Sie sind auf Seite 1von 72
Universität Potsdam Studienangebot / Study Opportunities | MASTER Sommersemester / Summer Semester 2018 Studiengänge
Universität Potsdam Studienangebot / Study Opportunities | MASTER Sommersemester / Summer Semester 2018 Studiengänge

Universität Potsdam

Studienangebot / Study Opportunities | MASTER

Sommersemester / Summer Semester

2018

Studiengänge • Zugangsvoraussetzungen • Bewerbung • Zulassung • Einschreibung

Inhalt

 

Grußwort

4

1.

Die Universität Potsdam

5

1.1

Eine Universität mit Profil

6

1.2

Eine Universität – Drei Standorte

7

1.3

Forschungsstandort Potsdam

8

2.

Termine und Fristen

9

3.

Studienmöglichkeiten

10

3.1

Masterstudium – konsekutiv

11

3.2

Masterstudium – konsekutiv, lehramtsbezogen

43

3.3

Masterstudium – weiterbildend

46

4.

Bewerbung und Immatrikulation

52

4.1

Allgemeine Hinweise

53

4.2

Masterstudium – konsekutiv

55

4.3

Masterstudium – konsekutiv, lehramtsbezogen

57

4.4

Masterstudium – weiterbildend

57

5.

Beratungsangebote

58

5.1

Zentrale Studienberatung

58

5.2

Studienbüro/Studierendensekretariat

59

5.3

Studienfachberatung

59

5.4

Beratung für Studierende mit gesundheitlicher Beeinträchtigung/Behinderung

60

5.5

Studienbüro/Prüfungsamt

60

5.6

Psychologische Beratung

60

5.7

International Office

61

5.8

Servicestelle der Postdamer UniversitätsChipKarte

63

5.9

Service für Familien

63

5.10 Career Service

63

5.11 Studentenwerk

64

5.12 Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen

64

6.

Vorlagen

66

6.1

Vorgaben für amtliche Beglaubigung

66

6.2

Krankenversicherungsnachweis

68

6.3

Medizinische Unbedenklichkeitserklärung

69

7.

Stichwortverzeichnis

70

Verwendete Abkürzungen MWFK Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg CBT

Verwendete Abkürzungen

MWFK

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

CBT

Computer-based Test

NC

Numerus Clausus

CEFR

Common European Framework of Reference for

PBT

Paper-based Test

Languages

PLIDA

Progetto Lingua Italiana Dante Alighieri

CELI

Certificato di Conoscenza della Lingua Italiana

SoSe

Sommersemester

CELU

Certificado de Español: Lengua y Uso

TBU

базовый уровень

CILS

Certificazione di Italiano come Lingua Straniera

telc

The European Language Certificates

CP

Credit point

TOEFL

Test of English as a Foreign Language

DILI

Diploma Intermedio della Lingua Italiana

TRKI

Englischsprachiger Studiengang UP тест по русскому языку как иностранному Universität

Englischsprachiger Studiengang

UP

тест по русскому языку как иностранному Universität Potsdam

ECL

European Consortium for the Certificate of

WiSe

Wintersemester

FH

Attainment in Modern Languages Fachhochschule

FS

Fachsemester

GER

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

iBT

Internet-based Test

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass nach Drucklegung Än-

IELTS

International English Language Testing System

derungen in Form von Ergänzungen bzw. Streichungen

LP

Leistungspunkt

möglich sind. Im Internet finden Sie die aktuelle Version

LSV

Lehramtsstudienverordnung

der Broschüre.

GRUSSWORT

GRUSSWORT Master’s Studies at the University of Potsdam – The right choice for you! I would

Master’s Studies at the University of Potsdam – The right choice for you!

I would like to encourage you to

consider the University of Potsdam seriously for your Master studies. Our university offers a wide range of Mas- ter programs, including some rare

subjects like “Clinical Linguistics” or “Jewish Theology”. Recent additions include programs in “Astrophysics” and “Toxicology”. Many of our Mas-

ter programs are in English; for more

details please refer to the program descriptions in this brochure. The University of Potsdam is not only the

right choice for an excellent academ-

ic education, it also offers assistance

during your transition into your pro- fessional life, be it in industry or in ac-

ademia. Moreover, the University of Potsdam does not charge any tuition. All of our programs are completely state-funded. I hope to be able to wel- come you soon at our university. President of the University of Potsdam

Ein Masterstudium an der Universität Potsdam – für Sie die richtige Wahl!

Sie haben Ihr Bachelorstudium erfolgreich absol- viert oder stehen kurz davor. Dieser erste Abschluss eröffnet Ihnen viele neue Möglichkeiten, persönli- che wie berufliche Perspektiven klarer zu definieren oder sich aber ganz neu zu orientieren. An dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, Sie in dem Gedanken zu bestärken, sich hinsichtlich Ihrer weiteren akademischen Ausbildung für die Univer- sität Potsdam zu entscheiden.

degang in Forschung und Lehre. Ihre Berufspers- pektiven haben wir gemeinsam mit Ihnen in jeder Phase Ihres Studiums im Blick. Aus diesem Grund legen wir großen Wert darauf, Ihnen die Möglich- keit zu geben, aktiv Fächer mitzugestalten und nicht zuletzt deren Qualität zu prüfen.

Die Universität Potsdam ist international hervorra- gend vernetzt, mit zahlreichen strategischen Part- nern auf allen Kontinenten. Gerade im Masterstu- dium eröffnen sich hier vielfältige Möglichkeiten für einen Austausch, über den Sie ein oder mehr Semester an unseren ausländischen Partneruniver- sitäten studieren können.

Ich weiß, dass Sie durch ein abgeschlossenes Studi- um Ihr Fachgebiet bereits grundlegend kennen, Ihre inhaltlichen Schwerpunkte gesetzt haben und wis- sen, welche Qualitäten Ihnen an einer Hochschule wichtig sind. Daher freue ich mich auch persönlich über Ihr Interesse, Ihr Masterstudium an der Uni- versität Potsdam zu absolvieren. Diese Broschüre soll Ihnen die Entscheidung etwas leichter machen. Sie werden so ganz bewusst die richtige Wahl für Ihr weiterführendes Studium treffen.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre, viel Erfolg für ihre weitere akademische Laufbahn und hoffe, Sie schon bald an der Universität Potsdam willkommen heißen zu dürfen.

Prof. Oliver Günther, Ph.D. Präsident der Universität Potsdam

An der Potsdamer Alma Mater profitieren Sie von ei- nem fachübergreifenden Forschungsprofil und sind

als Teil einer deutschlandweit einmaligen Wissen- schaftslandschaft ganz nah am stetigen Dialog von Theorie und Praxis, von Geschichte und Moderne. Das Repertoire an Studienmöglichkeiten reicht von einzigartigen Fächern wie „Clinical Linguistics“ oder „Jüdische Theologie“ über neue englischsprachige Studiengänge wie „Astrophysics“ oder „Toxicology“ bis hin zu etablierten Fächern wie Germanistik, Ma- thematik, Philosophie oder das Lehramtsstudium.

Sie sind dabei, Ihre Zukunftspläne zu schmieden und brauchen dafür das richtige Rüstzeug. Nicht nur die Ausbildung und Förderung Ihrer intellek- tuellen Fähigkeiten gehört dazu, sondern auch ganz

praktische Anleitungen und Entscheidungshilfen für den Berufseinstieg sind dabei wichtig. Mit der Universität Potsdam entscheiden Sie sich nicht nur für eine exzellente akademische Ausbildung und die Aussicht auf einen Abschluss mit Mastergrad, son- dern darüber hinaus auch für Fördermöglichkeiten und Begleitung bei Ihrem Start in das Berufsleben, die Selbstständigkeit oder einen akademischen Wer-

1. Die Universität Potsdam Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat sich die Uni- versität

1. Die Universität Potsdam

Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat sich die Uni- versität einen herausragenden Platz in der Hoch- schul- und Wissenschaftslandschaft der Region Berlin-Brandenburg erarbeitet. 5.000 Masterstu- dierende von insgesamt 20.000 Studierenden bil- den eine lebendige Gemeinschaft, die von der ho- hen Zahl an modernen Forschungseinrichtungen am Standort Potsdam profitiert. Den Studierenden bietet sich damit eine enge Symbiose zwischen der Lehre und der wissenschaftlichen Forschung und Praxis. Zielgerichtet kann auch auf die Spitzenfor- schung hingearbeitet und bei Bedarf eine Promoti- on angeschlossen werden.

Eine außergewöhnliche Kulisse für das Leben und Studieren in Potsdam bieten dabei die berühmten

Welterbestätten der preußischen Schlösser und Gärten in unmittelbarer Nähe zur Universität. Sie bilden aber nur eine Facette der aufstrebenden, ständig im Wandel befindlichen Stadt, die ein ho- hes Maß an Lebensqualität und Chancen bietet. Tradition trifft auf Moderne – an der die Universität Treiber und Innovator ist. Dies spiegelt sich auch in der kontinuierlichen Verbesserung von Lehre und Studium wider: Als eine der ersten deutschen Hoch- schulen hat die Universität Potsdam das Siegel der Systemakkreditierung erhalten. Einfach gesprochen findet damit unter Beteiligung aller Akteure eine hochschulinterne Reflexion der Qualität von Studi- enprogrammen statt, die eine externe Qualitätsprü- fung (im Rahmen von Programmakkreditierungen) ersetzt.

The University of Potsdam The University of Potsdam is a lively community of more than 20,000 stu- dents. Its high quality in learning and teaching was even confirmed, when receiving the seal of system accredi- tation in 2012. Nestled in a unique cultural and scientific landscape and among numerous Prussian palaces and gardens, the university is one of the most beautifully situated German universities. The University of Pots- dam is surrounded by highly modern research institutions and innovative institutes, and it is located in direct proximity to the pulsating capital city of Berlin. Tradition and modernity complement each other and enliven the university’s community.

DIE UNIVERSITÄT POTSDAM

A university with profile In order to distinguish itself interna- tionally as a competitive location for science and scholarship, the Universi-

ty of Potsdam focuses on the following

areas of research:

Main areas of research at the uni- versity level The Earth Sciences study the com- plex and interdependent relationship between humans and their planet. Functional Ecology and Evolution Studies seeks to understand causal relationships between ecology and evolution. The Cognitive Sciences investigate the functions of the brain, including cognition and memory as well as thinking and language. Final- ly, the field of Plant Genomics and Systems Biology looks at processes in cells, tissues, and organisms, and it studies them from a biological, physical, and also mathematical per- spective.

Main areas of research at the fac- ulty level The research areas that have been es- tablished at the faculty level include the areas Functional Soft Matter, Complex Systems, as well as Public Policy and Management.

A third focus area at the University of

Potsdam is the support of promising research initiatives.

6 6

1.1 Eine Universität mit Profil

Die Universität eröffnet Freiräume für das Studium in eigener Verantwortung und gestaltet das Studi- enangebot unter Berücksichtigung der Lebenswirk- lichkeit der Studierenden. Dies ist auch die Basis für einen Wissens- und Technologietransfer sowie Gründerservice, die sich an den Bedürfnissen von Gesellschaft und Arbeitsmarkt orientieren.

