Sie sind auf Seite 1von 48

UNABHÄNGIGE TAGESZEITUNG FÜR BADEN-WÜRTTEMBERG

Foto: © ink drop/Fotolia.com

Ein Kreisel bringt Spaß Wölfe bleiben erstklassig 1500 Stunden geleistet
Der propellerartige Fidget Relegations-Rückspiel: Der VfL Mit kirchlichem Segen wird
Spinner erobert etliche Schulhöfe. gewinnt in Braunschweig 1:0. das Feuerwehrhaus eingeweiht.
u Unterhaltung u Sport u Vöhrenbach
Ausgabe B1L | 183. Jahrgang | Nummer 123 | E 11345 A Dienstag, 30. Mai 2017 | Einzelpreis 1,80 Euro
Einzelpreis 1,60 Euro

Thema des
Tages

Hitze, Blitz Von Maria


Wetzel

Behindert
und Donner Die neue Studie zum gemein-
samen Lernen von Schülern
mit und ohne Handicaps zeigt
vor allem eines: Je weniger
So eng liegen die Extreme beieinander: Vor Lehrer im Alltag mit behinder-
einem Monat fiel noch Schnee – und nun purzeln ten Menschen zu tun haben,
desto größer sind ihre Be-
die Hitzerekorde gleich reihenweise. Während fürchtungen. Diejenigen, die
Erfahrungen mit gemeinsa-
am Montag vielerorts Gewitter für eine leichte mem Lernen von Kindern mit
und ohne Behinderungen ha-
Abkühlung sorgten, suchten die Freiburger ben, bewerten die Situation
ihr Heil in einem der Bächle um einiges positiver. Allerdings
kann sich das Kultusministe-
u Baden-Württemberg rium nicht zurücklehnen. Die
Schulen brauchen mehr Unter-
Foto: Seeger stützung, damit sie die schwie-
rigen Aufgaben, die auf sie zu-
kommen, gut bewältigen kön-
nen. Wenn Lehrer in inklusiven
Handel: sonntags
Dann halt ohne Amerika
Klassen unterrichten sollen,
dann müssen sie darauf vorbe-
häufiger öffnen reitet sein. Dafür braucht es
Angebote. Zudem werden
Köln. Im Kampf gegen den mehr Sonderpädagogen ge-
boomenden Onlinehandel Wertegemeinschaft | Berlin bietet US-Präsident Trump nach Eklat-Gipfeln die Stirn braucht. Die Landespolitik
fordern führende deutsche muss vor allem deutlich ma-
Warenhäuser, sonntags ihre Es könnte das Ende einer raufziehenden Wahlkampfes sprach den USA die Führungs- dere völlig verlassen könne, chen, dass sie die Inklusion
Läden häufiger öffnen zu dür- Ära sein: Nach den Flop- treten CDU und SPD in selte- rolle der westlichen Wertege- seien »ein Stück weit vorbei«. wirklich voranbringen will. Das
fen. Ziel der Initiative »Selbst- ner Einmut für mehr Selbst- meinschaft ab. »Der Westen Linke-Chefin Katja Kipping war leider nicht immer der Fall.
bestimmter Sonntag« sei es, Gipfeln von G7 und Nato ständigkeit Europas von den wird gerade etwas kleiner.« nannte Trump, der in Brüssel
besteht in Deutschland USA ein. Beinahe kurios: Sein Parteichef Martin Schulz Montenegros Regierungschef
über alle Parteigrenzen Selbst die Oppositionspartei- warf Trump »politische Erpres- Dusko Markovic grob wegge- n Wetter im Kreis
en Linke und Grüne liegen mit sung« vor. Statt auf Koopera- drängelt hatte, einen »infanti-
hinweg Einigkeit, dass sich der Regierung auf einer Linie. tion setze er auf »das vermeint- len Narzissten«. Auch in den morgens mittags abends
Europa stärker von den Kanzlerin Angela Merkel liche Recht des Stärkeren«. USA wird registriert, dass
USA emanzipieren muss. (CDU) warnte Trump vor Bei den Gipfeltreffen hat Trump viel Porzellan zerschla-
einem Weg in die Isolation: Trump seine Verbündeten bei gen hat. »Dies scheint das En-
n Von Michael Fischer »Wer sich nationale Scheu- Militärausgaben, Klimaschutz de einer Ära zu sein, in der die 18°C 23°C 19°C
klappen aufsetzt und keinen und in der Flüchtlingspolitik USA geführt haben und Euro-
Sonntags einkaufen soll keine Berlin/Washington. So offen Blick mehr für die Welt um mehrfach massiv vor den pa gefolgt ist«, sagte Ex-Bot- 10% 5% 5%
Ausnahme mehr sein. hat Deutschland US-Präsident sich herum hat, verläuft sich Kopf gestoßen. Merkel hatte schafter Ivo Daalder.
Donald Trump noch nie die letztlich ins Abseits.« Außen- anschließend gesagt, die Zei- u Leitartikel
eine anhaltende Diskriminie- Stirn geboten. Trotz des he- minister Sigmar Gabriel (SPD) ten, in denen man sich auf an- u Hintergrund
n Wir bewegen
rung des innerstädtischen Ein-
zelhandels zu beenden, sagte Richtige Ernährung
Karstadt-Chef Stephan Fan-
derl in Köln. Der Sonntag gilt
als einer der wichtigsten Ein-
kaufstage im Onlinehandel.
Schlechte Noten Risiko Smartphone Für Freizeitsport reicht es laut
Experten, sich ausgewogen zu
ernähren. Doch auch Freizeit-
u Wirtschaft
Inklusion | Förderschulen: Lehrer für Erhalt Studie | Kindern droht Hyperaktivität sportler sollten durchaus eini-
ge Punkte beachten.
Düsseldorf. Eine Mehrheit der Förderschulen für Kinder mit Berlin. Au Backe: Kinder set- ferlein in der Altersgruppe der u Wir bewegen

Tödlicher Schuss: Lehrer in Deutschland hält


den gemeinsamen Unterricht
Behinderungen. Weitere 38
Prozent wollen die Förder-
zen sich durch tägliche Smart-
phone-Nutzung verstärkt Risi-
Acht- bis 13-Jährigen sechs
Mal höher als üblich. Experten
u Max & Lisa

Prozess beginnt von Kindern mit und ohne Be- schulen teilweise erhalten. ken wie Konzentrations- gehen deutschlandweit von
hinderung für grundsätzlich Die Umfrage zeige, dass bei schwächen, Sprach- 600 000 Internetabhängi- n Börse
Hechingen (mai). Für viele im sinnvoll. In einer Forsa-Befra- der Inklusion »Anspruch und lern-Störungen oder gen aus. Uwe Büsching
Zollernalbkreis ist es der spek- gung für den Lehrerverband Wirklichkeit nicht im Ein- Hyperaktivität aus. vom Berufsverband der
BWX 15 Dax Euro Stoxx
takulärste Prozess der Jahres: VBE sprachen sich 54 Prozent klang sind«, sagte der VBE- Laut Studie ist das Kinder- und Jugendärzte
Nach dem Tod eines der Pädagogen dafür aus. Bundesvorsitzende Udo Beck- Risiko von Konzent- warnt, Kinder sollten
22-Jährigen, der im Dezember Angesichts etlicher Schwie- mann. Es seien »massive In- rationsstörungen bei vor dem zwölften Ge-
in Hechingen auf offener Stra- rigkeiten in der Umsetzung vestitionen« erforderlich. täglich halbstündi- burtstag kein Smart- 1534,08 12 628,95 3578,95
ße erschossen wurde, beginnt der Inklusion votieren 59 Pro- u Thema des Tages gem Gebrauch der phone bekommen. Vortag Vortag Vortag
am Donnerstag der Prozess. zent für den Erhalt spezieller u Baden-Württemberg elektronischen Hel- u Aus aller Welt
1528,74 12 602,18 3579,02
u Dritte Seite

n Service n Villingen-Schwenningen n St. Georgen

»Lange Tafel« verbindet Klosterweiher kann Saison


bei Picknick und Kultur noch nicht eröffnen
Ein wohl einmaliges Großereignis bringt die Das Naturfreibad Klosterweiher verfügt laut
Menschen im Rahmen der 1200-Jahr-Feier zu- Gewässerkarte über eine ausgezeichnete Was-
sammen: Die »Lange Tafel« verbindet Villin- serqualität, kann aber nicht wie geplant an
gen und Schwenningen und bietet am Sams- Pfingsten die Badesaison eröffnen. Grund ist
tag, 15. Juli, an 400 Tischen zwischen den bei- die Stützmauer im Nichtschwimmerbereich.
den Kreiseln im Zentralbereich einen Platz Die Mauer ist nahezu vollständig am Fußpunkt
22822
zum Picknicken. Unzählige Akteure stellen ein gerissen und hat sich auf der gesamten Länge
unterhaltsames Kulturprogramm für Jung und an der Mauerkrone in Richtung See verscho-
Alt auf die Beine, so dass sich die gesperrte ben. Lediglich die Gesamtbauweise gibt der
4 191134 501801 Straße in eine Festmeile verwandelt. Mauer noch eine Standfestigkeit.
Nummer 123 MEINUNGEN · WETTER Dienstag, 30. Mai 2017

Kommentar n Pressestimmen

Hohe Hürden Die Regensburger sinnieren


Von Roland Pichler über das Schicksal der Union:
Der wahre Verlierer der Mer-
kel-Jahre aber ist die CDU
Es ist höchste Zeit, dass die Verantwortlich dafür sind selbst. Sie hat sich auf Gedeih
große Koalition das Thema Be- nicht nur komplizierte Regeln, – und noch nicht auf Verderb –
triebsrente anpackt. Zu viele sondern die Gesetzgebung der Angela Merkel unterworfen.
Jahre ist auf diesem Gebiet früheren rot-grünen Bundesre- Widerstand zwecklos. Merkel
nichts passiert. Seit der Ren- gierung. Seit 2004 müssen Be- hat die Union – ja, auch die
tenreform aus dem Jahr 2001 schäftigte mit Betriebsrente bei CSU – geprägt, ihr ein Gesicht
ist klar, dass das Niveau der der Auszahlung nämlich den gegeben. Aber wer kommt da-
gesetzlichen Rentenversiche- doppelten Beitragssatz zur ge- nach? Aus Mangel an Alterna-
rung zurückgeht. Um ein Sin- setzlichen Krankenversicherung tiven: Das klingt wie eine Ver-
ken des Lebensstandards im zahlen. Das kann sich schnell urteilung. Ist es aber nicht –
Alter zu verhindern, sollen die zu einer Belastung von mehr denn es gäbe Schlimmeres als
private und die betriebliche als 10 000 Euro summieren. eine weitere Legislatur unter
Säule gestärkt werden – das Kein Wunder, dass die Be- der Kanzlerin. Das Schlimme
war und ist der Grundgedanke. schäftigten zögern. Wer will ist eher, dass es nichts Besse-
Dass jetzt endlich auch bei schon gerne abkassiert wer- res zu geben scheint.
Betriebsrenten nachgesteuert den? Wichtig wäre es, das
wird, ist insofern richtig. Denn Problem an der Wurzel anzu-
diese Form der Altersvorsorge packen. Doch das wird der Ge-
wird zu wenig genutzt. Nur 60 sundheitsminister, der be- In Niedersachsen beklagt man
Prozent der Arbeitnehmer trächtliche Einnahmeausfälle das Ende einer Epoche:
entscheiden sich dafür. befürchtet, wohl nicht zulassen. Trumpel Karikatur: Haitzinger Die US-Regierung verweigert
sich ihrer traditionellen Füh-
rungsrolle und ihrer globalen
Verantwortung und be-

Die entwertete Freundschaft


schränkt sich auf das Allernö-
tigste. Vielen Amerikanern ist
es peinlich, dass sich ihr Präsi-
dent bei Autokraten anbiedert
und sich kurz darauf im Kreis
Es sind oft die leisen Töne, die demütigenden G7-Treffen und te Freundschaft: Es wird span- haft. Militärisch geht ohne die dringlicher Mahnruf mag ein der Demokraten wie ein Rü-
eine Beziehung verändern. Die dem brüskierenden Nato-Gip- nend zu sehen, wie sich Euro- USA auch künftig in Europa starkes Anzeichen von ärgerli- pel aufführt. Sie wissen, dass
abseits aller aufgeblasenen fel so folgerichtig wie ein- pa und die USA auf eine Ge- nichts. Und wirtschaftlich sind cher Irritation sein, eine hoff- sich damit die Spielregeln dra-
Rhetorik Signale senden, wel- leuchtend. »Die Zeiten, in schäftsbasis verständigen wol- die Abhängigkeiten voneinan- nungsvolle Wende in der euro- matisch ändern. 40 Jahre nach
che man wegen ihrer Kühle denen wir uns auf andere völ- len, bei der vor allem der so unübersehbar, dass ein päischen Politik ist er nicht. der Gründung der G7 enden
besonders ernst nehmen soll- lig verlassen konnten, die sind Rechnungen und Gegenrech- Abrücken jeder Seite schadete. Europa und die USA werden viele Gewissheiten.
te, weil sie von großer Enttäu- ein Stück weit vorbei«, stellt nungen präsentiert werden. Aber vielleicht ist Trumps deshalb im Gespräch bleiben
schung getragen sind. Und von die Bundeskanzlerin fest. Dass Nun pfeift Europa tapfer unberechenbare Politik zumin- müssen. Wenn auch verständ-
der heranreifenden Erkenntnis, sie den Satz in einem Bierzelt laut im Walde. Es redet sich dest ein Weckruf, die Reihen in nisloser und misstrauischer als
dass es so nicht weitergehen vor jubelndem CSU-Stamm- ein, es könne den Trump-Tief- der EU wieder zu schließen. bisher. Denn bei aller nötigen In Rom ist das Verhältnis zu
kann. Europa und die Vereinig- wählern auf die Reise nach schlag als Chance für eine Rückbesinnung auf eigene den USA auch ein Thema:
ten Staaten von Amerika ste- Washington und in die euro- stärkere Kooperation auf allen Stärken weiß man in Europas Merkel hat Klartext geredet
cken in solch einer Bezie- päischen Hauptstädte schickt, Ebenen nutzen. »Wir Europäer Leitartikel Hauptstädten: Obwohl mit mit Blick auf das Benehmen
hungskrise. Und die ist umso entwertet ihn nicht. müssen unser Schicksal wirk- Trump wenig geht, geht ohne des amerikanischen Präsiden-
einschneidender, weil sie ein- »Ein Stück weit vorbei«, sagt lich in unsere eigene Hand ihn nichts. Europa wird sich ten. »Die Zeiten, in denen wir
seitig und ohne Not von die Kanzlerin ohne Illusionen nehmen«, ruft die Kanzlerin Von Wolfgang realistisch darauf einstellen uns auf andere völlig verlas-
einem US-Präsidenten in Szene auf bessere Zeiten. Aber sie und hofft auf Einigkeit mit Molitor und Rückschläge, etwa beim sen konnten, die sind ein
gesetzt wird, der sich mit einer sagt nicht: endgültig vorbei. Frankreichs frischem Präsiden- Klimaschutz, ohne neue größe- Stück vorbei. Das habe ich in
Mischung aus dümmlicher Ig- Was wohl heißt: Es wird auch ten Emmanuel Macron. Doch re Schäden abfedern müssen – den letzten Tagen erlebt«, also
noranz und frecher Überheb- mit Trump tragfähige transat- wie das abseits von Berlin und Das wäre nicht viel, aber besser und sich ansonsten an dem in der Auseinandersetzung
lichkeit anschickt, das wichtigs- lantische Beziehungen geben. Paris gehen soll, wo man sich als nichts. Noch aber hat eine Satz des deutschen Aphoristi- mit Trump – ungewöhnlich
te in einer jeden Partnerschaft Die aber dürften sich künftig in der Gemeinschaft der 27 auseinandriftende EU weder kers Hanns-Hermann Kersten schonungslose Sätze für die
zu zertrümmern: Vertrauen. mehr auf beiderseitigen Eigen- schon über einfachere Aufga- die Kraft noch die Entschlos- orientieren: Man muss immer christdemokratische Anführe-
Deshalb ist Angela Merkels nutz denn auf gemeinsame ben nicht mal im Ansatz ver- senheit, Trump die Stirn zu bie- wieder mit Leuten rechnen, rin, die normalerweise zu ver-
wohldosierte Lehre aus einem Werte stützen. Eine entwerte- ständigen kann, bleibt rätsel- ten. Merkels ungewöhnlich ein- auf die man nicht zählen kann. söhnlicheren Tönen neigt.

Wetter am 30. Mai 2017: Gewitterschauer bilden sich 05:31


21:16
10:36
00:46 01.06. 09.06. 17.06. 24.06.

Max des Tages Karlsruhe Biowetter Belastung Deutschlandwetter Großwetterlage


Min der kommenden Nacht
Bluthochdruck Heute scheint die Sonne, doch Hochsommerliche, aber schwüle Luft bestimmt sowohl den Süd-
Bad Wildbad Pforzheim STUTTGART
n Neck
Kopfschmerzen teilweise laden Quellwolken westen des Kontinents als auch Mitteleuropa. Neben sonnigen
23° Schlafstörungen Schauer oder Gewitter ab. Die Phasen gibt es dabei häufig kräftige, teils unwetterartige Schauer
ei

Calw 27°
Rh

ar

13° Nagold 15° Rheumaschmerzen Höchsttemperaturen belaufen und Gewitter, örtlich auch Hagel. Von Italien über den Balkan
Tübingen Atemwegsbeschwerden sich auf 19 bis 32 Grad, und bis zum Schwarzen Meer scheint die Sonne dagegen meist un-
Freudenstadt Horb Herzbeschwerden der Wind weht mäßig, in Böen gestört. Zwischen Island, den Britischen Inseln und Südskandi-
24° Ozon frisch aus West. In der Nacht navien regnet es.
Lahr Pollenflug gehen gelegentlich Regen-
26° Wolfach Oberndorf 13° Ulm
Albstadt Gräser schauer nieder. Wolken und
13° Balingen 25° Reykjavik
24° Kiefer Sternenhimmel wechseln sich
Schramberg Rottweil
25° 15° bis Sauerampfer ab. Dabei werden 17 bis 9 Grad
9° Villingen-
u
na

Freiburg Feldberg Schwenningen 10° Do 150 Spitzwegerich erwartet.


Donaueschingen µg/m 3
Eiche
15°
Blumberg
Brennnessel ≈ 15° Oslo Moskau
10° Ravensburg
keine gering mittel stark
Jlle

Schopfheim Waldshut-Tiengen
r

Friedrichshafen
Konstanz Bod Wassertemperaturen London
en Hamburg
Lörrach 25° se Berlin
27° Sylt 14° Kreta 20° Berlin
e

13° Pegel Konstanz K. Arkona 14° Nizza 20° Paris


14° Budapest
368 cm (+1) Bodensee 18° Neapel 22°
Bei uns heute Plattensee20° Venedig 22° Madrid
Heute gibt es zeitweiligen Sonnenschein, mancherorts jedoch C. Brava 22° Zypern 22° Köln
Schauer oder Gewitter, und die Temperaturspanne reicht von Lissabon 20° Antalya 22° Frankfurt Rom
Ankara
15 bis 28 Grad. In der Nacht pendeln sich die Tiefstwerte bei Mallorca 22° Sardinien 22° Nürnberg
Algier
15 bis 9 Grad ein. Dazu wechseln sich Sternenhimmel, Wolken G. Canaria22° Korsika 22° Athen
und örtliche Regenschauer ab. St. Tropez 20° Varna 16° Kanarische
Stuttgart Inseln
Tunis 23° Reykjavik 8°
Das Wetter in der Region Athen 20° Oslo 15°
München
B.-Baden Gewitter 26° Lahr wolkig 25° -15° -10° -5° 0° 5° 10° 15° 20° 25° 30° 35°
Balingen wolkig 26° Lörrach Gewitter 25°
Calw wolkig 26° Neuenbürg wolkig 25° Reisewetter
Feldberg Gewitter 15° St. Blasien Gewitter 21° Deutschland: Britische Inseln: Österreich/Schweiz: Griechenland/Türkei/Zypern:
Freiburg wolkig 28° Stuttgart wolkig 27° Berlin Gewitter 29° Dublin wolkig 16° Wien wolkig 28° Athen sonnig 26°
Freudenst. wolkig 23° Tuttlingen wolkig 24° Dresden Gewitter 28° London wolkig 19° Zürich Gewitter 27° Antalya Schauer 23°
Karlsruhe wolkig 27° Tübingen wolkig 26° Frankfurt Gewitter 28° Skandinavien: Balearen: Istanbul bewölkt 23°
Konstanz Gewitter 27° Villingen-S. wolkig 25° Hamburg Gewitter 24° Oslo Regen 15° Ibiza Stadt wolkig 25° Nikosia sonnig 27°
Hannover Gewitter 27° Stockholm Regen 16° Palma d.M. bewölkt 26° Spanien/Portugal:
Weitere Aussichten Trend der nächsten Tage Köln Gewitter 25° Polen/Russland: Italien: Barcelona wolkig 25°
MI. DO. FR. SA.
Leipzig Gewitter 28° Warschau heiter 27° Bozen heiter 33° Madrid heiter 27°
SO.
Magdeburg Gewitter 28° Moskau bewölkt 15° Neapel sonnig 27° Sevilla heiter 31°
22 20 23 München Gewitter 28° Frankreich: Rom sonnig 27° Lissabon sonnig 25°
Nürnberg wolkig 27° Bordeaux Schauer 25° Marokko/Tunesien: Kanarische Inseln:
Passau wolkig 27° Paris wolkig 24° Marrakesch heiter 31° Las Palmas wolkig 28°
14 10 13 Zugspitze Gewitter 6° Perpignan wolkig 28° Tunis heiter 29° Santa Cruz bedeckt 22°

KALENDARIUM • Dienstag, 30. Mai 2017 • 22. Woche • 150. Tag des Jahres • 215 Tage bis Jahresende • Namenstage: Ferdinand, Johanna, Hubert, Reinhild, Emmelia • Sternzeichen: Zwillinge
Nummer 123 DIE DRITTE SEITE Dienstag, 30. Mai 2017

Blumen und eine Kerze am Tatort in Hechingen Foto: Dick

Auf den Schuss folgt der Prozess des Jahres


Justiz | Umut K. wird in Hechingen vor einem halben Jahr aus einem fahrenden Auto heraus erschossen / Verhandlung startet
n Von Steffen Maier reits drei Verdächtige in beginnt. Noch mehr bestürzt schäften zu tun hatte, die Hin- nungsbeschluss darauf hinge- hat der Vorsitzende Richter
Untersuchungshaft; die Zu- sind viele darüber, dass der tergrund der Tat gewesen sein wiesen, dass über die Anklage Breucker für den Prozess spe-
Hechingen. Im Kern geht es griffe erfolgen unter anderem 22-Jährige, der zu Tode ge- sollen. hinaus sehr wohl auch eine zielle Sicherheitsbestimmun-
um einen Schuss. Und die Fra- in Hausen, einem Stadtteil kommen ist, offenbar gar Wer geschossen hat, wer ge- Verurteilung wegen Mordes in gen erlassen.
ge, warum er fiel, warum er von Burladingen (Zollernalb- nicht das eigentliche Ziel der troffen werden sollte und wa- Betracht kommt. Dies für den Wer die Verhandlung als
einen jungen Mann traf. Ob kreis). Ein weiterer Verdächti- hinterhältigen Attacke gewe- rum der Schuss überhaupt ab- Fall, dass die Richter und Zuhörer im Saal mitverfolgen
dieser junge Mann überhaupt ger stellt sich. Drei der Män- sen ist: Die mutmaßlichen Tä- gegeben wurde, das soll nun Schöffen nach der Beweisauf- will, muss intensive Kontrol-
getroffen werden sollte – oder ner sind nun angeklagt – zwei ter italienischer Abstammung die Verhandlung vor dem nahme zum Ergebnis kom- len über sich ergehen lassen.
es sich um eine Verwechslung wegen versuchten Mordes in wollten, davon geht die Staats- Landgericht Hechingen unter men, dass die Beschuldigten In den Saal wird nur gelassen,
handelte. Und was dahinter- Tateinheit mit fahrlässiger Tö- anwaltschaft Hechingen nach dem Vorsitz von Hannes Breu- damit rechneten, dass der na- wer sich am Eingang auswei-
steckt – Drogengeschäfte? Es tung sowie Drogengeschäften, umfangreichen Ermittlungen cker klären. he bei dem eigentlich anvi- sen kann. Zudem muss sich je-
ist ein spekatakulärer Fall, den der Dritte nur wegen Drogen. aus, einen Landsmann er- Dabei geht es auch um kom- sierten Opfer stehende Beglei- der, der den Saal betreten
das Landgericht Hechingen Krumme Geschäfte mit Betäu- schießen, mit dem der 22-Jäh- pliztierte juristische Fragen: ter getroffen werden könnte – will, einer Leibesvisitation
ab Donnerstag verhandeln bungsmitteln sollen Hinter- rige an diesem Dezember- Die Staatsanwaltschaft hatte und ihnen dies gleichgültig unterziehen: Man wird abge-
wird – für viele Menschen im grund der Bluttat sein. abend unterwegs war und der Anklage wegen versuchten war, sie also den Tod des tastet und außerdem mittels
Zollernalbkreis ist es schon mit den Beschuldigten wegen Mords erhoben – in Tateinheit 22-Jährigen billigend in Kauf eines Körperscanners durch-
jetzt der Prozess des Jahres. War der 22-Jährige ein Drogengeschäften angeblich mit fahrlässiger Tötung. nahmen. leuchtet.
Rückblende: Vor fast genau Zufallsopfer der Streit gehabt haben soll. Rechtlich ist das eine Behelfs- Die Personalien der Zuhö-
einem halben Jahr, am Abend mutmaßlichen Täter? Angehörige und Freunde konstruktion: Denjenigen, Körperscanner rer können zwecks einer
des 1. Dezember 2016, wird des Opfers hatten nach der Tat den die mutmaßlichen Täter durchleuchtet Überprüfung schriftlich fest-
der 22-jährige Umut K. aus Bi- betont, dass der 22-Jährige treffen wollten, haben sie die Teilnehmer gehalten werden. Grundsätz-
singen (Zollernalbkreis) vor Bis heute erschüttert die kalt- nur ein Zufallsopfer sein nicht erwischt – also versuch- lich nicht erlaubt ist laut der
einem Spielcasino in Hechin- blütige, offenbar geplante Tö- konnte. Der Bisinger wollte ter Mord. Und denjenigen, Verfügung das Mitführen von
gen aus einem fahrenden tung eines Menschen auf offe- demnächst ein Jurastudium den sie umgebracht haben, Die Beweisaufnahme wird Mobiltelefonen, Kameras und
Auto heraus erschossen. Die ner Straße die Einwohner im aufnehmen, Freunde be- wollten sie eigentlich gar sich vermutlich hinziehen: Bis anderen technischen Geräten,
Täter geben nur diesen einen Zollernalbkreis – ebenso der schreiben ihn als ehrbaren, nicht treffen – also fahrlässige September sind rund ein Dut- »die zur Fertigung von Bild-
Schuss ab, anschließend ma- Umstand, dass in Hechingen strebsamen Mann. Dagegen Tötung. Für Angehörige, zend Sitzungstage anberaumt, und Tonaufnahmen geeignet
chen sie sich in rasender Fahrt augenscheinlich eine recht ak- gehen die Ermittler davon Freunde und juristische Laien 67 Zeugen stehen auf der Li- sind.« Dies soll laut Breucker
davon – allerdings nicht allzu tive, zu brutalster Gewalt be- aus, dass auch der 22-Jährige, ist das nur schwer nachvoll- ste, dazu sechs Sachverständi- »der ungestörten Wahrheits-
weit: Den Wagen stellt die reite Drogenhändlerszene ak- obwohl der tödliche Schuss ziehbar: eine Hinrichtung auf ge. Ob die Beschuldigten vor findung« dienen. Es wird mit
Polizei nach einer intensiven tiv ist. Deren Hintergründe den Erkentnissen zufolge ihm offener Straße – kein Mord? Gericht etwas sagen werden, einem großen öffentlichen In-
Fahndung ziemlich schnell si- sind Gegenstand eines weite- selbst nicht galt, zumindest Der Vorsitzende Richter ist offen – bisher schweigen sie teresse an dem Prozess ge-
cher, am Tag darauf sitzen be- ren Prozesses, der demnächst am Rande mit den Drogenge- Breucker hat derweil im Eröff- zu den Vorwürfen. Derweil rechnet.

Mit der Seilbahn zur Klagemauer – der neue Zankapfel in Nahost


Jerusalem | Vom jüdisch geprägten Westen in den arabisch geprägten Osten der Stadt soll es einfacher gehen
n Von Stefanie Järkel im jüdisch geprägten Westteil endgültige politische Status Amtszeit als Ministerpräsi- Sonntag eine Sondersitzung siblen Projekt – politisch gese-
und Maher Abukhater der Stadt hoch auf den Ölberg von Jerusalem soll in Frie- dent einen Tunnel an der Kla- zum 50. Jahrestag der Erobe- hen«. Nach Medienberichten
im arabische geprägten Ostteil densverhandlungen zwischen gemauer öffnen ließ, kam es rung Ost-Jerusalems ab. Da- soll sich eine französische Fir-
Jerusalem. Der Besuch von Je- der Stadt sowie an den Rand Israel und den Palästinensern zu blutigen Unruhen in den bei kündigte Netanjahu auch ma bereits vor zwei Jahren
rusalem kann anstrengend der Altstadt zur Klagemauer geklärt werden. Palästinensergebieten. In den Bau der Seilbahn an. wegen Bedenken angesichts
sein. Nicht nur wegen der führen. Als Benjamin Netanjahu eben diesem Tunnel hielt die Die Palästinenser sehen den der politischen Lage aus dem
Spannungen zwischen Israelis Dort befindet sich aller- 1996 während seiner ersten israelische Regierung am Bau der Seilbahn als Provoka- Projekt zurückgezogen haben.
und Palästinensern, sondern dings auch der Tempelberg tion. »Dies ist alles Teil des Israels Tourismusminister
weil das Stadtgebiet ziemlich mit der für Muslime heiligen politischen Spieles, die volle Jariv Levin schwärmt hin-
hügelig ist. Zur Klagemauer in Al-Aksa-Moschee. Bauprojek- Kontrolle über die Stadt zu er- gegen von dem Projekt: »Die
der Altstadt muss der Besu- te in der Nähe des Tempel- langen und jeglichen Hinweis zukünftige Seilbahn wird das
cher hinabsteigen, zum Öl- bergs haben in der Vergangen- darauf, dass Jerusalem eine Gesicht Jerusalems verändern
berg wieder hinauf. Da klingt heit immer wieder zu schwe- besetzte Stadt ist, zu vernich- und Touristen und Besuchern
die Idee der Israelis, eine Seil- ren Spannungen mit den Pa- ten«, sagt Siad Hamuri, Direk- einen einfachen und beque-
bahn zu bauen, verlockend. lästinensern geführt. tor des Jerusalemer Zentrums men Zugang zur Klagemauer
Doch die Palästinenser kriti- Schließlich hat Israel den Ost- für soziale und wirtschaftliche ermöglichen«, sagt er. Außer-
sieren die Pläne scharf. teil Jerusalems mit der Alt- Rechte. Israel wolle mit der dem soll die Bahn den Besu-
Rund 50 Millionen Euro soll stadt während des Sechs-Tage- Seilbahn den Blick der Besu- chern einen Blick unter ande-
der Bau der 1,4 Kilometer lan- Krieges Anfang Juni 1967 er- cher stärker auf die jüdischen rem über die Altstadt ermögli-
gen Seilbahn laut Tourismus- obert und später annektiert. Seiten der Stadt lenken statt chen, die auch Teil des
ministerium kosten. Von 2021 International wurde die An- auf die arabisch-muslimi- Unesco-Welterbes ist. »Es gibt
an könnte sie bis zu rund nexion allerdings nie an- schen Orte. Israel versuche, keine passendere und aufre-
130 000 Besucher pro Woche erkannt. Die Palästinenser den Charakter der Stadt zu gendere Zeit als diese – 50
an die für Juden heilige Klage- wollen Ost-Jerusalem als verändern. Die israelische Jahre nach der Vereinigung
mauer bringen. Die Seilbahn Hauptstadt eines unabhängi- Streng religiöse Juden stehen auf dem alten jüdischen Friedhof Nachrichtenseite »ynet« Jerusalems – um dieses revo-
soll von der alten Bahnstation gen Palästinenserstaates. Der auf dem Ölberg in Jerusalem und schauen über die Altstadt. spricht von einem »sehr sen- lutionäre Projekt zu starten.«
Nummer 123 HINTERGRUND Dienstag, 30. Mai 2017

So kann sich Europa von den USA abnabeln


Beziehungen | Bundeskanzlerin geht sichtlich auf Distanz zum US-Präsidenten
n Von Christopher Ziedler zweitgrößten CO2-Verursa- Seibert kündigte jetzt dement-
chers der Welt aber nicht. Die sprechend eine »engere Zu-
Berlin/Washington. »Die Zei- Bundesregierung setzt jedoch sammenarbeit bei der Part-
ten, in denen wir uns auf an- darauf, dass große US-Firmen nerschaft und eine Art neuer
dere völlig verlassen konnten, und auch Bundesstaaten wie Nachbarschaft mit Afrika«
die sind ein Stück vorbei«, Kalifornien den Klimaschutz an.
sagt Bundeskanzlerin Angela weiter als Notwendigkeit und u Leitartikel
Merkel (CDU) an die Adresse Chance sehen und unabhän-
des US-Präsidenten Donald gig von einem möglichen
Trump. Als Konsequenz da- Nein der amerikanischen
raus müssten die Europäer Bundesebene handeln.
»ihr Schicksal wirklich in die
eigene Hand nehmen«. Aber
wie? Ein Blick auf die vorran- Welthandel
gigen Handlungsfelder. In Sachen Handel freut sich
die Bundesregierung darüber,
dass sich Trump zur Überra-
Außen- und schung seiner Berater auf Sizi-
Sicherheitspolitik lien gegen den Protektionis-
mus positioniert hat. Die
Zentral wird die Außen- und europäische Seite setzt also
Sicherheitspolitik sein, wenn darauf, dass das TTIP-Abkom-
Europa sich nicht mehr so men mit den USA unter ande-
stark auf die Vereinigten Staa- rem Namen und mit etwas an-
ten verlassen können sollte derer Themenpalette doch In welche Richtung gehen Deutsch-
wie bisher. Schließlich be- noch umgesetzt werden könn- land, die EU und die USA? Kanzle-
steht hier die größte Abhän- te. rin Angela Merkel und US-Präsi-
gigkeit, da im Rahmen der Wenn nicht, sollen andere dent Donald Trump sind sich un-
Nato allein in Deutschland Beziehungen intensiviert wer- einig darüber.
noch 35 000 amerikanische den. Schon beim jüngsten Foto: Nietfeld
Soldaten stationiert sind und EU-Gipfel wurden die Frei-
das US-Militär im Bündnis die handelsgespräche mit Japan
entscheidende Sicherheitsga- zur Priorität erklärt. Viel ver-
rantie ist. spricht sich die deutsche Wirt-
Schon seit Jahren wird je- schaft auch von den Verhand-
doch über Kooperationspro- lungen mit Indien: Die lagen
jekte mit Niederländern, jahrelang auf Eis, doch ist just
Tschechen oder Franzosen am Montag Premierminister
und zuletzt der Schaffung Narendra Modi zu Regie-
einer EU-Kommandozentrale rungskonsultationen in Berlin
»die europäische Säule ge- eingetroffen.
stärkt«, wie Verteidigungsmi- Damit Europa eine selbstbe-
nisterin Ursula von der Ley- wusstere Rolle in der Welt
ens (CDU) betont. spielen kann, braucht es frei-
Sie wird sich in den kom- lich auch die entsprechende
menden Tagen zudem mit Wirtschaftskraft im Rücken.
ihrer neuen französischen Die Reform der Eurozone
Amtskollegin Sylvie Goulard wird daher genauso auf der
treffen und weitere Initiativen Tagesordnung bleiben wie die
entwickeln. Als sicher gilt, Schaffung echter Binnen-
dass Deutschland und Frank- märkte für Energie und
reich eine »ständige struktu- Daten.
rierte Zusammenarbeit« vo-
rantreiben wollen, wie sie im
Lissabonner Vertrag der Euro- Entwicklungspolitik
päischen Union (EU) erstmals Zur stärkeren Abgrenzung der
vorgesehen ist – dies betrifft EU gegenüber den USA könn-
auch die Entwicklung gemein- te auch die Entwicklungspoli-
samer militärischer Fähigkei- tik zählen, der Trump bisher
ten. keine große Rolle beimisst. So
warfen ihm etwa mehrere
Nichtregierungsorganisatio-
Klimaschutz nen vor, beim G7-Gipfel auf
Der Klimaschutz hat ebenfalls Sizilien einen engagierteren
eine migrationspolitische Kampf gegen die aktuellen
Komponente, da der afrikani- Hungersnöte in Afrika blo-
sche Kontinent mit Dürren ckiert zu haben. Nicht zuletzt
bisher am stärksten die Aus- aus Eigeninteresse hat die
wirkungen der Erderwär- Bundesregierung in den bis-
mung zu spüren bekommt. herigen Gesprächen mit der
Falls Trump im Laufe der Wo- US-Administration darauf
che tatsächlich den Ausstieg hingewirkt, dass sie ihre Ent-
der USA aus dem Pariser Ab- wicklungshilfe als Fluchtursa-
kommen ankündigen sollte, chenbekämpfung beibehält.
könnte dieser laut Statuten Sollte dies nicht der Fall sein,
erst im November 2020 umge- wären Deutschland und Euro-
setzt werden. Kompensieren pa hier noch stärker gefordert.
ließe sich der Ausfall des Regierungssprecher Steffen

Kreml, Klima, Kushner: eine Präsidentschaft im Kampfmodus


Innenpolitik | Trump ist zurück – und sieht sich umstellt von bösen Mächten / Er hat gut zu tun, aber nicht das, was er gern täte
n Von Martin Bialecki davon auszugehen, dass sich und Beraterstab im Weißen zu tun hat. Auf dass sich der Strom an durchgestochenen gen Job für das Land. Ich habe
das ändert. Eher dürfte dies Haus. Berichten zufolge wird Westflügel auf Politik kon- Informationen, den Trump absolutes Vertrauen in ihn.«
Washington. Zurück aus der der Zustand sein, der Trumps auch über eine Art »war zentrieren könne statt auf Kri- einfach nicht in den Griff be- Dass es eine solche Solidari-
Welt, zuhause im Chaos: Präsidentschaft dauerhaft room« nachgedacht. Ein Kri- senkommunikation. kommt. Dem Vernehmen tätsadresse überhaupt gibt, ist
Nach seiner ersten Auslands- prägt. senzentrum, das sich mit Denn: Eigentlich stehen nach ist Stephen Bannon in bemerkenswert.
reise ist Donald Trumps öf- Nach wie vor halten sich Be- nichts anderem als der Ab- eine Gesundheitsreform an, diesem Abwehrkampf ganz in Neben Kushner, Kreml und
fentlicher Terminkalender für richte über einen Umbau von wehr all dessen befassen soll, eine Steuerreform, ein gigan- seinem Element. Trumps Comey wird das Thema Kli-
diese Woche beinahe leer, Trumps Kommunikations- was mit der Russland-Affäre tisches Infrastrukturpro- Chefstratege scheint alles an- ma Trumps Woche beherr-
aber das täuscht. Der US-Prä- gramm. Die ersten Experten dere als kaltgestellt. Trump schen. Nach dem Feiertag Me-
sident hat nicht nur alle Hän- winken schon ab, bis zum braucht dringend eine stabile morial Day (»Gedenktag«) am
de voll damit zu tun, der Russ- Sommer werde gar nichts Innenverteidigung. Denn wo- Montag will er entscheiden,
land-Affäre Herr zu werden, mehr passieren. möglich wird bereits diese ob die USA sich aus dem Kli-
die sein Weißes Haus wie Viel kriegerische Rhetorik Woche Jim Comey öffentlich maabkommen von Paris zu-
eine Art Pilz befallen hat. wird nach Trumps Rückkehr aussagen, der gefeuerte FBI- rückziehen werden.
Wieder in Washington aus dem Weißen Haus kolpor- Chef. Wer im Trump-Lager Eine Entscheidung von
nach einer Reise, die er als tiert, habe man es doch mit wusste wann was über Mos- größter Tragweite. Das Infor-
großen Erfolg wertet, hat sich einer Verschwörung des »deep kaus Beeinflussung der Präsi- mationsportal Axios zitiert
bei Trump offensichtlich eini- state« zu tun, einer im Verbor- dentenwahl 2016? Und wel- aus Trumps Umfeld, der
ges aufgestaut. In Nahost und genen wirkenden Macht von che Rolle spielt Trumps Rückzug stehe an. Aber es
Europa noch auffällig still, Bürokraten, Geheimdiensten Schwiegersohn »Prinz Jared« gibt auch in den USA großen
feuert er auf Twitter nun wie- und Militär. Im Türkischen ist in alldem? Druck, Teil des historischen
der seine Salven gegen Me- indes der Begriff des »Tiefen Trump ließ Kushner laut Vertragswerks zu bleiben. Für
dien und »Fake News«. Das Staates« gebräuchlich. »New York Times« seine Trump bleibt es weiterhin
Weiße Haus sieht sich um- Diese Macht soll verant- Unterstützung zuteil werden: eine Präsidentschaft als per-
stellt und belagert. Es ist nicht Unter Druck: Trump-Berater Jared Kushner Foto: Monsivais wortlich sein für den endlosen »Jared macht einen großarti- manenter Kampf.
Nummer 123 POLITIK Dienstag, 30. Mai 2017

Facebook wehrt
sich gegen
Maas-Gesetz
Facebook macht mit scharfen
Worten Front gegen das von
Justizminister Heiko Maas
(SPD) geplante Gesetz gegen
Hass und Hetze im Netz.

Berlin. Das Gesetz sei unge-


eignet, um diese Phänomene
zu bekämpfen, schreibt das
Unternehmen laut »Wirt-
schaftswoche« in einer Stel-
lungnahme zu dem Entwurf.
Die Bekämpfung von Hasspa-
rolen und Falschmeldungen
sei eine öffentliche Aufgabe,
der sich der Staat nicht entzie-
hen dürfe, heißt es weiter. Der
Entwurf sei verfassungswid-
rig, zu unklar formuliert und
könne die Meinungsfreiheit
einschränken, kritisierte das
weltgrößte Online-Netzwerk
in seiner ersten ausführlichen
Stellungnahme. Zudem gebe Angestellte in einer chinesischen Fabrik in Rizhao schütten tiefgefrorene Erdbeeren für den Export auf ein Förderband. Foto: Weifeng
es das Risiko, dass sich mehr
Menschen radikalisierten,

»Aus der Heimat« oder aus China?


weil sie auf nicht regulierte
Plattformen abwandern.

n Kurz notiert Verbraucherschutz | Foodwatch fordert von der Politik einen deutlichen Herkunftshinweis auf Lebensmitteln
Durchsuchungen
Foodwatch Deutschland Produkte von Tieren einzuset- gegnen. Die Qualität von Pro- futter, etwa Mais oder Soja Christian Schmidt (CSU) er-
bei Polizisten zen, die mit gentechnisch ver- dukten, und wo sie oder ihre aus dem Ausland. kenne zwar Themen, und er
fordert von der Bundesre-
Berlin. Nach der mutmaßli- änderten Pflanzen gefüttert Zutaten herkommen, lässt »In der Milch, den Eiern starte Aufklärungskampag-
chen Manipulation von Akten gierung die Einhaltung worden sind. sich meist nicht erkennen«, oder im Fleisch der Tiere ist nen zu Problemfeldern wie
im Falle des Attentäters Anis ihrer Koalitionsverspre- Zum anderen hatten CDU sagt Rücker. das gentechnisch veränderte Übergewicht, Energy-Drinks
Amri ist am Montag das Um- chen. Noch 2013 hatte sie und SPD zugesagt, sich bei Selbst wenn auf Säften oder Futter nicht nachweisbar. oder Tierwohl: »Das Ministe-
feld eines beschuldigten Berli- Lebensmitteln für eine ver- Marmelade der Satz »aus der Aber der Konsument hat ein rium arbeitet wie eine Bun-
ner Beamten durchsucht wor- mehr Transparenz bei der pflichtende Kennzeichnung Region« oder »aus der Hei- Recht zu erfahren, ob er mit deswerbeagentur«, erklärt Rü-
den. Seit Freitag seien zudem Lebensmittelkennzeich- über »Herkunft und Produk- mat« zu finden sei, könnten seinem Einkauf Gentechnik cker. »Es scheut aber das poli-
Wohnräume und Arbeitsplät- nung angekündigt – bis tionsort« einzusetzen. Beides die Früchte dafür in Wahrheit auf dem Acker unterstützt tische Handeln.«
ze von mehreren seiner Kolle- sei nicht geschehen, bedauert aus China oder Neuseeland oder nicht.« Mit Deutschland Das geplante staatliche Tier-
gen des Landeskriminalamtes heute ist nichts passiert. Martin Rücker, der neue Ge- kommen. Die Herkunft der als wichtiger Stimme in der wohllabel sei freiwillig und
durchforstet worden, sagte n Von Christoph Link schäftsführer von Foodwatch wichtigsten Zutaten müsse an- EU-Politik setzt Foodwatch werde nur 20 Prozent der
der Sprecher der Berliner Deutschland, im Gespräch mit gegeben werden, dies diene auf nationale Kampagnen, Nutztiere erfassen. Es sei klar,
Staatsanwaltschaft, Martin Berlin. Dabei geht es zum unserer Zeitung. auch dem Schutz von regiona- sieht sich von den deutschen dass bei mehr Tierschutz die
Steltner. Beschlagnahmt wur- einen um die Zusage, sich auf »Wir wollen, dass sich Ver- len Erzeugern, fordert Rücker. Parteien im Verbraucher- Fleischpreise ansteigen, doch
den Handys, Laptops und di- EU-Ebene für »eine verpflich- braucher und Verkäufer auf Ähnlich ist die Lage bei gen- schutz jedoch allein gelassen. gebe es »kein Recht aufs tägli-
verse Speichermedien. tende Kennzeichnung« für dem Markt auf Augenhöhe be- technisch verändertem Vieh- Landwirtschaftsminister che Steak, wenn Tiere leiden«.

First Lady widmet


sich Jugendlichen
Berlin. Elke Büdenbender
(Bild), Ehefrau von Bundes-
AfD greift Kirchen an Besuchsrecht für Tolu MI5 untersucht
mögliche Pannen
präsident Frank-Walter Stein- Kritik | Dialog werde kategorisch abgelehnt Türkei | Diplomaten dürfen zu Ulmerin
meier, ist die neue Schirmher- Manchester. In Verbindung
rin der Deutschen Kinder- Berlin. Unmittelbar nach dem tisiert und sie in den Zusam- Berlin/Ulm/Istanbul. Einen fer Sorge um unsere frühere mit dem Terroranschlag in
Evangelischen Kirchentag ha- menhang mit dem Arierpara- Monat nach der Verhaftung Abiturientin«, heißt es in Manchester hat die britische
ben führende Vertreter der grafen gestellt. Ihr Vergleich der deutschen Übersetzerin einer öffentlichen Mitteilung. Polizei ihre Ermittlungen in
AfD die Kirchen erneut scharf mit der Programmatik der Na- Mesale Tolu in der Türkei er- Zugleich fordern sie eine or- den Süden ausgeweitet. Am
angegriffen. tionalsozialisten entbehre je- halten deutsche Diplomaten dentliche rechtsstaatliche Be- Montagmorgen nahmen die
Der Bundesvorsitzende Jörg der Grundlage, hielt Meuthen erstmals Zugang zu ihr. Das handlung der 33-Jährigen. Beamten in der Grafschaft
Meuthen warf den Kirchen dagegen. Auswärtige Amt bestätigte, Nach Angaben eines Spre- West Sussex einen 23-Jähri-
»Dialogverweigerung« vor. Er warf den Spitzen der Kir- dass Ankara einen Haftbesuch chers des »Solidaritätskreises gen fest. Damit erhöhte sich
»Gesprächsangebote lehnen chen eine gegen die AfD ge- zugesagt habe. Er werde vo- für Mesale Tolu«, hat deren die Zahl der festgenommenen
sie kategorisch ab«, sagte er. richtete Kampagne vor. »Sie raussichtlich am Freitag statt- Anwältin noch immer keine Verdächtigen auf 14. Der In-
Zudem griff er die Reforma- scheuen sich nicht, meine Par- finden. Tolu wurde Anfang Akteneinsicht bekommen. landsgeheimdienst MI5 unter-
und Jugendstiftung. Die Orga- tionsbotschafterin der Evan- tei auf jede erdenkliche Art Mai wegen Terrorvorwürfen Im Zusammenhang mit sucht unterdessen mögliche
nisation setzt sich für den Bil- gelischen Kirche, Margot Käß- und Weise zu diffamieren, oh- verhaftet. dem Putschversuch in der Versäumnisse in Zusammen-
dungserfolg junger Menschen mann, für ihre Äußerungen ne irgendwo je einen Beleg Ihre früheren Lehrer aus Türkei sitzen inzwischen hang mit dem mutmaßlichen
ein. Büdenbender will sich als über die AfD beim Kirchentag für diese Diffamierungen ab- Ulm haben derweil ihre Frei- mehr als 50 000 Verdächtige Attentäter Salman Abedi. Kri-
Schirmherrin vor allem Ju- an. Käßmann hatte die Forde- zuliefern.« Er überlege inzwi- lassung gefordert: »Die Schul- wegen angeblicher Verbin- tiker hatten den Behörden vor-
gendlichen in der Zeit des rung der AfD nach einer hö- schen, aus der katholischen gemeinschaft des Anna-Es- dungen zur Gülen-Bewegung geworfen, trotz Warnungen
Übergangs von der Schule in heren Geburtenrate scharf kri- Kirche auszutreten. singer-Gymnasiums ist in tie- in Untersuchungshaft. nicht eingegriffen zu haben.
das Berufsleben widmen.

Schweinekadaver
auf Moscheegelände
Erfurt. Auf einem Grundstück
Macron spricht mit Putin in Versailles Klartext
in Erfurt, auf dem der Bau Staatsbesuch | Frankreichs Präsident legt beim Empfang des russischen Staatschefs couragierten Auftritt hin
einer Moschee geplant ist, ha-
ben Unbekannte neun Holz- n Von Axel Veiel einer »extrem direkten, ext- Unterzeichner des Minsker Sputnik und Russia Today Der russische Gast wich aus,
spieße mit Tierkadavern ge- rem offenen Diskussion« be- Friedensabkommens. Neben hält, die sich in den französi- wich zurück, erinnerte daran,
steckt. Auf den bis zu 1,5 Me- Paris. Ganz nach dem Ge- richtete der Franzose und Frankreich und Russland sind schen Wahlkampf eingeschal- dass es bei allen Unterschie-
ter hohen Spießen seien unter schmack Wladimir Putins ist brachte auch zur Sprache, was dies Deutschland und die Uk- tet und Macron verleumdet den auch noch Einvernehmli-
anderem ein halber Schweine- das. Er fährt durch ein golde- der Gast vermutlich nicht nur raine. Und dann sagte Macron hatten. »Das sind keine Me- ches gibt. Der Kampf gegen
kopf und Innereien ange- nes Tor, schreitet über roten als extrem offen, sondern vor auch noch, was er von den Pu- dien, das sind Lügen verbrei- den Terror gehört dazu, den
bracht worden. Der Staats- Teppich, erblickt im Innern allem als extrem ärgerlich tin verbundenen Medien tende Propaganda-Organe.« auch Macron als »oberste
schutz hat die Ermittlungen des Schlosses von Versailles empfunden haben dürfte. Priorität« auswies. Man könne
aufgenommen. noch mehr Gold, verzehrt ein Im Syrien-Konflikt zog der nicht gegen den Terror kämp-
vom Sternekoch Alain Ducas- französische Präsident »rote fen, wenn man den syrischen
Nordkorea startet se kredenztes Mahl. Was Linien«, deren Überschrei- Staat zerstöre, sagte Putin.
Frankreichs Staatschef Emma- tung »sofortige Repressalien Der nach Nato- und G7-Gip-
erneut Raketentest nuel Macron seinem imperia- nach sich ziehen« würden. fel außenpolitisch gestählte
Pjöngjang. Nordkorea hat den len Prunk schätzenden russi- Der Einsatz von Chemiewaf- Gastgeber hat somit eingelöst,
Aufruf der führenden westli- schen Kollegen am Montag fen zählt für ihn dazu oder was er im Vorfeld der Zusam-
chen Industriestaaten (G7) geboten hat, ist schon lange auch die Missachtung der Kor- menkunft versprochen hatte.
zum Stopp seines Atomwaf- keinem ausländischen Staats- ridore für humanitäre Hilfe. Festigkeit werde er an den Tag
fenprogramms ignoriert und chef mehr zuteil geworden. Um kein Machtvakuum zu legen, sich nicht unterordnen,
mit einem weiteren Raketen- Was indes folgte, war aus schaffen, könne er sich den Er- den Gast mit hohen Anforde-
test Stärke demonstriert. Nach Sicht des Kremlherrschers we- halt des syrischen Staates in rungen konfrontieren, hatte
Angaben Japans stürzte die niger glanzvoll. Verbindung mit einem demo- Macron angekündigt. Er und
Rakete am Montag möglicher- Der Gastgeber redete Klar- kratischen Machtübergang Putin haben Kontakt aufge-
weise innerhalb seiner exklu- text, und zwar nicht nur hin- verstellen. nommen, einander kennenge-
siven Wirtschaftszone – einer ter verschlossenen Türen, son- Zur Entschärfung des Ukrai- lernt. Sie wissen jetzt, wie sie
200-Meilen-Zone vor der Küs- dern auch bei der anschlie- ne-Konflikts forderte der Prä- dran sind. Das immerhin ist
te – ins japanische Meer. ßenden Pressekonferenz. Von sident ein baldiges Treffen der Emmanuel Macron und Wladimir Putin in Versailles Foto: Sakutin erreicht.
Nummer 123 BADEN-WÜRTTEMBERG Dienstag, 30. Mai 2017

Babyleiche neben
Strohlager entdeckt
Kriminalität | Polizei sucht Zeugen
n Von Lena Müssigmann dürfte ihr gehören, hieß es bei
der Polizei.
Mengen. Nach dem Fund Wie lange das Neugeborene
einer Babyleiche neben einem nach der Geburt lebte, konn-
Strohlager bei Mengen (Kreis ten die Ermittler noch nicht
Sigmaringen) ermittelt die sagen. Es lag laut einem Poli-
Staatsanwaltschaft wegen zeisprecher höchstens wenige
eines Tötungsdelikts. Das teil- Tage an der Fundstelle. Wel-
ten die Behörde und die Poli- che Verletzungen der Säug-
zei am Montag mit. Sie berie- ling hatte, könne derzeit nicht
fen sich auf das vorläufige Ob- bekanntgemacht werden. Das
duktionsergebnis. Blut an der Jeanshose werde
Ein Kind hatte das tote noch untersucht.
weibliche Baby beim Rasen- Die Fahnder suchen Zeu-
mähen am Samstagnachmit- gen, die am Fundort Beobach-
tag neben mehreren Strohbal- tungen gemacht haben, oder
len entdeckt, die zwischen die eine Frau kennen, die
einem Hof und der daran vor- schwanger war und nun kein
beiführenden Bundesstraße Kind hat. Es sei nicht gesagt,
311 gelagert waren. Mögli- dass die Mutter aus der Region
Stellen im ökologischen Freiwilligendienst begehrt cherweise brachte die Mutter
das Mädchen dort zur Welt –
um den Fundort komme, sagte
der Polizeisprecher. Die B 311
Nur etwa jeder fünfte Bewerber für ein einen Ansturm von 1100 Bewerbern auf bis 27 Jahre können sich im FÖJ ein Jahr im direkt an den Strohballen ist eine Ost-West-Verbindung
»Freiwilliges Ökologisches Jahr« (FÖJ) im 231 Plätze. In diesem Jahr sind 240 Plätze Naturschutz engagieren. Bewerbungen oder in einem Auto. Eine am zwischen Ulm und der Auf-
Südwesten kann mit einer Zusage rechnen. zu vergeben, bei den Bewerberzahlen wird werden laufend angenommen, zum 1. Sep- Tatort zurückgelassene kurze fahrt auf die Autobahn 81 in
2016 verzeichnete das Umweltministerium ein leichter Anstieg erwartet. Jugendliche tember startet der Dienst. Foto: Pleul Jeanshose mit Blutspuren Geisingen (Kreis Tuttlingen).

Fünf Jahre Haft


für Gewaltorgien
Oberndorf/Sulz (nk). Ein 28-
Willfährige Diener der Nazis Junge soll Mann
erstochen haben
Ulm. Wenige Tage nach der
und ein 29-Jähriger sind am Geschichte | Historiker untersuchen Rolle der Landesbeamten unter dem NS-Regime Entdeckung einer Leiche bei
Montag vom Landgericht einem Wohnungsbrand in
Rottweil wegen gefährlicher In welchem Maße haben stellt wurden. Der Historiker mokraten in Schutzhaft. Sie ral oder konservativ und nicht Ulm hat die Polizei einen Ju-
Körperverletzung, Abgabe die Beamten in den Län- Joachim Scholtyseck von der bauten einen Verwaltungsap- frei von antijüdischen Ressen- gendlichen festgenommen.
von Drogen an Minderjährige Universität Bonn spricht von parat zur Ausführung von timents gewesen seien. Drei Der 15-Jährige stehe unter
und versuchter Nötigung ver- derministerien die Natio- einem »Mythos«, von »reiner Zwangssterilisationen auf. Sie Viertel der badischen und dem dringenden Tatverdacht,
urteilt worden. Die beiden nalsozialisten in Berlin Folklore«. Obwohl die For- bereiteten die Deportation württembergische Ministerial- am Dienstagabend vergange-
wurden zu fünf Jahren Frei- unterstützt – und warum? scher gezielt danach suchten, von Juden vor, indem sie »Ju- bürokraten dürften NSDAP- ner Woche einen 64 Jahre al-
heitsstrafe verurteilt. Auf fanden sie kaum Belege für denkarteien« anlegten. Die Mitglied gewesen sein. ten Mann in dessen Wohnung
Empfehlung eines psychiatri- Historiker haben dies an- Widerstand oder Opposition Beamten organisierten die Bei missliebigem Verhalten mit zahlreichen Messerstichen
schen Sachverständigen wer- hand der Ministerien von in den Landesministerien. »Euthanasie« – also die Ermor- gab es nach den Erkenntnis- getötet zu haben, teilten Poli-
den sie in einer Entziehungs- 1933 bis 1945 in Baden Bundesweit sind nach An- dung Kranker. Sie führten Ver- sen der Wissenschaftler eher zei und Staatsanwaltschaft am
anstalt untergebracht. Der gaben des Stuttgarter Histori- fahren gegen Lehrer, weil die- subtile Formen, um Beamte Montag mit. Danach soll er
Richter sprach die jungen und Württemberg unter- kers Wolfram Pyta 15 For- se den Hitlergruß nicht or- zu maßregeln. Manche Staats- das Feuer gelegt haben. Im Zu-
Männer in seiner Urteilsbe- sucht. schungsprojekte an den Start dentlich ausführten, und sie diener seien in den Ruhestand ge der Ermittlungen wurden
gründung direkt an: Dies sei gegangen, um die NS-Vergan- prüften die Preise bei Zwangs- gedrängt worden, anderen sei- dem 15-Jährigen laut Polizei
ihre letzte Chance. Die beiden n Von Bettina Grachtrup genheit in der Ministerialver- verkäufen jüdischer Immobi- en die Zulagen gestrichen weitere Straftaten nachgewie-
hatten zwei Opfer in Obern- waltung zu betrachten. Die lien. worden. »Im Grunde genom- sen, darunter vor einer Woche
dorf und Sulz auf brutalste Stuttgart. Es hörte sich so gut Projekte betreffen aber vor al- men ist die Maximalsanktion, eine Brandstiftung in einem
Weise zusammengeschlagen. an – und viele wollten es nach lem die Reichsebene – also die Ein Prozess der die Beamten gedroht hat, die Wohnhaus in Beimerstetten
dem Zweiten Weltkrieg be- heutigen Bundesministerien. Selbstgleichschaltung Nicht-Beförderung gewesen«, (Alb-Donau-Kreis). Der Ju-
stimmt auch gerne hören: »Wir nehmen die Ebene der sagt der Heidelberger Wissen- gendliche hielt sich in Ulm oh-
Kameras am dass die Beamten in den Lan- Länder ernst«, sagt Pyta. Es
desministerien von Baden sei mitnichten so, dass in Ber- Und das alles meist aus eige-
schaftler Frank Engehausen.
Beamte, die wegen widerstän-
ne festen Wohnsitz auf. Er soll
eine Übernachtungsmöglich-
Pinguin-Gehege und Württemberg besonders lin alles entschieden worden
widerständig oder gar opposi- sei und in der Provinz die Idyl-
nem Antrieb heraus. Denn
nach ihrer Machtergreifung
digen Verhaltens im Gefäng-
nis gelandet wären, seien
keit gesucht haben.

