Sie sind auf Seite 1von 12

Mitteilungsblatt der

Gemeinde Bischberg
Jahrgang 35 Freitag, 13. Oktober 2017  Nummer 41

Rathaus Bischberg • Schulstraße 16, 96120 Bischberg Sprechzeiten: Montag bis Freitag 7.30 - 12.00 Uhr
Telefon: (0951) 96638-0 langer Behördentag: Donnerstag 13.30 - 18.00 Uhr
Telefax: (0951) 96638-99

Wir laden herzlich ein

Samstag, 14.10.2017
ab 19:00 Uhr
zum
3. Fränkischen Weinabend der Feuerwehr
in der Feuerwehrgerätehalle Bischberg, Holnsteinweg 15.
In der beheizten Halle bieten wir
gute Unterhaltung bei Live-Musik mit
Frankenwein vom Weingut Weisenseel Traustadt
sowie Käsespezialitäten und Zwiebelkuchen
~ Eintritt frei ~

Bereits ab 15:00 Uhr bieten wir eine Technikschau


zum Tag der offenen Tore mit Kaffee und Kuchen.
Bischberg - 2 - Nr. 41/17
Der VOLKSBUND DEUTSCHE KRIEGSGRÄBERFÜRSORGE e.V.
Redaktionsschlussvorverlegung • wurde 1919 als einer der ersten Bürgerinitiativen in unserem
Wegen der Feiertage „Reformationstag und Allerheiligen“ Land gegründet
muss der Redaktionsschluss für die Ausgabe in Kalenderwoche • hat etwa 2,7 Millionen Kriegstote beider Weltkriege auf 833
43 auf Kriegsgräberstätten in 45 Staaten in seiner ständigen Obhut
• pflegt ganz überwiegend die Gräber von deutschen Soldaten,
Freitag, 20. Oktober 2017, 12.00 Uhr aber auch von Kriegsgefangenen, zivilen Opfern des Luftkrie-
ges, von Flucht, Vertreibung, Zwangsarbeit und Deportation
vorverlegt werden. • hat seit dem Fall des „Eisernen Vorhanges“ in Ost- und Süd-
Bitte reichen Sie spätestens bis zu diesem Termin Ihre Texte osteuropa bisher fast 860.000 Gefallene geborgen und würdig
und Anzeigen bei der Annahmestelle ein. bestattet, wo immer möglich identifiziert, Schicksale nach Jahr-
zehnten der Ungewissheit geklärt und die Familien verständigt
Später eingereichte Texte können nicht mehr berücksichtigt • setzt die Suche nach deutschen Gefallenen kontinuierlich fort
werden. • bietet Angehörigen- und Bildungsreisen zu den Kriegsgräber-
Die Redaktion stätten an
• gestaltet den Volkstrauertag in enger Zusammenarbeit mit den
Kommunen, Pfarreien und Verbänden als Tag des Gedenkens,
der Mahnung und Erinnerung
Redaktionsschlussvorverlegung • ermöglicht jährlich Tausenden junger Menschen in rund 60
internationalen Jugendbegegnungen und Workcamps sowie in
Wegen der Feiertage „Reformationstag und Allerheiligen“ seinen vier Jugendbegegnungsstätten, Kriegsgräberstätten als
muss der Redaktionsschluss für die Ausgabe in Kalenderwo- „Lernorte der Geschichte“ zu erfahren und zu begreifen
che 44 auf Bitte helfen Sie uns auch in diesem Jahr mit Ihrer Spende.
Wir danken Ihnen dafür!
Donnerstag, 26. Oktober 2017, 12.00 Uhr
vorverlegt werden.
Bitte reichen Sie spätestens bis zu diesem Termin Ihre Texte
Kriegsgräberopferwoche 2017
und Anzeigen bei der Annahmestelle ein. Sammlungsankündigung
Später eingereichte Texte können nicht mehr berücksichtigt
werden. Haus- und Straßensammlung
Die Redaktion vom 20.10. - 05.11.2017
Stalingrad
Dieses Wort steht für die ehemalige Bezeichnung einer Stadt, die
heute den Namen Wolgograd trägt.

Und doch ist es mehr!


Es ist ein Synonym für Verzweiflung, Aufopferung und nicht
Amtliche Bekanntmachungen zuletzt Untergang. Vor 75 Jahren, am 23. August 1942, begann
die Schlacht von Stalingrad. (Stalins Stadt). Am 22. November
schloss sich der Ring der Sowjetarmee um die 6. Armee unter
General Paulus. 300.000 deutsche, italienische, ungarische und
Achtung – Straßensperrung rumänische Soldaten wurden eingeschlossen. Mangelnde Versor-
gung, Hunger, anhaltende Schneestürme und Kälte bis 35 Grad
Aufgrund der am Samstag, 14.10.2017
unter Null ließen die Zahl der Opfer rasch ansteigen.
stattfindenden Am 02. Februar 1943 ist dort alles zu Ende. Die Vernichtung der
6. Armee gilt als einer der Wendepunkte des Zweiten Weltkrieges.
Veranstaltung „Tag der offenen Tore“
Der Name der Stadt an der Wolga, das Leiden der Soldaten und
der FFW Bischbergwird der Holnsteinweg in der in der Stadt verbliebenen Zivilbevölkerung sind bis heute im
Bischberg, von der Feuerwehrgerätehalle bis zur kollektiven Gedächtnis der beteiligten Nationen verankert. Weit
Einmündung Schulstraße von 08.00 Uhr bis ca. über 600.000 Menschen sind ums Leben gekommen.
20.00 Uhr gesperrt. Heute finden wir 30 Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums
Die Umleitung erfolgt über die Mittelstraße. von Wolgograd in der Weite der russischen Steppe, den Solda-
tenfriedhof Rossoschka, auf dem der Volksbund bis dato 56.800
Gefallene beigesetzt hat. 126 große Granitwürfel mit den Namen
Weiterhin werden die Parkplätze vor der Grundschule/Feu- von fast 120.000 Vermissten. In unmittelbarer Nähe einen russi-
erwehrgerätehalle/Bürgersaal für den 14.10.2017 ganztags schen Soldatenfriedhof und eine Friedenskapelle. Gemeinsam
gesperrt. erinnern und stehen sie für Völkerverständigung und die Hoffnung
Wir bitten um Verständnis und Beachtung! auf ein friedvolles Miteinander in Gegenwart und Zukunft.
Die Haus- und Straßensammlung ist für unsere Arbeit die wichtigste
Gemeinde Bischberg
Finanzierungsgrundlage. Helfen Sie uns bitte weiterhin dabei! Wir
bitten alle Gemeindeverwaltungen, Schulen, Kameradschaften, Ver-
eine und ehrenamtlichen Mitarbeiter die Vorbereitung und Durch-
führung der Sammlung zu unterstützen und mitzuhelfen, dass in
Aufruf allen Gemeinden und allen Ortsteilen gesammelt wird.
Die Gemeinden bitten wir zudem den beigefügten Aufruf in ihrem
Mitteilungsblatt zu veröffentlichen. Die Sammlungsunterlagen
zur Haus- und Straßensammlung 2017 werden Ende September zugestellt. Ich bitte alle, die uns schon
für unsere Kriegsgräber bisher mit Rat, mit Tat und mit Geld geholfen haben, weiterhin
um Unterstützung.
vom 20. Oktober bis 5. November
(Kernsammlungszeitraum) Danke für Ihre Hilfe!
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Mit freundlichen Grüßen
- Landesverband Bayern - Robert Fischer, Bezirksgeschäftsführer
Bischberg - 3 - Nr. 41/17
Bischberg - 4 - Nr. 41/17