Um sich in der Region als international anschluss- fähiger Wissenschaftsstandort zu profilieren, setzt die Universität Potsdam auf folgende Forschungs- schwerpunkte:

Universitäre Forschungsschwerpunkte Die Erdwissenschaften untersuchen das komplexe Verhältnis Erde-Mensch auf seine Wechselwirkun- gen. Die Funktionelle Ökologie und Evolutionsfor- schung versucht die Zusammenhänge von Ökologie und Evolution kausal zu verstehen. Die Kognitions- wissenschaften bilden einen Forschungsschwer- punkt, in dem Leistungen des Gehirns, die Wahr- nehmung und das Gedächtnis, das Denken und die Sprache erforscht werden. Schließlich hat die Pflan- zengenomforschung und Systembiologie Prozesse in Zellen, Geweben und Organismen zum Gegen- stand, die aus biologischer, physikalischer und auch mathematischer Perspektive untersucht werden.

Forschungsbereiche auf Fakultätsebene „Funktionale Weiche Materie“, „Komplexe Syste-

me“ sowie „Politik, Verwaltung und Management“ sind auf der Ebene der Fakultäten angesiedelte For- schungsbereiche.

Die Universität Potsdam unterstützt aussichtsreiche Forschungsinitiativen. Zu nennen wären an dieser Stelle die Gesundheitswissenschaften, das Rese- arch Center Sanssouci für Wissen und Gesellschaft (RECS) in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und die Forschungsinitiative Astrophysik.

Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsfor- schung (ZeLB) wurde im Dezember 2014 als zen- trale Einrichtung für die bildungswissenschaftliche Forschung an der Universität gegründet.

Die erfolgreiche Entwicklung im Forschungsbe- reich führte 2016 zur erstmaligen Aufnahme der Universität in das Verzeichnis “Academic Ranking of World Universities (ARWU)”. Das sogenannte Shanghai-Ranking vergleicht die Forschungsstärke von über 1 200 Universitäten weltweit.

Ob Sie sich im Anschluss an ihr Masterstudium nun für eine Einzelpromotion oder ein struktu- riertes Programm entscheiden – durch das dichte Netz außeruniversitärer Forschungseinrichtungen der Region und dank der Kooperation mit weiteren Hochschulen in Berlin und Brandenburg wird Ih- nen ein Umfeld eröffnet, das beste Bedingungen für den Start einer akademischen Karriere bietet.

Studienangebot | MASTER

Studienangebot | MASTER

1.2 Eine Universität – Drei Standorte Die drei großen Standorte der Universität – Neues Palais,

1.2 Eine Universität – Drei Standorte

Die drei großen Standorte der Universität – Neues Palais, Golm und Griebnitzsee – verteilen sich über die gesamte Stadt und sind somit eingebettet in die einzigartige Kultur- und Wissenschaftslandschaft Potsdams. Trotz der Distanzen gelangen Studie- rende per Bus und Bahn in kurzer Zeit von einem Campus zum anderen. Dabei setzt sich die Univer- sität das Ziel, Pflichtveranstaltungen überschnei- dungsfrei zu organisieren. Das Semesterticket sorgt für Mobilität rund um die Uhr - im gesamten Land Brandenburg und in Berlin.

Der Campus Am Neuen Palais beherbergt die Ins- titute der Philosophischen Fakultät – passend dort, wo vis-à-vis der „Philosophenkönig“ Friedrich der Große einst den Park Sanssouci mit seinem be- rühmten Sommerschloss errichteten ließ. Geschich- te, Philosophie und Religionswissenschaften sind in dieser barocken Umgebung ebenso beheimatet wie die Sprachen und Literatur, Künste und Medien. Am Neuen Palais befindet sich auch die zentrale

Verwaltung einschließlich der Studienberatung und des International Office.

Die Human- und Naturwissenschaften finden sich am Standort Golm wieder – einem hochmodernen Wissenschaftspark im Westen Potsdams, deren moderne Architektur keinen stärkeren Kontrast zur ländlichen Idylle der Umgebung bieten könnte. Drei Max-Planck- und zwei Fraunhofer-Institute in un- mittelbarer Nähe stehen beispielhaft für das dicht geknüpfte Netzwerk an Spitzenforschung, von dem die Potsdamer Studierenden hier profitieren.

Zwischen den Babelsberger Filmstudios und dem Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf – dort wo einst der eiserne Vorhang verlief – liegt heute der modern ausgestattete Campus Griebnitzsee mit seiner Juris- tischen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen sowie Digital Engineering Fakultät. Auch das Ins- titut für Informatik und Computational Science ist hier zuhause.

One University – Three Campuses Campus – Am Neuen Palais In historical baroque buildings from the 18th century, the president’s of- fice, some of the university’s adminis- trative offices, institutes, lecture halls, and classrooms are located.

Campus – Golm On the university’s Golm campus, highly modern buildings for teach- ing and research are located. Most of the institutes of the Faculty of Mathematics and Natural Sciences and much of the Faculty of Human Sciences can be found here.

Campus – Griebnitzsee This modern and spacious campus is located on the border to the city of Berlin. The Faculty of Law, the Fac- ulty of Economics and Social Scienc- es, the Faculty of Digital Engineering and the Institute of Computer Sci- ence can be found here.

DIE UNIVERSITÄT POTSDAM

Potsdam as a Location of Research Potsdam, the capital city of Branden- burg, is well-known primarily for its historic gardens and palaces, foremost Sanssouci Palace. What is more, Potsdam stands out from other cities because of its unique scientific and scholarly landscape. With a sin- gular level of concentration in Ger- many, numerous institutes and other non-university scientific institutions are located here.

pearls The Potsdam Research Network pearls is an association of research institutions and, in the future, a platform for the development of new cooperative efforts in research. PoGS The faculty-wide Potsdam Gradu- ate School was founded to enhance both the academic supervision of the university’s doctoral students and the quality of their academic work. Potsdam Transfer Students and graduates receive assis- tance here with regard to transferring innovation from the research stage to its practical use. Digital Hub Since 2017, the city of Potsdam has joined the ranks of 12 Digital Hubs throughout Germany that create networks between new start-ups, es- tablished companies, and excellent scientific institutions, for the purpose of working together to drive forward digital innovation.

1.3 Forschungsstandort Potsdam

Die Landeshauptstadt Potsdam ist in Deutsch- land vor allem für ihre historischen Gärten und Schlösser, allen voran das Schloss Sanssouci, be- kannt. Was Potsdam aber darüber hinaus von anderen Städten unterscheidet, ist die einmalige Forschungslandschaft mit zahlreichen Instituten und anderen außeruniversitären Wissenschafts- einrichtungen, deren hohe Dichte deutschlandweit einzigartig ist. Innerhalb dieses Netzwerkes gibt es viele gemeinsame Projekte und Kooperationen, die optimale Forschungsvoraussetzungen für den wis- senschaftlichen Nachwuchs schaffen.

pearls | www.pearlsofscience.de

Das Potsdam Research Network pearls, ist ein Verbund von Forschungseinrichtungen, zu denen auch die Uni- versität Potsdam zählt, der den Diskurs über brisante Themen und künftige Forschungsfelder organisiert. Um die Ideen gemeinsam zu verwirklichen, wird pearls zu einer Plattform für die Akquise neuer Forschungsver- bünde ausgebaut.

PoGS | www.pogs.uni-potsdam.de

Um die fachliche Betreuung der Doktoranden und die Qualität ihrer Arbeiten weiter zu verbessern, hat die Uni- versität die fakultätsübergreifende Potsdam Graduate School (PoGS) gegründet, die den Wissenschaftsstand- ort Potsdam für Nachwuchskräfte aus dem In- und Aus- land noch attraktiver macht.

Potsdam Transfer | www.potsdam-transfer.de

Für den Wissens- und Technologietransfer kann die Universität auf das Zentrum für Gründung, Innovation, Wissens- und Technologietransfer Potsdam Transfer zurückgreifen. Studierende und Absolventen werden unterstützt, Innovationen aus der Forschung in die Pra- xis zu überführen. Mehr und mehr zeigt sich, dass man in Potsdam nicht nur studieren kann, sondern auch sehr gute Arbeits- und Karrieremöglichkeiten vorfindet.

Digital Hub | www.medianet-bb.de

Seit 2017 vernetzt die Stadt Potsdam als eine von bundesweit 12 Digital Hubs junge Start-ups, etablierte Wirtschaftsunternehmen und exzellente Wissenschafts- einrichtungen, um gemeinsam die digitale Innovation voranzutreiben.

Hinweise zu 2. Termine und Fristen Eine Bewerbung für das 1. FS ist nicht möglich, wenn Sie für den gleichen oder einen ähnlichen Studiengang bereits an der UP oder einer anderen Hochschule einge- schrieben sind oder waren und anrechenbare Leistungen nachgewiesen werden, die eine Einstufung in ein höhe- res FS rechtfertigen. Bei Einstufung in ein höheres FS ist eine Bewerbung für das höhere FS erforderlich. Hochschulwechslern/Studiengangwechslern empfehlen wir zwecks Anerkennung von Studien- und Prüfungsleis- tungen und der Prüfung der Zugangsvoraussetzungen zum Masterstudium 6 Wochen vor Bewerbungsschluss mit dem entsprechenden Prüfungsausschuss Kontakt aufzunehmen. www.uni-potsdam.de/studium/konkret/studienorganisation

DIE UNIVERSITÄT POTSDAM

2. Termine und Fristen für das Sommersemester 2018

Die Bewerbungsfristen für nicht lehramtsbezogene Masterstudiengänge finden Sie in den Übersichten unter 3. Studienmöglichkeiten, S. 11 – 42 bzw. S. 46 – 51.

Immatrikulationszeitraum

15.02.2018

– 10.05.2018

 

01.04.2018

– 31.09.2018

– 10.05.2018   01.04.2018 – 31.09.2018 Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum
– 10.05.2018   01.04.2018 – 31.09.2018 Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum
– 10.05.2018   01.04.2018 – 31.09.2018 Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum
– 10.05.2018   01.04.2018 – 31.09.2018 Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum
– 10.05.2018   01.04.2018 – 31.09.2018 Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum

Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum

Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum Sommersemester 2018 Sommersemester 2018 09.04.2018 –
Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum Sommersemester 2018 Sommersemester 2018 09.04.2018 –
Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum Sommersemester 2018 Sommersemester 2018 09.04.2018 –
Lehrveranstaltungsfreie Tage im (Vorlesungs)zeitraum Sommersemester 2018 Sommersemester 2018 09.04.2018 –

Sommersemester 2018

Sommersemester 2018

09.04.2018 – 20.07.2018

15.06.2018

– 15.07.2018

21.07.2018

– 31.07.2018

01.09.2018

– 30.09.2018

30.11.2017

12.02.2018

(schriftlich)

21./22./23.02.2018 (mündlich)

02.04.2018

01.05.2018

10.05.2018

21.05.2018

9

9

STUDIENMÖGLICHKEITEN

Opportunities for Studies

1. Consecutive Master’s Programs

of Study The University of Potsdam awards the following degrees: Master of Arts (M.A.) and Master of Science (M.Sc.).

