zeichen Evangelium abgefallenen Kir- der Völker zu erhellen. Die hel-
des Bundes Gottes mit seinem chen verlassen? Wo ist die Ge- le Sonne erinnert uns an den
Volk - damals mit den Israeliten, meinde Gottes heute zu finden? hellen Morgenstern Christus (2.
heute mit den geistlichen „Isra- Woran kann man sie erkennen? Petr. 1:19; Offb. 2:28; 22:16), an
eliten“ (2. Mose 31:13-16). Und wo müssen wir die letzten das leuchtende Angesicht Jesu
Und in dem 4. Gebot finden wir Gottesgerichte einordnen? (vgl. Matth. 17:2; Offb. 1:16;
ebenfalls das Siegel Gottes, 10:1), das wie die Sonne leuch-
denn dieses Gebot enthält die 7.1 Gottes wahre Ge- tet und an Jesus, das Licht der
Merkmale, die ein gewöhnli- Welt. Er ist die „Sonne der Ge-
meinde
ches Siegel kennzeichnen: rechtigkeit“ (vgl. Mal. 3:20). So
Name, Amt und Herrschafts- weist uns die Sonne auf die of-
Das Sonnenweib in
bereich (Name = der Herr, fenbarte Herrlichkeit Christi im
Offenbarung 12
dein Gott; Amt = Schöpfer; Neuen Testament hin, der Mond
Herrschaftsbereich = Himmel auf das Alte Testament, das
In Offenbarung 12:1 wird uns
und Erde). insbesondere im Zeremonialge-
das Gegenstück zur Hure Ba-
setz den Abglanz oder Schatten
bylon, nämlich Jesu Braut, sei-
So können wir sagen, dass das Christi widerstrahlt, sowie das
ne Gemeinde im Sinnbild einer
Siegel Gottes nicht nur Schutz göttliche Fundament hinsichtlich
tugendhaften Frau vorgestellt:
bedeutet, sondern nur denen der 10 Gebote und der Prophe-
„Und es erschien ein großes
zuteil wird, die das ewige Zei- tie darstellt. Die 12 Sterne erin-
Zeichen am Himmel: eine
chen des Bundes, nämlich den nern uns sowohl an die 12
Frau mit der Sonne bekleidet,
Sabbat feiern. Stämme Israels als auch an die
und der Mond unter ihren Fü-
So ist die Sabbatfeier ein Er- 12 Apostel.
ßen und auf ihrem Haupt eine
kennungszeichen der wahren Krone von 12 Sternen.“
Gläubigen, die Gottes Siegel Zunächst symbolisiert die Frau
haben; umgekehrt aber können das Volk Gottes zur Zeit der Ge-
Bei diesem Symbol ist das „Sola
wir nicht sagen, dass alle, die burt Jesu. Aus dem Volk Israel,
scriptura“ (allein die Schrift)
den Sabbat halten, auch das dem Stamme Juda wurde Chris-
durch das helle Licht mehrerer
Siegel Gottes besitzen. tus geboren:

47
„Und sie war schwanger und
schrie in Kindsnöten und hat-
te große Qual bei der Geburt...
Und sie gebar einen Sohn, ei-
nen Knaben, der alle Völker
weiden sollte mit eisernem
Stabe. Und ihr Kind wurde
entrückt zu Gott und seinem
Thron.“ (Verse 2 und 5)

Dann wird die Verfolgungszeit


von 1260 Jahren (Verse 6 und
14) durch den Antichristen dar-
gestellt, die im Jahre 1798 en-
deten:
„Und die Frau entfloh in die
Wüste, wo sie einen Ort hat-
te, bereitet von Gott, daß sie
dort ernährt werde tausend-
zweihundertsechzig Tage.“ phetie, also prophetisches Wir- Die Versiegelung des
ken in ihrer Mitte. Danielbuches und die
Wir denken hier z.B. an die Wal- Erkenntnis der Verstän-
denser, die um des Glaubens Wie die Hure Babylon besitzt digen in der letzten
willen in die einsamen Berge flo- auch die Braut Jesu einen Na- Zeit (Daniel 12:4.7.9.10)
hen, um Gott als seine wahre men und wird als Stadt bezeich-
Gemeinde zu dienen (Vers 6, net, nämlich als Jerusalem: Um die wahre Gemeinde Jesu
vgl. auch Verse 13-16). „Und ich sah die heilige Stadt, zu identifizieren, sind Zeit, Ort
das neue Jerusalem, von Gott und gewisse Themen sowie
Nach 1798 kämpfte der Drache, aus dem Himmel herabkom- Umstände ihrer Entstehung
Satan, mit aller Macht gegen die men, wie eine geschmückte oder Geburt sichere Grundla-
Übrigen von ihrem Geschlecht: Braut für ihren Mann.“ (Offen- gen.
„Und der Drache wurde zor- barung 21:2)
nig über die Frau und ging Zwei Merkmale, zum einen die
hin, zu kämpfen gegen die Zunächst ist damit eine wirkliche Entstehungszeit der Gemeinde
übrigen von ihrem Ge- Stadt gemeint, die vom Himmel der Übrigen und zum anderen
schlecht, die Gottes Gebote herabkommt, ebenso aber auch ihre gute Kenntnis über die Pro-
halten und haben das Zeug- die Einwohner, die in ihr leben. phezeiungen des Danielbuches,
nis Jesu.“ (Vers 17) Den Schlüsseltext, dass mit der werden uns in Daniel 12:4.7.
Stadt auch die Gemeinde Jesu 9.10 beschrieben:
Neben dem Kennzeichen der gemeint ist, finden wir in Offen- „Und du Daniel verbirg diese
Gemeinde der Übrigen, dass sie barung 11,2: Worte, und versiegle dies
die Gebote halten, wird als auf- „... und die heilige Stadt wer- Buch bis auf die letzte Zeit.
fälliges Merkmal das „Zeugnis den sie zertreten zweiundvier- Viele werden es dann durch-
Jesu“ erwähnt. Was ist damit zig Monate.“ forschen und große Erkennt-
gemeint? Hier haben wir wieder den glei- nis finden... Wann sollen
chen Zeitraum päpstlicher Ver- denn diese großen Wunder
Johannes selbst erklärt es in folgung. Über die Hochzeit mit geschehen? Und ich hörte
Offenbarung 19,10: der Brautgemeinde berichtet Of- einen Mann in leinenen Klei-
„... Das Zeugnis Jesu aber ist fenbarung 19:7-9. dern ... daß es eine Zeit und
der Geist der Weissagung.“ zwei Zeiten und eine halbe
Mit anderen Worten, die Ge- Wie Christus mit Satan, so lie- Zeit währen soll; und wenn
meinde der Übrigen besitzt in gen auch Jerusalem und Baby- die Zerstreuung des heiligen
hohem Maße die Gabe der Pro- lon im Streit miteinander. Volkes ein Ende hat, soll dies

