Sie sind auf Seite 1von 8

St.

 Gallen
Business School

International
Executive MBA  2019-2020
FERNSTUDIEN-
MODULE

INTERNATIONAL EXECUTIVE

PRAXISARBEIT

SEMINARE
MBA
KOLLOQUIEN

Berufsbegleitende Executive MBA-Ausbildung


für Führungskräfte

upgradeS
your
perSpective
St. Gallen
Business School
International Executive MBA

Konzeption Termine Studienbeginn


In diesem exklusiven Programm werden die wesentlichen Beginn Sommersemester 2019
Herausforderungen an Executive Manager / Executive
Managerinnen und alle bedeutenden Themen der Be- Nr. 92119 8. April 2019
triebswirtschaft umfassend dargestellt und trainiert.
Beginn Wintersemester 2019
Der postgraduale akademische Studiengang «Internatio-
nal Executive MBA» wird von der Alpen-Adria-Universität Nr. 92219 7. Oktober 2019
Klagenfurt in Zusammenarbeit und Kooperation mit der
St. Gallen Business School angeboten.
Beginn Sommersemester 2020
Die auf ca. 2-3 Jahre angelegte, berufsbegleitende,
international orientierte Ausbildung – 120 ECTS-Punkte, Nr. 92120 6. April 2020
5 Semester – ist spezifisch auf die Situation von Execu-
tives und Senior Manager/innen in oberen und obersten Beginn Wintersemester 2020
Positionen mit vorhandenem Hochschulabschluss zu-
geschnitten. Nr. 92220 5. Oktober 2020

Die Ausbildung kann aufgrund des modularen Aufbaus


MBA-Studiengebühr*:
des universitären Studiengangs (die zu besuchenden
Seminare werden pro Jahr i. d. R. 2-3mal angeboten) in CHF 49 000.–
zeitlicher Hinsicht sehr individuell ausgestaltet werden * zzgl. gesetzl. MwSt.
– die Dauer und die Themenabfolge Ihres Studiums be-
stimmen Sie in Absprache mit der Studienleitung somit
weitgehend selbst.

Das akademische Studium umfasst insgesamt ca. 20


Seminare und Kolloquien zu jeweils 2-5 Tagen, Selbst-
studium, 4 Fernstudienmodule, eine Projektarbeit sowie ST. GALLER BUSINESS
SCHOOL

Master Thesis mit anschliessender Defensio.


Studienreglement
ST. GALLER BUSINESS
SCHOOL Master of Business Administration

upgradeS
(International Executive)

your Bewerbungsbogen

perSpective. Diplom-Studiengang
SGBS

St. Galler Business School


Master Diplome St. Gallen Rosenbergstrasse
36 CH-9000 St. Gallen
Tel. 0041-(0)71 225 40 80 Fax 0041-(0)71
225 40 89
E-Mail: Diplome@sgbs.ch Internet:
www.sgbs.ch

Wissenschaftliche Leitung
St. Galler Business School
CH-9000 St. Gallen
Rosenbergstrasse 36
Master Diplome St. Gallen 40 89
80 Fax 0041-(0)71 225
Tel. 0041-(0)71 225 40
Internet: www.sgbs.ch
E-Mail: Diplome@sgbs.ch

Der Studiengang steht unter der wissenschaftlichen Leitung von:


Autor: Christian Abegglen Komplexität, Vernetzung, Beschleunigung, Industrie 4.0 … Reinvent or optimize the company? Weiter so wie bisher?
Unternehmen neu erfinden

Oder gar »Maschine HALT!«


Das St. Galler Konzept liefert die hierfür passenden Denk- und Lösungsansätze: Denn in einer komplexen Christian Abegglen Reinvent or optimize?
Aufgewachsen im Berner Oberland. Gemengelage hilft nur ein ganzheitliches Management-Konzept. Dieses Arbeitsbuch hilft, sich den neuen

UNTERNEHMEN
Herausforderungen zu stellen und das Wesentliche auf den Punkt zu bringen. Wenn Reinvent: langsam oder volle Kraft voraus?
Studium der Wirtschaftswissenschaften
an der Universität St. Gallen (HSG). In einem Leseraum befindet sich der Grundlagen-Extrakt Integriertes Management, getreu der
Drei Entscheidungen bieten sich an:
Dissertation zum Thema Informations- »St. Galler Schule«, bodenständig nach Knut Bleichers »St. Galler Management-Konzept«, hier erstmals
Management-Controlling an der Univer- zur praktischen Anwendung um die Perspektiven ZEIT, MENSCH und RAUM bereichert. • Business as usual:

