You are on page 1of 28

Z E I T U NG F Ü R D E U T S C H LA N D

Montag, 9. April 2018 · Nr. 82 / 15 R 1 HERAUSGEGEBEN VON WERNER D’INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER 2,80 € D 2955 A F. A. Z. im Internet: faz.net

Ermittler suchen Krank an Leib und Seele


Von Gerald Braunberger
weiter nach Motiv
des Amokfahrers U nd jedem Anfang wohnt ein Zau-
ber inne, heißt es in einem Ge-
Aufarbeitung der Finanzkrise Skanda-
le ruchbar wurden, die Deutsche Bank
reb. DÜSSELDORF, 8. April. Nach der dicht Hermann Hesses. Ob von dem war dabei.
Amokfahrt mit drei Toten und mehr als 20 Wechsel im Vorstandsvorsitz der Deut- Während andere europäische Groß-
Verletzten am Samstag in Münster suchen schen Bank von John Cryan zu Christi- banken nach der Finanzkrise ihr Ge-
die Ermittler weiter nach einem Motiv des an Sewing ein Zauber ausgeht, ist schäftsmodell überprüften und ihr In-
Täters Jens R. Bundesinnenminister Horst mehr als fraglich. Gerade hierzulande vestmentbanking reduzierten, sah die
Seehofer (CSU) besuchte am Sonntag ge- dürfte der Aufstieg eines deutschen Deutsche Bank keinen Anlass, ihren
meinsam mit dem nordrhein-westfäli- Bankiers zwar Hoffnungen nähren, geschäftlichen Schwerpunkt zu verän-
schen Ministerpräsidenten Armin Laschet der geschäftliche Schwerpunkt der dern. Für diese strategische Fehlent-
und Landesinnenminister Herbert Reul Bank werde sich von den globalen Ka- scheidung trägt der Aufsichtsrat die
(beide CDU) den Ort, an dem R. seinen pitalmärkten in heimische Gefilde ver- Verantwortung, der seit sechs Jahren
Campingbus in Gäste eines Lokals gesteu- legen. Doch um die seit Jahren in ei- von Paul Achleitner geführt wird. Mit
ert und sich dann selbst erschossen hatte. ner schlechten Verfassung befindliche der Berufung Sewings zum Vorstands-
Seehofer sagte, es gebe starke Hinweise,
Bank wieder in Form zu bringen, wird chef mag der gerade in Deutschland
dass es sich bei R. um einen Einzeltäter ge-
handelt habe; ein islamistischer Hinter-
es mehr bedürfen als eines neuen Kop-
grund war von den Ermittlern schon am fes an der Spitze des Vorstands.
Samstagabend ausgeschlossen worden. Galt nicht auch der in der Finanzkri- Die Deutsche Bank muss
Schon kurz nach dem Vorfall waren im In- se gestählte Brite Cryan anlässlich sei- nach ihrem Vorstands-
ternet Mutmaßungen und Spekulationen ner Berufung zum Vorstandsvorsitzen-
über angebliche Zusammenhänge mit der den vor knapp drei Jahren als ein Ma- vorsitzenden auch ihre
Flüchtlingspolitik angestellt worden. La- nager, der die arg zerzauste Deutsche Strategie wechseln.
schet verurteilte das und lobte zugleich Bank zu neuer Größe führen würde?
die Besonnenheit der Münsteraner, die er Nach mehreren Verlustjahren in Folge
auch jenen empfahl, die am Samstag hat sich der Zauber des ehemaligen in die Kritik geratene Aufsichtsrats-
„ganz schnell bei Twitter und anderswo Hoffnungsträgers verflüchtigt. Der tra- vorsitzende besänftigend wirken.
wieder das Hetzen begonnen haben“. See- ditionsreichen Bank ist zu wünschen, Aber solange die Deutsche Bank kei-
hofer dankte ausdrücklich den Medien, dass es Sewing nicht ebenso ergehen ne strategische Kehrtwende vor-
die sich „alle sehr verantwortlich“ verhal- wird. nimmt, wird kein Vorstandsvorsitzen-
ten hätten. „Auch darauf kommt es in sol- Denn die Deutsche Bank ist krank der reüssieren können.
chen Situationen an. Danke dafür.“ (Siehe an Leib und Seele. In der Rangliste Die Bank muss ihre Präsenz im in-
Seiten 2 und 8.) „Feiges und brutales Verbrechen“: Laschet, Seehofer, Reul und Lewe (von rechts) am Sonntag in Münster Foto AFP
der wertvollsten Banken der Welt ternationalen Handelsgeschäft mit Fi-
steht sie weit abgeschlagen nicht nur nanzprodukten deutlich reduzieren
hinter den Riesen aus der Wall Street, und stattdessen ihr Geschäft mit Un-
sondern auch hinter Banken aus ternehmen und Privatpersonen aus-
Heute Offenbar Anschlag bei Schwellenländern, deren Namen in
Deutschland allenfalls Spezialisten be-
kannt sein dürften. Die Deutsche
bauen. Das bedeutet nicht, auf eine
starke internationale Präsenz zu ver-
zichten; schließlich wurde die Deut-
Pekings Halbmarathon in Berlin verhindert Bank hat bitter zu leiden unter der
Großmannssucht mehrerer Manager-
generationen, die sich im internationa-
sche Bank vor beinahe 150 Jahren ge-
gründet, um deutsche Unternehmen
in die weite Welt zu begleiten. Eine
langer Arm Polizei bestätigt sechs Festnahmen / Bericht über Verbindungen zu Anis Amri len Kapitalmarktgeschäft mit der ame- Verkleinerung auf eine Großsparkas-
rikanischen Weltspitze messen woll- se wäre keine Alternative für die Deut-
Mit Investitionen versucht China, sat. BERLIN, 8. April. Die Berliner Poli- Die Tageszeitung „Die Welt“ hatte zu- schärften Sicherheitsvorkehrungen noch ten und darüber das erdverbundene sche Bank. Die fragwürdige Boni-Kul-
sich europäische Länder gefügig zei hat am Sonntag offenbar einen An- vor berichtet, der Hauptverdächtige gehö- einmal überprüfen lassen. Eine konkrete Bankgeschäft mit Privatpersonen und tur der Investmentbanker aber muss
zu machen. Das funktioniert schlag während des Halbmarathons in der re zum Umfeld des Tunesiers Anis Amri, Gefährdungslage bestehe jedoch nicht. Unternehmen vernachlässigten. der Vergangenheit angehören.
Hauptstadt verhindert. Die Behörde teilte der 2016 den Anschlag auf den Berliner Berlins Regierender Bürgermeister Micha- Reich wurden darüber vor allem die Sewing verantwortet bisher im Vor-
immer besser. Europa sucht noch mit, der Staatsschutz habe am Sonntag ge- Breitscheidplatz verübt hatte. Der Mann el Müller (SPD) dankte den Sicherheits- Investmentbanker, und das auf Kosten stand der Deutschen Bank das Privat-
nach einer Antwort. Seite 3 meinsam mit der Generalstaatsanwalt- habe geplant, Zuschauer und Teilnehmer kräften, „dass sie durch ihre Umsicht und der Aktionäre und der Substanz der und Firmenkundengeschäft; das In-
schaft „bundesweit mehrere Durchsuchun- des Laufs mit Messern zu töten. Die Zei- Polizeiarbeit eine weitere Attacke auf die Bank. Mit dem Siegeszug der Invest- vestmentbanking ist nicht seine Pas-
gen durchgeführt“. Dabei sei es zu sechs tung zitierte einen leitenden Polizeibeam- friedlichen, den Halbmarathon genießen- mentbanker verkaufte die Deutsche sion. Er kann somit einen Wandel in
Belastbarer Frieden? Festnahmen gekommen. Es habe Hinwei- ten mit den Worten: „Wir werten noch den Zuschauer verhindern konnten“. Ein Bank auch ihre Seele. Wo immer in der Deutschen Bank verkörpern. Aber
Die Erinnerung an die Gewalt se darauf gegeben, dass die sechs Festge- aus. Aber das war wahrscheinlich knapp.“ Mobiles Einsatzkommando habe den ver-
den vergangenen Jahren im Zuge der allein kann er es nicht schaffen.
ist noch wach in Nordirland. Die nommenen im Alter von 18 bis 21 Jahren Eine konkrete Gefahr habe allerdings dächtigen Amri-Freund nicht aus den Au-
„an der Vorbereitung eines Verbrechens nicht existiert, da der Hauptverdächtige gen gelassen, berichtete die Zeitung wei-
Sorge wächst, dass der Brexit den im Zusammenhang mit dieser Veranstal- unter Beobachtung der Sicherheitskräfte ter. Das Berliner SEK sei darauf vorberei-
Frieden gefährdet. Politik, Seite 5 tung beteiligt gewesen sein könnten“, er-
klärte die Polizei. „Aufgrund dieser Hin-
gestanden habe.
An dem Halbmarathon nahmen nach
tet gewesen, ihn am Sonntag jederzeit zu
überwältigen und festzunehmen.
In Vielfalt geeint
weise und der noch nicht vollständig ge- Angaben der Organisatoren 32 000 Sport- Am 19. Dezember 2016 hatte Anis Amri Von Reinhard Müller
Man singt sich vor Gericht klärten Hintergründe des gestrigen Atten- ler teil. Am Straßenrand jubelten bei Früh- einen Lastwagen in den Weihnachtsmarkt
Vom Maskottchen zum Scheusal: tats in Münster“ habe man sich zu den lingstemperaturen 250 000 Schaulustige auf dem Breitscheidplatz gesteuert. Dabei
Der Dirigent James Levine klagt Durchsuchungen entschlossen, hieß es. den Läufern zu. Noch am Vormittag hatte wurden zwölf Menschen getötet und mehr ine „Rebellion“ in Europa? Im sungswidrig – was freilich noch nicht
gegen seine Entlassung an der Me-
Bislang sei aber kein Sprengstoff gefun-
den wurden, teilte die Polizei am Sonntag-
der Berliner Innensenator Andreas Geisel
(SPD) geäußert, angesichts der Attacke
als 70 verletzt. Als Drahtzieher des An-
schlags gilt die Terrormiliz „Islamischer
E Fall des katalanischen Separatis-
ten Puigdemont spiegeln sich große
gleich eine Strafbarkeit wegen Hoch-
verrats bedeutete. Auch der Europäi-
tropolitan Opera. Feuilleton, Seite 9 abend mit. von Münster habe er die ohnehin ver- Staat“. (Kommentar Seite 8.) Fragen: Es geht um die Einheit Spa- sche Menschenrechtsgerichtshof hat
niens – und um die Identität der Euro- deutlich gemacht, dass Sanktionen,
Agrarhilfe in Afrika päischen Union. Die EU ist vor allem die an die politische Meinungsäuße-
Vielen Kindern in Sambia fehlen Führungswechsel in der Deutschen Bank eine Rechtsgemeinschaft. Ohne dieses
Fundament ist weder ein gemeinsa-
rung oder die Organisation von De-
monstrationen anknüpfen, nur im Fall
wichtige Nährstoffe. Lässt sich mes Wirtschaften noch gar eine politi- des Aufrufs zur Gewalt oder etwa ei-
das besser mit Mais oder Möhren
Sewing löst Cryan im Vorstandsvorsitz ab / Kritik an Aufsichtsratschef Achleitner
sche Union möglich. Im Mittelpunkt nes Aufstands zulässig sind. Für einen
heilen? Wirtschaft, Seite 18 kann. FRANKFURT, 8. April. Christian Mit Sewings Berufung dürfte auch eine von Rohr gewählt. Die Deutsche Bank be- steht immer der Bürger. Der Entzug politisch Verfolgten hält das Oberlan-
Sewing wird neuer Vorstandsvorsitzender neue Ausrichtung der Bank verbunden findet sich seit Jahren in einer schweren der Freiheit ist einer der schwersten desgericht Puigdemont nicht. Jetzt
der Deutschen Bank. Nach nur drei Jahren sein, in der das Investmentbanking nach Krise, die sich zuletzt abermals verschärft Grundrechtseingriffe. Deshalb kön- geht es noch um den Vorwurf der Ver-
Wo es das noch gibt an der Spitze hat der Brite John Cryan die amerikanischem Vorbild eine kleinere Rol- hat. Anfang Februar musste Cryan den nen eine Festnahme und Überstellung untreuung öffentlicher Gelder – den
Spieler und Trainer von der aus- Bank wieder verlassen. Mit sofortiger Wir- le spielen dürfte. Denn intern hat sich Se- dritten Jahresverlust in Folge vermelden. durch Deutschland nur erfolgen, wenn muss Spanien noch untermauern.
kung wird Sewing, der bisherige Vorstand wing gegen den Investmentbanker Marcus Für das erste Quartal hat die Bank schon
sterbenden Art: Doch den Rekord- sichergestellt ist, dass das Ausliefe-
für das Privat- und Firmenkundenge- Schenck durchgesetzt. Sowohl Sewing als die Erwartungen gedämpft. Der Aktien-
Bayern bleibt für Sentimentalitä- schäft, nun die Geschäfte übernehmen. auch Schenck hatte der Aufsichtsratsvorsit- kurs steht aktuell bei gut elf Euro, so nied- rungsrecht nicht politisch missbraucht
ten keine Zeit. Sport, Seite 23 Das beschloss der Aufsichtsrat am späten zende Paul Achleitner vor gut einem Jahr rig wie zuletzt im Herbst 2016, als die Exis- wird – auch im Fall Puigdemont. Der Fall Puigdemont
Sonntag Abend, nachdem das Gremium zu Cryans Stellvertretern berufen. Ein tenz der Bank ernsthaft bedroht war. Un- Sogar in der EU, dem vielbeschwore- wirft viele Fragen auf. Sie
deutlich länger über die Lage der Bank dis- Großinvestor der Deutschen Bank, der ter Cryans Ägide hat die Bank zwar einen nen „Raum der Freiheit, der Sicherheit
Mit dem Dreschflegel kutiert hatte als geplant. Sewing arbeitet sich lange für das Investmentbanking stark- Großteil der seit der Finanzkrise laufen- und des Rechts“, ist das Vertrauen in richten sich auch an die
Auf dem Parteitag der hessischen seit 1989 mit kurzer Unterbrechung in der gemacht hatte, sprach sich gegenüber die- den Rechtsprozesse beenden können. Al- die Rechtsstaatlichkeit der Nachbarn Europäische Union.
AfD gibt es für die gröbsten Be- Bank. In den Vorstand stieg er gleichzeitig ser Zeitung für eine Verkleinerung dieses lerdings sinken die Erträge schneller als und Partner keine Selbstverständlich-
mit Cryans Amtsantritt im Sommer 2015 Geschäftsfeldes vor allem in Amerika aus. die Kosten. Die Kritik der Investoren keit. Deshalb wurde um den europäi-
schimpfungen den lautesten Ap- auf. Dort ist er derzeit vor allem für die Gleichwohl hat Achleitner als einen wächst aber auch am Aufsichtsratsvorsit- schen Haftbefehl hart gerungen. Hier Aber Spanien ist auch sonst in der
plaus. Rhein-Main-Zeitung, Seite 29 Verschmelzung der Postbank mit dem Pri- Stellvertreter Sewings Garth Ritchie ausge- zenden Achleitner, dem es in seinen sechs stand und steht die Effektivität grenz- Pflicht. Zentralregierung und Verfas-
vatkundengeschäft der Deutschen Bank wählt, der an der Spitze der Investment- Jahren im Amt bislang nicht gelang, die
zuständig, aus der die größte deutsche Pri- bank steht. Als zweiter Stellvertreter wur- Bank wieder auf einen erfolgreichen Kurs überschreitender Strafverfahren gegen sungsgericht müssen die verfassungs-
Briefe an die Herausgeber Seite 18 vatkundenbank hervorgehen soll. de der Personal- und Rechtsvorstand Karl zu führen. (Siehe Wirtschaft, Seite 15.) den individuellen Grundrechtsschutz. mäßigen und europäischen Rechte Ka-
Auch Deutschland hat ein Interesse an taloniens und der Katalanen schützen.
wirksamer Rechtshilfe, wenn es etwa Nicht nur die Landesverfassung, auch
eines Aufrührers habhaft werden woll- die Europäischen Verträge sowie völ-
Mutmaßlicher Einsatz Orbán gewinnt Verstimmungen zwischen Vettel siegt in Bahrein te, der aber vielleicht im Ausland gar kerrechtliche Regeln sichern Völkern
von Giftgas in Syrien Wahl in Ungarn Madrid und Berlin Niederlage im Davis Cup nicht als rebellisch angesehen wird. und Volksgruppen auch innerhalb be-
Im Fall Puigdemont geht es um eben- stehender Staaten in gewissem Um-
cheh. BEIRUT, 8. April. Die Vereinigten F.A.Z. FRANKFURT, 8. April. Ungarns hcr./sat. BERLIN, 8. April. Die Freilas- F.A.Z. FRANKFURT, 8. April. Ferrari-Pi- diesen Vorwurf: Rebellion. Tatsäch- fang zu, über ihre Angelegenheiten
Staaten haben nach Berichten über einen Ministerpräsident Viktor Orbán hat die sung des katalanischen Separatistenfüh- lot Sebastian Vettel hat auch das zweite lich ist der einstige Regionalpräsident selbst zu bestimmen. Zu Gewalt und
neuen Chemiewaffeneinsatz durch das sy- Parlamentswahl in seinem Land gewon- rers Carles Puigdemont hat zu Verstim- Saisonrennen der Formel 1 gewonnen.
Kataloniens aus Sicht der spanischen Unabhängigkeitsbestrebungen kommt
rische Regime scharfe Kritik an Russland nen. Auf seine rechtsnationale Fidesz-Par- mungen im deutsch-spanischen Verhält- Der 30 Jahre alte viermalige Weltmeister
geäußert. Präsident Trump sprach von ei- tei entfielen nach Auszählung von 64,5 nis geführt. Während Puigdemont in Ber- verwies am Sonntag bei seinem Sieg im Regierung wohl ein Rebell. Doch hält es nicht zuletzt dann, wenn Selbstbe-
nem sinnlosen Angriff und erklärte, Russ- Prozent der Stimmen 49,2 Prozent, teilte lin für eine politische Lösung warb, rea- Großen Preis von Bahrein den Mercedes- das Oberlandesgericht Schleswig die- stimmung missachtet und zugesagte
land und Iran würden einen „hohen das Wahlbüro am späten Sonntagabend gierte Madrid verärgert auf Bundesjustiz- Piloten Valtteri Bottas aus Finnland auf sen Vorwurf nicht für einen Ausliefe- Autonomie unterdrückt werden.
Preis“ dafür zahlen, das „Tier Assad“ zu in Budapest mit. Aufgrund der hohen ministerin Katarina Barley. Außenminis- Platz zwei. Dritter wurde dessen Teamkol- rungsgrund, da das Puigdemont zur Auch kein deutsches Bundesland
unterstützen. Nach Angaben des Zivil- Wahlbeteiligung hat die Abstimmung län- ter Alfonso Dastis nannte deren Äußerun- lege Lewis Hamilton. Das deutsche Davis- Last gelegte Verhalten nach deut- könnte auf Dauer mit Zwang in der
schutzes, von Medizinern und Hilfsorgani- ger gedauert als vorgesehen. Noch rund gen „unglücklich“, fügte allerdings später Cup-Team hat die Partie in Valencia gegen schem Recht nicht strafbar sei. Bundesrepublik Deutschland gehalten
sationen wurden Dutzende Zivilisten drei Stunden nach der offiziell geplanten hinzu, Madrid wolle zusätzliche Spannun- Spanien 2:3 verloren. Eintracht Frankfurt Die Puigdemont zuzurechnenden werden. Das gilt auch für die EU als
durch einen Giftgaseinsatz in Douma ge- Schließung der Wahllokale um 19 Uhr gen vermeiden. Die SPD-Politikerin hatte hat am Sonntag in der Fußball-Bundesliga Gewalttätigkeiten, so das OLG, seien Verbund demokratischer Rechtsstaa-
tötet. (Siehe Seite 4; Kommentar Seite 8.) konnten die Wähler in einigen Wahlloka- nach Angaben der „Süddeutschen Zei- 1:1 gegen 1899 Hoffenheim gespielt und nicht geeignet gewesen, die Regierung ten. Sie lebt von der Vielfalt nationa-
len ihre Stimmen abgeben. In den letzten tung“ gesagt, die Entscheidung des Ge- sich auf den vierten Platz verbessert, di- ausreichend unter Druck zu setzen. ler, regionaler und weiterer Identitä-
Umfragen vor der Wahl lag Orbáns Regie- richts in Schleswig sei „absolut richtig“. rekt hinter Borussia Dortmund, das den
Das ist tatsächlich eine hohe Hürde – ten – und davon, dass sich alle an das

4<BUACUQ=faciab>:m;V;l;W;q
rungspartei deutlichem vor der rechtsex- Später dementierte das Ministerium. Ihre VfB Stuttgart 3:0 bezwang. Den Rad-Klas-
tremen Partei Jobbik und den linken So- Worte waren wohl in einem Hintergrund- siker Paris-Roubaix gewann der Slowake und das kann man auch anders sehen. gemeinsam Vereinbarte halten. Darin
zialisten. gespräch gefallen. (Siehe Seite 4.) Peter Sagan. (Siehe Sport.) Zweifellos darf auch ein deutscher Mi- und nicht in einer alles gleichmachen-
nisterpräsident sein Land nicht mittels den Zentralgewalt besteht ihr einzigar-
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH; Kundenservice: (0 69) 75 91 - 10 00, Telefax: (0 69) 75 91 - 21 80 oder www.faz.net/meinabo. Briefe an die Herausgeber: leserbriefe@faz.de Referendum in die Unabhängigkeit zu tiger Wert und ihre Anziehungskraft –
Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal (Cont.), Slowenien, Spanien 3,50 € / Griechenland, Kanaren, Malta 3,60 € / Dänemark 27 dkr / Großbritannien 3,40 £ / Schweiz 4,90 sfrs / Ungarn 930 Ft führen versuchen. Das wäre verfas- gerade in schwierigen Zeiten.
SEIT E 2 · M ON TAG, 9 . A P R IL 2 0 1 8 · N R . 82 FPM Politik FR A N K F U RT E R A LLG E ME I N E ZE I T U NG

Die Stadt steht den Opfern bei


Münster, um der Opfer zu gedenken. ler sowie Gasflaschen und Benzin. Neben
Die Ermittler halten Gleich welche Motivation der Täter hatte, der Waffe, mit der sich R. selbst erschoss,
den Amokfahrer von die drei Politiker wollten ein Zeichen set- fanden die Kriminalisten zudem eine
zen, dass der Staat an der Seite der Opfer Schreckschusspistole.
Münster für einen steht. Nach Amokläufen und Attentaten fo- Merkwürdig ist auch, dass R. noch zwei
kussierte sich die geballte Aufmerksam- weitere Meldeadressen in Ostdeutschland
Einzeltäter. Aber noch keit häufig auf die Täter. Auch nach dem hatte. Unter anderem war der Täter in ei-
gibt es Fragen. Lastwagen-Anschlag auf den Berliner
Weihnachtsmarkt gerieten die Opfer nach
nem Haus im sächsischen Pirna gemeldet,
in dem ein behördenbekannter Rechtsex-
Ansicht einiger Beobachter aus dem Blick. tremist wohnt. Bis zum Sonntagnachmit-
Von Reiner Burger Das soll sich nicht wiederholen. Schwei- tag fanden die Ermittler keine Hinweise
gend halten die drei Politiker zunächst am darauf, dass R. Teil eines rechtsextremen
DÜSSELDORF, 8. April Kiepenkerl inne. Seehofer und Laschet le- Netzes war oder seine Tat vom Samstag
gen Blumensträuße nieder. Reul zündet rechtsextrem motiviert sein könnte. Nach
chweigend näheren sich Bundesin- eine Kerze an. Dann falten die drei Män- Informationen von WDR, NDR und „Süd-
S nenminister Horst Seehofer (CSU),
der nordrhein-westfälische Minister-
präsident Armin Laschet und sein Innen-
ner ebenso wie der Münsteraner Oberbür-
germeister Markus Lewe (CDU) ihre Hän-
de zum stillen Gebet.
deutscher Zeitung“ fand die Polizei in Pir-
na ein älteres 18-seitiges Schreiben, das
nachträglich als „klassische Ankündigung
minister Herbert Reul (beide CDU) am Die Amoktat traf die offene, friedliche, eines Suizids“ gewertet werden könne.
Sonntagmittag dem bronzenen Kiepen- freundliche Stadt Münster buchstäblich Der spätere Amokfahrer berichte darin
kerl-Denkmal in der Altstadt von Münster. aus heiterem Himmel. Der Samstag war von gravierenden Problemen mit seinen
Der Kiepenkerl ist eines der Wahrzeichen auch in Münster einer der ersten warmen Eltern, von Schuldkomplexen, nervlicher
der Stadt. Kiepenkerle, so hießen einst die Frühlingstage des Jahres. Das historische Zerrüttung und Zusammenbrüchen. Auch
reisenden Händler aus dem Münsterland. Zentrum war voll von Einheimischen und von „Aggressionsausbrüchen“ und Verhal-
Ihre Ware transportierten sie in großen Touristen. Überall waren die Außenterras- tensstörungen sei die Rede.
Tragekörben, den Kiepen, um sie in Müns- sen der Cafés und Gasthöfe gut besetzt, so Seehofer, Laschet, Reul und Oberbürger-
ter zu verkaufen. Seit Samstag steht das wie jene des „Großen Kiepenkerls“ direkt meister Lewe entfernen sich am Sonntag-
Kiepenkerl-Standbild am Spiekerhof nicht neben der Statue am Spiekerhof. Um kurz mittag einige Meter vom Tatort, bevor sie
mehr nur für westfälische Folklore. Künf- vor halb vier am Samstagnachmittag steu- sich äußern. Es soll ein Zeichen des Re-
tig wird es auch an eine Amokfahrt erin- erte ein silbergrauer VW-Campingbus auf spekts vor den Opfern sein. „Auch wenn
nern. Direkt neben dem Standbild hatte das Gasthaus zu. Augenzeugen machten es im Moment starke Hinweise dafür gibt,
am Samstagnachmittag ein Mann seinen sich zunächst keine Gedanken. Anders als dass es sich um einen Einzeltäter handelt,
Campingbus in eine Menschenmenge ge- der nahe Prinzipalmarkt ist der Spiekerhof dass es keinen Bezug zur Terrorszene gibt,
steuert, eine Frau und ein Mann starben, für den Autoverkehr freigegeben. Aber son- teile ich die Meinung, die wir gerade im Po-
mehr als zwanzig weitere Personen wur- derlich schnell können Autos auf dem lizeipräsidium gehört haben“, sagt Innen-
den zum Teil schwer verletzt. Unmittelbar Kopfsteinpflaster nicht fahren. Doch dann minister Seehofer. „Das ganze Umfeld
nach der Tat erschoss sich der Fahrer in Eine Tat aus heiterem Himmel: Das Tatfahrzeug in der Innenstadt von Münster Foto EPA
hielt der VW-Bus plötzlich direkt auf die muss weiter aufgeklärt werden, um alle
seinem Campingbus. Außenterrasse des Gasthofs zu. Zeugen be- Eventualitäten auszuschließen, es wird
Schnell kursierten Gerüchte, es habe richteten, dass viele Gäste noch schnell der erste Streifenwagen den Tatort, wenig Moment nichts dafür spricht, dass ein isla- erste Mal versucht haben, sich umzubrin- also in alle Richtungen ermittelt.“ Aus-
sich um die Tat von Islamisten gehandelt. aufspringen und sich in Sicherheit bringen später kreisten Hubschrauber über Müns- mistischer Hintergrund vorliegt“, wie der gen. Möglichst spektakulär werde das ge- drücklich dankt Seehofer den deutschen
Schon wenige Stunden nach der Tat ist konnten. Mehreren Personen gelang das ter. Bis in den Abend eilten überall aus nach Münster geeilte nordrhein-westfäli- schehen, soll er angeblich einem Bekann- Medien, die sich verantwortungsvoll ver-
aber klar, dass es „keine Hinweise auf ei- aber nicht mehr, sie wurden von dem Nordrhein-Westfalen Spezialkräfte der sche Innenminister Herbert Reul schon ten mitgeteilt haben. Weitere Erkenntnis- halten hätten. Ministerpräsident Laschet
nen politischen Hintergrund“ gebe, wie Kleinbus erfasst. Das Auto zermalmte Ti- Polizei herbei. am frühen Samstagabend sagte. se erhoffen sich die Ermittler von der dankt allen, die am Samstag in Münster
der örtliche Polizeipräsident sagt. Die Er- sche, Bänke, Sonnenschirme und kam erst Noch schneller ging es allerdings in Denn schon kurz nach dem Vorfall Auswertung eines fünfseitigen Schrei- zur Stelle waren. Rettungskräfte und Poli-
mittler sind davon überzeugt, „dass die an der Fassade der Gaststätte zum Stehen. den sogenannten sozialen Netzwerken war den Ermittlern die Identität des mut- bens, das R. hinterlassen haben soll. zei hätten zügig und besonnen reagiert,
Motive und Ursachen in dem Täter selber Eine 51 Jahre alte Frau aus Lüneburg und zu. Dort wurde – nicht zuletzt unter maß- maßlichen Täters bekannt. Es handelt Zuletzt soll R. in seiner Wohnung in 300 Münsteraner seien spontan zum Blut-
liegen“. Damit umschrieb der ranghöchs- ein 65 Jahre alter Mann aus dem münster- geblicher Beteiligung rechtspopulisti- sich um den 48 Jahre alten Jens R., der ur- Münster zurückgezogen gelebt haben. Al- spenden zur Universitätsklinik gefahren.
te Münsteraner Polizist den Umstand, ländischen Kreis Borken starben. Rund scher Politiker – das Gerücht als gesicher- sprünglich aus Olsberg im Sauerland lerdings soll er mit Nachbarn, die ihn als „Ich würde mir wünschen, dass diese Be-
dass der mutmaßliche Täter Jens R. den zwanzig weitere Gäste wurden verletzt, ei- te Erkenntnis verbreitet, dass es sich bei stammt. Auf ihn war der VW-Camping- schwierigen Charakter beschreiben, im- sonnenheit der Menschen, diese besonde-
Behörden schon seit einiger Zeit als psy- nige von ihnen lebensgefährlich. In Panik dem Vorfall um einen islamistischen An- bus zugelassen. Direkt nach dem Auf- mer wieder Streit gesucht haben. Da- re Erfahrung der Friedensstadt Münster
chisch auffällig bekannt war und vor weni- versuchten sich Passanten in Ladeneingän- schlag nach dem Vorbild von Attentaten prall hatte sich R. in dem Auto selbst er- durch war R. auch polizeibekannt. Gegen auch alle die erreicht hätte, die am Sams-
gen Wochen versuchte, sich das Leben zu gen in Sicherheit zu bringen. Augenzeu- in London, Nizza und Berlin handele. schossen. Schon dieser Umstand führte ihn wurde in der Vergangenheit wegen tag ganz schnell bei Twitter und anderswo
nehmen. Bei seiner Amokfahrt könnte es gen berichten von chaotischen Momenten Es dauerte eine Weile, bis die Ermittler die Ermittler bereits am späten Samstag- Sachbeschädigung und Bedrohung ermit- das Hetzen begonnen haben.“
sich um einen sogenannten „erweiterten voller Angst und Schrecken. Schnell mach- ausschließen konnten, dass es weitere Tä- nachmittag zu der Einschätzung, dass es telt. Als Extremist war Jens R. den Behör- An diesem Montag werde die nord-
Suizid“ handeln. Mit diesem Begriff be- te das Gerücht die Runde, aus dem Klein- ter gab. Erst allmählich stellte sich her- sich nicht um einen islamistischen An- den allerdings nicht aufgefallen. Doch rhein-westfälische Opferschutzbeauftrag-
zeichnen Psychologen Taten, bei denen bus seien nach dem Aufprall zwei oder aus, dass Zeugen wohl im allgemeinen schlag handelt. Ein solcher hätte vor dem nach der Tat sind die Sicherheitsbehör- te nach Münster kommen, kündigt La-
Selbstmörder andere Menschen mit in drei Männer gesprungen. Chaos andere laut um sich rufende Zeu- Selbstmord noch versucht, möglichst vie- den nicht nur in Nordrhein-Westfalen da- schet an. Sein schwarz-gelbes Kabinett
den Tod reißen. Ihre Motivation ist, ihr Le- Die Polizei konnte am Samstag zu- gen für aus dem Bus flüchtende Männer le Menschen zu töten, hieß es aus Ermitt- mit beschäftigt, R. und sein soziales Um- hatte zuvor die frühere Generalstaatsan-
ben nicht dort zu beenden, wo sie es (zu- nächst nicht ausschließen, dass „die hielten. Äußerste Vorsicht war bei den Er- lerkreisen. Wenig später wussten die Er- feld zu durchleuchten. Bei der Durchsu- wältin Elisabeth Auchter-Mainz zur ers-
mindest zuletzt) geführt haben: am Rand Lage“ tatsächlich noch andauert, also wei- mittlungen am Tatort geboten. Aus dem mittler, dass R. schon seit einiger Zeit in chung seiner Wohnung in Münster stie- ten Opferschutzbeauftragten des Landes
der Gesellschaft. tere, womöglich bewaffnete Täter in der VW-Bus ragende Drähte schienen auf ei- psychiatrischer Behandlung und dem so- ßen Spezialisten des Landeskriminalamts ernannt. „Sie wird jedem einzelnen Betrof-
Noch nicht einmal 24 Stunden nach der Innenstadt unterwegs seien. Nur wenige nen Sprengsatz hinzudeuten. Gleichwohl zialpsychologischen Dienst der Stadt auf eine unbrauchbar gemachte Maschi- fenen zur Verfügung stehen bei allen Fra-
Tat sind Seehofer, Laschet und Reul in Augenblicke nach dem Vorfall erreichte waren sich die Ermittler sicher, „dass im Münster bekannt war. Im März soll er das nenpistole und auf sogenannte Polenböl- gen, die jetzt zu klären sind.“

