Sie sind auf Seite 1von 4

A3 8L S-Line Lochlederschaltknauf in A4 8E

Baujahr Alle
Kosten Variabel
Arbeitsaufwand 1-2 Stunden
Autor Tamariel aka Stephan Mehner
Datum 19.10.2009
Einleitung

Diese Anleitung erklärt, wie man einen den S-Line Schaltknauf des A3 8L mit Lochlederoptik
in einen A4 B6 bzw. B7 einbaut. Die Aufnahme am Schaltgestänge ist dabei die gleiche,
weswegen die einzige Anpassungsarbeit darin besteht den Schaltsack an den Rahmen vom
A4 anzupassen.

Die dafür notwendigen Schritte sind in der Anweisung aufgeführt.

Teileliste

• S-Line Schaltknauf – 5 Gang : 8L0 863 278 BN RMD 24,34 €


• S-Line Schaltknauf – 6 Gang : 8L0 863 278 BJ RMD 24,34 €

• kleiner Schraubendreher, flach


• Zange oder ähnliches

• Tackerpistole mit zB. 53/4mm Tackerklammern ca10€

Fragen, Nöte, Änderungsvorschläge bitte im A4-Freunde Forum an Tamariel =)


Vorbereitungen

Zuerst müsst ihr den alten Schaltknauf ausbauen. Hierzu einfach die Klappe für den
Aschenbecher öffnen und mit den Fingern unter die Schaltrahmenabdeckung greifen und
diese anheben. Danach noch den Rahmen von "Innen" packen und nach oben abziehen.
Mäßiger Krafteinsatz genügt.

Nun den noch Schaltsack durch das Rausdrücken der vier Haltenasen auf der Unterseite der
Schaltrahmenabdeckung von eben dieser trennen. Zu guter Letzt noch den metallene
Klemmring mit einem Schraubendreher auf hebeln (VORSICHT, Verletzungsgefahr durch
Abrutschen) und den Knauf nach oben in einem Ruck abziehen.

Der Umbau

Als nächstes müsst ihr bei beiden Rahmen die Tackerklammern mit einem Schraubendreher
entfernen. Dazu einfach von unten unter die Klammer und nach oben weg hebeln. Dies aber
mit genügend Sorgfalt machen, damit ihr das Leder nicht beschädigt.

Jetzt der zeitaufwendige Teil: da der Plasterahmen vom A3 kleiner ist als der vom A4 muss
nun das Leder über den Rahmen vom A4 gespannt werden. Dies erfordert viel Fingerkraft
und Nerven, aber nicht verzagen, das Leder dehnt sich wirklich soweit. Achtet dabei drauf,
dass das schmalere Rahmenstück hinten und das breitere vorn in Fahrtrichtung ist, sonst
habt ihr ihn verkehrt herum aufgezogen.
Wenn nun das Leder endlich von alleine hält, wird das Leder mit dem Tacker an den Rahmen
gebracht. Dazu den Tacker gerade aufsetzen, da sobald ihr verkanntet die Tackerklammer
nicht richtig hält. Hierzu den Rahmen von unten mit der Hand noch gegen pressen
(VORSICHT, Verletzungsgefahr durch Abrutschen).

Zu guter Letzt

Nachdem der neue Schaltsack am A4 Rahmen fixiert ist kommt die Befestigung am
Schaltgestänge. Dafür den mitgelieferten Klemmring an der Originalstelle mit einer Zange
oder einem ähnlichen Werkzeug festpressen (am Originalring sieht man wie es aussehen
soll). Die Alternative währe eine Schlauchschelle. Kabelbinder vertrau ich da nicht so ganz,
aber manchen soll das auch genügen.

Jetzt wieder den Schaltrahmen mit dem Schaltsack zusammen klipsen und das ganze von
oben mit mäßigem Druck in die Kulisse wieder rein drücken.

Fertig ist die gute Optik für einen super Preis =)

Da dies ein Workshop ist, übernehme ich keinerlei Haftung für Schäden, die durch das Verwenden der
Anleitung entstanden sind. Geht behutsam vor und ohne Gewalt, das verhindert Schäden an Mensch
und Material. Grundsätzlich gilt, dass ihr lieber zweimal schaut und kontrolliert, bevor ihr etwas
entfernt oder anbringt. Es empfiehlt sich außerdem alles was ihr Abbaut bis zum Schluss
aufzubewahren, damit nichts verloren geht oder verwechselt werden kann.

Mit freundlichem Gruß

Stephan Mehner