Sie sind auf Seite 1von 3

Dimensionierung Strassenoberbau TAZ-Standard 2012

Verkehrslastklassen Nutzung

Verkehrslastklasse T T1 T2 T3 T4 T5 T6 Sonder- Bushaltestellen


belastungen Gleisbau
Tägl.äquivalente Verkehrslast TF ≤ 30 > 30 - 100 > 100 - 300 > 300 - 1000 > 1000 - 3000 > 3000 - 10000
gemäss Norm
sehr leicht leicht mittel schwer sehr schwer extrem schwer

Nutzung Gehweg Erschliessungs- Sammelstrassen Verbindungs- Hauptverkehrs- Hochleistungs- PW Parkplätze ÖV


Radweg strassen Quartier- strassen strassen strassen Taxistände Verkehr im
Wohn- und erschliessung Haupt- und Trottoirüber- Gleisbereich
Quartierstrassen Ausfallstrassen fahrten

Besondere Nutzung z. B. Buslinie Stauräume Stauräume


Buslinien

Dimensionierung Standard Standard Standard Standard Variante 1 Variante 1 Standards Standards


TAZ-Standard Variante 1 Variante 1 Variante 1 Variante 1 Variante 2 Variante 2 Varianten Varianten
Spezialfälle

Nachweis gemäss Normen VSS fallweise erforderlich erforderlich fallweise fallweise

Deflektionsmessungen fallweise fallweise fallweise

Berechnungsmodelle fallweise fallweise fallweise

Weitere mögliche Enflussgrössen Lärm, Frost, Exposition, Sonneneinstrahlung, Längsgefälle, Spurverhalten, heutige und geplante zukünftige Verkehrsführung,
bei der Wahl Oberbau Etappierung, Verstärkungsbedarf, Belagsersatz oder Oberbauerneuerung etc.

Bemerkung Gewählten Aufbau mit TAZ W absprechen

04.05.2012 / HOM
Eine Dienstabteilung des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements 1/3
Dimensionierung Strassenoberbau TAZ-Standard 2012

Verkehrslastklasse T Gehwege/Radwege T1/T2 T3 T4


TF < 30 ≤ 30-100 > 100-300 > 300-1000
Verkehrsart sehr leicht leicht mittel schwer

Oberbautyp 1 mm Sorte / Typ mm Sorte / Typ mm Sorte / Typ mm Sorte / Typ

Standard Standard Standard Standard


Deckschicht 25 AC 8 L, N B 70/100 Deckschicht 30 AC 8 N B 70/100 Deckschicht 30 AC 8 S B 50/70 Deckschicht 30 AC 8 H / SMA 8 PmB CH-E
Tragschicht 45 AC T 16 N B 70/100 Tragschicht 70 AC T 22 N B 70/100 Tragschicht 100 AC T 22 S B 50/70 Binderschicht 70 AC B 22 H PmB 25/55-65 CH-E
Tragschicht 70 AC T 22 H PmB 25/55-65 CH-E

Variante Variante Variante Variante


Deckschicht 20 AC 4 L B 70/100 Deckschicht 30 AC 8 S B 50/70 Deckschicht 30 AC 8 N B 70/100 Deckschicht 30 AC 8 S B 50/70
Tragschicht 50 AC T 16 N B 70/100 Tragschicht 70 AC T 22 S B 50/70 Tragschicht 100 AC T 22 N B 70/100 Binderschicht 70 AC B 22 S B 50/70
Tragschicht 70 AC T 22 S B 50/70

Spezialfälle Weitere Varianten: Weitere Varianten: Weitere Varianten:


Tragdeckschicht 50-70 AC T 16 N B 70/100 mit Begründung in Absprache mit TAZ W mit Begründung in Absprache mit TAZ W mit Begründung in Absprache mit TAZ W

Asphaltschichten 50-70 100 130 170


Fundation ME1
Planie [MN/m2] > 80 fE = ME2/ME1≤ 3.0 > 100 fE = ME2/ME1≤ 2.5 > 100 fE = ME2/ME1≤ 2.5 > 100 fE = ME2/ME1≤ 2.5
3
Fundation Standard 400 RC-Kiesgemisch B Standard 450 RC-Kiesgemisch B Standard 500 RC-Kiesgemisch B Standard 500 RC-Kiesgemisch B
0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85

Variante 400 Kiesgemisch Variante 450 Kiesgemisch Variante 500 Kiesgemisch Variante 1 500 Kiesgemisch
0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85
Variante 2 Zusatzanforderung: C50/10

Gesamtdicke Oberbau 450-470 550 630 670


Unterbau ME1
Planum [MN/m2] > 15 > 15 > 15
Tragfähigkeit ≥ S1 ≥ S2 ≥ S2 ≥ S2

Fundation: Begriffe gemäss Asphaltschichten:


SN 670 050 und 670 119a-NA (frostsicher) AC, SMA: Deckschicht
OC85: Grösstkorn 63 mm AC B: Binderschicht
C50/10: Kiesgemisch weitgehend gebrochen AC T: Tragschicht