Der Sturz der Schmuddelkinder


Nach André Poggenburg verliert nun auch Armin-Paul Hampel seine Macht in der AfD / Von Reinhard Bingener
HANNOVER, 8. April. Armin-Paul Ham- gesamt 9044 Euro von der AfD erhielt. Die Absetzung des gewählten Landes- dungen auf Delegiertenparteitagen treffe.
pel hat seine Partei am Wochenende sehr Waldheim monierte zudem die Anschaf- vorstands hatte unter anderem zur Folge, Er selbst wolle all das nicht. „Lassen Sie
berührt. Der abgesetzte Landesvorsitzen- fung eines Lastwagens, der nach Wald- dass das gegnerische Lager nicht mehr uns die Schmuddelkinder bleiben“, rief
de zog am Samstag zu Beginn des AfD- heims Darlegung nur 2000 Euro kosten eine Zweidrittelmehrheit zur Abwahl Hampel den angereisten AfD-Mitglie-
Parteitags in der Stadthalle Braunschweig sollte, im Ergebnis dann aber für 14 000 Hampels aufbieten musste, sondern in dern zu.
durch die Reihen und suchte dabei auf Euro von der Firma des Vaters eines Ham- Braunschweig mit einfacher Mehrheit ei- Ebendiese Ausrichtung dürfte auch ein
ziemlich auffällige Weise die körperliche pel-nahen AfD-Funktionärs gekauft wor- nen neuen Vorstand wählen durfte. Ein Grund gewesen sein, warum Teile der
Nähe zu den rund 500 angereisten Mitglie- den sei. Trotz der Verquickung habe man entscheidender Unterschied, wie sich bei AfD-Bundesspitze Hampel als Problem
dern. Hampel schüttelte Hände, beklopf- kein Wertgutachten in Auftrag gegeben, der Wahl des künftigen Landesvorsitzen- ausgemacht haben. Eine Person wie Ham-
te ausgiebig den Schulterbereich vieler kritisierte Waldheim. den zeigte: Hampels Gegenspielerin pel passt dort offenbar nicht mehr ins Kon-
Parteifreunde, herzte und umarmte sie, Obwohl über das finanzielle Gebaren Dana Guth, die der AfD-Fraktion im nie- zept. Dafür sprechen auch die auffälligen
dabei stets lächelnd und seine Daumen in der niedersächsischen AfD schon seit län- dersächsischen Landtag vorsitzt, konnte Parallelen zwischen dem Sturz Hampels
die Luft reckend. Es war ein verzweifelter gerer Zeit Berichte und Gerüchte im Um- sich im zweiten Wahlgang zwar gegen in Niedersachsen und dem Sturz von An-
und im Rückblick auch vergeblicher Ver- lauf sind, führte es auf dem Parteitag zu Hampel klar durchsetzen. Allerdings hät- dré Poggenburg in Sachsen-Anhalt vor we-
such Hampels, die Kontrolle über einen Verblüffung, dass Waldheim seitenweise te sie mit 280 zu 205 Stimmen die Zwei- nigen Wochen. Beide Politiker wollten die
Landesverband zu behalten, den er vier Vorgänge aufführte, die aus seiner Sicht drittelmehrheit verfehlt. AfD mit teils derben Tönen als Partei der
Jahre lang geführt hat. problematisch sind. Hampel zeigte sich in- Als Guth im vergangenen Sommer zur Protestwähler positionieren. Poggenburg
Kurz darauf erstattete nämlich Christi- des keineswegs zerknirscht. Er könne der Spitzenkandidatin für die Landtagswahl ist zudem ebenso wie Hampel eine schil-
an Waldheim vor den AfD-Mitgliedern Partei sein Ehrenwort geben, dass jede bestimmt wurde, war das der Beginn von lernde Gestalt, der man einerseits ein ge-
seinen Bericht. Der Bundeskassenprüfer seiner Abrechnungen korrekt gewesen Hampels Niedergang gewesen. Bisherige wisses Charisma nicht absprechen kann,
die aber auch gerne nach Gutsherrenart
der AfD hat sich im Zuge einer Sonderprü- sei, sagte er. Allerdings seien dem langjäh- Getreue Hampels wie Wilhelm von Gott-
führt. Hinzu kommt, dass es auch bei Pog-
fung die Kassenbücher der Jahre angese- rigen Schatzmeister Bodo Suhren, der auf berg und Jörn König wechselten in der genburg Hinweise gab, dass sein Sturz
hen, in denen Hampel Parteivorsitzender dem Parteitag vergeblich gesucht wurde, Folge auf Guths Seite. Sie warteten dabei nicht nur das Werk seiner Parteifreunde
war. Immer wieder seien Ausgaben ohne „leider für einen Zeitraum die Rechnun- lediglich ab, bis sie – wie auch Hampel im Landesverband war, sondern auch von
vorherigen Beschluss getätigt worden, kri- gen“ verlorengegangen. selbst – ein Bundestagsmandat errungen der Bundes-AfD mitbetrieben wurde.
tisierte Waldheim. Für Ausgaben von ins- Dem Sonderprüfer Waldheim warf hatten. Nach seiner Wahlniederlage nahm Ar-
gesamt 27 333 Euro habe er keine Belege Hampel ein „perfides Spiel“ vor. „Wenn Zumindest aus der Sicht Hampels hat min-Paul Hampel am Sonntag dann gar
gefunden. Hampel habe sich zudem allein man inhaltlich nicht zu packen ist, macht der Kampf dieser beiden Lager, den man- nicht mehr am Parteitag teil. Er telefonier-
für das Jahr 2014 Reisekosten in Höhe man es über die Finanzen.“ Waldheims che für eine rein persönliche Auseinan- te daheim mit seiner Tochter in Indien,
von 16 539,91 Euro von der Partei erstat- Auftritt ist aus Hampels Sicht ein weite- dersetzung halten, auch eine inhaltliche während in Braunschweig bei den weite-
ten lassen. Bei einer Vielzahl von Bewir- rer Beleg dafür, dass sich seine innerpar- Komponente. Hampel präsentierte sich je- ren Vorstandswahlen ein Durchmarsch
tungsanlässen sei zudem nicht klar, wer teilichen Gegner aus dem Landesver- denfalls auf dem Parteitag in Braun- des Guth-Lagers stattfand. Den Kampf
bewirtet worden sei. Teils seien einfach band mit einflussreichen Kräften in der schweig als Verteidiger der Basisdemokra- um den neuen Landesvorstand hat somit
„Getränke und Zigaretten“ abgerechnet AfD-Bundesspitze gegen ihn verbündet tie innerhalb der AfD. Die AfD müsse die Fraktionsvorsitzende aus dem Land-
worden, kritisierte der Sonderprüfer. hätten. Der Bundesvorstand hatte den eine Bewegungspartei mit Mitgliederpar- tag für sich entscheiden können. Befrie-
„Das ist einfach nicht statthaft.“ Zudem Landesvorstand um Hampel im Januar teitagen bleiben und dürfe nicht zu einer det ist der zerrüttete Landesverband da-
seien Hunderte Euro für Auslandstelefo- für abgesetzt erklärt und durch einen Not- „Funktionärspartei“ werden, sagte Ham- mit noch lange nicht. Die 205 Stimmen
nate erstattet worden. vorstand ersetzt. Zuvor hatte Hampel ei- pel. Das Ziel von Guth sei hingegen eine für Hampel am Samstag haben gezeigt,
Anlass zu weiteren Fragen könnten nen Sonderparteitag kurzfristig abge- Partei, die den Kontakt zu großen Verbän- dass es in der niedersächsischen AfD wei-
auch Zahlungen an einen der Partei „sehr sagt, auf dem ihn seine Gegner abwählen den suche, sich anderen Parteien als Ko- terhin viele „Hampelianer“ gibt, wie sie
gewogenen“ Journalisten geben, der ins- wollten. Kräfteverschiebung: Dana Guth und Armin-Paul Hampel Fotos dpa alitionspartner andiene und ihre Entschei- in der Partei genannt werden.

STIMMEN DER ANDEREN Razzien in


Macron geht aufs Ganze Von Hoffnungsträgern zu Häftlingen „In einer Festnahme kann durchaus eine Chance für Der Fall muss politisch gelöst werden
Reichsbürgerszene
Die Londoner „Sunday Times“ kommentiert die Zum Vorgehen der Justiz gegen frühere Präsidenten in den Betroffenen liegen – das haben die Schleswiger Auch die „Volksstimme“ (Magdeburg) sieht im Han- F.A.Z. FRANKFURT, 8. April. Die Bun-
Streiks gegen Reformen bei der französischen Staats- Brasilien, Südkorea und Südafrika schreibt die „Neue Richter im Fall Puigdemont bewiesen. War da zunächst deln der deutschen Justiz eine Chance: desanwaltschaft hat wegen des Verdachts
bahn SNCF: Zürcher Zeitung am Sonntag“: der diplomatische Schaden (immerhin hatten Finnland, „Die Entlassung von Carles Puigdemont aus der Haft auf Bildung einer neuen rechten Terror-
„Da ist ein Echo zu vernehmen, das die Briten erken- „Dass es in einer Woche Ex-Präsidenten auf drei Konti- Schweden und Dänemark den katalanischen Politiker in Neumüster bedeutet noch nicht die komplette Freiheit gruppe in drei Bundesländern Razzien in
nen werden. Macron hat seine ersten Reformen noch nenten trifft, ist Zufall. Gemeinsam ist ihnen aber, dass auf seiner Fahrt ins belgische Exil unbehelligt gelassen), für Kataloniens Ex-Premier. Doch eine Auslieferung der Reichsbürgerszene vorgenommen.
beinahe unbemerkt in Gang gesetzt, gegen die Abände- sie alle einmal als Hoffnungsträger gehandelt wurden. so erweist sich der polizeiliche Zugriff in Schleswig-Hol- muss er trotz einiger Beschränkungen kaum noch fürch- Niemand sei bisher festgenommen wor-
rung restriktiver Arbeitsgesetze und die Aufhebung ei- Und genau hier liegt die Wurzel des Übels. Denn es ist stein nun als deeskalierendes Element im hochkochen- ten. Der Fall ist wieder da, wo er hingehört – auf der poli- den, teilte die Behörde am Sonntag in
ner Vermögensteuer der Sozialisten gab es nur geringfü- nicht der einzelne Erleuchtete, der einem Volk Fort- den Streit zwischen spanischer Zentralregierung und tischen Ebene. Gelöst werden kann er, wenn überhaupt, Karlsruhe mit. Die Ermittler vermuten,
gige Proteste. Doch jetzt hat er sich – wie einst Marga- schritt und Freiheit bringt, sondern der stetige Aufbau den Unabhängigkeits-Aktivisten in Barcelona. Nach nur durch Dialog und nicht durch einen Schauprozess. dass die beschuldigten sieben Männer
ret Thatcher – entschieden, den Feiglingen zum Trotz von Institutionen, die Machtmissbrauch verhindern. Das zehn Tagen im Gefängnis muss sich der freigelassene Möglich sein wird das nur zu gegebener Zeit in Spanien. und eine Frau für ihre Ziele auch töten
aufs Ganze zu gehen. Ein Rückzug würde Veränderun- setzt voraus, dass die Bürger Verantwortung für ihr Puigdemont zwar weiter zur Verfügung der deutschen Puigdemonts Odyssee durch verschiedene EU-Staaten würden. Unter anderem seien die Woh-
gen bei den Renten, beim Arbeitslosengeld und der Bü- Schicksal übernehmen und nicht dem nächsten Messias Justiz halten, doch die Auslieferung an Spanien bleibt von Belgien über Finnland, Dänemark und Deutschland nungen der acht Beschuldigten sowie wei-
rokratie aufs Spiel setzen, die alle von entscheidender hinterherlaufen. Für Park Geun Hye, Luiz Inácio Lula da ausgesetzt. Sollte sie doch noch erfolgen, wird sich der hat indes gezeigt, dass es mit der Rechtseinheit in Euro- terer nicht tatverdächtiger Menschen in
Bedeutung für sein großes Vorhaben sind, Frankreichs Silva und Jacob Zuma mag es bitter sein: Dass die Richter Separatistenführer dort nur noch wegen mutmaßlicher pa schwierig ist. Letztlich haben nur die Deutschen den Berlin, Brandenburg und Thüringen
öffentliche Finanzen in Ordnung zu bringen und das es wagen, gegen sie vorzugehen, zeigt, welche enormen Untreue verantworten müssen, nicht mehr wegen ,Re- europäischen Haftbefehl vollstreckt. Um festzustellen, durchsucht worden. Nach Angaben der
Verhältnis zwischen Bürgern und Staat zu modernisie- Fortschritte ihre jeweiligen Länder gemacht haben.“ bellion‘. Die Justiz in Schleswig hat damit dem künfti- dass die Vorwürfe hier anders zu beurteilen sind als in Bundesanwaltschaft sollen die Verdächti-
ren. Es gibt keinen Zweifel, dass Frankreich die Medi- gen Vorgehen Madrids enge Grenzen aufgezeigt. Damit Madrid. Eines macht Hoffnung: Dem Übereifer, den die gen spätestens im vergangenen Sommer
zin Macrons nötig hat. Wenn die Regierung jetzt nach- Nun sind die Diplomaten gefragt ist der spanische Plan durchkreuzt worden, ein politi- spanischen Ermittler an den Tag legen, haben sich die eine rechtsterroristische Vereinigung ge-
gibt, kann sie dem gesamten Reform-Programm ,Adieu‘ Die „Cellesche Zeitung“ kommentiert die Freilassung sches Problem rein strafrechtlich zu lösen. Nach den Ju- Justizbehörden anderer EU-Länder verweigert. Weil In- gründet haben. Auch gebe es Hinweise
sagen.“ des katalanischen Separatistenführers Puigdemont: risten sind jetzt die Diplomaten gefragt.“ quisition nicht ins 21. Jahrhundert passt.“ auf Verstöße gegen das Waffenrecht.
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Politik M ONTAG, 9. AP RIL 201 8 · NR . 82 · S E IT E 3

Wer anderen eine Brücke baut


de in Idomeni geriet Coscos Geschäftsmo- seine Interessen genauso wie Deutsch-
China weitet seinen dell in Gefahr. Hewlett-Packard und ande- land, wenn es wie 2012 auf die Drohung
Einfluss in Europa aus, re Kunden wichen kurzfristig auf den slo-
wenischen Hafen Koper aus. Cosco muss-
aus Peking, keine Airbus-Flugzeuge mehr
zu bestellen, mit der Forderung nach einer
durch Investitionen te fürchten, dauerhaft Marktanteile zu ver- Überarbeitung der EU-Emissionsregeln
lieren – und handelte. Ein Gesprächspart- für den Flugverkehr reagiere. Das bedeu-
erzeugt das Land ner mit guten Verbindungen in die Villa tet nicht, dass die wachsende ökonomi-
Abhängigkeiten. Das Maximos, den Sitz des griechischen Minis-
terpräsidenten, will erfahren haben, dass
sche Bedeutung Chinas in Brüssel nicht
mit Sorge gesehen wird. Ein ranghoher
führt dazu, dass Kritik der chinesische Botschafter direkt bei Tsi- EU-Beamter sagte, die einzigen Länder,
pras intervenierte und eine Räumung der an deren Abstimmungsverhalten im Minis-
an Peking immer mehr Blockade durch die Polizei verlangte. terrat man eine klar prochinesische Hal-
Ob es wirklich nur chinesischer Druck tung festmachen könne, seien Malta und
verstummt – Europa war, der Tsipras dazu bewog, der Polizei Zypern.
hat kein Gegenmittel. im Mai 2016 die Räumung des improvisier-
u einiger Unruhe in der Kommis-
ten Flüchtlingslagers von Idomeni zu be-

ATHEN/WIEN/PEKING/
BRÜSSEL/BERLIN, im April
uf dem Höhepunkt der Flücht-
fehlen, lässt sich nicht belegen. Es gibt
aber Vorgänge, bei denen chinesische In-
terventionen noch deutlich sichtbarer
sind. Da ist zum Beispiel den Fall des frü-
Z sion hat zuletzt die Vergabe eines
Auftrags für den Bau einer Brü-
cke durch die kroatische Regie-
rung geführt. Die zu 85 Prozent aus EU-
Fördermitteln finanzierte Brücke soll den
heren griechischen Ministers für Handel

A lingskrise, im Frühjahr 2016, be-


setzte eine Gruppe von Migran-
ten im griechisch-mazedoni-
schen Grenzgebiet die Bahngleise der
wichtigsten Nord-Süd-Verbindung des Bal-
und Schifffahrt, Theodoris Dritsas. Der
hatte sich im Frühjahr 2016, unter Beru-
fung auf die traditionelle Syriza-Linie in
der Migrationspolitik, öffentlich gegen
eine Zwangsräumung des Lagers ausge-
südlichsten Teil Kroatiens und Dubrovnik
mit dem übrigen kroatischen Festland ver-
binden. Den Zuschlag für den Bau erhielt
nicht etwa ein europäischer Konzern, son-
dern ein Unternehmen aus China – ein
kans. Die mazedonische Regierung hatte sprochen. Schon zuvor hatte er den Zorn Novum für ein überwiegend mit Hilfe von
kurz zuvor die Grenze geschlossen. Mehr der Chinesen auf sich gezogen. Unmittel- EU-Geld finanziertes Projekt. Die Kom-
als 12 000 Menschen saßen in Idomeni bar nach der Regierungsübernahme von mission hätte es lieber gesehen, wenn der
fest, jenem griechischen Dorf, das einige Syriza im Januar 2015 hatte Dritsas alle Auftrag nicht nach China gegangen wäre,
Wochen lang im Zentrum des internatio- weiteren Privatisierungspläne im Hafen heißt es dort. Natürlich sei letztlich der
nalen Medieninteresses stand. Um die Öff- von Piräus und insbesondere die Vorha- Mitgliedstaat verantwortlich für die Aus-
nung der Tore zu erzwingen, legten die ben von Cosco für beendet erklärt. Selbst wahl. Die Kommission differenziere auch
protestierenden Migranten den Bahnver- schon vereinbarte Investitionen werde nicht zwischen Unternehmen aus der EU
kehr lahm. Doch sie hatten ihre Rechnung man einfrieren. Nur wenige Tage nach die- und Drittstaaten. Die EU-Regeln enthiel-
ohne China gemacht. Denn Peking entfal- ser Äußerung, versichert die Person mit ten aber nicht ohne Grund Vorkehrun-
Zugang zur Villa Maximos, habe nicht nur gen, um sicherzustellen, dass ungewöhn-
tete hinter den Kulissen eine rege diploma-
Chinas Botschafter in Athen, sondern lich niedrige Angebote zurückgewiesen
tische Tätigkeit, um Griechenlands Minis- werden könnten. Tatsächlich gab das chi-
terpräsidenten Alexis Tsipras und dessen auch der chinesische Ministerpräsident Li
Keqiang sich bei Tsipras gemeldet, um da- nesische Unternehmen ein Angebot für
regierendes „Bündnis der radikalen Lin- 279 Millionen Euro ab. Das nächsthöhere
ken“, Syriza, dazu zu bringen, die Gleise gegen zu protestieren. Am 12. Februar
2015 teilte das chinesische Außenministe- Angebot der österreichischen Strabag lag
bei Idomeni räumen zu lassen. Was sich mit 351 Millionen Euro klar darüber.
dort hinter den Kulissen zutrug, sagt viel rium mit, dass Li Keqiang am Vortag mit Begehrt: Ein chinesisches Staatsunternehmen hat sich in den Hafen von Piräus eingekauft. Foto Picture Alliance
Alexis Tsipras telefoniert habe. Der chine- Stichwort Österreich. Das Land, das
aus über den wachsenden Einfluss Chinas sich gerne als „Brücke“ zwischen den west-
in Europa. Es ist eines von vielen Beispie- sische Ministerpräsident habe seine Hoff- klärt hat, hatte in dieser Funktion Jaroslav ten im Land und arbeiteten darauf hin, gehe es nicht darum, Länder in Richtung
nung ausgedrückt, dass Athen den in Grie- lichen und den östlichen EU-Staaten
len dafür, wie Peking in fernen Hauptstäd- Tvrdík, einen früheren Armeeoffizier. Der „den Einfluss Chinas auf die tschechische Austritt aus der EU, der Nato oder ande- sieht, will ebenfalls am großen chinesi-
ten wie Athen, Prag oder Zagreb seine In- chenland tätigen chinesischen Unterneh- China-Berater von Präsident Miloš Ze- Politik und Wirtschaft zu erweitern“. In ren westlichen Organisationen zu drän-
men künftig „bessere rechtliche Garan- schen Kuchen „mitnaschen“, wie es die
teressen durchsetzt – und dabei in den je- man war bis vor kurzem ein Chinese na- den folgenden Jahresberichten ist sogar gen. Es wolle über die mitteleuropäischen heimischen Wiener Blätter charmant be-
weiligen Regierungen vielfach auf voraus- tien“ bieten werde. Tsipras nutzte die erst- mens Ye Jianming. Dieser ist zugleich von noch zunehmender Intensität und Ag- Länder, in denen es Fuß fasst, seinen Ein-
beste Kabinettsumbildung, um den Minis- zeichnen. Derzeit reisen Bundespräsident
eilenden Gehorsam trifft. Gründer und Vorsitzender einer undurch- gressivität der Operationen, einschließ- fluss auf die Positionierung dieser Organi- Alexander Van der Bellen und Bundes-
Die Antwort auf die Frage, warum sich ter aus seiner Regierung zu werfen. sichtigen Firma namens CEFC, der in der lich Spionage, die Rede – ohne dass dabei sationen geltend machen. kanzler Sebastian Kurz mit vier Ministern
die Chinesen so stark für einen gesperrten Athen traf auch andere Entscheidun- Tschechischen Republik unter anderem ins Detail gegangen würde. „In Tsche- Als Paradebeispiel für den wachsenden sowie zahlreichen Unternehmern und
gen, die in Peking gut ankamen. So verhin- maßgebliche Anteile an Verkehrsunter- chien übt China seinen Einfluss mit Geld chinesischen Einfluss auf die EU-Politik Wirtschaftsverbandsführern im Gefolge –
Grenzübergang am Balkan interessieren,
derte Griechenland im vergangenen Juni nehmen, einer Brauerei, einem Metallver- aus“, sagt Ivana Karásková, die in der gilt vielen in Brüssel das Gipfeltreffen der insgesamt 200 Personen – durch China.
führt in den Hafen von Piräus. Dort hat im
eine gemeinsame Erklärung der EU zur arbeiter und dem Fußball-Traditionsklub tschechischen Ideenschmiede Association Staats- und Regierungschefs im vergange- Die Mitte-rechts-Regierung unter Kurz
Jahr 2009 eine der wenigen griechischen Menschenrechtslage in China vor dem
Erfolgsgeschichten der vergangenen Deka- Slavia Prag gehören. for International Affairs (AMO) in Prag nen Juni. Deutschland und Italien dran- strebt laut Regierungsprogramm ausdrück-
UN-Menschenrechtsrat in Genf. Anfangs Ye Jianming ist eine schillernde Persön- ein Projekt zu Chinas Einfluss leitet. Be- gen damals gemeinsam mit Frankreich lich die Teilnahme am „Seidenstraßen“-
de ihren Anfang genommen: Das chinesi- wollte auch Ungarn die Erklärung blockie- lichkeit, über seinen genauen Werdegang sonders konkret lässt sich dieser Einfluss darauf, eine starke Stellungnahme für Projekt an, was in Peking von Staatschef
ren, zog seinen Widerstand dann aber zu- kursieren unterschiedliche Versionen. Ge- im Mediensektor erkennen. So hat sich eine bessere Kontrolle chinesischer Inves- Xi wohlwollend aufgenommen wurde.
Es berichten rück, so dass am Ende allein Griechen- wiss ist, dass er einst hoch in der Gunst Pe- nach Auswertung der AMO die Berichter- titionen in der EU abzugeben. Die Euro- Mit dem Projekt will Peking weltweit mas-
land das Veto aufrechterhielt. Die Organi- kings stand, nunmehr aber gefallen ist. We- stattung über China in den Fernsehsen- päische Kommission sollte künftig eine siv in die Infrastruktur ausgewählter Län-
Friederike Böge, Hendrik Kafsack, sation „Human Rights Watch“ nannte es gen eines Finanzdelikts sei er, wie es dern TV Barrandov und Tyden während entscheidende Rolle bei der Kontrolle von der investieren.
Stephan Löwenstein, eine „Schande“, dass Griechenland die heißt, in China verhaftet worden und wur- der 18 Monate, in denen ihre Muttergesell- Übernahmen europäischer Unternehmen Es gibt durchaus Sorgen in Brüssel ange-
Michael Martens und Majid Sattar EU als „Geisel“ genommen habe, um eine de seither in Prag nicht mehr gesehen. schaft Empresa Media chinesische Mitei- spielen. Am Ende konnten sich die Staats- sichts des wachsenden Einflusses Chinas.
kritische Erklärung zu China zu verhin- Jetzt hat Zeman sogar seinen Kabinetts- gentümer hatte, signifikant verändert – und Regierungschefs nur auf die stark ver- Aber gibt es auch eine Strategie, wie sich
dern. Das griechische Außenministerium chef Vratislav Mynář nach China ge- über China sei nur mehr positiv berichtet wässerte Linie einigen, dass die Kommissi- die EU dazu verhalten soll? Die kroati-
sche Staatsunternehmen Cosco Pacific er- bezeichnete die europäische Kritik an Chi- schickt, um zu sehen, was los ist. Begleitet worden. on eine solche Option zunächst einmal sche Brücke ist aus Brüsseler Sicht eines
warb für 35 Jahre die Konzession für den na hingegen als „nicht konstruktiv“. Und wurde Mynář vom Vizechef von CEFC. prüfen solle. Die Schuldigen dafür hatte der derzeit wichtigsten EU-Verkehrspro-
Containerumschlag. Cosco betreibt Häfen ein Sprecher des Außenamts in Peking be- Das ist kein anderer als Jaroslav Tvrdík, ritik an der Volksrepublik wird zumindest der Staatssekretär im deut- jekte. China aber veranschlagt sie als Teil
und unterhält zudem die weltweit dritt-
größte Flotte von Containerschiffen. Als
das Unternehmen damals in Piräus ein-
stieg, gehörte der Frachthafen zu den 20
größten in Europa. Inzwischen liegt Pi-
dankte sich prompt dafür, dass Athen eine
„korrekte Position“ eingenommen habe.
Es war nicht das erste Mal und blieb nicht
das letzte Mal, dass einzelne EU-Länder
Entscheidungen blockierten, die China
der den früheren Ministerpräsidenten be-
raten hat. Auch der bisherige Präsidenten-
sprecher Miroslav Sklenář wechselte im
Februar zur CEFC. Es ist offensichtlich,
dass die Zeit von dessen Gründer Ye als
K hingegen überall dort wenig
goutiert, wo Peking Einfluss
hat. Als der tschechische Bot-
schafter Bedřich Kopecký im vergange-
nen Jahr gemeinsam mit elf Diplomaten
schen Wirtschaftsministerium, Matthias
Machnig, schnell ausgemacht. Einige Län-
der hätten in den vergangenen Monaten
und Jahren stark von chinesischen Investi-
tionen profitiert, sagte er nach dem Tref-
seiner Seidenstraßen-Initiative, die der frü-
here deutsche Außenminister Sigmar Ga-
briel als Versuch beschrieben hat, ein „um-
fassendes System zur Prägung der Welt im
chinesischen Interesse“ zu etablieren. Es
räus auf Platz acht und wächst seit Jahren nicht genehm waren. Griechenland, Un- Repräsentant in Prag vorbei ist. Nicht vor- aus anderen EU-Ländern, Australien, Ka- fen. Auf diese übe die Regierung in Peking gehe nicht nur um eine wirtschaftliche Di-
deutlich schneller als die kontinentale garn, Kroatien und Slowenien hatten bei ist die Kooperation: Noch in diesem nada, Japan und der Schweiz einen Brief nun Druck aus. Tatsächlich aber wurde mension, sondern um eine umfassende
Konkurrenz. Während der Containerum- schon 2015 eine Stellungnahme der EU zu Jahr soll ein tschechisch-chinesisches unterschrieb, in dem China aufgefordert der Vorstoß von Frankreich, Deutschland Systemalternative zum westlichen Mo-
schlag laut dem Branchendienst „Lloyd’s den chinesischen Ansprüchen im Südchi- Wirtschaftsforum stattfinden, bedeutende wurde, die Menschenrechte besser zu be- und Italien von einer breiten Koalition ge- dell. Peking sei das einzige Land mit einer
List“ bei den europäischen Marktführern nesischen Meer verwässert. Der ungari- Investitionen stünden in Aussicht, sagte achten, traf ihn der verbale Bannstrahl stoppt. Dazu gehörten die in Handelsfra- wirklich globalen geostrategischen Idee.
zuletzt um gut ein Prozent (Rotterdam), schen Staatschef Viktor Orbán weigerte Zemans Emissär der tschechischen Nach- des heimischen Präsidenten. So einer gen liberalen und damit Investitionskon- Weiter hatte Gabriel gesagt: „Uns ist vor-
vier Prozent (Antwerpen) und ein Prozent sich im vergangenen Frühjahr, einen Brief richtenagentur ČTK. habe auf einem so bedeutenden Posten trollen gegenüber skeptischen Staaten aus zuwerfen, dass wir als Westen über keine
(Hamburg) im Jahr zulegte, waren es in der EU zu unterzeichnen, in dem Men- Nicht von ungefähr ist Zeman in seiner nichts verloren, soll Zeman laut der Zei- Skandinavien sowie Großbritannien, Ir- Strategie verfügen, um eine Balance der
Athen mehr als zwölf Prozent. Lloyd’s schenrechtsverletzungen in China verur- Amtszeit bereits dreimal nach China ge- tung „Lidové Noviny“ gesagt haben. Aller- land und die Niederlande – aber eben weltweiten Interessen zu finden, die auf
nennt Piräus „die größte Erfolgsgeschich- teilt wurden. Zielt Peking gar darauf ab, reist – ebenso oft wie nach Russland. Die dings kann Zeman – was er in der Vergan- auch Länder wie Spanien, Portugal, Grie- Ausgleich und gemeinsamen Mehrwert
te im Mittelmeer“. die Europäische Union zu spalten und Beziehungen des tschechischen Staats- genheit auch getan hat – nur die Bestel- chenland, Malta und die Tschechische Re- setzt und nicht auf das Nullsummenspiel
Die geographischen Vorteile sind offen- „die Einheit des Westens zu schwächen“, oberhaupts in den Westen sind hingegen lung neuer Botschafter blockieren, aber publik, die zuletzt alle vom Engagement einseitiger Interessenausübung.“ Angela
sichtlich. Piräus ist der erste große europäi- um den internationalen Einfluss des Wes- unterkühlt. Vor einigen Tagen traf der keine abberufen. Kopecký ist in Peking Chinas profitiert haben. Merkel, obschon ein in Peking gerngesehe-
sche Hafen nach dem Suezkanal. Bei Liefe- tens zurückzudrängen und seinen eigenen Sprecher des amerikanischen Repräsen- immer noch auf Posten. Ein direkter Einfluss der chinesischen ner Partner, bleibt nur, China zu Teilhabe
rungen, die aus Asien kommen, ist es auszubauen, wie eine gemeinsame Studie tantenhauses, Paul Ryan, bei einem Be- Wie China in Mitteleuropa vorgeht, un- Regierung auf die Brüsseler Ratsentschei- zu bewegen – wirtschaftlich durch Öff-
schneller und damit billiger, Ware für wei- des Mercator Institute for China Studies such alle maßgeblichen Politiker, vermied terscheidet sich von Land zu Land. Das dung lässt sich kaum belegen. Fakt ist, nung großer Infrastrukturprojekte für
te Teile Europas von Athen aus per Zug zu und des Global Public Policy Institute im es aber, in die Prager Burg zu kommen, hängt auch davon ab, wie weit sich maß- dass die Schlussfolgerungen des Gipfels deutsche Investoren und politisch durch
transportieren, als sie bis nach Rotterdam Februar konstatierte? den Amtssitz des Präsidenten. Das wurde gebliche Mitspieler finden. „China nutzt angesichts des Widerstands der liberalen Verpflichtung des Landes zu internationa-
zu verschiffen und dort erst auf die Schie- In keinem Land Europas ist der Ein- in der heimischen Presse durchaus als Ohr- die jeweiligen Entfremdungserscheinun- Staaten wohl auch ohne chinesischen Ein- len Abkommen. Freilich ist der Erfolg bis-
ne umzuladen. Der amerikanische Compu- fluss Chinas wohl so sichtbar wie in der feige für Zeman gewertet. gen gegenüber der EU – so wie es Russ- fluss verwässert worden wären. „Die chi- lang überschaubar. Derzeit kommt das Di-
terhersteller Hewlett-Packard verlagerte Tschechischen Republik. Viele maßgebli- Berater sind gut, Kontrolle ist besser. So land tut“, sagt Ivana Karásková vom nesische Regierung bestimmt nicht die Po- lemma hinzu, dass der mittel- und langfris-
sein Vertriebszentrum schon 2013 von che Politiker in dem Land umgeben sich of- könnten sich die Motive dafür interpretie- AMO. Dabei sei China erfolgreicher dar- litik in Athen, Prag oder Madrid“, sagt ein tige Rivale China heißen mag, aktuell ist
Rotterdam nach Athen. Auch asiatische fiziell mit „China-Beratern“. Der frühere ren lassen, dass China in der Tsche- in, sich örtliche politische und wirtschaftli- EU-Diplomat. „Aber natürlich haben man- es aber das Amerika Donald Trumps. In
oder in Asien für den europäischen Markt Ministerpräsident Bohuslav Sobotka, der chischen Republik größte Spionageaktivi- che Eliten geneigt zu machen als Journalis- che Staaten nach der Finanzkrise nach der handelspolitischen Auseinanderset-
produzierende Unternehmen wie Sam- kürzlich wegen einer innerparteilichen täten entfaltet. Der tschechische Inlands- ten, Akademiker und Vertreter der Zivilge- wie vor großen Nachholbedarf und brau- zung mit ihm ist Berlin mehr denn je auf
sung und Dell sind an Piräus als Dreh- Niederlage bei den Sozialdemokraten nachrichtendienst BIS konstatierte 2015, sellschaft. Ein wichtiger Unterschied zu chen Investoren – und da steht China eben Peking angewiesen – so wie auf seine Wei-
kreuz interessiert. Doch durch die Blocka- (ČSSD) seinen Rückzug aus der Politik er- die chinesischen Dienste seien die aktivs- den russischen Bestrebungen: Peking bereit.“ Letztlich schütze Griechenland se auch Griechenland.

