Sie sind auf Seite 1von 39

edubily präsentiert

10 Superfoods
Wie du mit diesen 10 nicht-exotischen Lebensmitteln fitter, gesünder und leistungsfähiger wirst.

edubily.de
Wichtiger Hinweis:

Dieses Ebook dient nur zu Informationszwecken und stellt weder eine Empfehlung noch
eine medizinische Beratung dar.

Der Autor übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für entstandene Schäden
durch angewandte Methoden und haftet folglich auch nicht.

Es wird dringend allen Lesern, die die Methoden anwenden möchten, empfohlen, diese
nur unter ärztlicher Aufsicht anzuwenden.

Copyright © 2016 edubily.de

Die Inhalte dieses Ebooks sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind weltweit vorbehalten.

Jedes Kopieren der Inhalte oder jede gewerbliche Nutzung ist in keinster Weise erlaubt.

Jede Zuwiderhandlung wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

Dieses ebook ist kostenlos. Wenn du Geld dafür bezahlt hast, solltest du es zurückverlangen.

edubily.de
Inhaltsverzeichnis
Leber .................................................................................................................................................. 6
Soja-Lecithin und Eier ...................................................................................................................... 11
Ballaststoffe...................................................................................................................................... 14
Gelatine ............................................................................................................................................ 18
Algen (Braunalgen) .......................................................................................................................... 21
Salat und Gemüse!........................................................................................................................... 24
Granatapfel ...................................................................................................................................... 27
Grapefruitsaft ................................................................................................................................... 28
Grüntee ............................................................................................................................................ 30
Geflügelfleisch .................................................................................................................................. 33
Schlusswort ...................................................................................................................................... 33

edubily.de
3

Liebe Leserin und lieber Leser,

vielen Dank, dass du dich entschieden hast, dieses Ebook herunterzuladen.

Du bist somit Teil der edubily-Gemeinschaft. Wir freuen uns.

Edubily ist ein Projekt, das im Grunde versucht, die körpereigene Biochemie so zu
erklären, dass wir wesentliche Aspekte, Abläufe im Körper, selbst steuern können.

Daher befassen wir uns mit Mikronährstoffen, mit biochemischen Prozessen und allen
möglichen Dingen, die unseren Körper, unseren eigenen Chemiebaukasten beeinflussen.

Etlichen Menschen konnte damit bereits effektiv geholfen werden. Sei es der Sportler,
der seine Leistungsgrenze nach oben verschiebt oder die Hausfrau, die flotter durch den
Tag gleiten möchte.

Das alles hast du zu weiten Teilen selbst in der Hand.

Dieses kleine Ebook haben wir geschrieben, weil sich viele Menschen nach wie vor –
zurecht! – nach Natürlichkeit sehnen und sich eine Auflistung von Nahrungsmitteln
wünschen, die effektiv die Gesundheit verbessern. Außerdem sollen sich diese
Nahrungsmittel in den eigenen Speiseplan integrieren lassen.

Wir alle kennen den Begriff functional food. Wissenschaftler wollen unsere
Nahrungsmittel mit bestimmten Stoffen anreichern, um sie gesünder zu machen.

edubily.de
4

Wir zeigen dir, welche Wunder du täglich konsumieren könntest oder sogar schon
konsumierst. Functional food, wie es die Natur für dich entwickelt hat.

Es „isst sich leichter" und motivierter, wenn man über die beeindruckenden
gesundheitlichen Wirkungen von bestimmten Nahrungsmitteln Bescheid weiß.

Das Schöne: Es sind keine Superfoods, die du alle aus Asien oder aus der russischen
Tundra importieren musst. Den Großteil der Auflistung kannst du bequem in deinem
Supermarkt kaufen.

Du wirst es womöglich kaum fassen können, was du täglich an wunderbaren


Nahrungsmitteln zu dir nimmst – oder zu dir nehmen könntest.

Herzliche Grüße,
Chris Michalk & Phil Böhm

PS: In der ersten, quasi der Ur-Version dieses Büchleins hatten wir viele, viele Referenzen
genannt. Da sie jedoch nur selten gelesen werden und entsprechend viel Platz in
Anspruch nehmen, nennen wir sie jetzt nicht mehr. Falls doch Interesse an der einen oder
anderen Veröffentlichung besteht, schreib uns bitte an kontakt@edubily.de

edubily.de
5

Vorab: Die Auflistung zeigt auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches. Wir sehnen uns oft
nach „Superfoods", zu uns gebracht aus den Tiefen des brasilianischen Dschungels, die Krebs
heilen, Herzinfarkt rückgängig machen und die Körpermitte wie Viagra durchbluten lassen.

Lass uns dir eine Sache sagen: Das, was man dir von exotischen Superfoods verspricht, ist
Marketing.

Beispielsweise werben diverse Gurus für die Superfood-Produkte gerade wegen des hohen
ORAC-Wertes, ein Maß für die Fähigkeit zur Neutralisation von freien Radikalen.

Wir zeigen dir, dass du eines der stärksten Antioxidantien sowieso fast täglich konsumierst :-)

Wir haben dir eine Auflistung von Nahrungsmitteln erstellt, die wirklich etwas taugen, die
wirklich herausragende Eigenschaften haben und die – ganz wichtig – schon bei normalem
Verzehr sehr stark und effektiv wirken. Heißt: Du musst kein Kilogramm Goji-Beeren
importieren.

edubily.de
6

Leber Unser weißes Fettgewebe, das normalerweise dazu


In einem der folgenden Kapitel zum Thema Algen da ist, überschüssige Fette zu speichern und bei
wirst du unter anderem lernen, dass in Algen ein Bedarf abzugeben, gibt es auch in einer „beigen”
Stoff enthalten ist, der sich ins Fettgewebe einlagert Version.
und dieses dann metabolisch „umprogrammiert”.
Diese bräunliche Farbe kommt dadurch zustande,
dass in diesem Fettgewebe vermehrt Mitochondrien
Dieses Umprogrammieren ist nichts weiter als, na ja,
gebildet werden, die Kraftwerke unserer Zellen. Die
Epigenetik. Du sorgst dafür, dass gewisse Gene an-
Mitochondrien enthalten Eisen-Komplexe, weswegen
und andere Gene abgeschaltet werden.
sich die Farbe des Gewebes entsprechend verändert

