Sie sind auf Seite 1von 13

Polizei Altis / Tanoa / Malden /usw.

Ein Konzept nach der Hamburgischen Polizei entwickelt von


Barry Allen / Rene

Ränge und Ihre Aufgaben


Das Motto der Polizei lautet „to protect and to serve“ (schützen und
dienen), als zentrale Polizeibehörde der Stadt hat es den Auftrag,
Recht und Gesetz in seinem Zuständigkeitsbereich durchzusetzen
„Ich schwöre, das Gesetz für die Insel Altis / Tanoa / Malden / usw.
und alle anderen auf der Insel geltenden Gesetze zu wahren und meine
Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“
Das Konzept beinhaltet 198 Ränge + 5 Ausbilder Ränge
Niedriger Dienst

 Auszubildender
 Praktikant
 Polizeimeisteranwärter
 Polizeimeister
 Polizeiobermeister
 Polizeihauptmeister
 Erster Polizeihauptmeister

Mittlerer Dienst

 Polizeikommissars Anwärter
 Polizeikommissar
 Polizeioberkommissar
 Polizeihauptkommissar
 Polizeihauptkommissar II
 Erster Polizeihauptkommissar

Gehobenen Dienst

 Polizeiratsanwärter
 Polizeirat
 Polizeioberrat
 Polizeidirektor
 Leitender Polizeidirektor
 Polizeipräsident / in

Die Ausbilder

 Test Ausbilder
 Ausbilder I
 Ausbilder II
 Ausbilder III
 Ausbilderleitung

Das sine eine Menge Ränge, doch was sind nun die Aufgaben der
einzelnen?
Der Auszubildender

Dieser Rang erhält man indem man die schriftliche Bewerbungsphase sowie die
mündliche durchlaufen ist. Danach entscheidet sich welchen Dienstweg man
beschreitet. Dieses wird aus 2 Faktoren beschlossen.

Schriftlicher Bereich
300 RP Wörter für die Bewerbung im niedrigen Dienst
[Polizeimeisteranwärter]
600 RP Wörter für die Bewerbung im mittleren Dienst
[Polizeikommissarsanwärter]
900 RP Wörter für die Bewerbung im Leitungsdienst [Polizeiratsanwärter]

Mündlicher Bereich
Bewerbungsgespräch mit dem Ersten Polizeihauptmeister, wenn es sie um die
Karriere im niedrigen Bereich handelt.
Bewerbungsgespräch mit dem Ersten Polizeihauptkommissar, wenn beide nicht
anwesend sind übernimmt der Polizeihauptkommissar II diese Aufgabe, wenn es
sich um die Karriere im mittleren Bereich handelt.
Bewerbungsgespräch mit der Polizeileitung verkörpert durch den
Polizeipräsidenten dem Leitenden Polizeidirektor sowie dem Polizeidirektor
an sich welcher ja die Leitung des Rates darstellt.

Der Praktikant

Dieser Rang wird durch eine mündliche Bewerbung vergeben. Als


Praktikant hast du keine scharfe Schusswaffe, sondern nur den Taser
da du dich im Hintergrund bewegen sollst. Nach einer Woche
Dienstzeit gibt es 2 Möglichkeiten A du verlässt uns oder B du
schreibst eine sogenannte „Übernahme“ aus min. 150 Wörter RP. Danach
sollte die Übernahme munden kommst du in den Polizeidienst.

Der Polizeimeisteranwärter
Der erste Rang in der Polizei somit der Ankömmling. Durch die Bewerbungsphase das
Vorstellungsgespräch und der lahmen Ersteinweisung durchgekommen landet man hier.
Ab sofort ist es die Aufgabe des PMA sich einzuleben und zu integrieren, Bewegung
und Taktik Abläufe der Polizei zu lernen und zu verstehen. Regeln sowie Codex zu
lernen und sich allgemein verständlich zu machen. Fehler sind in diesem Rang
tolerant.
Der Polizeimeister
Der zweite Rang in der Polizei und somit immer noch einer der Ankömmlinge jedoch
konnte sich der Polizeimeister beweisen das er würdig ist ein Teil des aktiven
Polizeiteams zu werden und überstand daher gehend die Anwärterzeit. 1 – 2 Fehler in
diesem Rang sind noch zu tolerieren.