NEU ERFINDEN
sität St. Gallen. Mitbegründer der Weiter wie bisher mit eventuell minimalen Kurskorrekturen.
Mit dem von Christian Abegglen erweiterten St. Galler Denk- und Wissensnavigator gelingt es, im Arbeitsraum
St. Galler Business School (SGBS), seit erst die Lage des Unternehmens zu bestimmen, dann iterativ Ziele für eine vielleicht neue Welt zu finden, um • Optimize:
1994 Verwaltungsrat und Geschäfts-
Das Denk- und Arbeitsbuch gegen

schließlich dorthin rollierend manövrieren zu können. Ausloten von Optimierungsmöglichkeiten, Anpassungen der
führer der SGBS. Aufbau von spezifischen praxisnahen
MBA-Programmen zusammen mit den Universitäten Krakau/
Mit Hilfe eines Bauplans gestaltet der Leser unter Anleitung des Autors sein eigenes St. Galler Das Denk- und Arbeitsbuch gegen bestehenden rollierenden Masterpläne.
Management HAUS – eine einzigartige Methode zur Unternehmensentwicklung auf normativer,
Polen und Klagenfurt/Österreich. Dozent für Unternehmens-
strategischer und operativer Ebene und ein probates Mittel gegen organisierten Stillstand.
organisierten Stillstand • Reinvent (Change):
führung an verschiedenen Institutionen, Lehrbeauftragter Arbeiten an einer umfassenden Neuausrichtung des Unter-
an der Universität St. Gallen. Mitglied im Harvard Club of nehmens – Unternehmen neu erfinden.
Boston, Verfasser zahlreicher Beiträge im Bereich Integriertes
Unternehmen neu erfinden

Management, Strategie und Unternehmungsentwicklung. 2013


H A U S
Übernahme der Schriftleitung und Gesamtverantwortung des
Christian Abegglen

Werkes »Das Konzept Integriertes Management« von Knut


Ausklappbare »Spickzettel« helfen, stets Navigator wie Bauplan im Blick zu haben.
Bleicher. Die persönliche Referenzliste von Christian Abegglen
Schautafeln, Roadmaps und wertvolles Wissen erhält der Leser im eigens dafür eingerichteten Portal.
umfasst mehr als 150 bekannte Großunternehmen und erfolg-
organisierten Stillstand

www.stgaller-management.ch/workbooklet
reiche Nischenplayer.

Ein Novum in der Welt der Konzeptbücher und Buchkonzepte –


auf Unternehmen jeder Größe und jeder Branche anwendbar!
Christian Abegglen

» Rund 200 Seiten sollen Ihnen helfen,


den theoretischen Rahmen des
St. Galler Management-Konzepts
auf die praktische Ebene zu bringen.
Es gilt, Neues zu entdecken
und Vergessenes in Erinnerung
zu bringen. Viel Erfolg! «
Herzlichst
Ihr Christian Abegglen
Das St. Galler Konzept praktisch umgesetzt
ao. Univ. Prof. Dr. Dr. Christian Abegglen ISBN 978-3-96251-005-3
WG 1784 29,— Euro

Robert Neumann Geschäftsführender Direktor www.fazbuch.de


Upgrade your perspective.