Mannheim. Rund drei Monate le geherrscht ha- hatten die Nationalsozialisten jedenfalls in der badischen
nach dem rätselhaften Ver- be. In bestimmten kaum Beamte in den Länder- und württembergischen Mi-
Karlsruhe für
»
schwinden eines Pinguins hat Politikfeldern – ministerien ausgewechselt. nisterialbürokratie nicht ent-
der Luisenpark in Mannheim
ein verbessertes Sicherheits-
Es ist nicht so, dass vor allem in der
Schulpolitik – ha-
»Ihre Umwandlung in Werk-
zeuge der Diktatur war viel-
deckt worden.
Für Wissenschaftsministe-
Demo gerüstet
in der Provinz die Idylle
system in Betrieb genommen. be es eigene Ak- mehr ein Prozess der Selbst- rin Theresia Bauer (Grüne) Karlsruhe. Karlsruhe steht der
Zwei Videokameras überwa- geherrscht hat.« zente der Länder gleichschaltung der Beamten- zeigen die Forschungsergeb- größte Polizeieinsatz seit Jah-
chen nun rund um die Uhr gegeben. schaft und Ausdruck eines nisse, wie verletzlich die De- ren bevor. Mehr als 3000 Poli-
das Gehege der Vögel, wie Ge- Wolfram Pyta, Historiker Die Landesmi- kollektiven politischen Op- mokratie ist. »Wenn es so mü- zisten sollen am Samstag bei
schäftsführer Joachim nisterien und die portunismus«, sagt Wolfram. helos gelingt, das alltägliche einem Aufmarsch von 600 bis
Költzsch am Montag bei der tionell gegenüber den Natio- ihnen untergeordneten Behör- Er erklärt dies mit der Hal- Verwaltungshandeln unter 900 Rechten und mehreren
Montage der Anlage sagte. nalsozialisten in der »Reichs- den erwiesen sich als willfäh- tung der Beamten vor 1933: In den neuen Machthabern anzu- Tausend Gegendemonstran-
»Wir erhoffen uns Abschre- hauptstadt« Berlin gewesen rige Diener der Nationalsozia- ihrem Selbstverständnis seien passen, dann muss uns das zu ten im Stadtteil Durlach für
ckung.« Einer der Humboldt- seien. Allein: Es stimmt nicht. listen. Wie der Heidelberger sie nicht Vertreter der demo- denken geben – gerade in Ordnung sorgen, wie der
Pinguine war am 11. Februar Das haben dreijährige For- Historiker Edgar Wolfrum kratischen Ordnung gewesen, einer Zeit, in der die System- Karlsruher Polizeipräsident
verschwunden und fünf Tage schungen im Auftrag der Lan- ausführt, nahmen sie politi- sondern unpolitische Staats- gegner von den Rändern unse- Günther Freisleben am Mon-
später außerhalb des Parks tot desregierung gezeigt, deren sche Gegner wie zum Beispiel diener, deren persönliche An- rer Demokratie her versuchen, tag sagte. Er machte deutlich,
gefunden worden. Ergebnisse am Montag vorge- Kommunisten und Sozialde- schauungen häufig rechtslibe- Oberwasser zu gewinnen.« dass seine Beamten bei Straf-
taten sofort einschreiten. An-
ders als in anderen Städten
werde es nicht geduldet, wenn

Unabhängige Tageszeitung für Baden-Württemberg


Hitze hat Gewitter im Schlepptau Rechte etwa mit einem Ha-
kenkreuz durch Durlach mar-
schieren. Ebenfalls am Sams-
Herausgeber: Familie Brandecker (Erben) Wetter | Meteorologen rechnen mit leichtem Temperaturrückgang tag findet in Karlsruhe der
Verleger: Dr. Richard Rebmann Christopher Street Day unter
Geschäftsführer Anzeigen und Sonderthemen n Von Lena Müssigmann mit Starkregen und kleinkör- zu rechnen. An Pfingsten küh- dem Motto »Bunte Liebe statt
Carsten Huber Schwarzwälder Bote Medienvermarktung
Südwest GmbH
nigem Hagel über dem le sich das Wetter aber um brauner Hass« statt.
Verlag Kirchtorstraße 14, 78727 Oberndorf a. N. Ohlsbach. Herrliches Som- Schwarzwald und der Schwä- vier Grad ab. Der DWD rech-
Schwarzwälder Bote Postfach 1367, 78722 Oberndorf a. N.
Mediengesellschaft mbH Telefon 0800 / 7807801,
merwetter, wie gemacht für bischen Alb abgingen. net am Pfingstsonntag und
Kirchtorstraße 14, 78727 Oberndorf a. N.
Postfach 1380, 78722 Oberndorf a. N.
Telefon 07423 / 78-0, Fax 07423 / 78-328
Fax 07423 / 78-328
E-Mail: service@schwarzwaelder-bote.de
Bootstouren oder eine Abküh-
lung in Badeseen: Mit 31,4
Die Woche bleibe »gewitt-
rig«, so Steiner. Blitz und Don-
-montag folglich mit rund
acht Grad kühlerem Wetter
Großbrand
E-Mail: service@schwarzwaelder-bote.de
Internet: www.schwarzwaelder-bote.de
Anzeigen: Hans-Dieter Meng (verantwortlich)
Serviceredaktion: Torsten Sadra Grad um die Mittagszeit ist die
höchste Temperatur in Baden-
ner zögen in Richtung Ober-
schwaben und Allgäu. Am
als zu diesem Wochenbeginn.
Touristiker im ganzen Land
in Styroporlager
Verlagskoordination: Kirsten Wolf Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 72
Redaktion
vom 1.1.2017 Württemberg am Montag in Donnerstag, dem meteorolo- wünschen sich indes Aus- Ludwigshafen. Mit einer weit-
Schwarzwälder Bote Leserservice Ohlsbach (Ortenaukreis), gischen Sommeranfang, sei flugswetter. »Jetzt hoffen wir hin sichtbaren Rauchsäule ist
Redaktionsgesellschaft mbH Telefon 0800/7807802, Fax 07423/78-319
Kirchtorstraße 14, 78727 Oberndorf a. N. E-Mail: aboservice@schwarzwaelder-bote.de Sachsenheim (Kreis Ludwigs- allenfalls südlich der Schwäbi- auf ein sonniges Pfingstwo- in Ludwigshafen ein Styropor-
Postfach 1373, 78722 Oberndorf a. N. Der Schwarzwälder Bote erscheint werktäg- burg) und Obersulm-Wills- schen Alb noch mit Gewittern chenende«, sagte Frank We- lager eines Baustoffwerks ab-
Telefon 07423 / 78-0, Fax 07423 / 78-73 lich. Abbestellungen sind nur 6 Wochen zum bach gemessen worden, wie ber, Geschäftsbereichsleiter gebrannt. Der Rauch war bis
E-Mail: redaktion@schwarzwaelder-bote.de Quartalsende per Brief oder Fax möglich. Bei
Internet: www.schwarzwaelder-bote.de gewünschten Lieferunterbrechungen von der Deutsche Wetterdienst Schiffs- und Hafenbetrieb bei nach Mannheim zu sehen,
Chefredakteur: Hans-Peter Schreijäg; mehr als fünf Bezugstagen erteilt der Verlag (DWD) mitteilte. In den den Bodensee-Schiffsbetrie- wie eine Sprecherin der Stadt
Nachrichten: Hans-Peter Schreijäg; ab dem sechsten Tag eine Gutschrift für die
Sport: Peter Hettich; Lokales: Martin Wagner. anteiligen Abonnementgebühren. Keine Haf- nächsten Tagen soll es aber ben (BSB) nach einem langen am Montag mitteilte. Verletzt
Kooperation mit den Stuttgarter Nachrichten: tung und kein Anspruch auf Kürzung und um etwa vier Grad kühler Wochenende mit einem Pas- wurde laut Polizei niemand.
Christoph Reisinger Rückzahlung des Bezugsgeldes für Nichtliefe-
rungen oder verspätete Lieferungen, die ohne werden, wie DWD-Meteor- sagierzuwachs. Mehr als Die Feuerwehr habe den
Keine Gewähr für unverlangt eingesandte Ma-
nuskripte und Fotos; die Veröffentlichung in
Verschulden des Verlags oder infolge von ologe Clemens Steiner voraus- 96 000 Fahrgäste fuhren dem- Brand im Stadtteil Oggers-
höherer Gewalt, Störungen des Betriebs bzw.
den Medien der Unternehmensgruppe ist vor- auf dem Versandwege, Arbeitskampf oder sagte. nach von Donnerstag bis heim bis zum Montagmittag
behalten. Beiträge und Abbildungen der Zei-
tung sind urheberrechtlich geschützt; Verviel-
Verbot eintreten. Grund für die Abkühlung Sonntag auf den BSB-Schif- löschen können. Der Schaden
fältigung, Verbreitung und die Aufnahme in Druck seien auch starke Gewitter, fen. Das waren laut BSB 23 am Gebäude wird auf 100 000
elektronische Datenbanken sind ohne Zustim- Druckzentrum Südwest GmbH Willkommene Abkühlung
mung des Verlages unzulässig und strafbar. Villingen-Schwenningen
die am Montagmittag bereits Prozent mehr als im Vorjahr. Euro geschätzt.
Nummer 123 BADEN-WÜRTTEMBERG Dienstag, 30. Mai 2017

n Meinungen der Leser

Isolation droht
BETRIFFT: geplante Fahrverbote für Dieselautos ab 2018
Dass die Luft sauberer werden bezweifeln. Man kann von
muss, steht außer Frage. Das einer niedrigen Rente nicht in
betrifft nicht nur Stuttgart, ein paar Monaten so viel Geld
sondern viele andere Orte. ansparen. Und kein Behinder-
Dass sich Taxi-Fahrer und Fir- ter ist bereit, nur noch zu
men, die Fahrzeuge mit Spe- Hause zu sitzen, also aufgrund
zialeinbauten fahren, Gedan- radikaler Bestimmungen nicht
ken machen, wie sie einen neu- mehr am Leben teilnehmen
en Fuhrpark finanzieren sollen, zu können. Wenn man die
wenn strikte Verbote kommen, Möglichkeit hätte, das vorhan-
ist ebenso nachvollziehbar. dene Auto umzubauen, damit
Doch bis jetzt ist kein Wort an es den Vorschriften ent-
die Öffentlichkeit gedrungen, spricht, und der Staat oder die
welche Bestimmungen es für Herstellerfirma sich an den
behinderte Menschen geben Kosten beteiligen würden, wä-
wird, die auf ihr Auto ange- re das eine große Hilfe.
wiesen sind, weil sie schwerst Die Betroffenen sind ratlos.
gehbehindert oder quer- Wie sollen sie zum Arzt kom-
schnittsgelähmt sind. Der Rat, men, Einkäufe machen, Kon-
ein anderes Auto anzuschaf- takte pflegen – sehr wichtig –,
fen, ist schnell ausgesprochen wenn man keine öffentlichen
– aber ob es finanziell jedem Verkehrsmittel nehmen kann?
behinderten Menschen mög- Behinderte Menschen sind in
lich ist, auf die Schnelle, also der Gefahr, isoliert zu werden.
innerhalb von knapp einem
Jahr, ein Auto mit Spezialein- Ingrid Trautz
bau anzuschaffen, möchte ich Nagold-Vollmaringen

Ein Junge in einem Rollstuhl nimmt in einer fünften Klasse der Waldschule in Mannheim am Unterricht teil. Foto: Anspach

Es soll summen und brummen


Verband fordert mehr Lehrer BETRIFFT: Bienen
Viele Nutzpflanzen – Früchte,
Getreide – sind auf die Bestäu-
chen von Kommunen und Pri-
vathaushalten zum Nahrungs-
Bildung | VBE fürchtet um Gelingen der Inklusion / Kritik auch an Ausstattung bung von Insekten, vor allem mangel bei. Eine Unkultur,
Bienen, angewiesen. Von 100 »Rasenwüsten« ohne Leben
Wieder mehr Lehrer spre- 500 Lehrern in Baden-Würt- Unterricht anböten. Seit dem sinnvoll ist«, sagte Kultusmi- Nutzpflanzen, die weltweit 90 anzulegen, hat sich entwickelt.
chen sich für die Inklusion temberg hervor. 2015 lag die Jahr 2015 ist der Anteil jener nisterin Susanne Eisenmann Prozent der menschlichen Er- Es summt? Es brummt? Nein –
Akzeptanz noch bei 66 Pro- Schulen mit inklusiven (CDU). nährung ausmachen, werden es rattert ohne Erbarmen.
aus, weil das gemeinsame zent. Lerngruppen um 13 Prozent- Von der Gewerkschaft Er- mehr als 80 von Bienen be- Man sollte der schönen Blu-
Lernen Vorteile bringen Die Lehrer sprachen sich punkte auf 38 Prozent gestie- ziehung und Wissenschaft stäubt. In den vergangenen menwiese – keine Zierblumen
kann. Doch damit der ge- vor allem für die Inklusion gen. (GEW) Baden-Württemberg Jahren nahm die Bienenpopu- – wieder den Vorrang geben.
aus, da sie die Toleranz und Der VBE geht sogar einen hagelte es dafür Kritik: »Die lation in Europa drastisch ab.
meinsame Unterricht von soziale Kompetenzen fördern Schritt weiter: »Die perma- Landesregierung hält nicht Eine Ursache ist der starke Ein- Gerhard Mauch | Rottweil
behinderten und nicht-be- und Kinder gegenseitig vonei- nente Doppelbesetzung mit einmal mehr am Ziel fest, satz von Pestiziden in der kon-
hinderten Kindern besser nander lernen könnten. Als Lehrkraft und Sonderpädago- dass zwei Pädagogen für den ventionellen Landwirtschaft.
Gründe gegen den gemeinsa- ge muss der Regelfall bei der gemeinsamen Unterricht ver- Aber auch der zunehmende
wird, fordern sie vor allem men Unterricht sahen viele inklusiven Beschulung sein.« antwortlich sein müssen«, Verlust von Lebensraum – und
mehr Personal. der Befragten indes vor allem Um das zu ermöglichen, seien heißt es einer Stellungnahme. somit Nahrung – schwächt die
die bisherigen Voraussetzun- aber mindestens 4700 zusätz- Der FDP-Politiker Timm Bienenvölker. Der hohe Ver-
n Von Khang Nguyen gen an den Schulen: So be- liche Fachkräfte nötig – davon Kern (Horb) verwies darauf, brauch von Fleisch- und Milch-
mängeln die Befragten unter alleine 2700 Sonderpädago- dass Sonderpädagogen »mitt- produkten hat dazu geführt,
Stuttgart. Nach einem deutli- anderem fehlendes Fachper- gen. lerweile in beträchtlicher dass die Mahd statt wie früher
chen Rückgang vor einem sonal sowie eine ungenügen- Zahl« fehlten. Auch der SPD- zweimal heute vier- bis fünf-
Jahr befürworten nun wieder de materielle und finanzielle Ministerium lehnt Abgeordnete Gerhard Klein- mal erfolgt.
mehr Lehrer im Südwesten Ausstattung. »Stellt den Leh- permanente böck schloss sich der Kritik Weiter tragen die Grünflä- Eine Biene bestäubt Raps.
den gemeinsamen Unterricht rern die Rahmenbedingungen Doppelbesetzung ab an: »Das mittelfristige Ziel in
von behinderten und nicht- zur Verfügung, mit denen die der Inklusion muss das Zwei-
behinderten Schülern. Mitt- Inklusion gelingen kann«, for- Pädagogen-Prinzip bleiben«,
lerweile sprechen sich 57 Pro-
zent der Lehrer (2016: 51 Pro-
derte der Landeschef des
VBE, Gerhard Brand.
Das Kultusministerium wies
die Forderung nach einer per-
sagte er. Nach den Worten
von Grünen-Bildungsexpertin Wunsch der Industrie
zent) für die sogenannte In- Vor allem eine Aufstockung manenten Doppelbesetzung Sandra Boser (Wolfach) wer- BETRIFFT: »Über 40 000 Kita-Plätze fehlen« vom 18. Mai
klusion aus, teilte der Verband der Lehrer- und Sonderpäda- an allen Schulen als nicht ziel- den bis zum Jahr 2022 insge- auf der Titelseite
Bildung und Erziehung (VBE) gogen-Stellen sei notwendig, führend zurück: »Wir wenden samt 1350 zusätzliche Lehrer-
am Montag mit. Das geht aus weil immer mehr Schulen im das Zwei-Pädagogen-Prinzip stellen für Inklusion geschaf- Wenn eine Erhöhung von mann-Stiftung, die OECD oder
einer Forsa-Umfrage unter Südwesten den gemeinsamen dort an, wo es pädagogisch fen werden. Kita-Plätzen gefordert wird, wie im aktuellen Fall das Insti-
sind die offenen Stellen, die in tut der deutschen Wirtschaft
bestimmten Branchen der auftauchen, fällt es auf, dass es
Wirtschaft fehlen, gemeint. Es Institutionen sind, bei denen
n Kurz notiert
Ärztehaus kommt jetzt doch
ist, von Ballungszentren abge- Neoliberalismus und Sozialis-
sehen, meist nicht der mus ein Zweckbündnis einge-
Tod beim Wunsch der Eltern, sondern hen. Diese Melange ist ein ge-
Schnapsbrennen Bauprojekt | Investor zeigt sich von Einsatz des Rates beeindruckt der der Industrie nach Fach-
kräften.
deihlicher Ort für Fake News,
Falschmeldungen.
Durbach. Beim Schnapsbren- n Von Erika Rapthel-Kieser und ehrenamtlichen Bürger- Stadtverwaltung und Gemein- Wenn als Quellen das Fami-
nen in Durbach (Ortenau- meister-Stellvertreter traten derat daran geplant, lange lienministerium, die Bertels- Gabriel Stängle | Rohrdorf
kreis) ist ein 67 Jahre alter Burladingen. Die Bürger in der von ihren Ehrenämtern zu- Zeit keinen privaten Investor
Mann ums Leben gekommen. Stadt Burladingen (Zollern- rück. Sie versuchten aber gefunden. Mehrere Gebäude
Er starb durch schwere Ver- albkreis) atmen auf. Das fünf gleichzeitig in vielen Gesprä- rund ums Rathaus wurden für
brennungen, teilte die Polizei
am Montag mit. Das Unglück
Millionen Euro teure Zentrum
am Rathausplatz, ein Mix aus
chen mit Pfister, das Ärzte-
haus, das sie als wichtigstes
das Vorhaben, mit dem die
medizinische Versorgung der Ehrerbietung statt Strafe
hatte sich den Angaben zufol- Arzt- und Therapiepraxen mit Projekt der vergangenen Jahr- Burladinger gesichert werden BETRIFFT: »Kaltes Kalkül kontra Kinder« vom 24. Mai auf
ge am Samstag auf dem An- Apotheke, Tagespflegeplätzen zehnte ansehen, noch zu ret- sollte, aufgekauft und einige der Dritten Seite
wesen des Mannes an der für Senioren, barrierefreien ten. bereits abgerissen.
Destillationsanlage ereignet. Wohnungen und Kinderbe- Fast sechs Jahre hatten Dass sich der Gemeinderat Der Generalsekretär des Rates etwa Strafe und Verdammnis,
Der erfahrene Obstbrenner treuung für Mitarbeiter wird so klar für Toleranz und der britischen Muslime, Harun sondern im Gegenteil höchste
war dabei, Feinbrand herzu- jetzt doch gebaut. Baubeginn gegen Rassismus ausgespro- Khan, formuliert geradezu ein Ehrerbietung diesseits und die
stellen. Angehörige fanden soll im August sein. chen und sich für das Projekt Sahnestückchen der kultivier- Wonnen des Paradieses inklu-
den Mann leblos neben der Der Investor Kaspar Pfister »so verkämpft hat«, habe für ten Taqiyya (Täuschung), das sive 72 Jungfrauen jenseits.
Destillationsanlage. Die Lei- hatte für seine Firma BeneVit ihn letztlich den Ausschlag ge- man sich auf der Zunge zerge- Über die ahnungslose Verbrei-
che soll obduziert werden. nach drei Jahren der Planung geben, den Baustopp jetzt auf- hen lassen sollte: »Die Täter tung seiner Botschaft durch
im Januar erklärt, das Projekt zuheben, sagte Pfister gegen- sollen in diesem und auch im die grünrosa bebrillten West-
Motorradfahrer nicht mehr realisieren zu wol- über Medienvertretern. nächsten Leben das volle Aus- medien hat Khan sicher ge-
len, weil er aufgrund der AfD- Derzeit beschäftige sein maß der Gerechtigkeit erfah- schmunzelt.
stirbt nach Unfall Nähe des Bürgermeisters Har- Unternehmen bereits Mit- ren.« Was das bedeutet, kann
Dettenheim. Ein 67 Jahre alter ry Ebert, dessen flüchtlings- arbeiter aus 45 Nationen, man im Koran nachlesen. Es Cornelia Ehreiser-Schmidt
Motorradfahrer ist nach feindlicher Äußerungen und auch laufe gerade in Manila bedeutet für die Täter nicht Neubulach
einem Sturz in Dettenheim mehrfacher Beleidigungen auf den Philippinen ein Ein-
(Kreis Karlsruhe) am Wo- seines Gemeinderates keine stellungsverfahren für 30
chenende gestorben. Wie die Basis für einen Zusammen- neue Fachkräfte. Denn Pflege-
Polizei am Montag berichtete, arbeit mehr gesehen hatte. Als fachkräfte seien trotz aller Be- Schreiben Sie uns!
war der Mann aus bislang un- Folge hatte Pfister eine Flut mühungen in Deutschland Schwarzwälder Bote Redaktionsgesellschaft mbH
bekannten Gründen von der von Hass-E-Mails aus der rech- fast nicht mehr zu bekom- Postfach 1380 | 78722 Oberndorf a.N. | Fax: 07423 78-328
Hauptstraße abgekommen, ten Szene bekommen. men, sagt Pfister. Er betreibt E-Mail: Leserbriefe@schwarzwaelder-bote.de
gestürzt und dabei lebensge- Der Gemeinderat vollzog in in fünf Bundesländern an 30
fährlich verletzt worden. Im der Januar-Sitzung den offe- Baut nun doch in Burladin- Standorten Wohnheime, Leserbriefe müssen nicht der Meinung der Redaktion entspre-
Krankenhaus sei er schließ- nen Bruch mit seinem Stadt- gen: BeneVit-Chef Kaspar Hausgemeinschaften und Ta- chen. Wir behalten uns Kürzungen vor. Bitte vergessen Sie nicht
lich gestorben, hieß es weiter. chef, die Fraktionssprecher Pfister. Foto: Rapthel-Kieser gespflegeplätze für Senioren. Ihren Absender samt Telefonnummer.
Nummer 123 WIRTSCHAFT Dienstag, 30. Mai 2017

Digitalisierung:
Hamburg
modernste Stadt
Läden wollen sonntags öfter öffnen
Einzelhandel | Konkurrenzkampf mit Onlinegeschäften soll standgehalten werden / Nicht alle sind begeistert
Hamburg liegt laut einer Stu-
die bei der Digitalisierung der Sonntags schnell zum
Mobilität als modernste deut- Shoppen in die Stadt? Wa-
sche Stadt kurz vor Stuttgart.
renhäuser und Einzelhänd-
Hamburg/Stuttgart. Unter 25 ler wollen ihre Geschäfte
untersuchten Städten lag öfter öffnen, um im Wett-
Hamburg mit 76,7 von 100
möglichen Punkten auf dem bewerb mit Onlinehänd-
ersten Rang vor Stuttgart mit lern zu bestehen. Doch es
71,9 und Berlin mit 67,1 Punk- gibt Widerstände.
ten, wie die Unternehmensbe-
ratung PwC am Montag mit- n Von Uta Knapp
teilte. Sie hatte die Studie in
Zusammenarbeit mit dem Köln. Im Kampf gegen den
Deutschen Zentrum für Luft boomenden Onlinehandel
und Raumfahrt (DLR) veröf- fordern führende deutsche
fentlicht. »Was Carsharing, Warenhausunternehmen,
Elektromobilität, digitale Inf- sonntags ihre Läden häufiger
rastruktur oder Mobilitäts- öffnen zu dürfen. Ziel der Ini-
Apps betrifft, hat sich in tiative »Selbstbestimmter
Deutschland in den vergange- Sonntag« sei es, eine anhal-
nen Jahren sehr viel getan«, tende Diskriminierung des in-
sagte Felix Hasse, PwC-Exper- nerstädtischen Einzelhandels
te für Digitalisierung. »Das zu beenden, sagte Karstadt-
darf aber nicht darüber hin- Chef Stephan Fanderl am
wegtäuschen, dass wir im Montag in Köln. Der Sonntag
internationalen Vergleich sei einer der wichtigsten Ein-
noch deutlich zurückliegen.« kaufstage im Onlinehandel.
Es müsse nun darum gehen,
diese Wettbewerbsverzerrung
Alno-Chef tritt auf Kosten der stationären
Händler zu beenden.
überraschend ab Ob und wie oft Geschäfte
sonntags öffnen, entscheiden
Pfullendorf. Der angeschlage- bislang die Länder. Die Kom-
ne Küchenhersteller Alno ver- munen legen die Termine
liert überraschend seinen Vor- fest. Während in vielen Bun-
standschef. Max Müller habe desländern höchstens vier
mit Wirkung zum 31. Mai verkaufsoffene Sonntage er-
sein Amt niedergelegt, teilte laubt sind, dürfen Geschäfte Auch an Sonntagen könnten die Innenstädte bald mit Tütenträgern übersät sein. Einzelhändler kämpfen dafür, an diesem Tag häufi-
das Unternehmen mit Sitz in in Berlin bis zu zehn Sonntage ger ihre Geschäfte öffnen zu dürfen. Foto: Mirgeler
Pfullendorf (Kreis Sigmarin- im Jahr öffnen. Eine Regelung
gen) mit. Der Aufsichtsrat ha- wie in der Hauptstadt sei ße Einkaufszentren und ande- Parteichef Bernd Riexinger. sei es nicht das Ziel, an jedem desländern. Für den stationä-
be bereits den Abschluss eines »durchaus verfassungsge- re innerstädtische Händler Die Dienstleistungsgewerk- Sonntag im Jahr zu öffnen. ren Handel gehe es jedoch
Aufhebungsvertrages be- mäß«, hatte der Chef des Han- beteiligt. Weitere Aktionen schaft Verdi hat in den vergan- Längst sei das Einkaufen am darum, seine Standorte im
schlossen. Müller führte das delsverbands Deutschland seien geplant, hieß es. genen Jahren zahlreiche Ver- Sonntag jedoch Teil der Frei- Konkurrenzkampf mit dem
Unternehmen seit April 2011. (HDE), Stefan Genth, jüngst fahren gegen kommunale Ge- zeitgestaltung vieler Men- Onlinehandel rentabel zu hal-
Die Gründe für den Rückzug in der »Welt am Sonntag« be- Verdi verweist auf den nehmigungen für verkaufsof- schen. »Wir sitzen hier beim ten. »Wenn wir weiter die Öff-
des Vorstandschefs nannte ein tont. Nötig sei im Zweifel eine Schutz der Beschäftigten fene Sonntag geführt, nach Thema Sonntagsöffnung auf nungszeiten eingrenzen, wird
Sprecher zunächst nicht. Mül- grundsätzliche rechtliche Klä- eigenen Angaben zumeist mit einer Insel«, sagte er. Dabei das auch Auswirkungen auf
lers Nachfolger soll nach Al- rung, gegebenenfalls bis hin Erfolg. Verdi verweist auf die würden die vorhandenen die Arbeitsplätze haben«, be-
no-Angaben der bisherige Fi- zum Bundesverfassungsge- Kritik kam von der Linken: geltenden Regeln und den Möglichkeiten für Sonntags- tonte der Karstadt-Chef.
nanzvorstand Christian Bren- richt. An der Initiative sind »Arbeitnehmer brauchen Ru- Schutz der Beschäftigten. öffnungen derzeit zunehmend Bereits heute werde mit
ner werden. Er vertritt den neben den beiden großen Wa- hephasen an den Wochenen- »Alle Beteiligten sind mün- restriktiver ausgelegt. So kom- einem weiteren Ladensterben
Großaktionär Tahoe Inves- renhausunternehmen Kar- den und das ist mit einer La- dig genug, um auf freiwilliger me es auch zu Wettbewerbs- gerechnet. Dabei gehe es auch
tors, hinter dem die Unter- stadt und Kaufhof nach Anga- denöffnung an den Sonntagen Basis selbst zu entscheiden«, verzerrungen zwischen ein- darum, gegen eine Verödung
nehmerfamilie Hastor steht. ben der Veranstalter auch gro- nicht mehr garantiert«, sagte sagte hingegen Fanderl. Dabei zelnen Kommunen und Bun- der Innenstädte vorzugehen.

Fehlendes Gussteil bringt BMW-Fließbänder ins Stocken


Produktionsstopp | Werke warten auf Lieferung von Bosch / Ausfälle betreffen vier Automodelle
n Von Roland Losch chenden Zahl von Lenkgetrie- nutzten nun Gleitzeit und aus, dass Bosch als der verant- BMW und unserem Zulieferer
ben für die BMW 1er, 2er, 3er Arbeitszeitkonten oder näh- wortliche Lieferant für den daran, um die Lieferengpässe
München/Stuttgart. Der und 4er Reihe zu beliefern.« men Urlaubstage. In Rosslyn uns entstandenen Schaden schnellstmöglich zu been-
Autozulieferer Bosch hat Lie- BMW produziere noch mit in Südafrika seien eigentlich einstehen wird«, sagte Dues- den.«
ferprobleme bei einem Bau- vorrätigen Teilen, etwa aus erst für Herbst geplante War- mann. Er zeigte sich »zuver- Der Fall zeigt einmal mehr,
teil für BMW und sorgt damit Lagern von Autohäusern, und tungsarbeiten vorgezogen sichtlich, dass Bosch die Lie- wie abhängig Autokonzerne
für massive Produktionsaus- mit Ersatzlieferungen von an- worden. Wegen des Engpas- ferprobleme zügig in den und Zulieferer voneinander
fälle in München, Leipzig und deren Herstellern, aber das ses seien bislang mehrere Tau- Griff bekommt«. sind. Duesmann sagte, die
im Werk Tiexi im chinesi- reiche bei Weitem nicht aus. send BMW-Fahrzeuge nicht Bosch teilte mit, das Unter- meisten Teile würden punkt-
schen Shenyang. Wann der In den betroffenen Werken wie geplant gebaut worden. nehmen beziehe ein wesentli- genau »just in time« für das je-
Engpass behoben wird, ist völ- sei die Fertigung deshalb Ein Großteil davon lasse sich ches Bauteil für die Lenkung weilige Fahrzeug auf dem
lig offen. BMWs Einkaufsvor- stark eingeschränkt. In Mün- jedoch nachholen, sagte ein von einem Zulieferer in Ita- Fließband bereitgestellt. Des-
stand Markus Duesmann sag- chen sei der Engpass seit ver- BMW-Sprecher. Noch hoffe lien. »Bei diesem Zulieferer halb könne auch ein fehlen-
Die Produktion in einigen te am Montag: »Unser Liefe- gangenem Dienstag, in Leip- man, dass Kunden nicht län- kommt es derzeit zu Liefer- des Kleinteil die Wertschöp-
BMW-Werken geht derzeit rant Bosch ist zurzeit nicht in zig seit Freitag, in Tiexi seit ger auf bestellte Autos warten problemen. Bosch arbeitet mit fungskette unterbrechen – bis
schleppend voran. Foto: BMW der Lage, uns mit einer ausrei- Montag akut. Die Mitarbeiter müssen. »Wir gehen davon Hochdruck gemeinsam mit hin nach China.

Christa Schlecker kommt mit Geldauflage davon


Prozess | Strafverfahren ist eingestellt / Unternehmergattin zahlt 60 000 Euro an gemeinnützige Organisation
n Von Anne Guhlich ten Unternehmen nur wenige gegen Anton Schlecker und che Rolle gespielt. Bei den doch Anton Schlecker«, sagt
und Wolf von Dewitz Tage später Insolvenz anmel- seine Kinder Meike und Lars Mitarbeitern ist sie vor allem sie. Damske hat eine konkrete
deten. Mit der Zahlung der geht unterdessen weiter. Der dadurch bekannt, dass sie in Vorstellung davon, was Chris-
Stuttgart. Das Strafverfahren Geldauflage ist sie nicht vor- Firmengründer soll ab 2009 regelmäßigen Abständen mit ta Schlecker mit den 60 000
gegen die Frau des früheren bestraft. etwa 25 Mio. Euro an seine ihrem Mann Filialen in ganz Euro machen soll: »Das Geld
Drogeriemarkt-Chefs Anton Kinder verschoben und somit Deutschland besucht hat. Im- sollte sie den Schleckerfauen
Schlecker ist eingestellt wor- Frühere Beschäftigte dem Zugriff der Gläubiger mer donnerstags und freitags geben«, sagt sie. Etwa über Christa Schlecker Foto: Murat
den. Die wegen Beihilfe zum hegen keinen entzogen haben. Ein eingetra- hat das Ehepaar inspiziert. einen Fonds.
Bankrott mitangeklagte Chris- Groll gegen sie gener Kaufmann haftet mit Die ehemaligen Schlecker- Der Prozess gegen zwei frü- lung wäre die Schuld aber ge-
ta Schlecker (69) erklärte sich seinem Privatvermögen für Beschäftigten hegen keinen here Wirtschaftsprüfer der ring, sagte der Vorsitzende
am Montag vor dem Stuttgar- die Verbindlichkeiten seiner Groll gegen sie. »Es ist in Ord- Drogeriemarkt-Kette ist am Richter damals. Die beiden
ter Landgericht bereit, 60 000 Die Staatsanwaltschaft stimm- Firma. Schafft er bei drohen- nung, dass das Verfahren ein- vergangenen Dienstag zu En- Wirtschaftsprüfer von Ernst &
Euro an gemeinnützige Orga- te der Einstellung des Verfah- der Insolvenz Geld aus dem gestellt worden ist«, sagt etwa de gegangen. Anklage und Young (EY) erklärten sich be-
nisationen zu zahlen. rens gegen die Frau des Unter- Firmen- oder seinem Privat- die ehemalige Schlecker-Be- Verteidigung hatten sich vor reit, 40 000 Euro an soziale Or-
Das entspricht der Summe, nehmers zu und begründete vermögen beiseite, entzieht er schäftigte Ramona Damske. dem Stuttgarter Landgericht ganisationen und 5000 Euro
die sie im Juni 2012 von zwei das unter anderem damit, es dem Zugriff der Gläubiger. Sie betreibt seit der Insolvenz auf Einstellung des Verfah- an den Staat zu zahlen. EY be-
Firmen aus dem Schlecker- dass der Vorwurf gegen die Das ist nicht erlaubt. Seine ihres Arbeitgebers in Baiers- rens verständigt. Die Ange- tonte, die Zustimmung zur
Reich für einen neuen Bera- 69-Jährige im Verhältnis zu Kinder haften unterdessen bronn-Mitteltal (Kreis Freu- klagten hätten formale Fehler Einstellung beinhalte kein
tervertrag bekam – obwohl den anderen vermuteten nicht persönlich. denstadt) ihren eigenen La- bei der Prüfung der Schlecker- Schuldeingeständnis. Die Vor-
der Mutterkonzern längst plei- Straftaten »eher ein geringes Christa Schlecker hat im den. »Derjenige, der am meis- Bilanzen 2009 und 2010 ge- würfe würden weiterhin zu-
te war und die beiden besag- Gewicht« habe. Das Verfahren Unternehmen eine maßgebli- ten zu verantworten hat, ist macht, im Falle einer Verurtei- rückgewiesen.
Nummer 123 WIRTSCHAFT Dienstag, 30. Mai 2017

Boom auf dem


Arbeitsmarkt
hält weiterhin an
»Große unternehmerische Stärke«
Interview | Die Wirtschaftsstruktur des Nordschwarzwalds beeindruckt Vorstandsmitglied der KfW Bank
Jobvermittler rechnen vorerst
nicht mit einem Ende des Be- Horb. Ingrid Hengster ist seit Wohnungsbau die Summe Digitalisierung bedeutet unter
schäftigungsbooms in 2014 Mitglied im Vorstand dieser Förderungen gestiegen: anderem, dass ich Maschinen
Deutschland. der KfW Bankengruppe und im Kreis Calw von 33 Mio. miteinander vernetze, mit
zuständig für die Inlandsför- Euro auf 46 Mio. Euro, im Plattformen arbeite, die mo-
Nürnberg. Mindestens bis derung. Auf Einladung von Kreis Freudenstadt von 19 dernen Medien nutze. Das
zum Spätsommer dürften Hans-Joachim Fuchtel Mio. Euro auf 32 Mio. Euro. In wollen wir unterstützen.
nach ihren Erfahrungen (CDU), Staatssekretär im diesem Jahr haben wir zwar
Unternehmen weiterhin neue Bundesministerin für wirt- noch keine Zahlen, aber die Wie?
Jobs schaffen, berichtete das schaftliche Zusammenarbeit Förderung insgesamt ist im Das Innovationsprogramm
Institut für Arbeitsmarkt- und und Entwicklung, besuchte ersten Quartal noch etwas wird neu aufgelegt und um
Berufsforschung (IAB) und sie den Nordschwarzwald und nach oben gegangen; beson- das Thema Digitalisierung er-
beruft sich dabei auf eine mo- stellte sich unseren Fragen. ders getrieben durch den pri- gänzt. Wir wollen es damit
natliche Befragung der 156 vaten Wohnungsbau. Das unseren Hausbanken leichter
Arbeitsagentur-Chefs. Der da- Was ist Ihr Eindruck von sieht man, wenn man hier machen, Kredite für Digitali-
raus ermittelte Gesamtindex den Firmenbesuchen hier in durchfährt: Es wird überall ge- sierungsprojekte zu finanzie-
stieg im Mai um 0,2 auf 104,6 der Region? baut. ren. Das Problem für die Ban-
Punkte. Der Frühindikator für Insgesamt habe ich eine große ken ist nämlich: Hinter den
die Entwicklung auf dem unternehmerische Stärke er- Baden-Württemberg ist Digitalisierungs-Vorhaben
deutschen Arbeitsmarkt stieg lebt. Es ist sehr beeindru- Automobil-Land. Wie kri- stecken keine harten Assets,
damit auf das höchste Niveau ckend zu sehen, wie diversifi- sensicher ist der Südwesten keine materiellen Sicherhei-
seit dem Boomjahr 2011. Die ziert die Wirtschaftsstruktur angesichts der E-Mobil-Of- ten wie etwa bei der Finanzie-
anhaltende hohe Nachfrage hier ist. Es ist etwas ganz Be- fensive von Tesla oder der rung einer Maschine. Deshalb
nach Arbeitskräften ist nach sonderes, dass ich in allen Chinesen? haben wir das Programm so
Einschätzung des IAB-Progno- Unternehmen den Eindruck Ich bin nicht bange um die ausgestaltet, dass es mit einer
se-Experten Enzo Weber vor bekommen habe, dass die großen deutschen Automobil- Haftungsfreistellung der
allem auf den »stabilen Auf- nächste Generation gerne konzerne und Zulieferbetrie- durchleitenden Bank ver-
wärtstrend im Dienstleis- weitermacht. Das ist bemer- be. Ich stelle fest: Die großen
tungssektor« zurückzuführen. kenswert; in Deutschland ste- Firmen – auch die Zulieferbe-
Von der hohen Arbeitskräfte- hen bis in zwei Jahren mehr triebe – beschäftigen sich be- Im Gespräch mit
nachfrage profitieren nach als 600 000 Unternehmen vor reits intensiv mit den Zu-
Einschätzung der vom IAB be-
fragten Jobvermittler auch
der Übergabe, für viele bedeu-
tet dies ein großes Problem.
kunftsthemen. Sie suchen
Antworten auf die Fragen:
Ingrid Hengster
verstärkt Arbeitslose. Was braucht die E-Mobilität
Wo sehen Sie die Stärken, in Zukunft noch und was sehen ist, das heißt, bei Aus-
wo die Schwächen? nicht mehr? Der Karosserie- fall trägt die KfW und mit uns
Buffett steigt In den Gesprächen kam deut-
lich hervor, dass alle Unter-
bau, zum Beispiel, ist bei der
E-Mobilität wichtig, weil dort
der europäische Investitions-
fonds bis zu 70 Prozent des Ri-
bei Lanxess ein nehmen vor der Herausforde-
rung stehen, – egal ob Hotelle-
ganze Systeme verlangt wer-
den. Dabei ist die Fähigkeit
sikos. Das erleichtert die Ver-
gabe für die Banken. Wir star-
Köln. Der bekannte US-Groß- rie oder produzierendes Ge- der deutschen Zulieferer be- ten das Programm am 1. Juli.
investor Warren Buffett (Bild) werbe – dem Mangel an sonders gefragt. Man muss
ist mit einem größeren Ak- Fachkräften Herr zu werden. sich neu ausrichten und sich Welche Rolle spielt die Poli-
tienpaket beim Kölner Spe- Sehr positiv betonen möchte intensiv damit beschäftigen. tik bei der bundeseigenen
zialchemie-Konzern Lanxess ich, dass die Hausbanken hier Ich glaube, das passiert aktu- KfW-Bank?
eingestiegen und hat damit nicht allein Geldgeber, son- ell – gerade in Baden-Würt- Politik ist Politik und Bank ist
für einen Kurssprung der Ak- dern auch Berater und Spar- temberg. Bank. Die KfW gehört dem
tie gesorgt. Buffett halte über ringspartner für die Unter- Bund und den Ländern. Wir
seine Firma General Reinsu- nehmen sind und sie über die Was tut die KfW, um den arbeiten eng zusammen. Wie
ganze Wegstrecke von Investi- Mittelstand dabei zu unter- allerdings Themen bankfach-
tionen in den Mittelstand ge- Ingrid Hengster Foto: Kumm stützen? lich umgesetzt werden, liegt
nerationsübergreifend beglei- Wir haben im vergangenen in der Verantwortung der
ten. zwei bis drei Jahren auch Bank und den hiesigen drei Jahr eine Studie aufgelegt, um KfW. Wir sind im permanen-
nicht verändert. Im Gegenteil: Säulen der Kreditwirtschaft ist zu untersuchen, inwieweit ten engen Austausch mitei-
Geldinstitute machen gera- Wenn wir unsere Förderzah- dabei sehr gut. sich der Mittelstand mit der nander, geben uns gegenseitig
de Schlagzeilen, weil sie len betrachten: Trotz Niedrig- Digitalisierung beschäftigt: Anregungen. Eine der Heraus-
durch das Zinstief inzwi- zins haben sie sich in den Jah- Baden-Württemberg gilt als Die Ausgaben für Innovatio- forderungen des Industrie-
schen unter anderem Ge- ren 2015 und 2016 immer reich. Braucht man da über- nen im deutschen Mittelstand standorts Deutschland ist der
bühren für das Geldabhe- wieder deutlich erhöht. Die haupt das Geld der KfW? belaufen sich auf 50 Mrd. flächendeckende Breitband-
rance nun gut 3 Prozent an ben verlangen. Machen sich Gründe dafür sind, dass wir In der Region Nordschwarz- Euro, davon sind es »nur« 10 ausbau. Hier sind wir mit den
Lanxess, hieß es in einer Mit- diese Probleme auch bei attraktive Konditionen bieten wald mit den Kreisen Freu- Mrd. Euro, die mit Digitalisie- zuständigen Ministerien im
teilung des Unternehmens. der KfW bemerkbar? können: Als Bank hinter den denstadt, Enzkreis, Pforzheim rung in Verbindung gebracht intensiven Dialog über För-
Bis zum Mittag stieg die Aktie Nein. Das hängt mit unserem Banken können wir den Fi- und Calw haben wir vergan- werden. Die Studie hat auch derwege, wie wir den Ausbau
deutlich um mehr als 4 Pro- speziellen Geschäftsmodell nanzierungspartnern langfris- genes Jahr mit der Summe herausgearbeitet, dass knapp dieser Infrastruktur unterstüt-
zent. Lanxess rechnet 2017 als Förderbank zusammen. tige Finanzierungen zur Ver- von 324 Mio. Euro gefördert; unter 50 Prozent der Unter- zen können. Derzeit gibt es
mit einem Rekordergebnis Gerade die öffentlich-rechtli- fügung stellen. Wir können gewerblich sind davon 153 nehmen zwar sagen: Die Digi- bereits Zuschüsse hierfür
und hatte für 2016 die Divi- chen Banken, die einen Groß- Haftungsübernahmen bereit- Mio. Euro, auf den Woh- talisierung ist ein Thema, aber durch das Verkehrsministe-
dende um 17 Prozent auf 70 teil der Finanzierungen ma- stellen, mit Zuschüssen gar- nungsbau entfallen 157 Mio. im Durchschnitt wird nicht rium und allgemeine Förder-
Cent erhöht. Das Unterneh- chen, sind unsere Multiplika- nieren und das Ganze so be- Euro und auf die Infrastruktur mehr als 10 000 Euro im Jahr möglichkeiten durch die KfW.
men beschäftigt mehr als toren zum Endkunden. Das sonders attraktiv machen. Die 11 Mio. Euro. Dabei ist insbe- dafür investiert. Diese Investi- n Die Fragen stellte Jürgen
19 000 Menschen. hat sich in den vergangenen Zusammenarbeit mit der L- sondere durch den privaten tionen dürften nicht reichen: Lück.

Aussch. Ausg. Rückn. Rückn. Aussch. Ausg. Rückn. Rückn. Aussch. Ausg. Rückn. Rückn. Aussch. Ausg. Rückn. Rückn. Aussch. Ausg. Rückn. Rückn.
29.5. 29.5. 26.5. 29.5. 29.5. 26.5. 29.5. 29.5. 26.5. 29.5. 29.5. 26.5. 29.5. 29.5. 26.5.
Aussch. Ausg. Rückn. Rückn. All. Wachst. Eurol. T 121,61 115,82 115,93 DekaLux Pharma T. (TF)* 2,26 257,29 257,29 256,89 DWS Telemedia 0,86 159,01 159,01 158,45 LBBW Exp. Strat. Dtl.* T 81,42 78,16 78,26 Templ. Gl. Gr. & Value($)* T 29,60 28,05 28,10
29.5. 29.5. 26.5. All. Wachstum Europa T 128,51 122,39 122,38 DekaLux-Bond 2,39 71,46 69,38 69,36 DWS Top 25 S* 3,00 99,84 95,09 96,01 LBBW FP Wachstum* T 58,03 56,07 55,92 Templ. Growth ($)* 0,34 27,38 25,81 25,86
Alger Am. Asset $* T 62,42 58,68 58,24 All.P. Mobil-Fonds T 51,65 50,64 50,65 DekaLux-Deutschland TF 0,33 127,77 127,77 127,33 DWS Top 50 Asien T 164,77 158,43 158,24 LBBW Geldmarktf. R *
0,02 49,35 49,35 49,35 Templ. Growth Euro* T 18,56 17,59 17,57
Alger Dynamic Opp. $* T 11,86 11,15 11,13 All.R. Eur.Eq. Div. *
T 145,94 138,99 139,49 DekaLux-Japan 10,64 697,14 662,30 660,02 DWS Top 50 Europa 1,46 153,38 147,48 146,77 LBBW Nachh. Aktien *
1,34 97,11 92,49 92,65 UBS Aktienf.Spec. I D.* T 696,22 675,94 676,28
All.Treas. Sh.T.Pl. Eur *
T 95,46 94,51 94,49 DekaRent 0,45 20,15 19,56 19,52 DWS Top Portf. Balance 1,41 125,67 121,42 121,08 LBBW Rent. Euro Flex* 0,59 32,91 32,91 32,84 UniAsia *
T 70,84 67,47 66,61
Alger Emerg. Mrkts. $* T 16,12 15,15 14,97
Alte Leipziger Trust A 1,10 132,31 126,01 125,52 DekaStrukt.: 2 Chance 0,71 44,84 43,96 43,88 DWS Top Portf. Offensiv T 69,14 65,84 65,80 LBBW Rentenfonds *
0,81 41,63 40,42 40,38 UniDeutschland* T 220,37 211,89 212,71
All. Adifonds T 135,27 128,83 128,37
All. Adiverba T 152,70 145,43 144,94 Alte Leipziger Trust G5A 1,00 90,49 86,18 85,70 DekaStrukt.: 2 Chance Pl 0,75 47,47 46,54 46,44 DWS Top World 0,42 102,47 98,52 98,07 LBBW Rohstoffe Ressourcen* T 27,34 26,04 26,05 UniDeutschland XS *
T 163,13 156,86 155,63
All. Adv. Fixed Inc. Glob.* T 105,53 102,46 102,64 Alte LeipzigerTrust R 0,58 47,11 45,74 45,65 DekaStrukt.: 2 Ertrag Pl 0,38 44,67 43,79 43,80 DWS US-Growth 0,32 187,18 178,26 177,65 LBBW-Dividenden Strat.* 0,99 51,35 48,90 48,98 UniDynamic Europa A* 0,38 93,35 89,76 89,60
All. Aktien Europa T 98,34 93,66 93,32 Ampega Gl. Rentenfonds 0,26 18,20 17,54 17,49 DekaStrukt.: 2 Wachstum 0,56 40,35 39,56 39,59 DWS Vermögensb. F. I 0,65 156,27 148,82 148,39 Main First avant-garde St.* T 130,84 124,61 124,59 UniDynamic Gl. net* 0,12 33,96 33,96 33,79
All. Best Style Eurol. Eq.* T 156,81 149,34 148,70 Ampega Glob. Aktienfds. 0,11 13,07 12,51 12,49 DekaStrukt.: 3 Chance Pl 1,04 67,45 66,13 65,99 DWS Vermögensb. R 0,36 19,66 19,09 19,08 MEAG EuroErtrag 1,15 71,61 69,19 69,19 UniDynamic Glob. A* 0,18 55,04 52,92 52,65
All. Biotechnologie T 156,45 149,00 149,65 DekaStrukt.: 3 Chance 0,88 56,56 55,45 55,36 DWS Vors.AS Dyn. T 125,18 120,36 120,04 MEAG EuroInvest 2,56 91,98 87,60 87,58 UniEuroAktien* 0,74 74,97 71,40 71,45
Ampega Rendite 0,33 22,21 21,56 21,54
All. Em. Asia Eq. $* T 70,35 67,00 66,36 DekaStrukt.: 3 Ertrag Pl 0,39 46,37 45,46 45,47 MEAG Nachhaltigkeit 1,73 94,71 90,20 90,20 UniEuropa *
T 2009,86 1914,15 1915,19
AriDeka* 1,88 72,47 68,85 69,14 DWS Zinseinkommen 1,05 107,60 104,46 104,39
All. Em. Mrkt. Eq. Div.* T 144,17 137,30 135,96 DekaStrukt.: 3 Wachst. 0,63 45,30 44,41 44,44 MEAG ProInvest 2,77 184,72 175,92 176,16 UniEuropaRenta* 1,16 50,01 48,55 48,45
Astra Fonds T 282,02 268,59 267,84 DWS Zukunftsstr. Akt. T 42,02 42,02 41,93
All. Eur. Eq. Div. IT* 0 Metzler Euro Growth* 0 182,73 174,03 173,87 UniEuroRenta *
0,81 68,73 66,73 66,57
2971,14 2971,14 2952,45 AXA Immoselect *
0,53 5,50 5,24 5,23 DekaStrukt.: Chance 0,91 58,05 56,91 56,82 E&G Global REITs* T 196,05 186,71 186,06
All. Eur. Inv. Gr. Bd.Str.* T 107,90 104,76 104,77 Metzler Europ.Sm.C.* 0 308,98 294,27 293,81 UniEuroRenta Sel.Ideas* 0,41 25,94 25,43 25,43
Axa Renten Euro 0,69 29,56 28,70 28,69 DekaStrukt.: Ertrag Pl 0,37 44,33 43,46 43,47 Europa-Inv. 1,95 70,46 67,10 67,24
All. Euro Rentenfonds T 63,95 62,39 62,30 Metzler Geldmarkt* T 68,05 68,05 68,05 UniEuroStoxx 50 A *
0,53 54,02 51,94 52,07
AXA Welt 1,30 116,94 111,37 111,02 DekaStrukt.: Wachstum 0,61 43,93 43,07 43,10 FF - Internat. Bond Fond* 0,02 1,18 1,14 1,14
All. Euro Rentenfonds K T 42,59 41,75 41,75 Metzler Global Sel.* 0,64 82,78 78,84 78,85 UniFonds* 0,87 57,32 54,59 54,76
AXA WF Gl. HY Bd. *
T 89,65 87,04 86,96 DWS Akkumula T 1064,74 1014,03 1011,15 Fidelity Euro Blue Chip* 0,14 24,71 23,48 23,50
All. Europ. Eq. Div.* T 99,36 99,36 98,74 Metzler Wachst. Int. *
T 168,93 160,89 160,19 UniGlobal* 3,18 212,43 202,31 201,77
Basler Aktienfonds DWS 0,56 73,71 70,39 69,99 DWS Bildungsfonds T 110,75 106,48 106,26 Fidelity FPS Gl. Growth* 0 26,71 25,38 25,41
All. Europ. Eq. Growth* T 263,09 250,56 249,89 Multirent-Inv. 1,30 38,68 37,55 37,57 Uniglobal -net-* 1,67 122,04 122,04 121,72
Basler International 1,45 113,94 108,81 108,74 DWS Biotech Typ0 T 186,22 177,35 178,79 Fidelity Int. Fd.* 0 55,55 52,78 52,90
All. Europ.Eq.* T 187,01 178,10 177,37 Naspa Aktienfo. Deka *
1,14 65,81 63,18 63,19 UniGlobal II A* 1,00 91,25 86,90 86,66
Basler Rentenfonds DWS 0,53 26,72 25,51 25,50 DWS Covered Bond 0,36 55,99 54,62 54,59 Fondak A T 191,39 182,28 181,57 UniImmo: Deutschl. *
2,40 97,42 92,78 92,67
All. EuropaVision 1,09 29,57 28,16 28,02 Fondis* T 80,15 76,33 76,12 Nürnb. Eurol. A T 141,79 135,04 134,50
Berenb. Univ. Eur. Eq.* 1,77 155,83 148,41 147,87 DWS Deutschland T 247,07 235,30 233,89 UniImmo: Eur.* 1,30 57,89 55,13 55,12
All. Europazins T 56,32 54,68 54,61 Fondra* T 126,20 121,35 121,35 P. I. Glob.Select A *
T 101,08 96,27 96,06
BW-Renta* 0,30 30,46 29,72 29,68 DWS Dt. Aktien T.0 T 446,24 446,24 443,47 UniJapan *
T 50,79 48,37 48,13
All. Flexi Euro Balance T 74,73 71,86 71,67 Frankf. Sparinv. Deka* 2,34 144,80 137,90 138,57 P.F. Eur. Pot.* T 182,28 173,60 173,11
BW-Renta International* 0,50 43,31 42,25 42,23 DWS Euro Reserve T 135,79 134,44 134,44 UniKapital* T 113,15 110,93 110,88
All. Flexi Euro Dyn. T 75,53 71,93 71,72 P.F. Euro Curve 1-3 Y.* T 64,48 62,60 62,61
Concentra T 129,66 123,49 123,11 DWS Eurol. Strat. Rent. 0,67 34,63 33,78 33,75 FT AccuGeld* T 70,70 70,70 70,71 Unikapital -net-* 0,49 41,38 41,38 41,36
All. Flexi-Rentenfonds T 96,11 92,86 92,71 P.F. Glob. Ec. A* T 272,39 259,42 258,51
CS (Lux) World B T 11,94 11,94 11,94 DWS Europ. Akt. Typ 0 T 261,48 261,48 260,99 FT EuroZins* 0,39 28,45 27,62 27,57 UniMarktführer -net- A* 0,18 42,78 42,78 42,71
All. Float. Rt. Nt. Pl.* T 98,77 98,77 98,77 P.I. Akt. Roh.* T 86,64 83,31 84,76
CS Euroreal 6,20 14,79 14,79 14,79 DWS Europ. Opportunities 2,50 341,55 325,28 324,24 FT Fr. Effekt.-Fds.* 1,96 244,60 232,95 233,86 UniMarktführer A* 0,19 43,85 42,16 42,09
All. Fonds Schweiz T 462,67 440,64 440,45 P.I. America* T 9,15 8,71 8,71
DWS Eurorenta 0,88 58,10 56,40 56,35 Gen. Komf. Balance* 0,90 73,28 70,46 70,40 UniMid&Sm.-Cap. *
T 54,98 52,87 52,87
All. Fondsv. 47-51 0 53,33 52,28 52,27 CS MACS Europ. Div. Value T 142,16 142,16 142,26 P.I. German Eq. *
T 225,36 214,63 216,02
Gen. Komf. Dyn. Eur.* 1,04 69,90 67,21 67,08 Unirak* 1,23 123,12 119,53 119,23
All. Geldmarktf. Spezial T 47,97 47,97 47,97 CS MASC Cl. 35P T 134,04 134,04 133,70 DWS Eurovesta 1,35 134,80 128,37 127,65
Gen. Komf. Dyn. Glob.* 0,78 68,21 65,59 65,32 P.I. Top World* T 136,77 130,26 130,23
All. Gl. Agric. Tr.* T 158,63 151,08 147,96 DEGI Europa 3,35 2,26 2,15 2,15 DWS German Small/Mid Cap0,25 159,26 151,67 150,79 UniRenta *
0,40 20,94 20,33 20,26
Gen. Komf. Wachstum* 0,95 73,11 70,30 70,25 Plusfonds *
T 146,83 139,84 138,89
All. Glob. Int. Cap.* 0,02 94,56 90,06 89,57 Degussa Univ. Rentenf.* 1,00 46,47 45,56 45,63 DWS Glob. Sm./M. Cap 0,22 66,67 63,49 63,27 UniRenta Corp. T* 2,81 98,99 96,11 95,90
Gothaer Eur.Rent* 1,27 61,94 59,56 59,52 Postbank Global Player *
0,19 46,50 44,71 44,52
All. Global Equity Divid.* T 111,95 106,62 107,15 Deka EuropaValue CF 1,26 51,52 49,66 49,53 DWS Glob.Nat.Res. 0,33 58,59 58,59 58,25 UniReserve: USD *
12,15 994,14 994,14 994,00
Grundbesitz-Eur. 1,30 42,44 40,42 40,40 Postbk Europaf. Akt. *
0,85 73,41 70,59 70,90 UniSector Basic* 0,51 108,25 104,09 104,44
All. Informationstech. T 227,35 216,52 215,39 Deka Spezial 6,32 346,85 334,31 333,05 DWS Global Growth 0,29 112,01 106,67 106,23 PremiumStars Wachstum 0 176,38 172,08 171,39
All. Interglobal T 290,02 276,21 275,24 Hansa International 0,46 20,09 19,41 19,35 UniSector BioPharma* 0,45 115,26 110,83 110,83
Deka Technologie CF T 31,26 30,13 30,04 DWS Gold Plus T 1723,23 1673,03 1665,54 RenditDeka *
0,34 24,40 23,69 23,66
All. Internat. Rentenf. T 47,77 46,38 46,28 Hansa Zins 0,14 24,81 24,56 24,56 UniSector HighTech* 0,27 88,17 84,78 84,19
Deka Technologie TF T 25,13 25,13 25,05 DWS Gottlieb Daimler T 67,74 65,13 64,86 RW Rentenstrategie* 1,15 123,70 122,48 122,37
All. Japan T 62,87 59,88 59,87 Hansageldmarkt 0,06 50,30 50,05 50,05 UniSelect. Glob. I* 0,37 72,92 70,80 70,54
Deka TeleMedien TF 4,00 77,88 77,88 77,55 DWS Health C. Typ 0 T 220,54 220,54 220,47 SEB Aktien* 1,80 117,23 112,72 113,05
All. Nebenw. Dt. T 316,67 301,59 299,97 Hansarenta 0,52 25,20 24,35 24,32 UniWirtschaftsasp. *
1,06 35,70 34,66 34,56
Deka Tresor* T 89,63 87,44 87,41 DWS Inter-Renta 0,37 15,30 14,85 14,85 HausInvest 0,60 43,91 41,82 41,82 SEB Concept Biotech.* 0,14 97,54 96,57 96,15
All. Orient. Income* 0 195,98 186,65 186,16 Verm.Managm. Balance* T 129,89 126,11 125,94
Deka-EuropaSelect 1,26 67,16 64,73 64,64 DWS Intern. Renten Typ 0 T 124,51 124,51 124,26 Industria 3,01 115,37 109,88 109,60 SEB Europafds.* 1,16 64,71 62,22 62,40
All. Rentenfonds T 87,81 85,67 85,57 Verm.Managm. Wachst. *
T 137,69 133,03 132,91
Deka-Flex: Euro C T 1218,32 1209,25 1209,37 DWS Inv. German Eq.* 0,75 206,24 195,93 196,37 Int.ImmoProfil 1,60 58,59 55,80 55,80 SEB ImmoInvest 4,00 18,05 17,15 17,15 W&W Europa-Fonds *
0,97 61,52 58,59 58,65
All. Rohstoffonds T 61,77 58,83 58,67
Deka-GlobalRes.CF* 1,04 70,72 68,16 69,04 DWS Inv. Gov. Liq.*
T 91,30 91,30 91,60 Invesco Europa Core* 2,59 176,35 167,95 168,01 SEB Inv. Zinsglob.* 0,73 31,08 29,88 29,85 W&W Europarent A* 1,41 60,13 58,38 58,30
All. Strat. 2031 Pl. 0 71,91 69,14 68,80
All. Strat. Fds. Balance T 85,77 82,47 82,31 Deka-Immobilien Eur.* 1,00 48,50 46,08 46,07 DWS Inv. Top Euroland* T 208,86 198,42 199,38 JPMF Pacific A* T 96,34 91,75 91,72 SEB Invest Renten* 0,58 25,53 24,55 24,52 W&W Global-Fonds BWI* 0,86 72,32 68,88 68,66
All. Thematica* T 110,26 105,01 104,09 Deka-PrivatVorsorge T 78,33 75,68 75,51 DWS Inv.II Asian Top Div.*
T 148,76 141,32 139,67 Kapital Plus T 66,48 64,54 64,49 SGB Geldmarkt 0 73,66 73,29 73,28 W&W Int. Rentenfonds BWI* 0,95 50,00 48,26 48,14
All. Thesaurus 0 1034,01 984,77 981,25 Deka-Schweiz *
T 425,01 411,63 411,76 DWS Investa 2,90 193,17 183,97 182,82 Konzept Dynamik 0,20 62,81 59,82 59,82 Stgt. B. R.I* 0,41 39,35 38,20 38,20 WestInvest InterSel.* 1,00 49,16 46,70 46,70
All. Verm.Man. Ch.* T 143,26 137,75 137,56 DekaFonds 1,71 117,90 112,01 111,62 DWS Japan Opp. T 54,75 52,64 52,64 LBBW Akt. Europa* 0,75 37,59 35,80 35,78 SWB InterShare* 0,31 67,79 65,82 65,81 Wüstenrot Globalrent* T 128,46 124,12 123,71
All. Vermög.kzpt. def.* T 122,74 118,02 117,75 DekaLTeam Gl. Select TF 1,96
*
176,41 176,41 175,82 DWS Rend. Opt. 4 Seas. 0,11 102,38 102,38 102,38 LBBW Balance CR 20 0,70 44,97 44,09 44,04 SWB-InterRent* 0,75 43,69 42,42 42,31
Erläuterungen: T=thesaurierende Fonds, * =Letzter veröf-
All. Vermögen. Dtschl. T 198,40 188,95 188,14 DekaLux Europa TF 1,54 62,81 62,81 62,64 DWS Sachwerte 1,40 123,29 117,41 117,21 LBBW Balance CR 40 0,79 49,57 48,60 48,53 SWB-InterSelect *
0,50 58,43 56,73 56,72 fentlichter Kurs. Kurse in Euro soweit nicht anders Angegeben.
All. Vermögen. Eur. T 52,84 50,32 50,06 DekaLux Pazifik 12,39 685,15 650,91 648,35 DWS Technology Typ 0 0,17 157,27 157,27 156,72 LBBW Balance CR 75 0,94 57,30 56,18 56,07 Swisscanto Green Invest 0 119,54 119,31 Alle Angaben ohne Gewähr. www.aid-net.de
Nummer 123 BÖRSE Dienstag, 30. Mai 2017

