Sie sind auf Seite 1von 1

BBN-NEM17 231: Reflektált nyelvhasználat / Sprachmittlung

SS 2017/2018 Kárpáti Zsófia

Für die sprachreflektive Tätigkeit spielen zwei Faktoren eine entscheidende Rolle:
Sprachbewusstheit und sprachliches Wissen bezogen auf die Muttersprache und weitere
Fremdsprachen. Reflexion über die Sprache lässt sich nutzen, indem Sprachbewusstheit
aufgebaut und sprachliches Wissen erworben werden. Reflexion über die Sprache trägt zur
Entwicklung der sprachlichen Handlungsfähigkeit, in diesem Seminar mit Schwerpunkt auf
Sprachmittlung bei.
Bei der Kommunikation zwischen Partnern, die keine gemeinsame Sprache beherrschen und
in der Regel zugleich einer anderen Kultur angehören, muss ein Mittler eingeschaltet werden,
der die Sprachen der Kommunikationspartner beherrscht und mit ihren Kulturen vertraut ist.
In diesem Fall handelt es sich um Sprachmittlertätigkeit. Sprachmittlung ist eine komplexe
Aktivität, setzt Sprach-und Kulturwissen, breitgefächertes Allgemeinwissen, Analyse-,
Entscheidungs- und Urteilsfähigkeit voraus.

Lernziele:
Entwicklung der sprachlichen Handlungsfähigkeit: Sprachmittlerkompetenz
⁕ Förderung der fremdsprachlichen Kompetenz - Schwerpunkt: Grammatik und Lexik
⁕ Erweiterung der interkulturellen Kompetenz

Inhalte:
Für das germanistische Studium relevante aktuelle Sachtexte und literarische Texte
verschiedener Textsorten werden in gemeinsamer Arbeit in den Seminaren oder selbstständig
als Hausarbeit mündlich und/oder schriftlich bearbeitet.

Leistungsnachweis:
Aktive Teilnahme an den Lehrveranstaltungen, schriftliche und mündliche Beiträge

Literatur:
Baksay et al.: Springreiten ins Deutsche. Budapest: Nemzeti Tankönyvkiadó, 1998
Europarat: Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen. München:
Langenscheidt, 2001
Klaudy, Kinga: A fordítás elmélete és gyakorlata. Budapest: Scholastica, 1994
Klaudy, K. /Salánky, Á.: Német-magyar fordítástechnika. Budapest: Nemzeti
Tankönyvkiadó, 1997
Kautz, Ulrich: Handbuch Didaktik des Übersetzens und Dolmetschens. München:
iudicium, 2002
http://193.6.132.75/forditas/uebersetzungswerkstatt_szerk_vegl_2006.pdf