Teilnehmer/innen Etappenweise Studieren –


Das berufsbegleitende deutsch-englischsprachige «In- Upgrade von Seminaren
ternational Executive MBA» Programm richtet sich an
Interessenten, welche sich erst zu einem späteren Zeit-
obere und oberste Entscheidungsträger, High-Potenti-
punkt definitiv für die Teilnahme am MBA-Programm
als, Future Leaders und höhere Stabsmitarbeiter/innen,
entscheiden wollen, ist auch ein etappenweises Vorge-
welche sich eine fachübergreifende, management-
hen zur Erbringung der Studienleistung offen – bedingt
orientierte Betriebswirtschaftsausbildung mit dem
durch die Upgrade-Möglichkeit von Zertifikaten und
Schwerpunkt «Internationales Management» aneignen
Diplomstudiengängen der St. Gallen Business School.
wollen.
Die Bewerber/innen legen dabei Wert auf eine Top-
«SGBS International Senior Management
Managementausbildung auf höchstem Niveau und wis-
Zertifikat»
senschaftlicher Grundlage, welche zudem auch Ansätze
US-amerikanischer und asiatischer Schulen und Kultu- Sie haben auch die Möglichkeit, in einem ersten Schritt
ren mit dem renommierten St. Galler Ansatz kombiniert – und im Sinne eines Grundstudiums – die Ausbildung
und neben fachlichen auch soziale Kompetenzen bei «SGBS International Senior Management Zertifikat»
maximaler Praxisnähe in den Vordergrund stellt. zu absolvieren und darauf aufbauend die weiteren
notwendigen Studienleistungen zum «International
Executive MBA» zu erbringen.
Sie wollen dabei
den Herausforderungen von Managementposi- Studienstart durch Einzelseminare
tionen in einer vernetzten internationalisierten
Wirtschaft entsprechen Auch ein «Studienstart» durch Besuch einzelner Semi-
nare ist möglich – dies aufgrund der Anrechenbarkeit
aus dem Wissen über Gesamtzusammenhänge vieler Seminare der St. Galler Business School an dieses
internationaler Geschäftstätigkeiten entspre- MBA Programm.
chende Konzepte, Strategien und operative
Umsetzungsmöglichkeiten zum Aufbau und zur
Absicherung von Markt- und Gewinnpositionen Arbeit – Privatleben –
simulieren, trainieren und anwenden
Studium
Kompetenzen der Betriebswirtschaft mit denen
des Internationalen Managements vertiefen und Dieses einzigartige individualisierte Studienprogramm
Veränderungen im Umfeld von Markt, Wettbe- mit Upgrade- und etappenweiser Studier-Möglichkeit
werb und Technologie zur Umsetzung neuer Pro- bietet eine optimale Kombination von Arbeit, Privat-
dukte, Dienstleistungen und Geschäftsprozesse leben und Studium und trägt den immer höheren
im internationalen Kontext nicht nur frühzeitig Anforderungen unserer heutigen wirtschaftlichen
erkennen lernen, sondern auch Change Manage- Situation Rechnung, welche ein flexibles Zeitmanage-
ment bewusst einsetzen können ment erfordert.
State-of-the-Art-Wissen im Cross Cultural-
Management und dem Management of Diversity
konstruktiv kritisch hinterfragen und eigene Er-
fahrungen reflektieren
Erfolgskriterien internationaler «Merger and
Acquisitions»-Aktivitäten kennen und über er-
probtes Handwerkzeug des Finanzmanagements
und Controllings verfügen
eine Erweiterung Ihrer Fach- und Methoden-
sowie Ihrer sozial-kommunikativen Manage-
mentkompetenz erlangen.

upgradeS
your
perSpective.
St. Gallen Business School
International. Ganzheitlich.

Internationale Didaktik
Studienaufenthalte Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt zu grossem Teil
in englischer Sprache (auch alle Seminare in deutsch
Die Präsenzseminare des Studiengangs werden in ver- möglich) in Form von internationalen Seminaren, Trai-
schiedenen Städten in Europa u. a.  z. B. in St. Gallen, Lon- nings, Workshops, Fernstudienmodulen, Kolloquien, Fall-
don, Wien, Klagenfurt, Krakau etc. durchgeführt. Ausser- studien, Planspiele, moderierten Diskussionsrunden und
halb Europas finden die Seminare u. a.  in Boston und Managementforen. Die Studierenden haben schriftliche
London in den untenstehend aufgeführten Standorten Teilprüfungen sowie eine kommissionelle mündliche
unter Einbezug lokaler, sehr erfahrener Dozenten statt: Schlussprüfung zu absolvieren (Defensio). Darüber hin-
aus ist sowohl eine schriftliche Seminararbeit als auch
Strategy Week, Location: Harvard Club of Boston,
eine Master Thesis zu verfassen, zu präsentieren und im
Boston
Rahmen der Defensio fachlich zu verteidigen.
Leadership Week, Location: Harvard Club of
Boston, Boston Management Seminare, Auslandsseminare
Finance Week, Location: London School of Literatur-Inputs, Selbststudium, Fallbearbeitung
Economics (LSE), London und Case Studies
Business Simulation in Cracow Umsetzungsvorbereitung im Rahmen von Work-
shops (Kolloquien)
Networking Einzelarbeit und Gruppenübungen
Im Rahmen der Teilnahme an den Seminarblöcken wer- Seminararbeit, Supervision, Master Thesis
den Sie eine Vielzahl von Studienteilnehmern aus allen
Branchen kennen lernen. So haben Sie die Möglichkeit, Study Trips, Exkursionen
ein sehr grosses, branchenübergreifendes Netzwerk auf-
zubauen und von Erfahrungen anderer zu profitieren.
Prüfungen – Abschluss
Maximaler Qualitätsanspruch Die Teilnehmer/innen haben schriftliche Teil-Prüfungen
Eine maximale Aktualität, ein Höchstmass an Praxisnähe (Fallstudien) sowie eine schriftliche Seminararbeit und
und wissenschaftliche Fundiertheit der Lehrinhalte ste- eine Master Thesis zu verfassen.
hen im Vordergrund. Höchste fachliche wie didaktische Zudem ist eine mündliche Schlussprüfung (Verteidigung
Qualität der Dozenten und strenge Auswahl der Studie- Master Thesis) zu absolvieren.
renden gehören dazu.
Prozesse effizient gestalten · Band 18

Vermarktung und Investition in der Gesundheitsbranche · Band 21


Entscheiden und Optimieren · Band 19

Das EFQM-Exzellenz-Modell · Band 20

Band 18:

Der Dozentenstab umfasst in Forschung und Lehre


Band 19: Humanressourcen: Band 20: Auf Basis des integrierten Band 21: Vermarktung und Investition
Prozesse effizient gestalten
Die Steigerung der Effizienz von Prozessen durch die Identifikation von
BandRekrutierung, 18
/2015 Aus- und Weiterbildung
Der Fragestellung, wie man Personal rekrutieren, binden, heran- und
BandManagements
/2016 zurund
Exzellenz-Modell 19
Exzellenz: Das EFQM-
seine Anwendung Band 20/2016
in der Gesundheitsbranche
Die Umsatz- und Gewinnentwicklung eines Medizinproduktes und wie
Band 21/2016
Optimierungspotentialen steht im Fokus von Band 18. Unter dem Titel vor allem auch weiterbilden kann, nimmt sich Band 19 an: Im ersten diese mit den Marketingmassnahmen vor und nach der Markteinfüh-
Christian Abegglen
EDITION GENERAL MANAGEMENT SERIES

Christian Abegglen Christian Abegglen


EDITION GENERAL MANAGEMENT SERIES

Stephan Gehling erläutert in seiner Arbeit «Auf Basis des integrier- Christian
rungAbegglen
EDITION GENERAL MANAGEMENT SERIES

EDITION GENERAL MANAGEMENT SERIES

„Analyse und Optimierung zur Steigerung der Prozesseffizienz im Be- Beitrag «Entwicklung der SOLL-Konfiguration einer Ausbildungs- zu begründen sind, beschreibt Band 21 in seinem ersten Beitrag
reich Herstellung am Beispiel der Streuli Pharma AG“ evaluiert Andrea Herausgeber ten Managements zur Exzellenz: Das EFQM-Exzellenz-Modell und
Herausgeber Herausgeber Herausgeber
einheit im Wandel vom Wissensanbieter zum Wissensmanager» von «10 Jahre Vermarktung des Parkinson-Pflasters Neupro®: Ein kriti-
Wangenheim auf Basis einer systematischen Geschäftsprozessanalyse seine Anwendung» den Mehrwert eines von einer reinen Produkt- oder
Martin Schnauss wird die Ausbildungseinheit einer Grossbank unter scher Review»: Der spannende Lebenslauf eines Produktes, dem man
Dienstleistungsqualität gelösten Total Quality Managements - einer

ausgewiesene Hochschullehrer/innen, Trainer/innen,


in einem spezifischen Herstellungsbereich Potentiale für eine Steige- die Lupe genommen: Ein IST-Zustand, drei Bezugssysteme und eine trotz gravierender, anfänglicher Fehler in einem streng regulierten
rung der Produktionsleistung. Aufbauend auf den durch die Analyse neuen Führungs- und Managementkultur, in der die komplexen Zu-
daraus resultierende SOLL-Konfiguration ergeben schließlich die Basis Markt immer noch beachtliche Gewinnzuwächse prognostiziert, praxis-
gewonnenen Erkenntnisse werden konkrete Massnahmen zur gewinn- Publikationsreihe
für ein Transitionsmanagement, das die Ausbildungseinheit dazu befä-
sammenhänge der gesamten Organisation und auch die Betrachtung
Publikationsreihe
der «Business-Exzellenz» im Fokus stehen und damit ein Konzept zur Publikationsreihe
nah skizziert mittels einfacher wie effizienter Tools und - schlicht und Publikationsreihe
bringenden Realisierung der Prozessoptimierung, zur Erweiterung der higt, sich weg zu bewegen vom klassischen «Beibringen» und sich hin ergreifend - nüchtern Bilanz gezogen von Ricarda Cramer.
Produktionskapazität sowie zu Kosteneinsparungen aufgezeigt. Ganzheitliches Management
zu entwickeln zur Bereitstellung von Wissen – von jedem für jeden zum Ganzheitliches Management
organisatorischen Ausgestaltung und Umsetzung eines integrierten Ma-
nagementsystems, welches den aktiven Wechsel einer technokratisch Ganzheitliches Management Ganzheitliches Management
jeweils richtigen Zeitpunkt. Danach porträtiert Jörg Genstorfer die veränderte Situation im Spital-
in der Praxis in der Praxis
orientierten Führung hin zu einer humanistischen Führung unterstützt
in derwesen
Praxis
mit seiner Arbeit «Investitionsmanagement in einem Schweizer in der Praxis
und aktuellen Anforderungen im Management gerecht wird.
Unter dem Arbeitstitel «Auswirkungen des demografischen Wandels Spital des 21. Jahrhunderts - Vom Einzelkämpfer zum Mitverant-
und Fachkräftemangels in Südbrandenburg auf die Sparkasse Elbe- wortlichen des Gesamtunternehmens», die veranschaulicht, welche