Recycling/Ausbauasphalt:
Beim Einsatz von Ausbauasphalt ist das Ergänzungsbindemittel so zu wählen, dass die angegebenen Anforderungsbereiche des Zielbindemittels eingehalten werden, z. B. Spezialbindemittel mit erhöhtem PmB-Anteil.
Grundsätzlich ist Mischgut mit einem Anteil Ausbauasphalt gemäss zugelassener Deklaration zu verwenden. Dabei sind die zulässigen Zugabemengen an Ausbauasphalt gemäss Norm einzuhalten.
Ausnahme: Bei AC T 16 L, N für Gehwege und Radwege ist in Erweiterung zur Norm eine erhöhte Zugabemenge bis zu 80% zulässig (Warmzugabe). Sonstige Anforderungen gemäss Norm.
3. Mai 2012 / HOM
Eine Dienstabteilung des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements 2/3
Dimensionierung Strassenoberbau TAZ-Standard 2012
Verkehrslastklasse T T5 T6 Sonderbelastungen Bushaltestellen / Gleistrassee
TF >1000-3000 > 3000-10000
Verkehrsart sehr schwer extrem schwer ruhender Verkehr / Stop and Go/Trottoirüberfahrten Stop and Go / Gleisbereich

Oberbautyp 1 mm Sorte / Typ mm Sorte / Typ mm Sorte / Typ mm Sorte / Typ

Variante 1 Variante 1 Trottoirüberfahrten T1/T2 Bushaltestellen


Deckschicht 30 AC 8 H / SMA 8 PmB CH-E Deckschicht 30 SMA 8 PmB 22/55-65 CH-E Deckschicht 25 AC 8 L, N B 70/100 Standard
Binderschicht 90 AC B 22 H PmB 22/55-65 CH-E Binderschicht 100 AC B 22 H PmB 22/55-65 CH-E Tragschicht 70 AC T 16 N B 50/70 Betonbelag 220 Beton C 30/37
Tragschicht 100 AC T 22 H PmB 22/55-65 CH-E Tragschicht 140 AC T 32 H PmB 10/40-70 CH-E AC T 22 80
Variante: (Details gemäss TAZ Norm 17.51)
Variante 2 Variante 2 Deckschicht 20 AC 4 L B 70/100
Deckschicht 30 AC 8 H / SMA 8 PmB CH-E Deckschicht 30 SMA 8 PmB 22/55-65 CH-E Tragschicht 70 AC T 16 N B 50/70 Variante
Binderschicht 80 AC B 22 H PmB 22/55-65 CH-E Binderschicht 100 AC EME 22 C1 Nur in Absprache mit TAZ W
Tragschicht 110 AC T 32 H PmB 10/40-70 CH-E Tragschicht 140 AC T 32 H PmB 10/40-70 CH-E Oberfläche AC 4 L eingestreut
PW Parkplätze auf Trottoir Tragschicht 10 AC T 32 H PmB 10/40/70 CH-E
Weitere Varianten Weitere Varianten analog Trottoirüberfahrten T1/T2 Tragschicht 10 AC T 32 H PmB 10/40/70 CH-E
gemäss Nachweis nach Normen VSS gemäss Nachweis nach Normen VSS
und in Absprache mit TAZ W und in Absprache mit TAZ W Taxistände Gleistrassee zw. Schienen
Versiegelung ölfest Standard
Deckschicht 30 SMA 8 / AC 8 H PmB CH-E Deckschicht 35 AC 8 S B 50/70
Tragschicht 90 AC T 22 H PmB 22/55-65 CH-E Gleisbeton

Weitere Varianten Varianten


je nach Situation Nur in Absprache mit TAZ W

Asphaltschichten 220 270 x nach Situation x nach Situation


Fundation ME1
Planie [MN/m2] > 110 fE = ME2/ME1≤ 2.5 > 120 fE = ME2/ME1≤ 2.5 > 100 fE = ME2/ME1≤ 2.5 > 100 fE = ME2/ME1≤ 2.5

Fundation Standard 600 RC-Kiesgemisch B Standard 600 RC-Kiesgemisch B Standard 300-500 RC-Kiesgemisch B Standard 600 RC-Kiesgemisch B
0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85

Variante 1 600 Kiesgemisch Variante 1 600 Kiesgemisch Variante 1 300-500 Kiesgemisch Variante 1 600 Kiesgemisch
0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85 0/45, OC85
Variante 2 Zusatzanforderung: C50/10 Variante 2 Zusatzanforderung: C50/10 Variante 2 Zusatzanforderung: C50/10 Variante 2 Zusatzanforderung: C50/10
x nach Situation

Gesamtdicke Oberbau 820 870 x nach Situation x nach Situation


Unterbau ME1
Planum [MN/m2] > 20 > 25 > 15 > 15
Tragfähigkeit > S2 > S2 ≥ S2 ≥ S2

Fundation: Begriffe gemäss Asphaltschichten:


SN 670 050 und 670 119a-NA (frostsicher) AC, SMA: Deckschicht
OC85: Grösstkorn 63 mm AC B: Binderschicht
C50/10: Kiesgemisch weitgehend gebrochen AC T: Tragschicht
Recycling/Ausbauasphalt: siehe Seite 2.

Eine Dienstabteilung des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements 3. Mai.2012 / HOM


3/3