Sie sind auf Seite 1von 1

Ringier lanciert "Vanilla.ch"

9/15/2010

Ringier lanciert "Vanilla.ch"

Zürich, 15. September 2010

Ringier setzt den Ausbau der Internet-Aktivitäten fort und lanciert Vanilla.ch, eine innovative und ausgeklügelte Verkaufsförderungsplattform, die Bezahlen an der Kasse mit dem Handy oder der Vanilla MasterCard® Kreditkarte ermöglicht. Das Smartphone zeigt dank Geo-Tracking gar, wo in unmittelbarer Nähe die interessantesten Spezialangebote sind.

Immer häufiger informieren sich Konsumenten vor einem Kauf via Internet über das beste Angebot. Gleichzeitig wird das mobile Internet mit Smartphones immer stärker genutzt. Diese beiden Trends nimmt Ringier mit Vanilla.ch auf und setzt sie in neuartiger und innovativer Form um.

Konsumenten melden sich auf Vanilla.ch oder beziehen direkt die kostenlose, für das iPhone konzipierte App. Für andere Smartphones wird eine entsprechende App in Kürze folgen. Auf der Applikation besteht die Möglichkeit, das kostenlose Standard-Paket (Mobile Payment) oder das kostenpflichtige Premium-Paket (CHF 100.-, mit Vanilla MasterCard® Kreditkarte und Mobile Payment) zu wählen. Nach einer gesetzlich vorgeschriebenen Bonitäts-Prüfung erfolgt die Freischaltung des Handys fürs mobile Bezahlen.

Dank Geo-Tracking die nächsten Angebote Mit Hilfe der Geo-Tracking-Funktion von Smartphones kann sich der Konsument direkt auf seinem Handy anzeigen lassen, wo sich in seiner Nähe von ihm gewünschte oder gesuchte Angebote finden lassen. Oder wo derzeit spezielle Kostenreduktionen angeboten werden.

Bezahlt wird an der Kasse mit einem Strichcode, der direkt auf das Handy übermittelt und vom jeweiligen Kassensystem zu Vanilla übertragen wird, oder mit der Vanilla MasterCard® Kreditkarte. Für jede via Vanilla durchgeführte Transaktion sammelt der Kunde Punkte, die er beim Prämienstore einlösen kann. Das Angebot im Prämienshop umfasst momentan mehr als 25'000 Artikel. Premium-Kunden können sogar weltweit Punkte sammeln.

Wer Premium-Mitglied wird, profitiert zusätzlich: Ein umfangreiches Welcome-Paket enthält Coupons angeschlossener Detailhändler im Wert von gegen 500 Franken – und ab einem bestimmten Umsatz profitiert der Kunde auch von aussergewöhlichen Angeboten, die im Handel kaum erhältlich sind.

Die Anbieter wiederum profitieren mit Vanilla.ch von einer konkurrenzlosen, in Echtzeit aktualisier- und messbaren Verkaufsförderungsplattform. Derzeit sind über 10 Partner bei Vanilla verpflichtet, wie zum Beispiel Detailhändler Spar, Mobilezone, Steg, Scout 24, Die Post (nur Mobile Payment), Europapark und weitere mehr. Neue Partner kommen laufend dazu.

Ringier lanciert Vanilla.ch im Rahmen seiner strategischen Stossrichtung zum Ausbau der Internet- Aktivitäten im Bereich transaktionsbasierter Plattformen. Vanilla.ch wird in Zusammenarbeit mit GE Money Bank AG und der MF Group AG realisiert.