Sie sind auf Seite 1von 1

BRAUCHEN WIR HAUSAUFGABEN?

Ich habe in einer Jugendzeitschrift zum Thema Hausaufgabe eine Diskussion gefunden. Es gab
verschiedene Meinungen, die ich euch vorstellen möchte. Tim denkt, dass die Hausaufgabe wirklich
wichtig ist. Er möchte wieder zuhause wiederholen, ob er etwa nicht verstanden hat. Laura glaubt,
dass die Hausaufgaben keine Ziel haben. Wenn sie etwas über der Lernstoff verstehe nicht, lernt sie
das bei Hause auch nicht. Klara sagt, dass sie will die Hausaufgabe nicht machen, wenn sie zurück zu
Hause kommt. Sie will mehr freie Zeit haben. In Peters Schule, machen alle Schülern die Hausaufgabe
in die Schule, weil sie haben mehr Stunden wenn kann die Lehrer helfen.

Und was denke ich? Zuerst möchte ich von meine Erfahrungen mit die Hausaufgaben erzählen.

Meine Erfahrungen mit die Hausaufgaben sind ein bisschen schlecht. Die Lehrer und die Lehrerin gibt
oft sehr viel Hausaufgaben, und sie dann denken dass die Schülern will lernen und die Hausaufgaben
machen. Das ist oft nicht so. Die Schülern haben sehr viel Fächer und nicht so viel Zeit. Dass ist, sie
kann nicht viel lernen und die Hausaufgabe machen. Dann die Schülern manchmal schlechte Noten
bekommen, und ihre Eltern ärgern sich über die Noten, weil sie denken dass ihren Kind macht nicht
ihren Job als ein Schuler. Meine Mutter sagt mir, wenn ich eine schlechte Note bekomme, dass ich
darf nur lernen, und das ich muss nicht anderes machen, dass ich sie blamiere, usw. Manchmal
denke ich dass ich will ausflippen. Besonders wenn Mutti ist wie ein Papagei, und sagt nur: Mehr
lernen! Mehr lernen! Es scheint mir dass ich kann das nicht mehr hören. Ich kann auch sagen, dass
meine beste Freundin Tea hat keine Hausaufgaben. Sie kann mehr lernen als ich, und sie hat bessere
Noten auch. Damals sagt mir ihre Mutter, dass Tea keine Problem mit ihre Noten hat, weil sie alles
am Zeit lernen kann. So kann ich machen auch, aber ich bin der Typ des Persons, der sehr fault ist. Ich
will das nicht, und niemand kann mir anreden. Und im meine Schule? Niemand mag Hausaufgaben,
und alles schreiben die Antworten von eine Person ab, wo die Hausaufgabe machen hat. Klar das die
Lerher haben nicht über das denken, und wir alles sind sehr froh von das.

Wenn man mich persönlich fragen würde, würde ich sagen dass meine Meinungen sind nicht richtig,
aber so geht es, dass jede Person hat ihre Meinung.

Meine Meinung nach, die Hausaufgabe nicht wichtig sind. Okay, wenn man die Hausaufgabe von z.B.
Mathe oder Physik bekommen haben, dann es ein Ziel hat, aber die Hausaufgabe von Kroatisch, oder
von Biologie, denke ich sehr dumm sind. Es geht gleich nicht, und man muss auch diese Fächer sehr
viel lernen, dann diese Hausaufgabe wirklich sinnlos sind. Zum Beispiel, wenn ich sehr viel
Hausaufgabe von verschiedene Fächer bekommen habe, es ist klar dass ich will alles machen nicht,
und das ich will alles lernen nicht. Ich wirklich habe nicht viel Zeit, wie meine Lehrern denken. Ich
muss zu Hause helfen, ich muss essen und entspannen mich, und dann muss ich auch lernen und
diese langweilige Hausaufgabe machen. Und muss ich auch schlafen, duschen, zum Training gehen...
Es geht wirklich nicht recht, und ich will kontra diese Situationen kämpfen.

Das war alles was ich über die Thema Hausaufgabe sagen habe. Was denkst du über diese Thema?

Viele grüße, Nada