Sie sind auf Seite 1von 13

SIEGBERT TILL COACHING

Global Coaching & Consulting

www.azeticon.com

AUSZUG AUS DEM KURS – „FINDE DEINEN WEG UND GEHE IHN“

Aus dem Kapitel:


GLÜCKLICHKEIT – EINE ANLEITUNG IN EINFACHEN SCHRITTEN

AUF DER SUCHE NACH DEM GLÜCK

BIST DU GLÜCKLICH?

WAS IST EIGENTLICH GLÜCK?

Offizielle Definition vom Glück


Glück haben – durch eine bestimmte Situation, meistens zufällig, begünstigt zu sein.
Glück empfinden - entspricht einem emotionalen Wohl-befinden, welches ein Mensch erlebt.

Wissenschaftliche Definition vom Glück


Glücklichkeit entsteht durch den Einfluss von Endorphinen, Oxytocinen sowie den
Neurotransmittern Dopamin und Serotonin. Das Gehirn setzt diese Botenstoffe bei
unterschiedlichen Aktivitäten frei, wie zum Beispiel bei der Nahrungsaufnahme, beim Sex
oder beim Sport, aber auch im Zustand zufriedener Entspannung.
Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Glück

1
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

Einfache Definition der Glücklichkeit


Menschen, die glücklich sind haben eine super positive Ausstrahlung und ein breites Grinsen
auf dem Gesicht und würden am liebsten, tanzend und singend durch die Straßen schlendern.

WAS IST EIGENTLICH GLÜCKLICHKEIT?

GLÜCKLICHKEIT
Glücklichkeit ist das Wort, welches uns noch in unserem Vokabular fehlt. Es gibt
Dankbarkeit, Heiterkeit, Traurigkeit, Zufriedenheit und noch viele mehr, aber Glücklichkeit
gab es bis jetzt noch nicht.

POLARITÄTEN

2
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

Unser Leben ist durch die Polaritäten bestimmt. Jede Welle hat ein negatives und positives
Maximum. Unsere Welt besteht aus Energie und somit Wellen. Im Daoismus wird eine
Einheit von polaren Gegensätzen besonders herausgestellt – Yin und Yang.

Wieso empfinden wir eigentlich Glücklichkeit? Wie bei allem, habe wir immer zwei
Gegensätze – Das Gegenteil von Glücklichkeit ist Traurigkeit. Wir können immer nur ein
Gefühl erleben, das heißt, wir erleben ein Gefühl zwischen den Extremen der Glücklichkeit
und Traurigkeit. Auf dieser Gefühlsachse gibt es immer nur einen Punkt, auf dem wir uns
befinden.

Kurze Anleitung zum glücklich sein


Du erzeugst dein Glück, wenn Du das Beste aus jeder Situation machst und wenn Du
erfolgreich deine Ziele erreichst. Glücklichkeit kannst Du erzeugen, indem Du dich
glücklichen Situationen aussetzt - wie zum Beispiel ein Spaziergang in der Natur.
Glücklichkeit kannst Du auch über dein Bewusstsein steuern. Sage Dir immer und immer
wieder die Affirmation: „Ich bin glücklich und zufrieden und alles wird besser und besser, in
jedem Moment!“ und lächle dabei.

3
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

61 WEGE NOCH GLÜCKLICHER ZU SEIN

1. SEI DANKBAR UND GLÜCKLICH


Du hast alles in dir, um glücklich und erfolgreich zu leben, aber Du musst es erkennen
und aufbauen. Sei dankbar über das, was Du hast und haben wirst. Dankbarkeit öffnet
dir besondere Kanäle zum Universum und sie ist ein wichtiger Faktor für ein positives
und erfülltes Leben.

2. DIE GLÜCKLICHKEIT IST IN DIR


Viele Menschen suchen ihre Glücklichkeit außerhalb ihrer selbst. Du kannst dir eine
Zeit lang Glücklichkeit erkaufen, aber der wahre Schatz liegt in dir drin.

3. FINDE DEINE EIGENE GLÜCKLICHKEIT


Finde heraus, was dich wirklich und anhaltend glücklich macht und arbeite daran, dass
Du es auch erreichst.