Einladung Außerdem müssen alle Bilder (Kinderreisepässe, Personalausweise


und Reisepässe) biometrisch sein!
der Bürger und Bürgerinnen Im „Kaufland“ in Trosdorf steht nun auch eine Fotokabine für bio-
metrische Bilder bereit!
zur Bürgerversammlung 2017
Personalausweis vor vollendetem 24. Lebensjahr 22,80 EUR
in allen Gemeindeteilen der Gemeinde Bischberg Personalausweis ab vollendetem 24. Lebensjahr 28,80 EUR
Vorläufiger Personalausweis 10,00 EUR
Montag, 16.10.2017
Einschalten oder Entsperren der eID-Funktion 6,00 EUR
GT Tütschengereuth, Gaststätte Brehm Reisepass (je nach Gültigkeit) 37,50 EUR bis 82,00 EUR
Donnerstag, 19.10.2017 Expresspass (je nach Gültigkeit) 69,50 EUR bis 114,00 EUR
GT Weipelsdorf, ehemalige Gaststätte Bräutigam Vorläufiger Reisepass 26,00 EUR
Kinderreisepass (bis 12 Jahre) 13,00 EUR
Donnerstag, 26.10.2017
GT Trosdorf, Gaststätte Wachter Achtung!
Freitag, 27.10.2017 Bei der Beantragung eines Ausweises muss eine Urkunde
GT Bischberg, Gaststätte Schuhmann (Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde) vorgelegt werden,
werden die Bürgerversammlungen in den einzelnen Gemeindetei- falls die Person erst neu zugezogen ist!
len abgehalten. Der Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr bis ca. 21.30
Uhr.
Abfallkalender
Tagesordnung: Bitte die Tonnen und Säcke morgens ab 6.00 Uhr bereitstel-
len und die Zufahrt bei engen Straßen von parkenden Autos
Der 1. Bürgermeister Johann Pfister berichtet über die bevölke-
freihalten!
rungsmäßige, finanzielle und bauliche Entwicklung der Gemeinde
Bischberg.
Restmülltonne am Freitag, 13.10.2017
Interessierte Bürger haben bei allen Versammlungen die Möglich-
gelber Sack am Montag, 16.10.2017
keit, Fragen von allgemeinem Interesse zu stellen. Nach Art. 18
Biotonne am Freitag, 20.10.2017
der Bayer. Gemeindeordnung können nur Gemeindebürger und
–bürgerinnen das Wort erhalten.
„Helft Wunden heilen“ lindert die Not
Johann Pfister
Spendenaktion des Sozialverbandes VdK Bayern e.V.
1. Bürgermeister
Kreisverband Bamberg vom 20.10. bis 19.11.2017