Wiederentdeckte Heldin
In Südafrika erhält Winnie Mandela ein Staatsbegräbnis – die überwältigende Trauer hat auch politische Gründe / Von Thilo Thielke
KAPSTADT, 8. April. Sie nannten sie ginn monatelanger Unruhen, bei denen WithADoek“. Das war just an jenem Tag, burg, verließ er sogar seine erste Frau Eve- sa, der während der Soweto-Unruhen ein
„Mama Winnie“ in Südafrika, die Mutter zahlreiche Demonstranten starben, aber an dem Jacob Zuma – bis vor kurzem noch lyn Mase. Die Hochzeit fand in ihrem Hei- Studentenführer war.
des Landes. Und als sie vor einer Woche auch Anfangspunkt einer Entwicklung, Staatspräsident und selbst ein ehemaliger matdorf im ehemaligen Pondoland, das Später nahm ihr Lebensweg eine un-
im Alter von 81 Jahren starb, trug, so in der viele Beobachter den Anfang vom Held des Freiheitskampfs – vor dem Dur- heute zum Ostkap gehört, statt. Eine Wei- rühmliche Wendung. Winnie legte sich
schien es zumindest, das ganze Land Trau- Ende der Apartheid sehen. ban High Court erscheinen musste; er ist le galten die beiden als „von bunten Maga- die Prügeltruppe „Mandela Football Club“
er. Nun wird Winnie Mandela, die Frau an Zuletzt war es ruhig um Winnie Mande- dort angeklagt wegen Bestechlichkeit, Be- zinen umschwärmtes Traumpaar“, so die zu, und als in den achtziger Jahren immer
der Seite von Nelson Mandela, der Ikone la geworden – so ruhig, dass selbst viele trugs und Korruption. Den Wahlen im südafrikanische Tageszeitung „Cape Ar- mehr vermeintliche Polizeispitzel aus den
des Antiapartheidskampfes, ein Staatsbe- politische Vertraute nichts von ihrem Nie- nächsten Jahr blicken viele ANC-Sympa- gus“. Reihen des ANC bei lebendigem Leib ver-
gräbnis erhalten. Statt, wie ursprünglich renleiden mitbekommen hatten, dessent- thisanten bang entgegen. Um bei den Lin- Doch schon früh endete das gemeinsa- brannt wurden, indem man ihnen mit Ben-
vorgesehen, in der katholischen Regina- wegen sie im Januar in das Johannesbur- ken Stimmen zu bekommen, droht der me Glück. Erst ging Nelson Mandela in zin gefüllte Autoreifen – Halskrausen ge-
Mundi-Kirche in Soweto soll Winnie Madi- ger Netcare-Milpark-Krankenhaus einge- neue Präsident Cyril Ramaphosa den Wei- den Untergrund, später war er mehr als 27 nannt – umhängte und anzündete, sagte
kizela Mandela nach zehn Tagen Staats- liefert worden war. Die überwältigende ßen mit Enteignung und riskiert ein wirt- Jahre im Gefängnis. Winnie blieb mit den sie: „Mit unseren Streichholzschachteln
trauer im Fußballstadion der „Orlando Pi- Trauer mag deshalb überraschend kom- schaftliches Desaster. Es ist dennoch gut beiden gemeinsamen Töchtern Zenani und unseren Halskrausen werden wir die-
rates“ die letzte Ehre erwiesen werden – men. Sie mag aber auch ihren Grund in möglich, dass der ANC von 2019 an nicht und Zindziswa zurück. Sie widmete sich ses Land befreien.“ Darüber hinaus soll
zunächst am 11. April und dann nochmals der gegenwärtigen Krise des Afrikani- mehr in der Lage sein wird, das Land al- dem Widerstand gegen den Apartheid- sie unter anderem die Ermordung des 14
am 14. April, dem Tag ihrer Beerdigung. schen Nationalkongresses (ANC) und der lein zu regieren. staat und erinnerte immer wieder an das Jahre alten Stompie Seipei angeordnet ha-
Zu viele Gäste hätten sich angekün- dadurch ausgelösten Sehnsucht nach Hel- Winnie Mandela verkörpert die Erinne- Schicksal ihres Mannes und seiner Mit- ben. Dafür wurde sie zu sechs Jahren Ge-
digt, hieß es. Deshalb sei man auf das den haben. rung an die glorreichen Zeiten des Wider- streiter, die auf der Kapstadt vorgelager- fängnis verurteilt, allerdings wurde das Ur-
1959 als Heimstatt der Bantu Football As- Am vergangenen Freitag kleideten sich stands und der Einigkeit in der mittlerwei- ten Gefängnisinsel Robben Island einge- teil in eine Geldstrafe umgewandelt. Spä-
sociation gegründete Stadion ausgewi- unzählige Frauen in Südafrika schwarz le gespaltenen Bewegung. 1958 heiratete kerkert waren. ter kamen Anklagen wegen Betrugs und
chen. Es fasst 37 139 Besucher, liegt und trugen einen Doek – jenes um den der damals 38 Jahre alte Anwalt und Immer wieder wurde sie dafür vom Re- Diebstahls dazu.
ebenfalls im South Western Township Kopf geschwungene Tuch, das so typisch ANC-Aktivist Nelson Mandela sie, eine – gime eingesperrt, unter Hausarrest ge- Nach der Haftentlassung konnte Nel-
nahe Johannesburg und hat für den Wi- ist für Südafrika und ohne das auch Win- laut der Mandela-Vertrauten Mary Ben- stellt, schikaniert. Ihr Haus wurde in son Mandela seiner Frau Grausamkeiten
derstand gegen den Burenstaat eine gro- nie Mandela selten aus dem Haus ging. son – „außergewöhnlich hübsche und le- Brand gesetzt. Von vielen ANC-Kämpfern und Extravaganzen nicht verzeihen. 1996
ße Bedeutung: Am 16. Juni 1976 zogen Dazu reckten sie ihre Arbeiterfäuste in die bendige junge Frau“. Für sie, die erste aber wurde sie für ihre Unbeugsamkeit ver- ließ er sich scheiden. Der ANC in seiner
aufmüpfige Schüler und Studenten in Luft und veröffentlichten die Bilder später schwarze medizinische Sozialarbeiterin ehrt; als „Champion der Gleichheit“ wür- Identitätskrise hingegen hat sie nun als
Richtung des Stadions – es war der Be- im Internet unter dem Hashtag „AllBlack- Landesmutter: Winnie Mandela Foto AP im Baragwanath Hospital in Johannes- digte sie Staatspräsident Cyril Ramapho- Heldin wiederentdeckt.
SEIT E 4 · M ON TAG, 9 . A P R IL 2 0 1 8 · N R . 82 Politik F RANKF URTE R A LLGEME INE Z EI T UN G

Brasiliens früherer
Wichtiges in Kürze
Spahn: AfD überflüssig machen
Mit einem „konservativen Manifest“
Puigdemont im Kieztreff Präsident Lula
werben unionsinterne Kritiker von Während der Führer der Katarina Barley mit ihrem spanischen Kol-
legen telefonieren, um die Wogen zu glät-
Am Sonntagnachmittag ruderte Außen-
minister Dastis etwas zurück. Die spani-
alle Einladungen in die spanische Haupt-
stadt ab, um etwa vor dem Parlament oder
tritt Haftstrafe an
Kanzlerin Angela Merkel für einen
Richtungswechsel der CDU/CSU. Das Separatisten die Bühne in ten. Der spanische Außenminister Alfonso sche Regierung wolle keine zusätzlichen dem Senat seinen Standpunkt zu erläu- tjb. SÃO PAULO, 8. April. Der frühe-
auf einer Tagung der „WerteUnion“ am Dastis hatte sich zuvor über Äußerungen Spannungen verursachen, sondern die tern: Puigdemont sprach wie auch jetzt in re brasilianische Präsident Luiz Inácio
Samstag im badischen Schwetzingen
Deutschland sucht, der Sozialdemokratin verärgert gezeigt. Frage „entpolitisieren“, sagte er am Sonn- Berlin immer über Verhandlungen „ohne Lula da Silva hat sich am Samstag-
Diese seien „unglücklich“, sagte er. Seiner tag in Sevilla. Letztlich handele es sich Vorbedingungen“. Zur Bedingung machte abend der brasilianischen Bundespoli-
verabschiedete Papier fordert im Kern kommt es zwischen Ansicht nach seien „Kommentare zu Ent- um einen „Dialog unter Juristen“. Auch er jedoch, dass es dabei nur um ein eigen- zei gestellt. Noch am selben Abend
ein Ende des Kurses der Union Rich-
tung Mitte und richtet sich auch scharf Berlin und Madrid zu scheidungen von Richtern zu diesem Zeit-
punkt nicht passend“. Was war geschehen?
Ministerpräsident Rajoy wählte moderate
Worte. Die Regierungen beider Länder
ständiges Katalonien geht. Eine Vermitt-
lung der EU, wie sie jetzt der Europa-Ab-
wurde er in die südbrasilianische Stadt
Curitiba geflogen, wo er seine Haftstra-
gegen Merkels Flüchtlingspolitik von
2015. In einem in Schwetzingen verlese-
Verstimmungen. Die „Süddeutschen Zeitung“ hatte am „respektierten“ selbstverständlich die Ent- geordnete Elmar Brok (CDU) in der fe von mehr als zwölf Jahren wegen
Wochenende berichtet, Barley habe die Ent- scheidungen der jeweiligen Gerichte, sag- Frankfurter Allgemeinen Sonntagszei- Korruption und Geldwäsche antritt.
nen Grußwort von Bundesgesundheits- Von Hans-Christian Rößler Der Oberste Gerichtshof hatte in der
scheidung des Oberlandesgerichts in Schles- te er. Am Wochenende schickte er Bun- tung vorschlug, wäre Puigdemont sehr
minister Jens Spahn (CDU) hieß es, die wig gutgeheißen, Puigdemont unter Aufla- deskanzlerin Angela Merkel nur ein Bei- recht, doch „mehr Autonomie“ für Katalo- vergangenen Woche einen Antrag auf
Union brauche Kreise wie die „WerteU- und Majid Sattar gen aus der Auslieferungshaft zu entlassen. leidstelegramm nach der Amokfahrt in nien statt Unabhängigkeit war ihm und sei- Haftaufschub abgelehnt. Lula hatte
nion“ und die Besinnung auf einen klu- Das sei „absolut richtig“, zitierte das Blatt Münster. Man sehe momentan keinen Ge- nen Unterstützern bisher immer zu wenig. eine Frist, sich der Polizei zu stellen,
gen liberalen Konservatismus. „Wenn die Ministerin. Auch soll sie gesagt haben, sprächsbedarf, hieß es in Madrid. Das be- In Spanien zögerte die regierende Volks- am Freitag verstreichen lassen. Statt-
wir reden und handeln in einer Hal- BERLIN, 8. April
für Madrid werde es nicht einfach sein dar- deutet jedoch nicht, dass man in Spanien partei deshalb nicht lange und lehnte die dessen verschanzte er sich mit seinen
tung, die breite, sich bürgerlich fühlen- eine Revolution ohne die geeigne- Anhängern in der Gewerkschaftszen-
de Schichten zuletzt oft schmerzlich ver-
misst haben, dann können wir die AfD
überflüssig machen.“ (dpa)
K te Kulisse. Am Samstagmittag lädt
die „Legitime Katalanische Regie-
rung“ über eine Bürgerinitiative in das
zulegen, warum er sich der Untreue schul-
dig gemacht haben solle. Erst nachdem Ma-
drid die Äußerungen kritisierte, reagierte
das Justizministerium in Berlin: „Die Minis-
jetzt nur auf die nächste Entscheidung
aus Deutschland wartet. Der Oberste Ge-
richtshof könnte sich schon bald an den
Europäischen Gerichtshof in Luxemburg
jüngsten Vorschläge für eine europäische
Vermittlung ab. Die Regierung werde „nie-
mals“ einen Dialog mit einem Politiker
führen, der vor der spanischen Justiz geflo-
trale in seinem Wohnort São Bernardo
do Campo, einer Vorstadt von São Pau-
lo. Dort besuchte Lula am Samstag ei-
Nachbarschaftszentrum „Aquarium“ in terin hat stets erklärt, zum laufenden Ver- mit dem Ersuchen um eine sogenannte hen, hieß es einhellig auf dem PP-Partei- nen Gottesdienst in Gedenken an sei-
Hartmann folgt auf Groschek Berlin-Kreuzberg zur Pressekonferenz mit fahren nicht Stellung zu nehmen. Dies hat Vorabentscheidung wenden. tag in Sevilla. Jeglicher Kontakt sei „un- ne im vergangenen Jahr verstorbene
Der Bundestagsabgeordnete Sebastian dem Separatistenführer Carles Puigde- sie auch nicht getan“, sagte ein Sprecher. Of- Ignacio Molina vom Elcano-For- möglich“, das gehe nur mit einer legal ge- Frau, die am Samstag 68 Jahre alt ge-
Hartmann soll neuer Vorsitzender der mont. Der Wrangelkiez kommt an lauen fenbar hatte die Zeitung aus einem soge- schungsinstitut in Madrid sieht das spa- wählten katalanischen Regierung. worden wäre.
SPD in Nordrhein-Westfalen werden. Abenden, wenn feierlustige spanische Tou- nannten Hintergrundgespräch zitiert. nisch-deutsche Verhältnis noch nicht Auch in Katalonien war am Wochenen- Die Messe verkam zu einem politi-
Das habe die vom Landesvorstand ein- risten die Kneipen und Tapas-Bars bevöl- Was auch immer Barley in dem Ge- akut gefährdet. Er hält es für wichtig, de wenig von politischer Entspannung und schen Akt. Der 72 Jahre alte Lula
gesetzte Personalkommission am Sonn- kern, wie ein „Little Spain“ daher. Nun spräch, aus dem offenbar nicht zitiert wer- dass das Oberlandesgericht in Schleswig Vertrauensaufbau zu spüren. In dieser Wo- wandte sich zum vorläufig letzten Mal
tag beschlossen, teilte die Partei mit. hält die katalanische Unabhängigkeitsbe- den sollte, gesagt hatte oder nicht – in Ma- keine Anhaltspunkte für eine politische che wollen die beiden großen separatisti- an seine Anhänger. In gewohnter Ma-
Hartmann folgt auf Michael Groschek. wegung im einstigen Schlesischen Viertel drid folgten auf das Erstaunen über die un- Verfolgung Puigdemonts erkennen konn- schen Parteien ein zweites Mal versuchen, nier stilisierte er sich zum Märtyrer. Er
Die Dortmunder Unterbezirkschefin Hof. Als der 55 Jahre alte frühere Regio- erwartete Entscheidung in Schleswig am te. Auswirkungen könnte der Beschluss Jordi Sànchez zum Regionalpräsidenten werde verurteilt, weil er sich für die Ar-
Nadja Lüders soll das Amt der General- nalpräsident am Tag nach seiner Freilas- Wochenende Ärger und Enttäuschung. vom Donnerstag jedoch auf die enge Zu- zu wählen. Ein erster Anlauf war geschei- men eingesetzt habe, sagte er. Er sei
sekretärin übernehmen. Gewählt wer- sung aus der Justizvollzugsanstalt durch Die spanische Regierung und der Oberste sammenarbeit der Justizbehörden beider tert, weil der Oberste Gerichtshof dem kein Mensch, sondern eine Idee. Es
den sollen sie bei einem Landespartei- den Hintereingang im Kieztreff erscheint, Gerichtshof hatten darauf gebaut, dass die Länder haben. Bisher entsprachen die einstigen Vorsitzenden des Katalanischen gebe Millionen Lulas, die ihn nun ver-
tag in Bochum Ende Juni. (dpa) warten neben Journalisten auch Sympathi- deutsche Justiz keine größeren Hürden er- spanischen Gerichte praktisch allen deut- Nationalkongresses (ANC) nicht erlaubt treten würden. Als Lula sich anschlie-
santen und Aktivisten sowie katalanische richten würde. Aus der regierenden Volks- schen Auslieferungsanträgen; jedes Jahr hatte, sich im Parlament in Barcelona zur ßend den Behörden stellen wollte, ver-
Nordkorea gesprächsbereit Abgeordnete auf Puigdemont. partei PP äußerte sich auch Esteban Gonzá- sind das rund zwanzig und damit etwa Wahl zu stellen. Es wird erwartet, dass er sperrten seine Anhänger zunächst die
Die Führung in Nordkorea hat den Ver- Applaus brandet auf, die katalanische Ausgänge des Geländes.
lez Pons, der Sprecher der PP-Fraktion im doppelt so viele EU-Haftbefehle wie aus auch dieses Mal keine Genehmigung er-
einigten Staaten einem Bericht der Zei- Fahne wird geschwenkt – die sogenannte Das Ereignis wurde von den brasilia-
Europaparlament. Er warnte davor, dass Spanien. Nun könnten die spanischen Jus- hält. Das spanische Verfassungsgericht be-
tung „Wall Street Journal“ zufolge versi- Pressekonferenz, so viel ist schnell klar, nischen Medien in pausenlosen Son-
die Mitgliedstaaten das Vertrauen in die tizbehörden sich die deutschen Anträge harrt darauf, dass ein Kandidat bei der
dersendungen live verfolgt. Helikopter
chert, dass bei einem möglichen Gipfel- ist eine politische Demonstration. Puigde- EU verlieren könnten. „Wenn der EU-Haft- genauer ansehen als zuvor, vermutet Moli- Wahl persönlich anwesend sein muss.
treffen der Abbau des Atomarsenals ver- mont steht nun auf der kleinen Bühne – und Kamerateams auf Motorrädern
befehl nicht funktioniert, hat Schengen kei- na. Puigdemont und die separatistischen verfolgten den Konvoi der Bundespoli-
handelt werden könne. Die Zeitung be- er schaut dankbar auf seine Anhänger nen Sinn.“ Die stellvertretende spanische Und Puigdemont? Dessen Angebote für Parteien sind sich dieser Probleme be-
ruft sich auf Quellen aus der Regierung und wirkt doch ein wenig schüchtern. Es zei. In São Paulo und anderen Städten
Ministerpräsidentin Soraya Sáenz de Santa- einen Dialog mit Madrid sind nicht neu. wusst. Aber sie wollen besonders dem UN- kam es zu Kundgebungen von Anhän-
des amerikanischen Präsidenten Do- folgen kurze Bemerkungen, erst auf Kata- maría sprach gar von einem „Kampf“, den Seit Monaten bietet er Rajoy Gespräche Menschenrechtsausschuss darlegen, dass
nald Trump. Damit hätte Nordkorea lanisch, dann auf Englisch, schließlich gern und Gegnern Lulas. Vor dem Flug-
Spanien am Ende gewinnen werde, „denn unter Gleichen und auf Augenhöhe an. Er Spanien gewählte Politiker daran hindert, hafen in São Paulo demonstrierten ei-
eine der Hürden aus dem Weg geräumt, auf Spanisch. „Die Unabhängigkeit ist für die Demokratie ist auf unserer Seite“. selbst lehnte jedoch im vergangenen Jahr ihre demokratischen Rechte auszuüben.
die einem persönlichen Treffen von uns nicht die einzige Lösung. Wir sind be- nige hundert Anhänger des früheren
Machthaber Kim Jong-un und Trump reit zuzuhören“, sagt er. Es sei Aufgabe Präsidenten. Gleichzeitig kam es zu
im Weg stehen. Beide Seiten streben of- des spanischen Ministerpräsidenten Ma- Hupkonzerten, Feuerwerk wurde ge-
fenbar einen Gipfel im Mai an. (dpa) riano Rajoy, einen Vorschlag für die Beile- zündet. In Curitiba kam es vor dem
gung der Krise vorzulegen. Eine interna- Sitz der Bundespolizei zu einem Tu-
Neue Identität für Skripal? mult zwischen Anhängern und Geg-
tionale Vermittlung könne hilfreich sein.
nern Lulas. Die Polizei musste eingrei-
Großbritannien erwägt einem Zei- Er selbst, sagt Puigdemont auf Nachfra- fen, mehrere Personen wurden ver-
tungsbericht zufolge, nach dem Ner- ge, wolle vorerst in der deutschen Haupt- letzt. Die aufgeheizte Stimmung dürfte
vengift-Anschlag auf den früheren rus- stadt bleiben. Er kenne die Stadt von frü- in den kommenden Tagen anhalten.
sischen Doppelagenten Sergej Skripal her. Sie sei eine der interessantesten Metro- Lula da Silva ist weiterhin einer der
und seine Tochter Julija beiden eine polen Europas. Berlin sei nun sein Wohn- populärsten Politiker in Brasilien. Al-
neue Identität zu verschaffen. Das be- sitz „bis zum Ende dieses Prozesses“. Das lerdings ist auch die Ablehnung gegen
richtete die Zeitung „Sunday Times“ habe er den Behörden mitgeteilt. Wenn ihn sehr groß. Als erster linker Präsi-
unter Berufung auf Geheimdienstkrei- möglich, wolle er danach zurück nach Bel- dent machte er sich für die schwächs-
se. Sie könnten in den Vereinigten Staa- gien, wo er nach seiner Flucht aus Spanien ten Bevölkerungsteile stark. Doch die
ten, Kanada, Australien oder Neusee- gelebt hatte. Am Ende dieser eigenartigen Macht brachte ihn und seine Arbeiter-
land ein neues Leben beginnen, wobei Mischung aus Pressekonferenz und De- partei auf Abwege. Unter Lulas Präsi-
in den Vereinigten Staaten wohl am monstration singen die Aktivisten die kata- dentschaft erreichte die Korruption
besten für ihre Sicherheit gesorgt wer- lanische Hymne. Sprechchöre ertönen: eine neue Dimension und Systematik.
den könnte. (Reuters) „Unser Präsident!“ Lula beteuert bis heute, nichts davon
Die Anwesenheit des Separatistenfüh- gewusst zu haben. In diesem Jahr woll-
rers in Deutschland hat inzwischen zu di- te der Linkspopulist abermals für das
plomatischen Verstimmungen zwischen Präsidentenamt kandidieren. Aus die-
Personalien Berlin und Madrid geführt – da half auch sem Plan dürfte nun definitiv nichts
Puigdemonts Beteuerung nichts, er habe werden. Seine Arbeiterpartei steht vor
Wolfgang Schomburg 70 den Konflikt nicht hierher tragen wollen. der schwierigen Aufgabe, einen Ersatz
Am Sonntag wollte Bundesjustizministerin Heimspiel fern der Heimat: Puigdemont in Berlin Foto Getty für Lula zu finden.
Ein Erfolg zum runden Geburtstag:
Wolfgang Schomburg ist es zu verdan-
ken, dass der einstige Regionalpräsi-
dent Kataloniens Carles Puigdemont
gegen Kaution einstweilen auf freien
Fuß gesetzt wurde. Schomburg hält
das Auslieferungsverfahren für poli-
Erstickende Kinder, Menschen mit Schaum vor dem Mund
tisch motiviert – doch damit fand er Chemiewaffenangriff in Syrien: Washington zürnt, Moskau und Damaskus beschuldigen die Islamisten / Von Christoph Ehrhardt
vor dem Oberlandesgericht Schleswig
kein Gehör. Der Anwalt ist ein Urge- BEIRUT, 8. April. Die Atempause währte men. Der örtliche Zivilschutz, Mediziner könnten nur mit „primitiven Mitteln“ be- Kämpfer sollten laut dem russischen Ange- teidigung, um behaupten zu können, man
stein des (internationalen) Strafrechts. nur wenige Tage. Am Wochenende war und Hilfsorganisationen warfen dem Re- handelt werden. „Viele werden es nicht bot nach der Kapitulation sogar in eine ört- habe schließlich darauf hingewiesen.
Seit 1983 befasst er sich als Kommenta- der Krieg mit seiner ganzen Hässlichkeit gime vor, chemische Waffen eingesetzt zu überleben“, sagte er. „Seit vier Jahren ar- liche Sicherheitstruppe integriert werden, Der stellvertretende syrische Außenmi-
tor mit der Rechtshilfe in Strafsachen. zurück. Das syrische Regime nahm die Vor- haben. Zwei Hilfsorganisationen sprachen beite ich in dem Krankenhaus. Ich habe so die syrischen Kräfte und Geheimdienste nister Faisal Mikdad hatte vor knapp ei-
Schomburg war Staatsanwalt, Justiz- stadt Douma im Osten von Damaskus un- am Sonntag von 49 Todesopfern, eine wei- etwas noch nicht gesehen.“ Die syrischen würden die Stadt demnach nicht betreten. nem Monat die Presse in sein Büro gebe-
Staatssekretär in Berlin sowie Richter ter schweren Beschuss. In der letzten Basti- tere von mehr als 150. Streitkräfte hatten ihre Gegner vor die Aber wie es scheint, wollten die Islamisten ten, um zu behaupten, ein solcher gefälsch-
on der Aufständischen in den Vororten Amerikas Präsident Donald Trump Wahl gestellt, aufzugeben oder mit einer die schweren Waffen nicht abgeben. Sie ter Angriff stehe unmittelbar bevor. Es pas-
am Bundesgerichtshof. Als erster Deut-
Ost-Ghoutas hagelte es Bomben und Gra- zürnte zuvor auf Twitter, Iran und Russ- Großoffensive konfrontiert zu werden. wollten allenfalls russische Überwachung sierte nichts dergleichen. Im persönlichen
scher wurde er Richter am Internatio- land würden einen „hohen Preis“ dafür Seit Mitte Februar führt Präsident Baschar erlauben. Aufgeben werde man die Waffen Gespräch sagte Mikdad, Angst vor einer
nalen Kriegsverbrechertribunal für naten. Einwohner berichten von Fassbom-
ben, Streubomben und Brandbomben. Die zahlen, das „Tier Assad“ zu unterstützen. al Assad einen unerbittlichen Feldzug, um nur im Rahmen einer dauerhaften politi- neuen amerikanischen Bestrafungsaktion
das ehemalige Jugoslawien und für Ru- Das State Department sprach in einer Stel- die seit Jahren eingekesselten Vororte wie- schen Lösung des Konflikts. habe er nicht. Über die Möglichkeit einer
anda. In dieser Zeitung übte er scharfe islamistischen Rebellen der „Armee des Is-
lams“ feuerten ihrerseits wieder Granaten lungnahme von „grauenerregenden Be- der unter die Kontrolle des Regimes zu Westliche Diplomaten werten die neuen solchen Aktion war spekuliert worden,
Kritik etwa an der Verfahrensordnung richten“. Sollten sie zutreffen, müsse es bringen. Beide Seiten missbrauchen Zivilis- Angriffe des Regimes als Versuch, die Kapi- weil Washington zuletzt wachsende Sorge
des Haager Gerichtshofs, aber auch an auf Wohnviertel der syrischen Hauptstadt.
Die unter russischer Vermittlung geführ- eine sofortige Antwort der internationalen ten als Schutzschilde. Zehntausende Men- tulation der „Armee des Islams“ zu erzwin- über den Einsatz von Chlorgas durch das
der Politisierung von Strafverfahren. Gemeinschaft geben. Dass das syrische Re- schen wurden durch die Kämpfe vertrie- gen – wohl zu schlechteren Bedingungen. Regime äußerte. Der Kampfstoff ist schwe-
2008 trat er erschöpft von diesem auf- ten Verhandlungen über eine Kapitulation
der Islamisten waren gerade – zumindest gime in der Vergangenheit chemische ben. Luftwaffe und Artillerie des Regimes Die Truppe ist dank ihrer saudischen För- rer als Luft und sinkt daher in Schutzkeller,
reibenden Amt zurück. Schomburg, Kampfstoffe gegen Zivilisten eingesetzt hatten Wohnhäuser, Märkte und Kliniken derer gut gerüstet. Der Häuserkampf könn- Tunnel und Schützengräben. Chlor ist aber
der auf ein umfangreiches wissen- vorerst – gescheitert. Die syrische Staats- habe, stehe außer Frage, hieß es weiter. As- bombardiert. Zum anderen hatte das Re- te von den syrischen Streitkräften einen nicht unter den geächteten Substanzen.
schaftliches Werk zurückblicken kann, presse vermeldete am Sonntagnachmittag sad und seine Unterstützer, vor allem Russ- gime geschickt die Zwietracht unter den is- hohen Blutzoll fordern. Damaskus bestrei- Untersuchungen der UN und der Organi-
wurde Anwalt in seiner Geburtsstadt zwar eine Einigung über den Abzug, bestä- land, müssten für diese „brutalen Angrif- lamistischen Brigaden genutzt, die nach tet energisch, etwas mit dem Giftgasan- sation für das Verbot chemischer Waffen
Berlin. Im Fall Puigdemont ist der tigt wurde dies jedoch zunächst nicht. fe“ zur Rechenschaft gezogen werden. und nach aufgaben, ebenso die Frustration griff zu tun zu haben. Die „Terroristen“ (OPCW) deuten darauf hin, dass das Re-
ebenso bedächtige wie entschlossene Am Samstagabend wurde dann der Frankreich beantragte für diesen Montag in der Bevölkerung über deren Willkür- steckten selbst hinter diesem Angriff. gime zweimal das Nervengift Sarin einge-
Strafjurist ganz in seinem Element. Er Schrecken des ersten Feuersturms noch eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicher- herrschaft. Es schien nur eine Frage der Auch das russische Verteidigungsministeri- setzt hat – im Sommer 2013 in Ghouta und
meint, dass Spanien den ehemaligen übertroffen. Dutzende Zivilisten erstick- heitsrats zu dem Thema. Acht weitere Staa- Zeit, bis auch die in Douma ausharrende um schloss aus, dass sein syrischer Schütz- vor etwa einem Jahr in dem Ort Khan
Separatistenführer mit dem Mittel des ten – offenbar, weil sie Opfer eines chemi- ten schlossen sich an, wie es aus Diploma- „Armee des Islams“ die Waffen streckt. ling hinter dem Giftgaseinsatz steckt. Mos- Scheikhoun. Trump warf seinem Vorgän-
Strafrechts und des Auslieferungs- schen Kampfstoffes geworden sind. Bilder, tenkreisen in New York hieß. Offenbar war eine Einigung mit der von kau hat seit Beginn der Ost-Ghouta-Offen- ger Barack Obama vor, er hätte den Krieg
rechts mundtot machen will. Doch die von den Regimegegnern verbreitet wur- „Es war etwa sieben Uhr abends, als die Saudi-Arabien unterstützten Salafistenmi- sive im UN-Sicherheitsrat behauptet, dass längst beenden können, hätte er 2013 ener-
auch wenn Puigdemont das Gefängnis den, zeigten Menschen, darunter Frauen Tunnel und Schutzkeller vor allem mit liz knapp verpasst worden, bevor die Ge- die dortigen Rebellen dem Regime Che- gischer eingegriffen. Trump befahl voriges
verlassen konnte – dass der Ausliefe- und Kinder, die dicht an dicht und ver- Chlorgas angegriffen wurden“, berichtete walt wieder eskalierte. Aus Briefen der rus- miewaffenangriffe in die Schuhe schieben Jahr einen Angriff mit Marschflugkörpern
rungshaftbefehl gegen ihn erst einmal krümmt am Boden liegen, Schaum dringt Muhammad Samer, ein Medizinstudent, sischen Vermittler und der Islamisten lässt wollten. Belastbare Beweise hätten sie den auf den Luftwaffenstützpunkt, von dem
erlassen wurde, konnte Schomburg aus ihren Mündern. Videos zeigen chaoti- dieser Zeitung am Sonntag in einer Sprach- sich schließen, dass es in erster Linie um UN jedoch nicht vorgelegt, sagt ein mit Sy- aus der Giftangriff auf Khan Scheikhoun
nicht verhindern. An diesem Montag sche Szenen aus Kliniken, in denen Helfer nachricht aus dem Kampfgebiet. Dutzende die Forderung ging, dass die „Armee des Is- rien befasster Diplomat. Alles klinge nach nach Erkenntnissen Washingtons geführt
wird er 70 Jahre alt. (Mü.) verzweifelt versuchen, Kleinkinder zu beat- Opfer in der Intensivstation seiner Klinik lams“ ihre schweren Waffen abgibt. Die einer Art propagandistischer Vorwärtsver- wurde.