Der Polizeiobermeister
Der dritte Rang in der Polizei und so langsam ein richtiges Mitglied des hiesigen
Polizeiteams. Er konnte sich noch mehr beweisen und zeigte Interesse an der
Karriereleiter hier bei uns. Er kann sich integrieren und ist für weiteres offen.
Fehler jeglicher Art werden mir Deranks oder rauschmisse bestraft. Ab dem Rang des
Polizeiobermeisters ist der Aufstieg in den mittleren Bereich möglich.

Der Polizeihauptmeister
Der vierte Rang in der Polizei und somit ein Mitglied der Polizei. Der
Polizeihauptmeister zeigte das er sich im Stande fühlt erste leitende Aufgaben wie
eine Bankleitung oder die Koordination bei einer Geiselnahme zu übernehmen und
diese mit Bravour besteht. Er macht sich langsam auf den Weg in den PK Bereich. Um
jedoch aufzusteigen ist eine Kommissars Ausbildung Pflicht welche über ein
Wochenende genaue Beobachtung ausgeführt wird. Des Weiteren müssen sich die E –
Ränge [Erster Polizeihauptmeister und Erster Polizeihauptkommissar] nach einem
Gespräch sicher sein das diese Person fähig ist, erst danach fängt die Ausbildung /
Prüfung an!

Der Erste Polizeihauptmeister


Unser erster Rang der Leitungsebene und der fünfte in der gesamten Polizei. Er
übernimmt eine „Unterleitung“ und ist somit der Polizeipräsident der Polizeimeister
[PMA, PM, POM, PHM] er verwaltet bestraft und behütet sie. Er ist der erste
Anlaufpartner bei Fragen, Beschwerden, oder ähnliches. Trotz seines noch niederen
befindens in der Rangordnung ist der EPHM ein Leitungsmitglied und daher für
Hochrangigen Besprechung, Entscheidung und Bewertung freigeschaltet. Aufgrund
dieses hohen Maßes an vertrauen die in den EPHM gesteckt wird ist dieser Rang
schlau zu besetzten da er aufgrund seines Statutes in der Leitung nur 1-malig zu
verteilen und nicht wöchentlich oder so zu wechseln ist. Es gibt insgesamt nur 2
Personen welchen diesen Rang belegen. Der Erste Polizeihauptmeister ist auch für
die Bewerbungen in den Niedrigen Dienst zuständig.

Der Polizeikommissaranwärter
Der erste Rang des mittleren Dienstes und der sechste in der kompletten Polizei. Er
ist der Ankömmling in der mittleren Schiene und daher hier ein Anfänger aber
aufgrund seiner Vorerfahrung im Niedrigen Dienstes sollte er diese schon haben, und
dem guten Wort des Ersten Polizeihauptmeister und der Annahme der Ersten
Polizeihauptkommissars [zu dem später mehr] ist er ein qualifizierter Polizist.
Denn andernfalls ist es nur mit direkter Positionierung der Ausbilder oder der
Leitung möglich diesen Rang zu erhalten. Oder durch den Direkten Bewerbungsgang.
Dieser Rang wird auch als eine Art „Zitterang“ gesehen sollte es Personen im Range
des PHM oder auch ggf. POM geben wo sich die beiden E-Ränge [EPHM, EPHK] nicht
sicher sind ob sie eine Bereicherung oder nicht für die Kommissare sind werden
solch Personen hier abgelassen um auch hier eine Art „Anwärterzeit“ durchzuleben.

