Sie sind auf Seite 1von 178

2017

AUS- UND WEITERBILDUNG


IM QUALITÄTSMANAGEMENT
Sehr geehrte Leser, Kunden und Geschäftspartner!

Gegenwärtig erleben wir eine ereignisreiche Zeit – und damit Gleichermaßen von einer Revision betroffen sind natürlich
meinen wir nicht nur die politischen oder gesellschaftlichen auch unsere VDA-QM-System-Standards VDA 6.1, VDA 6.2
Bewegungen in der Welt, sondern vor allem die aktuellen Ver- und VDA 6.4. Auch hier wurden Anpassungen an die neue
änderungen in unserem Qualitätskosmos: Die Neuauflage der ISO 9001:2015 vorgenommen, die Sie in den jeweiligen Up-
ISO 9001 im Jahr 2015 hat eine enorme Auswirkung auf unsere grade-Schulungen zu den einzelnen Regelwerken erfahren.
automobilen QM-System-Standards. Details dazu haben wir ab Seite 56 beschrieben.

So ist die in der internationalen automobilen Praxis bewährte Sogar unser Kleinod, der Prozessaudit Standard VDA 6.3,
ISO/TS 16949 im Zuge ihrer Anpassung umbenannt worden wurde von ausgewiesenen QM-Prozessaudit-Experten über-
und am 1. Oktober 2016 als neue IATF 16949 erschienen. arbeitet. Da sich in der neuen Auflage die Anforderungen an
Selbstverständlich haben wir für Sie eine Upgrade-Schulung VDA-Prozess-Auditoren geändert haben, lohnt sich ein Blick
konzipiert, die alle Änderungen vom alten hin zum neuen auf unser aktualisiertes Schulungskonzept und die dazu pas-
Standard thematisiert. 1st/2nd party Auditoren können dieses senden Trainings ab Seite 66. Die wesentliche Aufgabe des zu-
Training als ihre Re-Qualifizierung nutzen und erhalten nach ständigen Arbeitskreises war es, die Anwendung des VDA 6.3
erfolgreicher Teilnahme schon ihr neues IATF-Zertifikat. Nä- im globalen Kontext zu verbessern und zu vereinfachen. Denn
here Informationen finden Sie ab Seite 42. der beliebte Rotband hat im Laufe der letzten Jahre immer
breitere Anerkennung gewonnen. In allen relevanten automo-
bilen Märkten werden VDA 6.3 Auditoren durch uns, unsere
Niederlassungen sowie durch unsere weltweiten Lizenzpartner
ausgebildet.

Als „jüngsten“ Zuwachs in unserem internationalen Netzwerk


können wir Skandinavien verzeichnen, wo sowohl die VDA
6.3 Publikation in schwedischer Sprache erhältlich ist als auch
unser Training. Des Weiteren sind Marokko, Bulgarien und
die Ukraine hinzugekommen – Anfragen aus dem Iran liegen
ebenfalls vor und werden derzeit verhandelt. Ein Blick auf un-
sere Weltkarte auf Seite 22 beweist: Mit unseren Trainings zu
QM-Themen bauen wir Brücken zur internationalen Zusam-
menarbeit! *)

Als herausragend möchten wir in diesem Zusammenhang


auch die Harmonisierung der FMEA (Fehler-Möglichkeits-
und Einfluss-Analyse / Failure Mode and Effects Analysis)
nennen, eines der wichtigsten Core Tools. Die AIAG, der ame-
rikanische Automobilverband, und der VDA hatten beschlos-
sen, ihre beiden unterschiedlichen Ansätze für diese Methode
auf eine einheitliche Linie zu bringen – eine interkulturelle
Zusammenarbeit, die in der Herausgabe eines gemeinsamen
FMEA-Bandes gipfelt. Trainings hierzu wurden in diesem
Heinz Günter Plegniere, Leiter VDA QMC deutsch-amerikanischen Arbeitskreis für diverse Zielgruppen
und Reinhard Hagen, Leiter der Aus- und Weiterbildung konzipiert und sind ab Seite 88 für Sie erläutert.

Eines ist gewiss: 2017 wird aufgrund der vielen Revisionen von
QM-Grundlagen ein spannendes Jahr für die Qualitätsprofis.
Herzliche Grüße Sollten Sie dazu Fragen haben oder unseren Rat benötigen,
sprechen Sie uns einfach an. Wir schlagen für Sie die Brücke
zwischen alt und neu, Lieferant und Hersteller, Trainer und
praxiserprobtem Experten.

Heinz Günter Plegniere Reinhard Hagen

*) Nicht ohne Grund haben wir in unserer diesjährigen Broschüre das Leitmotiv der Brücke gewählt!
Auf dem Titelbild und den Kapiteleröffnungsseiten finden Sie unterschiedliche Straßenbrücken für den
Automobilverkehr aus allen Teilen der Welt.

Vorwort
3
Qualifizierungen im Qualitätsmanagement
Automobilspezifisch – Praxisorientiert

Das Team der Die deutschen Automobilhersteller und Von den VDA-Mitgliedsfirmen wird der QM-
Aus- und ihre Zulieferer verfügen seit dem 1. August Ausschuss gestellt. Hier sind alle Automobil-
Weiterbildung 1997 über das Qualitäts Management Center hersteller sowie eine repräsentative Auswahl
bedankt sich (QMC). Das QMC ist beim Verband der Au- an Automobilzulieferern durch ihre QM-Lei-
bei allen im tomobilindustrie e. V. (VDA) im Geschäftsbe- ter und der VDA durch einen Geschäftsführer
QM-Ausschuss reich von Herrn Dr. Joachim Damasky unter vertreten.
des VDA QMC der Leitung von Herrn Heinz Günter Plegniere
vertretenen angesiedelt. Der QMA legt Qualitätsstandards fest und ent-
Unternehmen. wickelt diese weiter. Er versteht sich als gemein-
Die Aufgaben und Leistungen des QMC sind same Plattform zur Erarbeitung und Umset-
so vielfältig wie die Fragestellungen, mit denen zung harmonisierter Qualitätsstrategien und
wir uns tagtäglich im Qualitätsmanagement -methoden innerhalb der Automobilindus‑
der Automobilindustrie beschäftigen. Das trie.
Spektrum reicht von der Entwicklung von Sys-
temen und Methoden bis hin zur Gestaltung Der große Vorteil der Aus- und Weiterbildung
der Zukunft von Qualitätsmanagement-Syste- im VDA QMC ist, dass die zuvor in den Ar-
men in der Automobilindustrie. beitskreisen erarbeiteten und durch die VDA-
Regelwerke veröffentlichten Inhalte in Form
Gesteuert werden diese Entwicklungen sowie von branchenspezifischen Qualitätsmanage-
die Ausrichtung des QMC vom obersten Gre- ment-Schulungen durch qualifizierte Trainer
mium des deutschen Qualitätsgeschehens der aus den Arbeitskreisen an die Mitarbeiter der
Automobilindustrie, dem QM-Ausschuss un- Automobilindustrie weitergegeben werden.
ter dem Vorsitz von Herrn Knudt Flor, BMW
Group.

4
VDA QMC Aus- und Weiterbildung
Inhalt

Inhalts- und Terminübersicht 2017 ab Seite 6


Ihre Ansprechpartner Seite 18
Offene Schulungen Seite 19
Inhouse Training Seite 20
E-Learning Seite 21
Lizenzpartner ab Seite 22

I. AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR 1ST/2ND/3RD PARTY AUDITOREN

VDA-Auditor ab Seite 24
VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor ab Seite 24
IATF 16949 ab Seite 42
Audit-Regelwerke VDA 6.x ab Seite 56


II. AUTOMOBILSPEZIFISCHE QUALIFIZIERUNG FÜR MANAGEMENT,
FACHKRÄFTE UND PROJEKTVERANTWORTLICHE

QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung ab Seite 82


Managementsysteme ab Seite 124
Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette ab Seite 134

III. QUALIFIZIERUNGSPROGRAMME IN KOOPERATION

VDA – Verband der Automobilindustrie e.V. ab Seite 152


Neusoft Technology Solutions GmbH ab Seite 153
Fraunhofer-Institut ab Seite 158
TÜV SÜD Akademie ab Seite 162
Beuth Hochschule für Technik Berlin ab Seite 164

IV. ANMELDUNGEN, HINWEISE UND ZUSATZINFORMATIONEN

Publikationsübersicht Seite 168


Impressum Seite 170
VDA Publikationen als E-Books Seite 171
Referenten und Prüfer ab Seite 172
Anmelde- und Zahlungsbedingungen Seite 174
Anmeldeformular Seite 175

5
I. Aus- und Weiterbildung für
1st/2nd/3rd party Auditoren

ID Thema Seite Januar Februar März


Basisqualifizierung für Auditoren in der Automobilindustrie 24

104 Qualifizierung zum VDA-Auditor 28

154 Prüfungstag zum zertifizierten VDA-Auditor 29

111 Modul I: Grundlagen des Qualitätsmanagements 30

115 Modul I: Grundlagen des Qualitätsmanagements – E-Learning 30 Zugangscode ist 4 Wochen lang gültig

112 Modul II: Automobilspezifische Prozesse, Methoden und Werkzeuge 31

121 Qualifizierung zum VDA-QM-Beauftragten – Wochenseminar 32 06.-11. EIB

150 Prüfungstag zum VDA-QM-Beauftragten 34

113 Modul III: Messen, Bewerten und Verbessern 35

114 Modul IV: Auditor in der Automobilindustrie 36

151 VDA-Qualitätsmanager und internen Auditor – Prüfungstag 37

Weiterqualifizierung zum VDA-Qualitätsmanager und internen Auditor –


122 38
Wochenseminar

140 VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor – Auffrischungskurs 40

IATF 16949 42

201 IATF 16949 – Grundlagen 44

202 IATF 16949 für Führungskräfte 45

203 IATF 16949 – Umsetzung im Unternehmen 46

205 IATF 16949 – Praxistipps zu Kapitel 7.1.5: Ressourcen zur Überwachung und Messung 47

211 IATF 16949 – Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor 49 06.-08. DUS

212 IATF 16949 – Prüfungsvorbereitung für 1st/2nd party Auditoren 50

250 IATF 16949 – Prüfungstag zum 1st/2nd party Auditor 51

IATF 16949 – Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor mit zertifiziertem Abschluss –
221 52 06.-10. EIB
Wochenseminar
IATF 16949 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd party Auditoren im Rahmen der Re-
240 54 17.-18. FRA 27.-28. BER
Qualifizierung

230 IATF 16949 – Qualifizierung zum 3rd party Auditor 55 13.-16. BER

Inhalts- und Terminübersicht 2017


6 I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren
Veranstaltungsorte: BER = Berlin, DUS = Düsseldorf, EIB = Eibelstadt, EIS = Eisenach, FRA = Frankfurt am Main, FUL = Fulda, HAN = Hannover, ULM = Ulm

April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

24.-26. FRA 24.-26. HAN

27. HAN

03.-05. HAN 25.-27. FRA

Zugangscode ist 4 Wochen lang gültig

26.-28. FRA 06.-08. ULM

09.-14. EIS

29. FRA 09. ULM

06.-08. FUL

10.-12. FRA

13. FRA

24.-29. EIB 13.-18. EIS

10.-11. FUL

06. BER

13. BER

30.11.- -01.12.
03.-04. BER
BER BER

03.-04. FUL

10.-12. ULM 21.-23. FRA 13.-15. FUL

30. HAN 21. FRA

31. HAN 22. FRA

16.-20. EIS

27.-28. DUS 29.-30. FRA 29.-30. HAN 26.-27. ULM 28.-29. BER 26.-27. BER 23.-24. ULM 07.-08. FUL

15.-18. BER 10.-13. BER 25.-28. BER 11.-14. BER

Inhalts- und Terminübersicht 2017


I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren 7
ID Thema Seite Januar Februar März
Auditregelwerke VDA 6.x 56

11. ULM 04. ULM


301 VDA 6 – Zertifizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4 59 25. FRA
20. DUS 22. FUL

331 VDA 6.1 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren 60 10. ULM

311 VDA 6.1 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor 61

351 VDA 6.1 – Prüfungstag zum 1st/2nd oder 3rd party Auditor 62

332 VDA 6.2 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren 63

312 VDA 6.2 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor 64

352 VDA 6.2 – Prüfungstag zum 1st/2nd oder 3rd party Auditor 65

340 VDA 6.3 – Verlängerung der Auditorenqualifikation 68 Den benötigten Antrag finden Sie auf

08. FUL 06. FRA


333 VDA 6.3 – Upgrade-Schulung: von VDA 6.3 (2010) zu VDA 6.3 (2016) 69 27. FRA
20. HAN 21. FUL

315 VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor 70 06.-09. HAN

353 VDA 6.3 – Prüfungstag zum zertifizierten Prozess-Auditor 71 08. ULM

VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor mit zertifiziertem Abschluss -


321 72 16.-20. EIB 20.-24. EIS
Wochenseminar

341 VDA 6.3 – Kompetenz-Schulung für zertifizierte Prozess-Auditoren 74 13.-14. ULM

316 VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor für Dienstleistungen 75

334 VDA 6.4 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren 76

317 VDA 6.4 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor 77

354 VDA 6.4 – Prüfungstag zum 1st/2nd oder 3rd party Auditor 78

318 VDA 6.5 – Qualifizierung zum Produkt-Auditor 79

VDA 6.7 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor für Einzelproduktion und Werkstattfer-


319 80
tigung

Inhalts- und Terminübersicht 2017


8 I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren
Veranstaltungsorte: BER = Berlin, DUS = Düsseldorf, EIB = Eibelstadt, EIS = Eisenach, FRA = Frankfurt am Main, FUL = Fulda, HAN = Hannover, ULM = Ulm

April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

06. HAN 15. DUS


17. BER 09. FRA 11. FUL 06. HAN
19. BER 17. FRA
08. HAN 09. ULM 08. BER
20. BER 19. FRA 20. FRA

03.-05. ULM

06. ULM

07. HAN 18. FRA 21. FRA

04.-06. DUS

07. DUS

www.vda-qmc.de unter „Aus- und Weiterbildung“/“Antragsformulare“

13. FRA
07. FRA 09. FRA 08. ULM 10. FRA 08. DUS 07. FRA 16. FRA 01. DUS
21. ULM
27. FRA 22. FRA 22. HAN 25. HAN 21. ULM 25. FUL 23. FUL 11. ULM
27. FUL

02.-05. FUL 27.-30. ULM 22.-25. DUS 24.-27. FUL 11.-14. HAN

17. BER 12. ULM 20. HAN 14. FRA

29.05.- -02.06. 27.11.- -01.12.


24.-28. EIS 17.-21. EIS 18.-22. EIB 09.-13. EIB
EIB EIB EIS EIS

25.-26. DUS 22.-23. FRA 04.-05. FUL 08.-09. HAN

25.-27. ULM

19. FRA 11. HAN 20. FUL 04. ULM

23.-25. BER

26. BER

16. FRA 19. FUL

28.-29. HAN

Inhalts- und Terminübersicht 2017


I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren 9
II. Automobilspezifische Qualifizierung für
Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche

ID Thema Seite Januar Februar März


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 82

401 Kompaktkurs QM-Methoden 86 Auf Anfrage

SPC – Wirtschaftliche Prozessgestaltung und Prozesslenkung unter


402 87 Auf Anfrage
Berücksichtigung der Tolerierungsprozesse (VDA 4)
FTA – Fehlerbaumanalyse – Modell zur strukturierten Untersuchung
403 87 Auf Anfrage
komplexer Zusammenhänge (VDA 4)

405 QFD – Quality Function Deployment (VDA 4) 87 Auf Anfrage

TRIZ / TIPS – Theorie der erfinderischen Problemlösung /


406 87 Auf Anfrage
Theory of Inventive PROBLEM Solving (VDA 4)
DFMA – Fertigungs- und montagegerechte Produktgestaltung –
407 87 Auf Anfrage
Design for Manufacturing and Assembly (VDA 4)

408 DoE – Versuchsmethodik Design of Experiments (VDA 4) 87 Auf Anfrage

404 FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design und Prozess FMEA – Basisschulung 88

FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design und Prozess FMEA – Upgrade von
441 90 15. FUL
AIAG oder VDA FMEA
FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design und Prozess FMEA – Offener
442 91
Workshop (Theorie und Diskussion)
FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design und Prozess FMEA –
443 92
Managementinformation

444 Besondere Merkmale im Produktentstehungsprozess (PEP) 93 17. BER

409 8D und 5-Why Problemlösungsmethoden 94

410 VDA 2 – Produktionsprozess und Produktfreigabe (PPF) 95 06.-07. ULM

VDA 16 – Dekorative Oberflächen von Anbau- und Funktionsteilen im Außen- und


411 96
Innenbereich von Automobilen

412 Angewandte Statistik – Basisschulung 97

413 Angewandte Statistik – Aufbauschulung 98

414 Automotive Core Tools – Kompaktkurs 99

415 Automotive Core Tools – Modul I 100 20.-22. FRA

416 Automotive Core Tools – Modul II 101 15.-17. HAN

421 Qualifizierung zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional – Wochenseminar 102

450 Prüfungstag zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional 104

471 VDA 5 – Prüfprozesseignung 105

451 VDA 5 – Prüfungstag zum Prüfprozessbeauftragten 106

472 VDA 5 – Prüfprozesseignung – Praxistag 107

473 VDA-Prüfmittelüberwachung 108

452 Prüfungstag mit Prüfungsvorbereitung für VDA-Prüfmittelbeauftragte 109

474 Messtechnik für Neueinsteiger – Basisschulung 110

Inhalts- und Terminübersicht 2017


10 II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche
Veranstaltungsorte: BER = Berlin, DUS = Düsseldorf, EIB = Eibelstadt, EIS = Eisenach, FRA = Frankfurt am Main, FUL = Fulda, HAN = Hannover, ULM = Ulm

April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

05.-06. FRA 12.-13. DUS

28. FRA

29. FRA

20. FRA

08. BER

09.-10. FUL

03.-04. FRA 09.-10. DUS

23. DUS

17.-18. BER

19.-20. BER

28.-29. FUL

12.-14. DUS 16.-18. FUL

17.-19. FUL 15.-17. FRA

26.06.- -01.07.
EIS EIS

28. DUS

18.-19. ULM

20. ULM

09. BER

25.-26. ULM

27.10. ULM

05.-06. ULM

Inhalts- und Terminübersicht 2017


II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche 11
ID Thema Seite Januar Februar März
491 VDA DFSS – Design for Six Sigma – Green Belt automotive 114 Auf Anfrage

493 VDA DFSS – Design for Six Sigma – Black Belt automotive 116 Auf Anfrage

492 VDA DFSS – Deltaschulung Green Belt 118 Auf Anfrage

494 VDA DFSS – Deltaschulung Black Belt 120 Auf Anfrage

495 VDA DFSS – Design for Six Sigma automotive – Kompaktkurs (VDA 4) 122 Auf Anfrage

Managementsysteme 124

501 VDA 1 – Dokumentation und Archivierung 126

502 CoP – Conformity of Production – Basisschulung 127

503 Produktsicherheitsbeauftragter (PSB) in der Automobilindustrie 128 09. -10. DUS

504 Vertrags- und Produkthaftung in der automobilen Wertschöpfungskette 130

505 Fehlerkultur und Führung (nur Inhouse) 131 Auf Anfrage

506 Fehlerkultur und Führung – Vortrag (nur Inhouse) 132 Auf Anfrage

Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 134

601 Reifegradabsicherung für Neuteile – Informationen für Führungskräfte 136 Auf Anfrage

603 Reifegradabsicherung für Neuteile – E-Learning 136 Zugangscode ist 4 Wochen lang gültig

602 Reifegradabsicherung für Neuteile 137

VDA Standardstruktur Komponentenlastenheft: Ein Beitrag zur Qualitätssteigerung von


604 138 Auf Anfrage
Zulieferkomponenten

605 Absichern des Robusten Produktionsprozesses – Führungskräfteseminar 139 Auf Anfrage

606 Absichern des Robusten Produktionsprozesses – Anwenderseminar 139 Auf Anfrage

632 VDA Schadteilanalyse Feld – Seminar für Anwender 140 06.-07. ULM

611 VDA Schadteilanalyse Feld – Seminar für Auditoren 141

633 VDA FQE – Field Quality Engineering 142

634 VDA SQE – Supplier Quality Engineer – Basisschulung 146 20.-22. ULM

VDA SQE – Qualifizierung zum Supplier Quality Engineer mit zertifiziertem Abschluss
636 147
– zweiteiliges Blockseminar

635 VDA SQE – Prüfungsvorbereitung für Supplier Quality Engineers 148

650 VDA SQE – Prüfungstag zum zertifizierten Supplier Quality Engineer 149

Inhalts- und Terminübersicht 2017


12 II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche
Veranstaltungsorte: BER = Berlin, DUS = Düsseldorf, EIB = Eibelstadt, EIS = Eisenach, FRA = Frankfurt am Main, FUL = Fulda, HAN = Hannover, ULM = Ulm

April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember


Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

08. DUS

15. ULM 07. DUS

06.-07. FUL 07.-08. HAN 10.-11. FRA 16.-17. ULM 04.-05. HAN

27.-28. BER

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Zugangscode ist 4 Wochen lang gültig

13.-14. ULM

Auf Anfrage

Auf Anfrage

Auf Anfrage

08.-09. HAN 05.-06. FRA 09.-10. ULM

11. ULM

10.-12. FRA 15.-17. ULM

19.-21. FUL

1. Block 2. Block
23.-27. EIB 13.-18. EIB

18. DUS

19. DUS

Inhalts- und Terminübersicht 2017


II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche 13
III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation

ID Thema Seite Januar Februar März


VDA - Verband der Automobilindustrie e.V.

960 Global MMOG/LE 152 Termine unter www.vda.de/gmmog

Neusoft Technology Solutions GmbH

509 Automotive SPICE® für Führungskräfte 153

910 intacs™ certified Provisional Assessor (Automotive SPICE®) 154 13.-17. FRA

911 intacs™ certified Competent Assessor (Automotive SPICE®) 156

Fraunhofer-Institut

971 VDA 19.1 – Prüfer für Technische Sauberkeit 158 Termine unter www.technische-sauberkeit.de

972 VDA 19.2 – Planer für Technische Sauberkeit 160 Termine unter www.technische-sauberkeit.de

TÜV SÜD Akademie


www.tuev-sued.de/akademie/funktionale-
901 Funktionale Sicherheit 162
sicherheit

Beuth Hochschule für Technik Berlin


Berufliche Weiterbildung für Studenten des Qualitätsmanagements – Termine unter www.beuth-hochschule.de/
190 164
VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor vdaqm

SCHULFERIEN 2017 Winter Ostern Pfingsten Sommer Herbst Weihnachten

Baden-Württemberg 10.04. - 21.04. 06.06. - 16.06. 27.07. - 09.09. 30.10. - 03.11. 22.12. - 05.01.

30.10. - 03.11./
Bayern 27.02. - 03.03. 10.04. - 22.04. 06.06. - 16.06. 29.07. - 11.09. 23.12. - 05.01.
22.11.

24.05. / 26.05./ 02.10./


Berlin 30.01. - 04.02. 10.04. - 18.04. 20.07. - 01.09. 21.12. - 02.01.
06.06. - 09.06 23.10. - 04.11

02.10./
Brandenburg 30.01. - 04.02. 10.04. - 22.04. 26.05. 20.07. - 01.09. 21.12. - 02.01.
23.10. - 04.11

02.10. - 14.10./
Bremen 30.01. - 31.01. 10.04. - 22.04. 26.05. / 06.06. 22.06. - 02.08. 22.12. - 06.01.
30.10

02.10./
Hamburg 30.01. 06.03. - 17.03. 22.05. - 26.05. 20.07. - 30.08. 22.12. - 05.01.
16.10 - 27.10.

Hessen 03.04. - 15.04. 03.07. - 11.08. 09.10. - 21.10. 24.12. - 13.01.

02.10./
Mecklenburg-Vorpommern 06.02. - 18.02. 10.04. - 19.04. 02.06. - 06.05. 24.07. - 02.09. 21.12. - 03.01.
23.10 - 30.10.

Inhalts- und Terminübersicht 2017


14 III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation
Veranstaltungsorte: BER = Berlin, DUS = Düsseldorf, EIB = Eibelstadt, EIS = Eisenach, FRA = Frankfurt am Main, FUL = Fulda, HAN = Hannover, ULM = Ulm

April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Termine unter www.vda.de/gmmog

09. FRA

25.-29. HAN

23.-27. DUS

Termine unter www.technische-sauberkeit.de

Termine unter www.technische-sauberkeit.de

www.tuev-sued.de/akademie/funktionale-sicherheit

Termine unter www.beuth-hochschule.de/vdaqm

SCHULFERIEN 2017 Winter Ostern Pfingsten Sommer Herbst Weihnachten

02.10. - 13.10./
Niedersachen 30.01. - 31.01. 10.04. - 22.04. 26.05. / 06.06. 22.06. - 02.08. 22.12. - 05.01.
30.10.

Nordrhein-Westfalen 10.04. - 22.04. 06.06. 17.07. - 29.08. 23.10. - 04.10. 27.12. - 06.01.

Rheinland-Pfalz 10.04. - 21.04. 03.07. - 11.08. 02.10. - 13.10. 22.12. - 09.01.

Saarland 27.02. - 04.03. 10.04. - 22.04. 03.07. - 14.08. 02.10. - 14.10. 21.12. - 05.01.

02.10. - 14.10./
Sachsen 13.02. - 24.02. 13.04. - 22.04. 26.05. 26.06. - 04.08. 23.12. - 02.01.
30.10.

02.10. - 13.10./
Sachen-Anhalt 04.02. - 11.02. 10.04. - 13.04. 26.05. 26.06. - 09.08. 21.12. - 03.01.
30.10.

Schleswig-Holstein 07.04. - 21.04. 26.05. 24.07. - 02.09. 16.10. - 27.10. 21.12. - 06.01.

Thüringen 06.02. - 11.02. 10.04. - 21.04. 26.05. 26.06. - 09.08. 02.10. - 14.10. 22.12. - 05.01.

Inhalts- und Terminübersicht 2017


III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation 15
VDA QMC Jahreskalender

Januar Februar März April Mai Juni


1 Neujahr 1 1 Aschermittwoch 1 1 Maifeiertag 1

2 2 2 2 2 2

3 3 3 3 3 3

4 4 4 4 4 Qualitätsmanagement 4 Pfingstsonntag
Symposium der
Automobilindustrie
5 5 5 5 5 Frankfurt a. M. 5 Pfingstmontag

6 Heilige Drei Könige 6 6 6 6 6

7 7 7 7 7 7

8 8 8 8 8 8

9 9 9 9 Palmsonntag 9 9

10 10 10 10 10 10

11 11 11 11 11 11

12 12 12 12 12 12

13 13 13 13 Gründonnerstag 13 13

14 14 Valentinstag 14 14 Karfreitag 14 Muttertag 14

15 15 15 15 Karsamstag 15 15 Fronleichnam

16 16 16 16 Ostersonntag 16 16

17 17 17 17 Ostermontag 17 17

18 18 18 18 18 18

19 19 19 19 19 19
VDA
20 20 20 20 20 20 Automotive SYS
Conference
Berlin
21 21 21 21 21 21

22 22 22 22 22 22

23 23 23 23 23 23

24 24 24 24 24 24

25 25 25 25 25 Christi Himmelfahrt 25

26 26 26 26 26 26

27 27 Rosenmontag 27 27 27 27

28 28 Fastnacht 28 28 28 28

29 29 29 29 29

30 30 30 30 30
31 31 31

16 VDA QMC Jahreskalender


Juli August September Oktober November Dezember
1 1 1 1 1 Allerheiligen 1

2 2 2 2 2 2

3 3 3 3 Tag der Dt. Einheit 3 3 1. Advent

4 4 4 4 4 4

5 5 5 5 5 5

6 6 6 6 6 6 hl. Nikolaus

7 7 7 7 7 7

8 8 8 8 8 8

9 9 9 9 9 9

10 10 10 10 10 10 2. Advent

11 11 11 11 11 Martinstag 11

12 12 12 12 12 12

13 13 13 13 13 13

14 14 14 14 14 14

15 15 15 VDA QMC 15 15 15
Experten-
16 16 16 forum 16 16 16
auf der 67.
17 17 17 IAA PKW 17 17 17 3. Advent
Frankfurt a. M.
18 18 18 18 18 18

19 19 19 19 19 Volkstrauertag 19

20 20 20 20 20 20

21 21 21 21 21 14. 21
Qualitäts-Gipfeltreffen
22 22 22 22 22 der Automobilindustrie 22

23 23 23 23 23 23

24 24 24 24 24 24 4. Adv. Heiligabend

25 25 25 25 25 25 1. Weihnachtstag

26 26 26 26 26 Totensonntag 26 2. Weihnachtstag

27 27 27 27 27 27

28 28 28 28 28 28

29 29 29 29 29 29

30 30 30 30 30 30

31 31 31 Reformationstag 31 Silvester

VDA QMC Jahreskalender 17


Aus- und Weiterbildung im VDA QMC
Ihre Ansprechpartner – ein Team

Reinhard Hagen Anne Haß Gaby Aliaga


Leitung Aus- und Weiterbildung Produktmanagement Offene Schulungen
Tel. +49 30-897842-250 Tel. +49 30-897842-251 Tel. +49 30-897842-252
E-Mail: hagen@vda-qmc.de E-Mail: ahass@vda-qmc.de E-Mail: aliaga@vda-qmc.de

Sandra Quappe Raissa Nurislamova Teresa Müller-Ott


Inhouse Schulungen Lizenzpartner In- und Ausland Lizenzpartner In- und Ausland
Tel. +49 30-897842-255 Tel. +49 30-897842-254 Tel. +49 30-897842-256
E-Mail: quappe@vda-qmc.de E-Mail: nurislamova@vda-qmc.de E-Mail: mueller-ott@vda-qmc.de

Aus und Weiterbildung im VDA QMC


18 Ihre Ansprechpartner
Offene Schulungen
VDA-Seminare in ganz Deutschland

KONTAKT In unseren ausgesuchten Veranstaltungshotels


Telefon: +49 30 897842-252 bieten moderne und helle Tagungsräume die
seminare@vda-qmc.de optimale Atmosphäre für Ihren Seminaraufent-
halt. Hier erarbeiten Sie in angenehmer Kurs-
größe Inhalte aus der Praxis für die Praxis und
Kundenorientierung haben wir für uns großge- können sich in Gruppenübungen selbst aktiv
schrieben. einbringen.

Aus diesem Grunde sind wir an verschiedenen Unsere hochqualifizierten Trainer stammen
Standorten in ganz Deutschland für Sie da. Un- überwiegend aus namhaften Unternehmen
sere Seminare finden in ausgewählten Hotels und vermitteln ihr fundiertes Fachwissen zur
statt, in denen Ihnen während der gesamten Förderung Ihres Qualitätsmanagements – un-
Schulungsdauer freundliches Tagungspersonal abhängig davon, ob Sie ein großes oder kleines
zur Verfügung steht und bestens für Ihr leibli- Unternehmen sind, Hersteller oder Zulieferer.
ches Wohlbefinden gesorgt wird. Ein vielfälti- Darüber hinaus verfügen alle unsere Referen-
ges Mittagsbuffet sowie reichhaltige Snackpau- ten über eine von uns geschulte Methoden-
sen und unlimitierte Tagungsgetränke sind im und Sozialkompetenz. Größtenteils werden die
Seminarpreis inkludiert. Außerdem erhalten Trainingsinhalte unserer Seminare auch durch
Sie selbstverständlich günstige Konditionen für Beteiligung unserer Trainer in den Arbeitskrei-
Ihre Zimmerbuchung in unseren Partnerhotels. sen des VDA QMC erarbeitet.

Informationen zu unseren Referenten und Prü-


fern finden auf Seite 172 sowie Kurzdarstellun-
gen einiger Trainer im Internet unter
www.vda-qmc.de/trainer

Hannover

Berlin

Düsseldorf Eisenach

Fulda

Frankfurt am Main

Eibelstadt

Ulm

Offene Schulungen
VDA-Seminare in ganz Deutschland 19
Inhouse Training
VDA-Seminare direkt in Ihrem Unternehmen

Kontakt Selbstverständlich bieten wir alle unsere Se- • Stärkung der internen Zusammenarbeit:
Telefon: minare auch als maßgeschneidertes, kosten- Verbesserung von Akzeptanz, Kommunika-
+49 30 897842-255 günstigeres Inhouse Training in Ihrem Unter- tion und Teamgeist durch abteilungs- und
inhouse@vda-qmc.de nehmen an. Unser Angebot gilt weltweit und bereichsübergreifende Teilnehmergruppen.
zusätzlich zu den in diesem Programm aufge-
führten Themen auch für weitere individuell Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ge-
konzipierbare automobilspezifische Qualitäts- mäß Ihren Wünschen ein individuelles Ange-
management-Themen. bot. Hierbei versuchen wir, nach Möglichkeit
auch Ihre Trainerwünsche zu berücksichtigen.
Gerade aus wirtschaftlicher Sicht ist Inhouse
Training ein interessantes Angebot für Ihr Un- Informationen zu unseren Referenten und
ternehmen. Schon ab sechs Teilnehmern kann Prüfern finden auf Seite 172 sowie Kurzdar-
eine deutliche Kosteneinsparung gegenüber ei- stellungen einiger Trainer im Internet unter
ner Teilnahme an offenen Seminaren möglich www.vda-qmc.de/trainer
sein.

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK:


• Optimale Zeit- und Kostenkontrolle: Keine
verlorene Arbeitszeit, da eine zusätzliche
Reisezeit der Mitarbeiter entfällt; keine An-
kosten-
fahrts- und Übernachtungskosten für die günstig
Teilnehmer.
• Flexible Termingestaltung: Termine werden flexibel
auf Ihre Wünsche abgestimmt; schnelles und
flexibles Realisieren Ihres Inhouse Trainings.
• Hoher Praxistransfer: Ihre unternehmens-
spezifischen Inhalte und alltäglichen Her-
ausforderungen können berücksichtigt und effizient

Lösungsansätze direkt angewendet werden. Inhouse


• Individuell konzipierte Qualifizierungsmaß-
nahmen: Sie bestimmen Inhalt und Umfang
einer Maßnahme, um den Bedürfnissen Ih-
individuell
rer Mitarbeiter nachzukommen.
• Einheitliche Qualifizierung: Mehrere Mitar- praxisnah
beiter werden gleichzeitig auf einen einheit-
lichen Kenntnisstand gebracht.

Inhouse Training
20 VDA-Seminare direkt in Ihrem Unternehmen
E-Learning
VDA-Seminare online

Zeit ist heutzutage ein knappes Gut geworden. Mittlerweile haben schon viele unserer Kun- Eine Demo-Version
Flexibilität ist gefragt. den den Vorteil von E-Learning für sich er- unserer E-Learning-Kurse
kannt. Einige große Zulieferfirmen bieten ih- steht für Sie unter
Aus diesem Grund treten auf dem Bildungs- ren Mitarbeitern unsere Kurse bereits über ihr www.vda-qmc-learning.de
markt verstärkt Angebote für E-Learning in firmeneigenes Intranet an. Wenn Sie ebenfalls zur Verfügung.
den Vordergrund – das sind computergestütz- Interesse an einer Implementierung unserer
te Lernprogramme, die zeitlich und räumlich E-Learnings bei sich im Unternehmen haben,
flexibel genutzt werden können und keinen sprechen Sie uns einfach an!
direkten Kontakt mit einem Lehrenden erfor-
dern. ID 115
Grundlagen des Qualitätsmanagements
Auch wir bieten seit ein paar Jahren webba- Dieses Basiswissen ist ein absolutes Muss für
siertes E-Learning an und erweitern seither jeden Einsteiger im Qualitätsmanagement und
kontinuierlich unser Portfolio. Dabei legen bietet auch für erfahrene Qualitätsmanager oft
wir großen Wert darauf, dass ausschließlich noch manches Neue! (siehe Seite 30)
solche Themen als E-Learning angeboten wer-
den, die in erster Linie Grundwissen beinhal- ID 603
ten, das man sich im Selbststudium aneignen Reifegradabsicherung für Neuteile
kann. Komplexe Themen, bei denen die Pra- Ist die Ampel schon Grün? Erfahren Sie das
xiserfahrung unserer Referenten unerlässlich Konzept zur Zusammenarbeit und Kommuni-
für die Wissensvermittlung ist, werden daher kation für ein gemeinsames Qualitätsmanage-
weiterhin in Form von Präsenzseminaren un- ment in der Lieferkette. (siehe Seite 136)
terrichtet. Mit diesem so genannten „Blended
Learning“ können wir die Flexibilität von elek-
tronischen Lernformen und die praktischen
und sozialen Aspekte traditioneller Präsenz-
veranstaltungen optimal miteinander ver-
knüpfen.

Im Portfolio haben wir momentan die Semi-


nare „Grundlagen des Qualitätsmanagements“
(ID 115) und „Reifegradabsicherung für Neu-
teile“ (ID 603). Beide Kurse wurden inzwi-
schen überarbeitet und an den neuesten Stand
der Technik angepasst. Außerdem sind diese
Programme auch auf Englisch erhältlich.

E-Learning
VDA-Seminare online 21
Lizenzpartner
VDA-Seminare im weltweiten Netzwerk
Unsere Veranstaltungen führen wir global mit Unterstüt- Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch
zung von ausgewählten Kooperationspartnern durch. Durch ausführlich zu unseren Kooperationspartnern und vermit-
den ständig steigenden Bedarf an Schulungen arbeiten wir teln den Kontakt zu kompetenten Ansprechpartnern vor Ort.
auch in Deutschland zusätzlich mit kompetenten Lizenzneh-
mern.
Kontakt
Telefon: +49 30 897842-256 · license@vda-qmc.de
Auf diesem Wege qualifizieren wir weltweit erfolgreich zu
IATF 16949, VDA 6.3 und allen anderen Qualitätsthemen in
der Automobilindustrie. Unsere Niederlassungen in Russland und China

Dabei unterliegt unser weltweites Netzwerk einer kontinuier- OOO „VDA-QMC RUS“
lichen Überprüfung durch das VDA QMC, was Ihnen unser Moskau, Russland
hohes Qualitätsniveau auch bei Lizenzschulungen garantiert. www.vda-qmc.ru
Dank unserer Partner können wir Ihnen VDA-Seminare in
der entsprechenden Landessprache, mit qualifizierten Trai- VDA QMC QUALITY MANAGEMENT CENTER
nern und zu ortsüblichen Preisen in der Region anbieten, in (BEIJING) CO., LTD
der Sie Ihren Bedarf haben. Peking, China
www.vdachina.com.cn

Unsere Lizenzpartner in Deutschland

BFK INGENIEURE TQU AKADEMIE


Nürnberg Ulm
www.bfk-ingenieure.de www.tquakademie.com

DEUTSCHE GESELLSCHAFT TÜV SÜD AKADEMIE GMBH


FÜR QUALITÄT E.V. (DGQ) München
Frankfurt a. M. www.tuev-sued.de/akademie_de
www.dgq.de
ENCONA GMBH
Düsseldorf
www.encona.de Unsere Lizenzpartner in Amerika

FIT FOR QUALITY GMBH AIAG – AUTOMOTIVE INDUSTRY ACTION GROUP


Ratingen Southfield, MI, USA
www.fit-for-quality.de www.aiag.org

GAB EUROPE GMBH ENCONA NORTH AMERICA


Neuss Macomb, MI, USA
www.gab-europe.de www.enconacademy.com

MP-BUSINESSMANAGEMENT GMBH GERMAN AUTOMOTIVE BUSINESS CORPORATION


Aschaffenburg Miami, FL, USA
www.mp-bm.com www.gab-corporation.com

TOPQM-SYSTEMS GMBH & CO. KG TOPQM-SYSTEMS NORTH AMERICA LLC


Schefflenz Anderson, SC, USA
www.topqm.de www.topqm.us

TQI INNOVATIONSZENTRUM IQA – INSTITUTO DA QUALIDADE AUTOMOTIVA


Gosheim São Paulo, Brasilien
www.tqi.de www.iqa.org.br

TQM TRAINING & CONSULTING VOLKSWAGEN GROUP ACADEMY


Heilbronn Puebla, Mexiko
www.tqm.com www.volkswageninstituto.com

Lizenzpartner
22 VDA-Seminare im weltweiten Netzwerk
Unsere Lizenzpartner in Afrika

ENCONA (PTY) LTD. SEG-BIDEA, S.L.


East London, Südafrika Barcelona, Spanien
www.encona.co.za www.segb.es

EURO-SYMBIOSE SERNAUTO – SPANISH ASSOCIATION OF EQUIPMENTS


Casablanca, Marokko AND COMPONENTS FOR THE AUTOMOTIVE INDUSTRY
www.euro-symbiose.fr Madrid, Spanien
www.sernauto.es

SMMT
Birmingham, Großbritannien
Unsere Lizenzpartner in Europa www.industryforum.co.uk

ANFIA SERVICE S.R.L. TEAM PREVENT POLAND SP.ZO.O.


Turin, Italien Pszczyna, Polen
www.anfia.it www.teamprevent.pl

CSQ – CZECH SOCIETY FOR QUALITY TQM SLOVAKIA S.R.O.


Prag, Tschechien Banská Bystrica, Slowakei
www.csq.cz www.tqmslovakia.sk

EURO-SYMBIOSE TQU AKADEMIE


Carquefou, Frankreich Winterthur, Schweiz
www.euro-symbiose.fr www.tquakademie.ch

MBT DANISMANLIK BECT QUALITY AB


Ankara, Türkei Katrineholm, Schweden
www.mbtdanismanlik.com www.bectquality.com

MP-BUSINESSMANAGEMENT GMBH
Wien, Österreich Unsere Lizenzpartner in Asien
www.mp-bm.com

CENTRAL JAPAN INDUSTRIES ASSOCIATION


ООО «TMS RUS» (CHU SAN REN)
Moskau, Russland Nagoya, Japan
www.tms-cs.ru www.chusanren.or.jp

OPERATIONAL CONSULTING GERMAN AUTOMOTIVE BUSINESS CORPORATION


Setúbal, Portugal (ASIA) LTD.
www.operational.pt Bangkok, Thailand
www.gab-corporation.com
RH OPCO ACADEMIA KFQ – KOREAN FOUNDATION FOR QUALITY
Quinta do Conde, Portugal
Seoul, Korea
www.opco.pt
www.kfq.or.kr

QFD ENGINEERING CONSULTING LTD. TÜV SÜD KOCEN


Budapest, Ungarn Seongnam-si, Korea
www.qfd.hu www.tuv-sud-kocen.kr

BFK MANAGEMENT CONSULTING TÜV SÜD SOUTH ASIA


Timisoara, Rumänien Mumbai, Indien
www.bfk.ro www.tuv-sud.in

SC WERNER SEEGER UBF.B MANAGEMENT PVT. LTD.


QUALITÄTSMANAGEMENT ROMANIA S.R.L. Pune, Indien
Cisnadioara/Michelsberg, Rumänien www.ubfb.de
www.seeger-quality.ro

Lizenzpartner
VDA-Seminare im weltweiten Netzwerk 23
Basisqualifizierung für Auditoren
in der Automobilindustrie

Unsere Basisqualifizierungen sind für den Einstieg in das umfangreiche Thema „Qualitätsmanagement in
der Automobilindustrie“ konzipiert und vermitteln angehenden Auditoren das nötige Know-how – sowohl
im Soft-Skill-Bereich als auch branchenspezifisch.

Als solide Grundlage für das Thema Auditierung gilt nach wie vor die bekannte Norm ISO 19011, die auch
Schwerpunkt in unserer Qualifizierung zum VDA-Auditor (VDA-Auditorenqualifikation) ist. Mit diesem
Training befähigen wir Sie zur Durchführung von Audits und geben Ihnen das erforderliche Rüstzeug, um
als Auditor in der Automobilindustrie Erfolg zu haben.

Die Trainingsreihe zum VDA-Qualitätsmanager und internen Auditor vermittelt dagegen die branchenty-
pischen Aspekte der Qualitätsarbeit in der Automobilindustrie. Durch den modularen Aufbau werden die
themenspezifischen Wissensinhalte in komprimierten Lerneinheiten unterrichtet, die wahlweise einzeln
oder aber als kompakte Wochenseminare buchbar sind.