4. GLÜCKLICHKEIT IST DER WEG UND DAS ZIEL


Ein glückliches Leben zu führen ist der Weg und das Ziel. Setze dir immer
Zwischenziele und feiere deine Erfolge.

5. WENN NICHT GLÜCKLICHKEIT, WAS DANN?


Manche sagen, dass es sehr schwierig wäre ein glückliches Leben zu führen. Die
Frage ist: „Was für eine Alternative hast Du?“ Ziehst Du es lieber vor, unglücklich zu
leben?

6. BESTER FREUND ODER SCHLIMMSTER FEIND?


Wie lange hältst Du es aus, alleine, ohne Ablenkung, zu sein? Welche Gedanken
kommen da auf? Hast Du manchmal das Gefühl, dass Du selbst dein schlimmster
Feind bist? Behandle deinen Körper und deinen Geist sehr gut, denn er ist dein bester
Freund!

7. SEI EIN EGOIST


Das widerspricht jetzt allem, was Du wahrscheinlich bis jetzt gehört und gelernt hast.
Sei ein positiver und konstruktiver Egoist, mit hohen ethischen Werten! Denke zuerst
an dich und deine Bedürfnisse und dann an die anderen. Wenn es dir gut geht, dann
behandelst Du auch die anderen Menschen gut. Du kannst nichts geben, was Du nicht
selber hast.

8. DU BIST DER MITTELPUNKT DEINES LEBENS


Du bist der Mittelpunkt deines eigenen Universums und Du entscheidest, wer um dich
herum kreisen darf. Gestalte dein Leben, nach deinen Wünschen. Alles beginnt mit
einem Gedanken.

4
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

9. LIEBE UND RESPEKTIERE DICH SELBST


Lerne dich selbst zu lieben und respektiere dich als einzigartigen und wertvollen
Mensch. Du hast die universelle Weisheit in dir. Geh auf die Suche und finde sie!
Du bist der Meister deiner Gefühle.

10. DU MUSST NICHT JEDEM GEFALLEN


Lege dieses Glaubensbild ab, dass Du jedem gefallen musst. Leute, die jedem gefallen
wollen, verlieren ihre Einzigartigkeit und letztendlich gefallen sie auch nicht allen.
Stärke dein Selbstvertrauen und das, was Du wirklich bist.

11. SEI AUTHENTISCH – SEI DU!


Finde heraus, wer Du wirklich bist und warum Du auf dieser wunderschönen Erde
bist. Was ist deine Mission? Bist Du der, den sie aus dir gemacht haben oder ist das
nur eine Rolle?

12. ERFINDE DICH NEU – SEI MUTIG!


Sei mutig und gehe neue Wege! Probiere neue Sachen aus und wahrscheinlich wirst
Du etwas finden, was dich noch glücklicher macht. Lerne jeden Tag etwas Neues und
Du wirst sehen, wie sich dein Horizont öffnet.

13. SIMPLIFIZIERE DEINE PROBLEME


Wenn Du mit einem unbekannten Problem konfrontiert wirst, dann erscheint es zuerst
einmal gigantisch groß, aber, wenn Du daran gehst, es zu vereinfachen, dann wirst Du
sehen, dass es gar nicht mehr so erschreckend groß ist. Frage dich immer: „Was ist das
Schlimmste, was mir passieren könnte, wenn ich jetzt dieses Problem anfange zu
lösen?“

14. SEI DISZIPLINIERT UND ZIELSTREBIG


Der Weg der Glücklichkeit ist nicht unbedingt der leichteste, aber, wie schon gesagt,
es gibt keine Alternative dazu, denn der Weg der Unglücklichkeit, ist nicht
erstrebenswert. Arbeite jeden Tag und jede Nacht an deiner Glücklichkeit und lebe sie
in jedem Moment!

15. SEI EHRLICH ZU DIR SELBST


Ehrlichkeit ist einer der wichtigsten Werte, wird aber leider zu wenig praktiziert. Die
meisten Menschen sind nicht einmal ehrlich zu sich selbst und leben eine Lüge.
Ehrlich zu dir selbst zu sein, ist sehr hart, denn Du wirst mit deinen Problemen und
Schwächen konfrontiert. Du hast wieder zwei Möglichkeiten: Leugnung und Lüge
oder Konfrontation und Lösung. Die Entscheidung liegt bei dir.