48
alles geschehen... Geh hin, kündigung der Wiederkunft Das Danielbüchlein war ent-
Daniel; denn es ist verborgen Jesu und die große Enttäu- siegelt und die Verständigen
und versiegelt bis auf die letz- schung, als er nicht kam - all „verschlangen“ es förmlich,
te Zeit. Viele werden gereinigt, das, was sich tatsächlich in der indem sie die Prophezeiun-
geläutert und geprüft werden, 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts gen Daniels studierten und
aber die Gottlosen werden abspielte -, wurde ebenfalls vor- verinnerlichten. Die baldige
gottlos handeln; alle Gottlo- hergesagt: in Offenbarung 10. Wiederkunftserwartung im
sen werden´s nicht verste- Hier finden wir den deutlichen Jahre 1843/1844 war köstlich
hen, aber die Verständigen Beweis, dass es wirklich die Ad- wie süßer Honig, aber die Ent-
werdens verstehen.“ ventbewegung war, die von Gott täuschung war bitter, als er
ins Leben gerufen wurde, und nicht kam.
Hieraus entnehmen wir, dass dass diese Bewegung die ge-
das Buch Daniel bis zur letzten weissagten Verständigen oder Doch mit dieser Enttäuschung
Zeit oder Endzeit versiegelt wur- Übrigen sind. endete der Auftrag der Verstän-
de, und dass nach den dreiein- digen und übriggebliebenen Ad-
halb Zeiten bzw. nach der Zer- In Offenbarung 10 finden wir ventisten nicht, die diese Probe
streuung der Gläubigen ab dem mehrere Parallelen zu Daniel bestanden, sondern Gott gab ih-
Jahre 1798 die Entsiegelung ge- 12: dort die Versiegelung, hier nen einen besonderen Auftrag
schehen sollte. die Entsiegelung und die Be- für die Zukunft:
Viele Verständige würden dann gleitumstände. „Du mußt abermals weissa-
die Weissagungen erforschen In Vers 1 wird Christus als star- gen von Völkern und Natio-
und große Erkenntnis finden. ker Engel beschrieben und wir nen und Sprachen und vielen
Demnach sollte sie nach dem lesen dann in Vers 2: „Und er Königen.“ (Vers 11)
Ende der päpstlichen Vorherr- hatte in seiner Hand ein Büch-
schaft die Prophezeiungen und lein, das war aufgetan.“ Und diese besondere Botschaft
Gerichtsbotschaft Daniels ver- - nämlich die dreifache Engels-
stehen. Das einzige Buch, das versie- botschaft - finden wir als letzten
gelt war, war das Danielbuch Warnruf an die Welt in Offenba-
Wenn ab dem Jahre 1798 die und Daniel zählt zu den kleinen rung 14 wieder, wie wir es im
Entsiegelung des Danielbuches Propheten, deshalb „Büchlein“. letzten Kapitel und durch dieses
erfolgte und 1844 das Untersu- ganze Heft hindurch studieren
chungsgericht begann, müssen Johannes, der hier das geweis- konnten. Zum Ende hin werden
wir zunächst die Geschichte be- sagte Adventvolk vertritt, sollte diese Botschaften noch ver-
fragen: Gab es seit 1798 Men- folgendes tun: „Geh hin, nimm stärkt durch die besondere Kraft
schen, die große Erkenntnis das offene Büchlein aus der des Heiligen Geistes und mit ei-
über das Danielbuch besaßen Hand des Engels... Nimm und ner zusätzlichen Warnung ge-
und die die Prophezeiungen verschling´s! Und es wird dir gen Babylon verkündet (Offenb.
über Weltreiche und das Gericht bitter im Magen sein, aber in 18, siehe weiter hinten).
in Verbindung mit den 2300 deinem Mund wird´s süß sein
Abend-Morgen verkündigten, wie Honig.“ (Verse 8 und 9). Nun haben wir auch die Boten
die im Jahre 1844 endeten? der Botschaft kennengelernt,
Genau das ereignete sich, wie Und Johannes kam dieser Auf- die großes Verständnis über das
wir es bereits im Kapitel zuvor forderung nach (Vers 10): Danielbuch besitzen und in der
(siehe 1. Engelsbotsch.) lasen. „Und ich nahm das Büchlein 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts
aus der Hand des Engels und in Erscheinung traten, nachdem
Die Entsiegelung des verschlang´s. Und es war süß die Weissagungen Daniels
Danielbuches und die in meinem Mund wie Honig, 1798 entsiegelt wurden. Wich-
vorhergesagte Advent- und als ich´s gegessen hatte, tig ist für uns noch die Frage:
bewegung in Offenba- war es mir bitter im Magen.“ Was lehrt die von Gott damals
rung 10 aus allen Kirchen herausgeru-
Hier wird eindrucksvoll, bild- fene Adventbewegung, die die
Die Entsiegelung des Danielbu- haft die Erfahrung des Ad- Warnungsbotschaft verbreitet?
ches selbst, die machtvolle Ver- ventvolkes wiedergegeben:

49
Die Kennzeichen der Lehre der
wahren Gemeinde Endzeit-
gemeinde
Enstehungszeit und Verstän-
dis über das Danielbuch

Wir fassen noch einmal zusam-


men: Aufgrund geschichtlicher
Fakten über ihre Entstehung in
der 2. Hälfte des 19. Jahrhun-
derts und ihres Verständisses
über das Danielbuch sowie ihre
Verkündigung vom Gericht und
Jesu Wiederkunft in Verbindung
mit den 2300 Abend-Morgen,
haben wir herausgefunden,
dass die Verständigen oder
Übrigen (nach Offenb. 12:17)
die Adventbewegung ist.
Die Lehren der wahren Gemein-
de sind natürlich nur der Bibel
entlehnt, wie es die Lichterfülle
der Frau in Offenbarung 12
schon anzeigt. Wegen des Um-
fanges können die Lehren hier
nicht ausführlich dargestellt wer-
den. Wir wollen sie aber kurz Die große Erlösungstat Der göttliche Ruhetag,
aufzeigen und uns auf die The- Jesu ist die Voraussetzung für der Sabbat (7. Tag = Samstag),
men der Grafik beschränken. Sündenvergebung und ewiges ist der von Gott gesegnete Tag,
Leben (Johannes 3:16). den Jesus feierte und Gottes
Eine Gemeinschaft mit ur- Gemeinde ebenfalls weiter be-
christlichen Lehren Die Wiedergeburt oder geht (1.Mose 2:1-3; Mark. 1:21;
ein neues Herz schenkt der Hei- Luk. 4:16).
a) Der Mittelpunkt der wah- lige Geist. Nur durch Wasser
ren Kirche und Geist werden wir gerettet Die Endbotschaft oder
(Johannes 3:1-16). die dreifache Engelsbotschaft
Suchende fragen: „Was soll ich wird von Gottes letzter Gemein-
tun?“ (Apg. 2, 37; 16, 30) und Die Glaubenstaufe de verkündigt (Offb. 14:6-12).
erhalten die unmißverständliche durch Untertauchen besiegelt
Antwort: „Glaube an den Herrn den Bund mit Gott und ist das Die leibliche Auferste-
Jesus Christus.“ (Apg. 16, 31) äußere Zeichen unserer inne- hung ist die Hoffnung aller Ent-
Jesus ist der Morgenstern und ren Umkehr zu Gott (Matth. schlafenen (Joh. 5:28f; 1.Thess.
wahre Mittelpunkt der Gemein- 2:3.6; 28:18-20;Mark. 16:15f; 4:16f). Der ganze Mensch ist die
de Gottes. Apg. 2:38). Seele, die im Tode nichts wahr-
nimmt bis zur Auferstehung
b) Die Hauptlehren der Ge- Die Zehn Gebote sind (Prediger 9:5f.10).
meinde Jesu der ewige Maßstab Gottes,
den wir aus Dankbarkeit und Geistliche Gaben und
Gottes Wort ist Richt- Liebe zu Gott gern beachten besonders die Gabe der Weis-
schnur in allen Glaubens- und (Joh. 14:15; 1.Joh. 3:5; 1.Mose sagung sind ein hervorstechen-
Lebensfragen (Psalm 119,105; 2:1-17). Sie wurden nicht aufge- des Kennzeichen der Gemein-
2. Timotheus 3:15-17; 1. Joh. löst. de der Übrigen (Eph. 4:12-16;
3:1). Offbarung 12:17; 19:10).

