Sie sind auf Seite 1von 21
Lebe roh,
Lebe roh,

gesund und froh!

7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Liebe(r) Rohkostinteressierte(r), es freut mich sehr, dass
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Liebe(r) Rohkostinteressierte(r), es freut mich sehr, dass
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Liebe(r) Rohkostinteressierte(r), es freut mich sehr, dass

Liebe(r) Rohkostinteressierte(r),

es freut mich sehr, dass Du die Gelegenheit wahrgenommen hast, Dir dieses kostenlose Rezepte E-Book herunterzuladen. Es erwarten Dich 7 geniale roh- vegane Rezepte, bunt und vielfältig.

1. Raw Brownies

2. Sushi

3. Weiße Schokolade

4. Leinsamenvitalbrot

5. Dattel- Kokos- Ingwerbällchen

6. Möhren- Avocado Rohkost

7. Pizza

Drei der Rezepte (Sushi, Leinsamenvitalbrot und Pizza) findest Du auch auf meinem Youtubekanal als Rezeptvideos. Immer wieder bekomme ich Anfragen ob diese Rezepte auch in Textform erhältlich sind. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen diese drei Rezepte für dieses E-Book zu verwenden.

Für sechs der Rezepte benötigst Du kein Dörrgerät. Ein kleiner Handmixer oder Blender und eine Küchenmaschine sind ausreichend. Für das Pizzarezept ist ein Dörrgerät oder zumindest ein Ofen mit variabler Temperatureinstellung nötig.

Ich habe diese Rezepte in den letzten Jahren sehr oft für Familie, Freunde und Bekannte zubereitet, die sich weder vegan noch rohköstlich ernähren. Die Verwunderung und Begeisterung nach dem Genuss dieser Speisen sprachen für sich.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Mit diesem E-Book gebe ich Dir 6
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Mit diesem E-Book gebe ich Dir 6
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Mit diesem E-Book gebe ich Dir 6

Mit diesem E-Book gebe ich Dir 6 Rezepte zur Hand, die Deinen Speiseplan auf jeden Fall bereichern werden. Zögere auch nicht diese Rezepte für Deine Familie und Freunde zuzubereiten. Vegane Rohkost kann ziemlich aufregend und sehr genussvoll sein.

Allerdings möchte ich hinzufügen, dass eine gesundheitsbewusste Rohkosternährung sich vor allem aus frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Grünes Blattgemüse, Wildkräuter, Sprossen, Algen, Nüsse und Samen zusammensetzt.

Je einfacher umso besser für unseren ganzen Organismus.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich sagen, je weiter man auf dem Weg der Rohkost voranschreitet, umso weniger bedarf es stark verarbeiteter Rohkost.

Diese Rezepte, die ich Euch hier vorstelle, eigenen sich vor allem für den Einstieg in die Rohkost, wenn man von der Kochkost allmählich in eine rohkostorientierte Ernährung übergehen möchte.

Kompakte Rohkostgerichte verhindern oftmals Rückfälle in alte Kochkostgewohnheiten. Sie sind auch für Parties eine gute Gelegenheit Kritiker davon zu überzeugen, dass Rohkost eben nicht nur Möhre, Salat und Apfel bedeutet, auch wenn man sich nach Jahren der Rohkost wieder in Richtung Einfachheit bewegt.

Vielleicht kannst Du nicht nachvollziehen, wenn ich hier schreibe, dass sonnengereifte regionale Ochsenherztomaten für mich einen größeren Genuss darstellen als zum Beispiel Rohkostschokolade oder Rohkostkuchen.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Ich hätte es auch nie für möglich
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Ich hätte es auch nie für möglich
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Ich hätte es auch nie für möglich

Ich hätte es auch nie für möglich gehalten, da ich schon als Kind Süßes sehr gern mochte. Aber wie heißt es so schön:“ Genuss/ Geschmack steckt nicht in den Lebensmitteln, sondern ist eine Reaktion unseres Gehirns und veränderbar!“

Viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte und lass mich wissen was Dir besonders gut geschmeckt hat. Über Feedback und Anregungen bin ich Dir sehr dankbar.