edubily.de
7

(das kennen wir – Stichwort Rost). Mitochondrien Mitochondrien im Fettgewebe lassen sich schnell
ihrerseits verheizen viele Fettsäuren. Drum verhält vermehren. Ein bisschen Stress oder Sport und schon
sich dieses bräunliche („beige”) Fettgewebe eher wie … Na ja. Der Knackpunkt ist das Uncoupling Protein.
ein Muskel. Und dieses Protein wird von dem dafür
vorgesehenen Master-Regulator namens Retinsäure
Der Grund, warum das Fettgewebe vermehrt kontrolliert.
Mitochondrien bildet, ist aber nicht der gleiche wie
beim Muskel. Der Muskel baut in erster Linie viele Retinsäure ist ein Hormon (!), das aus Vitamin A
Mitochondrien, damit wir uns fortbewegen können, gebildet wird. Die Konzentration im Körper hängt
das frisst viel Energie. Das braune oder beige direkt von der Vitamin-A-Menge ab, die wir dem
Fettgewebe hingegen baut Mitochondrien, damit es Körper füttern.
Wärme produziert.
Leider sind wir alle sehr mangelversorgt. Das beginnt
Hier kommt ein raffinierter Trick der Natur ins Spiel: mit der Vorschrift von Gesellschaften, täglich 3000 IE
Im Mitochondrium, das z. B. Fett (oder andere zu essen, führt hin zur Tatsache, dass die pflanzliche
Kalorien) nutzen möchte, um Wärme zu erzeugen, Vitamin-A-Vorstufe nicht ausreicht und endet damit,
findet sich ein ganz bestimmtes Protein namens dass wir den Draht zum traditionellen Essen nicht
Uncoupling Protein. mehr haben. Denn: Noch meine Oma (und Co.)
haben früher selbst geschlachtet und
Damit das Fettgewebe also metabolisch aktiv werden selbstverständlich auch die Leber des Tieres
kann, uns Fett verbrennen kann, um Wärme zu verwertet.
erzeugen, müssen Mitochondrien gebildet werden
und, ganz wichtig, es muss dieses Uncoupling Protein Die Leber ist bei Naturvölkern ein Heiligtum.
gebildet werden. Ernährungsphysiologisch betrachtet ist es ein

edubily.de
8

Multivitamin der Natur, voll mit nahezu allen Vitamin A kann noch so viel mehr leisten. Einen
Vitaminen und Spurenelementen (Eisen, Kupfer, Zink Auszug möchte ich dir präsentieren. In etwa solche
und Co.). Geschichten bekommst du von uns per Newsletter
geschickt:
Die Leber enthält Vitamin A höchstkonzentriert, ca.
50.000 IE pro 100 g. ● Retinsäure braucht die Zelle, damit sie
ordentlich differenziert wird, also ordentlich
Angenommen, wir würden nur 150 g Leber pro reift und nicht zur Krebszelle wird. Deshalb
Woche essen … Das gäbe uns (im Schnitt) in etwa wird Retinsäure bisweilen in der Krebstherapie
10.000 IE Vitamin A pro Tag. Und das wäre ein ganz eingesetzt — als Medikament, versteht sich.
hervorragender Anfang. ● Retinsäure reguliert das Immunsystem. Es
macht Immunzellen stark, indem es die Bildung
Wer seine Vitamin-A-Speicher füllt, wird vielleicht
von starken, antibakteriellen Peptiden
sogar spüren, wie der Körper wieder wärmer wird,
ermöglicht.
vor allem das Fettgewebe.
● Gleichzeitig wurde in verschiedenen Modellen
Doch das ist noch nicht alles: gezeigt, dass Retinsäure (chronische)
Entzündungen ausbremst.
Das, was ich selbst erlebt habe, haben mittlerweile ● Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass
viele meiner Leser erlebt und berichtet: Die Haut biotechnologisch versucht wird, bestimmte
verändert sich gravierend, wird zart wie ein Enzyme herzustellen, die Blutgerinnsel bzw. die
Babypopo. Somit dient auch die Haut als Indikator Thromben-Bildung hemmen (oder auflösen).
dafür, wie gut wir mit Vitamin A versorgt sind. So einen Stoff gibt es natürlich schon im
Körper, der heißt gewebespezifischer

edubily.de
9

Plasminogenaktivator. Stark positiv reguliert bremsen. Ein Mangel lässt das Gehirn
wird der durch Retinsäure. verblöden.
● Retinsäure spielt eine Rolle bei der ● Retinsäure hemmt die Produktion von Speck-
Zahngesundheit (Weston Price wusste das!) Hormonen (also Stoffe, die vom Fettgewebe
● Retinsäure reguliert, wie gut der Körper produziert und in den Blutstrom abgegeben
Wärme produzieren kann. Wenn Retinsäure werden), die normalerweise insulinresistent
fehlt, kannst du dich anstrengen, wie du willst. machen.
Weder das braune, energieverbrauchende
Fettgewebe im Nacken wird aktiv, noch das Leber kann ein Heilmittel sein und sollte ein- bis
„beige“ Fett im ganzen Körper. zweimal (je etwa 100 g) wöchentlich auf deinem
● Retinsäure ist zuständig a) für den Speiseplan stehen. Idealerweise vom Metzger deines
Fettstoffwechsel und b) für den Stoffwechsel Vertrauens.
rund um das Mitochondrium, wozu der
Fettstoffwechsel natürlich gehört. Wer also Wer partout keine Leber mag, der kann gerne zu
einen Vitamin-A-Mangel hat, der braucht sich Vitamin-A-Präparaten greifen, etwa das Produkt von
über mitochondriale Dysfunktionen (und NOW - wichtig ist, dass das Vitamin A (und seine
entsprechend: KEINE ENERGIE) nicht zu Derivate) aus dem lebenden Organismus (i. d. R. ist
wundern. (Siehe Einleitung.) das Fisch) stammt. Nur so kommen die
● Retinsäure reguliert freilich die Plastizität des verschiedenen, im Organismus vorkommenden
Gehirns, konkret: Wie gut wir uns Dinge Vitamin-A-Formen auch in deinen Körper.
merken können, wie schnell wir lernen. In
● Es gibt auch gefriergetrocknete Rinderleber-
Tierversuchen kann Retinsäure den
Tabletten („Universal Beef Liver”). Die sind
altersbedingten Leistungsabfall des Gehirns
zwar entfettet und geben dann vermutlich kein

edubily.de
10

Vitamin A mehr – du bekommst allerdings


trotzdem alle anderen Vitamine, Mineralien
und Spurenelemente geschenkt.