50
Das Abendmahl als denn sie sind jungfräulich; die leuchtet von seinem Glanz.
Gemeinschafts- und Ge- folgen dem Lamm nach, wo- Und er rief mit mächtiger
dächtnismahl an Jesu Erlö- hin es geht... und in ihrem Stimme: Sie ist gefallen, sie
sertod einschließlich voraus- Mund wurde kein Falsch ge- ist gefallen, Babylon, die Gro-
gehender Fußwaschung sind funden; sie sind untadelig.“ ße, und ist eine Behausung
glaubenstärkende äußere Zei- (Offenbarung 14:5.5) der Teufel geworden und ein
chen auf der Pilgerreise zum Gefängnis aller unreinen
Himmelreich (1.Kor. 15:16f; Diese Gläubigen sind in ihrem Geister und ein Gefängnis al-
11:23-25; Joh. 13:4-20). Denken, ihren Handlungen und ler unreinen Vögel und ein
Worten aufrichtig und konse- Gefängnis aller unreinen und
Gesunde Lebenswei- quent. Sie leben das Wort Got- verhaßten Tiere. Denn von
se kennzeichnet ebenfalls den tes treu aus, auch wenn sie gro- dem Zorneswein ihrer Hure-
Christen, in dem der Heilige ße Schwierigkeiten haben mö- rei haben alle Völker getrun-
Geist wohnt; er gehört nicht gen. ken, und die Könige auf Erden
mehr sich selbst (2.Mose 15:26; haben mit ihr Hurerei getrie-
3.Mose 11; 1.Kor. 3:16f; 6:19f). Außerdem haben sie sich ben, und die Kaufleute auf Er-
nicht mit Frauen befleckt und den sind reich geworden von
Partnerschaft mit Gott sind jungfräulich - was ist da- ihrer großen Üppigkeit. Und
bedeutet, Gott durch Zehnten mit gemeint? ich hörte eine andere Stimme
und Gaben zu ehren. Damit Von welchen Frauen ist hier die vom Himmel, die sprach:
anerkennen wir ihn als Geber Rede? Es sind die Hurentöch- Geht hinaus aus ihr, mein
aller Gaben und bauen sein ter aus Offenbarung 17:5 (von Volk, daß ihr nicht teilhabt an
Reich (Maleachi 3:10-12; 1.Kor. der Mutterhure Babylon). Diese ihren Sünden und nichts
9:14). Gläubigen haben sich nicht mit empfangt von ihren Plagen!
den verschiedenen Kirchen ver- Denn ihre Sünden reichen bis
Alle diese Merkmale schließt in bunden, die zu Babylon gehö- an den Himmel, und Gott
Kurzform Offenbarung 14:12 mit ren, oder ihre Verbindung mit ih- denkt an ihren Frevel.“ (Of-
ein. nen gelöst, um unbefleckt vor fenbarung 18:1-5)
Welche Gemeinschaft bekennt Gott stehen zu können. Ein ganz
sich zu diesen urchristlichen wesentliches Merkmal der wah- Dieser Zusatz besonders zur 2.
Lehren? ren Gemeinde ist also, dass sie und 3. Engelsbotschaft, wird in
Die Adventisten oder Übrigen. keine Verbindungen zur Ökume- naher Zukunft mit großer Kraft
Sie handeln damit nach dem ne und anderen abgefallenen verkündigt, so dass die ganze
Wort ihres Meisters Jesus Kirchen unterhält - weil sie sonst Erde von ihrem Glanz erleuch-
Christus: nicht mehr unbefleckt und als tet wird.
„Und lehret sie halten alles, reine Jungfrau für Jesus leben Während Babylon die Men-
was ich euch befohlen habe.“ könnte. schenmassen verführt und die
(Matthäus 28:20) Nur die Gemeinde, die eine kla- echten Gläubigen bedroht, ver-
re Trennungslinie einhält und kündigen die Nachfolger Jesu
Die beiden besonderen keine Bündnisse sowie Mitglied- mit außergewöhnlicher Kraft
Kennzeichen der wah- schaften mit Babylon eingeht, ähnlich wie zu Pfingsten die ab-
ren Gemeinde Jesu wird von Gott als seine Gemein- scheulichen Sünden Babylons
oder Übrigen heute de anerkannt und darf den be- und rufen die Kinder Gottes
sonderen Segen empfangen heraus, die noch in diesen Kir-
Die Getreuen der letzten Zeit, und die herausragende Bot- chen und Organisationen aus-
nämlich die 144.000, die in Of- schaft in Offenbarung 18 ver- geharrt haben.
fenbarung 7 und 14 genannt kündigen. Nur eine von der Welt Nur wer aus Babylon heraus-
werden, besitzen zwei heraus- getrennte Gemeinde kann den geht, um nicht Teilhaber durch
ragende Charakteristika, die für lauten Ruf verkündigen: Kirchensteuern oder Mitglied-
unsere Zeit von großer Bedeu- „Danach sah ich einen andern schaft zu sein, wird von den
tung sind: Engel herniederfahren vom furchtbaren Plagen (siehe Offb.
„Diese sind´s, die sich mit Himmel, der hatte große 15+16), beschützt und errettet
Frauen nicht befleckt haben, Macht, und die Erde wurde er- werden.

51
7.2 Jesu Wiederkunft Und Jesaja schreibt sehr an-
schaulich:
und die Schlussereig-
Es wird die Erde mit Krachen
nisse bis zur neuen zerbrechen, zerbersten und
Erde zerfallen. (Jesaja 24:19)

