Sie sind auf Seite 1von 1

Avesta 309 AC/DC

Stabelektrode, hochlegiert, nichtrostend, besondere Anwendungen

Normbezeichnungen
EN ISO 3581-A AWS A5.4 / SFA-5.4
E Z 23 12 L R E309-17
Eigenschaften und Anwendungsgebiete
Avesta 309 AC/DC ist eine Stabelektrode vom Typ 23/12 mit hohem Kohlenstoffgehalt.
Diese Stabelektrode wird hauptsächlich für warmfeste Stähle wie ASTM 309S verwendet aber
auch für Mischverbindungen zwischen rostfreien und un- oder niedrig legierten Stählen.
Kann auch für Auftragsschweißungen auf unlegierten Stählen verwendet werden.
Das Schweißgut ist für hochwarmfeste Stähle bei Anwendungstemperaturen bis 1000 °C geeignet.
Grundwerkstoffe
ASTM 309S und verschiedene Stähle
Richtanalyse des Schweißgutes
C Si Mn Cr Ni FN
Gew.-% 0,055 0,8 1,1 24,3 13,3 5-10
Mechanische Gütewerte des Schweißgutes – typische Werte (min. Werte)
Wärme- Dehngrenze Zugfestigkeit Dehnung Kerbschlagarbeit Härte
behandlung Rp0.2 Rm (L0=5d0) ISO-V KV J Brinrll
MPa MPa % +20 °C HB
u 450 (≥ 320) 560 (≥ 550) 30 (≥ 25) 40 ~ 210
u unbehandelt, Schweißzustand
Struktur: Austenitisch, ca. 10 – 15 % Ferrite
Verarbeitungshinweise
Stromart: Elektrodenidentifikation: ø mm L mm Amps A
DC ( + ) 309-17 2,5 300 50 – 80
AC 3,2 350 80 – 120
4,0 350 100 – 160

Zulassungen
Certified by CWB to CSA W48

Sämtliche angegebenen Informationen basieren auf sorgfältiger Ermittlung und umfangreichen Recherchen. Wir über- 08/2017
nehmen jedoch keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit der Angaben und Änderungen sind vorbehalten. www.voestalpine.com/welding