Der Polizeikommissar
Der zweite Rang des mittleren Dienstes und der siebte Rang im Polizeiteam. Sollte
ein PHM oder POM nicht zittern und sich die beiden E-Ränge sicher sein, dass man
eine Bereicherung für die Kommissare und dem weiteren Polizeiteam ist kommt man auf
diesen Rang. Nun langsam schnuppert man Leitungsluft. Man hat nun immer mehr
Aufgaben wie das leiten eines Einsatzes eines Squads oder ähnliches. Des Weiteren
hat man das uneingeschränkte recht um sich als Ausbilder zu bewerben.

Der Polizeioberkommissar
Der dritte Rang des mittleren Dienstes und der achte Rang im Team der Polizei. Der
Rang des Polizeioberkommissars ist als ein stabiler Polizeirang zu betrachten. Das
leiten von Einheiten oder gar Einsätzen ist mitterleiweile ihr Alltag geworden und
daher keine Schwierigkeit mehr. Man hat Ingame sowie auch auf dem Teamspeak die
Hosen an insofern keiner der anderen höheren Ränge online ist. Des Weiteren hat man
die Möglichkeit Ausbilder II zu werden.

Der Polizeihauptkommissar
Der vierte Rang des mittleren Dienstes und der neunte Rang im gesamten Polizisten
da sein. Der „Ingameboss“ sozusagen er trifft Ingame alle Entscheidung außer sie
wird von einem Leitungsrang außer Kraft gesetzt.

Der Polizeihauptkommissar mit Zulage [PHKII]


Der fünfte Rang des mittleren Dienstes und der zehnte Rang im gesamten Polizisten
da seins. Der „Ingameboss“ sozusagen er trifft Ingame alle Entscheidung außer sie
wird von einem Leitungsrang außer Kraft gesetzt. Er sitzt schon bei hochrangigen
Zusammenkünften bringt seine Meinungen und Ideen ein und kann den einen oder
anderen Uprank / Derank / Themenanspruch beeinflussen. Er kann Leute aus dem Dienst
suspendieren und Disziplinarisch verwarnen. Er führt Bewerbungsgespräche mit
Bewerbern des mittleren Dienstes, wenn die Erste Polizeihauptkommissare nicht
anwesend sind.

Der Erste Polizeihauptkommissar


Der sechste Rang des mittleren Dienstes und der elfte Rang im gesamten da sein der
Polizei und der zweite Leitungsrang. Hier zählt wieder das gleiche wie bei dem EPHM
nur das es sich hier um die Kommissare handelt. Dazu kommt das er sich zusammen in
der Absprache mit dem EPHM seine Kommissars Anwärter oder gar Kommissare aussucht.
Des Weiteren gehört auch er zu den Leitenden und ist somit auf alles dazugehörige
Freigeschaltet.

Der Polizeiratsanwärter
Der dritte Rang in der Leitung und der elfte der Polizei. Der PRA ist der
Ankömmling im Rat welcher sich um zwei große dinge kümmert. Streitschlichtung und
Konzepterausarbeitung die dazu gehörige Vorstellung sowie Durchführung. Des
Weiteren hat er sowie alle anderen Goldenen Sternträger volle Entscheidungsgewalt,
Jedoch! Hat der Ratsanwärter noch die Pflicht alle seine Entscheidungen
abzusprechen mit einem vollwertigen Rat oder höher.

Der Polizeirat
Der vierte Rang in der Leitung und der zwölfte der Polizei. Aufgaben sehe den
Polizeiratsanwärter. Nach einer 2-Wöchigen Testphase ist man nun Polizeirat nun ist
die Absprache natürlich immer noch gerne gesehen und meist förderlich jedoch keine
Pflicht mehr so dass man frei und voll entscheiden kann. Des Weiteren verkörpert er
die Sekretärsebende.