edubily.de
11

nach innen mit ihrer Umwelt, deinem Körper,


Soja-Lecithin und Eier kommunizieren.
Deine Zellen bzw. der Zellinhalt wird ummantelt von
Alle Membranen sind wichtig, aber bezogen auf dein
einer Membran. Das trennt die Zelle von ihrer
tägliches Leben kann ich dir sagen, dass die
Umwelt. Diese Membran besteht unter anderem aus
Membranen der Nervenzellen ganz besonders
sogenannten Phospholipiden. Die sorgen dafür, dass
wichtig sind. Die Nervenzellen müssen untereinander
die Membran die richtige Dicke, die richtige
kommunizieren, sich strecken und in ständiger
Beweglichkeit und die richtige Form hat.
Verbindung mit anderen Nervenzellen sein. Das geht
nur, wenn die Membran voll funktionsfähig ist.
Nur wenn eine Membran ordentlich funktioniert,
kann die Zelle von innen nach außen und von außen

edubily.de
12

Stichwort Cholin. Cholin ist Hauptbestandteil dieser Diese Methylierung ist extrem wichtig und ein
Phospholipide. Cholin ist ein Vitamin-B-ähnlicher wesentlicher Mechanismus, wie der Körper die DNA
Stoff. „steuert" (nicht anders herum).

Interessant ist, dass ein Forscher namens Wurtman in Als Beispiel: Diverse entzündliche Erkrankungen der
beeindruckenden Experimenten gezeigt hat, dass Leber, hervorgehend aus (z. B.) einer Fettleber,
eine Anreicherung von Cholin in der Zellmembran gehen direkt einher mit niedrigen Cholin-
von Nervenzellen ... wie Dünger auf das Gehirn wirkt: Konzentrationen in der Leber. Zum einen wird Cholin
Es stimuliert stark die Neurogenese, also das „verbraucht" (z. B. bei Leber-Erkrankungen), zum
Wachstum von Nervenzellen. anderen kann ein Cholin-Mangel selbst dafür sorgen,
dass solche Entzündungen in der Leber entstehen.
Wurtman hat noch etwas anderes entdeckt: Der
Körper stellt eine gewisse Cholin-Form zwar selbst Und siehe da: Gibt man Cholin oder andere Methyl-
her, aber die Enzyme, die Cholin verarbeiten sollen, Donatoren, dann verändert sich die Genexpression:
sind lahme Enten und arbeiten nicht richtig. Daher Die Regulation der Gene stimmt wieder, und die
sagt er, erreicht man diesen „Doping-Effekt" nur Leber heilt, wird nicht krank, bekommt keine
dann, wenn man Cholin ordentlich im Körper Zirrhose oder andere schwere Schäden. Genial,
anreichert. oder? Durch einen einzigen Stoff.

Cholin kann noch mehr. Im Körper fungiert Cholin als Soja-Lecithin enthält darüber hinaus noch weitere
Methyl-Donor. Also ein Stoff, der Methyl-Gruppen Phospholipide, darunter Phosphatidsäure.
übertragen kann. Meine Leser wissen: Methyl-
Gruppen deaktivieren Gene. Das nennt man „DNA-
Methylierung".

edubily.de
13

Wie wächst der Muskel eigentlich? Wie werden doppelt so viel Fortschritte machten: 100 % mehr
mechanische Reize umgewandelt in biochemische Kraftentwicklung und Muskeldicke.
Ereignisse, so dass der Muskel am Ende dicker wird?
Forscher fanden heraus, dass Krafttraining für eine Das wäre dann das potenteste Ergänzungsmittel ...
Anreicherung von Phosphatidsäure innerhalb der noch besser als Kreatin.
Muskelzelle sorgt. Phosphatidsäure (PS) aktiviert
Fazit: Wir brauchen Phospholipid-Bomben.
dann den für den Muskelaufbau zentralen Zell-
Schalter namens “mTOR”. 15 g Soja-Lecithin reichen vollkommen aus. 15 g
morgens in den Kaffee – als Kaffeesahne-Ersatz
Nur durch PS kann gewährleistet werden, dass
vielleicht? Du kannst es dir auch in den Quark, in den
dieses mTOR auch nach der Belastung noch
Joghurt oder in sonstige Getränke kippen :-)
vermehrt aktiv bleibt und somit für die
entsprechende muskuläre Anpassung (z. B. Und Eier? Dort ist zwar nicht viel Phosphatidsäure
Faserdicke) sorgt. enthalten, dafür aber eine Menge Cholin und das für
die Zellmembran wichtige (Nahrungs-)Cholesterin. Du
Gibt man PS zusammen mit Muskelzellen in ein
könntest dir morgens ab und an eine große Portion
Petrischälchen („in vitro”), dann stellt man eine stark
Rührei machen. Jetzt gerade, wo ich das lese … Ich
gesteigerte mTOR-Signalweg-Aktivierung fest,
husche mal eben in die Küche :-)
nämlich sechsmal mehr im Vergleich zur Muskelzelle,
die nicht mit PS behandelt wurde.

Getestet hat man das auch direkt an erfahrenen


Kraftsportlern, die im Vergleich zur Kontrollgruppe

edubily.de
14

Ballaststoffe zeigen eine eingeschränkte Bakterien-Diversität,


Neulich las ich einen interessanten Artikel. Dort Fehlbesiedlung (= die falschen, eventuell
schrieb der Autor einer Gesundheitsplattform (mit krankmachenden Bakterien) und einen basischen
Klientenbetreuung), dass ausgerechnet diejenigen, Stuhl-pH.
die sich „am gesündesten” ernähren, die meisten
Darmprobleme haben. Tatsächlich ist das nicht das erste Mal, dass ich von
genau dieser Problematik lese. Es gibt ein
Damit meint er in erster Linie das Ökosystem sogenanntes American Gut Project. Hier wird kräftig
Dickdarm, wo viele, viele Bakterien leben. Diejenigen, am Darm-Mikrobiom geforscht. Wissenschaftler
die besonders penibel auf ihre Ernährung achten, wollen eben wissen, was unsere Mitbewohner am

