Sie sind auf Seite 1von 5

Languagelab.

at 1

Freud und Leid sind so eng verbunden und nur schwer trennbar.
Katharina Eisenlöffel (*1932)

Trennbare und untrennbare Verben

Es gibt verschiedene Arten von Verben:

Verben ohne Präfix (Vorsilbe): Der Tormann fängt den Ball. (fangen)
Verben mit trennbarem Präfix: Das Fußballspiel fängt um 20 Uhr an. (anfangen)
Verben mit untrennbarem Präfix: Das Fußballspiel beginnt um 20 Uhr. (beginnen)

Bei Verben mit trennbarem Präfix wird die Vorsilbe betont. Diese Präfixe sind eigentlich
Präpositionen, denn nur Präpositionen können alleine stehen:

einkaufen: Peter kauft Obst und Gemüse ein. Präsens


Peter kaufte Obst und Gemüse ein. Präteritum
Peter hat Obst und Gemüse eingekauft. Perfekt
Peter nahm sich vor, Obst und Gemüse einzukaufen. Infinitivkonstruktion

ankommen: Sie kommt um 14 Uhr an. Präsens


Sie kam um 14 Uhr an. Präteritum
Sie ist um 14 Uhr angekommen. Perfekt
Sie plante, um 14 Uhr anzukommen. Infinitivkonstruktion

abholen darstellen herkommen niederreißen zuhören


ansehen einlegen hinfallen vorstellen zurückschauen
aufmachen emporsteigen loslaufen wegräumen zusammenbauen
ausweichen festnageln mitgeben weiterüben
beistehen fortgehen nachdenken wiedersehen

Ausnahme Der Verbzusatz hinter- ist untrennbar.


Ich habe seine Dokumente beim Portier hinterlegt.

In die Gruppe der trennbaren Verben gehören auch Verben, die mit einem einfachen
Adverb als Präfix gebildet werden oder Verben, die aus einem Adjektiv und einem Verb
gebildet werden, wenn das Adjektiv nicht steigerbar ist:

herab-, heraus-, her-, usw. Er sah auf seinen Gegner herab. (herabsehen)
hinaus-, hinein-, hin-, usw. Niemand ist hinausgegangen. (hinausgehen)
dabei-, dazu-, da(r)-, usw. Sie war bei dem Unfall dabei. (dabeisein)
umher-, vorbei-, zuvor- Ich komme ihm immer zuvor. (zuvorkommen)

fernsehen Hast du gestern Abend ferngesehen?


schwarzfahren Seitdem Fahrkarten so teuer sind, fahre ich schwarz.
freihaben usw. Ich habe nächsten Montag frei.

Zusammensetzungen aus einem Verb und einem Verb gelten seit der Rechtschreibreform
als Wortgruppen und nicht mehr als trennbare Verben:

kennen lernen Wir haben uns in Spanien kennen gelernt.


sitzen bleiben usw. Er ist letztes Schuljahr sitzen geblieben.

www.languagelab.at © Stephan Waba. Alle Rechte vorbehalten.


Languagelab.at 2

Wenn ein Verb trennbar ist, hat es zwei Teile und bildet die Satzklammer, die die Objekte
umschließt. Sie ist typisch für die deutsche Sprache.

Subjekt Prädikat Objekt Prädikat


Peter kauft Obst und Gemüse ein. Präsens
Peter kaufte Obst und Gemüse ein. Präteritum
Sie ist um 14 Uhr angekommen. Perfekt
Sie plante, um 14 Uhr anzukommen. Infinitivkonstruktion
Satzklammer

Mark Twain umschreibt dieses Phänomen satirisch:

„Eine andere Erscheinung im Deutschen ist die sogenannte Klammer. Sie tritt in verschiedenen
Formen auf, aber ich will sie nur an einem Beispiel erläutern. Ich meine die imaginäre
Klammer, die entsteht, wenn man ein Verb auseinanderreißt und eine Hälfte an den Anfang,
die andere an das Ende eines spannenden Abschnitts setzt. Ganz besonders schön geht das
mit dem Verb abreisen.
Als die Koffer endlich gepackt waren, reiste er, nachdem er Mutter und Schwester geküsst
und noch einmal sein angebetetes Gretchen ans Herz gedrückt hatte, das in schlichtes
Musselin gekleidet, eine einzige Tuberose in den anmutigen Wellen ihres vollen braunen
Haares, immer noch bleich von der Angst und der Erregung des vorangegangenen Abends,
doch sehnsüchtig bestrebt, ihr armes, wehes Haupt noch einmal an die Brust des von ihr über
alles Geliebten zu legen, ab.“
(Mark Twain: Wir bringen uns auf einen gemeinsamen Stand, Kapitel 2)

Stilistisch besser würde man natürlich formulieren:

„Als die Koffer endlich gepackt waren, reiste er ab, nachdem ...“

Bei Verben mit untrennbarem Präfix wird der Verbstamm betont. Das Präfix, dessen Sinn
kaum noch zu verstehen ist, ist also fest mit dem Verb verbunden:

bezahlen: Ich bezahle die Rechnung bis Montag. Präsens


Ich bezahlte die Rechnung bis Montag. Präteritum
Ich habe die Rechnung bis Montag bezahlt. Perfekt
Ich habe vor, die Rechnung bis Montag zu bezahlen. Infinitivkonstruktion

verlieren: Meine Mutter verliert immer ihre Schlüssel. Präsens


Meine Mutter verlor immer ihre Schlüssel. Präteritum
Meine Mutter hat immer ihre Schlüssel verloren. Perfekt
Meine Mutter schaffte es immer, ihre Schlüssel zu Infinitivkonstruktion
verlieren.

befehlen entreißen gefallen misslingen vollenden


empfangen erkennen hinterfragen versuchen zerschneiden

Diese Vorsilben geben dem Verb eine neue Bedeutung, die man aus dem Stammverb meist
nicht ableiten kann:

Ich suche den Schlüssel. aber: Ich besuche meinen Onkel.


Sie zählt das Geld. aber: Sie erzählt eine Geschichte.
Wir stehen im Vorzimmer. aber: Wir verstehen den Text.

www.languagelab.at © Stephan Waba. Alle Rechte vorbehalten.


Languagelab.at 3

Es gibt auch Verben, die sowohl trennbar, als auch untrennbar sind. Die Bedeutung macht
den Unterschied:

Bei diesen Verben werden alle möglichen Erklärungen versucht; wirklich einleuchtend ist
jedoch keine. Man muss es bei Erklärungshilfen belassen:

unterstellen Er stellt sein Fahrrad während des Regens unter. (konkret)


unterstellen Er unterstellt seinem Freund, nicht die Wahrheit zu sagen. (abstrakt)

wiederholen Der Hund holt den Knochen wieder. (konkret)


wiederholen Svenja wiederholt die Telefonnummer. (abstrakt)

durchbrechen Mit einem Schlag brach er das Holzbrett durch. (konkret)


durchbrechen Nach dem Gewitter durchbrach die Sonne die Wolken. (abstrakt)

umfahren Peter hat schon wieder eine Ampel umgefahren. (konkret)


umfahren Um dem Stau zu entgehen, hat Peter die Stadt umfahren. (abstrakt)

überziehen Zieh’ dir etwas über, es ist kalt. (konkret)


überziehen Sieh’ zu, dass du dein Konto nicht wieder überziehst. (abstrakt)

Verben mit konkreter Bedeutung sind meist trennbar, Verben mit abstrakter Bedeutung
meist untrennbar.

Lernen Sie die Verben am besten gleich im Partizip II, da man sich dann leichter merkt als im
Infinitiv, wo man auf die Betonung achten sollte.

Schlagen Sie im Zweifelsfall in einem Wörterbuch nach, wenn Sie nicht sicher sind. Dort sind
die trennbaren Verben besonders gekennzeichnet (Apostroph vor dem betonten Verbteil:
’ein|kaufen) oder man sieht es an einem Beispiel.