Das Ende der Gna- Nach dem Gesamtzeugnis der


denzeit Heiligen Schrift betrifft diese
Aussage wohl die Erdoberflä-
Wie wir schon lasen, wird das heiligen Schrift erwähnt - daher che, die zerbrechen und zer-
Untersuchungsgericht bald ab- auch der Name „Adventisten“. bersten wird. Sehr eindrucksvoll
geschlossen sein und jeder Fall Es ist das größte zukünftige Er- hat ein Künstler die Vernichtung
entschieden. Dann verlässt Je- eignis, auf dass sich Christi unseres Planeten unten darge-
sus das himmlische Heiligtum Nachfolger freuen, aber auch stellt.
und dient hinfort nicht mehr als der Zeitpunkt wo alle Gottlosen
Fürsprecher. Die Zeit der Sün- und Untreuen vernichtet wer-
denvergebung und Gnade ist den. Jesus selbst sagt:
zuende. Wer gut ist, soll fer- „Und dann wird erscheinen
nerhin gut sein, wer böse wei- das Zeichen des Menschen-
terhin böse. Dieser Zeitpunkt sohns am Himmel. Und dann
entscheidet, ob wir gerettet oder werden wehklagen alle Ge-
für ewig verloren sind. schlechter auf Erden und wer-
den sehen den Menschen-
Die furchtbaren Pla- sohn kommen auf den Wol-
gen ken des Himmels mit großer
Kraft und Herrlichkeit. Und er
wird senden seine Engel mit
hellen Posaunen und sie wer-
den seine Auserwählten sam-
meln von den vier Winden,
von einem Ende des Himmels
bis zum andern.“ (Matthäus Aber was geschieht mit den
24:30.31) Gottgetreuen?
Die Toten werden auferstehen
In Offenbarung 19 wird ab Vers und zusammen mit den leben-
Nun fallen die furchtbaren Pla- 11 die Wiederkunft Jesu symbo- den Gerechten verwandelt und
gen auf diejenigen, die das Mal- lisch beschrieben, wo dieser auf entrückt werden in den Himmel:
zeichen des Tieres tragen und einem weißen Pferd sitzt und mit „Siehe, ich sage euch ein Ge-
das Siegel Gottes nicht annah- seinem Engelheer alle er- heimnis: Wir werden nicht alle
men. In Offenbarung 15 und 16 schlägt, die mit Babylon ge- entschlafen, wir werden aber
werden diese Plagen geschil- meinsame Sache machten. Die alle verwandelt werden; und
dert. In der 7. Plage, wo Hagel nun menschenleere Erde be- das plötzlich, in einem Au-
wie Zentnerstücke herabfallen schreibt Jeremia: genblick, zur Zeit der letzten
wird, erscheint Jesus Christus „Ich schaute das Land an, Posaune. Denn es wird die
in den Wolken des Himmels als und siehe, es war wüst und Posaune erschallen, und die
Erretter oder Richter. öde, und den Himmel, und es Toten werden auferstehen un-
war finster. Ich sah die Berge verweslich, und wir werden
Jesu Ankunft und die an, und siehe, sie bebten und verwandelt werden. Denn
1. Auferstehung alle Hügel wankten. Ich sah, dies Verwesliche muß anzie-
zum Leben und siehe, da war kein hen die Unverweslichkeit und
Mensch, und alle Vögel unter dies Sterbliche muß anziehen
Die 2. Ankunft Jesu bzw. seine dem Himmel waren weggeflo- die Unsterblichkeit.“ (1. Korin-
Wiederkunft wird häufig in der gen...“ (Jeremia 4:23-25) ther 15:51-53)

52
„Denn das sagen wir euch als gen geheimgehaltener Lieb- Der Tod im Feuersee
ein Wort des Herrn, daß wir, lingssünden, die jetzt erst be-
die wir leben und übrigblei- kanntwerden. Alle zum ewigen Tod Verurteil-
ben bis zur Ankunft des Das Strafmass eines jeden ten werden dann in den feuri-
Herrn, werden denen nicht Menschen wird festgelegt. gen Pfuhl oder Feuersee ge-
zuvorkommen, die entschla- worfen, wo sie gemäß ihrer Stra-
fen sind. Denn er selbst, der Die 2. Auferstehung fe unterschiedlich lang brennen
Herr, wird mit befehlendem und das Gericht müssen:
Wort, mit der Stimme des Erz- „Und der Tod und sein Reich
engels und mit der Posaune Dann erfolgt die 2. Auferstehung wurden geworfen in den feu-
Gottes herniederkommen zum Gericht: rigen Pfuhl. Das ist der zwei-
vom Himmel, und die Toten in „Die andern Toten aber wur- te Tod: der feurige Pfuhl. Und
Christus werden auferstehen den nicht wieder lebendig, bis wenn jemand nicht gefunden
zuerst. Danach wir, die wir le- die tausend Jahre vollendet wurde geschrieben in dem
ben und übrigbleiben, werden wurden... Und das Meer gab Buch des Lebens, der wurde
zugleich mit ihnen hingerückt die Toten heraus, die darin geworfen in den feurigen
werden in den Wolken, dem waren, und der Tod und sein Pfuhl.“ (Offenbarung 20:14.15)
Herrn entgegen in die Luft, Reich gaben die Toten he-
und werden so bei dem Herrn raus, die darin waren; und sie Lieber Leser, bedenken Sie all
sein allezeit.“ (1. Thessaloni- wurden gerichtet, ein jeder dies, damit Sie im Lebensbuch
cher 4:15-17) nach seinen Werken.“ (Offen- stehen und dem Endgericht ent-
barung 20:5.13) gehen. Dann werden Sie an der
1000 Jahre Gerichts- wunderbaren Herrlichkeit teilha-
sitzung im Himmel Satan kann nun wieder wirken, ben, die alle Gottteskinder für
und die auferstandenen Gottlo- ewig erfreuen wird.
Tausend Jahre werden Satan sen und Ungetreuen vereinen
und seine Engel auf der men- sich zu einem letzten verzwei- Die Neue Erde
schenleeren Erde umherirren felten Versuch, das neue Jeru-
und können niemanden verfüh- salem, das nach den 1000 Jah-
ren, ihnen sind sozusagen dazu ren vom Himmel mit den Gläu-
die Hände gebunden, wie es in bigen herabkommt, anzugreifen
Offenbarung 20 Verse 1-3 bild- und zu erobern (siehe Offenba-
haft geschildert wird. rung 20:7-9).
In diesen 1000 Jahren hält Je- Dann aber schreitet Gott ein und
sus zusammen mit den Gläubi- sein Thron erscheint über ihnen,
gen Gericht im Himmel über alle jeder Mensch erhält dann ge-
Gottlosen und bösen Engel: mäß seiner Werke die entspre-
„Und ich sah Throne, und sie chende Strafe: Dann wird Gott eine neue Erde
setzten sich darauf, und ih- „Und ich sah die Toten, groß schaffen:
nen wurde das Gericht über- und klein, stehen vor dem „Und ich sah einen neuen
geben...“ (Offenbarung 20:4) Thron, und Bücher wurden Himmel und eine neue Erde;
aufgetan... Und die Toten wur- denn der erste Himmel und
Jeder Fall wird erörtert und alle den gerichtet nach dem, was die erste Erde sind vergan-
Gläubigen sehen, wie Gott je- in den Büchern geschrieben gen, und das Meer ist nicht
dem Menschen nachging, um steht, nach ihren Werken.“ mehr... Und ich hörte eine gro-
ihn zu retten, diese es aber (Offenbarung 20:12) ße Stimme von dem Thron
schließlich ablehnten. Wie ein Jeder Verurteilte wird noch her, die sprach: Siehe da, die
liebender Vater hatte Gott alles einmal erkennen, dass er die Hütte Gottes bei den Men-
versucht, aber leider vergebens. angebotenen Chancen und schen! Und er wird bei ihnen
Gottes Liebesangebot abge- wohnen, und sie werden sein
Nun wird auch deutlich, warum lehnt hat, auch wird er Gottes Volk sein, und er selbst, Gott
die eine oder andere geliebte Gerechtigekeit bezeugen, aber mit ihnen, wird ihr Gott sein;
Person nicht im Himmel ist we- es ist leider zu spät. und Gott wird abwischen alle