ler-Jung; Neue Sachbücher: Hannes Hintermeier; Politische Bücher: Dr. Peter Sturm; Allgemeine Sonntagszeitung; einschließlich der digitalen Frankfurter Allgemeine Sie die erforderlichen Rechte unter www.presse-monitor.de oder telefonisch unter
Recht und Steuern: Dr. Hendrik Wieduwilt; Reiseblatt: Freddy Langer; Staat und Recht: Dr. Zeitung am Samstag (Wochenendabonnement E-Paper) 16,90 €. Einzelverkaufs- (0 30) 28 49 30, PMG Presse-Monitor GmbH.
Frankfurter Zeitung Reinhard Müller; Technik und Motor: Holger Appel. preis der digitalen F.A.Z. 1,90 €; der digitalen F.A.S. 3,30 €; jeweils einschließlich 19 % © FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG GMBH, FRANKFURT AM MAIN
Umsatzsteuer. Weitere Preise auf Anfrage oder unter www.faz.net. Die F.A.Z. erscheint DRUCK: Frankfurter Societäts-Druckerei GmbH, Kurhessenstraße 4 – 6, 64546 Mörfel-
Gründungsherausgeber Erich Welter † Bildredaktion: Christian Pohlert; Chefin vom Dienst: Dr. Elena Geus; Grafische Gestal-
werktäglich, die Sonntagszeitung an jedem Sonntag – auch an Feiertagen. Ihre Daten den-Walldorf; Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam, Friedrich-
tung: Holger Windfuhr (Art Director); Informationsgrafik: Thomas Heumann.
VERANTWORTLICHE REDAKTEURE: für Innenpolitik: Dr. Jasper von Altenbockum; für werden zum Zweck der Zeitungszustellung an Zustellpartner und an die Medienser- Engels-Straße 24, 14473 Potsdam; Süddeutscher Verlag Zeitungsdruck GmbH, Zam-
Außenpolitik: Klaus-Dieter Frankenberger, Dr. Nikolas Busse (stv.); für Nachrichten: Dr. Ri- GESCHÄFTSFÜHRUNG: Thomas Lindner (Vorsitzender); Dr. Volker Breid. vice GmbH & Co. KG, Hellerhofstraße 2–4, 60327 Frankfurt am Main, übermittelt. Abon- dorfer Straße 40, 81677 München.
VERANTWORTLICH FÜR ANZEIGEN: Ingo Müller; für Anzeigenproduktion: Andreas nementskündigungen sind schriftlich mit einer Frist von 20 Tagen zum Monatsende
chard Wagner; für „Zeitgeschehen“: Dr. Reinhard Müller; für „Die Gegenwart“: Dr. Daniel Amtliches Publikationsorgan der Börse Berlin, Rheinisch-Westfälischen Börse zu Düs-
Gierth. bzw. zum Ende des vorausberechneten Bezugszeitraumes möglich. Gerichtsstand
Deckers; für Deutschland und die Welt: Dr. Alfons Kaiser; für Politik Online: Thomas Holl; Frankfurt am Main. seldorf, Frankfurter Wertpapierbörse, Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg, Nie-
für Wirtschaftspolitik: Heike Göbel; für Wirtschaftsberichterstattung: Johannes Penne- Anzeigenpreisliste Nr. 78 vom 1. Januar 2018 an; für Stellenanzeigen: F.A.Z.-Stellen- dersächsischen Börse zu Hannover, Börse München, Baden-Württembergischen
kamp; für Unternehmen: Sven Astheimer; für Finanzen: Gerald Braunberger; für Wirt- markt-Preisliste Nr. 12 vom 1. Januar 2018 an. NACHDRUCKE: Die Frankfurter Allgemeine Zeitung wird in gedruckter und digitaler Wertpapierbörse zu Stuttgart
schaft Online: Patrick Bernau; für Sport: Anno Hecker, Peter Penders (stv.); für Sport On- Form vertrieben und ist aus Datenbanken abrufbar. Eine Verwertung der urheber-
MONATSBEZUGSPREIS: Abonnement Frankfurter Allgemeine Zeitung 64,90 €; ein- rechtlich geschützten Zeitung oder der in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen, ANSCHRIFT FÜR VERLAG UND REDAKTION:
line: Tobias Rabe; für Feuilleton: Dr. Edo Reents; Jakob Strobel y Serra (stv.), Hannes Hinter- Postadresse: 60267 Frankfurt am Main, Hausanschrift: Hellerhofstraße 2 – 4, 60327
schließlich Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 71,90 €; Studierende (gegen Vor- besonders durch Vervielfältigung oder Verbreitung, ist ohne vorherige schriftliche Zu-
meier (stv.); für Literatur und literarisches Leben: Andreas Platthaus; für Feuilleton Online: Frankfurt am Main; zugleich auch ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum ge-
lage einer Bescheinigung) 32,40 €; einschließlich Frankfurter Allgemeine Hochschul- stimmung des Verlages unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz
Michael Hanfeld; für Rhein-Main-Zeitung: Dr. Matthias Alexander; Manfred Köhler (stv.) nannten Verantwortlichen und Vertretungsberechtigten.
anzeiger 32,90 €; einschließlich Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 37,90 €. Bei nicht anderes ergibt. Besonders ist eine Einspeicherung oder Verbreitung von Zei-
FÜR REGELMÄSSIG ERSCHEINENDE BEILAGEN UND SONDERSEITEN: Beruf und Postbezug der Sonntagszeitung erfolgt die Lieferung am Montag – bei Feiertagen tungsinhalten in Datenbanksystemen, zum Beispiel als elektronischer Pressespiegel TELEFON: (0 69) 75 91- 0. Anzeigenservice: (069) 75 91 - 33 44. Kundenservice: (0 69)
Chance: Nadine Bös; Bildungswelten: Dr. h.c. Heike Schmoll; Der Betriebswirt: Georg am darauffolgenden Werktag. Frankfurter Allgemeine Zeitung im Ausland 73,50 € oder Archiv, ohne Zustimmung des Verlages unzulässig. 75 91 - 10 00 oder www. faz.net/meinabo.
Giersberg; Der Volkswirt: Dr. Philip Plickert; Die Lounge: Johannes Pennekamp; Die Ord- einschließlich Porto, gegebenenfalls zuzüglich Luftpostgebühren. Alle Preise bei Zu- Sofern Sie Artikel dieser Zeitung nachdrucken, in Ihr Internet-Angebot oder in Ihr Int- Telefax: Anzeigen (0 69) 75 91 - 23 33; Redaktion (0 69) 75 91 - 17 43; Kundenservice
nung der Wirtschaft: Heike Göbel; Forschung und Lehre: Thomas Thiel; Geisteswissen- stellung frei Haus, jeweils einschließlich Zustell- und Versandgebühren sowie 7 % ranet übernehmen oder per E-Mail versenden wollen, können Sie die erforderlichen (0 69) 75 91 - 21 80.
schaften: Patrick Bahners; Immobilien: Michael Psotta; Jugend schreibt: Dr. Ursula Kals; Ju- Umsatzsteuer. Das digitale Kombinationsangebot (E-Paper) der Frankfurter Allgemei- Rechte bei der F.A.Z. GmbH online erwerben unter www.faz-rechte.de. Auskunft er- BRIEFE AN DIE HERAUSGEBER: leserbriefe@faz.de
gend und Wirtschaft: Lisa Becker; Kunstmarkt: Dr. Rose-Maria Gropp; Medien: Michael nen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung 46,90 €; Studierende halten Sie unter nutzungsrechte@faz.de oder telefonisch unter (069) 75 91- 29 85. Für Deutsche Postbank AG, Frankfurt am Main;
Hanfeld; Menschen und Wirtschaft: Jan Grossarth; Natur und Wissenschaft: Joachim Mül- (gegen Vorlage einer Bescheinigung) 30,90 €. Abonnement der digitalen Frankfurter die Übernahme von Artikeln in Ihren internen elektronischen Pressespiegel erhalten IBAN: DE58 5001 0060 0091 3936 04; BIC: PBNKDEFF

Für die Herstellung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung wird ausschließlich Recycling-Papier verwendet.
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Politik M ONTAG, 9. AP RIL 201 8 · NR . 82 · S E IT E 5

Weil Steine nicht um die Ecke fliegen


die den Kampf gegen London angeführt „Ich bin voll und ganz für ein vereinigtes
Seit dem Abkommen hatten. 1972 war Derry, das damals noch Irland, eines Tages.“ Heute sei man aber
vom Karfreitag 1998 den verhassten Namen „Londonderry“ „nicht annähernd“ an diesem Punkt.
trug, Schauplatz des „Blutigen Sonntags“, Ahern ist der erste bekannte Gast, der zu
gab es in nordirischen als britische Sicherheitskräfte in eine De- den Feierlichkeiten nach Belfast ange-
monstration katholischer Nationalisten
Derry kaum mehr schossen und 14 Menschen töteten, dar-
reist ist. Er will das Jubiläum des Friedens-
vertrages nutzen, um Schwung in die fest-
gewaltsame Todesfälle. unter mehrere Teenager. Es dauerte fast
dreißig Jahre, bis sich die britische Regie-
gefahrene Regierungsbildung in Belfast
zu bringen. Das Thema Wiedervereini-
Aber wie belastbar ist rung entschuldigte. Erst 2010, zwölf Jah- gung in die aktuelle politische Debatte zu
re nach dem Karfreitagsabkommen, nann-
der Frieden? te der damalige Premierminister David
mischen sei eine „absolute Dummheit“,
meint er.
Cameron das Vorgehen der Sicherheits- Die Hoffnung der Architekten des Kar-
Von Jochen Buchsteiner kräfte „nicht gerechtfertigt und nicht zu freitagsabkommens, zum Jubiläum we-
rechtfertigen“.
nigstens wieder eine funktionierende Re-
Seit dem Karfreitagsabkommen gibt es
DERRY, 8. April in Derry kaum noch gewaltsame Todesfäl- gierungskoalition (aus DUP und Sinn
le. Aber das Misstrauen zwischen den na- Fein) in Belfast zu haben, wurde bislang
m River Foye, an dessen Mündung

A Nordirlands zweitgrößte Stadt


steht, ist von Festtagslaune wenig
zu spüren. Unten in Belfast wird an die-
tionalistischen, Dublin zugeneigten Ka-
tholiken und den unionistischen, an Lon-
don orientierten Protestanten ist geblie-
enttäuscht. Bis zu diesem Dienstag dürfte
sich daran nichts ändern. Seit 14 Mona-
ten ist Nordirland nun ohne Regierung,
und ein Fachmann wie der Journalist Bri-
sem Dienstag mit internationaler Promi- ben. Über den River Foyle, der die beiden
Gruppen (mit kleineren Ausnahmen) bis an Rowan sagt: „Dieser Stillstand wird
nenz auf zwanzig Jahre Karfreitagsab-
kommen zurückgeblickt, aber hier oben heute trennt, ist mit Geldern der Europäi- noch ein ganze Weile andauern.“ Rowan,
in Derry, zwei Autostunden entfernt, schen Union eine „Friedensbrücke“ ge- der fünf Bücher über den Nordirland-Kon-
macht man sich Sorgen um den Fortbe- schlagen worden. Sie verbindet die bei- flikt geschrieben hat, hält den bitter ge-
stand des historischen Friedensvertrages den Ufer nicht auf direktem Wege, son- wordenen Konflikt zwischen den beiden
– zumindest offiziell. „Das Karfreitagsab- dern verläuft in einer Schlangenlinie. Die größten Parteien Nordirlands für unnötig.
kommen steht unter Feuer“, klagt Elisha Einwohner von Derry haben eine sarkasti- „Die Bevölkerung ist weiter, als es die Po-
McCallion, die den Wahlkreis bei den bri- sche Erklärung für den Architektenent- litiker sind“, sagt er und wirft der „politi-
tischen Parlamentswahlen gewonnen hat wurf: „Steine lassen sich nicht um die schen Klasse“ vor, „den Konflikt zu schü-
(und wie alle siegreichen Kandidaten der Ecke werfen“, heißt es. Gemeint ist: We- ren.“ Die offiziellen Streitpunkte, die bis-
Sinn Fein das Mandat in Westminster nigstens auf der Brücke können sich die lang eine Neuauflage des „Power Sharing
nicht wahrnimmt). Glaubt man der natio- beiden Gruppen nicht direkt angreifen. Agreements“ in Belfast verhindern – al-
nalistischen Politikerin, wird das Karfrei- Unweit von Derry verläuft die Grenze len voran die Auseinandersetzung um
zur Irischen Republik. Die Abgeordnete den Status der gälischen Sprache –, seien
tagsabkommen von den britischen Tories
McCallion ist eine typische Grenzgänge- in Wahrheit „relativ geringfügige The-
gefährdet, der Democratic Unionist Party
rin: Schon um ihre Tochter zur Schule zu men“, sagt er. Den neuen Parteiführerin-
(DUP) und deren gemeinsamem Projekt: bringen und wieder abzuholen, überquert
Katholischer Opferkult: Von IRA-Sympathisanten bemalte Hauswände im nordirischen Derry Foto F1Online
dem Brexit. Die Sinn Fein, die sich im ge- nen fehle es schlicht an gegenseitigem
sie die unsichtbare Linie täglich. Sollte Vertrauen und Respekt.
waltsamen Kampf gegen die Briten als sie wegen des Brexits wieder befestigt wer- Einfluss“ auf den Friedensprozess haben Sinn Fein sehen die Auflage als erfüllt an, Ein „vereinigtes neues Irland“ könne nur
„politischer Arm“ der IRA verstand, rückt Die Zeiten, in denen der frühere IRA-
den, drohe „Unruhe“ in ihrem Wahlkreis, werde. Niemand wolle eine harte Grenze seit die unionistischen Parteien bei den erfolgreich sein, wenn sich auch die Skep- Kommandeur Martin McGuinness und
sich heute als die wahre Friedenspartei warnt McCallion. Dabei spricht sie nicht zurück, versichert er, und mit ein biss- jüngsten Wahlen zum ersten Mal ihre tiker für das Projekt gewonnen werden.
ins Licht. „Wir werden alles tun, um das der protestantische Prediger Ian Paisley
einmal von Grenzübergängen oder unifor- chen „Flexibilität“ ließe sich eine gute Lö- Mehrheit im Parlament von Belfast verlo- „Wir müssen jetzt versuchen, die Men-
Karfreitagsabkommen zu schützen“, ver- senior so gut zusammenarbeiteten, dass
mierten Beamten. Schon Kameras wür- sung für die Zoll- und Grenzfrage finden. ren haben. Die Führung der (gesamtiri- schen mitzunehmen.“
sichert McCallion. sie als „Chuckle Brothers“ bezeichnet
den als „Angriffsziele“ betrachtet wer- Der Brexit, sagt Paisley, werde von der schen) Sinn Fein hat sich nun zum Ziel ge- Die DUP, die noch immer die größte
Man muss nur einen Spaziergang durch den, sagt sie. Führt der Brexit Nordirland Sinn Fein „als Waffe benutzt“, um ihr setzt, binnen der kommenden fünf Jahre Partei Nordirlands ist, betrachtet den Vor- wurden, sind lange vorbei. Die DUP-Che-
Derry machen, um zu sehen, wie wach also in die dunklen Zeiten zurück? Das Fernziel durchzusetzen: die Wiederverei- ein Referendum über die Wiedervereini- stoß als spalterisch und nennt ihn, wie fin Arlene Foster und die Vorsitzende der
hier die Erinnerungen an die „Troubles“ hält Ian Paisley junior, der sich in Belfast nigung des britischen Nordirlands mit der gung abzuhalten. McCallion berichtet so- Ian Paisley, ein „Hirngespinst“. Die Vorsit- Sinn Fein in Nordirland, Michelle O’Neill,
sind, die gewalttätigen Auseinanderset- zum Gespräch bereitfindet, für Unsinn. Irischen Republik. gar, dass die Sinn Fein einen offiziellen zende der DUP, Arlene Foster, kündigte die nun eine gemeinsame Regierung bil-
zungen, die in den dreißig Jahren vor dem Der Sohn des legendären Protestantenfüh- Die Debatte um ein Referendum („Bor- Antrag beim britischen Nordirlandminis- in der vergangenen Woche an auszuwan- den müssten, würden sich selbst in der
Karfreitagsabkommen mehr als 3000 rers gleichen Namens ist ein glühender der Poll“) zur Wiedervereinigung hat in ter gestellt habe. Doch stoße die Partei in dern, sollte es zu einer Wiedervereini- Parlamentskantine aus dem Weg gehen,
Menschen das Leben kosteten. Die Innen- Anhänger des Brexit. Die 1,8 Millionen den vergangenen Monaten enormen Auf- London und im „Nordirischen Büro“ auf gung auf der irischen Insel kommen. Zu- heißt es in Belfast. Die Väter des Karfrei-
stadt ist voll von großflächigen Bildern, Nordiren sprachen sich im Juni 2016 trieb erhalten. Im Karfreitagsabkommen Widerstand, weil die Minderheitsregie- rückhaltend ist aber auch die Reaktion in tagsabkommens können ihr Unverständ-
die Sympathisanten der IRA seit den sech- mehrheitlich gegen den Austritt aus der ist festgelegt, dass die britische Regierung rung von Theresa May von der DUP unter- Dublin, wo die guten Wahlergebnisse der nis darüber nur schwer unterdrücken.
ziger Jahren auf fensterlose Hauswände EU aus, aber in Paisleys Wahlkreis North eine Volksabstimmung einleiten soll, stützt wird. McCallion versucht den Ein- Sinn Fein als Bedrohung der alten Mehr- „Die Probleme, vor denen die heutigen
gemalt haben. Sie zeigen „Volkskämpfer“, Antrim stimmten 56 Prozent für den Bre- wenn sich in Nordirland eine Mehrheit druck zu vermeiden, die Sinn Fein wolle heitsparteien wahrgenommen werden. Parteiführer stehen, sind nicht so groß,
die sich mit Weltkriegsgasmasken gegen xit. Er zeigt sich überzeugt, dass der ge- für eine Vereinigung „ausdrückt“. Dies ist die Dinge überstürzen und eine Vereini- Bertie Ahern, der die irische Republik wie die, mit denen wir zu tun hatten“,
die britische Polizei schützt, sie erinnern plante Austritt aus dem EU-Binnenmarkt nicht erkennbar, wenn man Umfragen gung erzwingen. Vielmehr gelte es jetzt, während der Friedensverhandlungen re- sagt Bertie Ahern. „Sie sollten jetzt ihren
an Opfer und an Helden und Heldinnen, und der Europäischen Zollunion „keinen trauen will. Aber die Nationalisten der „Überzeugungsarbeit“ zu leisten, sagt sie. giert hatte, äußert sich zu der Frage so: Job machen.“

Der Lidl-Haltungskompass
Ab sofort auf allen Frischfleisch-Verpackungen** unserer Eigenmarke

Das 4-Stufen-Modell vermittelt auf einen Blick, Unser Ziel: Bis Anfang 2019 werden wir 50 % der Frischfleischprodukte
nach welchen Kriterien das Tier gehalten wurde.** auf mindestens Stufe 2 „Stallhaltung Plus“ umstellen.

Frische Minutensteaks Frisches Ganzes


vom Schwein¹ Hähnchen, natur¹
Aus dem Schweinelachs. Ohne Hals und Innereien.
400-g-Packung HKL A.
1 kg = 6.98 Ca. 1,25-kg-Packung
kg-Preis = 4.99
kg-Preis
4.99*
2.79* Stufe 3 „Außenklima“:
gewährt Tieren zusätzlich
mehr Platz, Tiere werden
Stufe 1 „Stallhaltung“: gentechnikfrei gefüttert und
Qualität aus entspricht den gesetzlichen Qualität aus haben Zugang zu
Deutschland Bestimmungen Deutschland Außenklimabereichen

Frische Hähnchen- Frisches Bio


Minutenschnitzel¹ Hackfleisch,
Aus dem Hähnchen- gemischt¹
brustfilet. Rind und Schwein.
400-g-Packung
1 kg = 6.48
2.59* 350-g-Packung
1 kg = 9.29 3.25*
Stufe 2 „Stallhaltung Plus“:
gewährt Tieren mehr Platz
sowie Beschäftigungsmaterial,
Dieses Produkt stammt aus
einem teilnehmenden Betrieb der das gekennzeichnete Fleisch Stufe 4 „Bio“:
stammt nachweislich aus entspricht den gesetzlichen
Qualität aus Betrieben, die diese Zusatz- Qualität aus Bestimmungen für Bio-Fleisch
Deutschland initiative-tierwohl.de kriterien erfüllen Deutschland nach EU-Öko-Verordnung

*Dieser Artikel kann aufgrund begrenzter Vorratsmenge bereits im Laufe des ersten Angebotstages ausverkauft sein. Alle Preise ohne Deko. Für Druckfehler keine Haftung. • ¹Nicht alle Artikel in jeder Filiale erhältlich.
**Ausgenommen sind internationale Spezialitäten. Weitere Informationen unter lidl.de/haltungskompass • Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Rötelstr. 30, 74166 Neckarsulm • Namen und Anschrift der regional tätigen Unternehmen unter www.lidl.de/filialsuche oder 0800 4353361.
SEIT E 6 · M ON TAG, 9 . A P R IL 2 0 1 8 · N R . 82 Die Gegenwart F RANKF URTE R A LLGEME INE Z EI T UN G

ie Weltbevölkerung wird von von 2011 spielten beide Faktoren eine gro- sonst ist in bewohnten Gebieten das Süß-

D 2017 bis 2050, so Projektionen


der Vereinten Nationen, um
29 Prozent von 7,55 Milliar-
den auf 9,77 Milliarden Men-
schen wachsen. Zu diesem Wachstum tra-
gen vor allem ein Kontinent und eine Regi-
ße Rolle, und jederzeit können aus diesen
Gründen wieder Proteste ausbrechen.
Die Arbeitslosigkeit und die knappen
Lebensmittel sind zwei beunruhigende As-
pekte in einer Zeit mit einem „Überhang
an Jugend“; sie sind aber nicht die einzi-
Die Zeitbombe tickt
wasser knapper. Als Minimum gilt, wenn
einem Menschen im Jahr 500 Kubikmeter
Wasser zur Verfügung stehen. Im Jemen
liegt der jährliche Durchschnittsverbrauch
aber nur noch bei 88 Kubikmetern, und in
der Hauptstadt Sanaa muss bereits 1000
on bei: In Afrika werden im Jahr 2050 gen. Ein weiterer Aspekt ist die Infrastruk- Meter tief gebohrt werden, um auf Grund-
etwa 2,5 Milliarden Menschen leben, dop- tur. Sie ist für viel weniger Einwohner ge- wasser zu stoßen.
pelt so viele wie 2017, und die Bevölke- plant worden, als heute darauf angewiesen Das Wasser ist knapp, zudem ist die be-
rung der 22 Staaten der Arabischen Liga sind. Die Infrastruktur ist in vielen Län- Die Bevölkerung der arabischen Welt wächst so schnell wie sonst wohnbare Fläche klein. Denn die arabi-
wird von 414 Millionen um 63 Prozent auf dern und Städten unterdimensioniert und sche Welt ist die Heimat der beiden größ-
676 Millionen Menschen wachsen. zudem von einer schlechten Qualität; hier- fast nirgends. Der Aufbau neuer staatlicher Ordnungen und ten Wüsten, der Sahara und der großen
Wie stark das Bevölkerungswachstum von ausgenommen sind die Staaten des Wüste auf der Arabischen Halbinsel. Da-
die arabische Welt verändert, illustriert Golfkooperationsrats (GCC). die Entwicklung der Wirtschaft halten mit der demographischen her siedelten sich die meisten Menschen
entlang der großen Flüsse Nil, Euphrat
eine Zahl: 1950 haben in den 22 Staaten
der Arabischen Liga erst 72,9 Millionen
Die wirksamsten Faktoren, um die Ge-
burtenrate zu senken, sind Bildung und Ar- Entwicklung nicht Schritt. Zudem droht eine ökologische und Tigris an. In Ägypten leben 99 Pro-
zent der gesamten Bevölkerung entlang
Menschen gelebt. In den hundert Jahren
bis 2050 wächst die Bevölkerung der arabi-
beit für die Frauen. Denn es hilft nicht,
den Menschen zu predigen, wie ernst die Katastrophe. des Nils und damit auf nur vier Prozent der
schen Welt aber um mehr als das Neunfa- Situation für ein Land sei. Der Einzelne Fläche des Landes. Diese 99 Prozent der
Ägypter entsprachen im Jahr 2017 rund 91
che. Sie nimmt jedes Jahr um acht Millio-
nen Menschen zu, das entspricht der Grö-
sorgt sich in erster Linie um sich selbst und
hat die Folgen für die Gemeinschaft weni-
Von Rainer Hermann Millionen Einwohnern, im Jahr 2050 könn-
ße Österreichs. Allein ein Viertel davon ger im Blick. Frauen, die gebildet und er- ten es mehr als 150 Millionen sein. Die Be-
geht auf das Wachstum der Bevölkerung werbstätig sind, haben weniger Kinder, völkerungsdichte stiege im Niltal damit
Ägyptens zurück. ebenso Frauen, die in Städten leben. Die von 2275 Einwohnern pro Quadratkilome-
Kairo, die Hauptstadt Ägyptens, zählte derzeitige Lage ist aber weit davon ent- ter auf 3750 Einwohner, was nicht mehr
im Jahr 1900 gerade 600 000 Einwohner. fernt, befriedigend zu sein. Der Anteil der weit von den 4870 Einwohnern auf einem
Sie orientierten sich in ihrem Lebensstil Frauen an allen Erwerbstätigen und ihre Quadratkilometer im dichtbesiedelten Ga-
an Paris und London, und in der ersten Teilnahme am politischen Prozess bleiben zastreifen entfernt wäre.
Hälfte des 20. Jahrhunderts brachte die ge- weit unter dem globalen Durchschnitt. Nur
bildete Mittelschicht Kairos die Kultur her- 22 Prozent der Frauen sind erwerbstätig,
eben dem Bevölkerungsan-