Wenn diese Rezepte Dich begeistern, dann rege Freunde und Bekannte dazu an, sich dieses E-Book auch unter www.silkeleopld.de herunterzuladen.

Und neben einer gesunden Ernährung nicht vergessen: mit Körper und Geist in Bewegung bleiben!

Deine

Silke

nicht vergessen: mit Körper und Geist in Bewegung bleiben! Deine Silke © 2015 Silke Leopold |

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Raw Brownies Geräte und Zubehör: § kleiner
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Raw Brownies Geräte und Zubehör: § kleiner

Raw Brownies

Geräte und Zubehör:

§ kleiner Handmixer oder Blender

§ eine große oder zwei bis drei kleinere flache Schüsseln

§ Pergamentpapier Zutaten für circa 650g Brownieteig:

§ 360g Walnüsse

§ 200g Datteln Deglet Nour oder 16 Medjool Datteln

§ 4 EL Kakao

§ 4 EL Carob

§ 50g Kakaonibs

§ 1 TL Vanille

Zutaten für das Topping:

§ 2 EL Kokosmus

§ 4 EL Kokosöl

§ 1 TL Vanille

§ 3 EL Carob oder Kakao

§ 6 Datteln oder ¼ TL Steviapulver

1 TL Vanille § 3 EL Carob oder Kakao § 6 Datteln oder ¼ TL Steviapulver

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Vorbereitung: Wenn Du eine Möglichkeit zum dörren/
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Vorbereitung: Wenn Du eine Möglichkeit zum dörren/
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Vorbereitung: Wenn Du eine Möglichkeit zum dörren/

Vorbereitung:

Wenn Du eine Möglichkeit zum dörren/ trocknen hast, dann weiche die Walnüsse über Nacht (12 Stunden) in Wasser ein und trockne anschließend die Nüsse bei circa 40 Grad.

Zubereitung:

1. Mahle die Walnüsse in einem Mixer/ Küchenmaschine fein, gib die klein geschnittenen Datteln und die restlichen Zutaten bis auf die Kakaonibs dazu und mixe es zu einer Masse.

2. Falls es zu trocken wird, gibt noch etwas Wasser dazu.

3. Knete nun die Kakaonibs unter.

4. Lege eine flache Form (z. Bsp. eine Auflaufform) mit Pergamentpapier aus und drücke die Browniemasse circa 2 bis 3 cm dick hinein und stelle sie kühl.

5. Das Kokosmus und das Kokosöl in einem Wasserbad verflüssigen und darauf achten, dass die Temperatur nicht über 40 Grad steigt.

6. Püriere die Datteln fein und vermische sie mit dem geschmolzenen Kokos, dem Carob (oder Kakao) und der Vanille.

7. Alternativ süße mit Steviapulver, achte aber auf eine geringe Dosierung!

8. Streiche die Schokoglasur über die Browniemasse und stelle die Form mindestens 1 bis 2 Stunden in den Kühlschrank, damit die Glasur fest wird.

9. Nimm die Browniemasse aus der Form und schneide sie in beliebig große Stücke.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Sushi mit 4 „Reis“ Farben Zutaten und
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Sushi mit 4 „Reis“ Farben Zutaten und

Sushi mit 4 „Reis“ Farben

Zutaten und Zubehör:

§ Handmixer, Blender oder Küchenmaschine

§ Eventuell eine kleine Reibe

§ Eventuell ein Bambusmatte um das Sushi besser rollen zu können

Zutaten für circa 8 Norirollen:

besser rollen zu können Zutaten für circa 8 Norirollen: § 1 mittlerer Blumenkohl § 1 mittlerer

§ 1 mittlerer Blumenkohl

§ 1 mittlerer Brokkoli

§ 300 g gemahlene Sonnenblumenkerne (oder mehr)

§ 2 Knoblauchzehen

§ 1 Zitrone

§ Himalaya- oder Meersalz

§ 1-2 TL Kurkuma, 1 EL Rote Beete Saft (oder ein kleines Stück Rote Beete)

§ 8 Noriblätter (ungeröstet)

§ Möhren, Gurke, Paprika (gelb/ rot), Süßkartoffel, Champignons, Radieschen

§ Sojasauce

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Vorbereitung: Falls Du eine Möglichkeit hast die
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Vorbereitung: Falls Du eine Möglichkeit hast die

Vorbereitung:

gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Vorbereitung: Falls Du eine Möglichkeit hast die Sonnenblumenkerne zu

Falls Du eine Möglichkeit hast die Sonnenblumenkerne zu trocknen, dann weiche sie über Nacht in Wasser ein und trockne sie anschließend bei circa 40 Grad (Dörrgerät, Ofen, Heizung, Sonne).