NEU › VDA-AUDITOR

› VDA-QUALITÄTSMANAGER UND INTERNER AUDITOR

› Modul I: Grundlagen des Qualitätsmanagements

› Modul II: Automobilspezifische Prozesse, Methoden und Werkzeuge

› Prüfungstag zum VDA-QM-Beauftragten

› Modul III: Messen, Bewerten und Verbessern

› Modul IV: Auditor in der Automobilindustrie

› Prüfungstag zum VDA-Qualitätsmanager und internen Auditor

› Auffrischungskurs VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor

24
Freiheitsbrücke · Budapest · Ungarn

25
Basisqualifizierung für Auditoren in der Automobilindustrie

Qualifizierung zum VDA-Qualitätsmanager Qualifizierung zum


und internen Auditor VDA-Auditor
(VDA-Auditorenqualifikation)

oder
MODUL I * ID 111 alternativ Direkteinstieg
3 Tage: ID 115
Grundlagen E-Learning ID 121
des Qualitäts- 6 Tage Wochen-
managements seminar:
Qualifizierung
zum VDA-QM-
MODUL II ID 112 Beauftragten ID 104
3 Tage: 3 Tage: Qualifizierung zum
Automobilspezifische VDA-Auditor
Prozesse, Methoden
und Werkzeuge

optional ID 150 ID 154 optional


Prüfungstag: Prüfungstag:
VDA-QM-Beauftragter Zertifizierter VDA-Auditor

Zertifikat Ausweis Datenbankeintrag Zertifikat Datenbankeintrag

MODUL III ID 113 alternativ


3 Tage:
Messen, Bewerten und ID 122
Verbessern 6 Tage Wochen-
seminar:
Weiterqualifi-
zierung zum
MODUL IV ID 114 VDA-QM-
3 Tage: Manager
Auditor in der Automo- und internen
bilindustrie Auditor

ID 151
Prüfungstag:
VDA-Qualitätsmanager
und interner Auditor

Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag

* Nachweise anderer Trainingsorganisationen können anerkannt werden

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


26 Basisqualifizierung für Auditoren in der Automobilindustrie
VDA-Auditor NEU
Aufbau und Ziele der Weiterbildung

Um Qualitätsaudits zielgerichtet und konstruktiv durchführen zu können, brauchen Sie sowohl


fachliches Know-how als auch Fingerspitzengefühl für unterschiedlichste Auditsituationen und
-gesprächspartner. Dies erfordert neben dem Beherrschen von Auditmethoden auch ein hohes
Maß an Sozialkompetenz.

Im Rahmen des dreitägigen Trainings werden alle relevanten Punkte aus der DIN EN ISO 19011
(Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen) behandelt. Wir werden die gängigen Be-
griffe klären und anwenden und anhand einer Beispielfirma zentrale Aufgaben der Auditvorbe-
reitung, -durchführung und -nachbereitung trainieren.

Ihre Fach- und Methodenkompetenz ergänzen wir durch ein vorangestelltes E-Learning-Modul,
welches Ihnen Aspekte der Kommunikation und Gesprächsführung sowie psychologisches Ba-
siswissen in Bezug auf menschliche Interaktionen vermittelt. Die Inhalte greifen wir im Training
auf und schaffen gemeinsam anhand von Beispielen und gezielten Übungen den Transfer auf die
Auditsituation.

Ein besonderes Angebot innerhalb des Trainings stellt eine Audit-Simulation dar, in der Sie Ihr
Wissen aus den verschiedenen Bereichen einbringen und in die Praxis umsetzen können.
Sie erhalten von zwei Fachtrainern professionelles Feedback dazu.

Optional können Sie das Training durch einen Prüfungstag ergänzen und neben der Teilnahme-
bescheinigung für die drei Trainingstage ein Zertifikat zum VDA-Auditor erwerben.
Damit haben Sie die Grundlage für eine 1st/2nd/3rdparty Auditorenqualifikation. Dazu bieten
wir weitere Anschluss-Seminare auf Basis einer Norm oder eines Regelwerkes.

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


VDA-Auditor 27
NEU ID 104
Qualifizierung zum VDA-Auditor

Das Seminar beginnt am In diesem Seminar vermitteln wir Grundlagen INHALTE


ersten Tag um 09:00 Uhr und Methoden zur Durchführung von Sys- • Die Grundlagen zur Auditierung nach DIN
und endet am letzten tem- und Prozessaudits. Diese können sowohl EN ISO 19011
Tag gegen 17:00 Uhr. in der internen Organisation als auch in der • Der Auditprozess
Lieferkette auf Basis von Vorgaben aus dem • Grundlagen der Kommunikation
Die Seminargebühr zertifizierten QM-System ihrer Organisation • Die Elemente der Körpersprache
beinhaltet die veran- oder durch kundenspezifische Anforderungen • Die Fragetechnik als Grundlage für das Au-
staltungsspezifischen angewendet werden. ditgespräch
Teilnehmerunterlagen • Die verschiedenen Phasen eines Auditinter-
sowie das Mittagessen Die Einführung in die Grundlagen zur Audi- views
und Tagungsgetränke. tierung umfasst allgemeine Anforderungen, • Kennenlernen eines Persönlichkeitsmodells
Die Wiederholung der Methoden, Grundsätze und die Gesprächsfüh- und Anwendung im Auditgespräch
Lernkontrolle wird rung. • Durchführung einer Audit-Simulation mit
mit 200,- EUR in professionellem Feedback
Rechnung gestellt. Mittels dieser allgemeinen Grundlagen be-
Alle Preise zzgl. MwSt. fähigen wir Sie, die Zusammenhänge und TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
notwendigen Ablaufschritte im Audit richtig Erfahrungen und erste Kenntnisse zu Quali-
anzuwenden unter Berücksichtigung zwi- tätswerkzeugen und -methoden
schenmenschlicher Interaktion.
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
ZIELGRUPPE Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
Mitarbeiter aus den QM-Bereichen der Au- eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
tomobilindustrie mit der Aufgabe, QM-Sys-
temaudits oder Prozessaudits in der eigenen HINWEIS
Organisation (intern) oder in der Lieferkette Unser Starttraining in Form eines vorgeschal-
(extern) durchzuführen. Auditoren und Mit- teten E-Learning-Moduls muss vor Seminar-
arbeiter von Zertifizierungsgesellschaften, wel- beginn vollstandig absolviert werden.
che an den Zertifizierungsprozessen beteiligt
sind.

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Frankfurt a. M. 24.-26.04.2017 104/17-01 1.250,- EUR
Hannover 24.-26.10.2017 104/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


28 VDA-Auditor
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Datenbankeintrag
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

ID 154 NEU
Prüfungstag zum zertifizierten VDA-Auditor

ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Die Prüfung beginnt um


Mitarbeiter aus den QM-Bereichen der Au- Nach dem Bestehen der schriftlichen und 08:00 Uhr und endet
tomobilindustrie mit der Aufgabe, QM-Sys- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- gegen 16:00 Uhr.
temaudits oder Prozessaudits in der eigenen Zertifikat mit registrierter Nummerierung und
Organisation (intern) oder in der Lieferkette den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank Die Prüfungsgebühr bein-
(extern) durchzuführen. Auditoren und Mit- des VDA QMC. haltet die Antragsprüfung,
arbeiter von Zertifizierungsgesellschaften, wel- die Prüfungsunterlagen
che an den Zertifizierungsprozessen beteiligt sowie das Mittagessen
sind. und Tagungsgetränke.
Die Wiederholung
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN ausschließlich der
Eine Zulassung zum Prüfungstag erfolgt nach schriftlichen Prüfung
erfolgreicher Antragsprüfung. wird mit 200,- EUR
Voraussetzung einer Prüfungszulassung sind und ausschließlich der
die Vorlage der erfolgreichen Qualifikati- mündlichen Prüfung
onsbescheinigung der „Qualifizierung zum mit 300,- EUR in
VDA-Auditor“ und mindestens 3 Jahre In- Rechnung gestellt.
dustrieerfahrung, davon mindestens 1 Jahr im Alle Preise zzgl. MwSt.
Qualitätsmanagement.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Hannover 27.10.2017 154/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


VDA-Auditor 29
ID 111
Modul I: Grundlagen des Qualitätsmanagements

Das Seminar beginnt am Die Anforderungen der Automobilindustrie INHALTE


ersten Tag um 09:00 Uhr steigen ständig, und da die Komplexität der • Geschichte des Qualitätsmanagements und
und endet am letzten Produkte weiter zunimmt, werden auch die Erläuterung der Grundlagen
Tag gegen 17:00 Uhr. Ansprüche der Kunden immer spezifischer. • Prozessorganisation/Prozessmanagement
Zum Abschluss erhalten Neben exzellenter Qualität ist die Erfüllung • Übersicht zu wichtigen ISO- und VDA-Stan-
Sie eine VDA-Teilnah- ständig wechselnder Bedürfnisse der Kunden dards
mebescheinigung. eine wichtige Voraussetzung, um am Markt • Einführung und Weiterentwicklung eines
bestehen zu können. Dazu werden optimierte Managementsystems
Die Seminargebühr kundenspezifische Prozesse benötigt. • Interne Audits
beinhaltet die veran- • Auditprozess und Inhalte der ISO 19011
staltungsspezifischen ZIEL • Dokumentation des Managementsystems
Teilnehmerunterlagen In diesem Lehrgang lernen Sie den Aufbau und • Qualitätsberichte
sowie die Literatur, die Weiterentwicklung von Managementsyste- • Rechtliche Aspekte in QM-System
das Mittagessen und men im Automobilbereich unter Berücksichti-
Tagungsgetränke. gung der kundenspezifischen Anforderungen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Preis zzgl. MwSt. kennen. Sie lernen, das QM-System sowie die Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus-
kontinuierlichen Abläufe in Ihrem Unterneh- bildung und Erfahrungen im Automotive-Be-
men zu optimieren, um damit einen Beitrag reich.
zur qualitätsorientierten Unternehmensverän-
derung leisten zu können. LITERATUR
VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
ZIELGRUPPE 9001, 9004 und 19011
Fach- und Führungskräfte im Automobilbe-
reich, die Aufgaben im Qualitätsmanagement
übernehmen oder die das QM-System intern
oder von Lieferanten umfassend bewerten
möchten (1st/2nd party Audits) sowie Projekt-
leiter und Mitarbeiter in Verbesserungsprojek-
ten.

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Hannover 03.-05.04.2017 111/17-01 1.050,- EUR
Frankfurt a. M. 25.-27.09.2017 111/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

ID 115
E-LEARNING

Dauer ID Gebühr
Der Zugangscode ist nach
dem ersten Log-in für 4 Variiert nach Ihrem Vorwissen, Ihrer Lerngeschwindigkeit 115 200,- EUR
und nach Anzahl der bearbeiteten Lerneinheiten.
Wochen gültig und erlischt
danach automatisch.

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


30 VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor
ID 112
Modul II: Automobilspezifische Prozesse, Methoden und Werkzeuge

Nachdem Sie sich im Lehrgang „Grundlagen • Einsatzgebiet und Sinn der Fehlerbaumana- Das Seminar beginnt am
des Qualitätsmanagements“ ein solides Basis- lyse (FTA) ersten Tag um 09:00 Uhr
wissen angeeignet haben, geht es in diesem • Übersicht zu TRIZ – Kreative Problemlö- und endet am letzten
Kurs an die kundenspezifische Ausrichtung sung Tag gegen 17:00 Uhr.
des QM-Systems sowie an die Auswahl und • Hintergründe zu Automotive SPICE® Zum Abschluss erhalten
Anwendung qualitäts- und automobilspezifi- • Grundsätzliche Funktionsweise und Nutzen Sie eine VDA-Teilnah-
scher Verfahren und Werkzeuge. der Quality Function Deployment (QFD) mebescheinigung.
• Überblick und wesentliche Inhalte zu Pro-
ZIEL duktionsprozess und Produktfreigabe (PPF) Die Seminargebühr
Sie erhalten einen umfassenden Überblick nach VDA 2 beinhaltet die veran-
über eine erfolgreiche Methodenauswahl. Es • Übersicht zur Methodik „Robuster Produk- staltungsspezifischen
gilt, die Anwendungsgebiete etablierter und tionsprozess“ Teilnehmerunterlagen,
automobilspezifischer Qualitätswerkzeuge • 8D-Report als standardisierter Reklamati- das Mittagessen und
und -methoden zu erörtern, um bei vorhande- onsprozess Tagungsgetränke.
nen und zukünftigen Problemen schnell, sys- • Überblick und wesentliche Schritte zur Me- Preis zzgl. MwSt.
tematisch und nachhaltig Lösungen zu finden. thodik Schadteilanalyse Feld

ZIELGRUPPE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Alle Fachleute, die ihren eigenen Wirkungs- Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus-
bereich oder den ihrer Lieferanten durch Ein- bildung und Erfahrungen im Automotive-Be-
satz der automobilspezifischen Standards und reich.
systematischer Methoden weiterentwickeln
möchten.

INHALTE
• Elementare Werkzeuge im Qualitätsmanage-
ment (7-Tools)
• Managementwerkzeuge
• Anwendungsbereiche von qualitätsbezoge-
nen Kosten
• Produktentstehung – Übersicht zur Reife-
gradabsicherung für Neuteile
• Übersicht zur Design for Manufacturing and
Assembly (DFMA) Methodik
• Sinn und Zielsetzung der Methode Design of
Experiments (DoE)
• Anwendung von FMEAs

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Frankfurt a. M. 26.-28.06.2017 112/17-01 1.050,- EUR
Ulm 06.-08.11.2017 112/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor 31
Zertifikat
Ausweis VDA-QMB
Datenbankeintrag

ID 121
Qualifizierung zum VDA-QM-Beauftragten – Wochenseminar

Dieses Angebot richtet sich gezielt an Personen, INHALTE


die innerhalb kürzester Zeit eine Qualifizierung Modul I: Grundlagen des Qualitätsmanage-
zum VDA-QM-Beauftragten anstreben. In un- ments
seren ausgesuchten Veranstaltungshotels können Die Anforderungen der Automobilindustrie
sich die Teilnehmer sechs Tage lang in aller Ruhe steigen ständig, und da die Komplexität der
auf das Thema konzentrieren und die dazugehö- Produkte weiter zunimmt, werden auch die
rige Prüfung ablegen. Anforderungen der Kunden immer spezifi-
scher. Neben exzellenter Qualität ist die Er-
ZIEL füllung ständig wechselnder Bedürfnisse der
In diesem Lehrgang lernen Sie den Aufbau und Kunden eine wichtige Voraussetzung, um am
die Weiterentwicklung von Managementsyste- Markt bestehen zu können. Dazu werden op-
men im Automobilbereich unter Berücksichti- timierte kundenspezifische Prozesse benötigt.
gung der kundenspezifischen Anforderungen
kennen. Sie lernen, das QM-System sowie die • Geschichte des Qualitätsmanagement und
kontinuierlichen Abläufe in Ihrem Unternehmen Erläuterung der Grundlagen
zu optimieren, um damit einen Beitrag zur quali- • Prozessorganisation/Prozessmanagement
tätsorientierten Unternehmensveränderung leis- • Übersicht zu wichtigen ISO- und VDA-Stan-
ten zu können. Sie erhalten einen umfassenden dards
Überblick über eine erfolgreiche Methodenaus- • Einführung und Weiterentwicklung eines
wahl. Es gilt, die Anwendungsgebiete etablierter Managementsystems
und automobilspezifischer Qualitätswerkzeuge • Interne Audits
und -methoden zu erörtern, um bei vorhande- • Auditprozess und Inhalte der ISO 19011
nen und zukünftigen Problemen schnell, syste- • Dokumentation des Managementsystems
matisch und nachhaltig Lösungen zu finden. • Qualitätsberichte
• Rechtliche Aspekte im QM-System
ZIELGRUPPE
Fach- und Führungskräfte im Automobilbereich, Modul II: Automobilspezifische Prozesse,
die Aufgaben im Qualitätsmanagement über- Methoden und Werkzeuge
nehmen oder die das QM-System intern oder Nachdem Sie sich mit den „Grundlagen des
von Lieferanten umfassend bewerten möchten Qualitätsmanagements“ ein solides Basiswis-
(1st/2nd party Audits) sowie Projektleiter und sen angeeignet haben, geht es nun an die kun-
Mitarbeiter in Verbesserungsprojekten und alle denspezifische Ausrichtung des QM-Systems
Fachleute, die ihren eigenen Wirkungsbereich sowie an die Auswahl und Anwendung qua-
und/oder den bei Lieferanten durch den Einsatz litäts- und automobilspezifischer Verfahren
der automobilspezifischen Standards und syste- und Werkzeuge.
matischer Methoden weiterentwickeln möchten.

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


32 VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor
• Elementare Werkzeuge im Qualitätsmanage- Prüfungstag zum VDA-QM-Beauftragten Das Seminar beginnt am
ment (7-Tools) Die Prüfung zum VDA-QM-Beauftragten glie- ersten Tag um 10:00 Uhr
• Managementwerkzeuge dert sich in zwei Teile: in eine schriftliche und und endet am letzten
• Anwendungsbereiche von qualitätsbezoge- in eine mündliche Prüfung. Nach komplettem Tag nach Beendigung der
nen Kosten Bestehen erhalten Sie ein VDA-Zertifikat, ei- Prüfung gegen 17:00 Uhr.
• Produktentstehung – Übersicht zur Reife- nen Ausweis zum VDA-QM-Beauftragten und
gradabsicherung für Neuteile es erfolgt ein Eintrag in die Datenbank des Die Seminargebühr
• Übersicht zur Design for Manufacturing and VDA QMC. Für die Karte benötigen wir im beinhaltet die veran-
Assembly (DFMA) Methodik Vorfeld ein digitales Passbild im JPEG-Format. staltungsspezifischen
• Sinn und Zielsetzung der Methode Design of Teilnehmer- und
Experiments (DoE) TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Prüfungsunterlagen,
• Anwendung von FMEAS Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus- das Mittagessen
• Einsatzgebiet und Sinn der Fehlerbaumana- bildung und Erfahrungen im Automotive-Be- und Tagungsgetränke,
lyse (FTA) reich. fünf Hotelübernachtungen
• Übersicht zu TRIZ – Kreative Problemlö- inkl. Frühstück (Mo–Sa)
sung LITERATUR im Tagungshotel sowie ein
• Hintergründe zu Automotive SPICE® VDA QMC Normensammlung ISO 9000, gemeinsames Abendessen.
• Grundsätzliche Funktionsweise und Nutzen 9001, 9004 und 19011 Die Wiederholung
von Quality Function Deployment (QFD) ausschließlich der
• Überblick und wesentliche Inhalte der schriftlichen Prüfung
Produktionsprozess- und Produktfreigabe wird mit 200,- EUR
(PPF) nach VDA 2 und ausschließlich der
• Übersicht zur Methodik „Robuster Produk- mündlichen Prüfung
tionsprozess“ mit 300,- EUR in
• 8D-Report als standardisierter Reklamati- Rechnung gestellt.
onsprozess Alle Preise zzgl. MwSt.
• Überblick und wesentliche Schritte zur Me-
thodik Schadteilanalyse Feld

Dauer Ort Termine ID Gebühr


6 Tage Eibelstadt 06.-11.02.2017 121/17-01 2.850,- EUR
Eisenach 09.-14.10.2017 121/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor 33
Zertifikat
Ausweis VDA-QMB
Datenbankeintrag

ID 150
Prüfungstag zum VDA-QM-Beauftragten

Die Prüfung beginnt um TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG


08:00 Uhr und endet Besuch der Module I und II der Basisausbil- Nach bestandener schriftlicher und mündli-
gegen 16:00 Uhr. dung zum VDA-Qualitätsmanager und inter- cher Prüfung erhalten Sie ein VDA-Zertifikat
nen Auditor mit registrierter Nummer in Verbindung mit
Die Prüfungsgebühr be- einem Ausweis zum VDA-QM-Beauftragten
inhaltet die Prüfungsun- HINWEIS sowie den dazugehörigen Eintrag in die Daten-
terlagen, das Mittagessen Bitte bringen Sie zur Prüfung die Ihnen ausge- bank des VDA QMC. Für die Karte benötigen
und Tagungsgetränke. handigte Literatur mit. wir im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-
Die Wiederholung Format.
ausschließlich der
schriftlichen Prüfung
wird mit 200,- EUR
und ausschließlich der
mündlichen Prüfung
mit 300,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 29.06.2017 150/17-01 500,- EUR
Ulm 09.11.2017 150/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


34 VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor
ID 113
Modul III: Messen, Bewerten und Verbessern

Sie erweitern Ihr statistisches Wissen, um in TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt am


der Lage zu sein, Ergebnisse aufgrund fundier- Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus- ersten Tag um 09:00 Uhr
ter Kenntnisse zu analysieren und zu beurtei- bildung, Erfahrungen im Automotive-Bereich und endet am letzten
len. Sie lernen gängige statistische Methoden Tag gegen 17:00 Uhr.
kennen und können deren Anwendungsmög- HINWEIS Zum Abschluss erhalten
lichkeiten abschätzen. Bitte bringen Sie zum Seminar einen Taschen- Sie eine VDA-Teilnah-
rechner mit statistischen Funktionen mit, um mebescheinigung.
ZIEL Übungen bearbeiten zu können.
Es werden Wege aufgezeigt, wie Prozesse auf Die Seminargebühr
Effektivität und Effizienz ausgerichtet und be- beinhaltet die veran-
wertet werden können. Diese Qualifizierung staltungsspezifischen
vermittelt Ihnen darüber hinaus die Kompe- Teilnehmerunterlagen,
tenz, Entscheidungen auf Basis statistischer das Mittagessen und
Daten zu treffen. Tagungsgetränke.
Preis zzgl. MwSt.
ZIELGRUPPE
Fachleute aller Bereiche, Qualitätsfachleute,
Qualitätsbeauftragte, Mitarbeiter von Verbes-
serungsteams

INHALTE
• Grundlagen zu quantitativen und qualitati-
ven Merkmalen
• Statistische Methoden im Unternehmen
• Grundlagen zu diskreten und kontinuierli-
chen Verteilungen
• Ermittlung statistischer Kenngrößen
• Berechnungsbeispiele für unterschiedliche
Verteilungen – Zufallsstreubereich
• Fähige Produktionsprozesse (Fähigkeitsin-
dizes)
• Prozesslenkung mit Qualitätsregelkarte für
normalverteilte Merkmale
• Prozesslenkung mit Qualitätsregelkarte für
Zählmerkmale und Sonderfälle
• Prüfprozesseignung nach VDA 5 und Mess-
systemanalyse (MSA)

Dauer Ort Termin ID Gebühr


3 Tage Fulda 06.-08.09.2017 113/17-01 1.050,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor 35
ID 114
Modul IV: Auditor in der Automobilindustrie

Das Seminar beginnt am In diesem Modul erläutern wir Ihnen die INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr Grundlagen zur ISO 9001 und die Anforde- • Aufbau und Inhalt der ISO 9001
und endet am letzten rungen der ISO 19011 sowie die Vorgehens- • Qualifikationskriterien für Auditoren (ISO
Tag gegen 17:00 Uhr. weise zur prozessorientierten Planung und 19011)
Zum Abschluss erhalten Durchführung von internen Audits. Sie lernen, • Gesprächsführung im Audit
Sie eine VDA-Teilnah- Managementsysteme mit dem automobilspezi- • Audit-Simulation mit Coaching
mebescheinigung. fischen Ansatz zu planen, durchzuführen und
Ergebnisse entsprechend zu bewerten, wobei TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Die Seminargebühr der PDCA-Ansatz angewendet wird. Wir brin- Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus-
beinhaltet die veran- gen Ihnen Gesprächstechniken bei, mit denen bildung, Erfahrungen im Automotive-Bereich,
staltungsspezifischen Sie Ihre Auditpartner motivieren können. persönliche Eigenschaften gemäß ISO 19011
Teilnehmerunterlagen, (Abschnitt 7.2).
das Mittagessen und ZIEL
Tagungsgetränke. Mit dieser Qualifizierung können Sie Audit- HINWEIS
Preis zzgl. MwSt. programme erstellen und managen, interne In Begleitung unseres erfahrenen Referenten
Audits planen und durchführen sowie Audit- aus der Automobil- oder Zulieferindustrie
feststellungen bewerten und berichten. Sie er- wird das Thema Gesprächstechnik von einem
lernen Gesprächstechniken, die Sie gezielt im professionellen Coach mit pädagogischer Aus-
Audit anwenden können. bildung behandelt.

ZIELGRUPPE
Fachleute aller Bereiche, Qualitätsfachleute,
Qualitätsbeauftragte, Mitarbeiter von Verbes-
serungsteams

Dauer Ort Termin ID Gebühr


3 Tage Frankfurt a. M. 10.-12.10.2017 114/17-01 1.250,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


36 VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor
Zertifikat
Auditorenkarte
Datenbankeintrag

ID 151
VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor – Prüfungstag

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Die Prüfung beginnt um


Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus- Nach dem Bestehen der schriftlichen und 08:00 Uhr und endet
bildung, Erfahrungen im Automotive-Bereich, mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- gegen 16:00 Uhr.
persönliche Eigenschaften gemäß ISO 19011 Zertifikat mit registrierter Nummer in Ver-
(Abschnitt 7.2), Besuch der Module I bis IV bindung mit einer Auditorenkarte sowie den Die Prüfungsgebühr be-
der Basisausbildung zum VDA-Qualitätsma- dazugehörigen Eintrag in die Datenbank des inhaltet die Prüfungsun-
nager und internen Auditor. VDA QMC. Für die Karte benötigen wir im terlagen, das Mittagessen
Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-Format. und Tagungsgetränke.
HINWEIS Die Wiederholung
Bitte bringen Sie zur Prüfung Ihre Teilnehmer- ausschließlich der
unterlagen der Module I bis IV sowie die Ihnen schriftlichen Prüfung
ausgehändigte Literatur mit. wird mit 200,- EUR
und ausschließlich der
mündlichen Prüfung
mit 300,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 13.10.2017 151/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor 37
Zertifikat
Auditorenkarte
Datenbankeintrag

ID 122
Weiterqualifizierung zum VDA-Qualitätsmanager
und internen Auditor – Wochenseminar

Dieses Wochenseminar ist die optimale Auf- INHALTE


bauschulung für alle Teilnehmer, die erfolg- Modul III: Messen, Bewerten und Verbessern
reich das Wochenseminar „Qualifizierung zum Sie erweitern Ihr statistisches Wissen, um in
VDA-QM-Beauftragten“ absolviert haben. der Lage zu sein, Ergebnisse aufgrund fundier-
Während der sechs Kurstage in unseren idylli- ter Kenntnisse zu analysieren und zu beurtei-
schen Tagungshotels kann konzentriert gelernt len. Sie lernen gängige statistische Methoden
und der Abschluss als VDA-Qualitätsmanager kennen und können deren Anwendungsmög-
und interner Auditor erworben werden. lichkeiten abschätzen.

ZIEL • Grundlagen zu quantitativen und qualitati-


Es werden Wege aufgezeigt, wie Prozesse auf ven Merkmalen
Effektivitat und Effizienz ausgerichtet und be- • Statistische Methoden im Unternehmen
wertet werden können. Darüber hinaus wird • Grundlagen zu diskreten und kontinuierli-
Ihnen die Kompetenz vermittelt, Entscheidun- chen Verteilungen
gen auf Basis statistischer Daten zu treffen. • Ermittlung statistischer Kenngrößen
Mit dieser Qualifizierung können Sie Audit- • Berechnungsbeispiele für unterschiedliche
programme erstellen und managen, interne Verteilungen – Zufallsstreubereich
Audits planen und durchführen sowie Audit- • Fähige Produktionsprozesse (Fähigkeitsin-
feststellungen bewerten und berichten. Sie er- dizes)
lernen Gesprächstechniken, die Sie gezielt im • Prozesslenkung mit Qualitätsregelkarte für
Audit anwenden können. normalverteilte Merkmale
• Prozesslenkung mit Qualitätsregelkarte für
ZIELGRUPPE Zählmerkmale und Sonderfälle
Fachleute aller Bereiche, Qualitätsfachleute, • Prüfprozesseignung nach VDA 5 und Mess-
Qualitätsbeauftragte, Mitarbeiter von Verbes- systemanalyse (MSA)
serungsteams

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


38 VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor
Modul IV: Auditor in der Automobilindustrie TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt am
In diesem Modul erläutern wir Ihnen die Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus- ersten Tag um 10:00 Uhr
Grundlagen zur ISO 9001 und die Anforde- bildung, Erfahrungen im Automotive-Bereich, und endet am letzten Tag
rungen der ISO 19011 sowie die Vorgehens- persönliche Eigenschaften gemäß ISO 19011 nach Beendigung der
weise zur prozessorientierten Planung und (Abschnitt 7.2), Besuch der Module I und II Prüfung gegen 17:00 Uhr.
Durchführung von internen Audits. Sie lernen, der Basisausbildung zum VDA-Qualitätsma-
Managementsysteme mit dem automobilspezi- nager und internen Auditor bzw. Besuch des Die Seminargebühr
fischen Ansatz zu planen, durchzuführen und Wochenseminars „Qualifizierung zum VDA- beinhaltet die veranstal-
Ergebnisse entsprechend zu bewerten, wobei QM-Beauftragten“. tungsspezifischen Teilneh-
der PDCA-Ansatz angewendet wird. Wir brin- mer- und Prüfungsunter-
gen Ihnen Gesprächstechniken bei, mit denen HINWEISE lagen, das Mittagessen
Sie Ihre Auditpartner motivieren können. Bitte bringen Sie zum Wochenseminar einen und Tagungsgetränke,
Taschenrechner mit statistischen Funktionen fünf Hotelübernachtungen
• Aufbau und Inhalt der ISO 9001 und Ihre Teilnehmerunterlagen von Modul I inkl. Frühstück (Mo–Sa)
• Qualifikationskriterien für Auditoren (ISO und II sowie die Ihnen ausgehändigte Literatur im Tagungshotel sowie ein
19011) mit. gemeinsames Abendessen.
• Gesprächsführung im Audit In Begleitung unseres erfahrenen Referenten Die Wiederholung
• Audit-Simulation mit Coaching aus der Automobil- oder Zulieferindustrie ausschließlich der
wird das Thema Gesprächstechnik von einem schriftlichen Prüfung
Prüfungstag zum VDA-Qualitätsmanager professionellen Coach mit pädagogischer Aus- wird mit 200,- EUR
und internen Auditor bildung behandelt. und ausschließlich der
Die Prüfung zum VDA-Qualitätsmanager und mündlichen Prüfung
internen Auditor gliedert sich in zwei Prü- mit 300,- EUR in
fungsteile: in eine schriftliche Prüfung und in Rechnung gestellt.
eine mündliche Prüfung. Nach komplettem Alle Preise zzgl. MwSt.
Bestehen erhalten Sie ein VDA-Zertifikat, eine
Auditorenkarte und es erfolgt der Datenbank-
eintrag in die Datenbank des VDA QMC. Für
die Karte benötigen wir im Vorfeld ein digita-
les Passfoto im JPEG-Format.

Dauer Ort Termine ID Gebühr


6 Tage Eibelstadt 24.-29.04.2017 122/17-01 3.050,- EUR
Eisenach 13.-18.11.2017 122/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor 39
ID 140
VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor – Auffrischungskurs

Das Seminar beginnt am Auditoren müssen sich in der täglichen Praxis INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr immer aufs Neue bewähren, um auf Verände- • Neuerungen bei den VDA-Bänden und ISO-
und endet am letzten rungen von gesetzlichen und Kundenforde- Normen
Tag gegen 17:00 Uhr. rungen sowie des betrieblichen Managements • Umsetzung prozessorientierter QM-Systeme
professionell und flexibel reagieren zu können. • Weiterentwicklung des QM-Systems
Die Seminargebühr VDA-Standards repräsentieren den „Stand von • Erfahrungsaustausch und Gruppenarbeiten
beinhaltet die veranstal- Wissenschaft und Technik“, weshalb eine regel-
tungsspezifischen Teil- mäßige Weiterbildung u. a. über Änderungen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
nehmerunterlagen, das der ISO- und VDA-Standards erforderlich ist. Keine
Mittagessen und Ta- Deshalb empfehlen wir alle 3 Jahre den Besuch
gungsgetränke. eines Auffrischungskurses. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Die Wiederholung Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
der Lernkontrolle Die Kompetenz der Qualitätsmanager und in- eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
wird mit 200,- EUR in ternen Auditoren ist mitentscheidend für die
Rechnung gestellt. erfolgreiche Umsetzung eines QM-Systems LITERATUR
Alle Preise zzgl. MwSt. nach ISO 9001 und höher. Sowohl bei der VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
Ausrichtung und Bewertung des eigenen QM- 9001, 9004 und 19011
Systems als auch in der gesamten Lieferkette
spielen die Kompetenzen der Auditoren eine
entscheidende Rolle.

Die Auffrischung dient zur Aktualisierung und


zum Erfahrungsaustausch der Kenntnisse und
Fähigkeiten der Auditoren gemäß den jeweils
aktuellen Standards. Schwerpunkte bilden da-
bei die Weiterentwicklung der ISO-9000-Fa-
milie sowie der VDA-Standards und die Er-
fahrungen in der praktischen Anwendung. Die
Themen werden dabei durch Fallstudien und
Gruppenarbeiten vertieft.

ZIELGRUPPE
Zertifizierte VDA-Qualitätsmanager und in-
terne Auditoren

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Fulda 10.-11.07.2017 140/17-01 800,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


40 VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor
I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren
VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor 41
NEU IATF 16949

Die IATF 16949 ist unbestreitbar der weltweit anerkannte Ansatz für ein Qualitätsmanagement in der Au-
tomobilindustrie und wird von vielen Herstellern als Nachweis der Qualitätsfähigkeit von Lieferanten ge-
fordert. Die nachfolgenden Seminare vermitteln den entsprechenden Zielgruppen (Führungskräften, Qua-
litätsleiter, Auditoren etc.) das notwendige Wissen für ihre Aufgaben.

› IATF 16949 – Grundlagen

› IATF 16949 für Führungskräfte

› IATF 16949 – Umsetzung im Unternehmen

› IATF 16949 – Praxistipps zu Kapitel 7.1.5 Ressourcen zur Überwachung und Messung

› IATF 16949 – Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor

› IATF 16949 – Prüfungsvorbereitung für 1st/2nd party Auditoren – Core Tools

› IATF 16949 – Prüfungstag zum 1st/2nd party Auditor

› IATF 16949 – Wochenseminar: Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor


mit zertifiziertem Abschluss

› IATF 16949 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd party Auditoren im Rahmen der


Re-Qualifizierung

› IATF 16949 – Qualifizierung zum 3rd party Auditor

42
Nanpu-Brücke · Shanghai · China

43
NEU ID 201
IATF 16949 – Grundlagen

Das Seminar beginnt Die IATF 16949 ist zusammen mit der DIN INHALTE
um 09:00 Uhr und endet EN ISO 9001 ein weltweit anerkannter Stan- • Prozessmanagement und prozessorientierter
gegen 17:00 Uhr. dard für Qualitätsmanagementsysteme in der Ansatz in der Automobilindustrie
Zum Abschluss erhalten Automobilindustrie. • Aufbau und Struktur der IATF 16949 inkl.
Sie eine VDA-Teilnah- DIN EN ISO 9001
mebescheinigung. Neben den branchenneutralen Forderungen • Übersicht der IATF 16949 Forderungen
der DIN EN ISO 9001 an QM-Systeme legt die • Einblick in die IATF 16949 Zertifizierungs-
Die Seminargebühr IATF 16949 die zusätzlichen und ergänzenden vorgaben
beinhaltet die veran- Forderungen der Automobilindustrie fest. Eine
staltungsspezifischen IATF 16949 Zertifizierung ist die grundlegen- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Teilnehmerunterlagen, de Voraussetzung für die Aufnahme in den Keine
das Mittagessen und Lieferantenstamm der Automobilhersteller
Tagungsgetränke. bzw. in die entsprechende Lieferkette. LITERATUR
Preis zzgl. MwSt. • QM-Systemstandard IATF 16949
Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, • VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
sich einen ersten Eindruck über die Inhalte der 9001, 9004 und 19011
IATF 16949 sowie der DIN EN ISO 9001 zu
verschaffen.

ZIELGRUPPE
Dieses Seminar richtet sich an interessierte
Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Ein-
kauf, Entwicklung, Produktion und Logistik,
die sich einen Einblick in die neue IATF 16949
verschaffen möchten.
Mitarbeitern, die die Forderungen der beiden
Standards in ihrem Unternehmen umsetzen
wollen oder die interne oder externe Audits
nach diesen Standards durchführen, empfeh-
len wir den Besuch unserer Seminare

ID 203: IATF 16949 – Umsetzung im


Unternehmen
oder
ID 211: IATF 16949 – Qualifizierung zum
1st/2nd party Auditor

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Berlin 06.06.2017 201/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


44 IATF 16949
ID 202 NEU
IATF 16949 für Führungskräfte

Führungskräfte sind heute mehr denn je gefor- INHALTE Das Seminar beginnt
dert Verantwortung zu übernehmen und über • Prozessmanagement und prozessorientierter um 09:00 Uhr und endet
Prozesse und Entwicklungen im Unternehmen Ansatz in der Automobilindustrie gegen 17:00 Uhr.
in ausreichendem Maße informiert zu sein, • Aufbau und Struktur der IATF 16949 inkl. Zum Abschluss erhalten
um die richtigen Entscheidungen treffen zu DIN EN ISO 9001 Sie eine VDA-Teilnah-
können. • Die Leitung betreffende Forderungen der mebescheinigung.
IATF 16949 und der DIN EN ISO 9001
Die IATF 16949 fordert von der obersten Lei- • Einblick in die IATF 16949 Zertifizierungs- Die Seminargebühr
tungsebene eine Vorreiterrolle hinsichtlich der vorgaben und Klärung offener Fragen zur beinhaltet die veran-
Erfüllung aller Forderungen, die Kunden an Einführung eines QM-Systems staltungsspezifischen
das Unternehmen und dessen Prozesse, Pro- Teilnehmerunterlagen,
dukte und Dienstleistungen stellen. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN das Mittagessen und
Keine Tagungsgetränke.
Verantwortung für Qualität heißt, dass diese Preis zzgl. MwSt.
aktiv und persönlich von der obersten Lei- LITERATUR
tungsebene übernommen werden muss. Die- • QM-Systemstandard IATF 16949
ses Seminar vermittelt die spezifischen, die • VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
Leitungsebene direkt betreffenden Forderun- 9001, 9004 und 19011
gen und gibt Hinweise zur Umsetzung im Un-
ternehmen.

ZIELGRUPPE
Verantwortliche (Geschäftsführer, Werkleiter
und Führungskräfte) aller Bereiche wie Fer-
tigung, Entwicklung, Einkauf etc., die keine
Auditoren sind

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Berlin 13.10.2017 202/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


IATF 16949 45
NEU ID 203
IATF 16949 – Umsetzung im Unternehmen

Das Seminar beginnt am Ihr Unternehmen bereitet sich auf die Zer- INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr tifizierung nach IATF 16949 vor und muss • Forderungen der IATF 16949 und der DIN
und endet am letzten sich mit der konkreten Umsetzung der neuen EN ISO 9001
Tag gegen 17:00 Uhr. Forderungen auseinandersetzen. Sie lernen • Hinweise zur Umsetzung im Unternehmen
Zum Abschluss erhalten die Forderungen der beiden Standards IATF • Einblick in die Zertifizierungsvorgaben
Sie eine VDA-Teilnah- 16949 und DIN EN ISO 9001 kennen, erhalten IATF 16949 und Klärung offener Fragen
mebescheinigung. erste Hinweise, wie die Forderungen zu verste- zum Transition-Audit bis September 2018
hen sind und was konkret zu tun ist, um diese
Die Seminargebühr Forderungen im Unternehmen umzusetzen. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
beinhaltet die veran- Keine
staltungsspezifischen ZIELGRUPPE
Teilnehmerunterlagen, Mitarbeiter der Automobilzulieferer, die an der LITERATUR
das Mittagessen und Planung und Vorgehensweise bezüglich der • QM-Systemstandard IATF 16949
Tagungsgetränke. IATF 16949-Zertifizierung im Unternehmen • VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
Preis zzgl. MwSt. beteiligt sind. 9001, 9004 und 19011

Dauer Ort Termine ID Gebühr


2 Tage Berlin 03.-04.04.2017 203/17-01 900,- EUR
Berlin 30.11.-01.12.2017 203/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


46 IATF 16949
ID 205 NEU
IATF 16949 – Praxistipps zu Kapitel 7.1.5
Ressourcen zur Überwachung und Messung

Bei den Audits wird dieses Element sowohl bei Messunsicherheit nach VDA Band 5, Grup- Das Seminar beginnt am
den Haupt- als auch bei den Nebenabweichun- penarbeit ersten Tag um 09:00 Uhr
gen besonders häufig beanstandet. • Methoden für attributive Prüfmerkmale: und endet am letzten
Test v. Hypothesen (Kappa), Theorie der Tage gegen 16:00 Uhr.
ZIEL DES SEMINARS ist es, den betroffenen Signalentdeckung, TSO, Leistungskurve, Zum Abschluss erhalten
Mitarbeitern und Auditoren die Möglichkeit Short-Methode, Bowker-Test Sie eine VDA-Teilnah-
zu geben, die wesentlichen Inhalte, Anforde- • Auswahl und Einsatz der Prüfmittel mit mebescheinigung.
rungen und die Anwendungsmöglichkeiten in Gruppenarbeit
komprimierter Form rasch kennen zu lernen • Grundlagen der Metrologie, Prüf- und Die Seminargebühr
und zu vertiefen. Hilfsmittel, Anforderungen, Einflussgrößen, beinhaltet die veran-
amtliches Mess- und Eichwesen, SI-Einhei- staltungsspezifischen
PRAXISTIPPS ZU 7.1.5 RESSOURCEN tensystem, Hierarchie der Normale, Akkre- Teilnehmerunterlagen,
ZUR ÜBERWACHUNG UND MESSUNG ditierungsstellen das Mittagessen und
Die wichtigsten Inhalte aus drei Seminaren • Kalibrierung – Intern oder extern mit Nach- Tagungsgetränke.
(Prüfmittelüberwachung mit Kalibrierung weis der Rückführung auf internationale/ Preis zzgl. MwSt.
und Rückführung, Prüfmittelfähigkeit Mess- nationale Normale, Elemente der Rück-
systemanalyse, Prüfprozesseignung und Mess- führung, Werks-, akkred. Kalibrierscheine,
unsicherheit nach VDA Band 5) werden in nur MPE, Fehlergrenzen, Erfahrungsaustausch/
zwei Tagen vermittelt. Gruppenarbeiten
• Handhabung der Prüfmittel (Einteilung,
ZIELGRUPPE Erfassung, Kennzeichnung, Einsatzüberwa-
Auditoren und Mitarbeiter, die sich speziell für chung, Kalibrierung, Wartung und Instand-
das Element 7.1.5 fit machen wollen, die mit setzung, Verschrottung)
der Planung, Auswahl, Beschaffung, Abnahme • Aufbau von Prüfanweisungen
und Überwachung sowie mit der Kalibrierung • Festlegung der Qualifikationsintervalle, Bei-
von Mess- und Prüfmitteln beauftragt sind, spiele zur Dynamisierung
sowie Unternehmen, die Messmittel und Vor- • Validierung von Software bei der Prüfmittel-
richtungen herstellen. überwachung

INHALTE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
• Begriffe und Definition, Entwicklung und Grundlagen der Statistik wären von Vorteil.
Forderungen der Normen
• Entwicklung der Fähigkeitsanalysen und der
Messunsicherheit
• Variable Prüfmerkmale: Prüfmittelfähigkeit
in Deutschland versus MSA Messsystem-
analyse (USA) und Prüfprozesseignung und

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Fulda 03.-04.07.2017 205/17-01 900,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


IATF 16949 47
1st/2nd party Auditor der IATF 16949

› Erstqualifizierung

Voraussetzungen Auditorenqualifikation Nachweis über mindestens Nachweis über mindestens


für eine Ausbildung zum internen Auditor 3 vollumfängliche interne 2 Jahre angemessene prak-
nach ISO 9001:2015 Systemaudits nach tische Vollzeiterfahrung
ISO 9001 in den letzten in der Automobilindustrie
3 Jahren

3 Tage: Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor ID 211

optional 1 Tag: Prüfungsvorbereitung für 1st/2nd party Auditoren – Core Tools ID 212

1 Tag: Prüfungstag zum 1st/2nd party Auditor ID 250

Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag

VDA-Zertifikat 1st/2nd party Auditor Schulungsnachweis 1st/2nd party Auditor


› Re-Qualifizierung ISO/TS 16949:2009 eines anderen Anbieters
ISO/TS 16949:2009 (mind. 3 Tage, nicht älter als 3 Jahre)

Voraussetzungen Mindestens 1 Weniger als 1 Mindestens 1 Weniger als 1


für eine Re-Qualifizierung vollumfängliches vollumfängliches vollumfängliches vollumfängliches
1st/2nd party Audit 1st/2nd party Audit 1st/2nd party Audit 1st/2nd party Audit
nach ISO/TS bzw. nach ISO/TS bzw. nach ISO/TS bzw. nach ISO/TS bzw.
IATF 16949 pro Jahr IATF 16949 pro Jahr IATF 16949 pro Jahr IATF 16949 pro Jahr
im Gültigkeitszei- im Gültigkeitszei- im Gültigkeitszei- im Gültigkeitszei-
traum traum traum traum

2 Tage: Upgrade-Schulung für 1st/2nd party Auditoren ID 240 3 Tage: ID 211


im Rahmen der Re-Qualifizierung Qualifizierung
zum 1st/2nd party
Auditor

optional 1 Tag: Prüfungsvorbereitung für 1st/2nd party Auditoren – ID 212


Core Tools

1 Tag: Prüfungstag zum 1st/2nd party Auditor ID 250

Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


48 IATF 16949
ID 211 NEU
IATF 16949 – Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor

Die Qualifikation und Kompetenz von 1st/2nd INHALTE Das Seminar beginnt am
party Auditoren IATF 16949 ist in der Auto- • Prozessmanagement und prozessorientierter ersten Tag um 09:00 Uhr
mobilindustrie von entscheidender Bedeu- Ansatz der Automobilindustrie und endet am letzten
tung. Einerseits, um dem eigenen Unterneh- • Wesentliche Inhalte der DIN EN ISO 19011 Tag gegen 17:00 Uhr.
men durch eine sachdienliche Bewertung des • Aufbau und Struktur der IATF 16949 und
QM-Systems und des Erfüllungsgrades der deren Forderungen inkl. DIN EN ISO 9001 Die Seminargebühr
Forderungen der IATF 16949 die Möglichkeit • Einblicke in die IATF 16949 Zertifizierungs- beinhaltet die veran-
zu geben, zielführende Maßnahmen zur fort- vorgaben staltungsspezifischen
schreitenden Verbesserung einzuleiten. Ande- Teilnehmerunterlagen,
rerseits aber auch, um die externen Anbieter Der Wechsel zwischen Information sowie Ein- das Mittagessen und
(Lieferanten) bei der Entwicklung ihres QM- zel-, Gruppen- und Fallstudienarbeit ermög- Tagungsgetränke.
Systems in Richtung IATF 16949 kompetent licht es, in geeigneten Lernschritten die Kennt- Preis zzgl. MwSt.
unterstützen zu können, was letztendlich zum nisse zur IATF 16949 und zur DIN EN ISO
beiderseitigen Nutzen ist. 9001 zu erweitern und anzuwenden.