53
Tränen von ihren Augen, und sehen hat und kein Ohr ge- heimnis der Bosheit oder Sün-
der Tod wird nicht mehr sein, hört hat und in keines Men- de ihren Ursprung hat.
noch Leid noch Geschrei schen Herz gekommen ist, Auf der einen Seite steht Jesus
noch Schmerz wird mehr was Gott bereitet hat denen, Christus, der Sohn Gottes, auf
sein; denn das Erste ist ver- die ihn lieben.`“ (1. Kor. 2:9) der anderen Luzifer (Licht-
gangen. Und der auf dem träger), der ehemals höchste
Thron saß, sprach: Siehe, ich Eine wichtige Frage Engelfürst.
mache alles neu! Und er
spricht: Schreibe, denn diese Nur eine wesentliche, alles ent- 1) Jesus Christus -
Worte sind wahrhaftig und scheidende Frage in diesem Le-
Schöpfer, Erhalter, Erlö-
gewiß!“ (Offenbarung 21:1-5) ben stellt sich Ihnen, liebe Le-
ser: Möchten Sie dazugehö- ser und ein König aller
Wir werden Häuser bauen, ren und sich für ewig retten Könige
Weinberge pflanzen, das Tier- lassen? Möchten sie den
reich wird zahm sein, Wolf und furchtbaren Plagen und dem Wussten Sie schon, dass Jesus
Lamm beieinander wohnen und Endgericht entgehen und statt- Christus der Schöpfer der Erde
Gras fressen. Die kühnsten Un- dessen Jesus als ihren Freund ist? Bereits im Schöpfungsbe-
ternehmungen werden möglich und Heiland annehmen? Möch- richt lesen wir: „Lasset uns
sein und vieles mehr. Paulus ten Sie all die Freuden einer Menschen machen...“ und im
versucht es so auszudrücken: neuen, besseren Welt erleben? Kolosserbrief teilt der Apostel
„Sondern es ist gekommen, Sie entscheiden selbst über ein Paulus uns über den Sohn Got-
wie geschrieben steht (Jesa- glückliches Leben schon hier tes mit:
ja 64:3): ´Was kein Auge ge- und besonders in Ewigkeit. „Er ist das Ebenbild des un-
sichtbaren Gottes, der Erst-
geborene vor aller Schöp-
Schluss: Christus oder Satan? - fung. Denn in ihm ist alles ge-
schaffen, was im Himmel und
Für welchen Herrn auf Erden ist, das Sichtbare
entscheiden Sie sich? und das Unsichtbare, es sei-
en Throne oder Herrschaften
oder Mächte oder Gewalten;
Nachdem wir Sie mit den ternis, zwischen Christus und es ist alles durch ihn und zu
Weltreichsprophezeiungen, mit Satan hinweisen, wo das Ge- ihm geschaffen. Und er ist vor
Gnade und Gericht, der dreifa-
chen Engelsbotschaft, dem
Gesetz, die Sabbat-Sonntag-
frage und den Verführungen
des Antichristen wie auch sei-
ner Helfer bekanntgemacht ha-
ben, stellt sich Ihnen die Frage:
Wo stehe ich und wo möchte ich
die Ewigkeit verbringen?

Von Anbeginn dieser Welt wur-


den selbst die Engel Gottes vor
die Frage gestellt, wem sie
fernerhin dienen wollten: Gott
oder einem rebellierenden
Engelfürsten?

Wir möchten Sie zum Schluss


noch kurz auf den großen
Kampf zwischen Licht und Fins-
54
allem, und es besteht alles in mel, voller Weisheit und sehr zen, „auffahren über die
ihm.“ (Kolosser 1:15-17). schön. In Jesaja 14:12-20 und höchsten Wolken und gleich
Ebenso weist derselbe Apostel Hesekiel 28:12-19 wird in einer sein dem Allerhöchsten“.
auf Christus als den Erhalter, doppeldeutigen Rede - die in
Erlöser und Gott hin: der Beschreibung weit über ei- Luzifer, der schöne Morgen-
Gott redete durch seinen Sohn nen irdischen König hinausgeht stern, wollte Gott gleich sein,
„... durch den er auch die Welt - über die Könige von Babylon wurde unzufrieden und fing an,
gemacht hat. Er ist der Ab- und Tyrus auf Luzifer Bezug ge- die treuen Engel auf seine Sei-
glanz seiner Herrlichkeit und nommen. te zu ziehen, indem er Gottes
das Ebenbild seines Wesens Weisheit und Gerechtigkeit in
und trägt alle Dinge mit sei- Frage stellte. Es ist ein Geheim-
nem kräftigen Wort und hat nis, dass ein vollkommener En-
vollbracht die Reinigung von gel neidisch wurde und sich
den Sünden und hat sich ge- überhob, andererseits hat Gott
setzt zur Rechten der Majes- sowohl Engeln als auch Men-
tät in der Höhe... ´ Und es sol- schen Entscheidungsfreiheit
len ihn alle Engel Gottes an- geschenkt.
beten.` Von den Engeln
spricht er zwar (Psalm 104,4): Schließlich kam es zu einem
´Er macht seine Engel zu Win- offenen Streit, bei dem Satan mit
den und seine Diener zu Feu- einem Drittel der Engelwelt (Of-
erflammen`, aber von dem fenbarung 12:4), die er verfüh-
Sohn (Psalm 45,7,8): ´Gott, ren konnte, auf die Erde gewor-
dein Thron währt von Ewig- fen wurde.
keit zu Ewigkeit, und das Zep-
ter der Gerechtigkeit ist das Gott vernichtete in seiner Weis-
Zepter deines Reiches...“ heit Satan und die bösen Engel
(Hebräer 1:2.3.6-8) nicht sofort, denn diese hatten
ihren anklagenden Zweifel an
Jesus ist das „Lamm Gottes“, Gottes Liebe und Gerechtigkeit
das für unsere Sünden gestor- in alle Herzen gesät. Er gewähr-
ben ist und so eine ewige Erlö- te Satan und seinen Engeln
sung erworben hat. Als Schöp- In diesen Texten wird er als noch eine gewisse Lebenszeit,
fer, Erhalter und Erlöser gebührt „schöner Morgenstern“, als in der sie durch ihre Werke und
ihm, der bald als König aller ein „glänzender, schirmender Früchte die Grundsätze ihres
Könige in den Wolken des Him- Cherub“, ja als „Abbild der Denkens offenbaren konnten.
mels zu unserer Errettung er- Vollkommenheit, voller Weis-
scheinen wird, (Offenbarung heit und über die Maßen Die Engelwelt und wir können
19:11-16) unsere Verehrung schön“ beschrieben, der ohne nach dem jahrtausendelangen
und Anbetung. Tadel lebte. - Die Vorstellung Wirken Satans und seiner En-
Wir werden in der 1. Engels- von einem Teufel mit Pferde- gel ein klare Bilanz ziehen: Sa-
botschaft aufgerufen den schwanz und Pferdefuß oder tanisches Wirken führte zum
Schöpfer anzubeten und Gott mit zwei Hörnern ist also völlig Sündenfall, zu Mord, Totschlag
die Ehre zu geben, aber ein an- verkehrt, sondern er erscheint und vielen Übeln auf dem Pla-
derer möchte die Anbetung für als herrlicher „Engel des Lich- neten Erde. Der Teufel und sei-
sich beanspruchen: Satan. tes“, um die Menschen zu ver- ne Engel sind die ärgsten Fein-
führen. de Gottes, sie sind die unsicht-
2) Der gefallene Engel- baren Mächte, die den Antichris-
Dann aber überhob er sich, ten und die anderen Super-
fürst Luzifer oder Satan
wollte seinen „Thron über die mächte inspirieren und für ihre
Sterne Gottes erhöhen“, sich Zwecke missbrauchen. Spiritis-
Der Teufel oder Satan war einst
„auf den Berg der Versamm- mus, Wahrsagerei und ähnliche
der höchste Engelfürst im Him-
lung im fernsten Norden“ set- Übel haben hier ihren Ursprung.