Zubereitung:

1. Den Blumenkohl in kleine Stücke zerteilen und mit 1 EL Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, ½ TL Salz (je nach Bedarf) in einer Küchenmaschine oder Mixer klein mixen.

2. 150g gemahlene Sonnenblumenkerne dazu geben und vermischen bis eine klebrige Masse entsteht, falls es noch zu feucht ist und auseinanderfällt, dann gib einfach noch etwas mehr gemahlene Sonnenblumenkerne dazu.

3. Den Brokkoli ebenfalls mit 1 EL Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, ½ TL Salz klein mixen und 150g gemahlene Sonnenblumenkerne untermischen.

4. Teile den weißen Blumenkohlreis in 4 Teile, ein Teil bleibt weiß, einen Teil vermischst Du gut mit 1-2 TL Kurkumapulver und den anderen Teil vermischst Du gut mit 1 EL Rote Beete Saft oder Du raspelst ein Stück Rote Beete fein und mischt es unter die Masse.

5. Möhren, Gurke, Paprika und Gemüse Deiner Wahl schneidest Du in dünne Stifte.

6. Befeuchte ein Noriblatt ein wenig und streiche 2/3 des Blattes circa 1 cm dick mit der Brokkoli- oder der Blumenkohlmasse ein.

7. In der Mitte dieser Masse legst Du ein paar der Gemüsestifte je nach Wahl.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 8. Wenn Du zweifarbiges Sushi möchtest, bestreiche
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 8. Wenn Du zweifarbiges Sushi möchtest, bestreiche
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 8. Wenn Du zweifarbiges Sushi möchtest, bestreiche

8. Wenn Du zweifarbiges Sushi möchtest, bestreiche das Noriblatt mit 2 Farben der Reismasse, z. Bsp. den unteren Teil der 2/3 mit der gelben Blumenkohlmasse und den oberen Teil mit der grünen Brokkolimasse.

9. Rolle das Nori- Blatt zusammen und befeuchte die Kante mit etwas Wasser und drücke sie fest.

10. Verfahre so mit den restlichen Noriblättern.

11. Schichte die Norirollen in eine Form und lasse sie mindestens ½ Stunde im Kühlschrank durchziehen.

12. Schneide die Norirollen mit einem scharfen Messer in 5 bis 6 Röllchen.

13. Serviere dazu Sojasauce.

TIPP:

Falls Du den Reisersatz körniger magst, kannst Du den Blumenkohl und die Sonnenblumenkerne häckseln und mischst noch etwas Mandelmus oder zerdrücktes Avocadomus unter, damit die Masse schön klebrig wird.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Weiße Schokolade Raw Geräte und Zubehör: §
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Weiße Schokolade Raw Geräte und Zubehör: §
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Weiße Schokolade Raw Geräte und Zubehör: §

Weiße Schokolade Raw

Geräte und Zubehör:

§ kleiner Handmixer oder Blender

§ Silikonformen oder eine flache große Schale

Zutaten:

§ 35g Kokosmus

§ 35g Kokosöl

§ 30g Kakaobutter

§ 60g Macadamianüsse

§ 40g geschälte Hanfsamen

§ 5 TL Birkenzucker (alternativ 8 Datteln oder 5 TL Agavendicksaft)

§ ½ TL Vanille

TIPP: Wenn Du nur Kokosöl zu Verfügung hast, dann nimm einfach davon 100g.

