Sie sind auf Seite 1von 1

Alois Schmaus – Vera Bojić

Lehrbuch der serbischen Sprache


Band I

Das Verb trebati


Das Verb trebati = a) sollen, b = brauchen

a) In der Bedeutung von sollen wird es immer unpersönlich gebraucht, d.h.: für alle Personen im
Singular und Plural steht die 3. Person Singular des Neutrums , und das ergänzende Verb drückt
durch seine Präsensendungen (da + Präsens) die gemeinte Person aus:

Treba da idem. Ich soll(te) gehen.

Treba da idete. Ihr soll(te)t gehen.

Wenn man einen unpersönlichen Satz bilden möchte, dann fügt man das ergänzende Verb im
Infinitiv hinzu: Treba ići. (Man sollte gehen.)

b) In der Bedeutung brauchen wird das Verb trebati konjugiert, jedoch steht dabei das logische
Subjekt im Dativ, und das logische Objekt übernimmt die Funktion des Subjekts:

Trebam li ti? Brauchst du mich?

Meni ne trebaš, ali trebaš Branki. Ich brauche dich nicht, aber Branka braucht dich.

Trebaju mi tvoje knjige. Ich brauche deine Bücher.

Tati treba upaljač. Der Vater braucht ein Feuerzeug.