2. Master’s Programs of Study for

Teaching Professions The university awards the degree of

Master of Education (M.Ed.).

3. Programs of Study in the Area of

Continuing Education The university awards the following degrees: Master of Arts, Master of Business Administration, Master of Public Management, Master of Eu- ropean Governance and Adminis- tration and Master of Laws (LL.M.).

For information on the application procedure and prerequisites for ad- mission, please refer to page 52.

3. Studienmöglichkeiten

An der Universität Potsdam können Sie aus einem breiten Fächerangebot für das Masterstudium wäh-

len. Die Abschlussmöglichkeiten lassen sich in drei Kategorien zusammenfassen.

1. Konsekutive Masterstudiengänge folgen einem

ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss,

z.B. einem Bachelorabschluss. An der Universität Potsdam werden in diesen Studiengängen die Ab- schlüsse Master of Arts (M.A.) und Master of Sci- ence (M.Sc.) vergeben.

2. Konsekutive, lehramtsbezogene Masterstudien-

gänge folgen einem lehramtsbezogenen Bachelor- studiengang oder gleichwertigem ersten Studienab- schluss. Als Abschluss wird der Master of Education (M.Ed.) vergeben.

3. Die weiterbildenden Studiengänge der Universi- tät Potsdam setzen neben einem Bachelorabschluss oder einem anderen gleichwertigen ersten Studien- abschluss in der Regel eine mindestens einjährige Berufserfahrung voraus. Diese Studiengänge kön- nen an der Universität Potsdam entweder mit einem Master of Arts, Master of Business Administration, Master of Public Management, Master of Europe- an Governance and Administration oder Master of Laws (LL.M.) abgeschlossen werden.

Nähere Informationen zu den Bewerbungsverfah- ren, Zulassungs- und Zugangsvoraussetzungen

der einzelnen Studienfächer finden Sie unter dem Punkt 4. Bewerbung und Immatrikulation ab Seite

52.

3.1 Masterstudium – konsekutiv Die folgende Übersicht beinhaltet alle konsekutiven, nicht lehramtsbezogenen

3.1 Masterstudium – konsekutiv

Die folgende Übersicht beinhaltet alle konsekutiven, nicht lehramtsbezogenen Masterstudiengänge. Im Anschluss finden Sie die Möglichkeiten für das lehr- amtsbezogene Masterstudium (Seite 43) sowie die weiterbildenden Masterangebote (Seite 46).

Bitte berücksichtigen Sie, dass bei diesen Masterstu- diengängen auch dann eine Bewerbung erforderlich ist, wenn bei der Zulassungsinformation „kein NC“ vermerkt ist.

Consecutive Master’s Programs of Study The following overview contains all consecutive master’s programs of study, excluding master’s programs of study for teaching professions. These master’s programs of study always require an application for ad- mission, even when the information provided lists the program of study as one without a numerus clausus (NC), i.e. without restrictions on ad- mission (“kein NC“).

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Kontakt

Prof. Dr. Eva Kimminich Telefon: +49 331 977-4144 E-Mail: eva.kimminich@ uni-potsdam.de

Julius Erdmann Telefon: +49 331 977-1723 E-Mail: julius.erdmann@uni-potsdam.de

Anglophone Modernities in Literature and Culture (Master of Arts)

Admission

Summer semester 2018: no NC | Winter semester 2018/2019: see leaflet winter semester 2018/2019

 

Application for the 1st semester of study

Summer & winter semester | Summer semester 2018: Application deadline: March 1, 2018

 

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

 

Admission Requirements

A

A

qualifying university degree in an essential subject for English Studies, American Studies, or Anglophone

Studies, or a comparable Anglophone degree program in literature or cultural studies, is considered valid

if

this degree program includes a standard period of study of at least 6 semesters, includes a total of at least 180 CP, and at least 40 CP were attained in the subjects of literature studies and/or cultural studies.

English language skills | at least C1 (CEFR): Evidenced by:

 
 

UNIcert-III, TOEFL (iBT: at least 95 points), Cambridge certificate of Advanced English (at least a grade of B), IELTS (at least 6.5 points and at least 6.0 in each field), Certificate of a degree from an English- language degree program or comparable proof

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

 

Contact

Prof. Dr. Anja Schwarz Phone +49 331 977-1046 E-Mail: anja.schwarz@uni-potsdam.de

 

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Astrophysics (Master of Science)

Admission

Summer semester 2018: no NC | Winter semester 2018/2019: see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Summer & winter semester | Summer semester 2018: Application deadline: March 1, 2018

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

Undergraduate academic degree in physics adding up to 180 CP; academic degrees in other scientific sub- jects, provided they are related to physics.Admission Requirements

Proof of knowledge in the fields of physics and mathematics adding up to 60 CP, at least 6 CP of which in astrophysics. English language skills | at least C1 (CEFR): Evidenced by:scientific sub- jects, provided they are related to physics. UNIcert-III, TOEFL (iBT: at least 95 points),

UNIcert-III, TOEFL (iBT: at least 95 points), Cambridge certificate of Advanced English (at least a

UNIcert-III, TOEFL (iBT: at least 95 points), Cambridge certificate of Advanced English (at least a grade of B), IELTS (at least 6.5 points and at least 6.0 in each field), Certificate of a degree from an English- language degree program or comparable proof

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

Contact

Prof. Dr. Philipp Richter Phone: +49 331 977-1841 E-Mail: prichter@astro.physik.uni-potsdam.de

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: NC UP | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.12.2017

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem wirtschaftswis- senschaftlichen Studiengang, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst,senschaftlichen Studiengang, wenn dieser Studiengang einen Umfang von mind. 180 LP umfasst und im Rahmen dieses

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst undeine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, im Rahmen dieses Studiengangs mind. 60 LP auf dem

im Rahmen dieses Studiengangs mind. 60 LP auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre erworben wurden.Semestern umfasst, einen Umfang von mind. 180 LP umfasst und Darüber hinaus müssen mind. 18 LP

Darüber hinaus müssen mind. 18 LP in Modulen dieses Studiengangs nachgewiesen werden, deren Lehr- inhalt ausschließlich Statistik/Ökonometrie, Mathematik und/oder Wirtschaftsinformatik war. Von diesen 18 LP müssen dabei mind. 10 LP in Statistik/Ökonometrie und Mathematik erworben worden sein. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre erworben wurden. mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B),

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B), IELTS (mind. 6,5 Pkt. und mind. 6 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englisch- sprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)sprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule Kontakt Dr. Ingeborg Garz Telefon: +49 331 977-3262

Kontakt

Dr. Ingeborg Garz Telefon: +49 331 977-3262 E-Mail: garz@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Biochemistry and Molecular Biology (Master of Science)

Admission

Summer semester 2018: NC UP | Winter semester 2018/2019: see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Summer & winter semester | Summer semester 2018: Application deadline: December 1, 2017

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

Admission Requirements Undergraduate academic degree in a discipline/program related to the Master’s program, such as

Undergraduate academic degree in a discipline/program related to the Master’s program, such as biology, biochemistry, biosciences, biotechnology, or biomedicine totaling 180 CP; academic degrees in related fields may be recognized provided they are equivalent or comparable. Proof of knowledge in molecular biology and biochemistry totaling at least 60 CP. English language skills | at least B2 (CEFR): Evidenced by:

English language skills | at least B2 (CEFR): Evidenced by: Certificate of general higher education entrance

Certificate of general higher education entrance qualification with documentation of English as a foreign language, or a certificate of a higher education entrance qualification with confirmation of the B2 level, UNIcert-II,TOEFL (iBT: at least 75 points), First Certificate in English (at least a grade of B), IELTS (at least 5.0 points in each field), Certificate of a degree from an English-language degree program at an accredited institution of higher education or comparable proof

Applicants whose native language is not German | German language skills (A2 CEFR)

Applicants whose native language is not German | German language skills (A2 CEFR)

Feature

The language of instruction is English.

Contact

Prof. Dr. Markus Grebe Phone: +49 331 977-2651 E-Mail: markus.grebe@uni-potsdam.de

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Kontakt

Dr. Detlef Groth Telefon: +49 331 977-2706 E-Mail: dgroth@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach wie Chemie oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss wenn dieser Studiengang

 

einen Umfang von mind. 180 LP und

und einem Anteil von mind. 60 LP im Fach Chemie umfasst (Einzelfallprüfung). Bewerberinnen und Bewerber,

und einem Anteil von mind. 60 LP im Fach Chemie umfasst (Einzelfallprüfung). Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

Dr. Andreas Koch Telefon: +49 331 977-5198 E-Mail: andreas.koch@uni-potsdam.de

Clinical Exercise Science (Master of Science bzw. Ph.D.)

Admission

see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Winter semester

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

see leaflet winter semester 2018/2019

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

Contact

Juliane Müller Phone: +49 331 977-1085 E-Mail: ces@uni-potsdam.de

Cognitive Science - Embodied Cognition (Master of Science bzw. Ph.D.)

Admission

see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Winter semester

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

see leaflet winter semester 2018/2019

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

Contact

Dr. Hans Trukenbrod E-Mail: hans.trukenbrod@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Cognitive Systems: Language, Learning and Reasoning (Master of Science)

Admission

see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Winter semester

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

see leaflet winter semester 2018/2019

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

Contact

Bruno Nicenboim Phone: +49 331 977-2796 E-Mail: cogsys@uni-potsdam.de

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss eines Hochschulstu- diums an einer Hochschule oder gleichgestellten Einrichtung der Bundesrepublik Deutschland mit einer Regelstudienzeit von mind. drei Jahren (mind. 180 LP) in einem Fach mit mind. 30 % Informatikanteil. Zum Zugang berechtigt auch ein erster berufsqualifizierender Abschluss eines Hochschulstudiums an einer Hochschule im Fach Mathematik oder einem naturwissenschaftlichen Fach mit einer Regelstudien- zeit von mind. drei Jahren (mind. 180 LP), wenn die erfolgreiche Teilnahme an Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der Informatik oder Mathematik im Umfang von zusammen mind. 30 LP nachgewiesen werden kann. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

PD Dr. Henning Bordihn Telefon: +49 331 977-3027 E-Mail: counsellor@cs.uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: NC UP | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.12.2017

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem wirtschaftswis- senschaftlichen Studiengang oder in einem inhaltlich verwandten Studiengang, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst,inhaltlich verwandten Studiengang, wenn dieser Studiengang einen Umfang von mind. 180 LP umfasst und im Rahmen

einen Umfang von mind. 180 LP umfassteine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, und im Rahmen dieses Studiengangs mind. 60 LP in

und im Rahmen dieses Studiengangs mind. 60 LP in Volkswirtschaftslehre und davon mind. 18 LP in Statistik, Ökonometrie und Mathematik erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:

18 LP in Statistik, Ökonometrie und Mathematik erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:
mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B),

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B), IELTS (mind. 6,5 Pkt. und mind. 6 Pkt. in jedem Bereich), LCCI (London Chamber of Commerce and Industry International Qualifications) – English for Business Level 4, GMAT (Graduate Management Admission Test) mind. 600 Pkt., GRE (Graduate Record Examinations) revised General Test plus Analyti- cal Writing General Test mind. 650 Pkt. & Analytical Writing: mind. mit Grade 5,5, BEC (Business English Certificate) Higher C1 mind. Score 175, University of Cambridge ESOL Examinations: Certificate in Advan- ced English (CAE) mind. Note B/Certificate of Proficiency in English (CPE) mind. Note C, für chinesische Studierende: College English Test (CET/TEM) mind. CET-6 oder TEM-4, Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Besonderheiten

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Kontakt

Ansprechpartner für Zulassungsfragen Georg Czambor Telefon: +49 331 977-3419 E-Mail: georg.czambor@uni-potsdam.de

Prüfungsausschussvorsitzender Prof. Dr. Marco Caliendo Telefon: +49 331 977-3225 E-Mail: pa-vwl@uni-potsdam.de

Matthias Hinz Integrative Sport-, Bewegungs- und Gesundheitswissenschaft „ Ich finde es spannend, mich im Studium

Matthias Hinz

Integrative Sport-, Bewegungs- und Gesundheitswissenschaft

Ich finde es spannend, mich im Studium mit zukünftigen gesellschaftlichen Heraus-

forderungen zu beschäftigen, diese wissenschaftlich zu analysieren und bewerten zu können. Besonders die Mischung aus theoriebasierter Wissensvermittlung sowie Forschungs- und Projektorientierung verleiht

diesem Studiengang seine interdisziplinäre Aus- richtung, aufbauend auf den drei Säulen: Sport, Bewegung, Gesundheit. Mit einem Abschluss könnte es in die Forschung gehen, oder auch in die Richtung Therapie, Prävention und Reha- bilitation.“

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Kontakt

Prof. Dr. Gerhard Püschel Telefon: +49 33200 88-5269 E-Mail: hmahler@uni-potsdam.de (Sekretariat)

 

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Kontakt

Studienfachberater Dr. Jörg-W. Link Telefon: +49 331 977-2146 E-Mail: link@uni-potsdam.de

Prüfungsausschussvorsitzender Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach Telefon: +49 331 977-2135 E-Mail: wolfgang.lauterbach@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Studienausschuss für Europäische Medienwissenschaft über das Studiensekretariat des Studiengangs:

die Bewerbungen sind postalisch oder persönlich einzureichen.

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Besonderheiten

Kooperationsstudiengang: Gemeinsames Angebot mit der FH Potsdam

Kontakt

Prof. Dr. Heiko Christians Telefon: +49 331 977-4171 E-Mail: heikochristians@t-online.de

European Master in Clinical Linguistics (Master of Science) (internationaler Studiengang mit besonderen Bedingungen)

Admission

Winter semester 2018/2019: no NC

Application for the 1st semester of study

Academic year begins on September 1 (application deadline: 1st of February of the same year)

Application via

Application via uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment More information | www.emcl-mundus.com/application.html

Admission Requirements

Candidates should have at least three years of higher education (B.A., B.Sc. or equivalent) with an emphasis on one or more of the following disciplines: speech and language pathology, linguistics, biomedical scien- ces, psychology or special education.Admission Requirements

You can find current information regarding admissions requirements at www.emcl.eu www.emcl.eu

Feature

This degree program is subject to tuition fees. The program can provide information about the amount of the tuition fees. The language of instruction in this program is English. Students must study at all three parti- cipating Universities (in Potsdam, Groningen (NL) and Joensuu (Fi)).

Contact

E-Mail: info@emcl.eu

MASTERSTUDIUMMASTERSTUDIUM –– KONSEKUTIVKONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in mind. einem der fol- genden Fächer, bei Wahl zweier fremdsprachenlinguistischer Schwerpunkte in zwei der folgenden Fächer (Bezeichnungen können variieren):

Anglistik/Amerikanistik

 

Germanistikkönnen variieren): Anglistik/Amerikanistik   Französische Philologie (Frankoromanistik) Italienische

Französische Philologie (Frankoromanistik)variieren): Anglistik/Amerikanistik   Germanistik Italienische Philologie (Italianistik) Spanische Philologie

Italienische Philologie (Italianistik)Germanistik Französische Philologie (Frankoromanistik) Spanische Philologie (Hispanistik/Latein-Amerikanistik)

Spanische Philologie (Hispanistik/Latein-Amerikanistik)(Frankoromanistik) Italienische Philologie (Italianistik) Polonistik Russistik Bachelorabschlüsse in den Fächern

PolonistikSpanische Philologie (Hispanistik/Latein-Amerikanistik) Russistik Bachelorabschlüsse in den Fächern Deutsch,

Russistik Bachelorabschlüsse in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch und Russisch im Lehramt für die Bildungsgänge der Sekundarstufe I und der Primarstufe, im Lehramt an Gymnasien und im Erweiterungsfach wenn dieser StudiengangPhilologie (Hispanistik/Latein-Amerikanistik) Polonistik   eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und

 

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und 

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst sowie  eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und   mind. 15 LP in Linguistik umfasst. Englischkenntnisse

 

mind. 15 LP in Linguistik umfasst. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER) (bei der Wahl des Schwerpunkts Sprache in Erwerb und Kom- munikation): Anerkannt werden:

| mind. B2 (GER) (bei der Wahl des Schwerpunkts Sprache in Erwerb und Kom- munikation): Anerkannt
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestatigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Besonderheiten

Bei der Bewerbung entscheiden Sie sich für zwei der folgenden Schwerpunkte: Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Sprache in Erwerb und Kommunikation. Beachten Sie, dass die Wahl eines philologischen Schwerpunkts ein entsprechendes Bachelorstudium voraussetzt.

Kontakt

Prof. Dr. Gerda Haßler Telefon: +49 331 977-4114 E-Mail: hassler@uni-potsdam.de

apl. Prof. Dr. Ilse Wischer Telefon: +49 331 977-1493 E-Mail: wischer@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Fachhochschule Potsdam | www.fh-potsdam.de/studieren/bewerbung

Zugangsvoraussetzungen

siehe www.fh-potsdam.de

Besonderheiten

Kooperationsstudiengang: Gemeinsames Angebot mit der FH Potsdam. Die Immatrikulation erfolgt an der FH Potsdam.

Kontakt

Dr. Caroline Wronski (FHP) Telefon: +49 331 580-1180 E-Mail: wronski@fh-potsdam.de

Dr. Weronika Buchwald-Thomsa (UP) Telefon: +49 331 977-2323 E-Mail: weronika.buchwald-thomsa@uni-potsdam.de

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach auf dem Gebiet der Geoökologie oder eines fachlich nahestehenden Studiengangs mit mindestens:

30 LP aus mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern und

30

LP aus mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern und

30

LP aus dem geoökologischen Bereich

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

Studienfachberater Dr. Torsten Lipp Telefon: +49 331 977-2419 E-Mail: tlipp@uni-potsdam.de

Ansprechpartnerin für Zulassungsfragen Jun.-Prof. Ariane Walz Telefon: +49 331 977-2558 E-Mail: pageoeco@geo.uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach mit einer Regelstudienzeit von mind. drei Jahren und einem Anteil von mind. 24 LP im Fach Geowissenschaften, Erdwissenschaften, Mineralogie, Geologie, Geophysik oder verwandten Fachrichtungen

Nachweis von insgesamt 36 LP aus Veranstaltungen der Fachrichtungen Mathematik, Chemie und Physik mind. jedoch 6 LP pro Fach (Mathematik, Chemie, Physik)Geologie, Geophysik oder verwandten Fachrichtungen In Ausnahmefällen entscheidet der Prüfungsausschuss und

In Ausnahmefällen entscheidet der Prüfungsausschuss und setzt entsprechende Auflagen fest. Englischkenntnisse I mind. B2 (GER): Anerkannt werden:mind. jedoch 6 LP pro Fach (Mathematik, Chemie, Physik) Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestatigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder ver- gleichbare Nachweise

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)einer anerkannten Hochschule oder ver- gleichbare Nachweise Besonderheiten Die Lehrveranstaltungen werden in der

Besonderheiten

Die Lehrveranstaltungen werden in der Regel in englischer Sprache gehalten.

Kontakt

Studienfachberater & Prüfungsausschussvorsitzender apl. Prof. Dr. Martin Trauth (Vertiefungsrichtung Geologie) Telefon: +49 331 977-5810 E-Mail: trauth@geo.uni-potsdam.de

Studienfachberater apl. Prof. Dr. Frank Krüger (Vertiefungsrichtung Geophysik) Telefon: +49 331 977-5813 E-Mail: kruegerf@geo.uni-potsdam.de

Studienfachberater apl. Prof. Dr. Uwe Altenberger (Vertiefungsrichtung Mineralogie) Telefon: +49 331 977-5806 E-Mail: uwe@geo.uni-potsdam.de

 

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach wie Germanistik oder Deutsch im Ein-, Erst- oder Zweitfach, wenn dieser Studien- gang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und mind. 180 LP sowie

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und mind. 180 LP sowie

einen Umfang von mind. 60 LP in Germanistik umfasst und dabei mind. jeweils 20 LP in germanistischer Sprach- und Literaturwissenschaft erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

germanistischer Sprach- und Literaturwissenschaft erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Deutschkenntnisse bei ausländischen Studienbewerbern ohne in Deutschland erworbene Hochschulzu- gangsberechtigung | mind. C1 (GER)

bei ausländischen Studienbewerbern ohne in Deutschland erworbene Hochschulzu- gangsberechtigung | mind. C1 (GER)

Kontakt

Prüfungsausschussvorsitzender Prof. Dr. Matthias Granzow-Emden Telefon: +49 331 977-1763 & -4220 (Sekretariat) E-Mail: mgranzow@uni-potsdam.de

Ansprechpartnerin für Zulassungsfragen Dr. Elisabeth Berner Telefon: +49 331 977-4229 E-Mail: berner@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV Monica Gutierrez Anglophone Modernities in Literature and Culture „ Although cultural

Monica Gutierrez

Anglophone Modernities in Literature and Culture

Although cultural studies is interdiscipli- nary in nature, the Anglophone Modernities

program takes this concept to the next level. Students

in the program are encouraged to use their diverse academic histories and international backgrounds

to form complex and thought-provoking ideas to not just analyze the way modernity is viewed, but to change it. Creating this space allows us to move away from one modernity to many ‘modernities’.“

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für das Master- studium wesentlichen Fach im Bereich Sport oder Gesundheit/Medizin (z.B. Dipl.-Sportwissenschaftler, Rehabilitation/Prävention, BA Sporttherapie, BA Physiotherapie) oder einem lehramtsbezogene Studien- gang der Fächerkombination Sport und Biologie oder ein anderer Hochschulabschluss, wenn zusätzlich ein Fachschulabschluss eines gesundheitsbezogenen Berufs nachgewiesen wird.