55
Er weiß, wenn er die Menschen zur Übertretung Fussnoten:
auch nur eines der Gebote Gottes verleiten
kann, sie der Übertretung des ganzen Geset- (1) Hans Heinz, zeiten, reiche und regenten, S.
zes schuldig und damit verloren sind. So ist er 69f, Wegweiser-Verlag GmbH, Österreich, 1090 Wien,
der große Drahtzieher und Verführer im Hinter- Nußdorfer Str. 5; 1. Auflage. Zitat von Herodot aus His-
grund, der das Gesetz Gottes und da besonders torien I, S. 178.
das Sabbatgebot abschaffen möchte. (2) Ebd., S. 70f.
(3) Ebd., S. 75; Zitat von Herodot aus Historien
I, S. 191.
Nachdem die Engelwelt mit ansehen musste,
(4) Ebd., S. 77; Zitat von Herodot aus Historien
wie Satan und seine Helfer die Juden anstachel- II, S. 152.
ten - denn die Engel können auch die unsicht- (5) Ebd., S. 83; Zitat von E. Gibbon aus: The
bare Welt beobachten -, ihren geliebten Herrn Decline and Fall of the Roman Empire, London
und König, Jesus Christus, ans Kreuz zu schla- 1830, S. 642.
gen, war allen klar, dass Satans Behauptungen (6) Ebd., S. 84.
gegen Gottes Regierung völlig falsch und erlo- (7) Ebd., S. 67, zitiert wird aus L.R.E. Froom: The
gen waren, und dass dieser selbst ein Mörder Prophetic Faith of our Fathers, Washington 1950, II,
und Vater der Lüge ist. Satan verlor die Sympa- S. 267.
thie des gesamten Universums und die Frage (8) Aller Diener, 2. Quartal 1980, S. 21. Verfasst
nach der Liebe und Gerechtigkeit Gottes war wurde der Artikel von Dr. Jean Zürcher. "Die vier Welt-
ein für allemal geklärt. Gott hatte in seiner gro- reiche und die Vermengung von Eisen und Ton". Die-
se Stoffsammlung wird für Prediger der Gemeinschaft
ßen Liebe zu uns Menschen, sich selbst in den
der Siebenten-Tags-Adventisten herausgegeben. Sitz
Tod gegeben, um sie von ihrer Sündenschuld der Redaktion: Euro-Afrika-Division in Bern, Schweiz.
zu befreien und eine neue Lebenschance zu (9) Bamber Gascoigne, Die Christen, S. 36,
schenken. Wolfgang Krüger Verlag, Frankfurt/M., 1978
(10) L.R. Conradi, Daniel und die Offenbarung, S.
Alle Gottgetreuen warten nun darauf, dass Jesus 116, Internationale Traktatgesellschaft Hamburg, 1912,
endlich wiederkommt, um diesem schrecklichen Zitat aus Herodot II, 11, 7.
Schauspiel der Sünde und des Todes ein Ende (11) L.R. Conradi, ebd., S. 120. Zitat von dem be-
zu setzen. Satan, seine Engel und menschlichen kannten katholischen Kirchenhistoriker Dr. I.I.I.
Helfer oder Nachfolger werden schließlich für Döllinger, Kirche und Kirchen, München 1861, S. 33.
ewig ausgelöscht, so dass ungestörter Friede (12) H. Heinz, ebd. S. 113; Zitat von A. v. Harnack,
von Zeitalter zu Zeitalter herrschen kann. Das Das Wesen des Christentums, München-Hamburg
1964, S. 151.
Unglück oder die Sünde wird nicht ein zweites
(13) Hans Heinz, Dogmatik, S. 155, herausgege-
Mal aufkommen (Nahum 1:9). ben von EUROPAEISCHES INSTITUT FUER FERN-
STUDIUM, CH-3005 Bern, Kirchenfeldstrasse 8 (eine
Wir durchleben die letzten „Minuten“ der Welt- Einrichtung der Siebenten-Tags-Adventisten), Dr. H.
geschichte, wo Satan wie ein brüllender Löwe Heinz unterrichtete als Bibellehrer auf den Missions-
umhergeht, um noch möglichst viele mit in den schulen Schloss Bogenhofen (Österreich) und Semi-
Abgrund des ewigen Todes zu reißen, der ihm nar Marienhöhe in Darmstadt, sowie an der Theologi-
und den abgefallenen Engeln bald bevorsteht. schen Hochschule in Friedensau. Er schreibt hier: "Ein
Nur mit Jesus Christus können wir gegen die Horn bedeutet nicht nur eine einzelne Person, son-
listigen Anläufe und feurigen Pfeile des Bösen dern immer ein System (Reich), durch eine Person
bestehen. Ohne Jesus sind wir diesem verschla- verkörpert (Dan. 2,44 Elberf.; Dan. 7, 17.23; Dan.
genen Feinde hilflos ausgeliefert. 8,8.22.23)... Somit ist der Antichrist ein System, an
dessen Spitze ein Mann steht."
(14) Ebd., S. 156.
Wir müssen uns heute entscheiden, wem wir (15) Ebd., Zitat von Fritz Leist, Der Gefangene des
dienen wollen und wer unser Herr sein soll: Vatikans, S. 22, München 1971.
Christus oder Satan. (16) Ebd., S. 156f, Zitat von Lucius Ferraris, Papa
II, Prompta Bibliotheca, Vol. VI, S. 25-29.
Wem werden Sie die Ehre geben und ihre An- (17) H. Heinz, zeiten, reiche und regenten, ebd.,
betung schenken? Wo möchten Sie gerne die S. 122. Zitat von Enzyklika vom 20.6.1894, zit. in Great
Ewigkeit verbringen? Encyclical Letters of Leo XIII., S. 344.