16. LERNE AUS DEINER VERGANGENHEIT


Die Vergangenheit ist vorbei und kann auch nicht mehr wiedergelebt werden. Löse
dich von den negativen Einflüssen der Vergangenheit und lerne daraus. Nur die
Ignoranten begehen den gleichen Fehler immer und immer wieder.

5
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

17. STELLE DICH DEINEN ÄNGSTEN


Die Angst ist unser ständiger Begleiter, doch manchmal ist sie zu stark und behindert
deine positive Entwicklung. Fühle die Angst und kommuniziere mit ihr, denn wenn
Du sie ignorierst, wird sie noch stärker. Vereinfache die Angst, wie im. Beispiel der
Problembearbeitung, und Du wirst sehen, dass es in den meisten Fällen überhaupt
nicht so schlimm ist, wie Du zu Beginn befürchtetest.

18. LERNE AUS DEINEN ERFAHRUNGEN


Lerne aus deinen gemachten Erfahrungen und lerne auch von den Erfahrungen anderer
Menschen. Das Gute an den Erfahrungen der anderen ist, dass Du sie nicht mehr
machen musst, sondern gleich mit dem Ergebnis arbeiten kannst.

19. SEI AKTIV


Gehe aktiv und fokussiert an alles heran, was Du ändern möchtest, denn wenn Du
wartest, dann vergeht nur die Zeit. Erkenne das, was Du be- und erarbeiten möchtest
und mach dich an´s Werk – ohne Entschuldigungen und Ausreden!

20. KONTROLLIERE DEINE GEDANKEN


Deine Gedanken stehen unter deiner Kontrolle, aber verhalten sich sehr rebellisch.
Meistere deine Gedanken und füttere dein Gehirn mit wichtigen Informationen. Setze
den Fokus deiner Gedanken auf das, was Du willst und nicht auf das, was Du nicht
willst.

21. SEI WERTVOLL


Du bist wertvoll, erinnere dich! Erkenne deine Einzigartigkeit und glaube an dich,
denn nur, wenn Du deinen Wert erkennst und zeigst, dann können es auch die anderen
erkennen.

22. LERNE POSITIVES DENKEN


Ein untrainiertes Gehirn denkt überwiegend negativ. Wenn Du negative Gedanken
empfängst, dann ersetze sie mit positiven. Du brauchst nicht beweisen, dass die Welt
schlecht ist – beweise lieber, dass sie gut ist.

23. LERNE VERANTWORTUNG ZU ÜBERNEHMEN


Verantwortung ist Freiheit! Desto mehr Verantwortung Du für dein Leben
übernimmst, desto freier wirst Du sein. Triff deine Entscheidungen
verantwortungsvoll und sei dir über die Konsequenzen bewusst. Verantwortung zu
übernehmen bedarf einer gewissen Stärke und diese musst Du schrittweise aufbauen.

24. VERZEIHE DIR UND DEN ANDEREN


Verzeihen ist, sich vom Ballast zu lösen. Dieser Ballast kann Ärger, Neid, Eifersucht
oder andere negative Gefühle sein. Was bringt es, wenn Du dich, unnötigerweise, mit
diesen destruktiven Gefühlen ständig konfrontierst. Du kannst negative Gefühle
empfinden, aber nur eine bestimmte Zeit und dann las sie los.

6
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

25. ARBEITE STÄNDIG AN DEINER ENTWICKLUNG


Wir Menschen sind auf dem Weg der Perfektion und unsere Neugierde ist grenzenlos.
Den größten Schatz hast Du in dir drin und es ist deine Aufgabe diesen, über dein
ganzes Leben lang, zu entdecken und zu nutzen. Sei neugierig und entwickle dich!

26. DIE KLEINEN MOMENTE MACHEN ES AUS


Sei dankbar über deine kleinen Glücklichkeitsmomente, denn Du findest sie überall.
Wenn Du nur auf das große Glück hoffst, gehst Du unerfüllt durch dein Leben. Nur
wenn Du die kleinen Glücklichkeitsmomente wertschätzt, dann bist Du für das große
Glück bereit.

27. AKZEPTIERE WENIGER GUTE ERFAHRUNGEN


Akzeptiere auch schlechte Erfahrungen in deinem Leben, denn sie sind ein Bestandteil
unseres Erfahrungsschatzes. Jede weniger gute Erfahrung, wenn wir daraus lernen, ist
der Grundstein für eine gute Erfahrung.