Mit der Teilnahme an diesem Seminar erhal- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


ten sie zunächst die notwendige Qualifikation • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in
hierfür. Durch Teilnahme an der Einführung und Aufrechterhaltung von
ID 250: IATF 16949 – Managementsystemen
Prüfungstag zum 1st/2nd party Auditor • VDA-Auditorenqualifikation oder vergleich-
können Sie gegenüber Dritten Ihre Kompetenz bare Auditorenausbildung
als 1st/2nd party Auditor IATF 16949 zusätz- • Erfahrung mit der Vorbereitung und Durch-
lich belegen und erfüllen somit die Forderun- führung von Audits ist sinnvoll
gen einiger Kunden an die Qualifikation der
internen Auditoren. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
ZIELGRUPPE eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
QM-Leiter/-Mitarbeiter oder interne/externe
System-Auditoren mit Kenntnissen zur DIN LITERATUR
EN ISO 9001 und Auditerfahrung in der Au- • QM-Systemstandard IATF 16949
tomobilindustrie. • VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
9001, 9004 und 19011

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Düsseldorf 06.-08.02.2017 211/17-01 1.250,- EUR
Ulm 10.-12.05.2017 211/17-02
Frankfurt a. M. 21.-23.08.2017 211/17-03
Fulda 13.-15.11.2017 211/17-04

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


IATF 16949 49
NEU ID 212
IATF 16949 – Prüfungsvorbereitung für
1st/2nd party Auditoren – Core Tools

Das Seminar beginnt am Auffallend viele Prüfungsteilnehmer beant- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


ersten Tag um 09:00 Uhr worten Fragen zu den Core Tools (FMEA, Grundsätzliche Kenntnis der Forderungen der
und endet am letzten MSA und SPC) nicht korrekt. Die Kenntnis Standards IATF 16949 und DIN EN ISO 9001
Tag gegen 17:00 Uhr. der Core Tools ist unerlässlich für die Praxis, sowie praktische Erfahrungen in der Anwen-
Zum Abschluss erhalten um diesbezüglich die Risiken und ggf. eine dung automobilspezifischer Methoden.
Sie eine VDA-Teilnah- Abweichung von Forderungen erkennen und
mebescheinigung. bewerten zu können. LITERATUR
• FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG)
Die Seminargebühr Für eine Einführung sowie Übungen zu den • Kapitel SPC aus dem VDA-Ringbuch Band 4
beinhaltet die veran- Core Tools empfehlen wir, diesen Vorberei- • VDA-Band 5
staltungsspezifischen tungskurs vor der Prüfung zu besuchen, damit
Teilnehmerunterlagen, Sie das erworbene Wissen in der Prüfung und
das Mittagessen und im späteren beruflichen Alltag kompetent ein-
Tagungsgetränke. setzen können.
Preis zzgl. MwSt.
ZIELGRUPPE
Angehende 1st/2nd party Auditoren IATF
16949

INHALTE
• Aufbau und Erstellung von Fehlermöglich-
keits- und Einflussanalysen (FMEA)
• Statistische Prozesslenkung (SPC 1)
• Qualitätsregelkartentechnik (SPC 2)
• Maschinen- und Prozessfähigkeiten (SPC 3)
• Prüfprozesseignung nach VDA 5
• Basiswissen zu Messsystemfähigkeitsanalyse
(MSA)

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Hannover 30.05.2017 212/17-01 500,- EUR
Frankfurt a. M. 21.11.2017 212/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


50 IATF 16949
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Auditorenkarte
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“ Datenbankeintrag

ID 250 NEU
IATF 16949 – Prüfungstag zum 1st/2nd party Auditor

Der Prüfungstag zum zertifizierten 1st/2nd TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Die Prüfung beginnt um


party Auditor IATF 16949 bietet den Teilneh- Eine Zulassung zum Prüfungstag erfolgt nach 08:00 Uhr und endet
mern ein Qualifikationsniveau, das mit dem erfolgreicher Antragsprüfung. gegen 16:00 Uhr.
eines 3rd party Auditors vergleichbar ist. Das
bei bestandener Prüfung erlangte Zertifikat • Auditorenqualifikation zum internen Audi- Die Prüfungsgebühr bein-
wird in dieser Form ausschließlich vom IATF- tor nach ISO 9001:2015 haltet die Antragsprüfung,
Mitglied VDA QMC oder von uns für einen • Mindestens drei vollumfängliche interne die Prüfungsunterlagen
durch uns anerkannten Lizenzpartner ausge- Systemaudits nach ISO 9001 in den letzten sowie das Mittagessen
stellt. Der Prüfungsgegenstand ergibt sich aus drei Jahren und Tagungsgetränke.
den im Kurs behandelten Inhalten, aus den • Mindestens zwei Jahre angemessene prakti- Die Wiederholung
Forderungen der IATF 16949 sowie in Einzel- sche Vollzeiterfahrung in der Automobilin- ausschließlich der
fällen aus kundenspezifischen Forderungen dustrie schriftlichen Prüfung
der OEMs. • Erfolgreiche Teilnahme am Training ID 211 wird mit 200,- EUR
„IATF 16949 – Qualifizierung zum 1st/2nd und ausschließlich der
ZIELGRUPPE party Auditor“ mündlichen Prüfung
Angehende 1st/2nd party Auditoren der IATF mit 300,- EUR in
16949, die an der Qualifizierung teilgenom- Bitte beachten Sie auch die Übersicht auf Seite Rechnung gestellt.
men haben, und bestehende 1st/2nd party 48. Alle Preise zzgl. MwSt.
Auditoren, die an der Re-Qualifizierung teilge-
nommen haben. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Nach dem Bestehen der schriftlichen und
INHALTE mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-
• Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Zertifikat mit registrierter Nummerierung
Teil mit 40 Multiple-Choice-Fragen und ei- sowie eine entsprechende Auditorenkarte und
nem den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank
• mündlichen Teil, in dem aus einem Szenario des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir
heraus die Risiken/Abweichungen erkannt im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-
werden und den Forderungen der IATF Format.
16949/DIN EN ISO 9001 zugeordnet werden
müssen.

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Hannover 31.05.2017 250/17-01 500,- EUR
Frankfurt a. M. 22.11.2017 250/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


IATF 16949 51
Antrag erforderlich
Zertifikat
Auditorenkarte Antrag auf www.vda-qmc.de unter
Datenbankeintrag „Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

NEU ID 221
IATF 16949 – Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor
mit zertifiziertem Abschluss – Wochenseminar

Dieses Wochenseminar bietet die Möglichkeit, • Aufbau und Struktur der IATF 16949 und
die Qualifizierung zum 1st/2nd party Audi- deren Forderungen inkl. DIN EN ISO 9001
tor der IATF 16949 kompakt in einer Woche • Einblicke in die IATF 16949 Zertifizierungs-
zu erlangen. Durch die ruhige und entspannte vorgaben
Atmosphäre ausgesuchter Veranstaltungsho-
tels wird der ideale Rahmen für eine optimale Der Wechsel zwischen Information sowie Ein-
Vorbereitung auf die Prüfung geschaffen. zel-, Gruppen- und Fallstudienarbeit ermög-
licht es, in geeigneten Lernschritten die Kennt-
ZIELGRUPPE nisse zur IATF 16949 und zur DIN EN ISO
QM-Leiter/-Mitarbeiter oder interne/externe 9001 zu erweitern und anzuwenden.
System-Auditoren mit Kenntnissen zur DIN
EN ISO 9001 und Auditerfahrung in der Auto- Prüfungsvorbereitung
mobilindustrie, die in einer Woche ihre Quali- Auffallend viele Prüfungsteilnehmer beant-
fikation zum 1st/2nd party Auditor der IATF worten Fragen zu den Core Tools (FMEA,
16949 erreichen möchten. MSA und SPC) nicht korrekt. Die Kenntnis
der Core Tools ist unerlässlich für die Praxis,
INHALTE um diesbezüglich die Risiken und ggf. eine
Qualifizierung Abweichung von Forderungen erkennen und
Die Qualifikation und Kompetenz von 1st/2nd bewerten zu können.
party Auditoren IATF 16949 ist in der Automo- Für eine Einführung sowie Übungen zu den
bilindustrie von entscheidender Bedeutung. Core Tools empfehlen wir, diesen Vorberei-
Einerseits, um dem eigenen Unternehmen tungskurs vor der Prüfung zu besuchen, damit
durch eine sachdienliche Bewertung des QM- Sie das erworbene Wissen in der Prüfung und
Systems und des Erfüllungsgrades der Forde- im späteren beruflichen Alltag kompetent ein-
rungen der IATF 16949 die Möglichkeit setzen können.
zu geben, zielführende Maßnahmen zur fort-
schreitenden Verbesserung einzuleiten. Ande- • Aufbau und Erstellung von Fehlermöglich-
rerseits aber auch, um die externen Anbieter keits- und Einflussanalysen (FMEA)
(Lieferanten) bei der Entwicklung ihres QM- • Statistische Prozesslenkung (SPC 1)
Systems in Richtung IATF 16949 kompetent • Qualitätsregelkartentechnik (SPC 2)
unterstützen zu können, was letztendlich zum • Maschinen- und Prozessfähigkeiten (SPC 3)
beiderseitigen Nutzen ist. • Prüfprozesseignung nach VDA 5
• Basiswissen zu Messsystemfähigkeitsanalyse
• Prozessmanagement und prozessorientierter (MSA)
Ansatz der Automobilindustrie
• Wesentliche Inhalte der DIN EN ISO 19011

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


52 IATF 16949
Prüfungstag • Mindestens drei vollumfängliche interne Das Seminar beginnt am
Der Prüfungstag zum zertifizierten 1st/2nd Systemaudits nach ISO 9001 in den letzten ersten Tag um 10:00 Uhr
party Auditor IATF 16949 bietet den Teilneh- drei Jahren und endet am letzten
mern ein Qualifikationsniveau, das mit dem • Mindestens zwei Jahre angemessene prakti- Tag nach Beendigung der
eines 3rd party Auditors vergleichbar ist. Das sche Vollzeiterfahrung in der Automobilin- Prüfung gegen 17:00 Uhr.
bei bestandener Prüfung erlangte Zertifikat dustrie
wird in dieser Form ausschließlich vom IATF- Die Seminargebühr bein-
Mitglied VDA QMC oder von uns für einen Eine Zulassung zur Wochenschulung erfolgt haltet die Antragsprüfung,
durch uns anerkannten Lizenzpartner ausge- nach erfolgreicher Antragsprüfung. die veranstaltungsspezi-
stellt. Der Prüfungsgegenstand ergibt sich aus fischen Teilnehmer- und
den im Kurs behandelten Inhalten, aus den Bitte beachten Sie auch die Übersicht auf Seite Prüfungsunterlagen,
Forderungen der IATF 16949 sowie in Einzel- 48. das Mittagessen und
fällen aus kundenspezifischen Forderungen Tagungsgetränke, vier
der OEMs. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Hotelübernachtungen
Nach dem Bestehen der schriftlichen und inkl. Frühstück (Mo–Fr)
Die Prüfung besteht aus einem mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- im Tagungshotel sowie ein
• schriftlichen Teil mit 40 Multiple-Choice- Zertifikat mit registrierter Nummerierung gemeinsames Abendessen.
Fragen und einem sowie eine entsprechende Auditorenkarte und Die Wiederholung
• mündlichen Teil, in dem aus einem Szenario den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank ausschließlich der
heraus die Risiken/Abweichungen erkannt des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir schriftlichen Prüfung
werden und den Forderungen der IATF im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG- wird mit 200,- EUR
16949/DIN EN ISO 9001 zugeordnet werden Format. und ausschließlich der
müssen. mündlichen Prüfung
LITERATUR mit 300,- EUR in
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN • QM-Systemstandard IATF 16949 Rechnung gestellt.
• Kenntnisse und praktische Erfahrungen in • VDA QMC Normensammlung ISO 9000, Alle Preise zzgl. MwSt.
der Einführung und Aufrechterhaltung von 9001, 9004 und 19011
Managementsystemen • FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG)
• Erfahrung mit der Vorbereitung und Durch- • Kapitel SPC aus dem VDA-Ringbuch Band 4
führung von Audits ist sinnvoll • VDA-Band 5
• Grundsätzliche Kenntnis der Forderungen
der Standards IATF 16949 und DIN EN ISO
9001
• Praktische Erfahrungen in der Anwendung
automobilspezifischer Methoden
• Auditorenqualifikation zum internen Audi-
tor nach ISO 9001:2015

Dauer Ort Termine ID Gebühr


5 Tage Eibelstadt 06.-10.03.2017 221/17-01 2.950,- EUR
Eisenach 16.-20.10.2017 221/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


IATF 16949 53
Antrag erforderlich
Zertifikat
Auditorenkarte Antrag auf www.vda-qmc.de unter
Datenbankeintrag „Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

NEU ID 240
IATF 16949 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd party
Auditoren im Rahmen der Re-Qualifizierung

Das Seminar beginnt am Auditoren müssen sich in der täglichen Praxis INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr immer wieder aufs Neue bewähren. Verände- • Wesentliche Inhalte der DIN EN ISO 19011
und endet am letzten rungen der dem Audit zugrunde liegenden • Aufbau und Struktur der IATF 16949 und
Tag gegen 17:00 Uhr. Standards und des betrieblichen Managements deren Forderungen inkl. DIN EN ISO 9001
müssen schnell erfasst werden können, um • Vertiefung, Erfahrungsaustausch und Grup-
Die Seminargebühr bein- sie im Arbeitsalltag zu berücksichtigen. Zur penarbeiten
haltet die Antragsprüfung, Aufrechterhaltung der Auditorenqualifikation • Themen aus den Reihen der Teilnehmer zur
die veranstaltungsspezi- (Zertifikate nach ISO/TS, bzw. IATF 16949) ist Umsetzung der IATF 16949
fischen Teilnehmerunter- für 1st/2nd party Auditoren daher alle 3 Jahre
lagen, das Mittagessen eine Re-Qualifizierung erforderlich. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
und Tagungsgetränke. VDA-Zertifikat 1st/2nd party Auditor ISO/
Preis zzgl. MwSt. Die Kompetenz der 1st/2nd party Auditoren TS 16949 und entsprechende Nachweise über
ist mitentscheidend für die Umsetzung der durchgeführte Audits.
Auch wenn nur die automobilspezifischen Forderungen der IATF Bitte beachten Sie hierbei auch die Übersicht
Auffrischung der Kennt- 16949. Sowohl bei der Ausrichtung und Be- auf Seite 48.
nisse gewünscht ist und wertung des eigenen QM-Systems als auch in Eine Zulassung zu diesem Kurs erfolgt nach er-
kein VDA-Zertifikat der Lieferkette spielen die Kompetenzen der folgreicher Prüfung Ihres Antrages.
benötigt wird, ist eine Auditoren daher eine entscheidende Rolle.
Teilnahme möglich! Im Einzelfall kann noch die Teilnahme am
In diesem Fall stellen Die Re-Qualifizierung dient zum Erfahrungs- Prüfungstag erforderlich sein.
wir nach erfolgreicher austausch und zur Aktualisierung der Kennt-
Lernkontrolle eine nisse und Fähigkeiten der Auditoren gemäß QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
VDA-Qualifikations- den jeweils aktuellen Standards. Schwerpunkte Nach Erfüllung der Voraussetzungen und
bescheinigung aus. bilden dabei aktuelle Themen und Neuerungen Teilnahme erhalten Sie ein VDA-Zertifikat
in der IATF 16949 und den Zertifizierungs- mit registrierter Nummerierung sowie eine
vorgaben sowie typische Themenbereiche, die entsprechende Auditorenkarte und den dazu-
in der Umsetzung häufig noch Potenziale bie- gehörigen Eintrag in die Datenbank des VDA
ten. In Gruppenarbeiten mit anschließender QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld
Diskussion im Plenum wird das Wissen zur ein digitales Passfoto im JPEG-Format.
Umsetzung der IATF 16949 vertieft. Durch
den Dialog mit Kollegen aus anderen Unter- LITERATUR
nehmen entstehen so Synergieeffekte. • QM-Systemstandard IATF 16949
• VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
ZIELGRUPPE 9001, 9004 und 19011
1st/2nd party Auditoren ISO/TS 16949
bzw. IATF 16949

Dauer Ort Termine ID Gebühr


2 Tage Frankfurt a. M. 17.-18.01.2017 240/17-01 900,- EUR
Berlin 27.-28.03.2017 240/17-02
Düsseldorf 27.-28.04.2017 240/17-03
Frankfurt a. M. 29.-30.05.2017 240/17-04
Hannover 29.-30.06.2017 240/17-05
Ulm 26.-27.07.2017 240/17-06
Berlin 28.-29.08.2017 240/17-07
Berlin 26.-27.09.2017 240/17-08 Seminarsprache Englisch
Ulm 23.-24.10.2017 240/17-09
Fulda 07.-08.12.2017 240/17-10

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


54 IATF 16949
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Auditorenkarte
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“
Dieser Antrag muss über Ihre Zertifizierungsgesellschaft eingereicht werden. Datenbankeintrag

ID 230 NEU
IATF 16949 – Qualifizierung zum 3rd party Auditor

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Das Seminar beginnt am


Eine Zulassung zu diesem Kurs kann aus- Nach dem Bestehen der schriftlichen und ersten Tag um 09:00 Uhr
schließlich durch eine durch die IATF aner- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein Zerti- und endet am letzten
kannte Zertifizierungsgesellschaft beantragt fikat mit registrierter Nummerierung sowie Tag nach Beendigung der
werden. Näheres ist in den Qualifikationskri- eine entsprechende Auditorenkarte und den Prüfung gegen 17:00 Uhr.
terien für IATF 16949 3rd party Auditoren lt. dazugehörigen IATF-Datenbankeintrag. Für
den Zertifizierungsvorgaben zu entnehmen. die Karte benötigen wir im Vorfeld ein digita- Die Seminargebühr bein-
Diese zugelassenen Zertifizierungsgesellschaf- les Passfoto im JPEG-Format. Dieser Nachweis haltet die Antragsprüfung,
ten verfügen darüber hinaus über weitere, ak- belegt Ihre Qualifikation zum 3rd party Audi- die veranstaltungsspe-
tuelle Zusatzinformationen. tor der IATF 16949 auf Basis der IATF-Forde- zifischen Teilnehmer-
rungen. unterlagen, die einmalige
INHALTE Prüfung sowie die Ausstel-
• Automobilspezifischer Prozessansatz HINWEIS lung der Auditorenkarte
• Prozessidentifikation und -wechselwirkun- Aufgrund der Länge der einzelnen Prüfungs- und des Zertifikates, den
gen abschnitte beträgt die maximale Teilnehmer- IATF-Datenbankeintrag,
• Prozessleistung und -überwachung zahl für einen Prüfungstag 7 Personen. Daher das Mittagessen und
• Anforderungen an die Stufe 1 Bereitschafts- behalten wir uns das Recht vor, bei großer Tagungsgetränke.
bewertung Nachfrage einen weiteren Prüfungstag im An- Preis zzgl. MwSt.
• Kundenspezifische Anforderungen schluss einzurichten.
• Auditplanung
• Anforderungen an das Stufe 2 Audit
• Abweichungsmanagement
• Anforderungen Überwachungsaudits
• Anforderungen an Re-Zertifizierungsaudits
• Anforderungen an Transferaudits

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Eine Zulassung zu diesem Kurs erfolgt nach er-
folgreicher Prüfung Ihres Antrages.
Antragsteller sollten, um Verzögerungen bei
der Anmeldung zu vermeiden, darauf achten,
nur vollständige Unterlagen einzureichen. Die
Prüfung der Vollständigkeit obliegt den Zerti-
fizierungsgesellschaften.

Dauer Ort Termine ID Gebühr


4 Tage Berlin 13.-16.03.2017 230/17-01 2.400,- EUR
Berlin 15.-18.05.2017 230/17-02
Berlin 10.-13.07.2017 230/17-03
Berlin 25.-28.09.2017 230/17-04
Berlin 11.-14.12.2017 230/17-05

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


IATF 16949 55
Audit-Regelwerke VDA 6.x

Audits werden in verschiedenen Arten, zum Beispiel als Produkt-, Prozess- und Systemaudits, durchgeführt
und sind als Gradmesser für Umsetzung von Vorgaben in Unternehmen unabdingbar. Dies gilt für das
interne Audit, das Lieferantenaudit und auch für das Systemaudit durch Zertifizierungsgesellschaften. Die
VDA 6.x-Regelwerke beschreiben die branchenspezifischen Systemanforderungen und legen die zur Über-
wachung einzusetzenden Auditarten und deren Anwendung fest.

NEU › VDA 6 – Zertifizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4

NEU › VDA 6.1 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren

NEU › VDA 6.1 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor

NEU › VDA 6.2 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren

NEU › VDA 6.2 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor

NEU › VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor

NEU › VDA 6.4 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren

NEU › VDA 6.4 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor

› VDA 6.5 – Qualifizierung zum Produkt-Auditor

› VDA 6.7 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor für Einzelproduktion und


Werkstattfertigung

56
Öresundbrücke · Malmö · Schweden

57
NEU VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4 –
Qualifizierung zum 1st/2nd und 3rd party Auditor

› VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4 – Neu-Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor

3 Tage: Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor - ID 311, ID 312 oder ID 313

Voraussetzungen Voraussetzungen

1st/2nd party Auditor 3rd party Auditor


Kenntnisse Mindestens 2 Kenntnisse Auditoren- Berufser- Auditer- Erfolgreiche
der ISO Jahre Beruf- der ISO qualifikation fahrung fahrung Teilnahme
9001:2015 serfahrung in 9001:2015 gemäß den gemäß den gemäß den am Seminar
der Automo- Anforderun- Anforderun- Anforderun- VDA 6 -
bilindustrie gen aus dem gen aus dem gen aus dem ID 301
VDA-Band 6 VDA-Band 6 VDA-Band 6

1 Tag: Prüfungstag zum 1st/2nd oder 3rd party Auditor - ID 351, ID 352 oder ID 354

Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag

›VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4 – Upgrade für bestehende 1st/2nd und 3rd party Auditoren

Voraussetzungen Voraussetzungen
1st/2nd party Auditor 3rd party Auditor
Gültige 1st/2nd Kenntnisse der Mindestens Gültige 3rd Kenntnisse der Mindestens Erfolgreiche
party Audi- ISO 9001:2015 1 Audit nach party Audi- ISO 9001:2015 1 Audit nach Teilnahme am
torenqualifika- jeweiligem torenqualifika- jeweiligem Seminar
tion für das VDA 6.x tion für das VDA 6.x VDA 6 -
jeweilige VDA Regelwerk pro jeweilige VDA Regelwerk pro ID 301
6.x Regelwerk Jahr im Gültig- 6.x Regelwerk Jahr im Gültig-
keitszeitraum keitszeitraum

1 Tag: Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren - ID 331, ID 332 oder ID 334

Ergebnis der Lernkontrolle ≥ 70% Ergebnis der Lernkontrolle ≥ 80%

Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


58 Audit-Regelwerke VDA 6.x
ID 301 NEU
VDA 6 – Zertifizierungsvorgaben für VDA
6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4

Der VDA-Band 6 ist die Grundlage für alle • Auditdurchführung und Abweichungsma- Das Seminar beginnt um
Systemaudits nach den Regelwerken VDA 6.1, nagement 09:00 Uhr und endet
6.2 und 6.4. Basierend auf den Anforderungen • Auditoren-Qualifikation gegen 17:00 Uhr.
der ISO 17021 und ISO 19011 sind insbeson- • Beispiele zur Vertiefung des Wissens
dere die weitergehenden Anforderungen an Die Seminargebühr
3rd party Audits beschrieben. Die Einhaltung TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN beinhaltet die veran-
dieser Vorgaben ist für Zertifizierungsgesell- Kenntnisse der jeweiligen VDA 6.x-Regelwer- staltungsspezifischen
schaften zwingend erforderlich. ke sind von Vorteil Teilnehmerunterlagen,
das Mittagessen und
ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Tagungsgetränke.
Vetobeauftragte, Zertifizierungs-Auditoren Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie Die Wiederholung
und Mitarbeiter von Zertifizierungsgesell- eine VDA-Qualifikationsbescheinigung. der Lernkontrolle
schaften, die am Zertifizierungsprozess betei- wird mit 200,- EUR in
ligt sind, Führungskräfte, Qualitätsbeauftragte LITERATUR Rechnung gestellt.
und Mitarbeiter von Organisationen, die sich VDA-Band 6 Alle Preise zzgl. MwSt.
einen Überblick über die Zertifizierung nach
VDA 6.1, 6.2 oder 6.4 verschaffen möchten
oder diese planen.

INHALTE
• Einführung in die Regelwerke VDA 6.1,
VDA 6.2 und VDA 6.4
• Grundkenntnisse dieser Standards zur An-
wendung des VDA 6
• Anforderungen an die Zertifizierungsgesell-
schaften
• Geltungsbereiche der Regelwerke
• Zertifizierungsprozess inkl. Manntage-Be-
rechnung und De-Zertifizierungsprozess

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 25.01.2017 301/17-01 450,- EUR
Ulm 11.02.2017 301/17-02
Düsseldorf 20.02.2017 301/17-03
Ulm 04.03.2017 301/17-04
Fulda 22.03.2017 301/17-05
Hannover 06.04.2017 301/17-06
Berlin 19.04.2017 301/17-07
Düsseldorf 15.05.2017 301/17-08
Frankfurt a. M. 17.05.2017 301/17-09
Berlin 17.06.2017 301/17-10
Frankfurt a. M. 09.08.2017 301/17-11
Fulda 11.10.2017 301/17-12
Hannover 06.12.2017 301/17-13

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 59
Antrag erforderlich
Zertifikat
Auditorenkarte Antrag auf www.vda-qmc.de unter
Datenbankeintrag „Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

NEU ID 331
VDA 6.1 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren

Das Seminar beginnt Das VDA QMC hat die Anforderungen an INHALTE
um 09:00 Uhr und endet Managementsysteme in den Standards VDA • Aktuelle allgemeine Zertifizierungsregeln
gegen 17:00 Uhr. 6.1, „QM-Systemaudit – Materielle Produkte“, des VDA 6 (Überblick)
VDA 6.2, „QM-Systemaudit – Dienstleistun- • Neue und aktualisierte Anforderungen zu
Die Seminargebühr bein- gen“, und VDA 6.4, „QM-Systemaudit – Pro- VDA 6.1
haltet die Antragsprüfung, duktionsmittel“, festgelegt.
die veranstaltungsspezifi- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
schen Teilnehmerunterla- Diese Standards in Verbindung mit VDA 6, Eine Zulassung erfolgt nach erfolgreicher Prü-
gen, die Ausstellung und „Zertifizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA fung Ihres Antrages. Für VDA 6.1 3rd party
Zusendung eines neuen 6.2 und VDA 6..4“, beschreiben die Vorgehens- Auditoren ist zusätzlich die erfolgreiche Teil-
VDA-Zertifikats, einer weisen für die Zertifizierung der QM-Systeme nahme an der Veranstaltung „VDA 6 – Zerti-
neuen Auditorenkarte, durch die vom VDA QMC zugelassenen Zer- fizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und
den Eintrag in die Da- tifizierungsgesellschaften. Voraussetzung für VDA 6.4“ (ID 301) erforderlich.
tenbank des VDA QMC die Vergabe von VDA-Zertifikaten ist die Er-
sowie das Mittagessen füllung der in den Standards festgelegten An- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
und Tagungsgetränke. forderungen an die QM-Systeme. Die Aufgabe Nach dem Bestehen der Lernkontrolle wird ein
Die Wiederholung der zugelassenen Auditoren besteht darin, die- neues VDA-Zertifikat mit registrierter Num-
der Lernkontrolle se entsprechend den Vorgaben bei ihren Au- merierung und entsprechender Auditorenkar-
wird mit 200,- EUR in dits zu überprüfen. Ziel dieser Schulung ist es, te ausgestellt sowie der dazugehörige Eintrag in
Rechnung gestellt. die Auditoren mit den neuen und aktualisier- die Datenbank des VDA QMC vorgenommen.
Alle Preise zzgl. MwSt. ten Anforderungen vertraut zu machen bzw.
die vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen. Zertifikat und Auditorenkarte sind fünf Jah-
re gültig. Ein neues Zertifikat und eine neue
ZIELGRUPPE Auditorenkarte werden auf Antrag ausgestellt,
3rd party Auditoren und 1st/2nd party Audi- wenn die erforderlichen Voraussetzungen er-
toren, die eine gültige Qualifikation nach VDA füllt werden.
6.1 nachweisen können und eine Verlängerung
beantragen möchten. LITERATUR
VDA-Band 6.1

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Ulm 10.03.2017 331/17-01 450,- EUR
Hannover 08.04.2017 331/17-02
Berlin 20.04.2017 331/17-03
Ulm 09.05.2017 331/17-04
Frankfurt a. M. 19.05.2017 331/17-05
Berlin 08.06.2017 331/17-06
Frankfurt a. M. 20.06.2017 331/17-07

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


60 Audit-Regelwerke VDA 6.x
ID 311 NEU
VDA 6.1 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor

Das Wissen über das Produkt und dessen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt am
Qualität ist hilfreich beim Zertifizieren oder • ISO 9001-Kenntnisse sowie gute Kenntnisse ersten Tag um 09:00 Uhr
Auditieren und Bewerten eines QM-Systems. der QM-Werkzeuge und -Methoden und endet am letzten
Die Wechselwirkung zwischen Produkt, Pro- • VDA-Auditorenqualifikation oder vergleich- Tag gegen 17:00 Uhr.
zess und System kann zu einer branchentypi- bare Auditorenausbildung
schen Ausrichtung des QM-Systems führen. Die Seminargebühr
VDA-Band 6.1 stellt eine Ergänzung der au- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG beinhaltet die veran-
tomobilspezifischen Anforderungen der Au- Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie staltungsspezifischen
tomobilindustrie zur ISO 9001-Norm dar. Die eine VDA-Qualifikationsbescheinigung. Teilnehmerunterlagen
Weiterentwicklung des branchenspezifischen sowie das Mittagessen
Wissens wird prägnant dargestellt. LITERATUR und Tagungsgetränke.
VDA-Band 6.1 Die Wiederholung
ZIELGRUPPE der Lernkontrolle
Angehende Auditoren der Zertifizierungsge- wird mit 200,- EUR in
sellschaften (3rd party Auditoren), Teilnehmer Rechnung gestellt.
aus der Automobilindustrie, Fahrzeug- und Alle Preise zzgl. MwSt.
Teileherstellung mit der Aufgabe, QM-Sys-
temaudits im eigenen Unternehmen durch-
zuführen und zusätzliche QM-Forderungen
internationaler Prägung umzusetzen und sich
von deren Wirksamkeit zu überzeugen

INHALTE
• Grundlagen zum Prozessmanagement
• Erläuterung des Auditprozesses
• sechs U-Elemente und das Z1-Element „Un-
ternehmensstrategie“
• sechzehn P-Elemente
• Vertiefende Informationen zum jeweiligen
Element und den dazugehörigen Fragen mit
Forderungen und Erläuterungen
• Ergänzungen zur ISO 9001
• Bewertung in Punkten
• Berechnung Erfüllungsgrad und Einstufung
• Ergebnisse der Vorträge und der Diskussion
von Fallbeispielen zur intensiven Vertiefung
des Wissens

Dauer Ort Termin ID Gebühr


3 Tage Ulm 03.-05.07.2017 311/17-01 1.100,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 61
Antrag erforderlich
Zertifikat
Auditorenkarte Antrag auf www.vda-qmc.de unter
Datenbankeintrag „Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

NEU ID 351
VDA 6.1 – Prüfungstag zum 1st/2nd oder 3rd party Auditor

Die Prüfung beginnt TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG


um 08:00 Uhr und endet Eine Zulassung erfolgt nach erfolgreicher Prü- Nach dem Bestehen der schriftlichen und
gegen 16:00 Uhr. fung Ihres Antrages. Die genauen Vorausset- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-
zungen sind dem Antragsformular bzw. der Zertifikat mit registrierter Nummerierung
Die Prüfungsgebühr bein- aktuellen Auflage des VDA-Bands 6 zu ent- sowie eine entsprechende Auditorenkarte und
haltet die Antragsprüfung, nehmen. Eine Teilnahme an der Veranstaltung den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank
die Prüfungsunterlagen „Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Audi- des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir
sowie das Mittagessen tor VDA 6.1“ ist erforderlich. im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-
und Tagungsgetränke. Format.
Die Wiederholung BESONDERHEITEN
ausschließlich der Für 3rd party Auditoren darf die Anmeldung
schriftlichen Prüfung zum Prüfungstag nur durch eine Zertifizie-
wird mit 200,- EUR rungsgesellschaft erfolgen.
und ausschließlich der
mündlichen Prüfung
mit 300,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Ulm 06.07.2017 351/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


62 Audit-Regelwerke VDA 6.x
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Auditorenkarte
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“ Datenbankeintrag

ID 332 NEU
VDA 6.2 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren

Das Regelwerk VDA 6.2 wurde auf Basis der TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt
neuen ISO 9001:2015 grundlegend überarbei- Eine Zulassung erfolgt nach erfolgreicher Prü- um 09:00 Uhr und endet
tet. Der QM-Systemstandard VDA 6.2 mit den fung Ihres Antrages. Für 3rd party Auditoren gegen 17:00 Uhr.
auf der ISO 9001 basierenden Zusatzanfor- ist zur Aktualisierung und Verlängerung der
derungen ist jetzt ausgerichtet auf alle Unter- Qualifikation ergänzend eine erfolgreiche Teil- Die Seminargebühr bein-
nehmen, die automobile Dienstleistungen im nahme an der Veranstaltung „VDA 6 – Zertifi- haltet die Antragsprüfung,
Produktlebenszyklus erbringen und damit die zierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und die veranstaltungsspezifi-
Produkt- und Dienstleistungsqualität der Au- VDA 6.4“ (ID 301) erforderlich. Weiterhin sind schen Teilnehmerunterla-
tomobilindustrie beeinflussen. Kenntnisse der ISO 9001:2015 nachzuweisen. gen, die Ausstellung und
Zusendung eines neuen
Mit diesem 1-tägigen Lehrgang werden alle QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG VDA-Zertifikats, einer
Änderungen gegenüber der 2. Auflage des Re- Nach bestandener Lernkontrolle und Nach- neuen Auditorenkarte,
gelwerkes in kompakter Form vermittelt. weis genannter Voraussetzungen wird ein neu- den Eintrag in die Da-
es VDA-Zertifikat mit registrierter Numme- tenbank des VDA QMC
ZIELGRUPPE rierung und entsprechender Auditorenkarte sowie das Mittagessen
Führungskräfte, Auditoren und Mitarbeiter ausgestellt sowie der dazugehörige Eintrag in und Tagungsgetränke.
der QM-Bereiche von Dienstleistungsorgani- die Datenbank des VDA QMC vorgenommen. Die Wiederholung
sationen für die Automobilindustrie, welche der Lernkontrolle
bereits eine Qualifikation nach VDA 6.2 (2. Zertifikat und Auditorenkarte sind fünf Jah- wird mit 200,- EUR in
Auflage) erlangt haben. re gültig. Ein neues Zertifikat und eine neue Rechnung gestellt.
Auditoren und Mitarbeiter von zugelassenen Auditorenkarte werden auf Antrag ausgestellt, Alle Preise zzgl. MwSt.
Zertifizierungsgesellschaften, die in Zertifizie- wenn die erforderlichen Voraussetzungen er-
rungsprozesse eingebunden sind bzw. mitwir- füllt werden.
ken und die vorhandene Qualifikation aktuali-
sieren und verlängern möchten. LITERATUR
VDA-Band 6.2
INHALTE
• Der VDA-Qualitätsstandard der Automobil-
industrie
• Der Anwendungsbereich von VDA 6.2
• Struktur und Aufbau des Regelwerkes
• Neue Systemanforderungen für Dienstleister
• Die geänderte Bewertungssystematik

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Hannover 07.04.2017 332/17-01 450,- EUR
Frankfurt a. M. 18.05.2017 332/17-02
Frankfurt a. M. 21.06.2017 332/17-03

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 63
NEU ID 312
VDA 6.2 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor

Das Seminar beginnt am Das Regelwerk VDA 6.2 wurde auf Basis der INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr neuen ISO 9001:2015 grundlegend überarbei- • Übersicht der VDA-Qualitätsstandards
und endet am letzten tet. Der QM-Systemstandard VDA 6.2 mit den • Grundlagen zum Prozessmanagement
Tag gegen 17:00 Uhr. auf der ISO 9001 basierenden Zusatzanfor- • Erläuterung des Auditprozesses
derungen ist jetzt ausgerichtet auf alle Unter- • Struktur und Aufbau des Regelwerkes VDA
Die Seminargebühr nehmen, die automobile Dienstleistungen im 6.2
beinhaltet die veran- Produktlebenszyklus erbringen und damit die • QM-Systemanforderungen für Dienstleister
staltungsspezifischen Produkt- und Dienstleistungsqualität der Au- der Automobilindustrie
Teilnehmerunterlagen tomobilindustrie beeinflussen. • Bewertung der Konformität
sowie das Mittagessen Das Training vermittelt die spezifischen Sys- • Auditfeststellungen und Maßnahmenma-
und Tagungsgetränke. temanforderungen und gibt Anleitung zur nagement
Die Wiederholung Umsetzung und Auditierung der Anforderun- • Vertiefung der Inhalte durch Fallbeispiele
der Lernkontrolle gen. und Gruppenarbeiten
wird mit 200,- EUR in
Rechnung gestellt. ZIELGRUPPE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Alle Preise zzgl. MwSt. Führungskräfte, Auditoren und Mitarbeiter • ISO 9001-Kenntnisse sowie gute Kenntnisse
der QM-Bereiche von Dienstleistungsorgani- der QM-Werkzeuge und -Methoden
sationen der Automobilindustrie. • VDA-Auditorenqualifikation oder vergleich-
Auditoren und Mitarbeiter von zugelassenen bare Auditorenausbildung
Zertifizierungsgesellschaften, die in den Zer-
tifizierungsprozessen eingebunden sind bzw. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
mitwirken. Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.

LITERATUR
VDA-Band 6.2

Dauer Ort Termin ID Gebühr


3 Tage Düsseldorf 04.-06.09.2017 312/17-01 1.100,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


64 Audit-Regelwerke VDA 6.x
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Auditorenkarte
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“ Datenbankeintrag

ID 352 NEU
VDA 6.2 – Prüfungstag zum 1st/2nd oder 3rd party Auditor

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Die Prüfung beginnt um


Eine Zulassung erfolgt nach erfolgreicher Prü- Nach dem Bestehen der schriftlichen und 08:00 Uhr und endet
fung Ihres Antrages. Die genauen Vorausset- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- gegen 16:00 Uhr.
zungen sind dem Antragsformular bzw. der Zertifikat mit registrierter Nummerierung
aktuellen Auflage des VDA-Bands 6 zu ent- sowie eine entsprechende Auditorenkarte und Die Prüfungsgebühr bein-
nehmen. Eine Teilnahme an der Veranstaltung den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank haltet die Antragsprüfung,
„Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Audi- des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir die Prüfungsunterlagen
tor VDA 6.2“ ist erforderlich. im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG- sowie das Mittagessen
Format. und Tagungsgetränke.
BESONDERHEITEN Die Wiederholung
Für 3rd party Auditoren darf die Anmeldung ausschließlich der
zum Prüfungstag nur durch eine Zertifizie- schriftlichen Prüfung
rungsgesellschaft erfolgen. wird mit 200,- EUR
und ausschließlich der
mündlichen Prüfung
mit 300,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Düsseldorf 07.09.2017 352/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 65
NEU VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor
(3. vollständig überarbeitete Auflage 2016)

› Neu-Qualifizierung Prozess-Auditor VDA 6.3

Interner Prozess-Auditor Lieferantenauditor

Fachliche Kenntnisse Berufserfahrung Fachliche Kenntnisse Berufserfahrung

Voraussetzungen - gute Kenntnisse der gängigen 3 Jahre Industrie- - sehr gute Kennnisse der gän- 5 Jahre Industrie-
für eine Qualitätswerkzeuge und erfahrung, davon gigen Qualitätswerkzeuge und erfahrung, davon
-methoden mindestens 1 Jahr -methoden mindestens 2 Jahre
Ausbildung - Kenntnisse der zutreffenden
- Kenntnisse der zutreffenden im Qualitäts- im Qualitäts-
Managementsystem-Anforder- management Managementsystem-Anforder- management
ungen ungen
- Kenntnisse zu weiteren kun- - Kenntnisse zu weiteren kun-
denspezifischen Anforderungen
denspezifischen Anforderungen
- Produkt- und prozessspezifi-
- Produkt- und prozessspezifi-
sche Kenntnisse im vorgese-
sche Kenntnisse im vorgese- henen Einsatzgebiet
henen Einsatzgebiet - Auditorenqualifikation auf
Basis DIN EN ISO 19011

4 Tage: Qualifizierung zum Prozess-Auditor ID 315 alternativ

5 Tage:
Qualifikationsbescheinigung
Qualifizierung
zum
zertifizierten
Prozess-Auditor
1 Tag: Prüfungstag ID 353 VDA 6.3
Zertifizierter zum zertifizierten Wochenseminar
Prozess-Auditor Prozess-Auditor ID 321

Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag

› Neu-Qualifizierung Prozess-Auditor VDA 6.3 für Dienstleistungen

Prozess-Auditor VDA 6.3 für Dienstleistungen

Fachliche Kenntnisse Berufserfahrung


Voraussetzungen Fundierte Kenntnisse im Industrieerfahrung vorzugsweise in Unternehmen
für eine Qualitätsmanagement der Automobilindustrie, welche Dienstleistungen
Ausbildung rund um das Automobil erbringen

3 Tage: Prozess-Auditor für Dienstleistungen ID 316

Qualifikationsbescheinigung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


66 Audit-Regelwerke VDA 6.x
› Aktualisierung der Qualifikation Prozess-Auditor VDA 6.3

VDA-Zertifikat Qualifikations- Schulungsnachweis VDA 6.3 (2010) eines anderen Voraussetzungen


VDA 6.3 (2010) bescheinigung Anbieters (min. 3 Tage, nicht älter als 3 Jahre)
VDA 6.3 (2010)
Modul BII

1 Tag: Upgrade-Schulung von VDA 6.3 (2010) zu VDA 6.3 (2016) ID 333

Qualifikationsbescheinigung

VDA-Zertifikat Qualifikations- 1 Tag: Prüfungstag zum ID 353 *) Voraussetzungen


VDA 6.3 (2010) bescheinigung zertifizierten Prozess-Auditor *) zur Zulassung siehe
VDA 6.3 (2010) Neu-Qualifizierung
Modul BII

Qualifikation als Qualifikation als Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag


zertifizierter Prozess- Lieferantenauditor
Auditor aktualisi- aktualisiert
ert bis Ablauf des
Zertifikats

Nach Ablauf der Gül-


tigkeit ist die Verläng-
erung zu beantragen
(siehe Seite 68)

Der etablierte Auditstandard VDA 6.3 (2. Ausgabe 2010) wurde 2016 vom VDA-Arbeitskreis 6.3
überarbeitet und auf Basis der Erfahrungen und Rückmeldungen präzisiert.

Zielsetzung war die Vereinfachung der Auswertung, Präzisierung und Anpassung des Fragenkatalo-
ges an die neuen Anforderungen. Schwerpunkt der Überarbeitung war dabei die Fokussierung der
Inhalte auf Auditierbarkeit vor Ort in den Prozessen und die Begrenzung auf prozessspezifische In-
halte. Damit können gezielt die Risiken der Prozesse in der Lieferkette sowie im Produktlebenszyklus
analysiert werden, so dass die Schwächen in den Abläufen und deren Schnittstellen identifiziert und
entsprechende Korrekturmaßnahmen eingeleitet sowie Verbesserungspotenziale aufgezeigt werden
können.

Gleichzeitig wurde der bisherige Fragenkatalog thematisch weiter konsolidiert, die Begriffe verein-
heitlicht, um die Durchgängigkeit zu VDA-RGA sowie weiterer VDA-Bände und daraus resultieren-
der Anwendbarkeit zu gewährleisten.