Top-Führungskräfte aus der Wirtschaft, Fachexperten aus


Elster – Neue Wege zur Gewinnung und Bindung von Auszubildenden intrinsischen und extrinsischen Einflussfaktoren auf Investitionen und
bei der Sparkasse Elbe-Elster» widmet sich Riccardo Sawkin im zwei- Auf Basis des integrierten
Investi-tionsentscheide Managements
im Spital wirken, wie sich diese finanzieren, wie
ten Teil des Bandes den Problemen eines Arbeitgebers in einer struktur-
schwachen Region und welche Möglichkeiten und Strategien zur Siche-
Humanressourcen: Rekrutierung, sich der Investitionsprozess in Vorbereitung und Durchführung gestal-
zur Exzellenz: Das EFQM-Exzellenz-Modell
tet, welche praktikablen Investitionsrecheverfahren auch für Control-
Vermarktung und Investition
Prozesse effizientundgestalten
rung des Fachkräftebedarfs zur Bewältigung des demografischen Aus- und Weiterbildung und ling-Laien
seine Anwendung
zur Verfügung stehen und welche Rolle Mediziner in diesem in der Gesundheitsbranche
Wandels
Beitrag zur Verfügung
von Andrea stehen: Rekrutierung von Auszubildenden in
Wangenheim Prozess mehr denn je spielen müssen, obwohl ihnen diese Rolle schon
neuen Märkten, duales Studium, Mitarbeiterbindung, Arbeitgebermar-
Beiträge von Martin Schnauss und Riccardo Sawkin Beitragaufgrund
von Stephan Gehling schwerfällt, da sie aus ihrem Berufsethos Beiträge von Ricarda Cramer und Jörg Genstorfer
ihrer Sozialisation
keting, generationenbedingte Bedürfnisse bis hin zur gesellschaftlichen heraus stets die beste Versorgung für Ihre Patienten wünschen und die
Integration von Mitarbeitern werden ausführlich beleuchtet finanzielle Machbarkeit bisher eher im Hintergrund stand.

dem Consulting-Bereich und erfolgreiche Unternehmer/


Ausgewählte Diplomarbeiten der St. Galler Business School

18 19 20 21
Christian Abegglen

Christian Abegglen

Ausgewählte Diplomarbeiten der St. Galler Business School


Christian Abegglen
Christian Abegglen

Ausgewählte Diplomarbeiten der St. Galler Business School Ausgewählte Diplomarbeiten der St. Galler Business School

innen, die über eine langjährige Praxis- und Lehrerfah- ST. GALLER
BUSINESS BOOKS & TOOLS
GENERAL MANAGEMENT SERIES
ST. GALLER ST. GALLER
BUSINESS BOOKS & TOOLS
BUSINESS
GENERAL MANAGEMENT
BOOKS & TOOLS
SERIES
GENERAL MANAGEMENT SERIES
ST. GALLER
BUSINESS BOOKS
ST. GALLER
& TOOLSBOOKS & TOOLS
BUSINESS
GENERAL MANAGEMENT SERIES
GENERAL MANAGEMENT SERIES
ST. GALLER
BUSINESS BOOKS
ST. GALLER
BUSINESS
& TOOLSBOOKS & TOOLS
GENERAL MANAGEMENT
GENERAL MANAGEMENT SERIES SERIES
ST. GALLER
BUSINESS BOOKS & TOOLS
GENERAL MANAGEMENT SERIES

rung in der internationalen Management-Aus- und Wei-


terbildung verfügen.
Schrift: BellGothic Black, BellGothic Bold, Formata Regular, Formata Bold, Walbaum Regula | Fond Silber, Klinken Pantone 289, Titelschrift Pantone 1345, Rücken 27 mm

Wissenschaftliche Grundlage »Der Orientierungsrahmen für ganzheitliches Management!


Ein großer Wurf!«
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Horváth, Universität Stuttgart Knut Bleicher
»Knut Bleicher hat es wieder einmal verstanden, die Praktiker,
mit Christian Abegglen
Das MBA-Programm SGBS basiert auf dem Werk St. Galler
die über den Tag hinausdenken, anzusprechen und zu bereichern.«

DAS KONZEPT
Helmut O. Maucher, Ehrenpräsident Nestlé
KONZEPT INTEGRIERTES MANAGEMENT

«Konzept Integriertes Management», welches von unserem


»Ich freue mich, dass das Gedankengut rund um das Konzept Inte-

INTEGRIERTES
griertes Management nun in aktualisierter und praxisnah ergänzter

ehemaligen Vorsitzenden des Beirates der St. Galler Business


Form vorliegt: ein hervorragender Ansatz ganzheitlichen Manage-
ments, und dies nicht nur für WirtschaftswissenschaftlerInnen.«
o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich C. Mayr,

School, Herrn Prof. Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher – auf der
Rektor Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

»Das wichtige Buch von Knut Bleicher wird ohne Zweifel in


MANAGEMENT
Grundlage der Werke von Prof. Dr. Dres. h.c. Hans Ulrich –
Wissenschaft und Praxis gleichermaßen Resonanz finden.«
T

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert (em.)