Vortrag über die Tütschengereuther Vom 20. Oktober bis 19. November 2017 bittet der Sozialverband
VdK Bayern im ganzen Freistaat für die Sammlung „Helft Wunden
Familien- und Häusergeschichte heilen“ um Spenden. In diesem Herbst gehen wieder tausende
Am Freitag, 27.10.2017 findet in der Gaststätte Brehm in Tüt- ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler aus den VdK-Kreis-
schengereuth ein Vortrag über die Tütschengereuther Familien- und Ortsverbänden für die gute Sache von Haus zu Haus. Auch
und Häusergeschichte statt. der Kreisverband Bamberg mit seinen 58 Ortsverbänden unter-
Alle Interessenten sind dazu recht herzlich eingeladen. stützt die Aktion.
Beginn 19.30 Uhr „Jede noch so kleine Spende hilft, arme Seniorinnen und Senio-
Philipp Hümmer ren, Familien mit Kindern, mit Behinderung sowie kranke und
pflegebedürftige Menschen zu unterstützen. Die Spendeneinnah-
men der traditionellen VdK-Haussammlung kommen ausschließ-
Freiwillige Feuerwehr Bischberg lich Bedürftigen zugute“, so VdK-Kreisverbandsvorsitzende Erika
Jäger.
Am Dienstag, 17.10.2017, findet um 18.30 Uhr eine Übung der
Wer für „Helft Wunden heilen“ an der Haustür spendet, sorgt
Freiwilligen Feuerwehr Bischberg statt.
dafür, dass es Lichtblicke in Bayern gibt. Das können kostenlose
Das pünktliche Erscheinen aller Feuerwehrdienstleistenden sollte
selbstverständlich sein. Erhaltungsaufenthalte für alte und kranke Mitbürger oder für
bedürftige Familien sein, aber auch konkrete Einzelfallhilfen für
Menschen, die durch einen Schicksalsschlag in Not geraten sind.
Reisepässe und Personalausweise Darüber hinaus unterstützt der VdK Bayern aus den Sammlungs-
einnahmen die Schaffung von Arbeitsplätzen von Menschen mit
Die Ausstellung der Ausweise in Berlin dauert ca. 3 - 4 Wochen!
Behinderung und Projekte zur Förderung des Miteinanders aller
Die bis 15.09.2017 beantragten Reisepässe können im Rathaus
Generationen.
Bischberg, Schulstraße 16, Zimmer Nr. 1 abgeholt werden.
„Wir vom VdK-Kreisverband Bamberg wollen Bayern ein Stück
Beantragte Personalausweise können erst nach Erhalt des Briefes
von der Bundesdruckerei abgeholt werden! menschlicher machen. Dafür bitten wir die Bevölkerung um Unter-
Achtung! Im Anschriftenfeld ist nicht die Bundesdruckerei in stützung. Jeder Euro hilft uns, Wunden zu heilen. Für die Spen-
Berlin angegeben, sondern die Gemeinde Bischberg! denbereitschaft bedanke ich mich jetzt schon sehr herzlich“, sagt
VdK-Kreisverbandsvorsitzende Erika Jäger.
Hinweis: Auch Ministerpräsident Horst Seehofer unterstützt die Aktion:
Die Gebühren sind bei der Beantragung der Ausweise „Und so helfen nicht nur große, sondern auch kleine Spenden.
SOFORT zu bezahlen. Wer mit seiner Gabe die VdK-Sammlung ‚Helft Wunden heilen‘
Seit 01.03.2017 werden neue Reisepässe mit neuem Design unterstützt, leistet in jedem Fall einen Beitrag zu mehr Menschlich-
ausgestellt! keit in unserem Land“.
Bischberg - 5 - Nr. 41/17
Weitere Informationen zur VdK-Spendensammlung „Helft Wun-
den heilen“ erhalten Sie hier:
VdK-Kreisverband Bamberg, Tel.: 0951/51319350
Mußstraße 28, 96047 Bamberg
Bereitschaftsdienste
E-Mail: kv-bamberg@vdk.de
Notrufe
Die CariThek informiert: Polizei .................................................................................... 110
Notarzt und Rettungsdienst.................................................... 112
Feuerwehr ............................................................................. 112
Große Entdecker gesucht – Kinderärzte...................................................................... 116 117
Schulung für Ehrenamtliche Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst ...................... 0800-66 49 289
Kinder für naturwissenschaftliche Fragen zu begeistern – dies ist Wasserwart Gemeinde Bischberg ........................ 0951/185 84 68
das Ziel des Projekts „Kleine Entdecker“. Freiwillige gehen in Kin-
dertagesstätten und erforschen gemeinsam mit den Kindern durch Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst (auch für die
alltagsnahe Experimente die Welt. Das notwendige pädagogi- Kinderärzte):
sche und fachliche Wissen erhalten sie in einer Schulung, die die
Mittwoch 13.00 Uhr bis Donnerstag 8.00 Uhr und
CariThek gemeinsam mit ScienceLab durchführt. Auch Mitarbeiter
Freitag 18.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
aus Kindertagesstätten sind willkommen.
Die nächste Schulung für Freiwillige und Mitarbeiter aus Kinder- An Feiertagen vom Vorabend um 18.00 Uhr bis nächsten Werktag
tagesstätten findet statt am Samstag, den 25.11.2017, von 10.30 8.00 Uhr
bis 16.30 Uhr, im Konferenzraum des Diözesan-Caritasverbandes, Tel. 116 117 (bitte immer Gemeindeteil angeben!)
Obere Königstr. 4b, 96052 Bamberg. -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Themen der Grundschulung sind Luft, Wasser, Licht und Schatten,
Berge und Steine sowie Farben. Natürlich sind auch pädagogische Notfallsprechstunde um 10.00 Uhr bei den diensthabenden
Methoden für die praktische Umsetzung sowie begleitendes Infoma- Ärzten im Bereitschaftsdienst, die Sie unter der Telefon-
terial beinhaltet. Die Veranstaltung ist sowohl für Neueinsteiger als nummer 116 117 erfragen können!
auch bereits Erfahrene geeignet und für die Teilnehmer kostenlos.
Anmeldung bis 26.10.2017 bei: Freiwilligenzentrum CariThek,
Hinweis:
Tel. 0951-8604 140, carithek@caritas-bamberg.de
Max. TeilnehmerInnen: 16 Sie können die diensthabenden Ärzte auch über den Anruf-
beantworter Ihres Hausarztes abfragen!

Vereinsforum 2017
Das Freiwilligenzentrum CariThek führt in Zusammenarbeit mit
mehreren Partnern die Veranstaltungsreihe „Vereinsforum“ durch.
Sie bietet ehrenamtlich engagierten BürgerInnen die Möglichkeit,
Schulnachrichten
sich kostenlos fortzubilden.

Steuern und Finanzen


Die Veranstaltung richtet sich mit den Themen
Informationsabend an den
- Aktuelle Entwicklungen in der Vereinsarbeit Berufsfachschulen Mariahilf
- Steuerfragen, insbesondere im Zusammenhang mit der
Am Donnerstag, den 16.11.2017 um 18.00 Uhr stellen die
Gemeinnützigkeit
Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, Kinderpflege
- Vereinsfinanzen
an Vorstände und SchatzmeisterInnen. und Sozialpflege Mariahilf der Erzdiözese Bamberg, Heinrichs-
Max. TeilnehmerInnen: 25 damm 32a, 96047 Bamberg, allen interessierten Eltern und Schü-
Termin: 09.11.2017, 18:00 – 20:00 Uhr lern die zukunftssicheren Ausbildungsbereiche zur/zum
Ort: Haus der Kultur – Ehemalige Synagoge, Ahornweg 2, 96182 - staatlich geprüften Assistenten/Assistentin für Ernäh-
Reckendorf rung und Versorgung
Referent: Kurt Krämer, Steuerberater - staatlich geprüften Kinderpfleger/-in
Anmeldung bis 02.11.2017 bei: Freiwilligenzentrum CariThek, (auch in Teilzeitform möglich)
Tel. 0951-8604 140, carithek@caritas-bamberg.de - staatlich geprüften Sozialbetreuer/-in und
Pflegefachhelfer/-in
vor.
Angesprochen werden Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungs-
inhalte, Erwerb des Mittleren Schulabschlusses sowie Weiterbil-
dungs- und Aufstiegsmöglichkeiten.
Schulleitung, Theorie- und Praxislehrkräfte stehen für Fragen zur
Verfügung.
Unsere Ausbildungen sind seit dem Schuljahr 2016/17 schul-
geldfrei.
Sie finden uns derzeit in unserem Interimsgebäude Hein-
richsdamm 32a (Eingang Sodenstraße), 96047 Bamberg.
Parkmöglichkeiten sind direkt gegenüber im Parkhaus P+R Hein-
richsdamm vorhanden.
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage:
www.bfs-mariahilf.de
Bischberg - 6 - Nr. 41/17
Do., 19.10., 18.30 Rosenkranzandacht
Fr., 20.10., 19.00 Eucharistiefeier
Kirchliche Nachrichten Gebetsanliegen für + Meta u. Adam Steng-
lein u. Fritz Steuer
So., 22.10., Eucharistiefeier entfällt!