N
vor, von der die arabische Welt noch heute weltweit liegt der Durchschnitt bei 50 Pro-
zehrt. Bis 1950 stieg die Zahl der Einwoh- stieg kämpft Ägypten auch ge-
zent. In der arabischen Welt sind zudem
gen die Folgen des Klimawan-
ner auf 2,5 Millionen, dann setzte eine weniger Frauen Abgeordnete und Minister
dels. Der Weltklimarat rech-
Landflucht ein, die es in diesen Ausmaßen als im Rest der Welt. net bis zum Jahr 2050 mit ei-
noch nicht gegeben hatte: 1980 lebten in Es gibt allerdings auch Fortschritte. So nem Anstieg des Meerwasserspiegels um
Kairo 7,3 Millionen Menschen, 2017 ist die Alphabetisierungsrate erwachsener 20 bis 30 Zentimeter, bis zum Jahr 2100
knapp 20 Millionen. Was mit dem Begriff Frauen von 1990 bis 2010 von 41 Prozent hält er einen Anstieg um bis zu 98 Zenti-
Urbanisierung umschrieben wird, bedeu- auf 69 Prozent gestiegen, und an vielen meter für möglich. Bereits ein Anstieg zwi-
tet in der Praxis, dass diejenigen, die aus Universitäten studieren mehr Frauen als schen 10 und 30 Zentimeter würde durch
den Dörfern in die Großstadt kamen, ihre Männer. Eine Chance, das hohe Wachs- Hochwasser und Überflutungen an der
ländlichen Werte, die patriarchalischen tum der Bevölkerung aufzufangen, haben Küste, im Nildelta und in Alexandria, der
Strukturen und die unreflektierte Gläubig- die Länder nur, wenn ihre Gesellschaften zweitgrößten Stadt Ägyptens, Millionen
keit des Dorfes mitbrachten. Die Migran- modernisiert werden. Das setzt umfangrei- von Menschen bedrohen. Sie müssten sich
ten „verländlichten“ Kairo und andere gro- che Investitionen voraus, und die müssen an anderen Orten niederlassen oder emi-
ße Städte. Sie wurden aber keine Städter. überwiegend von außen kommen. Die Her- grieren. Die Weltbank warnt, dass ein
In fünf Ländern werden im Jahr 2050, ausforderung ist damit in erster Linie eine Temperaturanstieg um zwei Grad Celsius
so die Prognose der Vereinten Nationen, wirtschaftliche. dazu führen werde, dass fast ein Drittel
zwei Drittel der arabischen Welt leben, In der arabischen Welt steht alles auf der arabischen Welt unter Wassermangel
und in jedem ist der Zuwachs der Bevölke- dem Prüfstand: die Identität einer Nation, leiden und die Produktion der Landwirt-
rung für die Zeit von 1950 bis 2050 drama- der Gesellschaftsvertrag zwischen den Re- schaft weiter zurückgehen würde.
tisch: Ägypten wächst von 20,7 auf 153 Mil- gierenden und den Regierten, die politi- Das menschliche Handeln bedroht die
lionen Menschen, der Irak von 5,7 auf 81 sche Kultur und die politische Ordnung ei- natürlichen Lebensgrundlagen durch den
Millionen, Sudan ebenfalls von 5,7 auf 80 nes Staats. Keine Änderung kann jedoch Klimawandel indirekt und langfristig, es
Millionen, Algerien von 8,9 auf 57 Millio- auf Dauer Erfolg haben, wenn nicht Millio- trägt aber auch direkt und unmittelbar zu
nen und der Jemen von vier auf 48 Millio- nen neuer Arbeitsplätze geschaffen wer- dieser Bedrohung bei. Staudämme wie der
nen. Der Irak und Algerien verfügen we- den. Die Unzufriedenheit der heranwach- in Assuan im Süden Ägyptens reduzieren
nigstens über bedeutende Ölvorkommen, senden Generationen wird so lange hoch durch das Ausbleiben der früheren Über-
um das Wachstum der Bevölkerung zumin- bleiben, wie sie keine Arbeit finden. Sie schwemmungen die fruchtbaren Flächen
dest wirtschaftlich abzufedern. Die drei an- muss sich nicht unmittelbar in neuen Mas- und lassen die Böden versalzen; die Tro-
deren Länder haben bereits heute Schwie- senprotesten entladen. Die Menschen ckenlegung der Sumpfgebiete an Euphrat
rigkeiten, mit ihrer Landwirtschaft und dachten 2011 noch naiv, nach dem Sturz und Tigris hat zur Versteppung geführt;
dem bestehenden Wirtschaftssystem die der Machthaber würde alles automatisch der hohe Verbrauch von Süßwasser in den
Bevölkerung zu ernähren. besser. Diese Hoffnung ist verflogen. reichen Golfstaaten verschlechtert unnö-
Ist ein Land stabil und wächst die Bevöl- Heute genießt bei vielen Menschen die tig die Wasserbilanz. Als Folge des Klima-
kerung nicht zu schnell, kann die Demo- Stabilität eine höhere Priorität als der Wan- wandels nehmen auf der Arabischen Halb-
graphie der Impuls für einen Wohlstands- del. Werden ausreichend neue Arbeitsplät- insel die Sandstürme zu, sie legen das öf-
schub sein. Denn die Jugend ist innovativ, ze geschaffen, erhöhen sich die Chancen fentliche Leben öfter als in der Vergangen-
und Investitionen in neue Wohnungen und auf eine solche Stabilität. Die Wirtschaft heit lahm.
Arbeitsplätze stoßen ein Wachstum der ist der Schlüssel. Die bestehenden Wirt- Aufgrund der Trockenheit ist die Land-
Wirtschaft an. In der arabischen Welt ist je- schaftsordnungen können das Notwendige wirtschaft in der arabischen Welt mehr als
doch der „Überhang an Jugend“ (youth bul- aber nicht leisten, denn das bisherige Ent- in anderen Regionen auf Bewässerung an-
ge) Ursache für neue Probleme: Was ma- wicklungsmodell der arabischen Staaten gewiesen, was auf Kosten der nicht erneu-
chen die jungen Menschen, wenn sie keine ist gescheitert. In seinem Mittelpunkt steht erbaren Aquifers, also der unterirdischen
gute Erziehung erhalten, die sie für den Ar- der öffentliche Sektor: Er verspricht Ar- Grundwasserseen, geht. Das ist auch des-
beitsmarkt qualifiziert? Was machen sie, beit und nimmt aus Misstrauen gegenüber wegen verheerend, weil auf die Landwirt-
wenn sie keine Arbeit finden und nicht ge- der Privatwirtschaft, die kleingehalten schaft in der arabischen Welt 93 Prozent
nügend Geld haben, um eine Familie zu wird, alles selbst in die Hand. So legt der des Wasserverbrauchs entfallen, in entwi-
gründen? Staat Preise fest, er interveniert nach Gut- ckelten Ländern aber nur 85 Prozent. Die
Die arabischen Staaten behandeln ihre dünken und verteilt Subventionen. Das Er- arabische Landwirtschaft, die ohnehin nur
jungen Bürger daher wie ein Sicherheitsri- gebnis ist eine aufgeblähte Bürokratie; hin- einen kleinen Teil der Nahrungsmittel für
siko und nicht wie einen Aktivposten für zu kommen schlechte Dienstleistungen in die eigene Bevölkerung produziert, wird
die Zukunft. Da der Staat und die Gesell- den Sektoren Gesundheit und Bildung. sich umstellen müssen. Sie wird nicht um-
schaft die Erwartungen der Jugendlichen Ein derart ineffizientes Wirtschaften hinkommen, ein verbessertes Wasserma-
nicht erfüllen können, gelten diese als ein lebt von Renteneinkünften – etwa von Öl- nagement einzuführen und in eine Tröpf-
gefährlicher, destabilisierender Faktor. Ein einnahmen, Gastarbeiterüberweisungen chenbewässerung zu investieren, die eine
anderer destabilisierender Faktor ist die und internationalen Hilfen. Diese Volks- Produktion von Obst und Gemüse mit ge-
große Zahl der Flüchtlinge. Auf die arabi- wirtschaften sind nicht wettbewerbsfähig ringem Wasserverbrauch ermöglicht.
sche Welt entfallen fünf Prozent der Welt- und ohne Hilfen von außen auch nicht Dazu gehört auch künftig der Import von
bevölkerung, aber 50 Prozent aller Flücht- überlebensfähig. Sie exportieren nur weni- frühere jordanische Außenminister Mar- Machteliten mag der technologische Fort- Oft kontrollieren sie den Schmuggel durch Produkten, die wie Getreide und Fleisch
linge, und im Jahr 2015 lebten 143 Millio- ge verarbeitete Güter, und der Import von wan Muasher, nur die Wahl, ob sie den schritt zu schnell gehen. Die junge Genera- Tunnels und werden damit zu Monopolis- viel Wasser verbrauchen (und damit die
Krebs eines unhaltbaren Status quo be- tion sorgt aber dafür, dass der Nahe Osten ten. Grundwasservorräte ausbeuten).
nen Araber in Ländern, in denen Krieg verarbeiteten Gütern und Lebensmitteln
kämpfen will oder ob sie darauf wartet, der zu den Regionen gehört, die die Möglich- Auf dem Weg zum Umbau der Wirt- Wasser ist in der arabischen Welt knapp
herrschte oder die besetzt waren. übersteigt bei weitem den Export.
Krankheit zu erliegen. keiten der digitalen Welt am schnellsten schaftsordnung stehen zahlreiche Hürden. und daher ein Gut, das zu Konflikten füh-
Der Arab Human Development Report Privatwirtschaft kann sich bei diesen ren kann. Ein Beispiel dafür sind die extre-
wird seit dem Jahr 2002 herausgegeben. Rahmenbedingungen kaum entfalten. Er- Bisher kontrolliert die politische Macht übernehmen. In Saudi-Arabien verwendet Der Widerstand der Bürokratie und der po-
die Wirtschaft. Um das zu ändern, sind ra- jeder Dritte Twitter, jeden Tag werden dort litischen Elite sowie das Erbe der Kriegs- men Dürren von 2006 bis 2010 in Syrien,
Der sechste Band, der im Jahr 2016 erschie- folg haben private Unternehmer nur, die zum Zusammenbruch der Landwirt-
nen ist, widmet sich ganz der arabischen Ju- wenn gute Beziehungen zum Staatsappa- dikale Reformen erforderlich. Eine Grund- 90 Millionen Youtube-Clips aufgerufen; wirtschaft sind nicht die einzigen. Hinder-
regel der politischen Ordnung, die Gewal- ein Araber ist jeden Tag im Durchschnitt lich ist auch, dass sich die arabischen Staa- schaft geführt haben und ein wichtiger Fak-
gend. In einem Kapitel untersuchen die Au- rat diesen ermöglichen. Dann schützt der tor für den Ausbruch der Proteste im Jahr
tenteilung, muss auch auf das Verhältnis fünf Stunden online. ten bisher einer stärkeren wirtschaftlichen
toren die größten Herausforderungen für Staat im Gegenzug zu ihrer Loyalität priva- 2011 waren. Zuvor waren während der
von politischer Macht und Wirtschaft ange- Der Wandel der Wirtschaftsordnung hat Verflechtung widersetzen und untereinan-
die Jugendlichen in ihren Ländern. 76 Pro- te Unternehmen vor Wettbewerbern. Ge- Herrschaft von Hafiz al Assad von 1970
wandt werden, indem zwischen beiden ge- in einem schwierigen Umfeld zu erfolgen, der wenig zusammenarbeiten. Am 1. Janu-
zent nennen die Armut, die Arbeitslosig- gen den Staat, der zur Finanzierung seines bis 2000 die Landwirtschaft und das Be-
wissermaßen eine Brandmauer gezogen der von Krieg und Zerstörung geprägt ist. ar 2005 ist das Arabische Freihandelsab-
keit und die Inflation als ihre größten Pro- ineffizienten Wirtschaftens alle Kredite kommen zwar in Kraft getreten, das die wässerungssystem stark ausgebaut wor-
bleme; das sagen vor allem die Jugendli- des Bankensystems aufsaugt, hat aber ein wird. Ziel von Wirtschaftsreformen hat zu Das bietet Chancen, aber auch Gefahren.
sein, die Privatwirtschaft vor politischer Chancen bietet der Wiederaufbau. So schrittweise Senkung der Zölle unter den den. Ein Agrarboom hatte eingesetzt, der
chen in Tunesien und Ägypten. Für 15 Pro- privates Unternehmen auf dem Kredit- Mitgliedern vorsieht. Die Arabische Liga auf Kosten der Grundwasservorkommen
zent ist die Korruption die größte Heraus- markt keine Chance; die Banken sind nicht Einflussnahme zu schützen und sie von schätzt das irakische Finanzministerium,
den Fesseln der staatlichen Bürokratie zu dass die Beseitigung der Schäden, die hatte daran seit 1981 gearbeitet; 1997 erfolgte. Je mehr sie ausgebeutet wurden,
forderung; überdurchschnittlich viele sa- ausreichend liquide, um auch private Inves- stimmten ihm erst 14 der 22 Mitgliedstaa- desto größer wurde die Abhängigkeit der
gen das im Irak und in Libyen. Die innere titionen zu finanzieren. Die Folge davon befreien. Staatliche Dienstleistungen müs- durch den „Islamischen Staat“ und den
ten zu, heute gehören 18 Staaten der Frei- Landwirtschaft von den Niederschlägen.
Sicherheit folgt mit lediglich drei Prozent ist, dass nur wenige neue private Unterneh- sen privatisiert, die Gründung neuer Unter- Kampf gegen diesen entstanden sind, so-
handelszone an. Als die in den Jahren von 1998 bis 2001
als drittes Thema; besorgt sind vor allem men gegründet werden. Dabei müssen die nehmen muss vereinfacht werden, und in wie die Wiederansiedlung der Binnen- aber ausblieben, stürzte die Landwirt-
vielen Bereichen ist eine Deregulierung flüchtlinge zusammen bis zu 400 Milliar- Ein gemeinsamer Wirtschaftsraum ist je-
Jugendliche im Irak und im Libanon. Nur privaten Unternehmen Arbeitsplätze doch unverändert in weiter Ferne, wo- schaft erstmals in eine tiefe Krise.
zwei Prozent nennen die Förderung der schaffen. Denn der öffentliche Dienst überfällig. Dazu gehört, dass die staatli- den Dollar kosten werden. Es ist unklar, Sie hatte sich gerade erholt, als im Jahr
chen Ausgaben transparent gemacht wer- wie diese Mittel aufgebracht werden sol- durch sich die arabische Welt die Wohl-
Demokratie als wichtigste Aufgabe; das stößt schon lange an seine Grenzen und fahrtsgewinne einer solchen Wirtschaftsin- 2006 eine noch verheerendere Dürre ein-
sind vor allem Jugendliche in Ländern, die kann nicht länger wie ein Schwamm die den und die politische Elite dafür Rechen- len. setzte, die durch hohe Temperaturen noch
schaft abzulegen hat. Nicht abzuschätzen sind die Kosten für tegration entgehen lässt. Auch neun Jahre
bereits demokratische Strukturen haben, Abgänger von Schulen und Universitäten nach dem Inkrafttreten des Freihandelsab- verstärkt wurde. Sie dauerte bis zum Jahr
wie Kuweit und der Jemen. aufnehmen. Jahr für Jahr kommen bei- den Wiederaufbau Syriens. Die Weltbank 2010 an. Die Öleinnahmen Syriens gin-
kommens entfielen im Jahr 2014 erst 9,9
Im Vordergrund stehen für die Jugendli- spielsweise in Ägypten 800 000 junge Men- schätzte im Juli 2017, dass der Krieg jede gen gleichzeitig zurück, weshalb die Regie-
Prozent aller arabischen Exporte auf den
chen die Aussichten, eine Arbeit zu fin- schen auf den Arbeitsmarkt. Nur ein Teil erden solche Reformen dritte Wohnung zerstört oder beschädigt rung im Rahmen der Liberalisierung der

W
Export in arabische Länder. Um das zu än-
den. Denn die Jugendarbeitslosigkeit ist von ihnen findet Arbeit. Wirklichkeit, besteht eine hat. Jedes zweite Krankenhaus und jede dern, legten die Vereinten Nationen einen Agrarpolitik die Subventionen an die
mehr als doppelt so hoch wie im weltwei- Wie ein Grundrecht erwarten weiterhin Aussicht auf ein Wiederer- zweite Schule liegen in Trümmern. Es hat Plan vor, wie die Weiterentwicklung in Landwirte kürzte. Das traf vor allem die
ten Durchschnitt. Allein um diese hohe viele Menschen vom Staat, dass dieser sie starken der arabischen Mit- sich aber eine Kriegswirtschaft entwickelt. eine Zollunion, verbunden mit einer Ver- Landwirte im Norden Syriens, wo zwei
Zahl stabil zu halten, müssten von 2012 bis im unproduktiven öffentlichen Dienst be- telschicht. Sie ist von 2011 Neue Einnahmequellen sind der Schmug- ringerung der Transportkosten, sechs Mil- Drittel des Getreides produziert wurden.
2020 mehr als 60 Millionen Arbeitsplätze schäftigt und mit Subventionen versorgt, bis 2013 von 45 Prozent der Bevölkerung gel, auch der Menschenschmuggel, sowie lionen Arbeitsplätze schaffen und das Vor der Dürre flüchteten 1,5 Millionen
entstehen. Selbst wenn sie geschaffen wür- um die Lebenshaltungskosten niedrig zu auf 37 Prozent geschrumpft; 53 Prozent der Verkauf von Waffen und von Lebens- Wachstum des Bruttoinlandsprodukts um Menschen in die großen Städte wie Da-
den, wären viele Jugendliche aber wegen halten. Geschieht das, dulden sie als Ge- der gesamten arabischen Bevölkerung gel- mitteln. Die Milizen und andere Kriegsge- 3,1 Prozentpunkte erhöhen könnte. maskus und Aleppo und vor allem an de-
des schlechten Bildungssystems nicht qua- genleistung die Regierenden. Fallen diese ten aber als „verwundbar“, sie können winnler werden diese Geschäfte verteidi- Die Bevölkerung der arabischen Welt ren Ränder, wo die ehemaligen Landwirte
lifiziert. „Grundrechte“ aber weg, wird dem bisheri- also ihre täglichen Bedürfnisse nur kaum gen und die Friedensbemühungen unter- wächst schneller als die jeder anderen als ungelernte Arbeiter eine Beschäfti-
Die autoritären Systeme stehen damit gen Gesellschaftsvertrag die Grundlage oder gar nicht decken, und die nötige Un- laufen. Weltregion, mit Ausnahme von Afrika süd- gung suchten, aber selten fanden. Bei dem
an vielen Fronten vor kaum lösbaren Her- entzogen. Daher sind der Wandel der Wirt- terstützung wird ihnen vorenthalten. So hat die Kriegswirtschaft neue starke lich der Sahara; die heutige Wirtschaftsord- Beginn der Proteste Anfang 2011 stellten
ausforderungen. Bereits heute können sie schaftsordnung und die Änderung des Ge- Die Bedingungen für die Gründung neu- Männer nach oben gespült, die zum einen nung kann für die Millionen junger Men- sie die große Masse der Demonstranten
mit dem Bevölkerungswachstum nicht sellschaftsvertrags eng miteinander ver- er Unternehmen sind unverändert Milizen führen und zum anderen die schen aber keine Arbeitsplätze bereitstel- und später der bewaffneten Rebellen. Für
Schritt halten. In den Jahren bis 2025 drän- knüpft. Soll sich die arabische Welt entwi- schlecht. Denn Unternehmer verfügen Schwarzmärkte einer Region kontrollie- len; überdies beutet bereits die heutige Be- den Klimaforscher Colin Kelley ist die
gen aber die geburtenstarken Jahrgänge ckeln, müssen an die Stelle der bisherigen nicht über die notwendigen Mittel für In- ren. Auf der Regimeseite nutzen rangniede- völkerung die natürlichen Lebensgrundla- Dürre Syriens ein Beispiel dafür, wie der
1990 bis 2010 auf den Arbeitsmarkt. Die Kultur der Abhängigkeit Eigenverantwor- vestitionen, und ihr Zugang zu den Kredit- re Mitarbeiter der mächtigen Geheimdiens- gen der arabischen Welt in einem Maße Klimawandel neue Bedrohungen schafft
Herausforderung ist gewaltig, denn jeweils tung und ein freies Unternehmertum tre- märkten ist beschränkt. Die staatliche Bü- te ihre Stellung, um ungehindert zu plün- aus, dass das bloße Leben gefährdet ist, und deswegen ernst genommen werden
zwischen 40 und 60 Prozent der Bevölke- ten. rokratie belastet unverändert die Unter- dern. Dazu gehört, sich für Informationen sollte kein radikaler Kurswechsel erfolgen. müsse. Seine Prognose für die Levante ist
rung dieser Länder sind jünger als 30 Jahre. Der heutige Zustand ist nicht haltbar, nehmer mit lähmenden Vorschriften, die über den Verbleib von Festgenommenen Denn Jahr für Jahr baut die arabische düster. Denn er rechnet damit, dass die Re-
Die Region importiert bereits 50 Pro- dennoch ist der Widerstand gegen den Korruption verschwendet knappe Ressour- schamlos zu bereichern. Mit dem Geld er- Welt die großen natürlichen unterirdi- gion noch trockener wird.
zent ihrer Lebensmittel und ist damit den überfälligen Wandel groß. Er kommt von cen, und die Arbeitsmarktgesetze sind kein werben sie Vermögenswerte, oft von Leu- schen Grundwasservorkommen ab, weil X X X
schwankenden Preisen des Weltmarkts be- den Bürokratien, die nichts ändern wollen, Anreiz dafür, dass sich kleine Betriebe in ten, die fliehen wollen und dazu Bargeld die Menschen 16 Prozent mehr Wasser ver-
sonders ausgeliefert. Bereits in der Vergan- und den politischen Eliten, die ihre Pfrün- die legale Wirtschaft integrieren und sich benötigen. Der Syrien-Kenner Oweis beob- brauchen, als ihnen die erneuerbaren Was- Auszüge aus Rainer Hermann: Arabisches Beben.
genheit haben die hohe Jugendarbeitslosig- de in Gefahr sehen, also ihre Einkommen, von der informellen Wirtschaft lösen. achtet aber auch auf der Seite der Rebellen serquellen bereitstellen. Die arabische Die wahren Gründe der Krise im Nahen Osten.
keit und steigende Lebensmittelpreise Un- die ihnen ohne adäquate Leistung zuflie- In der arabischen Welt ist jedoch unter- das Aufkommen einer neuen Klasse von Welt ist außerhalb der Antarktis die tro- Klett-Cotta-Verlag, Stuttgart 2018, 378 S., 16,95 €.
ruhen ausgelöst. Bei den Massenprotesten ßen. Die arabische Welt habe daher, so der nehmerisches Potential vorhanden. Den „Kapitalisten“, die vom Krieg profitieren. ckenste Region überhaupt, nirgendwo Youssef Abdelké, Untitled, 1992
F RA N K FURTER ALLGE M E IN E Z E I TU N G Deutschland und die Welt NR. 8 2 · S EIT E 7
M O NTAG, 9. APR IL 20 18

„Der größte Weltkriegsbombe


in Paderborn
Albtraum“ entschärft
15 Tote bei Busunglück PADERBORN, 8. April (AFP/dpa).
eines Eishockeyteams Fachleute des Kampfmittelräum-
diensts haben in Paderborn eine Welt-
TISDALE, 8. April (dpa). Die Fahrt kriegsbombe entschärft. Feuerwehr
zum nächsten Eishockey-Spiel endete und Polizei der nordrhein-westfäli-
für die Juniorenmannschaft der Hum- schen Stadt teilten am Sonntag mit,
boldt Broncos in Kanada katastrophal: die Entschärfung sei erfolgreich verlau-
Beim Zusammenstoß ihres Busses mit fen. Die britische Fliegerbombe wog
einem Sattelschlepper nahe Tisdale demnach etwa 1,8 Tonnen und enthielt
sind 15 Menschen ums Leben gekom- 1,5 Tonnen Sprengstoff. Mehr als
men – darunter der Mannschaftskapi- 26 000 Einwohner mussten vorüberge-
tän, der Trainer und ein mitreisender hend ihre Wohnungen verlassen.
Radioreporter, wie kanadische Medien Die Evakuierungszone erstreckte
am Wochenende berichteten. 14 weite- sich über eine Fläche mit einem Radi-
re Insassen zogen sich teils lebensge- us von 1,5 Kilometern um die Fundstel-
fährliche Verletzungen zu. „Ein ganzes le des Blindgängers. In dem betroffe-
Land steht heute unter Schock und nen Gebiet lagen mehrere Kranken-
Trauer“, sagte der kanadische Premier- häuser, Altenheime, die Universität
minister Justin Trudeau. Die 24 Spieler und Teile der Altstadt. Insgesamt wa-
der Mannschaft sollen laut Berichten ren mehr als tausend Einsatzkräfte be-
vom Samstag zwischen 16 und 21 Jahre teiligt. Es war nach Angaben der Stadt
alt sein. Die Polizei veröffentlichte zu- die größte Evakuierungsaktion in Pa-
nächst keine Namen von Opfern. Der derborn in der Nachkriegszeit.
Fahrer des Lastzugs ist nach offiziellen Die Entschärfung hatte sich zu-
Angaben unverletzt. Die Ursache des nächst verzögert, weil in der Gefahren-
Unglücks blieb zunächst unklar. zone noch Menschen unterwegs wa-
Für die Broncos-Junioren stand das ren. Nach der Entschärfung wurden
fünfte Spiel der Play-off-Serie an, bei die Sperrungen am späten Sonntag-
dem sie am Freitagabend gegen die Ni- nachmittag schrittweise aufgehoben.
pawin Hawks antreten sollten. Auf der „Wir sind allesamt erleichtert und
Fahrt nach Nipawin stieß der Sattel- glücklich über den guten Ausgang des
schlepper seitwärts mit dem Mann- heutigen Tages“, twitterte die Pader-
schaftsbus zusammen. Aufnahmen borner Feuerwehr.
vom Unfallort zeigten ein Bild der Ver- Die Weltkriegsbombe war durch Zu-
wüstung: Am Rand der Schnellstraße fall entdeckt worden. Eine Familie hat-
35 lagen die umgekippten Fahrzeug- te ihren Garten in einer innenstadtna-
wracks. Zwischen Trümmern und Tei- hen Wohnsiedlung umgraben lassen –
len der Lastwagenladung waren Ta- nur 80 Zentimeter unter der Erdober-
schen der Eishockeyspieler und andere fläche fand sich dabei der britische
Habseligkeiten der Teammitglieder ver- Blindgänger des Typs HC 4000.
streut. Der vordere Teil des Busses war
Mein Titel: Katrin Mook setzt sich im Finale der deutschen Meisterschaft im Armwrestling gegen Laura Branding durch. Foto Ricardo Wiesinger
bis zur Unkenntlichkeit zerstört.
Die Nachricht von dem Unglück rief Kurze Meldungen
in Kanada tiefe Bestürzung hervor. Pre- NIEDERRODENBACH, 8. April. Der nächst schüchtern wirkenden Blondine
mierminister Trudeau sagte: „Wir sind
untröstlich in dem Wissen, dass viele
von denen, die wir verloren haben, ihr
ganzes Leben noch vor sich hatten.“ Er
Schauspieler Sylvester Stallone ist durch
seine Rollen in Action-Filmen zum Star
geworden. Muskulös und durchtrainiert,
so gelang ihm der Durchbruch mit dem
Starker Auftritt ein anderer Mensch zu werden. „Vor dem
Duell entwickle ich einen Tunnelblick,
da darf man mich gar nicht erst anspre-
chen – da gibt es nur den Sport“, sagt sie.
Salman Khan ist zwei Tage nach seiner
Verurteilung zu fünf Jahren Haft we-
gen Wilderei aus einem Gefängnis im
Nordwesten Indiens entlassen worden.
sprach Angehörigen und Freunden der
Opfer Mut zu und versicherte: „An die
Film „Rocky“, in dem es um den Aufstieg
eines Boxers aus Philadelphia geht. Zehn
Eine Szene nicht nur für Trucker und Ihre härteste Gegnerin ist an diesem
Tag Laura Branding, die ihr im Finale
Ein Gericht in der Stadt Jodhpur ordne-
te am Samstag die Freilassung des indi-
gesamte Humboldt-Gemeinde: Wir
sind für euch da.“ Auch der amerikani-
Jahre danach trat er in „Over the Top“ in Testosteron-Typen: Die sportliche Leidenschaft des Wettbewerbs mit dem linken als auch schen Filmstars gegen eine Kaution
einer ähnlichen Rolle auf: als einsamer mit dem rechten Arm gegenübersteht. von umgerechnet 626 Euro an, wie
sche Präsident Donald Trump bekunde- Trucker, der sich mit Wettbewerben im der Hessin Katrin Mook heißt Armwrestling. Katrin Mook wirkt vor dem Duell ent- Staatsanwalt Mahipal Bishnoi am glei-
te in einem Tweet seine Anteilnahme. Armdrücken Geld dazuverdient. Zu ei- schlossen und konzentriert, sie schließt chen Tag mitteilte. Khan war zuvor für
nem von Stallones großen Kassenerfol- Von Johanna Christner die Augen und holt tief Luft. Beide Frau- schuldig befunden worden, 1998 zwei
gen wurde der Hollywood-Blockbuster en liefern sich zunächst ein hartum- Hirschziegenantilopen geschossen zu
nicht, doch er trat eine Welle der Begeis- kämpftes Duell – einer der vielen Kämp- haben. Die Tiere stehen in Indien unter
terung los für den Sport Armwrestling – zender des Armwrestler-Vereins, der re wie das am Samstag vorzubereiten, da- fe, die in Sekundenschnelle ihr Ende fin- Artenschutz. Sechs weitere Angeklagte
auch in Deutschland. selbst im Turnier antritt, mit fast 60 Jah- von sind ein bis zwei Einheiten Kraft- den, ist das hier nicht. Dennoch kommt waren am Donnerstag freigesprochen
ren. „Es geht einfach nur darum, wer stär- sport. Mehr sei nicht drin, sagt die Ver- es nicht zu einem richtigen Kampf, in worden. Khans Anwälte teilten mit, der
Mittlerweile gibt es hierzulande eine
ker, aber auch cleverer ist. Mit vielen der waltungsfachangestellte der Stadt Hanau dem die Kräfte bis zum Schluss gemessen Schauspieler wolle Berufung gegen das
Armwrestling-Bundesliga, und auch in in- Urteil einlegen. Seine Anhänger feier-
Gegner ist man privat befreundet. fast schon entschuldigend – immerhin werden: Laura Branding verlässt mit ih-
ternationalen Wettbewerben sind deut- ten die Entscheidung mit Tanzeinlagen
Armwrestling ist in meinen Augen viel- muss sie Beruf, Familie und die Leiden- rem Ellenbogen das auf dem Duelltisch
sche Sportler immer wieder erfolgreich. schaft zu ihrem Sport unter einen Hut vor dem Gericht. (dpa)
leicht schon die humanste Form des angebrachte Polster, gleich zwei Mal
Wer sich für die großen Wettkämpfe qua- Kampfsports.“ bringen.
Unglücksort: Teambus und Lastwagen lifizieren will, muss aber erst einmal die nacheinander. Das bedeutet ein zweimali- Prinz Charles hat bei einem Besuch im
sind nur noch Trümmer. Foto AP Katrin Mook, zweimalige Weltmeiste- Auch wenn Katrin Mook eine der be- ges Foul – Katrin Mook gewinnt den Inselstaat Vanuatu von Einwohnern ei-
deutsche Meisterschaft gewinnen. Die rin im Armwrestling mit der rechten und kanntesten Aktiven im Armwrestling in Kampf. nen prestigeträchtigen Titel verliehen
wurde nun am Samstag in Niederroden- linken Hand und Mitglied des Hanauer Deutschland ist – in der Rodenbachhalle Im darauffolgenden Duell mit dem bekommen. Der 69 Jahre alte britische
Emotional reagierte der Präsident der bach nahe der hessischen Stadt Hanau Clubs „Over the Top“, der die deutsche haben sich an diesem Tag verhältnismä- rechten Arm dasselbe Szenario: Laura Thronfolger wurde am Samstag zum so-
Junioren-Eishockeyliga in Saskatche- ausgetragen. Meisterschaft veranstaltet, ist ebenfalls ßig wenige Frauen eingefunden. Nur fünf genannten Kastom-Chef mit dem Na-
Branding begeht zwei Mal ein Foul, Ka-
wan, Bill Chow. Mit den Tränen kämp- Dass es sich beim Armwrestling nicht Mutter. Frauen beim Armwrestlen – Ge- bis zehn Frauen, schätzt Katrin Mook, men Chef Mal Menaringmanu ernannt;
trin Mook wird auch in diesem Jahr zur
fend, sagte er bei einer Pressekonfe- um einen groben Wettstreit brutaler Ty- danken an die weibliche Form von Hulk sind es, die das Armwrestlen ernsthaft deutschen Meisterin mit beiden Armen. mit dem traditionellen Titel werden
renz: „Der größte Albtraum ist pas- pen mit Testosteron-Überschuss handelt, kommen auf, an Testosteron-Amazonen praktizieren. Die Gegnerinnen sind ver- „Es ist äußerst ärgerlich, wenn Fouls den harmonisches Zusammenleben, Friede
siert.“ sondern um eine ernstzunehmende mit überdurchschnittlich breiten Schul- traute Gesichter, die meisten von ihnen Kampf entscheiden“, sagt Olaf Köppen, und Versöhnung verbunden. Prinz
Den 5800-Einwohner-Ort Hum- Sportart, wissen nur wenige. Wer die von tern und Armen. „Viele denken bei kennt sie aus dem Verein „Over the Top“. Präsident des Deutschen Armwrestling
boldt in der Provinz Saskatchewan, in Einfamilienhäusern umgebene Roden- Armwrestlerinnen an ukrainische Diskus- „Viele Frauen denken, sie hätten keine Verbands. Auch Katrin Mook wirkt über
dem die Broncos beheimatet sind, traf bachhalle betritt, erlebt Unerwartetes: werferinnen“, sagt Katrin Mook und Kraft – aber das ist völliger Quatsch. Da den Verlauf der Finalduelle zunächst
das Unglück besonders hart. „Wir Es sind nicht nur muskulöse Männer, son- lacht, denn die Niederrodenbacherin ent- muss noch die Hemmschwelle fallen“, nicht gerade glücklich. Dann aber steht
sind nach den meisten Maßstäben dern auch auffallend viele Kinder da. Die spricht diesem Bild so gar nicht. Die zier- sagt Katrin Mook. ihr doch die Erleichterung ins Gesicht ge-
eine kleine Gemeinde, aber die Eis- meisten von ihnen jubeln ihren Vätern liche Frau ist 1,63 Meter groß und wiegt Die öffentliche Aufmerksamkeit ist an schrieben.
hockeymannschaft war immer ein gro- und Müttern vom Bühnenrand aus zu. 54 Kilogramm, ihr hübsches Gesicht ist diesem Tag vor allem auf sie gerichtet, Bei der Siegerehrung steht Katrin
ßer Teil unserer Gemeinschaft“, sagte Eine aufgeregte ältere Dame im Publi- von langen blonden Haaren umgeben, Fans und Journalisten scharen sich um Mook wieder auf dem höchsten Trepp-
Humboldts Bürgermeister Rob Mu- kum antwortet auf die Frage, wie es ihr die sie bei Wettkämpfen zu einem Zopf die 34 Jahre alte Frau. Als „die Gejagte“ chen. Ein kleiner Junge neben der Bühne
ench. Er trug das grün-gelbe Broncos- hier gefalle, nur entschuldigend: „Nicht bindet. Mook hat schon immer Sport ge- bezeichnet sie sich, weil das Ziel jeder reckt die Fäuste empor und feiert die Sie-
Trikot, als er am Samstag die Arena jetzt, mein Sohn ist gleich dran!“ trieben, sie war früher im Leistungstur- Armwrestlerin ist, sie als aktuelle Welt- ger des Turniers. „We Are The Champi-
des Orts besuchte, um mit Betroffe- Die Atmosphäre ist familiär und nen aktiv. Doch dann musste sie aufhö- meisterin zu besiegen. Zwar ist das Tur- ons“ von Queen dröhnt aus den Lautspre- Foto Reuters
nen zu sprechen. „Eishockey ist Ge- freundschaftlich, man kennt sich in der ren – und entdeckte das Armwrestlen für nier für sie ein Heimspiel, doch gibt es ge- chern an der Decke. Am Montag geht es
meinschaft. Alle stehen unter Szene der Armwrestler, von denen es in sich. Das war vor 15 Jahren. Seitdem nau deswegen auch hohe Erwartungen für die Teilnehmer wieder zurück in den Charles erhielt die Auszeichnung vom
Schock“, sagte die Anwohnerin Penny Deutschland nur ungefähr 500 gibt. Alle brennt sie für den Sport. „Das ist meine an sie. „Wenn ich verliere, werden alle normalen Berufsalltag – hauptberuflich Präsidenten des Chefrats des Landes,
Lee der Agentur Canadian Press. Vie- teilen sie die Leidenschaft für ihren Leidenschaft und mein ganzes Leben, fragen: ,Katrin, was war los?‘“ Armwrestler sein kann in Deutschland Seni Mao Tirsupe (im Bild links). Prinz
le Bewohner der oft abgelegenen Sport. „Das Schöne am Armwrestling ist, mein ganzes Herzblut fließt da rein“, Der Druck steht ihr ins Gesicht ge- derzeit noch niemand. Auch Katrin Charles wurde mit eigens für ihn ange-
Orte in Kanada fühlen sich vor allem dass man kämpft und wirklich alles gibt, sagt Katrin Mook. schrieben. Sobald sie ihre Trainingsjacke Mook nicht. Sie wird dann im Fachbe- fertigter Kleidung aus Schraubenbäu-
durch die Begeisterung für den ex- ohne dem Gegner ins Gesicht zu schla- Drei bis vier Trainingseinheiten in der ausgezogen und sich ihre Hände mit Krei- reich Finanzen bei der Stadt Hanau wie- men beschenkt und trank, gemäß der
trem beliebten Sport verbunden. Auf gen“, sagt Jürgen Baumann, Erster Vorsit- Woche absolviert sie, um sich auf Turnie- de eingerieben hat, scheint aus der zu- der mit Zahlen jonglieren. Tradition im Südpazifik, eine Schale
der Internetseite der Broncos war mit Rauschpfeffer. Den örtlichen Bräu-
nach dem Unglück nur ein Vereinslo- chen zufolge hätte er auch ein Schwein
go mit dem Umriss eines Menschen in schlachten müssen – das blieb ihm er-
betender Haltung zu sehen.
Feuer im Trump Tower spart. Prinz Charles traf auch einen Ver-
treter der Vanuatu-Insel Tanna. Dort
hat sein Vater, Prinz Philip, gottähnli-
Drohne behindert Ein Toter und sechs Verletzte bei Brand in New York chen Status und wird in einem speziel-
len Kult verehrt. Der Gesandte übergab
NEW YORK, 8. April (dpa). Bei einem gebracht worden. Bilder der New Yorker Prinz Charles einen Stock für seinen Va-
Flugverkehr in Köln Brand im New Yorker Trump Tower ist Feuerwehr bei Twitter zeigten, dass dunk- ter. (AFP)
KÖLN, 8. April (dpa). Ein Hobbypilot ein Mann ums Leben gekommen. Wie die ler Rauch aus dem Gebäude im Stadtteil Russell Crowe hat in Australien mehr
ist mit seiner Drohne am Flughafen Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag be- Manhattan drang. Nach Angaben der als 200 persönliche Gegenstände und
Köln/Bonn den Flugzeugen so nahe ge- stätigte, war das Feuer am Samstag im Brandschützer waren 200 Feuerwehrleu- Filmrequisiten versteigern lassen. Die
kommen, dass die große Start- und 50. Stockwerk des Wolkenkratzers an der te und Rettungskräfte im Einsatz. Auktion in Sydney brachte dem Schau-
Landebahn mehrmals gesperrt werden Fifth Avenue ausgebrochen. Nach einem Es habe sich um einen schwierigen spieler nach Angaben des Veranstalters
musste. Ein Lufthansa-Flug aus Mün- Bericht des Senders CNN vom Sonntag Brand gehandelt, doch die Flammen sei- Sotheby’s am Samstag 3,7 Millionen
chen sei wegen der Sperrung am Frei- wurden sechs Feuerwehrleute verletzt, en unter Kontrolle. Die betroffene Woh- australische Dollar (2,3 Millionen
tagabend schließlich nach Düsseldorf keiner davon lebensgefährlich. Der ameri- nung sei sehr groß gewesen, im übrigen Euro) ein. „Kein schlechter Stunden-
umgeleitet worden, sagte ein Flugha- kanische Präsident Donald Trump, der Gebäude habe sich viel Rauch ausgebrei- satz für eine Fünf-Stunden-Schicht“,
fensprecher am Samstag. Von dem das Wohn- und Bürogebäude als Investor tet. Die Brandursache war am Sonntag zu- schrieb Crowe im Anschluss auf Twit-
Drohnenpiloten fehlte nach Angaben bauen ließ und dort zeitweise wohnt, war nächst nicht bekannt. ter. Die Versteigerung fand am 54. Ge-
der Polizei auch am Samstag noch jede von dem Brand nicht direkt betroffen: Er burtstag des australischen Filmstars
hält sich mit First Lady Melania Trump statt. Insgesamt waren 227 Objekte im
Spur. Private Drohnen sind für die
derzeit in Washington auf. Kurz nach der Angebot. Am begehrtesten waren Re-
Flughäfen längst zum Problem gewor- Crash am Bosporus: Der Frachter „Vitaspirit“ prallt in die Gebäudefront. Foto dpa
ersten Mitteilung der Feuerwehr bei Twit- quisiten aus dem Oscar-gekrönten Film
den. In Nordrhein-Westfalen gab es im ter und vor Bekanntwerden des Todes- „Gladiator“, darunter der voll funkti-
vergangenen Jahr nach Angaben der
Deutschen Flugsicherung (DFS)
15 Zwischenfälle. Bundesweit gab es
Frachtschiff zerstört historische Villa falls schrieb der Präsident in dem Kurz-
nachrichtendienst: „Das Feuer im Trump
onsfähige Nachbau eines römischen
Streitwagens (65 000 australische Dol-
Tower ist aus.“ Es sei „sehr begrenzt“ ge- lar) und der Brustharnisch aus der To-
70 Behinderungen durch Drohnen an Ein außer Kontrolle geratener Frachter erbaute Villa am Ufer. Verletzt wurde nie- wesen in dem „gut gebauten Gebäude“. desszene (125 000 australische Dollar).
Flughäfen. In Köln/Bonn wurden vier hat am Bosporus in Istanbul eine histori- mand. Die „Hekimbasi Salih Efendi“-Vil- Die Feuerwehrleute hätten „großartige Versteigert wurden auch eine Geige
Drohnen gesichtet, in Düsseldorf acht. sche Villa aus osmanischer Zeit gerammt la gehört zu einer Reihe luxuriöser Anwe- Arbeit“ geleistet. aus dem 19. Jahrhundert und Kunstwer-
Auf den Radarschirmen der Fluglotsen und weitgehend zerstört. Das 225 Meter sen, die sich osmanische Würdenträger Bei dem Todesopfer soll es sich nach ke aus Crowes privater Sammlung.
sind die kleinen Drohnen nicht sicht- lange Schiff war nach türkischen Medien- im 19. Jahrhundert am Ufer des Bospo- Medienberichten um den 67 Jahre alten Crowe erschien zu einem Überra-
bar. Trotzdem könnte ein Zusammen- berichten am Samstag wegen eines Mo- rus errichteten. Das Gebäude war zuletzt Bewohner eines Apartments in der schungsbesuch bei der Auktion. Die Zu-
stoß für ein Flugzeug laut DFS durch- torschadens nicht mehr steuerbar und unbewohnt und wurde für Hochzeitsfei- 50. Etage handeln. Er war zuvor mit Im 50. Stockwerk: Feuerwehrmann nach sammenstellung der Gegenstände habe
aus gefährlich sein. bohrte sich mit dem Bug in eine aus Holz ern und Konzerte vermietet. (AFP) schweren Verletzungen ins Krankenhaus dem Brand im Trump Tower Foto dpa ihm viel Spaß gemacht, sagte er. (AFP)
SEIT E 8 · M ON TAG, 9 . A P R IL 2 0 1 8 · N R . 82 Zeitgeschehen F RANKF URTE R A LLGEME INE Z EI T UN G