26 Jahre
Visionen – Missionen –
massgeblich geprägt und entwickelt wurde. Dieses St. Galler
»Eine der grundlegenden Schriften der modernen Management-
N

lehre. Ein zeitloser Ratgeber für die Praxis und Grundlage zur
Programme

St. Galler Konzept
Entwicklung unternehmensindividueller und dauerhafter Strategien.«

Management-Konzept ist heute zu einem Standard der moder-


Dr. Ulf M. Schneider, Vorstandsvorsitzender Fresenius AG
E

»Ein Management-Leitfaden der besonderen Art – praxistaugliche

nen Management-Lehre geworden.


M

Modelle und Konzepte werden prägnant und umfassend aufgezeigt.


Eine wichtige Lektüre und ein Nachschlagewerk für Theorie und
Praxis gleichermaßen.«
St. Galler
E

Dr. Manfred Wittenstein, Vorstandsvorsitzender der WITTENSTEIN AG Management-


Konzept
G

»Integriertes Management – ein griffiges Konzept, das alltags-


taugliche und praxisorientierte Denkanstöße liefert, wie Visionen

upgradeS
St. Gallen Business School
und Strategien auch in komplexen Unternehmen erfolgreich
A

your
umgesetzt werden können.«
Bettina Würth, Vorsitzende des Beirats der Würth-Gruppe
perSpective.
N

9., aktualisierte und erweiterte


er

ISBN
ISBN978-3-593-39440-4
978-3-593-39440-4
]
A]
International Executive MBA

Zeitliche Dimension
Studienstart jeweils semesterweise möglich
International Executive MBA Beispiel: Studienbeginn Wintersemester

Voraussetzung: Hochschulstudium; bestehende SGBS-Diplome und Seminare können angerechnet werden.


Beginn Oktober Mt 9/10 Mt 11/12 Mt 1/2 Mt 3/4 Mt 5/6 Mt 7/8 Mt 9/10 Mt 11/12 Mt 1/2 Mt 3/4 Mt 5/6 Mt 7/8
(Beispiel) Sept/Okt Nov/Dez Jan/Feb Mär/Apr Mai/Juni Juli/Aug Sept/Okt Nov/Dez Jan/Feb Mär/Apr Mai/Juni Juli/Aug

Seminare
Strategisches Management für
8 Tage
Executives (2 Teile)
Strategy-Week Boston * 5 Tage

Leadership-Week Boston * 5 Tage

Finance-Week London * 5 Tage

Cracow-Week * 5 Tage

Finanzmanagement 4 Tage

Leadership Maturity (2 Teile) 7 Tage

Produkt- & Projektmgmt. (2 Teile) 6 Tage

Case Study Trip 3 Tage

Management-Simulator 3 Tage
Change Management & Orga-
8 Tage
nizational Behaviour (2 Teile)

Fernstudienmodule* /
Selbststudium
1 Integrated Management

2 Strategic Management

3 Marketing Management

4 International Management

Zusatzmodule als
Alternative zu Seminaren
Modul 1 – 6
Module Strategie/Marketing/
Controlling

Kolloquien, jeweils Fr. / Sa.


(2 zu 2 Tagen)
Projektarbeit
Management Kongresse
Master Thesis
Feedback – Zwischenprüfung
August
Defensio August + 1 Jahr

Diplomfeier März/April oder September


* u.a. im Rahmen der Zertifikatsausbildung «SGBS International Senior Management Zertifikat».

upgradeS
your
perSpective.
St. Gallen Business School
Studium optimal mit Arbeits- & Privatleben kombinierbar