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 67
Antrag erforderlich

Antrag auf www.vda-qmc.de unter


„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

NEU ID 340
Verlängerung der Qualifikation
„Zertifizierter Prozess-Auditor VDA 6.3“

Die Bearbeitungsgebühr ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG


beinhaltet die Antragsprü- Zertifizierte Prozess-Auditoren VDA 6.3 Nach positivem Entscheid des Antrages wird
fung, die Ausstellung und ein neues VDA-Zertifikat mit registrierter
Zusendung eines neuen VORAUSSETZUNG ZUR Nummerierung und entsprechender Audito-
VDA-Zertifikats, einer VERLÄNGERUNG DER QUALIFIKATION renkarte ausgestellt sowie der dazugehörige
neuen Auditorenkarte • Verlängerungsanträge müssen vor Ablauf Eintrag in die Datenbank des VDA QMC vor-
sowie den Eintrag der Gültigkeit gestellt werden genommen.
in die Datenbank • Nachweis der Auditerfahrung*:
des VDA QMC. Es sind mindestens fünf Prozessaudits und/ Zertifikat und Auditorenkarte sind drei Jah-
oder Potenzialanalysen (mit insgesamt min- re gültig. Ein neues Zertifikat und eine neue
Gebühr destens 10 Audittagen) als verantwortlicher Auditorenkarte werden auf Antrag ausgestellt,
150,- EUR Auditor im Gültigkeitszeitraum nachzuwei- wenn die aufgeführten Voraussetzungen erfüllt
Preis zzgl. MwSt. sen. Anerkannt werden sowohl interne als werden.
auch externe Prozessaudits. Die angegebe-
nen Audits sind von der Geschäftsführung
oder dem Leiter des Qualitätsmanagements
zu bestätigen.
• Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an
der „VDA 6.3 – Upgrade-Schulung: von
VDA 6.3 (2010) zu VDA 6.3 (2016)“ oder
an der „VDA 6.3 – Kompetenz-Schulung für
zertifizierte Prozess-Auditoren“

* Falls die geforderte Auditerfahrung nicht nachgewiesen werden kann, ist zur Verlängerung der
VDA 6.3 Qualifikation der Besuch der Schulung „VDA 6.3 – Kompetenz-Schulung für zertifizierte
Prozess-Auditoren“ (ID 341) erforderlich.

Mindestens 5 Prozessaudits Weniger als 5 Prozessaudits


und/oder Potenzialanalysen und/oder Potenzialanalysen
Voraussetzungen
als verantwortlicher Auditor als verantwortlicher Auditor
für eine im Gültigkeitszeitraum im Gültigkeitszeitraum
Verlängerung

1 Tag: ID 333 2 Tage: ID 341


Upgrade-Schulung Kompetenz-Schulung für
zertifizierte Prozess-Auditoren

Zertifikat Auditorenkarte Datenbankeintrag

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


68 Audit-Regelwerke VDA 6.x
ID 333 NEU
VDA 6.3 – Upgrade-Schulung: von VDA 6.3 (2010)
zu VDA 6.3 (2016)

In dieser Upgrade-Schulung werden die Än- • Auditbericht, Dokumentation und Ab- Das Seminar beginnt
derungen zum VDA 6.3 (Auflage 2016) be- schlussbericht angepasst um 09:00 Uhr und endet
treffend Aktualisierung des Fragenkataloges, gegen 17:00 Uhr.
Änderungen in der Bewertung, Änderungen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
in der Potenzialanalyse und sonstige Anpas- Teilnahme an einer Schulung zum Prozess- Die Seminargebühr
sungen vermittelt. Auditor VDA 6.3 (2010) beinhaltet die veran-
staltungsspezifischen
ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Teilnehmerunterlagen
Prozess-Auditoren VDA 6.3 (2010) Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie sowie das Mittagessen
eine VDA-Qualifikationsbescheinigung. und Tagungsgetränke.
INHALTE Die Wiederholung
• Neuheiten im VDA 6.3 LITERATUR der Lernkontrolle
• Änderungen zu den Anforderungen für Au- VDA-Band 6.3 wird mit 200,- EUR in
ditoren Rechnung gestellt.
• Angepasste Inhalte des Fragenkatalogs inkl. EXTRA Alle Preise zzgl. MwSt.
Veränderungen bei den Mindestanforderun- VDA-Excel-Tool zur Auswertung und Doku-
gen mentation der Ergebnisse
• Generischer Ansatz im VDA 6.3 Prozessau-
dit entfällt
• Veränderungen bei der Berechnung des Er-
gebnisses
• VDA 6.3 Potenzialanalyse

Dauer Gebühr
1 Tag 450,- EUR

Ort Termine ID Ort Termine ID


Frankfurt a. M. 27.01.2017 333/17-01 Hannover 25.07.2017 333/17-13
Fulda 08.02.2017 333/17-02 Düsseldorf 08.08.2017 333/17-14
Hannover 20.02.2017 333/17-03 Ulm 21.08.2017 333/17-15
Frankfurt a. M. 06.03.2017 333/17-04 Frankfurt a. M. 07.09.2017 333/17-16
Fulda 21.03.2017 333/17-05 Fulda 25.09.2017 333/17-17 Seminarsprache Englisch
Frankfurt a. M. 07.04.2017 333/17-06 Frankfurt a. M. 16.10.2017 333/17-18
Frankfurt a. M. 27.04.2017 333/17-07 Fulda 23.10.2017 333/17-19
Frankfurt a. M. 09.05.2017 333/17-08 Frankfurt a. M. 13.11.2017 333/17-20
Frankfurt a. M. 22.05.2017 333/17-09 Ulm 21.11.2017 333/17-21
Ulm 08.06.2017 333/17-10 Fulda 27.11.2017 333/17-22
Hannover 22.06.2017 333/17-11 Düsseldorf 01.12.2017 333/17-23
Frankfurt a. M. 10.07.2017 333/17-12 Ulm 11.12.2017 333/17-24

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 69
NEU ID 315
VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor

Das Seminar beginnt am Unter Berücksichtigung des prozessorientier- Diese Schulungsschritte führen Sie durch die
ersten Tag um 09:00 Uhr ten Ansatzes und entsprechender kunden- Grundsatzanforderungen des Prozessaudits
und endet am letzten spezifischer Anforderungen vermitteln wir in und ermöglichen Ihnen die ganzheitliche An-
diesem Seminar die Grundlagen für Prozess- wendung in der Automobilindustrie. Diese
Tag gegen 17:00 Uhr. Auditoren nach VDA 6.3. Die Einführung in Grundlagen werden zur Korrektur, zur Stabi-
die Grundlagen zur Auditierung von Pro- lisierung und Optimierung der Prozesse her-
Die Seminargebühr zessen umfasst allgemeine Anforderungen, angezogen und in den Übungen und Fallbei-
beinhaltet die veran- Methoden, Grundsätze, Bewertungsschema spielen erarbeitet. Ziel ist es, eine belastbare
staltungsspezifischen und die Risikoanalyse. Weiterhin wird der zu Bewertung abzusichern.
Grunde liegende Fragenkatalog anhand der
Teilnehmerunterlagen zugeordneten Prozesselemente komplett erläu- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
sowie das Mittagessen tert, so dass Sie durch das Prozessaudit entlang • Kenntnisse der gängigen Qualitätswerkzeu-
und Tagungsgetränke. der Lieferkette entsprechende Risiken identifi- ge und -methoden
Die Wiederholung zieren und entsprechende Potenziale aufzeigen • Kenntnisse der zutreffenden Management-
der Lernkontrolle können. system-Anforderungen
• Kenntnisse zu weiteren zutreffenden kun-
wird mit 200,- EUR in ZIELGRUPPE denspezifischen Anforderungen
Rechnung gestellt. Mitarbeiter aus den QM-Bereichen der Un- • Produkt- und prozessspezifische Kenntnisse
Alle Preise zzgl. MwSt. ternehmen mit der Aufgabe, Prozessaudits in im vorgesehenen Einsatzgebiet
der eigenen Organisation (intern) oder in der • je nach Einsatzgebiet entsprechende Berufs-
Bitte beachten Sie Lieferkette (extern) durchzuführen. Weiterhin erfahrung gemäß VDA-Band 6.3
richten wir uns mit unserem Training auch an • je nach Einsatzgebiet entsprechende Audito-
für die Auditierung externe Auditoren (Einsatz als Dienstleister). renqualifikation gemäß VDA-Band 6.3
von immateriellen
Prozessen (Dienstleis- INHALTE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
tungen) unser spezielles • Verbindung zu anderen Anforderungen Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
Seminarangebot • Auditarten eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
• Überblick über die Inhalte der einzelnen Ka-
„VDA 6.3 – Qualifizierung pitel im VDA 6.3 LITERATUR
zum Prozess-Auditor • Einführung in den prozessorientierten An- VDA-Band 6.3
für Dienstleistungen“ satz zur Risikoanalyse nach dem Turtle-Mo-
(ID 316) auf Seite 75! dell EXTRA
• Auditprozess vom Auditprogramm bis zum VDA-Excel-Tool zur Auswertung und Doku-
Abschluss des Audits mentation der Ergebnisse
• Planung und Durchführung eines Prozes-
saudits
• Bewertungsschema des Prozessaudits
• Verhaltenskodex für Prozess-Auditoren
• Inhalte der Prozess-Elemente 1 bis 7
• Zuordnung und Bewertung von Auditfest-
stellungen
• Auditbericht, Dokumentation und Abschluss
• Vorstellung der aktuellen SIs und FAQs

Dauer Ort Termine ID Gebühr


4 Tage Hannover 06.-09.02.2017 315/17-01 1.700,- EUR
Fulda 02.-05.02.2017 315/17-02
Ulm 27.-30.06.2017 315/17-03
Düsseldorf 22.-25.08.2017 315/17-04
Fulda 24.-27.10.2017 315/17-05
Hannover 11.-14.12.2017 315/17-06

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


70 Audit-Regelwerke VDA 6.x
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Auditorenkarte
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“ Datenbankeintrag

ID 353 NEU
VDA 6.3 – Prüfungstag zum zertifizierten Prozess-Auditor

Die Prüfung beginnt um


ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
08:00 Uhr und endet
Prozess-Auditoren VDA 6.3 im Produktle- Nach dem Bestehen der schriftlichen und
gegen 16:00 Uhr.
benszyklus mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-
Zertifikat mit registrierter Nummerierung
Die Prüfungsgebühr bein-
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN sowie eine entsprechende Auditorenkarte und
haltet die Antragsprüfung,
• Eine Zulassung zum Prüfungstag erfolgt den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank
die Prüfungsunterlagen
nach erfolgreicher Antragsprüfung des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir
sowie das Mittagessen
• Erfolgreiche Teilnahme an der Schulung im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-
und Tagungsgetränke.
„VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess- Format.
Die Wiederholung
Auditor“ oder
ausschließlich der
• Erfolgreiche Teilnahme an der „VDA 6.3 –
schriftlichen Prüfung
Upgrade-Schulung: von VDA 6.3 (2010) zu
wird mit 200,- EUR
VDA 6.3 (2016)“, wenn davor bereits die
und ausschließlich der
Qualifikation nach VDA 6.3 (2010) erfolgt
mündlichen Prüfung
ist (mindestens 3 Tage, nicht älter als 3 Jahre)
mit 300,- EUR in
• Nachweis über eine Auditorenqualifikation
Rechnung gestellt.
auf Basis DIN EN ISO 19011 (z.B. VDA-
Alle Preise zzgl. MwSt.
Auditor)
• Mindestens 5 Jahre Industrieerfahrung,
davon mindestens 2 Jahre im Qualitätsma-
nagement

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Ulm 08.03.2017 353/17-01 500,- EUR
Berlin 17.05.2017 353/17-02
Ulm 12.09.2017 353/17-03
Hannover 20.10.2017 353/17-04
Frankfurt a. M. 14.11.2017 353/17-05

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 71
NEU ID 321
VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor
mit zertifiziertem Abschluss – Wochenseminar

Mit diesem Angebot sprechen wir die Perso- und anhand von praktischen Fallbeispielen
nen aus Unternehmen an, die innerhalb kür- trainiert:
zester Zeit ihre Qualifikation zum zertifizierten
Prozess-Auditor VDA 6.3 erreichen möchten. • Verbindung zu anderen Anforderungen
• Überblick über die drei verschiedenen Au-
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in ange- ditarten und Erläuterung der Unterschiede
nehmer Umgebung des Veranstaltungshotels • Überblick über die Inhalte der einzelnen Ka-
innerhalb von 5 Tagen das notwendige Wissen pitel im VDA 6.3
anzueignen und die Prüfung abzulegen. • Einführung in den prozessorientierten An-
satz zur Risikoanalyse nach dem Turtle-Mo-
ZIELGRUPPE dell
Mitarbeiter aus den QM-Bereichen der Un- • Auditprozess vom Auditprogramm bis zum
ternehmen mit der Aufgabe, Prozessaudits in Abschluss des Audits
der eigenen Organisation (intern) oder in der • Planung und Durchführung eines Prozess-
Lieferkette (extern) durchzuführen. Weiterhin audits
richten wir uns mit unserem Training auch an • Bewertungsschema des Prozessaudits
externe Auditoren (Einsatz als Dienstleister). • Verhaltenskodex für Prozess-Auditoren
• Inhalte der Prozess-Elemente 2 bis 7
INHALTE • Zuordnung und Bewertung von Auditfest-
Unter Berücksichtigung des prozessorientier- stellungen
ten Ansatzes und entsprechender kunden- • Auditbericht, Dokumentation und Ab-
spezifischer Anforderungen vermitteln wir in schluss
diesem Seminar die Grundlagen für Prozess- • Inhalte des Prozess-Elementes 1 – Poten-
Auditoren nach VDA 6.3. zialanalyse
• Vorstellung der aktuellen SIs und FAQs
Die Einführung in die Grundlagen zur Audi-
tierung von Prozessen umfasst allgemeine An- Diese Schulungsschritte führen Sie durch die
forderungen, Methoden, Grundsätze, Bewer- Grundsatzanforderungen des Prozessaudits
tungsschema und die Risikoanalyse. und ermöglichen Ihnen die ganzheitliche An-
wendung in der Automobilindustrie. Diese
Weiterhin wird der zu Grunde liegende Fra- Grundlagen werden zur Korrektur, zur Stabi-
genkatalog anhand der zugeordneten Prozess- lisierung und Optimierung der Prozesse her-
elemente komplett erläutert, so dass Sie durch angezogen und in den Übungen und Fallbei-
das Prozessaudit entlang der Lieferkette ent- spielen erarbeitet. Ziel ist es, eine belastbare
sprechende Risiken identifizieren und entspre- Bewertung abzusichern.
chende Potenziale aufzeigen können. Nachfol-
gende Schwerpunkte werden hierbei behandelt

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


72 Audit-Regelwerke VDA 6.x
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Auditorenkarte
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“ Datenbankeintrag

Inklusive VDA 6.3 – Prüfungstag zum zerti- LITERATUR Das Seminar beginnt am
fizierten Prozess-Auditor VDA-Band 6.3 ersten Tag um 09:00 Uhr
und endet am letzten
Die Prüfung zum VDA 6.3 Prozess-Auditor EXTRA Tag nach Beendigung der
gliedert sich in zwei Prüfungsteile: in eine VDA-Excel-Tool zur Auswertung und Doku- Prüfung gegen 16:00 Uhr.
schriftliche und in eine mündliche Prüfung. mentation der Ergebnisse
Nach komplettem Bestehen erhalten Sie ein Die Seminargebühr
VDA-Zertifikat, die Auditorenkarte, und es beinhaltet die veran-
erfolgt der Eintrag in die Datenbank des VDA staltungsspezifischen
QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld Teilnehmer- und Prü-
ein digitales Passfoto im JPEG-Format. fungsunterlagen,
das Mittagessen und
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Tagungsgetränke, vier
• Eine Zulassung zur Wochenschulung erfolgt Hotelübernachtungen
nach erfolgreicher Antragsprüfung inkl. Frühstück (Mo–Fr)
• Kenntnisse der gängigen Qualitätswerkzeu- im Tagungshotel sowie ein
ge und -methoden gemeinsames Abendessen.
• Kenntnisse der zutreffenden Management- Die Wiederholung
system-Anforderungen ausschließlich der
• Kenntnisse zu weiteren zutreffenden kun- schriftlichen Prüfung
denspezifischen Anforderungen wird mit 200,- EUR
• Produkt- und prozessspezifische Kenntnisse und ausschließlich der
im vorgesehenen Einsatzgebiet mündlichen Prüfung
• Nachweis über eine Auditorenqualifikation mit 300,- EUR in
auf Basis DIN EN ISO 19011 (z.B. VDA- Rechnung gestellt.
Auditor) Alle Preise zzgl. MwSt.
• Mindestens 5 Jahre Industrieerfahrung,
davon mindestens 2 Jahre im Qualitätsma-
nagement

Dauer Ort Termine ID Gebühr


5 Tage Eibelstadt 16.-20.01.2017 321/17-01 2.850,- EUR
Eisenach 20.-24.03.2017 321/17-02
Eisenach 24.-28.04.2017 321/17-03
Eibelstadt 29.05.-02.06.2017 321/17-04
Eisenach 17.-21.07.2017 321/17-05
Eibelstadt 18.-22.09.2017 321/17-06
Eibelstadt 09.-13.10.2017 321/17-07
Eisenach 27.11.-01.12.2017 321/17-08

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 73
NEU ID 341
VDA 6.3 – Kompetenz-Schulung für zertifizierte Prozess-Auditoren

Das Seminar beginnt am Mit diesem Training bieten wir Ihnen die Ge- INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr legenheit, Ihre Kompetenz als Prozess-Auditor • Einstieg mit den Neuheiten inkl. Wieder-
und endet am letzten zu stärken, Ihre Erfahrungen aus der tägli- holung der Inhalte der einzelnen Kapitel im
Tag gegen 17:00 Uhr. chen Praxis auszutauschen und die Anwen- VDA 6.3
derkenntnisse weiterzuentwickeln. In diesem • Risikoanalyse nach dem Turtle-Modell
Die Seminargebühr Training sind alle Inhalte der Upgrade-Schu- • ISO 19011 Leitfaden zur Auditierung von
beinhaltet die veran- lung integriert, so dass auf Basis des aktuellen Managementsystemen
staltungsspezifischen Rotbandes (2016) die bisherigen Erfahrungen • Änderungen zu den Anforderungen für Au-
Teilnehmerunterlagen, reflektiert werden können. ditoren
das Mittagessen und • Die einzelnen Schritte eines Audits als Pro-
Tagungsgetränke. Nach abgeschlossener, erfolgreicher Ausbil- zess
Die Wiederholung dung zum Prozess-Auditor VDA 6.3 stellt sich • Auffrischung der Prozess-Elemente 1 bis 7
der Lernkontrolle die Frage der kontinuierlichen Weiterentwick- (Potenzialanalyse, Projektmanagement, Pla-
wird mit 200,- EUR in lung der Auditorenkompetenz. Immer wieder nung und Realisierung der Produkt- und
Rechnung gestellt. ergeben sich bei der Auditdurchführung in der Prozessentwicklung, Lieferantenmanage-
Alle Preise zzgl. MwSt. Praxis Situationen, in denen der Umgang mit ment, Prozessanalyse, Produktion und Kun-
oder die angemessene Bewertung von Anfor- denbetreuung)
derungen Unsicherheiten erzeugt. Mit diesem • Zuordnung und Veränderungen bei der Be-
Seminar bieten wir die Möglichkeit, derartige wertung von Auditfeststellungen
Situationen aus dem Audit-Alltag zusammen • Auditbericht, Dokumentation und Ab-
mit den Teilnehmern und einem Experten zu schlussbericht überarbeitet
diskutieren und Angemessenheit und Anwen- • Änderungen bei der Potenzialanalyse
dungen von Anforderungen und Bewertungen • Teilnehmer-Erfahrungen und Best-Practice-
zu bestimmen. Sie erhöhen Ihre Sicherheit in Ansätze
der Anwendung des Prozessaudits und erhal- • Erläuterung der aktuellen SIs und FAQs
ten Anregungen für die weitere persönliche
Entwicklung. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
ZIELGRUPPE eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
Zertifizierte Prozess-Auditoren VDA 6.3
(2010) LITERATUR
VDA-Band 6.3

EXTRA
VDA-Excel-Tool zur Auswertung und Doku-
mentation der Ergebnisse

Dauer Ort Termine ID Gebühr


2 Tage Ulm 13.-14.02.2017 341/17-01 800,- EUR
Düsseldorf 25.-26.04.2017 341/17-02
Frankfurt a. M. 22.-23.06.2017 341/17-03
Fulda 04.-05.09.2017 341/17-04
Hannover 08.-09.11.2017 341/17-05

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


74 Audit-Regelwerke VDA 6.x
ID 316 NEU
VDA 6.3 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor
für Dienstleistungen

Unter Berücksichtigung des prozessorientier- • Inhalte des Prozess-Elementes D5 –Lieferan- Das Seminar beginnt am
ten Ansatzes und entsprechender kundenspe- tenmanagement ersten Tag um 09:00 Uhr
zifischer Anforderungen vermitteln wir in die- • Inhalte des Prozess-Elementes D6 –Dienst- und endet am letzten
sem dreitägigen Seminar die Grundlagen für leistungserbringung Tag gegen 17:00 Uhr.
Prozess-Auditorennach VDA 6.3 im Bereich • Inhalte des Prozess-Elementes D7 – Kunden-
Dienstleistungen. Dies umfasst allgemeine An- zufriedenheit/Kundenbetreuung/Service Die Seminargebühr
forderungen, Methoden, Grundsätze, Anfor- • Zuordnung und Bewertung von Audit-Fest- beinhaltet die veran-
derungen, die Risikoanalyse und das Bewer- stellungen staltungsspezifischen
tungsschema. Teilnehmerunterlagen,
Diese Schulungsschritte führen Sie durch die das Mittagessen und
Wir möchten erreichen, dass Sie durch das Anforderungen des Prozessaudits und ermög- Tagungsgetränke.
Prozessaudit entlang der Wertschöpfungskette lichen Die Wiederholung
entsprechende Risiken identifizieren und ent- Ihnen die ganzheitliche Anwendung im Be- der Lernkontrolle
sprechende Potenziale aufzeigen können. reich Erbringung von Dienstleistungen in der wird mit 200,- EUR in
Automobilindustrie. Rechnung gestellt.
INHALTE Alle Preise zzgl. MwSt.
• Verbindungen zu anderen Anforderungen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
aus ISO 9001 und VDA 6.2 sowie IATF Fundierte Kenntnisse QM; Industrieerfahrung
16949 etc. vorzugsweise in Unternehmen der Automo-
• Überblick über die einzelnen Kapitel des bilindustrie, die Dienstleistungen in der Au-
VDA 6.3 tomobilindustrie und rund um das Automobil
• Einführung in den prozessorientierten An- erbringen.
satz zur Risikoanalyse nach dem Turtle-Mo-
dell QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
• Auditprozess vom Auditprogramm bis zum Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
Abschluss des Audits eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
• Planung und Durchführung eines Prozess-
audits LITERATUR
• Bewertungsschema des Prozessaudits VDA-Band 6.3
• Kommunikation, Ethik und Verhaltensko-
dex von Prozess-Auditoren EXTRA
• Inhalte des Prozess-Elementes D2 – Projekt- VDA-Excel-Tool zur Auswertung und Doku-
management mentation der Ergebnisse
• Inhalte des Prozess-Elementes D3 – Planung
der Dienstleistungsentwicklung
• Inhalte des Prozess-Elementes D4 –Realisie-
rung der Dienstleistungsentwicklung

Dauer Ort Termin ID Gebühr


3 Tage Ulm 25.-27.09.2017 316/17-01 1.100.- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 75
Antrag erforderlich
Zertifikat
Auditorenkarte Antrag auf www.vda-qmc.de unter
Datenbankeintrag „Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

NEU ID 334
VDA 6.4 – Upgrade-Schulung für 1st/2nd/3rd party Auditoren

Das Seminar beginnt Das Regelwerk VDA 6.4 wurde auf Basis der TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
um 09:00 Uhr und endet neuen ISO 9001:2015 grundlegend überarbei- Eine Zulassung erfolgt nach erfolgreicher Prü-
gegen 17:00 Uhr. tet. Der QM-Systemstandard VDA 6.4 mit den fung Ihres Antrages. Für VDA 6.4 3rd party
auf der ISO 9001 basierenden Zusatzanforde- Auditoren ist zusätzlich eine erfolgreiche Teil-
Die Seminargebühr bein- rungen ist ausgerichtet auf Unternehmen die nahme an der Veranstaltung „VDA 6 – Zerti-
haltet die Antragsprüfung, Produktionsmittel für die Automobilindustrie fizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und
die veranstaltungsspezifi- herstellen und damit maßgeblich die Pro- VDA 6.4“ (ID 301) erforderlich.
schen Teilnehmerunterla- duktqualität der Fahrzeuge beeinflussen.
gen, die Ausstellung und QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Zusendung eines neuen Mit diesem eintägigen Lehrgang werden alle Nach dem Bestehen der Lernkontrolle wird ein
VDA-Zertifikats, einer Änderungen zur 3. Auflage des Regelwerkes in neues VDA-Zertifikat mit registrierter Num-
neuen Auditorenkarte, kompakter Form vermittelt. merierung und entsprechender Auditorenkar-
den Eintrag in die Da- te ausgestellt sowie der dazugehörige Eintrag in
tenbank des VDA QMC ZIELGRUPPE die Datenbank des VDA QMC vorgenommen.
sowie das Mittagessen Führungskräfte, Auditoren und Mitarbeiter
und Tagungsgetränke. der QM-Bereiche von Produktionsmittelher- Zertifikat und Auditorenkarte sind fünf Jah-
Die Wiederholung stellern für die Automobilindustrie welche be- re gültig. Ein neues Zertifikat und eine neue
der Lernkontrolle reits eine Qualifikation nach VDA 6.4 (2. Auf- Auditorenkarte werden auf Antrag ausgestellt,
wird mit 200,- EUR in lage) erlangt haben. wenn die erforderlichen Voraussetzungen er-
Rechnung gestellt. Auditoren und Mitarbeiter von zugelassenen füllt werden.
Alle Preise zzgl. MwSt. Zertifizierungsgesellschaften die in Zertifizie-
rungs-prozesse eingebunden sind bzw. mitwir- LITERATUR
ken und ihre vorhandene Qualifikation aktua- VDA-Band 6.4
lisieren und verlängern möchten.

INHALTE
• Der VDA Qualitätsstandard der Automobil-
industrie
• Der Anwendungsbereich von VDA 6.4
• Struktur und Aufbau des Regelwerkes
• Neue Systemanforderungen für Produkti-
onsmittelhersteller
• Bewertungssystematik

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 19.06.2017 334/17-04 450,- EUR
Hannover 11.07.2017 334/17-05
Fulda 20.10.2017 334/17-06
Ulm 04.12.2017 334/17-07

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


76 Audit-Regelwerke VDA 6.x
ID 317 NEU
VDA 6.4 – Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Auditor

Das Regelwerk VDA 6.4 wurde auf Basis der TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt am
neuen ISO 9001:2015 grundlegend überarbei- • ISO 9001-Kenntnisse sowie Kenntnisse der ersten Tag um 09:00 Uhr
tet. Der QM-Systemstandard VDA 6.4 mit den QM-Werkzeuge (FMEA, SPC, Prüfmittelfä- und endet am letzten
auf der ISO 9001 basierenden Zusatzanforde- higkeit, etc.) Tag gegen 17:00 Uhr.
rungen ist ausgerichtet auf Unternehmen die • VDA-Auditorenqualifikation oder vergleich-
Produktionsmittel für die Automobilindustrie bare Auditorenausbildung Die Seminargebühr
herstellen und damit maßgeblich die Pro- beinhaltet die veran-
duktqualität der Fahrzeuge beeinflussen. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG staltungsspezifischen
Das Training vermittelt die spezifischen Sys- Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie Teilnehmerunterlagen
temanforderungen und gibt Anleitung zur eine VDA-Qualifikationsbescheinigung. sowie das Mittagessen
Umsetzung und Auditierung der Anforderun- und Tagungsgetränke.
gen. LITERATUR Die Wiederholung
VDA-Band 6.4 der Lernkontrolle
ZIELGRUPPE wird mit 200,- EUR in
Führungskräfte, Auditoren und Mitarbeiter Rechnung gestellt.
der QM-Bereiche von Produktionsmittelher- Alle Preise zzgl. MwSt.
stellern der Automobilindustrie.
Auditoren und Mitarbeiter von zugelassenen
Zertifizierungsgesellschaften die in den Zer-
tifizierungsprozessen eingebunden sind bzw.
mitwirken.

INHALTE
• Übersicht der VDA-Qualitätsstandards
• Grundlagen zum Prozessmanagement
• Erläuterung des Auditprozesses
• Struktur und Aufbau des Regelwerkes VDA
6.4
• QM-Systemanforderungen für Produktions-
mittelhersteller
• Bewertung der Konformität
• Prozessorientierte Auditierung
• Auditfeststellungen und Maßnahmenmana-
gement
• Vertiefung der Inhalte durch Fallbeispiele
und Gruppenarbeiten

Dauer Ort Termin ID Gebühr


3 Tage Berlin 23.-25.10.2017 317/17-01 1.100,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 77
Antrag erforderlich
Zertifikat
Auditorenkarte Antrag auf www.vda-qmc.de unter
Datenbankeintrag „Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

NEU ID 354
VDA 6.4 – Prüfungstag zum 1st/2nd oder 3rd party Auditor

Die Prüfung beginnt um TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG


08:00 Uhr und endet Eine Zulassung erfolgt nach erfolgreicher Prü- Nach dem Bestehen der schriftlichen und
gegen 16:00 Uhr. fung Ihres Antrages. Die genauen Vorausset- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-
zungen sind dem Antragsformular bzw. der Zertifikat mit registrierter Nummerierung
Die Prüfungsgebühr bein- aktuellen Auflage des VDA-Bands 6 zu ent- sowie eine entsprechende Auditorenkarte und
haltet die Antragsprüfung, nehmen. Eine Teilnahme an der Veranstaltung den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank
die Prüfungsunterlagen „Qualifizierung zum 1st/2nd/3rd party Audi- des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir
sowie das Mittagessen tor VDA 6.4“ ist erforderlich. im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-
und Tagungsgetränke. Format.
Die Wiederholung BESONDERHEITEN
ausschließlich der Für 3rd party Auditoren darf die Anmeldung
schriftlichen Prüfung zum Prüfungstag nur durch eine Zertifizie-
wird mit 200,- EUR rungsgesellschaft erfolgen.
und ausschließlich der
mündlichen Prüfung
mit 300,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Berlin 26.10.2017 354/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


78 Audit-Regelwerke VDA 6.x
ID 318
VDA 6.5 – Qualifizierung zum Produkt-Auditor

Gestiegene Kundenansprüche, Sicherheits- ZIELGRUPPE Das Seminar beginnt am


anforderungen, Gesetzesvorgaben sowie der Personen, die Produktaudits planen und / oder ersten Tag um 09:00 Uhr
vermehrte Einsatz von elektronischen Kompo- Produktaudits in Unternehmen durchführen und endet am letzten
nenten und Software führen zu einer höheren Tag gegen 17:00 Uhr.
Komplexität der Produkte. INHALTE
• Grundlagen zu Produktaudits Die Seminargebühr
Endkundenerwartungen lassen sich nicht • Aufbau von Auditprogramm und Ablauf des beinhaltet die veran-
mehr nur in Spezifikationen erfassen. Fahr- Produktaudits staltungsspezifischen
zeughersteller und die Zulieferindustrie sind • Auditplanung Teilnehmerunterlagen
gefordert, diese Produkteigenschaften eigen- • Durchführung Produktaudit sowie das Mittagessen
verantwortlich zu identifizieren und in die • Berichterstattung und Tagungsgetränke.
Produkte zu überführen. Dieser Fokus ist auch • Korrekturmaßnahmen Die Wiederholung
bei der Durchführung von Produktaudits zu • Qualifikationsanforderungen an Produkt- der Lernkontrolle
berücksichtigen. Auditoren wird mit 200,- EUR in
Rechnung gestellt.
Die Qualität der Produkte wird inzwischen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Alle Preise zzgl. MwSt.
durch die konsequente Umsetzung der Metho- Kenntnisse zu Produktaudits wünschenswert
den zur präventiven Qualitätsplanung sicher-
gestellt. Deshalb kommt dem Produktaudit QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
nicht nur eine ausschließlich qualitätssichern- Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
de, sondern auch eine nachweisliche Aufgabe eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
zu.
LITERATUR
In der Prozesskette soll das Produktaudit das VDA-Band 6.5
Qualitätsniveau der intern / extern gefertigten
Produkte aufzeigen.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 16.05.2017 318/17-01 450,- EUR
Fulda 19.10.2017 318/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


Audit-Regelwerke VDA 6.x 79
ID 319
VDA 6.7 – Qualifizierung zum Prozess-Auditor für
Einzelproduktion und Werkstattfertigung

Das Seminar beginnt am Kundenanforderungen lassen sich optimal INHALTE


ersten Tag um 09:00 Uhr erfüllen, wenn Prozessaudits für die Berei- • Bedeutung und Anwendungsgebiete des
und endet am letzten che Einzelproduktion und Werkstattfertigung Prozessaudits nach VDA 6.7
Tag gegen 17:00 Uhr. durchgeführt werden. • Vermittlung der Zusammenhänge zwischen
System-, Prozess- sowie Produktaudit
Die Seminargebühr Nach erfolgreichem Abschluss dieses Semi- • Schaffung eines gemeinsamen Verständnis-
beinhaltet die veran- nars können Sie komplexe Abläufe analysie- ses und einer abgestimmten Vorgehensweise
staltungsspezifischen ren sowie Schwachstellen und ihre Ursachen beim Einsatz dieses Management-Instru-
Teilnehmerunterlagen identifizieren: Sie erlangen Sicherheit in der ments innerhalb der Produktions- und Prüf-
sowie das Mittagessen Überwachung von eingeleiteten Verbesse- mittellieferanten sowie der Automobilindus-
und Tagungsgetränke. rungsmaßnahmen und können deren Wirk- trie
Die Wiederholung samkeit beurteilen. Durch das Identifizieren • Grundlagen zu Gesprächstechnik
der Lernkontrolle von Defiziten und Verbesserungspotenzialen
wird mit 200,- EUR in (sowie durch das Beobachten der Wirkung von TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Rechnung gestellt. Verbesserungsmaßnahmen) erreichen Sie sta- Kenntnisse der spezifischen Managementsys-
Alle Preise zzgl. MwSt. bilere Prozesse, reduzieren Fehlerkosten und tem-Anforderungen des Regelwerkes VDA 6.4
Verschwendung. sind vorteilhaft.

ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Prozessoptimierer, Auditoren Nach Absolvieren dieses Lehrgangs und dem
Bestehen der Lernkontrolle bescheinigen wir
WICHTIG! die erfolgreiche Teilnahme durch eine VDA-
Alle Teilnehmer sind aufgefordert, zur Veran- Qualifikationsbescheinigung „Prozess-Auditor
staltung einen geeigneten Ablauf aus dem ei- VDA 6.7“.
genen Unternehmen (Auftrag/Projekt) mitzu-
bringen. Die Teilnehmer werden zu Beginn der LITERATUR
Veranstaltung in Absprache mit dem Referen- VDA-Band 6.7
ten zwei unterschiedliche Prozesse auswählen,
an denen in Gruppenarbeiten und Rollenspie-
len das Auditieren exemplarisch geübt wird.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Hannover 28.-29.11.2017 319/17-01 800,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

I. Aus- und Weiterbildung für 1st/2nd/3rd party Auditoren


80 Audit-Regelwerke VDA 6.x
81
QM-Methoden und Werkzeuge
in der Anwendung

Das Angebot zu Methoden und Werkzeugen im Qualitätsmanagement ist nahezu unerschöpflich, deshalb
ist die richtige Auswahl oft entscheidend. Das nachfolgende Seminarangebot hilft Ihnen zum einen, die
richtigen Methoden und Werkzeuge für die spezifische Phase der Produktrealisierung zu finden, und zum
anderen eine praxisnahe Vermittlung sicherzustellen.

› KOMPAKTKURS QM-Methoden

› SPC – Wirtschaftliche Prozessgestaltung und Prozesslenkung unter Berücksichtigung


der Tolerierungsprozesse (VDA 4)

› FTA – Fehlerbaumanalyse – Modell zur strukturierten Untersuchung komplexer Zusammen-


hänge (VDA 4)

NEU › FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design und Prozess FMEA

NEU › BESONDERE MERKMALE im Produktentwicklungsprozess (PEP)

› QFD – Quality Function Deployment (VDA 4)

› TRIZ/TIPS – Theorie der erfinderischen Problemlösung (VDA 4)

› DFMA – Fertigungs- und montagegerechte Produktgestaltung (VDA 4)

› DOE – Versuchsmethodik, Design of Experiments (VDA 4)

› 8D UND 5-WHY – Problemlösungsmethoden (VDA 4)

› VDA 2 – Produktionsprozess und Produktfreigabe (PPF)

› VDA 16 – Dekorative Oberflächen von Anbau- und Funktionsteilen

› ANGEWANDTE STATISTIK

› AUTOMOTIVE CORE TOOLS

› VDA 5 – PRÜFPROZESSEIGNUNG

› PRÜFMITTELÜBERWACHUNG

› BASISSCHULUNG MESSTECHNIK

82
Golden Gate Bridge · San Francisco · USA

83
QM-Methoden und Werkzeuge
in der Anwendung

› Überblick verschaffen

Zielgruppe: Kompaktkurs QM-Methoden ID 401


Entscheider Inhalt: Methoden, Auswahl, Nutzen, Übungen Seite 86
Dauer: 1 Tag

Zielgruppe: Kompaktkurs Core Tools ID 414


Projektmitarbeiter Inhalt: APQP, PPAP, FMEA, SPC, MSA Seite 99
Dauer: 2 Tage

› Methoden anwenden können, Zusammenhänge verstehen

Zielgruppe: Automotive Core Tools Modul I ID 415 ID 421


Projektplaner, Dauer: 3 Tage Seite 100 Seite 102
Methoden-
Alternativ:
verantwortliche
Automotive Core Tools Modul II ID 416 Qualifizierung zum
und -anwender
Dauer: 3 Tage Seite 101 Automotive Core
Tools Professional –
Wochenseminar
Prüfungstag zum Automotive ID 450 Dauer: 6 Tage
Core Tools Professional Dauer: 1 Tag Seite 104

Konzept- Produkt- Produkt- Vorserien- Serienphase


phase entwicklung validierung phase
APQP / und -verifi-
Reifegrad zierung

Design-FMEA

Prozess-FMEA

VDA 5

PPAP / PPF (VDA 2)

SPC

8D-Methode
Modul I
Modul II

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


84 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
› Methoden vertiefen

Konzept- Produkt- Produkt- Vorserien- Serienphase Zielgruppe:


phase entwicklung validierung phase Projektplaner,
APQP / und Methoden-
Reifegrad -verifizierung verantwortliche
und -anwender,
Spezialisten
TRIZ/TIPS ID 406
Dauer: 2 Tage Seite 87

QFD ID 405
Dauer: 2 Tage Seite 87

DFMA ID 407
Dauer: 1 Tag Seite 87

DoE ID 408
Dauer: 1 1/2 Tage Seite 87

FMEA ID 404
Dauer: 2 Tage ab Seite 88

Besondere Merkmale ID 444


Dauer: 1 Tag Seite 93

FTA ID 403
Dauer: 1 1/2 Tage Seite 87

VDA 5 ID 471
Dauer: 2 Tage Seite 105

VDA 2 ID 410
Dauer: 1 1/2 Seite 95

Angewandte Statistik – Basisschulung ID 412


Dauer: 2 Tage Seite 97

Angewandte Statistik – Aufbauschulung ID 413


Dauer: 2 Tage Seite 98

SPC ID 402
Dauer: 1 1/2 Tage Seite 87

8D-Methode ID 409
Dauer: 2 Tage Seite 94

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 85
ID 401
Kompaktkurs QM-Methoden

Das Seminar beginnt Zur zielorientierten und risikoabgesicherten Durch einen Abschlusstest kann sich der Teil-
um 09:00 Uhr und endet Ausführung der Aufgaben bei Neuentwick- nehmer von seinem Qualifizierungsstand nach
gegen 17:00 Uhr. lungen, bei Änderungen oder Weiterentwick- dem Seminar überzeugen.
lungen von Produkten und Prozessen ist die
Die Seminargebühr Unterstützung durch Qualitätsmanagement- ZIELGRUPPE
beinhaltet die veran- Methoden unerlässlich. Darüber hinaus wird Entscheidungsträger zum Methodeneinsatz,
staltungsspezifischen die Anwendung von QM-Methoden in Geset- verantwortliche Projektleiter, in Entschei-
Teilnehmerunterlagen, zen, Normen und Vorschriften gefordert und dungsprozesse eingebundene Mitarbeiter, Mit-
das Mittagessen und gehört damit zum „Stand der Technik“. arbeiter, die sich für die Zukunft qualifizieren
Tagungsgetränke. möchten.
Die Wiederholung Der Kompaktkurs Qualitätsmanagement-Me-
der Lernkontrolle thoden wurde entwickelt, um Entscheidungs- INHALTE
wird mit 200,- EUR in trägern, die sich informieren möchten, oder • Übersicht über die Inhalte der QM-Metho-
Rechnung gestellt. Mitarbeitern, die sich kurzfristig für weitere den
Alle Preise zzgl. MwSt. oder andere Aufgaben in ihrem beruflichen • Darstellung und Erläuterung der Praxisbei-
Umfeld interessieren, eine Möglichkeit der spiele
Qualifizierung zu geben. • Übungen in Gruppenarbeit
• Auswahl und Nutzenbewertung von QM-
Der Kompaktkurs vermittelt Inhalt, Auswahl Methoden
und Anwendung der QM-Methoden, Risiko-
analysen und Vorgehensmodelle, die aktuell TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
die Aufgaben in der Automobil- und Zuliefer- Grundlagen der Statistik sind von Vorteil.
industrie unterstützen. Neben den bewährten
Methoden wie QFD, DoE und FTA werden QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
TRIZ, Wirtschaftlicher Tolerierungsprozess, Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
DFMA und SIX SIGMA besprochen. Das vom eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
VDA QMC entwickelte Auswahlverfahren für
die Anwendung von QM-Methoden wird bei-
spielhaft erläutert.

Anhand von Praxisbeispielen und kleinen


Übungsbeispielen erhält der Teilnehmer einen
Praxisbezug und ist damit für Anwendungsfäl-
le im derzeitigen und/oder zukünftigen Tätig-
keitsumfeld vorbereitet.

Dauer Termin Gebühr


1 Tag Auf Anfrage 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


86 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 402
SPC – Wirtschaftliche Prozessgestaltung und Prozesslenkung unter
Berücksichtigung der Tolerierungsprozesse (VDA 4)

ID 403
FTA – Fehlerbaumanalyse – Modell zur strukturierten Untersuchung
komplexer Zusammenhänge (VDA 4)

ID 405
QFD – Quality Function Deployment (VDA 4)

ID 406
TRIZ / TIPS – Theorie der erfinderischen Problemlösung /
Theory of Inventive PROBLEM Solving (VDA 4)

ID 407
DFMA – Fertigungs- und montagegerechte Produktgestaltung –
Design for Manufacturing and Assembly (VDA 4)

ID 408
DoE – Versuchsmethodik Design of Experiments (VDA 4)

Zu weiteren Informationen gelangen Sie über die abgebildeten QR-Codes oder über www.vda-qmc.de

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 87
NEU ID 404
FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA –
Design und Prozess FMEA – Basisschulung

Das Seminar beginnt am Lieferanten, die ihre Produkte an deutsche und Mit Hilfe des systemanalytischen Ansatzes
ersten Tag um 09:00 Uhr nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, werden frühzeitig potenzielle Fehlerursachen
und endet am letzten sind verpflichtet, ihre FMEA basierend auf den bei neuen und geänderten Konzepten während
Tag gegen 17:00 Uhr. unterschiedlichen Tabellen für Bedeutung, der Entwicklungs- und Planungsphase ermit-
Auftreten und Entdeckung entsprechend den telt, deren Risiken bewertet und durch geeig-
Die Seminargebühr FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG zu nete Maßnahmen vermieden bzw. reduziert.
beinhaltet die veran- bewerten. Dies führt zu Verwirrung und er- Die FMEA ist damit ein wichtiges Manage-
staltungsspezifischen höht die Komplexität und Aktivitäten der Pro- ment-Instrument, das die interdisziplinäre
Teilnehmerunterlagen, duktentwicklung und Produktverbesserung Zusammenarbeit unterstützt. Auch zeigt die
das Mittagessen und von Lieferanten. FMEA an, wie weit durch Erfahrung, Berech-
Tagungsgetränke. Gemeinsame Forderungen und Erwartungen nung, Erprobung und Prüfung das Risiko
Die Wiederholung an die FMEA ermöglichen Lieferanten, einen bereits reduziert wurde oder künftig noch re-
der Lernkontrolle Prozess zur FMEA und die damit verbunde- duziert werden kann. Somit werden Fehlerfol-
wird mit 200,- EUR in nen Methoden und Werkzeugen zu erstellen, gekosten minimiert, so dass die FMEA für das
Rechnung gestellt. um robuste, exakte und vollständige FMEA zu Unternehmen von erheblich hohem Nutzen
Alle Preise zzgl. MwSt. erstellen, die den Bedürfnissen und Erwartun- ist.
gen ihrer Kunden entsprechen.
Ausgehend von den Kriterien Bedeutung, Auf- ZIELGRUPPE
treten und Entdeckung in den Bewertungs- Verantwortliche Anwender der Methode: Mo-
tabellen wurden die beiden Handbücher von deratoren, Entwickler, Konstrukteure, Prozess-
VDA und AIAG angepasst und standardisiert. planer, Mitarbeiter aus Produkt- und Prozess-
Beteiligt waren Vertreter der OEM (BMW, entwicklung, Versuch, Logistik, Fertigung,
Daimler AG, Daimler Trucks, Fiat Chrysler, Prüfplanung, Instandhaltung, Qualität (Ein-
Ford, General Motors, Honda, Opel, Volks- steiger und Fortgeschrittene)
wagen) sowie der Lieferanten (Bendix, Conti-
nental, GKN, Knorr Bremse, Lear, Nexteer, ON
Semiconductor, Robert Bosch, Schaeffler AG,
ZF Friedrichshafen).