56
(18) Franz Xaver Esser, Zepter und Schlüssel in genommen wurden, weil sie sich geweigert hatten,
der Hand des Priesters, Herder, Freiburg, Imprima- der vereinigten ökumenischen Kirche beizutreten...“
tur 30. Okt. 1923, S. 15-17.19. (37) Zitate aus dem Buch "Umkämpfte Welt-
(19) Gregor Dalliard, Pfingstler und Katholiken mission" entnommen der Audio-Kassette von Profes-
im Dialog, S. 17, 2. Auflage. Der Autor ist ehemali- sor Dr. Martin Kobialka über das Thema: "13 Merk-
ger katholischer Priester aus der Schweiz. male nach Offenbarung 13". Dr. Kobialka ist
(20) Grenzbote, Preßburg, Nr. 23, 70. Jahrg., adventistischer Professor, seit einigen Jahren im
S. 452f. Ruhestand und hat mehrere Bücher in Deutschland
(21) L.R. Conradi, ebd., S. 135. veröffentlicht.
(22) Prophetie und Eschatologie, Teil 1, S. 231, (38) Theophil Rehse, Ökumene - woher und wo-
Artikel von Gerhard F. Hasel (war Professor an der hin?, S. 21f, Verlag Schulte+Gerth, Aßlar 1983.
Andrews University), DAS "KLEINE HORN", DIE (39) Beyerhaus/v.Padberg, Der konziliare Prozeß
HEILIGEN UND DAS HEILIGTUM IN DANIEL 8, - Utopie und Realität, S. 15f, Verlag Klaus Gerth, Aßlar
herausgegeben anlässlich der Bibelkonferenz 1990.
Marienhöhe 1982 von der Gemeinschaft der Sie- (40) Ebd., S. 18f.
benten-Tags-Adventisten mit einem Vorwort von W. (41) Informationsdienst der Evangelischen Allianz,
Richard Lesher, Direktor des Biblischen Forschungs- Dokumentation Nr. 7/91, S. 39-41, idea e.V., Wetzlar
institutes der Generalkonferenz der STA. (42) H. Heinz, Dogmatik, ebd., S. 148.
(23) Ebd., S. 296, Artikel von William H. Shea (43) Sonntagsgesetz von Konstantin, nachzule-
(Andrews University), Daniel 9, 24-27. sen bei E.G. White, ebd., S. 685.
(24) Ellen G. White, Der große Kampf, S. 441, (44) H. Heinz, Dogmatik, ebd., S. 150 (alle
Saatkorn-Verlag Hamburg. Zitat von Townsend, The kirchengeschichtlichen Daten entnommen).
New World Compared with the Old, S. 462. (45) Ebd., S. 151.
(25) Ebd., Zitat von "The Dublin Nation". (46) Ebd.
(26) Emilio Knechtle, Schafe können Wölfe be- (47) Aller Diener, ebd., II./III. 1983.
siegen, Audio-Kassette Nr. 570, zu beziehen von (48) The Catholic Record, London, Ontario,
der "Stimme der Hoffnung" in Darmstadt-Eberstadt, 1. September 1923.
eine Einrichtung der Siebenten-Tags-Adventisten. (49) H. Heinz, Dogmatik, ebd. 165f. Zitat von Karl
Emilio Knechtle diente viele Jahre als Erweckungs- Barth, Dogmatik im Grundriß, 2.A., S. 180.
prediger, angestellt bei der Generalkonferenz der (50) Ebd., S. 165.
STA. Es handelt sich um Aufzeichnungen von Vor- (51) Ebd., S. 210.212f. Zitat von K. Heussi in Kom-
trägen im Herbst 1984 in Karlsruhe. pendium der Kirchengeschichte, § 27g.
(27) Ebd. (52) Martin Luther, Erlanger Ausgabe, Bd. XI,
(28) Clifford Goldstein, Amerika in der Prophetie, S. S. 60ff.
57ff, Advent-Verlag Lüneburg 1995. (53) H. Heinz, Dogmatik, ebd., S. 159. Zitat aus
(29) Die Arche, Sonderausgabe 2002, S. 24. Der Schmalkaldische Artikel II, 4
Autor der Ausarbeitung über "Das Tier in Offenba- (54) G.W. Mandemaker, R. Stahl, Der Versuch
rung 13" ist John Bishop aus England. Herausge- einer christozentrischen Auslegung der 6. und 7. Pla-
ber der vierteljählich erscheinenden Zeitschrift: Elisa- ge unter Berücksichtigung ihrer historischen und pro-
Stiftung, Kervelseweg 38, 7255 KW Hengelo Gld, phetischen Hintergründe, S. 37ff. Als Manuskript ver-
Niederlande. vielfältigt, Berlin 1970. Beide waren Prediger der Sie-
(30) Wolfgang Bühne, Die Propheten kommen, benten-Tags-Adventisten in Deutschland und G.W.
S. 199, CLV-Verlag Bielefeld. Mandemaker später Präsident des holländischen
(31) Ebd., S. 167. Verbandes. Diese schöpften über Futurismus und
(32) Ebd., S. 168f; 199f. Präterismus aus: L.E. Froom, The Prophetic Faith of
(33) Literatur über 3 Wellen des Geistes: Wolf- Our Fathers, Vol. II, Washington D.C. 1946-1954.
gang Bühne, Spiel mit dem Feuer, S. 11-13, Christ- (55) Ebd.
liche Literatur-Verbreitung e.V. Bielefeld. (56) E.G. White, ebd., S. 358ff - hier über die gro-
(34) Gerhard F. Hasel, Die biblische Zungenrede ße religiöse Erweckung in der 1. Hälfte des 19. Jahr-
und die heutige Glossolalie, S. 27, Advent-Verlag hunderts.
Lüneburg. (57) Entnommen: Stimme der Hoffnung, 02/97 In-
(35) Ebd. formationsblatt der Siebenten-Tags-Adventisten.
(36) Pfarrer Albert Lüscher, Das wahre Gesicht (58) H. Heinz, Dogmatik, ebd., S. 131.
der Ökumene, S. 22-25, Pflugverlag 1974. Hier (59) Ebd., Zitat von Algermissen aus „Gewissen
schreibt Lüscher: „Andere Briefe aus Kamerun tei- und Gewissensverantwortung im privaten und öffent-
len mir mit, daß ungefähr 2000 Gläubige gefangen- lichen Leben, S. 15.

57
Die Charta Prophetica der Bibel
2300 Jahre

1260 Jahre
1 490 Jahre 4 5

B MP G R P

2 3

„Um so fester haben wir das


prophetische Wort, und ihr tut gut
daran, daß ihr darauf achtet als auf
ein Licht, das da scheint an einem
dunklen Ort, bis der Tag anbreche
A B C D E F G H und der Morgenstern aufgehe in
euren Herzen.“ (2. Petrus 1:19)

605 457 168 476


539 331 34 n.Chr. 538

A Beginn des Neubabylonischen Reiches unter Nebukadnezar DANIEL 1:1 „Bis 2300 Abend
B Einnahme Babylons unter Kyrus, Regentschaft des Darius DANIEL 6:1
C Aufbaubefehl für Jerusalem, Beginn der „70 Wochen“ und 2300 Jahre ESRA 7 „70 Wochen
D Schlacht bei Gaugamela, Alexander der Große tritt die Weltherrschaft an
E Schlacht bei Pydna, Römer besiegen Makedonien, das Stammland Alexanders 7 Wochen
F Ende der „70 Wochen“, als Werkzeug Gottes löst die Gemeinde die Juden ab
G Ende des weströmischen Reiches durch die Heruler unter Odoaker
H Beginn der 3 1/2 Zeiten politischer Machtfülle des Papsttums DANIEL 7:25
I Ende der 3 1/2 Zeiten, tödliche Wunde des Papsttums OFFENBARUNG 13:3
J Endzeit, beginnend 1798 bis zur Wiederkunft Jesu DANIEL 12:4.9
K Ende der 2300 „Abend-Morgen“ DAN. 8:14, Reinigung des himml. Heiligtums
L Dauer des Untersuchungsgerichtes für die Gläubigen und letzte Gnadenzeit
M Unsere Zeit, in der wir leben
N Letzte Zeit der Entscheidung von heute bis zum Beginn der 7 Plagen
O Ökumene/Bild des Tieres bekommt „Geist“, 7. Supermacht, Sonntagsgesetz
P Tödl. Wunde des Papsttums geheilt, erhält Macht als „Achter“ OFFB. 17:11-13
Q Ende der Gnadenzeit, die 7 Plagen beginnen OFFENBARUNG 16 457 v.Chr.
R Zeit der 7 Plagen ohne Gnade, keine Fürsprache mehr im Himmel durch Jesus
Befehl zum
S Jesus kommt zur Errettung der Gläubigen, 1. Auferstehung, alle Gottlosen tot
T Jesus und Gläubige halten Gericht im Himmel über alle Toten und bösen Engel
Wiederaufbau
U Satan und seine Engel auf Erden gebunden, Erde ist menschenleer OFFB. 20
V Neues Jerusalem kommt auf die Erde, 2. Auferstehung, Endgericht OFFB. 20 Evangelium-
W Urteilsvollstreckung, 2. oder ewiger Tod im Feuersee OFFENBARUNG 20 Übersicht:
Schöpfung
X Gott erschafft Neue Erde als ewige Heimat der Erlösten OFFENBARUNG 21 Sünde
Y RG = Reich Gottes 1 Babylon 3 Griechenland 6 USA Erlösung
Z NE = Neue Erde 2 Medo-Persien 4 Rom 7 Ökumene Bekehrung
5 Papsttum 8 Papsttum Wiederkunft
Neuschöpfung
Q
S V
L >
< T >
R
< N >< >
W
12
12 1000 Jahre Z
6
12
12
7 12
12
12 12

○ ○ ○ ○
USA 12
12
12
Ö 12RG
12
12 Y NE
12
12 12
12
12
12 12
12
12
12
12
12
12 < U >
12
12
8

< J >
X
I K M O P

1798 2004 ? Wieder-


kunft ?
1844 ? ? Jesu ? 30??