Der Polizeioberrat
Der fünfte Rang in der Leitung und der dreizehnte der Polizei. Aufgaben sehe den
Polizeiratsanwärter. Er Unterstütz den Polizeidirektor welcher die direkte Leitung
des Rates verkörpert. Eine Art Stellv. Leitung

Der Polizeidirektor
Er stellt den Rat zusammen und delegiert ihn und überwacht seine Arbeit segnet
diese in der Absprache mit dem Präsidenten und des LPDs ab und führt diese mit ein.

Der Leitende Polizeidirektor


Zusammen mit der Ausbildungsleitung leitet er das Ausbildungswesen und ist die
direkte Leitung sowie auch Ansprechpartner der E-Ränge.
Der Polizeipräsident
Der Große Boss. Er überwacht alles und beobachtet alles er selbst greift nie ein
das Geschehen ein außer die Luzie brennt.

Dienstakten und Bewertungsliste

Zur Liste hier klicken

In dieser Liste finden sie die neuen Dienstakten sowie das neue
Bewertungssystem. Zum Bewertungsstem sei jedoch noch was angemerkt.
Wie sie dem Konzept entnehmen konnten werden uprankes und deranks
von den E-Rängen gemacht jedoch dient das Bewerten als Quelle für
diesen. Des Weiteren nimmt sich die Leitung natürlich das recht
heraus jederzeit einen Uprank durchzuführen oder einen zu
verhindern.
Die Bewertung wird in Form von Farben in der Bewertungstabelle
durchgeführt.

Gelb = Neutral / Keine Angabe möglich


Grün = Für Uprank / gute Leistungen zu verzeichnen
Rot = Für Derank / negative Leistungen waren zu verzeichnen
Schwarz = für den direkten rauschmiss
Cyan = Für Doppeluprank

Die Ausbilder
Test Ausbilder
Der Rang des Test Ausbilders kann ab dem Rang des PHMs werden. Seine Aufgabe ist es
das Ausbilden zu lernen und erste Ausbildungen mit Aufsicht durchzuführen.

Ausbilder I
Der Rang des Ausbilder I kann man ab dem Rang des PKs werden. Seine Aufgabe ist die
Grundausbildung welche er auch alleine durchführen kann.

Ausbilder II
Der Rang des Ausbilder II kann man ab dem Rang des POKs werden. Seine Aufgabe ist
das beobachten der Testausbilder wie Ausbilder I sowie die Grundausbildung.

Ausbilder III
Der Rang des Ausbilder III kann man ab dem Rang des PHKs werden. Seine Aufgabe ist
das rauspicken von Leute welchen Nachholbedarf in den verschiedensten Bereichen
brauchen.

Ausbilder Leitung
Dieser Rang kann man nur durch Ernennung der Leitung erhalten. Seine Aufgabe ist
das leiten und überwachen der Ausbilder und dessen Aufgaben.

Die Benötigen Ränge der Ausbilder sind natürlich keine festen Regeln diese können
abweichen. Das gilt natürlich auch für das komplette Konzept jedoch möchte ich
angemerkt haben das das Zereisen des Konzeptes unratsam wäre, weil es so am besten
funktionieren tut.

Die Ausbildungen!
Einiges zu diesem Thema wird im darauffolgendem Thema angesprochen jedoch gibt es
sogenannte Sonderausbildung.

1. Disziplinäre Ausbildung =
https://docs.google.com/presentation/d/1JqmzcPjZpZYGA7Jnxa8LUHtp-
t2oVwXh6BgnNkR_oFI/edit?usp=sharing
2. Roleplay Ausbildung = LINK
3. Funkausbildung = LINK
4. Schussausbildung = LINK
5. Taktik Ausbildung = LINK

Diese Ausbildungen sind teilweise verpflichtend teilweise nicht, darunter zählen.

1. Die Disziplinäre Ausbildung


2. Die Roleplay Ausbildung

Was in den jeweiligen Ausbildungen dran kommt ist in den oben genannten
Präsentationen zu erkennen.