Dialog Semicond. (S/f) 0 43,12 43,11 Min.Überk.T.VA (S/a) 0,35 9,11G 9,00G VIB Vermögen (S/f) 0,55v 21,50G 21,42G Juniper (F/f) USA 25,99 26,00
DIC Asset (S/f) 0,40v 10,00 9,92
MLP (S/a) 0,08v 6,07G 6,07G Villeroy&Boch VA (S/f) 0,53 18,85G 18,77G Kering (S/f) FR 295,32 294,84G
Div. 20:00 Schluss Tag Veränd. Veränd. 52-Wochen KGV Div.
Diebold Nixdorf (S/f) 1,71 72,15G 72,00G Mobotix (S/f) 0 11,98G 12,01G Viscom (S/f) 0,45v 21,20G 19,14G Kimberly-Cl. (S/f) USA 115,35G 115,80G
Titel 29.5. 26.5. Hoch/Tief in % Vorj.Schl. Hoch/Tief 2017 Rend. M-Dax Dierig (S/f) 0,20 12,01G 11,87G
Mologen (S/f) 0 4,44 4,48 Vita34 (S/f) 0,16v 7,31G 7,03G Konica (S/f) JP 7,05G 6,99G
Adidas• 2,00 172,68G 171,90G 173,07/171,82 +0,46 +15,26 188,50/108,50 30,56 1,16 Stand: 20:00 Uhr Div. 29.5. 26.5. Vossloh (S/f) 0 59,50G 59,31G
Dinkelacker (S/g) 30,00 1950,0G 1955,0G
Moninger Hld. (S/f) 0 1,05G 1,05G Korea Telecom (S/f) USA 14,82G 14,83G
Allianz NA• 7,60 171,55G 170,44G 172,07/170,61 +0,66 +9,64 177,73/118,43 11,18 4,43 Aareal Bank (S) 2,00v 38,30 38,15 DMG Mori (S/f) 1,03 49,12G 49,00G
MorphoSys (S/f) 0 64,61G 65,40 VTG (S/f) 0,75v 30,47G 30,09G KPN (S/f) NL 3,03G 3,02G
BASF• 3,00 84,25G 83,84G 84,73/83,68 +0,49 –4,35 94,12/63,10 16,05 3,56
Bayer• 2,70 116,48G 116,52G 116,82/116,03 –0,04 +17,81 118,38/85,00 14,54 2,32 Airbus (S)• 1,35 73,74G 73,11 DocCheck (S/f) 0,40 9,60G 9,47G MPC (S/f) 0v 5,80 5,91G Vtion Wireless T. (S/f) 0 0,34G 0,36G Kroger (S/f) USA 26,16G 26,22G
Beiersdorf 0,70 94,42G 94,16G 94,57/94,01 +0,28 +16,90 94,82/74,00 28,35 0,74 Alstria Office (S) 0,52 12,26 12,18G Drillisch (S/f) 1,80 55,63G 55,50MS Industrie (F/gs) 0 2,74 2,71 VW StA (S/a) 2,00 141,70G 142,45G Laura Ashley (F/f) GB 0,16 0,15
BMW StA• 3,50 84,65G 83,94G 84,67/83,80 +0,84 –4,55 91,72/63,42 8,37 4,13 Aurubis (S) 1,25 69,03G 70,31G Drägerwerk (S/f) 0,13 76,93G 78,72G
MVV Energie (S/a) 0,90 21,49G 21,52G Wacker Neus. (S/f) 0,50v 20,38G 20,36 Lenovo ADR (S/f) USA 10,97G 10,98G
Commerzbank 0,00 9,35G 9,35G 9,46/9,33 +0,02 +28,82 9,92/5,16 31,16 - Axel Springer (S) 1,90 56,80G 56,66G WashTec (S/f) 2,10 68,05 67,85
Drägerwerk VA (S/f) 0,19 102,50G 103,65G MWB Fairtr. (S/f) 0,05 2,20 2,11G Level 3 Comm. (S/f) USA 52,99G 53,10G
Continental 4,25 198,70G 199,03G 199,85/198,55 –0,17 +7,69 210,05/158,35 12,29 2,14 Bilfinger (S) 1,00 35,44G 35,01 WCM (S/a) 0,10v 3,17G 3,18G
Daimler• 3,25 65,26G 65,20G 65,38/64,91 +0,08 –7,53 73,22/50,85 7,61 4,98 Boss (S) Dt. Balaton (F/f) 0 13,69 14,10 MyBucks (S/f) 0 14,85G 15,18 Logitech (S/f) CH 33,03 32,59G
2,60 66,86 65,49G Webac (F/gs) 0v 5,29 5,29
Deutsche Bank• 0,19 16,40G 16,50G 16,62/16,33 –0,61 +6,60 17,87/8,84 16,74 1,16 Dt. Forfait (F/gs) 0 1,02 0,98
MyHammer (S/f) 0 6,61G 6,62G Lukoil (S/f) RUS 43,80G 43,51
Brenntag (S) 1,05v 52,61G 52,27G Westag StA (S/f) 0,94v 23,33G 23,22G
Deutsche Börse 2,35 90,90G 90,29G 91,23/90,33 +0,67 +19,93 94,49/63,33 18,51 2,59 Dt. Grundst.aukt. (S/f) 0,72v 15,50G 15,41G
Mühlbauer (S/f) 1,50v 42,09G 41,90G Mattel (S/f) USA 20,00G 20,02G
Deutsche Post• 1,05 31,59G 31,52G 31,68/31,51 +0,20 +1,39 33,30/23,50 13,98 3,32 Covestro (S) 1,35 65,56bG 65,46 Westag VA (S/f) 1,00v 23,45G 23,27G
Dt. Konsum REIT (F/ps) 0 8,63 8,50
Müller-Lila Log. (S/f) 0,30v 8,20G 7,36G McDonald’s (S/f) USA 133,05G 133,93G
Deutsche Telekom• 0,60v 17,95G 17,91G 18,00/17,76 +0,27 +10,21 18,14/13,32 18,70 3,34v CTS Eventim (S) 0,98 38,34 37,92G Westgrund (S/f) 0 6,82G 6,83G
E.ON• 0,21 7,55G 7,51G 7,57/7,48 +0,47 +12,61 8,55/5,99 13,48 2,78 Dt. Euroshop (S) 1,40v 37,14 37,16G Dt. Real Est. (S/f) 0 2,08G 2,09G NanoFocus (S/f) 0 2,46G 2,47G Medtronic (S/f) USA 76,05G 75,70G
Wild Bunch (F/gs) 0 0,55 0,55
Fres. Med. Care 0,96 83,17G 83,37G 83,58/83,04 –0,24 +2,95 86,12/67,13 18,77 1,15 Dt. Pfandbriefbk. (S) 1,05v 12,91 12,61 Dt. Rohstoff (S/f) Nanogate (S/f)
0,60v 20,90G 20,89G 0,11v 48,00 46,87G Merck (S/f) USA 58,31G 58,11G
Wilex (S/f) 0 3,12G 3,04G
Fresenius SE• 0,62 76,30G 76,17G 76,44/76,15 +0,18 +3,17 79,67/57,40 21,99 0,81 Dt. Wohnen (S) 0,74v 34,90 34,92 DVB Bank (S/f) Nanostart (S/f)
0v 23,10G 23,10G 0 2,50 2,36 Mettler-Toledo (S/f) USA 517,27G 516,26G
Heid. Cement 1,60 82,38G 82,41G 82,92/82,09 –0,04 –7,22 94,56/65,19 13,55 1,94 Windeln.de (S/f) 0v 3,65G 3,54
Dürr (S) 2,10 97,24G 96,77G Dürkopp (S/a) Nemetschek (S/f)
0,50v 34,50G 34,00G 0,65v 69,78G 69,38G Michelin (S/f) FR 114,37G 114,60G
Henkel VA 1,62 124,40G 124,48G 124,63/124,13 –0,06 +9,58 127,40/95,85 21,41 1,30 Wirecard (S/f) 0,16v 58,80 58,62G
Easy Software (S/f) 0v 4,97G 4,78GNeschen (S/f) 0 0,06G 0,06G
Infineon 0,22 19,62G 19,65G 19,67/19,55 –0,14 +18,27 19,75/11,64 27,64 1,12 Evonik Ind. (S) 1,15 30,91G 30,49G Wüst. & Württ. (S/a) 0,60v 19,33G 19,30 Micron Tech. (S/f) USA 26,67 26,33G
Linde 3,70 171,65G 171,33G 172,38/171,15 +0,19 +9,58 175,58/117,10 22,18 2,16 Fielmann (S) 1,80v 72,82G 72,13G Eckert&Ziegler (S/g) 0,66v 32,38 31,42G net SE (F/f) 0 0,08 0,08 Microsoft (S/f) USA 62,43G 62,61G
Xin Rui (F/f) 0 4,40 4,40
Lufthansa NA 0,50 16,97G 17,02G 17,08/16,82 –0,26 +37,89 17,27/9,14 8,62 2,95 Fraport (S) 1,50 71,68G 72,07G Ecommerce All. (S/f) 0 6,86G 6,84G Nexus (S/f) 0,15 22,37G 22,20G
Merck 1,20 105,17G 105,23G 105,55/104,88 –0,05 +6,17 115,00/80,50 16,06 1,14 Fuchs Petr. VA (S) 0,89 48,69 48,96G Ecotel (F/ps) 0,23v 8,28 NorCom (S/f)
8,50 0 26,95 26,25G
Xing (S/f) 2,97 230,11 232,25G Euro in Dollar
Münchener Rück NA• 8,60 174,36 172,37G 174,78/172,23 +1,16 –2,56 189,59/140,90 11,38 4,93 GEA Group (S) YOC (S/f) 0 9,75G 9,00G (Banken Referenzkurs)
0,80 36,93G 36,97 Edag (S/f) Nordex (S/f)
0,75v 16,31G 16,22G 0v 13,07 13,02G
ProS.Sat.1 Media 1,90 38,19G 37,88G 38,35/37,86 +0,80 +4,52 46,21/31,37 14,86 4,98 Youb. Gr. Paper (F/gs) 0 1,00 1,10
Gerresheimer (S) 1,05 75,84G 75,70G Edel (S/f) 0,10 2,70G 2,58G Nordwest Hnd. (S/f) 0,43 17,01 16,87G 1,15
RWE StA 0,00 17,49G 17,49G 17,57/17,44 –0,03 +48,20 17,57/11,05 15,20 - Your Familiy En. (F/gs) 0 1,46 1,46
SAP• 1,25 95,10G 94,80G 95,52/94,71 +0,31 +15,13 95,60/63,35 25,77 1,31 Hann. Rück NA (S) 5,00 105,80G 104,93G Einbecker (B/f) Nürnb. Bet. (S/f)
0,08v 9,94-T 9,65-T 3,00 63,21G 62,21G
ZEAL Network (S/f) 0,70 25,45 25,03G
Siemens• 3,60 126,43G 125,84G 126,70/125,75 +0,47 +8,76 133,49/86,83 16,61 2,85 Hella (S) 0,77 45,32 45,92G Einhell Ger. VA (S/f) Odeon (S/f)
0,80v 59,97G 59,18G 0 1,00G 1,00G
ZhongDe Waste (S/f) 0 1,50G 1,47G
1,13
ThyssenKrupp 0,15 24,08G 23,97G 24,18/23,94 +0,43 +6,16 24,66/16,60 20,06 0,62 Hochtief (S) 2,60 163,95G 163,24 Eisen u. Hütten. (S/g) 0,85 17,20G 17,00GOHB (S/f) 0,40 25,84 27,41G
Vonovia 1,12 34,67G 35,01G 35,18/34,67 –0,97 +12,17 36,98/28,88 18,84 3,23 Innogy SE (S) Zooplus (S/f) 0v 193,97G 193,52G
1,60 35,82 34,65 Elmos Semicond. (F/ps)0,35 21,76 21,80 ORBIS (S/f) 0,12 7,00 6,12G 1,10
VW VA• 2,06 137,22G 137,62G 138,33/136,92 –0,30 +2,98 156,45/103,90 6,34 1,50 Jungheinrich VA (S) 0,44 33,40 33,03
ElringKlinger (S/a) OVB Hld. (S/f)
0,50 17,89G 17,75G 0,75v 21,66G 21,66G
K+S (S) 0,30 23,25 23,21G Elumeo (S/f) 0 8,61G 8,23G PA Power Auto. (S/g) 0 1,63G 1,61G Auslandsaktien in Euro 1,08
15000 Kion Group (S) 0,80 64,04 64,00G
DAX ENBW (S/a) Paion (S/f)
0 22,31G 22,03G 0 2,53G 2,54G Stand: 20:00 Uhr Div. 29.5. 26.5.
Krones (S) 1,55v 110,36 110,60G Panamax (F/gs) 0 2,03 1,99
13500 Schluss 29.5.: 12628,95 Energ. Hold. (S/a) 0,92 24,05G 24,12G 3M (S/f) USA 179,23G 179,22G 1,05
Lanxess (S) 0,70 68,00xD 63,00G
Schluss 26.5.: 12602,18 Energiekontor (S/f) Pankl Rac. (S/f)
0,80 18,33G 18,31G 0,60 35,30G 35,30G ABB (S/f) CH 22,28 22,26
12000 LEG Immobilien (S) 2,76 84,93G 84,93G
Tag Hoch/Tief: 12633,37/12578,58
Leoni (S) 0,50 49,45G 49,01
Enerxy (S/f) 0 0,84G 0,85G Pantaleon Ent. (F/f) 0 128,41 128,19 Abbott Lab. (S/f) USA 39,99G 39,93G 1,03 Dez Jan Feb Mär Apr Mai
10500 Veränd. zum Vortag in %: 0,21 EnviTec Bio. (S/f) 0,60v 8,28G 8,16 Paragon (S/f) 0,25 67,19 66,03G AbbVie (S/f) USA 59,28G 58,91G
Metro StA (S) 1,00 30,66G 30,64G
Veränd. zum Vorjahr in %:+22,77 Epigenomics (S/f) 0v 7,16G 7,17GPatrizia Imm. (S/f) 0v 16,94G 16,88 Accor (S/f) FR 42,23G 42,07G Mitsubishi Heavy (S/f) JP 3,56 3,51G
9000 MTU (S) 1,90 123,63G 123,98G
52-Wochen Hoch/Tief: 12841,66/9214,1 EQS Group (S/f) Pearl Gold (F/gs)
0,75 53,18G 53,13G 0 0,16 0,16 Actua Corp. (S/f) USA 12,40G 12,61G Mizuho Fin. (S/f) JP 1,59G 1,58G
Norma Group (S) 0,95 47,50G 47,68
7500 Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez Jan Feb Mär Apr Mai Ernst Russ (F/f) 0v 1,24 Pelikan (S/f)
1,24 0 1,00G 1,01G Adecco (S/f) CH 66,60G 66,61G ModusLink (F/f) USA 1,44 1,41
Osram Licht (S) 1,00 67,31 67,17
Rational (S) 10,00 476,90G 475,65G Eurofins Scien. (S/f) 1,45 463,58G 459,14GPetro Welt (S/f) 0v 7,01G 7,27 Adobe (S/f) USA 127,20G 127,11 Moodys (S/f) USA 104,70G 104,23G
Rheinmetall StA (S) 1,45 86,34G 85,52 Euromicron (S/f) 0v 7,81G 7,82GPfeiffer Vac. (S/f) 3,60 126,90 124,48 Aegon (F/f) NL 4,47 4,40 Motorola (S/f) USA 72,94G 73,06G
RTL Group (S) 4,00 69,55 69,05 Euwax (S/a) Pferdewetten.de (F/gs) 0,12v 14,30
3,26 89,75bG 89,75G 14,41 Aflac (S/f) USA 66,72G 66,82G NEC (S/f) JP 2,29G 2,29G
Salzgitter (S) 0,30v 34,73G 34,95 Evotec (S/f) 0v 12,49 12,48Phoenix Solar (S/f) 0v 2,85G 2,79G Agfa (S/f) BEL 4,13G 4,15G NetApp (S/f) USA 35,98G 36,05G
Div. 20:00 Schluss Tag Veränd. Veränd. 52-Wochen KGV Div. Schaeffler (X) 0,50 15,27 15,22 Exceet Gr. (S/f) 0 2,85G 2,90G Plenum (S/g) 0v 2,92G 2,91G Agilent Techn. (S/f) USA 53,11G 53,13G
Netflix (S/f) USA 146,19 145,12G
Titel 29.5. 26.5. Hoch/Tief in % Vorj.Schl. Hoch/Tief 2017 Rend. Stada (S) 0,72v 64,97G 65,00G Eyemaxx RE (S/f) PNE Wind (S/f)
0,20v 14,00G 13,25G 0,12v 2,79 2,79G Air France (F/f) FR 9,83 9,91
Nike (S/f) USA 47,32 47,18
ABB Ltd. (CH) 0,70 22,37 22,33 22,37/22,24 +0,17 +11,61 22,76/17,27 20,10 3,11 Steinhoff Internat. (S) 0,03 5,00G 5,03G F24 (S/f) Porsche VA (S/a)
0,05v 24,41G 24,35G 1,01v 52,90 52,89 Akamai Tech. (S/f) USA 42,24G 42,34G
Nintendo (S/f) JP 270,30 266,00
Ahold (NL) 0,57 19,78 19,69 19,78/19,78 +0,49 –0,15 22,91/17,97 15,22 2,88 Ströer (S) 1,10v 57,39G 57,08 Fabasoft (S/f) 0,15 10,65 ProCredit Hldg. (F/ps) 0,38 11,84
9,62G 11,78 Akzo Nobel (S/f) NL 75,93G 76,36
Nissan Motor (S/f) JP 8,66 8,71
Air Liquide (FR) 2,60 110,79 110,53 111,22/110,57 +0,23 +5,61 117,00/86,03 19,44 2,35 Südzucker (S) 0,45v 19,28G 19,22 Fair Value (S/f) 0,40v 8,05G 7,92GProgress (S/a) 1,60 48,81G 49,07G Alcoa (S/f) USA 29,63G 29,67G
Nomura (S/f) JP 5,44G 5,42G
Anh.-B. Inbev (BE) 3,60 105,36 105,87 105,95/105,00 –0,47 +4,94 120,55/92,20 23,95 3,42 Symrise (S) 0,85 64,49G 64,20G Ferratum Oyj (S/f) PSI (S/f)
0,12 21,01G 22,08G 0,22 13,65G 13,60G Alphabet (S/f) USA 892,55 888,90
ASML Hold. (NL) 1,20 119,20 120,05G 119,20/118,37 –0,71 +12,51 125,55/81,60 29,07 1,01 TAG Immobilien (S) Norfolk South. (S/f) USA 109,07G 109,04G
0,57 13,21G 13,22 Publity (S/f) 2,80v 39,40G 39,55G Altria Group (S/f) USA 66,79G 66,49
FinLab (S/f) 0v 14,81G 14,32G Norilsk Nickel (F/f) RUS 13,18 12,85
Astrazeneca (GB) 3,45 60,28 60,86 61,38/60,28 –0,95 +13,87 65,12/47,74 22,30 5,72 Talanx (S) 1,35 33,10G 32,95G Puma (S/f) 0,75 359,25G 357,95G Alumina Ltd. (F/f) AUS 1,25 1,26
AXA (FR) 1,16 23,92 23,71 23,95/23,58 +0,91 +0,24 25,75/16,14 9,57 4,85 Uniper (S) FinTech (S/f) 0v 18,35G 18,02G Nvidia (S/f) USA 128,80 125,81
0,55v 16,55 16,58 PVA Tepla (S/f) 0v 2,91G 2,84G Am. Airlines USA 43,49G 43,43G
Banco Bilb. Vizc. (ES) 0,32 7,44 7,41 7,44/7,44 +0,40 +16,82 8,12/4,63 10,63 4,30 Wacker Chemie (S) First Sensor (S/f) 0 13,13G 12,00G Occ. Petrol. (S/f) USA 54,61G 54,84G
2,00 96,07 96,67G Qiagen (S/f) 0 29,42G 29,17G Amazon (S/f) USA 895,95G 889,01
Banco Santander (ES) 0,11 5,84 5,85 5,87/5,83 –0,17 +19,30 6,32/3,22 11,67 1,88 Foris (S/f) 0,10v 3,01G 3,03G OMV (S/f) AT 47,97G 46,94
Zalando (S) 0v 42,25 42,60G QSC (S/f) 0,03 2,02G 2,02 AMD (S/f) USA 9,76G 9,74G
Barclays (GB) 0,05 2,41 2,42 2,41/2,41 –0,54 –7,46 2,89/1,51 - 2,15 Formycon (S/f) 0v 38,00 38,27 Oracle (S/f) USA 40,49G 40,56G
R.Stahl (S/g) 0,60v 30,96G 31,03G American Expr. (S/f) USA 69,24G 69,25G
BNP Paribas (FR) 2,70 66,41 66,41 66,44/66,25 +0,01 +10,72 70,00/35,37 11,45 4,07 Fortec (S/f) 0,60 18,17G 18,25G Panasonic (S/f) JP 11,19 11,23G
BP Plc (GB) 0,36 5,45 5,42 5,48/5,39 +0,65 –8,03 6,14/4,30 - 6,57 Inland Realtech (S/f) 0 1,44G 1,51G AmeriTrade (S/f) USA 33,84G 33,76G
Freenet (S/f) 1,60v 32,30 32,23 PayPal (S/f) USA 45,80G 45,58G
Brit.Am. Tob. (GB) 1,95 64,68 63,85 64,92/64,44 +1,29 +20,08 64,92/48,70 22,61 3,01 Stand: 20:00 Uhr Rhön-Klinik. StA (S/f) 0,35v 26,68 26,65G Amgen Inc. (S/f) USA 139,30G 139,15G
Div. 29.5. 26.5. Friwo (S/g) 0,25 20,58G 20,56G PepsiCo (S/f) USA 105,38G 105,37G
BT Group (GB) 0,06 3,68 3,65 3,74/3,60 +0,85 –13,19 5,94/3,48 7,89 1,51 RIB Software (S/f) 0,16v 15,12G 15,03 Anglo Am. (S/f) GB 12,01G 12,08G
Fuchs Petr. StA (S/a) 0,88 42,14G 42,10G
CRH (IE) 0,65 32,42 32,45 32,43/32,12 –0,09 –1,16 35,00/23,50 18,01 2,00 11 88 0 Solutions (S/f) 0 0,90G 0,81G
Ringmetall (S/f) 0,05 3,02G 3,02G Anglogold (F/f) USA 10,35 10,06 Pernod Ric. (S/f) FR 119,95G 119,95G
Gelsenw. (F/gs) 17,74v 887,00 915,00
Diageo (GB) 0,69 27,37 27,04 27,37/27,21 +1,21 +11,48 27,71/21,50 22,11 2,53 2G Energy (S/f) 0,37 21,43G 21,11G
Rocket Internet (S/f) 0v 21,57G 21,30 Apple (S/f) USA 137,55G 137,52 Peugeot (S/f) FR 17,81G 17,90
Enel (IT) 0,18v 4,69 4,77 4,79/4,69 –1,63 +13,22 4,80/3,01 13,81 3,83v 3U Hld. (S/f) 0,01 0,85G 0,85G Geratherm (F/ps) 0,50v 13,74 13,39 Applied Mat. (S/f) USA 40,83G 40,33G Pfizer (S/f) USA 28,60G 28,77G
German Startups (F/f) 0 1,82 Roy Ceramics (S/f)
1,81 0 0,53G 0,60G
Engie (FR) 1,00 13,24 13,18 13,28/13,19 +0,47 +9,61 15,17/10,78 12,86 7,55 4 SC (F/ps) 0 3,90 3,58 Archer Daniels (S/f) USA 37,94G 37,82G Ph. Morris (S/f) CH 513,66G 514,13G
Gerry Weber (S/f) 0,25 12,43G 12,14RWE VA (S/f) 0,13 12,66G 12,65G
ENI (IT) 0,80 14,22 14,35 14,31/14,16 –0,91 –7,57 15,90/12,20 20,31 5,63 7C Solarparken (S/f) 0 2,45G 2,45G Arconic (S/f) USA 24,50G 24,45G Pioneer (F/f) JP 1,57 1,57
Essilor Int. (FR) 1,50 119,15G 119,10G 120,00/119,05 +0,04 +11,77 124,04/93,77 29,06 1,26 aap Implant. (S/f) 0v 1,33G 1,31G Gesco (S/g) S&T (S/f)
0,67 23,10G 23,07G 0,10v 13,12 13,11
Astellas Ph. (S/f) JP 11,19G 11,20G PostNL (S/f) NL 4,31G 4,34G
GlaxoSmithkl. (GB) 0,92 19,23 19,12 19,31/19,07 +0,55 +4,39 20,57/16,92 18,12 4,78 Accentro RE (S/f) 0,15 11,02G 10,91G GfK SE (S/f) SAF Holland (S/f)
0 47,12G 47,09G 0,44 15,61G 15,67G
AT&T (S/f) USA 34,36G 34,05G Priceline.com (S/f) USA 1661,8G 1665,2G
Groupe Danone (FR) 1,70 66,54 66,64 66,54/66,46 –0,16 +11,30 70,37/57,80 17,98 2,56 Ad Pepper (S/f) 0 2,08G 2,03G GFT Techn. (S/f) Sanochem. Ph. (S/f)
0,30v 20,64G 20,45G 0 1,53G 1,50
Aviva (S/f) GB 5,96G 5,99G Procter & Gamb. (S/f) USA 78,33 78,05G
HSBC (GB) 0,36 7,69 7,68 7,74/7,68 +0,13 +0,43 8,39/5,24 9,45 4,66 AdCapital StA (S/f) 0,25 4,31G 4,34G Sartorius (S/f) 0,45 84,70G 84,50G
Gigaset (S/f) 0 0,76G 0,75G Ballard Power (S/f) CAN 2,50G 2,42G Qualcomm (S/f) USA 51,50G 51,49G
Iberdrola (ES) 0,03 7,02 7,05 7,04/6,99 –0,37 +13,28 7,05/5,34 17,12 0,43 Adesso (S/f) 0,36v 54,60 54,11G Sartorius VA (S/f) 0,46 89,19G 89,19
GK Softw. (S/f) 0v 94,00G 87,19 Bank America (S/f) USA 20,71G 20,82G
Imp. Brands (GB) 1,84v 43,60 42,76 43,75/42,32 +1,95 +4,18 50,72/38,50 15,63 4,22v Adler Modem. (S/f) Schaltbau (S/f) 0v 38,03G 39,32G Rambus (S/f) USA 10,62G 10,69G
0 6,14G 6,06 Grammer (S/f) 1,30 50,78 50,22G Barrick Gold (S/f) CAN 14,70G 14,60G
Inditex (ES) 0,64v 36,04G 35,89G 36,19/36,00 +0,42 +11,82 36,62/27,96 36,04 1,78v Schl. Wachenh. (S/a) 0,43 16,83G 16,83G Raytheon (F/f) USA 146,35 146,57
Adler RE (S/f) 0v 14,99G 15,00G Grand City Prop. (S/f) 0,25 18,02G 18,00G
ING Groep (NL) 0,42 15,10 15,20 15,18/15,09 –0,66 +13,53 15,94/8,42 13,13 2,78 Baxter (S/f) USA 52,26G 52,10G Realnetworks (S/f) USA 3,68G 3,67G
ADO Prop. (S/f) 0,45 37,79 37,76G Schwabenverl. (S/g) 0v 2,80G 2,80G
Intesa Sanp. (IT) 0,14 2,59 2,61 2,64/2,59 –0,80 +8,06 2,89/1,53 11,76 5,41 Greiffenbrg. (S/f) 0v 1,01G 1,07G Bed Bath & B. (S/f) USA 31,07G 31,15G Red Hat (S/f) USA 78,54G 79,07G
L’Oreal (FR) 3,30 188,25 188,10 188,50/188,25 +0,08 +8,97 190,00/156,50 27,28 1,75 Adva Opt. Netw. (S/f) 0 10,05 9,93
Grenke (S/f)
Schweizer El. (S/g)
1,75 194,55G 192,35G
0,65v 22,89 22,72G
Berks.H. (S/f) USA 148,81G 148,06G Relx (S/f) NL 18,06G 18,22
Lloyds Banking (GB) 0,02 0,85 0,83 0,85/0,83 +2,40 +17,63 0,97/0,56 7,30 2,29 Advan. Vis.T. (S/f) 0,67 14,23G 14,24G
GSW Immob. (S/f)
Scout24 (S/f)
1,40v 86,00G 84,50G
0,30v 34,30G 34,06G
BHP Bill. (S/f) USA 31,49G 31,51G
LVMH (FR) 4,00 227,20 227,30 227,45/226,85 –0,04 +26,33 238,70/130,55 26,42 1,76 Ahlers StA (S/f) 0,15 6,55 G 6,50G Secunet (S/f) 0,58 62,47G 62,20G Renault (S/f) FR 84,58G 83,96G
GWB Immob. (S/f) 0 0,02G 0,02G BHP Billiton (F/f) GB 14,07 13,86
National Grid (GB) 0,00 12,38 12,47 12,83/12,34 –0,69 +9,06 13,69/10,60 16,94 - Ahlers VA (S/f) 0,20 6,35G 6,33G Sedlmayr (S/f) 35,00 3700,0G 3702,0G Richemont (S/f) CH 74,53G 73,92G
H&R (S/f) 0 13,40G 13,60G Biogen Idec (S/f) USA 223,82G 225,82G
Nestlé (CH) 2,11 75,48 76,05 76,04/75,43 –0,74 +10,83 76,44/62,20 21,81 2,79 Air Berlin (S/f) 0 0,93G 0,95 SendR SE (F/f) 0 15,59 15,66 Rosneft (F/f) RUS 4,85 4,73
Hamb. Hafen (S/f) 0,59v 19,09 19,24G BioscrIp (F/f) USA 1,55 1,58
Nokia (FIN) 0,17 5,68 5,75 5,75/5,68 –1,17 +23,82 5,93/3,69 18,94 2,99 Aixtron (S/f) 0 5,89 5,95 Senvion (S/f) 0 12,65G 13,00G Ryanair (S/f) USA 18,20 17,93
Hamborner Reit (S/g) 0,43 9,19G 9,23G Blackberry (S/f) USA 9,84G 9,94G
Novartis NA (CH) 2,52 72,03 72,25 72,76/71,67 –0,29 +4,37 76,45/62,26 15,03 3,50 Alba (S/f) 3,25v 65,80G 63,97G Seven Principl. (S/f) 0v 7,39G 7,45G Sacyr Valleher. (S/f) ESP 2,74G 2,66G
Novo-Nordisk (DK) 1,02 37,60 37,47 37,65/37,09 +0,35 +9,89 51,99/29,39 16,36 2,72 Albis Leas. (S/f) Hanse Yacht. (S/f) 0 6,41G 6,50bB Boeing (S/f) USA 166,89G 167,20G
0,04 3,90G 3,81G SFC Energy (S/f) 0 3,62G 3,61G Samsung El. (S/f) KOR 906,75 913,35G
Orange (FR) 0,60v 15,72 15,66 15,72/15,62 +0,38 +9,24 15,75/12,67 14,29 3,82v All for One Steeb (S/f) 1,10 65,04G 64,02G Hapag-Lloyd (S/f) 0v 28,04 27,94G Bombardier (S/f) CAN 1,53G 1,50
SGL Carbon (S/f) 0 10,79 10,45G Schlumberger (S/f) USA 62,72G 62,47G
Philips Elec. (NL) 0,80 31,42 31,37 31,43/31,34 +0,18 +8,82 33,26/20,50 17,46 2,55 Allg. Anlag. (F/gs) 0v 2,10 2,10 Hartmann (F/f) 7,00 435,05 433,00 Bristol-Myers (S/f) USA 48,45G 48,33G
Shareholder Val. (S/f) 0 110,67G 111,25G Broadvision (S/f) USA 3,48G 3,48G Schneider (S/f) FR 68,78 68,66
Prudential (GB) 0,35 20,08 20,08 20,09/20,08 -0,00 +6,83 21,24/13,48 12,98 1,75 Allg.Gold u. Silb. (M/f) 4,20v 99,00b 99,00b Hawesko (S/f) 1,30v 48,35G 47,81G
Reckitt Benckiser (GB) 1,76 90,00 90,55 91,20/89,40 –0,61 +11,20 91,90/77,00 25,78 1,96 Allgeier (S/f) Shop Apotheke (S/f) 0 44,45G 43,72 Canon (S/f) JP 30,58 30,10 Securitas (S/f) SE 14,04G 14,19
0,50v 18,42G 18,84G Heidelb. Druck (S/f) 0 2,47 2,49
Rio Tinto (GB) 1,54 37,31 37,08 37,58/36,67 +0,61 +1,42 44,20/23,50 18,62 4,14 SHS Viveon (S/f) 0,10 4,83 4,79G Carrefour (F/f) FR 23,69 23,04 Serco (S/f) GB 1,34G 1,36G
Alno (S/a) 0 0,41G 0,43G Heliocentris (S/f) 0 0,01G 0,01G
Roche Hold (CH) 7,52 244,77 245,31 245,24/243,69 –0,22 +13,20 249,52/201,97 16,67 3,07 SHW (S/f) 1,00 33,01G 33,08G Caterpillar (S/f) USA 93,75G 94,31G Sharp Corp. (S/f) JP 3,28 3,45G
Amadeus (S/f) 3,66 80,17G 81,11G Helma Eigenheim (S/f) 1,10v 38,74 37,53G
Royal Dutch Shell (GB) 1,68 24,48 24,41 24,48/24,28 +0,27 –6,34 26,84/20,84 11,09 6,88 Siltronic (S/f) 0 80,57G 81,50G Cemex ADR (S/f) USA 7,48G 7,41G Shiseido (S/f) JP 29,40 28,70G
Amalphi (F/f) 0 2,22 2,22 Hermle VA (S/g) 12,85v 305,00G 306,00
Safran (FR) 1,52v 79,23 80,01 79,94/79,23 –0,96 +16,81 80,01/54,76 19,81 1,92v Simona (F/gs) 12,00v 525,00 525,00 Cendant (S/f) USA 19,55G 19,11G SK Telecom (S/f) USA 21,68G 21,88G
Saint Gobain (FR) 1,26v 49,99 49,98 50,15/49,99 +0,02 +14,01 52,54/32,20 18,93 2,52v Artnet (S/f) 0 3,38G 3,34G Highlight C. (F/ps) 0,18v 5,10 5,06
Singulus Tech. (S/f) 0v 8,25G 8,11G Skyworks Sol. USA 94,53G 94,81G
Cerner (S/f) USA 57,91G 58,02G
Sanofi (FR) 2,96 87,47 87,67 87,80/87,27 –0,23 +14,53 93,01/63,26 15,70 3,38 AS Creation (S/f) 1,25 29,00G 29,16G HolidayCheck (S/f) 0v 3,04G 2,90G
Sinner (F/gs) 0 8,52 8,52 Check P. Softw. (S/f) ISR 99,92G 99,38G Softbank (S/f) JP 70,63G 71,70
Schneider El. (FR) 2,04 68,87 68,51 68,94/68,87 +0,52 +5,89 74,60/49,99 17,80 2,96 AT & S (Öst.) (S/f) 0,36 9,45 9,46G Homag (S/f) 1,05 56,03G 56,16G
SinnerSchrader (S/f) 0,20 9,60G 9,53G Chevron (S/f) USA 93,78G 93,77G Solvay (F/f) BEL 118,45 117,20
Soc. Générale (FR) 2,20v 49,59 49,40 49,59/49,32 +0,38 +6,97 53,49/26,00 11,59 4,44v Atoss Softw. (S/f) 1,16 68,44G 68,33G Hornbach Baum. (S/f) 0,68 29,85G 29,72G
Syngenta (CH) 4,58 400,50 404,23 403,93/400,50 –0,92 +6,06 435,68/313,74 23,83 1,14 Audi (S/a) 2,00 651,99G 651,99G Sino (S/g) 0,24 4,51G 4,51G China Mobile (S/f) HK 9,80G 9,85G Sony (S/f) JP 32,60G 32,75G
Hornbach Hl. (S/f) 1,50 69,33G 68,98G
Telef. de Esp. (ES) 0,35 10,02 10,03 10,06/10,01 –0,10 +14,64 10,63/7,61 13,72 3,49 Aumann (S/f) 0 64,60 64,75G Sixt (S/f) 1,65v 52,76G 52,21G Ciena (S/f) USA 21,26G 21,25G Stand. Chart. (S/f) GB 8,23G 8,36G
HumanOptics (S/f) 0 8,75G 8,84G
Total S.A.B (FR) 2,44 47,45 47,36 47,75/47,42 +0,18 –2,40 49,47/38,60 13,18 5,14 Aurelius (S/f) 4,00v 53,20G 49,59 Sixt Leasing (S/f) 0,48v 19,35G 19,26G Cisco (S/f) USA 28,29G 28,10G Starbucks (S/f) USA 56,54G 56,62G
HWA (S/f) 0v 13,85G 13,83G
UBS (CH) 0,55 14,54 14,52 14,56/14,52 +0,14 –1,30 16,50/10,80 12,18 3,78 Aves One (S/f) 0 7,40G 7,30G SKW Stahl-M. (S/f) 0 3,04G 2,77G Citigroup (S/f) USA 55,38G 55,46G Surgutneftegaz (S/f) RUS 4,65 4,44G
Hypoport (S/f) 0 122,68 127,01G
Unibail (FR) 10,20v 231,42 231,40 231,42/231,42 +0,01 +4,03 250,19/205,00 20,12 4,41v B+S Banksyst. (S/f) 0 4,25G 4,30G SLM Solutions (S/f) 0v 38,78G 38,61 Citrix (S/f) USA 73,33G 73,72G Swiss Life (F/f) CH 295,38 295,19
Unilever (NL) 1,43 50,76 50,50 50,76/50,32 +0,52 +30,02 50,76/35,19 25,90 2,82 Baader Bank (S/a) Hönle, Dr. (S/f) 0,55 32,00G 34,26
0v 1,68G 1,68G SM Wirtsch. (S/g) 0,06v 5,82G 5,82G Clariant (S/f) CH 19,13 19,25 Swisscom (S/f) CH 425,50 426,71G
Vinci (FR) 2,10 76,66 76,92 76,86/76,66 –0,34 +19,37 79,83/58,90 17,83 2,74 Ibu-Tec (F/f) 0 18,40 18,40
Basler (S/f) 0,74 127,85G 123,50 SMA Solar Tech. (S/f) 0,26 24,52G 24,36G Coca Cola (S/f) USA 40,32G 40,58G Symantec (S/f) USA 26,32G 26,53G
Vivendi (FR) 0,40 19,50 19,45 19,50/19,43 +0,25 +8,45 19,96/15,10 32,50 2,05 IFA (S/f) 0,10 10,66G 8,30G
Bastei Lübbe (S/f) 0,10 6,38G 6,42G SMT Scharf (F/ps) 0 12,71 12,73 Colgate-Palm. (S/f) USA 67,20G 67,45 Takeda Chemical (S/f) JP 46,12G 45,77G
Vodafone (GB) 0,09 2,64 2,65 2,66/2,61 –0,49 +12,54 3,12/2,23 26,39 3,50 Indus Holding (S/f) 1,35 62,52G 62,26
Bauer (S/f) 0,10v 21,19 21,29 Snowbird (S/f) 0,25 0,11G 0,11G Comcast (S/f) USA 36,58G 36,36G Tel. Cz. (F/f) CZ 10,40 10,58
Zurich Insurance (CH) 15,58 262,50 262,16 263,07/261,56 +0,13 +0,85 271,20/199,34 11,64 5,94 Infas Hld. (S/f) 0 2,87G 2,87G
BayWa (S/f) 0,85 32,24G 32,54G SNP (S/f) 0,39v 42,04 41,06G Computer Asso. (S/f) USA 28,42G 28,52G Tesla (S/f) USA 292,49 287,37G
Euro Stoxx 50 3578,95 3579,02 3580,57/3568,50 -0,00 +8,77 3666,80/2678,27 Init Innovation (S/g) 0,22 15,25G 14,97G Conoco Philips (S/f) USA 40,41G 40,41G
BB Biotech (S/f) 2,52 50,60 51,10 Softing (S/f) 0,20 10,85G 10,93G Teva Pharma (S/f) USA 25,49G 25,33G
Stoxx 50 3231,19 3228,26 3232,50/3224,56 +0,09 +7,33 3279,71/2626,52 Beate Uhse (S/f) 0 0,19G 0,19G Intershop Com. (S/f) 0 1,41G 1,39G Costco (S/f) USA 158,64G 159,13G
Softmatic (S/f) 0 15,20G 16,57G Texas Instrum. (S/f) USA 72,43G 72,06G
Bechtle (S/f) 1,50v 113,61 113,10G Intertainment (S/f) 0 0,31G 0,31G Crédit Suisse (S/f) CH 12,49 12,68
Softship (F/f) 0,20 8,52 8,50 Thales (S/f) FR 98,98G 98,29G
Berentzen (S/f) 0,25 11,83 11,91G Intica (F/ps) 0 5,53 5,60 Daiwa Sec. (S/f) JP 5,38G 5,41G
Software (S/f) 0,60 42,51G 42,50G Thoms.Reuters (F/f) USA 39,16 39,43
Bertelsm.v.01 (S/f) 15,00 324,90 324,45 InVision (F/ps) 0,50 28,32 28,23 Dell Techn. (S/f) USA 61,30G 61,25G
Solar Fabrik (S/f) 0 0,04G 0,04G Time Warner (S/f) USA 88,50G 88,34G
Deutsche Indizies Devisen Bargeld Bertelsm.v.92 (S/f) 8,09 191,50 195,00 Isra Vis.Pars. (M/f) 0 6,35b 6,30G
SolarWorld (S/f) 0v 1,04G 1,08G Dow Chemical (S/f) USA 54,35G 54,48G
29.5. Veränd. 52 Wo. H/T Isra Vision Sys. (S/f) 0,48 158,25G 159,00 TomTom (S/f) NL 9,08G 9,15
(in Euro) (in Euro) Bertrandt (S/g) 2,50 82,17 81,03G Spark Networks (S/f) 0 0,87G 0,86G Du Pont (S/f) USA 69,61G 69,55G
M-Dax 25282,30 +73,97 25298,09/18853,13 Ank. Verk. Ank. Verk. Bet-at-Home (S/f) ITN Nanov. (S/f) 0 1,61G 1,66G Toshiba (S/f) JP 2,08 2,06bG
7,50 138,77 137,01G Spl.Medien (S/f) 0v 1,61G 1,62G E Trade Group (S/f) USA 31,12G 31,31G
TecDax 2275,91 +0,48 2278,20/1489,70 Toyota Motor (S/f) JP 47,48 47,67
1,08 1,15 Beta Systems (S/f) 0 26,03 26,75G IVU Traffic (S/f) 0v 3,36G 3,44G Ebay (S/f) USA 31,20G 30,98G
S-Dax 11138,89 +35,89 11142,18/8413,57 USA 1,1156 1,1216 $ Spobag (F/gs) 0 20,37 19,22 Trans Cosmos (S/f) JP 19,30G 19,07G
L-/E-Dax 12628,66 +26,67 12828,74/9162,68 Japan 124,31 124,79 Yen 119,9 128,6 BHS Tablet. (S/f) 0,46v 14,85G 14,85G JDC Group (S/f) 0 8,52G 8,56G
Stabilus (S/f) 0,50 70,66 70,83 Eli Lilly (S/f) USA 69,53G 69,67G
Bijou Brigitte (S/f) 3,00v 59,00G 60,34G Jenoptik (S/f) 0,25v 24,95 25,28 Travelers C. (S/f) USA 110,36G 110,64G
Großbritannien 0,8688 0,8728 brit. £ 0,85 0,90 Staramba (S/f) 0 53,50 43,90 Emerson El. (S/f) USA 52,58G 52,53G
Internationale Aktienindizies (Stand: 20:00) Biofrontera (S/f) 0 4,38G 4,14G Jubii Eur. (S/f) 0 0,05 0,05G Endesa (S/f) ESP 21,76G 21,65G Trend Micro (S/f) JP 43,96G 43,88G
Euro Stoxx 50 3578,95 –0,07 3666,80/2678,27 Schweiz 1,0870 1,0910 sfrs 1,05 1,13
Biotest StA (S/f) 0,02 27,19G 27,19G Kampa (S/f) 0 0,02G 0,02G
Steico (S/f) 0,18v 18,30G 17,48G
TripAdvisor (S/f) USA 34,62G 34,88G
Enzon (S/f) USA 0,19G 0,19G
Dow Jones geschl. 0,00 21169,11/17063,08 Kanada 1,4985 1,5105 Can. $ 1,44 1,56
Biotest VA (S/f) 0,04 21,21 21,24G
Stilw.(1St. Red) (S/g) 0v 0,41G 0,41G
Twitter (S/f) USA 16,10G 16,16G
Nasdaq geschl. 0,00 6217,34/4574,25 Schweden 9,7020 9,7500 sKr 9,29 10,11 KAP Bet. (S/f) 2,00v 32,89G 33,10G
STINAG (S/f) 0,75 23,60G 23,50G Ericsson (S/f) SE 6,27 6,19
BMP (S/f) 0 1,71G 1,71G KHD Humb. (S/f) 0 22,00G 22,54G Expedia (S/f) USA 129,13G 128,57G Unisys (B/f) USA 10,66G 10,93G
Nikkei 19682,57 –4,27 19998,49/14864,01 Norwegen 9,3772 9,4252 nKr 8,99 9,75 Sto VA (S/a) 3,31v 115,53G 116,03G
FTSE 100 geschl. 0,00 7554,21/5788,74 Dänemark BMW VA (S/f) 3,52 73,17G 73,20G Klassik Radio (S/f) 0v 5,76G 5,74G Exxon Mobil (S/f) USA 73,21G 72,94G United Technol. (S/f) USA 108,99G 108,85G
7,4209 7,4609 dKr 7,19 7,69 Bor. Dortmund (S/f) 0,06 6,07G 6,24G Strabag (S/f) 1,04v 326,00G 326,00G
Koenig & Bauer (S/f) 0,50 60,88G 60,86G Facebook (S/f) USA 136,79 135,44G UPS (S/f) USA 94,57G 94,68G
Brain (S/f) 0 18,82 18,50G Stratec (S/g) 0,77v 61,59G 61,89G
Kontron (S/f) 0v 3,13G 3,17G Fannie Mae (S/f) USA 2,34G 2,29G US Steel (S/f) USA 17,63G 17,97
Ägypten 19,843 20,193 ägy. £ 17,54 28,07 Brauhaus Rvbg. (S/a) 10,00 1906,0G 1906,0G Surteco (S/f) 0,80v 23,63G 23,49
KPS (S/f) 0,33 16,92G 16,70G Fanuc (S/f) JP 173,41G 175,00 Verisign (S/f) USA 80,16G 80,44G
Australien 1,4939 1,5139 aus. $ 1,44 1,56 Cancom (S/f) 0,50v 50,80G 51,13G Südwestd. Salz (S/g) 1,60v 46,50G 46,50G
Edelmetalle (ohne Steuern, Großhandelspreise, 1kg/Euro) Kromi Log. (S/f) 0 13,91G 14,08G Fedex (S/f) USA 173,24G 173,80G Verizon (S/f) USA 40,53G 40,59G
Hongkong 8,6686 8,7686 HK $ 8,07 9,29 Capital Stage (S/f) 0,20 6,14 6,14 Sygnis (S/f) 0 1,89G 1,79G
KSB StA (S/f) 5,50 453,15G 441,43G Fiat Chrsl. (S/f) IT 9,36 9,41G Vestas Wind (S/f) DNK 80,28G 80,30G
Gold London $ Feinunze Fixing: geschl. Vortag: 1265,05 Indien 71,340 72,940 Rupie 60,43 83,71 Carl Zeiss Med. (S/f) 0,42v 45,21 45,32G Süss Microtec (S/f) 0v 10,67 10,70
KSB VA (S/f) 5,76 447,66G 438,25G First Solar (S/f) USA 32,82G 33,10G Viacom (F/f) USA 34,12 34,05
Israel 3,5100 3,7100 Shekel 3,08 4,20 Cash Life (D/f) 0 0,32G 0,32G Syzygy (S/f) 0,38v 10,81G 10,81G
29.5.2017 Ankauf Verkauf Verk. VT KST (S/f) 0,10 1,35G 1,35G Fitbit (S/f) USA 4,70G 4,75G Visa (S/f) USA 84,30G 84,60G
Kroatien 7,3356 7,4956 Kuna 6,95 7,88 Cenit Systemh. (S/g) 1,00 22,55G 22,86G Takkt (S/a) 0,55 21,66G 21,67G
Gold Frankfurt (Euro/kg) 35850 38630 38300 Malaysia KUKA (S/a) 0,50v 108,48G 107,20G Ford (S/f) USA 9,78G 9,70G Vivus (S/f) USA 0,98G 0,98G
4,6408 4,8108 Ringgit 4,36 5,73 Centrotec (S/f) 0,30v 18,66G 18,81G Technotrans (F/ps) 0,55 37,31 37,13
Silber (Euro/kg) 488,68 539,35 532,73 Kunert StA (S/f) 0 0,01G 0,01G Fujitsu (S/f) JP 6,43G 6,46 W. Disney (S/f) USA 97,37G 96,65G
Marokko 10,890 10,970 Dirham 9,40 13,12 Centrotherm (F/f) 0 2,02 2,00 Tele Columbus (S/f) 0 9,86 9,52G
Garmin (S/f) USA 46,57G 46,99G
Ceontronics (S/f) 0 2,58G 2,40 KWS Saat (S/f) 3,00 355,33G 356,33G Wal-Mart (S/f) USA 69,81G 69,85G
NE-Metalle (je 100 kg/Euro) Tiefst Höchst Vortag Neuseel. 1,5688 1,5928 NZ-$ 1,48 1,66 Telefonica Dtl. (S/f) 0,25 4,38G 4,37
Lang & Schwarz (S/f) 1,43 19,38G 19,49G Gazprom (S/f) RUS 3,86 3,80 Walgreens (S/f) USA 72,55G 72,58G
Polen 4,1507 4,1987 Zloty 3,74 4,48 CEWE Stiftung (S/f) 1,80 v 80,97 78,77 G Teleplan (M/f) 0 1,75b 1,75b
Blei (US-$) geschl. geschl. Leifheit (S/f) 2,90 70,16G 68,53G General Electric (S/f) USA 24,58G 24,60G Western Digital (S/f) USA 80,28G 79,58G
Blei in Kabeln geschl. geschl. 212,88 Rumänien 4,5388 4,5888 Leu 4,12 5,19 China Spec. Glass (S/f) 0 0,30G 0,30G TLG Immobilien (S/f) 0,80 18,01 18,06G
General Motors (S/f) USA 29,33G 29,37G
Logwin (S/f) 2,00 132,80G 134,00 Wharf. Holdings (S/f) HK 7,57G 7,49G
Kupfer (US-$) geschl. geschl. Russland 62,676 63,676 Rubel 57,71 73,04 Chorus Cl. En. (S/f) 0v 12,25G 12,34G Tom Tailor (S/f) 0v 8,14G 7,97G
Gold Fields (S/f) USA 3,07G 3,35G
Kupfer (DEL) geschl. geschl. 517,06 Saudi-Arab. Clere (S/f) 9,00 16,26G 16,26G Lotto24 (S/f) 0v 10,25G 10,19G
Tonkens Agrar (S/f) 0 6,33G 6,31G Whole Foods (F/f) USA 31,20 31,45
4,1711 4,2191 Rial 3,83 4,68 Goldman Sachs (S/f) USA 199,88G 199,81G
Kupfer (MK) geschl. geschl. 613,52 co.don (S/f) 0v 6,59 6,32G LPKF Laser (S/f) 0v 10,65G 10,63G
Transtec (S/g) 0 0,62G 0,62G Wolters-Kluwer (S/f) NL 38,91G 38,95G
Singapur 1,5421 1,5541 Sing. $ 1,45 1,65 Halliburton (S/f) USA 40,72G 40,95G
Zinn (US-$) geschl. geschl. Comdirect (S/f) 0,25 9,64G 9,62G LS telcom (S/f) 0,05 7,04G 6,75G Wynn Resorts (S/f) USA 112,51G 112,47G
Südafrika 14,360 14,600 Rand 13,76 15,32 Travel24.com (S/f) 0 2,96G 2,58G Harley Davidson (S/f) USA 46,38G 46,98G
Zink (US-$) geschl. geschl. Compugr. (S/f) 0,35 49,75G 49,87G Ludw. Beck (S/f) 0,65 29,31G 28,63G Xerox (S/f) USA 6,24G 6,20G
Aluminium (99,7% prompt BRD)geschl. geschl. 201,00 Taiwan 32,661 34,161 Dollar 30,79 38,27 Triplan (S/f) 0v 1,84G 1,83G Hasbro (S/f) USA 93,01G 93,39G
Constantin Med. (S/f) 0 2,22G 2,20G M1 Kliniken (F/f) 0,30v 8,48 8,47 Xilinx (S/f) USA 58,67G 58,67G
Messing MP 58 geschl. geschl. 482,00 Thailand 37,350 38,950 Baht 34,06 41,31 TUI (S/f) 0,63 13,61G 13,38G Heineken (S/f) NL 87,17G 87,21
Messing MS 58 (1. Stufe) geschl. geschl. 507,00 Tschech. Rep. 26,028 26,828 Kronen 25,02 27,62 Corestate Cap. (S/f) 0 39,60G 39,45G Mainova (S/f) 10,84v 370,00G 372,07G
Turbon (S/f) 0,60v 15,41G 15,30G Hitachi (B/f) JP 53,35G 53,27G
Yahoo (S/f) USA 45,06G 45,20G
Messing MS 58 (2. Stufe) geschl. geschl. 546,00 CPU Software (S/f) 0 1,40G 1,37G MAN St. (S/g) 3,07 94,05G 94,22G Zurich Ins. (S/f) CH 261,55 261,92G
Türkei 3,9779 4,0279 Lira 3,60 4,27 Creaton (H/f) U.C.A. (S/f) 0,60v 13,70G 13,70G Home Depot (S/f) USA 138,72G 138,85G
Metallbasis 63/37 geschl. geschl. 517,00 1,07 31,60bG 31,60bG MAN VA (S/g) 3,07 92,94G 93,59G
Tunesien 2,6932 2,7132 T-Dinar 2,24 3,91 CropEnergies (S/f) UMS (S/f) 2,90 0,41G 0,41G Honda Motor (S/f) JP 24,87G 24,62G
0,30v 10,39G 10,22 Manz (S/f) 0v 40,01 39,16
Zinsen Ungarn 305,08 310,28 Forint 289,4 323,0 Curasan (S/f) Umweltbank (M/f) 1,70v 62,41b 61,30b Honeywell (S/f) USA 119,18G 118,95G Erläuterungen: Handelsplätze: B = Berlin, Br = Bre-
0 1,76G 1,77G men, D = Düsseldorf, F = Frankfurt, H = Hamburg,
Hauptrefinanzierungssatz (EZB) 0,00 Masterflex (S/f) 0v 7,77G 7,74GUnited Internet (S/f) 0,80 47,94G 48,15 HP (S/f) USA 16,51G 16,38G
Custodia (H/f) 30,00v 291,00bB 290,00b Hn = Hannover, M = München, S = Stuttgart. a =
Basiszins (Bundesbank) -0,88 Referenzwechselkurse für Devisen der BW-Bank MAX Autom. (S/f) 0,15v 7,50G 7,33GUnited Labels (S/f) 0 2,21G 2,20G Hyundai Motor (S/f) KOR 40,52G 41,64G amtlicher Handel, g = geregelter Markt, gs = General
Cytori Therap. (S/f) 0 0,91G 0,90G
Geldmarktsatz Euribor (3 Monate) -0,33 MBB SE (S/f) 1,22v 115,92 117,85G
USU Software (S/g) 0,40v 23,24G 23,07 IBM (S/f) USA 136,53G 136,28G Standard, ps = Prime Standard, f = Freiverkehr. VA
Geldmarktsatz Euribor (6 Monate) -0,25 Data Modul (S/f) 0,12 77,00 77,14G = Vorzugsaktien, StA = Stammaktien, NA = Namens-
Mediclin (S/f) 0v 5,69G 5,76GUtd. Power Tech. (S/f) 0 0,32 0,32G Immunogen (S/f) USA 4,17G 4,10G
Durchschnittsrendite öffentl. Anleihen 0,14 Datagroup (S/f) 0,30 37,19G 37,07G aktien. xS = Aktiensplit, xD = ex Dividende, v hinter
Medigene (S/f) 0 11,00 11,00 Uzin (S/f) 1,30 68,15G 68,02G Intel (S/f) USA 32,40 32,42G Dividende = Dividendenvorschlag, b = bezahlt, Ange-
Bundesanleihe 10 Jahre 0,33 Datron (S/f) 0,15v 10,47G 10,42G
Medion (S/f) 0,69 17,31G 17,46G bot und Nachfrage ausgeglichen. bB = bezahlt Brief,
Festgeld, 6 Monate *(ab 5.000 Euro) 0,01 Umsätze (in Mio. Euro an dt. Börsen) 29.5. 26.5. DCI (F/f) 0 4,20 4,25 Va-Q-Tec (S/f) 0v 20,24G 20,03G ITT Corp. (S/f) USA 34,15G 34,40G das Angebot überwog. B = Brief: keine Umsätze, nur
Sparbief 2 J., 3 Monate Kündigungsfrist (5000 Euro) 0,05 Medios (X/gs) 0 9,91 9,89
Valora Eff. (S/g) 0 1,50G 1,50G Jafco (S/f) JP 34,00 33,95G
Sparbief 5 J., 3 Monate Kündigungsfrist (5000 Euro) 0,10 DAX-Werte 1407,74 2651,48 Deag Dt. Ent. (S/f) 0v 2,51G 2,51G Angebot. G = Geld: keine Umsätze, nur Nachfrage.
Mensch u. Ma. (S/f) 0,35 17,25G 17,40G Varengold (S/f) 0 4,60G 4,90G Jinkosolar (S/f) USA 16,50 16,99 bG = bezahlt Geld: Umsätze fanden statt, Nachfrage
Ratenkredit (3 Jahre, bis 10.000 Euro), effektiv* 3,99 Euro Stoxx 50/Stoxx 50-Werte 24,62 31,36 Decheng Techn. (F/gs) 0,10v 1,88 1,92
überwog. T = Taxkurs: vom Makler geschätzt. TA =
511,76 Delignit (S/f) 0,03v 4,61G 4,59G Metro VA (S/f) 1,06 27,66G 27,89G
Ver. Filzfab. (S/a) 18,61 595,05G 595,05G Johnson Controls (F/f) USA 38,10 38,01
Hypothekendarlehen, Zinsen 5 Jahre fest, effektiv* 1,13 M-DAX-Werte 353,59 Teilausführung: Angebot und Nachfrage wurden ratio-
Hypothekendarlehen, Zinsen 10 Jahre fest, effektiv* 1,25 Sonstige Dt. Werte 315,72 408,53 Delticom (S/f) 0,50 17,41G 17,19G MeVis (S/f) 0,71 36,06G 36,00G
Verallia Dtld. (S/a) 14,26 540,00G 540,00G Johnson&Johns. (S/f) USA 113,63G 113,49G niert. * = Prozentnotierung •= Euro-Stoxx-50-Werte
* Zinssätze geben nur ungefähre Hinweise auf die Marktlage Auslandswerte 57,92 59,49 Deutz (S/f) 0,07 7,30G 7,30G Min.Überk.T.StA (S/a) 0,27 13,56G 13,21G Verbio (F/ps) 0,15 9,68 9,42 JP Morgan (S/f) USA 76,10G 76,40G Alle Angaben ohne Gewähr. www.aid-net.de
Nummer 123 WIR BEWEGEN Dienstag, 30. Mai 2017

An Sporttagen Brötchen statt Bratwurst


Ernährung | Experten geben Tipps für Freizeitsportler: Nahrungsergänzungsmittel und Spezialdrinks sind überflüssig
n Von Tom Nebe erklärt Herbert Löllgen vom
Deutschen Sportärztebund.
Mit vollem Magen ist eine Allerdings sollte man zwi-
Runde joggen kein Vergnü- schen Essen und Sport etwas
gen. Wer dagegen zu lange Zeit lassen, damit der Körper
nichts gegessen hat, dem kann ein bisschen verdauen kann.
schnell schummrig werden, Eine feste Regel gibt es nicht –
weil er unterzuckert ist. Beide manchen Menschen genügt
Fälle zeigen: Auch Freizeit- eine halbe Stunde zwischen
sportler sollten ihre Ernäh- Mahlzeit und Sport, andere
rung im Blick haben. Aber brauchen zwei Stunden Zeit.
wann sollten sie wie viel essen »Diesen Abstand muss man
– und vor allem: was? individuell erproben«, meint
Experten sagen grundsätz- Löllgen. Generell gilt: Ein üp-
piges Essen ist vor dem Sport
nicht empfehlenswert.
Selbst wenn genug zeitli-
cher Vorlauf ist: Fettreiches
Essen wie Bratwurst meidet
man an sportlichen Tagen lie-
ber. Diese Speisen haben eine
besonders lange Verweildauer
im Magen und Darm. Wer so
etwas im Laufe des Tages ge-
gessen hat, den kann es auch
am Abend noch beim Sport
belasten, erklärt Hans Braun
lich: Für Freizeitsport ohne von der Sporthochschule
Anspruch auf besonders Köln.
schnelle Leistungssteigerung Wer vor dem Sport das Ge-
reicht es, sich ausgewogen fühl hat, etwas kraftlos zu
und gesund zu ernähren. Den- sein, kann sich mit einem klei-
noch macht Sport mehr Spaß nen Snack den nötigen Ener-
und fühlt sich besser an, wenn giekick holen. Zum Beispiel
man einige Punkte beachtet. liefern Brötchen ohne Belag
Ein Überblick: oder Müsliriegel Kohlenhyd-
rate. Früchte enthalten Zu-
cker, der rasch ins Blut geht.
Vor dem Sport Ballaststoffreiche Kost wie
Freizeitsportler sollten nicht Vollkornprodukte können
mit leerem Magen loslegen, beim Sport dagegen schwer
sonst droht Unterzuckerung, im Magen liegen und die Ver-
dauung belasten.
Bei längeren Sporteinhei- Durstig nach der Jogging-Runde? Wasser ist dann genau das Richtige. Wem das zu fade ist, der kann zu Saftschorle greifen. Foto: Klose
ten, zum Beispiel ausgedehn-
Bewegungshelfer ten Radtouren, muss der Gly- Krämpfen etwas vorbeugen. Rahmen«, sagt Braun. Bei 80 manchmal beim Durchhal- Proteinshakes decken. Aller-
kogenspeicher in Muskeln Auch der Mineralstoff Kalium Kilo Körpergewicht sind das ten«, erklärt Braun. Das sei im dings sollten sie vorher genau
für zu Hause und Leber ordentlich aufge- hilft dabei. 1,6 Kilo. Wer beim Sport mehr Freizeitsport aber eher eine auf die Inhaltsstoffe schauen.
Rücken- und Fitnesstraining füllt sein, sagt Antje Gahl von Masse verliert, sollte das Kopfsache, glaubt er. Ideal ist es, wenn Aminosäu-
für ein besseres Wohlbefinden der Deutschen Gesellschaft nächste Mal lieber während- ren wie Leucin, Isoleucin und
für Ernährung. Deshalb soll- Während des Sports dessen mehr trinken, um den Valin enthalten sind.
ten Sportler vorher ausrei- Beim Sport schwitzen Men- Verlust besser auszugleichen. Nach dem Sport Proteinshakes seien eine
chend Kohlenhydrate zu sich schen – manche mehr, man- Statt zu Wasser können Bei leichtem Sport hat das Es- einfache Lösung, um die Ei-
nehmen. che weniger. Den Flüssigkeits- Sportler zu kohlenhydratrei- sen danach durchaus Zeit. weißzufuhr sicherzustellen,
Wer nicht genug gegessen verlust gleicht man am besten cheren Getränken wie Apfel- Wer allerdings ein bis zwei meint Expertin Gahl. Freizeit-
hat, kann Probleme mit der durch Wasser aus. Feste Re- schorle greifen. »Das hilft Stunden intensiv trainiert hat, sportler brauchen sich dann
Koordination bekommen und geln zur Menge gibt es nicht. sollte nicht zu lange damit keine weiteren Gedanken
beispielsweise leichter umkni- Pauschal gilt: Wer viel warten. über das Essen nach dem
cken, warnt Herbert Löllgen. schwitzt, sollte eher mehr Circa eine halbe Stunde spä- Sport zu machen. »Aus dem
Auch für muskuläre Verlet- trinken. Einige empfinden ter sollte man ausreichend Grund werden die Produkte
zungen wie Zerrungen ist keinen Durst, obwohl sie eine Kohlenhydrate essen, weil sie sicher gerne genommen.« Sie
man anfälliger. Menge Schweiß verloren ha- am meisten verloren gehen, seien aber nicht zwingend
Trinken ist ebenso wichtig, ben. Sie sollten trotzdem trin- empfiehlt Löllgen vom Deut- besser als andere eiweißreiche
auch schon vor dem Sport. ken, rät Hans Braun. schen Sportärztebund. Auch Lebensmittel.
Dabei kann man ruhig etwas Der Flüssigkeitsbedarf lässt Eiweiß fehlt dem Körper nach Die nötigen Proteine finden
über den Durst trinken. Da- sich mit einem Blick auf die der Belastung: »Die Muskel- sich auch in Fisch, Hülsen-
durch sind die Körperzellen Waage schätzen. Dafür wie- funktion hängt von den Pro- früchten oder einem Glas
bereits mit Flüssigkeit ver- gen sich Sportler vor und nach teinen ab.« Sie sorgen nicht Milch. Auch mageres Fleisch
Die Aufstellbücher gibt es zum sorgt. Außerdem kann es sinn- dem Sport. Nach der Belas- nur für Muskelaufbau, son- sei empfehlenswert, erklärt
Preis von je 6,95 € in allen voll sein, sich eine Magne- tung wiegen sie in der Regel dern halten die bestehenden Gahl. Veganer finden Eiweiß
Geschäftsstellen des Schwarz-
siumtablette in seinem Ge- weniger, was normal ist. Aller- Direkt vor dem Sport kann Muskeln geschmeidig und außer in Hülsenfrüchten auch
wälder Boten und telefonisch
tränk aufzulösen oder ein dings sollte der Gewichtsver- ein kleiner kohlenhydrat- leistungsfähig. in Tofu oder Kartoffeln, die
unter 0800 780 7802 zzgl.
magnesiumreiches Mineral- lust nicht zu hoch sein. »Zwei reicher Snack Extra-Ener- Den Eiweißbedarf können außerdem eine Menge Koh-
3,90 € Versandkosten.
wasser zu trinken. Das soll Prozent weniger sind noch im gie liefern. Foto: Gabbert Freizeitsportler durchaus mit lenhydrate liefern.