Praktikum im Gesundheitsbereich im Umfang von mind. 4 Wochen bei einer Vollzeittätigkeit. Bei einem Teilzeitpraktikum müssen insgesamt 160 Arbeitsstunden nachgewiesen werden. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:eines gesundheitsbezogenen Berufs nachgewiesen wird. Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse | mind. B2 (GER) | mind. B2 (GER)

Kontakt

Dr. Janet Kühl Telefon: +49 331 977-2544 E-Mail: janet.kuehl@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Besonderheiten

In diesem internationalen Studiengang wird in Kooperation mit der Universität Turin ein Double Degree verliehen.

Kontakt

Prof. Dr. Eva Kimminich Telefon: +49 331 977-4144 E-Mail: eva.kimminich@ uni-potsdam.de

Julius Erdmann Telefon: +49 331 977-1723 E-Mail: julius.erdmann@uni-potsdam.de

 

Zulassungsinformation

WiSe 2018/2019: NC UP

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe | WiSe 2018/2019: Bewerbungsfrist 01.12.2017 – 01.02.2018 (voraussichtlich)

Bewerbung über

Lehrstuhl für Internationale Organisation und Internationale Politikfeldforschung:

www.masterib-bewerbung.de (Es werden ausschließlich Online-Bewerbungen akzeptiert.)

Zugangsvoraussetzungen

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang, wenn dieser StudiengangZugangsvoraussetzungen

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst,Studiengang, wenn dieser Studiengang einen Umfang von mind. 180LP umfasst und insgesamt 45 LP auf

einen Umfang von mind. 180LP umfasst undeine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, insgesamt 45 LP auf Grundlage des Transkript einer

insgesamt 45 LP auf Grundlage des Transkript einer Hochschule in drei der folgenden Bereiche nachge- wiesen werden: insbesondere Politische Theorie, Politische Systeme, Vergleichende Politikwissenschaft, Internationale Politik, Verwaltungswissenschaft, Public Policy, Methoden der empirischen Sozialfor- schung, Völkerrecht, EU Recht oder Wirtschaftspolitik. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:

Sozialfor- schung, Völkerrecht, EU Recht oder Wirtschaftspolitik. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:
mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B),

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B), IELTS (mind. 6,5 Pkt. und mind. 6 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis uber den Abschluss eines englischspra- chigen Studienganges einer anerkannten Hochschule, Erwerb der Hochschulreife an einer Schule, in der zu mehr als 50 % in englischer Sprache unterrichtet wird, abgeschlossenes Studium der Anglistik/Ameri- kanistik, Sprachlehrer-Diplom für Englisch, Abschluss eines Studiums, das zu mehr als 50 % in englischer Sprache durchgeführt wurde oder vergleichbare Nachweise

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)Sprache durchgeführt wurde oder vergleichbare Nachweise Besonderheiten Der zweijährige forschungsorientierte

Besonderheiten

Der zweijährige forschungsorientierte Masterstudiengang Internationale Beziehungen wird von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Potsdam gemeinsam angeboten. Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Kontakt

Stefan Rutkowski Telefon: +49 331 977-4677 E-Mail: masterib@uni-potsdam.de www.masterib.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

International Master’s and Doctoral Program in Experimental and Clinical Linguistics (IECL) (Master of Science / Ph.D.)

Admission

see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Winter semester

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

 

Admission Requirements

see leaflet winter semester 2018/2019

Feature

This degree program is a “fast-track program” (direct transition from the master’s coursework [1 year] to Ph.D. work [3 years]). The language of instruction in this program is English. German language skills are not required.

Contact

Program Coordinator Dr. phil. Nicole Stadie Phone: +49 331 977-2935 E-Mail: nicole.stadie@uni-potsdam.de

Coordination Office Anja Papke Phone: +49 331 977-2931 E-Mail: apapke@uni-potsdam.de

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: NC UP | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 15.01.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang Weitere Informationen | www.hpi.de/studium/bewerbung/bewerbung-fuer-master

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss in IT-Systems Engineering, Informatik oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizie- render Abschluss in einem für das Masterstudium wesentlichen Fach im Umfang von mind. 180 LP. Als wesentlich für das Masterstudium gilt ein Fach, wenn es die zentralen fachwissenschaftlichen Vorausset- zungen für den Masterstudiengang IT-Systems Engineering erfüllt.

Die zentrale fachwissenschaftliche Voraussetzung für den Masterstudiengang IT-Systems Engineering bilden:für den Masterstudiengang IT-Systems Engineering erfüllt. Kenntnisse und Erfahrungen in den Grundlagen des IT-Systems

Kenntnisse und Erfahrungen in den Grundlagen des IT-Systems Engineering, insbesondere Konzepte, Methoden, Standards,

Kenntnisse und Erfahrungen in den Grundlagen des IT-Systems Engineering, insbesondere Konzepte, Methoden, Standards, Methodologie und Praxis der Analyse, Planung und Konstruktion komplexer IT-Systeme sowie Erfahrungen in den arbeitsteiligen Prozessen der systematischen Herstellung kom- plexer IT-Systeme.

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)der systematischen Herstellung kom- plexer IT-Systeme. Kontakt Prof. Dr. Holger Giese Telefon: +49 331 5509-314

Kontakt

Prof. Dr. Holger Giese Telefon: +49 331 5509-314 E-Mail: studinfo@hpi.uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für das Master- studium wesentlichen Fach wie Jüdische Studien, Geschichte, Germanistik, Kulturwissenschaft, Theologie, Religionswissenschaft oder Judaistik, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:
 
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestatigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

Jun. Prof. Dr. Nathanael Riemer Telefon: +49 331 977-1284 E-Mail: nriemer@uni-potsdam.de

Dr. Ulrike Schneider Telefon: +49 331 977-4236 E-Mail: ulschnei@uni-potsdam.de

Jüdische Theologie (Master of Arts)
Jüdische Theologie (Master of Arts)

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für das Master- studium wesentlichen Fach wie Jüdische Theologie, Jüdische Studien, Judaistik, Rabbinic Studies im Ein-, Erst- oder Zweitfach mit einer Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und einem Umfang von mind. 180 LP Hebräischkenntnisse | mind. im Umfang des Hebraicums oder vergleichbare Nachweise Englischkenntnisse I mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise

Besonderheiten

Der Studiengang wird in englischer und deutscher Sprache durchgeführt. Die Lehrsprache in den Veranstal- tungen ist in der Regel Englisch. Es werden jedoch auch deutsche Veranstaltungen angeboten. Prüfungen können in englischer und deutscher Sprache abgelegt werden. Es sind keine Deutschkenntnisse notwendig.

Kontakt

Dr. Yael Kupferberg Telefon: +49 331 977-4362 E-Mail: ykupfer@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUMMASTERSTUDIUM –– KONSEKUTIVKONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

 

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach wie Geschichte, Germanistik, Philosophie, Religionswissenschaft, Slawistik oder Anglistik im Ein-, Erst- oder Zweitfach oder in einem Kombinationsstudiengang wie der Bachelor Geschich- te, Politik und Gesellschaft, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst Fremdsprachenkenntnisse | 2 Fremdsprachen mind. B2 (GER) |

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst Fremdsprachenkenntnisse | 2 Fremdsprachen mind. B2 (GER) | Anerkannt werden:

Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestatigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Französischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Französischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

UNIcert II Italienischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

UNIcert II Italienischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

UNIcert-II, Esame CILS (Niveau: CILS 2), Esame CELI (Niveau: CELI 3), Esame PLIDA (Niveau: PLIDA B2), IT (Niveau: int. IT), Esame DILI (Niveau: DILI B2), telc (Niveau: B2) Spanischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

(Niveau: int. IT), Esame DILI (Niveau: DILI B2), telc (Niveau: B2) Spanischkenntnisse | mind. B2 (GER):

UNIcert-II, telc B2, CELU Intermedio, DELE B2 Russischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

UNIcert-II, telc B2, CELU Intermedio, DELE B2 Russischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

UNIcert-II, TRKI-2, telc B2 Polnischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

UNIcert-II, TRKI-2, telc B2 Polnischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

UNIcert-II, Zertifikat Polnisch als Fremdsprache Poziom sredni̒ Lateinkenntnisse | Anerkannt werden:

UNIcert-II, Zertifikat Polnisch als Fremdsprache Poziom sredni ̒ Lateinkenntnisse | Anerkannt werden:

ogolny̒

Abgeschlossenes Hochschulstudium der Klassische Philologie, Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Latein als 2. oder 3. Fremdsprache, Latinum, erfolgreicher Abschluss des Kurses Latein II am Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen der Universität Potsdam Altgriechischkenntnisse | Anerkannt werden:

Abgeschlossenes Hochschulstudium der Klassische Philologie, Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von

Abgeschlossenes Hochschulstudium der Klassische Philologie, Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Altgriechisch als 2. oder 3. Fremdsprache, Graecum, erfolgreicher Abschluss des Kurses Altgriechisch I am Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen der Universität Potsdam Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

apl. Prof. Dr. Frank Göse Telefon: +49 331 977-1259 E-Mail: fgoese@uni-potsdam.de

 

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für das Master- studium wesentlichen sprachwissenschaftlichen Fach wie Linguistik, allgemeine/theoretische Linguistik, klinische/Patholinguistik, Computerlinguistik, einzelsprachliche Linguistik im Umfang von 180 LP; oder ein anderer Studiengang mit dem sprachwissenschaftlichen Anteil im Umfang von mind. 90 LP (oder 50% der jeweiligen Gesamtpunktzahl). In Zweifelsfällen entscheidet der Prüfungsausschuss. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestatigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise

Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 1)

Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 1)

Kontakt

Prof. Dr. Malte Zimmermann Telefon: +49 331 977-2319 E-Mail. mazimmer@uni-potsdam.de

Marta Wierzba Telefon: +49 331 977-2955 E-Mail: wierzba@uni-potsdam.de

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für das Master- studium Linguistik: KoVaMe relevanten Fach (wie zum Beispiel Anglistik, Germanistik, Romanistik, Slawistik oder Linguistik), wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst und

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst und

linguistische Anteile in einem Umfang, der mind. 26 LP entspricht, enthält. Englischkenntnisse | mind. B2

linguistische Anteile in einem Umfang, der mind. 26 LP entspricht, enthält. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

Prof. Dr. Dagmar Barth-Weingarten Telefon: +49 331 977-1232 E-Mail: dbarth@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss im Fach Mathematik oder Physik im Umfang

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss im Fach Mathematik oder Physik im Umfang von mind. 180 LP. Hochschulabschlüsse in der Mathematik verwandten Fächern im Umfang von mind. 180 LP können anerkannt werden, sofern die erfolgreiche Teilnahme an mathema- tisch ausgerichteten Lehrveranstaltungen im Umfang von mindestens 70 LP nachgewiesen wird. Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch oder Englisch ist: ausreichende Deutschkenntnisse oder Englischkenntnisse:

 

Englischkenntnisse | mind. B1 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch, Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch, Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B1, UNIcert mind. Stufe I, TOEFL (iTB mind. 57 Pkt.), Cambridge English: Preliminary (PET) mind. Note B, IELTS mit mind. 3,5 Pkt. in jedem Bereich, Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer aner- kannten Hochschule Deutschkenntnisse | mind. B1 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau mind. B1, UNIcert mind. Stufe I, Zeugnis

Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau mind. B1, UNIcert mind. Stufe I, Zeugnis über den Abschluss eines deutschsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule, Goethe-Zertifikat B1, Zertifikat Deutsch B1, Deutsches Sprachdiplom der Kultusminister- konferenz (DSD) Stufe 1 (B1 in allen Bereichen) oder vergleichbare Nachweise

Besonderheiten

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Kontakt

Prof. Dr. Gilles Blanchard Telefon: +49 331 977-1098 E-Mail: gilles.blanchard@math.uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

National and International Administration and Policy (Master of Arts/ Ph.D.)