©© 20152015 SilkeSilke LeopoldLeopold || www.silkeleopold.dewww.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zubereitung: 1. Das Kokosmus, das Kokosöl und
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zubereitung: 1. Das Kokosmus, das Kokosöl und
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zubereitung: 1. Das Kokosmus, das Kokosöl und

Zubereitung:

1. Das Kokosmus, das Kokosöl und die Kakaobutter in einem Wasserbad schmelzen. Achte darauf, dass die Temperatur nicht 42 Grad übersteigt.

2. Mahle den Birkenzucker fein oder püriere die Datteln.

3. Mahle die Macadamianüsse und die Hanfsamen fein.

4. Mixe das Öl mit den Nüssen, den Samen und der Vanille, füge das Süßungsmittel hinzu und mixe alles gut durch.

5. Fülle die flüssige Schokolade in Schokoladensilikonförmchen (alternativ: gieße die Schokolade in eine große flache Form).

6. Stelle die Schokolade für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, wenn es schneller gehen soll, dann stelle die Form in das Tiefkühlfach und warte 15 Minuten.

7. Schokolade aus der Form nehmen und schlemmen!

TIPP: Wird die Schokolade länger aufbewahrt, dann bitte den Kühlschrank dafür verwenden, sonst wird die Schokolade zu weich.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Leinsamenvialbrot/ Cräcker Geräte und Zubehör: § Küchenmaschine
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Leinsamenvialbrot/ Cräcker Geräte und Zubehör: § Küchenmaschine
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Leinsamenvialbrot/ Cräcker Geräte und Zubehör: § Küchenmaschine

Leinsamenvialbrot/ Cräcker

Geräte und Zubehör:

§ Küchenmaschine oder Mixer

§ Tortenboden (24 cm oder 17 cm Durchmesser)

§ Tortenheber

Zutaten:

§ 200g Stangensellerie

§ 1 mittlere Möhre

§ 100g Zwiebel

§ 4 Knoblauchzehen

§ 4 bis 6 getrocknete Tomaten

§ 400g Leinsamen (gelb und braun gemischt)

§ 2 EL Hanfmehl (optional)

§ 2 TL Kümmel, 2 TL Koriander, 1 bis 2 TL Himalayasalz

§ 200 ml Wasser

§ Sonnenblumenkerne, Sesam + Hanfsamen für die Deko

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zubereitung: 1. Mahlen den Leinsamen und die
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zubereitung: 1. Mahlen den Leinsamen und die
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zubereitung: 1. Mahlen den Leinsamen und die

Zubereitung:

1. Mahlen den Leinsamen und die Gewürze Kümmel und Koriander und füge optional 2 EL Hanfmehl hinzu.

2. Schneide den Sellerie, die Möhre, die Zwiebel, die getrockneten Tomaten etwas klein und mixe das Gemüse mit dem Knoblauch und 100 ml Wasser zu einer feinen Masse.

restliche Wasser mit dem Salz und mixe es zusammen mit der

3. Vermische

das

Gemüsemasse.

4. Schütte die Leinsamengewürzmischung in die Gemüsemasse, verrühre sehr gründlich und lasse diesen Teig für 30 Minuten stehen.

5. Teile den Teig in 4 gleichgroße Teile.

6. Nimm einen Teil und verteile ihn gleichmäßig auf den Tortenboden.

7. Streue darauf Samen und Kerne deiner Wahl.

8. Teile mit einem Messer den Leinsamentortenboden in 8 bis 12 Teile (erst halbieren, viertel uws.), löse auch den Rand.

9. Hebe vorsichtig mit einem Tortenheber die Stücke ab und setzte sie auf ein Backblech oder ein großes Holzbrett mit Pergamentpapier (das erste Stück ist das Schwierigste!).

10. Verfahre mit den anderen 3 Teigteilen genauso.

in

11. Stelle

die

Bleche

an

einen

warmen

Ort

(im

Sommer

in

die

Sonne,

im

Winter

Heizungsnähe).