Kath. Pfarrgemeinde St. Markus


Gottesdienste in Weipelsdorf
Bischberg-Trosdorf-Weipelsdorf
So., 15.10., 8.30 Eucharistiefeier
Kath. Pfarramt St. Markus, Kirchberg 5, 96120 Bischberg,
Gebetsanl. für + Maria u. Fritz Geyer, Man-
Tel.: 0951-61331, Fax: 0951-602334
fred Fabienke u. Fam. Schneider
Email: pfarrei.bischberg@erzbistum-bamberg.de,
Mi., 18.10., 19.00 Rosenkranzandacht
Sparkasse Bamberg: IBAN - DE49770500000000230243
Sa., 21.10., 18.30 Vorabendmesse – Tag der Weltmission
Öffnungszeiten: Mo. 9.00 - 12.00 Uhr, Di. 15.00 - 17.00 Uhr,
(Kollekte Missio) -
Mi., Do. u. Fr. 9.00 – 12.00 Uhr
Gebetsanliegen für + Christine Schmitt
Am 21. und 22. werden nach den Gottesdiensten Waren aus
dem Eine-Welt-Laden angeboten.

Gottesdienste in Bischberg
Sa., 14.10., 18.00 Beichtgelegenheit
18.30 Vorabendmesse zum 28. Sonntag im
Jahreskreis
Gebetsanliegen für + Josef Hanf u. d. Verst.
d. Fam. Ofen u. Hanf
Gebetsanliegen für + Heidemarie Grubert
Gebetsanliegen für Leb. u. Verst. d. Fam.
Deuerling u. Förtsch
Gebetsanliegen für + Michael u. Amalie
Saloman
Gebetsanliegen für + Arthur Kröner u. Gottesdienst
Angeh. am Sonntag 22.10.2017, 10 Uhr
So., 15.10., 10.00 Eucharistiefeier
Gebetsanliegen für alle lebenden u. verstor- St. Markus, Bischberg
benen Pfarrangehörigen
Mi., 18.10., „Lukas“ 17 Frauenfiguren, die das Bild der Kirche in Vergangenheit und Gegenwart
8.30 Eucharistiefeier gestalten. Die zugehörige Ausstellung, die 2014 für die CONSUMENTA
Do., 19.10., 16.00 Schülergottesdienst entwickelt wurde, kann vom 22.10. bis 5.11.17 in unserer Kirche besucht
19.00 Rosenkranzandacht
werden.
Sa., 21.10., 18.00 Beichtgelegenheit
18.30 Vorabendmesse zum 29. Sonntag im
Jahreskreis – Tag der Weltmission (Kol-
lekte Missio) - Kath. Kirchengemeinde
Gebetsanliegen für + Klaudia Klarmann,
Eltern Klarmann u. Jaud
St. Wendelinus Tütschengereuth
Gebetsanliegen für + Philipp Kröner Sonntag, 15. Oktober
Gebetsanliegen für die Verst. d. Fam. Hanf,
10.00 Uhr Patronatsfest
Pfister u. Weber
Amt zu Ehren des Hl. Wendelin
Gebetsanliegen für + Hans Hümmer, Eltern
Gebetsanliegen
u. Schwiegereltern
- für verst. Schörner und Pfohlmann (Zollnerhof)
Gebetsanliegen für + Barbara Then, Angeh.
- für verst. Georg, Maria und Friedrich Rottmann
u. Heinrich Stenglein
(Kirchstr. 10)
So., 22.10., 10.00 Eucharistiefeier – Thema: „Das weibli-
- für verst. Anton Fröhling (Feigendorfer Weg 6)
che Gesicht von Kirche“
- Andreas und Babette Neubauer (Hauptstr. 30)
Gebetsanliegen für alle lebenden u. verstor-
- für verst. Georg Sperber und verst. Dütsch und
benen Pfarrangehörigen
Zimmermann
14.00 Taufgottesdienst
- für verst. Johann Salberg
18.30 Rosenkranzandacht
- für verst. Kager und Schirm Prozession
Dienstag, 18. Oktober
Gottesdienste in Trosdorf
18.30 Uhr Rosenkranz
Sa., 14.10., 18.30 Vorabendmesse
Gebetsanliegen für + Alfred Hümmer, Eltern Sonntag, 22. Oktober
u. Bruder Hans 10.00 Uhr Kirchweihfest Tag der Weltmission Eucharis-
Gebetsanliegen für Leb. u. Verst. d. Fam. tiefeier
Then, Kröner u. Pickel Gebetsanliegen
Di., 17.10., 18.30 „Gott führt Jesus“ – der lichtreiche Rosen- - für verst. Ernst Stanitzek u. Angehörige (Wei-
kranz herer Str. 2)
Bischberg - 7 - Nr. 41/17
- für verst. Anita Kischel, Josef Kischel, Georg
und Frieda Loos (Zollnerhof 2)
- für verst. Gunda Herrmann und Angehörige
(Hauptstr. 23)
Schwarzes Brett
- für verst. Georg und Margareta Weber; Arthur
und Dora Ries, Maria und Johann Zweier (Fei-
gendorfer Weg 4)
- für verst. Alfons Pfohlmann und Eltern (Haupt-
Gesangverein Eintracht
straße) Einladung
Kollekte für die Weltmission
Auch in diesem Jahr laden wir wieder alle Eintracht Mitglieder und
Montag, 23. Oktober
Freunde zu unserem
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Gebetsanliegen für die Verstorbenen aus unse- Weinfest am Samstag 21. Oktober 2017 ab 18 Uhr
rer Gemeinde im Anwesen der Fam. Bickel Talstrasse 4 ein.
Fränkische Schmankerl und guter Wein, dargereicht mit Gesang
und musikalischen Beiträgen, werden zu einem gemütlichen
Evang. Kirchengemeinde Abend beitragen.
Bischberg-Trosdorf-Weipelsdorf Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Für einen Transfer nach Hause ist
gesorgt.
Kirche und Pfarramt St. Matthäus
Bonhoefferplatz 2, Gaustadt, Tel.: 0951/62645
Öffnungszeiten Pfarramt: Di, Mi, Fr 9–11.30 Uhr Proben:
www.matthaeuskirche-gaustadt.de Gemischter Chor
Montags 19.00 Uhr im Saal des Brauerei Gasthofs zur Sonne
Sonntag, 15. Oktober 2017 Kammermusikkreis
10.00 Uhr Gottesdienst zum Männersonntag mit dem Män- Montags 20.00 Uhr im Landgasthof Hümmer
nerchor und Kindergottesdienst mit Pfr. Schlecht-
weg ; anschl. Kirchenkaffee
Mittwoch, 18. Oktober 2017
16.00 Uhr Gottesdienst im AWO Seniorenheim Bischberg
Gesangverein Frohsinn
mit Pfrin. Schneider Chorproben
Sonntag, 22. Oktober 2017
10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Quandt regelmäßig im Unteren Schloss in Bischberg
- nicht in den Ferien -