edubily.de
15

liebsten haben bzw. was wir ihnen geben müssen, möglichst sauer sein. Das generiert ein Milieu für die
dass sie sich uns gegenüber lieb verhalten. Einer guten Bakterien und vertreibt die schlechten.
dieser Wissenschaftler bestätigte: Vor allem
diejenigen, die sich „Low-Carb” ernähren, kommen Hier kommt das „Futter” ins Spiel: Viele „gute”
mit einem basischen Stuhl daher. Darmbakterien mögen am liebsten komplexe
Kohlenhydrate, die wir nicht verdauen können, sie
Mittlerweile weiß man, dass die Darmbakterien nicht aber schon. Denn aus Kohlenhydraten machen
nur parasitär da unten „mitleben”, sondern mit Darmbakterien eben Säuren, weil sie Glukose etc.
unserem Organismus extrem eng wechselwirken, vergären. Das senkt freilich den pH-Wert und sorgt
Stoffe bilden, die wiederum massiven Einfluss auf für das passende Milieu.
unsere Gesundheit haben.
Doch welche Ballaststoffe (= Bakterienfutter) gibt es
Das ist wie mit den Fischen in unserem Aquarium. da?
Wir müssen sie füttern, damit sie am Leben bleiben.
Aber wir wollen am liebsten die richtigen Bakterien, - ß-Gucane (z. B. Cellulose und Chitin)
mit dem richtigen Futter füttern. Drum muss man - Hemicellulose
sehr genau gucken, was sich da unten verändert beim - Lignin
jeweiligen Futterangebot. - Fructane (z. B. Inulin, woraus
Fruktooligosaccharide, FOS, werden)
Es ist sicher noch viel zu früh, um endgültige Schlüsse - Polyuronide (z. B. Pektin)
zu ziehen. Gesichert scheint aber zu sein, dass der - Raffinose
pH-Wert (= wie viel oder wenig Säure gebildet wird) - Resistente Stärke (z. B. resistentes Dextrin)
ganz großen Einfluss hat. Der Dickdarm-Inhalt muss
… um ein paar Beispiele zu nennen.

edubily.de
16

In dem Zusammenhang ist beispielsweise auch Hafer - die Insulinsensitivität verbessern,


(speziell die Haferkleie) Gold wert. Dieser enthält - entsprechend Blutzucker- und Insulinspiegel
nämlich sehr hohe Mengen ß-Glucane. senken,
- den Cholesterin-Wert senken,
Die Engländer wussten das schon immer und lieben - somit auch den LDL- und oxLDL-Wert,
daher ihr Porridge, wovon ein Arzt mit Tests sehr - den Triglycerid-Wert senken,
anschaulich demonstrierte, welch einen massiven - den Blutdruck senken,
Einfluss ein täglich konsumierter Haferbrei haben - die Sättigung verstärken,
kann. Er sagt: Besser keine teuren Probiotika, lieber - die Bildung von kurzkettigen Fettsäuren (s. o.)
eine Schüssel Haferbrei. forcieren,
- somit auch die Bildung von Serotonin
Womit wir an das Eingangsstatement anknüpfen
(„Glückshormon”) im Darm und
können: Viele hören das nicht gerne, weil sie gelernt
- die Bildung wichtiger Darmhormone (PYY,
haben, dass (jegliches) Getreide schlecht für den
GLP1, Cholezystokinin) anregen.
Menschen ist, weil sie gelernt haben, dass
Kohlenhydrate schlecht sind, weil sie gelernt haben, Und das alles nicht mit übermäßigem Ballaststoff-
dass es evolutiv betrachtet nicht richtig ist das zu Konsum. Es reichen tatsächlich einige Gramm dieses
essen. „Futters”.

Dabei raus kommt dann … Na ja.


Ganze Völker, sogar die gesündesten der Welt (in den
Alleine die von oben genannten ß-Glucane können: sogenannten „Blue Zones”), leben nahezu
ausschließlich von solchen Ballaststofflieferanten.
- das Immunsystem stimulieren, Das müssen und sollen wir nicht. Wir sollten die
- Insulinresistenz vorbeugen,
edubily.de
17

Scheuklappen ablegen, den Ideologien „Lebe wohl”


sagen und uns an der Fülle der Natur bedienen.

Ich sage es ja immer wieder. Die „traditionellen”


Kraftsportler und Bodybuilder sind mir –
ernährungsphysiologisch betrachtet – die liebsten:
Die haben schon immer ihre Haferflocken gelöffelt,
die Ernährung schon immer sinnvoll geplant.

Die eine oder andere Scheibe Vollkorn- bzw.


Sauerteigbrot, die eine oder andere Schüssel mit
Haferflocken oder anderen (relativ unverarbeiteten)
Getreidesorten, gepaart mit dem regelmäßigen
Konsum von Gemüse und polyphenolreichen
Getränken (z. B. Tee) … Das ist nicht zu viel verlangt!
:-)

edubily.de
18

Gelatine Ein solches Ziel nämlich sind die wichtigen


Mittlerweile gibt es Startups, die Knochenbrühe Aminosäuren, die dort (leider niedrig konzentriert)
verkaufen. Find’ ich klasse. Aber ehrlich gesagt nicht enthalten sind: Glycin, Prolin und Hydroxyprolin.
so praktikabel. Und ich gehe nicht davon aus, dass
Stichwort Glycin. Glycin ist wahrlich eine Wunder-
damit die Ziele erreicht werden, die man mit solchen
Aminosäure. Ein werter Doktor, Biochemiker, meint,
Leckereien eigentlich erreichen will.
dass wir alle an chronischen Entzündungen leiden,
weil wir nicht genug Glycin aufnehmen mit unserer
Ernährung.