Was macht sogenanntes Superfood eigentlich so super?


Anbau | Die gesunde Aufzucht ist entscheidend / Gärtnerische Grundkenntnisse sollte man mitbringen
n Von Dorothée Waechter mehr Wirk-, Mineral- und Vi- dem Grünkohl Brokkoli und für Ernährung mit Wildpflan- lastung der Luft. Will man
talstoffe als andere Lebens- Basilikum einen Namen ge- zen. So kann man aber selber nicht nur Hagebutten, Sand-
Zu den gerade gehypten, so mittel. Meist werden damit macht. Samen ernten, was nach An- dorn oder Nüsse pflanzen,
gesunden Superfoods gehö- exotische Nahrungsmittel wie Christine Volm, Gartenbau- gabe von Volm beispielsweise kann man sich auch mal an
ren nicht nur Exoten wie Goji- Gojibeeren, Kakao und Kur- Ingenieurin und Beraterin für gut bei der Knoblauchsrauke die Exoten wagen. Gojibeeren
beeren, sondern auch Äpfel kuma bezeichnet. Aber man- Ernährung mit Rohkost und funktioniert. lassen sich zum Beispiel in Re-
und Grünkohl aus unserem ches ist sogar in unserem Gar- Wildpflanzen aus Baden- Für den Anbau ist es wich- gionen mit mildem Klima
Garten. Auch Chia lässt sich ten heimisch, etwa Sanddorn, Württemberg, rät, solche Kul- tig, dass man gärtnerische pflanzen. Auch Chia kann der
dort anbauen. Grünkohl und Heidelbeeren. turpflanzen aus gutem Saat- Grundkenntnisse mitbringt Hobbygärtner laut Funke
Superfood ist im wahrsten Und sogar die beliebten Chia- gut anzubauen, das möglichst und weiß, dass beispielsweise unter günstigen Bedingungen
Sinn der Worte in aller Mun- samen lassen sich hierzulande biologisch produziert wurde. der Giersch nur auf kalkhalti- im Garten anbauen. Dazu sät
de. Damit bezeichnet man ansäen. »Das ist heute gar nicht mal so gen, nährstoffreichen Böden man das Superfood ab April
Pflanzen, die einen stärken- Bekannte Superfoods sind einfach zu bekommen«, sagt wächst. Oder man muss be- in Pflanzschalen aus, bedeckt
den und vitalisierenden Ein- sogar die vertrauten Obstsor- sie. Man sollte sich daher mit achten, dass der Bärlauch diese mit einer dünnen Erd-
fluss auf den Organismus ha- ten wie Äpfel, Blaubeeren, den Pflanzen auseinanderset- nicht einfach eine Kräutererde schicht und stellt alles an
ben, erklärt der Diplom-Biolo- Aprikosen, Apfelbeeren sowie zen – das heißt, man sucht die benötigt, sondern er ist ein einen warmen und sonnigen
ge und Buchautor Wolfgang die Hagebutten. Als Super- Wildpflanzen an ihrem natür- Zwiebelgewächs, das einen Platz. Die Erde sollte stets
Funke. Sie liefern deutlich Grünzeug haben sich neben lichen Standort. So lernt man Boden mit hohem minerali- feucht sein, Staunässe ist aber
sehr viel, was für die Kultur schem Anteil benötigt. Letzt- unbedingt zu vermeiden. Chia-Samen (vorne) und Qui-
wichtig ist. lich muss klar sein: Superfood Wenn die Chia-Keimlinge noa Pops Foto: Weihrauch
n Die Serie Auch das Wildpflücken ist nur super, wenn Hobby- circa fünf Zentimeter groß
schätzt Volm, weil man dabei gärtner von der Kultur bis hin sind, können sie vereinzelt im Brot zu verbacken oder
1. Teil: Outdoor-Aktivitäten 2./4. Mai rauskommt, sich bewegt und zur Ernte alles richtig ma- und ab Mitte Mai verpflanzt den Frühstücksbrei damit an-
2. Teil: Vereinssport 9./11. Mai viel über die Pflanzen lernt. chen, damit die Pflanzen na- werden. Je nach Standort wer- zureichern. Chiasamen haben
3. Teil: Gerätesport 16./18. Mai »Natürlich muss man sich in- türlich und gesund auf den den die Pflanzen eineinhalb eine besonders hohe Nähr-
4. Teil: Trainingsmethoden Gesundheit 23./26. Mai formieren, ob die Pflanzen ge- Teller kommen. Mineralische bis zwei Meter hoch. Die Blü- stoffdichte und sorgen durch
schützt sind und man über- Dünger sind ebenso nachtei- te erfolgt ab September, im den großen Anteil an Ballast-
5. Teil: Ernährung 30. Mai/1. Juni haupt Pflanzenteile ernten lig wie kontaminierte Böden Herbst können dann die Sa- stoffen für einen gesunden
6. Teil: Ausrüstung/Technik 6./8. Juni darf«, erläutert die Beraterin oder eine hohe Schadstoffbe- men geerntet werden, um sie Darm.
Nummer 123 AUS ALLER WELT Dienstag, 30. Mai 2017

Grenzen und feste Regeln sind wichtig Satanist von


Witten gesteht
Ritualmord
Gesundheit | Smartphone in Kinderhand: Welche Risiken es gibt und was Eltern beachten sollten
Knapp 16 Jahre nach einem
Sollen Kinderzimmer eine klaut werden. »Ein Smart- grausamen Ritualmord hat der
smartphonefreie Zone phone ist also auch mit meh- sogenannte Satanist von Wit-
reren Stressfaktoren belegt, ten erstmals öffentlich diese
sein? Deutschlands Kin- das kann ein zehnjähriges Tat gestanden.
derärzte raten: So ein Ge- Kind belasten.« Gerade die
rät soll es erst ab 12 Jah- Kleinen schickten sich aber Bochum. Die aktuellen Vor-
eher harmlose Dinge zu. würfe, aus der Haft heraus die
ren geben. Denn zu viel Ermordung seiner Ex-Frau ge-
Daddeln – so eine neue Wie häufig nutzen Kinder plant zu haben, weist er aber
Studie – kann krank ma- Handy oder Smartphone? zurück. »Das ist Unsinn«, sag-
Laut der »KIM-Studie« des te er zum Prozessbeginn vor
chen. Medienpädagogischen For- dem Schwurgericht in Bo-
n Von Basil Wegener schungsverbunds Südwest chum am Montag. Der inzwi-
nutzen 67 Prozent der 6- bis schen 41 Jahre alte Mann gab
Berlin. Mangelnde Konzentra- 13-Jährigen Handy oder zu, im Januar 2002 zu Recht
tion, Zappeligkeit, Fettleibig- Smartphone selten oder öfter. wegen Mordes verurteilt wor-
keit – das können Folgen über- Das Kommunizieren mit Text- den zu sein. In dem damali-
mäßiger Smartphonenutzung nachrichten steht bei 38 Pro- gen Prozess hatte er geschwie-
bei Kindern und Jugendlichen zent von ihnen an erster Stel- gen, danach sogar ein Buch
sein. Die Bundesdrogenbeauf- le, etwa jeder Vierte nutzt täg- geschrieben, indem er seine
tragte zeigt sich bei der Vor- lich Apps oder das Internet. Unschuld beteuerte. Der An-
stellung einer neuen Studie geklagte hatte 2001 mit seiner
alarmiert. Experten raten zu Was sollten Eltern tun? später ebenfalls verurteilten
Grenzen und festen Regeln – Pädagogin Langer rät dazu, Ehefrau einen Arbeitskolle-
ein Überblick: dass Eltern beim Elternabend gen in eine Wittener Woh-
Bedenken ansprechen – dann nung eingeladen. Der Gast
In welchem Ausmaß kön- falle es leichter, den Kindern wurde von den beiden mit 66
nen Smartphones zum Ge- den Wunsch nach einem Hammerschlägen und Messer-
sundheitsrisiko werden? Smartphone noch nicht in der stichen getötet.
Laut der am Montag vorge- fünften oder sechsten Klasse
stellten Studie ist das Risiko zu erfüllen. »Wichtig ist, pass-
von Konzentrationsstörungen
bei mehr als einer halben
wortgeschützte Sicherheits-
einstellungen vorzunehmen,
Mutter stirbt,
Stunde Smartphonenutzung
pro Tag bei 2- bis 5-Jährigen
so dass Kinder nicht allein ins
Internet gehen können«, sagt
Säugling überlebt
drei Mal höher als normaler- sie. Kinderarzt Büsching rät zu Weinböhla. In einem Auto ist
weise, bei 8- bis 13-Jährigen einer automatischen Zeitab- bei Dresden eine tote Frau mit
sogar sechs Mal höher. Auch schaltung. Vor dem Handy- ihrem lebendem Neugebore-
die Sprachentwicklung kann kauf sollten Eltern und Kinder nen entdeckt worden. Passan-
bei Jüngeren behindert wer- Regeln vereinbaren – in Form ten fanden die Leiche am ver-
den, das Risiko für motorische eines Vertrags. Die Eltern gangenen Mittwoch und alar-
Hyperaktivität liegt 3,5 Mal Übermäßige Smartphonenutzung kann bei Kindern negative Folgen haben. Foto: Kalaene müssten dann überprüfen, ob mierten die Polizei, wie diese
höher. die Regeln eingehalten wer- am Montag mitteilte. Mit im
Smartphonenutzung – und da- Mal höher – jeweils etwas we- Ab wann sollen Kinder den. Wagen befand sich ein Junge,
Welche Folgen können mit das Risiko, dick zu wer- niger als bei Smartphones. überhaupt Smartphones der in ein Krankenhaus ge-
noch auftreten? den. bekommen? Gibt es auch technische An- bracht wurde. Laut Ermittlun-
Die Studienautoren sagen, sie Wie kamen die Ergebnisse Uwe Büsching vom Vorstand gebote für mehr Jugend- gen hatte die 38-Jährige am
hätten auch Hinweise gefun- Ist Fernsehen genauso ris- zustande? des Berufsverbands der Kin- schutz? Dienstagabend ihre Woh-
den, dass Säuglinge eher Bin- kant? In 79 Kinderarztpraxen bun- der- und Jugendärzte sagt: Ja, etwa die Filtersoftware nung verlassen. Als sie am
dungsstörungen entwickeln, Nicht ganz – so die Erhebung. desweit wurden Fragebögen »Ein Handy braucht ein Kind JusProg, die die Kinder vor Mittwoch nicht zurückgekehrt
wenn Mütter neben der Be- Das Risiko von Konzentra- für mehr als 5500 Teilnehmer nicht vor dem 12. Geburts- nicht altersgerechten Inhalten war, meldete ihr Lebensge-
treuung ins Handy gucken. tionsstörungen liege bei min- ausgefüllt, befragt wurden die tag.« Die Medien-Pädagogin im Internet schützt. Riedel fährte sie als vermisst. Eine
Auch der Konsum von Süßig- destens einer halben Stunde Kinder, bei kleinen Kindern Kristin Langer gab in einem meint zudem, gegen mögli- Obduktion ergab, dass die
keiten und gezuckerten Ge- Fernsehen pro Tag bei 2- bis 5- die Eltern. Laut den Studien- »Spiegel Online«-Interview zu ches Online-Mobbing kann es Frau in Folge von Komplika-
tränken bei Kindern steige im Jährigen nur zwei Mal höher, autoren ist die Erhebung re- bedenken, Smartphones seien helfen, wenn Eltern die Chats tionen bei der Geburt starb.
Schnitt bei regelmäßiger bei den 8- bis 13-Jährigen fünf präsentativ. teuer und dürften nicht ge- der Kinder mitlesen.

Scherz löst
Alarm aus
Video soll in Hagener Prozess Raser überführen Oslo. Ein Ehepaar aus Düssel-
Gericht | Bei illegalem Rennen werden fünf Menschen verletzt / Angeklagte bestreiten die Vorwürfe dorf hat am Montag am Flug-
hafen von Brønnøy in Norwe-
n Von Martin von Braunschweig ein 47-Jähriger, sie weisen die schen – darunter zwei elf und Rennen fahren«, sagt der Zeu- gen Bombenalarm ausgelöst.
Vorwürfe zurück. Der ältere sechs Jahre alte Kinder – ge am Landgericht. Noch Wie die Polizei in Helgeland
Hagen. Zwei Autos halten an Beschuldigte erscheint am schwer verletzt wurden, ent- während die Bergungsarbei- mitteilte, scherzten die Rent-
einer roten Ampel. Links ein Montag selbst mit Krücken setze den 47-Jährigen bis heu- ten am Unfallort liefen, über- ner, sie hätten eine Bombe im
roter Skoda, rechts ein zum Prozess. Bei dem Unfall te. »Ich bin nicht mehr der gab der 66-Jährige einer Poli- Gepäck verstaut. Das Flugha-
schwarzer Audi. Als die Lich- vor gut einem Jahr hatte er Mensch, der ich vorher war«, zistin eine Videokamera, die fenpersonal fand das gar nicht
ter auf Grün springen, geben sich einen komplizierten sagt er den Richtern. Seine er auf dem Armaturenbrett lustig und schlug Alarm. Die
beide Gas. Nur Sekunden- Oberschenkelbruch zugezo- Frau habe ihn verlassen, er sei seines Autos installiert hatte. Polizei rückte mit einem Bom-
bruchteile später sind die Wa- gen. Der Familienvater gibt ängstlich geworden und habe Der Unfall selbst ist auf benspürhund an und durch-
gen aus dem Blickfeld ver- zu, an diesem Abend mit sei- 20 Kilo zugenommen. dem Video nicht zu sehen. In suchte die Koffer des Paares.
schwunden. Diese Aufnah- nem roten Skoda zu schnell Der pensionierte Polizist, einer Rechtskurve soll ein Eine Evakuierung des Flugha-
men einer Cockpit-Kamera gefahren zu sein. Den Rich- einer der wichtigsten Zeugen vom Straßenrand anfahren- fens war nicht nötig. Die
aus dem Auto eines pensio- Ein illegales Rennen endete tern sagt er aber: »Meine Frau der Anklage, belastet die Be- des Auto dafür gesorgt haben, Deutschen durften mit dem
nierten Polizisten sollen be- in Hagen in einem schwe- hatte mir am Telefon gesagt, schuldigten dagegen schwer. dass die beiden Beschuldigten nächsten Flugzeug weiterflie-
weisen, dass sich zwei Män- ren Unfall. Foto: Talash dass es unserem Sohn sehr Der 66-Jährige stand mit sei- das Steuer verrissen. Im gen. Airport-Chef Glenn-Ro-
ner im Mai 2016 in Hagen ein schlecht geht. Mir sind die nem Mercedes hinter dem ro- Gegenverkehr kam es dann bert Johnsen sagte dem nor-
illegales Autorennen geliefert fünf Menschen zum Teil Nerven durchgegangen. Ich ten Skoda, als er sah, wie die- zum Zusammenstoß. Der 34 wegischen Rundfunk NRK:
haben. schwer verletzt. Zum Prozess- wollte einfach nur noch nach ser an einer Ampel urplötzlich Jahre alte Beschuldigte äußert »Ich finde es traurig, dass
Sie geraten in den Gegen- beginn vor dem Hagener Hause.« Von einem Rennen »rasant beschleunigte« und sich zum Prozessauftakt am nicht alle Passagiere begriffen
verkehr und prallen mit zwei Landgericht am Montag wird könne keine Rede sein. mit hoher Geschwindigkeit Montag nicht zu den Vorwür- haben, dass man mit so erns-
anderen Fahrzeugen zusam- die Videosequenz abgespielt. Dass bei dem Zusammen- neben dem Audi herfuhr. »Für fen. Mit einem Urteil ist nicht ten Dingen keine Scherze
men. Bei dem Unfall werden Angeklagt sind ein 34- und prall außer ihm vier Men- mich war klar, dass die ein vor Anfang Juli zu rechnen. treibt.«

Mann leugnet Attacke n Leute von heute

Gewalt | Ehefrau wurde angezündet Larissa Marolt


(24), Model
Darmstadt. Ein Mann, der sei- meinsamen Wohnung in Rüs- und Schauspie-
ne Ehefrau mit einer Machete selsheim unkontrolliert ausge- lerin, steigt als
attackiert sowie gewürgt, mit breitet und sei ein Unfall ge- Ärztin mit
Benzin übergossen und ange- wesen. Dem Mann wird ver- dem Namen
zündet haben soll, hat die Vor- suchter Mord vorgeworfen. Alicia Lind-
würfe vor dem Landgericht Das Opfer überlebte nur bergh bei
Darmstadt geleugnet. Sie sei knapp. Der Anklage zufolge »Sturm der Lie- John Travolta (63), Filmstar, Barbra Streisand (75), US- Helene Fischer (32), Schla-
drogenabhängig gewesen, ha- »wird sie körperlich nie wie- be« ein, wie die hat sein Flugzeug ver- Sängerin, trauert um ihre gersängerin, hat ihren Auf-
be den Brand selbst verur- der ein schmerzfreies Leben Programmdirek- schenkt. Er habe seine »ge- Hündin Samantha. Auf tritt beim DFB-Pokalfinale
sacht und ihn unter Druck set- führen können«. Die 39-Jähri- tion des Ersten am liebte« Boeing 707 einem ihren Accounts in den sozia- am Samstag, bei dem sie mi-
zen wollen, gab der Verteidi- ge ist von schwersten Verbren- Montag mitteilte. Luftfahrtmuseum im austra- len Netzwerken postete sie nutenlang ausgepfiffen wur-
ger die Ansicht seines 41-jäh- nungen gezeichnet. Sie tritt Der voraussichtli- lischen Albion Park, rund am Samstag (Ortszeit) meh- de, für sich persönlich wohl
rigen Mandaten zum als Nebenklägerin auf. Für che erste Auftritt 140 Kilometer südlich von rere Fotos, die sie zusammen weitgehend abgehakt. »Da
Prozessbeginn am Montag den Prozess sind noch mehre- für die Österreiche- Sydney, vermacht, schrieb mit der verstorbenen Hün- muss ein Musiker vielleicht
wieder. Das Feuer habe sich re Verhandlungstage bis in die rin ist der 10. Au- der Hobby-Pilot und Schau- din der Rasse Coton de Tulé- auch mal durch«, sagte sie
im September 2016 in der ge- zweite Juni-Hälfte geplant. gust. spieler auf seiner Website. ar zeigen. am Sonntagabend.
Nummer 123
ST. GEORGEN Dienstag, 30. Mai 2017

Klosterweiher hat ein Mauerproblem


n St. Georgen
n Die Senioren des Schwarz-
waldvereins wollten am
Dienstag, 30. Mai, nach Gaien-
Badesaison | Wasserspiegel abgesenkt / Verschiebung tritt zu Tage / Experten suchen nach Lösung hofen am Bodensee. Die
Bahnfahrt wird witterungsbe-
Beim städtischen Natur- dingt verschoben. Weitere
freibad Klosterweiher Auskünfte erteilt Gabriele
Erchinger unter Telefon
kommt es zur Verschie- 07724/64 29.
bung der Saisoneröffnung. n Die Landfrauen haben im-

Grund ist eine Verschie- mer dienstags von 9 bis 10


Uhr Gymnastik im Schulhaus
bung der Mauer im Nicht- in Langenschiltach.
schwimmerbereich. An n Das katholische Pfarrbüro

Pfingsten sollte es eigent- bleibt am Dienstag, 30. Mai,


geschlossen.
lich losgehen. Doch jetzt n Die Diakonie-Beratung hat
müssen sich die Badegäste heute, Dienstag, von 9 bis 11
weiter gedulden. Uhr geöffnet, Telefon
07724/18 76.
n Von Dieter Vaas n VdK-Sprechstunde ist jeden
zweiten und vierten Mittwoch
St. Georgen. Eigentlich im Monat in der Schwarzwald-
herrschten bereits beste Vo- straße 15. Terminvereinbarun-
raussetzungen. Laut der Lan- gen unter 07724/8 83 41 96.
desgewässerkarte verfügt der n Zur Kinderfilmvorführung
Badesee seit dem Jahr 2013 wird am Dienstag, 30. Mai, in
ununterbrochen immer über den Aufenthaltsraum der Tou-
eine ausgezeichnete Wasser- rist-Information eingeladen.
qualität und somit über die Beginn ist um 14.30 Uhr. Ge-
Höchststufe drei Sterne. Die zeigt wird der Film »Watership
Witterung zeigt sich derzeit Down« (frei ab sechs Jahre).
sommerlich. Doch zum Wo- n Die Heinemann-Rentner
chenanfang kam die Hiobs- kommen am Dienstag, 30.
botschaft. Mai, um 15 Uhr im Gasthaus
Die Mauer zwischen Festland und Nichtschwimmerbereich ist das Problem: Das Naturfreibad Klosterweiher kann leider nicht wie ge- Roßbergschänke in gemütli-
Auf der Suche nach plant an Pfingsten die Badesaison eröffnen. Foto: Vaas cher Runde zusammen.
geeigneter Lösung n Die Bücherei im Ökumeni-
Fußpunkt gerissen und hat Schaden durch den lang an- auf die Stützmauer. Gemein- »Wir werden weiter über schen Zentrum hat am Diens-
sich auf der gesamten Länge haltenden Frost im Januar. Da sam mit einem Statiker versu- den aktuellen Stand informie- tag von 15 bis 17 Uhr geöff-
»Das Naturfreibad Klosterwei- an der Mauerkrone um drei jedoch der Wasserdruck ent- chen nun das städtische Bau- ren und bitten um Verständnis net.
her kann leider nicht wie ge- bis fünf Zentimeter Richtung gegenwirkte, kam es noch amt und sein Bauhof mög- und Geduld«, heißt es in der n Die Stadtbibliothek ist
plant an Pfingsten die Bade- See verschoben. Lediglich die nicht zu einer Verschiebung. lichst schnell eine geeignete Mitteilung weiter. dienstags von 15 bis 18 Uhr
saison eröffnen«, teilte die gewölbeartige Gesamtbau- Zur Auswinterung wurde der Lösung zu finden, um die Die Verantwortlichen blei- geöffnet.
Stadtverwaltung mit. Grund weise gibt der Mauer – durch Weiher abgelassen und der Mauerelemente abzustützen ben optimistisch: Der Saison- n Training für das Sportabzei-
hierfür ist die Stützmauer im Verkeilung der Einzelelemen- seeseitige Wasserdruck ent- und eine wenn auch verspäte- kartenverkauf am Auskunfts- chen ist immer dienstags und
Nichtschwimmerbereich. Die- te – noch Standfestigkeit. fiel. Der landseitige Erddruck te Eröffnung des Naturfrei- schalter im Rathaus-Foyer donnerstags bei trockener
se ist nahezu vollständig am Vermutlich entstand der wirkt nun langsam schiebend bads zu ermöglichen. läuft weiter bis 9. Juni. Witterung in der Zeit von 17
bis 18.30 Uhr im Stadion.
n Die Selbsthilfegruppe Blau-
es Kreuz für Alkoholbetroffe-

Erlebnisreiche Fahrt und mit vielen Eindrücken zurück


ne und Angehörige trifft sich
dienstags um 18.30 Uhr in der
Taborkirche, Friedrichstraße 2.
Ausflug | 47 Teilnehmer der Lorenzgemeinde erkunden Heidelberg / Nächster Termin steht bereits fest n Einen gemeinsamen Mit-
tagstisch mit gibt es jeden
n Von Christel Paskal das Heidelberger Schloss Mittwoch von 12 bis 12.30
möglich. Gleich darauf ist das Uhr im Gemeindehaus der Lo-
St. Georgen. Ein Wagnis ist Schiff in der Schleusenanlage renzkirche.
Karlheinz Klitsch als Organi- um 2,60 Meter angehoben n Die Stadtbibliothek lädt zur
sator der Reise eingegangen worden. Vorbei am Benedikti- Lesezeit am Mittwoch, 31.
und hat bereits jetzt schon ge- nerkloster Stift Neuburg folg- Mai, 15.30 Uhr ein. Vorge-
wonnen. Gleich zur ersten te die nächste Schleuse. stellt wird das Bilderbuch
Busreise hatten sich 47 Inte- Von Neckargemünds Stadt- »Freimut – ein Huhn gibt nicht
ressierte angemeldet. Verlo- teil Dilsberg war hoch oben auf«.
ckend war ja auch das angebo- die imposante Burgfeste zu n Die Frauengemeinschaft
tene Programm mit einer kur- bestaunen. Noch weitere Bur- kommt am Mittwoch, 31. Mai,
zen Besichtigung von Heidel- gen waren auf der eineinhalb- um 9.45 Uhr im Anschluss an
berg und Bad Wimpfen. Der stündigen Fahrt bis zum Ziel den Gottesdienst zur theologi-
Reiseleiter kommt von dort Neckarsteinach zu sehen. Zu schen Matinee zusammen. Be-
und kennt die Gegend. erfahren war durch die Laut- ginn ist mit einem Frühstück
sprecheransagen auf dem und Vortrag von Pfarrer Paul
Frühstückpause in Kandel Schiff, dass der Neckar zwi- Dieter Auer über »Die Sozial-
Bei herrlichem Wetter ging es schen Plochingen und Mann- lehre der katholischen Kirche.
morgens los. In Kandel war heim durch insgesamt 27 n Kino am Nachmittag gibt es
Frühstückspause und an- Schleusen reguliert wird. am Mittwoch, 31. Mai, um 14
schließend ging es nach Hei- Die weitere Busfahrt führte Alle Reiseteilnehmer sind in Neckarsteinach wohlbehalten aus dem Schiff gestiegen. Karlheinz Uhr. Die Kronenlichtspiele in
delberg. Dort war eine kurze den Neckar entlang an Bad Klitsch (rechts außen, stehend) hat den Ausflug organisiert. Foto: Paskal Zusammenarbeit mit der
Stadtbesichtigung möglich, Wimpfen vorbei hoch zur Wirkstatt zeigen den Film »A
bevor es auf das Fahrgastschiff Stauferburg Guttenberg, wo sich über den erlebnisreichen Karlheinz Klitsch plant die Zunächst aber treffen sich in united Kingdom«. Im An-
Europa ging. Dieses bot den sich die Deutsche Greifenwar- Tag, wenngleich sich der ein nächste Reise für den 3. Okto- etwa zwei bis drei Wochen schluss wird das Café Bohnen-
Neckar aufwärts Zeit zur Er- te befindet. Nach dem Abend- oder andere die in der Reise- ber. Voraussichtlich geht sie die Teilnehmer und auch an- held besucht.
holung und Kaffeepause. essen dort ging es zurück ausschreibung angekündigte nach Speyer und Worms, was dere Interessierte zu einer n Der Film »Trachtenhoch-
Nach der Durchfahrt der Al- nach Hause. Besichtigung von Bad Wimp- gut zum Reformations-Jubilä- Nachbesprechung im Ge- zeit« wird am Freitag, 2. Juni,
ten Brücke war der Blick auf Alle Mitreisenden freuten fen gewünscht hätte. um passt. meindehaus. im Gästeaufenthaltsraum der
Tourist-Information gezeigt.
Beginn ist um 10.30 Uhr.
n Fürs Gedächtnistraining mit

n Im Notfall
Appell an Motorradfahrer zur Besonnenheit
Sabine Hummel sind wieder In-
formationen und Anmeldun-
NOTRUFNUMMERN gen unter Telefon
Notarzt/Rettungsdienst: 112
Polizei: 110
B 33 | Zwischen Bergstadt und Nußbach immer mehr Unfälle / Biker-Training im Juni 07724/52 22 möglich.

Giftnotruf: 0761/1 92 40 St. Georgen/Triberg (aka). Georgen und Nußbach kom- vor, an denen Motorradfahrer berg. Als Gründe nennt Die-
Feuerwehr: 112 Auf der B 33 zwischen St. men immer wieder Unfälle beteiligt sind. Das teilte das ter Popp, Sprecher des n Wir gratulieren
Strom und Wasser: Polizeipräsidium Tuttlingen Polizeipräsidiums, »nicht ge-
07722/86 10 auf Nachfrage des Schwarz- rade verkehrsgerechtes Fah- ST. GEORGEN
Gas für St. Georgen-Kern- wälder Boten mit. ren der Motorradfahrer«. Ge- Berta Kammerer, 80 Jahre,
stadt und Brigach: Weiter heißt es, dass sich fährlich sei überhöhte Ge- Wolfgang Joachim, 75 Jahre.
07721/40504444 laut Unfallstatistik auf dieser schwindigkeit auf den kurven-
Gas für Peterzell und Som- Strecke in den Jahren von reichen Streckenabschnitten.
merau: 07722/8610 2014 bis 2017 insgesamt neun Er weist zudem auf ein n Redaktion
Kinder- und jugendärztliche Verkehrsunfälle mit Motorrä- »Biker Fahr- und Sicherheits-
Notfallpraxis: dern ereigneten: fünf mal mit training« hin, das die Kreisver- Lokalredaktion
0180/6 07 46 11* (Schwarz- Schwerverletzten, vier mal kehrswacht Tuttlingen anbie- Telefon: 07724/9 48 18 20
wald-Baar-Klinikum Villingen- mit leichtverletzten Personen. tet. Es findet statt am Sonntag, Fax: 07724/9 48 18 15
Schwenningen, Klinikstraße 11) Weiterhin als Unfallstre- 4. Juni, im Gewerbepark in E-Mail: redaktionst-georgen
cken bekannt seien die B 500 Neuhausen ob Eck. Weitere @schwarzwaelder-bote.de
APOTHEKEN zwischen Triberg und Schön- Informationen und Anmel- Bei Anfragen zu Anzeigen oder
Vita-Apotheke: Schwarzwald- wald sowie die L 109 zwi- dung gibt es bei Manfred Zeitungszustellung: Geschäfts-
Baar-Center, 07721/99 07 70 Überhöhte Geschwindigkeit auf kurvenreichen Streckenab- schen Schonach und Ober- Schwarz telefonisch unter stelle St. Georgen, Telefon
*Festnetzpreis 0,14 €/Min., Mobilfunk max. 0,42 €/Min.
schnitten führen oft zu Unfällen. Foto: © benjaminnolt/Fotolia.com prechttal im Bereich Rohards- 07461/94 12 30. 07724/94 81 80.
Nummer 123 KÖNIGSFELD Dienstag, 30. Mai 2017

Das Heilklima fällt nicht vom Himmel


n Königsfeld
n Der Jugendkeller im Rat-
haus öffnet donnerstags und
freitags um 18 Uhr.
Waldtage | Nabu-Prädikat für weitere zehn Jahre erhalten / Verzicht auf Kahlschlag und Pestizide ist Bedingung n Der Leseclub in der Ge-
meindebibliothek öffnet mon-
Spannende Wanderungen tags und freitags von 15 bis
und Infostände gab es 17 Uhr für alle Kinder im Al-
ter von sechs bis zwölf Jahren.
beim Waldtag im Kurort. n Der Eine-Welt-Laden Uja-
Auf dem Programm stand maa öffnet von 9.30 bis 12.30
zudem die Verlängerung Uhr und von 15 bis 18 Uhr.
n Der Laden »mittendrin« öff-
des Prädikats Nabu-Natur- net von 10 bis 12 Uhr sowie
waldgemeinde. von 15 bis 18 Uhr.
n Die Gemeinde-Bibliothek
n Von Stephan Hübner hat von 15.30 bis 17 Uhr ge-
öffnet.
Königsfeld. Auf Besucher war- n Die Rheuma-Liga bietet ab
tete ein buntes Programm. 17.30 und ab 18.15 Uhr
Infostände hatten unter ande- Warmwassergymnastik in der
rem die Grundschule Königs- »MediClin Albert Schweitzer &
feld, BUND, Schwarzwald- Baar Klinik« an. Informationen
und Imkerverein, die Luchs- unter Telefon 07725/91 51 91
initiative Baden-Württemberg oder 07403/16 16.
oder das Naturschutzgroßpro- n Die Wasserversorgung
jekt Baar. »Aquavilla« ist bei Störfällen
Heiß begehrt war bei Kin- unter Telefon 07722/86 10 zu
dern Baumklettern von Bauer erreichen.
Baumpflege aus Erdmanns- n Der Ausschuss für Technik,
weiler. Wanderziele waren Kultur, Bildung, Jugend und
zum Beispiel der Naturkinder- Soziales tagt morgen, Mitt-
garten Zauberwald oder das woch, ab 18.30 Uhr im Sit-
Waldforscherhaus Hahnen- zungssaal des Rathauses Kö-
hütte. Bürgermeister Fritz Link (links) bekommt zur Re-Prädikatisierung Königsfelds als Nabu-Naturwaldgemeinde vom Landesvorsitzenden nigsfeld.
Dazu gab es zahlreiche Johannes Enssle ein Auerhuhn als Geschenk. Fotos: Hübner
Waldexkursionen. Die Land- ERDMANNSWEILER
frauen rund ums Glasbachtal Gemeinde bei den landeswei- was jeder dazu beitragen kön- wald steuere jährlich einen verbundenen Maßnahmen n Der Ortschaftsrat tagt heu-
lockten mit kulinarischen ten Nachhaltigkeitstagen ein, ne. Nachhaltigkeit in der sechsstelligen Betrag zum nannte er aktiven Wald- und te, Dienstag, ab 19.30 Uhr öf-
Köstlichkeiten aus frischen so Bürgermeister Fritz Link. Waldwirtschaft bedeute, nicht Haushalt bei und gebe zudem Naturschutz. Ein ganz ent- fentlich im Rathaus.
und regionalen Zutaten. Dank Diese zeigten, was Nachhal- mehr zu entnehmen als nach- Arbeit und Beschäftigung. scheidendes Kriterium sei die
der Aussteller bringe sich die tigkeit konkret bedeute und wachse. Sechs Prozent des Kommu- Jagd. Der Wald sei so zu be- Unbekannter rammt
Zur Re-Prädikatisierung als nalwalds seien Bann- und wirtschaften, dass junge
Nabu-Naturwaldgemeinde für Schonwald und so ein Reser- Bäumchen ohne Zäune die Betonpfosten
weitere zehn Jahre war der voir für seltene Tier- und Chance zum Wachsen hätten. Königsfeld. Am Sonntag-
Nabu-Landesvorsitzende Jo- Pflanzenarten. Das leiste Die Erfolge Königsfelds könn- abend hat ein bislang unbe-
hannes Enssle anwesend. Kö- einen wesentlichen Beitrag ten sich sehen lassen, Aus- kannter Autofahrer vermut-
nigsfeld blicke schon auf zwei zum Erhalt der Biodiversität. zeichnungen zeigten das En- lich beim rückwärts Auspar-
Jahrzehnte nachhaltige Wald- Holz speichere zudem CO2, gagement der Kommune. ken einen Betonpfosten in der
bewirtschaftung zurück, so was das Klima entlaste. Bann- und Schonwald seien Straße Dörfle umgefahren.
Link. Das bedeute zum Bei- Link betonte die Bedeutung der Urwald von morgen für Ohne sich um den entstande-
spiel den Verzicht auf Kahl- der Wälder für das Königs- unsere Nachkommen, so nen Schaden zu kümmern,
schlag und Pestizide sowie felder Heilklima und die da- Enssle. Zwar gebe es im Kö- flüchtete der Unfallverursa-
Naturverjüngung. mit verbundene doppelte Prä- nigsfelder Wald keine Auer- cher danach mit seinem Auto.
dikatisierung. hühner mehr. Ausgewiesene Die Hausbesitzerin stellte den
1997 als erste deutsche Wenn man aus dem fein- Gebiete könnten aber ein Schaden gegen 17 Uhr fest
Gemeinde ausgezeichnet staubgeplagten Stuttgart kom- wichtiges Verbindungsstück und verständigte die Polizei.
me, erkenne man in Königs- für noch vorhandene Popula- Wer Hinweise zu diesem Vor-
feld deutlich den Unterschied, tionen sein. Deshalb hatte fall geben kann, wird gebeten,
Fast die Hälfte der 1700 Hek- so Enssle. Der Ort habe 1997 Enssle zur Verleihung ein sich mit dem Polizeirevier St.
tar Gemarkungsfläche seien als erste deutsche Gemeinde Maskottchen in Form eines Georgen unter Telefon 07724/
Wald. Das präge die Kultur- das Prädikat »Naturwaldge- Auerhuhn-Modells als Ge- 94 95 00 in Verbindung zu set-
Heiß begehrt ist das Baumklettern. landschaft. Der Gemeinde- meinde« erhalten. Die damit schenk dabei. zen.

Ein Pionier der Medienkunst


Finissage | Peter Vogels letzte Ausstellung ist beendet
n Von Siegfried Kouba der Klanginstallation Vogels alla zingarese und ein Smor-
orientierte Choreografie. zando ließen musikalische
Königsfeld. Sie war knappe Schwanenhafte Bewegung, Bilder entstehen. Vogel hätte
zwei Monate zu sehen, die Erinnerungen an Tempeltän- sein Freude an der Gesamtge-
Ausstellung Interaktive Ob- zerinnen, voller Körperein- staltung gehabt. Die Ausstel-
jekte im Kunstraum des Ver- satz, Bodenhaftung, Ballettat- lung ist zwar beendet, doch
eins Kunstkultur Königsfeld. mosphäre, schlangenhafte sie lebt weiter, denn Chris-
Eine recht große Zahl an In- Gestik, grazile Windungen toph Brach aus Mönchweiler
teressierten konnte der Vorsit- bis hin zum überirdischen erstellt einen Film über die
zende Manfred Molicki nun Entschwinden wurden zum Schlussveranstaltung.
zur Finissage begrüßen. Ganzen geformt.
Der Künstler Peter Vogel, zu Die atonale Violin-Musik Neue Ausstellung im
dem er beste Kontakte hatte,
habe selbst die Ausstellung
optimierte den tänzerischen
Ablauf in einer angegliche-
Kunstraum am 18. Juni
Grundschüler spenden für herzkranke Hakima
konzipiert. Es sollte seine letz- nen, improvisationshaften Das jesidische Mädchen Hakima im nordiraki- Kinder hatten ihr Sparschwein geschlachtet, an-
te Arbeit sein, denn der rich- Fantasie. Galopp durch die La- Die Kunstszene darf sich freu- schen Flüchtlingslager benötigt eine lebenswich- dere von ihren Kommunion-Geldgeschenken ab-
tungsweisend schaffende gen, Tonverfälschungen bis zu en: Am Sonntag, 18. Juni, tige Herzoperation. Suad aus der dritten Klasse gegeben. So kamen 961,50 Euro zusammen. Rek-
»Pionier der interaktiven Me- Kratzgeräuschen, Pizzicati, wird um 11.30 Uhr im Kunst- kennt Hakima persönlich. Sie erzählte ihren Mit- torin Marianne Mayer (Mitte) übergab dem Ver-
dienkunst« verstarb am 8. Mai Doppelgriffe, furioses Tremo- raum die Ausstellung »Male- schülern aus ihrem Leben. Dies berührte die treter der Brüdergemeine Knut Schröter das ge-
dieses Jahres. lo, erregtes Vibrato, rustikale rei und Grafik 1985 bis 2017« Schüler so sehr, dass eine Spendenaktion aller sammelte Geld. Die Brüdergemeine hatte die
Zeitstrukturen in Kunstwer- Arpeggien, Glissandi, Jubel von Lore Will eröffnet. drei Grundschulen der Gemeinde folgte. Einige Kosten für die Operation vorfinanziert. Foto: Schule
ke einzubringen, war ihm ein
großes Anliegen. Der Betrach-
ter als aktiv Beteiligter ist der
Künstler. Dabei schaffte Vogel
die Basis mit philosophisch
durchdachten, im Verbund
Bilanz nach vier Jahren positiv
mit anderen Disziplinen zu Handel | Secondhandshop stellt 103 000 Euro zur Verfügung
verstehenden, technisch-me-
chanischen Konstruktionen. Königsfeld. Im Mai konnte der tastrophen-Hilfen wie Hurri- Dem Leitungskreis war es
Namen sprechen für sich wie Secondhandshop Mittendrin kans in Mittelamerika und die besonders wichtig, auf den
»Schattenklavier«, »Glitzer- auf seine Aktivitäten der ver- anderen 50 Prozent für den Beitrag der Spender aus dem
kopf« oder »Gegeneinander«, gangenen vier Jahre zurück- Bau einer Mädchenschule in Ort und der Umgebung hinzu-
wobei Schatten des Betrach- blicken. In der jüngsten Sit- Tansania bestimmt. weisen. Seit Jahren spenden
ters kleine Propeller mittels zung seines Leitungskreises sie Bücher, Spielwaren oder
elektronischen Moduls in Be- unter den Vorsitzenden Tho- Arbeit geht munter weiter Haushaltsgegenstände.
wegung setzt. mas Elser und Judith Baudis Die fast 30 Mitarbeiter sind Ohne sie würde der Arbeit
Eine fünf Meter lange berichtete Rechnungsführer überwiegend im Rentenalter. die Grundlage fehlen. Die
»Klangwand« bot die akusti- Kurt Rittinghaus über weiter- Aber von Müdigkeit ist den- Mitarbeiter hoffen weiter auf
sche Voraussetzung für die hin steigende Erträge. noch keine Spur. In den La- die wirkungsvollen Einliefe-
Gestaltung der tänzerisch-mu- Insgesamt konnten der den-Öffnungszeiten montags rer. Während der Öffnungs-
sikalischen Performance des Herrnhuter Missionshilfe bis freitags von 10 bis 12 und zeiten können gut verkäufli-
Ehepaares Cornelia und Wal- Engagierten Einsatz zeigen Cornelia Widmer (Tanz) und Wal- 103 000 Euro zur Verfügung 15 bis 18 Uhr sowie samstags che Gegenstände in der Fried-
ter Widmer. Die Tänzerin ent- ter Widmer (Violine) vor einer Klangwand des interaktiv täti- gestellt werden. Davon ist die von 10 bis 12 Uhr geht die richstraße 7 abgegeben wer-
warf eine durchgestylte, an gen Künstlers Peter Vogel. Foto: Kouba Hälfte hauptsächlich für Ka- Arbeit munter weiter. den.
Nummer 123 ST. GEORGEN · KÖNIGSFELD Dienstag, 30. Mai 2017

Tolles Programm begeistert die Gäste


n St. Georgen
Kobisenmühle lädt
zum Pfingstbesuch
Religion | Ökumenisches Zentrum erlebt buntes Gemeindefest / Märchen, Jazz und Spiele zur Unterhaltung St. Georgen. Anlässlich des
deutschen Mühlentages am
Das Gemeindefest im kommenden Pfingstmontag
Ökumenischen Zentrum werden in der Kobisenmühle
in Oberkirnach, Im Hippen-
begeisterte die Besucher gehr, Führungen angeboten.
mit einem tollen Pro- Die Mühle wird vom Heimat-
gramm. Martina Obergfell und Geschichtsverein St.
Georgen zum Schaumahlen
entführt mit ihren Erzäh- betrieben. In der Zeit von 11.
lungen ins Märchenreich. bis 17 Uhr werden Speisen,
Kaffee und Kuchen und Ge-
n Von Christel Paskal tränke angeboten, so dass
auch für das leibliche Wohl
St. Georgen. Bei strahlendem und einen gemütlichen Auf-
Sonnenschein begann der Tag enthalt, bei Regen in einem
mit einem ökumenischen Got- Zelt, gesorgt ist. Kleine und
tesdienst im Freien. Martina große Gäste sind zum Müh-
Schwarz wirkte mit ihrem Kin- lentag an der Kobisenmühle
derchor und Helga Reinbold willkommen.
mit dem Posaunenchor mit.
Anschließend konnten sich Bürgerinfo zur
die Besucher entweder unter
schattigen Bäumen oder Son- Stadtentwicklung
nenschirmen einen Platz su- St. Georgen. Die Stadtverwal-
chen. Wer nahe bei den Musi- tung lädt alle Bürger zum In-
kern von der Trossinger Mu- formationsabend am Diens-
sikhochschule sein wollte, tag, 30. Mai um 19 Uhr in die
ließ sich im Innern nieder. Ju- Stadthalle ein. Es werden die
lian Drach mit seinem Saxo- Ergebnisse des Integrierten
fon und Thomas Duttenhöf- Stadtentwicklungsprozesses
ner am Piano sorgten mit 2030 (ISEK) sowie das künfti-
Jazzstandards für die musika- Julian Drach mit seinem Saxofon und Thomas Duttenhöfner am Piano sorgen mit Jazzstandards für stimmungsvolle Unterhaltung ge Leitbild der Stadt St. Geor-
lische Unterhaltung. beim Mittagessen. Fotos: Paskal gen präsentiert und sie wer-
den sehen, welche Ziele und
Vegetarischer Bratling cher nicht nur mit Wurst, durchsetzen. Pierre und Ta- Prinzessin«. In einer Ecke war bestens platziert. Dort kamen Projekte die Bergstadt in den
hat es noch schwer Hacksteak oder Pommes. bea Friedmann vom CVJM der Bücherflohmarkt aufge- alle vorbei, die sich von den kommenden zehn bis 15 Jah-
Auch der beliebte Öku-Burger waren kräftig am Waffeln ba- baut, bei dem so manches 16 gespendeten Kuchen zur ren verfolgt.
und die Salatteller waren äu- cken und habe‘n den Kindern Buch seinen Besitzer wechsel- Kaffeezeit ein Stück aussuch-
Die Helfer an den Verpfle- ßerst begehrt. Der erstmals unterschiedliche Spiele gebo- te. ten. Als sich das Fest dem En- Im Sog von Liebe
gungsständen hatten viel zu angebotene vegetarische Brat- ten. Der Stand der Initiative de zu neigte, war in der Ferne
tun und versorgten die Besu- ling muss sich erst noch Da waren das Nägel ein- Eine Welt war im Hauptraum Donnergrollen zu hören. und Apartheid
schlagen, Sackhüpfen und das St. Georgen. Der Film »Der
Dominospiel mit dabei. Das United Kingdom – eine wahre
Schminken der Kindergesich- Geschichte« wird am Mitt-
ter ist stets willkommen, was woch, 31. Mai, um 14 Uhr in
an etlichen Kunstwerken zu der katholischen Unterkirche
sehen war. In der Kapelle hat- gezeigt. Im Jahr 1947 verlieb-
te sich inzwischen Martina te sich Seretse Khama, König
Obergfell als Märchentante von Botswana, späterer Staats-
verkleidet. Sie trug einen lan- präsiden, in die Londoner Bü-
gen schwarzen Mantel und roangestellte Ruth Williams.
auf dem Kopf eine Haube mit Ihre Heirat wurde nicht nur
Goldnetz. von ihren beiden Familien,
Aus ihrer Westentasche zog sondern auch von den Regie-
sie Karten, auf denen die Titel rungen Großbritanniens und
der Märchen verzeichnet wa- Südafrikas abgelehnt. Ein
ren, nämlich »Die Beutelrat- Film, mitten in die Rassen-
Bei den sommerlichen Temperaturen suchen die Besucher te«, »Der Ring für drei Wün- trennung, nicht nur in Südaf-
einem Platz im Schatten zum Mittagessen. sche« oder »Die verzauberte Das Kinderschminken kommt wie immer gut an. rika hinein.

»Kundenbindung« durch ein gutes Abendmahl Schüler auf der Bühne


Kabarett | Festwochenende im Ökumenischen Zentrum / Damentrio EOK gastiert Kultur | »Alice im Anderland« einstudiert
n Von Christel Paskal schen um das Grab stehen. Sie In jeder Kirchengemeinde erreicht werden, die Zutaten St. Georgen. Der Theater- und len möchte, sucht seine Kolle-
meinte: »Mit sieben Punkten gibt es Multitasking-Perlen, liefern eine Bäckerei und ein Literaturkurs der Zinzendorf- gin (Michaela Höflich) mit
St. Georgen. Den Auftakt zum kann es gelingen, dass die Kir- die acht Hände haben sollten. Weingut. Der Köder kann schulen zeigt am Dienstag, 30. Gruppentherapie und Entzug
Fest im Ökumenischen Zent- chen voller werden«. Das Trio Verkaufsschulungen sollen da- durchaus auch einmal süß Mai, und Mittwoch, 31. Mai, einen anderen Weg. Abwech-
rum machte das Damentrio hat es den ganzen Abend bei helfen, dass alle gut be- sein. Zu einer lila Schokolade jeweils ab 20 Uhr im Theater selnd stellen sie dem Publi-
EOK, Evangelisch Oberrheini- prächtig verstanden, die Besu- handelt und pünktlich ihre sagte das Trio »Christus ist die im Deutschen Haus die kum die pathologischen Stö-
sches Kirchenkabarett, aus cher auf ihrer Reise mitzuneh- Gebühren bezahlen. GEZ zarteste Versuchung seit es Sü- schwarze Komödie »Alice im rungen ihrer Patienten – unter
Kenzingen. Zu dem Thema: men. Ständige Lacher im Saal heißt hier Glauben, Gebüh- ßes gibt«. Das Trio war nun in Anderland« für Jugendliche anderem eine Kindsmörderin
»Geh aus mein Herz und such’ bescheinigten dies. ren, Einzugszentrale, denn Schürzen gewandet und wuss- und Erwachsene ab zwölf Jah- (Sarah Motz), einen Soldaten
die Leut« gaben Monika Ru- Da versprüht Schmidt Kir- Schwarzglauben geht hier te: »Hinter einem Hauptamtli- ren. mit posttraumatischer Belas-
dolph, Cornelia Schmidt so- chenduft nach der von Ru- nicht. Redselig führte Zoller chen stehe eine Armada von »Spielend lernen« ist ein tungsstörung (Lukas Bogatz-
wie Claudia Zoller viele dolph an der Drehorgel ge- ein Traugespräch am Telefon Ehrenamtlichen«. Durch Vor- zentraler Aspekt der Theater- ki), eine fabulierende Köchin
Tipps, wie die Kirche voller spielten Melodie »Das ist die und sorgte mit ihren Antwor- schläge aus dem Publikum, arbeit an den Zinzendorfschu- (Ivana Juric) und einen Sucht-
werden kann. Schmidt ließ Berliner Luft«. In der Kirche ten ständig für Gelächter. Sei begleiteten sie Corsin Kleiner, len, so Götz Kieß, der das kranken (Lukas Fetzer) - so-
die zahlreichen Anwesenden besteht keine Platzwahl für es nur, dass die Kirchenbänke Jutta Müller sowie Angelika Wahlfach »Theaterpädago- wie deren Behandlungsmög-
zunächst mit ihrer Meditation Neukunden, denn da sitzen verschoben und der Eingang Hinrichs auf die Bühne. Dort gik« an den beruflichen Zin- lichkeiten vor.
zur Ruhe kommen. bereits Frau Meier oder Mül- verbreitert wird, damit die erhielten diese Ehrenamtli- zendorfschulen leitet und bei Die Nachtschicht ist für sie
Rudolph wusste, dass am ler. Die Bibel ist auch kein Braut mit ihrem riesigen Reif- chen das »Grüne Lorbeerblatt diesem Stück Regie geführt die Herzkönigin (Lena Don-
Sonntag wenig Zulauf in der Werbegeschenk, sondern soll- rock durchkommt. Kunden- an hölzerner Klammer« aus- hat. In dem Fach werden dorf), vor der sich alle Mitpa-
Kirche ist, jedoch bei einer Be- te wieder an ihren Platz zu- bindung in der Kirche kann gehändigt. Am Schluss ist schauspieltechnische Grund- tienten fürchten, denn diese
erdigung Scharen von Men- rückgelegt werden. durch ein gutes Abendmahl noch ein glühender Appell zu lagen, theaterpädagogische verbreitet mit ihrem sadisti-
charismatischen Predigten er- Konzepte, Spiele und Übun- schen Schergen, dem Herzbu-
folgt. Dabei helfen vorbereite- gen, Theaterformen, Improvi- ben (Philipp Probst) jede
te Predigtkarten mit passen- sations- und Inszenierungs- Nacht Angst und Schrecken.
den Antworten. Tolle Konstel- techniken praxisbezogen ver- Das Kaninchen (Max Tanzer)
lationen sind zustande ge- mittelt. Die Fähigkeiten sind versteckt sich sogar vor ihr
kommen. Die Kirche ist ein im späteren Berufsleben der unter dem Tisch. Doch ausge-
Ort innerer Einkehr, alle Sin- Erzieher und Jugend- und rechnet dieses schüchterne
ne werden angesprochen. Heimerzieher von großer Be- Tier wird am Ende in der
Drei Witze sollten erzählt deutung, denn in ihren ein- Hoffnung, dem Schrecken ein
werden, der Organist Lamba- schlägigen Berufsfeldern Ende bereiten zu können, ge-
da spielen und wenn dann wächst die Nachfrage nach opfert.
noch die LaOlaWelle gemacht theaterpädagogischen Kom- Karten zum Stück sind für
wird, kommen alle gerne wie- petenzen stetig. acht Euro (Schüler fünf Euro)
der. Pastoralreferent Benedikt Alice hat – vermeintlich aus im Vorverkauf bei Natur- und
Müller bedankte sich bei dem Versehen – ihr Elternhaus an- Feinkost Hoppe, sowie an der
Trio für die vergnügliche Art gezündet und als einzige den Abendkasse erhältlich. Einlass
und Weise, wie die Kirche er- Brand überlebt. Schwer trau- ist ab 19.30 Uhr.
lebt worden ist. Er wies schon matisiert wurde sie in die Ner-
jetzt auf die 15. Kabarettver- venheilanstalt eingewiesen, WEITERE INFORMATIONEN:
anstaltung am 15. Juni 2018 wo zwei Ärzte an ihr herum- uUte Scholz, Telefon 07724/
Das »Grüne Lorbeerblatt an hölzerner Klammer« bekommen (von links) Corsin Kleiner, Jutta Mül- hin, wenn Detlev Schönauer doktern. Während der eine 91 92 04 oder per E-Mail an
ler sowie Angelika Hinrichs von Cornelia Schmidt und Claudia Zoller überreicht. Im Hintergrund zum Thema »Das schreit doch (Wolfgang Bergmann) sie mit info@theaterbuehne-stgeor-
ist Monika Rudolph zu sehen. Foto: Paskal zum Himmel« gastiert. Psychopharmaka ruhig stel- gen.de
Nummer 123 TRIBERG Dienstag, 30. Mai 2017

Zum 20-Jährigen das Kurhaus gerockt


n Triberg
n Der Caritassozialdienst hält
heute von 9 bis 11 Uhr seine
Beratungsstunde im Kurhaus
Veranstaltung | Blaskapelle »Egerländer Gold« belohnt Fans mit mehrstündigem Konzert / Neue CD aufgelegt ab.
n Spanischer Sprachunterricht

Einen leidenschaftlichen wird dienstags ab 19.15 Uhr


und begeisterten Abend im evangelischen Gemeinde-
saal angeboten.
erlebten die Besucher im n Turnverein: 19.30 bis 20.30
voll besetzten Kurhaus in Uhr, Fit und Gesund, Gymnas-
Triberg. Mehr noch: Die tikraum.
n Zum gemeinsamen Singen
treuen Fans Christel und mit Bertram Kienzler und Joa-
Herbert Kunze feiern an chim Hirt wird am heutigen
diesem Tag ihre goldene Dienstag in die Asklepios-Kli-
nik eingeladen. Beginn ist um
Hochzeit. 20 Uhr in der Cafeteria. Der
n Von Christel Paskal Eintritt ist wie immer frei.