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Donnerstag


Tütschengereuth und Walsdorf 19.00 Uhr Gemischter Chor
20.15 Uhr Männerchor
(Kirche und Pfarramt St. Laurentius Walsdorf) Freitag
16.15 Uhr Kinderchor - Achtung Änderung!
Sonntag 15.10., 18. So. n. Trinitatis 17.15 Uhr Jugendchor
9.30 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst in Walsdorf 18.00 Uhr Plus-Chor
Sonntag 22.10., 19. So. n. Trinitatis
9.30 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst in Walsdorf Infos bei
Chorleitung: Ulrike Mehling und Elisabeth Pagan
Tel. 0951/67856
Tauftag
Vorstand: Johann Kröner, Tel. 0951/66581
Sonntag, 22. Oktober um 10.30 Uhr Internet: www.frohsinn-bischberg.de

Gruppen und Kreise Tischtennisgruppe


In der Kirchengemeinde Walsdorf gibt es verschiedene Gruppen
Tischtennis für alle Altersgruppen.
und Kreise, die sich regelmäßig treffen (Posaunenchor, Kirchen-
Spieltermine: wöchentlich
chor, Kinderchor, Krabbelgruppe, Frauenkreis, Seniorenkreis…).
Dienstag ab 20.00 Uhr in der Grundschulturnhalle
Nähere Einzelheiten können Sie im Pfarramt, Tel. 09549/242 erfra-
- außer in den Ferien –
gen.
Infos bei Günter Hofmann, Tel. 0951/66251

Pfarrbüro
Hinweis
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Unser Kinderchor (Jüngere und Ältere) probt bis auf weiteres wie-
Pfr. U. Rauh der gemeinsam freitags um 16.15 Uhr

Bei unserem Konzert im November wird unser Jugend-


chor (ab 5. Klasse) vor allem Gospels singen. Wir laden alle
Jugendlichen in diesem Alter freitags um 17.15 Uhr zu den
Proben ein.
(Bernhard Stenglein)
Bischberg - 8 - Nr. 41/17

Orgelbauverein St. Markus 6) Bericht des Kassenwarts


7) Bericht der Kassenprüfer
Bischberg e.V. 8) Bericht der Jugendvertreter
9) Entlastung der Vorstandschaft
Benefizkonzert 10) Neuwahlen
11) Mitteilungen, Verschiedenes, Ausblick
der Maintaler Blaskapelle Trosdorf
Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme!
Der Orgelbauverein St. Markus Bischberg e.V. lädt am Sonntag, Barbara Klug
den 15. Oktober 2017 um 16 Uhr in die Pfarrkirche St. Markus
Schriftführerin
Bischberg zu einem festlichen Konzert der Maintaler Blaskapelle
Trosdorf ein. Freuen Sie sich auf eine Mischung aus symphonischer
moderner Blasmusik, Stücken mit geistlich-kirchlichem Charakter Die neue Saison hat gestartet!
und unterhaltsamen Titeln. Herren 1 – BBC Coburg 2 72:74
Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Orgelrenovierung sind Nach einem harten Kampf und etlichen Führungswechseln hat es
jedoch erwünscht. am Ende in einem spannenden Spiel leider nicht für einen Sieg
Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit den Abend mit Wein gereicht.
und anderen Leckereien ausklingen zu lassen. Herren 2 – SV Gundelsheim 88:63
Unsere Youngster gewinnen ihr Auftaktspiel souverän gegen Gun-
deslsheim. Sie übezeugten durch ihr uneigennütziges Teamplay.
FC Bischberg Durch eine hohe Intensität in der Verteidigung und stetiges Fast-
breakspiel konnten sie viele leichte Punkte erarbeiten. Ein klasse
Vorschau: Einstieg der fast ausschließlich unter 18-jährigen Jungs in den Her-
renbasketball!
13. Spieltag Herren: Es spielten:
Sonntag, 15.10.2017: Jannik Oppl, Justin Albach (2), Benedikt Fösel (7), Milan Leikeim
Anstoß 13:00 Uhr: 1.FC Bischberg II – SV Reundorf II (2), Paul Meyer (2), Tim Landzettel (4), Yannik Steger (12), Jakob
Anstoß 15:00 Uhr: 1.FC Bischberg I – FC Wacker Bamberg II Scholz (11), Julius Raab (5), Yannik Lechner (5), Noah Horlamus
(12), Tom Eichelsdörfer (26)
Rückblick: U16 – RSC Oberhaid 81:68
VFL Mürsbach II – 1.FC Bischberg II 1:3 Es spielten:
VFL Mürsbach I – 1.FC Bischberg I 3:2 James Anderson (4), Johannes Eckert (4), Jan Hofstätter (10), Noah
1.FC Bischberg I – SC Pödeldorf I 13:0 Lechner (13), Sebastian Lindner (10), Jan Neubauer (6), Thorben
1.FC Bischberg II – SV Waizendorf II 3:0 Röhrer (25), Simon Scholz (2), Edik Schwab, Laurenz Stammberger
TSC Bamberg II – 1.FC Bischberg II 4:2 (9), Johannes Zerner
TSC Bamberg I – 1.FC Bischberg I 3:0
Vorschau
Ergebnisse der Jugendmannschaften: Samstag, 14.10.17
A-Jugend: SG Bischberg I – SG Sambach I 1:4 14:30 Uhr BBC Coburg – u16
B-Jugend: SG Schlüsselfeld I – SG Bischberg I 4:0 19:30 Uhr TSV Ebermannstadt – Herren 1
C-Jugend: 1.FC Bischberg I – JFG Main Aurachtal I 1:2 Sonntag, 15.10.17
C-Jugend: JFG Leitenbachtal II – 1.FC Bischberg II 4:0 18:00 Uhr u18 – TTL Bamberg (KG: u16)
D-Jugend: FC Eintracht Bamberg IV – 1.FC Bischberg I 0:4 Samstag, 21.10.17
E-Jugend: 1.FC Baunach I – 1.FC Bischberg I 1:12 12:30 Uhr DJK Bamberg – u18
E-Jugend: 1.FC Bischberg II – SG Naisa II 2:3 12:30 Uhr DJK Bamberg 2 – u16
E-Jugend: SG Gaustadt III – 1.FC Bischberg III 2:3 Sonntag, 22.10.17
F-Jugend: FC Wacker Bamberg I – 1.FC Bischberg I 2:7 14:15 Uhr BBC Coburg 3 – Herren 2
F-Jugend: 1.FC Bischberg II – 1.FC Baunach II 0:8 18:00 Uhr BBF Küps – Herren 1
G-Jugend: Teilnahme am Turnier in Merkendorf
C-Juniorinnen: SG Vorra I – 1. FC Bischberg I 17:1
Maintaler Blaskapelle
Herbstkonzert in der Wunderburg
Bischberg Baskets und Benefizkonzert in Bischberg
Einladung zur Jahreshauptversammlung Herzliche Einladung an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zum
Herbstkonzert im Pfarrsaal in der Wunderburg in Bamberg am 21.
Im Namen der Vorstandschaft lade ich herzlich ein zur diesjähri-
Oktober 2017. Einlass ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Kar-
gen Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 17.11.2017 um
ten zu 8 € (ermäßigt für Schüler und Studenten 6 €) gibt es bei
19:00 Uhr im Restaurant Akropolis in Bischberg.
den Musikern sowie beim Bürgerverein Wunderburg (1. Vorsitzen-
Wünsche, Anregungen und Fragen können im Vorfeld gerne an
der Dieter Gramß, Gönnerstraße 36, 96050 Bamberg, 0951/185
Herrn Michael Düthorn gerichtet werden:
16 185). Der Bürgerverein wird wie schon beim letzten Gastspiel
vorstand@bischberg-baskets.de oder 0163-6392318.
wieder hervorragend für das leibliche Wohl sorgen. Wir freuen uns
Tagesordnung: auch auf Gäste aus der Gemeinde!
1) Begrüßung Bereits am Sonntag, 15. Oktober 2017, findet in der Pfarrkirche
2) Verabschiedung des Protokolls der JHV 2016 St. Markus ein Benefizkonzert zu Gunsten des Orgelbauvereins
3) Bericht des 1. Vorsitzenden und Schiedsrichterwarts Bischberg statt. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden
4) Bericht des 2. Vorsitzenden für die neue Orgel sind herzlich willkommen.
5) Bericht der 3. Vorsitzenden Gez. die Vorstandschaft
Bischberg - 9 - Nr. 41/17