28. LERNE STÄRKER ZU WERDEN


Du bist stärker, als Du glaubst! Werde jeden Tag lebensstärker und glaube an dich und
deine Ziele. So wie Du deine Muskeln trainieren kannst, ist es auch möglich deinen
Geist zu trainieren. Nutze jeden Tag, um lebensstärker zu werden!

29. NUR DAS WAS PASSIERT IST REAL


Es ist immer gut, Pläne zu schmieden, aber halte dich nicht zu lange damit auf,
nachzudenken, was alles passieren könnte. Lerne schnell und sicher auf Ereignisse zu
reagieren, deine Schlüsse daraus zu ziehen und deinen Zielweg anzupassen.

30. ACHTE AUF DEINE KOMMUNIKATION


Du kommunizierst nicht nur nach Außen, sondern auch nach Innen. Achte darauf, wie
und was Du mit dir kommunizierst, denn du bist der erste, der an dich und deine
Glücklichkeit glaubt.
Viele Menschen bereiten sich verbal schon auf das Versagen vor, anstatt auf ein
Gelingen. Ihre Sprache ist negativ und destruktiv. Wenn jemand sagt: „Ich versuche
glücklich zu sein“, dann kommuniziert er, dass er nicht 100% hinter seinem Vorhaben
steht und die Hintertür des Versagens offen lässt.

31. AKZEPTIERE DICH ODER ÄNDERE DICH


Wenn es dir nicht gefällt was Du bist und was Du hast, dann ändere oder akzeptiere es.
Wenn Du etwas akzeptierst, dann kannst Du dich auch nicht mehr darüber
beschweren, denn es ist deine Entscheidung. Wenn Du dich dafür entscheidest, etwas
zu ändern, dann führe es aus!

32. POSITIVE UND STARKE HALTUNG


Nicht jammern und wehklagen! Fall hin und steh wieder auf! Ein japanisches
Sprichwort sagt: Siebenmal hinfallen, achtmal wieder aufstehen. Trainiere deine
Stärken und denke und handle immer in einer positiven Weise.

7
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

33. SEI EINFACH GLÜCKLICH


Du brauchst keine tausend Gründe, um glücklich zu sein, denn Du kannst es einfach
nur entscheiden. Desto häufiger Du dich dafür entscheidest, desto glücklicher wirst Du
sein – einfach, oder?

34. SETZE DIR ZIELE UND ARBEITE DARAN


In einem anderen Kapitel werde ich noch mehr auf Ziele eingehen, denn das ist eines
der wichtigsten Themen in unserem Leben. Wenn Du keine Ziele verfolgst, bist Du
wie ein Schiff ohne Kurs und wirst irgendwo hingesteuert. Entscheide ganz genau,
welches deine Ziele im Leben sind und schreibe sie auf.

35. ACHTE AUF EINE GLÜCKLICHE UMGEBUNG


Wenn Du in einer Gruppe von fünf glücklichen Menschen bist, was glaubst Du, wirst
Du dann werden? Mit der aller größten Wahrscheinlichkeit, wirst Du der sechste
glückliche Mensch sein. Wenn Du aber in einer Gruppe von 5 Dummköpfen bist, was
glaubst Du dann, was aus dir werden wird …
Der soziale Einfluss ist sehr stark und manchmal stärker als Du es bist, aber Du hast
die Wahl, in welchem Umfeld Du dich bewegen möchtest. Wähle weise, mit wem
zusammen Du dein Leben verbringen möchtest.

36. WENIGER MEDIENEINFLUSS


Was verkauft sich besser? Eine Skandalnachricht oder eine gute Nachricht?
Anscheinend lechzt die Allgemeinheit nach negativen Nachrichten. Befreie dich
davon, denn Du hast keinerlei Vorteile, wenn Du gezeigt bekommst, wie viele
Menschen wieder durch eine Bombe zerfetzt wurden oder welcher Politiker wieviel
Bestechungsgelder bekam. Frage dich immer: „Was habe ich davon, wenn ich diese
Information bekomme? Werde ich mich besser oder schlechter fühlen?