Zulassung – Anrechnungsmöglichkeiten
Die Eingangsvoraussetzungen zu diesem universitären Anrechnungsmöglichkeiten
Studiengang sind wie folgt definiert: Bereits absolvierte Seminare und Studienleistungen
(1) Abgeschlossener Hochschulabschluss bzw. postse- (Zertifikatsprogramme, Diplomstudiengänge, Semi-
kundärer Bildungsabschluss und nare) der St. Gallen Business School können angerech-
net werden.
 achweis von 10 Jahren Berufserfahrung und ak-
(2) N
tueller Führungsverantwortung in einer höheren
Führungsposition und Persönlicher Tutor
Sie werden während der gesamten Ausbildung von
 achweis fundierter Englischkenntnisse.
(3) N Ihrem persönlichen Tutor betreut.
Nach Eingang Ihrer Bewerbung zur Zulassung erfolgt
ein Eintrittsgespräch mit dem Ziel, die fachlichen, Akademischer Abschluss
erfahrungsmässigen und personalen Qualifikationen Absolventinnen und Absolventen
und persönlichen Ausbildungsziele zu ermitteln. Die dieses Universitätslehrganges, welche den Studien-
Diplomkommission entscheidet anschliessend über gang «International Executive MBA» mit
Ihre Zulassung. positiver Gesamtbewertung abgeschlossen
haben, wird der akademische
Die Erfüllung der genannten Eingangsvoraussetzun-
Titel/Grad «Master of Business Administra-
gen, bereits besuchte Seminare oder Abschlüsse der
tion (International Executive)» / «MBA
St. Galler Business School oder anderer Institutionen
(International Executive)» der Alpen-Adria-
begründen nicht das Recht, in den Studiengang tat-
Universität Klagenfurt verliehen.
sächlich aufgenommen zu werden.
Kein Anspruch auf Zulassung! Diplomverleihung
Die Diplomverleihung findet im Rahmen unserer Alumni-
Semesterweiser Studienbeginn
Tagung jeweils im September eines jeden Jahres in
St. Gallen statt. Ihre Studienplanung und die Schlussprü-
Ein Studienbeginn ist jederzeit jeweils auf den Beginn
fung werden auf die jeweiligen Termine abgestimmt.
eines Semesters möglich.
www.sgbs.ch/kongress
upgradeS
your
perSpective.
Termin 2019: 26. September 2019 in St. Gallen
Termin 2020: 24. September 2020 in St. Gallen
Termin 2021: 30. September 2021 in St. Gallen

Bestellkarte «Bewerbungsbogen» für die Zulassung zum «International Executive MBA»


Wir freuen uns über Ihr Interesse. Bitte Geplanter Studienbeginn Branche, Anzahl Beschäftigte
senden Sie uns die Bestellkarte per Post,
Fax oder E-Mail. Sie erhalten anschlies-
Name Telefon
send einen umfassenden Bewerbungs-
bogen. Im Anschluss an Ihre Bewerbung
wird Ihnen der Entscheid über die Vorname Telefax
Zulassung innerhalb von ca. 2 Wochen
zugestellt. Firma E-Mail
St. Gallen Master Diplome
Rosenbergstrasse 36 Strasse, Nummer Stellung / Funktion / Titel
CH-9000 St. Gallen
Telefon: +41 71 225 40 80 Land, PLZ, Ort Datum
Telefax: +41 71 225 40 89
Internet: www.sgbs.ch Geburtsdatum Unterschrift
E-Mail: diplome@sgbs.ch
01/2019
International Executive MBA

Administration Alumni-Club und Termine


Studienberatung Absolventen/innen der MBA- & Diplomstudiengänge
Sören Slowak Michael Beckmann der St. Gallen Business School können dem Alumni-
Gerne stehen Ihnen die Studienleitung oder CAPRICORN Beckmann Peer
Club SGBS der St. Galler Business School beitreten.
die Studienbetreuung für detaillierte Informa- Consult Boards GmbH
tionen und Fragen der Zulassung zu diesem
Master of Business Administraton (MBA) tele- Diese Vereinigung hat das Ziel
fonisch oder persönlich zur Verfügung.
wesentliche Impulse aus der Praxis für
Zulassungsverfahren
Dr. Marion Eckert-
Krause
Dr. Jörg Genstorfer die Forschung, Lehre und Beratung einer
Spital Limattal
F. Hoffmann-La ganzheitlichen Unternehmensführung auf
Roche AG
Wir bitten Sie, für Ihre Anmeldung die Bestell- der Grundlage des Integrierten St. Galler
karte für Ihren Bewerbungsbogen auszufüllen Management-Konzeptes zu schaffen und zu
und uns zuzustellen. Sie erhalten anschliessend vermitteln,
neben dem Studienreglement einen umfassen- unter den Alumni-Clubmitgliedern den Wis-
Norbert Grund Dr. Dirk Haft
den Bewerbungsbogen, welcher in unserem KIB Gruppe WITTENSTEIN SE sens- und Erfahrungsaustausch zu fördern
Sekretariat bei der Studienleitung einzureichen und sie in die wissenschaftliche Forschung und
ist. Im Anschluss an Ihre Bewerbung wird Ihnen Weiterbildung miteinzubeziehen (Think Tank),
der Entscheid über das weitere Vorgehen und den Clubmitgliedern die Möglichkeit zu ge-
eine Zulassung innerhalb von ca. 2 Wochen zu- ben, soziale und berufliche Kontakte unter-
gestellt. Aufnahmegespräche werden individuell einander zu pflegen.
Björn Heilhecker Mag. Christian
vereinbart. DIC Asia Pacific Hennefeind
PTE LTD Fonds Soziales Wien