Triberg. Viele kamen passend GREMMELSBACH


im Dirndl oder in der Leder- n Ein öffentliches Bücherregal
hose. Mathias Gronert und ist im Dorfgemeinschaftshaus
seine Blaskapelle »Egerländer von 8 bis 13 Uhr zugänglich.
Gold« haben gute Kontakte
zur Stadt- und Kurkapelle Tri- NUßBACH
berg, die als Veranstalter fun- n Das katholische Pfarrbüro
gierte und die Gäste bewirte- ist von 10 bis 11 Uhr geöff-
te. Links und rechts waren auf net.
der Bühne Leinwände aufge-
baut, die so für gute Sicht von Förderverein hält
allen Plätzen garantierten.
Gleich zum Eröffnungs- Hauptversammlung
marsch »Blasmusikgrüße« Triberg. Der Förderverein der
von der neuen CD und nach Realschule Triberg hält am
der »Fuchsgrabenpolka« von heutigen Dienstag, 30. Mai,
Ernst Mosch herrschte bereits seine Hauptversammlung ab.
eine ausgelassene Stimmung Hierzu sind alle Mitglieder
im Saal. eingeladen. Die Versammlung
Der anwesende Wilfried beginnt um 19 Uhr in der
Rösch komponierte den »So- Realschule. Außer den Berich-
listentraum«. Die Tenorhorn- ten des Vorstands stehen
spieler Simon Lauble und Jür- Wahlen und eine Satzungsän-
gen Schillinger erhielten stür- derung auf der Tagesordnung.
mischen Applaus und kamen
um eine Wiederholung nicht Die Formation »Egerländer Gold« mit ihrem Dirigenten Mathias Gronert (oben). Das mit 17 Jahren jüngste Mitglied Martin Aberle Nahverkehrsplan
herum. Schillinger ist offen- spielt auf dem Xylofon »Zirkus Renz« mit atemberaubender Geschwindigkeit (unten, links). Der bei der Stadt- und Kurkapelle Triberg
sichtlich ein Allround-Talent, mitspielende Bernd Schätzle mit seiner Trommel auf einem der Tische (Mitte). Mit ihrem Tenorhorn spielen (von links) Simon Lauble wird präsentiert
denn er zeigte nicht nur seine und Jürgen Schillinger (rechts). Fotos: Paskal Triberg (hjk). Der Landkreis
Künste am Schlagzeug, son- habe gemeinsam mit der SBG
dern sang mit Gronert zusam- komponierte das Stück »Som- dirigierte mit seinen wenigen Herbert Kunze aus Vöhren- toire der Blaskapelle ist, zeigte derzeit einen Nahverkehrs-
men »Auf die Vogelwiese ging mernachtsfest«, das anschlie- Handbewegungen und setzte bach hatten ihre Goldene sich bei ihrem Ausflug zu plan, der in groben Zügen be-
der Franz«. Moderator Mar- ßend auf dem Programm seine Gestik mit ein. So etwas Hochzeit so ausgerichtet, dass Jacques Offenbach mit »Swin- reits als Diskussionsgrundla-
kus Dorer aus Furtwangen be- stand. Dem Dirigenten war gelingt nur, wenn alle Musi- sie am Abend mit der Kapelle ging Offenbach«. Den ganzen ge steht. Dieser Vorschlag
zeichnete das Duo als die Wil- den ganzen Abend über keine ker ihr Instrument hervorra- feiern konnten. Christel Kun- Abend über klatschten die Be- wird in der Stadthalle St.
decker Herzbuben. Lauble Anstrengung anzumerken, er gend beherrschen. So macht ze legte allergrößten Wert da- sucher rhythmisch mit. Kein Georgen am 1. Juni um 18
es den Schlagzeugern auch rauf. Sie war bekleidet mit Halten gab es mehr, als Mar- Uhr der Bevölkerung vorge-
nichts aus, auf Tischen mit einem gelben Trainingsanzug tin Aberle mit seinem Xylofon stellt, die Bürger der Wasser-
ihrer Trommel zu musizieren, und dem Logo des Bundesli- »Zirkus Renz« mit atemberau- fallstadt seien ebenfalls einge-
so wie das jüngste Mitglied gavereins BVB und war stän- bender Geschwindigkeit ze- laden, informierte Bürger-
Martin Aberle zusammen mit dig über den Spielstand des lebrierte. Für den stürmischen meister Gallus Strobel in der
Bernd Schätzle. Letzterer und auch an diesem Abend statt- Beifall wiederholte er das jüngsten Gemeinderatssit-
der Posaunist Norman Ram- findenen DFB-Pokalfinales im Stück. zung. »Es gibt einige Verbes-
steiner sind aktive Musiker Bilde. Dass ihr Verein dann In der zweiten Pause konn- serungen, obwohl der Ring-
der Stadt- und Kurkapelle Tri- noch gewann, krönte ihren Ju- ten sich die Besucher über die zug nun doch nicht bis Tri-
berg. Die Blasmusiker haben beltag. Vom Moderator gab es auf der Videoleinwand zu se- berg fährt, wie wir uns das
treue Fans, die am Abend an- eine Ausgabe der ersten CD henden Bilder aus 20 Jahren wünschten«, so Strobel ab-
wesend waren. So kommen als Geschenk für ihre Treue. Egerländer Gold freuen. Der schließend.
Ali, Emma und Klaus seit Dorer führte mit seinem gefeierte Geburtstag ist gelun-
1997 zu den Konzerten. Moni- Charme und Humor durch gen und wer noch nicht genug
Trotz Goldener Hochzeit lässt sich das Jubelpaar nicht vom ka und Günter Westphal feier- den Abend und sorgte mit sei- von der ins Herz und in die n Wir gratulieren
Besuch des Konzerts abhalten (von links): Markus Dorer, Her- ten an diesem Tag die Rubin- nen Witzen für viele Lacher Beine gehenden Musik hatte,
bert und Christel Kunze und Dirigent Mathias Gronert. hochzeit. Selbst Christel und im Saal. Wie groß das Reper- kaufte sich die Jubiläums-CD. NUSSBACH
Arnold Mertens, Sommerauer
Straße 48, 85 Jahre.
SCHONACH

Das gute Jugendtraining wird zum Aushängeschild


Robert Laschke, Alfred-Feudel-
Weg 10, 70 Jahre.

Vereine | Karate-Club blickt auf ruhiges Jahr zurück / Das 40-jährige Bestehen steht im September an
n Im Notfall
n Von Claudius Eberl weise wilde Mülldeponien »Sie gehen auf weiterführen- es, die Begeisterung für Kara- dankte an dieser Stelle seinen
räumten wir ab«, empörte er de Schulen, studieren und zie- te zu wecken, da der Sport Vereinskollegen, die ihn im NOTRUFNUMMERN
Triberg. Der Karate-Club hielt sich. Beim 24-Stunden- hen aus Triberg weg«, nannte auch nicht einfach zu erlernen Kinder- und Jugendtraining Bergwacht: 112
seine Hauptversammlung im Schwimmen im Waldsport- er hier als Gründe. sei, da eine hohe Konzentra- unterstützten. Feuerwehrgerätehaus: 112
Hotel Pfaff ab. Der Vorsitzen- bad nahm man teil, veranstal- tion erforderlich und auch die Trainer Sensei Don Turin Polizei: 110
de Uwe Schneider blickte in tete eine Wanderung und Karate erfordert eine Bewegungsabläufe sehr kom- bestätigte das gute Jugendtrai- Polizei-Revier St. Georgen:
seinem Bericht auf ein eher sorgte dafür, dass die Prospek- hohe Konzentration plex seien. Für die Kinder will ning, das man teilweise mit 07724/94 95 00
ruhiges Jahr zurück und be- te für den Weihnachtszauber man ein gutes Training bie- bis zu 30 Teilnehmern durch- Polizei-Posten: 07722/10 14
tonte, dass man dennoch aktiv verpackt wurden. Stolz zeigte ten, und das dies geling hört führe. Er lobte aber auch vor Rettungsdienst: 112
war. sich Schneider, dass bei der Jugendtrainer Manfred Fleig man bisweilen auch immer allem das gute Miteinander Gas, Strom und Wasser:
So etwa nahm man am Eh- Gürtelprüfung im Dezember zeigte sich sehr zufrieden mit wieder von den Eltern der im Verein, selten habe er eine 07722/86 10
renamtstag der Stadt teil und alle 17 Teilnehmer die Prü- dem Training. Schwierig sei Mädchen und Jungen. Fleig solche schöne Gemeinschaft Gift-Notruf: 0761/1 92 40
auch an der Stadtputzete. Da- fung bestanden hatten. erlebt. Sozialstation: 07722/13 13
bei sammelte man den Müll Vor knapp 50 Jahren, so Robert Eichhorn, der die Bereitschaftsdienst: 116 117
entlang der B 500 am Wasser- lenkte Schneider den Blick zu- Kasse seit Januar dieses Jahres Notfallpraxis: 0180/
fall auf. »Sehr viel Dreck, teil- rück, hatte man damals noch kommissarisch führt, konnte 6 07 46 11* (Schwarzwald-
im Postsportverein mit Judo von einer positive Bilanz be- Baar-Klinikum , 19 bis 21 Uhr)
angefangen, später sei man zu richten. Die Versammlung be-
Karate gewechselt. Und im stätigte dann, dass er das Amt APOTHEKEN
INFO Dezember 1976 schließlich bis zur Wahl im kommenden Stadt Apotheke Vöhrenbach:
gründete man einen eigenen Jahr weiterhin kommissarisch Schützenstraße 6, 07727/280
Ehrungen Verein. »Wir haben uns seit-
her kontinuierlich weiterent-
führen soll.
Im September dieses Jahres
*Festnetzpreis 0,14 €/Min., Mobilfunk max. 0,42 €/Min.

Für zehn Jahre Mitgliedschaft wickelt«, resümierte Schnei- will man, so führte Uwe
wurden Frank Kienzler, Chris- der und dankte allen Mitglie- Schneider aus, das 40-jährige n Redaktion
tian Singler, Alicia Schultis, dern für ihren Einsatz. Rund Vereinsbestehen feiern.
Ute Fleig und Burkhard Müller 100 Mitglieder zählte der Ver- Eigentlich sollte dies mit Lokalredaktion
geehrt. Bereits von Anfang an ein Ende 2016, recht viele für einem Lehrgang und anschlie- Telefon: 07722/8 66 55 20
und somit 40 Jahre dabei sind eine exotische Sportart wie ßender Feier im Nußbacher Fax: 07722/8 66 55 15
Peter Pfaff, Christoph Dold, Karate. Stolz sei man auch auf Kammerer-Hof erfolgen. Auf- E-Mail: redaktiontriberg
Konrad Haist, Manfred Fleig die große Zahl an Kinder und grund einer Absage des Lehr- @schwarzwaelder-bote.de
und Jürgen Fleig. Letztere Jugendlichen. Manko aller- gangs-Dozenten muss man Bei Anfragen zu Anzeigen oder
sind, so betonte Vorsitzender dings sei, das viele Jugendli- nun auf den Lehrgang ver- Zeitungszustellung: Geschäfts-
Uwe Schneider, noch immer che nach Schulabschluss da- Jürgen Fleig, Michael Raißle, Jürgen Hund, Uwe Schneider, Ro- zichten, plant dafür dann aber stelle St. Georgen, Telefon
aktiv mit dabei. mit dem Karate aufhörten. bert Eichhorn und Manfred Fleig (von links). Foto: Eberl ein gemeinsames Training. 07724/94 81 80.
Nummer 123 TRIBERG · SCHONACH · SCHÖNWALD Dienstag, 30. Mai 2017

Attraktionen sorgen für Kurzweil


n Na sowas
Eine Ehe mit starker
Anziehungskraft
Veranstaltung | Hoffest der Jugendfeuerwehr / Rundfahrten und Brandschutzmobil kommen bestens an Triberg. Zu einem Auffahrun-
fall und einem dabei entstan-
Alles über die Feuerwehr denen Sachschaden in Höhe
und Attraktionen für Klein von rund 5000 Euro ist es am
Sonntagspätnachmittag, kurz
und Groß bot das Hoffest nach 17 Uhr, an der Abzwei-
der Jugendfeuerwehr gung der Kreisstraße 5728
Schonach. Ergänzend zum (Geutschestraße) auf die Lan-
desstraße 175 zwischen Tri-
Programm vergangener berg und Oberkirnach gekom-
Jahre, waren Kommandant men. Das kuriose an dem Un-
Dirk Schuler und den Akti- fall: Bei den Beteiligten han-
delte es sich um ein Ehepaar.
ven der Kontakt zur Be- Das Paar im Alter zwischen
völkerung wichtig. 34 und 35 Jahren war hinter-
einander in zwei Autos unter-
n Von Rita Bolkart wegs und wollte von der K
5728 auf die L 175 abbiegen.
Schonach. Wer gehört zur Im Bereich des Abzweigungs-
Schonacher Wehr? Und wer astes der Kreisstraße und der
könnte, bei weiterführenden Einmündung auf die Landes-
Aufgaben Ansprechpartner straße bremste der vorausfah-
sein? Solche Fragen sollten rende Ehemann den benutz-
sich klären, wünschte sich der ten Dacia Logan ab. Die in
Kommandant. Zumal die einem Hyundai nachfolgende
Feuerwehrkameraden im Ein- Ehefrau reagierte laut Polizei
satz meistens erst auf den zu spät und prallte mit dem
zweiten Blick identifizierbar von ihr benutzten Wagen in
sind. Ein Team der aktiven das Heck des Dacias. Perso-
Feuerwehr unterstützte des- nen wurden bei dem Unfall
halb am Sonntag die Jugend- nicht verletzt.
wehr in verschiedenen Festbe-
reichen. Dies geschah natür-
lich bei der Fahrzeugausstel- n Schonach
lung, die den interessierten Gespannt warten die jungen Besucher auf die Abfahrt zu einer Runde mit dem Feuerwehrauto (links, oben). Eher selten, dass ein
Festbesuchern einen Über- Hochstapler soweit kommt, wie Tom Glück bei seinem tollen Versuch (rechts, oben). Die Jugendfeuerwehr Schonach demonstriert n Beim Mutter-Kind-Kreis
blick über den Schonacher am Modell, wie eine Verpuffung zustande kommt (links, unten). Bei der Jugendfeuerwehr Furtwangen können sich die Kinder ihr trifft sich die Krabbelgruppe
Fuhrpark gewährte. Feuerwehrauto ausschneiden und zusammenbasteln (Mitte). Benjamin Duffner (von links), Simon Hettich und Georg Schilli braten »Krabbelkäfer« von 9.30 bis
Oliver Glück und Mario beim Hoffest für alle Gäste. Nicht nur Currywurst und Pommes, sondern auch Schaschlik stehen auf dem Speiseplan. Fotos: Bolkart 11.30 Uhr im Pfarrzentrum.
Herr standen bereit, um die n Die Rheuma-Liga Arbeitsge-
Fahrzeuge und ihre Ausrüs- gendlichen voll im Festeinsatz. wirken zu können. zert. Die Sänger sorgten für Kein Aufnahmestopp mehr meinschaft trifft sich zur Was-
tung zu erklären. Außerdem Sie überwachten das Treiben Besondere Aufmerksamkeit den musikalischen Einstieg in Nachwuchsprobleme, so Jo- sergymnastik um 18.30 Uhr
boten die Feuerwehrmänner in der Hüpfburg, verkauften wurde dem Brandschutzmobil den Sonntag. Nachdem im hannes Dannecker, hat die Ju- im Hallenbad im »Rebstock«.
kurze Ausfahrten für die Klei- die Getränke und leiteten die der Furtwangener Jugend- Vorfeld des Hoffests Überle- gendfeuerwehr in Schonach Info-Telefon: 07722/68 09.
nen. Kaum hatte Dirk Schuler verschiedenen Spiele. Im Mo- wehr zuteil. Ausgestattet für gungen zur Umgestaltung an- derzeit keine. Der Aufnahme- n Der Turnverein bietet von
die Rundfahrten angekündigt, dellversuch demonstrierten die Brandschutzerziehung in gestellt wurden, erwies sich stopp in die Jugendwehr ist 19 bis 21 Uhr ein Training für
lieferten die ersten Eltern bei sie, welche Auswirkungen Kindergärten, war das Mobil der Festplatz beim Gerätehaus dennoch aufgehoben. Interes- das Sportabzeichen auf dem
Adrian Schwer und Tobias eine Staubexplosion haben bestens ausgestattet, um den als ideal. Spätestens beim Ge- sierte Mädchen und Jungen ab Sportplatz neben der Halle an.
Hofmeier ihre Sprösslinge für kann und sie sorgten dafür, Kleinen mit Probieren und witter mit Hagelschauer be- zehn Jahren können sich bei n Der Jahrgang 1948/1949
die Probefahrt ab. dass den Turmbauern die Basteln etwas Tolles zu bieten. währte sich die leer geräumte den nächsten Proben am 19. trifft sich am Mittwoch, 31.
Die Jugendwarte Johannes Klötze nie ausgingen. Der Den Auftakt zum Hoffest Halle als Glücksfall, auch das Juni und am 3. Juli ab 18.30 Mai, um 13 Uhr am Haus des
Dannecker und Christoph Feuerwehrnachwuchs genoss machte der MGV-Männerchor Café im Floriansstüble bot Uhr im Gerätehaus einklin- Gastes, möglichst mit Perso-
Faller waren mit ihren 24 Ju- es, auf dem Hoffest sichtbar mit dem Frühschoppenkon- Schutz vor dem Starkregen. ken. nenwagen zur Bildung von
Fahrgemeinschaften, zur Teil-
nahme an der Trauerfeier und
Urnenbeisetzung von Josef

Erst in den Film, dann gibt es Kaffee und Kuchen Eschle ab 14 Uhr auf dem
Friedhof in Schönwald. Bei
Rückfragen: Telefon 07722/
Seniorenkino | Angebot in den Kronenlichtspielen verspricht Spannung und Romantik 3829 oder 07722/3354.
n Der Jahrgang 1938/39 trifft
Triberg. Das Seniorenkino beiden Familien, sondern Zwischen einem London Film mit dem Prädikat Be- sich am Donnerstag, 1. Juni,
Triberg zeigt am Donnerstag, auch von den Regierungen der späten 1940er-Jahre und sonders wertvoll. um 14 Uhr beim Haus des
1. Juni, ab 14 Uhr den Film Großbritanniens und Südaf- den malerischen Weiten Bo- Nach dem Film gibt es Kaf- Gastes. Mit Privatwagen wird
»United Kingdom – eine wah- rikas abgelehnt. Doch Seret- tswanas erzählt Regisseurin fee, Tee und Kuchen. Hierfür an den Feldberg gefahren.
re Geschichte«. Der Film ba- se und Ruth trotzten ihren Fa- Amma Asante mit ihren fan- wird um Anmeldung gebeten Dort steht eine Besichtigung
siert auf außergewöhnliche milien, der Apartheit und tastischen Hauptdarstellern unter Telefon 07722/50 78. im Haus der Natur auf dem
Begebenheiten. Im Jahr 1947 dem britischen Empire, denn eine wahre Geschichte, die »Wer sich nur den Film an- Programm. Die Führung über-
verliebte sich Seretse Khama, ihre Liebe war stärker als je- an Spannung und Romantik schauen möchte, ist auch oh- nimmt Erwin Kienzler.
Das Seniorenkino zeigt am König von Botswana, späte- des Hindernis, das sich ihnen unvergleichlich ist. Eine be- ne Anmeldung willkom-
Donnerstag, 1. Juni, um 14 rer Staatspräsident in die in den Weg stellte. Sie verän- rührende Liebe für die Ewig- men«, betonen die Betreiber Mühlenwanderung
Uhr den Film »United King- Londoner Büroangestellte derte die Geschicke einer Na- keit und ein Plädoyer für Ge- der Kronenlichtspiele Tri-
dom – eine wahre Geschich- Ruth Williams. Ihre Heirat tion und inspirierte die ganze rechtigkeit und Toleranz. berg, Anton und Margarete mit Einkehr
te«. Foto: Veranstalter wurde nicht nur von ihren Welt. Ausgezeichnet wurde der Retzbach. Schonach. Der Schwarzwald-
verein Schonach unternimmt
am Pfingstmontag, 5. Juni,
eine Mühlenwanderung in

»Wir konnten einiges bewegen« Buchenberg. Die Gehzeit be-


trägt zweieinhalb bis drei
Stunden. Unterwegs besteht
Vereine | DRK-Ortsgruppe leistet 1215 Arbeitsstunden eine Einkehrmöglichkeit.
Treffpunkt ist um 12.30 Uhr
n Von Rita Bolkart satzwillen.Den hatten die Mit- gen und haben Lust, mehr zu am Haus des Gastes mit Pri-
glieder beim Brandfall in tun«. Winfried Baumann ver- vatfahrzeugen. Gäste sind
Schönwald. »Wir müssen Schönwald eindrucksvoll sprach der Gruppe, dies im willkommen. Die Führung ha-
Geld ausgeben, also auch ein- unter Beweis gestellt. Erfreuli- Kreisverband weiterzugeben. ben Martin und Irene Hettich.
nehmen«, kommentierte Ha- cherweise hatten die Rot- Kassiererin Anett Brettschnei-
rald Hafner, Vorsitzender der kreuzhelfer gemeinsam mit der konnte eine positive Kas-
DRK-Ortsgruppe Schönwald, der Feuerwehr die Situation senentwicklung vermelden, n Schönwald
das vergangene Jahr und die schnell unter Kontrolle und die im Sinne der Neuanschaf-
laufenden Bemühungen um konnten sich gegenseitig fungen mit Freude zur Kennt- n Im Hallenbad ist Warmba-
einen positiven Kassenstand. unterstützen, erläuterte er die nis genommen wurde. Bereit- detag von 10 bis 12.30 und
Alle Aktiven sollen endlich Lage. Schriftführer Michael schaftsleiter Ralf Schilli prä- 15.30 bis 20 Uhr.
mit der neuen Schutzkleidung Stilz führte die Aktivitäten sentierte die Zahlen. In der Hauptversammlung der Schönwälder Ortsgruppe des n Das Pfarrbüro der katholi-
und Alarmierungsgeräten einzeln auf und vermittelte Insgesamt wurden 1215 Roten Kreuzes sind die Ziele klar definiert und die wiederge- schen Seelsorgeeinheit hat
ausgestattet werden. Auch für einen guten Überblick über Arbeitsstunden geleistet, etwa wählten Vorstandsmitglieder und Geehrten wollen sich dafür von 15 bis 17.30 geöffnet.
das Einsatzfahrzeug bestün- das arbeitsintensive Vereins- je zu einem Drittel in Ausbil- einsetzen: (von links) Kreisgeschäftsführer Winfried Baumann, n Die öffentliche Bücherei ist
den Fixkosten, die vorgehal- jahr. dung, Wertstoffsammlung Ralf Schilli, Gertrud Stilz, Harald Hafner, Michael Stilz, Stefan im katholischen Pfarrheim von
ten werden müssen, ergänzte und Sanitätsdiensten. »Ich Streifer und Karl Rombach. Foto: Bolkart 16 bis 18 Uhr geöffnet.
er. Neben zahlreichen Sani- Hafner: »Helfer haben muss euch alle loben, es funk- n FC-Training: 17.30 Uhr
tätsdiensteinsätzen bei sportli- Lust, mehr zu tun.« tioniert einfach prima bei Entlastung des Vorstands folg- Für seine 20-jährige aktive Bambini, 17.30 Uhr F-Jugend,
chen und kulturellen Veran- uns«, beschrieb er die Stim- te die Versammlung einstim- Mitgliedschaft wurde Stefan 17.30 Uhr E-Jugend, 19 Uhr
staltungen und dem Rettungs- mung. Bürgermeister Chris- mig. Der Vorsitzende Harald Streifer geehrt und für voll- Frauen, auf dem Sportplatz.
dienst, widmete sich die Den Kurzbericht aus dem tian Wörpel dankte den Hel- Hafner, Bereitschaftsdienstlei- ständigen Probenbesuch er- n Der Gemeinderat kommt
Gruppe mit Altpapier und Alt- Kreisverband übernahm fern im Namen der Schönwäl- ter Ralf Schilli, Schriftführer hielten Harald Hafner und zur öffentlichen Gemeinde-
eisensammlungen der Aufbes- Kreisgeschäftsführer Win- der Bürgern, die sich bei der Michael Stilz und stellvertre- Karl Rombach ein Präsent von ratssitzung zusammen. Beginn
serung der Vereinskasse. fried Baumann für den De- Rotkreuzgruppe bestens auf- tende Kassiererin Gertrud Ralf Schilli. »Ihr habt vieles ist um 19 Uhr in der Uhrma-
»Wir konnten einiges bewe- legierten Hubert Schilli. »Wir gehoben wissen können. Ihr Stilz wurden jeweils in ihren geschafft, ihr seid eine tolle cher-Ketterer-Halle.
gen«, beschrieb Harald Haf- wünschen, dass wir mehr ein- Sanitätseinsatz ermögliche Ämtern bestätigt. Karl Rom- Familie«, lobte Winfried Bau- n Der Nordic-Walking-Kurs
ner das vergangene Jahr und gebunden werden«, erklärte schließlich die Durchführung bach bleibt stellvertretender mann abschließend und über- beginnt am Mittwoch, 31. Mai,
dankte seinen zuverlässigen Harald Hafner ihm, »wir sind sportlicher und kultureller Er- Kammerwart und Michael brachte die Grüße des Kreis- um 18.30 Uhr. Treffpunkt bei
Vereinskollegen für ihren Ein- im DRK, um etwas zu bewe- eignisse. Seinem Antrag auf Stilz Wirtschafter. vorstands. der Tourist-Information.
Nummer 123 FURTWANGEN Dienstag, 30. Mai 2017

n Kurz notiert n Furtwangen

Egerländer bei der n Die VHS-Geschäftsstelle hat


am heutigen Dienstag von 9
Kulturwoche bis 12 Uhr geöffnet, Telefon
Furtwangen. Im Rahmen der 07723/503181.
Kulturwoche laden am Mitt- n Eine Sprechstunde für So-
woch, 31. Mai, ab 19 Uhr Ti- zial- und Familienberatung ist
mo Hieske und seinen jungen heute, Dienstag, von 9.30 bis
Egerländer zum Konzert auf 11.30 Uhr im evangelischen
dem Markplatz ein. Am heuti- Gemeindehaus (oder nach
gen Dienstag, gibt es ab 19 Vereinbarung, Telefonnummer
Uhr Gesang und Rhythmus 07723/4389).
mit dem Gesangverein Schö- n Bei der Beratungsstelle für
nenbach und der Welvert-Big- Eltern, Kinder und Jugendli-
Band mit dem Sänger Chris che ist eine Anmeldung unter
Castellazzi, beiden im Festzelt 07721/913-7940 von 13 bis
auf dem Marktplatz. 16 Uhr möglich.
n Der Schwarzwaldverein bie-

Chor gestaltet den tet in Zusammenarbeit mit


dem Ferienland Schwarzwald
Festgottesdienst am heutigen Dienstag eine
Furtwangen. Der katholische Wanderung an. Treffpunkt ist
Festgottesdienst wird am um 14 Uhr bei der Tourist-In-
Pfingstmontag, 5. Juni, ab formation. Einkehr ist im
10.30 Uhr in der Pfarrkirche Gasthaus Löwen, Escheck ge-
St. Cyriak vom Kirchenchor plant.
mitgestaltet. Es werden Teile n Die Hausaufgabenbetreu-
aus der Missa Brevis von ung der VHS in der Friedrich-
Christopher Tambling sowie schule, im Kindergarten Maria
Kirchenlieder gesungen. Goretti sowie in der Anne-
Frank-Schule findet am heuti-
Bergsteiger kehren gen Dienstag von 14 bis 16
Uhr statt.
um 18.57 Uhr heim n Zum Seniorennachmittag
Furtwangen. Die Bergsteiger- lädt die Evangelische Kirchen-
gruppe veranstaltet am Mitt-
woch, 31. Mai, eine Wande-
Shantychor gestaltet Unterhaltungsnachmittag mit Seemannsliedern gemeinde heute, Dienstag, 15
Uhr in das Gemeindehaus ein.
rung von Triberg nach Unter- Die katholische Sselsorgeeinheit veranstal- der Marinekameradschaft »Tender Neckar« hochgehalten. Auf Initiative ehemaliger n Der Jahrgang 1934/35 trifft
simonswald. Rückkehr ist tet im Rahmen der Kulturwoche am Mitt- aus Schwenningen. Anschließend steht Seeleute wurde die Marinekameradschaft sich am Mittwoch, 31. Mai, um
nicht wie gemeldet um 20.57 woch, 31. Mai, ab 15 Uhr im Pfarrsaal Tanzmusik mit Helmut Winterhalder auf gegründet und ging vor Anker. Der Chor 14 Uhr am Pfrengle-Parkplatz
Uhr sondern um 18.57 Uhr St. Cyriak in Furtwangen einen Unter- dem Programm. Schon seit 60 Jahren wird singt bekannte Seemannslieder und tradi- zur Abfahrt ins Thälerhäusle-
am Busbahnhof Furtwangen. haltungsnachmittag mit dem Shantychor der maritime Gedanke in Schwenningen tionelle Shantys. Foto: Archiv Ochsen in Neukirch.
n Ein Altenheim-Gottesdienst
findet am Mittwoch, 31. Mai,
ab 10 Uhr in St. Cyriak von

Von schweren Zeiten nach dem Krieg


der Evangelischen Kirchenge-
meinde statt.
n »Die Lehenshöfe von Furt-
wangen und Umgebung«
heißt der Vortrag mit Hanjo
Vortrag | Bürgermeister August Hug musste Wohnungsnot bekämpfen / Wasserversorgung als großer Erfolg Herzog am Mittwoch, 31. Mai,
ins Gucklochkino Beginn ist
Von 1948 bis 1957 war Jahre zum Bürgermeister. Hummel 35, E. Scherzinger um 15 Uhr.
August Hug Bürgermeister Aufgrund der Kriegsereig- 50, Siedle 69, die DZG 133, E. n Zu einem kreativen Nach-
nisse und der Flüchtlinge aus Dold 70, die Baduf 143, die mittag lädt die Evangelische
in Furtwangen. Es war eine dem deutschen Osten verän- DAT 73, Edgar Henn 79, Hor- Kirchengemeinde am Mitt-
schwere Zeit, um den derte sich der Ort. Groß war ray und Ritter 62, E. Reiner woch ab 15 Uhr in die Gries-
Nachkriegsaufgaben ge- die Wohnungsnot. 1952 wa- 116 und M. Reiner (Uhren) 87 haberstraße 8 ein.
ren von 5800 Einwohnern Mitarbeiter. Die DZG wander-
recht zu werden. Über
diesen Zeitabschnitt der
zehn Prozent Flüchtlinge. te nach Vöhrenbach ab. Sprechstunde im
1956 fanden in 1737 Wohnun- Bürgermeister Hug lag die
Stadtgeschichte sprach gen 6345 Menschen eine Wasserversorgung am Her- Kindergarten
Unterkunft. 70 Prozent der zen. Der 1904 entstandene Furtwangen. Eine Sprechstun-
Archivar Ludger Beckmann 1165 Mietwohnungen ent- Wasserbehälter war anfangs de rund um Fragen zur Ent-
bei einem Vortrag der standen bereits vor 1918. Die ausreichend. 50 Jahre später wicklung des Kindes bietet
Volkshochschule. Zahl der Wohnungssuchen- wurde nach neuen Lösungen das katholische Familienzent-
den stieg 1959 auf 741. Die gesucht. Menschen und In- rum am Mittwoch, 31. Mai,
n Von Siegfried Kouba Baugenossenschaft Neue Hei- dustrie brauchten mehr Was- von 9.30 bis 10.30 Uhr im Kin-
mat sollte helfen. ser, das täglich mehrere Stun- dergartens Maria Goretti an.
Furtwangen. Der Referent den abgestellt wurde. Viele
beleuchtete die politische Si- Bilder bezeugen Modelle wurden gesucht, bis
tuation, die städtebauliche einen zaghaften man im 1955 im Katzensteig n Wir gratulieren
Entwicklung, den Wirt- Fortschritt mit einer Schüttung von 28 Li-
schaftsstandort und den Ruck tern pro Sekunde fündig wur- LANGENBACH
in der Rathausführung, als de. 1957 konnte das »Wasser- Wolfgang Bett, Villinger Stra-
Hans Frank 1957 neuer Bür- Bilder bezeugen einen zaghaf- fest« gefeiert werden, Hugs ße 32, 70 Jahre.
germeister wurde. ten Fortschritt in der Zeit von großer Erfolg. 1956 erfolgte
Hug, Jahrgang 1894, stand Ein schwieriges Kapitel ist die Nachkriegszeit, als August Hug 1950 bis 1958. Die Menschen der Neubau der Ingenieur-
über 50 Jahre in Diensten der Bürgermeister in Furtwangen war. Ein eindrucksvolles Bild ent- hatten Arbeit, die nötigen Vo- schule. Sport war bisher kaum n Im Notfall
Stadt. Bei der zweiten Ge- warf Stadtarchivar Ludger Beckmann von der Zeit zwischen raussetzungen fehlten, um die ein Thema, kam aber auf, und
meinderatswahl im Novem- 1948 und 1957. Foto: Kouba Leute am Ort zu halten. 1951 die Jahn-Halle wurde 1956 be- NOTRUFNUMMERN
ber 1948 erhielt die CDU nur beschäftigte die Firma Som- gonnen. In Wort und Bild Feuerwehr: 112
knapp 44 Prozent, 1946 waren Prozent zu, und Stimmen für Zier verzichtete auf eine Wie- mer (»Sockensepp«) 150 Frau- wurde ferner das allgemeine Polizei-Revier St. Georgen:
es 55 Prozent der Stimmen, die Kommunisten sanken von derwahl, und der Rat be- en. 1954 zählte die Firma Ko- Leben jener Zeit in Furtwan- 07724/94 95 00
die SPD legte von 20 auf 32 10,6 auf 6,1 Prozent. Ludwig stimmte August Hug für neun epfer 248, die BKS 69, Karl gen dokumentiert. Rotes Kreuz, Notarzt, Berg-
wacht: 112
Bundesweiter ärztlicher Be-
reitschaftsdienst: 116 117
n Meinung der Leser
Kurzfilme widmen sich
(auch nachts)
Kinder- und jugendärztliche
Hundetüte auf Waldwegen überspannt Notfallpraxis:

BETRIFFT: Leserbrief »Häufchen muss in die Tüte« vom 27. Mai


Grenzerfahrungen 0180/6 07 46 11* (Schwarz-
wald-Baar-Klinikum Villingen-
Schwenningen, Klinikstraße 11,
Die Hundesteuer ist nicht für das oft übersteigerte Wehkla- gen Feld- oder Waldwegen in Seelsorgeeinheit | Wochenende im Kloster wochentags von 19 bis 21
die Beseitigung der Hinterlas- gen antiseptischer Zeitgenos- der Diaspora wäre das mehr als Uhr, ohne Voranmeldung)
senschaften unserer Vierbeiner sen unisono einstimmen, dann überspannt, (und nicht vorge- Furtwangen. Ein besinnliches haus Furtwangen, die Rück- Sozialstation Oberes Bregtal:
vorgegeben, wie von der Leser- sind wohl eher deren Tiere zu schrieben). Wochenende im Kloster kehr am 15. Juli gegen 18 Uhr. 07723/39 09
briefschreiberin angeführt, son- bedauern. Der Bahndamm in Hegne am Bodensee bietet Die Kosten betragen 90
dern soll dem Zweck dienen, Furtwangen ist kein geschütz- Reiner Langenbach-Zidar die katholische Seelsorgeein- Euro für Übernachtung mit APOTHEKEN
eine ausufernde Population zu tes Reservat für nach Hunden Furtwangen heit Bregtal am Freitag, 14. Ju- Vollpension. Im Kloster be- Stadt Apotheke Vöhrenbach:
verhindern (so das Finanzminis- tretende cholerische Mountain- li, und Samstag, 15. Juli, an. steht die Möglichkeit, an den Schützenstraße 6, 07727/2 80
terium Stuttgart auf Anfrage).
Mein Antrag daraufhin, unseren
biker, hyperventilierende Müt-
ter bei der Annäherung jegli-
Schreiben Sie uns! Das Thema in diesem Jahr
heißt »Film-Blicke«. Hinter
Gottesdiensten teilzunehmen.
Anmeldeflyer gibt es in den
*Festnetzpreis 0,14 €/Min., Mobilfunk max. 0,42 €/Min.–
Schwarzwälder Bote
kastrierten Hund darum von chen vierbeinigen Lebewesens Friedrichstraße 3 diesem Titel verbergen sich verschiedenen Kirchen und
der Hundesteuer zu befreien, oder gar dieser Flur-Sheriffs, 78120 Furtwangen Kurzfilme, die verschiedene Pfarrämtern in Furtwangen n Redaktion
da er ja eigentlich nicht mehr die jeden Strauch glauben um- Fax: 07723/45 22 Grenzerfahrungen und Wen- und Vöhrenbach sowie bei
kopulieren/populieren kann, drehen zu müssen, hinter den E-Mail: redaktionfurtwangen@ depunkte im Blick haben. Dorothea Nopper im Haus Lokalredaktion
wurde leider ohne Begründung sich ein Tier verzogen haben schwarzwaelder-bote.de In wunderbarer Umgebung Schuhpeter, Marktplatz 20. Telefon: 07723/70 86
abgelehnt. Seltsam. könnte, um dann ihre Empö- können die Teilnehmer sich Auch eine Anmeldung per E- Fax: 07723/45 22
Die Hundesteuer ist außerdem rung in Leserbriefen kund zu begegnen und austauschen. Mail unter nopper@kath- E-Mail: redaktionfurtwangen
eine nicht zweckgebundene tun. Soweit möglich, sollte im Ihre Briefe müssen nicht der Die Leitung liegt bei der Ge- bregtal.de ist möglich. @schwarzwaelder-bote.de
und darum oft willkommene städtischen Bereich eine Hun- Meinung der Redaktion ent- meindereferentin Dorothea Für weitere Informationen Bei Anfragen zu Anzeigen oder
Abgabe für die Kommunen. detüte schon Verwendung fin- sprechen. Wir behalten uns Nopper. Die Teilnehmerzahl steht Dorothea Nopper unter Zeitungszustellung: Geschäfts-
Wenn jetzt sogar schon Hunde- den, aber auch entsorgt werden Kürzungen vor. Bitte vergessen ist begrenzt. Abfahrt am 14. der Telefonnummer 07723/ stelle Furtwangen, Telefon
halter auf Feld, Wald und Flur in können. Im Bereich von abseiti- Sie nicht Ihren Absender. Juli ist um 15 Uhr beim Pfarr- 50 45 91 zur Verfügung. 07723/70 84.
Nummer 123 FURTWANGEN · VÖHRENBACH · GÜTENBACH Dienstag, 30. Mai 2017

Kirchlicher Segen für das neue Gerätehaus


Feuerwehr | Uracher Abteilung packt bei Sanierung und Erweiterung an / 1500 Arbeitsstunden geleistet
Das mit außerordentlicher 120 000 Euro. Nach derzeiti-
und beispielhafter Eigen- gem Stand sind es 93 000
Euro. »Weit über 20 000 Euro
leistung der Uracher an Eigenleistung erbrachten
Feuerwehrmänner sanier- die Uracher Wehrmänner in
te und erweiterte Geräte- ihrer Freizeit«, lobte Strum-
berger. Und die Wehr machte
haus erhielt nun auch den noch ein Zugabe und übergab
kirchlichen Segen. 500 Euro aus der Kamerad-
schaftskasse an Strumberger.
n Von Hartmut Ketterer Anerkennung sprach Ge-
samtkommandant Ralf Heiz-
Vöhrenbach-Urach. Welche mann allen aus, die dieses
Leistung erbracht werden Projekt verwirklichten. Dies
kann, wenn alle an einem beweise eindrucksvoll, dass
Strang ziehen, führten Bürger- die verantwortlichen Stellen
meister Robert Sturmberger hinter der Uracher Wehr unter
wie auch Gesamtkomman- der Führung von Demattio
dant Ralf Heizmann und Orts- und dem Konzept der Vöhren-
vorsteher Martin Schneider bacher Gesamtwehr stehen.
vor Augen. »Besonders meine Heizmann dankte dem Ge-
Feuerwehrkameraden haben meinderat, der sich stets für
eine ungeheuere Leistung er- Geräteanschaffungen ein-
bracht«, betonte der Uracher setzt. Ortsvorsteher Schnei-
Teilortskommandant Stefan der, selbst Feuerwehrmann,
Demattio. Mit etwa 1500 schloss sich dem Dank an und
Arbeitsstunden halfen die meinte: »Wir können stolz da-
Wehrmänner, die Sanierung rauf sein, was wir gemeinsam
und Erweiterung des Geräte- geschafft haben.« Nicht um-
hauses zu verwirklichen. sonst heiße es »Gott zur Ehr,
Demattio ging auf die Bau- dem Nächsten zur Wehr«.
arbeiten vom Abtragen des al- Der katholische Pfarrer Martin Schäuble segnet das sanierte und erweiterte Uracher Feuerwehrgerätehaus. Foto: Ketterer Pfarrer Martin Schäuble freu-
ten Dachstuhles über das Auf- te sich, dass er gebeten wurde,
richten des neuen und erwei- mermeister Roland Kienzler wenn Probleme zu lösen wa- kann man jetzt alles nochmals rend vorangetrieben hatte. das Gerätehaus zu segnen:
terten Dachstuhles und den und Planer Albert Hättich, die ren. Weitere Dankesworte er- Revue passieren lassen. Lob Die Wehr stehe das ganze Jahr »Ich segne gerne dieses Haus
Innenausbau bis zum Einde- wie ein eingespieltes Team al- hielten die Feuerwehrfrauen erhielten zudem Detlef Dotter 24 Stunden bereit, doch durch mit den Feuerwehrmännern
cken mit neuen Ziegeln ein. les planmäßig umsetzten. und Freundinnen, die das für das Aufbringen des bürgerschaftliches Engage- und dass sie immer gesund
Auch die alten Einfahrtstore Gesägt wurde das Bauholz Baustellenteam rundherum Grundputzes und Fritz Will- ment sei noch mehr geleistet von den Einsätzen zurückkeh-
baute die Truppe ab. Jetzt von Georg Dorer in der mit Speis und Trank versorg- mann für Malerarbeiten. worden. Es herrsche ein gutes ren.« Mit Weihwasser be-
sind Rolltore im Gerätehaus. Eschengrundhofsäge. Frank ten. Gertrud Maier hatte alle Strumberger dankte allen Miteinander, von denen ande- sprengte er Haus und Gäste.
Besonderen Dank richtete De- Janssen vom städtischen Bau- Arbeiten fotografiert, in einer Beteiligten, besonders Demat- re nur träumen könnten. Die Bei Häppchen und Getränken
mattio an seine Wehr, Zim- amt war ebenfalls vor Ort, 45-minütigen Präsentation tio, der die Arbeiten federfüh- Kostenschätzung betrug folgten gesellige Stunden.

n Furtwangen

Senioren fahren
Einblick in Kunst n Vöhrenbach
n DieBücherei im Pfarrzent-
an den Kaiserstuhl
Furtwangen-Schönenbach.
des Getreidemahlens rum Krone ist am morgigen
Mittwoch von 17.30 bis 19
Uhr geöffnet.
Eine Halbtagesfahrt nach Mühlentag | Verein bewirtet Besucher
Weisweil an den Kaiserstuhl Energieberatung im
unternehmen die Senioren Gütenbach. Der Heimat- und 1994 wurde bundesweit der
von Schönenbach mit ihren Geschichtsverein Gütenbach Deutsche Mühlentag von der Rathaus
Freunden am Donnerstag, 1. gestaltet am Pfingstmontag, 5. Deutschen Gesellschaft für Vöhrenbach. Eine Energiebe-
Juni. Ziel ist das Museumsca- Juni, den Mühlentag. Dieser Mühlenkunde und Mühlener- ratung findet am Freitag, 2.
fé. Raritäten aus Landwirt- beginnt um 11 Uhr an der haltung (DGM) eingeführt, Juni, im Rathaus, Zimmer
schaft, Viehzucht, Imkerei, ehemaligen Sägemühle am der seither jährlich am Nummer 17 statt. Eine Anmel-
Brennerei und Haushal kön- Eingang des Hübschentals. Pfingstmontag ansteht. dung ist unter Telefonnum-
nen besichtigt werden. Nach In der Mühle wird den Be- Startete man damals mit ge- mer 0771/8965964 oder per
der Rückfahrt ist am Abend suchern die Kunst des Getrei- rade mal 460 Mühlen, so nah- Mail t.bacher@ea.tut.de mög-
Abschluss im Gasthaus Zum demahlens erläutert und auch men in den vergangenen Jah- lich.
Löwen in Schönenbach. Ab- anschaulich vorgeführt. Paral- ren schon über 1800 Mühlen
fahrt ist um 12.30 Uhr in der lel bewirtet der Verein die teil. Auch in diesem Jahr la- Lehrer laden zum
Ilbenstraße in Furtwangen, Gäste vor der Mühle und den die Gütenbacher wieder
um 12.35 Uhr am Busbahnhof tischt Mittagessen sowie Kaf- zu diesem Tag der offenen Tür Elternsprechtag
sowie um 12.40 Uhr am Gast- fee und selbst gebackene Ku- ein, um interessierten Besu- Vöhrenbach. Der Eltern-
haus Löwen in Schönenbach chen auf. Kuchenspenden chern die Bedeutung, Ge- sprechtag an der Josef-Heb-
und im Untertal. Dazwischen können an den Vortagen bei schichte und Funktionen der ting-Schule findet am Mitt-
fährt der Bus alle üblichen Fritz Sprenger in der Kreuz- »ältesten Kraftmaschine der woch, 31. Mai, von 16 bis 19
Haltestellen angefahren. An- straße 18 abgegeben werden Menschheit« zu präsentieren. Uhr statt. Alle Lehrkräfte der
meldungen nehmen Klaus oder am Mühlentag selbst ab Parallel öffnet von 14 bis 16 Grund- und Werkrealschul-
Hettich, Telefon 07723/79 35 10 Uhr an der Mühle. Bei Uhr auch das Dorfmuseum in Einen Tag der offenen Tür gestaltet der Heimat- und Ge- klassen stehen in beiden
und Veronika Dufner, Telefon schlechtem Wetter ist die Be- der Kirchstraße. Der Eintritt schichtsverein am Pfingstmontag, 5. Juni, an der Gütenbacher Schulhäusern zu Gesprächen
07723/74 87, entgegen. wirtung im Dorfmuseum. ist am Mühlentag frei. Sägemühle am Eingang des Hübschentals. Foto: Manfred Danner zur Verfügung.

Sport und Wissenschaft vereint


Hochschule | Vortrag über »Rheines Wasser«
Furtwangen. Den Vortrag Andreas Fath ist promovier- Hochschule Furtwangen. Als
»Unser täglich Wasser. Ein ter Chemiker und seit 2011 Langstreckenschwimmer hat
Blick in den Abwasserkanal er schon früh seine Leiden-
Rhein« hält Andreas Fath am schaft für das Element Wasser
Donnerstag, 1. Juni, in der entdeckt, die auch sein beson-
Studium Generale-Reihe an deres Interesse als Wissen-
der Hochschule Furtwangen. schaftler an diesem Element
Er beginnt um 20 Uhr in Hör- begründet. Sein Hauptinteres-
saal I 0.17 am Campus Furt- se gilt seit Jahren der Abwas-
wangen in der Unterallmend- serforschung und dem prä-
straße 21. Der Eintritt ist frei. ventiven Gewässerschutz.
Für viel Aufsehen sorgte der Bereits als Chefchemiker
Professor im Sommer 2014 der Hansgrohe SE hat er sich
mit dem Projekt »Rheines von 2000 bis 2011 um die Ent-
Wasser«, das Extremsport, wicklung von Verfahren und
Wissenschaft und Umwelt- Systemen gekümmert, die
schutz verknüpfte: Er durch- Problemstoffe aus Abwässern
schwamm in Rekordzeit den herausfiltern, bevor sie ins
Kinder bereiten Schulleiterin eine Überraschung Rhein von der Quelle bis zur
Mündung und analysierte da- Andreas Fath hält am Don-
Wasser gelangen. Dafür hat
ihn die Fraunhofer Gesell-
Eine große Überraschung gab es für die Leiterin Götschel hatten die Kinder tolle und lustige Lie- bei die Rheinwasserqualität nerstag, 1. Juni, ab 20 Uhr schaft 2010 den Umsicht-Wis-
der Gütenbacher Grundschule. Veronika Weis der vorbereitet, das klassische »Happy Birthday« unter verschiedenen wissen- den Vortrag »Unser täglich senschaftspreis verliehen.
(links) feierte ihren 60. Geburtstag und bekam sangen sie in fünf Sprachen. Auch der Kindergar- schaftlichen Fragestellungen. Wasser«. Foto: Hochschule
von ihren Schülern ein buntes Geburtstagspro- ten musizierte für die Rektorin. Ein Geschenk Ergebnisse und Eindrücke die- WEITERE INFORMATIONEN:
gramm zum Ehrentag. Gemeinsam mit der Mu- und anschließende Bewirtung sorgten für eine ser ungewöhnlichen Reise Professor für Physikalische uwww.studium-generale.hs-
siklehrerin Liliana Fischer und Lehrer Simon rundum gelungene Überraschung. Foto: Eschle stellt er im Vortrag vor. Chemie und Analytik an der furtwangen.de
Nummer 123
VILLINGEN-SCHWENNINGEN Dienstag, 30. Mai 2017

Altes Areal der


Tonhalle ist kein
Rummelplatz
Ein Rummel in der Innenstadt,
das wär’s! Das Votum der
Schwarzwälder Bote Leser war
eindeutig. Am besten, so ihre
Vorstellung, wäre der alte Ton-
hallenplatz geeignet.

Villingen-Schwenningen (cos).
Nachdem beim Frühlings-
markt kein Rummel im Frie-
dengrund stattfand, geht die
Suche nach einer Alternative
weiter. Denn für die Neuaufla-
ge braucht es nicht nur das
von Schausteller Heinz Ge-
bauer geforderte neue Kon-
zept mit spektakulären Fahr-
geschäften, sondern mögli-
cherweise auch einen anderen
Ort: Der Friedengrund konn-

Radfahrerfreundlich?
te sich als Rummelplatz nie
richtig etablieren. Warum,
fragten sich viele, könne der
Rummel nicht auf dem alten

VS ist Schlusslicht im Land


Tonhallen-Areal sein – zumin-
dest, solange dafür kein Inves-
tor gefunden ist? Dass das
nicht so einfach möglich ist,
zeigt sich auf Nachfrage bei
Im ADFC Fahrradklima-Test unter gleich großen Städten der städtischen Pressestelle:
Das alte Tonhallen-Areal sei
landet das Oberzentrum auf Platz 94 von 98 für einen Rummel nicht geeig-
net, so Pressesprecherin Mad-
Foto: Eich
len Falke. Das Grundstück sei
weder befestigt, noch verfüge
es über Ver- und Entsorgungs-
Das Thema Radfahren wä- republik rangiert Villingen- gen-Schwenningen dabei be- sei oder das Radfahren ganz Alltagsverkehr.« Und die Ver- anschlüsse und sei es für das
re für Villingen-Schwen- Schwenningen im ADFC sonders schlecht wegkam, allgemein ein ordentliches waltung verspricht außerdem: Befahren mit schweren Fahr-
Fahrradklima-Test (ADFC ist liegt offenbar weniger an der Image habe – »alle fahren »Villingen-Schwenningen will zeugen geeignet. Bei schlech-
ningen bestenfalls eine der Allgemeine Deutsche Infrastruktur, als vielmehr am Fahrrad«, meinten die Befrag- den Radverkehr nachhaltig te Wetter sei das Gelände
Negativwerbung. Fahrrad-Club) gerade einmal Umgang mit den Radwegen ten nämlich. Umso verwun- voranbringen.« Seit Mai 2011 schnell »in einem sehr
auf Platz 94 von 98. Das Prädi- und den Radfahrern. Die Füh- derlicher für Beobachter, das ist die Kommune deshalb Mit- schlechten Zustand«.
n Von Cornelia Spitz kat radfahrerfreundlich dürfte rung an Baustellen sei misera- dem Fahrradfahren seitens glied in der Arbeitsgemein-
die Doppelstadt damit ver- bel, es gebe kaum öffentliche der Stadtverwaltung so gerin- schaft Fahrradfreundlicher
Villingen-Schwenningen. Auf wirkt haben. Leihfahrräder und ebenso we- ge Priorität eingeräumt wer- Kommunen in Baden-Würt- n Villingen-
Anregung der Freien Wähler Die Studie ist durchaus als nige Falschparkerkontrollen de. temberg (AGFK-BW). Dieser
wurde der Radwegeplan nun repräsentativ zu gewichten – auf Radwegen. Ähnlich geht In jüngster Zeit nämlich, so und das Land Baden-Würt- Schwenningen
aus dem Leitbild für das Ober- zwar gingen nur von 101 Teil- die Mängelliste weiter: Feh- wurde bemängelt, sei für den temberg haben ein gemeinsa-
zentrum herausgenommen, nehmern Bewertungen für lender Winterdienst auf Rad- Radverkehr kaum etwas getan mes Ziel: »Radfahren als n Die Stadtbibliotheken sind
mit dem man sich künftig das Oberzentrum ein, doch wegen wurde ebenso bemän- worden. Auf der stadteigenen selbstverständliche, umwelt- heute, 12 bis 18 Uhr, geöffnet.
identifizieren soll. Der Grund: das dürfte sich bei den übri- gelt wie zu schmale oder Homepage hingegen stellt freundliche und günstige Art
VS schneidet beim ADFC gen Städten nicht anders ver- schlecht gereinigte Radwege. sich das anders dar. Dort wird der Fortbewegung fördern
Fahrradklima-Test weit unter- halten und immerhin 120 000 Besonders positiv hingegen das Fahrrad als schnellstes und eine fahrradfreundliche n Redaktion
durchschnittlich ab. Bürger haben für 539 Städte fiel den Befragten auf, dass Verkehrsmittel »im innerörtli- Mobilitätskultur etablieren.«
Das Ergebnis ist eine Blama- und Gemeinden bei der Um- viele Einbahnstraßen von chen Bereich bis zu fünf Kilo- Ein Weg, auf dem Villingen- Lokalredaktion
ge: Schlusslicht in Baden- frage des ADFC im Jahr 2016 Radfahrern auch in der metern« gelobt. »Die Stadt Schwenningen dem ADFC Telefon: 07721/91 87 30
Württemberg mit Platz 13 von geantwortet. Sie bewerteten Gegenrichtung benutzt wer- Villingen-Schwenningen Fahrradklima-Test zufolge, Fax: 07721/91 87 60
13 und unter Städten gleicher damit die Fahrradlandschaft den können, dass die Wegwei- unterstützt diese Entwicklung noch ein ordentliches Stück E-Mail: redaktionvillingen
Größe in der ganzen Bundes- aus Praktikersicht. Dass Villin- sung für Radfahrer ordentlich in den Bereichen Freizeit- und vor sich hat. @schwarzwaelder-bote.de

Detlev Bührer hat mit seinem Spiel die richtige Wahl eines Ge- Eine besondere Freude ist es für den Jubilar, dass Erwin Teufel Die Zauberin auf der Klarinette, Nadja Sofokleous, stimmt das »Happy
burtstagsgeschenks für Rupert Kubon getroffen. zum Gratulieren gekommen ist. Birthday« an. Fotos: Eich

»Bürgermeister ärgere dich nicht«-Spiel kommt beim Jubilar gut an


Empfang | Anlässlich des 60. Geburtstags von Rupert Kubon feiern Erwin Teufel, Stadträte und Amtsleiter im Theater am Ring
n Von Sabine Streck und Vertreter aus dem gesell- mentlich genannt, an einem Feier einen Boxenstopp einge- Dass er 2003 Oberbürger- Er bewarb sich kurze Zeit spä-
schaftlichen Leben im kleinen Tag, an dem alle Ehrengäste legt habe. Er erhalte aber auch meister in Villingen-Schwen- ter dann in Villingen-Schwen-
Villingen-Schwenningen. Ein Saal des Theaters am Ring auf seien. gleichzeitig von ihm den ningen geworden ist, verdan- ningen, nachdem ihn damals
gutes Händchen hatte Baubür- dem Programm. Bei Sekt und Rupert Kubon erinnerte an TÜV-Stempel für die nächsten ke er seinem Amtskollegen Harry Frey von der SPD ange-
germeister Detlev Bührer mit Häppchen versammelten sich das »herzliche Miteinander«, zehn Jahre, lächelte Detlev aus Bietigheim-Bissingen, Jür- sprochen hatte.
seinem Geburtstagsgeschenk die Gäste an Stehtischen, das er mit Teufel bei der Lan- Bührer seinen Duz-Kollegen gen Kessling, der Ende der Für ein musikalisches Ge-
für Oberbürgermeister Rupert nachdem sie das Geburstags- desgartenschau 2010 gepflegt Rupert an. Dass Kubon vor al- 90er-Jahre ebenfalls wie Ku- burtstagsständchen sorgten
Kubon. »Bürgermeister ärgere kind beglückwünscht hatten. habe, als sie beide über Mat- lem in den Gemeinderatssit- bon in Dessau gearbeitet hat- Dozenten der Musikakademie
dich nicht« hat er das Spiel be- Rupert Kubon und seine Frau thias Erzberger, dem Politiker zungen Ruhe bewahre, gab es te. Kessling hatte in der Süd- Villingen-Schwenningen.
zeichnet und am Montag Petra Brenneisen-Kubon, in und Abgeordneten der Wei- das Würfelspiel in der »prakti- deutschen Zeitung gelesen, Nadja Sofokleous (Klarinet-
beim offiziellen Empfang an- deren Händen die Organisa- marer Nationalversammlung, schen Reiseverpackung zum dass ein Bürgermeister-Kandi- te), Rares Popsa (Gitarre),
lässlich des 60. Geburtstags tion der Feier lag, nahmen diskutiert hatten. Mitnehmen.« Rupert Kubon dat in einer süddeutschen Christof Mössmer (Posaune)
von Rupert Kubon überreicht. freudig das Defilee ab. Der 60. Geburtstag sei ein fragte gleich nach den Spielre- Kleinstadt in Bodenseenähe und Thomas Förster (Klavier)
Am Samstag wurde das Besonders gefreut hat sich Datum, zu dem Anerkennung geln, ob er immer die »sechs« gesucht werde. Dass es sich spielten auf.
Stadtoberhaupt 60 Jahre alt. Kubon über die Zusage des ausgesprochen werden könne. würfen müsse, bis »ich jeman- um Trossingen handelte und Zum Schluss durfte das
Nach der privaten Feier im ehemaligen Ministerpräsiden- Er sei auch Anlass, zurückzu- den rauswerfen darf«. Er be- nur ein Gegenkandidat aufge- »Happy Birthday, zum Ge-
Fohrenhof in Unterkirnach ten Erwin Teufel. Er wurde blicken auf das Erlebte und dankte sich bei Bührer für die stellt werden sollte, der von burtstag viel Glück« nicht feh-
stand nun der Empfang der bei der Begrüßung durch Büh- Erreichte, meinte Bührer. Es gute, konstruktive und erfolg- vornherein keine Chance hat- len, in das die Gäste lautstark
Stadt für Stadträte, Amtsleiter rer als einziger Ehrengast na- sei gut, dass Kubon mit der reiche Zusammenarbeit. te, erfuhr Kubon erst später. einstimmten.
Nummer 123 SCHRAMBERG · TENNENBRONN Dienstag, 30. Mai 2017

Sulgener 60er feiern


in der Geißhalde
Jahrgang | Mit dem Paternoster aufs Dach
n Von Lothar Herzog sprünglich in Horb am Ne-
ckar durch Nico Junghans be-
Schramberg-Sulgen. 60 Jahre gann, und die damit verbun-
und kein bisschen weise: An dene Firmengeschichte mit
den Titel eines Liedes des ver- der Gründung einer Uhrenbe-
storbenen Schauspielers und standteilefabrik am 14. April
Sängers Curd Jürgens erinner- 1861 durch Enkel Erhard
te sich der Sulgener Jahrgang Junghans im Lauterbachtal.
1957, als er aus Anlass seines Im nostalgischen Personen-
60er-Festes im Kulturbesen aufzug Paternoster, für die
von Klaus Dreyer informati- große Mehrheit sicherlich ein
ven Geschichtsunterricht über erstmaliges Erlebnis, ging es
die Dynastie Junghans erhielt. auf das Dach des Junghans-
Der Besen in der Geißhalde Produktionsgebäudes, das
war zweiter Treffpunkt, wo- herrliche Blicke zur Villa
hin wanderfreudige Jahrgän- Junghans, an den Sonnenberg
ger mit ihren Frauen und Part- und zum ehemaligen Kran-
nerinnen vom Gasthaus kenhaus erlaubte. Wie Dreyer
»Kreuz« Oberreute aus auf des als langjähriger Mitarbeiter
Schusters Rappen geschlen- von Junghans/Diehl versi-
dert waren. Weitere ehemali- cherte, habe von den in Hoch-
ge Schulkameraden gesellten zeiten 6000 Junghans-Be-
sich dann in der Kulturstätte schäftigten kaum jemand die-
dazu und bei Sekt und Hefe- se Plattform betreten.
zopf wurde aus alten Zeiten Wieder zurück auf dem Die Sulgener 60er besichtigten gemeinsam die Geißhalde und genossen schöne Ausblicke vom Firmendach auf die Stadt.Foto: Löffler
geplaudert, ehe Dreyer die sprichwörtlichen Boden der
Aufmerksamkeit einforderte. Tatsachen erfolgte eine Be- foto wurden die Jubilare mit in geselliger Runde bis nach ternd in Fotoalben mussten die körperlichen Proportionen
Er erläuterte detailliert und sichtigung des Junghans-Bun- Anhang mit dem Bus zurück Mitternacht zahlreiche Anek- manche Jahrgänger sich ein- ein wenig rundlicher gewor-
chronologisch die Geschichte kers. Nach dem obligatori- ans Gasthaus Kreuz chauffiert, doten aus dem Nähkästchen gestehen, dass die Haare et- den sind. Dem Humor tat dies
der Junghans-Familie, die ur- schen Jahrgangs-Erinnerungs- in dem bei gutem Essen und hervorgeholt wurden. Blät- was lichter und grauer und keinen Abbruch.