37. MACHE MEHR SPORT


Bewege dich mehr und mach mehr Sport, denn durch Sport wirst Du glücklicher, fitter
und lebensfroher. Mit der heutigen hohen Lebenserwartung ist es doch wesentlich
besser fit und gesund älter zu werden, als träge und krank.

38. ANALYSIERE DICH


Von Zeit zu Zeit nimm dir einen Moment und denke über dein Leben nach. Wo stehst
Du und wo willst Du hin? Eine gute Analyse ist die Stärken-Schwächen-
Möglichkeiten und Bedrohungen Analyse. Schreibe deine Werte auf und vergleiche
sie dann mit den folgenden Ergebnissen.

39. POSITIVE UND STARKE HALTUNG


Mit einer positiven und starken Haltung gehst Du besser durch´s Leben. Diese Haltung
erzielst Du mit starken Gedanken. Glaube an diese Gedanken und lebe sie. Deine
Gedanken bestimmen dich und dein Auftreten. Wenn Du dich stark und mächtig
fühlst, wirst Du auch so auftreten.

8
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

40. LÄCHLE MEHR UND SEI EINFACH GLÜCKLICH


Ein Lächeln kann die Welt verändern! Wer lächelt hat eine bessere Ausstrahlung und
ist offener für positive Veränderungen. Übe dein bestes Lächeln vor dem Spiegel. Du
wirst sehen, dass dein Lächeln dich sofort verändert.

41. VERBINDE DICH MIT DER NATUR


Natur ist Harmonie und Friede. Lade deine Batterie mit der Energie der Natur auf. Die
Menschen haben es leider vergessen, wie wichtig die Natur für unser Leben ist.
Respektiere das Leben und lerne dich wieder zu verbinden.

42. SCHREIBE EIN GLÜCKSTAGEBUCH


Nimm dir jeden Tag ein paar Minuten und schreibe deine Glücksmomente auf. Alleine
mit dem Aufschreiben, wirst Du diese noch mehr in deinem Geist festigen. Du
erziehst deinen Geist, noch mehr Glücksmomente anzuziehen.

43. LEHRE GLÜCKLICHKEIT


Sei ein Schüler und Lehrer der Glücklichkeit, denn mit deinem Beispiel hilfst Du
anderen, ebenfalls ein glücklicheres Leben zu führen.

44. STEUERE DEINE TRÄUME


Entscheide jede Nacht, was Du träumen möchtest! Gib deinen Bewusstseinsebenen
Aufgaben. Sei präzise mit den Fragen, die Du dir stellst, denn nur wenn Du die
richtigen Fragen formulierst, bekommst Du auch die richtigen Antworten.

45. HIER UND JETZT


Nicht gestern und nicht morgen, sondern hier und jetzt lebst Du. Was passiert war, ist
vorbei und was sein wird, wissen wir noch nicht. Somit bleibt uns nur das Hier und
Jetzt. Halte inne und sei dir über den Moment bewusst. Beobachte deine Gedanken
und Gefühle und, wenn notwendig, korrigiere sie.

46. SUCHE DIR VORBILDER


Bilde dir deine Mastermind Gruppe, virtuell oder real. Suche dir die Menschen heraus,
die Du bewunderst und lerne von Ihnen. Lerne, wie diese Menschen glücklicher und
zufriedener leben. Jeder hat da seine eigenen Tricks und Du kannst sie leicht lernen.

47. ERLEBE MEHR ABENTEUER


Was wäre ein Essen ohne Gewürze? Das gleiche, wie ein Leben ohne Abenteuer.
Glaubst du etwa, dass Du zu alt bist, um noch Skateboard fahren? Plane doch einen
Abenteuerurlaub und lerne etwas Neues kennen. Wolltest Du schon immer tauchen
gehen, dann mach es einfach. Stürze dich von der Rutsche im Schwimmbad! Diese
speziellen Momente werden unvergesslich bleiben und sind deine Lebensschätze.

9
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

48. LEBEN ODER EXISTIEREN?


Lebst Du wirklich oder existierst Du nur, bis der Tod dich von deinem leidvollen
Leben erlöst. Zu provokant? Vielleicht, aber manchmal hilft es dir, über bestimmte
Situation bewusst zu werden. Also, lebst Du noch oder existierst Du nur?