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


88 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
INHALTE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
• Grundlagen der FMEA Keine
- Einführung und Überblick
- Externe und interne Anforderungen QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
zur Risikoabsicherung Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
- FMEA für Design und Prozess im Team eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
- Handlungsbedarf und Zeitplanung
• Definition und Beschreibung der 6 Schritte LITERATUR
der FMEA FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG)
- 1. Schritt: Betrachtungsumfang festlegen
- 2. Schritt: Strukturanalyse
- 3. Schritt: Funktionsanalyse
- 4. Schritt: Fehleranalyse
- 5. Schritt: Risikoanalyse
- 6. Schritt: Optimierung
• Anhang
- Bewertungstabellen zu Bedeutung,
Auftreten und Entdeckung
- FMEA Formblatt
- Design FMEA mit Spalte Filter Code
- Prozess FMEA mit Spalte Besondere Merk-
male
- Design FMEA mit optionaler ISO 26262
Bewertung
- Review der FMEA

Dauer Ort Termine ID Gebühr


2 Tage Frankfurt a. M. 05.-06.04.2017 404/17-01 800,- EUR
Düsseldorf 12.-13.10.2017 404/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 89
NEU ID 441
FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design und
Prozess FMEA – Upgrade von AIAG oder VDA FMEA

Das Seminar beginnt am Lieferanten, die ihre Produkte an deutsche und INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, • Grundlagen der FMEA
und endet am letzten sind verpflichtet, ihre FMEA basierend auf den • Definition und Beschreibung der 6 Schritte
Tag gegen 17:00 Uhr. unterschiedlichen Tabellen für Bedeutung, der FMEA
Auftreten und Entdeckung entsprechend den - 1. Schritt: Betrachtungsumfang festlegen
Die Seminargebühr FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG zu - 2. Schritt: Strukturanalyse
beinhaltet die veran- bewerten. Ausgehend von diesen Bewertungs- - 3. Schritt: Funktionsanalyse
staltungsspezifischen tabellen wurden die beiden Handbücher von - 4. Schritt: Fehleranalyse
Teilnehmerunterlagen, VDA und AIAG angepasst und standardisiert. - 5. Schritt: Risikoanalyse
das Mittagessen und Dieses Upgrade zeigt die Unterschiede des bis- - 6. Schritt: Optimierung
Tagungsgetränke. herigen Vorgehens nach AIAG und VDA auf • Anhang
Die Wiederholung und stellt die Umsetzung in die FMEA 2016 - Bewertungstabellen zu Bedeutung,
der Lernkontrolle dar. Auftreten und Entdeckung
wird mit 200,- EUR in - FMEA Formblatt
Rechnung gestellt. ZIELGRUPPE - Review der FMEA
Alle Preise zzgl. MwSt. Erfahrene verantwortliche Anwender der
Methode: Moderatoren, Entwickler, Konst- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
rukteure, Prozessplaner sowie Mitarbeiter aus Erfahrungen in der Anwendung der bisherigen
Produkt- und Prozessentwicklung, Versuch, FMEA nach AIAG oder VDA
Logistik, Fertigung, Prüfplanung, Instandhal-
tung, Qualität QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
eine VDA-Teilnahmebescheinigung.

LITERATUR
FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG)

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Fulda 15.03.2017 441/17-01 450,- EUR
Frankfurt a. M. 28.09.2017 441/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


90 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 442 NEU
FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design und
Prozess FMEA – Offener Workshop (Theorie und Diskussion)

Lieferanten, die ihre Produkte an deutsche und INHALTE Das Seminar beginnt am
nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, • Impulsvortrag zu den Grundlagen der ersten Tag um 09:00 Uhr
sind verpflichtet, ihre FMEA basierend auf den FMEA und endet am letzten
unterschiedlichen Tabellen für Bedeutung, • Impulsvortrag zum 1. Schritt Betrachtungs- Tag gegen 17:00 Uhr.
Auftreten und Entdeckung entsprechend den umfang und 2. Schritt Strukturanalyse Zum Abschluss erhalten
FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG zu • Impulsvortrag zum 3. Schritt Funktionsana- Sie eine VDA-Teilnah-
bewerten. lyse und 4. Schritt Fehleranalyse mebescheinigung.
Die gemeinsame Ausgabe des FMEA-Hand- • Impulsvortrag zum 5. Schritt Risikoanalyse
buchs 2016 der AIAG und des VDA beschreibt und 6. Schritt Optimierung Die Seminargebühr
einen Prozess zur FMEA, der es ermöglicht, beinhaltet die veran-
eine robuste, exakte und vollständige FMEA TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN staltungsspezifischen
zu erstellen, die den Bedürfnissen und Erwar- Erfahrungen in der Anwendung von FMEAs Teilnehmerunterlagen,
tungen ihrer Kunden entsprechen. das Mittagessen und
In Impulsvorträgen wird die Vorgehensweise LITERATUR Tagungsgetränke.
in der Theorie vorgestellt und in der anschlie- FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG) Preis zzgl. MwSt.
ßenden Diskussion vertieft.

ZIELGRUPPE
Experten und erfahrene Anwender, Auditoren,
Functional Safety Manager, Mechatroniker

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 29.09.2017 442/17-01 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 91
NEU ID 443
FMEA – Harmonisierung AIAG und VDA – Design
und Prozess FMEA – Managementinformation

Das Seminar beginnt am Lieferanten, die ihre Produkte an deutsche und ZIELGRUPPE
ersten Tag um 09:00 Uhr nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, Leitende Mitarbeiter aus Projekt, Produkt, Fer-
und endet am letzten sind verpflichtet, ihre FMEA basierend auf den tigung, Montage, Logistik, Qualität
Tag gegen 17:00 Uhr. unterschiedlichen Tabellen für Bedeutung,
Zum Abschluss erhalten Auftreten und Entdeckung entsprechend den INHALTE
Sie eine VDA-Teilnah- FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG zu • Grundlagen FMEA
mebescheinigung. bewerten. Gemeinsam wurde ein Prozess zur - Einführung und Überblick
FMEA beschrieben, der es Lieferanten ermög- - Externe und interne Anforderungen zur
Die Seminargebühr licht, Forderungen und Erwartungen an die Risikoabsicherung
beinhaltet die veran- FMEA ihrer Kunden zu erfüllen. - FMEA für Design und Prozess im Team
staltungsspezifischen Beteiligt waren Vertreter der OEM (BMW, - Handlungsbedarf und Zeitplanung
Teilnehmerunterlagen, Daimler AG, Daimler Trucks, Fiat Chrysler, • Definition und Beschreibung der 6 Schritte
das Mittagessen und Ford, General Motors, Honda, Opel, Volks- der FMEA
Tagungsgetränke. wagen) sowie der Lieferanten (Bendix, Conti- • Anhang
Preis zzgl. MwSt. nental, GKN, Knorr Bremse, Lear, Nexteer, ON - Bewertungstabellen zu Bedeutung,
Semiconductor, Robert Bosch, Schaeffler AG, Auftreten und Entdeckung
ZF Friedrichshafen). - FMEA Formblatt
Die FMEA ist damit ein wichtiges Manage- - Review der FMEA
ment-Instrument, das die interdisziplinäre
Zusammenarbeit unterstützt. Auch zeigt die TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
FMEA an, wie weit durch Erfahrung, Berech- Keine
nung, Erprobung und Prüfung das Risiko
bereits reduziert wurde oder künftig noch re- LITERATUR
duziert werden kann. Somit werden Fehlerfol- FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG)
gekosten minimiert, so dass die FMEA für das
Unternehmen von erheblich hohem Nutzen
ist.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 20.11.2017 443/17-01 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


92 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 444 NEU
Besondere Merkmale im Produktentstehungsprozess (PEP)

Die Ermittlung, Festlegung, Verfolgung und INHALTE Das Seminar beginnt


Dokumentation Besonderer Merkmale ist eine • Grundlagen Besondere Merkmale um 09:00 Uhr und endet
Pflicht der Unternehmen in der Automobilin- - Herleitung aus den Normen gegen 17:00 Uhr.
dustrie, die sich u. a. aus der IATF 16949 ergibt. - Arten Besonderer Merkmale
Der VDA-Band „Prozessbeschreibung beson- - Abgrenzungen zu anderen Verfahren Die Seminargebühr
dere Merkmale“ beschreibt die dafür empfoh- • Schnittstelle in der Lieferkette, Einbindung beinhaltet die veran-
lene Vorgehensweise. In diesem Seminar wer- von CSR staltungsspezifischen
den die theoretischen Grundlagen Besonderer • Das Filtermodell Teilnehmerunterlagen,
Merkmale und die VDA-konforme Vorgehens- - Konzeptfilter das Mittagessen und
weise vermittelt. Relevante Schnittstellen zu - Konstruktionsfilter – mit VDA-Vorschlag Tagungsgetränke.
anderen Prozessen, Methoden und Dokumen- zur Zeichnungskonvention Die Wiederholung
ten wie z. B. FMEA, Kundenspezifische Forde- - Produktionsplanungsfilter der Lernkontrolle
rungen (KSF) oder Produktionslenkungsplan - Produktionsprozessfilter wird mit 200,- EUR in
(PLP) werden besprochen. Der Besondere • Schnittstellen zu anderen Prozessen, Me- Rechnung gestellt.
Merkmale Prozess wird anhand eines Beispiels thoden und Dokumenten (wie z. B. FMEA, Alle Preise zzgl. MwSt.
in Gruppenarbeiten durchgearbeitet. PLP)

ZIELGRUPPE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Projektleiter, Projektmitarbeiter, Führungs- Keine
kräfte und interdisziplinär arbeitende Mitar-
beiter in Entwicklung, Versuch, Planung, Fer- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
tigung und Qualitätsmanagement. Mitarbeiter, Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
die bei der Definition und der Nachweisfüh- eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
rung bzgl. Besonderer Merkmale mitwirken.
LITERATUR
VDA-Band Prozessbeschreibung
Besondere Merkmale

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Berlin 17.03.2017 444/17-01 450,- EUR
Berlin 08.12.2017 444/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 93
ID 409
8D und 5-Why – Problemlösungsmethoden (VDA 4)

Das Seminar beginnt am Oft wird unter Problemlösung nur das Abfas- • Anerkennung des Problemlösungsteams
ersten Tag um 09:00 Uhr sen von 8D-Berichten verstanden. Dieses Se- und deren Auswirkung auf Fehlerkultur in
und endet am letzten minar vermittelt die spezifischen Techniken Organisationen
Tag gegen 17:00 Uhr. der 8D-Methode und zeigt darüber hinaus • 8D-Methode erfolgreich im Unternehmen
Zum Abschluss erhalten unterstützende analytische Techniken für die integrieren
Sie eine VDA-Teilnah- Problembearbeitung.
mebescheinigung. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt wer- Möglichst erste Erfahrungen mit Problembe-
Die Seminargebühr den, vorhandene Daten auszuwerten und noch arbeitung in der eigenen Organisation
beinhaltet die veran- fehlende Informationen so zu beschreiben,
staltungsspezifischen dass andere Teammitglieder diese für die wei-
Teilnehmerunterlagen, tere Bearbeitung beschaffen können.
das Mittagessen und
Tagungsgetränke. ZIELGRUPPE
Preis zzgl. MwSt. Dieser Kurs wendet sich speziell an die Mit-
arbeiter einer Organisation aus Verkauf, Ent-
wicklung, Kundendienst und Reklamationsbe-
arbeitung, Produktion, Einkauf, Logistik sowie
interner und externer Qualitätssicherung, die
in absehbarer Zeit mit der Leitung von Prob-
lemlösungsteams betraut werden sollen.

INHALTE
• geschichtlicher Werdegang und Sinn der
8D-Methode
• Übersicht zur Vorgehensweise der 8D-Me-
thode
• Problemverständnis
• Exakte Problembeschreibung
• Sofortmaßnahmen ableiten
• Zusammenhang Hauptursache und Abstell-
maßnahme
• Einsatz einfacher Analysemethoden
• Ist-/Ist-Nicht-Analyse (Problem-Profil)
• Bestätigung, dass die identifizierte Ursache
tatsächlich das Problem auslöst
• Abstellmaßnahmen ableiten

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Fulda 09.-10.10.2017 409/17-01 800,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


94 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 410
VDA 2 – Produktionsprozess und Produktfreigabe (PPF)

Die fünfte Auflage des VDA-Bands 2 wurde • Erläuterung des notwendigen unterneh- Das Seminar beginnt am
2012 grundlegend überarbeitet und den ak- mensspezifischen Regelungsbedarfs ersten Tag um 14:00 Uhr
tuellen Ansprüchen der Automobilindustrie • Anwendungsbeispiel Bemusterungsprozess und endet am letzten
angepasst. Zusammenhänge zu bestehenden Tag gegen 17:00 Uhr.
VDA-Bänden (z. B. Reifegradabsicherung, TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
VDA 6.3) wurden aufgezeigt und integriert. Gute Kenntnisse der ISO/TS bzw. IATF 16949 Die Seminargebühr
Basisforderungen und Erfahrung und Kennt- beinhaltet die veran-
Ziel dieses Seminars ist es, die Auslöser, Anfor- nisse im Umgang mit kundenspezifischen An- staltungsspezifischen
derungen, die strukturierte Umsetzung in der forderungen für Bemusterungsverfahren (z. B. Teilnehmerunterlagen,
innerbetrieblichen Ablauf- und Aufbauorgani- Volkswagen AG, BMW AG und Daimler AG), das Mittagessen und
sation sowie Nachweisführung im Rahmen des sowie allgemeine Grundkenntnisse der Inhalte Tagungsgetränke.
PPF-Verfahrens zu vermitteln. der VDA-Bände sind von Vorteil. Teilnahme Die Wiederholung
an dem VDA-Seminar „Reifegradabsiche- der Lernkontrolle
ZIELGRUPPE rung“ wird empfohlen. wird mit 200,- EUR in
Qualitätsmanager, Qualitätsingenieure, Mit- Rechnung gestellt.
arbeiter aus Einkauf/Entwicklung/Logistik/ QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Alle Preise zzgl. MwSt.
Produktion mit qualitätsrelevantem Aufgaben- Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
gebiet sowie alle interessierten Mitarbeiter der eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
Automobilindustrie
HINWEIS
INHALTE Das Trainerteam besteht in der Regel jeweils
• Überblick und Zusammenhang zu wesent- aus erfahrenen Vertretern aus der Automobil-
lichen gesetzlichen/behördlichen Vorschrif- und aus der Zuliefererindustrie.
ten (z. B. BGB, HGB, ProdHaftG, GPSG,
KBA, IMDS, REACH) LITERATUR
• Aufbau und Struktur der fünften Auflage des VDA-Band 2
VDA-Bands 2
• Inhalte mit Änderungen zur vierten Ausgabe
• Schwerpunkte:
• Prinzipieller Ablauf PPF und Bemusterung
• Planung und Abstimmung PPF-Verfahren
inkl. zeitliche Einordnung in den Produkt-
entstehungsprozess
• Auslösematrix
• Vorlagestufen im Rahmen der Bemusterung
• Prozessvalidierung
• Umgang mit Kleinserien

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 ½ Tage Ulm 06.-07.03.2017 410/17-01 650,- EUR
Frankfurt a. M. 03.-04.07.2017 410/17-02
Düsseldorf 09.-10.11.2017 410/17-03

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 95
ID 411
VDA 16 – Dekorative Oberflächen von Anbau- und
Funktionsteilen im Außen- und Innenbereich von Automobilen

Das Seminar beginnt am Anlässlich der neuen 3. Auflage des VDA-Bands 16 len unterschiedlicher Produkte / Teile trainiert.
ersten Tag um 09:00 Uhr wurde auch unser gleichnamiges Seminar zu die- Ferner wird auch die Thematik der notwendigen
und endet am letzten sem Thema überarbeitet. Prüferqualifikation und „Prüferkalibrierung“ an-
Tag gegen 17:00 Uhr. hand der attributiven MSA vermittelt.
Zum Abschluss erhalten Die anmutungsabhängigen Oberflächen spielen
Sie eine VDA-Teilnah- im Produktentstehungsprozess (PEP) und der ZIELGRUPPE
mebescheinigung. gesamten Supply Chain eine bedeutende Rolle. Projektleiter, Projektmitarbeiter, Führungskräf-
Durch zu späte oder nicht prozessgerechte Fest- te und interdisziplinär arbeitende Mitarbeiter in
legungen von Oberflächenspezifikationen für an- Entwicklung, Planung, Fertigung und Qualitäts-
Die Seminargebühr
mutungsabhängige Merkmalsausprägungen bis management sowie Prozessverantwortliche für
beinhaltet die veran-
in die Serienproduktion hinein werden als Fol- die Prüfungsrealisierung anmutungsabhängiger
staltungsspezifischen
ge teilweise erhebliche Aufwände wie Selektion, Oberflächen-Teile-Prüfungen
Teilnehmerunterlagen, Maßstabsabstimmungen und Bearbeitung von
das Mittagessen und Reklamationen betrieben und dadurch erhöhte INHALTE
Tagungsgetränke. Qualitätskosten verursacht. Ein Einhalten einer • Ausgangsbasis
Preis zzgl. MwSt. Null-Fehler-Zielvereinbarung ist mangels feh- • Zielsetzungen der Spezifikationen festlegen
lender oder zumindest nicht klar spezifizierter • Analyse von Produkten und Prozessen anhand
Merkmalsausprägungen nicht machbar. von Übungsbeispielen
• Bewertung und Quantifizierung anmutungs-
Ziel des Seminars ist es, einen Weg aufzuzeigen, abhängiger Oberflächen
der die Vorgehensweise zur Spezifikationsfestle- • Beurteilungsbedingungen
gung unterschiedlicher, anmutungsabhängiger - Beleuchtungsbedingungen
Merkmalsausprägungen von dekorativen Ober- - Betrachtungsabstand
flächen festlegt. Dabei werden die Rahmenbedin- - Betrachtungszeit
gungen wie Prüfungen, Prüfarbeitsplatzgestal- • Definition von Zielvereinbarungen
tung zur Vermeidung von Prozess-Störungen in • Handhabung und Festlegung von Mustern
der gesamten Supply Chain berücksichtigt. Mit der maximal tolerierbaren Prozesslage (MTP-
der frühzeitigen Definition/Festlegung der Ober- Muster)
flächenspezifikation im Produktentstehungspro- • Ermittlung der Prüferqualifikation
zess im Sinne einer maximal tolerierbaren Pro- • Durchführung einer beispielhaften MSA
zesslage (MTP-Muster) bei der Machbarkeits-/ • Mögliche Berücksichtigung der speziellen An-
Herstellbarkeitsanalyse werden Fehlerfolgekos- forderungen anmutungsabhängiger Teile in
ten minimiert und die bereichsübergreifende einer QSV
Zusammenarbeit in der gesamten Prozess- und • Übungen/Fallbeispiele und Erarbeitung einer
Lieferantenkette optimiert. möglichen Oberflächenspezifikation

In dem Seminar wird die grundsätzliche Vor- LITERATUR


gehensweise vermittelt und die Umsetzung von VDA-Band 16
Oberflächenspezifikationen anhand von Beispie-

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Düsseldorf 23.06.2017 411/17-01 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


96 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 412
Angewandte Statistik – Basisschulung

In diesem Seminar lernen Sie Methoden ken- INHALTE Das Seminar beginnt am
nen, mit denen Sie den Erfolg von Verbesse- • Merkmalsarten ersten Tag um 09:00 Uhr
rungsmaßnahmen verfolgen und bewerten • Wahrscheinlichkeitsverteilungen:12345678 und endet am letzten
können. Außerdem erweitern Sie Ihr statisti- diskrete und kontinuierliche Verteilungen Tag gegen 17:00 Uhr.
sches Wissen, was Sie zur Analyse und Beur- • Ermittlung statistischer Kenngrößen Zum Abschluss erhalten
teilung von Ergebnissen befähigt. Das Ken- • Vertrauensbereich (einseitig/zweiseitig) Sie eine VDA-Teilnah-
nenlernen gängiger statistischer Methoden • Zufallsstreubereich (einseitig/zweiseitig) mebescheinigung.
ermöglicht Ihnen, deren jeweilige Anwen- • Grafiken: Darstellung von Einzelwerten und
dungsmöglichkeit abzuschätzen. Erfahrene Darstellung von Wertepaaren Die Seminargebühr
Trainer vermitteln Ihnen die Inhalte kompe- • Toleranzbetrachtungen beinhaltet die veran-
tent und praxisorientiert mit Hilfe zahlreicher staltungsspezifischen
Übungsaufgaben. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Teilnehmerunterlagen,
Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus- das Mittagessen und
ZIEL bildung, Erfahrungen im Automotive-Bereich Tagungsgetränke.
Hier werden Wege aufgezeigt, wie Prozesse auf Preis zzgl. MwSt.
Effektivität und Effizienz ausgerichtet und be- HINWEIS
wertet werden können. Diese Qualifizierung Bitte bringen Sie zum Seminar einen Taschen-
vermittelt Ihnen darüber hinaus die Kompe- rechner mit statistischen Funktionen und ein
tenz, Entscheidungen auf Basis statistischer Notebook mit, um Übungen bearbeiten zu
Daten zu treffen. können.

ZIELGRUPPE
Fachleute aller Bereiche, Projektleiter, Projekt-
mitarbeiter, Führungskräfte und interdiszi-
plinär arbeitende Mitarbeiter in Entwicklung,
Planung, Fertigung und Qualitätsmanage-
ment, Qualitätsbeauftragte, Mitarbeiter von
Verbesserungsteams

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Berlin 17.-18.07.2017 412/17-01 750,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 97
ID 413
Angewandte Statistik – Aufbauschulung

Das Seminar beginnt am In diesem Seminar lernen Sie, eine Maschine, INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr eine Anlage oder einen Prozess sowie Mess- • Fähige Produktionsprozess-Qualitätsfähig-
und endet am letzten mittel anhand von Fähigkeitskennwerten keitsuntersuchungen:
Tag gegen 17:00 Uhr. (z. B. Cm, Cmk, Pp, Ppk, Cp, Cpk, Cg und • Messsystemanalyse
Zum Abschluss erhalten Cgk) abzunehmen und freizugeben. Zudem • Kurzzeit- bzw. Maschinenfähigkeitsanalyse
Sie eine VDA-Teilnah- werden Sie fähig sein, Qualitätsregelkarten zu • Vorläufige Prozessfähigkeit
mebescheinigung. berechnen und einzuführen und Prozesse in • Qualitätsregelkarte
Standardsituationen mit Q-Karten zu bewer- • Fortlaufende Prozessfähigkeit
Die Seminargebühr ten und zu überwachen. Sie eignen sich das • Datenauswertung mit statistischen Tests:
beinhaltet die veran- Grundprinzip der wichtigsten statistischen • Einstichprobentests
staltungsspezifischen Tests anhand einfacher Praxisbeispiele an und • Zweistichprobentests
Teilnehmerunterlagen, erhalten einen Überblick über die verschiede- • Hypothesenformulierung und Testauswahl
das Mittagessen und nen Testverfahren. Ein Schwerpunkt des Se- • Irrtumswahrscheinlichkeit
Tagungsgetränke. minars wird sein, die für eine praktische Auf- • Tests auf Trends
Preis zzgl. MwSt. gabenstellung adäquate statistische Methode • Tests auf Normalverteilung
auszuwählen und die Aufgabe dann mit bereit- • Ausreißer- und Anpassungstests
gestellten einfachen EXCEL-Arbeitsblättern zu • Verteilungsfreie Stichprobenauswertungen
lösen. Mathematisch-statistische Grundlagen • Vergleich von Varianzen und Mittelwerten
werden nur im notwendigen Umfang verwen- • Vergleich von mehr als zwei Varianten
det und begleitend erläutert. • Tests bei nicht normalverteilten Messwert-
reihen
ZIEL
Hier werden Wege aufgezeigt, wie Prozesse auf TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Effektivität und Effizienz ausgerichtet und be- Der Besuch des Seminars „Angewandte Statis-
wertet werden können. Diese Qualifizierung tik – Basisschulung“ wird empfohlen.
vermittelt Ihnen darüber hinaus die Kompe-
tenz, Entscheidungen auf Basis statistischer HINWEIS
Daten zu treffen. Bitte bringen Sie zum Seminar einen Taschen-
rechner mit statistischen Funktionen und ein
ZIELGRUPPE Notebook mit, um Übungen bearbeiten zu
Fachleute aller Bereiche, Projektleiter, Projekt- können.
mitarbeiter, Führungskräfte und interdiszi-
plinär arbeitende Mitarbeiter in Entwicklung,
Planung, Fertigung und Qualitätsmanage-
ment, Qualitätsbeauftragte, Mitarbeiter von
Verbesserungsteams

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Berlin 19.-20.07.2017 413/17-01 750,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


98 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 414
Automotive Core Tools – Kompaktkurs

Dieser Kurs soll den Entscheidungsträgern, INHALTE Das Seminar beginnt


die sich informieren möchten, und den Mit- • Grundlagen des APQP um 09:00 Uhr und endet
arbeitern, die sich kurzfristig für weitere oder • Grundlagen zum Reifegrad Assessment für gegen 17:00 Uhr.
andere Aufgaben in ihrem beruflichen Umfeld Neuteile
interessieren, die Möglichkeit geben, die we- • Grundlagen zu PPAP Die Seminargebühr
sentlichen Inhalte und die Anwendungsmög- • Grundlagen zur Produkt- und Produktions- beinhaltet die veran-
lichkeiten sowie die Anforderungen von Seiten prozessfreigabe nach VDA 2 staltungsspezifischen
des Kunden kennen zu lernen. • Übersicht über die Inhalte zu FMEA, SPC, Teilnehmerunterlagen,
MSA, VDA 5 und PLP das Mittagessen und
Die Methoden und Vorgehensmodelle wer- • Darstellung und Erläuterung der Anwen- Tagungsgetränke.
den dargestellt, diskutiert und durch Beispiele dung in der Praxis Die Wiederholung
aus der Praxis erläutert. Anhand von kleinen der Lernkontrolle
Übungsbeispielen erhält der Teilnehmer einen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN wird mit 200,- EUR in
Praxisbezug und ist damit für Anwendungsfäl- Keine Rechnung gestellt.
le im derzeitigen oder zukünftigen Tätigkeits- Alle Preise zzgl. MwSt.
umfeld vorbereitet. Durch einen Abschlusstest QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
kann sich der Teilnehmer von seinem Qualifi- Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
zierungszustand nach dem Seminar überzeu- eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
gen.

ZIELGRUPPE
Verantwortliche Projektleiter und alle Mitar-
beiter von Projektteams, Mitarbeiter, die sich
für die Zukunft qualifizieren möchten

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Fulda 28.-29.09.2017 414/17-01 750,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 99
ID 415
Automotive Core Tools – Modul I

Das Seminar beginnt am Die erfolgreiche Projektmitarbeit setzt sowohl INHALTE


ersten Tag um 09:00 Uhr Kenntnisse der Planungsprozesse und -me- • Phasenplan APQP
und endet am letzten thoden voraus als auch das Verständnis der • Reifegrad Assessment für Neuteile
Tag gegen 17:00 Uhr. Zusammenhänge zwischen den Methoden. • Wesentliche Kriterien RGA für Produktent-
Zum Abschluss erhalten Im Seminar wird vermittelt, wie die einzelnen wicklung
Sie eine VDA-Teilnah- Phasen automobilspezifischer Projekte inhalt- • FMEA (Harmonisierung AIAG und VDA)
mebescheinigung. lich gestaltet werden, wie durch gezielten Me- • Zweck, Inhalte des Produktionslenkungs-
thodeneinsatz die Erreichung der geplanten plans (PLP) und Zusammenhang zur Pro-
Die Seminargebühr Ergebnisse unterstützt wird und wie die Me- zess-FMEA vermitteln
beinhaltet die veran- thoden richtig und effizient eingesetzt werden. • PPF (VDA 2) und PPAP
staltungsspezifischen • Problemlösung mit 8D
Teilnehmerunterlagen, Dabei wird nicht nur die theoretisch und me- • Praktische Übungen zu den verschiedenen
das Mittagessen und thodisch richtige Vorgehensweise vorgestellt, Methoden
Tagungsgetränke. sondern im Rahmen von Übungen wird auch
Preis zzgl. MwSt. erarbeitet und diskutiert, was bei der prakti- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
schen Umsetzung beachtet werden muss. Grundkenntnisse des Qualitätsmanagements
und der Planung in der Automobilindustrie.
Der erste Block des zweiteiligen Seminars be-
fasst sich mit dem Projektmanagement in der Das Modul I kann unabhängig von Modul
Konzeptphase und der Produkt- und Prozess- II besucht werden. Für die Prüfung und das
entwicklung. Die Aktivitäten der verschiede- Automotive Core Tools Professional-Zerti-
nen Projektphasen werden ebenso behandelt fikat ist die Teilnahme an beiden Modulen
wie die Methoden zur Absicherung der Pro- erforderlich.
duktqualität.
LITERATUR
ZIELGRUPPE • FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG)
Alle Mitarbeiter in Projektteams zur Produkt- • VDA-Band Reifegradabsicherung für Neu-
und Prozessentwicklung, vorwiegend aus den teile
Bereichen Planung, Produktionsvorbereitung,
Prüfmittelplanung und Qualitätsmanagement

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Frankfurt a. M. 20.-22.02.2017 415/17-01 1.100,- EUR
Düsseldorf 12.-14.06.2017 415/17-02
Fulda 16.-18.10.2017 415/17-03

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


100 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 416
Automotive Core Tools – Modul II

Der zweite Teil des Core Tools-Seminars be- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt am
fasst sich mit den statistischen Methoden, die Grundkenntnisse des Qualitätsmanagements ersten Tag um 09:00 Uhr
in der Prozessentwicklung, dem Übergang zur und der Planung in der Automobilindustrie. und endet am letzten
Serienproduktion und der Serienproduktion Tag gegen 17:00 Uhr.
eingesetzt werden, um die Fähigkeit der Mess- Das Modul II kann unabhängig von Modul Zum Abschluss erhalten
systeme und der Produktionsprozesse sicher- I besucht werden. Für die Prüfung und das Sie eine VDA-Teilnah-
zustellen. Automotive Core Tools Professional-Zerti- mebescheinigung.
fikat ist die Teilnahme an beiden Modulen
ZIELGRUPPE erforderlich. Die Seminargebühr
Alle Mitarbeiter in Projektteams zur Produkt- beinhaltet die veran-
und Prozessentwicklung, vorwiegend aus den HINWEIS staltungsspezifischen
Bereichen Planung, Produktionsvorbereitung, Bitte bringen Sie zum Seminar ein Notebook Teilnehmerunterlagen,
Prüfmittelplanung und Qualitätsmanagement, und ein Geo-Dreieck mit, um Übungen bear- das Mittagessen und
sowie verantwortliche Mitarbeiter aus der Pro- beiten zu können. Tagungsgetränke.
duktion Preis zzgl. MwSt.
LITERATUR
INHALTE • Kapitel SPC aus dem VDA-Ringbuch Band 4
• Grundlagen Statistik • VDA-Band 5
• Grundlagen zu Fähigkeiten
• Grundlagen zur Messsystemanalyse (MSA)
• Grundlagen zur Prüfprozesseignung nach
VDA 5
• Prüfmittelfähigkeit cg und cgk
• Grundlagen zur Regelkartentechnik
• Anwendung verschiedener Shewhart- und
Annahme-QRKs passend zum Prozesstyp
• Grundlagen zur Prozessfähigkeit pp und ppk
bzw. cp und cpk
• Ermittlung der Fähigkeiten bei verschiede-
nen Verteilungsformen und Prozesstypen
Qualitäts-Regelkarten / SPC
• Praktische Übungen zu den verschiedenen
Methoden

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Hannover 15.-17.03.2017 416/17-01 1.100,- EUR
Fulda 17.-19.07.2017 416/17-02
Frankfurt a. M. 15.-17.11.2017 416/17-03

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 101
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

ID 421
Qualifizierung zum zertifizierten Automotive
Core Tools Professional – Wochenseminar

Wer sich binnen einer Woche mit allen wesent- eingesetzt werden, um die Fähigkeit der Mess-
lichen Qualitätswerkzeugen in der Automobil- systeme und der Produktionsprozesse sicher-
industrie vertraut machen möchte, ist in die- zustellen.
sem Wochenseminar genau richtig. Nach fünf
Tagen intensivem Training dient der Prüfungs- ZIELGRUPPE
tag zum „Automotive Core Tools Professional“ Alle Mitarbeiter in Projektteams zur Produkt-
dann sogar der eigenen Qualitätskontrolle! und Prozessentwicklung, vorwiegend aus den
Bereichen Planung, Produktionsvorbereitung,
Die erfolgreiche Projektmitarbeit setzt sowohl Prüfmittelplanung und Qualitätsmanagement
Kenntnisse der Planungsprozesse und -me-
thoden als auch das Verständnis der Zusam- INHALTE
menhänge zwischen den Methoden voraus. MODUL I
Im Seminar wird vermittelt, wie die einzelnen • Phasenplan APQP
Phasen automobilspezifischer Projekte inhalt- • Reifegrad Assessment für Neuteile
lich gestaltet werden, wie durch gezielten Me- • Wesentliche Kriterien RGA für Produktent-
thodeneinsatz die Erreichung der geplanten wicklung
Ergebnisse unterstützt wird und wie die Me- • FMEA Handbuch 2016, Design und Prozess
thoden richtig und effizient eingesetzt werden. FMEA
• Zweck, Inhalte des Produktionslenkungs-
Dabei wird nicht nur die theoretisch und me- plans (PLP) und Zusammenhang zur Pro-
thodisch richtige Vorgehensweise vorgestellt, zess-FMEA vermitteln
sondern im Rahmen von Übungen wird auch • PPF (VDA 2) und PPAP
erarbeitet und diskutiert, was bei der prakti- • Problemlösung mit 8D
schen Umsetzung beachtet werden muss. • Praktische Übungen zu den verschiedenen
Methoden
Der erste Block dieses Wochenseminars be-
fasst sich mit dem Projektmanagement in der
Konzeptphase und der Produkt- und Prozess-
entwicklung. Die Aktivitäten der verschiede-
nen Projektphasen werden ebenso behandelt
wie die Methoden zur Absicherung der Pro-
duktqualität.

Der zweite Teil des Wochenseminars befasst


sich mit den statistischen Methoden, die in
der Prozessentwicklung, dem Übergang zur
Serienproduktion und der Serienproduktion

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


102 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
MODUL II TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt am
• Grundlagen Statistik Grundkenntnisse des Qualitätsmanagements ersten Tag um 10:00 Uhr
• Grundlagen zur Fähigkeiten und der Planung in der Automobilindustrie. und endet am letzten
• Grundlagen zur Messsystemanalyse (MSA) Tag nach Beendigung der
• Grundlagen zur Prüfprozesseignung nach HINWEIS Prüfung gegen 17:00 Uhr.
VDA 5 Bitte bringen Sie zum Seminar ein Notebook
• Prüfmittelfähigkeit cg und cgk und ein Geo-Dreieck mit, um Übungen bear- Die Seminargebühr
• Grundlagen zur Regelkartentechnik beiten zu können. beinhaltet die veranstal-
• Anwendung verschiedener Shewhart- und tungsspezifischen Teilneh-
Annahme-QRKs passend zum Prozesstyp QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG mer- und Prüfungsunter-
• Grundlagen zur Prozessfähigkeit pp und ppk Nach dem Bestehen der schriftlichen und lagen, das Mittagessen
bzw. cp und cpk mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- und Tagungsgetränke,
• Ermittlung der Fähigkeiten bei verschiede- Zertifikat mit registrierter Nummerierung fünf Hotelübernachtungen
nen Verteilungsformen und Prozesstypen sowie einen Ausweis zum Automotive Core inkl. Frühstück (Mo–Sa)
• Qualitäts-Regelkarten / SPC Tools Professional und den dazugehörigen im Tagungshotel sowie ein
• Praktische Übungen zu den verschiedenen Eintrag in die Datenbank des VDA QMC. Für gemeinsames Abendessen.
Methoden die Karte benötigen wir im Vorfeld ein digita- Die Wiederholung
les Passfoto im JPEG-Format. ausschließlich der
PRÜFUNGSTAG ZUM ZERTIFIZIERTEN schriftlichen Prüfung
AUTOMOTIVE CORE TOOLS PROFESSI- LITERATUR wird mit 200,- EUR
ONAL • FMEA (Harmonisierung VDA und AIAG) und ausschließlich der
Die Prüfung zum Automotive Core Tools Pro- • VDA-Band Reifegradabsicherung für Neu- mündlichen Prüfung
fessional gliedert sich in zwei Prüfungsteile: in teile mit 300,- EUR in
eine schriftliche Prüfung und in eine mündli- • Kapitel SPC aus dem VDA-Ringbuch Band 4 Rechnung gestellt.
che Prüfung. • VDA-Band 5 Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


6 Tage Eisenach 26.06.-01.07.2017 421/17-01 2.900,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 103
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

ID 450
Prüfungstag zum zertifizierten Automotive Core Tools Professional

Die Prüfung beginnt um ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG


08:00 Uhr und endet Alle Mitarbeiter in Projektteams zur Produkt- Nach dem Bestehen der schriftlichen und
gegen 16:00 Uhr. und Prozessentwicklung, vorwiegend aus den mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-
Bereichen Planung, Produktionsvorbereitung, Zertifikat mit registrierter Nummerierung so-
Die Prüfungsgebühr bein- Prüfmittelplanung und Qualitätsmanagement, wie einen Ausweis zum Automotive Core Tools
haltet die Prüfungsunter- sowie verantwortliche Mitarbeiter aus der Pro- Professional und den dazugehörigen Eintrag in
lagen sowie das Mittages- duktion die Datenbank des VDA QMC. Für die Karte
sen und Tagungsgetränke. benötigen wir im Vorfeld ein digitales Passfoto
Die Wiederholung TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN im JPEG-Format.
ausschließlich der Teilnahme an den Modulen I und II der Auto-
schriftlichen Prüfung motive Core Tools
wird mit 200,- EUR
und ausschließlich der
mündlichen Prüfung
mit 300,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Düsseldorf 28.11.2017 450/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


104 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 471
VDA 5 – Prüfprozesseignung

EINFÜHRUNG wie Kalibrierung von Mess- und Prüfmitteln Das Seminar beginnt am
Nur beherrschte und fähige Fertigungsprozes- bzw. Maschinen und Einrichtungen beauftragt ersten Tag um 09:00 Uhr
se und geeignete Prüfprozesse sind die Vor- sind, aus Unternehmen, die Messmittel und und endet am letzten
aussetzung für die wirtschaftliche Herstellung Vorrichtungen herstellen oder die mit dem Tag gegen 17:00 Uhr.
von qualitativ hochwertigen Produkten. Nicht Produktdesign und der Toleranzfestlegung be- Zum Abschluss erhalten
richtig ausgewählte Prüfmittel oder unzurei- schäftigt sind. Sie eine VDA-Teilnah-
chende Prüfprozesse können zu falschen Ent- mebescheinigung.
scheidungen führen. INHALTE
• Begriffe und Definition
Die Seminargebühr
EIGNUNGSNACHWEISE VON PRÜFPRO- • Zusammenhang zwischen Prüfprozesseig-
ZESSEN nung und Fertigungsprozessfähigkeit beinhaltet die veran-
Der VDA-Band 5 Prüfprozesseignung (Aufla- • Entwicklung und Forderungen der Normen, staltungsspezifischen
ge 2011) zeigt als erstes Dokument auf, wie die Firmenrichtlinien Teilnehmerunterlagen,
vielen Forderungen der in den internationalen • Grundlagen der Prüfmittelfähigkeitsun- das Mittagessen und
Normen und Firmenrichtlinien beschriebe- tersuchungen, Anwendungsbereiche und Tagungsgetränke.
nen Verfahren erfüllt werden können; z. B. die Grenzen, Unterschiede zu MSA-AIAG Preis zzgl. MwSt.
korrekte Auswahl von Prüfmitteln, die firme- • Auswahl und neue Kriterien zur Beschaf-
ninterne Ermittlung der Kalibrierunsicher- fung von Mess- und Prüfmitteln Nach Teilnahme an dem
heit, umfassende und vollständige Abnahme • Überblick der Ermittlung der Messunsicher- Kurs besteht die Möglich-
von Prüfmitteln, praxisgerechte Ermittlung heit nach DIN V EN V 13005 (GUM) keit, eine Prüfung zum
der Messunsicherheit zur Sicherstellung, dass • Entscheidungsregeln zur Annahme/Rück- „VDA 5-Prüfprozessbeauf-
konforme, also keine fehlerhaften Produkte weisung nach DIN EN ISO 14253 T1 tragten“ zu absolvieren.
zum Kunden gelangen, sowie die fortlaufende • Inhalt und Vorgehensweise des VDA-Band 5
Überwachung von Prüfprozessen. Dabei sind Prüfprozesseignung
die in der Praxis erprobten Verfahren zur Be- • Nachweis der Messsystem- und der Mess-
stimmung der Prüfmittelfähigkeit/MSA integ- prozesseignung
riert. • Berücksichtigung der erweiterten Messunsi-
cherheit an den Spezifikationsgrenzen
ZIEL DES SEMINARS • Nachweis der Eignung bei der Prüfung von
ist es, die Teilnehmer in die Lage zu verset- attributiven Merkmalen
zen, all die genannten Eigenschaften nutzen zu • Validierung von Messsoftware
können, die Einflussgrößen auf die Prüfpro- • Übungsbeispiele mit praktischen Messungen
zesseignung zu erkennen und zu berechnen;
Konstrukteure lernen die Tragweite ihrer To- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
leranzeintragungen kennen. Kenntnis der Verfahren zur Prüfmittelfähig-
keit bzw. Messsystemanalyse
ZIELGRUPPE
Mitarbeiter, die mit der Planung, Auswahl, LITERATUR
Beschaffung, Abnahme und Überwachung so- VDA-Band 5

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Ulm 18.-19.09.2017 471/17-01 800,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 105
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

ID 451
VDA 5 – Prüfungstag zum Prüfprozessbeauftragten

Die Prüfung beginnt um Am Prüfungstag werden in einem kurzen TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


08:00 Uhr und endet Übersichtsvortrag die wichtigsten Inhalte der Teilnahme an der Veranstaltung „VDA 5 –
gegen 16:00 Uhr. Qualifizierung „VDA 5 – Prüfprozesseignung“ Prüfprozesseignung“
wiederholt. Direkt im Anschluss legt der Teil-
Die Prüfungsgebühr bein- nehmer die Prüfung zum „VDA 5-Prüfpro- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
haltet die Prüfungsunter- zessbeauftragten“ ab. Nach dem Bestehen der schriftlichen und
lagen sowie das Mittages- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-
sen und Tagungsgetränke. Während der Prüfung muss der Teilnehmer 40 Zertifikat mit registrierter Nummerierung
Die Wiederholung Multiple-Choice-Fragen beantworten und bei sowie einen Ausweis zum VDA-Prüfprozess-
ausschließlich der der Bearbeitung von einem bzw. zwei Fallbei- beauftragten. Für die Karte benötigen wir im
schriftlichen Prüfung spielen die Eignung eines Messsystems und ei- Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-Format.
wird mit 200,- EUR nes Mess- und Prüfprozesses nachweisen.
und ausschließlich der
mündlichen Prüfung
mit 300,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Ulm 20.09.2017 451/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


106 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ID 472
VDA 5 – Prüfprozesseignung – Praxistag

Im Seminar „VDA 5 – Prüfprozesseignung“ brierunsicherheit, Linearität, Wiederholbar- Das Seminar beginnt um


werden die theoretischen Grundlagen mit ei- keit, Bediener etc. 09:00 Uhr und endet
nigen Beispielen untermauert. An diesem Se- • Übungsbeispiele zur Durchmessermessung gegen 17:00 Uhr
minartag soll das bisher Erlernte in der Praxis mit Standardprüfmitteln (Bügelmessschrau- Zum Abschluss erhalten
vertieft werden, um mehr Sicherheit bei der be, Feinmessrachen, inkrementale Messtas- Sie eine VDA-Teilnah-
täglichen Anwendung zu erlangen. Wir möch- ter, Lasermikrometer), zu Einflüssen von mebescheinigung.
ten erreichen, dass die Theorie gut zur Praxis MPE, Einstell-Normalen, Kalibrierung, Li-
passt und umgekehrt. Damit können Sie den nearität, Temperatur etc.) Die Seminargebühr
größtmöglichen Nutzen gewinnen. • Bewertung der Herstellgenauigkeit und Ka- beinhaltet die veran-
librierunsicherheit von Normalen sowie die staltungsspezifischen
ZIELGRUPPE Übertragung dieser Genauigkeiten auf das Teilnehmerunterlagen,
• Mitarbeiter, die mit der Planung, Auswahl, Messsystem das Mittagessen und
Beschaffung, Annahmeprüfung und Über- • Ermittlung von Formabweichung und Tem- Tagungsgetränke sowie
wachung sowie Kalibrierung von Mess- und peratureinfluss von Prüfobjekten eine Demo-CD „solara“.
Prüfmitteln beauftragt sind bzw. die Prüf- • Verbesserungsmaßnahmen zu erkennen Preis zzgl. MwSt.
prozesseignung durchführen und umzusetzen
• Mitarbeiter von Unternehmen, die Messmit- • Lernen, die Herstellerangaben richtig zu
tel und Vorrichtungen herstellen interpretieren und fehlende Angaben zu re-
• Mitarbeiter, die mit Produktdesign und To- cherchieren
leranzfestlegung beschäftigt sind
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
INHALTE Kenntnis der Verfahren zur Messsystemanaly-
• Kurzeinführung in das Software-Hilfsmittel se sowie Kenntnisse zur VDA 5 – Prüfprozes-
„solara“ der Firma Q-DAS seignung
• Zusammenfassung der Grundlagen zu den
Prüfmittelfähigkeitsuntersuchungen und HINWEIS
Ermittlung der Prüfprozesseignung nach Bitte bringen Sie zum Bearbeiten von Übungen
VDA-Band 5 – 2010 ein Notebook mit.
• Übungsbeispiele zum Nachweis der Eignung
von attributiven Merkmalen mit Grenzlehr- LITERATUR
dornen für H7 und im Vergleich H9 (nach VDA-Band 5
der Theorie der Signalentdeckung) und Fall-
beispiel zum Bowker-Test
• Übungsbeispiele zur Höhenmessung mit
Standardprüfmitteln (Bügelmessschraube,
Messuhr, induktive Messtaster), zu Einflüs-
sen von MPE, Stativ, Einstellnormalen, Kali-

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Berlin 09.10.2017 472/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 107
ID 473
VDA-Prüfmittelüberwachung

Das Seminar beginnt am EINFÜHRUNG ZIEL DES SEMINARS


ersten Tag um 09:00 Uhr Die Qualität der gefertigten Produkte oder ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen,
und endet am letzten Dienstleistungen wird mit Prüfmitteln über- die Anforderungen der Normen und Richtli-
Tag gegen 17:00 Uhr. wacht und geregelt. Somit ist ersichtlich, dass nien zu kennen und in die Praxis umzusetzen.
Zum Abschluss erhalten neben den Fertigungsprozessen auch die Prüf-
Sie eine VDA-Teilnah- prozesse eine entscheidende Rolle einnehmen. ZIELGRUPPE
mebescheinigung. Nur mit geeigneten und zuverlässigen Prüf- • Mitarbeiter, die mit der Planung, Auswahl,
mitteln kann eine gleichbleibende und hohe Beschaffung, Abnahme und Überwachung
Die Seminargebühr Qualität gewährleistet werden. sowie Kalibrierung von Mess- und Prüfmit-
beinhaltet die veran- teln bzw. Maschinen und Einrichtungen be-
staltungsspezifischen Das Seminar macht Sie mit dem „Funktions- auftragt sind
Teilnehmerunterlagen, bereich Metrologie“ vertraut und liefert Ihnen • Mitarbeiter aus Unternehmen, die Messmit-
das Mittagessen und anhand von vielen Beispielen und Gruppenar- tel und Vorrichtungen herstellen
Tagungsgetränke. beiten Einblick in die Praxis eines effizienten • Mitarbeiter aus Kalibrierlaboren
Preis zzgl. MwSt. Prüfmittelmanagements. Sie lernen, welche
Verantwortungsbereiche, Zuständigkeiten INHALTE
und Aufgaben diese Funktion beinhaltet und • Begriffe und Definition
welche Fähigkeiten erwartet werden. Anhand • Entwicklung und Forderungen der Normen
praktischer Beispiele zu den Fähigkeitsanaly- • Grundlagen der Metrologie: Auswahl und
sen vertiefen die Teilnehmer die gewonnenen Einsatz, Einflussgrößen, amtliches Mess-
Erkenntnisse. und Eichwesen, SI-Einheitensystem, Kali-
brierstellen, PTB, DAkkS, Rückführung,
Auf Basis von aktuellen Anforderungen der in- Kalibrierschein, Fehlergrenze, MPE
ternationalen Normen und Richtlinien sowie • Handhabung der Prüfmittel (Erfassung, Ein-
der VDI- und DKD-Richtlinien erhalten Sie satzüberwachung, Kalibrierung, Wartung
wertvolle Hinweise zur Planung und Durch- und Instandsetzung, Verschrottung)
führung von Kalibrierungen. • Nachweis der Eignung von Prüfmitteln,
praktisches Beispiel
VDA-PRÜFMITTELÜBERWACHUNG • Aufbau von Prüfanweisungen
Da alle Prüfmittel mehr oder weniger starken • Festlegung der Qualifikationsintervalle, Bei-
Streuungen und Abweichungen unterliegen, spiele zur Dynamisierung
müssen diese mittels (Prüfmittelüberwa- • Validierung von Software bei der PMÜ
chungs-)Managementsystem geführt werden. • Kalibrierung – intern oder extern?