Radsportverein Solidarität Tennisclub Blau-Weiß


Spielbetrieb ist nach wie vor möglich.
Bischberg e.V. Vereinsheim und Duschen sind ab sofort nicht mehr
nutzbar.
Soli - Abend
Unser nächster Soli - Abend findet am Freitag,den 13.Oktober Vorschau
2017 in der Soli - Gaststätte statt.
Von November bis April wird wieder Hallenprogramm angeboten.
Es gibt Schäuferla mit Sauerkraut und Klößen.
- Montag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Hauptschulturnhalle, Fit-
ness Gymnasik mit Maria Metzner. Auch Nichtmitglieder kön-
Einladung zur Generalversammlung nen gegen eine Kursgebühr von 30€ teilnehmen.
Beginn ab dem 06.11.2017.
am Freitag, den 03. November 2017
- Donnerstag von 18:00 – 19:00 Uhr in der Grundschulturn-
in der Soli Gaststätte Beginn: 19.30 Uhr
halle, Motoriktraining für die Jüngeren mit Catarina Göller.
Beginn ab dem 09.11.2017.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch 1. Vorstand Heinz Lorenz Einfach zum ersten Termin in die jeweilige Turnhalle kommen.
2. Verlesen des Protokolls der letzten Generalversammlung
3. Berichte Am 29.10.2017 findet unsere Herbstwanderung statt. Treffpunkt
a. Bericht des 1. Vorstandes um 13:00 Uhr am unteren Schloss. Wir fahren nach Zell am Eber-
b. Bericht des Kassier berg, machen eine kleine Wanderung mit anschliessender Ein-
c. Bericht der Kassenprüfer kehr. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Zwecks Organisa-
d. Bericht des Sportleiters tion bitte um verbindliche Zusage bis zum 19.10.2017 an Monika
e. Bericht des Jugendleiters Starke.
4. Aussprachen zu den Berichten Telefon: 0951 66977: Mail: moni.starke59@gmail.com
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Verschiedenes (Anträge und Wünsche) Peter Nepf
1.Vorsitzender
Anträge und Wünsche sind schriftlich bis 31. Oktober an den
1. Vorstand Karlheinz Lorenz zu richten.