Admission

SoSe 2018: NC UP | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Application for the 1st semester of study

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.12.2017

 

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

Bachelor’s degree or the equivalent in an administrative sciences, political science or law degree program, if this degree program is comprised of a standard period of study of at least 6 semesters, at least 180 CP of coursework, and if a total of 30 CP in this degree program were completed in three of the following core areas of political science (political theory, the German political system, comparative political science, inter- national policy, or administration and public policy) as well as a total of 10 CP in empirical social research and methodologies of scholarly work in the social sciences. English language skills | at least C1 (CEFR): Evidenced by:

English language skills | at least C1 (CEFR): Evidenced by: UNIcert-III, TOEFL (iBT: at least 95
English language skills | at least C1 (CEFR): Evidenced by: UNIcert-III, TOEFL (iBT: at least 95

UNIcert-III, TOEFL (iBT: at least 95 points), Cambridge certificate of Advanced English (at least a grade of B), IELTS (at least 6.5 points and at least 6.0 in each field), Certificate of a degree from an English- language degree program or comparable proof

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

Contact

Prof. Dr. Jochen Franzke Phone: +49 331 977-3414 E-Mail: franzke@uni-potsdam.de

Prof. Dr. Sabine Kuhlmann Phone: +49 331 977-3509 E-Mail: sabine.kuhlmann@uni-potsdam.de

Questions regarding the application procedure Dr. Birgit Kletzin Phone: +49 331 977-3408 E-Mail: kletzin@uni-potsdam.de

 

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV Jarro Heinsohn Ökologie, Evolution und Naturschutz (MÖEN) „ Als Outdoor-Ökologe an die

Jarro Heinsohn

Ökologie, Evolution und Naturschutz (MÖEN)

Als Outdoor-Ökologe an die Computersimula- tion? Von der Bioinformatik in den tropischen

Regenwald? MÖEN bietet vieles: breite Fächerung oder spezifisches Fachinteresse. Ich habe mich ausprobiert,

habe intensiv die wunderbare ökologische Aussenstelle

in Gülpe genutzt, zahlreiche Exkursionsprotokolle geschrieben und mich von der ökologischen Modell- bildung vereinnahmen lassen. Der angewandten For- schung, wenn denn so gewollt, steht hier nach nichts mehr im Wege.“

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach wie Biowissenschaften mit dem Schwerpunkt Organismische Biologie mit einer Regelstudienzeit von mind. drei Jahren und einem Anteil von mind. 60 LP im Fach Biologie oder ver- wandten Fachrichtungen sowie der Nachweis von mind. 20 LP in ökologisch/ evolutionsbiologisch aus- gerichteten Veranstaltungen. Erfolgreiche Absolventen weiterer erster berufsqualifizierende Hochschul- studien mit einer Regelstudienzeit von mind. drei Jahren, sinnvollem Zusammenhang zum angestrebten Masterstudiengang und einem Anteil von mind. 60 LP in einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung oder Mathematik können nach Einzelfallprüfung zugelassen werden. Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestatigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

PD Dr. Thilo Heinken Telefon: +49 331 977-4854 E-Mail: master-oen@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für das Master- studium wesentlichen Fach wie Slavistik (Polonistik und/oder Russistik), Kulturwissenschaft, Vergleichende Literaturwissenschaft, Geschichte, Jüdische Studien, Religionswissenschaft, Medienwissenschaft, Politikwis- senschaft, Philosophie, Osteuropa-Studien im Erst- oder Zweitfach oder in einem Ein-Fach-Studium, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, einen Umfang von mind. 180 LP umfasst Russisch-

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst,

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst Russisch- oder Polnischkenntnisse (Bewerber, deren Muttersprache nicht Russisch oder Polnisch ist.) | mind. B1 (GER)

Russischkenntnisse | Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Russisch als 2. Fremdsprache oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert-I, TBU, TRKI 1, telc B1 Polnischkenntnisse | Anerkannt werden:

mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert-I, TBU, TRKI 1, telc B1 Polnischkenntnisse | Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Polnisch als 2. Fremdsprache oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert-I, Zertifikat Polnisch als Fremdsprache Poziom podstawowy, ECL B1 Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zertifikat Polnisch als Fremdsprache Poziom podstawowy, ECL B1 Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

Prof. Dr. Magdalena Marszałek (Seketariat: Frau Kruschinski) Telefon: +49 331 977-4151 & +49 331 977-4150 E-Mail: magdalena.marszalek@uni-potsdam.de

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Kontakt

Prof. Dr. Hans-Peter Krüger Telefon: +49 331 977-1219 E-Mail (Sekretariat): wilhelm@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach von mind. drei Jahren sowie der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an physikalisch ausgerichteten Lehrveranstaltungen im Umfang von mind. 60 LP und an mathematisch ausgerichteten Lehrveranstaltungen im Umfang von mind. 20 LP Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch oder Englisch ist: ausreichende Deutschkenntnisse oder Englischkenntnisse

 

Englischkenntnisse | mind. B1 (GER): Anerkannt werden:

 
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch, Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch, Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B1, UNIcert mind. Stufe I, TOEFL (iTB mind. 57 Pkt.), Cambridge English: Preliminary (PET) mind. Note B, IELTS mit mind. 3,5 Pkt. in jedem Bereich, Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule Deutschkenntnisse | mind. B1 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau mind. B1, UNIcert mind. Stufe I, Zeugnis

Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau mind. B1, UNIcert mind. Stufe I, Zeugnis über den Abschluss eines deutschsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule, Goethe-Zertifikat B1, Zertifikat Deutsch B1, Deutsches Sprachdiplom der Kultusminister- konferenz (DSD) Stufe 1 (B1 in allen Bereichen) oder vergleichbare Nachweise

Kontakt

Prof. Dr. Matias Bargheer Telefon: +49 331 977-4272 E-Mail: bargheer@uni-potsdam.de

Dr. Horst Gebert Telefon: +49 331 977-1354 E-Mail: gebert@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: NC UP | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.12.2017

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem sozialwissen- schaftlichen Studienfach, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst,schaftlichen Studienfach, wenn dieser Studiengang einen Umfang von mind. 180 LP umfasst und im Rahmen dieses

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst undeine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, im Rahmen dieses Studiengangs insgesamt 30 LP in drei

im Rahmen dieses Studiengangs insgesamt 30 LP in drei der folgenden Kernbereiche der Politikwissen- schaft

im Rahmen dieses Studiengangs insgesamt 30 LP in drei der folgenden Kernbereiche der Politikwissen- schaft erworben wurden (Politischer Theorie, Politisches System Deutschlands, Vergleichende Politikwis- senschaft, Internationale Politik bzw. Verwaltung und Public Policy) sowie insgesamt 12 LP in Statistik/ Methoden der empirischen Sozialforschung und Methoden des politikwissenschaftlichen Arbeitens erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B),

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B), IELTS (mind. 6,5 Pkt. und mind. 6 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englisch- sprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

Dr. Birgit Kletzin Telefon: +49 331 977-3408 E-Mail: kletzin@uni-potsdam.de

Polymer Science (Master of Science)

Admission

Summer semester 2018: no NC

Application for the 1st semester of study

April 30 for the winter semester October 31 for the summer semester

Application via

Technical University of Berlin: Maria Bülth, see www.polymerscience.de

Admission Requirements

Bachelor’s degree or the equivalent in a subject essential for the degree programAdmission Requirements

English language skills | Evidenced by: TOEFL (PBT 510/CBT 225/iBT 90) or comparable proof, e.g. IELTS (6.5)the equivalent in a subject essential for the degree program Feature The language of instruction is

Feature

The language of instruction is English.

Contact

Prof. Dr. Dieter Neher Phone: +49 331 977-1265 E-Mail: neher@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Besonderheiten

Bereits bei der Bewerbung muss genau einer von diesen vier Schwerpunkten gewählt werden:

Arbeits- und Organisationspsychologiegenau einer von diesen vier Schwerpunkten gewählt werden: Klinische Psychologie, Psychotherapie und

Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratungspsychologiegewählt werden: Arbeits- und Organisationspsychologie Pädagogische Psychologie Grundlagenvertiefung Kognition und

Pädagogische Psychologie Grundlagenvertiefung Kognition und Handeln über die LebensspannePsychologie, Psychotherapie und Beratungspsychologie Kontakt Prof. Dr. Ulrich Schiefele Telefon: +49 331

Kontakt

Prof. Dr. Ulrich Schiefele Telefon: +49 331 977-2864 E-Mail: psychologie@psych.uni-potsdam.de

Remote Sensing, geoInformation and Visualization (Master of Science)

Admission

see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Winter semester

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

see leaflet winter semester 2018/2019

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

Contact

Study advisor and chair of examination board Apl. Prof. Dr. Martin Trauth Phone: +49 331 977-5810 E-Mail: trauth@geo.uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Romanische Philologie (Master of Arts) mit den Schwerpunkten: A. Literatur- und Kulturwissenschaft | B. Sprachwissenschaft | C. Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

 

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

 

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem philologischen Studiengang mit mind. einem für das Masterstudium wesentlichen Fach, d.h. Französische Philologie (Frankoromanistik), Italienische Philologie (Italianistik), Spanische Philologie (Hispanistik/Lateinamerika- nistik), Französisch, Spanisch, Italienisch, der eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, einen Umfang von mind. 180 LP und mind. 45 LP in Romanistik erworben wurden.

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Besonderheiten

Es kann zwischen drei Schwerpunkten gewählt werden:

 
A. Literatur- und Kulturwissenschaft

A. Literatur- und Kulturwissenschaft

B. Sprachwissenschaft

B. Sprachwissenschaft

C. Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft.

C. Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft.