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Grundkenntnisse zu Messtechnik und zu den
Verfahren der Messsystemanalyse

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Ulm 25.-26.10.2017 ID 473/17-01 800,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


108 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

ID 452
Prüfungstag mit Prüfungsvorbereitung für
VDA-Prüfmittelbeauftragte

Am Prüfungstag werden in einer kurzen Vor- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Der Prüfungstag beginnt


bereitung die wichtigsten Inhalte aus den Nach dem Bestehen der schriftlichen und um 08:00 Uhr mit der
Qualifizierungsseminaren „VDA 5 – Prüf- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- Prüfungsvorbereitung und
prozesseignung“ (ID 471), „Messtechnik für Zertifikat mit registrierter Nummerierung, endet gegen 17:00 Uhr.
Neueinsteiger“ (ID 474) und „VDA-Prüfmit- einen Ausweis zum VDA-Prüfmittelbeauf-
telüberwachung“ (ID 473) wiederholt. Direkt tragten sowie den dazugehörigen Eintrag in Die Prüfungsgebühr bein-
im Anschluss legt der Teilnehmer die Prüfung die Datenbank des VDA QMC. Für die Karte haltet die Prüfungsunter-
zum „VDA-Prüfmittelbeauftragten“ ab. benötigen wir im Vorfeld ein digitales Passfoto lagen sowie das Mittages-
im JPEG-Format. sen und Tagungsgetränke.
Während der schriftlichen Prüfung muss der Die Wiederholung
Teilnehmer 40 Multiple-Choice-Fragen be- ausschließlich der
antworten und für die mündliche Prüfung ein schriftlichen Prüfung
praktisches Fallbeispiel bearbeiten. wird mit 200,- EUR
und ausschließlich der
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN mündlichen Prüfung
Teilnahme an den Veranstaltungen mit 300,- EUR in
• ID 474: „Messtechnik für Neueinsteiger“ Rechnung gestellt.
• ID 471: „VDA 5 – Prüfprozesseignung“ Alle Preise zzgl. MwSt.
• ID 473: „VDA-Prüfmittelüberwachung“

› Qualifikationsmatrix zum VDA-Prüfungsbeauftragten

2 Tage ID 471 2 Tage ID 474 2 Tage ID 473

VDA 5 Messtechnik VDA-Prüfmittel-


Prüfprozesseignung für Neueinsteiger überwachung

Prüfungstag mit Prüfungsvorbereitung ID 452


für VDA-Prüfmittelbeauftragte

Zertifikat Ausweis Datenbankeintrag

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Ulm 27.10.2017 452/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 109
ID 474
Basisschulung: Messtechnik für Neueinsteiger

Das Seminar beginnt am Der Teilnehmer lernt die Grundlagen der INHALTE
ersten Tag um 09:00 Uhr Messtechnik kennen, er kann Messungen • Grundlagen der Messtechnik
und endet am letzten durchführen und die Messergebnisse inter- • Allgemeintoleranzen
Tag gegen 17:00 Uhr. pretieren. Er besitzt messaufgabenbezogene • Messabweichungen (5 Ms)
Zum Abschluss erhalten Normenkenntnisse und kann die erforderli- • Geometrische Eigenschaften von Werkstü-
Sie eine VDA-Teilnah- chen Voraussetzungen aus messtechnischer cken
mebescheinigung. Sicht definieren. Er kann Messberichte erstel- • Ziele der Form- und Lagetolerierung
len, Abweichungen erkennen und ggf. Korrek- • Entstehung von Form- und Lageabweichun-
Die Seminargebühr turen durchführen. Weiter kennt er die Ziele gen
beinhaltet die veran- der Form- und Lagetolerierung sowie die Ur- • Tolerierungsgrundsätze
staltungsspezifischen sachen der Form- und Lageabweichungen. Er • Zeichnungseintrag: Bezugselement, tolerier-
Teilnehmerunterlagen, kennt die Tolerierungsgrundsätze und die De- tes Element
das Mittagessen und finition der einzelnen Form- und Lagetoleran- • Definition Formtoleranzen
Tagungsgetränke. zen. Er kennt Ziele und Nutzen der Prüfmittel- • Definition Lagetoleranzen
Preise zzgl. MwSt. überwachung, kann Prüfmittelüberwachung • Klassifizierung von Prüfmitteln
durchführen und Prüfentscheide treffen. • Umgang mit Prüfmitteln
• Der Prüfmittelkreislauf
ZIELGRUPPE • Praktische Übungen
Alle Mitarbeiter aus Produktion, Qualitätsma-
nagement und aus der Betriebsmittelfertigung TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
etc. sowie Konstrukteure und Planer Keine

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Ulm 05.-06.09.2017 474/17-01 750,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


110 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
111
VDA DFSS – Design for Six Sigma

› Ausbildungsübersicht VDA DFSS Green Belt und Black Belt Automotive

Teilnahme- Studium TH/FH VDA DFSS Six Sigma Six Sigma


voraussetzungen oder Nachweis Green Belt Green Belt Black Belt
Statistik automotive

VDA DFSS 5 Module 2 Module


Green Belt je 2 Tage und DELTA I
automotive 2 Coaching-Tage je 2 Tage
Abschluss
Schriftliche Schriftliche
Prüfung Prüfung

VDA DFSS Abschluss- Abschluss-


Green Belt Präsentation Präsentation
automotive und mündliche und mündliche
Zertifizierung Prüfung Prüfung

VDA DFSS 4 Module 4 Module 4 Module 2 Module


Black Belt je 2 Tage und je 2 Tage und je 2 Tage und DELTA II
automotive 2 Coaching-Tage 2 Coaching-Tage 2 Coaching-Tage je 2 Tage
Abschluss

Schriftliche Schriftliche Schriftliche Schriftliche


Prüfung Prüfung Prüfung Prüfung

VDA DFSS Abschluss- Abschluss- Abschluss- Abschluss-


Black Belt Präsentation Präsentation Präsentation Präsentation
automotive und mündliche und mündliche und mündliche und mündliche
Zertifizierung Prüfung Prüfung Prüfung Prüfung

Seminarinhalte für die jeweilige Qualifikation bei entsprechenden Teilnahmevoraussetzungen


Delta I sind die spezifischen Inhalte VDA DFSS automotive für VDA DFSS Green Belt automotive
Delta II sind die spezifischen Inhalte VDA DFSS automotive für VDA DFSS Black Belt automotive

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


112 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
Die Kundenansprüche an die Automobilin- Das Konzept zur Qualifizierung von VDA
dustrie werden nicht nur anspruchsvoller in DFSS Green Belt automotive und Black Belt
der technischen Ausführung, sondern durch automotive zur Umsetzung von DFSS in den
die innovationsgetriebenen Veränderungen Unternehmen ist modular aufgebaut und er-
des Energiewechsels auch vielfältiger. Da diese möglicht das intensive Training bei gleichzei-
Entwicklung auch einen großen dynamischen tiger Anwendung für ein Projekt im Unterneh-
Effekt hat, werden die Produktlebenszyklen men. Zwischen den Modulen finden insgesamt
immer kürzer. Um diesen Anforderungen im zwei Coaching-Tage statt, um den Teilnehmern
Rahmen der Produktentwicklung gerecht zu die Möglichkeit zu geben, Fragen zu stellen,
werden, gehen die erfolgreichen, innovations- die bei der Methodenanwendung aufgetreten
getriebenen Unternehmen dazu über, neue sind, oder gemeinsam mit dem Trainer nach
Entwicklungsmethoden einzusetzen. An füh- Lösungsmöglichkeiten bei Projektproblemen
render Stelle steht dabei das DFSS (Design for zu suchen.
Six Sigma)-Konzept.

DFSS ist ein Vorgehensmodell, welches aus der


Six-Sigma-Philosophie abgeleitet wurde. Das
klassische Six Sigma wirkt reaktiv bei Problem-
lösungen und der Herstellungsprozess steht
im Vordergrund des Anwendungsspektrums.
Prozesse werden so gestaltet, dass mit Hilfe
von statistischen Regeln keine fehlerhaften
Teile mehr entstehen. VDA DFSS automotive
steht auch in der Philosophie des Null-Fehler-
Gedankens, beginnt aber bereits am Anfang
des Produktentstehungsprozesses, sucht die
Fehlerursachen im Bereich der Entwicklungs-
tätigkeit und setzt damit auf eine präventive
Problembehandlung von Anfang an. Ein wei-
teres Ziel-Merkmal des VDA DFSS automotive
ist die „Robustheit“ der zu entwickelnden Pro-
dukte.

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 113
ID 491
VDA DFSS – Design for Six Sigma – Green Belt automotive

Für Mitarbeiter, die bei Entwicklungen mitein- INHALTE


gebunden und für sie verantwortlich sind, ist • Grundlagen zu VDA DFSS automotive
die Ausbildung zum VDA DFSS Green Belt au- • Identifikation und Auswahl von Projekten,
tomotive ein wesentlicher Grundbaustein zur Projektmanagement
erfolgreichen Erfüllung ihrer Aufgaben. • Ermittlung von Kundenanforderungen –
QFD
Der VDA DFSS Green Belt automotive un- • Funktionsanforderungen ermitteln – QFD
terstützt die Entwicklungsarbeit durch einen • Design Score Card
zielgerichteten, konsequenten und aufeinan- • Konzeptentwicklung und Kreativitätstechni-
der abgestimmten Einsatz von Methoden und ken
Werkzeugen. Die Anwendung der Methoden • Bewertung und Auswahl von Konzepten
orientiert sich dabei an dem Phasenmodell • Ermittlung funktionaler Zusammenhänge
IDOV: Identify, Design, Optimize und Verify. • Risikobewertungen FMEA / DRBFM
• Priorisierung und Festlegung kritischer Pa-
Der VDA DFSS Green Belt automotive leitet rameter – QFD
als Projektleiter kleinere Projekte oder Teilpro- • Grundlagen Verteilungsmodelle, Analyse-
jekte oder er unterstützt den Projektleiter bzw. methoden
den VDA DFSS Black Belt automotive in der • Messsystemanalyse
methodischen Arbeit. Darüber hinaus ist für • DoE (Design of Experiments), vollfaktoriell,
jeden Entwickler die Qualifikation zum VDA einschl. Testpläne
DFSS Green Belt automotive eine Möglichkeit, • Tolerierungsdesign
die Ziele für seine Entwicklungsarbeit eigen- • Verlustfunktionen
verantwortlich, methodensicher und konse- • Zuverlässigkeitskonzepte
quenter zu erreichen. • Prozessfähigkeitsanalysen, Regelkartenüber-
wachung
Die Ausbildung zum VDA DFSS Green Belt • Produktionslenkungsplan
automotive ist die Voraussetzung zur Ausbil-
dung zum VDA DFSS Black Belt automotive. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Studium TH/FH oder Nachweis Grundlagen
ZIELGRUPPE der Statistik, mindestens zweijährige beruf-
Entwickler, Projektmitarbeiter, Projektleiter, liche Tätigkeit in der Entwicklung, in ent-
Spezialisten aus der Entwicklung, aus entwick- wicklungsnahen Bereichen oder im Quali-
lungsnahen Bereichen und dem Qualitätsma- tätsmanagement in der Automobilindustrie,
nagement Projektvorschlag aus dem eigenen oder einem
beauftragten Unternehmen.

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


114 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

Für Teilnehmer mit Six Sigma Green Belt- ABSCHLUSSPRÄSENTATION ZUR ZER- Nach Modul I–III und
Ausbildung ist ein verkürzter Seminarumfang TIFIZIERUNG VDA DFSS GREEN BELT Modul IV–V findet
festgelegt (s. DELTA I!). AUTOMOTIVE jeweils ein eintägiger
Zur Zertifizierung zum VDA DFSS Green Belt Coaching-Tag statt.
HINWEIS automotive ist die Durchführung eines Projek-
Für die mathematisch-statistischen Rechnun- tes/Teilprojektes aus dem eigenen oder einem Etwa zwei Monate nach
Beginn des Seminars
gen wird das Tool minitab verwendet. Rechner beauftragten Unternehmen erforderlich. Die-
finden die Abschluss-
mit minitab werden für die Zeit der Trainings- ses Projekt wird in einer Abschlusspräsentati- präsentation zur Zer-
tage vor Ort vom VDA QMC zur Verfügung on vorgestellt, dazu muss der zuvor eingereich- tifizierung sowie die
gestellt. te Projektabschlussbericht erfolgreich bewertet mündliche Prüfung statt.
sein.
Bei Inhouse Trainings sind aufgrund der spe- Der Projektstatusbericht
zifischen Anforderungen des Unternehmens Bei erfolgreicher Abschlusspräsentation mit ist dem VDA QMC spätes-
rechtzeitig vor Beginn des Seminars die Ziel- bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie tens vier Wochen vor der
gruppe und die Teilnahmevoraussetzungen ein VDA-Zertifikat mit registrierter Numme- Abschlusspräsentation
sowie die zu verwendenden SW-Tools für die rierung sowie eine entsprechende VDA DFSS einzureichen.
mathematisch-statistischen Rechnungen mit Green Belt automotive Card und den dazuge-
Die Seminargebühr
dem VDA QMC abzustimmen. hörigen Eintrag in die Datenbank des VDA
beinhaltet die veran-
QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld staltungsspezifischen
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG ein digitales Passbild im JPEG-Format. Teilnehmerunterlagen,
Bei Beendigung der Ausbildung mit erfolgrei- das Mittagessen und
chen Lernkontrollen und nach bestandener Tagungsgetränke.
schriftlicher Prüfung erhalten Sie eine VDA-
Qualifikationsbescheinigung. Die Wiederholung aus-
schließlich der schriftli-
chen Prüfung wird mit
200,- EUR in Rechnung
gestellt. Bei nichtbestande-
ner mündlicher Prüfung
ist ein neuer Projekt-
antrag zur Bewertung
einzureichen. Die Wie-
derholung ausschließlich
der mündlichen Prüfung
wird mit 500,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Termine Gebühr


13 Tage, mit Un- Auf Anfrage 3.900,- EUR
terbrechung
Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 115
ID 493
VDA DFSS – Design for Six Sigma – Black Belt automotive

Die Ausbildung zum VDA DFSS Black Belt au- • Kreativitätstechniken


tomotive befähigt den Teilnehmer, selbststän- • Präsentationstechniken
dig eigene Projekte im Entwicklungsbereich • Umgang mit Konfliktsituationen
zu leiten. Er wird unterstützt durch den oder • Grundlagen des Change Managements
die DFSS Green Belt(s). Er führt die Projekte
selbst oder coacht den Projektleiter zum ziel- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
gerichteten, konsequenten und aufeinander Mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit in
abgestimmten Einsatz von Methoden und der Entwicklung, in entwicklungsnahen Be-
Werkzeugen. reichen oder im Qualitätsmanagement in der
Automobilindustrie mit VDA DFSS Green Belt
ZIELGRUPPE automotive-Ausbildung, Projektvorschlag aus
Entwickler, Projektmitarbeiter, Projektleiter, dem eigenen oder einem beauftragten Unter-
Spezialisten aus der Entwicklung, aus entwick- nehmen
lungsnahen Bereichen und dem Qualitätsma-
nagement mit der Ausbildung zum VDA DFSS Für Teilnehmer mit Six Sigma Black Belt-Aus-
Green Belt automotive bildung ist ein verkürzter Seminarumfang fest-
gelegt (s. DELTA II!)
INHALTE
• Grundlagen zu VDA DFSS automotive
• Projektmanagement
• Ermittlung von Kundenanforderungen –
QFD
• Funktionsanforderungen ermitteln – QFD
• Konzeptentwicklung
• Bewertung und Auswahl von Konzepten
• Ermittlung funktionaler Zusammenhänge,
• Parameterdiagramm
• Risikobewertungen FMEA / DRBFM
• Priorisierung und Festlegung kritischer Pa-
rameter – QFD
• Analysemethoden, Messsystemanalyse
• DoE (Design of Experiments), teilfaktoriell,
Testpläne
• Taguchi-Versuchspläne
• Tolerierungsprozesse
• TRIZ – Theorie erfinderischen Problemlö-
sens

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


116 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

HINWEIS ABSCHLUSSPRÄSENTATION ZUR ZER- Nach Modul I–II und


Für die mathematisch-statistischen Rechnun- TIFIZIERUNG VDA DFSS BLACK BELT Modul III–IV findet
gen wird das Tool minitab verwendet. Rechner AUTOMOTIVE jeweils ein eintägiger
mit minitab werden für die Zeit der Trainings- Zur Zertifizierung zum VDA DFSS Black Belt Coaching-Tag statt.
tage vor Ort vom VDA QMC zur Verfügung automotive ist die Durchführung eines Pro-
gestellt. jektes aus dem eigenen oder einem beauftrag- Etwa zwei Monate nach
Beginn des Seminars
ten Unternehmen erforderlich. Dieses Projekt
finden die Abschluss-
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG wird in einer Abschlusspräsentation vorge- präsentation zur Zer-
Bei Beendigung der Ausbildung Lernkontrol- stellt; dazu muss der zuvor eingereichte Pro- tifizierung sowie die
len und nach bestandener schriftlicher Prü- jektabschlussbericht erfolgreich bewertet sein. mündliche Prüfung statt.
fung erhalten Sie eine Qualifikationsbeschei-
nigung. Bei erfolgreicher Abschlusspräsentation mit Der Projektstatusbericht
bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie ist dem VDA QMC spätes-
ein VDA-Zertifikat mit registrierter Numme- tens vier Wochen vor der
rierung sowie eine entsprechende VDA DFSS Abschlusspräsentation
Black Belt automotive Card und den dazuge- einzureichen.
hörigen Eintrag in die Datenbank des VDA
Die Seminargebühr
QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld
beinhaltet die veran-
ein digitales Passbild im JPEG-Format. staltungsspezifischen
Teilnehmerunterlagen,
das Mittagessen und
Tagungsgetränke.

Die Wiederholung aus-


schließlich der schriftli-
chen Prüfung wird mit
200,- EUR in Rechnung
gestellt. Bei nichtbestande-
ner mündlicher Prüfung
ist ein neuer Projekt-
antrag zur Bewertung
einzureichen. Die Wie-
derholung ausschließlich
der mündlichen Prüfung
wird mit 500,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Termine Gebühr


11 Tage, mit Un- Auf Anfrage 3.900,- EUR
terbrechung
Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 117
ID 492
VDA DFSS DELTA I
Deltaschulung: Von Six Sigma Green Belt zu
VDA DFSS Green Belt automotive

Das VDA QMC bietet Teilnehmern mit einer TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


anerkannten Ausbildung zum Six Sigma Green Erfolgreiche Teilnahme an einer anerkannten
Belt eine verkürzte Ausbildung zur Erreichung Ausbildung zum Six Sigma Green Belt. Min-
der Qualifizierung zum VDA DFSS Green Belt destens zweijährige berufliche Tätigkeit in der
automotive an. Entwicklung, in entwicklungsnahen Bereichen
oder im Qualitätsmanagement in der Automo-
Diese DELTA I Schulung erfolgt in zwei Modu- bilindustrie. Vorschlag eines Projektes, Teil-
len mit je zwei Tagen. Es werden neben einigen projektes oder Projektabschnitts aus dem ei-
notwendigen Wiederholungen die spezifischen genen oder einem beauftragten Unternehmen.
Inhalte von VDA DFSS automotive für VDA
DFSS Green Belt automotive trainiert. HINWEIS
Für die mathematisch-statistischen Rechnun-
INHALTE gen wird das Tool minitab verwendet. Rechner
Identifikation und Auswahl von Projekten mit minitab werden für die Zeit der Trainings-
• Kundenanforderungen ermitteln tage am Veranstaltungsort vom VDA QMC zur
• Kano-Modell und paarweiser Vergleich Verfügung gestellt.
• Funktionsanforderungen ermitteln
• Design Score Card Bei Inhouse Trainings sind aufgrund der spe-
• Bewertung und Auswahl von Konzepten zifischen Anforderungen des Unternehmens
• Parameter Diagramm und funktionale Zu- rechtzeitig vor Beginn des Seminars die Ziel-
sammenhänge gruppe und die Teilnahmevoraussetzungen
• Priorisierung und Festlegung kritischer Pa- sowie die zu verwendenden SW-Tools für die
rameter mathematisch-statistischen Rechnungen mit
• Simulationen dem VDA QMC abzustimmen.
• Tolerierungsdesign
• Verlustfunktion Kunden
• Zuverlässigkeitskonzepte

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


118 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Bei erfolgreicher Abschlusspräsentation mit Die Seminargebühr


Sie erhalten eine VDA-Qualifikationsbe- bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie beinhaltet die veran-
scheinigung nach erfolgreichem Bestehen ein VDA-Zertifikat mit registrierter Numme- staltungsspezifischen
der schriftlichen Prüfung am zweiten Tag des rierung sowie eine entsprechende VDA DFSS Teilnehmerunterlagen,
zweiten Moduls. Green Belt automotive Card und den dazuge- das Mittagessen und
hörigen Eintrag in die Datenbank des VDA Tagungsgetränke.
Zur Zertifizierung zum VDA DFSS Green Belt QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld
automotive ist die Durchführung eines Projek- ein digitales Passbild im JPEG-Format. Die Wiederholung
tes/Teilprojektes aus dem eigenen oder einem ausschließlich der
beauftragten Unternehmen erforderlich. schriftlichen Prüfung
wird mit 200,- EUR in
Dieses Projekt wird in einer Abschlusspräsen- Rechnung gestellt.
tation vorgestellt, dazu muss der zuvor ein- Bei nichtbestandener
gereichte Projektabschlussbericht erfolgreich mündlicher Prüfung ist
bewertet sein. ein neuer Projektantrag
zur Bewertung einzu-
reichen. Die Wiederho-
lung ausschließlich der
mündlichen Prüfung
wird mit 500,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Termine Gebühr


5 Tage, mit Un- Auf Anfrage 1.800,- EUR
terbrechung
Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 119
ID 494
VDA DFSS DELTA II
Deltaschulung: Von Six Sigma Black Belt zu
VDA DFSS Black Belt automotive

Das VDA QMC bietet Teilnehmern mit einer TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


anerkannten Ausbildung zum Six Sigma Black Erfolgreiche Teilnahme an einer anerkannten
Belt eine verkürzte Ausbildung zur Erreichung Ausbildung zum Six Sigma Black Belt. Min-
der Qualifizierung zum VDA DFSS Black Belt destens zweijährige berufliche Tätigkeit in der
automotive an. Entwicklung, in entwicklungsnahen Bereichen
oder im Qualitätsmanagement in der Automo-
Diese DELTA II Schulung erfolgt in zwei Mo- bilindustrie. Vorschlag eines Projektes, Teil-
dulen mit je zwei Tagen. Es werden neben ei- projektes oder Projektabschnitts aus dem ei-
nigen notwendigen Wiederholungen die spe- genen oder einem beauftragten Unternehmen.
zifischen Inhalte von VDA DFSS automotive
trainiert. HINWEIS
Für die mathematisch-statistischen Rechnun-
INHALTE gen wird das Tool minitab verwendet. Rechner
• Entwicklungsprozess und DFSS mit minitab werden für die Zeit der Trainings-
• Methodenverzahnung tage am Veranstaltungsort vom VDA QMC zur
• Kundenanforderungen ermitteln, Kano- Verfügung gestellt.
Modell
• Funktionsanforderungen ermitteln, Design Bei Inhouse Trainings sind aufgrund der spe-
Score Card zifischen Anforderungen des Unternehmens
• Kommunikationsmodelle rechtzeitig vor Beginn des Seminars die Ziel-
• Kreativitätstechniken gruppe und die Teilnahmevoraussetzungen
• TRIZ Vertiefung sowie die zu verwendenden SW-Tools für die
• System- und Funktionsstruktur-Analyse mathematisch-statistischen Rechnungen mit
• Systempartitionierung dem VDA QMC abzustimmen.
• Design for Manufacturing and Assembly
(DFMA)
• Robustheitstestplan
• Robust Design / Parameter Optimierung
• Veränderungsmanagement und DFSS Im-
plementierung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


120 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
Zertifikat
Ausweis
Datenbankeintrag

QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Bei erfolgreicher Abschlusspräsentation mit Die Seminargebühr


Sie erhalten eine VDA-Qualifikationsbe- bestandener mündlicher Prüfung erhalten Sie beinhaltet die veran-
scheinigung nach erfolgreichem Bestehen ein VDA-Zertifikat mit registrierter Numme- staltungsspezifischen
der schriftlichen Prüfung am zweiten Tag des rierung sowie eine entsprechende VDA DFSS Teilnehmerunterlagen,
zweiten Moduls. Black Belt automotive Card und den dazuge- das Mittagessen und
hörigen Eintrag in die Datenbank des VDA Tagungsgetränke.
Zur Zertifizierung zum VDA DFSS Black Belt QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld
automotive ist die Durchführung eines Projek- ein digitales Passbild im JPEG-Format. Die Wiederholung
tes/Teilprojektes aus dem eigenen oder einem ausschließlich der
beauftragten Unternehmen erforderlich. schriftlichen Prüfung
wird mit 200,- EUR in
Dieses Projekt wird in einer Abschlusspräsen- Rechnung gestellt.
tation vorgestellt, dazu muss der zuvor ein- Bei nichtbestandener
gereichte Projektabschlussbericht erfolgreich mündlicher Prüfung ist
bewertet sein. ein neuer Projektantrag
zur Bewertung einzu-
reichen. Die Wiederho-
lung ausschließlich der
mündlichen Prüfung
wird mit 500,- EUR in
Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Termine Gebühr


5 Tage, mit Un- Auf Anfrage 1.800,- EUR
terbrechung
Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 121
ID 495
VDA DFSS – Design for Six Sigma automotive – Kompaktkurs

Durch die innovationsgetriebenen Verände- Ein weiteres Ziel-Merkmal des DFSS automo-
rungen im Automobilbau, besonders aufgrund tive ist die „Robustheit“ der zu entwickelnden
der Veränderungen des Energiewechsels, wer- Produkte.
den die Kundenansprüche noch vielfältiger.
Um den geforderten schnellen Zyklen und den
Auch der Anspruch in Hinblick auf Sicher- Kundenansprüchen in kurzer Zeit mit konkur-
heit und Nachhaltigkeit steigt, was kürzere renzfähiger Kostenstruktur gerecht zu werden,
Produktlebenszyklen zur Folge hat. Die Pro- haben führende innovationsgetriebene Unter-
duktentwicklung muss all diesen Anforderun- nehmen das Vorgehensmodell Design for Six
gen gerecht werden und notwendigerweise Sigma (DFSS) erfolgreich umgesetzt.
neue Entwicklungsmethodiken einsetzen.
Der Kompaktkurs VDA DFSS – Design for Six
An führender Stelle steht dabei in den letzten Sigma automotive soll den Führungskräften
Jahren immer mehr das Design for Six Sig- und den Mitarbeitern in den Unternehmen der
ma (DFSS)-Konzept als ein Vorgehensmodell, Automobil-Zulieferindustrie die notwendigen
welches seinen Ursprung im Six-Sigma-Kon- Informationen und die Lösungsansätze geben,
zept hat. auch in ihren Unternehmen DFSS erfolgreich
zum Einsatz zu bringen.
DFSS folgt, wie Six Sigma, auch der Philoso-
phie des Null-Fehler-Gedankens, beginnt aber
bereits am Anfang des Produktentstehungs-
prozesses, sucht die Fehler im Bereich der Ent-
wicklungstätigkeit und setzt auf eine präventi-
ve Problemhandlung von Anfang an.

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


122 QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung
ZIELGRUPPE INHALTE Das Seminar beginnt
Dieser Kompaktkurs soll Führungskräften al- • Ursprung und Entwicklung um 09:00 Uhr und endet
ler Fachbereiche, verantwortlichen Mitarbei- • Einbindung DFSS in den Produktrealisie- gegen 17:00 Uhr.
tern und Spezialisten in der Entwicklung und rungsprozess
entwicklungsnahen Bereichen sowie Mitarbei- • Phasenmodell IDOV Zum Abschluss erhalten
tern im Qualitätsmanagement und im Projekt- • Projektmanagement Sie eine VDA-Teilnah-
management die erforderlichen Informationen • Methoden und Risikoanalysen zu den Pro- mebescheinigung.
zur Entscheidungsfindung für die Einführung jektphasen IDOV wie QFD-Steuerung,
von DFSS im eigenen Unternehmen geben. Kano-Modell, P-Diagramm, DoE-Anwen- Die Seminargebühr
dung, DRBFM, Design Score Card, DFMA, beinhaltet die veran-
Zuverlässigkeit staltungsspezifischen
• Einführung im Unternehmen Teilnehmerunterlagen,
• Durchgeführte Beispiele in der Automobil- das Mittagessen und
industrie Tagungsgetränke.
• Übung für ein DFSS-Projekt Preis zzgl. MwSt.

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Erfahrungen mit Entwicklungsprozessen sind
von Vorteil.

Dauer Termin Gebühr


1 Tag Auf Anfrage 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


QM-Methoden und Werkzeuge in der Anwendung 123
Managementsysteme

Qualität ist kein Zufall, sondern planbar, und damit verbundene Risiken sind beherrschbar. Die Manage-
mentsysteme machen Erfahrungen aus der Praxis zur Fehlervermeidung für spezifische Branchen verfüg-
bar und helfen Unternehmen, geeignete Rahmenbedingungen in der Aufbau- und Ablauforganisation zu
schaffen, um Fehler erst gar nicht entstehen zu lassen. Nachfolgend sind die Seminare angeführt, welche den
entsprechenden Zielgruppen (Führungskräften, Qualitätsleitern, Auditoren etc.) das notwendige Wissen
für ihre Aufgaben vermitteln.

› VDA 1 – DOKUMENTATION UND ARCHIVIERUNG

› COP – CONFORMITY OF PRODUCTION

› PSB – PRODUKTSICHERHEITSBEAUFTRAGTER

› VERTRAGS- UND PRODUKTHAFTUNG IN DER AUTOMOBILEN


WERTSCHÖPFUNGSKETTE

› FEHLERKULTUR UND FÜHRUNG

124
Murom-Brücke · Murom · Russland

125
ID 501
VDA 1 – Dokumentation und Archivierung

Das Seminar beginnt Unternehmen müssen u. a. aus Gründen der Ausgehend von der Frage nach den Gründen
um 09:00 Uhr und endet geforderten Produktsicherheit und der damit für die Dokumentation und Archivierung er-
gegen 17:00 Uhr. verbundenen Haftung nachweisen können, folgte in dieser 3. Auflage eine Fokussierung
Zum Abschluss erhalten dass zu jeder Zeit fehlerfreie Produkte gefertigt auf die Dokumentation und Archivierung
Sie eine VDA-Teilnah- und ausgeliefert wurden. Um dies sicherzu- bei kritischen Merkmalen. Dadurch wird der
mebescheinigung. stellen, werden Qualitätsmanagementsysteme Archivierungsumfang zur Erfüllung gesetz-
entwickelt, eingeführt und überwacht. Der licher Anforderungen auf das Notwendige
Die Seminargebühr VDA-Band 1 und dieses Seminar geben Hilfe- beschränkt und damit die Anwendung des
beinhaltet die veran- stellung, ein System zur Dokumentation und Leitfadens vereinfacht. Alle im VDA-Band 1
staltungsspezifischen Archivierung aufzubauen und zu pflegen. Er- angesprochenen Dokumente spielen primär
Teilnehmerunterlagen, örtert wird in diesem Rahmen ebenfalls, wel- im Qualitätsmanagement eines Unternehmens
das Mittagessen und che Dokumente bzw. Aufzeichnungen wie zu eine Rolle. Für die weitere technische Doku-
Tagungsgetränke. archivieren sind. mentation wird auf die VDI-Richtlinie 4500
Preis zzgl. MwSt. hingewiesen.
Die letzte Überarbeitung des VDA-Bands 1 er-
folgte in 2007 mit folgender Zielsetzung: ZIELGRUPPE
• Straffung des Bandes durch Konzentration Auditoren und Mitarbeiter aus den Bereichen
auf das Wesentliche Entwicklung/Erprobung, Produktionsprozess-
• Präzisierung und Verdeutlichung durch Ver- planung, EDV und Qualitätsmanagement mit
wendung von Beispielen Verantwortung im Prozess Dokumentation
• Schaffung von Eindeutigkeit durch Vermei- und Archivierung
dung von „könnte“, „sollte“ etc.
• Keine Darstellung ganzer Gesetzestexte, INHALTE
sondern Verweis auf Originale • Vermittlung der wesentlichen Inhalte des
• Wahrung von Internationalität durch Be- VDA-Bands 1
rücksichtigung internationaler Standards • Hinweise auf relevante Teile der VDI-Richt-
• Überprüfung der bisherigen Begriffe und linie 4500
Definition • Stand der Technik bei elektronischer Archi-
• Berücksichtigung der Entwicklungen der vierung und Signatur
IT hinsichtlich elektronischer Archivierung
und Signatur TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
• Empfehlung: Basiskurs ISO 9001
• Berufserfahrung im Bereich der Automobil-
industrie

LITERATUR
VDA-Band 1

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Düsseldorf 08.11.2017 501/17-01 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


126 Managementsysteme
ID 502
CoP – Conformity of Production – Basisschulung
(von den Grundlagen der Typprüfung bis zur CoP-
Umsetzung in der Automobilindustrie)

Die Konformität der Produktion wird ein im- INHALTE Das Seminar beginnt
mer wichtigerer Bestandteil, u. a. im Rahmen • Grundlagen der Typprüfung/Homologation um 09:00 Uhr und endet
der Zulassung. Die Einhaltung der Vorschrif- in Europa gegen 17:00 Uhr.
ten in der Serienproduktion ist unabdingbar • Genehmigungsprozess im Allgemeinen
und wird regelmäßig durch verschiedenste • CoP – Conformity of Production Die Seminargebühr
Länder- bzw. Genehmigungsbehörden ge- • Stichprobenstrategie beinhaltet die veran-
prüft. Um hier keine Abweichung und ggf. den • Berichtswesen staltungsspezifischen
Entzug der Zulassung zu riskieren, bieten wir • Behörden – Audits Teilnehmerunterlagen,
Ihnen in der CoP-Basisschulung, ein Rundum- • Gruppenarbeiten – Übungen das Mittagessen und
wissen zum Thema CoP an. Angefangen von • Lernkontrolle Tagungsgetränke.
den Voraussetzungen bis hin zur Umsetzung. Die Wiederholung
HINWEIS der Lernkontrolle
ZIEL Das Trainerteam besteht in der Regel aus zwei wird mit 200,- EUR in
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern ein erfahrenen Vertretern der Automobil- oder Rechnung gestellt.
Basiswissen über CoP (Conformity of Zulieferindustrie. Alle Preise zzgl. MwSt.
Production / Produktkonformität) in der Au-
tomobilbranche (Schwerpunkt PKW TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Rahmenrichtlinie 2007/46/EG) zu vermitteln. Keine

ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Mitarbeiter aus Entwicklung, Beschaffung, Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
Produktion und Qualitätssicherung aus der eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
Automobil- und Zulieferindustrie, die den
CoP-Prozess steuern und umsetzen müssen.