Die Uprankqualifikation
Sonderfall [Praktikum]

zu = Mündliche Bewerbung bestanden, Grundeinweisung absolviert,


Zuspruch des Ersten Polizeihauptmeisters

zu = 1 Woche Dienstzeit und Zustimmung des EPHMs

Ab diesem Zeitpunkt haftet der normale Werdegang

Normaler Werdegang
zu / / = Bewerbungsgespräch absolviert und
Grundeinweisung erhalten. Zuspruch des Ersten Polizeihauptmeisters / Ersten
Polizeihauptkommssiar / Polizeidirektor

zu = 1 Woche Dienstzeit [sind nicht verpflichtend kann ignoriert


werden], Leistellenausbildung, Führerschein des Offroader, Abgeschlossene
DA [Disziplinäre Ausbildung], Zuspruch des Ersten Polizeihauptmeisters

zu = 2 Wochen Dienstzeit [sind nicht verpflichtend kann ignoriert


werden], Führerschein des SUVs, Verhandlungsausbildung, Zuspruch des Ersten
Polizeihauptmeisters

Sonderfall [POM zu PKA]

zu = Überragende Kompetenz, massig gute Bewertungen, EPHM + EPHK


Zuspruch, Direkte Ernennung durch Leitung.

zu = 3 Wochen Dienstzeit [sind nicht verpflichtend kann


ignoriert werden], Führerschein der Limo, Zuspruch des Ersten
Polizeihauptmeisters

Sonderfall [PHM zu EPHM]

zu = Wenn er noch nicht besetzt ist und man kompetent genug ist.
zu = Zuspruch der E- Ränge, Führerschein des Hunters

zu = Zuspruch des Ersten Polizeikommissar, PK Ausbildung /


Lehrgang / Prüfung

zu = Zuspruch des Ersten Polizeikommissar,

zu = Zuspruch des Ersten Polizeikommissar, gewisse Kompetenzen


welche vom EPHK entsprechend gewünscht werden.

zu = Zuspruch des Ersten Polizeikommissar, gewisse Kompetenzen


welche vom EPHK entsprechend gewünscht werden, Zuspruch der Leitungsebende

Sonderfall [PHK II zu EPHK]

zu = Wenn er noch nicht besetzt ist und man kompetent genug ist.

zu = Zuspruch des Ersten Polizeikommissar sowie des


Polizeidirektors, gewisse Kompetenzen welche vom PD entsprechend gewünscht
werden, Zuspruch der Leitungsebende
zu = Zuspruch des Polizeidirektors, gewisse Kompetenzen welche
vom PD entsprechend gewünscht werden, Zuspruch der Leitungsebende

zu = Zuspruch des Polizeidirektors, gewisse Kompetenzen welche


vom PD entsprechend gewünscht werden, Zuspruch der Leitungsebende

zu = Zuspruch des Polizeidirektors, gewisse Kompetenzen welche


vom PD entsprechend gewünscht werden, Zuspruch der Leitungsebende

zu = Zuspruch des Polizeipräsidenten, gewisse Kompetenzen welche


vom PP entsprechend gewünscht werden, Zuspruch der restlichen
Leitungsebende, Wenn er noch nicht besetzt ist und man kompetent genug ist,
neue Wahl des alten PDs

zu = Zuspruch des Polizeipräsidenten, gewisse Kompetenzen welche


vom PP entsprechend gewünscht werden, Zuspruch der restlichen
Leitungsebende, Wenn er noch nicht besetzt ist und man kompetent genug ist,
neue Wahl des alten LPDs

zu = Zuspruch des Polizeipräsidenten, gewisse Kompetenzen welche


vom PP entsprechend gewünscht werden, Zuspruch der restlichen
Leitungsebende, Wenn er noch nicht besetzt ist und man kompetent genug ist,
neue Wahl des alten PPs ODER Bürgermeisterebene entscheidet über diesen
Rang!
Die E Ränge sowie die allgemeine Leitung nimmt sich natürlich heraus Up-
ranks De-ranks oder sogar rausschmisse immer auszuführen.