-Morgen (2300 Jahre) vergangen sind, dann wird das Heiligtum wieder gereinigt.....“

(490 Jahre) sind abgeschnitten für dein Volk.“

62 Wochen 1 Woche noch 1810 Jahre bis zur


Reinigung des Heiligtums

408 v.Chr 27 n.Chr. 31 n.Chr. 34 n.Chr 1844 n.Chr


Aufbau Taufe Jesu Tod Stephanus gestei- Himml. Heiligtum
Jerusalems Jesu am Kreuz nigt, Heidenmission gereinigt, Gericht
Daniel 2 Weltreiche/Landkarten
Europa

Gold
! Babylon
605 - 539 v. Chr.
Mitt
elme
er Asien
Afrika

Silber ! Medo-Persien
539 - 331 v. Chr.

Griechenland
Bronze
! 331 - 168 v. Chr.

Rom
Eisen
! 168 v. Chr. -
476 n. Chr.

Eisen
und Ton ! Christliches
Reich
476 - 20??

= Ausbreitung des Christentums um 1900

Stein Gottes ewiges


Reich
Daniel 7 Offenbarung 13 Offenbarung 17
Löwe Löwenrachen 1. König

!
Bär Bärenfüsse 2. König

!
Panther gleich Panther 3. König

!
Schreckl. Drache 4. König
Tier

!
Kleines Tier aus 5. König
Horn = dem Meer „sind sieben
Papsttum
! ! Berge“

2. Tier aus 6. König


der Erde „einer ist da“

Untersu- (Ab-)Bild des 7. König


chungs- (Meer-)Tieres „(be)kommt
gericht noch (Macht)“

Tödliche Ein 8.
Wunde heil! „ist einer
von den 7“

Le-

X
Reich Stehen nicht Gericht
Heiligen im Lebensbuch bens- über
Buch
gegeben des Lammes Babylon
Unsere Angebote für Sie

Kostenlos können Sie mit dem Sehr wertvolle Bücher, zu einem


beiliegenden Gutschein folgen- angemessenen Preis:
des Material anfordern:
Von der gleichen Verfasserin der angebo-
tenen Bücher, gibt es eine Serie sehr wert-
1. Das Buch „Der große Konflikt“ voller Literatur zum besseren Verständnis
Es wurde millio- der Bibel, die wir jedem Christen wärmstens
nenfach gelesen empfehlen können:
und vielen Men-
schen zum Se- „Patriarchen und Propheten“
gen. Es ist wert- „Propheten und Könige“
voller als ver- „Das Leben Jesu“
gängliches Silber „Das Wirken der Apostel“
und Gold und
verschafft Ihnen Auch über Gesundheit und andere wichti-
Einblicke in Ver- ge Themen können Sie ausgezeichnete
gangenheit, Ge- Bücher bestellen. Preise und eine Bücher-
genwart und Zu- liste können Sie anfordern bei:
kunft wie kein an- Christliche Buchhandlung
deres Buch. Postfach 7, D-01822 Königstein
Tel. 035021-60758 Fax: 035021-61262

2. Das Büchlein „Wie gelange ich


Audio-Kassetten zum Selbstkos-
zum inneren Frieden“
tenpreis
Hier werden die wichtigen Fragen behan-
delt: „Wie komme ich zu Christus?“ und Dr. Michael und Marianne Kerzendorfer aus
„Wie bleibe ich in Christus“. Österreich bieten eine Reihe sehr guter
Audio-Kassetten zum Selbstkostenpreis an
3. Einen kostenlosen Bibelkurs - hier eine kleine Auswahl:
Rat und Hilfe bei Depressionen
mit Fragen und Antworten
Mit Stress fertig werden
Trösten im Leid (2 Kassetten)
4. Die vierteljährliche Zeitschrift Frei vom Rauchen
„Stimme der Übrigen“ Kommunikationsprobleme besser lösen

Diese Zeitschrift enthält deutliche Warnun- Bei Interesse schreiben Sie bitte an:
gen und behandelt brenzlige Themen! Weg zum Leben
Postfach 58, A-3300 Amstetten

62
Abonnement der regelmäßig er- Unterstützung dieser Aktion
scheinenden Zeitschrift: „Blick- durch Spenden
punkt 2000“ aus Österreich
Wir handeln nach dem Motto Jesu:
Monatlich (bis auf die Sommerpause) er- „Umsonst habt ihr es empfangen,
scheint die Zeitschrift „Blickpunkt 2000“, die umsonst gebt es wieder.“
aus religiöser Sicht auf aktuelle Fragen, Ge- Wenn Sie diese Aktion unterstützen möch-
sundheit und Familie sowie Kinder eingeht. ten, sind wir für jede Spende und Zuwen-
Auch zu bestellen bei „Weg zum Leben“. dung dankbar, damit noch viele Menschen
informiert werden können und die bibli-
sche Botschaft verbreitet wird. Die Bank-
Teilnahme an Gottesdienst und verbindung finden Sie unten im Impres-
Hausgottesdiensten sum. Geben Sie als Verwendungszweck
bitte „Endbotschaft“ an. Auf Wunsch sen-
Wir laden Sie herzlich ein, an unseren den wir Ihnen zu Beginn des nächsten
Hausgottesdiensten teilzunehmen, die in Jahres eine Spendenquittung zu, die steu-
der Regel um 09.30 beginnen - bitte rufen erlich absetzbar ist.
Sie vorher bei dem jeweiligen Leiter der Ge-
meinde/Hausgemeinde an: Zum Beispiel
in 33449 Langenberg, Selhorster Str. 1 (Tel. Impressum
02586-1801) oder in 76887 Bad Berg- Gemeinschaft der Übrigen e.V.
zabern, Daniel-Pistor-Str. 8 e (06343-3300). Germanenstr. 19
Wo weitere Hausgottesdienste stattfinden, 58509 Lüdenscheid
erfragen Sie bitte unter Tel. 02351-38686.
Bei Fragen: Tel. 04542-7368
Sie möchten gerne besucht wer-
Versandadresse bei Bestellun-
den oder wünschen ein Gespräch gen für kostenlose Angebote:
Gemeinschaft der Übrigen e.V.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Pf 1207, D- 48361 Beelen
Vorsitzenden der Gemeinschaft der Übri-
gen. Die Telefonnummer finden Sie im Im- Spendenkonto:
pressum. Mancher möchte gern gemein- Sparkasse Lüdenscheid
sam mit anderen Christen die Bibel studie- BLZ 45850005 Kto. 2100 5392
ren und persönlichen Kontakt pflegen -
dann melden Sie sich bitte bei uns.
Kontaktadresse vor Ort:
Auskunft und Material über ande-
re biblische Fragen und Themen

Wo wir können, helfen wir Ihnen gerne


weiter bei Fragen zur Bibel oder bestimm-
ten Themen.

63
„Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde...
und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und
der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch
Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen...
Siehe, ich mache alles neu!“ (Offenbarung 21:1.4.5)

Bewerten