Dauer Ort Termine ID Gebühr


1 Tag Ulm 15.05.2017 502/17-01 500,- EUR
Düsseldorf 07.11.2017 502/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Managementsysteme 127
ID 503
Produktsicherheitsbeauftragter (PSB) in der Automobilindustrie

In der Automobil- und Automobilzuliefer- Um diese vielfältigen Aufgaben, die somit an


industrie sind die Produktsicherheit und die den Produktsicherheitsbeauftragten gestellt
Produkthaftung seit jeher Themen von hoher werden, zu kennen und zu verstehen, muss
Wichtigkeit. Staaten weltweit haben dies so- eine umfassende Information und Qualifika-
wohl in nationalen als auch international gel- tion erfolgen. Erfahrene Referenten vermitteln
tenden Gesetzen festgelegt, die in vertraglich den Teilnehmern das notwendige theoretische
vereinbarte, spezifische Forderungen der Au- Wissen in breiter Form, gepaart mit Erläu-
tomobilindustrie übernommen worden sind. terungen und Beispielen aus der Praxis. Die
Diese haben nicht nur für die OEMs selbst, praktische Anwendung des Gelernten in Form
sondern auch für die durchgängige Lieferkette von Gruppenarbeiten steht bei diesem Semi-
Gültigkeit (beschrieben u. a. im VW-Konzern nar im Mittelpunkt.
in der ‚Formel Q‘). Dort sind die zuliefernden
Unternehmen aufgefordert, einen sog. Pro- ZIELGRUPPE
duktsicherheitsbeauftragten zu bestellen und Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Auto-
einzusetzen. Hierdurch sollen im gesamten mobilindustrie, die als Produktsicherheitsbe-
Produktentstehungsprozess Haftungsrisiken auftragte eingesetzt werden sollen oder bereits
durch gezieltes Fachwissen ermittelt, in der eingesetzt sind.
Produktentwicklung erkannt, vermieden bzw.
minimiert und über die Prozessentwicklung INHALTE
beherrscht werden. Im Falle von Produkt- Modul 1:
haftungsvorfällen und Erkenntnissen aus der Notwendigkeit zur Einführung eines Produkt-
Produktbeobachtung im Unternehmen selbst sicherheitsbeauftragten (PSB)
sowie am Markt soll der Produktsicherheits- Modul 2:
beauftragte kompetenter Ansprechpartner für Kernelemente eines Systems zum Lenken von
Management, Kunden und gesetzliche Vertre- Risiken inkl. Ergebnissen
ter sein. Hierbei gilt es sowohl entsprechend Modul 3:
der gesetzlichen Vorgaben als auch der kun- Produktsicherheitsmanagement und Rolle des
denspezifischen Anforderungen angemessen Produktsicherheitsbeauftragten (PSB)
zu koordinieren. Modul 4:
„Lessons Learned“, Risiko-Einstufung und
strukturierte Aktionen
Modul 5:
Anforderungen der Volkswagen AG an den
Produktsicherheitsbeauftragten

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


128 Managementsysteme
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN TEILNAHMEBESCHEINIGUNG Das Seminar beginnt
• Technische bzw. betriebswirtschaftliche Aus- Zum Abschluss erhalten Sie eine von der um 09:00 Uhr und
bildung Volkswagen AG anerkannte VDA-Teilnahme- endet am letzten Tag
• Erfahrung im Qualitätsmanagement Auto- bescheinigung. gegen 17:00 Uhr.
motive, insbesondere in der Reklamations-
und Regressabwicklung Die Seminargebühr
• Ausbildung und Erfahrung in der Bewertung beinhaltet die veran-
technischer Produkt- und Prozessrisiken (z. B. staltungsspezifischen
FMEA-Moderator, VDA 6.3 Prozess-Auditor, Teilnehmerunterlagen,
Entwickler) das Mittagessen und
• Kenntnisse über den Produkteinsatz der im Tagungsgetränke.
Unternehmen hergestellten Produkte sowie Preis zzgl. MwSt.
Stand der Technik
• Grundkenntnisse über – und Verständnis für
– Forderungen aus relevanten Gesetzen und
Kundenforderungen

Dauer Ort Termine ID Gebühr


2 Tage Düsseldorf 09.-10.02.2017 503/17-01 800,- EUR
Fulda 06.-07.04.2017 503/17-02
Hannover 07.-08.06.2017 503/17-03
Frankfurt a. M. 10.-11.08.2017 503/17-04
Ulm 16.-17.10.2017 503/17-05
Hannover 04.-05.12.2017 503/17-06

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Managementsysteme 129
ID 504
Vertrags- und Produkthaftung in der
automobilen Wertschöpfungskette

Das Seminar beginnt Für eine erfolgreiche System-Zertifizierung ZIELGRUPPE


um 09:00 Uhr und (z. B. gemäß VDA 6.1 oder IATF 16949) ist (Angehende) Führungskräfte und beauftragte
endet am letzten Tag es erforderlich, dass die Grundlagen der Ver- Mitarbeiter aus sämtlichen Unternehmensbe-
gegen 17:00 Uhr. trags- und Produkthaftung im Unternehmen reichen (Entwicklung, Planung, Produktion,
Zum Abschluss erhalten bekannt sind. Den Mitarbeitern im Unterneh- Qualitätssicherung, Vertrieb, Kundendienst,
Sie eine VDA-Teilnah- men muss entsprechend ihrer Tätigkeit in an- Geschäftsleitung) mit einer technischen bzw.
mebescheinigung. gepasster Form die Auswirkung von Fehlern kaufmännischen Ausbildung
am Produkt bewusst sein. Die Konsequenzen
Die Seminargebühr der Produkthaftung für das Unternehmen INHALTE
beinhaltet die veran- müssen den Mitarbeitern im Grundsatz be- • Aktuelle Rechtsgrundlagen der Produkthaf-
staltungsspezifischen kannt sein. Die Vertrags- und Produkthaftung tung
Teilnehmerunterlagen, beruht nicht nur auf einer sich laufend ändern- • Vertragshaftung in der automobilen Wert-
das Mittagessen und den Gesetzgebung, sondern auch auf Recht- schöpfungskette
Tagungsgetränke. sprechung, deren Missachtung gravierende • Strafrechtliche Produkthaftung
Preis zzgl. MwSt. Folgen mit sich bringen kann. Gerade im Rah- • Qualitätssicherungsvereinbarungen (QSV)
men der Compliance-Anforderungen an die • Compliance-Anforderungen in der Wert-
automobile Wertschöpfungskette müssen die schöpfungskette
Grundlagen des rechtmäßigen Handelns der • Grundlagen des US-Produkthaftungsrechts
Angestellten bekannt sein. • Einschätzung und Vermeidung von Pro-
dukthaftungsrisiken
Wir möchten erreichen, dass Sie nach der Ver- • Vertiefung von juristischen Fragestellungen
anstaltung die Grundlagen der Vertrags- und an Fallbeispielen
Produkthaftung in Ihrem Tätigkeitsbereich er-
folgreich umsetzen können. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Keine

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Berlin 27.-28.11.2017 504/17-01 750,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


130 Managementsysteme
ID 505
Fehlerkultur und Führung
(nur Inhouse)

Viele Unternehmen befinden sich in einer Denkmuster, Verhaltensweisen und Methoden Das Seminar beginnt am
Zwangslage. In den meisten Unternehmen als Unterstützung für ein modernes Fehlerma- ersten Tag um 14:30 Uhr
werden respektable Aufwände zur Fehlerver- nagement, dessen Herausforderung die Ver- und endet am letzten
meidung unternommen, aber andererseits hinderung von Wiederholungsfehlern und die Tag gegen 17:00 Uhr.
existieren in denselben Unternehmen meist Minimierung von Fehlerfolgen ist. Zum Abschluss erhalten
auch mehr oder weniger große Bereiche zur Sie eine VDA-Teilnah-
Fehlerbeseitigung und -bewältigung. Statis- ZIELGRUPPE mebescheinigung.
tisch gesehen ist oft ein bereits sehr niedriges Dieses Training wendet sich insbesondere an
Fehlerniveau erreicht, das sich mit technischen Führungskräfte sowohl aus technischen (z. B.
Maßnahmen oft nur mit unverhältnismäßigem Entwicklung, Planung, Produktion, Logistik,
Mehraufwand dauerhaft halten oder weiter re- Q-Management), aber auch kaufmännischen
duzieren lässt. Häufig ist neben einigen weni- (z. B. Einkauf, Controlling) Bereichen.
gen sogenannten Einbrüchen meist von einer
sehr großen Zahl von Quasi-Einzelfehlern die INHALTE
Rede. • Die Null-Fehlererwartung des Kunden als
Ausgangspunkt
In diesem Training wird gezeigt, dass fast alle • Warum Fehler eigentlich unvermeidlich sind
Fehler letztlich menschlich verursacht sind. und was man trotzdem dagegen tun kann
Welche Effekte sich daraus in den Unterneh- • Analyse der Rolle von Fehlerkultur und
men ergeben, ist eine Frage der herrschenden Mindset im Unternehmen
Fehlerkultur und des Mindsets der Führungs- • Führungskräfte und ihr Umgang mit Fehlern
kräfte, die diese Kultur prägen. • Fehlerprävention und Fehlermanagement
als sinnvolle Ergänzung
Vor verschiedenen Ergebnissen experimen- • Fehlermanagement zum Minimieren der
teller Psychologie (wie z. B. dem paradoxen Fehlerfolgen, Verhindern von Wiederho-
Einfluss geringerer Fehlererwartung durch lungsfehlern
stringente Prävention auf die Fehlerschwere • Methoden und Tools für ein effektives Feh-
bei letztlich doch eintretenden Fehlern) wird, lermanagement
ausgehend von der Erkenntnis der eigenen
Fehlbarkeit (auch der Führungskräfte), der be- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
wusste Umgang mit Fehlern (eigenen und den Führungsverantwortung und die Bereitschaft,
Fehlern von Kollegen und Mitarbeitern und sich im Rahmen dieses Trainings auf die Er-
Vorgesetzten) geübt. Die Teilnehmer sollen kenntnis eigener Fehlbarkeit sowie auf inter-
erkennen, dass nicht die Fehler das Problem aktive Teamarbeit und Fallstudien einzulassen
sind, sondern die Fehlerfolgen. Die Teilneh-
mer sollen Fehler als Chance zur Verbesse-
rung erkennen. Sie diskutieren und erarbeiten

Dauer Ort Termin Gebühr


1 ½ Tage Inhouse nach Auf Anfrage er-
Vereinbarung stellen wir Ihnen
gerne ein indivi-
duelles Angebot

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Managementsysteme 131
ID 506
Fehlerkultur und Führung
ca. 60-minütiger Vortrag in Ihrem Unternehmen

Eine Impulsveranstaltung Führungskräfte des oberen Managements sind Dabei wird der Fehlerbegriff durchaus etwas
für Entscheidungsträger, meist nicht bereit oder in der Lage, 1½ oder 2 weiter gefasst, über die „Standardformulierun-
die dazu (ver-)führen soll, Tage für ein inhaltlich wenig bekanntes Thema gen“ hinaus und basierend auf der These, dass
das Thema Fehlerkul- zu „opfern“. Mit dem Vortrag werden die Ent- letztlich alle Fehler, auch technische, mensch-
tur und Führung durch scheidungsträger mit den wesentlichen Inhal- lich induziert sind.
weiterführende Inhouse- ten des Seminars bekannt gemacht. Inhaltlich
Trainings zu verbreiten. erhalten Sie eine Einführung in die aktuelle Zentrale Botschaften
Vortrag und Training Fehlerforschung und die grundlegenden Kon- • Jeder macht Fehler, Fehler sind unvermeid-
haben einen USP-Cha- zepte zum Fehlermanagement. bar
rakter; es ist derzeit kein • Nicht der Fehler ist das Problem, sondern
vergleichbares Semi- ZIELGRUPPE die negativen Folgen des Fehlers
nar auf dem Markt. Obere Führungskräfte, oberes Management • Den positiven Umgang mit Fehlern kann
man lernen und weitergeben
INHALTE • Wie Führungskräfte mit eigenen Fehlern
Der Vortrag macht Sie mit den wesentlichen und Fehlern von Kollegen und Mitarbeitern
Inhalten des Seminars bekannt: umgehen, prägt die Kultur eines Unterneh-
• Einführung in die Fehlerforschung mens
• Grundlegende Konzepte zum Fehlerma- • Positiver Umgang mit Fehlern reduziert das
nagement Fehlerrisiko für die Kunden
• Kultur und Mindset einer guten Fehlerma- • Gute Fehlerkultur hat einen positiven Ein-
nagement-Kultur fluss auf die Profitabilität
• Ein Überblick über wesentliche Tools zu
Fehlermanagements Diese Aussagen werden durch Analysen und
• Der Umgang mit Fehlern, die wichtigsten Erfahrungsberichte plausibilisiert. Gleichzeitig
(menschlichen) Fehlerursachen, die Mecha- wird den Entscheidern der Gedanke nahege-
nismen für Folgefehler und Fehlerkaskaden bracht, dass Präventionsbemühungen alleine
nicht ausreichen. Überzeugender Beweis ist,
dass neben den hohen Aufwänden für Fehler-
vermeidung dennoch fast jedes Unternehmen
enorme Aufwände zur Fehlerbeseitigung und
Problemlösung tätigen muss.

Dauer Ort Termin Gebühr


1 Stunde Inhouse nach Auf Anfrage er-
Vereinbarung stellen wir Ihnen
gerne ein indivi-
duelles Angebot

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


132 Managementsysteme
133
Das gemeinsame
Qualitätsmanagement in der
Lieferkette
Nahezu jedes Unternehmen in der Automobilindustrie ist angewiesen auf Leistungen seiner
Lieferanten. Daher ist eine reibungslose Zusammenarbeit von gemeinsamem Interesse.

Die nachfolgend angebotenen Seminare vermitteln anschaulich, praxisnah und mit hohem Nutzen für die
verschiedenen Zielgruppen die wesentlichen Themen des Qualitätsmanagements in der Lieferkette der Au-
tomobilindustrie.

› REIFEGRADABSICHERUNG FÜR NEUTEILE

› VDA-STANDARDSTRUKTUR KOMPONENTENLASTENHEFT

› ABSICHERN DES ROBUSTEN PRODUKTIONSPROZESSES

› VDA SCHADTEILANALYSE FELD

› VDA FQE – FIELD QUALITY ENGINEERING

› VDA SQE – SUPPLIER QUALITY ENGINEER

134
Bosporus-Brücke · Istanbul · Türkei

135
ID 601
Reifegradabsicherung für Neuteile – Informationen
für Führungskräfte

Das Seminar beginnt ZIELGRUPPE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


um 14:00 Uhr und endet (Angehende) Führungskräfte und Entscheider Keine
gegen 17:00 Uhr. der Hersteller- und Zulieferindustrie im Auto-
Zum Abschluss erhalten mobilbau LITERATUR
Sie eine VDA-Teilnah- VDA-Band Reifegradabsicherung für Neuteile
mebescheinigung. ZIELE DES WORKSHOPS
Vorteile der Reifegradabsicherung kennen
Die Seminargebühr lernen und an ausgewählte Mitarbeiter weiter-
beinhaltet die veran- empfehlen
staltungsspezifischen
Teilnehmerunterlagen, INHALTE
das Mittagessen und Die Schulung vermittelt einen Grobüberblick
Tagungsgetränke. über die Reifegradmethode und bestimmt den
Preis zzgl. MwSt. Stellenwert des Reifegrades. Außerdem zeigt
sie Auswirkungen auf die Unternehmen bei
Implementierung und Einsatz der Methode
auf.

• Methode und Grundlagen der Reifegradab-


sicherung
• Kurzübersicht Reifegrade RG0-RG7
• Auswirkung auf die vertragliche Gestaltung
in der Lieferkette und auf das QM-System

Dauer Termin Gebühr


½ Tag Auf Anfrage 350,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

ID 603
Reifegradabsicherung für Neuteile –
E-LEARNING
Dauer Gebühr
Der Zugangscode ist nach
Variiert nach 200,- EUR
dem ersten Log-in für 4 Ihrem Vorwissen,
Wochen gültig und erlischt Ihrer Lernge-
danach automatisch. schwindigkeit
und nach Anzahl
der bearbeiteten
Lerneinheiten.

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


136 Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette
ID 602
Reifegradabsicherung für Neuteile

Ziel des Standards ist die nachhaltige Verbes- INHALTE Das Seminar beginnt am
serung der Anlauf-, Anliefer- und Feldqualität Die Schulung vermittelt die im Produktentste- ersten Tag um 09:00 Uhr
aller Zulieferteile, -komponenten und -syste- hungsprozess erforderlichen Kenntnisse über und endet am letzten
me durch prozessbegleitende Absicherung der die Reifegradmethode (Bewertung, Inhalte, Tag gegen 17:00 Uhr.
Produktreife zum Serienstart. Durch Anwen- Steuerung und Berichtssystematik).
dung einer standardisierten Methode werden Die Seminargebühr
Projekte segmentiert, frühzeitig bewertet und Darüber hinaus werden die Messkriterien de- beinhaltet die veran-
korrigiert. tailliert im Workshopmodus durchgearbeitet. staltungsspezifischen
Abschließend werden anhand einer Grup- Teilnehmerunterlagen,
Dieses System zur Reifegradabsicherung be- penübung „Interdisziplinär besetzter runder das Mittagessen und
schreibt ein einheitliches Konzept zur Zusam- Tisch“ die Lerninhalte angewendet. Tagungsgetränke.
menarbeit und Kommunikation in komple- Die Wiederholung
xen Produktentstehungsprojekten mit vielen • Ausgangssituation und Historie der Lernkontrolle
Beteiligten in der Lieferkette. Dafür stellt es • Methoden und Grundlagen der Reifegradab- wird mit 200,- EUR in
einen einheitlichen Satz an Messkriterien mit sicherung Rechnung gestellt.
der entsprechenden Methodik zur Verfügung. • Erfolgs- und Negativbeispiele aus Unterneh- Alle Preise zzgl. MwSt.
Da der geplante umfassende Einsatz des Stan- men
dards in der Automobil- und Zulieferindustrie • Typische Interessenkonflikte
Kenntnisse und Kompetenzen in unterschied- • Rollen der Teilnehmer am runden Tisch
lichen Funktionen der Unternehmen erfor- • Chancen der Zusammenarbeit
dert, wurde eine entsprechende breit angelegte • Gruppenübung
zweitägige Schulung konzipiert.
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
ZIELGRUPPE Grundkenntnisse der Projektarbeit/Produkt-
QS-Mitarbeiter, Produktmanager, Projekt- entstehungsprozess (PEP) und/oder Bauteile-
leiter in der Produktentwicklung, Produkt- qualifizierung
planer, Verantwortliche/Sprecher von funk-
tions- und unternehmensübergreifenden QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Entwicklungsteams, Bauteilverantwortliche, Zum Abschluss erhalten Sie eine VDA-Qualifi-
Kundenteam- und Projektleiter der Zulieferer, kationsbescheinigung.
Key Account Manager
LITERATUR
VDA-Band Reifegradabsicherung für Neuteile

Dauer Ort Termin ID Gebühr


2 Tage Ulm 13.-14.09.2017 602/17-01 850,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 137
ID 604
VDA-Standardstruktur Komponentenlastenheft –
Ein Beitrag zur Qualitätssteigerung von
Zulieferkomponenten

Das Seminar beginnt Zulieferer werden heute von den Automobil- ZIELGRUPPE
um 09:00 Uhr und endet herstellern mehr und mehr als System- bzw. Produktprojektleiter und Sachbearbeiter von
gegen 17:00 Uhr. Modullieferanten in die frühen Phasen der Automobilherstellern und Lieferanten aus den
Zum Abschluss erhalten Fahrzeugentwicklung einbezogen, um deren Bereichen Entwicklung, Qualitätsmanage-
Sie eine VDA-Teilnah- Know-how und innovatives Potenzial zu nut- ment, Fertigung und Montage, Logistik und
mebescheinigung. zen. Im Zuge dessen nimmt die Bedeutung Service, die Komponentenlastenhefte erstellen
von Komponentenlastenheften zu. oder bearbeiten müssen.
Die Seminargebühr
beinhaltet die veran- Die Automobilhersteller begeben sich heute in INHALTE
staltungsspezifischen die Rolle des Systemintegrators und beauftra- • Hintergrund, Bedeutung und Zielsetzung
Teilnehmerunterlagen, gen Lieferanten mit der Entwicklung der Kom- des Komponentenlastenheftes
das Mittagessen und ponenten und Systeme. Die Aufgabe des OEM • Aufbau und Inhalte der VDA-Struktur des
Tagungsgetränke. ist es dann, die Anforderungen an diese Kom- Komponentenlastenheftes
Preis zzgl. MwSt. ponenten hinreichend zu spezifizieren, die • Dokumentation und Management von An-
gelieferten Komponenten und Module in ein forderungen
Gesamtsystem zu integrieren und die Funktion • Erstellen und Abstimmen eines Komponen-
des Gesamtsystems im Fahrzeug abzusichern. tenlastenheftes
• Abstimmung der Anforderungen entlang
Je komplexer die Komponenten im Fahrzeug der Lieferkette
werden, desto vielfältiger sind die Anforde- • Fallbeispiele und Übungen
rungen an die Komponenten und deren Be-
schreibung. Die Qualität der Beschreibung der TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Anforderungen an ein Produkt im Komponen- Keine
tenlastenheft ist eine grundlegende Vorausset-
zung für die effektive Entwicklung sicherer LITERATUR
Produkte und Prozesse. Vor diesem Hinter- VDA-Band Komponentenlastenheft
grund ergeben sich neue Herausforderungen
für OEMs und Lieferanten.

Das Ziel der VDA-Struktur Komponenten-


lastenheft ist es, durch eine systematische Be-
trachtung aller an ein Produkt gestellten An-
forderungen ein möglichst eindeutiges und
vollständiges Anforderungsprofil für das Pro-
dukt und damit auch an dessen Produktions-
prozess zu erhalten.

Dauer Termin Gebühr


1 Tag Auf Anfrage 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


138 Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette
ID 605
ID 606
Absichern des Robusten Produktionsprozesses

Der VDA-Band Robuste Produktionsprozesse duktion zur Statusüberprüfung und Das Seminar ID 605
beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der • die vier Regelkreise: Management-Regel- beginnt um 14:00 Uhr und
Problematik ab SOP (Start of Production = Be- kreis, Lieferanten-Regelkreis, Produktions- endet gegen 17:00 Uhr.
ginn der Serienproduktion). Ziel ist es, durch Regelkreis und Kunden-Regelkreis Das Seminar ID 606
die Festlegung von Mindestanforderungen in beginnt um 09:00 Uhr und
der gesamten Lieferkette die Produktionspro- Die Voraussetzungen für einen Robusten Pro- endet gegen 17:00 Uhr.
zesse sicherzustellen und einen Robusten Pro- duktionsprozess müssen zu einem wesentli-
duktionsprozess zu verwirklichen. chen Teil im Produktentstehungsprozess ge- Zum Abschluss erhalten
plant und realisiert werden. Daher ist der Band Sie eine VDA-Teilnah-
Mit Hilfe eines Robusten Produktionsprozes- sehr eng mit dem der Reifegradabsicherung mebescheinigung.
ses in der gesamten Lieferkette der OEMs und verzahnt.
Zulieferer soll die Qualität der Produkte (feh- Die Seminargebühren
lerfreie Produkte entsprechend der Spezifika- Neben dem Störungs- und Lieferantenmana- beinhalten jeweils die
tion, Liefertreue, optimierte Anlieferqualität gement werden Empfehlungen für das Con- veranstaltungsspezifi-
und damit verbesserte Feldqualität) derart ver- trolling und das Steuern gegeben. Für eine schen Teilnehmerunter-
bessert und gesichert werden, dass die Wett- übersichtliche Erfassung und Darstellung von lagen, das Mittagessen
bewerbsfähigkeit der deutschen Automobil- Kennzahlen und Indikatoren sind Cockpits und Tagungsgetränke.
hersteller nachhaltig ausgebaut werden kann. mit Ampeldarstellung empfohlen. Im Anhang Alle Preise zzgl. MwSt.
Wirtschaftlich soll damit auch eine deutliche sind vielfältige Checklisten und ergänzende
Reduzierung der Prüf-, Fehler- und Feldkosten erprobte Praxisbeispiele zu den einzelnen The-
erreicht werden. men.

Der vorliegende VDA-Band Robuste Produkti- Die angebotene Schulung soll dem Anwender
onsprozesse gibt Hilfestellungen für: die beschriebenen Inhalte des VDA-Bandes
Wie realisiert man Robuste Produktionspro- Robuste Produktionsprozesse vermitteln und
zesse? ihn befähigen, diesen umzusetzen und an-
Wie bewertet oder misst man Robuste Produk- zuwenden. An praxisorientierten Beispielen
tionsprozesse? wird in Gruppenarbeit die Anwendung der
Wie geht man mit Einflussgrößen und Störun- beschriebenen Methoden und Checklisten
gen um? vermittelt.
Wie kann man bestehende Produktionsprozes-
se verbessern? LITERATUR
VDA-Band Robuster Produktionsprozess
Das angewendete Gesamtmodell gliedert sich
grob in drei Bereiche:
• die Voraussetzungen
• einen Checkpoint vor Aufnahme der Pro-

Dauer Termine ID Gebühr


½ Tag Auf Anfrage Schulung für 350,- EUR
Führungskräfte
605
1 Tag Auf Anfrage Schulung für 450,- EUR
Anwender
606
Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 139
ID 632
VDA Schadteilanalyse Feld – Seminar für Anwender

Das Seminar beginnt am Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer mit TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
ersten Tag um 09:00 Uhr dem Inhalt dieses Standards vertraut zu ma- Keine
und endet am letzten chen und sie zu befähigen, diesen im eigenen
Tag gegen 17:00 Uhr. Unternehmen umzusetzen. HINWEIS
Das Trainerteam besteht in der Regel jeweils
Die Seminargebühr ZIELGRUPPE aus erfahrenen Vertretern aus der Automobil-
beinhaltet die veran- Mitarbeiter aus Entwicklung, Produktion, Ge- und aus der Zulieferindustrie.
staltungsspezifischen währleistung, Qualitätssicherung und Vertrieb
Teilnehmerunterlagen, der Automobil- und Zulieferindustrie, die den QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
das Mittagessen und Schadteilanalyseprozess umsetzen und weiter- Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie
Tagungsgetränke. entwickeln. eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
Die Wiederholung
der Lernkontrolle INHALTE LITERATUR
wird mit 200,- EUR in • Ablauf des Schadteilanalyseprozesses VDA-Band Schadteilanalyse Feld
Rechnung gestellt. • Konzept und Befundung
Alle Preise zzgl. MwSt. • Prüfplan und Problemanalyse
• NTF-Prozess/Sonderprozesse
• Kennzahlen und KVP
• Stichprobenstrategie und Logistik
• Datenaustausch und Berichtswesen
• Verankerung im eigenen Unternehmen
• Gruppenarbeiten – Übungen

Dauer Ort Termine ID Gebühr


2 Tage Ulm 06.-07.02.2017 632/17-01 900,- EUR
Hannover 08.-09.05.2017 632/17-02
Frankfurt a. M. 05.-06.08.2017 632/17-03
Ulm 09.-10.10.2017 632/17-04

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


140 Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette
ID 611
VDA Schadteilanalyse Feld – Seminar für Auditoren

Ziel des Seminars ist es, den Auditfragebo- TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt
gen detailliert kennen zu lernen und dadurch • VDA-Auditorenqualifikation oder vergleich- um 09:00 Uhr und endet
selbstständig interne und externe Schadteil- bare Auditorenausbildung gegen 17:00 Uhr.
analyseaudits durchführen zu können sowie • Teilnahme an der Veranstaltung ID 632
die Ergebnisse entsprechend zu bewerten. „VDA Schadteilanalyse Feld – Seminar für Die Seminargebühr
Anwender“ beinhaltet die veran-
ZIELGRUPPE staltungsspezifischen
Qualitätsfachleute, Qualitätsbeauftragte, Audi- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Teilnehmerunterlagen,
toren, Mitarbeiter der Schadteilanalyseabwick- Nach bestandener Lernkontrolle erhalten Sie das Mittagessen und
lung eine VDA-Qualifikationsbescheinigung. Tagungsgetränke.
Die Wiederholung
INHALTE der Lernkontrolle
• Anwendung des Fragenkataloges wird mit 200,- EUR in
• Anforderungen an Auditoren Rechnung gestellt.
• Bewertungsschema Alle Preise zzgl. MwSt.
• Inhalte des Fragenkataloges zu den Prozess-
schritten
• Planung der Schadteilanalyse
• Befundung (Standard und Belastungsprü-
fung)
• NTF-Prozess/Sonderprozesse

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Ulm 11.10.2017 611/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 141
ID 633
VDA FQE – Field Quality Engineering

Mit dem VDA-Band Schadteilanalyse Feld ZIEL


ist im Juli 2009 ein ganzheitlicher Ansatz zur Den Teilnehmern wird das Gesamtverständ-
Umsetzung einer fähigen Schadteilanalyse nis der VDA-Standards vermittelt. Es werden
beschrieben worden. Mit dem Auditstandard Wege und Methoden zur Umsetzung aufge-
Schadteilanalyse Feld wurde im Oktober 2011 zeigt, die eine partnerschaftliche Zusammen-
ein weiteres Instrument zur Vereinheitlichung arbeit entlang der Lieferkette im Feldfehlerab-
eines Bewertungsmaßstabes für den Schadteil- stellprozess sicherstellt.
analyseprozess geschaffen.
ZIELGRUPPE
Um die Implementierung dieser Standards in Führungskräfte und Mitarbeiter aus Entwick-
der Praxis voranzutreiben, hat das VDA QMC lung, Qualitätssicherung, Gewährleistung,
beschlossen, eine standardisierte Ausbildung Vertrieb und anderen Geschäftsbereichen, die
VDA Field Quality Engineering anzubieten. eine Zusatzqualifikation im Reklamationsma-
nagement, in der Felddatenanalyse und in den
Mit FQE werden Prozesse beschrieben, die zur Schadteilanalysen bzw. Fehlerabstellprozessen
Steuerung und Überwachung der Schadteil- erwerben möchten.
analyse sowie zur Unterstützung von internen
und externen Schnittstellen mit Datenanalysen
dienen.

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


142 Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette
INHALTE TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Das Seminar beginnt am
• Field Quality Engineering – Prozesse und Grundkenntnisse zu Schadteilanalyse, Pro- ersten Tag um 09:00 Uhr
Schnittstellen zess- und Systemaudits sind erforderlich. und endet am letzten
• Zusammenarbeit von Automobilherstel- Tag gegen 17:00 Uhr.
ler Lieferkette im Feldfehlerabstellprozess HINWEIS
(Mindset) Das Trainerteam besteht in der Regel jeweils Die Seminargebühr
• Allgemeine Grundlagen (Produkthaftung, aus erfahrenen Vertretern aus der Automobil- beinhaltet die veran-
vertragliche Aspekte, Garantie und Gewähr- und aus der Zulieferindustrie. staltungsspezifischen
leistung) Teilnehmerunterlagen,
• Anlauf-/Launch-Prozess (OEM-Sicht, Auf- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG das Mittagessen und
gaben der Lieferkette) Nach Bestehen der Lernkontrolle erhalten Sie Tagungsgetränke.
• Schadteilanalyse Feld (Prozessplanung, eine VDA-Qualifikationsbescheinigung. Die Wiederholung
Standard- und Belastungsprüfungen) der Lernkontrolle
• Feld-Daten-Management (Datensammlung, wird mit 200,- EUR in
Datenauswertung, Hypothesentest) Rechnung gestellt.
• „No Trouble Found (NTF-)“ – Projekt (Aus- Alle Preise zzgl. MwSt.
lösekriterien, Leitfaden)
• Maßnahmen-Management (Maßnahmen-
verfolgung, Feldbeobachtung)
• Prävention und Lessons Learned anhand
von konkreten Beispielen

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Frankfurt a. M. 10.-12.05.2017 633/17-01 1.100,- EUR
Ulm 15.-17.11.2017 633/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 143
Supplier Quality Engineer

VDA SQE – Supplier Quality Engineer

Technische, naturwissenschaftliche oder betriebswirtschaftliche Technische, naturwissen-


Ausbildung schaftliche oder
Voraussetzungen betriebswirtschaftliche Aus-
für eine bildung sowie
Ausbildung mindestens 3 Jahre Beruf-
serfahrung im
Lieferantenmanagement

Basisschulung: ID 634 ID 636


VDA Supplier Quality Engineer

ISO/TS bzw. IATF 16949 Zweiteiliges


Pflichtmodule* Blockseminar:
MSA / SPC / FMEA
APQP / Reifegrad

Qualifizierung zum
Problemlösung
Techniken zur

VDA Supplier Quality


PPAP / PPF

Engineer mit zertifizier-


tem Abschluss

+ mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Lieferanten-


management

optional Prüfungsvorbereitung: ID 635


für
VDA Supplier Quality Engineers

Prüfungstag zum zertifizierten ID 650


VDA Supplier Quality Engineer

Zertifikat Datenbankeintrag

* Die nötigen Kenntnisse zu APQP/Reifegrad, PPAP/PPF und MSA/SPC/FMEA können in unseren Automotive Core Tools Kursen
angeeignet werden.

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


144 Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette
Aufgrund der globalen Anforderungen, der Basierend auf einer technischen, naturwis-
zunehmenden Beschaffungsumfänge und kür- senschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen
zeren Innovationszyklen bei permanent stei- Ausbildung sowie beruflicher Praxis in der Lie-
gender Komplexität nimmt die Bedeutung des ferkette der Automobilindustrie ist das Ausbil-
Lieferantenmanagements in der Supply Chain dungskonzept wie folgt aufgebaut:
zu.
BASISSCHULUNG:
Dies hat Auswirkungen auf die Kompetenzan- Grundlagen und Kenntnisse der Anforderun-
forderungen des jeweiligen Personenkreises. gen sowie die grundsätzlichen Methoden im
Eine harmonisierte Ausbildung ist daher not- Lieferantenmanagement
wendig, um einen hohen internationalen Stan-
dard zu gewährleisten. BLOCKSEMINAR:
Basisschulung und Pflichtmodule
Ziel dieses Ausbildungskonzeptes ist die Qua-
lifizierung/Befähigung zum Experten als zerti- PRÜFUNGSVORBEREITUNG:
fizierter Supplier Quality Engineer. Zusammenfassung der Inhalte, inklusive Prü-
fungsvorbereitung

PRÜFUNGSTAG:
Zum zertifizierten Supplier Quality Engineer:
Beinhaltet mündliche und schriftliche Prü-
fung.

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 145
Supplier Quality Engineer

ID 634
Basisschulung: VDA SQE – Supplier Quality Engineer

Das Seminar beginnt am ZIEL TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


ersten Tag um 09:00 Uhr Das Training vermittelt den Teilnehmern den Technische, naturwissenschaftliche oder be-
und endet am letzten Nutzen und die Anwendung der Prozesse und triebswirtschaftliche Ausbildung, Statistik-
Tag gegen 17:00 Uhr. der grundsätzlichen Methoden im Lieferan- kenntnisse sind von Vorteil. Mindestens ein
tenmanagement. Dazu werden technologieun- Jahr Berufserfahrung in der Automobilindus-
Die Seminargebühr abhängig die notwendigen Aktivitäten oder trie (Lieferkette) mit Tätigkeiten im Umfeld
beinhaltet die veran- Aufgabenfelder mit ihren jeweiligen Zielset- Qualität, Prozess- oder Projektmanagement.
staltungsspezifischen zungen, Bewertungs- und Anwendungsmög-
Teilnehmerunterlagen, lichkeiten vom Produktentstehungsprozess bis QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
das Mittagessen und in das Seminarmanagement aufgezeigt. Nach Bestehen der Lernkontrolle erhalten Sie
Tagungsgetränke. eine VDA-Qualifikationsbescheinigung.
Die Wiederholung ZIELGRUPPE
der Lernkontrolle Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Berei- HINWEIS
wird mit 200,- EUR in chen Qualität, Einkauf, Produktion, Logistik Grundkenntnisse der QM-Systeme sowie Au-
Rechnung gestellt. und Entwicklung, die im Bereich Lieferanten- tomotive Core Tools sind von Vorteil.
Alle Preise zzgl. MwSt. management tätig sind.

INHALTE
• Rolle des Lieferantenmanagements in der
Supply Chain
• Lieferantenmanagement in den Unterneh-
mensprozessen
• Inhaltliche Ausgestaltung des Lieferanten-
managementprozesses
• Lieferantenauswahl
• Kundenanforderungen und Einkaufsbedin-
gungen
• Auditmanagement
• Produkt- und Prozessentwicklung
• Produktionsprozess und Produktfreigabe
(PPF)
• Lieferantenbewertung
• Lieferantenentwicklung
• Reklamationsmanagement

Dauer Ort Termine ID Gebühr


3 Tage Ulm 20.-22.02.2017 634/17-01 1.100,- EUR
Fulda 19.-21.06.2017 634/17-02

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


146 Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Datenbankeintrag
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

ID 636
Zweiteiliges Blockseminar:
Qualifizierung zum VDA Supplier Quality Engineer mit
zertifiziertem Abschluss

ZIEL TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Die beiden Blockseminare


Mit diesem Angebot sprechen wir Personen Eine Zulassung zum Blockseminar erfolgt beginnen am ersten Tag
aus Unternehmen an, die innerhalb kürzester nach erfolgreicher Antragsprüfung. jeweils um 10:00 Uhr
Zeit ihre Qualifikation zum zertifizierten Sup- und enden am letzten
plier Quality Engineer erreichen möchten. Voraussetzung einer Zulassung sind eine tech- Tag gegen 17:00 Uhr.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich inner- nische, naturwissenschaftliche und betriebs-
halb von 11 Tagen in zwei Wochenseminaren wirtschaftliche Ausbildung sowie mindestens Die Seminargebühr bein-
das notwendige Wissen anzueignen und am 3 Jahre Berufserfahrung im Lieferantenma- haltet die Antragsprüfung,
letzten Tag die Prüfung zum zertifizierten Sup- nagement. die veranstaltungsspezi-
plier Quality Engineer abzulegen. fischen Teilnehmer- und
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Prüfungsunterlagen,
ZIELGRUPPE Nach dem Bestehen der schriftlichen und das Mittagsessen und
Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Berei- mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- Tagungsgetränke sowie
chen Qualität, Einkauf, Produktion, Logistik Zertifikat mit registrierter Nummerierung so- die Hotelübernach-
und Entwicklung, die im Bereich Lieferanten- wie den dazugehörigen Eintrag in die Daten- tungen inkl. Frühstück
management tätig sind. bank des VDA QMC. im Tagungshotel.
Preis zzgl. MwSt.
INHALTE HINWEIS
• Basisschulung SQE Statistikkenntnisse sowie Grundkenntnisse
• APQP/Reifegrad der Automotive Core Tools sind von Vorteil.
• PPAP/PPF
• MSA, SPC, FMEA LITERATUR
• Techniken zur Problemlösung VDA QMC Normensammlung ISO 9000,
• IATF 16949 9001, 9004 und 19011

Dauer Ort Termine ID Gebühr


2 mal 5 Tage Eibelstadt 1. Block 636/17-01 5.500,- EUR
+ 1 Prüfungstag 23.-27.10.2017
im Anschluss
an den zweiten 2. Block
Block 13.-18.11.2017

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 147
Supplier Quality Engineer

ID 635
Prüfungsvorbereitung für VDA Supplier Quality Engineers

Das Seminar beginnt ZIEL INHALTE


um 09:00 Uhr und endet Mit diesem Angebot sprechen wir Personen Auffrischung der Inhalte der Basisschulung so-
gegen 17:00 Uhr. aus Unternehmen an, die ihre langjährigen wie der Pflichtmodule
Zum Abschluss erhalten Kenntnisse oder zurückliegende Ausbildungen
Sie eine VDA-Teilnah- auffrischen möchten, sowie angehende VDA TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
mebescheinigung. Supplier Quality Engineers zur Vorbereitung Absolvieren der Basisschulung zum VDA Sup-
auf die Prüfung. plier Quality Engineer sowie Kenntnisse der
Die Seminargebühr Pflichtmodule
beinhaltet die veran- Wir bieten Ihnen in diesem Kurs die Möglich-
staltungsspezifischen keit, innerhalb eines Tages sehr kompakt Ihre
Teilnehmerunterlagen, Kenntnisse zu vertiefen und sich für die Prü-
das Mittagessen und fung vorzubereiten.
Tagungsgetränke.
Alle Preise zzgl. MwSt. ZIELGRUPPE
Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Berei-
chen Qualität, Einkauf, Produktion, Logistik
und Entwicklung, die im Bereich Lieferanten-
management tätig sind.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Düsseldorf 18.07.2017 635/17-01 450,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


148 Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette
Antrag erforderlich
Zertifikat
Antrag auf www.vda-qmc.de unter Datenbankeintrag
„Aus- und Weiterbildung“/„Antragsformulare“

ID 650
Prüfungstag zum zertifizierten VDA Supplier Quality Engineer

ZIELGRUPPE QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Die Prüfung beginnt


Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Berei- Nach dem Bestehen der schriftlichen und um 08:00 Uhr und endet
chen Qualität, Einkauf, Produktion, Logistik mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA- gegen 16:00 Uhr.
und Entwicklung, die im Bereich Lieferanten- Zertifikat mit registrierter Nummerierung so-
management tätig sind. wie den dazugehörigen Eintrag in die Daten- Die Prüfungsgebühr bein-
bank des VDA QMC. haltet die Antragsprüfung,
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN die Prüfungsunterlagen
Eine Zulassung zum Prüfungstag erfolgt nach sowie das Mittagsessen
erfolgreicher Antragsprüfung. und Tagungsgetränke.
Die Wiederholung
Voraussetzung einer Prüfungszulassung sind ausschließlich der
die Vorlage der erfolgreichen Qualifikationsbe- schriftlichen Prüfung
scheinigungen zur Basisschulung (ID 634) und wird mit 200,- EUR
zu den Pflichtmodulen, eine technische, natur- und ausschließlich der
wissenschaftliche oder betriebswirtschaftliche mündlichen Prüfung
Ausbildung sowie 3 Jahre Berufserfahrung im mit 300,- EUR in
Lieferantenmanagement. Rechnung gestellt.
Alle Preise zzgl. MwSt.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Düsseldorf 19.07.2017 650/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

II. Automobilspezifische Qualifizierung für Management, Fachkräfte und Projektverantwortliche


Das gemeinsame Qualitätsmanagement in der Lieferkette 149
Qualifizierungsprogramme in
Kooperation

Um Ihnen die optimale Schulungsmaßnahme anbieten zu können, hat die Aus- und Weiterbildung des
VDA QMC auch einige Qualifizierungen im Programm, die von ausgewählten Kooperationspartner durch-
geführt werden.

› VDA – VERBAND DER AUTOMOBILINDUSTRIE E.V.

› NEUSOFT TECHNOLOGY SOLUTIONS GMBH

› FRAUNHOFER-INSTITUT

› TÜV SÜD AKADEMIE

› BEUTH HOCHSCHULE FÜR TECHNIK BERLIN

150
Tower Bridge · London · England

151
NEU ID 960
Global MMOG/LE

Mit „Global Materials Management Opera- Maßnahmenpläne erstellen und wissen, wie
tions Guideline / Logistics Evalutation“, kurz: das GMMOG/LE Tool richtig eingesetzt wird.
Global MMOG/LE, wurde ein Industriestan-
dard etabliert, der ein einheitliches Beurtei- ZIELGRUPPE
lungsverfahren für die logistische Lieferanten- Logistiker, Einkäufer, Lieferantenmanage-
bewertung in der Automobilindustrie bietet. ment, Lieferantenintegration
Das Tool ermöglicht OEMs und Zulieferern
sowohl die logistische Leistungsfähigkeit der INHALTE
Lieferanten als auch der internen Prozesse zu • GMMOG Inhalte und Überblick
bewerten. Folgende Ziele stehen im Fokus: • Ziele und Vorteile GMMOG
• GMMOG Vorbereitungsphase
• Einheitliche Bewertung des Supply Chain • Lieferantenbewertungsprozess
Management, sowohl für die interne als auch • Planung einer Bewertung
für die externe Nutzung • Ergebnisanalyse
• Festlegung von Supply-Chain-Management- • Maßnahmenplan erstellen
Komponenten, um eine kontinuierliche Ver- • Vorstellung des GMMOG Tools
besserung zu unterstützen und die Lieferan- • Durchführung einer Bewertung anhand von
tenleistung zu erhöhen zwei Fallstudien
• Basis für ein Benchmarking und Identifikati-
on von „Best-Practice-Kriterien“ TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Kenntnisse der Aufgabenfelder der Zielgruppe
GMMOG/LE wird von Unternehmen in der
Automobilindustrie stetig weiterentwickelt. QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Dabei kooperieren Odette, ein Zusammen- Zum Abschluss erhalten Sie eine Teilnahme-
schluss mehrerer europäischer Automobilver- bescheinigung der Logistikabteilung des VDA.
bände (unter anderem dem VDA), eng mit der Außerdem besteht die Möglichkeit, im Nach-
US-amerikanischen Automotive Industry Ac- gang des Trainings an einem Test teilzuneh-
tion Group (AIAG). men. Bei erfolgreichem Bestehen erhalten Sie
ein Zertifikat der Logistikabteilung des VDA.
Nach dem zweitägigen Seminar verstehen die
Teilnehmer, was GMMOG/LE ist, welche GM- DAUER
MOG/LE-Bewertungskriterien für die Bewer- 2 Tage
tung von Lieferanten vorliegen, wie das Tool
angewendet wird und wie ein Lieferantenbe-
wertungsprozess aussehen soll.
Weiterhin können die Seminarteilnehmer die
GMMOG/LE-Ergebnisse analysieren, effektive

Termine und Preise sowie Anmeldungen unter:


www.vda.de/gmmog

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


152 VDA – Verband der Automobilindustrie e.V.
ID 509 NEU
Automotive SPICE® für Führungskräfte

Die ISO/IEC 330xx Serie – genannt SPICE ZIELGRUPPE Das Seminar beginnt
(Software Process Improvement and Capabili- Führungskräfte bei Automobilherstellern und um 09:00 Uhr und endet
ty Determination) – ist als Nachfolge der ISO/ Zulieferern, z.B. Projektleiter, Koordinatoren gegen 17:00 Uhr.
IEC 15504 ein weit verbreiteter und akzeptier- und Qualitätsverantwortliche aus Entwick- Zum Abschluss erhalten
ter Standard zur Bewertung und Verbesserung lung, Lieferantenmanagement und Einkauf, Sie eine VDA-Teilnah-
von Software-Entwicklungsprozessen. Welt- die einen Einblick in SPICE® und den Ablauf mebescheinigung.
weit und insbesondere in Deutschland wird er eines SPICE® Assessments erhalten möchten.
in der Automobilindustrie eingesetzt. Die Seminargebühr
INHALTE beinhaltet die veran-
Seit 2006 ist Automotive SPICE® erhältlich, ein • ISO/IEC 330xx und Automotive SPICE® staltungsspezifischen
den Bedürfnissen der Automobilbranche an- • Bewertung von Entwicklungsprozessen nach Teilnehmerunterlagen,
gepasstes ISO/IEC 330xx-konformes Assess- Automotive SPICE® das Mittagessen und
mentmodell. Seit 2007 ist Automotive SPICE® • Übersicht über die Prozessbereiche Tagungsgetränke.
der Maßstab bei der Entwicklung software- • Das Automotive SPICE® Assessment-Modell Preis zzgl. MwSt.
bestimmter Systeme bei den Automobilzulie- nach dem HIS-Scope
ferern und fester Bestandteil der Lieferanten- • Der Assessmentprozess gemäß Blau-Gold-
bewertung der OEMs. Band des VDA QMC
• Nutzen von Automotive SPICE® in der Sys-
Dieser Kurs vermittelt ein fundiertes Ver- tementwicklung
ständnis von Automotive SPICE® auf Basis der
Norm ISO/IEC 330xx.
Der Kurs besteht aus Vorträgen, Übungen und
Fallbeispielen und bietet reichlich Gelegenheit
für Fragen, Diskussionen und Erfahrungsaus-
tausch.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


1 Tag Frankfurt a. M. 09.10.2017 509/17-01 500,- EUR

Inhouse nach
Vereinbarung

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


Neusoft Technology Solutions GmbH 153
NEU ID 910
intacs™ certified Provisional Assessor (Automotive SPICE®)

Die ISO/IEC 15504 bzw. deren Nachfolger INHALTE


ISO/IEC 330xx (SPICE: Software Process Im- Der Inhalt entspricht dem durch intacs™ veröf-
provement and Capability dEtermination) fentlichten Lehrplan und wird unter Verwen-
stellt einen weltweit akzeptierten Standard dung der aktuellen intacs™ Schulungsunterla-
zur Bewertung der Prozessfähigkeit und zur gen durchgeführt:
Prozessverbesserung in der Entwicklung von
Software und softwarebasierten Systemen dar. • Motivation für Prozesse und Prozessverbes-
In der Automobilindustrie wird die davon ab- serung
geleitete Variante „Automotive SPICE®“ zur • Überblick über die grundlegende Norm
Bewertung und Qualifizierung von Steuerge- ISO/IEC 15504 bzw. ISO/IEC 330xx
räte- und SW-Lieferanten eingesetzt. • intacs™ – das „International Assessor Certifi-
cation Scheme“
Mit diesem Seminar werden Sie auf die Prü- • Einführung in das Bewertungsmodell und
fung zum „intacs™ Certified Provisional Asses- die Capability Levels
sor (Automotive SPICE®)“ vorbereitet. Sie ler- • Überblick über den Assessment-Prozess in-
nen Automotive SPICE® kennen, werden durch klusive Interviewtechniken und Dokumen-
die vermittelten Inhalte, Diskussionen und tenprüfung
Übungen in die Lage versetzt, Assessments als • Einführung in das Process Assessment Mo-
Co-Assessoren zu begleiten und Prozesse auf del (PAM) „Automotive SPICE®“ mit Dis-
Basis dieses Standards zu verbessern. kussion der Prozesse aus dem HIS-Scope
• Details zu den Capability Levels 2 und 3
ZIELGRUPPE • Übungen zur Bewertung verschiedener Pro-
Personen, die Assessments nach Automotive zesse für Capability Levels 1–3
SPICE® durchführen wollen, sowie Mitarbeiter • *Prüfungsvorbereitung
in Prozessgruppen und Qualitäts-, Prozess- Ein wesentlicher Anteil des Seminars besteht
und Projektmanager, die für Einhaltung von aus Übungen, Diskussionen und dem Erfah-
Prozessen nach Automotive SPICE® verant- rungsaustausch der Teilnehmer.
wortlich sind.