Diese Qualifikationen sind nur eine Richtlinie und kein muss, jedoch ist es
Intelligent sich an diese zu halten das sie das Gerüst des Konzeptes
darstellen.

Die Ausrüstung
Die Ausrüstungsverordnung kann auch nochmal in der Tabelle und in der
Präsentation eingesehen werden, jedoch gehört sie auch hier in die
schriftliche Verfassung des Konzeptes hinein. Hier ist sie nur nicht so
Grafisch ansprechend.

Die Ausrüstungsverordnung sieht wie folgt aus:

Waffen + Kleidung:

Praktikant : Taser, Taktische Weste [Polizei], Polizeicap,


Polizeirucksack.

Polizeimeisteranwärter : Spar16, [Sting], Stufe III Weste, Barett,


Polizeirucksack.

Polizeimeister : Spar16 + MXC, Stufe III Weste, Barett,


Polizeirucksack.

Polizeiobermeister : Spar16 + MXC + MX, Stufe III Weste, Barett,


Polizeirucksack.
Polizeihauptmeister : Spar16, MXC + MX + MXM, Stufe III Weste, Barett,
Polizeirucksack.

Erster Polizeihauptmeister : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW, Stufe III


Weste, Barett Nato, Polizeirucksack.

Polizeikommissarsanwärter : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18,


Stufe III Weste, Barett, Polizeirucksack.

Polizeikommissar : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17,


Stufe III Weste, Barett, Polizeirucksack.

Polizeioberkommissar : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17


+ LIM, Stufe III Weste, Barett, Polizeirucksack.

Polizeihauptkommissar : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17


+ LIM + MKI, Stufe III Weste, Barett, Polizeirucksack.

Polizeihauptkommissar II : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 +


Spar17 + LIM + MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Colonel,
Polizeirucksack.
Erster Polizeihauptkommissar : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 +
+ Spar17 + LIM + MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Nato,
Polizeirucksack.

Polizeiratsanwärter : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17 +


LIM + MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Colonel, Polizeirucksack.

Polizeirat : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17 + LIM +


MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Colonel, Polizeirucksack.

Polizeioberrat : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17 + LIM


+ MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Colonel, Polizeirucksack.

Polizeidirektor : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17 + LIM


+ MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Colonel, Polizeirucksack.

Leitender Polizeidirektor : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 +


Spar17 + LIM + MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Colonel,
Polizeirucksack.

Polizeipräsident : Spar16 + MXC + MX + MXM + MXSW + MK18 + Spar17 +


LIM + MKI + Cyrus, Stufe III Weste, Barett Colonel, Polizeirucksack.
Wie Ausrüstungsverordnung ist deswegen leicht abgemagert da dieses Konzept
wie sie sicherlich schon erörtert haben seinen Fokus auf das RP legt,
jedoch wollen wir den Spielern dieses Konzeptes nicht ihren Spielspaß
rauben und haben dennoch einige Waffen verbauen können.

Diese können natürlich verändert werden je nach bleiben der Bürgermeister


und oder Leitungsebene.

Die Benötigen Ränge der Ausbilder sind natürlich keine festen Regeln diese können
abweichen. Das gilt natürlich auch für das komplette Konzept jedoch möchte ich
angemerkt haben das das Zereisen des Konzeptes unratsam wäre, weil es so am besten
funktionieren tut.

Bei Fragen oder Anregung melden sie sich bei mir Telefonisch, via WA
oder auf dem TS [ts.concept-consolidated.de] oder gerne auch über
Discord [dafür einfach erfragen].
Mit freundlichen Grüßen Rene K. aka Johnny Orlando oder Barry Allen