In A und C kann man je nach Wahl entweder nur eine romanische Sprache und Philologie oder zwei roma- nische Sprachen und Philologien studieren. In B sind zwei romanische Sprachen und Philologien zu studie- ren. Die Schwerpunkte A und C beinhalten einen Profilbereich, der entweder forschungs- oder praxisbezogen gestaltet werden kann.

Kontakt

Schwerpunkte A. und C. Dr. Sabine Zangenfeind Telefon: +49 331 977-4195 E-Mail: zangenf@rz.uni-potsdam.de

Schwerpunkte B. und C. Prof. Dr. Gerda Haßler Telefon: +49 331 977-4114 E-Mail: hassler@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV Anne-Sophie Panzer Verwaltungswissenschaft „ Wer die Umsetzung von Politik verstehen will,

Anne-Sophie Panzer

Verwaltungswissenschaft

Wer die Umsetzung von Politik verstehen will, muss vor allem Verwaltung verstehen!

Der Masterstudiengang Verwaltungswissenschaft - als eigener Wissenschaftszweig und mit seinen vielen in- terdisziplinären Bezügen - bietet mir deshalb vor allem anwendungsorientierte Schwerpunkte, die es so nur an wenigen anderen Hochschulen gibt. Dazu tragen auch

Dozenten und Professoren bei, die auf ihrem Gebiet in- ternationales Renommee genießen. Auch der Standort Potsdam mit seiner Nähe zur Bundeshauptstadt bietet für Studierende der sozialwissenschaftlichen Richtun- gen optimale Chancen in verschiedenen Institutionen aus Politik, Verwaltung und Gesellschaft.“

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem sozialwissen- schaftlichen Studiengang, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst,schaftlichen Studiengang, wenn dieser Studiengang einen Umfang von mind. 180 LP umfasst und im Rahmen dieses

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst undeine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, im Rahmen dieses Studiengangs 12 LP in Soziologischer

im Rahmen dieses Studiengangs 12 LP in Soziologischer Theorie und 12 LP in Methoden der empirischen Sozialforschung und weitere mind. 6 LP in entweder soziologischer Theorie oder Methoden der empi- rischen Sozialforschung erworben wurden Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

oder Methoden der empi- rischen Sozialforschung erworben wurden Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

Prof. Dr. Maja Apelt Telefon: +49 331 977-3336 E-Mail: maja.apelt@uni-potsdam.de

Dr. Christian Schmidt-Wellenburg Telefon: +49 331 977 -3378 E-Mail: cschmidtw@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Toxicology (Master of Science)

Admission

see leaflet winter semester 2018/2019

Application for the 1st semester of study

Winter semester

Application via

Online-portal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/en/studium/application-enrollment

Admission Requirements

see leaflet winter semester 2018/2019

Feature

The language of instruction is English. No knowledge of German is required.

Contact

Prof. Dr. Tanja Schwerdtle Phone: +49 33200 88 5580 und - 5528 (Office) E-Mail: tanja.schwerdtle@uni-potsdam.de

Dr. Franziska Ebert Phone: +49 33200 88-5262 E-Mail: fraebert@uni-potsdam.de

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Kontakt

Maria Weilandt, M.A. Telefon: +49 331 977-4179 E-Mail: maria.weilandt@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

 

Zulassungsinformation

SoSe 2018: NC UP | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.12.2017

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem verwaltungs- oder politikwissenschaftlichen Studienfach, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst,Studienfach, wenn dieser Studiengang einen Umfang von mind. 180 LP umfasst und im Rahmen dieses

einen Umfang von mind. 180 LP umfasst undeine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, im Rahmen dieses Studienganges insgesamt 30 LP in drei

im Rahmen dieses Studienganges insgesamt 30 LP in drei der folgenden Kernbereiche der Politikwissen- schaft erworben wurden (Politische Theorie, Politisches System Deutschlands,Vergleichende Politikwis- senschaft, Internationale Politik bzw. Verwaltung und Public Policy) sowie insgesamt 12 LP in Statistik/ Methoden der empirischen Sozialforschung und Methoden des politikwissenschaftlichen Arbeitens erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:

Methoden des politikwissenschaftlichen Arbeitens erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:
mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B),

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B), IELTS (mind. 6,5 Pkt. und mind. 6 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischspra- chigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Kontakt

apl. Prof. Dr. Jochen Franzke Telefon: +49 331 977-3414 E-Mail: franzke@uni-potsdam.de

Dr. Birgit Kletzin Telefon: +49 331 977-3408 E-Mail: kletzin@uni-potsdam.de

Zulassungsinformation

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Kontakt

Bastian Matteo Scianna, M.A., M.Sc. E-Mail: scianna@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem Studiengang der Wirtschaftsinformatik, der Informatik, der Betriebswirtschaftslehre oder der Verwaltungs- und/oder Politik- wissenschaft, wenn dieser Studiengang

eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern umfasst, einen Umfang von mind. 180 LP umfasst und im Rahmen dieses Studiengangs mind. 24 LP Wirtschaftsinformatik oder Informatik erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:

mind. 24 LP Wirtschaftsinformatik oder Informatik erworben wurden. Englischkenntnisse | mind. C1 (GER): Anerkannt werden:
mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B),

mind. UNIcert-III, TOEFL (iBT mind. 95 Pkt.), Cambridge Certificate of Advanced English (mind. Note B), IELTS (mind. 6,5 Pkt. und mind. 6 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis uber den Abschluss eines englisch- sprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

oder vergleichbare Nachweise Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Besonderheiten

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Kontakt

Maik Dehnert, M.Sc. Telefon: +49 331 977-3643 E-Mail: dehnert@uni-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV

Zulassungsinformation

SoSe 2018: kein NC | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung möglich zum 1. FS

SoSe, WiSe | SoSe 2018: Bewerbung bis 01.03.2018

Bewerbung über

Bewerberportal uni-assist e.V. | www.uni-potsdam.de/studium/zugang

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss in einem für den Studien- gang wesentlichen Fach wie Geschichte oder Politikwissenschaft im Ein-, Erst- oder Zweitfach oder wenn diese Fächer in einem fächerübergreifenden Studiengang wie z. B. der Bachelor Geschichte, Politik und Gesellschaft, wenn dieser Studiengang eine Regelstudienzeit von mind. 6 Semestern und einen Umfang von mind. 180 LP umfasst Englischkenntnisse | mind. B2 (GER): Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis der Fremdsprache Englisch oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestatigung des Niveau B2 (GER), mind. UNIcert-II, TOEFL (iBT mind. 75 Pkt.), First Certificate in English (mind. Note B), IELTS (mind. 5 Pkt. in jedem Bereich), Zeugnis über den Abschluss eines englischsprachigen Studienganges einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise

Kenntnisse einer 2. modernen Fremdsprache | mind. B1 (GER)einer anerkannten Hochschule oder vergleichbare Nachweise Französischkenntnisse | Anerkannt werden: Zeugnis der

Französischkenntnisse | Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Französisch als 2. Fremdsprache oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert-I, telc B1 Italienischkenntnisse | Anerkannt werden:

Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert-I, telc B1 Italienischkenntnisse | Anerkannt werden:

Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife oder der Allgemeinen Fachhochschulreife mit Italienisch Leistungskurs, UNIcert mind. I, Esame CILS (Università per Stranieri di Siena, Niveau: CILS 1), Esame CELI (Università per Stranieri di Perugia, Niveau: CELI 2), Esame PLIDA (Dante Alighieri, Niveau: PLIDA B1), Esame IT (Università degli Studi Roma Tre, Niveau: ele.IT), Esame DILI (Accademia Italiana di Lingua Firenze, Niveau: DILI B1), telc B1 Spanischkenntnisse | Anerkannt werden:

Esame DILI (Accademia Italiana di Lingua Firenze, Niveau: DILI B1), telc B1 Spanischkenntnisse | Anerkannt werden:

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Spanisch als 2. Fremdsprache oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert mind. I, telc B1, CELU Básico, DELE B1 Russischkenntnisse | Anerkannt werden:

mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert mind. I, telc B1, CELU Básico, DELE B1 Russischkenntnisse |

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Russisch als 2. Fremdsprache oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert mind. I, TBU, TRKI 1, telc B1 Polnischkenntnisse | Anerkannt werden:

mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert mind. I, TBU, TRKI 1, telc B1 Polnischkenntnisse | Anerkannt
Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Polnisch als 2. Fremdsprache oder Zeugnis über die

Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife mit Nachweis von Polnisch als 2. Fremdsprache oder Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung mit Bestätigung des Niveaus B1, UNIcert mind. I, Zertifikat Polnisch als Fremdsprache Poziom podstawowy, ECL B1

Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)Polnisch als Fremdsprache Poziom podstawowy, ECL B1 Kontakt Dr. Matthias Oppermann Telefon: +49 331 977-1637

Kontakt

Dr. Matthias Oppermann Telefon: +49 331 977-1637 E-Mail: matthias.oppermann@uni-potsdam.de

3.2 Masterstudium – konsekutiv, lehramtsbezogen Die an der Realität von Schule und Unterricht aber auch

3.2 Masterstudium – konsekutiv, lehramtsbezogen

Die an der Realität von Schule und Unterricht aber auch am aktuellen Forschungsstand orientierte Leh- rerbildung mit einem hohen Anteil an Praxisphasen ist profilbildend für die Universität Potsdam.

Um sich für ein lehramtsbezogenes Masterstudium zu immatrikulieren, ist bisher keine Bewerbung im Vorfeld notwendig. Wenn Sie die Voraussetzungen für ein lehramtsbezogenes Masterstudium erfüllen, können Sie sich direkt immatrikulieren.

Study for Teaching Professions The University of Potsdam has a distinguished teacher education pro- gram that acknowledges the realities of school and instruction, incorpo- rates the latest research findings in the field, and includes a high propor- tion of hands-on practical work.