Mama ist ein paar Tage im Spital, Papa muss nun auch ihren Teil der Hausarbeit
übernehmen. Er erklärt den Kindern, was alles zu tun ist:

das Essen vorbereiten


Ich bereite jetzt das Essen vor!________________________________________________

1. das Geschirr waschen und abtrocknen


________________________________________________________________________

2. alles in den Schrank zurückstellen


______________________________________________________

3. die Wäsche aus der Waschmaschine nehmen und aufhängen


_________________________________________________________

4. die Wäsche abnehmen, zusammenlegen und wegräumen


_________________________________________________________

5. die Kinder an- und ausziehen


_________________________________________________________

6. die Kinder zum Kindergarten bringen und abholen


________________________________________________________________________

www.languagelab.at © Stephan Waba. Alle Rechte vorbehalten.


Languagelab.at 4

7. Geld von der Bank abheben


________________________________________________________________________

8. Möbel abstauben
________________________________________________________________________

Bilden Sie das Perfekt:

Der Chef schließt die Schreibtischschublade zu. Die Sekretärin schließt sie am anderen
Morgen wieder auf.
Der Chef hat die Schreibtischschublade zugeschlossen. Die Sekretärin hat sie am anderen
Morgen wieder aufgeschlossen.________________________________________________

1. Die Kinder laufen voran und die Großeltern gehen langsam hinterher.
________________________________________________________________________

2. Sie lieh ihr Wörterbuch aus, aber sie bekam es leider nicht zurück.
________________________________________________________________________

3. Der Dieb stellt die Tasche hin und rennt fort. Ich laufe hinterher.
________________________________________________________________________

4. Den Dieb halte ich fest, die Tasche nimmt inzwischen ein anderer Dieb mit.
________________________________________________________________________

5. Sie schaltete das Radio ein, aber er schaltete es wieder aus.


_____________________________________________________

6. Ich rufe ihn immer wieder an, aber er nimmt den Hörer nicht ab.
_____________________________________________________

7. Der Beamte stellte mir den Führerschein aus. Ich fuhr sofort los.
______________________________________________________

8. Meine Schwiegermutter kommt heute früh an; sie fährt zum Glück zu Mittag wieder weiter.
________________________________________________________________________

Bilden Sie mit diesen untrennbaren Verben Sätze im Präsens oder Perfekt!

Ostereier verstecken
Der Osterhase hat die Ostereier heuer wieder gut versteckt._________________________

1. Spiel verlieren
________________________________________________________________________

2. Arbeitsvertrag zerreißen
________________________________________________________________________

3. Prüfung bestehen
________________________________________________________________________

4. Zeitmaschine erfinden
________________________________________________________________________

5. mit seiner Freundin vergleichen


________________________________________________________________________

www.languagelab.at © Stephan Waba. Alle Rechte vorbehalten.


Languagelab.at 5

6. Gäste empfangen
________________________________________________________________________

7. Bauplan entwerfen
________________________________________________________________________

8. Unfall verursachen
________________________________________________________________________

Setzen Sie passende untrennbare Verben ein!

Der Arzt __verbietet__ meinem Vater das Rauchen.

1. Die Schnellbahn __________ sich jeden Morgen.

2. __________ du mir heute wieder eine Gutenacht-Geschichte?

3. Der Vater hat seiner Tochter eine Belohnung __________.

4. Meine Eltern __________ mir, in die Disco zu gehen.

5. Wenn du nicht mehr lernst, __________ du eine schlechte Note auf den Test.

6. Der Nobelpreisträger hat ein neues Medikament __________.

Trennbar oder untrennbar? Bilden Sie Sätze im Präsens oder Perfekt:

Englisch-Matura / durchfallen
Petra ist schon wieder bei ihrer Englisch-Matura durchgefallen._______________________

1. Ausrede / durchschauen
________________________________________________________________________

2. Schiff / untergehen
________________________________________________________________________

3. Geständnis / widerrufen
________________________________________________________________________

4. zum katholischen Glauben / übertreten


_______________________________________________

5. in Wien / umsteigen
_______________________________________________

6. Gesetz / übertreten
_______________________________________________

7. Großstadt / umfahren
________________________________________________________________________

8. eindringliche Fragen / unterlassen


________________________________________________________________________

www.languagelab.at © Stephan Waba. Alle Rechte vorbehalten.