Sie sind auf Seite 1von 3

Streuselkuchen Oma

Zutaten
Für den Teig:
4 m.-große Ei(er)
250 g Zucker
250 g Mehl, (vorzugsweise Dinkelmehl)
1 TL Weinsteinbackpulver
1 Pck. Vanillezucker
Für die Streusel:
250 g Butter, zerlassene
250 g Zucker
400 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
Zum Bestreichen:
1 Becher Schlagsahne
Fett und Semmelbrösel für das Blech
1Portionen Auf meine Einkaufsliste
Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine
Angabe
Aus den teigzutaten einen Biskuitteig herstellen. Diesen auf ein gefettetes, mit
Semmelbröseln ausgestreutes Blech streichen. Die Zutaten für die Streusel
miteinander verkrümeln und die Streusel auf den Teig streuen. Bei 175°C 15-20
Minuten im Ofen backen.

Nach dem Backen auf dem noch heißen Kuchen einen Becher Schlagsahne
verteilen. So wird er extrem saftig.

Der Streuselkuchen ist beliebig abwandelbar. Man kann ihn auch mit Äpfeln,
Zwetschgen, Birnen, etc. belegen. Er ist sehr schnell zusammengerührt und
gebacken und auch bei Kindern sehr beliebt.

Endlich wieder Wochenende. Endlich wieder ausgiebig Zeit zum Kochen und Backen!
Kaffee und Kuchen finde ich ja eine wunderbare, typisch deutsche Tradition. Was den
Engländern ihre tea time, ist bei uns Deutschen Kaffee und Kuchen. Man sitzt gemütlich
beisammen, trinkt Kaffee, isst Kuchen und ratscht über die alltäglichen Dinge des
Lebens. Herrlich! Heute hatten wir Besuch von einer alten Schulfreundin meines
Mannes. Unsere Kinder besuchen die gleiche Kita und das haben wir gleich mal zum
Anlass für einen ausgiebigen Kaffeeklatsch genommen. Einen Kirsch-Streusel-Kuchen
wollte ich sowieso schon lange mal wieder backen – also los! Lotta hat fleißig geholfen,
die Streusel auf dem Kuchen zu verteilen und auch sonst in der ein oder anderen Ecke
der Wohnung! Das Rezept für diesen Kuchen habe ich mir aus diversen Kirsch- &
Streuselkuchen zusammengebastelt und finde, dass es so perfekt ist!

Für eine Springform mit 28cm Durchmesser:


• 200g zimmerwarme Butter
• 1 Ei
• 120g Zucker
• 350g Mehl + 3 EL Mehl
• 1 Teel. Backpulver
• 1 Päckchen Vanillezucker
• nach Belieben etwas Zimt
• 1 Glas Kirschen/ Schattenmorellen
• 2 EL Zucker
• 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Für den Teig zunächst die Butter mit dem Zucker und dem Ei schön cremig rühren. Das
Mehl mit dem Backpulver vermischen und über die Butter-Zucker-Mischung sieben.
Alles mit den Knethaken der Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem glatten
Teig verarbeiten. Eine Springform ausfetten oder mit Backpapier auslegen und mit zwei
Drittel des Teiges auskleiden, dabei den Teig am Rand ca. 2-3 cm hochziehen. Die
Kirschen abgießen, den Saft dabei auffangen. 2 EL Zucker mit dem Puddingpulver und 6
EL von dem Kirschsaft verrühren. Den restlichen Kirschsaft bis auf 440ml mit Wasser
auffüllen und in einem Topf zum Kochen bringen. Unter Rühren das Puddingpulver
hinzugeben und für ca. 1 Minute kräftig weiter rühren, bis der Kirschsaft schön andickt.
Vom Herd nehmen, die Kirschen einrühren und abkühlen lassen. Die Kirschmasse auf
den Teig geben. Für die Streusel das restliche Drittel des Teiges mit 3 EL Mehl, dem
Vanillezucker und ggf. etwas Zimt verkneten und über die Kirschen krümeln. Den
Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft für ca. 45 Minuten backen, bis die
Streusel goldgelb sind. Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und mit einem
ordentlichen Klecks Sahne servieren.

Kirschstreuselkuchen

Zutaten
4 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
2 Becher Schmand je 200 g
2 Becher Zucker
3 Becher Mehl
1 Glas Schattenmorellen
Für die Streusel:
2 EL Butter, zerlassene
2 EL Zucker
4 EL Mehl
1Portionen Auf meine Einkaufsliste
Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine
Angabe
Die Schattenmorellen gut abtropfen lassen.

Für den Teig die Eier trennen. Die Eigelbe mit Schmand, Zucker und Mehl (das
Backpulver untergemischt) verrühren. Die Eiweiße steif zu Schnee schlagen und
anschließend vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig auf einem mit Backpapier
belegten Blech verteilen. Die abgetropften Schattenmorellen auf den Teig geben,
NICHT hineindrücken.

Für die Streusel den Zucker mit Mehl mischen. Die zerlassene Butter zugeben und
locker mit den Händen Streuseln herstellen. Diese über den Kuchen verteilen.

Das Blech in den kalten Backofen schieben und bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

Anmerkung: Als Maß für Zucker und Mehl die leeren Schmandbecher verwenden.