Sie sind auf Seite 1von 2

Rhythmik BAKIP 8

Katharina Ruf

INFORMATIONEN für die MATURA für die 5. Klasse

Zur Themenwahl:

- Rechtzeitig Material sammeln

- Fachliteratur studieren und zitieren und selbst formulieren

- Nichts aus dem Internet kopieren – aus dem Internet kann zitiert werden, mehr

aber aus Fachbüchern etc.

- konkrete Quellenangaben

- vor dem Drucken der Arbeit bitte mir die Arbeit geben oder schicken, ich schaue sie mir an, gebe euch Feedback

Zum Zeitplan:

- 7.10 schriftliche Abgabe eurer Themenstellung

- Praxisteil: 2. Semester, 1. Schulwoche TITEL

- 30.03 Rohfassung fertig

- Ende April spätestens die endgültige Fassung

Vorschläge für Themenstellungen

- Wahrnehmungssensibilisierung durch Rhythmik

- Kinästhetische Wahrnehmungssensibilisierung durch Bewegungserziehung

- Orientalischer Tanz, etc.

- Indien mit allen Sinnen erleben

- Trommeln im Kindergarten

- Tanz hören – Musik tanzen – Wechselbeziehung zwischen Musik und Bewegung

- Entspannung durch Musik und Rhythmik

- Die Stimme als ureigenstes Ausdrucksorgan

- Räume erleben, erkennen und benennen und gestalten

- Subjektive Zeiterfahrung durch Musik und Bewegung

- Führen-Folgen: Lebensprinzip

Beurteilungskriterien:

Grad der Exaktheit und Fasslichkeit der Informationen Werden Anschauungsmaterialien (Plakate, Fotos, Videos, Grafiken) sowie musikalische und tänzerische Darstellungen sinnvoll verwendet bzw. passend eingesetzt? Fachkompetenz: Ist die referierende Person gut informiert? Weiß sie mehr als sie

vorträgt? Kann sie auf Rückfragen Auskunft geben? Sprachkompetenz: - Spricht die vortragende Person lebhaft, deutlich, nicht zu schnell, nicht stockend? Versteht sie, was sie vorträgt?

Maturaleitfaden – Zeitplan für MaturantInnen 2013/14 im Fach Rhythmik

Anforderungen:

Präsentation der schriftlichen Arbeit Musik- und Bewegungsstudie oder musikalischer Beitrag Umfeldfrage/theoretisches Wissen aus den 2. bis 5. Klassen

Zur schriflichen Arbeit

- mind. 20 Seiten, max. 30 Seiten

- Arbeit muss nicht gebunden sein, am besten im copy shop ringen lassen

Inhalt der Arbeit:

Theoretischer Teil:

Begründung der Themenwahl, Beschreibung des Themas

Mail: eskruft@hotmail.com

Maturaleitfaden

Zeitplan 4. Okt. 2013 schriftliche Abgabe der vorläufigen Themenstellung: 24. Oktober 2013:

Literatursuche abschließen und schriftlich dokumentieren (nicht nur Links aus dem Internet kopieren!) Individuell: Abgabe des theoretischen Teils bzw. eines Konzepts des theoretischen Teils (Es erscheint sinnvoll, den theoretischen Teil vor dem praktischen zu erarbeiten, damit die Kenntnisse aus der Theorie in die Praxis einfließen können)