VdK-Sozialverband Bayern -
SV DJK Tütschengereuth Ortsverband Bischberg
Einladung zur Kirchweih Haussammlung Vdk
bei der DJK v. 20.10.2017 bis 23.10.2017 1. „Helft Wunden heilen“ lindert die Not
- Spendenaktion des VdK Bayern vom 20.10. bis 19.11.2017 -
Die Staabeißer laden wieder alle Bürger der Großgemeinde zur Vom 20. Oktober bis 19. November 2017 bittet der VdK-Bayern
Kirchweih am Sportplatz ein. im ganzen Freistaat für die Sammlung „Helft Wunden heilen“ um
Spenden. Auch in diesem Herbst gehen wieder tausende ehren-
Folgendes Programm haben wir zusammengestellt! amtliche Sammlerinnen und Sammler des VdK für die gute Sache
Sa. 11:00 Uhr Kesselfleisch m. Blut-, u. Leberwürsten von Haus zu Haus. Wie jedes Jahr unterstützt Ministerpräsident
Sa. 16:00 Uhr SV DJK : SV Ober-, Unterharnsbach Horst Seehofer die Aktion.
Sa. 19:00 Uhr Unterhaltungsmusik Entstanden in einer Zeit, als der Krieg tiefe Wunden geschlagen
hatte, ist der VdK bis heute seinem Grundsatz treu geblieben, die
So. 13:00 Uhr Kirchweihbetrieb m. Kaffee u. Kuchen Spendengelder der bayerischen Bevölkerung für die Sammlung
So. 14:00 Uhr SV DJK 2: SV Ober- Unterharnsbach 2 „Helft Wunden heilen“ unbürokratisch Menschen in Not zukom-
men zu lassen.
Mo. 10:00 Uhr Frühschoppen mit Weißwürsten
Mo. 14:00 Uhr Kirchweihkehraus im Sportheim „Armut, Einsamkeit und Krankheit bestimmen leider auch
heute in unserem Land den Alltag vieler Menschen. Die
1 Pott Kaffee 1 St. Kuchen 2,00 €
Spendengelder unserer traditionellen Herbstsammlung
Mo. 18:00 Uhr Tütscheng`reuther Taubenmarkt
sorgen dafür, dass es für manche dieser Menschen wieder
einen Lichtblick gibt“, so Ortsverbandsvorsitzender Johannes
Für bieten unseren Gästen Biere der Brauerei Beck und Hönig
Rahmer in seinem Spendenaufruf. Solche Lichtblicke können kos-
sowie frische Fränkische Weine. tenlose Erholungsaufenthalte für alte und kranke Mitbürger sowie
Als Speisen bieten wir Ihnen Schnitzel, Schaschlik, Geschnitzeltes, für bedürftige Familien oder konkrete Einzelfallhilfen für Men-
Pizza und belegte Laugenstangen! schen hier in Bischberg sein, die durch einen Schicksalsschlag in
Nur am Samstag ab 11:00 Uhr können Sie frische fränkische Not geraten sind. Darüber hinaus unterstützt der VdK-Bayern aus
Hutkrapfen bei uns erwerben!! den Sammlungseinnahmen die Schaffung von Arbeitsplätzen von
Auf ein zahlreiches Erscheinen bei der DJK hofft die Vorstand- Menschen mit Behinderung und Projekte zur Förderung der Inklu-
schaft! sion, des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung.
Der Schausteller befindet sich wieder am Sportplatz!
Auch Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ruft zur jährlichen
Reiser Huber VdK-Spendensammlung auf: „Ich freue mich über den umfangrei-
Geschäftsführer chen Einsatz des Sozialverbands VdK für Menschen in Not.
Bischberg - 10 - Nr. 41/17
Wer mit seiner Gabe die VdK-Sammlung ‚Helft Wunden heilen‘ Impressum
unterstützt, leistet in jedem Fall einen Beitrag zu mehr Menschlich- Mitteilungsblatt
keit in unserem Land.“
der Gemeinde Bischberg
Das Mitteilungsblatt der Gemeinde Bischberg
Die Sammlung „Helft Wunden heilen“ ist eine traditionelle Haus- erscheint wöchentlich jeweils freitags und wird an alle erreichbaren Haushal-
sammlung. Die VdK-Sammlerinnen und -Sammler, die im Zeit- te des Verbreitungsgebietes verteilt.
raum vom 20. Oktober bis zum 19. November in Bischberg an den – Herausgeber, Druck und Verlag:
LINUS WITTICH Medien KG,
Haustüren um Spenden bitten, weisen sich durch einen Sammler- Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, Telefon 09191/7232-0
ausweis aus. – Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Informationen zur Spendensammlung erteilt auch die VdK-Kreis- Der Erste Bürgermeister der Gemeinde Bischberg Johann Pfister,
Schulstraße 16, 96120 Bischberg
geschäftsstelle Bamberg (Mußstraße 28, Tel. 0951/ 51 93 50).
für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Peter Menne in LINUS WITTICH Medien KG.
– Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von € 0,40 zzgl. Versandkostenan-
2. Kaffeetreff im Oktober teil.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Der nächste Kaffeetreff findet am Mittwoch, 11. Oktober 2017, Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.
ab 14.30 Uhr im FC-Heim (Leinritt) statt. Es ergeht herzliche Einla- Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
dung. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! und die z. Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder
anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weiterge-
Mit freundlichen Grüßen hende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Theo Schnörer
Schriftführer

Stammtisch Immergrün Das lokale Nachrichten-Portal von LINUS WITTICH.

Einladung zur Herbstversammlung


Liebe Vereinsmitglieder,
unsere diesjährige Herbstversammlung findet am Samstag, den
28.10.2017 um 19.00 Uhr in der Gastwirtschaft in Weipelsdorf
statt.
Selbstverständlich ist auch in diesem Jahr für Essen, Wein und
andere Getränke bestens gesorgt. Mit guter Laune können wir
sicher einen schönen Abend bei geselligem Beisammensein ver-
bringen.
Wir würden uns freuen, wenn viele Mitglieder kommen würden.
Da das Essen nach Personen bestellt wird, meldet Euch bitte bis
Montag, 23.10.2017 bei Josef Then an – Tel.-Nr. 0951-67801.

Katholische Jugend Bischberg

� � � � � � � ��
���� &'� (��
������
) ����
��
���������� �����������������
�����������������

������������������ ������
!���" ���#���$%
Bischberg - 11 - Nr. 41/17
Anzeige

Stadtmarketing lädt zum Verkaufs-


wochenende nach Bamberg ein
Verkaufswochenende vom
Am 14. und 15. Oktober in Verbindung mit dem
Verkaufsoffenen Sonntag
14. – 15. Oktober

auf am
Bildquelle: Stadtmarketing Bamberg
Sonntag
Das „Verkaufswochenende“ mit dem Verkaufsoffenen Sonntag
hat sich als Sonderverkaufsaktion im Veranstaltungskalender des
Bamberger Handels fest etabliert. Viele Tausend Besucher nutz-
ten in den letzten Jahren das vielfältige Angebot der Geschäfte
Bamberger Innenstadt
und sorgten so für eine gelungene Verkaufsveranstaltung.

Auch in diesem Jahr lädt das Stadtmarketing Bamberg am 14. Eine Initiative vom:
und 15. Oktober wieder zum Einkaufen am „Verkaufswochenen-
de“ in die Innenstadt des Weltkulturerbes Bamberg ein. Dabei
wird sich der Bamberger Innenstadthandel sicherlich wieder als
guter Gastgeber zeigen und die Besucher bzw. Kunden mit einer
Reihe von Serviceaktionen, speziellen Sonderangeboten oder
hauseigenen Aktionen überraschen.

Die Öffnungszeit der Geschäfte wurde durch die Stadt Bamberg


für den Verkaufsoffenen Sonntag, 15. Oktober auf die Zeit von
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr festgesetzt.