49. WAGE ETWAS - GEWINNE ODER LERNE!


Versuch mal etwas Anderes oder Neues! Nicht alle Erfahrungen sind gut, aber wenn
Du sie nicht machst, wirst Du es nie wissen. Der Feind des Guten, ist das Bessere und
dessen Feind, ist das Beste. Geh auf die Suche nach dem Besten in deinem Leben!

50. TRÄUME NOCH GRÖSSER


Große Träume zu haben, kostest dich das gleiche, wie kleine Träume. Die
Limitierungen kommen von deinem Selbstwertgefühl, dass dir manchmal einflüstert,
dass Du für große Träume nicht geschaffen wärst. Witzig oder? Kommuniziere
deinem Selbstwertgefühl, dass Du es wert bist, große Träume zu haben.

51. MORGENRITUALE
Im Moment des Aufwachens, stellst Du schon die Weichen für deinen Tag. Welches
sind deine ersten Reaktionen? Bedauern oder Freude? Faulheit oder Energie? Flucht
oder Konfrontation? Feigheit oder Mut? Ich bin mir sicher, dass Du die positiven
Gefühle wählst, denn es wäre ja schön blöd, sich die miesen Gefühle anzutun, da du
sowieso aufstehen musst, um deinen Tag zu beginnen. Meditiere ein bisschen,
wiederhole ein paar tolle Affirmationen, lächle vor dem Spiegel und mach ein
bisschen Sport. Fang deinen Tag glücklich und energievoll an!

52. TAGESRITUALE
Halte dir bestimmte Zeiten, während des Tages, frei, um dir bewusst zu werden, was
Du von diesem Tag erwartest. Konzentriere dich auf Glücklichkeit und Du wirst
sehen, wie dein Energieniveau nach oben geht.

53. NACHTRITUALE
Lies ein gutes Buch, bevor Du einschläfst oder höre dir ein interessantes Audiobuch
an. Deine letzten wachen Gedanken bestimmen weitgehend, mit was sich dein Geist,
in der Traumwelt beschäftigen wird.

54. ATME DURCH


Mit ganz einfachen Methoden kannst lockerer und glücklicher werden. Atme bewusst
in den Bauchraum und spüre, wie Du dich mit Energie füllst. Atmung ist Energie und
Leben.

55. SEI LOCKER


Nimm nicht alles persönlich und ernst. Wenn es auch graue Tage gibt, aber das ist
kein Grund, sein ganzes Leben grau zu pinseln. Akzeptiere die Polaritäten, denn wenn
Du nicht wüsstest, was Traurigkeit ist, könnest auch keine Glücklichkeit empfinden.

10
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

56. VERTRAUEN
Vertraue auf dein Leben, denn es ist das wertvollste Geschenk. Vertrauen, Glauben
und Hoffnung sind sehr wichtige Werte, um dir, in weniger guten Momenten, die
Kraft und Energie zu geben, um diese durchzustehen.

57. AUTOSUGGESTIONEN – AFFIRMATIONEN


Arbeite mit Affirmationen, um deinen Geist zu beeinflussen. Du bestimmst, was auf
deiner Bewusstseinsebene abläuft und hier arbeitest Du mit Autosuggestionen, um
dich zu positiv und zielgerichtet zu programmieren.

58. SEI OFFEN FÜR NEUES


Wenn Du noch Wünsche und Träume hast, dann musst Du offen für etwas Neues sein.
Erweitere deine sogenannte Komfortzone, um auf Entdeckungsreise zu gehen. Wir
alle gestalten unsere Schutzzonen, in denen wir uns wohl und sicher fühlen, obwohl es
nicht unbedingt klar ist, ob wir tatsächlich sicher und geschützt sind, denn viele
belügen sich selbst. Akzeptiere alles Neue mit Freude und Interesse!

59. GLAUBE AN DICH UND DEIN LEBEN


Ich spreche hier nicht von einem religiösen Glauben.
Entwickle deinen eigenen Glauben und sei dein eigener Philosoph. Sei frei und
gestalte dein Leben, wie Du es möchtest und glaube daran!