Pastoren für Parteien


Mittel zum Zweck Die evangelikalen Freikirchen verändern die politische Landschaft Lateinamerikas / Von Tjerk Brühwiller
Von Daniel Deckers SÃO PAULO, 8. April und Macht. An die Stelle der einstigen lianern. 2015 schätzte das Magazin „For- Rio de Janeiro der evangelikale Pastor
as jüngste Beispiel stammt aus Hinterhof-Kirchen sind mächtige Tempel bes“ sein Vermögen auf mehr als eine Mil- und Gospelsänger Marcelo Crivella zum

N och war das ganze Ausmaß des


Grauens für niemanden erkenn-
D Costa Rica. Zwar hat es dort dem
evangelikalen Laienpastor und
Sänger Fabricio Alvarado Muñoz nicht
getreten. Sie sind auch Symbole für das so-
genannte „Evangelium des Wohlstan-
des“, das diese Kirchen predigen. Es be-
liarde Dollar. Dass sein Reichtum weni-
ger auf Gottes Gnaden beruht als auf den
„freiwilligen“ Spenden der Gläubigen,
Bürgermeister gewählt. Auch der guate-
maltekische Präsident Jimmy Morales hat-
te 2015 im Wahlkampf mit einem morali-
bar, da waren schon die ersten politi- für die Wahl zum Präsidenten gereicht. sagt, dass alle Christen dazu bestimmt scheinen die wenigsten zu hinterfragen. sierenden Diskurs und seiner religiösen
schen Wegelagerer zur Stelle und hoff- Doch allein die Tatsache, dass er es in die sind, die Welt zu beherrschen und über Längst haben die evangelikalen Bewe- Zugehörigkeit gepunktet.
ten auf ihren Teil der Beute. Mit ihrem Stichwahl am Osterwochenende schaffte alle vorhandenen Güter zu verfügen. gungen ihre Macht erkannt. Die heutigen Die evangelikalen Gruppen sind unter-
Tweet „Wir schaffen das“ spannt die und seine Partei „Nationale Erneuerung“ Reichtum wird unter dieser Perspektive evangelikalen Kirchen lehnen die Politik einander nicht organisiert, sondern ste-
stellvertretende Vorsitzende der AfD- aus dem Nichts zur drittstärksten Kraft als ein Segen Gottes betrachtet, Armut nicht mehr länger ab, sondern versuchen, hen oftmals sogar in Konkurrenz zueinan-
Bundestagsfraktion Beatrix von Storch im Parlament geworden ist, deutet auf und Krankheit als ein Fluch. sie zu nutzen, um die Gesellschaft tiefer der. Auch auf politischer Ebene existieren
einen Bogen von den ersten Bildern den wachsenden Einfluss evangelikaler Mit dieser Rechtfertigung sind aus den zu durchdringen. Die treue und fast fanati- keine rein evangelikalen Parteien. Doch
aus Münster an einem Frühlingssams- Bewegungen in der Politik Lateinameri- evangelikalen Kirchen regelrechte Wirt- sche Anhängerschaft der evangelikalen die evangelikalen Bewegungen und ihre
tag im Jahr 2018 zu der Öffnung der kas hin. schaftsimperien erwachsen. Das anschau- Kirchen ist ein wachsendes Wählerpoten- Führungsfiguren bilden immer häufiger
deutschen Grenzen für Flüchtlinge im Alvarado Muñoz holte seine Stimmen lichste Beispiel ist die aus Brasilien stam- tial, aus dem sich politisches Kapital Allianzen mit konservativen Parteien.
Spätsommer 2015, von dem Ende der vor allem in ländlichen Regionen. Dort, mende „Universalkirche des Königreichs schlagen lässt. Und die Führungsfiguren Ein gutes Beispiel liefert Chile. Dort hat-
Amokfahrt eines (wie man inzwischen wo die Kluft zwischen Arm und Reich am Gottes“. Ihr gehören allein in Brasilien verstehen es, ihre Mitglieder auch in poli- te der konservative Spitzenkandidat und
mehr als fünf Millionen Gläubige an. Sie tischen Fragen zu beeinflussen. Mehrere heutige Präsident Sebastián Piñera nicht Markus LEWE Foto Holde Schneider
vermuten muss) Psychopathen zu der größten ist und der Staat oftmals durch
Abwesenheit glänzt, sind die evangelika- ist nicht nur eine Kirche, sondern ein Mil- konkrete Beispiele in Lateinamerika ver- weniger als vier evangelikale Bischöfe in
tätigen Willkommenskultur der bundes- liardenunternehmen, das weit mehr als deutlichen das: Als Kolumbien 2016 über den Beraterstab seiner Kampagne einge-
len Freikirchen in den vergangenen Jah-
deutschen Gesellschaft. Pietätloser, per-
fider, ja perverser geht es nicht. Was ren auf fruchtbaren Boden gestoßen. Sie zehntausend Tempel in mehr als 170 Län-
dern sowie siebzig Radio- und zwanzig
den Friedensvertrag mit der Farc-Guerril-
la abstimmte, waren es evangelikale Kräf-
bunden. Konservative Parteien nähern
sich den Wertvorstellungen und dem mo-
Zugänglich
Frau von Storch und ein erheblicher füllen ein Vakuum aus, indem sie ihren
meist aus ärmeren Schichten stammen- Fernsehsender besitzt, darunter auch den te, die das Referendum scheitern ließen. ralischen Diskurs der Evangelikalen an, Als Markus Lewe am Samstagnachmit-
Teil ihrer Spießgesellen hierzulande nationalen brasilianischen Sender TV Re- Sie hatten im Vorfeld der Abstimmung ar- um die Stimmen ihrer Anhänger zu ern- tag hörte, dass mitten in Münster ein
systematisch betreiben, ist mehr als nur den Anhängern eine Gemeinde und Le-
benshilfe bieten. Und sie predigen ihnen cord. Gegründet wurde die Universalkir- gumentiert, dass im Abkommen die ten. Sie überwinden damit ihr größtes Pro- Mann mit einem Kleinbus in die Außen-
geistige Brunnenvergiftung. Es ist che 1977 vom selbsternannten Bischof Gleichstellung und die Rechte für Homo- blem: den fehlenden Zugang zum einfa- terrasse eines der bekanntesten Lokale
eine Moral, die an sehr konservative Wert- der Stadt gefahren war und dabei meh-
Volksverhetzung auf dem Rücken von Edir Macedo. Der frühere Lotterie-Ange- sexuelle zu stark betont würden. Im sel- chen Volk. Die Allianz mit den Evangeli-
vorstellungen anknüpft. Im Zentrum ste- rere Menschen getötet hatte, warf er
Toten und Verletzten, die ihnen nur Mit- hen die Familie, die Ehe von Mann und stellte gehört heute zu den reichsten Brasi- ben Jahr wurde im sonst so weltlichen kalen bringt den rechten Parteien in La-
tel zum Zweck sind. Nur unwesentlich teinamerika die Stimmen der Armen. Sie sich schnell ein schwarzes Jackett über
Frau und die traditionellen Rollenbilder. sein Freizeithemd und fuhr sogleich
leichter machte es sich indes Aiman Ma- macht sie zu Volksparteien. Die Wahl von
Was davon abweicht, wird bekämpft – zum Tatort. Lewe ist überzeugt, dass
zyek, der Vorsitzende des Zentralrats Crivella in Rio de Janeiro zeigte dies mit
zum Beispiel die Partnerschaft von Perso- ein Oberbürgermeister seinen Bürgern
der Muslime. In welcher Welt lebt der eindrücklicher Deutlichkeit. Crivella sieg-
nen gleichen Geschlechts. te in praktisch allen Wahlkreisen der är- gerade auch in Zeiten der Not unmittel-
Mann, wenn er der deutschen Gesell- Costa Rica ist kein Einzelfall. Die evan- meren Peripherie, während sein sozialisti- bar beistehen muss – selbst wenn das
schaft vorhält, in jedem Muslim, der gelikalen Freikirchen, besonders die neu- vielleicht gefährlich werden könnte.
Straftaten begeht, einen religiösen Ex- scher Konkurrent die meisten Stimmen in
pfingstkirchlichen Bewegungen, haben der reichen Südzone der Stadt holte. Lewe geriet dann unweit seines Rathau-
tremisten zu sehen, in jedem deutschen sich in den vergangenen Jahren rasant ses mitten in eine dynamische Lage,
Derzeit haben die Evangelikalen poli-
Gewaltverbrecher aber einen psychisch ausgebreitet im einst fast rein katholi- die selbst Sicherheitskräfte noch nicht
tisch nicht viel mehr zu bieten als ihre
kranken Menschen, der Mitleid schen Lateinamerika. Während der An- „moralische Agenda“, ihre Ablehnung ge- einschätzen konnten. Zunächst gab es
heischt? Die „Islamophobie“, die Mazy- teil der Katholiken in den vergangenen gen Rechte von Homosexuellen und ihre die Befürchtung, dass es noch zu weite-
ek wortreich beklagt, ist angesichts sol- zwanzig Jahren von 77 Prozent auf 59 Pro- Kritik an der sogenannten „Geschlechter- ren Vorfällen in Münster kommen
cher Verzerrungen der Wirklichkeit zent gesunken ist, hat die Zahl der Evan- ideologie“. Darüber hinaus fehlt ihnen könnte, es sich womöglich um einen
eine leider sich selbst erfüllende Pro- gelikalen massiv zugenommen: In Hondu- mehrstufigen islamistischen Anschlag
ein politisches Programm. Eine solche
phezeiung. ras und Guatemala sind es vierzig Pro- handelt. Auch Lewe bereitete sich auf
monothematische Ausrichtung stand je-
Es ist eine Illusion, dass sich eine of- zent, in Brasilien und Costa Rica ein Vier- den schlimmsten Fall vor, sortierte sei-
doch auch am Ursprung anderer Partei- ne Gedanken, um der Betroffenheit
fene Gesellschaft hundertprozentig ge- tel oder mehr. Einzig in Mexiko, Uruguay en, beispielsweise der Grünen. Ob evange-
und Paraguay liegt der Anteil der Evange- Ausdruck zu geben und zugleich Zuver-
gen religiöse Extremisten schützen likale Bewegungen zu einer ähnlichen sicht zu vermitteln. „Münster trauert
kann, denen nichts heilig ist, nicht ein- likalen noch unter zehn Prozent. Die Da- Entwicklung fähig sind und sich als politi-
ten stammen vom Meinungsforschungsin- um die Toten und wünscht den Verletz-
mal ihr eigenes Leben. Dieses Wissen sche Kräfte zu etablieren vermögen, ten schnelle Genesung“, sagte er so-
entbindet den Staat aber nicht von der stitut Latinobarómetro, das die Bevölke- bleibt abzuwarten. In Lateinamerika sind dann. „Wenn es sich um einen An-
Verpflichtung, alles Menschenmögli- rung aller Länder Lateinamerikas seit sie zu einem neuen und immer entschei- schlag gehandelt hat, werden wir alle
che zu tun, um die Sicherheit seiner 1995 unter anderem nach ihrer Religion denderen politischen Faktor geworden, zusammenstehen und die Geisel der
Bürger zu gewährleisten. Die Festnah- befragt. der in den künftigen Wahlprozessen nicht Gewalt besiegen. Wir als Friedensstadt
men vom Sonntag in Berlin sind – bei Die Anzahl der Anhänger wächst mehr auszublenden sein wird. Denn be- sind besonders betroffen.“
rasch. Dabei beschränkt sich die Anhän- züglich ihres Wählerpotentials und ihrer Münster wird noch lange damit be-
allem Erschrecken über die Absichten
gerschaft längst nicht mehr nur auf die ökonomischen Macht sind die evangelika- fasst sein, den Vorfall vom Samstag zu
der Festgenommenen – ein beruhigen-
Unterschicht. Heute stehen die evangeli- len Kirchen manch traditioneller Partei verarbeiten. Zwar waren sich die Er-
des Zeichen. Zur ganzen Wahrheit ge- kalen Kirchen zusehends für Wohlstand weit überlegen.
hört aber auch die Wehrlosigkeit gegen-
Achtungserfolg: Der evangelikale Präsidentschaftskandidat Alvarado Muñoz Foto Reuters mittler schnell sicher, dass es sich nicht
um einen politisch motivierten An-
über Mitbürgern wie dem Kopiloten An- schlag handelt, sondern um die Amok-
dreas L. oder jetzt dem Amokfahrer fahrt eines Mannes, der schon seit eini-
von Münster, die aus einem unerforsch- ger Zeit als psychisch auffällig galt.
lichen Ratschluss heraus nichtsahnen- Fremde Federn: Johann David Wadephul Doch macht das einen Unterschied?
de, ihnen gänzlich unbekannte Men- Denn die Tat geschah mitten im Her-
schen wahllos mit in den eigenen Tod zen der Stadt, dort, wo sich die hüb-
reißen. Warum wir Riad brauchen schen Giebelhäuser aneinanderreihen.
Nur einen Katzensprung vom Tatort
entfernt befindet sich der Prinzipal-
ie Beziehungen Deutschlands zu litische Lösung. Das ist im Interesse al- das Recht Israels auf ein friedliches Le- Selbstverpflichtung Riads, dass es sich
Mitschuld
Von Reinhard Veser
D Saudi-Arabien müssen wieder
auf eine tragfähige Grundlage
gestellt werden. Derzeit ist das Verhält-
ler, insbesondere der leidenden Bevölke-
rung im Jemen. Eine politische Lösung,
die das menschliche Leid lindert, aber
ben im eigenen Land ausgesprochen
hat. Deutschland sollte Saudi-Arabien
darin unterstützen, eine Friedenslösung
in jeder Hinsicht der Bekämpfung von
Terrorismus und Extremismus verpflich-
tet fühlt. Wir sollten Vertrauen in unse-
markt, die „gute Stube“ Münsters.
Markus Lewe ist sich all dieser Zu-
sammenhänge bewusst. Er ist ein ech-
ter Münsteraner; im März 1965 kam er
nis zu Riad durch einseitige Äußerun- saudische Sicherheitsbedenken gegen- anzustreben, mit der das Existenzrecht re saudischen Partner setzen, dass diese in der Stadt zur Welt. Nach dem Abitur
gen und durch unbedachte Handlungen über dem Jemen und Iran unbeantwor- Israels gesichert und eine Zwei-Staaten- positiven Entwicklungen auch in ande- leistete er seinen Wehrdienst. Erste Ver-
as syrische Regime kann sich auf
D seinen Verbündeten Russland ver-
lassen: Gleich welche Verbrechen As-
der deutschen Außenpolitik belastet.
Um zur dringend erforderlichen Stabili-
tet lässt, wird keinen dauerhaften stabi-
len Frieden für das Land und die Region
Lösung vorangebracht würde.
Deutschland, Israel und Saudi-Ara-
ren gesellschaftspolitischen Bereichen
fortgesetzt werden. Ein Beispiel mit Sig-
waltungserfahrungen sammelte Lewe
direkt nach seinem Studium beim in sei-
sierung des Nahen und Mittleren Os- bringen. Unter diesen Voraussetzungen bien haben ein gemeinsames Interesse, nalwirkung wäre die Verbesserung der ner Heimatstadt ansässigen Land-
sads Truppen an der Zivilbevölkerung tens einen wirksamen Beitrag leisten zu sollten wir mit europäischen Partnern dass sich der militärische und politische anhaltend prekären Menschenrechtsla- schaftsverband Westfalen-Lippe. Spä-
begehen, die Rechtfertigung aus Mos- können, braucht Deutschland gute Be- versuchen, Friedensgespräche zwischen Einfluss Irans in der Region nicht wei- ge, wozu die Freilassung von Raif Bada- ter wechselte der Katholik zum Bistum
kau folgt sofort. Die neuen Berichte ziehungen zu Staaten in der Region, die den Konfliktparteien anzustoßen. Da- ter ausweitet. Das gilt für den Irak, Sy- wi gehören sollte. Münster, wo er als Revisor, Control-
über den Einsatz von Chemiewaffen, stabil, einflussreich und zugleich pro- für brauchen wir das Vertrauen Riads. rien, den Libanon und den Jemen. Vor Die „Vision 2030“ bietet umfangrei- ling-Leiter und Chef der Organisations-
die Bilder von vergifteten Kindern? westlich sind. Saudi-Arabien ist einer Zu den deutschen Interessen und Er- allem muss alles getan werden, dass es che Möglichkeiten für Kooperationen entwicklung tätig war. Vom Ehren-
Nach offizieller russischer Lesart nur der ganz wenigen dieser Staaten. Es ist wartungen gehört, dass Saudi-Arabien zu keiner Eskalation zwischen Saudi- im Wirtschafts- und Bildungsbereich. zum Hauptamt wurde für Lewe die
„Provokationen“ zum Schutz von Ter- zudem als Regionalmacht für die Lö- seine prowestliche Außenpolitik in en- Arabien und Iran in der Region kommt. Deutschland muss eine stärkere Ver- Kommunalpolitik, als er 2009 erstmals
roristen und zur Rechtfertigung auslän- sung von Krisen und Konflikten unver- ger Abstimmung mit den Vereinigten Auch dafür ist die Bewahrung des Atom- flechtung in für Saudi-Arabien strategi- zum Oberbürgermeister gewählt wur-
zichtbar. Im Interesse einer stärkeren au- Staaten, Europa und Deutschland fort- abkommens mit Iran von Bedeutung. schen Zukunftsfragen anstreben – bei de. Sechs Jahre später gelang ihm eben-
discher Militärschläge. Es sind nicht ßenpolitischen Gestaltungsfähigkeit in setzt. Dabei hat das Königreich seiner Deutschland möchte mit EU-Partnern Wirtschafts- und Sozialreformen, bei er-
einmal Versuche erkennbar, mäßigend falls bereits im ersten Wahlgang der
der Region muss Deutschland für Saudi- Rolle als Förderer einer regionalen Stabi- auf eine vorsichtige Annäherung zwi- neuerbaren Energien sowie bei Energie- Sieg – für einen CDU-Politiker ist das
auf das Assad-Regime einzuwirken, Arabien wieder zu einem Gesprächs- lität nachzukommen. Frieden und Stabi- schen Saudi-Arabien und Iran hinarbei- effizienz. Unser Land hat keine histo- in der bunten Universitätsstadt alles an-
das offensichtlich keinerlei Skrupel partner mit Einfluss werden. Das gilt lität sind im Nahen und Mittleren Osten ten. Gute Beziehungen zu Saudi-Ara- risch gewachsenen Beziehungen zu Sau- dere als selbstverständlich.
kennt. Die russische Führung trägt des- erst recht, da Saudi-Arabien nach ver- ohne Einbeziehung von Saudi-Arabien bien sind dafür unabdingbar. di-Arabien. Deshalb fehlen persönliche Lewe, der mit seiner Ehefrau Maria
halb eine große Mitschuld an den Ver- lässlichen Partnern in Europa sucht. nicht erreichbar. Die angekündigten Deutschland hat großes Interesse an Netzwerke, die wir nun aufbauen müs- fünf Kinder hat, bezeichnet sich
brechen gegen das syrische Volk. Auf Dazu müssen wir saudische Sicher- Gesellschafts- und Wirtschaftsreformen einer Liberalisierung der saudischen Ge- sen. Deutschland genießt den Ruf eines selbst als konservativ. Doch er ist ein
einem anderen Blatt steht die Frage, heitsbedürfnisse im Persischen Golf der „Vision 2030“, die das Land gesell- sellschaft. Die „Vision 2030“ stellt ne- ausgleichenden und vertrauenswürdi- undogmatischer, sozial engagierter
ob Assad überhaupt folgen würde, falls und in der Region erkennen und in unse- schaftlich öffnen und wirtschaftlich weg ben den wirtschaftlichen und sozialen gen Vermittlers in Regionalkonflikten. und überaus zugänglicher Konservati-
die russische Regierung ihn bremsen re Politik einbeziehen. Der Jemen-Kon- vom Öl bringen sollen, sind ein Kraftakt Reformvorhaben einen neuen saudi- Wir sollten überzeugender dafür eintre- ver. In seinem Amt als Präsident des
flikt ist zweifellos die Achillesferse Sau- für das Land und werden den saudischen schen Gesellschaftsvertrag dar. Zudem ten, dass dieses Saudi-Arabien für uns Deutschen Städtetags, das er seit An-
wollte. Er weiß schließlich, dass Mos- di-Arabiens. Seit 2015 interveniert die Blick verstärkt nach innen richten. Stabi- will der Kronprinz einen „moderaten Is- ein strategischer Partner ist. Zunächst
kaus neuer Einfluss im Nahen Osten fang des Jahres innehat, wirbt er mit
von Riad geführte Koalition im Nachbar- lität ist daher in saudischem wie in deut- lam“ im bislang erzkonservativen König- müssen wir wieder gesprächsfähig wer- mehr Verve als selbst mancher Grüne
davon abhängt, dass er an der Macht land. Die immensen Verluste und die hu- schem Interesse. reich fördern. Aus westlicher Sicht sind den. Saudi-Arabien ist zu wichtig, als für die Vorzüge des Fahrrads bei der
bleibt. Die letzte Chance, Assad zu manitäre Notlage, die auf die Kämpfe al- Die Sicherheit des Staates Israel ist das kleine Schritte, für Saudi-Arabien dass wir uns schlechte diplomatische Be- Lösung der Mobilitätsprobleme urba-
stoppen, hat vermutlich vor einigen ler Parteien im Jemen – der Zentralre- eine der zentralen Säulen deutscher sind sie enorm. Wir sollten den Kron- ziehungen leisten können. ner Zentren. Anfang Mai wird Lewe
Jahren der Westen vertan, als er untä- gierung, der Houthis wie auch der Koali- Nahost-Politik. Insofern liegt es im deut- prinzen zur Fortsetzung der selbstgesetz- Johann David Wadephul MdB ist Gastgeber einer Großveranstaltung
tig zuschaute, wie die syrischen Regie- tionsstreitkräfte – zurückgeführt wer- schen Interesse, dass sich der saudische ten Reformen ermutigen und ihn beim stellvertretender Vorsitzender der sein. Der 101. Katholikentag findet in
rungstruppen eine rote Linie nach der den, erfordern schnellstmöglich eine po- Kronprinz Muhammad Bin Salman für Wort nehmen. Das gilt ebenso für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Münster statt. Sein Motto lautet: „Su-
anderen überschritten. che Frieden“. REINER BURGER

STILIO TISCHLEUCHTE
F.A.Z. Selection steht für herausragende Qualität 34 hochwertige Massivglasstäbe in einem Aluminium-Rahmen mit
und anspruchsvolles Design – gefertigt in deutschen glanzvernickelter Oberfläche zaubern stimmungsvolles Licht in jeden Raum.

Manufakturen und von renommierten Herstellern. Seit nunmehr 60 Jahren fertigt Licht im Raum moderne Leuchten in ihrer
Manufaktur im Bergischem Land um Wuppertal und fördert ganz bewusst
Die Produkte werden exklusiv für F.A.Z.-Leser entworfen. das traditionelle Handwerk der Region.
Besuchen Sie unseren Online-Shop! Sichern Sie sich die F.A.Z. Edition der Manufaktur
Licht im Raum Dinnebier GmbH für 895 Euro.