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


154 Neusoft Technology Solutions GmbH
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Die selbstständige Nachbereitung des Stoffes Das Seminar beginnt am
Die Teilnehmer sollten über mehrjährige Be- an jedem Seminartag und die selbständige ersten Tag um 09:00 Uhr
rufserfahrung in der IT-Branche verfügen (z.B. Vorbereitung auf die Prüfung werden empfoh- und endet am letzten Tag
Software-/Systementwicklung, Projektmanage- len. je nach Prüfungsbeginn
ment, Qualitätsmanagement o.Ä.). gegen 17:00 Uhr. Die
HINWEIS Prüfung findet am Nach-
Die Voraussetzungen für die Registrierung als Als Trainer für dieses Seminar werden aus- mittag des 5. Tages statt.
„intacs™ certified Provisional Assessor“ kön- schließlich Trainer eingesetzt, die als „intacs™
nen in der aktuell gültigen Fassung direkt un- certified Instructor“ akkreditiert sind und Die Seminargebühr
ter www.intacs.info heruntergeladen werden. ebenfalls eine Zertifizierung als „intacs™ certi- beinhaltet die veran-
fied Principal Assessor“ besitzen. staltungsspezifischen
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Teilnehmerunterlagen,
Am Ende des Seminars erhalten die Teilneh- Die Teilnehmer erhalten alle Kursunterlagen in das Mittagessen und
mer eine Teilnahmebescheinigung. Für eine Papierform und elektronisch als pdf-Version. Tagungsgetränke.
spätere erfolgreiche Zertifizierung als „intacs™ Sprache der Kursmaterialien ist Englisch, un- Preis zzgl. MwSt.
certified Provisional Assessor“ ist die Teilnah- abhängig von der Seminarsprache.
mebestätigung über die Seminarteilnahme
(maximal 2 Fehlstunden) sowie das Bestehen LITERATUR
der unabhängigen Prüfung erforderlich. Booklet Automotive SPICE®
Automotive SPICE® in der Praxis

Dauer Ort Termine ID Gebühr


5 Tage Frankfurt a. M. 13.-17.03.2017 910/17-01 * 2.500,- EUR
Seminarsprache
Deutsch
Hannover 25.-29.09.2017 910/17-02
Seminarsprache
Englisch
Inhouse nach
Vereinbarung

* Zum Seminarpreis kommen ggf. Prüfungs- und Zertifizierungsgebühren hinzu. Es gelten die
jeweils veröffentlichten aktuellen Gebühren:
www.vda-qmc.de/software-prozesse/automotive-spice/zertifizierung

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


Neusoft Technology Solutions GmbH 155
NEU ID 911
intacs™ certified Competent Assessor (Automotive SPICE®)

Die ISO/IEC 15504 bzw. deren Nachfolger INHALTE


ISO/IEC 330xx (SPICE: Software Process Im- Der Inhalt entspricht dem durch intacs™ veröf-
provement and Capability dEtermination) fentlichten Lehrplan und wird unter Verwen-
stellt einen weltweit akzeptierten Standard dung der aktuellen intacs™ Schulungsunterla-
zur Bewertung der Prozessfähigkeit und zur gen durchgeführt:
Prozessverbesserung in der Entwicklung von
Software und softwarebasierten Systemen dar. • Planung, Leitung und Durchführung von
In der Automobilindustrie wird die davon ab- Assessments nach Automotive SPICE®
geleitete Variante „Automotive SPICE®“ zur • Vertiefung der Prozess-Dimension der zu-
Bewertung und Qualifizierung von Steuerge- grunde liegenden Norm ISO/IEC 15504 bzw.
räte- und SW-Lieferanten eingesetzt. ISO/IEC 330xx
• Vertiefung der Capability Dimension der zu-
Dieses Seminar baut auf den Erfahrungen aus grunde liegenden Norm ISO/IEC 15504 bzw.
der Ausbildung zum Provisional Assessor auf ISO/IEC 330xx (insbesondere Capability Le-
und bereitet Sie auf die Prüfung zum „intacs™ vel 4 und 5)
Certified Competent Assessor (Automotive • Umgang mit extremen Situationen und
SPICE®)“ vor. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in Teamführung
der Anwendung des Standards Automotive • Assessment Reporting
SPICE® und werden durch die vermittelten In- • Durchführung von Assessments an verteil-
halte, Diskussionen und Übungen in die Lage ten Standorten
versetzt, Assessments als leitender Competent • Coaching von angehenden Competent As-
Assessor durchzuführen und zu verantworten. sessoren
• Prüfungsvorbereitung
ZIELGRUPPE Ein wesentlicher Anteil des Seminares be-
Zertifizierte Provisional Assessoren, die As- steht aus Übungen, Diskussionen und dem
sessments nach Automotive SPICE® verant- Erfahrungsaustausch der Teilnehmer.
wortlich durchführen wollen.

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


156 Neusoft Technology Solutions GmbH
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN Die selbstständige Nachbereitung des Stoffes Das Seminar beginnt am
Die Teilnehmer sollten über mehrjährige Be- an jedem Seminartag und die selbständige ersten Tag um 09:00 Uhr
rufserfahrung in der IT-Branche verfügen (z.B. Vorbereitung auf die Prüfung werden empfoh- und endet am letzten Tag
Software-/Systementwicklung, Projektma- len. je nach Prüfungsbeginn
nagement, Qualitätsmanagement o.Ä.). Dar- gegen 17:00 Uhr. Die
über hinaus sollten sie als Provisional Assessor HINWEIS Prüfung findet am Nach-
zertifiziert sein und Assessmenterfahrungen Als Trainer für dieses Seminar werden aus- mittag des 5. Tages statt.
mitbringen. schließlich Trainer eingesetzt, die als „intacs™
certified Instructor“ akkreditiert sind und Die Seminargebühr
Die Voraussetzungen für die Registrierung als ebenfalls eine Zertifizierung als „intacs™ certi- beinhaltet die veran-
„intacs™ certified Competent Assessor“ kön- fied Principal Assessor“ besitzen. staltungsspezifischen
nen in der aktuell gültigen Fassung direkt un- Teilnehmerunterlagen,
ter www.intacs.info heruntergeladen werden. Die Teilnehmer erhalten alle Kursunterlagen in das Mittagessen und
Papierform und elektronisch als pdf-Version. Tagungsgetränke.
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Sprache der Kursmaterialien ist Englisch, un- Preis zzgl. MwSt.
Am Ende des Seminars erhalten die Teilneh- abhängig von der Seminarsprache.
mer eine Teilnahmebescheinigung.
LITERATUR
Diese wird für eine spätere Zertifizierung als Booklet Automotive SPICE®
„intacs™ certified Competent Assessor“ benö- Automotive SPICE® in der Praxis
tigt. Die Voraussetzung für die Ausstellung der
Teilnahmebescheinigung ist die Bearbeitung
einer Aufgabe mit Bezug zur Anwendung von
Automotive SPICE®. Diese Aufgabe erhalten
Sie vor Beginn des Seminares. Das Ergebnis
dieser Aufgabe präsentieren Sie während des
Seminars. Darüber hinaus arbeiten Sie aktiv
im Seminar mit und fehlen nicht mehr als 2
Stunden der Seminarzeit. Bewertet wird dieses
Engagement vom Trainer.

Für die erfolgreiche Zertifizierung als „intacs™


certified Competent Assessor“ ist die Teilnah-
mebestätigung über die Seminarteilnahme so-
wie das Bestehen der unabhängigen Prüfung
erforderlich.

Dauer Ort Termin ID Gebühr


5 Tage Düsseldorf 23.-27.10.2017 911/17-01 * 2.700,- EUR
Seminarsprache
Englisch
Inhouse nach
Vereinbarung

* Zum Seminarpreis kommen ggf. Prüfungs- und Zertifizierungsgebühren hinzu. Es gelten die
jeweils veröffentlichten aktuellen Gebühren:
www.vda-qmc.de/software-prozesse/automotive-spice/zertifizierung

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


Neusoft Technology Solutions GmbH 157
ID 971
VDA-Band 19.1 – Technische Sauberkeit in der
Automobilindustrie – Qualifizierungsmaßnahme
zum „Prüfer für Technische Sauberkeit“

STANDARDISIERTE Aufgrund der inhaltlichen Kompatibilität von


SAUBERKEITSPRÜFUNG VDA 19.1 und ISO 16232 (Part 1–10), „Road
Bei der Fertigung moderner Kraftfahrzeuge ist vehicles – Cleanliness of components of flu-
die Technische Sauberkeit von Komponenten id circuits“, können nach Durchlaufen dieser
und Baugruppen ein wichtiges funktionales Schulung ebenfalls Sauberkeitsanalysen nach
Qualitätsmerkmal. internationalem Standard durchgeführt wer-
den.
Der VDA-Band 19.1, „Prüfung der Techni-
schen Sauberkeit – Partikelverunreinigung TEILNEHMERKREIS
funktionsrelevanter Automobilteile“, behan- Die Veranstaltung dient zur Qualifizierung
delt als erstes umfassendes Standardisierungs- von Personen, die in der Automobil- und Zu-
werk die Vorgehensweisen und Prozeduren lieferindustrie oder als Dienstleister Sauber-
zur Charakterisierung des Sauberkeitszustands keitsprüfungen durchführen. Das vermittelte
von Erzeugnissen in der Qualitätskette der Wissen und die dazugehörigen praktischen Fä-
Automobilindustrie. Der Rotband VDA 19 higkeiten stellen aber auch wichtige Werkzeuge
ist erstmals zum Januar 2005 offiziell durch für diejenigen dar, die mit der Qualitätsgröße
das VDA QMC eingeführt worden und ist seit Technische Sauberkeit in ihrer betrieblichen
2015 in einer vollständig überarbeiteten und Praxis konfrontiert sind, wie Konstruktion,
erweiterten Form erhältlich. Qualitätssicherung, technischer Einkauf und
Vertrieb. Aufgrund ähnlicher Sauberkeitsfra-
ZIEL gestellung eignet sich diese Schulung auch für
Der Teilnehmer wird durch die Schulung in die Branchen Luft- und Raumfahrt, Hydraulik
die Lage versetzt, eigenständig Sauberkeitsana- und Feinwerktechnik.
lysen nach VDA 19.1 auszulegen, mit Stand
der Technik-Gerätschaften durchzuführen
und regelwerkskonform zu dokumentieren.
Weiterhin werden Hintergründe zur techni-
schen Notwendigkeit der Sauberkeitsprüfung
und zum sauberkeitsgerechten Verhalten ver-
mittelt.

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


158 Fraunhofer-Institut
Zertifikat
Ausweis

Inhalte der 1-Tages-Schulung PRÜFUNGSTAG (OPTIONAL)

THEORETISCHE GRUNDLAGEN PRAKTISCHER TEIL


• Hintergründe zur Qualitätsgröße Techni- Der Praxisteil gliedert sich in ein Fallbeispiel,
sche Sauberkeit im Automobilbau das von den Teilnehmern eigenständig bear-
• Extraktionsverfahren zur Gewinnung von beitet und präsentiert wird, sowie praktische
Partikelverunreinigungen aus Bauteilen Übungen im Sauberkeitslabor:
• Analyseverfahren zur Bewertung und Quan- • Erarbeitung einer regelwerkskonformen
tifizierung von Partikelverunreinigungen Prüfprozedur zur Bestimmung der Techni-
• Die Sauberkeitsprüfung nach VDA-Band schen Sauberkeit
19.1 – Abklingmessungen, Blindwerte, Rou- • Sauberkeitsgerechtes Verhalten, Ermittlung
tineprüfungen von Blindwerten
• Beispiele von Sauberkeitsprüfungen • Durchführung von verschiedenen Extrakti-
onsprozeduren (Spritzen, Spülen, Schütteln,
Die 1-Tages-Schulung kann auch als Delta- Ultraschall) im Sauberkeitslabor
Schulung von Personen genutzt werden, die • Auswahl und Handhabung von Analysefil-
bereits einen Ausweis zum Prüfer für Techni- tern
sche Sauberkeit erworben haben. In den theo- • Durchführung verschiedener Analysen (gra-
retischen Grundlagen wird umfangreiches vimetrisch, mikroskopisch)
Wissen zum neuen und überarbeiteten VDA- • Auswertung und Dokumentation von Sau-
Band 19.1 (2015) vermittelt. Eine weitere Prü- berkeitsanalysen und deren Ergebnissen
fung ist nicht erforderlich.
THEORETISCHER TEIL
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG Schriftliche Prüfung (Multiple Choice) mit 30
Nach Abschluss erhalten Sie vom Fraunhofer- Fragen
Institut eine Teilnahmebescheinigung.
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Nach Besuch der 1-Tages-Schulung und des
erfolgreichen Abschlusses des Prüfungstages
erhalten Sie vom VDA QMC und Fraunhofer-
Institut ein Zertifikat sowie einen Ausweis als
„Prüfer für Technische Sauberkeit“.

TEILNEHMERZAHL
Die Zahl der Teilnehmer ist am Prüfungstag
auf zwölf Personen begrenzt.

Termine und Preise sowie Anmeldungen unter:


www.technische-sauberkeit.de

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


Fraunhofer-Institut 159
ID 972
VDA-Band 19.2 – Technische Sauberkeit in der Montage –
Qualifizierungsmaßnahme zum „Planer für Technische Sauberkeit“

Um die technische Funktion moderner Kraft- ZIEL


fahrzeuge zu gewährleisten, bekommt die Der Teilnehmer wird durch die Schulung in
Sauberkeit der verbauten Systeme und Fluid- die Lage versetzt, auf Basis der Sauberkeitsspe-
kreisläufe eine zunehmende Bedeutung. Dabei zifikation von Teilen oder Systemen Maßnah-
zeigen die Erfahrungen der letzten Jahre, dass men zur Vermeidung einer Rückverschmut-
zur Gewährleistung der Sauberkeitsqualität die zung abzuleiten und zu bewerten. Durch den
Sauberkeit der Einzelbauteile zwar zwingend Aufbau des Leitfadens und der Schulung wird
erforderlich ist, allein aber nicht ausreicht. der umfangreiche Sauberkeitsplanungs- oder
Optimierungsprozess in kompakte und be-
Nach der Reinigung der Einzelteile können herrschbare Einzelpakete aufgeteilt. Die sepa-
zahlreiche Einflussgrößen und Prozesse eine rate, aber übergreifende Behandlung der Ein-
Ursache für die Rückverschmutzung von Tei- flussfelder Umgebung, Logistik, Personal und
len oder Baugruppen mit funktionskritischen Montageeinrichtungen sowie der Methoden
Partikeln darstellen. Die Identifizierung und zur Messung von Sauberkeitseinflüssen ver-
Bewertung dieser Beeinträchtigungen der Sau- setzt den Teilnehmer in die Lage, die Techni-
berkeitsqualität und die Auswahl effizienter sche Sauberkeit in der Montage eigenständig
und kostengünstiger Vorbeugungs- sowie Ge- und systematisch anzugehen und dabei etwa
genmaßnahmen stellen eine umfangreiche und auch nicht zielführende oder überzogene Rein-
verantwortungsvolle Herausforderung dar. heitsmaßnahmen zu erkennen und Fehlinves-
titionen zu vermeiden.
Der VDA-Band 19.2 – Technische Sauberkeit
in der Montage – Umgebung, Logistik Per- TEILNEHMERKREIS
sonal und Montageeinrichtungen, der 2010 Die Veranstaltung dient zur Qualifizierung
durch das VDA QMC eingeführt wurde, stellt von Personen, die in der Automobil- und Zu-
den ersten umfassenden Leitfaden zur struktu- lieferindustrie mit der Planung und Optimie-
rierten Planung oder Optimierung einer sau- rung der Produktion hinsichtlich Technischer
berkeitsgerechten Montage und der angren- Sauberkeit betraut sind, insbesondere Monta-
zenden Bereiche dar. geplaner sowie Prozesseigner von bestehenden
Montagen, Logistiker oder auch Gebäudetech-
niker. Weiterhin richtet sich die Schulung an
Konstrukteure und Entwickler, Qualitätsbe-
auftragte oder Verantwortliche, die die Thema-
tik Technische Sauberkeit im Kunden-Liefe-
rantenverhältnis betreuen. Aufgrund ähnlicher
Sauberkeitsfragestellungen eignet sich die
Schulung ebenfalls für die Branchen Luft- und
Raumfahrt, Hydraulik und Feinwerktechnik.

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


160 Fraunhofer-Institut
Zertifikat
Ausweis

Inhalte der 1-Tages-Schulung PRÜFUNGSTAG (OPTIONAL)

THEORETISCHE GRUNDLAGEN PRAKTISCHER TEIL


• Methodik und Ansätze zur Verbesserung der Der Praxisteil gliedert sich in ein Planungsbei-
Technischen Sauberkeit von Produkten spiel, das von den Teilnehmern eigenständig
• Auslegung der Fertigungsumgebung und bearbeitet und präsentiert wird, sowie praxis-
Maßnahmen im Personalbereich gerechte Übungen im Technikum des Fraun-
• Logistik: Verpackung, Transport, Lagerung hofer-Instituts:
und Schleusenkonzepte aus Sauberkeitssicht • Unterschiede Sauberzone, Sauberraum und
• Sauberkeitsgerechte Montageeinrichtungen: Reinraum
Arbeitsplätze und Anlagen, Fügeprozesse, • Sauberkeitsgerechtes Verhalten und ange-
Montagestrategien passte Arbeitskleidung
• Techniken und Vorgehensweisen zur Mes- • Bewertung und Auswahl verschiedener Ver-
sung von Sauberkeitseinflüssen packungsvarianten
• Gestaltung von Schleusenkonzepten
QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG • Optimierung und Bewertung von Montage-
Nach Abschluss erhalten Sie vom Fraunhofer- prozessen, Arbeitsplätzen und Anlagen
Institut eine Teilnahmebescheinigung. • Messung von Partikeln aus der Umgebung,
in Anlagen oder an Prozessen

THEORETISCHER TEIL
Schriftliche Prüfung (Multiple Choice) mit 30
Fragen

QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
Nach Besuch der 1-Tages-Schulung und des
erfolgreichen Abschlusses des Prüfungstages
erhalten Sie vom VDA QMC und Fraunhofer-
Institut ein Zertifikat sowie einen Ausweis als
„Planer für Technische Sauberkeit“.

TEILNEHMERZAHL
Die Zahl der Teilnehmer ist am Prüfungstag
auf zwölf Personen begrenzt.

Termine und Preise sowie Anmeldungen unter:


www.technische-sauberkeit.de

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


Fraunhofer-Institut 161
ID 901
ISO 26262 - Seminarreihe zu Funktionaler Sicherheit

Bedingt durch eine immer komplexere Elek- hängigen Instanz (z. B. externes Prüfinstitut
tronik in Fahrzeugen nimmt auch die Mög- oder interne QM-Stelle) obligatorisch. Die
lichkeit von Fehlfunktionen dieser Komponen- Prüfung durch eine autarke Prüfinstanz kann
ten zu. Betrifft dies ein sicherheitsrelevantes dann neben dem Sicherheitsnachweis auch der
Bauteil, können schlimmstenfalls Menschen Risikominimierung im Bereich der Produkt-
zu Schaden kommen. Wenn zum Beispiel ein haftung im juristischen Sinne dienen.
ESP-Steuergerät in einem Kraftfahrzeug bei
zügiger Fahrt unberechtigt eine Vollbremsung Nach der Meinung von deutschen Exper-
auslöst, könnte hieraus erheblicher Personen- ten zur funktionalen Sicherheit stellt die ISO
und Sachschaden entstehen. 26262 einen wichtigen Beitrag zum Stand der
Wissenschaft und Technik in Bezug auf die
Um Risiken dieser Art zu minimieren, sollten funktionale Sicherheit von Straßenfahrzeugen
sicherheitsrelevante Elektronik-Systeme unter dar.
Berücksichtigung einschlägiger Normen ent-
wickelt werden. Die elektrischen/elektroni- Das modulare Schulungsprogramm besteht
schen Systeme, die eine sicherheitsrelevante aus vier Schulungsmodulen.
Funktion haben, wurden zuerst auf Basis der Darin wird situativ auf die Rolle der Sicher-
IEC 61508 entwickelt. heitsanalysen, unterstützenden Prozesse und
der daraus entstandenen Arbeitsergebnisse
Die Norm IEC 61508 ist allgemeingültig und eingegangen. Die Erklärung der notwendigen
kann auf jegliche sicherheitsrelevante Produk- Arbeitsprodukte und der sinnvolle Umgang
te, wie beispielsweise ein Sicherheitsschaltrelais mit dem „Safety Plan“ gehören, verteilt über
für eine Notabschaltung, angewendet werden. die jeweiligen Module, selbstverständlich dazu.
Jedoch ist dieser Standard für moderne An- Alle Module können einzeln oder in Kombina-
wendungen im automobilen Sektor nicht mehr tion gebucht werden.
ausreichend bzw. nicht spezifisch genug. Daher
wurde eine neue Norm erstellt: ISO 26262.

Anwendung findet sie sowohl bei Automobil-


herstellern als auch bei deren Zulieferern und
Prüfinstituten. Entwickelt beispielsweise ein
Automobilhersteller oder -zulieferer ein si-
cherheitsrelevantes System oder eine Kompo-
nente, muss er bestehende Sicherheitsnormen
wie die ISO 26262 zwingend beachten. Bei der
Entwicklung eines Bauteils nach ISO 26262 ist
die Einbindung einer organisatorisch unab-

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


162 TÜV SÜD Akademie
MODUL 1 wareentwicklung werden die notwendigen
„MANAGEMENT DER FUNKTIONALEN Anforderungen dargestellt und mit Hilfe einer
SICHERHEIT“ Übung zur Erstellung der Hardware Metrik
ist eine halbtägige Einführung zur Funktiona- FMEDA ergänzt. Das Modul 3 ist insbesonde-
len Sicherheit für den Bereich Automotive In- re für die Verantwortlichen und Bearbeiter der
dustrie. Sie werden einen gesamten Überblick Hardware- und Softwareentwicklung sowie für
über die ISO 26262 und die wichtigsten pla- alle Anwender der ISO 26262 gedacht.
nerischen Tätigkeiten in einer sicherheitsge-
richteten Entwicklung bekommen. Der Band MODUL 4
2, 8 und 9 der ISO 26262 und die daraus re- „ENTWICKLUNG UND BEWERTUNG
sultierenden Tätigkeiten der Safety-Planungen SICHERHEITSRELEVANTER SOFTWARE“
werden hier näher erklärt. Die Schulung ist wird Sie mit den notwendigen Prozessen und
sehr gut geeignet für Führungskräfte, Mana- Testtätigkeiten zur sicherheitsgerichteten Soft-
ger, Projektleiter, Safety Manager sowie für wareentwicklung innerhalb dieser Ganztags-
alle Anwender der ISO 26262, die sich einen schulung vertraut machen. Die Anforderungen
Überblick über die zusätzlichen Aufwände aus Band 6, 8 und 9 werden strukturiert an-
zum Standard Entwicklungsprozess verschaf- hand des Softwareentwicklungszyklus erörtert
fen wollen. und mit Beispielen aus der Praxis untermauert.
Das Modul 4 ist insbesondere für die Verant-
MODUL 2 wortlichen und Bearbeiter der Software- und
„VON DER RISIKOANALYSE ZUM Hardwareentwicklung sowie für alle Anwen-
SYSTEMENTWURF“ der der ISO 26262 gedacht.
ist eine Ganztagsschulung und wird inhaltlich
insbesondere den Band 3, die Konzeptentwick- QUALIFIKATIONSBESCHEINIGUNG
lung, und Band 4, die Systementwicklung, so- Sie bekommen als Nachweis eine Teilnahme-
wie Teile von Band 8 und Band 9 berücksich- bescheinigung für die jeweiligen Schulungs-
tigen. Das Modul 2 ist insbesondere für die module. Besser, Sie investieren einen weiteren
Verantwortlichen und Bearbeiter der Funk- Vormittag und lassen Ihr Wissen in einem
tions-, Konzept- und Systementwicklung so- dreistündigen anerkannten Examen prüfen.
wie für alle Anwender der ISO 26262 gedacht. Sie können bei bestandener „Multiple Choice“-
Prüfung ein Zertifikat Level 1 des TÜV-Perso-
MODUL 3 nenzertifizierungsprogrammes erwerben und
„ENTWICKLUNG UND BEWERTUNG können dann zeitlich unbegrenzt den Titel
SICHERHEITSRELEVANTER HARDWARE“ „Functional Safety Engineer ISO 26262“ für
wird Ihnen als Ganztagsschulung das Wissen sich verwenden.
über die Anforderungen nach Band 5, 8 und 9
vermitteln. Für die sicherheitsgerichtete Hard-

Termine und Preise sowie Anmeldungen unter:


www.tuev-sued.de/akademie/funktionale-sicherheit

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


TÜV SÜD Akademie 163
ID 190
Berufliche Weiterbildung für Studenten im Qualitätsmanagement
– VDA-Qualitätsmanager und interner Auditor

Kooperation zwischen Seit mehr als 25 Jahren bietet das Fernstudi- Ergänzungsausbildung zum Fernstudium
der Beuth Hochschule für eninstitut der Beuth Hochschule für Technik „Qualitätsmanagement-Beauftragter“ der
Technik Berlin und dem Berlin wissenschaftliche und berufliche Wei- Beuth Hochschule für Technik Berlin:
Qualitätsmanagement terbildung an. Fach- und Führungskräfte ha-
Center im Verband der ben dabei die Möglichkeit, im Fern- und On- ALLGEMEINES
Automobilindustrie linestudium neben dem Beruf, zeitlich flexibel Aufbauend auf die berufliche Weiterbildung
und ortsunabhängig, einen Weiterbildungsab- zum Qualitätsmanager der Beuth Hochschule
schluss oder Mastertitel einer Hochschule zu für Technik Berlin erweitern Sie Ihre Kennt-
erwerben. nisse mit den automobilspezifischen Abläufen
und qualifizieren sich zum VDA-Qualitätsma-
Die Studienschwerpunkte liegen in der fach- nager und Internen Auditor.
übergreifenden technischen Weiterbildung.
Durch enge Kooperation mit der Wirtschaft ZIEL
wird eine große Praxisnähe gewährleistet und In diesem Lehrgang lernen Sie typische Ab-
gemeinsam mit den Fachbereichen der Hoch- läufe und Methoden der Automobilindustrie
schule aktuelles Wissen auf hohem Niveau ver- kennen sowie die Anforderungen an ein QM-
mittelt. System nach der automobilspezifischen Norm
IATF 16949.
Zum Aufbau, zur Pflege und Optimierung des
Qualitätsmanagementsystems sowie zur Ver- ZIELGRUPPE
besserung des Qualitätsniveaus auch unter Be- Absolventen des Lehrgangs „Qualitätsmanage-
rücksichtigung von Kostenaspekten vermittelt ment-Beauftragter“ der Beuth Hochschule für
die Beuth Hochschule für Technik Berlin seit Technik Berlin.
vielen Jahren im Rahmen eines Fernstudiums
Qualitätsmanagement-Methoden. INHALTE
Automobilspezifische Anforderungen an das
Qualitätsmanagement
Prozess- und Kundenorientierung
IATF 16949 – spezifische Anforderungen
Produktionsprozess- und Produktfreigabe
(PPF)
Prozess-/Produktreifegrad
Robuste Produktionsprozesse
Systematische Problemlösungsmethoden

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


164 Beuth Hochschule für Technik
Zertifikat
Auditorenkarte
Datenbankeintrag

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNG PRÜFUNGSTAG ZUM VDA-QUALITÄTS- Zum Abschluss des


Abschluss des 1-semestrigen Fernstudiums MANAGER UND INTERNEN AUDITOR Seminars erhalten Sie eine
„Qualitätsmanagement-Beauftragter“ der Nach erfolgreich abgelegter schriftlicher und Teilnahmebescheinigung.
Beuth Hochschule für Technik Berlin oder mündlicher Prüfung erhalten Sie ein VDA-
Einzelfallprüfung. Zertifikat mit registrierter Nummer in Verbin-
dung mit einer Auditorenkarte und den dazu-
gehörigen Eintrag in die Datenbank des VDA
QMC.

DAUER
Seminar: 3 Tage
Prüfung: 1 Tag

Termine und Preise sowie Anmeldungen unter:


www.beuth-hochschule.de/vdaqm

III. Qualifizierungsprogramme in Kooperation


Beuth Hochschule für Technik 165
Anmeldungen, Hinweise
und Zusatzinformationen

Selbstverständlich möchten wir Ihnen noch zusätzliche Informationen rund um unsere Schulungen zur
Verfügung stellen.

Im Folgenden können Sie sich einen Überblick über unsere Publikationen verschaffen, sich über einige un-
serer VDA-Trainer informieren und alles Notwendige über die Anmeldemodalitäten erfahren.

› PUBLIKATIONSÜBERSICHT

› IMPRESSUM

› VDA PUBLIKATIONEN ALS E-BOOKS

› REFERENTEN UND PRÜFER

› ANMELDE- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

› ANMELDEFORMULAR

166
Pont de Pierre · Bordeaux · Frankreich

167
Publikationsübersicht

BAND 1 Dokumentation und Archivierung – Leitfaden zur Dokumentation und Archivierung von Qualitätsfor-
derungen

BAND 2 Sicherung der Qualität von Lieferungen, Produktionsprozess- und Produktfreigabe (PPF)

BAND 3 TEIL 2 Zuverlässigkeitssicherung bei Automobilherstellern und Lieferanten – Zuverlässigkeits-Methoden und


-Hilfsmittel

BAND 4 Sicherung der Qualität in der Prozesslandschaft – Allgemeines, Risikoanalysen, Methoden, Vorgehens-
RINGBUCH modelle

BAND 5 Prüfprozesseignung – Eignung von Messsystemen, Eignung von Mess- und Prüfprozessen, Erweiterte
Messunsicherheit, Konformitätsbewertung

BAND 5.1 Rückführbare Inline Messtechnik im Karosseriebau,


Ergänzungsband zu Band 5

BAND 5.2 Prüfprozesseignung für das Drehmoment von Schraubenverbindungen

BAND 6 Zertifizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4

BAND 6 TEIL 1 QM-Systemaudit – Serienprodukte

BAND 6 TEIL 2 QM-Systemaudit – Dienstleistungen

BAND 6 TEIL 3 Prozessaudit – Produktentstehungsprozess/Serienproduktion/Dienstleistungsentstehungsprozess/Er-


bringung der Dienstleistung

BAND 6 TEIL 4 QM-Systemaudit – Produktionsmittel

BAND 6 TEIL 5 Produktaudit

BAND 6 TEIL 7 Prozessaudit – Produktionsmittel –


Produktrealisierungsprozess/Einzelproduktion

BAND 7 Austausch von Qualitätsdaten – QDX - Quality Data eXchange V2.0


inkl. CD-ROM mit Vorgaben zum Datenaustausch, Spezifikationen und Beispielen

BAND 9 Qualitätssicherung Emissionen und Verbrauch – CoP-Prüfung an PKW

BAND 11 Erfolgreich umsetzen – Zielsteuerung und Softfacts

BAND 12 Prozessorientierung (inkl. CD-ROM)

BAND 14 Präventive QM-Methoden in der Prozesslandschaft

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


168 Publikationsübersicht
Aktuelle Preise und Auflagen entnehmen Sie bitte
unserem Webshop unter www.vda-qmc.de

BAND 16 Dekorative Oberflächen von Anbau- und Funktionsteilen im Außen- und Innenbereich von Automobi-
len

BAND 19.1 Prüfung der Technischen Sauberkeit – Partikelverunreinigung funktionsrelevanter Automobilteile

BAND 19.2 Technische Sauberkeit in der Montage – Umgebung, Logistik, Personal und Montageeinrichtung

VDA Reifegradabsicherung für Neuteile

VDA Robuster Produktionsprozess

VDA Komponentenlastenheft – Automotive VDA-Standardstruktur

VDA Reifegradabsicherung + Robuster Produktionsprozess + Komponentenlastenheft im Bundle

ONLINE DOKUMENT VDA Risikominimierung in der Lieferkette

VDA Schadteilanalyse Feld

ONLINE DOKUMENT VDA Schadteilanalyse Feld Audit Standard

ONLINE DOKUMENT VDA Autowaschanlagen – Kriterien für VDA-konforme Waschanlagen

VDA Standardisierter Reklamationsprozess

VDA Standard „Erstellung kundenspezifischer QM-Systemanforderungen auf Basis der ISO/TS 16949“

Besondere Merkmale (BM)/Prozessbeschreibung

VDA Leitfaden zur Situations- und Risikoanalyse beim Einsatz von Komponenten aus der Consumer
Electronic (CE) im Fahrzeug

Automotive SPICE® – Prozessassessmentmodell

VDA QM-Methoden Assessment

ONLINE DOKUMENT Qualitätsbezogene Kosten – Fehlerkosten und Fehlerverhütungskosten, Umfang und Umsetzung

ONLINE DOKUMENT 8D Definition Fehlerursachenkategorien

IATF 16949 Deutsche Ausgabe des Standards

IATF Zertifizierungsvorgaben zur IATF 16949

IATF Auditor-Leitfaden für IATF 16949

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


Publikationsübersicht 169
Impressum

Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA)


Qualitäts-Management-Center (QMC)
Behrenstraße 35, 10117 Berlin

GESTALTUNG / PRODUKTION:
Daniel Rimbon
RIMBON ||| Full-Service-Events & Mediengestaltung
Wilmowskystraße 1 · 54295 Trier

FOTOS:

Titelbild/Umschlag: © Jürgen Fälchle/www.fotolia.de

Vorwort (Seite 3) und Ansprechpartner (Seite 18): © Jens Ahner · Fotograf · Berlin

Grafik (Seite 20): © Khvost/www.fotolia.de

Grafik (Seite 21, Seite 30 und Seite 136): © Weissblick/www.fotolia.de

Opener Kapitel 01 (Seite 24 - 25): © luciano mortula/www.fotolia.de

Opener Kapitel 02 (Seite 42 - 43): © Bosch Presse-Datenbank

Opener Kapitel 03 (Seite 56 - 57): © TobiasW/www.fotolia.de

Opener Kapitel 04 (Seite 82 - 83): © diak/www.fotolia.de

Opener Kapitel 05 (Seite 124 - 125): © JackF/www.fotolia.de

Opener Kapitel 06 (Seite 134 - 135): © omer sukru goksu/www.gettyimages.de

Opener Kapitel 07 (Seite 150 - 151): © Photocreo Bednarek/www.fotolia.de

Opener Kapitel 08 (Seite 166 - 167): © allfortof/www.fotolia.de

Fotos E-Book (Seite 171), Referenten und Prüfer (Seite 172 - 173): VDA QMC · Berlin

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


170 Impressum
VDA QMC Publikationen als E-Books

Nicht nur Autos erleben Innovationen und • Mithilfe der „Suche in allen VDA QMC Pub- Nähere Informationen
technische Neuheiten, auch unsere Medien likationen“ ist es auch möglich, eine E-Book- finden Sie im VDA
passen sich dem geänderten Informationsver- übergreifende Ergebnisliste zu erhalten. Da- QMC Webshop unter
halten an. Deshalb gibt es die VDA-Bände seit mit ist gewährleistet, dass Sie auf jeden Fall „http://www.vda-qmc.de/
Anfang 2014 nicht mehr nur in gebundener die Informationen finden, die Sie suchen. publikationen/e-books“.
Form als Druckerzeugnisse, sondern auch als • Und für alle englischsprachigen Leser/innen
E-Books. oder Ihre internationalen Aktivitäten gibt es
alle VDA E-Books sowohl in deutscher als
Dieses Format hat viele Vorteile: auch in englischer Sprache.
• E-Books sind praktische, digitale Bücher, die
in allen Endgeräten Platz haben und kein Am besten, Sie probieren es einfach aus. Jedes
Gramm wiegen. E-Book enthält am Anfang ein kurzes Video, in
• Sie können jederzeit bequem auf Ihre Biblio- dem Ihnen die Handhabung erklärt wird. Ei-
thek zurückgreifen – egal, ob von Ihrem PC nen lebendigen Einblick in die jeweilige The-
oder Ihrem iPad. matik und einen Vorgeschmack auf das fol-
• Der VDA QMC eReader wurde auf unsere gende Kapitel erhält man darüber hinaus an
speziellen Anforderungen angepasst und ist ausgewählten Stellen ebenfalls als Video.
für verschiedene Systeme konzipiert worden.
Um die E-Books lesen zu können, benötigen
Mit ihren umfangreichen Funktionen machen Sie einen so genannten Reader. Diesen Reader
die VDA QMC E-Books nicht nur Spaß, son- finden Sie kostenfrei für PC und iPad im In-
dern bieten auch einen hohen Komfort bei der ternet oder Ihrem App Store, und müssen ihn
Anwendung: einfach nur installieren. In Kürze steht Ihnen
• Sie können die Schriftgröße individuell an auch der kostenlose „VDA QMC eReader“ im
Ihre Bedürfnisse anpassen. App Store und per Download zur Verfügung,
• Die in den Bänden enthaltenen Grafiken der die klassischen Funktionen und auch alle
können mit Hilfe einer Zoomfunktion belie- Sonderfunktionen enthält.
big vergrößert werden.
• Es können beliebig viele Lesezeichen gesetzt Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Um-
werden, wenn man sich hilfreiche Textpassa- setzung der VDA Standards – jetzt auch in
gen merken möchte. digitaler Form und mit vielen Raffinessen ver-
• Über das interaktive Inhaltsverzeichnis sehen.
kommt man direkt an die Stelle, die man le-
sen möchte.
• Die integrierte Suchfunktion ermöglicht,
nach Begriffen im E-Book zu suchen und
sich die Ergebnisse direkt anzeigen zu lassen.

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


E-Books 171
Kurzdarstellungen einiger unserer
Referenten und Prüfer finden Sie

Referenten und Prüfer


Jedes Seminar steht und fällt mit den Referenten, die es leiten.
Denn ein Lernstoff ist nur dann besonders wirksam und in die eigene Praxis umsetzbar,
wenn die Referenten selbst leben, was sie lehren. In logischer Konsequenz erhalten
Sie bei uns branchenspezifische Qualifizierung ausschließlich von erfahrenen Fach-
und Führungskräften. Gemäß unserem Motto: Aus der Praxis für die Praxis.

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


172 Referenten und Prüfer
Unsere ausgewählten und hochqualifizierten Referenten vermitteln ihr fundiertes und aus der
Praxis stammendes Fachwissen zur Förderung Ihres Qualitätsmanagements – unabhängig
davon, ob Sie ein großes oder kleines Unternehmen sind, Hersteller oder Zulieferer. Wir sorgen
dafür, dass Sie in unseren Veranstaltungen die richtigen Antworten auf Ihre Fragen erhalten!

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


Referenten und Prüfer 173
Anmelde- und Zahlungsbedingungen
(gültig bis Ende 2017)

Die zur Veranstaltungs- ALLGEMEINE HINWEISE STORNIERUNGEN/UMBUCHUNGEN


vorbereitung bereits Verwenden Sie bitte nur unsere Anmeldevor- Ihre Stornierungen/Umbuchungen richten Sie
zugestellte Literatur wird drucke und füllen Sie diese vollständig und bitte in schriftlicher Form postalisch, per E-Mail
bei Nichtteilnahme an leserlich aus. Wir benötigen Ihre korrekten oder per Fax (Adresse und Fax-Nr. siehe oben)
der Veranstaltung zum Angaben für die Ausstellung der VDA QMC- an uns. Für Stornierungen sämtlicher Veranstal-
regulären Verkaufspreis Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate, ggf. tungen gilt folgende Gebührenstaffelung:
in Rechnung gestellt, ein digitales Passfoto für die Auditorenkarte.
sofern diese nicht spätes- 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:
Für einige Seminare gelten besondere Voraus- kostenfrei
tens am Tag der Absa-
setzungen hinsichtlich beruflicher Qualifika- ab 6 bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:
ge unversehrt an uns
tionen und Erfahrungen. Sollten erforderliche 25 % des Veranstaltungspreises
zurückgesandt wird.
Voraussetzungen nicht erfüllt werden, behält ab 4 bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:
sich das VDA QMC vor, die Anmeldung zu ei- 50 % des Veranstaltungspreises
nem Seminar abzulehnen. ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:
100 % des Veranstaltungspreises
Ihre Anmeldung können Sie auf folgende Weise
an uns richten: Bei Benennung eines Ersatzteilnehmers entfal-
• Faxen Sie uns das Anmeldeformular an unse- len selbstverständlich die Stornierungsgebüh-
re Faxnummer: +49 30 897842-605 ren.
• Buchen Sie unsere Seminare online: Auf unse-
rer Homepage unter www.vda-qmc.de finden Bei mehrteiligen Veranstaltungen wird für die
Sie unser Seminarangebot, das Sie zur On- Bemessung eines Stornos immer der erste Ver-
line- Buchung führt. anstaltungstag des ersten Veranstaltungsblocks
• Schicken Sie uns Ihre Anmeldung per E-Mail berücksichtigt, unabhängig vom abgesagten
an: seminare@vda-qmc.de oder postalisch Veranstaltungsteil.
an folgende Adresse:
ABSAGE DER VERANSTALTUNG
VDA QMC – Aus- und Weiterbildung Ist eine Veranstaltung ausgebucht oder kann
Behrenstraße 35 infolge höherer Gewalt nicht stattfinden (z. B.
10117 Berlin kurzfristige Erkrankung des Referenten), be-
nachrichtigen wir Sie sofort. Falls die Zahl der
ZAHLUNGSBEDINGUNGEN angemeldeten Teilnehmer zu gering sein sollte,
Unabhängig von der Zahlungsweise gelten die behalten wir uns das Recht vor, die Veranstal-
folgenden Zahlungsbedingungen: tung bis sieben Tage vor Beginn abzusagen. In
jedem Fall sind wir dann bemüht, Ihnen einen
Unmittelbar nach Eingang Ihrer Anmeldung er-
neuen Veranstaltungstermin anzubieten.
halten Sie von uns eine Eingangsbestätigung. Die
Rechnung geht Ihnen in der Regel unmittelbar nach
Seminarbesuch zu und wird ohne Abzug fällig.

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


174 Anmelde- und Zahlungsbedingungen
Bitte gut leserlich in Druckschrift
ausfüllen und per Fax senden an:
+49 30 897842-605

Anmeldeformular
VDA QMC Veranstaltungen
Seminare, Prüfungsvorbereitungstage und Qualifikationskurse –
nicht 3rd party-Prüfungen nach IATF 16949 und VDA 6.x !

VERANSTALTUNGSDATEN
Veranstaltungstitel:

Veranstaltungsnummer: ID Datum: Ort:

Veranstaltungstitel:

Veranstaltungsnummer: ID Datum: Ort:

Veranstaltungstitel:

Veranstaltungsnummer: ID Datum: Ort:

TEILNEHMERDATEN · PRIVATANSCHRIFT
Frau Herr Geburtsdatum:

Nachname: Vorname:

Straße: PLZ: Ort:

Telefon: E-Mail:

RECHNUNGSSTELLUNG AN

Firmenanschrift Privatanschrift andere

FIRMENDATEN · FIRMENANSCHRIFT
Firmenname:

Straße: Post-/Brieffach:

PLZ: Ort: Land:

Abteilung: Ansprechpartner:

Telefon: Mobiltelefon:

Fax: E-Mail:

ANSCHRIFT FÜR RECHNUNGSSTELLUNG – WEDER PRIVAT- NOCH FIRMENANSCHRIFT

Lieferantennummer: Firma:

Straße: Post-/Brieffach:

PLZ: Ort: Land:

Besteller/in: Abteilung: Bestell-Nr./Auftrags-Nr.:

Ort/Datum: Unterschrift:

Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie die Anmelde- und Zahlungsmodalitäten sowie die Prüfungsordnung des VDA QMC an. Wir weisen darauf hin,
dass sämtliche personengebundene Daten nur für VDA QMC-interne Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergereicht werden.

IV. Anmeldungen, Hinweise und Zusatzinformationen


Anmeldeformular 175
Kochertalbrücke · Geislingen · Deutschland

Behrenstraße 35
10117 Berlin
Telefon +49 30 897842-252
Fax +49 30 897842-605
E-Mail: info@vda-qmc.de
www.vda-qmc.de

Leitung Aus- und Weiterbildung:


Telefon +49 30 897842-250

Trainingsorganisation:
Telefon +49 30 897842-252
E-Mail: seminare@vda-qmc.de

Inhouse Training weltweit:


Telefon +49 30 897842-255
E-Mail: inhouse@vda-qmc.de

Lizenznehmer national und international:


Telefon +49 30 897842-256
E-Mail: license@vda-qmc.de