Eine ruhige Hand ist gefragt


n Stadtnotizen Gutes Miteinander
SULGEN unter den Christen
n Der Jahrgang 1935/36 Sul- Schramberg-Tennenbronn.
gen trifft sich am Donnerstag, Der 500te Jahrestag der Refor-
1. Juni, um 14.30 Uhr an der Schützenturnier | Spannende Dorfmeisterschaften in Tennenbronn mation soll Anlass sein, die
Kreissporthalle zur Fahrt nach positiven Veränderungen und
Winzeln in die Fliegerklause. Am verlängerten Wochen- in diesem Jahr 81 Herren zum Schützen an. Das Bergacker- genddorfmeisterin wurde Jen- das gute Miteinander aller
ende wurden beim Schüt- Dorfmeister bei den Schützen Team 2 mit Ralf Pfaff, Michae- ny Fleig mit 99 Ringen, Lena Tennenbronner Christen
WALDMÖSSINGEN gekürt werden. la Maier-Juranek und Hans- King wurde mit 98 Ringen deutlich zu machen. So soll in
n Das Pfarrbüro der katholi- zenfest die Dorfmeister- Geschafft hat es Ralf Pfaff Peter Wolber wurde mit 558 Zweite und Ines Fleig Dritte einem ökumenischen Gottes-
schen Kirchengemeinde ist schaften im Schützenhaus mit 189 Ringen, vor Joachim Ringen Dorfmeister der mit 98 Ringen. dienst am 2. Juli das gute öku-
während der Pfingstferien in am Schwarzenbach in Ten- Puertolas (187) und Hans- Mannschaften, vor den Flot- Von sieben Jugendmann- menische Miteinander deut-
KW 23 und 24 geschlossen. Dieter Lehmann (186); auf ten Bären mit Helene Simin, schaften lag »Ich« mit Julian lich werden. Vor einigen Wo-
n Beim AOK-Radtreff ist am nenbronn ausgetragen. dem Treppchen als Dorfmeis- Albert und Robert Klausmann Götz, Marian Groß und Jonas chen wurden hierzu die ver-
morgigen Mittwoch eine Tour Schramberg-Tennenbronn terin stand Bianca Felber mit mit 538 Ringen; Team drei Moosmann mit 279 Ringen schiedensten ökumenischen
mit 25 bis 30 Kilometer Länge (czh). Das Fest eröffneten als 188 Ringen, neben Michaela war nicht zu bremsen und be- vorn; Zweite wurde MaPaSa Gruppen angeschrieben, wie
Richtung Seedorf – Bösingen Unterabteilung des Sport- Maier-Juranek und Bettina legte mit Daniel Felber, Mat- mit Marcel Ketterer, Patrick sie sich in den Festgottes-
und über Herrenzimmern – schützenvereins die Böller- Oehl (beide 188). Bei den Da- hias Hermann und Dominik Moosmann und Sandro Schü- dienst einbringen können.
Stittholz und zurück geplant. schützen bei ihrem Treffen men erprobten 30 Schützin- Wegner mit ebenfalls 538 Rin- le mit 274 Ringen. Dritter Die Kirchengemeinden bitten
Treffpunkt ist um 18.30 Uhr mit lautem Donnerhall aus nen im Wettkampf ihre Treff- gen den dritten Platz. wurde BVU mit Jana Silber- darum, die jeweiligen Beiträ-
an der Ortsverwaltung. Neue ihren Kanonen vom gegen- sicherheit. Bei der Jugend belegten horn, Danny Silberhorn und ge bis Pfingsten im katholi-
Gesichter und auch Radler mit überliegenden Hang. Bei den Bei den Mannschaften traten vier Mädchen unter 26 Teil- Lukas Hermann mit 273 Rin- schen oder evangelischen
E-Bike sind willkommen. Dorfmeisterschaften wollten 25 Teams mit jeweils drei nehmern die ersten Plätze. Ju- gen. Pfarrbüro abzugeben.

Grüngut gehört
Schnelles Internet für den Bereich Tennenbronn nicht in die Schiltach
Schramberg-Tennenbronn.
Digitales | Die Telekom hat 16 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt / Bis zu 50 Mega-Bit pro Sekunde Durch Hinweise aus der Be-
völkerung wurde die Ortsver-
Schramberg-Tennenbronn. neue Netz geht Ende Juni in saal in Tennenbronn. Die Te- damit sie die neuen Bandbrei- Firma expert Enderer, Stein- waltung darauf aufmerksam
Die Deutsche Telekom hat in Betrieb und ermöglicht den lekom wird die neuen schnel- ten nutzen können. häuslebühl 10 in Zimmern o. gemacht, dass Grüngut in der
den vergangenen Monaten im Bürgern schnelles Surfen im len Anschlüsse mit Geschwin- Interessenten für einen neu- R., oder im Internet unter der Schiltach entsorgt wird. Die
Rahmen des Ausbauprojektes Internet. Mehr über die neuen digkeiten von bis zu 50 Mega- en Anschluss können sich vor- Adresse www.telekom.de/ Ortsverwaltung bittet darum,
des Landkreises Rottweil in Möglichkeiten auf der Daten- Bit pro Sekunde anbieten. Die ab informieren, entweder landkreis-rottweil. Telefonisch das Grüngut samstags bei der
Tennenbronn ihr Netz schnel- autobahn gibt es bei einer In- schnellen Internetanschlüsse beim Telekom-Shop in der ist die Kundenhotline der Te- Grüngut-Sammelstelle beim
ler gemacht. Dazu wurden formationsveranstaltung am kommen allerdings nicht von Rietstraße 2 in Villingen, lekom unter der kostenlosen Bauhof abzugeben. Die Öff-
insgesamt 16 Kilometer Glas- Mittwoch, 31. Mai, von 19 bis allein in die Haushalte: Die beim Telekom-Shop in Rott- Rufnummer 0800/3 30 30 00 nungszeiten sind von März bis
faserleitungen verlegt. Das 21 Uhr im Katholischen Pfarr- Kunden müssen aktiv werden, weil, Hauptstraße 26, bei der erreichbar. November von 10 bis 12 Uhr.

HEUTE FÜR SIE VORGEMERKT


SCHRAMBERG kauf; 15 bis 16.30 Uhr, Café n Seniorenbegegnung der Männer, Josef-Häberle-Halle; und Lateintänze Erwachsene; 19.15 bis 20.15 Uhr, Fit and
n AWO: 15 bis 17 Uhr, Feuer- geöffnet. AWO: 14 Uhr, Spittel-Treff, ge- 19 bis 20 Uhr Latino-Move-Fit- 21 bis 22 Uhr, Workshop Fun mit Erika; 20.15 bis 21.45
wehr-Gerätehaus, Am Mühleg- n Jugendkunstschule Kreisel: mütliches Beisammensein. ness-Kurs, Gymnastikhalle; 20 Westcoast Swing; jeweils in der Uhr, Fit in den Winter, Skigym-
raben 11, Kindertreff für Kin- 15 Uhr, vhs-Seminargebäude, n Tria Schramberg: 18.15 bis bis 21 Uhr Aerobic-Fitness- Gymnastikhalle. nastik, jeweils Schulturnhalle;
der von 6 bis 11 Jahren. Kinderatelier, ab 7 Jahren. 19.15 Uhr, Stadion Sulgen, ab Gymnastik, Josef-Häberle-Hal- n SG Turnen: 17 bis 18.30 Uhr, 18.30 Uhr, Festhalle, Frauen-
n Anonyme Alkoholiker: n Kirchengemeinde Sankt 16 Jahren, Laufen; 19.30 bis le; 20 bis 21 Uhr Aerobic-Gym- Turnen, Mädchen 7-8 Jahre, Jo- gruppe; 19 Uhr, Schulhof, Män-
19.30 bis 21.30 Uhr, evangeli- Maria – Heilig Geist: 20 Uhr, 20.30 Uhr, Hallenbad, Gruppe nastik, Turn- und Festhalle, Em- sef-Häberle-Halle. nergruppe.
sches Gemeindehaus. Marienheim, Elternabend Fir- 1 und 2, Schwimmen. pore. n Tischtennisclub: 18 Uhr Ju- n Skifreunde Mountainbike:
n BBS: 8 Uhr Start, Busbahn- mung. n SG Handball: 16.30 bis 18 gend, 19.30 bis 22 Uhr Erwach- 18.30 Uhr, Sport- und Festhal-
hof, Bürgerbus-Service. n Mediathek: 14 bis 18 Uhr, SULGEN Uhr, F-Jugend männlich/weib- sene, Turn- und Festhalle, le, Treffpunkt Damen; 18.30
n Betreuungsverein: 9 bis City-Center. n DRK-Bewegung im Alter: 9 lich, Turn- und Festhalle; 19 bis Tischtennistraining. Uhr, Schulhof, Treffpunkt Män-
11.30 Uhr (Betreuungs- und n SG Basketball: 17.30 bis 19 Uhr, 10 Uhr, 11 Uhr, 14.30 20.30 Uhr, Herren I; Kreis- n Yoga/Qigong: 19 Uhr, und ner.
Vorsorgeberatung), Hauptstra- Uhr, Training U17/U19, weib- Uhr, Pfarrhof. sporthalle. 19.50 Uhr, Hatha-Yoga; jeweils
ße 11, 07422/24 12 00. lich; 19 bis 20.30 Uhr, U18, n Deutsche Rentenversiche- n SG Leichtathletik: 18.30 bis Wittum-Schule. WALDMÖSSINGEN
n DRK-Fundgrube: 8.30 bis männlich; jeweils Gymnasiums- rung Bund: Bürgerbüro, vor- 20 Uhr, Lauftraining Schü- n Forstrevier: 16 bis 18 Uhr,
11.30 Uhr Fundgrube, Geißhal- sporthalle. mittags, Sprechtag. ler/Jugend; 18.30 bis 19.30 HEILIGENBRONN Sprechstunde in Waldmössin-
denstraße 6, geöffnet. n SG Fit + Gesund: 19.15 bis n Frauenbund: 20 Uhr, Pfarr- Uhr, Lauftraing Aktive; jeweils n Geistliches Zentrum Haus gen, Telefon 0175/29 754 99.
n DRK-Ortsverein: 9.30 bis 20.15 Uhr, Pilates, Töshalle. hof, Gymnastik. bei der Kreissporthalle. Lebensquell: 19 bis 21.30 Uhr, n Mutter-Kind-Gruppe: 10
10.30 Uhr, Spittel-Treff, Bewe- n SG Handball: 20.30 bis 22 n Frohes Alter: 9 bis 11 Uhr, n SG Reha/Prävention: 9 bis Auf-Atmen mit Musik. Uhr, Gemeindezentrum, idea-
gung im Alter. Uhr, Herren II, Gymnasiums- Anmeldung Ausfahrt bei Hu- 10 Uhr, 10 bis 11 Uhr, Funktio- n Seniorenclub Auge & Ohr: ler Treffpunkt für Mütter und
n Elisabethenverein: 14.30 sporthalle. bert Haas, Telefon 6110. nales Faszien Trainding, jeweils 14.30 bis 17 Uhr, Kloster Kinder.
Uhr, Falkensteiner Kapelle, n SG Mountain-Bike: 18 bis 19 n Hallenbad »badschnass«: 9 Gymnastikhalle; 10.30 bis 12 neben der Pforte, offener Kaf- n Sportverein: 16.15 bis 17.15
Maiandacht. Uhr, Jugend, U9-U13, Treff- bis 21 Uhr, geöffnet. Uhr, Rehabilitationssport Herz- feenachmittag. Uhr, 16 bis 17 Uhr, Kinder-
n Evangelische Kirchenge- punkt nach Vereinbarung. n Mediathek: 10 bis 13 Uhr, 14 sport, Josef-Häberle-Halle; 11 sport, Kinder der 1. bis 4. Klas-
meinde: 18.30 Uhr, Albert- n SG Ringen: 16.30 bis 19 Uhr, bis 17 Uhr, Grund- und Werk- bis 12 Uhr, Rehabilitations- TENNENBRONN se, Kastellhalle; 17 bis 18 Uhr,
Schweitzer-Saal, Bläserprobe; Bambinis/Jugendliche, Athle- realschule, geöffnet. sport Aqua Gym, Lehr- n Ortschaftsrat: keine Sitzung. Leichtathletik, Hochsprungan-
20 Uhr, Kantoreiprobe. tenhalle. n SG Basketball: 15.30 bis 17 schwimmbecken Aichhalden. n Skifreunde: 17 bis 18 Uhr, lage Sulgen, nur bei guter Wit-
n Familienzentrum ElKiCo: 14 n SG Spoki: 17 bis 18 Uhr, El- Uhr, Training U10 mix, Josef- n SG Tanzsport: 17 bis 18 Uhr, Schulsporthalle, Turnen und terung; 18 Uhr, Jedermanntur-
bis 16 Uhr, Geißhaldenstraße tern-Kind, 2-4 Jahre, Töshalle. Häberle-Halle. Kindertanz 4 bis 7 Jahre; 18 bis Spielen, Kindergartenkinder; nen, Kirchberghalle; 18.30 bis
6, Second-Hand Radlrutsch, n Schramberger Tafel: 9.30 bis n SG Fit + Gesund: 8.45 bis 19 Uhr, Kindertanz 8 bis 10 18.15 bis 19.15 Uhr, Turnen 19.30 Uhr, Menpower, Kastell-
Annahme von Ware und Ver- 11 Uhr, Geißhaldenstraße 6. 10.15 Uhr, Gymnastik-Gruppe Jahre; 20 bis 21 Uhr, Standard- und Spielen, 1. und 2. Klasse; halle.
Nummer 123
SCHRAMBERG Dienstag, 30. Mai 2017

Bürgerbus bringt mehr Lebensqualität


n Schramberg
n Bei den Naturfreunden fällt
die für morgen, Mittwoch, ge-
plante Wanderung aus ge-
Mobilität | Allradbus ist Teil des Stadtbilds geworden / Verein rechnet mit mehr als 7500 Fahrgästen in 2017 sundheitlichen Gründen aus.
Die Tour soll zu einem späte-
Immer mehr Schramber- Winter gekommen. Und die ren Zeitpunkt angeboten wer-
ger nutzen das Bürgerbus- Niederflurtechnik erleichtert den.
das Ein- und Aussteigen. n Der Jahrgang 1934/35 trifft
angebot für Fahrten im »Nicht nur die Fahrgäste, auch sich am Donnerstag, 1. Juni,
Alltag oder kleine Auflüge die Fahrer sind sehr zufrieden um 13 Uhr am Busbahnhof
in der Freizeit. mit dem Bus«, versicherte zur Fahrt nach Alpirsbach.
Kohlhas den Stadträten. Von Nach einem kurzen Spazier-
n Von Johannes Fritsche den 132 Mitgliedern des Ver- gang ist Einkehr im »Condito-
eins betätigen sich 35 als eh- rei-Café am Kloster«. Die
Schramberg. Ohne den Bürg- renamtliche Fahrer. Erfreulich Rückfahrt erfolgt ab Bahnhof
erbus hätte der Alltag für für den Bürgerbus-Verein und Alpirsbach um 17.15 Uhr.
Christa Ketterer weniger Le- die Stadt Schramberg: Durch n Die Rentner der Firma
bensqualität. Die Seniorin Mitgliedsbeiträge, Fahrgeld- Schweizer Electronic treffen
wohnt »An der Steige« in der und Sponsoring-Erlöse sowie sich am Donnerstag, 1. Juni,
Nähe der Haltestelle »Heide- Zuschüsse war der Kassen- um 14 Uhr auf dem Parkplatz
ckle/Vogtshof«. Denn beim stand zum 31. Dezember 2106 Richtung Balingen (RW-Nord)
große Gefälle der Steige kom- mit 30300 Euro im Plus. Die oder Parkplatz Linsenbergwei-
men auch Jüngere als sie beim im städtischen Haushalt ange- her Richtung Göllsdorf. Nach
Aufstieg ganz schön aus der setzten 15000 Euro für 2017 einer Wanderung ist Einkehr
Puste, ganz zu Schweigen von werden wohl nicht benötigt. im »Fischerheim« am Linsen-
schweren Einkaufstaschen. »Wir hoffen, dass der Bus in bergweiher.
Den Bürgerbus nutzt Christa den nächsten Monaten noch n Bei der ökumenischen Se-
Ketterer deshalb für die Fahr- mehr zum Kommunikations- niorenbegegnung unterhält
ten in die Stadt zum Einkau- zentrum wird«, erklärte Kohl- am morgigen Mittwoch um 15
fen, für ihre vielen ehrenamt- has. Viele nutzten ihn schon Uhr im Spittel-Treff die Esch-
lichen Termine oder auch für jetzt auch für Ausflüge, Kaf- bronner Feschtle-Musik unter
Arztbesuche. »Die Fahrer sind fee- oder Stadtrundfahrten, der Leitung von Gunter Ber-
alle freundlich und hilfsbe- wenn sie auswärtige Gäste ha- ger unter dem Motto »Mit
reit«, lobt sie. Vor 41 Jahren ben. »Vielleicht ziehen Wald- flotter Musik in den Sommer«.
ist sie aus der Gegend von mössingen und Tennenbronn
Speyer nach Schramberg ge- auch noch nach«, meinte
kommen, wo sie inzwischen Stadtrat n Wir gratulieren
gut vernetzt ist. Udo Neudeck (Freie Liste).
Wie Ketterer nutzten inzwi- Und Stadrätin Renate Hilser SCHRAMBERG
schen viele Schramberger al- Busfahrer Bernhard Pfundstein bringt Cnrista Ketterer zum Einkaufen in die Stadt. Foto: Fritsche (CDU) regte zu diesem The- Margarete Scholz, Weihergas-
ler Altersstufen den Bürger- ma eine erneute Umfrage bei se 5, 90 Jahre.
bus. »Die erste Hälfte der Pi- der des Bürgerbusvereins, An- zwei Jahre geplant, die seien dem Sulgen, diese würden den Tennenbronnern an. SCHILTACH
lotphase ist vorbei. Wir sind fang Mai im Gemeinderat ver- mehr als erreicht worden. aber immer weniger. Christa Ketterer jedenfalls Margarete Rose, Am Hutsch-
im Bürgerbus-Alltag ange- künden, als er über den Be- 2017 erwartet er im Durch- Auch das Fahrzeug habe hofft, dass der Bürgerbus ein berg 11, 85 Jahre.
kommen, der Bürgerbus ge- trieb des Busses im Jahr 2016 schnitt mehr als 7500 Fahrgäs- sich bewährt. Mit der starken dauerhafter Service bleibt:
hört zum Stadtbild«, konnte berichtete. Jeweils 6000 Fahr- te. Es gäbe zwar immer noch Motorleistung und dem All- »Solange der Bürgerbus fährt,
Matthias Kohlhas, Vorsitzen- gäste waren für die ersten Leerfahrten, insbesondere auf radantrieb ist er gut durch den bleibe ich bei der Steige«.

n Kurz notiert
Auf Berneckparkplatz
Beim Weltspieltag Wasser von allen Seiten
Fahrzeug gestreift Rathausplatz | Platzregen vertreibt etliche der Kinder / Wassersystem mit Fontänen
Schramberg. Noch Zeugen Schramberg (czh). Wasser aus
sucht die Polizei zu einem allen Rohren, Leitungen – und
Verkehrsunfall am Montag, auch vom Himmel wurden
gegen 10.30 Uhr, auf dem zum wichtigsten Element für
Schweizer Parkplatz in der die Kinder beim Weltspieletag
Berneckstraße in Schramberg auf dem hinteren Rathaus-
zutragen hat. Dabei, so teilt platz in Schramberg.
die Polizei mit, ist ein Unfall- Wie schon im vergangenen
beteiligter geflüchtet. Eine 80- Jahr schwemmte ein heftiger
Jährige Lenkerin eines Opel Wolkenbruch Programm und
Meriva hatte auf dem Park- Parcours erst mal vom Pflaster
platz rückwärts aus einer zwischen Rathaus und Trep-
Parklücke ausgeparkt. Nach- pen zum Park der Zeiten.
dem die Seniorin diesen Vor- Ein kurzer Sturm riss sogar
gang nahezu vollendet hatte, eine der Fahnen, mit denen
kam es zum einem Streifvor- das Juks den Platz dekoriert
gang mit einem schwarzen hatte, vom Masten und die
Kleinwagen. Nach der Kolli- schon aufgebauten Spielsa-
sion beschleunigte der Fahrer chen mussten vom Team Mit Rohren ließ sich das Wasser aus den Fontänen auf dem Rathausplatz bändigen. Foto: Ziechaus n Im Notfall
des schwarzen Kleinwagens schnell mit Planen abgedeckt
sein Fahrzeug und flüchtete. werden. abgesteckten Parcours verteilt war unter den Wasserfontä- Als dann nach dem Regen NOTRUFNUMMERN
Der Schaden am Opel wird In diesem Jahr öffnete der hatten. Da suchten die ersten nen des Brunnens eh schon die Spiele von den Juks-Mä- Feuerwehr: 112
auf rund 700 Euro geschätzt. Himmel seine Schleusen aller- Kinder schnell das Weite und abgekühlt – und baute ganz dels abgedeckt waren, fanden Polizei: 110
Hinweise zum Geflüchteten dings erst, als die Mitarbeite- ließen sich auch nach dem Re- cool mit den braunen Wasser- sich auch wieder ein paar Kin- Rotes Kreuz: 112 (Notarzt,
Pkw nimmt das Polizeirevier rinnen schon all die schönen genguss nur zögerlich blicken. rohren sein Abwassersystem der ein, um den Weltspieletag Rettungsdienst)
Schramberg, Telefon 07422/ Spielgeräte aus dem Transpor- Nur ein Junge ließ sich vom für die Wassermassen von im Sinne der Erfinder zu nut- Kinder- und Jugendärztliche
27 01-0, entgegen. ter ausgeladen und auf dem Regen nicht verdrießen – er oben. zen. Notfallpraxis:
0180/6 07 46 11* (Schwarz-
wald-Baar-Klinikum Villingen-
Schwenningen, Klinikstraße 11,

Der Marktflecken lebt


wochentags von 19 bis 21
Uhr, ohne Voranmeldung)

Flohmarkt | Viele Händler bieten Waren an APOTHEKEN


Stadt-Apotheke Alpirsbach:
Schramberg (czh). Am Gym- Wand- und Handuhren, ge- Marktstraße 8, 07444/36 66
nasium feierte unter den Ban- malte, geschnitzte und ge- Apotheke Dunningen: Haupt-
nerflaggen von Rochus Merz stickte Madonnen und ein straße 28, 07403/9296-0
und Kaiser Karl V. der Markt- Louis Philippe Sekretär von Apotheke Zürn Zimmern:
flecken Schramberg seinen 1860. Hauptstraße 15, 0741/3 18 94
fünften Stadtflohmarkt. »Kinder suchen eine neue
Veranstalter Gerhard Borho Mutti«, titelte ein altes Buch, ÄRZTE
war es gelungen, zahlreiche andere Kinder verkauften ihr Bundesweiter ärztlicher Be-
Anbieter, Händler und Samm- altes Spielzeug; Ukelele üben reitschaftsdienst: 116 117
ler auf dem Schulhof zu ver- wollte immer noch keiner, die
sammeln. Unter strahlend Anleitung lag schon beim
blauem Himmel war auf Ti- vierten Flohmarkt im Stapel. n Redaktion
schen und Bänken aufgefah- Dafür fand ein Schreibzeug-
ren, was Sammlerherzen hö- sammler einen lange gesuch- Lokalredaktion
her schlagen lässt; aber auch ten Füller mit Glasfeder. Telefon: 07422/94 93-16
viele Dinge, mit denen man Tipps zum Verkauf von »Ra- Fax: 07422/94 93-18
Wohnung, Haushalt und res für Bares« konnten auch E-Mail: redaktionschramberg
Werkstatt ausstatten kann: wieder beim Original einge- @schwarzwaelder-bote.de
runde, bunte Tischdecken, ed- holt werden. Wer sich hung- Bei Anfragen zu Anzeigen
les Glas, Porzellan und ge- rig gesehen hatte, konnte sich oder Zeitungszustellung: Ge-
schliffene Gläser, Bilder für an den Ständen der Mensa Wer etwas Spezielles sucht, der findet es an einem der zahlreichen Stände auf dem Flohmarkt vor schäftsstelle Schramberg, Tele-
den Wechselrahmen, Tisch-, satt essen. dem Gymnasium bestimmt. Fotos: Ziechaus fon 07422/94 93-0
Nummer 123 STADT FREIBURG Dienstag, 30. Mai 2017

Inklusion in Kitas kann gut klappen


n Freiburg heute
THEATER & BÜHNE
n Kammerbühne: Bertoldstr.
46. Gespräche über uns / Unfi-
Behinderung | Freiburger Modellprojekt ist nicht einfach, gilt aber als erfolgreich / Fortsetzung an Grundschule nished Business (UA). Schau-
spiel. 19 Uhr.
Die Kita am Seepark besu- Kinder profitieren alle von ei- n Werkraum (Theater Frei-
chen Kinder mit und ohne nander«, sagte Jerg. »Es wird burg): Bertoldstr. 46. Gold
normal.« Wichtig: Fachkräfte (5+). Musiktheater nach dem
Behinderung. Es ist ein müssen offen und qualifiziert Märchen – Der Fischer und sei-
Modellprojekt, das drei sein und Zeit haben für Kind ne Frau. Von Leonard Evers und
Jahre lang unter wissen- und Eltern. Schwierig wird’s, Flora Verbrugge. 10 Uhr.
wenn jemand krank wird. Die n KlassikHochschule für Mu-
schaftlicher Beobachtung Ressourcen sollten überprüft sik: Schwarzwaldstr. 141. Vor-
stand. Jetzt gibt es eine werden. Schwierig ist auch, tragsabend Gesang. Studieren-
Analyse. Tenor: Inklusion dass man Hilfen bei verschie- de der Klasse Prof. Kabis. 20
denen Ämtern beantragen Uhr. Kammermusikfest I. 20
ist aufwendig, aber sie muss. Uhr.
kann gut klappen. Bei der Aufgabe, das Kon-
zept zu entwickeln, begleitete ROCK, POP, JAZZ
n Von Simone Höhl die EH Freiburg ein Projekt n Jos-Fritz-Café: Wilhelmstr.
des Amts für Kinder, Jugend 15. Eamon McGrath. Singer/
Freiburg. Inklusion ist wichtig, und Familie mit elf Kitas freier Songwriter. 20.30 Uhr.
da sind sich alle einig. Hitzig Träger und der städtischen n Slow Club Freiburg: Hasla-
debattiert wird trotzdem, Kita Sprungbett, in der fast al- cher Straße 25. Kim Salmon. 20
weiß Gerda Stuchlik, Bürger- le Kinder aus dem Ausland Uhr.
meisterin für Bildung, Kinder stammen und die Hälfte För- n Waldsee: Waldseestr. 84.
und Jugend. »Wir wollen das derbedarf hat. »Es gibt eine Jazz ohne Stress: Hannes Bru-
realisieren, in ganz kleinen große Aufgeschlossenheit in der (Avantgarde Guitar). 21
Schritten.« Niemand soll den Teams«, sagte Dörte Uhr.
überfordert werden. Der Ge- Weltzien, die mit Michael
meinderat beschloss 2015 Wünsche Teams schulte und PARTY & CLUB
einen Aktionsplan mit gut 90 untersuchte, was sie brau- n Mamita Club: Nussmannstr.
Aufgaben, dazu gehörte ein chen, damit Inklusion gelingt. 7. Pure Kizomba Nacht. DJ Da-
Konzept für Inklusion an Kin- Vor allem: Expertise und niell. 21 Uhr.
dertagesstätten und das Mo- Kompetenz – auch durch feste n The Great Räng teng teng:
dellprojekt. Heilpädagogen. Grünwälderstr. 6. Rebel Music.
Nun wurden die Ergebnisse Reggae/Dancehall. 23 Uhr.
vorgestellt. Die Bewertung der Kein Geld im Etat für n T.I.K Club: Sundgauallee 36.
Stadtverwaltung: sehr erfolg- Weiterführung Deja-Vu Party + Beer & Wine-
reich. »Eigentlich jedes Kind Pong. 21 Uhr.
konnte aufgenommen wer-
den«, sagte Jo Jerg, Enthinde- Das Projekt wird nicht fortge- VORTRAG & LESUNG
rungsbeauftragter der Evange- setzt, es gibt dafür kein Geld n Buddhistisches Zentrum:
lischen Hochschule (EH) Lud- im Etat. Workshops soll es Stadtstr. 7. Wie man den eige-
wigsburg, an deren Inklu- weiterhin geben. »Als nächs- nen Geist erforscht. Michael
sionsprojekt Freiburg tes werden wir für vier bis Kalff und Franz-Johannes
teilnahm. »Es war jetzt nicht fünf Jahre den Übergang von Litsch. 20 Uhr.
einfach«, sagte Jerg zur Mo- der Kita zur Gerhart-Haupt- n Grethergelände: Adlerstr.
dellkita. Die baute die Stadt mann-Schule gestalten«, sagte 12. Reload Tag X – Zuflucht
2013 an die Gerhart-Haupt- Stuchlik. Ihr Ziel: Alle Kinder statt Abschiebungen. Aktion
mann-Schule an und finan- im Stadtteil wachsen mitei- Bleiberecht Freiburg. 20 bis 22
ziert zwei halbe Stellen für nander auf. Heilpädagogen fi- Uhr.
Heilpädagoginnen extra, die nanziert die Stadt an der n Katholische Hochschule:
fest im Team mitarbeiten. Grundschule keine, womög- Karlstr. 63. Altern in Sozial-
Diese Struktur ist Jerg zufolge lich sollen Kräfte von Sonder- raum und Quartier. Infoveran-
top. Von knapp 100 Kindern schulen helfen. Die 100 Pro- staltung zum Weiterbildungs-
haben 10 bis 13 Förderbedarf. zent an der Kita bleiben. Sie angebot im Wintersemester
Auch die anderen profitieren kosten rund 60 000 Euro. In 2017. 11 Uhr. Islam mittelalter-
von der Heilpädagogin, Eltern Freiburg gibt es 200 Kitas mit lich? Islamische Geschichte und
fassen Vertrauen, Kolleginnen 10 000 Kindern, sagte Stuchlik Gegenwart. Prof. Bernhard Uh-
können was lernen. »Und die zur Dimension der Aufgabe. Die Kita am Seepark dockt an der Gerhart-Hauptmann-Grundschule an. Foto: Bamberger de. 19.15 Uhr.
n Mehrgenerationenhaus
EBW Weingarten: Sulzburger
Str. 18. Reizblase bei Frauen.

Jetzt schwimmt er eben privat Große Parkplatznot


Prof. Walter Schuth. 20 Uhr.
n Pädagogische Hochschule:
Kunzenweg 21. Rechtspopulis-
Porträt | Bademeister Günter Maier genießt nun den Ruhestand Erweiterung | Neue Regelung ums Rathaus mus. Ursachen und (institutio-
nelle und pädagogisch-didakti-
n Von Simone Lutz blind verstanden und er- Freiburg. Was die Anwohner fentlichen Parkplätze in die- sche) Therapievorschläge. Jür-
gänzt«, sagt Maier. »Frau Held im Stühlinger beim Bau des sem Gebiet benutzen. gen Gerdes und Cigdem Inan.
Freiburg. Er ist fit, braun ge- hat sich um die Technik ge- Riesenrathauses besonders Grund für die Zusammenle- 18 Uhr.
brannt und gut gelaunt – und kümmert, ich war der Hand- umtreibt, ist die Parkplatzsitu- gung ist die sehr unterschied- n St. Martin: Rathausgasse 5.
seit Kurzem außer Dienst. werker.« Als sie Anfang Mai ation. Nach dem Willen der liche Auslastung der beiden Meister-Eckhart-Lektüre. Re-
Günter Maier, der Lorettobad- diesen Jahres starb, gab das Stadtverwaltung soll es keine bisherigen Parkgebiete. Mit den der Unterweisung. Lei-
Bademeister, ist im Mai in den Ausschlag, dass Maier in neuen Parkplätze am künfti- der Erweiterung sollen es die tung: Katharina Oost. 18 Uhr.
Rente gegangen, nach 24 Jah- Rente ging. Zwar hätte er ger- gen Verwaltungszentrum ge- Anwohner leichter haben, n Universität, KG I, Hörsaal
ren im Wiehremer Freibad. ne noch sein 25-Jähriges im ben. Doch in den Straßen süd- einen freien Parkplatz zu fin- 1015: Platz der Universität 3.
Mit seinem Job, dem Ab- »Lollo« gefeiert, aber mit fast lich der Engelbergerstraße den. Wer zum neuen Verwal- Wer und was ist die Mitte
schied und mit sich ist er im 64 nochmal neu anfangen, oh- hatte in den vergangenen Jah- tungszentrum will und keinen unserer Politik? Ein Plädoyer
Reinen: »24 Jahre, eine wun- ne die Kollegin? Nein, be- ren nach Rückmeldungen von Bewohnerparkausweis für für ihre Konzentration im Bun-
derbare Geschichte – ich kann schloss Maier, er hatte sein gu- Anwohnern der Parkdruck dieses Gebiet hat, muss künf- destag. Prof. Uwe Pörksen.
nur immer wieder Danke sa- tes Berufsleben gehabt. Hatte spürbar zugenommen. Zäh- tig werktags von 9 bis 19 Uhr 20.15 Uhr.
gen.« Kinder aufwachsen sehen und lungen bestätigten, dass die zahlen. n Universität, KG I, Hörsaal
Es war das Jahr 1980, als miterzogen, hat deren Kinder Parkmöglichkeiten dort rund Die neuen Parkscheinauto- 1199: Platz der Universität 3. I
der junge Familienvater von miterlebt, hat Bekanntschaf- um die Uhr ausgelastet sind maten im Süden des Gebietes am an American. Paul Tillich
seinem Chef 50 Pfennig mehr ten gemacht, hat gesehen, wie und dass häufig auch falsch werden voraussichtlich in der und die Amerikanische Theolo-
Stundenlohn haben wollte. sich das Publikum ändert, hat geparkt wird. ersten Juni-Hälfte installiert, gie. Prof. Werner Schüßler.
Der winkte ab, deshalb fing Günter Maier Foto: Bamberger Konflikte ausgestanden, sein Nun sollen im Stühlinger ab ab dann gilt auch dort die 20.15 Uhr.
der gelernte Maler, Lackierer »Lollo« in Schuss gehalten Juni neue Parkregelungen gel- Parkscheinpflicht. Wer als An- n Universität, KG IV, Übungs-
und Tapezierer beim damali- in den Urlaub wollten. Denn und geliebt. Irgendwann muss ten. Die beiden bestehenden wohner ab Juni seinen Park- raum 1: Karl-Rahner-Platz.
gen Sportamt als Bademeister ein Bademeister, erklärt Schluss sein. Bewohnerparkgebiete werden ausweis verlängern oder Vom großen Vorsitzenden zu
im Marienbad an. Ja, das war Maier, hat das ganze Jahr Nun ist das Freibad St. zum neuen Parkgebiet »Klein- einen neuen möchte, be- den kleinen Schwestern – Über
damals noch ein Hallenbad über zu tun: Von Mitte Mai bis Georgen sein Heimschwimm- eschholz« zusammengelegt kommt nur noch einen für das die Chinarezeption der west-
im Jugendstil, und Maier Mitte September arbeitet er bad, auch mit Rücksicht auf und im Süden erweitert. Das neue Parkgebiet. Bereits aus- deutschen Linken. Von Adorno
kümmerte sich zusätzlich um unter der Woche und jedes die neuen Kollegen im »Lol- Gebiet reicht künftig von der gestellte Ausweise bleiben bis zu Mao. Über die schlechte
die Haustechnik für die irisch- zweite Wochenende, dann lo«: »Die sollen einen prob- Lehener Straße im Norden bis zum aufgedruckten Ablauf- Aufhebung der antiautoritären
römische Saunalandschaft wird das Freibad eingemottet. lemlosen Neustart haben.« zur Vogesenstraße im Süden. datum gültig und gelten auto- Bewegung. Jens Benicke. 20.15
und um die Wäscherei im Kel- Dann ist Oktober und die Das Wasser ist ihm dort so- Anwohner mit Bewohner- matisch für das neue größere Uhr.
ler. Dort wurden die Handtü- eigene Urlaubszeit, danach wieso zu kalt. Und: »Ich will parkausweis können alle öf- Parkgebiet.
cher aller Schulen angeliefert, muss man im November Sa- und muss Abstand gewin- SPORT & FITNESS
Maier stellte Waschmaschi- chen machen wie den Rasen nen.« Bislang kommt er mit n Freibad St. Georgen: Am
nen und Trockner an, danach mähen und das Laub einsam- seinem Ruhestand blendend Mettweg 42. 12 bis 19 Uhr.
wurde gemangt. »Ich hätte meln. Von Dezember bis Feb- klar, »ich fühle mich wie im n Hallenbad Haslach: Carl-
nicht damit gerechnet, dass ruar ist man Aushilfe in den Urlaub«. Erstmal bleiben Kistner-Str. 67. 14 bis 21 Uhr.
ich bei der Stadt hängenblei- Hallenbädern und dann geht’s Maiers daheim und genießen Hallenbad Hochdorf: Hoch-
be«, sagt Maier heute, aber so auch schon wieder auf die Sai- den Sommer, im Oktober dorfer Str. 16b. 15 bis 20 Uhr.
war’s. son zu mit Reparaturarbeiten geht’s dann für vier Wochen n Keidel-Mineral-Thermalbad:
Über Umwege kam der Ba- und Verschönerungen. nach Portugal. Und dann An den Heilquellen 4. 9 bis 22
demeister im März 1993 ins Zu Maiers Glück mit seinem könnte sich Maier vorstellen, Uhr. Lorettobad: Lorettostr. 55.
nächste Kleinod, das Loretto- Job hat erheblich seine Kolle- mit dem Wohnmobil nach 12 bis 19 Uhr.
bad oder »Lollo«; auch weil gin beigetragen. Claudia Held Marokko zu reisen – dafür n Strandbad: Schwarzwaldstr.
die Kinder Daniel und Mi- kam vier Jahre nach ihm ins muss er allerdings erst noch 195. 12 bis 19 Uhr. Westbad:
chael da schon groß waren Bad und wurde Betriebsstel- Überzeugungsarbeit bei sei- Um das Rathaus an der Fehrenbachallee soll es keine neuen Ensisheimer Straße 9. 7 bis 21
und nicht mehr mit den Eltern lenleiterin. »Wir haben uns ner Frau Doris leisten. Parkplätze geben. Foto: Schneider Uhr.
Nummer 123 B1 ANZEIGEN Dienstag, 30. Mai 2017

Sie war so gut, starb viel zu früh, wer sie gekannt,


Wenn die Kraft zu Ende geht, Wir sind dankbar für all’ die glücklichen Jahre, vergisst sie nie. Liebreiz haben wir verloren.
ist Erlösung eine Gnade. die wir mit Dir verbringen durften. Leere Tage ohne dein Lächeln. Jetzt gehörst du dem
In unseren Herzen lebst Du für immer. Himmel und die Sterne buchstabieren deinen Namen.

Marianne Schmidt
geb. Gibler Heike Seidl
* 24.05.1951 † 26.05.2017 geb. Schlager
∗25.2.1966 g25.5.2017
In Liebe nehmen wir Abschied
Klaus-Peter Schmidt In unserem Herzen lebst du weiter
Simone und Ralf Münzer mit Maja und Carlo
Bernd mit Matthias und Laura
Joachim und Susanne Schmidt
dein Vater Werner
und alle Anverwandten
deine Geschwister Martina und Markus
Brigachtal - Kirchdorf und alle Angehörigen und Freunde
Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 1. Juni 2017,
um 14.30 Uhr auf dem Friedhof in Neuhausen statt. Den Rosenkranz beten wir am Donnerstag, den 1. Juni 2017, um 18.00 Uhr in der Allerheiligen
Von Beileidsbezeigungen am Grabe bitten wir abzusehen. Kirche in Kirchdorf, anschließend Seelenamt .Die Trauerfeier findet am Freitag, dem
2.Juni .2017, um 14.30 Uhr in der Allerheiligenkirche in Kirchdorf statt, anschließend
Traueranschrift: Urnenbeisetzung auf dem Friedhof.
Klaus-Peter Schmidt, Wiesenstr. 19, 78126 Königsfeld

Riedöschingen
Niedereschach, den 30. Mai 2017
Wenn ihr mich sucht,
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem sucht mich in euren Herzen.
lieben Mann, unserem Vater, Schwiegervater und Opa
Habe ich dort eine Bleibe gefunden,
lebe ich in euch weiter.

Hilmar Schmiedeknecht Martin Rothermund


* 13.02.1934 Ã 26.05.2017 * 24.2.1926 g 29.5.2017
In stiller Trauer: Anneliese Schmiedeknecht
Frank Schmiedeknecht In Liebe und Dankbarkeit:
Dirk und Petra Schmiedeknecht Elisabeth und Max Joos mit Lena Tobias und Celia
Die Enkelkinder Heiko, Kai, Lena und Marc Ingfried und Carmen Rothermund mit Anna, Jonas und Jule
sowie alle Angehörigen
Die Trauerfeier mit Aussegnung zur Feuerbestattung ist am Freitag, 2. Juni 2017
um 15.00 Uhr auf dem Friedhof in Niedereschach.
Von Beileidsbezeigungen bei der Trauerfeier bitten wir abzusehen. Die Beerdigung findet am Donnerstag, dem 1.6.2017 um 14.30 Uhr auf dem Friedhof
Riedöschingen statt. Den Rosenkranz beten wir am Mittwoch, 7.6.2017 um 18.30 Uhr
in der katholischen Kirche Blumberg, anschließend ist das Seelenamt.

Von guten Mächten wunderbar geborgen erwarten wir getrost,was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.
Dietrich Bonhoeffer

Traurig müssen wir von meinem lieben Ehemann, meinem Vater,


Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder und Schwager Abschied
nehmen. Es war Gottes Wille ihn friedlich einschlafen zu lassen und

Sterbefälle
ihn heimzuholen.

Erich Primus Grieshaber


* 19.04.1933 † 26.05.2017 FURTWANGEN
Erika Dilger geb. Dold, Hinterschützenbach, ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Die
Trauerfeier mit anschließender Beerdigung ist am heutigen Dienstag, den 30. Mai 2017
Wir werden dich vermissen um 14.00 Uhr in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof in Schönwald.
In Liebe und Dankbarkeit
Margot Grieshaber BAD DÜRRHEIM-HOCHEMMINGEN
Gudrun und Karl-Heinz Wagner Gertrud Siepmann, geb. Durst, Mühlhauser Str. 4, ist im Alter von 71 Jahren verstorben.
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung ist am Freitag, den 2. Juni 2017 um
Christian mit Kidy und Jonathan 14.00 Uhr auf dem Friedhof Hochemmingen.
Marcus
Thomas mit Jenny VS-SCHWENNINGEN
Helga Grieshaber Im Alter von 86 Jahren verstarb Kurt Braun. Die Beerdigung ist am Donnerstag, 1. Juni
2017 um 13.30 Uhr auf dem Waldfriedhof in Schwenningen.
Die Trauerfeier mit Sarg findet am Donnerstag, den 1. Juni 2017 um 13.45 Uhr
auf dem Waldfriedhof in St. Georgen statt. Die Urnenbeisetzung erfolgt zu einem ST. GEORGEN
späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis. Wilhelm Wolber ist am 9. Mai im Alter von 92 Jahren gestorben. Die Trauerfeier findet
am Dienstag, 6. Juni, um 13.45 Uhr in der Friedhofskapell auf dem Waldfiiedhof in St.
Georgen statt.

Nachruf
Wir erhielten die traurige Mitteilung, dass unser ehemaliger Mitarbeiter

Herr Thomas Heitzmann


verstorben ist.
Herr Heitzmann war sein ganzes Berufsleben im öffentlichen Dienst tätig. Im Zuge der
Verwaltungsreform wurde er zum Vermessungs- und Flurneuordnungsamt des
Schwarzwald-Baar-Kreises versetzt.

Herr Heitzmann zeichnete sich durch seine freundliche und kollegiale Art aus. Wir schätzten
seinen Sachverstand und seine große Erfahrung.

Wir denken in Dankbarkeit an ihn und werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.

Villingen-Schwenningen, 24. Mai 2017


Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis
Sven Hinterseh Walter Kubas
Landrat Personalvertretung
Nummer 123
SCHWARZWALD-BAAR-KREIS Dienstag, 30. Mai 2017

Heute 40 Jahre
katholischer
Sozialdienst
Der Sozialdienst katholischer
Frauen begeht heute sein 40-

Deutlich mehr
jähriges Bestehen mit einem
Festakt im Münsterzentrum in
Villingen.

Drogendelikte
Schwarzwald-Baar-Kreis (fsk).
Zugleich wird ein weiteres Ju-
biläum gefeiert: 25 Jahre Be-
treuungsverein. In einer Fest-

im Kreis
schrift zu den beiden Jubiläen
erinnert der Vorstandsvorsit-
zende des Caritasverbande,
Michael Stöffelmeier, an die
Gründungszeit vor 40 Jahren,
8,3 Prozent mehr Delikte/ als im benachbarten Tuttlin-
gen Gudrun Ensslin eine der
22 Rauschgifttote im Jahr 2016 Gründerinnen der Terror-
gruppe Rote Armee Fraktion
war. »Auf Grundlage dersel-
ben Erfahrungen, die vermut-
lich auch Gudrun Ensslin zum
Terrorismus gebracht hatte,
Foto: © Štepán Kápl/Fotolia.com
wurde in Villingen ein katho-
lisch-karitativer Fachverband
gegründet, der sich heute
Eine deutliche Zunahme Kreis laut Kriminalstatistik ge- hang mit Cannabis und Am- eschingen im Hinblick auf gift-Kriminalität um klassi- noch nachhaltig dafür ein-
der Rauschgiftkriminalität stiegen. Das ist der höchste phetamin durch, zunehmen- Einwohnerzahlen ziehe. »In sche Holkriminalität handelt, setzt, dass diesen Menschen
Anstieg im Präsidiumsbereich de Fallzahlen beziehen sich VS, beziehungsweise Donau- schlägt sich dies natürlich in Gerechtigkeit wiederfährt«, so
gab es im vergangenen im Jahr 2016. Ähnlich sieht es vor allem auf diese Betäu- eschingen leben 50,8 Prozent den Zahlen, besonders bei Er- Stöffelmeier. »Ein schönes Ju-
Jahr im gesamten Bereich in Villingen-Schwenningen bungsmittel. So war es auch der Einwohner des Schwarz- werb und Besitz von Betäu- biläum, wenn ein sozialer Ver-
des Polizeipräsidiums Tutt- aus: Die Zahl der Tatverdäch- schon im Jahr 2015. Im ge- wald-Baar-Kreises, aber in bungsmitteln nieder. Zwi- ein auf 40 Jahre Wirkungsge-
tigen stieg im gleichen Zeit- samten Präsidiumsbereich 71,7 Prozent der Fälle waren schenzeitlich haben wir hier schichte zurückblicken kann«,
lingen. Und zwar zum raum von 341 auf 389. Auch wurde 2016 eine Zunahme die Städte Tatort von Rausch- ein Netzwerk bei den Polizei- so Dekan Josef Fischer, der
vierten Mal in Folge. die Anzahl der Todesfälle, um 178 Straftaten, das heißt, gift-Delikten. »Mit Umset- revieren aufgebaut, in dem sich ebenfalls in einem Gruß-
verursacht durch Rauschgift, 8,3 Prozent festgestellt, und zung der Reform 2014 kam es sehr gute Arbeit geleistet wort äußert. Die stellvertre-
n Von Felicitas Schück ist innerhalb der vergangenen zwar auf jetzt 2319 Fälle. zu einer Verlagerung der Zu- wird«, so der Leiter der Stabs- tende SkF-Vorstandsvorsit-
zehn Jahre im Schwarzwald- Bei den Fallzahlen im ständigkeiten von der Krimi- stelle Öffentlichkeitsarbeit. zende Marie-Theres Weber er-
Schwarzwald-Baar-Kreis. Baar-Kreis am höchsten gewe- Schwarzwald-Baar-Kreis zeige nalpolizei zur Schutzpolizei«, Darüber hinaus seien seit der klärt in der Broschüre, dass
Wenn man sich die Statistik sen. Insgesamt gab es in die- sich, so Michael Aschenbren- erzählt Aschenbrenner. Somit Reform in der Fachinspektion die Anforderungen seit 40
anschaut, ist der Anstieg im sem Zeitraum dort 22 Drogen- ner, Leiter der Stabsstelle Öf- sei die Schutzpolizei stärker in K4 (Bekämpfung der organi- Jahren gleich geblieben seien,
Schwarzwald-Baar-Kreis, be- tote, gefolgt vom Landkreis fentlichkeitsarbeit beim Poli- die Rauschgift-Bekämpfung sierten Kriminalität und Ban- allerdings unter veränderten
ziehungsweise in Villingen- Freudenstadt mit 12 Todesfäl- zeipräsidium Tuttlingen, ein eingebunden worden, was zur denkriminalität) mehrere gesetzlichen und gesellschaft-
Schwenningen besonders ek- len. deutliches »Stadt-Land-Gefäl- Folge gehabt habe, dass sich Großverfahren im Betäu- lichen Rahmenbedingungen.
latant. Von 689 Fällen im Jahr Die meisten Rauschgift-Er- le«, vor allem, wenn man den- seither mehr Polizeibeamte bungsmittel-Bereich geführt »Diese Arbeit verdient Res-
2015 auf 748 im vergangenen mittlungsverfahren führte das Vergleich Landkreis mit den um diesen Deliktbereich ge- worden, die Strafanzeigen pekt und Anerkennung«, lobt
Jahr ist die Rauschgiftkrimi- Polizeipräsidium im vergan- Städten Villingen-Schwennin- kümmert hätten. gegen viele Beschuldigte nach Landrat Sven Hinterseh. Die
nalität im Schwarzwald-Baar- genen Jahr im Zusammen- gen, beziehungsweise Donau- »Da es sich bei der Rausch- sich gezogen hätten. Broschüre wird heute verteilt.

Geständnisse lassen auf sich warten


Prozess | Angeklagte wollen mehr Zeit / Einbrüche in mehreren Landkreisen
n Von Natascha Kübler machen. Dies hatten die bei- zuvor in einem Gespräch in dem Ziel, sich beim Richter
den zum Prozessauftakt am Aussicht gestellt, dass das über Vorfälle in der Justizvoll-
Kreis Rottweil. Kein Geständ- Dienstag abgelehnt (wir be- Strafmaß der Männer bei zugsanstalt VS zu beschwe-
nis, keine Entscheidung über richteten). einer Verständigung auf min- ren. Der Richter hatte dies je-
ein Verständigungsangebot: Beim dem zweiten Ver- destens vier und höchstens doch abgelehnt. Laut Pflicht-
Zwei Angeklagte haben am handlungstag um Einbrüche fünf Jahre Freiheitsentzug fal- verteidiger Kai-Jörg Brintzin-
Freitag die Große Strafkam- in Einfamilienhäuser unter len sollte. Unter der Voraus- ger habe sein Mandant den
mer des Landgerichts Rottweil anderem in den Kreisen Rott- setzung, dass der 31- und der Streik noch am selben Tag be-
sowie Staatsanwalt Markus weil, Schwarzwald-Baar und 46-Jährige umfassende Anga- endet. Fragen hatte auch die
Wagner im Prozess um eine Tuttlingen sagten nun die Ver- ben machen. Dazu gehört, Arbeit der Polizei aufgewor-
Deutsch-italienischer Austausch Einbruchsserie vertröstet.
Eigentlich hatte Vorsitzender
teidiger, man müsse sich erst
ausführlicher mit den Man-
dass sie aussagen, wer welche
Rolle in den Beutezügen über-
fen. Der zuständige Polizei-
hauptkommissar hatte berich-
2014 wurde der Austausch vom Rotary Club VS-Mitte und dem Richter Karlheinz Münzer vor- danten besprechen. Staatsan- nahm. Auch geht es um die tet, dass die Ermittler mit
Rotary Club Bergamo Città Alta mit den beiden Schulen ins Leben geschlagen, dass sich die bei- walt Markus Wagner reagier- Aufteilung des Diebesguts. einer vermeintlich wichtigen
gerufen. Seitdem finden zwischen den Schülern der Landesberufs- den Litauer an diesem zwei- te genervt auf diese Verzöge- Der Prozess war am Diens- Schlüsselfigur nur per E-Mail
schule und den Schülern der Schule aus San Pellegrino Terme ten Prozesstag entscheiden, rung. Er meinte, man könne tag bereits ungewöhnlich ge- und Telefon Kontakt gehabt
»IPSSAR-SP« regelmäßige Austauschprogramme statt. Der RC VS- ob sie auf eine Verständigung doch in zwei Tagen entschei- startet: Der 46-jährige Ange- hatten. In der Folge hatte die
Mitte folgte gerne der Einladung der Landesberufsschule für das eingehen. Dabei geht es da- den, ob man auf die Verstän- klagte hatte mitteilen lassen, Strafverteidiger von einer
Hotel-und Gaststättengewerbe zu einem kulinarischen Abend mit rum, ob die beiden Geständ- digung eingehe, oder nicht. dass er sich in einem Hunger- schwierigen Beweissituation
Vertretern der italienischen Hotelfachschule. Foto: Hotelfachschule nisse ablegen und Aussagen So hatte das Gericht bereits streik befunden habe, mit gesprochen.