F.A.Z. SELECTION z www.faz.net/selection e Info: (069) 75 91-10 10 r Fax: (069) 75 91-80 82 52


F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Feuilleton M ONTAG, 9. A PRIL 201 8 · NR . 82 · SEI T E 9

Einsteins U-Bahn
Wie ist das Verhältnis von Ton und Unterton? er Kunstbetrieb nimmt im Früh-

Mit einer Klage möchte


D ling traditionsgemäß Fahrt auf,
natürlich nicht nur in Berlin, aber ganz
besonders dort, wo sonst nicht viel los
der wegen sexuellen ist in Sachen wertschöpferischer Ge-
schäftigkeit. So bedeutungsschwanger
Missbrauchs entlassene wie in Berlin wird hierzulande nir-
Dirigent James Levine gends über Kunst parliert. Da kommt
ein handliches Taschenbuch gerade
seine Probleme lösen. recht mit dem vielversprechenden Ti-
tel „German for Artists“, und schon
Die Metropolitan der Titel ist doppeldeutig. Nicht allein
Opera bringt zwei von die Künstler sollen sich auf gut
Deutsch ausdrücken können, sondern
Levines Lieblings- auch ihnen gegenüber und im Ange-
sicht von ihren Kuratoren und sonsti-
stücken ohne ihn heraus. gen Sachwaltern soll Deutschsprech
unbedingt geläufig über die Lippen
kommen. Da stehen die Fallen eng.
„Ist der Nato Thompson hier? Ja, er ist
NEW YORK, im April hier. Was macht er? Er isst. Isst er
r lebte für die Kunst: Die Karrie- einen Mann?“ Isst er nicht, aber er ist

E re von James Levine an der Me-


tropolitan Opera in New York,
wo er mehr als 2500 Vorstellun-
gen dirigierte, begann im Juni 1971 mit
Puccinis „Tosca“. In der laufenden Spiel-
ein Mann und ist wohl hier. Die däni-
sche Künstlerin Stine Marie Jacobsen
hat den lustigen Grundwortschatz
verfasst, jüngst in dritter Auflage er-
schienen, der die Abgründe der deut-
zeit hätte sich der 1943 geborene Diri- schen Sprache aufreißt, natürlich nicht
gent, der seit 2016 den Titel Music Di- ohne alltagsphilosophischen Hinter-
rector Emeritus trug, im riesengroßen sinn. Und vermutlich hat sie einen
Haus im Lincoln Center neuerlich der Fortgeschrittenenkurs Linguistik absol-
Oper über die mörderische Rache der viert. Die Tücken der Partizipation,
Diva widmen sollen. Vierzehn Aufführun- bei der Kommunikation überhaupt im
gen waren vereinbart, für die eine Abend- Leben und insbesondere im hochhacki-
gage von je 27 000 Dollar fällig geworden gen Kunstkosmos, grinsen aus allen
wäre, zusätzlich zu den 400 000 Dollar, die Beispielen. Ein bisschen erinnert Ja-
Levine jährlich als Emeritusbezüge zustan- cobsens Methode an den uralten Witz,
den. Diese Zahlen finden sich in der Klage, der dem deutschen Gast im englisch-
die Levine am 15. März bei der Zivilge- sprachigen Restaurant wohl ewig nach-
richtsbarkeit des Bundesstaats New York hängt: „I would like to become a
gegen seinen Arbeitgeber einreichte. Einer steak.“ Jacobsen exerziert das durch,
seiner Anwälte hat auch schon Harvey in der Kunstwelt angemessenen Vari-
Weinstein und Woody Allen vertreten. Die anten. „Das Deleuze-Buch der Ellen
Met hat Levine am 12. März mit sofortiger Blumenstein liegt auf dem Tisch“, und
Wirkung entlassen, nachdem sie ihn am sie erläutert das drohende Missver-
3. Dezember 2017 freigestellt hatte – für ständnis: „It could look like the curator
die Dauer einer Untersuchung von Vorwür- Ellen Blumenstein became a man and
fen sexueller Belästigung von Minderjähri- is lying on the table.“ Nein, so kann es
gen, die einen Tag vorher in zwei Zeitungs- natürlich nicht aussehen. Es könnte
artikeln öffentlich gemacht worden waren. freilich klingen wie: „Das Buch von De-
Levines Anwälte machen nun geltend, leuze, das ,Der Ellen Blumenstein‘
dass sein Arbeitsvertrag keine Klausel ent- heißt, liegt auf dem Tisch.“ Die Künst-
halte, der eine Kündigung wegen Fehlver- lerin macht da ihre Faxen, ein bisschen
haltens erlauben würde. Außerdem be- In diesem Garten der Lüste ist sexuelles Fehlverhalten arbeitsrechtlich ausgeschlossen: „Così fan tutte“, inszeniert von Phelim McDermott an der Met Foto Marty Sohl/Met Opera hinterhältig. „German possession is
haupten sie, dass es kein Fehlverhalten ge- tricky“, schiebt sie etwas maliziös hin-
geben habe. Die Untersuchung, mit der terher, überhaupt wo dieser gemeine
für die Met in der Affäre liegt, die durch (beide Seiten dürften ein starkes Interesse eine Bühnenmaschinenstaatsaktion. Das tet das Ensemble keine besonderen Spit-
eine Anwaltskanzlei beauftragt worden Genitiv herrscht. Wirklich kommt der
die Radikallösung der Umwidmung des haben, eine Gerichtsverhandlung zu ver- Bühnenbild von Tom Pye bietet knallbun- zenleistungen, mit Ausnahme von Christo-
war, erbrachte nach Angaben der Met Liebhaber zeitgenössischer Kunst zu
Maskottchens zum Scheusal nur scheinbar meiden): Der Intendant wird sich dazu er- tes Lokalkolorit: McDermott verlegt die pher Maltman als (es muss erlaubt sein) vi-
„glaubwürdige und erhärtete Beweise für Besuch in Berlin leicht an die Grenzen
entschärft worden ist. Der Subtext des klären müssen, warum die Met im Oktober Handlung ins Coney Island der fünfziger rilem Greis. Dass Kelli O’Hara ein Broad-
sexuelles Fehlverhalten“ Levines „wäh- seiner geistigen und der damit eng ver-
Schriftsatzes von 47 Seiten ist eine kunst- 2016 die Mitteilung der Polizei zu den Ak- Jahre des vergangenen Jahrhunderts. waystar ist, muss man wissen; darum spielt
rend seiner Zeit an der Met und vorher“. knüpft fremdsprachlichen Möglichkei-
politische Polemik vor dem Hintergrund ten nahm, statt damals schon eine eigene Die Met hat als stumme Nebendarsteller Despina die Hauptrolle der Plakatkampa-
Das Publikum erfährt nicht, welcher Art des Besucherrückgangs der Met und der da- Untersuchung anzustellen. Und das ist Artisten der Konkurrenz vom kleinen Welt- gne. Mozart als Zirkuszugpferd: Die Pro- ten, eine Notbremse vor Kalauern exis-
die Vergehen gewesen sein sollen und wel- durch ausgelösten Finanzprobleme. Levi- noch die harmloseste der Fragen aus dem theater verpflichtet. (Soll man solchen Tri- duktion ist typisch für die ganze Halbher- tiert nicht. „Neo Rauch does not
chen Zeitraum innerhalb der 46 Jahre Le- ne lässt sich als Opfer einer Intrige des In- Paket der Pandora, dessen Annahme nicht but an den Ortsgeist geographische Auffüh- zigkeit der Ära Gelb. Eine Koproduktion smoke“ oder „Omer Fast is fast“
vines am Pult der Met sie betreffen. tendanten Peter Gelb darstellen, der seit mehr verweigert werden kann. Man drama- rungspraxis nennen?) Feuerschlucker, (mit der English National Opera), deren braucht doch jeder praktisch ständig
Die Klageerwiderung wird Details bie- Jahren auf die Ablösung des Stammpubli- tisiert die Lage nicht, wenn man die Fort- Zwerge, Schlangenbeschwörerin mit Weltpremiere dem europäischen Partner auf Deutsch. Und dann: „No, they
ten müssen. Aber schon die knappe Erklä- kumsmagneten hingearbeitet habe. Das un- existenz der von Spenden lebenden Met un- Schlange. Allerlei Anlässe zur Ablenkung: überlassen wurde. Die Modernisierung er- don’t say ,Einstein‘ in the U-Bahn.“
rung der Met-Anwälte bestätigt einen we- terstellte Motiv: natürlich nicht die Sorge gewiss nennt. Ach, die jungen Damen vom Varieté! Aber schöpft sich im Dekorativen. Doch, genau das sagen sie, und sie mei-
sentlichen Vorwurf der Klägerseite über wegen der Gesundheit des von Parkinson Für die Neuinszenierung von Mozarts das muss man der Regie noch nicht kri- „Luisa Miller“ wird in der szenischen nen „get your ass in the train“. Wirk-
die Natur der Untersuchung, der sich Le- geplagten, aus dem Rollstuhl dirigierenden „Così fan tutte“, die jetzt ihre Premiere fei- tisch vorhalten. Ist es nicht das Unglück Einrichtung von Elijah Moshinsky aus der lich hübsch ist der Kollateralschaden,
vine ausgesetzt sah: Vom Beschuldigten Maestros. Der wahre Antrieb Gelbs laut Le- erte, war Levine nicht vorgesehen gewe- Fiordiligis und Dorabellas, dass sie sich ab- Spielzeit 2001/02 wiederaufgenommen, den dieser Crashkurs in Kunstsprech
wurde verlangt, sich bei der Einvernahme vine, als wäre die Klageschrift ein Opernli- sen, obwohl er auch zu dieser Komödie der lenken lassen beziehungsweise selbst ab- die auch schon 1971 hier hätte gespielt wer- verursacht: Glasklar offenbart sich die
durch die Privatermittler zu Vorwürfen ver- bretto: nackter Neid. erotischen Intrige eine besondere Bezie- lenken? Die Idee der Handlung ist kaum den können, als Plácido Domingo den Ro- flüchtige Halbwertzeit des dominieren-
meintlicher Opfer zu äußern, deren Na- Levine, vor seiner Berufung zum Chef hung unterhält. Er dirigierte das Werk im weniger trivial als das im Internet tausend- dolfo sang – unter dem Einspringer James den Szenepersonals. So gesehen, hat
men ihm nicht mitgeteilt wurden. des Boston Symphony Orchestra 2004 Mai 2013, als er nach zweijähriger Zwangs- fach mit neuer Legende verbreitete Agen- Levine. Es hätte die Wiedervereinigung „German for Artists“ eine tröstliche
Levines Versuch, seinen guten Ruf wie- auch als „Künstlerischer Direktor“ der Met pause zurückkehrte. Und es soll durch ei- turvorratsbild von dem jungen Mann, der werden sollen des Dirigentenwunderkinds Botschaft für die, die sich notorisch
derherzustellen, mag im Lichte dessen, angestellt, stilisiert sich zum Garanten des nen Wink des Schicksals schon am Anfang zum Schrecken seiner Freundin hingeris- und des ins Baritonfach der Partie des Mil- kunstmäßig schon wieder abgehängt
was über ihn jahrzehntelang im kunstbe- goldenen Zeitalters des Hauses und will seines Dirigentenwegs gestanden haben, sen einer jungen Frau nachblickt, die gar ler gewechselten Sängerhelden. Dazu kam fühlen. Also für beinah alle. Denn
triebsüblichen Format des offenen Ge- der Sündenbock sein für den Misserfolg in Vermont, wo er als Dreizehnjähriger kein anderer Typ ist. es nicht, aus bekannten, genau besehen nichts ist so alt wie die neuesten Na-
heimnisses kursierte, wenig aussichtsreich der Repertoirepflegereform, an der sich Klavier bei Rudolf Serkin studierte und als Missmutig stimmt am New Yorker Jahr- aber noch nicht wirklich bekannten Grün- men von gestern: einfach austauschen
erscheinen. Die kategorische Bestreitung Gelb seit seinem Amtsantritt vor zwölf Jah- Repetitor aushalf. Im Gespräch mit Wolf- markt der sexuellen Eitelkeiten, dass die den. Eine Regie, die gar keine Regie im Sin- und weiterschwadronieren. „Der Jo-
der Vorwürfe bezieht sich, wie in solchen ren versucht. Inständig soll Gelb seinen gang Sandner (F.A.Z. vom 31. August Gaukler in Don Alfonsos Inszenierung das ne eines künstlerischen Gedankens sein seph Beuys sagt: Es ist mir wurst.“ Ge-
Fällen typisch, im Kern auf die normative emeritierten Musikdirektor im Juni 2017 2007) erzählte Levine, sein Traum wäre es, Publikum bilden und um die Protagonisten will; dafür sensationeller Gesang unter nau. „It is me sausage.“ rmg
und nicht auf die tatsächliche Seite. Soweit gebeten haben, zusätzlich zu den Verdi- „Così fan tutte“ in Anwesenheit des Kom- herumstehen wie engagiert und nicht aus- Bertrand de Billy, von Sonya Yoncheva
die Beschuldigungen bekannt sind, vernei- Opern „Troubadour“ und „Luisa Miller“ ponisten zu dirigieren. „Wie ist das Verhält- bezahlt. Alles läuft ersichtlich nach Plan: und Piotr Beczala: Auch das ist die Met.
nen die Anwälte, dass in den Beziehungen die „Tosca“ zu übernehmen, nachdem der nis von Ton und Unterton? Wie steht es eine Serie von Teilversuchsanordnungen. Und der siebenundsiebzigjährige Do-
zu jüngeren Männern Gewalt im Spiel ge-
wesen sei. Dieser Gewaltbegriff mag juris-
tisch tragfähig sein, blendet aber das Mo-
dafür verpflichtete Dirigent abgesagt hat-
te. Diese Information aus dem Schriftsatz
teilt ein Doppeltes mit. Erstens: Ohne Le-
mit den Tempi? Das würde viele meiner
Probleme lösen.“
David Robertson wählt energische Tem-
Was im Rummel verschwindet, sind die
Freiräume der seelischen Abenteuer, in die
sich die Figuren hineinziehen lassen, wäh-
mingo? Seine Stimme, im Abglanz gegen-
wärtige Herrlichkeit, deren Wirkung aus
der Erinnerung stammt und dem Wunsch,
Spendabel
ment des Machtmissbrauchs in einem ex- vine kam Gelb nicht zurecht. Und zwei- pi, wie man sie mit Levines Interpretatio- rend sie nur zu spielen meinen; die gefährli- dass die Zeit nicht vergehen möge, ruft Paris trauert um die
tremen hierarchischen Gefälle aus. Die öf- tens: Die flehentliche Bitte richtete Gelb nen des Werkes nicht verbindet. Die Insze- che Intimität der Begegnung mit den eige- eine Bewunderung hervor, aus der sich
fentliche Verwendung des Arguments des acht Monate nach dem Tag an Levine, an nierung von Phelim McDermott arbeitet nen Wünschen, die das (wohl doch: vom Sentimentalität nicht herausrechnen lässt. Millionen von Pierre Bergé
Einvernehmens kann in der derzeitigen dem die Met von der Polizei aus Illinois gegenüber dem träumerischen, heiteren, Philosophen nicht gewollte) Produkt die- So traurig es ist: Ein solches Wiedergän-
Stimmungslage auf den Beschuldigten zu- von Missbrauchsvorwürfen erfahren hatte, naiven Ton den aufklärerischen, desillusio- ser sozialen Konstruktion eines Geschlech- gertum zu Lebzeiten, das dem Abschied Der „Prix Novembre“ ist mit 30 000
rückfallen. die das Jahr 1986 betreffen. nierenden, entlarvenden Unterton heraus terkampfs ist. das Engagement als Gespenst vorzieht, ist Euro dotiert, doch der jüngste Preisträ-
Gleichwohl zeigt der Verteidigungsver- Wie auch immer sich die Erledigung des – mit rationalistischer Überdeutlichkeit. Im artistischen Spezialfach des Mozart- die perfekte Allegorie der Met mit und ger Grégoire Bouillier bekam nur eine
such des Ausgestoßenen, welche Gefahr arbeitsrechtlichen Streits gestalten wird Don Alfonsos Experiment mit der Liebe: Gesangs (Grunddisziplin Geläufigkeit) bie- ohne Levine. PATRICK BAHNERS Flasche Wodka. Philippe Sollers ist des-
wegen zusammen mit zwei anderen
Kollegen aus der Jury ausgetreten. Wie
dem Literaturpreis geht es zahlreichen

Noch nie war Menschsein so wenig wert Institutionen der französischen Kultur:
Seit dem Tod von Pierre Bergé im ver-
gangenen September sind die Geldströ-
me versiegt. Bergé war ein generöser
Das moderne amerikanische Lebensgefühl ist bestimmt von einer gefährlichen Mentalität der Monetarisierung / Von Ayad Akhtar und eigenwilliger Mäzen. Mit jeweils
vier bis fünf Millionen Euro unterstütz-
te er die Renovationsarbeiten an den
Als ich in den späten neunziger Jahren unmöglich gewesen, den Zeitgeist zu be- die wir aus der Ferne mit täglicher und fast wird dies zu einem unhaltbaren Konflikt. gungsindustrie. Diese Transformation er- Häusern, in denen Jean Cocteau und
nach New York zog, sorgte sich mein Vater greifen, ohne Eisenhowers Konzept des heiliger Aufmerksamkeit beobachten. Das Finanzwesen ist die Nahtstelle zwi- klärt die scheinbar grenzenlose Ausbrei- Emile Zola lebten – sie mussten einge-
über meine wirtschaftlichen Perspektiven. „militärisch-industriellen Komplexes“ zu Wenn es der Wirtschaft gutgeht, sind schen realem Wachstum und Kapitalwachs- tung abstrakter ökonomischer Aktivitäten stellt werden. Auch das Pariser Festival
In seinen Augen las ich zu viel Lyrik, und kennen. wir ein Volk voller Hoffnung. Wenn die tum. auf Kosten realer. Sie hilft uns zu verste- d’Automne und die Pariser Opern, die
so machte er mir ein Angebot: Solange du Heute erscheint mir unsere Gesellschaft Wirtschaft strauchelt, bleiben die Unter- General Motors produziert keine Autos hen, wie das Monetarisierungsmodell seine Leidenschaft waren, unterstützte
jeden Tag das „Wall Street Journal“ liest, weniger im Griff von lukrativer Kriegstrei- gangsgesänge nie aus. Es sind dieselben mehr um der Autoproduktion willen, es zum Hauptfokus von Interesse und Innova- er mit hohen Summen. Er half Schrift-
bezahle ich deine Miete. Und so fing ich berei zu sein. Dafür ist sie einer anderen Elemente wie bei Mythen oder Religionen. produziert Autos, um Kredite zu verkau- tion in nahezu jedem industriellen Sektor stellern, Künstlern und Komponisten.
an, jeden Tag in der Bibliothek unseres Verflechtung von Interessen ausgeliefert, Im Zentrum dieses ökonomischen Glau- fen, die fünf Prozent Rendite bringen. Das wurde. Diese Monetarisierungsmentalität Erteilte Aufträge an Armin Jordan. Um
Viertels das „Wall Street Journal“ zu le- die ich den „Finanzmarkt-Aufmerksam- bens steht die Schuld. Wir leben im Zeital- Auto wird zur Rechtfertigung des Bankkre- durchdringt das ganze moderne amerika- eine langfristige Absicherung kümmer-
sen. Es war der Anfang des Bullenmarktes keits-Komplex“ nenne. Ich würde ihn defi- ter von Schuld und leverage, nicht dem des dits, der finanziell eine feste Renditezah- nische Leben. In gewissem Sinne markiert te er sich nie. „Andere werden an mei-
der Neunziger, und egal ob auf Cocktailpar- nieren als die Verknüpfung eines reifen, all- Kapitals. Leverage und Schuld sind die lung bedeutet, die der Käufer für eine ge- sie den Aufstieg der kaufmännischen Klas- ne Stelle treten“, war er überzeugt. Sein
ties, Eröffnungen oder Lesungen, alle rede- umfassenden Finanzsystems mit den Syste- Modi Operandi, Herz und Seele der Welt- wisse Zeit leisten muss und die wiederum se zur Macht mit all den einhergehenden letzter Lebenspartner und Erbe Madi-
ten über Aktienportfolios. Überall ging es matisierern und Vermarktern unserer Auf- wirtschaft. Beides sind abstrakte Dimensio- verkauft werden kann. Anschließend Anstößigkeiten. Es ist kein Zufall, dass son Cox, den er kurz vor seinem Tod
um Geld: Geld wurde Teil des öffentlichen merksamkeit. Das bedeutet, dass die nen von Kapital, nicht Kapital per se, oder kann man schließlich eine mit dieser wir einen Unternehmer im Weißen Haus heiratete, interessiere sich nicht für
Diskurses, und die Tatsache, dass ich den menschliche Existenz nie weniger wert zumindest waren sie das nicht, bis in den Transaktion verbundene Versicherung an- haben, wenn auch einen korrupten. Pierre Bergés französische Projekte, be-
Finanzmarkt verstand, gab mir eine neue war, weil unser Handeln noch nie so vor- achtziger Jahren die Umwandlung von Til- bieten. Es ist eine Kettenreaktion von De- Trump kam durch Schulden an die richtet der „Figaro“: Der amerikani-
Perspektive und verlieh mir Autorität. aussehbar war – und daher noch nie so ver- gungszahlungen in Einkommen als gewinn- rivaten, die einen ganzen Sektor schafft, Macht. Er hat sich selbst zum König der sche Landschaftsarchitekt lebt in New
Nach ein paar Jahren intensiver Ausein- marktbar. trächtigste Aktivität der Welt systemati- der mit Ausnahme der ersten Aktivität völ- Schulden erklärt. Diese Schuld entspricht York und Marrakesch, in Paris lässt er
andersetzung mit dem Thema erschien es In der Tat war es der Finanzmarkt-Auf- siert wurde. lig losgelöst ist von konkreten Objekten. der Differenz zwischen angenommenem sich kaum je blicken. Lieber kümmere
mir, als ob sich der dichte Nebel verzog, merksamkeits-Komplex, der uns Smart- In seinem grundlegenden Werk „Das Ka- So wird hier Reichtum geschaffen, der und realem Wert, zwischen Sprache und er sich um seine Bienen und Kakteen.
Amerikas Geheimnisse sich mir erschlos- phones bescherte und der all unsere Ge- pital im 21. Jahrhundert“ zeigt Thomas Pi- nie in das System zurückgeführt wird, weil Bedeutung im politischen Leben und zwi- Mit der Abwicklung der Erbschaft sei-
sen, und ich begann zu ahnen, dass die gro- dankenströme in kontinuierliche Geldströ- ketty, was jeder echte Beobachter des niemand für eine Dienstleistung bezahlt. schen Schein und Wirklichkeit in der Re- en seine amerikanischen Anwälte be-
ße unerzählte Geschichte unserer Zeit die me verwandeln konnte, für wen und wo Marktes schon immer wusste: Wenn Wirt- Man bezahlt, um einen potentiellen Ge- gierung. Der Finanzmarkt ist die treiben- fasst. Auch die Steuer und die „Lebens-
der Finanzwelt ist. Die Geschichte ihres auch immer. Wir wurden reduzierbar auf schaftswachstum auf Erzeugung und Han- winn zu erzielen oder eine Rendite mit fes- de Kraft unserer Zeit. Und wir sind gerade versicherungen für ehemalige Liebha-
Aufstiegs ist in gewisser Weise auch die Ge- Daten, die es dem System erlauben, von del echter Güter und Leistungen beruht, ter Verzinsung zu erreichen. Es ist die erst dabei, uns der Konsequenzen seiner ber und alte Freundinnen“ zehren an
schichte Amerikas. Ich fing an, darüber zu uns zu profitieren. So wurden wir zu ökono- wächst die Wirtschaft um zwei Prozent. wichtigste Triebkraft der Gegenwart und Machtübernahme bewusst zu werden. der Hinterlassenschaft. Im Cocteau-
schreiben, beschäftigte mich mit dem An- mischen Subjekten, die ihre Menschlich- Das Kapital hingegen wächst dann um vier die Logik hinter all den Provisionen. Die- Übersetzt aus dem Englischen von Eva Bacon. Haus in Milly-la-Forêt bei Paris muss-
stieg der Verschuldung in Amerika oder in keit eingebüßt haben. Denken wir einmal bis fünf Prozent. Kurz gesagt: das echte se Transformation von echter Produktion Der 1970 in New York geborene Autor ist Dramati- ten sieben der neun Angestellten entlas-
anderen Worten: mit dem Siegeszug des Fi- darüber nach, was das sein könnte, die Wachstum liegt bei zwei Prozent, das Kapi- in einen Kapitalfluss ist verantwortlich ker. Seine Theaterstücke handeln immer wieder sen werden, nur den Pförtner und den
nanzmarktes. Vor sechzig Jahren wäre es Wirtschaft: eine körperlose Abstraktion, talwachstum bei fünf Prozent. Irgendwann für den desaströsen Untergang der Ferti- von den Schattenseiten der Weltwirtschaft. Gärtner will Cox weiter bezahlen. J.A.
SEIT E 10 · M O NTAG, 9. A PR IL 2 0 1 8 · N R . 82 Musik F RA NKFURTE R A LLGEM EINE Z EI T UN G

Ein Gespräch mit dem Dirigenten Paavo Järvi Auch das noch

Das ist wie eine seelische Schusswunde Ein Lied,


Man muss die Musik mann studierte ältere Chor- und Kirchen-
musik. Brahms konnte Schumanns Bi-
siert, dann ist es umwerfend. Das geht Ih-
nen durch den ganzen Körper. Das ist
um die Toten
von Johannes Brahms bliothek nutzen. Aber es hat auch eine wie eine seelische Schusswunde.

nicht nur singen und


praktische Logik für uns als Interpreten:
Nach der Beschäftigung mit Beethoven Manchmal gibt es formale Ambivalen- aufzuwecken
hatten wir einen solchen rhythmischen zen bei Brahms, zum Beispiel in der Bei dem Albumtitel denkt man unwillkür-
tanzen, sondern auch drive entwickelt, dass wir alle wussten, zweiten Symphonie. Sie fängt direkt mit lich an Xavier de Maistre: „Die sicherste
der Exposition des ersten Themas an,
weinen lassen – wie die wie man tanzt. Aber mir war es wichtig,
dass wir auch wissen, wie man singt. Und aber dieser Anfang lässt sich hören wie
Art zu reisen“ (Fressmann/Indigo), das
müsste doch wohl die sein, in seinem
Deutsche Kammerphil- dazu war Schumann der richtige Lehrer eine langsame Einleitung.
Zimmer zu bleiben? Bislang hätte das
für uns. Erst, wenn Sie tanzen und singen Ja, das ist brillant! Wir haben im Or- auch ganz gut gepasst zur Kopfhörermu-
harmonie Bremen. können, sind Sie reif für Brahms. Sie müs- chester lange darüber nachgedacht und sik von Wolfgang Müller. Auf der neuen
sen beides gleichermaßen gut können. sind dann darauf gekommen, dass diese Platte jedoch öffnet sich der Singer/
Beethoven lässt Sie zielstrebig und ent- Symphonie nicht anfangen darf, als wür-
Songwriter, der bislang auf sehr abge-
Herr Järvi, Sie haben etwas Besonderes schieden werden. Von Schumann lernen de sie anfangen, sondern als würde die
Musik schon lange im Fluss sein, und wir speckte Produktion setzte, erstmals den
vor: Am 10. April, genau hundertfünfzig Sie, dass die gelegentliche Nachgiebig- breiteren, raumfordernden Bandsounds.
Jahre nach der Uraufführung, werden keit, das Schlingern, das Sichverlieren an blenden uns einfach an dieser Stelle ein.
Da wirkt etwa der Gitarrist Dinesh Ketel-
Sie mit der Deutschen Kammerphilhar- eine Melodie auch zur Musik gehören. Sie sind ziemlich flexibel mit dem Tem- sen mit, der früher schon Gruppen wie
monie Bremen, Valentina Farcas und Sie müssen aus Ihrer Schale herauskom- po. Sie spielen kaum im Einheitstempo Nationalgalerie oder Fink mit seinem
Matthias Goerne sowie dem Staatschor men. Für Brahms brauchen Sie beides. vom ersten bis zum letzten Takt durch. Spiel zwischen Dreckrock und Jazz ge-
Latvija aus Riga „Ein deutsches Re- Brahms war als Dirigent eigener Wer- prägt hat – manche Riffs bringen ferne
quiem“ von Johannes Brahms auffüh- Muss man bei Brahms auch hinter die
Fassade seiner wahnsinnig guten Absi- ke – darüber gibt es Augenzeugenberich- Erinnerungen wieder hoch („In meinen
ren, exakt am Ort der Uraufführung, im te – berühmt für seine starken Tempo- Träumen“). In dem Song, der in einer bes-
Bremer Dom. Nun war das Werk da- cherung des musikalischen Handwerks
schauen? schwankungen. Er konnte das Metronom seren Welt ein Hit wäre („Herzen“), for-
mals noch sechssätzig, der siebente Satz nicht leiden. Für ihn hatte Musik ihre je- muliert der Sänger einen bescheidenen
kam erst ein Jahr später dazu. Werden Ja, das ist das Schwerste. Viele Musiker
werden Ihnen sagen: „Schauen Sie sich weils eigene Zeit, ihr eigenes Leben. Tem- Wunsch: „Du willst nicht ewig leben, nur
Sie sich an diese Originalversion halten? po ist für ihn kein Zeitmaß, sondern eine
diese unglaubliche Architektur an! Wie er wie Helmut Schmidt.“ Aber das ist fast
Nein, wir werden die heute übliche Art Umwelt, in der etwas lebt. Aber die- noch ein Klacks gegen den Wunsch des
Standardversion mit sieben Sätzen spie- das zusammengefügt hat! Diese vielen Ab-
leitungen und Fortspinnungen!“ Ja, klar, ses passende Grundtempo bei Brahms zu Schluss-Stücks: „Ein Lied, um die Toten
len. Das Programm des Uraufführungs- finden ist eine echte Crux. Darüber müs- aufzuwecken“ heißt es, kommt aber ziem-
konzerts war ja, mit Robert Schumanns verstanden. Aber Architektur allein ist
nicht genug. Sie ist großartig, doch es sen Sie sich lange den Kopf zerbrechen. lich sanft und nachdenklich daher. Auch
„Abendlied“ und Georg Friedrich Hän- was die sicherste Art zu reisen ist, erfährt
dels Arie „Ich weiß, dass mein Erlöser le- muss da weitere Schichten geben. Wenn Welche der Symphonien war die schwie-
wir nur über die Architektur in der Musik rigste für Sie? Ich vermute: die erste. man darin, nur ist die Lösung etwas an-
bet“ als Ergänzungen zu Brahms, ohne- ders als anfangs gedacht. wiel
hin sehr speziell. von Johann Sebastian Bach reden, wür- Wollte ich gerade sagen. Bei dem Stück
den wir sehr viel vermissen. Natürlich ist stehen Sie vor dem fast unlösbaren Pro- X
Weil die Uraufführung an einem Kar- das staunenswert gefügt, aber es dringt blem, dass Sie die epische Größe dieser
freitag stattfand und der örtliche Pfar- Ihnen auch mitten in die Seele. Musik nicht unterschlagen dürfen, dass Kann Joseph Calleja Antwort geben auf
rer den ausdrücklichen Bezug auf Tod Sie nicht zu akademisch und analytisch die leid-motivische Frage, wo die großen
und Auferstehung Jesu Christi vermiss- Seelenlos ist Brahms wahrlich nicht. Verdi-Tenöre geblieben sind? Bislang im
werden und den organischen Fluss verlie-
te, wurde Händel eingeschoben. Eben. Und er versteckt so viel. Wir wä- lyrischen Fach daheim, hat er nun für
ren. Gleichzeitig muss es gut strukturiert
ren vielleicht glücklich zu wissen, was al- sein Recital (Decca) mit dem guten
Wir hatten beim Orchester viele Dis- klingen. Das ist ein hartes und erschöpfen-
les. Vielleicht gibt es den einen oder ande- des Stück. Und ähnlich geht es mir mit
kussionen darüber, ob wir dieses Konzert Orquestra de la Comunitat Valenciana
ren Schlüssel in Berichten von Zeitgenos- dem Finale der Vierten. Diese Sympho- Arien ausgewählt, die Giuseppe Verdi für
in seinem damaligen Ablauf tatsächlich
sen. Aber meiner Meinung nach kommt nie endet einfach nicht. Dabei ist die Vier- den Typ des tenore di forza geschrieben
einmal rekonstruieren sollten. Doch wir
es gar nicht so genau auf Details und Fak- te von allen das logischste, am besten kon- hat. Verblüffend, wie er dramatischen
haben entschieden, uns auf das Requiem
ten an. Ich erinnere mich, wie ich zum ers- struierte Stück. Die Zweite ist die Zugäng- Phrasen mit einer immer noch lyrischen,
zu beschränken. Eine identische Rekon-
ten Mal Leonard Bernstein mit Brahms lichste von allen. Die Dritte hat viel mit ei- doch kraftvollen, durch quickes Vibrato
struktion des damaligen Programms ist
gehört habe. Es war zuerst schrecklich, ner klugen Ästhetik des Sentimentalen zu
nicht das, was uns interessiert. Uns ging pulsierenden Stimme gerecht wird. Be-
völlig unmöglich nach meinen Erfahrun- tun: ob man sich und dem Publikum ge-
es um die Symbolik von Tag und Ort und merkenswert, dass sie auch in tiefer Lage
gen mit Karajan. Dem waren Striche, De- stattet, gefühlvoll zu werden. Jeder trägt
um die gleiche Stärke der Besetzung. Wir männlich-resonant klingt. Das hohe B am
tails der Bogenführung geradezu egal, eine gewisse Sentimentalität in sich. Und
haben noch keine Ahnung, wie die Akus- Ende von Radamès’ „Celeste Aida“ setzt
aber dann tat er etwas auf; er fragte nach in der dritten Symphonie von Brahms
tik funktionieren wird. er mit schlankem Mezzoforte an, das in
dem, was hinter dieser perfekten Schön- gibt es etwas, das unter der Ebene des
heit liegen könnte. Er war die erste Per- zauberischem Pianissimo ausklingt. Elo-
Haben Sie Zahlen zur Besetzung? Selbstbewusstseins liegt und sehr berüh-
sönlichkeit, die mir Mut machte: „Lass quent seine Deklamation im Rezitativ
Ja, zumindest für das Orchester: unge- rend ist, eine eigene Form von Wirklich- („La vita è un inferno infelice“) zu Alva-
fähr vierzig Spieler. Kaum mehr, also dich nicht einschüchtern! Mach dich ru- keit, die Menschen gern hinter der Schön-
hig zum Narren. Das ist schon okay ros Weltabschiedsarie mit ihren Sext-
sehr viel weniger als heute üblich. heit des Klangs verstecken. Aber hier Sprüngen, für die er einen schmerzlichen
manchmal. Du lernst was dabei“. geht es auch um Verletzlichkeit.
„Ein deutsches Requiem“ gehört musik- Wehmutston findet. Eine Wohltat, dass
geschichtlich zu den letzten geistlichen Was haben Sie inzwischen Neues über Brahms ist ohne Melancholie nicht zu er bei Otellos „Sangue“-Schreien sich
Werken, die tatsächlich Wurzeln ge- Brahms gelernt? denken nicht verleiten lässt, über die hier deut-
schlagen haben in unserem Musikleben. Viel über die größere Agilität kleiner Melancholie! Das ist es genau, was ich lich werdenden Grenzen hinauszugehen.
Fast jede größere Kantorei studiert es Orchesterbesetzungen. Ältere Brahms- meine. Auch ein wenig Nostalgie. Wie eindringlich aber der sehnsüchtige
ein. Das Werk bedeutet den Deutschen Aufnahmen sind immer Monumente. Da- Ton, den er für das todberührte Liebesdu-
viel. Was können sie von Ihnen Neues bei schreibt er auch in seinen Sympho- Das Hornsolo in der Coda des Kopfsat- ett mit Angela Gheorghiu als Desdemo-
lernen? nien eigentlich Kammermusik. Mittel- zes der Zweiten ist so ein Moment tiefer na findet. Das beste Verdi-Recital eines
stimmen bleiben hörbar, wenn die ur- Melancholie. Tenors seit dem jungen Domingo. JK
Darüber kann ich schwer reden. Es ist
ja jedes Mal eine neue Erfahrung, wenn sprüngliche Balance stimmt. Aber dann Oh ja! Und zugleich so leidenschaft-
Sie solch ein Werk machen: abhängig taucht eine andere Gefahr auf: Wenn Sie lich! Das ist dieses Gefühl: Es hätte et- X