Studienplan und Studienreglement Jährliche Alumni-Tagung


Die St. Galler Business School führt einmal pro Jahr
Nach definitiver Anmeldung und Zulassung einen Management- & Alumni-Kongress durch.
erhalten Sie nach Rücksprache mit der Studien- Diese Tagung findet Mitte September jeweils am
Ingo Kronenberg Roland Kühne
leitung basierend auf Ihrer zeitlichen Planung FOURR GmbH AZ Medien AG Freitag statt. In verschiedenen Plenumsveranstal-
einen massgeschneiderten Studienplan zu Ihrem tungen werden zahlreiche Inputreferate namhafter
MBA-Studiengang. Auf die individuelle zeitliche Wissenschaftler und Praktiker gehalten. Am Abend
Situation der Absolventen wird – soweit es das findet die Diplomverleihung mit anschliessender
Studienreglement zulässt – Rücksicht genommen. Feier statt. Die jeweiligen Tagungsprogramme kön-
Gerhard Lung Beate ­Monastiridis nen unter www.sgbs.ch/alumni eingesehen werden.
Studien-/Teilnahmegebühr Swisscom AG Münchener Rück
Termin 2019: 26. September 2019 in St. Gallen
Die Studiengebühr* von CHF 49 000.– beinhal- Termin 2020: 24. September 2020 in St. Gallen
tet die Kosten für die Seminarbesuche, Kol- Termin 2021: 30. September 2021 in St. Gallen
loquien, Fernstudienmodule und Prüfungen.
Nicht enthalten sind sämtliche Hotelleistungen
(Übernachtungen, Verpflegung, Tagespauscha- Karl Paukner
ÖBB-Holding AG
Christoph Schmitz
3eins Kommunika-
Alumni-Regionen
len etc.), welche im Rahmen der Seminar- und tion GmbH
Der SGBS Alumni-Club gliedert sich in 5 Regionen
Kolloquiumsbesuche anfallen. Diese sind am (Nordeuropa, Deutschland Nord; Deutschland Mitte;
jeweiligen Veranstaltungsort direkt von den Deutschland Süd; Österreich, Osteuropa; Schweiz,
Teilnehmern zu bezahlen. Die Studiengebühr Südeuropa). Die Vertreter der jeweiligen Region
kann auch quartalsweise oder monatlich bezahlt führen pro Region ein Management-Meeting «Zu
Josef Stadtfeld Wilfried Stoll
werden. Sämtliche Studiengebühren können Deutsche Post DHL Evangelische Chris- Gast bei» durch. Die Veranstaltungen stehen dabei
selbstverständlich in Euro zum jeweiligen Tages- forum gelb GmbH tophoruswerke e.V.
den Alumnis und den Studienteilnehmern offen
kurs bezahlt werden. (Veranstaltungsdaten und -orte unter www.sgbs.ch/
* zzgl. gesetzl. MwSt. regio).

Vollständige Geschäftsbedingungen siehe unter Prof. Dr. Martin Westphal


www.sgbs.ch/agb Fresenius Kabi
Deutschland AG

upgradeS
your
perSpective.
St. Gallen Business School
St. Gallen Master Diplome
Rosenbergstrasse 36
CH-9000 St. Gallen

2019-20
Telefon +41 71 225 40 80
Telefax +41 71 225 40 89
Internet www.sgbs.ch/diplome
E-Mail diplome@sgbs.ch

International Executive MBA

SGBS Ausbildungs-Pyramide
Akademische MBA-Programme
24 - 36 Monate

MBA in Integrated European International


Management Multicultural MBA Executive MBA

General Management & Bachelor-Zertifikate


12 - 36 Monate

Dipl. Betriebswirt-
schafter/in SGBS® SGBS
Certified B.A. Business – International Senior
Management Expert Administration – SGBS Certified Management
St. Gallen (CME) Executive Bachelor Advanced Management
Zertifikat®
Expert St. Gallen ®

Zertifikats-Studiengänge
SGBS Certified...
12 - 18 Monate

Finance / Project- Product-


Marketing Sales Digital Leadership Change Consulting Lean
Controlling management management

Expert St. Gallen ®

Management-Seminare
Seminarmodule
3 - 8 Tage

General Strategie Marketing Leadership Projekt Finanzen Business Model Führung 4.0 Digital
– – – – – – –
Management Change Vertrieb Persönlichkeit Agil, Scrum Controlling Design Thinking Lean Business

Offene, überbetriebliche Seminare – deutsch und englisch

Berufsbegleitende Executive MBA-Ausbildung


für Führungskräfte

upgradeS
your
perSpective
St. Gallen
Business School