Nur Heirat und Scheidung sind noch analog


Austausch | Baltische Unternehmer erhalten Einblick in Schwarzwälder Produktionswelt
Schwarzwald-Baar-Kreis. Eine vertretern beleuchtete die De- und Handelsdiplomatin Kris- Wirtschafts- und Handelsatta-
hochrangige Delegation balti- legation die Entwicklungen, tiina Omri zusammen mit Tii- ché an der Botschaft von Lett-
scher Wirtschaftsdiplomaten Vorzüge und Marktchancen na Kivikas, Leiterin der Ex- land in Berlin, »ein großer Teil
war bei TechnologyMoun- im Baltikum – das, wie es Est- portförderung Estlands in fragt aber: Wozu brauchen
tains in Villingen-Schwennin- land für sich formuliert, die Süddeutschland, erläuterte, wird das?« Es bestehe die Ge-
gen zu Gast, tauschte sich mit Märkte mit »IT und Holz« er- sei die digitale Entwicklung fahr, eine wichtige Entwick-
Unternehmern aus der Re- obern möchte. Das Thema IT bereits in den 90er-Jahren an- lung zu verschlafen. Hier reif-
gion aus und nahm bei zwei war Anknüpfungspunkt zu gestoßen worden und dank te der Gedanke, künftig Mög-
Firmenbesuchen Einblicke in TechnologyMountains. guter Erfahrungen mit der öf- lichkeiten für die Zusammen-
die Schwarzwälder Produk- Geschäftsführer Thomas fentlichen Verwaltung erfolg- arbeit im Bereich ›Industrie
tionswelt. Die Abteilung Wolf stellte den Technologie- reich gewesen – »nur Heirat, 4.0‹ zu finden«. Auch hiesige
International der Industrie- verbund und dessen Akteure Scheidung und Immobilien- Unternehmen könnten vom
und Handelskammer (IHK) MedicalMountains AG, Kunst- kauf sind noch analog«, so Baltikum lernen, meint die
um Jörg Hermle pflegt seit ei- stoff-Institut Südwest und Kristiina Omri. Ähnlich die Si- IHK. Antanas Venckus, Zwei-
niger Zeit enge Kontakte zum Hahn-Schickard vor. Aus den tuation in Lettland, wo der ter Botschaftssekretär von Li-
Baltikum. »Zwar gehören Est- Schnittmengen der drei Kom- elektronische Datenaustausch tauen in Berlin, zeigte die Jörg Hermle (von links, Fachbereich International, IHK
land, Lettland und Litauen petenzfelder Medizintechnik, im Bereich E-Medizin fest Stärken seines Landes unter Schwarzwald-Baar-Heuberg), Kristiina Omri (Wirtschaft- und
seit 2004 der Europäischen Kunststofftechnik und Mikro- etabliert ist. Die Infrastruktur anderem im Bereich der Infor- Handelsdiplomatin, Botschaft von Estland, Berlin), Antanas
Union an, doch scheinen die technik entstehen Verbund- ist also vorhanden – der wert- mations- und Kommunika- Venckus (Zweiter Botschaftssekretär , Botschaft von Litauen,
Länder aus regionaler Pers- projekte. Als dessen Binde- schöpfende Einsatz allerdings tionstechnik sowie Life Scien- Berlin), Tiina Kivikas (Wirtschaftsförderung Estland, Leiterin
pektive noch immer ein rela- glied trete immer stärker die noch ausbaufähig. ces auf. In ihnen spiegele sich Exportförderung Süddeutschland, Nürnberg), Helmuts Salnajs
tiv ›blinder Fleck‹ zu sein« so Digitalisierung in Erschei- »Viele Unternehmen sind der hohe Bildungsstand und (Wirtschafts- und Handelsattaché, Botschaft von Lettland, Ber-
die IHK. Das sollte sich nun nung. Hierbei gilt Estland als sehr modern und vernetzt«, Akademisierungsgrad Litau- lin), und Thomas Wolf (Geschäftsführer TechnologyMoun-
ändern: Vor Unternehmens- Vorreiter. Wie die Wirtschaft- erinnerte Helmuts Salnajs, ens wieder. tains). Foto: TechnologyMountains
Nummer 123 B1
TERMINE Dienstag, 30. Mai 2017

n HEUTE Ein Fest für


alle Freunde
Kino
n Kino des Tanzes
Gefahren des
Furtwangen Konsums Bei »Introdans« am 1. Juni, 20
Uhr, im Theater am Ring ver-
Gucklochkino: »Bauer Unser«, Furtwangen. Das Gucklochkino schmelzen Klassik und Moder-
20 Uhr. hat am heutigen Dienstag, 20 ne.
Uhr, den Film »Bauer Unser«.
Triberg Menschen in westlichen Indust- VS-Villingen. Die gegründete
Kronenlichtspiele: »King Ar- rienationen geht es heute ma- Ballettcompany »Introdans« ge-
thur: Legend of the Sword teriell so gut wie noch nie. Aber hört zu den drei größten En-
3D«, 20 Uhr. »Pirates of the damit sich jeder das neueste sembles der Niederlande. Sie
Caribbean: Salazars Rache Smartphone leisten kann, wird zeigt, wie zeitgenössisches Bal-
3D«, 20 Uhr. oft an anderer Stelle gespart – lett sein kann: kreativ und über-
und zwar oft auf dem Teller, an raschend, dynamisch, die
VS-Schwenningen den Lebensmitteln also. Die An- Schwerkraft herausfordernd.
CineStar: »Fast & Furious 8«, forderungen der heutigen Kon- Das Publikum darf sich auf mo-
14.10 Uhr, 19.45 Uhr. »Guar- sumgesellschaft zwingen die In- numentale Momente freuen.
dians of the Galaxy Vol. 2«, dustrie wiederum, immer mehr
14.15 Uhr, 17.15 Uhr. »The von den Landwirten zu verlan-
Boss Baby 3D«, 14.20 Uhr. gen. Lebensmittel sollen billig n Impressum
»Hanni & Nanni – Mehr als produziert werden und wer da
beste Freunde«, 14.20 Uhr, nicht mitspielt, läuft Gefahr, ANZEIGENSERVICE
17.10 Uhr. »Alien: Covenant«, schnell aus dem Geschäft ge- (gebührenfrei anrufen)
Mo. – Fr. 7.00 –19.00 Uhr, Sa. 8.00 –
14.30 Uhr, 17.10 Uhr, 20.10 drängt zu werden. In seinem
12.00 Uhr, So. 13.00 – 19.00 Uhr
Uhr. »Überflieger – Kleine Vö- Dokumentarfilm wirft Robert Telefon: 0800/780 780 1
gel, großes Geklapper«, 14.40 Schabus einen Blick auf die Si- Foto: MFA+ Filmdistribution Fax: 07423/78-328
Uhr, 17.20 Uhr. »Pirates of tuation der Bauern. E-Mail: service@
the Caribbean: Salazars Rache schwarzwaelder-bote.de
3D«, 14 Uhr, 17 Uhr, 20 Uhr.
ABONNEMENTSERVICE
»Happy Burnout«, 16.45 Uhr. dung), Mit-mach-Exponate, Löffingen ler, Luisenstraße 7 (bis 28.6.), 11 bis 18 Uhr. (gebührenfrei anrufen)
»Abgang mit Stil«, 16.50 Uhr. weitere Infos unter www.kiju- Hallenbad Dittishausen: 9 bis 13 Uhr, 14 bis 18 Uhr. Mo. – Fr. 7.00 –19.00 Uhr, Sa. 8.00 –
»Guardians of the Galaxy Vol. mu-donaueschingen.de, 16 16.30 bis 18 Uhr Badezeit, 17 Hotel am Solegarten: Blick- VS-Schwenningen
12.00 Uhr
2 3D«, 19.40 Uhr. »King Ar- Uhr. bis 21 Uhr Sauna (gemischt), winkel: Impressionen der Far- AWO-Seniorenzentrum am Telefon: 0800/780 780 2
thur: Legend of the Sword Kunst- und Musikschule, Ge- 18 bis 20 Uhr Schwimmen. be, Werke von Karin C. Pfeifer Stadtpark: ».... im Auge des Fax: 07423/78-319
3D«, 19.50 Uhr. »Get Out«, wölbekeller: »Kunst ist cool« (bis 30.6.), 8 bis 20 Uhr. Betrachters....«, Ausstellung E-Mail: aboservice@
schwarzwaelder-bote.de
20.20 Uhr. »Anime Night – Führungen und Kreativwerk- Schiltach Kleine Galerie: Werke von der Malgruppe Siegfried Stier
Detektiv Conan: The Crimson statt, Anmeldungen unter Freibad Schiltach-Schenken- Ute Schmid (bis 28.7.), 8.30 (bis 30.7.), 10 bis 17 Uhr. Schwarzwälder Bote Medienver-
Love Letter (OV)«, 20 Uhr. 0771/85 77 00, 10 bis 17 zell: 9 bis 20 Uhr. bis 12 Uhr. Duale Hochschule: Barriere: marktung Südwest GmbH
Kommunales Kino im Capi- Uhr. Narrenschopf: Was bedeutet Zonen – Leben und Überleben
tol: »El Clan«, 20.30 Uhr. Schönwald Europa, im Rahmen der Bür- mit Behinderung weltweit, GESCHÄFTSSTELLEN
Hallenbad: 10 bis 12.30 Uhr gerbegegnung »Unsere Zu- Verein Handicap International,
VS-Villingen n Sport & Spiel Warmbadetag, 31 Grad, 15.30 kunft in Europa« anlässlich des Gebäude C, Friedrich-Ebert-
Öffnungszeiten:
Donaueschingen, Friedrich-Ebert-
Blue Boxx: »Conni & Co 2 – bis 20 Uhr. 25-jährigen Städtepartner- Straße 30 (bis 8.6.). Straße 66
Das Geheimnis des T-Rex«, schaftsjubiläums zwischen Sparkasse: Sonderausstellung Telefon 0771/8 32 44-0
16.20 Uhr. »Die Schlümpfe – Donaueschingen Schonach Enghien-les-Bains und Bad Briefmarken- und Münzen-
Das verlorene Dorf«, 16.20 Parkschwimmbad: 9 bis 20 Naturschwimmbad: 11 bis 19 Dürrheim (bis 4.6.), 14 bis 17 sammlerverein, zur 1200-Jahr- Furtwangen, Friedrichstraße 3
Telefon 07723/70 84
Uhr. »Hanni & Nanni – Mehr Uhr. Uhr. Uhr. Feier der Stadt (Harzerstraße
Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr
als beste Freunde«, 16.20 Uhr. 22-24) (bis 9.6.).
»Pirates of the Caribbean: Sa- Königsfeld St. Georgen Brigachtal Uhrenindustriemuseum: Hid- St. Georgen, Am Markt 3
lazars Rache«, 16.20 Uhr, Minigolf-Anlage: am Kurpark, Hallenbad: 14 bis 21 Uhr. Rathaus: Hände, Jonas Fehlin- den Champions – Industrie in Telefon 07724/9 48 18-0
18.10 Uhr, 20.40 Uhr. »Über- Infos unter 0175/6751806, 11 ger (bis 29.9.), 8.30 bis 12 Villingen-Schwenningen, Bürk- Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 u. 14 – 17 Uhr
flieger – Kleine Vögel, großes Uhr. Triberg Uhr. straße 39 (bis 24.9.), 10 bis 12
VS-Schwenningen, Marktstraße 15
Geklapper«, 16.30 Uhr. »Die NaturSportPark: 8 bis 22 Waldsportbad: 10 bis 19.30 Uhr, 14 bis 18 Uhr. Telefon 07720/8 51 80
Schöne und das Biest«, 18.10 Uhr. Uhr. Deißlingen Umweltzentrum Möglings-
Uhr. »Pirates of the Caribbe- Katholisches Gemeindezent- höhe: »... und wenn der Wolf VS-Villingen, Benediktinerring 11
an: Salazars Rache 3D«, 18.10 Löffingen Unterkirnach rum: »Die Nibelungen«, Kunst kommt?«, ab dem 19. Jahr- Telefon 07721/91 87-0
Uhr, 20.35 Uhr. »Get Out«, Waldbad: 9 bis 21 Uhr. Aqualino Hallenbad & Sauna: vom oberen Neckar von Ar- hundert war der Wolf in Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 u. 14 – 17 Uhr
18.20 Uhr. »Ein Dorf sieht 15 bis 20 Uhr. Sauna, 16 bis ben Ferhati, 18 bis 20 Uhr. Deutschland ausgerottet. Seit
Schwarzwälder Bote Redaktionsge-
schwarz«, 18.50 Uhr. »Alien: 20.30 Uhr Damen. Rathaus: Uhrenkundliche einigen Jahrzehnten breitet er
n Bäder
sellschaft mbH
Covenant«, 20.40 Uhr. »Guar- Dauerausstellung, 8 bis 12 sich jedoch in Europa langsam
dians of the Galaxy Vol. 2«, VS-Schwenningen Uhr. wieder aus (bis 16.6.), 14 bis KREISREDAKTION
20.40 Uhr. »King Arthur: Le- Neckarbad: 6.30 bis 21 Uhr. 17 Uhr. SCHWARZWALD-BAAR
gend of the Sword«, 20.40 Bad Dürrheim Donaueschingen Kreisredaktionsleiterin: Cornelia
Uhr. Hallenbad Minara: 6 bis 9 VS-Villingen Fürstlich Fürstenbergische VS-Villingen Spitz, Stellvertreter: Marcel Dorer
Kommunales Kino Guckloch: Uhr, 12.30 bis 19 Uhr. Hallenbad: 8.30 bis 20.30 Sammlungen: Sechs Richtige, Landratsamt: »Spurwechsel – Büro VS-Villingen, Benediktinerring 11
»The Jazz Singer«, 20.15 Uhr. Minara Hallen-Freibad: 6 bis Uhr. Sam Anderson, Kasia Fuda- Ideen für einen innovativen Verantwortliche Redakteurin:
20 Uhr. Kneippbad: 6.30 bis 7.30 Uhr, kowski, Mark van Yetter, Am Öffentlichen Verkehr«, Öff- Cornelia Spitz
Sauna im Solemar: 10 bis 22 9 bis 20 Uhr. Karlsplatz 7 (bis 27.8.), 10 bis nungszeiten des Landratsamts Telefon: 07721/91 87 30
n Theater Uhr (Damensauna). Sauna Ade: 14 bis 22 Uhr. 13 Uhr, 14 bis 17 Uhr. (Foyer), Am Hoptbühl 2 (bis Fax: 07721/91 87 60
E-Mail: redaktionvillingen@
Solemar: geöffnet von 9 bis Galerie im Turm (Stadtbiblio- 23.6.).
schwarzwaelder-bote.de
22 Uhr. thek): »Peter Dorn: AIR –
St. Georgen n Vorträge Arbeiten im Raum« (bis 15.7.), Büro VS-Schwenningen, Marktstr. 15
Theater im Deutschen Haus: Hüfingen 9.30 bis 13 Uhr, 14 bis 18 n Museen Redaktion: Sabine Streck
»Alice im Wunderland«, mit Aquari: 6.30 bis 8 Uhr Früh- Uhr. Telefon: 07720/85 18 20
der Theater AG der Zinzen- schwimmer, 15 bis 21.30 Uhr Bad Dürrheim Stadtbibliothek: AIR – Arbei- Fax: 07720/85 18 77
Furtwangen E-Mail: redaktionschwenningen@
dorfschule, 20 Uhr. Damensauna, 15 bis 21 Uhr Haus des Gastes: »Steinbalan- ten im Raum des Künstlers Pe- schwarzwaelder-bote.de
Hallenbad. ce«, Referent: Volker Paul, ter Dorn (bis 15.7.), geöffnet Deutsches Uhrenmuseum: 9
19.30 Uhr. von 9.30 bis 13 Uhr, 14 bis 18 bis 18 Uhr geöffnet, Führung Ausgabe Donaueschingen
n Führungen Königsfeld Uhr. 11 Uhr und nach Vereinba- Verantwortliche Redakteurin:
Bregnitzhof-Sauna: 14 bis 22 Trossingen rung, Robert-Gerwig-Platz 1. Cornelia Spitz
Uhr. Musikhochschule: »Zeitge- Furtwangen Telefon: 07721/91 87 30
Fax: 07721/91 87 60
Donaueschingen Sauna-Treff im Schwarzwald staltung in der Musik am Bei- Deutsches Uhrenmuseum: St. Blasien E-Mail: redaktiondonaueschingen@
Kinder- und Jugendmuseum: Park Hotel: geöffnet von 16 spiel Beethovens«, Dozent »Rasselbande – Die Wecker Kreismuseum: Natur- und schwarzwaelder-bote.de
Kurz-Führung (ohne Anmel- bis 22 Uhr. Reinhard Becker (Kleine Aula), kommen!«, Robert-Gerwig- Kulturgeschichte der Region
19.30 Uhr. Platz 1. Kostenlose Sonderfüh- St. Blasien, 14.30 bis 17 Uhr. Ausgabe Blumberg
rungen immer am letzten Verantwortliche Redakteurin:
VS-Schwenningen Sonntag im Monat um 14 Uhr Triberg Cornelia Spitz
Telefon: 07721/91 87 30
Muslenzentrum: »Held von (bis 5.11.), 9 bis 18 Uhr. Schwarzwaldmuseum: geöff- Fax: 07721/91 87 60
oben, Held von unten«, Refe- Rathaus: »Schwarzwald bei net, 10 bis 18 Uhr. E-Mail: redaktionblumberg@
rent: Frank Base über die Re- Tag und Nacht« mit Andreas schwarzwaelder-bote.de
formatoren Martin Luther und Müller, Rohrbach (bis 23.6.), 9 VS-Schwenningen
Thomas Müntzer, 20 Uhr. bis 12.30 Uhr. Heimatstube Mühlhausen: Büro Furtwangen, Friedrichstraße 3
Redaktion: Jürgen Liebau
geöffnet nach Vereinbarung, Telefon: 07723/70 86
Niedereschach Telefon 07720/822371. Fax: 07723/45 22
n Sonstiges Rathaus: Menschenbilder, Luftfahrtmuseum: Am Flug- E-Mail: redaktionfurtwangen@
Günter Ludwig (bis 31.8.), platz, 9 bis 18 Uhr. schwarzwaelder-bote.de
7.30 bis 12 Uhr, 13 bis 16 Uhrenindustriemuseum:
Furtwangen Uhr. Bürkstraße 39, 10 bis 12 Uhr, Büro St. Georgen, Am Markt 3
Verantwortlicher Redakteur:
Marktplatz: Kulturwoche, Ge- 14 bis 18 Uhr. Dieter Vaas
sang und Rhythmus mit dem Triberg Telefon: 07724/9 48 18 20
Gesangverein Schönenbach, Rathaussaal: Holzgeschnitzter VS-Villingen Fax: 07724/9 48 18 15
Welwert Big Band, 19 Uhr. Rathaussaal, geöffnet von 9 Franziskanermuseum: Riet- E-Mail: redaktionst-georgen@
bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr. gasse 2, geöffnet von 13 bis schwarzwaelder-bote.de
17 Uhr.
n Ausstellungen Tuttlingen Büro Triberg, Hauptstraße 64
Verantwortliche Redakteurin:
Städtische Galerie: Highlights Wolfach Christel Börsig-Kienzler
aus der Hubertus Schoeller Dorotheenhütte: Glashütte Telefon: 07722/8 66 55 20
Das Kneippbad in Villingen hat bei gutem Wetter am heutigen Bad Dürrheim Stiftung am Lepold Hoesch mit Museum und Glasblasen Fax: 07722/8 66 55 15
Dienstag von 6.30 bis 7.30 Uhr und 9 bis 20 Uhr für Besucher Haus des Gastes: Faszination Museum und Papiermusem für Besucher, geöffnet von 9 E-Mail: redaktiontriberg@
schwarzwaelder-bote.de
geöffnet. Foto: Eich Mohn- Mut zur Farbe, Kurt Er- Düren (bis 18.6.), geöffnet von bis 17.30 Uhr.
Nummer 123 B1 TERMINE & SERVICE Dienstag, 30. Mai 2017

Elektronisch
ausgeflippt heizt
er dem Partyvolk
gerne ein
Steffen Klapper aka Stevo K hat für den
Fall der Fälle immer zwei USB-Sticks voller
Musik in seinem Auto

Foto: Klingk

(lis). Es ist dunkel. Lichtblit- feiern«, beginnt die Story. »Hardwell ist für mich die ab- würde ich sagen.« Eine kun- Abend hab ich auf der Beach- ihn dann mal darauf ange-
ze zucken in Richtung Men- Dem DJ der aufgelegt hat solute Nummer Eins«, stellt terbunte Mischung von pro- party in Niedereschach auf- sprochen und wir haben
ge. Der Herzschlag wird ging es nicht gut – deswegen er diesbezüglich klar. Seine gressive House über Big- gelegt.« ewig gequatscht. Zu ihm ha-
schneller. Der Bass beginnt fragte er Stevo K, ob er ein- Begeisterung für den nieder- Room und Hardstyle. Außerdem veröffentlichte be ich nach wie vor viel Kon-
zu vibrieren. Eine Melodie springen könne. »Klar hab ländischen DJ und Produzen- 2016 war dann das Jahr für er 2016 zwei Singles. »Bei takt«, berichtet er. »Natürlich
ertönt. Dann taucht der DJ ich dann aufgelegt. Ich bin ten kommt nicht von unge- Stevo K. Er nahm am First iTunes, Amazon und Spotify greife ich mir von ihm viele
hinter seinem Mischpult auf: zum Auto und habe meine fähr. Im Jahr 2010 fragte ihn European DJ Contest teil. gibts’s die Songs«, freut er Tipps ab und orientiere mich
Die Party beginnt. »Heeeee- USB-Sticks geholt.« Denn: ein Berufsschul-Kollege, ob Und der Gewinner war – klar sich. Doch wie genau ent- an ihm.« Einen Ratschlag,
ey!« – »Hooooooo!« tönt es Eine Art Notfall-Kit hat er er nicht »Bock« hätte, ein – kein geringerer als Stevo K. steht ein Track bei Stevo K? den er beherzigt hat: »Ich
durch die Menge. immer dabei – man kann ja Warmup in einem Club in Morgens um 4 Uhr hieß es Er überlegt: »Ich entwickle versuche die Leute über In-
Steffen Klapper aka Stevo nie wissen. »Tendenziell habe Kirchheim unter Teck zu für ihn und seinen Kumpel: eine Melodie. Bass und Subli- stagram, Snapchat, Facebook
K kennt diesen Festival-Lieb- ich immer zwei USB-Sticks spielen. auf geht’s nach Hartberg (Ös- nes entstehen dann spontan«, auf dem Laufenden zu halten
ling nur zu gut. »Ich versuche im Auto, falls sich spontan terreich). Insgesamt haben lässt er in seinen Kreativpro- und gebe auch Einblicke in
während meinen Gigs schon, eine Party ergibt oder ich 2010 spielte er ein sich etwa 5000 DJs bewor- zess blicken. Nach »Impact mein Privatleben.« Stevo K’s
immer mal wieder bekannte mal einspringen muss«, ver- Warmup vor Hardwell ben, 100 wurden anhand der Festival Edition« und »Wai- Fanbase wächst – und er freut
Sachen anzustimmen«, er- rät er. eingesendeten Mixtapes aus- ting For U«, einer ruhigeren sich über jede Art von Sup-
zählt der DJ aus Nieder- gewählt. Per Facebook-Voting Deephouse-Nummer, ist er port. »Das motiviert mich un-
eschach, der anfangs noch als »Ich wusste, dass es ein grö- wurden die beliebtesten zehn an einer neuen Single dran. glaublich.«
DJ Kläps unterwegs war. ßerer Name sein wird, mehr Künstler ermittelt. »Da hieß »Ich hoffe natürlich auf einen
Mit zwölf Jahren wuchs aber auch nicht.« Als er sein es dann liken und teilen.« Festival-Kracher«, sagt er mit Neben Auftritten auch
Steffens Interesse für elektro- Zeug aufbaute, kam der Ver- zwinkerndem Auge. »Nach- weitere Tracks geplant
nische Musik. Seine Begeiste- anstalter auf ihn zu und sag- Set improvisiert – dem Waiting For U zum
rung und Leidenschaft entwi- te, dass er nichts von Hard- Titel gewonnen runter kommen und entspan-
ckelten sich in der Jugend- well spielen dürfe. »Dann hat nen war, haut die wieder voll Wirklich ausgereift sei die
zeit. »Andere haben Hip Hop es bei mir schon Klick ge- drauf«, freut er sich. EDM-Szene in der Region
oder Rock gehört – ich war macht«, schmunzelt Steffen. In Hartberg angekommen, Und wie kann man sich seiner Meinung nach noch
mit EDM eher ein Einzelgän- Das Warmup gestaltete er da- legte er zum reinkommen ein Stevo K’s Leben als DJ vor- nicht. »Wenn man hier ein
ger.« Die Faszination für die her spontan. »Wir haben Deep-House Set auf. Im An- stellen? »Wenn ich über’s Festival aufziehen würde,
am Computer erzeugten Backstage noch gequatscht, schluss spielte jeder ein wei- Wochenende Gigs habe, ist dann könnte das schon hin-
Klänge ließ ihn nicht los. Im das war echt ein besonderer teres Set. »Das Hauptset wur- es eine Mischung aus nervös hauen«, sagt er in auf die
Gegenteil: Er fühlte sich ins- Moment«, schwärmt er. Tipps de bewertet. Wir haben Zet- und voll motiviert sein. Am Frage, ob sich EDM etablie-
piriert und wollte lernen, wie vom Profi, der 2013 und tel gezogen, ich war als vier- Tag danach bin ich klinisch ren könnte. Voraussetzung:
er Melodien am Rechner er- 2014 das DJ Mag Ranking ter dran.« Steffen hatte ein tot und man kann nichts mit »Es müsste natürlich jemand
zeugen kann – mit Erfolg, anführte, gab’s auch. Set vorbereitet. Da die DJs mir anfangen«, schmunzelt mit einem größeren Bekannt-
kann man heute sagen. Seit Was aber begeistert Steffen vor ihm Songs spielten, die er. heitsgrad auflegen, der die
2006 ist er als DJ unterwegs. so sehr an EDM? »Der Auf- auch er im Set hatte, schmiss Wer denkt, dass auch sein Masse bewegt wird. Bei-
»Ich habe das step by step Stevo K legt gerne eine bau, wie ein Lied entsteht, er kurzerhand alle Pläne um Privatleben nur aus Party spielsweise ein Robin
aufgebaut, mir das technische elektronisch ausgeflippte die verschiedenen Synthesi- und improvisierte. Zeit, um und Vollgas besteht, der irrt. Schulz.«
Können angeeignet und mei- Mischung auf. Foto: Privat zer«, beginnt er aufzuzählen, nervös zu sein, hatte er nicht: Klar, er unternimmt viel mit Und was sind Steffens Zie-
ne Fähigkeiten verbessert.« während seine Augen mehr »Ich war auf mich und mei- seinen Freunden, sei es le und Pläne für die Zukunft?
Mit 18 ging es für Stevo K 64 GB mit Tracks von und mehr leuchten. »Wie nen Auftritt konzentriert – Downhill fahren oder bow- Klar ist, er will sich von der
dann so richtig los. »Klar, mit Hardwell oder Le Shuuk, die man eine Melodie selber man schaut, dass alles ein- len. Im krassen Gegensatz Menge abheben und einen
dem Mama-Zettel hätte ich er gerne in seine Sets ein- schreibt und die Bassline da- wandfrei läuft.« Als der Ge- dazu steht ein anderes Hob- größeren Bekanntheitsgrad
schon früher in Clubs aufle- baut. »Wenn die Leute fei- zu wirkt, und man alles auf- winner bekannt gegeben by von ihm: das Angeln. erreichen. »Ich möchte dieses
gen können«, grinst er. In ern, zufrieden sind, komplett einander abstimmen kann.« wurde, war Steffen im ersten »Über meinen Vater bin ich Jahr auf einem größeren Fes-
dieser Zeit hat er viele Kon- vom Alltag abschalten und Deswegen macht ihm auch Moment sprachlos. »Ich schon vor dem Auflegen da- tival spielen«, erklärt er. Zu-
takte zu Veranstaltern und sich gehen lassen können«, das Auflegen so viel Spaß. konnte das erst gar nicht zu gekommen. Und ich ma- dem hat er vor, mit seinem
DJs geknüpft. »Ich wurde oft dann sei es ein gelungenes »Das Partyvolk mit seiner glauben. Ich habe nicht da- che das ganz gerne, um Ruhe neuen Song in den DJ Charts
ins kalte Wasser geschmis- Set. Sein Ziel ist es, dass die Musik zu beeindrucken, das mit gerechnet«, staunt er. zu finden.« zu landen. »Je nachdem, wie
sen. Aber daraus lernt man.« Leute ein Grinsen im Gesicht ist Wahnsinn. Auch, dass Wie es sich für einen Champ Bei einer DJ Convention es mir zeitlich langt, will ich
Natürlich hat er eine solche haben. »Jeder DJ hat seinen man mit seiner Musik bei an- gehört, gab es erst einmal traf er Le Shuuk. Was auch noch einen Track produzie-
Situation parat. »Ein Mal wa- eigenen Stil, welche Lieder er deren Leuten so viel errei- eine Sektdusche, ehe es Stevo K lange nicht wusste: ren.« Die EDM-Fangemeinde
ren wir in einem Club, bevorzugt und wie er die Ef- chen kann.« Sein Style? nachts um halb drei wieder Le Shuuk war früher Resi- darf also gespannt sein, wo
eigentlich, um Geburtstag zu fekte einsetzt«, schildert er. »Elektronisch ausgeflippt, Richtung Heimat ging. »Am dent DJ im Fame. »Ich habe es mit Stevo K noch hin geht.

Fotos: Bartler
Liebe Szene-Leser,
endlich ist er da: der duzent. Seine Devise: Voll-
Sommer. Damit be- gas geben und Spaß ha-
ginnt auch die Festi- ben. Bei Fragen stehe
val-Saison wieder. ich Euch unter lin-
Klar, dazu braucht da.seiss@schwarzwa-
es DJs, die mit elder-bote.de zur
ihren Beats or- Verfügung.
dentlich einhei-
zen! Stevo K ist Linda
DonauMusikFestival Dag-voräm DJ und Pro- Seiss
enfest in Hau-B ab g Fes
sen väordaW
Fuchsfallhrb mit Jürgen Drews ald cht
in Ro ach
www.schwarzwaelder-bote.de/schwarzwald-baar/bilder
Nummer 123 KINO Dienstag, 30. Mai 2017

Wiederbelebung des Badehosen-Kults


n Neu in den Kinos
Am Donnerstag, 1. Juni, star-
ten bundesweit:

»Ganz große Oper« »Baywatch« | 90er-Serie schafft es nach 16 Jahren auf die Leinwand / Efron übernimmt Pamela-Anderson-Part
(Deutschland, 2017)
Regie: Toni Schmid; 92 Minu- n Von Aliki Nassoufis um auch jetzt wieder in ihre dy, einen einstigen Schwimm-
ten; frei ohne Altersbeschrän- Badeoutfits zu schlüpfen. Das Olympiasieger, der aber tief
kung. Es ist ein legendärer Fernseh- übernimmt dafür die neue gefallen ist und nun unter
Vorspann der Neunziger Jah- »Baywatch«-Generation: Dwa- Brücken schläft.
re: In Zeitlupe laufen David yne Johnson ist zwar auch
Hasselhoff und Pamela An- »schon« 45, damit aber auch Dünne Geschichte,
derson über den Strand. Er der älteste in der Crew. Er gibt markige Sprüche
mit roter Badehose, sie im hier den erfahrenen Chef am
deutlich knapperen Badean- Strand von Malibu, der an-
zug. Dazu ertönt die ohr- sonsten deutlich jüngere Ret- Vor allem aber muss er nun
wurmige Melodie von »I’m Al- tungsschwimmer um sich he- den Part von Pamela Ander-
ways Here«. Viel mehr pas- rum hat, darunter Alexandra son übernehmen, die in der
siert nicht, und auch in der Se- Daddario, Kelly Rohrbach Fernsehserie ihren Körper
rie selbst waren die und vor allem Zac Efron. ausgiebigst zur Schau stellen
Geschichten oft eher neben- Nach einem selbstironi- durfte. Die Frauen bleiben
Inhalt: Auszeichnungen hat sächlich. Trotzdem machte schen Auftakt und einer hel- diesmal nämlich ziemlich
die Bayerische Staatsoper in »Baywatch« Hasselhoff und denhaften Rettungsaktion Matts (Zac Efron) Qualitäten beschränken sich nicht nur auf blass, nur Kelly Rohrbach
München zuhauf einge- vor allem Anderson interna- stellt Regisseur Seth Gordon Wasserrettung. Fotos: Paramount Pictures wird zumindest ansatzweise
heimst. Kein Wunder also, tional berühmt und wurde (»Kill the Boss«) kurz die neu- zur sexy Ikone stilisiert. Statt-
dass ein Dokumentarfilm – selbst Kult. Dennoch dauerte en Gesichter vor und legt ihre »Das ist ein Lebensstil«, sagt gen findet, beginnt er mit den dessen bekommt Zac Efron
noch dazu vom Ministerialdi- es nach dem Ende der Serie 16 Rollen fest. Der Wichtigste ist er. Immerhin seien sie nicht Nachforschungen. Schnell unzählige Filmminuten mit
rigenten im bayerischen Jahre, bis »Baywatch« nun im dabei Mitch Buchannon nur dafür da, um Menschen fällt der Verdacht auf die zicki- freiem Oberkörper.
Kunstministerium, Toni Kino wiederbelebt wird. (Johnson), für den vor dem Ertrinken zu ret- ge Investorin (Priyanka Cho- Eine Szene, bei der er sich
Schmid – fast nur positive Sei- Anderson ist mittlerweile der Job mehr als ten, sondern auch sonst pra), die mit ihren bulligen über einen Hindernisparcours
ten zeigt. Eine richtige Ge- 49 Jahre alt und Hasselhoff so- nur ein Job ist. für Recht und Ordnung Bodyguards ihre kriminellen hangelt, scheint nur gedreht
schichte bleibt der Film schul- gar 64 – damit sind die beiden am Strand zu sorgen. Ziele durchsetzen will. Weil worden zu sein, damit der 29-
dig. So bleibt den Fans der für Hollywood deutlich zu alt, Dann setzt auch die Polizei den Rettungs- Jährige auch wirklich jeden
Blick hinter die Kulissen. Der schon die eigentliche schwimmern nicht glaubt, Muskel seines unfassbar trai-
Blick von außen jedoch fehlt. Geschichte von »Bay- übernehmen diese selbst die nierten Körpers zeigen kann.
watch« ein, die aller- Ermittlungen, was schließlich Gegen Ende haben dann noch
»Wenn du stirbst, zieht dings dünner ist als Pa- in einem bombastischen Ac- Anderson und Hasselhoff kur-
dein ganzes Leben an mela Andersons Taille: tionfinale endet. ze Gastauftritte, doch auch sie
dir vorbei, sagen sie« (USA, Denn als Mitch ein Gespickt ist das Ganze mit können die Wiederbelebung
2015) Regie: Ry Russo- Tütchen mit Dro- markigen Sprüchen und von »Baywatch« nicht retten.
Young; Hauptdarsteller: Zoey unterlegt von coolen Bässen. Da schaut man sich doch lie-
Deutch, Halston Sage, Logan Doch auch die helfen erwar- ber noch einmal den alten
Miller und Kian Lawley; 98 tungsgemäß nicht, die Story Vorspann aus den 90ern an
Minuten; freigegeben ab 12 über zwei Stunden zu tragen. und belässt es dabei.
Jahren. Deswegen bekommt dann
Inhalt: Sam und ihre Freun- noch Zac Efron als rebelli- WEITERE INFORMATIONEN:
dinnen sind die beliebtesten scher Neuzugang die meiste uMehr zum Thema unter
Mädchen an ihrer High- Aufmerksamkeit neben John- www.schwarzwaelder-bote.de
school. Doch eines Tages ist son. Efron spielt Matt Bro-
alles anders: Nach einer Party-
nacht wacht Sam (Zoey
Deutch) auf und scheint in
einer endlosen Zeitschleife
gefangen zu sein. Der Film ba-
siert auf dem Bestseller von
Lauren Oliver aus dem Jahr
2010.

n Leinwandhits
1. (neu) »Pirates of the
Caribbean: Salazars Rache« Auch Dwayne Johnson darf als
Mitch in gewohnter Weise fest
2. (2) »Guardians of the Gala- zupacken.
xy 2«

3. (1) »Alien: Covenant«

4. (3) »King Arthur«

5. (neu) »Hanni & Nanni«

Wie große Ideen langsam zu Bruch gehen


»In Zeiten des abnehmenden Lichts« | Niedergang der DDR als Kammerspiel inszeniert
n Von Franziska Bossy Wortwitz. Ein so intelligentes re alt. Während das Staatsge- den Westen. Doch dann
Sprachkunstwerk kommt bäude bröckelt, ist der Genos- kommt das Geheimnis ans
Ein gelungener Satirefilm hat nicht allzu oft auf die Kino- se Powileit als treues SED-Mit- Licht. Und für Powileit zer-
Tiefe und hallt lange nach – leinwände. glied nach wie vor vom Sozia- bricht eine Welt.
genauso wie das wunderbare Buch wie Film sezieren den lismus überzeugt. In dem Film jagt ein ironi-
Kammerspiel »In Zeiten des sozialistischen Traum. Haupt- An seinem Ehrentag wollen scher Dialog den nächsten.
abnehmenden Lichts«. Der figur ist der stramme Kommu- Powileits Frau Charlotte (Hil- Grandios inszeniert (Regie:
Film wartet nicht nur mit nist Wilhelm Powileit (Bruno degard Schmahl) und sein Matti Geschonneck) ist wie-
einer Starbesetzung auf, son- Ganz). Der DDR-Bürger lebt Sohn Kurt (Sylvester Groth) der und wieder der Schlagab-
dern beruht auch auf hervor- gedanklich in einem Land, ihm mit der Familie, Freun- tausch des alten Griesgrams Greg (Jason Ian Drucker, zweiter von links) muss mit seiner
ragenden Texten. Der Kino- das es so wie in seinem Kopf den, Nachbarn und Bekann- mit seinen Gästen. Familie auf eine Tour quer durch die USA. Foto: 20th Century Fox
start ist am 1. Juni, Premiere nicht mehr gibt. Die Lein- ten ein parteikonformes Fest Allererste Güte ist – die Dar-
feierte das Werk bei der dies- wandversion kon- bereiten und den eintreten- stellerliste lässt es erahnen –
jährigen Berlinale.
Wunderbare Satire
zentriert sich auf
einen Tag im Früh-
herbst 1989 in Ost-
den Niedergang des Ein-
heitsstaates dabei konse-
quent totschweigen – ge-
auch die Schauspielkunst.
Bruno Ganz verkörpert den la-
konischen Kauz Powileit. Er
Gregs viertes Abenteuer
mit Staraufgebot berlin. Powileit nauso wie die Flucht des verlegt sich in seiner Rolle da- »Böse Falle!« | Chaotischer Road-Trip
wird 90, die DDR Enkelsohnes Sascha (Ale- rauf, die meisten Menschen
wird 40 Jah- xander Fehling) in um ihn herum mit unterkühl- n Von Matthias von Viereck Eltern in die Familienkutsche.
Das Familiendrama ist die ter Geste abzubügeln. Ein Dass dieser Road-Trip aber
Verfilmung des gleichnami- ebenso wundervolles Charak- Fünf Jahre mussten die Kino- unter keinen guten Vorzei-
gen Romans von Eugen Ruge. terstück legt neben Ganz auch Fans von Gregory Heffley, ge- chen steht, schwant Gregs Er-
Der Schriftsteller wurde für Hildegard Schmahl hin: Als nannt Greg, warten. »Gregs ziehungsberechtigten recht
sein Erstlingswerk im Jahr Powileits verbitterte Ehefrau Tagebuch – Böse Falle!« ist die bald.
2011 mit dem Deutschen Charlotte lässt sie kein gutes vierte Leinwand-Adaption der
Buchpreis ausgezeichnet. Der Haar an ihm und macht ihrem erfolgreichen Kinderbuchrei- Kurzweiliges
Stoff war danach vielfach auf Frust mit Schimpftiraden Luft. he des Amerikaners Jeff Kin- Familienabenteuer
deutschen Theaterbühnen So zelebriert der Film, Din- ney. Die Regie zur quirligen
zu sehen. ge wie Ideen zu Bruch gehen Familienkomödie hat David
Damit nicht genug. Das zu lassen. Zum Beispiel einen Bowers übernommen. Auch wenn nicht jeder Gag
Drehbuch stammt aus der Fe- alten »Nazi-Tisch«, den Powi- Gregs Großmutter möchte zündet, handelt es sich doch
der keines Geringeren als leit mit DDR-Nägeln vorüber- in großer Runde ihren Neun- bei der vierten Kino-Adaption
Foto: Hubach/X-Verleih

Wolfgang Kohlhaase. Der Alt- gehend zum Stehen bringt. zigsten begehen. Klar, dass da von »Gregs Tagebuch« um ein
meister unter den deutschen Auch Geschichtsklitterung auch die Enkel nicht fehlen kurzweiliges, durchaus hinter-
Filmschreibern paart darin war selten so komisch wie in dürfen. Also quetscht sich sinniges Abenteuer für (fast)
brachiale Ironie mit feinstem diesem Film. Greg samt Geschwistern und die ganze Familie.
Nummer 123 UNTERHALTUNG Dienstag, 30. Mai 2017

Wunderkreisel erobert die Schulhöfe Alexander Gerst


bricht auf zu
neuen Horizonten
Spielzeug | Fidget Spinner ist schwer in Mode / Amerikaner messen ihm sogar therapeutische Wirkung bei
Die neue Weltraum-Mission
Ein althergebrachtes Spiel- von Astronaut Alexander
zeug bekommt neuen Gerst im nächsten Jahr hat
den Namen »Horizons« – Hori-
Schwung: Der Fidget Spin- zonte.
ner kommt aus Amerika
und kreiselt auf Fingerspit- Köln. Es gehe in der Raum-
fahrt darum, den eigenen Ho-
zen und Nasen genau so rizont immer wieder zu erwei-
gut wie auf dem Boden. Er tern, sagte Gerst am Montag
ist so beliebt, dass es im Europäischen Astronau-
tenzentrum in Köln. »Hori-
schon Vorbestellungen zonte sind dabei nicht nur
gibt. geografisch gemeint, sondern
auch wissenschaftlich.« Die
n Von Hilal Tahmaz letzte Mission von Gerst hieß
»Blue Dot« – blauer Punkt,
Berlin. Er dreht sich auf Fin- eine Anspielung auf den Blau-
gerkuppen, erzeugt Muster en Planeten, die Erde, im
oder leuchtet: Der Fidget Schwarz des Universums. Der
Spinner, ein Kreisel, erobert 41-Jährige startet voraussicht-
die deutschen Schulhöfe. Die lich am 28. April 2018 zum
Spinner bestehen nicht mehr zweiten Mal zur Internationa-
aus einem Achsenstab und len Raumstation (ISS).
einer Scheibe oder einem bau-
chigen Körper, sondern sehen
eher aus wie ein Propeller, n Gewinnzahlen
eine dreiblättrige Blüte oder
auch ein mörderischer Wurf- 13-er Wette
stern. Sie sind teilweise mit 2, 1, 2, 1, 1, 2, 1, 2, 2, 0, 1, 1, 1
LED-Leuchten ausgestattet,
aus Plastik oder Metall. Und 6 aus 45
sie sind bei Preisen zwischen 10, 18, 23, 36, 37, 43
3,99 Euro und 15 Euro eher er- Zusatzspiel: 44
schwinglich, was ihre Verbrei-
tung auf Pausenhöfen erklärt. *= Endziffern
Alle Angaben ohne Gewähr
Rasche Verbreitung
in den Klassen
n Gewinnquoten
Auch der zehnjährige Henry Lotto am Samstag:
ist fasziniert. Er erinnert sich, Klasse 1 (6+S): 22 477 786,90
dass vor zwei Wochen der ers- Euro (Jackpot) unbesetzt
te Klassenkamerad einen Klasse 2 (6): 1 823 190,40 Euro
Spinner in die Schule mit- Klasse 3 (5+S): 10 359,00 Euro
brachte, am Ende der Woche David Rhomberg mit einem Fidget Spinner. Das Nachfolgemodell soll aus Metall sein, damit es sich länger dreht. Foto: factum/Granville Klasse 4 (5): 2 906,20 Euro
dann hatten fast alle einen Klasse 5 (4+S): 236,60 Euro
Kreisel dabei. »Sogar ein paar von Finger zu Finger werfen len Moden, die es aus den haben«, verrät Henry. Oder Quartett, Jojo, Zauberwür- Klasse 6 (4): 46,00 Euro
Zwölftklässler spielen damit, oder sogar auf die Nase legen. USA über den Atlantik nach um mit anderen in den Wett- fel, Tamagotchi – viele Spiele Klasse 7 (3+S): 29,30 Euro
aber vor allem bei den Fünft- Weitere Tricks holen sich die Europa geschafft haben, wird bewerb zu treten und auszulo- wanderten schon durch die Klasse 8 (3): 12,50 Euro
bis Siebtklässlern ist er be- Kinder aus Videos, die im dem Fidget Spinner auch eine ten, wessen Kreisel sich am Bankreihen. Manche wurden Klasse 9 (2+S): 5,00 Euro
liebt«, erzählt er. Den Fünft- Internet kursieren. gewisse Heilkraft zugespro- längsten dreht und damit un- tatsächlich verboten, wie zum
klässler und seine Freunde be- Der Sechstklässler David chen. Es soll angeblich gegen absichtlich und vermutlich Beispiel das Klick-Klack-Spiel, Spiel 77:
geistern vor allem die Tricks, neigt zum Zweit-Spinner. Nervosität helfen und sich auf unwissentlich ein Traditions- bei dem man zwei mit einer Klasse 1: 677 777,00 Euro
die sich mit dem Trendspiel- »Mein erster Kreisel ist aus Menschen mit einem Auf- spiel aus Malaysia wiederbele- Schnur verbundene Kugeln Klasse 2: 77 777,00 Euro
zeug machen lassen: Man Plastik, das neue Modell ist merksamkeitsdefizitsyndrom ben: das sogenannte Gasing. gegeneinanderschlagen muss- Klasse 3: 7 777,00 Euro
kann den kreisenden Spinner zum Teil aus Metall und dreht (ADS) und Autismus positiv Der Fidget Spinner bietet te. Grund für den Rauswurf Klasse 4: 777,00 Euro
sich länger«, sagt der Elfjähri- auswirken. Wissenschaftlich außerdem modifizierbare war allerdings der damit ver- Klasse 5: 77,00 Euro
ge. Doch David muss sich bewiesen ist dies freilich Spielarten. »Man kann ihn bundene Lärm in den Schul- Klasse 6: 17,00 Euro
noch gedulden: Die Nachfra- nicht. zum Beispiel auf der Hand gebäuden. Klasse 7: 5 Euro
ge ist sehr hoch, manche Mo- kreisen lassen«, schwärmt Im Vergleich dazu ist der
delle sind momentan ausver- Für viele Kinder ist Henry. Kreisel ein stiller Begleiter, Alle Angaben ohne Gewähr
kauft. es ein Wettbewerb »Zudem ist er sehr kom- aber immer noch auf dem
Ein Kreisel ist ein Körper, pakt, man kann ihn überall Vormarsch. »Fidget Spinner
der um eine Achse rotiert. Er hin mitnehmen.« Darunter gehen wie die Hölle«, sagt n Top Ten
war schon Spielzeug im Alter- Das interessiert die meisten leiden Lehrer. Einige Schulen Spielwarenhändler Dirk Bon-
Manche Kreisel erstrahlen tum, wie archäologische Fun- Kinder aus Henrys und Da- in den USA sollen Fidget nen, »wir hatten sogar schon Belletristik
mit eingebauten LED-Leuch- de belegen, und erlebt jetzt vids Klasse nicht. »Wir benut- Spinners bereits aus den Klas- Reservierungslisten.« Doch
ten. Foto: Keystone eine Renaissance. Wie bei vie- zen es eher, um Spaß damit zu senzimmern verbannt haben. Nachschub sei bestellt. 1. (1) Jörg Maurer: »Im Grab
schaust du nach oben«, Fi-
scher Scherz, 14,99 Euro
n Ganz schön schlau 2. (3) JP Delaney: »The Girl
Before. Sie war wie du. Und

Wie viel Pizza und Eis sind erlaubt? jetzt ist sie tot...«, Penguin,
13 Euro

Max erklärt Lisa, was ausgewogene Ernährung bedeutet 3. (2) Jojo Moyes: »Im Schat-
ten das Licht« Rowohlt, 14,99
Zu einer gesunden Lebens- rüber haben wir ja schon ge- nicht mehr, weil ihm flau mer so Iso-Limo. Das sei Sport und Fitness betreiben Euro
weise und mehr Fitness ge- sprochen: Wenn ich mich wird. Der Körper muss ja auf wichtig, sagen die beiden. will, so wie wir beide, der
hört nicht nur der Sport, das mehr bewege, nehme ich auch etwas zugreifen können, Für die Muskeln. muss solche Ergänzungsmittel 4. (neu) Cay Rademacher:
haben wir in unserer Reihe nicht so leicht zu. Das ist wenn er Kalorien verbrennen Stimmen tut das aber nur be- nicht nehmen. »Gefährliche Cote Bleue«,
»Wir bewegen« bereits ge- unser biologisches Erbe als will. Vor einem Marathonlauf dingt: Wer nur ganz normal Uumont, 15 Euro
lernt. Auch bei der Ernährung Menschen. Wir sind nicht für kann man abends schon mal Ist das nicht auch so etwas
gibt es Dinge, die man besser das Büro geboren, sondern ordentlich Spaghetti essen. wie Doping? 5. (4) Kristina Ohlsson:
oder schlechter machen kann. um uns draußen zu bewegen. Und hinterher auch. Nein, das sind solche Geträn- »Schwesterherz«, Limes,
Das weiß auch Lisa. Früher war das lebenswichtig ke in der Regel nicht. Aber 14,99 Euro
auf der Jagd oder der Suche Ja, aber wir beide laufen man kann sich das Geld spa-
Sag mal Max, was ist nach anderen Nahrungsmit- doch jetzt keinen Mara- ren und einfach Wasser trin- 6. (6) Gil Ribeiro: »Lost in
eigentlich Dein Lieblingses- teln. Heute gibt es das alles im thon? ken, wenn man schwitzt. Das Fuseta«, Kiepenheuer &
sen? Ich mag sehr gerne Supermarkt. Da muss man Nicht direkt, aber wir könnten ist eh am besten. Witsch, 14,99 Euro
Pasta und Pizza. Und Eis. nichts mehr dafür tun und daran arbeiten. Ich wollte
Eigentlich bin ich Italiene- verbraucht weniger Kalorien. Dir nur verdeutlichen: Man Und Salat? 7. (8) Daniel Speck: »Bella
rin, denke ich. muss immer ausgewogen Der ist auch gut. Noch viel Germania«, Fischer, 14,99
Wenn das so ist, dann muss Okay, also machen wir essen. Normalerweise ha- besser beim Sport sind aber Euro
ich auch ein Italiener sein. künftig mehr Sport, damit ben wir Menschen dafür Sachen wie Fisch oder Boh-
Das mag ich nämlich auch al- unser biologisches Erbe zu ein ganz gutes Gefühl. nen. Wegen der Proteine. 8. (7) Viveca Sten: »Mörderi-
les. Und noch so einiges seinem Recht kommt. Und Manche Menschen müssen Und weil da auch viel Eiweiß sches Ufer«, Kiepenheuer &
mehr… dafür dürfen wir dann Piz- dieses Gefühl in sich aber drin ist. Witsch, 14,99 Euro
za und Eis und Pasta ohne auch trainieren, damit sie
Man sieht das auch ein we- Ende essen, oder? nicht zu viel oder zu wenig Okay, also erst einmal kein 9. (5) Erin Watt: »Paper Pala-
nig bei dir... Nicht unbedingt. Wenn ich di- oder das Falsche essen. Eis. Menno. ce. Die Verführung«, Piper,
Jaa, ich weiß. Klar: Wer viel rekt vor dem Joggen ein Stück Keine Sorge Lisa, das gibt es 12,99 Euro
am Schreibtisch sitzt, sich Torte futtere, dann wird mir Ich hab mal in der Schule dann hinterher als Beloh-
eher zu wenig bewegt und eher schlecht, als wenn ich mitbekommen, wie zwei nung. 10. (neu) Sophie Bonnet:
dann auch noch beim Essen mit halbwegs leerem Magen Jungs sich über Proteinpul- »Provenzalisches Feuer«,
ordentlich reinhaut, der be- loslaufe. Aber auch nicht ganz ver und solche Sachen ANREGUNGEN AN: Blanvalet, 14,99 Euro
kommt irgendwann ein Prob- ohne Essen: Wer hungrig unterhalten haben. Und umaxundlisa@
lem mit seinem Gewicht. Da- joggt, kriegt bald die Kurve dann trinken sie auch im- schwarzwaelder-bote.de Quelle: Spiegel-Bestsellerliste
Nummer 123 KULTUR Dienstag, 30. Mai 2017

Kirchen fordern
Einsatz
für Europa
Düsseldorf. Zum Auftakt des
Goldstadt glänzt
mit einem
islamischen Fastenmonats Ra-
madan haben die Kirchen vor
zunehmendem Populismus
und Angriffen auf Demokra-

Goldschmied
tie, Freiheit und Menschen-
würde gewarnt. Der Vorsit-
zende der Deutschen Bi-
schofskonferenz, Kardinal
Reinhard Marx, appellierte an
die Muslime in Deutschland, Theater Pforzheim wagt sich an
sich für die europäische Idee
einzusetzen. Freiheit, Men- Paul Hindemiths »Cardillac« – und gewinnt.
schenrechte und die Gleich-
heit aller Staatsbürger unge- In der Titelrolle überzeugt Hans Gröning
achtet ihres religiösen Be-
kenntnisses seien universale
Werte, die untrennbar mit der
Idee Europas verbunden sei-
en, hieß es in einer am Mon- Foto: Haymann

tag veröffentlichten Grußbot-


schaft. Für Hunderte Millio-
nen Muslime weltweit hat am n Von Dieter Schnabel meine Kraft, und meine Kraft dominiert über Pathos. Ka- Nicht zu vergessen, die doch die eher vom Lyrischen
Wochenende der heilige Fas- geb’ ich den Werken hin«, nons, Fuge, Ostinati sind be- schwarz-weiß dominierten herkommende Sopranistin
tenmonat Ramadan begon- Pforzheim. Welches Musik- sagt Cardillac, der Gold- stimmende Elemente. Es Kostüme von Alexandra Ben- diese Partie mit jugendlich-
nen. Die drei evangelischen theater passte besser als die- schmied, zu dem Offizier, der herrscht Klarheit an Formen. tele, die nicht nur der von Carl dramatischen Tönen aus, die
Landeskirchen und fünf ka- ses um einen Goldschmied seine Tochter liebt. Und damit Lineare Zeichnungen geben Philipp Fromherz einstudierte aufhorchen lassen. Dagegen
tholischen Bistümer Nord- zum Jubiläum »250 Jahre ist auch schon das Verhältnis die Essenz des Geschehens Chor und die Statisterie tra- kommt Sreffen Fichtner als
rhein-Westfalens erklärten in Goldstadt Pforzheim«? Und des Künstlers zu den von ihm wieder. Und sie sind auch Be- gen, sondern auch die Solis- der entweder einem lyrischen
ihrem Grußwort zum Rama- so inszeniert Intendant Tho- geschaffenen Werken ange- standteile des Bühnenbilds ten. In etwas mehr als pausen- oder einem jugendlichen Hel-
dan: »Muslimische Gemein- mas Münstermann als letzte sprochen, an dem auch deren der Pforzheimer Aufführung. losen eineinhalb Stunden dentenor zugedachte, sie lie-
schaften und christliche Kir- Oper in der Spielzeit 2016/17 Verkauf nichts ändert. Thema- zeigt Thomas Münstermann bende Offizier sowohl im
chen stehen gemeinsam vor »Cardillac« von Paul Hinde- tisiert wird aber auch die Aus- Voller elementarer, ein fesselndes, der Vorlage in einen als auch im anderen Fall
der Herausforderung, das Gift mith – und das mit großem Er- nahmestellung des Künstlers ungestümer Kraft – und jeder Beziehung gerecht wer- an die Grenzen seiner stimm-
der gesellschaftlichen Spal- folg in dem von ihm selbst ge- in der Gesellschaft, was aber mit einer aufwühlenden dendes Spiel, in dem zum lichen Möglichkeiten.
tung zu bekämpfen«. Kirchen schaffenen Bühnenbild. nicht rechtfertigt, dass er zum Dramatik einen die Solisten ihre Rollen Als Goldhändler wartet
und Moscheen müssten Orte 1926 war die Uraufführung Mörder wird. darstellerisch differenziert, an Aleksandar Stefanoski mit
sein, an denen »fair und der »eruptiv herausgeschleu- »Cardillac« ist ein zwischen der Realität orientiert, verkör- einem fülligen Bass auf. Jo-
menschlich« miteinander um- derten Musizieroper« in Dres- naturalistischem Krimi und Schräge Häuserfassaden die- pern und zum anderen die hannes Strauß als Kavalier
gegangen werde. den. 26 Jahre später stellte der expressionistischer Dramatik nen als Stadtmetapher des Macht der Masse Mensch in setzt seinen lyrischen Tenor
Komponist der »dezidierten angesiedeltes Musiktheater, Stücks, das in Paris im 17. expressionistischer Manier ge- gekonnt ein. Eine damenhafte
Abkehr vom Musikdrama der dessen Libretto von dem Jahrhundert, zur Zeit Ludwigs zeigt wird. Erscheinung ist ihrer Rolle ge-
Propaganda im Wagner-Nachfolge« eine mit
»Sinnsprüchen und Entsüh-
Schweizer Ferdinand Lion
stammt und das auf der No-
XIV. spielt, in der der Gold-
schmied René Cardillac gelebt
Für die Titelrolle steht in
Pforzheim mit Hans Gröning
mäß die Mezzosopranistin
Dorothee Böhnisch als Dame.
Lenbachhaus nung angereicherte Bekennt-
nisoper« als zweite Fassung
velle »Das Fräulein von Scu-
deri« des romantischen Dich-
hat. Sie sind zugleich Zitate
aus dem deutschen expressio-
ein seiner Aufgabe stimmlich
und spielerisch gleicherma-
Überzeugend gibt der Bariton
Paul Jadach den Führer der
München. In Zeiten von »al- zur Seite. Im Theater Pforz- ters E. T. A. Hoffmann fußt. nistischen Film zur Zeit des ßen expressiv gerecht werden- Prévôté. Markus Huber macht
ternativen Fakten« und »Fake heim nimmt man sich nun al- Musikalisch wird in Paul Entstehens der Oper. Dazu ge- der Charakterbariton auf der mit der Badischen Philharmo-
News« lädt das Lenbachhaus lerdings nicht dieser in Zürich Hindemiths »Fanfare – wider hören dann auch die Recht- Bühne. Als seine Tochter nie Pforzheim die elementare,
in München in einer Ausstel- vorgestellten Fassung an, son- die Romantik geblasen« die und Dreiecke, Trapeze, Halb- überrascht Franziska Tiedtke ungestüme Kraft und die auf-
lung zur Auseinandersetzung dern man erinnert sich an den Polyfonie zur bewegenden und Kreise der Videoprojek- mit einer neuen, bislang un- wühlende Dramatik der Mu-
mit den vielfältigen Erschei- Ur-»Cardillac«. Kraft. Stimmungsvolles Kolo- tion von Philipp Contag-Lada bekannten Facette ihres ge- sik in adäquater Form trans-
nungsformen von Propagan- »Aus den Werken saug’ ich rit bleibt am Rand. Knappheit auf den Zwischenvorhängen. sanglichen Könnens. Stattet parent.
da ein. Meinungsmache als
strategische Praxis der Kom-
munikation und als Einfluss-
nahme sei allgegenwärtig, teil-
te die Städtische Galerie am
Montag mit. Das Projekt wolle
Mehr als nur Unterricht Umsetzung ohne Abstriche gefordert
deshalb den Begriff vor dem Auszeichnung | Schulpreis vergeben Urheberrecht | Hochschulrektoren äußern sich zur Reform
Hintergrund gesellschaftli-
cher, politischer und medialer Berlin. Die Elisabeth-Selbert- zeichnungen dieser Art in Berlin. Die von der Bundesre- bare Materialien in Forschung der Regierung. Autoren und
Entwicklungen des 21. Jahr- Schule im niedersächsischen Deutschland. Wie die Robert- gierung geplante Reform des und Lehre, Schulen und Bib- Verlage sehen in der Novelle
hunderts neu betrachten. Be- Hameln hat den Deutschen Bosch-Stiftung als Veranstalter Urheberrechts für die Wissen- liotheken leichter genutzt allerdings einen schwerwie-
teiligt sind Künstler wie Coco Schulpreis 2017 gewonnen. mitteilte, haben sich dafür seit schaft sollte nach dem Willen werden können. Dies hatte genden Eingriff in Urheber-
Fusco, Sandow Birk oder Han- Kanzlerin Angela Merkel dem Start 2006 mehr als 2000 der deutschen Hochschulen kürzlich das Bundeskabinett und Eigentumsrechte.
nah Black. (CDU) überreichte Verant- Schulen beworben. Die Jury ohne Abstriche umgesetzt beschlossen. Das Urheberrecht habe »un-
wortlichen der Berufsschule bewertet sechs Bereiche: Leis- werden. Vor einer Anhörung mittelbare Auswirkungen auf
am Montag in Berlin die mit tung, Umgang mit Vielfalt, im Bundestags-Rechtsaus- Autoren und Verlage die Studienbedingungen«, die
100 000 Euro dotierte Haupt- Unterrichtsqualität, Verant- schuss am Montagnachmittag sehen schwerwiegenden jetzigen Regelungen seien
auszeichnung. Bei einer Fest- wortung, Schulleben und sagte der Präsident der Hoch- Eingriff »kleinteilig, unsystematisch
veranstaltung wurden fünf Schule als lernende Institution. schulrektorenkonferenz und schwer verständlich«, sag-
weitere Preise von je 25 000 An der berufsbildenden Eli- (HRK), Horst Hippler: »Der te Hippler. Dies bedeute, dass
Euro für herausragende sabeth-Selbert-Schule in Ha- Regierungsentwurf weist den Die Reform von Bundesjustiz- etwa Uni-Lehrkräfte »aus
Unterrichtskonzepte verge- meln werden knapp 2000 Weg ins digitale Zeitalter. Im minister Heiko Maas (SPD) Furcht vor für sie unüber-
ben: an die Waldparkschule Schüler aus 34 Nationen in Fä- Zuge des Gesetzgebungsver- soll Wissenschaftlern und Stu- schaubaren Risiken« auf die
in Heidelberg, das Gymna- chern wie Agrarwirtschaft, fahrens muss er so erhalten dierenden, aber auch öffentli- Nutzung digitaler Materialien
sium Kirchheim bei München, Gesundheit und Pflege oder bleiben, wie er ist – trotz des chen Büchereien und Archi- verzichteten.
die Grundschule Borchshöhe Sozialpädagogik unterrichtet. starken Drucks der Verlags- ven zugute kommen. Einer- Wenn künftig im Gegensatz
in Bremen, die Europaschule Ein Beratungsteam aus Leh- lobby.« seits solle Rechtssicherheit für zu den Regierungsplänen Ein-
Christian Holtzhauer Bornheim in Nordrhein-West- rern, einer Pastorin und Schwarz-Rot will den Ge- Nutzer, Urheber und Verlage zelabrechnungen von Online-
falen sowie die Deutsche einem Sozialarbeiter bietet setzentwurf noch in dieser Le- geschaffen werden, anderer- Lehrmaterial festgeschrieben
Schule Rio de Janeiro. auch außerhalb des Unter- gislaturperiode verabschie- seits blieben die Interessen würden, würde dies »zu einer
Holtzhauer geht Der mit insgesamt 265 000
Euro dotierte Schulpreis gilt
richts Hilfestellung, egal ob
für minderjährige Mütter oder
den. Das Urheberrecht für
Publikationen soll gelockert
der Urheber und Verlage an
der Verwertung ihrer Werke
weitgehenden Lähmung des
Hochschulbetriebs führen«,
nach Mannheim als eine der wichtigsten Aus- für Geflüchtete. werden, damit digital verfüg- berücksichtigt, hieß es von warnte der HRK-Chef.