edubily.de
19

Ergibt Sinn: Unsere Vorfahren haben sich nicht nur - steigert die Konzentration von Glutathion, das
vom mageren Muskelfleisch ernährt, sondern das Master-Antioxidans der Zellen,
ganze Tier verspeist. Somit auch Sehnen und Bänder, - verringert somit oxidativen Stress,
voll mit etwas, was wir Kollagen nennen. Und das - verbessert den Blutfluss durch Weitstellen der
besteht zu großen Teilen, (s. o.), aus Glycin, Prolin Gefäße (Vasodilation).
und Hydroxyprolin.
Warum macht Glycin das? Na, weil es unter anderem
Ha ... wenn das alles wäre! ein Darm-Hormon namens GLP-1 stimuliert. Das neue
Wunderhormon, wenn es um die Behandlung von
Forscher schreiben in einer Arbeit von Glycin als Fettleibigkeit und Diabetes geht. Denn: GLP-1 macht
Antidot. Weißt du, was ein Antidot ist? Das ist das alles das, was ich gerade aufgelistet habe.
Gegenmittel gegen ein Gift. Und in welchem
Zusammenhang schreiben die das? Glycin hemmt darüber hinaus potent Entzündungen.
Das habe ich eingangs beschrieben. Womöglich ist
Fruktose! Glycin die Aminosäure, die am stärksten
Entzündungen vorbeugen kann. Wenn sich die
Ganz einfach, Glycin:
Ergebnisse diverser Studien bewahrheiten sollten,
- verringert das Fett in der Leber, dann haben wir hier wahrlich einen starken Partner
- steigert die Fett-Oxidation in den Leber- an unserer Seite. Forscher wollen die Aminosäure
Mitochondrien, jetzt nutzen, um Sepsis oder Arthritis zu behandeln.
- korrigiert den hohen Blutdruck,
Glycin zeigt weiterhin Zell-schützende Wirkung –
- normalisiert Triglyceride und Insulin,
unter anderem verhindert es die Schäden, die
- verhindert die Zunahme von Abdominal-Fett
Adrenalin anrichten kann. Stichwort Stress.
(Bauchspeck!),
edubily.de
20

Außerdem fungiert Glycin als Neurotransmitter, als Mein Zellbiologie-Professor hat sich beim Besprechen
Erregungshemmer – fehlt dir vielleicht Glycin und bist von Kollagen ganz besonders viel Mühe gegeben,
du deshalb oft so abgenervt und gereizt? indem er (u. a.) erklärte, warum wir alle total faltig
werden im Alter.
Der eingangs erwähnte Biochemiker beschreibt die
ganze Geschichte mit Glycin so: Glycin braucht der „Tja", meint er, „da stimmt die Kollagen-Synthese im
Körper für den Aufbau von Glutathion, für den Verhältnis zum Kollagen-Aufbau nicht mehr" - das sei
Aufbau von Kreatin (zusammen mit Arginin), für den Teil des Problems.
Aufbau von Hämoglobin (dem Sauerstofftransporter
im Blut) und, ganz wichtig, für den Aufbau von Gleiches gilt für die Gelenke: Wenn du Angst vor
Kollagen. kaputten Kniegelenken hast (nennt sich Arthrose),
dann solltest du vielleicht darüber nachdenken,
Da bleibt am Ende nicht mehr viel übrig von der inwieweit du das selbst in die Hand nehmen kannst.
Aminosäure Glycin als einzelner Bestandteil. Daraus
resultiert, dass wir die oben aufgeführten Effekte Das Kollagen-Pulver kannst du kaufen. Im
nicht erfahren. Drogeriemarkt (oder bald bei uns). Das ist natürlich.
10 - 50 g davon werden Deinen Körper optimal mit
Hach. Wenn’s das jetzt schon wäre. Wir könnten diesem Wundercocktail versorgen.
noch ewig weiter quatschen. Zum Beispiel über die
Rolle von kurzen Aminosäuren-Ketten, die aus Die etwas besseren Pulver zeichnen sich dadurch aus,
Kollagen im Darm entstehen und die im Körper ganz dass sie keinen starken Eigengeschmack haben und
besondere Wirkungen entfalten, zum Beispiel den sich gut in Wasser lösen.
Aufbau von körpereigenem Kollagen vorantreiben.

edubily.de
21

Algen (Braunalgen) regulieren die Anzahl deiner Zell-Kraftwerke. Und die


90 % unserer Klienten haben ein Problem mit ihrer produzieren dir Lebensenergie.
Schilddrüse. Das macht das Leben langsam,
Liegt keine pathologische Veränderung vor, helfen
antriebslos, schwerfällig und das oftmals im
viele Klienten mit einer großen Portion
wahrsten Sinne des Wortes - verursacht durch zu viel
Körperfett.
Jod, einer Prise Selen und anderen Spurenelementen
nach. Viele erleben dann das erste Mal etwas, was
Schilddrüsenhormone, genauer das aktive
man „Leben" nennt.
Schilddrüsenhormon T3 („Trijodthyronin”),

edubily.de
22

Die Braunalge, als Beispiel Wakame, strotzt vor normalisieren kann, wenn gegeben an Tierchen mit
Jodreichtum – damit versorgst du deine Schilddrüse metabolischem Syndrom.
richtig. Das tun die Japaner seit Jahrhunderten bis
heute. Sind die deshalb das gesündeste Volk der Zwei Sachen sind für dich wertvoll: Zum einen wurde
Welt? die Wirkung nicht nur an irgendwelchen Tieren
getestet, sondern auch am Menschen. Und zum
Alge enthält allerdings noch einen anderen anderen sind die benötigten Dosen so gering, dass du
Wunderstoff: Fucoxanthin. Erst vor kurzem hat man das ohne Probleme aufnehmen kannst durch die
dieses Carotenoid entdeckt. Zufuhr von 5 g Braunalge pro Tag. Die Wirkung wird
verstärkt durch die gleichzeitige Zufuhr von Omega-
Carotenoide sind Pflanzenstoffe, die die Pflanze 3-Fettsäuren.
färben. Das kennst Du von der Karotte und dem
enthaltenen ß-Carotin. Eine Bitte: Gehe vorher zum Arzt und lasse deine
Schilddrüse untersuchen. Denn hohe Jodgaben bei
Das fettlösliche Fucoxanthin lagert sich in das
bereits vorliegender entzündlicher
Fettgewebe ein und sorgt dort dafür, dass das
Schilddrüsenerkrankung, z. B. Hashimoto, sind nicht
Fettgewebe metabolisch aktiv wird.
immer zu empfehlen! Vorsicht.
Das heißt, dass das Fettgewebe den Inhalt, die
Fettsäuren, selbst verbrennt. Alge ist nicht gerade mein Lieblingsessen. Es gibt
Dinge, die mir deutlich besser schmecken. Aber ich
Darüber hinaus konnte gezeigt werden, dass habe etwas gefunden, was mir sehr gut schmeckt:
Fucoxanthin Blutzucker- und Insulinwerte Miso-Suppe. Achtung: Das ist keine Suppe, die aus
dem Soja-Produkt „Miso” besteht, sondern eine
gewöhnliche Suppe, die aus Fischsud gemacht wird
edubily.de
23

und mit Wakame-Alge angereichert ist. Fischsud


klingt nicht so appetitlich, meinst du? Sie schmeckt
hervorragend. Ausprobieren! “One Miso-Süppchen a
day, keeps …”? ;-)