Ein Lehrangebot besteht für folgende Lehrämter: Lehramt für die Primarstufe (LPri) Lehramt für die Primarstufe

Ein Lehrangebot besteht für folgende Lehrämter:

Lehramt für die Primarstufe (LPri)Ein Lehrangebot besteht für folgende Lehrämter: Lehramt für die Primarstufe Schwerpunkt Inklusi- onspädagogik (LPI)

Lehramt für die Primarstufe Schwerpunkt Inklusi- onspädagogik (LPI)folgende Lehrämter: Lehramt für die Primarstufe (LPri) Lehramt für die Sekundarstufen I und II mit der

Lehramt für die Sekundarstufen I und II mit der Schwerpunktsetzung auf die Sekundarstufe I (all- gemeinbildende Fächer) (LSek/SI)die Primarstufe Schwerpunkt Inklusi- onspädagogik (LPI) Lehramt für die Sekundarstufen I und II mit der

Lehramt für die Sekundarstufen I und II mit der Schwerpunktsetzung auf die Sekundarstufe II (all- gemeinbildende Fächer) (LSek/SII)die Sekundarstufe I (all- gemeinbildende Fächer) (LSek/SI) Zur Immatrikulation in das Masterstudium müssen folgende

Zur Immatrikulation in das Masterstudium müssen folgende Zugangsvoraussetzungen nachgewiesen werden:

zugangsberechtigender Studienabschluss (lehr- amtsbezogener Bachelorabschluss (Bachelor of Education), der den §§ 4 und 2 Abs. 1 der LSV ent- spricht, oder ein gleichwertiger Abschluss)

Nachweis über die Teilnahme an Maßnahmen der Hochschule zur Feststellung der individuellen Vo- raussetzungen für die Tätigkeit als Lehrkraft ge- mäß § 4 Satz 2 Nr. 1 LSV (Eignungsmaßnahmen)1 der LSV ent- spricht, oder ein gleichwertiger Abschluss) phoniatrisches Gutachten gemäß § 4 Satz 2

phoniatrisches Gutachten gemäß § 4 Satz 2 Nr. 2 LSVge- mäß § 4 Satz 2 Nr. 1 LSV (Eignungsmaßnahmen) Bewerber, die ihren Bachelorabschluss nicht an

Bewerber, die ihren Bachelorabschluss nicht an der Universität Potsdam erworben haben, wenden sich an das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungs- forschung (ZeLB: www.uni-potsdam.de/zelb/studium/ zugang-zum-masterstudium). Das ZeLB koordiniert die Prüfung der Gleichwertigkeit des Abschlusses und stellt die für die Antragsstellung erforderlichen Formulare zur Verfügung.

Im lehramtsbezogenen Masterstudium können nur die Fä- cher gewählt werden, die im Bachelorstudium erfolgreich ab- geschlossen wurden. Die Fächerkombination ist immer nur in der gleichen Schwerpunktsetzung möglich. Die Wahl der Schwerpunktbildung auf die Sekundarstufe I oder II erfolgt bei der Immatrikulation.

Studienfächer LSek/SI und LSek/SII

Studienfächer

Lehrämter

Biologie

LSek/SI, LSek/SII

Chemie

LSek/SI, LSek/SII

Deutsch

LSek/SI, LSek/SII

Englisch

LSek/SI, LSek/SII

Französisch

LSek/SI, LSek/SII

Geographie

LSek/SI, LSek/SII

Geschichte 2

LSek/SI, LSek/SII

Informatik

LSek/SI, LSek/SII

Latein

LSek/SII

Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde 3

LSek/SI

Mathematik

LSek/SI, LSek/SII

Musik

LSek/SI, LSek/SII

Physik

LSek/SI, LSek/SII

Politische Bildung 4

LSek/SI, LSek/SII

Polnisch 5

LSek/SI, LSek/SII

Russisch 6

LSek/SI, LSek/SII

Spanisch

LSek/SI, LSek/SII

Sport 7

LSek/SI, LSek/SII

Wirtschaft-Arbeit-Technik

LSek/SI

MASTERSTUDIUM – KONSEKUTIV, LEHRAMTSBEZOGEN

Studienfächer LPri und LPI 1

Studienfächer

Lehrämter

Deutsch

LPri

Englisch

LPri

Inklusion (Deutsch & Mathematik)

LPI

Mathematik

LPri

Musik

LPri

Sachunterricht

LPri

Sport 7

LPri

Weitere Informationen zum Lehramtsstudium entnehmen Sie bitte dem Infoblatt „Der Weg ins Lehramt im Land Brandenburg“ (erhältlich bei der ZSB) oder im Internet unter www.uni-potsdam. de/studium/studienangebot/lehramt.

1

2

3

4

5

6

7

Für das Lehramt für die Primarstufe muss mindestens eines der Fächer Deutsch, Englisch oder Mathematik gewählt werden.

Eine Kombination mit dem Fach Politische Bildung oder dem Fach Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ist nicht möglich.

Eine Kombination mit dem Fach Geschichte oder dem Fach Politische Bildung ist nicht möglich.

Eine Kombination mit dem Fach Geschichte oder dem Fach Lebensge- staltung-Ethik-Religionskunde ist nicht möglich.

Eine Kombination mit dem Fach Russisch ist nicht möglich.

Eine Kombination mit dem Fach Polnisch ist nicht möglich.

Medizinische Unbedenklichkeitserklärung s. S. 73 erforderlich.

MASTERSTUDIUM – WEITERBILDEND

Master’s Studies – Continuing Education For these Programs of study, both a degree from an institute of higher learning and practical professional experience are prerequisites.

3.3 Masterstudium – weiterbildend

In diesen Studienprogrammen wird neben einem Hochschulabschluss auch eine in der Regel mindes- tens einjährige berufspraktische Erfahrung voraus- gesetzt. Ein weiterbildendes Studium berücksichtigt Kenntnisse aus der Praxis auch stärker als konseku- tive Masterstudiengänge.

MASTERSTUDIUM – WEITERBILDEND

Master of Business Administration (MBA) mit den Vertiefungsfächern:

Biotechnologie und Medizintechnik | Informationstechnologie | Innovative Technologie | Innovatives Gesundheitsmanagement | Personalführung und Leadership

Bewerbung möglich zum 1. FS

Eine Bewerbung in die MBA-Studiengänge oder einzelne Module ist jederzeit möglich.

Bewerbung über

Bitte direkt an das MBA-Team wenden (siehe Kontakt).

Zugangsvoraussetzungen

erster berufsqualifizierender HochschulabschlussZugangsvoraussetzungen

mind. zwei Jahre Berufserfahrungerster berufsqualifizierender Hochschulabschluss gute Deutsch- und Englischkenntnisse Besonderheiten Der

gute Deutsch- und EnglischkenntnisseHochschulabschluss mind. zwei Jahre Berufserfahrung Besonderheiten Der Studiengang ist berufsbegleitend und

Besonderheiten

Der Studiengang ist berufsbegleitend und gebührenpflichtig. Die Höhe der Studiengebühren für den Studien- gang und Einzelmodule können beim MBA-Team erfragt werden.

Für das Studium sind 4 Semester (davon 1 Semester Masterarbeit) vorgesehen. Das Studium umfasst 90 ECTS.gang und Einzelmodule können beim MBA-Team erfragt werden. Die Präsenzphasen finden alle zwei bis drei Wochen

Die Präsenzphasen finden alle zwei bis drei Wochen freitags und samstags am Standort Griebnitzsee statt. Ausgenommen sind Feiertage und Schulferien.Masterarbeit) vorgesehen. Das Studium umfasst 90 ECTS. Interessenten können probehalber kostenlos an einer

Interessenten können probehalber kostenlos an einer Präsenzveranstaltung eines Vertiefungsmoduls teilnehmen. Der weiterbildende Masterstudiengang ist für (angehende) Fach- und Führungskräfte branchenspezifisch angelegt.

Der weiterbildende Masterstudiengang ist für (angehende) Fach- und Führungskräfte branchenspezifisch angelegt.

Kontakt

Studiengangsleitung UP Transfer GmbH Dr. Roya Madani Telefon: +49 331 977-4549 E-Mail: mba@uni-potsdam.de www.mba-potsdam.de

MASTERSTUDIUM – WEITERBILDEND

Master of European Governance and Administration (MEGA)/ Master Européen de gouvernance et d‘administration (MEGA)

Bewerbung möglich zum 1. FS

Bewerbung über

Zugangsvoraussetzungen

Besonderheiten

Kontakt

MEGA-Lehrgang 2019-2020 (Beginn Februar 2019) | Bewerbungen vorauss. ab Anfang 2018 bis Juni 2018

Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAköV im Bundesministerium des Innern) | www.bakoev.bund.de Bewerber aus dem öffentlichen Dienst richten ihre Bewerbung auf dem Dienstweg an die BAköV.

Ein Masterabschluss oder ein gleichwertiger Abschluss in einem für den Studiengang wesentlichen Fachrichten ihre Bewerbung auf dem Dienstweg an die BAköV. in der Regel fünf Jahre Berufserfahrung Bewerber

in der Regel fünf Jahre BerufserfahrungAbschluss in einem für den Studiengang wesentlichen Fach Bewerber müssen sowohl Deutsch als auch Französisch als

Bewerber müssen sowohl Deutsch als auch Französisch als Arbeitssprache beherrschen.wesentlichen Fach in der Regel fünf Jahre Berufserfahrung Dieser Studiengang ist gebührenpflichtig. Die Höhe der

Dieser Studiengang ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Studiengebühren kann beim Fach erfragt werden.als auch Französisch als Arbeitssprache beherrschen. Der Studiengang ist berufsbegleitend (über zwei Jahre).

Der Studiengang ist berufsbegleitend (über zwei Jahre). Unterrichtssprachen sind Deutsch und Französisch. MEGA wird von der Universität Potsdam gemeinsam mit Partnern veranstaltet:Höhe der Studiengebühren kann beim Fach erfragt werden. École Nationale d‘Administration (ENA), Bundesakademie

Universität Potsdam gemeinsam mit Partnern veranstaltet: École Nationale d‘Administration (ENA), Bundesakademie

École Nationale d‘Administration (ENA),

Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAköV im Bundesministerium des Innern), Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, Humboldt-Universität zu Berlin und der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer Als Abschluss wird ein Joint Degree Master (60 ECTS) vergeben.

Abschluss wird ein Joint Degree Master (60 ECTS) vergeben. Programm-Koordinatorin Marie Augère Telefon: +49 331

Programm-Koordinatorin Marie Augère Telefon: +49 331 977-4527 E-Mail: augere@uni-potsdam.de www.mega-master.eu

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung über

Erich Pommer Institut | www.epi.media/master

Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossenes wissenschaftliches juristisches Hochschulstudium an einer deutschen Hochschule oder gleichgestellten Einrichtung mit einem Bachelorabschluss (LL.B.) mit mind. 180 LP oder einem Staatsexa- men bzw. der ersten juristischen Prüfung (§ 5 Abs. 1 des Deutschen Richtergesetzes – DRiG) oder ein wirt- schaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit mind. 180 LP mit einem Bachelor, Master, Magister oder Diplom oder ein rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches Zwei-Fach-Studium mit mind. 180 LP oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss an einer ausländischen Hochschule mit juristischen Studienleistungen im Umfang von mind. 30 LP oder einschlägige Berufserfahrungen von mind. einem Jahr

Nachweis einer mindestens einjährigen beruflichen Tätigkeit Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

beruflichen Tätigkeit Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

Besonderheiten

Der Studiengang ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Studiengebühren kann direkt beim Fach nachgefragt werden.

Kontakt

Philipp Künstle Telefon: +49 331 72128-83 E-Mail: pk@epi.media

MASTERSTUDIUM – WEITERBILDEND

Bewerbung möglich zum 1. FS

WiSe | WiSe 2018/2019: siehe Studienangebot WiSe 2018/2019

Bewerbung über

Erich Pommer Institut | www.epi.media/master

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss eines Hochschulstudiums an einer deutschen Hochschule mit mind. 180 LP

Nachweis einer in der Regel mindestens einjährigen beruflichen Tätigkeit Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)

beruflichen Tätigkeit Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Deutschkenntnisse (DSH 2)