Sie sind auf Seite 1von 1

Avesta 308L-Si/MVR-Si

Massivdraht, hochlegiert, hochkorrosionsbeständig

Normbezeichnungen
EN ISO 14343-A AWS A5.9
G 19 9 L Si ER308LSi

Eigenschaften und Anwendungsgebiete


Avesta 308L-Si/MVR-Si dient zum Schweißen von austenitischen rostfreien oder ähnlichen Stählen
vom Typ 19 Cr 10 Ni. Der Draht ist auch geeignet für das Schweißen von titan- und Niob
stabilisierten Stählen wie ASTM 321 und ASTM 347, wenn die Anwendungstemperaturen 400°C
nicht übersteigen. Für höhere Temperaturen ist ein Niob stabilisierter Schweißzusatz wie Avesta
347-Si/MVNb-Si erforderlich.
Gefüge: Austenit mit 5 bis 10 % Ferrit.
Zunderbildung: ca. 850 °C (Luft).
Korrosionsbeständigkeit:
Entsprechend ASTM 304, d.h. recht gute Eigenschaften unter schwierigen Bedingungen wie
oxidierende und kalte, verdünnte und reduzierende Säuren.
Grundwerkstoffe
Outokumpu EN ASTM BS NF SS
4301 1.4301 304 304S31 Z7 CN 18-09 2333
4307 1.4307 304L 304S11 Z3 CN 18-10 2352
4311 1.4311 304LN 304S61 Z3 CN 18-10 Az 2371
4541 1.4541 321 321S31 Z6 CNT 18-10 2337
Richtanalyse des Massivdrahtes (Gew.-%)
C Si Mn Cr Ni Ferrit
Gew.-% 0.02 0.85 1.8 20.0 10.5 9 FN (WRC-92)
Mechanische Gütewerte des Schweißgutes
Wärme- Dehngrenze Zugfestigkeit Dehnung A Kerbschlagarbeit
Härte
behandlung R p0.2 Rm (L 0 =5d 0 ) ISO-V KV J
MPa MPa % +20 °C -196 °C Brinell
u 470 640 34 140 80 200
u unbehandelt, Schweißzustand – Schutzgas Ar + 2 % O 2
Verarbeitungshinweise
Stromart Schutzgase:ø (mm)
DC ( + ) Ar + 2 % O 20.8
1.0
Ar + 2 – 3 % CO 2
1.2
Gasmenge: 12 bis 16 l/min
1.6
Wärmenachbehandlung im Allgemeinen nicht notwendig (in besonderen Fällen Lösungsglühen bei
1050°C). Zwischenlagentemperatur: max. 150°C. Wärmeeinbringung: max. 2.0 kJ/mm.
Zulassungen
CE, DB, DNV, TÜV

Sämtliche angegebenen Informationen basieren auf sorgfältiger Ermittlung und umfangreichen Recherchen. Wir über- 10/2014
nehmen jedoch keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit der Angaben und Änderungen sind vorbehalten. www.voestalpine.com/welding