Ach ja: Es gibt auch Wakame-Salat. Wem’s schmeckt


edubily.de
24

Salat und Gemüse! NO3-. Der Körper und einige im Körper lebende
Ein wichtiger Grund, warum Salat und Gemüse Bakterien können Nitrat zu Nitrit (NO2-) umbauen.
gesund sind, heißt Nitrat. Kein Witz. Das sagen sogar Und Nitrit kann zu dem Gas
die kritischen Wissenschaftler von examine.com, die
für uns in aller Regelmäßigkeit die Wirkung von Stickstoffmonoxid, kurz: NO, umgebaut werden.
Ergänzungsmitteln scannen. (Anmerkung: Das sind
Stickstoffmonoxid ist im Körper ein sehr wichtiges
Amerikaner.)
Signalmolekül. Deshalb gibt es dafür sozusagen eine
Nitrat ist eine chemische Verbindung, die Sauerstoff eigene chemische Reaktion im Körper, wo
und Stickstoff enthält. Chemiker nennen das Ding

edubily.de
25

Stickstoffmonoxid aus der Aminosäure Arginin - NO ist die Gefäßschutz-Substanz, verhindert


entsteht. die Entstehung von Arteriosklerose (Fett-
Calcium-Gemisch in den Arterienwänden).
Du hast also direkt zwei Wege kennen gelernt, um - NO reguliert aber auch die
deinen NO-Haushalt zu verbessern: Mit Hilfe von Stoffwechselfunktion.
Nitrat aus Gemüse und mit Hilfe von Arginin. - Es erhöht den Kalorienumsatz.
- Es reguliert, wie gut deine Mitochondrien
Wir empfehlen dir: Iss ausreichende Mengen Gemüse
arbeiten, wie viel Energie sie dir produzieren.
und Salat und du hast bereits einen hervorragenden
- Niedrige NO-Werte lassen Insulinresistenz
„NO-Lieferanten” installiert.
entstehen und hemmen die Fähigkeit zur
Doch … Was macht dieses NO in unserem Körper? optimalen Verwertung von Fettsäuren (=
Fettverbrennung).
Normalerweise würde ich an dieser Stelle viele Zeilen
schreiben – was in der Vorgängerversion zu diesem Kurz: NO ist sehr, sehr wichtig. Freilich möchten wir
Ebook auch so war –, aber dieses Mal möchte ich dir genau die richtigen Mengen davon im Körper haben.
das Wissen in Form von Bulletpoints an die Hand Nicht zu wenig. Aber auch nicht zu viel.
geben:
Mästet man Tierchen, verabschiedet sich dieses Gas.
- NO reguliert, wie entspannt (und somit weit Die Tiere werden nicht nur dick, sondern auch
gestellt) deine Arterien sind. Übrigens: Das ist (metabolisch) krank. Sie werden nicht metabolisch
das Prinzip Viagra! Auch das erhöht NO im krank (also: weniger Insulinresistenz, niedrigerer
Körper! Blutdruck etc.), wenn man dafür sorgt, dass die NO-
Konzentration nicht abfällt.

edubily.de
26

Was passiert aber bei uns? Wir mampfen Zucker und


schlechte Fette und … wundern uns über
Herzinfarkte und Stoffwechselerkrankungen. Wir
sehen leider selten die Zusammenhänge.

Also: NO ist sehr wichtig und wir müssen uns um


einen guten NO-Haushalt kümmern. Auf dem
einfachsten Wege dadurch, dass wir auf unsere Oma
(oder sonst wen) hören, die es immer gepredigt hat:
Iss dein Gemüse!

Klar ist, wenn du die beschriebenen Effekte haben


willst, musst du regelmäßig Salat oder Gemüse essen.
Also bitte … Das schafft jeder. Wenigstens einmal
täglich eine große Schüssel voll mit Salat, Gemüse …
und z. B. Geflügel (s. Carnosin). :-)

edubily.de
27

Granatapfel Doch wieso? Kann man das konkret in Zahlen


Wenn es eine Frucht der Götter gibt, dann ist es der ausdrücken? Als Naturwissenschaftler mag ich
Granatapfel. Granatapfel ist in seiner Wirkung so Zahlen, die mir klar darlegen, was Sache ist. Am
unglaublich potent, dass seine Extrakte durchaus als besten natürlich aus realistischen Szenarien. Ein
Medikament durchgehen könnten. realistisches Szenario wäre, dass man die Wirkung an
Menschen untersucht. Idealerweise mit
Das heißt: Jeder, der sich mit Ernährung befasst,
muss wissen, dass es diesen Granatapfel gibt und Dosen, die man auf täglicher Basis und ohne großen
muss wissen, was er alles für die Gesundheit tun Aufwand zuführen kann. Gesagt, getan.
kann.
In einer Studie aus dem Jahre 2004 geht hervor,
dass Granatapfelsaft, gegeben über ein Jahr, zu

edubily.de
27

einem Rückgang der Arteriosklerose (- 30 %) führt. - GA hemmt Fibrose (= Vernarbung) des


Die gefährliche Oxidation des LDL-Cholesterins sank Herzens.
um 90 %. Das gefäßschützende HDL verfügt über ein - GA steigert die NO-Konzentration (s. Verlauf).
Enzym namens PON1, dessen Aktivität um fast 85 % - GA hemmt entzündliche Erkrankungen, z. B.
stieg. Gleichzeitig sank der Blutdruck um 12 %. rheumatische Arthritis oder Arthrose.
- GA wirkt gegen Mikroben/Pathogene.
In einer anderen Studie aus dem Jahr 2001 wurde - GA steigert die Konzentration des freien
gezeigt, dass Granatapfelsaft die ACE-Aktivität um Testosterons.
40 % senkt. ACE ist ein wichtiges Enzym bei der - GA hemmt die Entstehung von Alzheimer.
Blutdruckregulation. Drum gibt es Medikamente, die - GA beschleunigt die Wundheilung.
dieses ACE in seiner Aktivität hemmen.
Granatapfelsaft wirkt hier also wie ein Medikament, Ist das nicht beeindruckend?
nur ohne Nebenwirkungen.
Beim nächsten Einkauf nimmst du dir einfach den
Die Studien sind tatsächlich relativ alt. Wieso weiß
einen oder anderen Granatapfel mit. Der wird
man das nicht? Wie kann man solches Wissen
zuhause gegessen mitsamt den Kernen (denn dort
ungenutzt in einer Studiendatenbank versauern
schlummert der Gigant). Alternativ kaufst du dir
lassen? Es gibt so viele Reha-Kliniken, Herz- und
einen Saft. Achte darauf, dass er bitter schmeckt. Du
Gefäßzentren …
kannst auch Extrakte in Form von Kapseln etc.
Doch es geht noch weiter. kaufen. Das sollte allerdings die Notlösung sein.