60. BEFOLGE DIE UNIVERSELLEN GESETZE


Genauso, wie es Naturgesetze gibt, gibt auch spirituelle Gesetze. Wenn Du mit deinem
Auto zu schnell in die Kurve fährst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Du die
gewünschte Bahn verlässt und vielleicht gegen einen Baum knallst oder dich
überschlägst. In diesem Fall hast Du gegen ein physikalisches Gesetz verstoßen.
Eines der universellen Gesetz ist das Gesetz der Anziehung. Du ziehst das an, was Du
denkst und bist. Bist Du ein Gewinner, ziehst Du mehr Gewinner an. Das gilt natürlich
auch für die gegenteilige Seite – Verlierer ziehen Verlierer an. Die universellen
Gesetze behandle ich in einem anderen Kapitel.

61. LASS DICH BERATEN


Wenn Du noch Fragen hast oder jemanden brauchst, der dich auf diesem Weg
begleitet, dann kontaktiere mich. Besuche meine Webseite und abonniere unseren
Newsletter!

Hier geht´s zum Newsletter

11
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

So, Hand auf´s Herz:

Bei wie vielen Punkten hast Du gedacht: „Ja, aber …“

Ja, aber ich habe keine Zeit!


Ja, aber ich weiß nicht wie!
Ja, aber das ist mir zu kompliziert!
Ja, aber keine Lust!
Ja, aber was könnten die anderen von mir denken!
Ja, aber … ja, aber … ja, aber ….

Wenn Du mit „ja, aber“ aufhörst, dann machst Du den Weg frei, um wirklich an dir zu
arbeiten, um deine Ziele und Wünsche zu realisieren.

Fokussiere deinen Geist auf Lösungen und nicht auf Probleme!

Jetzt hast du eine Menge Vorschläge, wie Du glücklicher sein kannst. Glücklichkeit muss
man sich erarbeiten, aber es lohnt sich immer! Die meisten Menschen ziehen die Alternative
vor, denn die bekommt man geschenkt. Sich fallen zu lassen und liegen zu bleiben ist
wesentlich einfacher, als aufzustehen und weiter zu gehen.

Das wirkliche Leben ist kein einfacher Weg, denn wenn er leicht wäre, könnte ihn ja jeder
gehen ;-)

Glückliche Menschen respektieren die Glücklichkeit anderer Menschen. Gemäß den


Naturgesetzen, ziehst Du die Werte an, die Du lebst. Sei verantwortlich für dich selbst, denn
desto verantwortlicher Du bist, desto freier wirst Du sein. Lass die Leute meinen, was sie
wollen, denn, wenn Du respektvoll und glücklich lebst, dann hast Du den Reichtum deines
Lebens gefunden.

ÜBUNGEN:
Arbeiten die Fragen bitte schriftlich aus. Für Fragen oder mehr Informationen, stehe ich dir
sehr gerne zur Verfügung.

Allgemeine Fragen
Was kann es Schöneres geben, als ein glückliches und zufriedenes Leben zu genießen und
warum machen es die meisten Menschen nicht?

Persönliche Fragen
Wie definierst Du deine Glücklichkeit?
Bist Du glücklich und zufrieden mit Deinem Leben?
Hast Du den Erfolg, den Du Dir wünscht?
Bist Du gesund und fit?
Bist Du mit Dir selbst und Deinem Umfeld in Harmonie?

12
SIEGBERT TILL COACHING
Global Coaching & Consulting

Wenn Du für immer glücklich sein könntest, wie würde Dein Leben dann verlaufen?
Was müsstest Du tun, um ein glücklicheres Leben zu genießen?
Was hindert Dich daran, glücklicher zu leben?

BERATUNG UND COACHING


WIR BERATEN DICH, WIE DU DEIN LEBEN NOCH GLÜCKLICHER, ZUFRIEDENER
UND ERFOLGREICHER GESTALTEST.

Mache einen Termin aus:

Siegbert Till Coaching


siegbert.till@azeticon.com
www.AZETICON.com

FOLGE UNS AUF:

FACEBOOK: www.facebook.com/groups/azeticon/
INSTAGRAM: www.instagram.com/azeticon/
TWITTER: www.twitter.com/SiegbertTill
YOUTUBE: www.youtube.com
NEWSLETTER: http://www.azeticon.com/

Glaube an Dich und glaube an alles, was Du in Deinen Gedanken erschaffst und lebe Deine
Träume!

Siegbert Till
Global Coaching & Consulting
www.azeticon.com

13