Mannheim. Der Chef des


Kunstfestes Weimar, Chris-
tian Holtzhauer, soll zur Spiel-
zeit 2018/2019 Schauspielin-
tendant am Nationaltheater
Zwist um das Einheitsdenkmal soll endlich beendet werden
Mannheim werden. Das be- Abstimmung | Am Donnerstag entscheidet der Bundestag erneut / Gemeinsamer Antrag für ursprüngliche Pläne
stätigte das Nationaltheater
der nordbadischen Stadt am Berlin. Nach einem beispiello- re Kostenanstieg von zehn auf met werden. Die Waage soll
Montag. Derzeit leitet noch sen Hin und Her will der Bun- fünfzehn Millionen Euro ge- unter dem Motto »Bürger in
Burkhard C. Kosminski die destag am Donnerstag erneut nannt. Bewegung« am Ort des frühe-
Schauspielsparte in Mann- über das geplante Einheits- Für die Debatte am Don- ren Kaiser-Wilhelm-National-
heim, er wird jedoch 2018 denkmal in Berlin entschei- nerstag fordern die Regie- denkmals vor dem Berliner
Nachfolger von Armin Petras den. Das Parlament hatte rungsfraktionen von CDU/ Schloss entstehen.
am Schauspiel Stuttgart. »Soll- schon 2007 und 2008 be- CSU und SPD nun in einem Der Förderverein des
te der Gemeinderat von schlossen, vor dem rekonstru- gemeinsamen Antrag, die ur- Schlosses veröffentlichte im
Mannheim zustimmen, er- ierten Berliner Schloss an die sprünglichen Plenarbeschlüs- Vorfeld der neuerlichen Ab-
setzt Herr Holtzhauer Herrn Wiedergewinnung der Deut- se konsequent umzusetzen. stimmung eine repräsentative
Kosminski auf allen Posten – schen Einheit zu erinnern. Inzwischen hat der Bundes- Umfrage, nach der sich 16
also auch als künstlerischer Im vergangenen Jahr stopp- tag 18,5 Millionen Euro für Prozent der Deutschen an die-
Leiter der Schillertage«, sagte te dann der Haushaltaus- die Rekonstruktion der histo- ser Stelle das Einheitsdenk-
eine Sprecherin des National- schuss die Errichtung der rie- rischen Kolonnaden am ge- mal wünschen. 43 Prozent
theaters. Der Rat soll am 27. sigen begehbaren Waage planten Standort des Denk- hätten lieber wieder die frühe-
Juni entscheiden. Die Stelle noch vor Baubeginn. Als Be- mals bewilligt. Dieses Geld ren Kolonnaden, 41 Prozent So könnte das Einheitsdenkmal in Berlin nach seiner Fertig-
ist auf fünf Jahre befristet. gründung wurde der absehba- muss nun wieder umgewid- äußerten keine Meinung. stellung aussehen. Grafik: Milla&Partner/Sasha Waltz
Nummer 123 KULTUR Dienstag, 30. Mai 2017

»Europäische Sozialdemokratie hat versagt«


Interview | Der Liedermacher wird 70, veröffentlicht seine dritte Biografie und ein neues Album / »Wir sind gescheitert«
München. Konstantin Wecker, vorgenommen habe, ist es be-
vielfach preisgekrönter Lie- stimmt anders gelaufen. Und
dermacher, wird am Donners- immer, wenn ich mir nichts
tag 70. Zum Geburtstag hat er vorgenommen habe, ist es so
eine neue Biografie und ein gelaufen, wie es mir dann ge-
neues Album veröffentlicht. fallen hat. Aber ich hoffe, dass
Er habe sich seit Jahren abge- ich im nächsten Jahr noch
wöhnt, sich groß etwas vorzu- eine CD aufnehme, mit den
nehmen. »Das Schicksal hat Liedern, die vergessen habe
mir sowieso immer einen im neuen Album. Dafür habe
Strich durch die Rechnung ge- ich immerhin unter 600 Titel
macht«, sagt Wecker. ausgewählt.

Sie haben gerade Ihre dritte Sie haben gekokst, wurden


Biografie veröffentlicht, verurteilt, sind seit Langem
»Das ganze schrecklich raus aus der Drogensucht.
schöne Leben«. Wie viele Was sagen Sie den Leuten,
Biografien braucht ein die Drogen nehmen ?
Mensch eigentlich? Wenn ich ihnen jetzt sagen
Jeder Mensch hat ja viele Bio- würde: Kinder, lasst die Finger
grafien. Meine ändert sich von den Drogen, würden sie
ständig – mit den neuen Erfah- mich auslachen. Sie würden
rungen verwandelt sie sich. Es sagen: Er lässt es sich zwanzig
gibt keine objektive Sicht auf Jahre damit gut gehen, und
jetzt warnt er uns davor. Ich
kann nur eins tun: Ihnen nur
Im Gespräch mit meine Geschichte erzählen.
n Die Fragen stellte Sabine

Konstantin Dobel.

Wecker Noch immer kämpferisch: Konstantin Wecker wird 70 Jahre alt. Foto: Düren

wie kommt man an diese men, eine Art musikalische sik gewesen, weil sie eher von zialdemokratie, die versagt INFO
das eigene Leben. Manches Quelle heran. Es gibt keine Autobiografie also. Was hat der Klassik kommt. Ich bin hat. Eine Sozialdemokratie,
sehe ich heute anders und
schreibe es anders – aber
Garantie dafür – auch nicht
nach 30 Jahren der Mediation.
sich denn verändert an den
Liedern?
von der Klassik geprägt, ich
bin von der Oper geprägt,
die sich schon vor zehn Jah-
ren dem Neoliberalismus an-
Zur Person
nicht, weil die frühere Sicht Die Interpretation verändert auch wenn ich gern mal einen gebiedert hat. Wir haben n Konstantin Wecker wurde
falsch wäre. Sondern weil Meditieren Sie, gehen Sie in sich. Deshalb hätte ich sie nie Blues spiele. noch Zeit, dass Scheitern am 1. Juni 1947 in München
mein Gedächtnis sich anders die Stille, ins Kloster? von einer alten Schallplatte rückgängig zu machen. Aber geboren. Er lernte mit fünf
erinnert. Deshalb haben an Das mache ich schon. Aber nehmen und neu zusammen- es geht nur mit einer starken Klavier, dann Geige und sang
meiner Biografie auch noch das hat nie einen Kreativitäts- stellen können. Es war sehr Neben der Musik und der Zivilgesellschaft und wenn als Bub mit seinem Vater
zwei weitere Autoren mitge- schub bewirkt. Ich habe einige spannend für mich zu sehen, Poesie ist Ihr Leben ge- die europäische Sozialdemo- Opernarien. Seine Karriere als
schrieben. schöne Gedichte geschrieben, dass Lieder, die ich vor 30 Jah- kennzeichnet vom Kampf kratie sich besinnt und sich Liedermacher startete er mit
aber ich hatte nie das Gefühl, ren gemacht habe, jetzt wirk- gegen Krieg, gegen Waffen, vom Neoliberalismus lossagt. Kneipenauftritten. Über Mün-
Woher schöpfen Sie Ihre dass es mein Verdienst ist. Es lich anders klingen. Was ge- gegen Rechts. Jetzt geht Ich habe kürzlich in einem chen hinaus bekannt wurde er
Ideen? kommt – dann ist es wieder nau anders ist, kann ich selbst ein Rechtsruck durch die Blog geschrieben: Bei der Ende der 70er-Jahre, etwa
Ich vergleiche das manchmal weg. Die Gedichte passieren nicht sagen. Manches ist viel- Welt. Sind Sie und Ihre Mit- nächsten Wahl werde ich Ro- mit dem Album »Wecker-
mit einer Quelle, in der Mo- mir meistens in einem Block leicht weicher. streiter gescheitert? sa Luxemburg wählen. leuchten«. Für Aufsehen sorg-
zart täglich badet, auch Rilke von ein paar Tagen – dann ist Wir sind gescheitert, weil wir te auch, als er dem Kokain
und einige andere. Da dürfen wieder Pause. Das ist das Ge- Sind die Lieder auch mo- nicht aufgepasst haben, dass Was sind Ihre Zukunftsplä- verfiel und zu 20 Monaten
wir – ich – hin und auch ein- heimnis der Inspiration. Es ist derner? ein wahnsinnig gewordener ne? auf Bewährung verurteilt wur-
mal kosten. Deshalb ähnelt etwas, was wissenschaftlich Ich habe immer eine Musik Finanzkapitalismus alles ka- Gar keine. Ich habe mir seit de. Er ging damit stets offen
sich vieles in der Literaturge- nicht erklärbar ist. gehabt, die sich nie einem puttgemacht hat, was wir uns Jahren abgewöhnt, mir groß um, thematisierte die Sucht in
schichte in der Essenz so sehr. Zeitgeist angegliedert hat. In an demokratischen Errungen- etwas vorzunehmen. Das seinen Büchern. Wecker
Denn es gründet auf dem In Ihrem neuen Album »Po- den 80er-Jahren, als der Punk schaften erarbeitet haben. Schicksal hat mir sowieso im- schrieb 600 Lieder, Filmmusi-
eigentlichen wirklichen Be- esie und Widerstand« ha- aufkam, war ich mit einem Man muss gar nicht bestimm- mer einen Strich durch die ken und Musicals, zudem ver-
wusstsein in der Tiefe eines je- ben Sie weitgehend Lieder Klassikorchester unterwegs. te Menschen nennen – es ist Rechnung gemacht. Immer, fasst er Gedichte. Er hat zwei
den Menschen. Die Frage ist, von früher neu aufgenom- Es ist immer eine zeitlose Mu- die gesamte europäische So- wenn ich mir etwas extrem Söhne.

n Leseprobe

Ganz Deepdean geriet beim Anblick des Traummanns außer Fassung


Spannender Krimi mit Internatsflair: »Mord ist nichts für junge Damen« von Robin Stevens | Dritter Teil
Er sah wie ein echter Filmstar de) und Miss Parker (unser Art und Weise, wie sie und heit. Sie wirkte sehr verschlos- bel gestärkten Bluse beim
aus, auch wenn wir uns nicht Fräulein für Mathematik) ein Miss Bell letztes Schuljahr sen, zugeknöpft und streng in Knutschen (was immer das ge-
einigen konnten, welcher ge- Geheimnis hatten. Gemein- während der »Süßen Pause« ihrem weißen Laborkittel. nau war) war außerordentlich
nau. Kitty fand, er habe Ähn- sam bewohnten sie die kleine (die Süße Pause und andere Außerdem war sie arm. Miss peinlich.
lichkeit mit Douglas Fair- Stadtwohnung von Miss Par- Deepdean-Eigenheiten hat Bell trug abwechselnd immer Als Nächstes hat Miss Par-
banks Jr., während Clementi- ker, in der es ein Gästezimmer Daisy im Anhang erklärt) im- dieselben drei abgewetzten ker Wind davon gekriegt.
ne auf Clark Gable beharrte, gab. Dieses Gästezimmer war mer Zigaretten teilten. Blusen, schnitt sich ihre Haare Miss Parker mit ihrer schwar-
aber das liegt nur daran, dass das Geheimnis. Als Daisy mir In diesem Trimester jedoch selbst und erledigte nach dem zen Kurzhaarfrisur und ihrer
Clementine von Clark Gable zum ersten Mal davon erzähl- wurden keine Zigaretten wei- Unterricht für Miss Griffin Se- wütenden Stimme, die wie ein
vollkommen besessen ist. te, begriff ich noch nichts – tergereicht, denn sobald Miss kretariatsarbeit, um sich et- Nebelhorn aus ihrem kleinen
Unterm Strich spielte es so- doch jetzt, wo wir in der Bell am ersten Tag einen Blick was dazuzuverdienen. So Körper dröhnt, ist im wahrs-
wieso keine Rolle. Mr Reid Neunten sind, verstehe ich na- auf den Traummann gewor- ziemlich jeder hatte Mitleid ten Sinne des Wortes Furcht
war ein Mann, und er war türlich ganz genau, was es be- fen hatte, war sie ihm mit mit ihr, und wir nahmen an, einflößend. Der Streit zwi-
nicht Mr MacLean (unser kau- deuten muss. Es hat etwas mit Haut und Haaren verfallen, dass der Traummann sie eben- schen ihr und Miss Bell war gi-
ziger, ungewaschener alter Miss Parkers Frisur zu tun, die genau wie Kitty. Ganz Deep- falls bemitleiden würde. Als gantisch. Fast die ganze Schu-
Pastor, den Kitty Mr Mac- viel zu kurz ist, selbst für die dean geriet außer Fassung. es anders kam, waren wir wie le konnte mithören, und das
Dreck nennt) – das genügte, aktuelle Mode, und mit der Miss Bell galt nicht als Schön- vor den Kopf gestoßen. Ende vom Lied war, dass Miss
damit die gesamte Schule sich »Zwischen den beiden läuft Bell aus der kleinen Wohnung
auf der Stelle in ihn verliebte. eindeutig was«, berichtete ausziehen musste.
Kitty gründete sogar einen Clementine unserer Klasse am Zu Beginn der zweiten DAS BUCH:
völlig ernst gemeinten pseu- Ende der ersten Schulwoche. Schulwoche änderte sich dann u Robin Stevens »Mord ist
do-geheimen Club, der sich »Ich war in der Süßen Pause alles aufs Neue. Wir konnten nichts für junge Damen«,
der Huldigung von Mr Reid im Labor und habe Miss Bell kaum mehr Schritt halten! Knesebeck Verlag, 288 Sei-
verschrieb. Auf dem ersten und den Traummann beim Plötzlich schien der Traum- ten, 14,95 Euro
Treffen wurde er umgetauft in
»Der Traummann«. Wir alle
mussten ab sofort das gehei-
me Zeichen machen (Zeige-
Leseprobe Knutschen erwischt. Das war
vielleicht ein Schreck!«
»Ich wette, du hast dich ge-
täuscht«, meinte Lavinia ver-
mann nicht mehr daran inte-
ressiert, seine Zeit mit Miss
Bell zu verbringen. Stattdes-
sen fing er etwas mit Miss
mindest) ziemlich jung, daher
war es keine große Überra-
schung, dass der Traummann

jugenudch
finger anheben und mit dem ächtlich. Lavinia gehört auch Hopkins an. Notiz von ihr nahm – es war
rechten Auge zwinkern), zu unserem Schlafsaal – sie ist Miss Hopkins ist unser Fräu- nur schockierend, dass er Miss
wenn wir uns in seiner Gegen- ein großes, schweres Mädchen lein für Leibeserziehung. Sie Bell deswegen abservierte.
wart befanden.
Der Traummann war noch
keine volle Woche auf der
b mit störrischem dunklen
Haar, und die meiste Zeit über
schlecht gelaunt.
ist rund um die Uhr unerbitt-
lich fröhlich (es sei denn, man
ist in Sport eine Niete) und
Jedenfalls konnte man den
Traummann nun also mit
Miss Hopkins in den Klassen-
Deepdean, als er den scho- »Nein!«, beharrte Clementi- bei ihrem Marsch durch die zimmern beim Knutschen er-
ckierendsten Vorfall seit Ver- ne. »Ich weiß, wie das aus- Schulflure meistens mit einem tappen, während Miss Bell
ity im letzten Jahr verursach- sieht. Letzten Monat habe ich Hockeyschläger bewaffnet, in nichts anderes übrig blieb, als
te. meinen Bruder dabei über- einem Tempo, bei dem ihr mit schmalem Mund und eisi-
Es ist nämlich so, dass vor rascht.« athletisches braunes Haar im- gem Blick an den beiden vorü-
diesem Schuljahr die ganze Ohne es zu wollen, wurde mer aus den modisch zurück- berzustürmen, wenn sie auf
Schule wusste, dass Miss Bell ich rot. Die Vorstellung der gesteckten Wellen rutscht. Sie sie traf.
(unser Fräulein für Naturkun- steifen Miss Bell in ihrer peni- ist hübsch und (glaube ich zu- Fortsetzung folgt.
Nummer 123 FERNSEHEN AM DIENSTAG Dienstag, 30. Mai 2017

ARD ZDF RTL SAT.1 SWR PRO 7


5.30 ¥ ARD-Morgenmagazin 9.00 5.30 ¥ ARD-Morgenmagazin 9.00 5.00 Verdachtsfälle (Wh.) 5.45 Der 5.30 Frühstücksfernsehen. Magazin. 5.15 Wer weiss es? (Wh.) 6.00 SWR 5.15 How I Met Your Mother (Wh.)
¥ Tagesschau 9.05 ¥ Rote Rosen heute Xpress 9.05 Volle Kanne – Blaulicht-Report 6.00 Guten Mor- Moderation: Matthias Killing, Alina Aktuell Rheinland-Pfalz (Wh.) 6.30 5.35 New Girl 5.55 Mike & Molly
(Wh.) 9.55 ¥ Sturm der Liebe. Te- Service täglich. Magazin. U.a.: Der gen Deutschland. Magazin 8.30 ¥ Merkau 10.00 Klinik am Südring. SWR Aktuell Baden-Württemberg (Wh.) 6.15 2 Broke Girls (Wh.) 7.10
lenovela (Wh.) 10.45 ¥ Meister des Weg des Verpackungsmülls – Wie GZSZ (Wh.) 9.00 Unter uns. Soap Doku-Soap (Wh.) 11.00 Im Namen (Wh.) 7.00 Das Renaissance-Expe- The Big Bang Theory (Wh.) 8.55
Alltags. Show 11.15 ¥ Gefragt – Ge- funktioniert Recycling richtig? Mo- (Wh.) 9.30 Betrugsfälle. Doku-Soap der Gerechtigkeit Doku-Soap 12.00 riment 7.35 Schätze der Welt 7.50 Two and a Half Men (Wh.) 10.15
jagt. Show. Mit Alexander Bommes deration: Nadine Krüger 10.30 ¥ 10.00 Die Trovatos – Detektive de- Anwälte im Einsatz. Doku-Soap Mensch, Leute! (Wh.) 8.20 Lust The Middle. Sitcom (Wh.) 11.05
12.00 ¥ Tagesschau 12.15 ¥ ARD- a Notruf Hafenkante. Schweigen cken auf. Doku-Soap 11.00 Die Tro- 13.00 Auf Streife – Die Spezialisten. auf Backen 8.50 ¥ Landesschau RP Mike & Molly. Joyce sieht rot 11.30
Buffet. Magazin. Leben & genießen. ist Kupfer 11.15 ¥ SOKO Stuttgart. vatos – Detektive decken auf. Doku- Reportagereihe (Wh.) (Wh.) 9.35 Landesschau BW (Wh.) How I Met Your Mother. Sitcom
U.a.: Gourmet-Burger – lecker! Tipps Krimiserie. Der Highlander 12.00 Soap 12.00 Punkt 12. Magazin 14.00 Auf Streife Reportagereihe 10.20 Mensch, Leute! (Wh.) 10.50 12.25 2 Broke Girls. Die traurige
und Tricks für die Zubereitung zeigt heute 12.10 drehscheibe 13.00 ¥ 14.00 Verdachtsfälle Doku-Soap 15.00 Auf Streife – Berlin ¥ ARD-Buffet. Magazin. Leben & Geschichte / Neustart in L.A. 13.20
heute Karlheinz Hauser 13.00 ¥ ARD-Mittagsmagazin 17.00 Betrugsfälle Doku-Soap 16.00 Klinik am Südring genießen. U.a.: Am Montag kocht Two and a Half Men. Serie
ARD-Mittagsmagazin 14.00 heute – in Deutschland 17.30 Unter uns Soap 17.00 Schicksale Doku-Soap Christina Richon gegrillte Drumsticks 14.40 The Middle Sitcom. Die
14.00 ¥ Tagesschau 14.15 Die Küchenschlacht 18.00 Explosiv – Das Magazin Lebensretter Liebe. Der (Hähnchenunterschenkel) mit kari- falsche Route / Die wunder-
14.10 ¥ Rote Rosen Telenovela 15.00 ¥ heute Xpress Moderation: Elena Bruhn mysteriöse Hilferuf: Lena bischem BBQ-Rub und Süßkartof- volle Welt der Hecks
15.00 ¥ Tagesschau 15.05 ¥ Bares für Rares 18.30 Exclusiv: Das Star-Magazin hat einen beunruhigenden feln 11.35 ¥ Nashorn, Zebra & Co. 15.35 The Big Bang Theory Come-
15.10 ¥ Sturm der Liebe 16.00 ¥ heute – in Europa Mod.: Frauke Ludowig Traum, in dem ihr kranker 13.15 Planet Wissen. Magazin dyserie. Der Zarnecki-Feld-
16.00 ¥ Tagesschau 16.10 ¥ Die Rosenheim-Cops 18.45 RTL aktuell Vater sie um Hilfe bittet. 14.15 Eisenbahn-Romantik zug / Sag’s nicht weiter /
16.10 ¥ Elefant, Tiger & Co. Krimiserie. Schweigegeld 19.05 Alles was zählt Soap. 17.30 Schicksale Doku-Soap 15.15 Mit dem Zug ... Souvlaki statt Pizza
17.00 ¥ Tagesschau 17.00 ¥ heute Nachdem Ronny Michelle 18.00 Auf Streife – Die Spe- 16.00 SWR Aktuell Baden- 17.00 taff Magazin
17.15 ¥ Brisant 17.10 ¥ hallo deutschland versetzt hat, hilft Carmen zialisten Reportagereihe Württemberg 18.00 Newstime
17.45 ¥ Fußball: Bundesliga 17.45 ¥ Leute heute ihr mit dem Video – mit 19.00 Die Ruhrpottwache 16.05 Kaffee oder Tee Magazin 18.10 Die Simpsons
Relegation Rückspiel: TSV 18.00 ¥ SOKO Köln Krimiserie. unbefriedigendem Ergebnis. Doku-Soap. In je drei 18.00 SWR Aktuell Trickserie. Milhouse lebt
1860 München – SSV Jahn Blutige Abrechnung Und dann muss Michelle Geschichten pro Folge be- Baden-Württemberg hier nicht mehr
Regensburg. Aus München. Mit Christina Plate auch noch mit ansehen, wie gleitet die Reihe Einsätze 18.15 ¥ natürlich! 18.40 The Big Bang Theory
Moderation: Jessy Wellmer. 19.00 ¥ heute / Wetter Ronny von einem weiblichen der Kripo und der Streife mit 18.45 Landesschau BW Magazin Comedyserie. Die Helium-
Kommentar: Tom Bartels 19.25 ¥ a Die Rosenheim-Cops Fan angehimmelt wird. echten Polizeibeamten. 19.30 ¥ SWR Aktuell BW Krise. Mit Johnny Galecki
20.00 ¥ Tagesschau Krimiserie. Eiskalt abserviert 19.40 ¥ GZSZ Soap. Mit J. Uhse 19.55 Sat.1 Nachrichten 20.00 ¥ Tagesschau 19.05 Galileo Magazin. Geld-Held

Um Himmels Willen Der große Warentest Bones – Die Knochenjägerin Da muss Mann durch Marktcheck Die Simpsons
Der Prozess der Mutter Oberin Von Sonnenschutz bis zum Elektro- Während einer nächtlichen Auto- Paul (Wotan Wilke Möhring) hat Die Lust auf Sex muss im Alter Als nach einem Server-Absturz an
gegen die Bavaria-Bank läuft nicht Fahrrad, vom Mückenspray bis fahrt wird ein Schädel von einer mit Lena (Julia Jentsch) seine Traum- nicht nachlassen. Gesundheitsex- der Schule plötzlich nichts mehr
gut, die Existenz des ist gefährdet. zur Funktionsjacke – rechtzeitig Autobahnbrücke auf ein Auto ge- frau gefunden. Doch seine Auser- perte Dr. Zimmermann erklärt bei funktioniert, sieht Lisa das als
Eine Niederlage würde Bürger- vor Sommerbeginn zeigt die Doku worfen. Brennan (Emily Deschanel) wählte kommt aus gutem Hause und Moderatorin Hendrike Brennink- willkommene Gelegenheit, die
meister Wöller (Fritz Wepper) in Testsieger und -verlierer der Stif- untersucht den Schädel auf Eigen- Lenas Mutter ist von der Partner- meyer, wie sich der Hormonhaus- Springfield Elementary in eine Art
die Hände spielen. tung Warentest. arten und findet Bissspuren. wahl ihrer Tochter nicht begeistert. halt im Alter umstellt. Waldorf-Schule zu verwandeln.
Unterhaltungsserie 20.15 ARD Doku 20.15 ZDF Krimiserie 20.15 RTL Komödie 20.15 SAT.1 Magazin 20.15 SWR Trickserie 20.15 PRO 7
20.15 ¥ a Um Himmels Willen 20.15 ¥ Der große Warentest 20.15 ¥ Bones – Die Knochenjä- 20.15 H Da muss Mann durch 20.15 ¥ Marktcheck 20.15 Die Simpsons Eins, zwei
Falsche Hoffnungen Doku. Wie gut sind Fahrrad, gerin Krimiserie. Ein Kan- Komödie (D 2015) Mit U.a.: Todesfalle Bahnüber- oder drei / Moonshine
21.00 ¥ a In aller Freundschaft Grill & Mückenschutz? nibale und der Hunger auf Wotan Wilke Möhring, Julia gang – wenn Sparmaßnah- River / Die unheimlich ver-
Arztserie. Wie mit 16 21.00 ¥ Frontal 21 Magazin. mehr. Mit Emily Deschanel Jentsch, Jan Josef Liefers men Leben kosten / Balan- teufelte Zeitreise durch das
21.45 ¥ Report Mainz Restaurant-Essen aus 21.15 ¥ Bones – Die Knochen- 22.00 akte 20.17 Magazin. Bezie- ce-Produkte – von wegen schwarze Loch / Homers
Magazin. U.a.: REWE und der Plastiktüte – Vorgekocht jägerin Krimiserie. Die Mut- hungskiller Schwiegereltern! gesund und ausgewogen / vergessene Kinder
Edeka in der Kritik: In vielen und aufgewärmt / Pässe ter, die in die Luft ging. Das Wenn die Familie den neuen Frisches Grün – so gedeihen 22.10 Circus Halligalli Show. Red
Läden wird kein Tariflohn aus dem Internet – Flucht Team untersucht den Tod Partner mobbt / Achtung Küchenkräuter richtig gut  Nose Day Spezial. Gäste:
mehr bezahlt / Sozialleis- unter falschem Namen / einer Hausfrau, die mit einer Sperrmüll-Abzocke! Die 21.00 ¥ Die Sofa-Richter (2/6) Dwayne „The Rock“ John-
tung ohne Empfänger: Krebsgefahr durch Radon- selbstgebauten Bombe in die dreiste Masche der Müll- Das Rechtsmagazin son, Zac Efron, Kelly Rohr-
Der Familienzuschlag soll gas – Streit um Grenzwerte Luft gesprengt wurde. Mafia / In 14 Tagen Nicht- 21.45 SWR Aktuell Baden- bach, Alexandra Daddario,
vor Hartz IV schützen, er- 21.45 ¥ heute-journal 22.15 ¥ CSI: Den Tätern auf der raucher – was taugen die Württemberg Lilly Becker, Katy Perry, Red
reicht aber fast niemanden. 22.15 ¥ Urlaub im Slum Doku- Spur Krimiserie. Mord nach Versprechen der Entzugsin- 22.00 Familie Heinz Becker Nose Day-Bär. Moderation:
Moderation: Fritz Frey mentation. Eine deutsche Modell (1+2). Catherines dustrie? / Sechs Jahre War- Comedyserie. In der Galerie Joko Winterscheidt, Klaas
22.15 ¥ Tagesthemen Kinderärztin in Indien Vater, Sam Brown, eine ten und kein Urteil – wie ein 22.30 Freunde in der Mäules- Heufer-Umlauf
22.45 ¥ a H Lügen und andere 22.45 ¥ Markus Lanz Talkshow schillernde Persönlichkeit in Vater am Rechtsstaat ver- mühle Show. Mit Albin 23.15 Two and a Half Men Co-
Wahrheiten Tragikomödie   0.00 heute+ Magazin Las Vegas, feiert eine Abris- zweifelt. Mod.: Claus Strunz Braig, Karlheinz Hartmann medyserie. Baseball. Busen.
(D 2014) Mit Jeanette Hain   0.15 Neu im Kino sparty für ein altes Casino. 23.10 Spiegel TV – Reportage Re- 23.00 SWR3 Comedy Busen. Baseball. / Tot, tot,
  0.30 ¥ Nachtmagazin Magazin. In Zeiten des Nach der Explosion des portagereihe. SOS Familie – Festival – Lachen an der Koma, Florida / Sehr erfreut,
  0.50 ¥ H Meine Frau, unsere abnehmenden Lichts von Hauses wird einer von Sams Hilfe für Mütter in Not Weinstraße (VPS 22.59) Walden Schmidt / Peter
Kinder und ich Komödie Matti Geschonneck Investoren tot aufgefunden.   0.15 Dinner Party – Marlene Show. Urban Priol Pans Mutter. Mit Jon Cryer
(USA 2010) Mit Robert De   0.20 ¥ H Sterben für Anfänger   0.00 RTL Nachtjournal lädt zum Talk Gespräch. 23.30 Die Pierre M. Krause Show   0.55 Empire Dramaserie. Auch
Niro. Regie: Paul Weitz Komödie (USA/D/GB/   0.30 ¥ Bones – Die Knochen- Radikalisierung durch den 23.55 kabarett.com Show du, Brutus? Mit T. Howard
  2.25 ¥ a H Lügen und andere NL 2007) Mit Matthew jägerin Krimiserie (Wh.) Islam. Mod.: Marlene Lufen Alexandra Gauger   1.45 2 Broke Girls Sitcom (Wh.)
Wahrheiten Tragikomödie Macfadyen. Regie: Frank Oz   1.20 ¥ Bones Krimiserie (Wh.)   1.15 Schicksale Doku-Soap (Wh.)   0.25 Familie Heinz Becker (Wh.)   2.35 Undateable Comedyserie
(D 2014) Mit Jeanette Hain   1.45 ¥ SOKO Köln Krimiserie.   2.15 ¥ CSI: Den Tätern auf der   1.40 Auf Streife – Die Spezialis-   0.55 Alfons und Gäste (Wh.)   3.05 Spätnachrichten
  4.10 ¥ Brisant Boulevardmagazin Blutige Abrechnung (Wh.) Spur Krimiserie (Wh.) ten Reportagereihe (Wh.)   1.40 Comedy Tower Show   3.10 My Boys Comedyserie

BAYERN 3 VOX KABEL 1 ORF 1 KIKA/ARTE EUROSPORT 1


14.40 ¥ Wer weiß denn sowas? 5.20 CSI: NY. Krimiserie 6.45 Ver- 5.10 Blue Bloods – Crime Scene 8.10 õ ¥ Malcolm mittendrin (VPS 8.50 Mein Bruder und ich 9.00 Prin- 8.30 Fechten 9.30 Tennis (Wh.)
(VPS 14.45) 15.30 Rossnarrisch! – klag mich doch! Doku-Soap 10.50 New York (Wh.) 5.50 The Menta- 8.00) (Wh.) 8.25 Bezaubernde Jean- zessin Lillifee 9.25 Roary, der Renn- 10.30 Tennis (Wh.) 11.00 Tennis:
Ein Pferdesommer in Schwaiganger vox nachrichten 10.55 4 Hochzeiten list. Krimiserie (Wh.) 6.40 Detektiv nie 8.55 ¥ Dawson’s Creek (VPS wagen 9.45 Teletubbies 9.55 Au French Open. 3. Turniertag, 1. Runde
(2) 16.00 ¥ Rundschau 16.15 ¥ Wir und eine Traumreise (Wh.) 11.55 Rockford (Wh.) 8.35 Castle (Wh.) 8.50) (Wh.) 9.40 ¥ † Melissa & Schwarte! 10.18 Kikaninchen 10.25 18.00 Tennis. French Open – Match-
in Bayern 17.30 Abendschau – Der Shopping Queen. Doku-Soap (Wh.) 9.30 Navy CIS: L.A. Krimiserie (Wh.) Joey (VPS 9.35) 10.00 a Drop Dead Super Wings 10.50 Glücksbärchis – ball Becker. Analysen und Interviews
Süden 18.00 ¥ Abendschau 18.30 13.00 Zwischen Tüll und Tränen 10.25 Navy CIS. Krimiserie (Wh.) Diva (VPS 9.54) (Wh.) 10.45 ¥ † Willkommen im Wolkenland 11.10 aus dem Stade Roland Garros mit
¥ Rundschau 19.00 ¥ Gesundheit! Doku-Soap (Wh.) 14.00 Mein Kind, 11.20 Without a Trace. Krimiserie Devious Maids (VPS 11.20) 12.05 Mia and me (Wh.) 11.35 Doki 12.00 Boris Becker 18.15 Tennis: French
19.30 ¥ a Dahoam is Dahoam. Rus- dein Kind – Wie erziehst du denn? 12.15 Cold Case. Krimiserie. Das ¥ Dawson’s Creek 12.50 † Drop Pinocchio 12.25 Garfield 12.50 Open. 3. Turniertag, 1. Runde. Aus
sische Freiersfüße 20.00 ¥ Tages- 15.00 Shopping Queen. Doku-Soap. Versprechen 13.05 Castle. Der Tod Dead Diva (VPS 12.45) 13.35 ¥ † Sherlock Yack – Der Zoodetektiv Paris 21.15 Tennis. French Open –
schau 20.15 õ ¥ Hindafing. Wahl- Motto in Leipzig: Fashion Lover – Sei kommt live 14.00 The Mentalist. Cougar Town (VPS 13.30) 13.55 ¥ 13.15 Piets irre Pleiten 13.40 ¥ Die Matchball Becker 21.40 Eurosport
kämpfe / Energiewende 21.45 ¥ der Hingucker in deiner neuen Som- Wahrheit tut weh 14.55 Navy CIS: a Scrubs (VPS 13.50) (Wh.) 14.15 Pfefferkörner 14.10 Schloss Einstein News 21.50 Tennis 22.45 WTCC All
Rundschau 22.05 ¥ Faszination Wis- merjacke! Tag 2: Heike L.A. Krimiserie 15.50 News ¥ How I Met Your Mother (Wh.) 15.00 Sadie J. 15.25 ¥ Pearlie 15.50 Access 23.15 Motorsport. Porsche
sen 22.35 ¥ Leben – Gebrauchsan- 16.00 4 Hochzeiten und eine 16.00 Navy CIS 15.00 õ ¥ Malcolm mittendrin. Pound Puppies 16.50 ¥ Geronimo Supercup (Wh.) 23.40 Eurosport
leitung (VPS 22.30) Dokumentarfilm Traumreise Doku-Soap. Tag Krimiserie. Auftrag in Neapel Comedyserie 15.25 ¥ The Big Bang Stilton. Prinzessin Thea / Die Jetski- News 23.50 Tennis. French Open
(D 2017) 0.05 ¥ Wader Wecker Va- 2: Jackeline, Hannover 16.55 Abenteuer Leben täglich Theory (VPS 15.20) Piraten 17.35 ¥ Annedroids. Repa- (Wh.) 1.00 Tennis. French Open –
ter Land. Dokufilm (D 2011) 17.00 Zwischen Tüll und Tränen Magazin. U.a.: Blind Hotel 16.30 ZIB Flash (VPS 16.20) raturen 18.00 ¥ Ritter Rost 18.15 Game, Set & Mats (Wh.)
Doku-Soap. U.a.: Dresden / Schnäppchen. Moderation: 16.35 ¥ † Scrubs (VPS 16.25) ¥ Die Biene Maja. Der schleimlose
„Hochzeitshaus“ Seraphina Kalze 16.55 ¥ How I Met Your Mother Heinz / Das geschmackvolle Ge-
WEST 3 18.00 Hautnah: Die Tierklinik 17.55 Mein Lokal, dein Lokal (VPS 16.45) Sitcom schenk 18.40 Zoés Zauberschrank. SPORT 1
Doku-Soap. U.a.: Chihuahua- Reportagereihe 17.35 Die Simpsons (VPS 17.30) Biber am Fluss 18.50 Sandmann
11.55 ¥ Elefant, Tiger & Co. 12.45 Mischling „Paulchen“ „Andalucia“, Heilbronn 18.00 ZIB Flash (VPS 17.55) – ARTE – 9.00 Teleshopping 13.00 Normal
¥ aktuell 13.00 Planet Wissen 14.00 19.00 Das perfekte Dinner 18.55 Achtung Kontrolle! 18.05 Die Simpsons (VPS 18.00) 19.20 ARTE Journal (Wh.) 13.30 Storage Wars – Ge-
¥ Servicezeit (Wh.) 14.30 ¥ Kultur- Doku-Soap. Tag 2: Vicky Reportagereihe. Kontrolle 18.25 ¥ The Big Bang Theory 19.45 ¥ Re: Reportagereihe schäfte in Texas (Wh.) 14.00 Garage
erbe Bauernland 15.15 ¥ Wer weiß (38), Koblenz / Vorspeise: am Hamburger Hafen! 19.45 ZIB Magazin 20.15 Trump, mein neuer Gold (Wh.) 15.00 Storage Hunters
denn sowas? (Wh.) 16.00 ¥ aktuell Gambas al ajillo 20.15 Achtung Abzocke – Ur- 19.54 Wetter Präsident Dokumentation UK (Wh.) 16.00 Storage Wars (Wh.)
16.15 daheim & unterwegs 18.00 20.00 Prominent! Magazin laubsbetrügern auf der 20.00 ZIB 20 21.15 Steve Bannon: Der Trump- 16.30 Storage Wars – Die Geschäf-
¥ WDR aktuell / Lokalzeit 18.15 ¥ 20.15 Sing meinen Song – Das Spur Dokumentation. Mit- 20.15 ¥ SOKO Kitzbühel Flüsterer (VPS 21.10) Doku temacher (Wh.) 17.30 Storage Wars
Servicezeit 18.45 ¥ Aktuelle Stunde Tauschkonzert (2) Show. telmeer (Athen, Kreta, Mal- Krimiserie. Into the Wild 22.05 Gesprächsrunde (Wh.) 18.00 Parking Wars. Doku
19.30 Lokalzeit 20.00 ¥ Tagesschau Stefanie Kloß (Silbermond) lorca). Mod.: Peter Giesel 21.05 ¥ a Soko Donau Krimiserie. Gast: David Herszenhorn (Wh.) 18.30 Parking Wars . Doku-
20.15 ¥ a Abenteuer Erde. Die 22.05 Die Silbermond-Story Doku 22.10 K1 Magazin Was tun, wenn Der Tag an dem Penny Lanz 22.20 ¥ Unter Fremden – Eine mentationsreihe (Wh.) 19.00 Poker.
wunderbare Welt der Enten 21.00 22.55 Meylensteine (3) Show man im Urlaub abgezockt starb. Mit Stefan Jürgens Reise zu Europas Neuen European Poker Tour (6) 20.00 Yu-
¥ Quarks & Co. 21.45 ¥ aktuell Helene Fischer wurde? Die besten Tipps 21.50 ZIB Flash Rechten (VPS 22.15) kon Gold (Wh.) 21.00 Yukon Gold
22.10 ¥ a Der Island-Krimi: Tod der 23.55 vox nachrichten vom Rechtsexperten 22.00 ¥ Willkommen Österreich 23.15 Nicht Frau, nicht Mann! (Wh.) 22.00 Yukon Gold (Wh.)
Elfenfrau. TV-Kriminalfilm (D 2016)   0.15 Medical Detectives – Ge- 23.15 Abenteuer Leben am 23.25 Willkommen Österreich (VPS 23.10) Dokumentation 23.00 Die Pokerstars.de Latenight-
23.40 ¥ Lilyhammer 0.25 ¥ H Red heimnisse der Gerichtsme- Sonntag Magazin Spezial „Guten Morgen“   0.15 Streetphilosophy Show 0.00 Bullriding (2) Pro Bull Ri-
Rock West. Thriller (USA/F 1993) dizin Dokumentationsreihe   1.00 Late News   0.00 ZIB 24 (VPS 23.55) (VPS 0.10) Magazin ders, Springfield/USA 1.00 Clips

RTL 2 SRF 1 SRF ZWEI ORF 2 3 SAT VIVA


6.50 Privatdetektive im Einsatz 8.55 13.00 Meteo 13.10 Glanz & Gloria 10.40 † Parenthood 11.25 Julia – 13.15 ¥ heute mittag 14.00 ¥ Frisch 9.45 nano (Wh.) 10.15 ¥ Hart aber 6.00 VIVA Wecker. Rock + Pop 8.00
Frauentausch 10.55 Traumfrau (Wh.) 13.30 Der Landarzt 14.20 Wege zum Glück 12.10 Alisa 12.55 gekocht 14.25 ¥ Wege zum Glück fair 11.15 Was wir noch nicht wis- Viva Top 100. Show. Mit Ardian
gesucht 11.55 Die Geissens – Ei- a Bettys Diagnose (1) 15.15 Die Tennis: French Open. 1. Runde 15.10 ¥ Sturm der Liebe 16.00 ¥ sen 11.40 Natur im Garten (Wh.) und Sero. Jeden Freitag präsentie-
ne schrecklich glamouröse Familie! Brocki-Profis (Wh.) 15.55 Lilly 19.10 † Jamies Wohlfühlküche – Barbara-Karlich-Show 17.00 ¥ ZIB 12.10 õ ¥ Universum 13.00 ¥ ZIB ren Euch Melissa, Jan und T-Zon auf
12.55 Köln 50667 (Wh.) 13.55 Schönauer – Heimkehr ins Glück. Essen, das glücklich macht 20.00 17.05 ¥ heute österreich 17.30 ¥ 13.15 Fernweh: Karibik 18.30 na- www.facebook.com/viva von 17
Berlin – Tag & Nacht (Wh.) 14.55 TV-Romanze (D/A 2009) 17.30 sportflash 20.10 † H Malavita – heute leben 18.30 ¥ heute konkret no 19.00 ¥ heute 19.20 Kulturzeit bis 18 Uhr die offiziellen Deutschen
Next, Please! 16.00 X-Diaries  17.00 Guetnachtgschichtli 17.40 Telesgu- The Family. Krimikomödie (USA/F 18.51 heute infos und tipps 19.00 20.00 ¥ Tagesschau 20.15 ¥ a Ellas Charts live im Stream und das exklu-
Die Straßencops West – Jugend im ard 18.00 Tagesschau 18.10 Meteo 2013) Mit Robert De Niro, Michelle Bundesland heute 19.23 Wetter Entscheidung. TV-Drama (D 2015) siv vor allen anderen! 10.00 VIVA
Visier 18.00 Köln 50667 19.00 Ber- 18.15 Mini Beiz, dini Beiz 18.40 Pfeiffer, Tommy Lee Jones. Regie: (VPS 19.00) 19.30 ¥ Zeit im Bild 21.45 Notfall im Mutterleib 22.30 Charts... 5 years ago. Magazin 11.00
lin – Tag & Nacht 20.00 RTL II News Glanz & Gloria 19.00 Schweiz ak- Luc Besson 22.05 Tacho 22.35 spor- 19.49 ¥ Wetter 19.55 ¥ Sport ak- Plötzlich ist die Welt ganz klein. Do- Music. Hier ist der Name Programm:
20.15 Hartz und herzlich – Die Benz- tuell 19.25 SRF Börse 19.30 Tages- taktuell 22.45 Newsflash 22.55 † tuell 20.05 ¥ Seitenblicke 20.15 ¥ kumentarfilm (D 2016) 23.50 ¥ „Music“ präsentiert schonungslos
Baracken von Mannheim 22.15 Der schau 19.55 Meteo 20.05 Ein Fall für H Hot Fuzz – Verbrechen verboten Universum 21.05 ¥ Report. Magazin Meine Narbe – Ein Schnitt ins Leben. die angesagtesten Clips überhaupt!
Jugendknast – Deutschlands jüngs- zwei. Krimiserie. Blind Date 21.05 (VPS 23.00) Actionkomödie (GB/F/ 22.00 ¥ ZIB 2 22.25 Euromillionen Dokumentation 0.45 Reporter 1.05 12.00 VIVA Top 20 Singlecharts.
te Verbrecher 23.15 Der Knast – Kassensturz 21.50 10vor10 22.15 USA 2007) 0.55 † H Malavita – 22.35 ¥ kreuz und quer 0.00 ¥ a 10vor10 (VPS 21.50) 1.35 ¥ a Ellas 13.00 Your Choice. Magazin 2.00
Schwerverbrecher am Limit 0.15 Meteo 22.25 Club 23.45 Tages- The Family (VPS 1.00) Krimikomödie Die Säulen der Erde (VPS 0.05) (3/4) Entscheidung. TV-Drama (D 2015) Night Sounds. Rock + Pop. Rettung
Autopsie. Dokumentationsreihe schau Nacht 0.00 nachtwach. Talk (USA/F 2013) Mit R. De Niro (Wh.) TV-Historienfilm (CDN/D/GB ’10) Mit Petra Schmidt-Schaller (Wh.) bei schlaflosen Nächten
H Spielfilm C Magazinsendung 1 Sport ™ Stereo õ Dolby ® Schwarz-Weiß † Mehrkanal-Ton ¥ Untertitel für Hörgeschädigte auf TV-Tafel 150
Golf4, 75PS, 125TKM, Klima, Scheckh.,
So/Wi-Reif. 5-trg. schwarz-met., Zahnr.
gem. € 2.450,-. T 0176/99234486
Polo 6n2, Bj.00, 1.4, 198tkm, 2.Hand,
HU/AU neu, Faltdach,1700€. 07453/7160
Automobile ALB
Ankauf aller Fahrzeuge
zu Höchstpreisen
' 0 74 27 / 41 97 15 · 01 73 / 464 464 4
Blumenstr. 42 · 72355 Schömberg Opel Meriva 1.4 drive, EZ 02/2016, 140
PS, 30.300 km, Pepper Dust Metallic,
Klimaaut., Lederlenkrad,
Sitz/Lenkradheizung, Einparkhilfe, u.v.m.
AUTOMOBile IBO Fiat Sedici 1.6 4 x 2 Emotion, EZ 08/ 15.290,– €
Kaufe alle Fahrzeuge 2012, 120 PS, 27.500 km, Purple Haze Auto-Team GmbH, Balinger Straße 92,
– auch defekt für Export – Metallic, elektr. FH, Lederlenkrad, Klima- 72348 Rosenfeld, Telefon 07428/9386-0 Tiguan Sport & Style 2,0 TDI 4WD Pano
Biete Höchstpreise. automatik, LM-Felgen, u.v.m. 9.990,– € AHK, Navi, Alu Felgen 17" Bronze met. EZ
T 01 72 / 7 65 16 14, 0 74 27 / 41 54 66 Auto-Team GmbH, Wasserwiesen 31, Schnäppchen! Opel Agila, Mod. 09, 1. Hd., 08/11, 140 PS, viele Extras, HU 08/18,
Rottweiler Str. 37, 72355 Schömberg 72336 Balingen, Telefon 07433/90970-0 s. gt. Zust., nur 2.450 €. T 0176 56103613 85.tkm, 15.699 €. T 07724/82419
VW Bus T6 TDI, Bj. 16, a. W. Multiv.-Calif.,
ESP,Kli.,Web.,u.v.Extr.,a. W. AHK bis 3,2
to.,MwSt,VHB-30%u.LNP,T 07622672574
VW Polo Comfortline 64 PS, EZ 2007,
Duster 4 x 4, 6/11, 9/18, 1. Hd., AHK, Ben. Renault Scenic, 1.6 Ltr., 110 PS, EZ 4/2011 119tkm, silber, Klima, ZV, LM, ABS, Servo,
52 tkm, 9.500 €. T 0 74 26 / 91 39 75 8-fach bereift, AH Kuppl.,5-türig,36.000 km 3Tür. scheckheft Preis VBT 07433 273434
gepfl., VHB 9.300 €. Tel. 0741/42270
Scenic, 7-Sitzer, 8-fach ber., TÜV Neu, 123
tkm, VHB 3450 €. T 0173/7805959

Gepflegter Fiesta, EZ 08, 69 PS, 4-trg., TÜV


5/19, Scheckheftgepfl., 8-fach ber., Klima, Suche VW Auto, Bus od. Geländewagen
4.500€ VHB , T 0176/ 30108782 m./ohne TÜV, km egal. T 0174/1852579

A1 Sportb, 5-tür., TDI 77KW, EZ 01-14, C180 CGI Blue Efficiency Limousine
69.800 km, scheckh.,Topp Ausst. Navi, ALU, Avantgarde, Sportpaket, Automatik, Benzin,
SHZ uvm., Preis: VHB T 0151/50003006 EZ 5/10, 40Tkm, scheckheftgepflegt, NR-
Fahrzeug, 8fach bereift, AU+HU 5/19, VHB
17.000 Euro. T 0176/31574088
A4 Avant S-line, 2,0 TDI, schwarzmet. 174
tkm, EZ 07, Scheckh. gepfl. Stand u. Sitz-
Skoda Superb Combi 2.0 TDI DSG
heiz. Navi, AHK, So/Wi-Reifen neu, Turbo,
Rußpartikelfilter, Zahnriemen u. Service Ambition, EZ 01/2011, 140 PS, 82.000
neu. VB 10.500 € T 0174/4833087 km, Schwarz, Diesel, elektr. FH, Klimatronic,
Lederlenkrad, AHK, Navi, LM, 6-Gang-DSG-
MB 170 CDi, Bj. 00, grün. Pl., 1.250 €; MB A Getriebe, u.v.m. 14.480,– € Cabrio 9-3 Bj. 03 Vollleder ATM, Schwarz,
Hyundai Tucson 2.0 CRDi 2WD, EZ 06/ 140, Bj.01, 99tkm, 1100 € T 07720 32960 Opel Adam 1.4 Jam, EZ 02/2016, 87 PS,
2016, 136 PS, 1.500 km, Schwarz, DIESEL, 23.700 km, Blau, elektr. FH, Klima, LM, Auto-Team GmbH, Wasserwiesen 31, Original, guter Zustand, TÜV 18, Inspektion
Einparkhilfe, elektr. FH, Klimaautomatik, Lederlenkrad, Parkpilot, IntelliLink-Radio, 72336 Balingen, Telefon 07433/90970-0 VHB 3700€ T 01713180837
Lichtsensor, Sitzheizung, u.v.m. 22.990,– € Sitz/Lenkradheizung, u.v.m. 12.490,– €
Auto-Team GmbH, Wasserwiesen 31, Auto-Team GmbH, Balinger Straße 92,
72336 Balingen, Telefon 07433/90970-0 72348 Rosenfeld, Telefon 07428/9386-0

Suche Auto, Bus od. Geländewagen Subaru Legacy Bj. 98, 142 350 tkm, grüne
m./ohne TÜV, km egal. T 0174/1852579 Plakette, Boxermotor, 1994³, 85kw, TÜV
05/17, AHK, elektr. Fensterheber, Allrad,
Dachträger, 400 € T 07478 / 420

Ford Escort CLX Lim., rot, 44.400km, 75


Opel Astra Sports Tourer 2.0 CDTi, PS, unfallfrei, erste Hand, SBD, Bj.07/92,
EZ 08/2012, 165 PS, 109.000 km, Grau, Suche Toyota Auto, Bus, Geländewagen TÜV 04/18, 5-Sitzer, 1.400 € VHB. T
Diesel, Einparkhilfe, elektr. FH, Sitzheizung, m./ohne TÜV km egal. T 0174/1852579 0171/9218074
Gut gepfl. Mazda 3 1,6 Sport Act.-105PS, ZV, Klimaaut., u.v.m. 10.870,– € FENDT Traktor F 24, Bj/59, mit Hydraulik.
BJ. 2008, 1 Vorbes., NR, Winterr. Aluf., Auto-Team GmbH, Balinger Straße 92, T 0173 7819115
TÜV/AU neu, 5190€. T 0176 63004783 72348 Rosenfeld, Telefon 07428/9386-0
Schöne 2 CV im Original-Zustand, Bj.
BMW 118i Cabrio, EZ 07/2011, 143 PS, Mazda 323, 153tkm, KD / TÜV neu, 73 PS, 1987, TÜV neu, Festpreis 6.900,- €, zu
37.000 km, Schwarz, Klimaaut., Sport- GSD, gt. Zust., 1.400,- €. T 0172/7003341 verkaufen, T 07631/9388669
Lederlenkrad, Einparkhilfe, Sitzheizung,
Sportsitze, u.v.m. 18.200,– €
Auto-Team GmbH, Wasserwiesen 31,
72336 Balingen, Telefon 07433/90970-0
MB 280 E CDi, Lim., 1. Hd., Bj. 07, Auto-
X1-xDrive 2.0d Autom 177PS, EZ5/11 matic, FP 7.900,- €. T 0176 / 56103613
63tkm, grau metallic, AHK, Xenon,
Klimaaut., uvm, sehr gepfl, 8- fach bereift, A 170 Classic, Benzin, EZ 04/06, 88tkm,
VHB 16.400€. T 0170/2817080 silber-metallic, TÜV neu, PDC, Sitz-Hzg.,
unfallfrei, Scheck.H., sauber, VB 5.550 €. Opel ADAM 1.4 Jam, EZ 01/2016, 87 PS, Opel Corsa 1.4 Drive, VW Caddy 1.6 TDi CoolProfi,
T 07739/926687 od. 0174/3234142 22.500 km, Blau, elektr. FH, Klima, LM, EZ 03/2016, 90 PS, 28.900 km, Schwarz, EZ 08/2013, 102 PS, 51.500 km, Silber,
Lederlenkrad, Einparkhilfe, Einparkhilfe, CD-Radio, Klima, Sitzheizung, CD-Radio, elektr. FH, Klima, ZV, u.v.m.
C 200 Diesel, BJ 2001 VB 2900,- € Sitz/Lenkradheizung, u.v.m. 12.990,– € Tempomat, u.v.m. 11.490,– € 11.990,– € Oldtimer Youngtimer gesucht. Seriöse
Su. gepfl. BMW und Audi ab Bj. 06 ML 400 Diesel, BJ 2004, VB 6300,- € Auto-Team GmbH, Wasserwiesen 31, Auto-Team GmbH, Balinger Straße 92, Auto-Team GmbH, Balinger Straße 92, Abwicklung garantiert. Bitte alles anbieten.
AH Grossmann T 07423/920050 T 07721/9982590 od. 0151/20175811 72336 Balingen, Telefon 07433/90970-0 72348 Rosenfeld, Telefon 07428/9386-0 72348 Rosenfeld, Telefon 07428/9386-0 T 0172/1777257

www.schwarzwaelder-bote.de/servicecenter
Jetzt K leinanzeigen online inserieren!
Süd KLEINANZEIGER Di./Mi. - 22. KW 2017

Yamaha 750 Super Tenere, Bj/93, guter Rasenmäher m. Antrieb, 56 cm Schnittbr., Kity 638 Hobelm., Langlochvorricht., gt.
Zustand, mit Zubehör, VB 1300 €. 1x gebraucht , 150 €. T 0771 / 7011 Zust., VB 2200 € T 0151/58172650
KTM 350 Motocross 2 Takt, offen, wenig
gefahren, gebrauchssp. vorh., VB 1200 €. Profi-Rasentraktor Etesia, 80 cm, 18 PS, Bj.
T 07402/1700 o. T 0170/2356985 2009, VB 1280 €. T 0173/4138440 Horb-Mitte, 3 min z. Bhf, 3-Zi.-Whg., ideal
f. Studenten-WG ., ruh., Parkett, max. 2
Suche alte Vespa Roller, Bj. 1949 - 1975. Pers., k. HT, ab 1.9. T 0170/2322209
Flohmark und Haushaltsauflösung
Auch defekt oder Teile. T 0173/6614057
Samstag: 03.06.2017 von 9 bis 13 Uhr in
.
der Tuttlinger Str. 1, 72336 Balingen
Hülsta Kleiderschrank, neuwertig,
weiss/Sand, B/H/T, ca. 287/230/61 cm, FDS Nord, großzügige, sonnige, 3.-ZWhg,
Preis 900,- €, T 07621/7064080 97m², Küche, Bad, Gäste WC, großer
Messingbett 1,80 x 2,00 mtr m. Konsolen Balkon, Keller, Stellplatz, Gartenbenutzung,
und Zubehör, VHB. T 07722 /4478 610 € + NK T 0176 / 215 597 91
Rüttelplatte Wacker 6055, Elektrostart, 1 türk. Hirtenhund, Sivas Kangal, su. neues
470 Kg, Preis VB, T 0162/8000774 Zuhause, Freigang. T 0152/59030769 FDS: 4-Zi.-Whg, Bj. 27, HZG Gas, EA-V92,0
Möbel- und Gebrauchtwarenverkauf Kwh (m² a), Gart., 588 € T 07444/91037
Samstag von 9 - 12 Uhr, RW, Moker-Areal 1 Australian Shepherd-Welpe m.Papieren
Verk. Rasenmäher mit Korb und eine Stihl- (Nähe Telekom)Aktion Eine Welt Rottweil
Motorsäge, guter Zustand T 07477/722 ab sofort abzugeben. T 07834 865874 Sonnige 3-Zi-Whg., 83m², EBK, gr. Südbalk.
z.Zt. keine Selbstanlieferung von Parkettb., 2 Kellerr., ruh. Lage, KM 425 € ab
Bastler kauft alle Motorräder ab Bj. 1960, Möbelspenden möglich ! Katzen Jung und Erwachsen suchen ein
auch Teile, defekt, Unfall usw., bitte alles 01.09.17, Horb-Talheim. T 07486 / 816
neues Zuhause. T 07425/3288050 od.
anbieten, T 0172/ 7324259 0741/13359. Fotos unter: Schöne Wohnung in Alpirsbach - Reutin
je 1 Kirschpflückkorb für Erwachsene www.tierschutzstiftung-marga-ihl.de 100qm, 4 Zi. gr.Garten, Terrasse auf
Ø25 cm H. 26 cm; für Kinder Ø18 cm H. 21 Wunsch mit Gar. ruhige Lage 620€. KM ab.
cm, sehr stabil u. wenig gebraucht zu Labradoodle Welpen mit Papiere, in blond 01.07.2017. T 015157144893
Suche Gebrauchtmotorrad. Barankauf. verkaufen T 07622 1755 und schwarz, gechipt, geimpft, entwurmt in
Gabelstapler gebraucht sowie Service Honda-Müller, Geislingen, T 07433/6539 liebevolle Hände zu verkaufen T 06327 /
UVV.SKT-Neckartal T 0171-7565427 507953
Suche 5 Zimmerwohnung od. Haus in
Horb T 0172/7370602

Bücherverkauf 3.6. von 9-12 Uhr. Platzprobleme? Mietlagerboxen für Privat


Traktor, Deutz D40.2, 35 PS, Bj.1963 Aktion Eine Welt Rottweil, Gemeindeh. u. Gewerbe, 1-25 m². Direkt an der A81,
Peko-Verdeck. HU 12/17, VB 3500 €. Waldtorstr. 8. Reiseb. und Atlanten, Ausf. Obdf., 24h-Zugang. T 07423 9207-0
Weitere Infos T 07427/8234 Bildbände Reisen/Länder für 1€. Wohnen auf Zeit in Kandern (15 km von
Schlafzimmerschrank, L= 300 cm, T= 58
cm, H= 222 cm T 0174/2006413 LÖ/Basel) vollmöbl. FeWo, auch für
Pendler, Internet, keine Haustiere, Rauchen
Vitrinenschrank gegen Anzeigengebühr außerhalb der Whg., ab sof. frei! EVK 256,5
Modelleisenbahner gesucht für den Bau kWh, WM ab 750,- € (je nach Pers. u.
abzugeben. H: 203 cm-T: 50cm-Br. 140 cm
einer H0-Anlage. T 0 151/61 48 14 47 Mietzeit) T 07626/971225
Nußbaum, 3 türig,1 Schublade 3 Glastüren.
T 07721/9169104
Honda, Roller 50 ccm, 50 km/h, Wegen Haushaltsauflösung verschiedene
T 0170/7183095
Möbel z. verkaufen, T 01520/3748579 Dringend gesucht, 2,5 bis 4 Zi.-Whg., von
Lifan 125T-6, EZ 04/07, 2.300 km,Tüv/AU Lora (Graupapagei) aus Richtung Sattel- Rentnerpaar, Raum Wittlingen, gerne auch
neu, 800 € ab 18 Uhr. T 07725/9165846 3-Seitenkipper, Kreiselheuer-Hydro, Klein- Wohnzi.-schrank, 4tlg., Eiche rustikal, H. ecke, Schramberg, entflogen. mit Garten, T 07621/1612242
ballenpresse zu verk. T 01522/6037499 2,20, L. 3,40, zu verschenk. T 07423 6944 Wer hat sie gesehen? T 07422/2577233
Vespa ET4, 124 ccm, EZ 98, 9000TKM,
VHB 750 € T 07626/1684
.
Suche 1-2 Zimmer-Whg. in Weil/Lörrach
ruhige alleinstehende Frau, ab sofort, bitte
3-Punkt Seilwinde, 5 t Zugkraft, elektr. melden unter T01517 105 6999
Steuerung, wie neu, 2800 €. T 07723 7884
Tandem, 2 t zul. GG, TÜV neu, Ladefl. 4 m
x 1,8 m, Boden rep.-bed., VB 700 €. 4 SR Goodyear 195 / 60 R 15 auf Achtung Kaminofenholz, srm 60,- €,
T 07402/1700 o. T 0170/2356985 Alufelgen f. Astra, Pr. VHB. T 07446 2480 Zufuhr möglich. T 0171/7565427
Verk. Pferdeanhänger Marke Krämer, f. Brennholz, Buche-Eschen Stämme 4 mtr.
2 Pferde m. Ponyhaube. EZ 05/03, gr. 2Zi., 71m², EBK, Laminatb.,
lang m. Lieferung zu verk., Buche-Eschen Bad/Dusche/WC, Abstellr., Stellpl., KM
Sattelkammer f. 2 Sättel, Pr. 1800 € VB, Brennholz gesägt-gespalten zu verkaufen.
Kontakt: ilonka.bier@ gmx.de 350€, 78730 Lauterb., T 017639932759
T 07429/9407034 T 0170/2743827
3,5 Zi., großzügige Whg. in RW Süd, helle
ruhige Lage, Balkon, EBK, 98m², Garage, ab
01.07, KM 750€ + NK T 01520 / 2723962
Rollator, sehr gut erhalten, Sulz sonnige 2-Zi-Neubau-Whg, neue EBK,
T 07728/353 ca. 60 m², Terrasse, Gartenant., Stellplatz,
4 x Kompletträder, Orginal für Mercedes Vereinszelt zu verk., Grundgröße 8x12m - 370 €, T 0176 82667563
Camper-Familie sucht Wohnmobil oder ML, Preis 550 €, T 0172/7288801 Traufhöhe 2,2m - Firsthöhe 3,2m, Wand-