- GA wirkt gegen Prostata-, Brust-, Lungen-,


Darm- und Hautkrebs.

edubily.de
28

Grapefruitsaft Blutzucker- und die Leberwerte drastisch verbessert


Stoffe, die in der Grapefruit und somit im Grapefruit- hat.
Saft enthalten sind, haben es bis in die Focus-News
Tatsächlich zeigen einige Arbeiten, wie wirksam die
geschafft. Bezeichnend: Der Artikel, der sagt, dass
Grapefruit und der Grapefruit-Saft, genauer die
man mit ein paar Hundert Milliliter eines natürlichen
beiden
Saftes, den Diabetes deutlich bessert, bekommt 3
von 5 Sternen – als Bewertung.
Inhaltsstoffe Naringin und Naringenin sind, wenn es
um das metabolische Syndrom geht. Eine
Das zeigt die deutsche Mentalität. Immerhin schreibt
Systemerkrankung, die uns eines Tages alle
eine Frau in den Kommentaren, dass der Konsum
heimsuchen wird.
„einer halben Grapefruit am Abend" ihren

edubily.de
29

Es gibt viele Studien zu diesem Thema und es wird sein, wenn es potent für das Gegenteil (=
eifrig geforscht. Die zwei schönsten Experimente Verhinderung von metabolischer Entgleisung) sorgt?
zeigen, dass Grapefruit-Saft – oder die in Denke darüber nach.
äquivalenter Menge extrahierten und konsumierten
Substanzen (siehe oben) – den Stoffwechsel so
positiv beeinflussen wie die beiden Anti-Diabetes-
Medikamente Metformin und Rosiglitazon.

Auch hierbei handelt es sich nicht nur um Ergebnisse


von Tierstudien – ähnliche Effekte zeigen sich beim
Menschen.

Natürlich beschränkt sich diese Wirkung nicht auf das


Körpergewicht, das aufgrund der besseren Zucker-
Verwertung sinkt, sondern auch auf die
Blutfettwerte, auf die Insulin-Werte und vor allem
auf die chronischen Entzündungen, die durch eine
solche metabolische Entgleisung entstehen.

Das wird keine Herausforderung: Direktsaft kaufen


und 250 ml davon trinken. Für alle Menschen mit
Angst vor Kohlenhydraten: Wie kann ein
Nahrungsmittel, das Kohlenhydrate enthält, schlecht

edubily.de
30

Grüntee die Vorzüge vom grünen Tee kennen (und lieben?) zu


Was wäre ein solches Ebook ohne Grüntee? Grüntee lernen.
genießt nach wie vor einen sehr guten Ruf. Wir
Das besondere Molekül, das im Grüntee enthalten
glauben, dass es für manch einen Leser besser wäre,
ist, nennt sich EGCG. Sehr häufig ist diese Substanz
Grüntee statt Kaffee zu trinken.
der Grund für die vielen Wirkungen des grünen Tees.
Nicht, dass wir Kaffee nicht mögen, ganz im
So ist beispielsweise bekannt, dass EGCG vor
Gegenteil, aber die Getränke zeichnen sich durch
Muskelabbau schützt (z. B. durch Krebs oder
unterschiedliche Vor- und
Insulinresistenz hervorgerufen), die Fettfreisetzung
(aus dem Fettgewebe) und die Fettverbrennung
Nachteile aus. Da in Deutschland hauptsächlich
ankurbelt, Insulinresistenz und Glukose-Intoleranz
Kaffee getrunken wird, kann es sicher nicht schaden,
vorbeugt, ganz allgemein Fettleibigkeit vorbeugt, das

edubily.de
31

Gehirn vor altersbedingtem Leistungsabfall und Krebs insbesondere chronisch erhöhte Werte zu massiven
schützt. (körperlichen) Problemen führen.

Relativ neu ist das: Es gibt ein „magisches Enzym” In einer sehr schönen (und relativ aufwändigen)
namens 11β-HSD1 (11β-Hydroxysteroid- Studie aus deutscher Feder wurde gezeigt, dass EGCG
Dehydrogenase Typ 1). Dieses Enzym findet sich ganz potent das oben genannte Enzym hemmt, das
beispielsweise in der Leber, im Fettgewebe und im Cortison in Cortisol umsetzt. Das ist deshalb so
Gehirn. relevant, weil Medikamente entwickelt werden
wollen, die dieses Enzym hemmen, denn es ist, wie
Die Hauptaufgabe dieses Enzyms ist die Bildung von angesprochen, ein interessantes „Target”.
Cortisol aus der Vorstufe Cortison.
Wir könnten dieses Enzym auf täglicher Basis mit ein
Dieses Enzym ist deshalb so relevant, weil paar Tassen grünem Tee in seiner Aktivität
Wissenschaftler herausgefunden haben, dass die hemmen. Heute schon. Ohne Medikament!
vermehrte Bildung dieses Enzyms zum metabolischen
Syndrom, Fettleibigkeit, Insulinresistenz und Ungeachtet dieser „EGCG-spezifischen” Effekte gibt
Bluthochdruck führt. es noch weitere besondere Moleküle im grünen
Wasser: Theanin. Theanin ist eine ganz besondere
Ganz so unbekannt ist uns das nicht: Es gibt das Aminosäure. Sie wird im Körper nicht in Proteine
sogenannte Cushing-Syndrom, das bei Menschen eingebaut, man spricht in diesem Zusammenhang
entsteht, die konstant hohen Cortisol-Werten von einer nicht-proteinogenen Aminosäure.
ausgesetzt sind. Cortisol wiederum ist eines der
wichtigsten Stresshormone im Körper, wobei Theanin ist deshalb so besonders, weil sie die
Wirkung des grünen Tees in besonderer Art und

edubily.de
32

Weise abrundet. Während Kaffee aufgrund seines greifen. Die meisten positiven Wirkungen bleiben
Koffeins quasi ungebremst peitscht, wirkt Theanin erhalten, lediglich die peitschende Wirkung bleibt
dem im Grüntee enthaltenen Koffein entgegen, aus.
beruhigt das Gehirn und verlangsamt die
Hirnströme. In Untersuchungen wurde eine
gesteigerte Alpha-Wellen-Bildung beobachtet. Alpha-
Wellen zeigen an, dass das Gehirn entspannt ist, wir
klar denken können.

