Sie sind auf Seite 1von 2

Ministerul Educaţiei Naționale Centrul Naţional de Evaluare şi Examinare

Examenul de bacalaureat național 2017 Proba E. d) Sociologie

Profilul umanist din filiera teoretică.

Varianta 4

Toate subiectele sunt obligatorii. Se acordă 10 puncte din oficiu.

Timpul de lucru efectiv este de 3 ore.

THEMA I

(30 Punkte)

A. Schreiben Sie den Buchstaben, welcher der richtigen Antwort für alle angegebenen Situationen entspricht. Nur eine Variante ist richtig.

1. Ein gemeinsamer Haushalt zu führen heißt:

a. Zölibat

b. Zusammenleben

c. Polygamie

d. Ehe

2. Die politischen Parteien haben als Ziel:

a. das Erhalten von materiellen Ressourcen

b. das Erhalten und das Beeinflussen der politischen Macht

c. das Erhalten von Profit

d. das Erhalten eines informalen Status

3. Die Institutionen, wie Gefängnisse, Klöster, Krankenhäuser usw., die das Leben ihrer Mitglieder monopolisieren, sind bekannt als:

a. totale Institutionen

b. Teilinstitutionen

c. globale Institutionen

d. gemeinschaftliche Institutionen

4. Die Praxis, durch welche ein Individuum anhand seiner Zugehörigkeit an einer religiösen Minderheit benachteiligt wird, heißt:

a. soziale Integration

b. Korruption

c. Diskrimininierung

d. Normalzustand

5. Wenn ein Individuum illegale Substanzen verkauft, ist sein Verhalten:

a. wohltätig

b. erwünscht

c. delinquent

d. kollegial

6. Auf makrosozialer Ebene können die Konflikte folgende Formen einnehmen:

a. intrastatus Konflikte

b. individuelle Kontroverse

c. irdische Bewegungen

d. Massenbewegungen

 

18 Punkte

B.

Nennen Sie zwei Folgen der Nichtregierungsorganisationen.

6 Punkte

Ministerul Educaţiei Naționale Centrul Naţional de Evaluare şi Examinare

C. Bilden Sie aus soziologischer Sicht eine richtige Aussage, aus der ein Zusammenhang

zwischen Armut und Jugenddelinquenz hervorgeht.

6 Punkte

THEMA II

(30 Punkte)

Die Sozialisierung innerhalb der Familie ist wesentlich für die soziale Integration der Kinder. Die Mißerfolge der Sozialisierung innerhalb der Familie haben negative Folgen sowohl in der Gemeinschaft als auch in der Gesellschaft. Üblich, ist die Sozialisierung innerhalb der Familie konvergent mit den von der Gesellschaft erworbenen Normen und Werten.

A. Formulieren Sie die Hauptidee des Textes.

B. Beschreiben Sie die Bedeutung zweier soziologischer Konzepte, die im Text erwähnt werden.

6 Punkte

C. Erklären Sie, auf ungefähr einer halben Seite, die Interaktion der soziologischen Konzepte, die

10 Punkte

D. Formulieren Sie ein Pro- oder Kontraargument im Bezug auf die Behauptung, dass: Die

bei Punkt B erwähnt werden.

4 Punkte

Abwesenheit eines elterlichen Vorbildes zu unstimmiger Sozialisierung führen kann.

6 Punkte

E. Äußern Sie ihre Meinung bezüglich des Generationenkonfliktes in der zeitgenossischen

Gesellschaft.

4 Punkte

THEMA III

(30 Punkte)

Bearbeiten Sie folgende Aufgaben:

1. Erklären Sie den Begriff soziologische Beobachtung.

4 Punkte

2. Nenne Sie zwei Merkmale der Kleingruppe.

6 Punkte

3. Verwenden Sie, im soziologischen Sinn, auf ungefähr einer halben Seite, die Begriffe soziologische Untersuchung und Interwiev, sodass ein Verhältnis zwischen den beiden zu

sehen ist.

10 Punkte

4. Belegen Sie durch ein konkretes Beispiel die Art und Weise, wie der Rollenkonflikt den

erworbenen Status beeinflussen kann.

4 Punkte

5. Begründen Sie in ungefähr zehn Reihen die Behauptung: das Hauptwesen des sozialen Lebens

besteht aus dem Gruppenleben.

6 Punkte