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 12. Wenn Du eine brotähnliche Konsistenz wünschst,
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 12. Wenn Du eine brotähnliche Konsistenz wünschst,
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 12. Wenn Du eine brotähnliche Konsistenz wünschst,

12. Wenn Du eine brotähnliche Konsistenz wünschst, dann kannst du das Brot schon nach einem bis zwei Tagen essen.

13. Magst du eine cräckerähnliche Konsistenz dann trockne sie mindestens 3 bis 4 Tage

14. Wende zweimal am Tag die Cräcker.

TIPP: Das Leinsamenvitalbrot ist mehrere Wochen haltbar. Allerdings kann man es nicht luftdicht verschlossen aufbewahren, sonst schimmelt es. Am besten in einer Büchse aufbewahren und den Deckel nicht ganz verschließen. Das Brot wird dadurch mit der Zeit auch etwas härter.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Dattel- Kokos- Ingwerbällchen Geräte und Zubehör: §
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Dattel- Kokos- Ingwerbällchen Geräte und Zubehör: §

Dattel- Kokos- Ingwerbällchen

Geräte und Zubehör:

§ kleiner Handmixer oder Blender

§ Küchenreibe oder Ingwerreibe

Zutaten:

§ 200g Datteln Deglet Nour

§ 50 Kokosraspel

§ 1/2 cm Ingwerknolle (oder mehr)

Zubereitung:

§ 1/2 cm Ingwerknolle (oder mehr) Zubereitung: 1. Püriere die Datteln fein. 2. Gib die Kokosraspel

1. Püriere die Datteln fein.

2. Gib die Kokosraspel und den fein geriebenen Ingwer dazu und mixe es gut durch.

3. Beliebig große Bällchen formen, eventuell noch etwas mehr Kokosraspel verwenden, wenn es zu klebrig ist.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Möhren- Avocado Rohkost Gerät und Küchenzubehör: §
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Möhren- Avocado Rohkost Gerät und Küchenzubehör: §

Möhren- Avocado Rohkost

Gerät und Küchenzubehör:

§ eventuell einen kleinen Handmixer für das Topping

§ eine Küchenreibe

§ 1 Keimglas oder 1 Glas und ein Küchensieb

Zutaten für den Salat:

§ 4 Möhren

§ 1 Frühlingszwiebel oder etwas Lauch

§ 50 bis 100g gekeimte Sonnenblumenkerne

§ ½ Bund Petersilie

§ 1 TL Leinöl

§ 1 EL Zitronensaft

§ Salz nach Bedarf

Für das Topping:

§ 1 reife Avocado

§ 1 EL Zitronensaft

§ 1 EL Kräuter (getrocknet, gefroren oder frisch)

§ Salz nach Bedarf

§ 1 EL Kräuter (getrocknet, gefroren oder frisch) § Salz nach Bedarf © 2015 Silke Leopold

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte TIPP: Für die Sonnenblumenkeimlinge die Kerne 6
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte TIPP: Für die Sonnenblumenkeimlinge die Kerne 6
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte TIPP: Für die Sonnenblumenkeimlinge die Kerne 6

TIPP: Für die Sonnenblumenkeimlinge die Kerne 6 Stunden in Wasser einweichen, spülen, 1 bis 2 Tage ankeimen lassen und währenddessen früh und abends mit Wasser spülen. Nutze dafür das Keimglas oder ein größeres Glas und ein Küchensieb.

Zubereitung:

1. Die Möhren grob raspeln.

2. Die Zwiebel oder den Lauch fein schneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen.

3. Die Avocado mit etwas Zitronensaft, den Kräutern zu einer Creme mixen oder mischen (einfach mit einer Gabel zerdrücken und mit den Zutaten vermischen).

4. Den Möhrensalat in eine Form geben (ich verwende am liebsten eine Auflaufform) und dann die Avocadocreme darüber streichen.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Rohkostpizza Geräte und Zubehör: § Handmixer oder
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Rohkostpizza Geräte und Zubehör: § Handmixer oder

Rohkostpizza

Geräte und Zubehör:

§ Handmixer oder Küchenmaschine

§ Blender oder anderes Mahlwerk

§ Keimglas

§ Dörrgerät oder Ofen (mit variabler Temperatureinstellung)

Zutaten für den Boden:

§ 200 bis 250g gekeimter Buchweizen

§ 70g Goldleinsamen oder braune Leinsamen

§ 50g Sonnenblumenkerne

§ 1 Knoblauchzehe

§ Himalayasalz

§ 2 EL Braunhirsemehl (optional)

§ Himalayasalz § 2 EL Braunhirsemehl (optional) Zutaten für die Tomatensauce: § 10 getrocknete Tomaten

Zutaten für die Tomatensauce:

§ 10 getrocknete Tomaten

§ 1 bis 2 frische mittlere Tomaten

§ 1 El Öl

§ 1 EL Zitronensaft

§ Kräuter

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zutaten für die Hanfsauce: § 6 EL
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zutaten für die Hanfsauce: § 6 EL
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte Zutaten für die Hanfsauce: § 6 EL

Zutaten für die Hanfsauce:

§ 6 EL geschälte Hanfsamen

§ 1 EL Hefeflocken

§ 1 -2 TL Zitronensaft

§ 100 ml Wasser (eventuell etwas mehr)

§ etwas Salz

Für den Belag:

§ 1 rote Zwiebeln, 4 Champignons, Sojasauce

§ 1 Paprika ,6 kleine Tomaten, 2 bis 3 Röschen Brokkoli, 1/4 Zucchini

§ 8 Oliven

§ etwas Rucola oder Wildgrün

Tipp: Den Buchweizen 1 h einweichen, 2 Tage keimen lassen und morgens und abends spülen. Oder über Nacht einweichen und dann weiterverwenden.

Zubereitung:

1. Mahle den Leinsamen und die Sonnenblumenkerne und mixe alle Bodenzutaten zu einem Teig. Eventuell noch etwas Wasser hinzufügen.

2. Forme 4 Pizzaböden, am besten auf Pergamentpapier, und ziehen einen kleinen Rand hoch

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte

Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 3. Trockne die Böden im Dörrgerät oder
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 3. Trockne die Böden im Dörrgerät oder
Lebe roh, gesund und froh! 7 Gratis Rohkost- Rezepte 3. Trockne die Böden im Dörrgerät oder

3. Trockne die Böden im Dörrgerät oder im Ofen bei circa 42 Grad für circa 4 bis 5 Stunden, achte darauf, dass der Boden nicht zu hart wird.

4. Weiche die getrockneten Tomaten für eine halbe Stunde in Wasser ein.

5. Schneide die Champignons und die Zwiebeln klein und lege sie für 15 Minuten in Sojasauce ein.

6. Schneide die Tomaten in Scheiben, etwas Paprika in Streifen, die Zucchini in dünne Scheiben und den Brokkoli in dünne Scheiben.

7. Entkerne die Oliven und teile sie in 2 bis 3 Stücke.

8. Mixe für die Tomatensauce alle dafür genannten Zutaten und verteile die Sauce auf die 4 Pizzaböden.

genannten Zutaten und verteile sie leicht auf der

9. Mixe für die Hanfsauce alle dafür Tomatensauce.

10. Belege nach belieben die Pizza mit der Zwiebel- Champignonmischung, dem geschnittenen Gemüse und den Oliven.

11. Schneide Rucola oder Wildgrün, wie Bärlauch, klein und verteile es auf der Pizza.

12. Wärme die Pizza bei circa 40 Grad für 40 Minuten.

13. Serviere die Pizza noch warm.

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de

Bist du an weiteren Rezepten und Informationen rund um die Rohkost interessiert? Dann besuche meine Webseite:

Dann besuche meine Webseite: http://www.silkeleopold.de Ich bin Silke und ich liebe es Menschen mit meiner

Ich bin Silke

und ich liebe es Menschen mit meiner rohveganen Lebens- weise zu inspirieren. Für meinen Transformationsprozess habe ich mir 12 Jahre Zeit gelassen und viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. Ich bin Mutter, Veganerin, Rohköstlerin, Wildkräuterfee, Blätter- esserin, Sprossenzüchterin, Sonnenanbeterin, Bewegungs- freak, Naturlieb-haberin, Querdenkerin, Fastenexpertin, Gesundheitsjunkie, Afrikareisende und noch vieles mehr!

© 2015 Silke Leopold | www.silkeleopold.de