Der Herbstmarkt
Bereicherung findet das „Verkaufswochenende“ durch den Be-
ginn des traditionellen Herbstmarktes auf dem Bamberger Max-
platz in der Fußgängerzone am Samstag, 14. Oktober. Der Bam-
berger Herbstmarkt dauert über zwei Wochen lang an und endet
am Samstag, 28. Oktober. Über 600 Jahre gibt es schon diese
Marktform in Bamberg, wo sich die Bevölkerung aus Stadt und
Landkreis mit Dingen des täglichen Bedarfes eindeckte. Der gute
Branchenmix des Marktes zeichnet sich durch eine Vielzahl von
verschiedenen Ständen und Buden sowie modernen Verkaufs- Mitteilungsblatt Bischberg
fahrzeugen aus.

Zusätzlicher Busshuttle von den P+R-Anlagen in die Innen- epaper.wittich.de/2010


stadt
Die Stadtwerke Bamberg tragen mit einem erweiterten Shuttle-
Angebot zu einem entspannten Aufenthalt der Besucher bei: Die
P+R-Anlagen Kronacher Straße und Heinrichsdamm werden am
Samstag und am Sonntag öfter und bis in den Abend hinein re-
gelmäßig bedient. Dort finden Kunden von Außerhalb abseits des Rohr-Reinigungsdienst RitteR Eingetragener Handwerksbetrieb
innerstädtischen Parksuchverkehrs günstige und gut erreichbare
Stellplätze. tannenweg 17 · 96117 Memmelsdorf-Weichendorf
inigungs
Re tel. 0951 – 700 42 900 Fax: 0951 – 700 42 901
Die Linie 930 zum P+R-Platz Heinrichsdamm fährt den ganzen
die
r-

info@rohr-reinigung-ritter.de
Roh

nst

Samstag über im 15-Minuten-Takt. Am Samstagabend wird das www.Rohr-Reinigung-Ritter.de


reguläre Angebot mit zusätzlichen Fahrten im 15-Minuten-Takt
zur P+R-Anlage Heinrichsdamm erweitert. ● Kanal–Color–TV ● Dichtigkeitsprüfung DIN 1610
● Wurzelschneiden ● Drainagenreinigung
Am Sonntag pendelt die Linie 930 ab 11.52 Uhr im 15-Minuten- Ritter
● Rohrfräsarbeiten ● Hochdruckreinigung
Takt zwischen P+R Heinrichsdamm und Zentralem Omnibus-
bahnhof (ZOB). Die letzte Fahrt ab ZOB, Bussteig P, startet am
Sonntag um 19.45 Uhr.
An beiden Tagen wird die P+R-Anlage Heinrichsdamm ab 20 Uhr neu
Überprüfung der Grundstücksentwässerung
nach Abwassergesetz DiN 1986 / 30
neu
fahrplangemäß von der Nachtlinie 936 im 40-Minuten-Takt be-
dient. Diese hält am Bussteig D.
Die P+R-Anlage Kronacher Straße wird wie gewohnt von der Sie finden uns am 14. + 15.10.2017
P+R-Linie 931 sowie von der Linie 914 bedient. Am Samstag auf der kreativBau in Bamberg,
fahren diese nach dem regulären Fahrplan in Abständen von 15
Minuten. Abends werden von 18.40 Uhr bis 20.10 Uhr zusätzli-
Stand-Nr. FÜ1a.
che Fahrten der Linie 931 im 15-Minuten-Takt ab ZOB angeboten. An diesen Tagen erhalten Sie
Am Sonntag nimmt die Linie 931 ihren Shuttle-Service ab 12.10
Uhr im 30-Minuten-Takt auf und fährt letztmalig um 19.25 Uhr am
10 % Messerabatt.
ZOB ab. An beiden Tagen bedient ab 20 Uhr die Nachtlinie 935 ab Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bussteig C den P+R-Platz Kronacher Straße im 40-Minuten-Takt.
Das Ticket „P+R Solo“, also Parken inklusive Tagesfahrschein für Kanalreparaturen ohne aufzubaggern Inlinertechnik, Preis auf Anfrage
eine Person, kostet 3,00 Euro. Gruppen bis zu fünf Personen zah- Tel: 0951 – 700 42 900/Fax: 0951 – 700 42 901
len mit dem Ticket „P+R Plus“ zusammen nur 4,50 Euro. 24-Stunden-Service auch an Wochenenden und Feiertagen
Bischberg - 12 - Nr. 41/17

Wir suchen per sofort autohaus


Zimmermädchen/Roomboy s chreppel
Industriegebiet Trosdorf, Telefon 0 95 03 / 40 22
Reinigungskräfte Mehrmarken-service und Verkauf
für Zimmer und öffentliche bereiche im hotel Radwechsel - 16“ à 3,57 €
und Ziegelbau auf 25 std./Woche oder als Winter-Check 16,00 €
aushilfen auf 450-€-basis. sämtliche Dienstleistungen zzgl. Material

Kontakt: Frau hannelore Vogel


bewerbungen unter 0951 7000-540
bzw. per E-Mail an:
bewerbung.bamberg@welcome-hotels.com

WELCOME Kaminöfen on Stage


KOngrEsshOtEL baMbErg
Mußstraße 7, D-96047 bamberg

Versuchen Sie es doch mal mit einer Anzeige.

Mitteilungsblatt der Gemeinde Bischberg


2010

f der
Sie uns au
Besuchen -Mes se
kreativBau 2017
14 . un d 15. Oktober
am

Gutschein für Oertel-Dämm- und Sparaktion


Herbst/Winter 2017/2018
35 € Gutschein
ab Einkaufswert 750 € inkl. MwSt.
50 € Gutschein
Ich bin für Sie da... ab Einkaufswert 1000 € inkl. MwSt.
100 € Gutschein
ab Einkaufswert 2000 € inkl. MwSt.
Bernhard Wittig Teilnahmebedingungen siehe Infoflyer „Oertel Dämm- und Sparaktion
2017/2018“ und unter www.oertel-baustoffe.de
Einlösung der Warengutscheine bis spätestens 31.03.2018
Ihr Gebietsverkaufsleiter vor Ort
Ihr Zuverlässiger Partner rund ums Bauen und Sanieren
Wie kann ich Ihnen helfen?
Mobil: 0175 5743875 Oertel-Baustoffe
Tel.: 09524 302140 • Fax: 09524 302141
Gerberstraße 8 · 96052 Bamberg
b.wittig@wittich-forchheim.de Fon: 09 51/9 67 27-0
www.wittich.de Fax: 09 51/9 67 27-50
Anzeigenwerbung | Beilagenverteilung | Drucksachen seit 1929 www. oertel-baustoffe.de