Entsprechend anders fällt die Wirkung von Grüntee


im Vergleich zu Kaffee aus: Grüntee macht wach, er
regt an, aber er übererregt nicht.

Wenn wir noch einmal kurz daran denken, dass


zusätzlich die Bildung von Cortisol blockiert wird,
sollte klar werden, dass Grüntee eine andere Art
der(mentalen und körperlichen) Stimulation ist.
Drum: Wer sowieso unter viel Stress leidet, aber das
Koffein etc. nicht missen will, der kann in Zukunft ja
mal Grüntee ausprobieren.

Es dürfen schon ein paar Tassen am Tag sein.


Geheimtipp: Wer es ganz stressreduziert mag, der
soll und darf gerne zur entkoffeinierten Variante

edubily.de
33

Geflügelfleisch
Ich habe irgendwo mal hingeschrieben, dass Aber der Wert eines Nahrungsmittels bemisst sich
Geflügelfleisch nicht geeignet ist, um die nicht nur anhand der Konzentration von essentiellen
Mikronährstoff-Konzentrationen im Blut zu Mikronährstoffen, sondern auch anhand bioaktiver
verbessern. Denn: in der Tat glänzt Geflügelfleisch Substanzen.
nicht mit hohen Zink-Werten, als Beispiel.
Putenbrust, Chicken Wings und Grillhähnchen haben
aufgrund mieser Aufzuchtsbedingungen einen

edubily.de
31

schlechten Ruf. Neben Antibiotika-Skandalen und - Carnosin puffert anfallende Säure bei Sportlern
Massentierhaltung gibt es aber einen Wunderstoff im – ein Effekt, der die sogenannte „anaerobe
Fleisch über den niemand berichtet. Kapazität" verbessern kann. Ein Kraftsportler
kann somit mehr Wiederholungen schaffen.
Carnosin. - Das Altern ist gekennzeichnet durch
Anreicherung von „Protein-Schrott" in deinen
In diesem Fleisch findest du hohe Mengen an
Zellen. Das beste Beispiel hierfür sind die
Carnosin (im Schnitt 100 mg pro 100 g, wenngleich
Plaques bei der Alzheimer-Erkrankung.
auch deutlich höhere Werte genannt wurden).
- Carnosin verhindert die Entstehung dieses
Carnosin lagert hauptsächlich im Gehirn und im
Protein-Schrotts über mehrere Wege, darunter
Muskel, also in Geweben, die sehr stoffwechselaktiv
die Hemmung der Entstehung von „AGEs"
sind – auch bei uns Menschen.
(Advanced Glycation Endproducts).
Carnosin ist eines der stärksten Antioxidantien, die - In 80 bis 100 % der Fälle konnte eine Carnosin-
wir mit der Nahrung zu uns nehmen können. Gabe die Grauer-Star-Erkrankung deutlich
bessern.
Die Wirkung von Carnosin im menschlichen - In Zellkulturen macht Carnosin die Zellen
Organismus ist so vielfältig, dass man sicher ein Buch „jung" und verlängert darüber hinaus das
darüber schreiben könnte, hier ein paar Leben von männlichen Fliegen um 20 %.
nennenswerte Fakten:
Problem: Carnosin wird im Blut rasch abgebaut von
- Carnosin hemmt das Tumorwachstum, da es einem Enzym namens Carnosinase. Die Natur löst das
die Verarbeitung von Zucker in den Krebszellen Problem: Im Geflügelfleisch findest du eine Carnosin-
hemmt. Viele Tumorarten nutzen Zucker, um verwandte Substanz namens Anserin. Anserin
rasch zu wachsen. hemmt das Enzym Carnosinase.
edubily.de
32

PS. Wenn Dir jemand weismachen möchte, dass nur


Pflanzen bzw. Pflanzenstoffe besonders gesund sind
… dann erwähne bitte Carnosin (im Fleisch!) und
erzähle von einem der stärksten Antioxidantien
überhaupt.

Gönne dir einfach 300 g Geflügelfleisch pro Tag.


Manche Bodybuilder ernähren sich nur davon. Das ist
natürlich ökologisch und ethisch wenig(er)
vertretbar, allerdings solltest du nicht auf das
großartige Potenzial dieses Fleisches verzichten.
Wenn du es dir leisten kannst, empfehle ich das
Fleisch aus artgerechter Haltung. Auch ich habe
mittlerweile Probleme, anderes Fleisch ohne
Bedenken zu konsumieren, auch wenn ich
grundsätzlich nicht so zimperlich bin.

edubily.de
33

Schlusswort
Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit!

Du konntest sehen: diese Nahrungsmittel stehen dir (eigentlich) rund um die Uhr zur
Verfügung. Du könntest sie in deinen Speiseplan integrieren und würdest sofort davon
profitieren.

„Echte Nahrungsmittel” leisten oft viel, viel mehr als wir uns vorstellen können. Grund
genug uns intensiv damit zu befassen. Stelle dir mal vor, wie sich die Effekte über die
Jahre hinweg addieren. In der Fachsprache heißt das Compound-Effekt. Plötzlich
erschafft man völlig neue Welten – durch vermeintlich kleine Änderungen.

Wir dürfen nicht naiv sein und glauben, weil uns Nahrungsmittel akut nicht berauschen
wie Drogen, seien sie unnötig oder könnten nichts leisten. Du lebst nicht nur einen Tag
lang …

Wir gehen davon aus, dass dieses Ebook dein Einstieg bei uns ist. Wenn es dir gefallen
hat, dann besuche unsere Facebook-Seite und abonniere dort die Neuigkeiten, indem
du auf „Gefällt mir” klickst. Verfolge unsere Blog-News und kaufe dir unsere
Grundlagenwerke, „Das Handbuch zu Ihrem Körper” und „Stoffwechsel beschleunigen –
Das Handbuch zu deinem Stoffwechsel”.

edubily.de
34

Wir sind glücklich, dass du dieses kleine Ebook gelesen hast. Du kannst uns gerne
Rückfragen senden, gerne hören wir auch dein Feedback. Du kannst uns unter
kontakt@edubily.de erreichen.

Wir wünschen dir noch einen schönen und vor allem fitten Tag.

Mit den besten Grüßen,


Phil und Chris

edubily.de