vom Chor, vom Orchester, den Solisten, immer filigraner spielen, alle Details aus- was werden können, aber es wurde Nichts gegen Nils Landgren, aber der
auch der Akustik. Ich wuchs auf mit der gestalten, verlieren Sie leicht den Blick nichts. Es ist die Trauer über eine lebens- Funk wurde natürlich nicht in Schweden
Aufnahme des Requiems von Herbert auf das Ganze, für die Kraft bei Brahms, entscheidende verpasste Chance. Genau erfunden, sondern in Amerika, und
von Karajan. Mein Vater . . . seinen echten Symphonismus, das Pano- danach suchen wir in unserer Interpreta- Maceo Parker ist einer seiner herausra-
rama. tion. Es geht nicht nur um ein schön ge- genden Vertreter. Der Saxophonist und
Neeme Järvi, selbst Dirigent . . . blasenes Solo. Es muss einem das Herz Sänger schüttelt die Songs auf „It’s All
Die Interpretation wird dann zu mikro- brechen.
…war ein großer Karajan-Fan. Ich habe About Love“ (Leopard/Good To Go) nur
skopisch.
das oft gehört; dann hat sich aber mein so aus dem Ärmel, aber vorher hat der
Ja, genau! Und dann müssen Sie über- Man muss der Musik erlauben zu wei-
Verhältnis zu dem Werk durch eigene Ar- nen. akribische Arrangeur Michael Abene or-
beit verändert. Ich dirigierte im Wiener legen: Wie kriegen Sie beides zusam-
men? Wie vermeiden Sie es, eins von bei- Genau. Und dann kommen die Musi- dentlich etwas in selbigen hineingesteckt:
Musikverein „Ein deutsches Requiem“ Die WDR Big Band spielt elektrisierend
mit dem Orchestre de Paris und dem Wie- dem zu opfern? Und es darf nicht wie ker alten Schlags immer mit dem Satz:
eine Doktorarbeit klingen; es muss eine „Brahms weint nicht, Brahms ist gewich- und verfügt mit der herausragenden Saxo-
ner Sing-Verein. Das war eine ganz seltsa- phonistin Karolina Strassmayer und dem
me Erfahrung: ein französisches Orches- lebendige Aufführung werden. tig und bedeutend“. Die sind alle mit die-
sen monumentalen Aufnahmen aufge- höchst variablen Pianisten Frank Chaste-
ter mit deutscher Musik in Österreich. In Ihrer Aufnahme der zweiten Sympho- wachsen. Und wir, auch ich, stehen im- nier auch über die entsprechend versier-
Das Orchester spielte diese Musik mit un- nie von Brahms, die schon – bei RCA/
glaublicher Einsicht, mit Liebe und Re- mer noch unter diesem gewaltigen Ein- ten Musiker. Aber vorne spielt und singt
Sony – auf dem Markt ist, fällt die Sorg- fluss. Das kann ich nicht ändern. Dabei Maceo Parker, den James Brown einst mit
spekt, mit Bewunderung. Und da merkte Paavo Järvi: Bei Brahms geht es um Verletzlichkeit. Foto Daniel Pilar falt der Artikulation auf. Ein Großteil
ich, dass es im Verständnis keine nationa- ist es genau so, wie Sie sagen: Man muss der Zeile „Maceo, I want you to blow“ un-
der Spannung entsteht daraus, dass Holz- der Musik erlauben zu weinen. sterblich machte: Er verwandelt Stephen
len Beschränkungen gibt. bläser und Streicher – so wie bei Brahms
Brahms folgt. Er hat sich ja früh mit der an deren Tongebung, deren Artikulation: Stills’ Hippie-Hymne „Love The One
Sobald sich da nur eine Andeutung auf- notiert – gleichzeitig in unterschiedlichen Wie hat sich Brahms in den vier Sym-
Kennen Sie die Aufnahme mit dem Or- venezianischen Musik um 1600, mit You’re With“ in ein überkochendes, hei-
tut, stellt dieses Orchester gleich einen Phrasenlängen spielen. Es gibt asynchro- phonien Ihrer Meinung nach entwi-
chestre des Champs-Elysées unter der Giovanni Gabrieli beschäftigt.
ckelt? Ist es menschlich ein Weg von der ßes und scharfes Gebräu, das tatsächlich
Leitung von Philippe Herreweghe? klaren Bezug her. ne Zäsuren zwischen ihnen. nie besser klang als hier. Den alten Isley-
Sie haben völlig recht. Ich bemerke das Brahms notiert sparsam, aber genau. Hoffnung zur Verzweiflung?
Noch nicht. Ist die interessant? auch in Brahms’ Symphonien, die voll Sie bringen jetzt mit der Kammerphil- Brothers-Song „Gonna Put Your Lovin’
Er gibt Ihnen ziemlich entschiedene Hin- Ich höre Wut, wachsende Wut und In The Lay Away“ dehnt und zieht Parker
Ja, wegen der flüssigen Tempi, die gut sind von Bezügen auf die ältere Musik. harmonie alle vier Brahms-Symphonien weise, was zu tun ist. In der Artikulation Frustration, vielleicht am Ende wirklich
Ich entdeckte das selbst erst später. Denn auf CD heraus, und das wirkt ziemlich in die Länge, dass es eine wahre Lust ist –
zu singen sind, und wegen der genauen genauso wie in der Orchestrierung. Es Verzweiflung, aber sehr gut versteckt hin-
meine Jugend war beherrscht vom durch- am Schlagzeug die ehemalige Prince-
Artikulation, die besonders dem planvoll. Erst haben Sie alle Sympho- gibt bei ihm Pianissimo-Stellen, wo er ter der Mauer einer immer brillanter wer-
gehaltenen, breiten, dramatischen Klang nien von Ludwig van Beethoven aufge- denden Konstruktion. Drummerin Cora Coleman, die auch
Schlusssatz – „Selig sind die Toten, die Trompeten einsetzt. Diese Trompeten schon für Beyoncé getrommelt hat: Da
in dem Herrn sterben, von nun an“ – et- der Berliner Philharmoniker unter Her- nommen, dann alle von Robert Schu- müssen leuchten. Wie ein Nimbus, wie Das Gespräch führte Jan Brachmann.
bert von Karajan. Ich habe nie über die mann, nun Brahms. Liegt darin eine Lo- fangen die Füße wie von selbst an zu zu-
was Leichtes gibt, worin sich die Verhei- ein Halo. Wissen Sie, woher das Leuch- cken. roth
ßung des ersten Satzes – „Selig sind, die Bezüge zu Alter Musik, zu Kirchenmusik, gik? ten kommt? In Orchestrationslehren Johannes Brahms:
da Leid tragen, denn sie sollen getröstet zu Gabrieli, Monteverdi, Schütz, bei Ja, irgendwie fühle ich das, obwohl ich wird Ihnen beigebracht, dass Trompeten Symphonie Nr. 2 op. 73
werden“ – erfüllt. Die Musik fliegt wirk- Brahms nachgedacht, bevor ich die Kam- es schwer in Worte fassen kann. Zu- unisono spielen sollen. Brahms aber u. a. Deutsche Kammer-
X

lich in die Höhe, von der Last des Leids merphilharmonie traf. Als ich hörte, wie nächst mal historisch: Brahms bewunder- lässt sie in Oktaven spielen – und zwar in philharmonie Bremen, Wer als angehender französischer Tonset-
befreit. Außerdem hört man bei Herre- sie spielen, bemerkte ich diese Bezüge – te Schumann; beide waren befreundet. einer Lage, wo das fast unmöglich ist. Da Paavo Järvi. zer im neunzehnten Jahrhundert den
weghe sehr gut die Muster der Spätre- und sie sind wirklich umwerfend – über- Schumann hat ihn in der Beschäftigung kann es leicht passieren, dass sie kieksen RCA 88985 459462 Rompreis erhielt, legte damit in der Regel
naissance und des Frühbarocks, denen all, in seiner gesamten Musik. Das liegt mit älterer Musik bestärkt. Schon Schu- oder gurken. Aber wenn das nicht pas- (Sony) den Grundstock für eine erfolgreiche Kar-
riere. Studenten des Pariser Konservatori-
ums bewarben sich mit der Komposition
einer Kantate. Gewinner traten ein mehr-
Wenn die Nacht am stärksten schwitzt jähriges Stipendium in der römischen Vil-
la Medici an. Zu ihnen gehörte neben spä-
ter berühmten Komponisten wie Georges
Vom Zupfgeigenhansel zum Soul-Rock-Kraftpaket: Die wundersame Metamorphose des Nathaniel Rateliff Bizet oder Claude Debussy auch der vor
zweihundert Jahren geborene Charles
Nathaniel David Rateliff hat sich vom et- Sweats) und feiert seither in jeder Darrei- sich dazu auf Youtube nur den Acht-Minü- ten reißen) deutet schon im Albumtitel ganz selten zum Ausbruch kommt, zum Gounod. Seine für den Prix de Rome ent-
was unterprivilegiert wirkenden Singer- chungsform Rhythm-and-Rock-Shows, ter „Shake“ an. das Saftig-Pralle dieses Soul-Rock an. Beispiel auf den Alben von Anderson standenen Kantaten „Maria Stuart“, „La
Songwriter zu einem Rhythm-&-Blues- wie man sie selten erlebt. Rateliffs Entwicklung, die eine der wun- Wieder werden hier keine Gefangenen East, dem anderen weißen Soul-Wunder Vendetta“ und „Fernand“ hat nun Hervé
Kraftpaket entwickelt, das seine robuste Schon auf dem Ensemble-Debüt „Na- derbarsten Metamorphosen der jüngeren gemacht. Alles klingt entschlossen, von unserer Tage. Niquet mit berückend singenden Solis-
Körperlichkeit nicht mehr in zarte, zögerli- thaniel Rateliff & The Night Sweaters“, Rockgeschichte ist, hat mit Neuerfindung der schwerfällig-schleppenden Titelbal- Nathaniel Rateliff bringt seine urameri- ten, dem Flemish Radio Choir und der
che Musik packt, sondern in der glaubwür- 2015 passenderweise auf dem Stax-Label nichts zu tun; sie vollzog sich, wie beim lade bis hin zum fast hechelnd durchge- kanische Mischung bemerkenswert freige- Brussels Philharmonie eingespielt (Edi-
digen Cowboy-Aufmachung eines gereif- herausgebracht, gab er einen auf Anhieb Schmetterling, organisch. Noch aus seinen prügelten Material. Diese Musik hat qua- big unter die Leute, bisher ohne jede ciones singulares/Note 1). Der melodiöse,
ten Mannes offensiv ausstellt und dabei überzeugenden, frenetischen Soul-Shou- kärgsten alten Akustikstücken, die manch- si aus Prinzip etwas pochend Fiebriges Rücksicht auf die Gefahren des Kräftever- blendend instrumentierte Tonsatz badet
musikalisch ausgesprochen deftig hin- ter, der sich mit mal schneidender, mal eu- mal gefährlich an der Hörgrenze herum- an sich, wie man es vom klassischen schleißes, des Ausbrennens. Hoffentlich in Formeln jener Zeit. Selbst bei heftigen
langt. Waren seine ersten drei Alben, von phorisch jubelnder Stimme durch die Mid- schlingerten, war sein Soul herauszuhö- Soul kannte und das seither nur noch ergeht es ihm nicht so wie einst Ryan Attacken bleibt er klassisch elegant. Felix
denen das verschwenderisch bestückte und Uptempostücke fräst und dabei jede ren, wie dieser eben überhaupt näher am Adams, dessen Ausstoß schnell zu stark Mendelssohn Bartholdy scheint eher Pate
mittlere „In Memory Of Loss“ (2010) für Bläserattacke pariert wie King Kong die Folk siedelt, als landläufig gemeint wird; Nathaniel Rateliff & The wurde und der dann einen gewissen Über- gestanden zu haben als Hector Berlioz.
die Kritik schon keinen Achtungserfolg ihn wie Mücken umschwirrenden Flugzeu- man denke an Altmeister wie Bill Withers, Night Sweats, „Tearing druss erzeugte. Aber Nathaniel Rateliff Gounods damaliges Schwärmen für alte
mehr darstellte, sondern von ihr als Groß- ge. Während er sich in Videos ganz unprä- Billy Vera oder jüngere Interpreten wie At The Seams“. ist dazu wahrscheinlich zu selbstbewusst Meister geistlicher Musik hat Fanny Hen-
ereignis gefeiert wurde, manchmal fast zu tentiös in den Dienst einer beachtlichen Bobby Bazini oder Ray Lamontagne, von und zu bodenständig. Aber so schnell – da sel bezeugt, die ihn in Rom traf. Frühe Sa-
spärlich instrumentiert, so drehte Rateliff Kollektivkomik stellt (bestes Beispiel: „I dem bald auch etwas Neues kommt. Stax/Caroline Records wird er mit seinem Song schon recht ha- kralwerke ihres jugendlichen Verehrers er-
alsbald mächtig auf. Er formte sich ein tref- Never Get Old“), zeigt er auf der Bühne, Jetzt hat Rateliff wieder zugelangt: 8104234 (Universal ben – altert dieser bemerkenswerte gänzen das prächtig in Buchform erschie-
fend benamstes Quintett (The Night welcher Gitarrist in ihm steckt – man sehe „Tearing At The Seams“ (An den Näh- Music) Cowboy nicht. EDO REENTS nene Doppelalbum. wmg.
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Feuilleton M ONTAG, 9. AP RIL 2018 · NR. 82 · S EI TE 11

der Passionsmusik aus. Zur klanglich als


tiefe Cellofiguren vergegenwärtigten Gei-

Beleidigung per ßelung erscheinen verzerrte Gesichter wie


von Hieronymos Bosch, Jesus und die
Apostel erstrahlen als bewegte Figuren aus
der Ikonen- oder Cuattrocento-Malerei,
das Kreuz bohrt sich als schwarze Silhouet-

Gedicht? te in den glutroten Himmel. Die Zuschauer


sind begeistert. Ein junger Jazzsänger be-
wundert die Solisten; eine elegante Dame
bekennt, ihr sei, als habe sie der Passion
diyah, der zweitgrößten muslimischen selbst beigewohnt; zwei Frauen sind zuver-
In Indonesien kuscht Massenorganisation Indonesiens, der sichtlich, dass viele der an diesem Abend
anwesenden Kinder für das Evangelium ge-
die Prominenz vor den Sukmawati mit dem Argument vertei-
wonnen würden.
digte, sie stamme aus einer „guten mus-
Islam-Dogmatikern. limischen Familie“. Gleichzeitig forder- Die Karwoche bescherte der Patriar-
chatskirche auch Peinlichkeiten. Kurz vor
te der Funktionär die Dichterin zu einer
Jetzt steht die „Vertiefung ihres Glaubens“ und
Ostern veröffentlichte der Petersburger Pu-
blizist und bekennende Popenfeind Alex-
Lyrikerin Sukmawati „Selbstkritik“ auf. ander Newsorow auf Youtube das Videodo-
Bei alldem ist unklar, ob die soge- kument eines festlichen Abendessens im
Soekarnoputri am nannten gemäßigten und radikalen mus- Moskauer Orechowo-Borissowo-Kloster,
limischen Organisationen in Indone-
Pranger wegen eines sien überhaupt noch ernsthaft miteinan-
bei dem der Priestermönch Benedikt Zirko-
woj, begleitet von einem russischen Folklo-
Poems zur Verteidigung der um die Deutungshoheit über den Is- re-Ensemble, das sowjetische Gangster-
lam konkurrieren oder ob es sich dabei Lied „Murka“ zum Besten gab. Vater Bene-
der Verfassung ihres nur noch um einen Wettbewerb um die dikt singt die vielstrophige Mär von der Kri-
Pfründe der fundamentalistischen Wen- minellenkönigin Murka, die die schweren
Landes. de im Land handelt. Nicht nur ultrakon- Jungs bei der Geheimpolizei verpfiff und
servative und radikale islamische Grup- dafür gelyncht wurde, im vollen Ornat mit
pen verlangen trotz der Appelle zur schwerem Goldkreuz über dem Bauch. Die
Nachsicht weiterhin die Festnahme Suk- fast kindliche Ausgelassenheit des Gottes-
JAKARTA, im April mannes, der in der Vergangenheit kriminel-
mawatis, angezeigt wurde sie auch von
s gibt einen neuen prominen- einer wichtigen Regionalgruppe der ler Verbindungen verdächtigt wurde, lässt

E ten „Blasphemie“-Fall in Indo-


nesien. Diesmal geht es um kei-
ne Geringere als Sukmawati
Soekarnoputri, eine Tochter des Staats-
gründers Sukarno (ihr zweiter Name ist
Nahdlatul Ulama, die als größte der frü-
her einmal als gemäßigt bezeichneten
muslimischen Massenorganisationen
gilt. Faktisch bringt der Zusammen-
klang von muslimischen „Good Cop“-
darauf schließen, dass er sich ganz in sei-
nem Element fühlt.
Die Szene beleuchte ein Elitenproblem
der russischen Kirche wie der Gesellschaft
insgesamt, befindet der gelehrte Diakon
kein Familienname im westlichen Sinn, und „Bad Cop“-Stimmen mit Sukmawa- und innerkirchliche Dissident Andrej Kura-
er bedeutet „Tochter Sukarnos“). ti stellvertretend die letzten Säkularen jew, nämlich dass Höhergestellte sich nicht
in Indonesien zum Schweigen; ganz un- verpflichtet fühlen, besser zu werden oder
Sukmawati, 1951 in Jakarta geboren, wenigstens zu scheinen, als sie seien. Kura-
ist Dichterin und hat auf einer Veran- abhängig davon, ob es sich dabei um
jew erinnert daran, dass Benedikt kein ein-
staltung der vor wenigen Tagen zu Ende eine bewusste Strategie handelt. facher Bruder, sondern Kandidat für den
gegangenen „Indonesian Fashion Die Radikalen geben derweil keine höheren Klerus sei und sich gangstermusi-
Week“ ihr Gedicht „Ibu Indonesia“ Ruhe. Habib Novel Bamukmin, Spre- kalisch vor seinem Bischof produziert
(Mutter Indonesien) vorgetragen. Dar- cher der Organisation „Persaudaraan habe. Tatsächlich zeigt das Video, wie eini-
in heißt es unter anderem: „Ich kenne Alumni 212“, die aus der islamistischen ge Gäste, darunter Nonnen und Hierar-
nicht die Scharia. Alles, was ich kenne, Kampagne entstand, die den christli- chen, sich abwenden, während andere mit-
ist Mutter Indonesien mit ihrem Haar- chen Ex-Gouverneur von Jakarta im singen und applaudieren. Patriarch Kyrill
knoten, der . . . schöner ist als dein Ge- Mai des vergangenen Jahres wegen Blas- versetzte den dreisten Ordensbruder zur
sichtsschleier (cadar, das indonesische phemie hinter Gitter brachte, teilt kühl Strafe in seine Heimat Transnistrien.
Wort für den Niqab) . . . Ich kenne nicht mit: Gewiss vergebe man Sukmawati, Die russische Orthodoxie ist ein physo-
die Scharia. Alles, was ich kenne, ist der der Islam stehe ja für Vergebung. Nur psychischer Glaube. In der Kirche der Got-
Klang der Hymne von Mutter Indone- müsse gleichwohl dem Recht Genüge tesmutter von Kasan im Moskauer Außen-
sien, er ist sehr schön, melodiöser als getan werden. Schon allein zur Abschre- bezirk Uskoje, wo der Priestermönch Pjotr,
Dein Gebetsruf . . .“. ckung, damit Sukmawati nicht noch ein- der am Moskauer Konservatorium Kir-
Dieses Gedicht erschien bereits im mal die Religion beleidige. chenmusik unterrichtet, Dienst tut, dauert
Der Leiter der zuständigen Polizei- die Karfreitagsliturgie vier Stunden. Die
Jahre 2006, ohne damals einen Skandal
dienststelle in Jakarta, vor der die Isla- überwiegend der Mittelklasse angehören-
zu verursachen. Dass Sukmawati es nun den Gemeindemitglieder stehen mit dem
öffentlich rezitierte, kann kaum anders misten am vorigen Freitag lautstark de-
Passionsmusik in der Shopping Mall: Aufführung von Illarions „Matthäuspassion“ Foto Alexei Molchanovsky Gesicht zur Ikonostase, die Füße geschlos-
denn als bewusste Geste verstanden monstrierten, kündigte an, mit ihnen in
einen Dialog eintreten zu wollen. Nach sen, die Arme an den Seiten, als stünden
werden: als Aufruf zur Verteidigung der sie vor Gott, die Männer mit bloßem
indonesischen Kultur und der semisäku- den Erfahrungen der vergangenen Jah-
re kann das nicht beruhigen. Die Zahl Haupt, die Frauen mit bedecktem Haar.
laren Verfassung des Landes vor der Is-
lamisierung. Nun aber zeigt sich, dass
ein solches Plädoyer selbst für eine In-
der vor Gericht gebrachten Blasphemie-
fälle steigt nach Auskunft von Andreas
Harsono, einem Experten von Human
Der Erlöser kommt vom Holodeck Auf den seitlichen Holzbänken lassen sich
nur ältere Frauen nieder, die sich jedoch
immer wieder erheben. Vater Pjotr preist
donesierin mit derart prominentem Na- mit schöner Tenorstimme den Duldemut
men nicht mehr straflos möglich ist.
Rights Watch Indonesia, weiterhin ex- Wie das orthodoxe Russland Ostern mit dem Feuertod der sibirischen Kinder verknüpft des Herrn. Eine Ikone des toten Christus
ponentiell an. wird auf einen Schrein vor dem Altar ge-
Mehrere Organisationen zeigten
Aber selbst wenn Sukmawati Soekar- MOSKAU, 8. April Die Aufführung seiner Passionsmusik, mit slawischen Chören, deren liturgischer legt, aus der Kirche und wieder herein ge-
Sukmawati umgehend wegen „Belei-
noputri dank ihres berühmten Namens Das orthodoxe Osterfest, das in Russland ihm in der Sprechrolle des Evangelisten, Klangsprache barocke Streicherpulse emo- tragen und aussegnet. Zuletzt drücken die
digung der muslimischen Gemein-
Prozess und Gefängnis entkommen in diesem Jahr von der menschengemach- widmet der Geistliche den 64 Todesopfern tionale Dringlichkeit verleihen. Die elek- Gläubigen der Reihe nach ihre Lippen und
schaft“ an. Am vergangenen Freitag de- sollte: Allein die Tatsache, dass die
monstrierten Tausende in Jakarta, dane- ten Brandkatastrophe in einem Einkaufs- von Kemerowo, von denen 41 Kinder wa- tronisch verstärkten Arien der biblisch kos- Stirn auf die Ikone des Erlösers, als wollten
Tochter des Republikgründers zu einer zentrum im sibirischen Kemerowo über- ren, die während einer Filmvorführung ein- tümierten Solisten sind knapp und formel- sie sein Wesen in sich aufnehmen. Drän-
ben gab es kleinere Demonstrationen Reihe von Entschuldigungen und
in anderen Städten. Sie forderten die so- schattet wurde, wird in Moskau mit Pomp gesperrt worden waren, damit niemand haft. Nach Christi Kreuzestod intoniert die gelt nicht, mahnt der Priester; etwas länger
Unterwerfungsgesten gezwungen war, begangen. Der zweite Mann im Patriar- ohne Eintrittskarte in den Kinosaal gelan- Sopranistin Albina Schagimuratowa eine in Gottes Tempel zu bleiben sei nicht
fortige Festnahme der Dichterin. Auf dürfte abschreckend genug auf andere schlimm. Denn hier stehe die Zeit still,
dem Demonstrationswagen, der den chat, der für die Außenbeziehungen zustän- gen konnte. Das Kaufhaus war schon we- Art Musicalvariation von an Giulio Cacci-
wirken. Ohne einen Aufschrei der Mo- dige Metropolit Illarion, der sechs Jahre gen früherer Brände für seine Sicherheits- nis „Ave Maria“ als Abschiedskoloratur. hier sei sogar das Sterben gut – sein Vater,
Marschierern in der Hauptstadt voran- deraten, ohne erfolgreiche Gegenwehr der ebenfalls Priester war, sei in einer Kir-
fuhr, war eine Frau mit dem von Sukma- lang Bischof in Wien war, ist ein versierter mängel bekannt, besaß aber ein Zertifikat Darauf preist in seinem Begräbnislied der
kann dieser Skandal die Säkularen nur Komponist, dessen Chorwerke und Orato- vom Katastrophenministerium, dessen Be- Priestermönch Foti, der mit seinem süßen che gestorben, das wünscht der Seelenhir-
wati erwähnten „Cadar“ abgebildet, ei- weiter entmutigen, sich gegen die Fun- te sich auch.
nem Gesichtsschleier, der bei den so rien zum Repertoire von Kirchen und Kon- amte das Gebäude gar nicht inspiziert ha- Tenor schon beim Fernsehwettbewerb „Go-
damentalisierung Indonesiens zu weh- zertsälen gehören. Während der Großen ben sollen. Dass der Regionalchef des Mi- los“ (Stimme) den ersten Preis errungen In der Osternacht ist die große, neue,
verhüllten Musliminnen nur noch die ren. In dieser Hinsicht ist die Aktion den von der Sowjetmacht gemeuchelten
Fasten erklang Illarions „Matthäuspassi- nisteriums, Alexander Mamontow, seine hat, entsprechend der orthodoxen Lehre,
Augen freilässt und der in Indonesien der Islamisten bereits jetzt ein voller Er- Neumärtyrern geweihte Kathedrale im Sre-
on“, in der er die Grundstruktur einer Unbedenklichkeitslizenzen verkaufte, dar- Christus bereits als denjenigen, der „den
(auf noch kleinem Niveau) zunehmend folg. In zwei Monaten finden wichtige tenski-Kloster an der Lubjanka brechend
Bach-Passion liturgisch orthodox über- auf deutet das halbe Dutzend Wohnungen, Tod getötet“ habe.
populär wird. Regionalwahlen in Indonesien statt, im voll. Man sieht Pelze und geliftete Gesich-
formt und mit süffigen russischen, aber das eine erst auf Drängen von Angehöri- Der Moskauer Komponist und Musikkri-
Die Demonstration fand statt, ob- April 2019 folgen dann die Parlaments- ter, trifft auf willensstarke Blicke, begegnet
auch italienischen Harmonien ausgestattet gen der Opfer bei ihm durchgeführte Haus- tiker Pjotr Pospelow dürfte die Intelligen- dem einen oder anderen Minister. Um
wohl sich Sukmawati bereits am vergan- und Präsidentenwahlen. Schon jetzt hat. Nach einer Aufführung im Moskauer suchung publik machte. zia und die meisten Freunde ernster Musik
genen Mittwoch gezwungen sah, sich deutet alles darauf hin, dass die Islamis- Punkt zwölf zieht die Prozession der Kleri-
Konservatorium wurde die von Kritikern Gerade wenn so viele Kinder aufgrund auf seiner Seite haben, wenn er klagt, der ker nach draußen und kommt mit der Freu-
auf einer Pressekonferenz „aus tiefstem ten aus dieser langen Wahkampf- verachtete Immersionspartitur zu Beginn von bösem menschlichen Willen sterben, brillante Intellektuelle Illarion schreibe
Herzen“ zu entschuldigen bei den Musli- denbotschaft zurück: „Christus ist aufer-
periode eine letzte Schlacht um den der Karwoche auch in Moskaus größtem hadert man mit Gott, erklärt Metropolit Il- epigonale, oft leider schwache Musik ohne
men im Land. Am Donnerstag besuchte standen.“ Es beginnt die Osterwoche. Es
Charakter des Landes machen wollen. Konzertsaal gespielt, der sechstausend Zu- larion vor Konzertbeginn, das sei ange- jeden Personalstil. Pospelow weiß aber ist halb drei, als der Diakon die Botschaft
sie mit Kopftuch – normalerweise trägt Und nichts darauf, dass es noch nen- schauer fassenden Krokus City Hall in ei- sichts der Passion Christi nicht anders. auch, dass nach Kunst, die jedem eingän- von Patriarch Kyrill verliest: Christus habe
sie keines – den Rat indonesischer Is- nenswerte moderate Gegenwehr geben ner gigantischen Shopping Mall an der Doch der orthodox Gläubige wisse, dass es gig ist und zugleich ewige Wahrheiten zu gezeigt, dass der Tod nicht unumkehrbar
lamgelehrter (MUI), faktisch die obers- könnte. Ringautobahn, unterlegt mit einer Video- immer auch ein Wirken Gottes gebe, der vermitteln behauptet, zumal unter seinen sei. Heute werde das Leben oft mit Kom-
te religiöse Autorität des Landes, und Einer der größten Erfolge auf der Show und 3D-Effekten, die das Mysterium aus dem Schlimmem etwas Gutes mache Landsleuten große Nachfrage besteht. fort und Dauer gleichgesetzt, so das Kir-
küsste seinem Vorsitzenden, dem be- diesjährigen „Indonesian Fashion von Tod und Auferstehung selbst dem glau- und auch die Kinder von Kemerowo an der Umso programmatischer klingt Illarions chenoberhaupt; doch Gläubige, die wüss-
rüchtigten Hardliner Ma’ruf Amin, un- Week“ war übrigens eine Modekollekti- bensfernsten Publikum nahebringen sollte. Schwelle zum Jenseits selbst in Empfang chorisches Lob der Armen im Geiste, bei ten, dass das einzige Leben Christus sei,
ter Tränen mehrfach die Hände. Amin on aus Bandung, einem Zentrum des Illarion betrachtet es als Mission, unter genommen habe. Die Zuversicht will auch dem auf der Bühne ein weißgewandetes hätten keine Angst vor dem Tod – wie jene
forderte die „muslimische Gemein- Fundamentalismus im Land. Die Kollek- Rückgriff auf europäische Traditionen ein seine Passionsmusik vermitteln, die auf kleines Mädchen eine Treppe zu dem sie im zwanzigsten Jahrhundert teilweise im
schaft“ daraufhin dazu auf, Sukmawati tion trug den arabischen Namen „Shari- dem Leben und Leiden Christi gewidmetes schmerzlich identifikatorische Arien und als leuchtendes Hologramm begrüßenden Kloster ermordeten Christen, deren Iko-
zu vergeben. Ebenso wie zuvor bereits fa“, und alle Models trugen, selbstre- Musikgenre zu kreieren, wie es die russi- Trauerchöre verzichtet. Der russische Erlöser emporsteigt. Überhaupt gleichen nen in der Apsis gleich neben dem Erlöser
ein führendes Mitglied der Muhamma- dend, Kopftuch. MARCO STAHLHUT sche Konzertkultur bisher nicht kannte. Evangelistentext alterniert mit altkirchen- die Videozaubereien manche Fadheiten prangen. KERSTIN HOLM

Darunter ein Kopf, der zu voll ist


Johann Sebastian Bach, ganz emotional und körpernah: Das Bachhaus Eisenach über den Komponisten als unerschöpfliche Projektionsfläche
So sieht es aus, wenn einer wortwörtlich auch keiner von sonstiger Allgemeinver- Haußmanns Originalporträt von 1747 gend-Bach von Bernd Göbels Arnstädter wirkens und so auch heute nicht: Viel- gedehnt hat. Man kann schon nach einer
lebensmüde ist: in den skeptisch nach un- träglichkeit. Der Kopf blieb jahrelang ab- über lange Reihen späterer Versuche bis Denkmal, das parallel zu Müllers Eichen- leicht würde Jörg Hansen, der hier seit halben Stunde bereichert von dannen ge-
ten gezogenen Mundwinkeln und fast ge- seits der Öffentlichkeit oder gleich im De- zu einer Büste Carl Seffners, die kopf entstand; und erst recht im Ver- zehn Jahren als Direktor zugange ist, die- hen, aber auch länger verweilen – zum Bei-
schlossenen, müde Augen, dem schwer pot. dann in dessen Bach-Denkmal gleich zu jenen kunstgewerbli- se Umschreibung für das Profil des Eisen- spiel in der Nachstellung von Bachs 81
zwischen die Schultern einsinkenden Rie- Nun aber steht er im Eingangsbereich vor der Leipziger Thomaskir- chen Nippes-Büsten, die neben acher Hauses nicht schlecht gefallen. Er Bände umfassender theologischer Biblio-
senhaupt ist eine zur drückenden Last ge- des als Museum und Veranstaltungsort die- che einging. Das vorerst solchen Arbeiten in erheitern- hat, neben anderen Ausstellungen über
wordene Überfülle an Erlebtem und Er- nenden Eisenacher Bachhauses und kor- jüngste Stück der Reihe ist der Kontrastbildung zeigen, wie Bach aus medizinischer Sicht, die Zahlen- thek – nicht durch die Originale, aber
sonnenem geronnen. Johann Sebastian respondiert mit einem anderen zwischen eine gerichtsmedizinische sich die „Bach-Typen“ – so mystik des Komponisten (und vor allem durch jeweils identische Ausgaben, deren
Bach schaut uns an; doch es ist einer, dem Pflicht und Berufung gequälten Johann Se- Rekonstruktion anhand des nennt sich die kleine Porträtga- seiner nachträglichen Deuter), dessen attraktive Titelseiten auf Wunsch unter
die Kunst vielleicht nur noch als geheim- bastian, diesmal von Johannes Heisig ge- in ebendiesem Gotteshaus lerie, die zum 333. Wiegenfest Frauen oder, noch ziemlich frisch, „Lu- Punktstrahlern aufleuchten, während
nislose Heimsuchung begegnet – ähnlich malt, als dieser 2004 Eisenacher Stadtgast beigesetzten Schädels, Bachs kürzlich an die Öffent- ther, Bach – und die Juden“ kuratiert; gleichzeitig prägnante Passagen aus den
jenem, den Robert Schneider in seinem war. Im Laufe des Rundgangs wird einem bei der 2008 ein vier- lichkeit ging – mit den Zeit- Projekte allesamt, die JSB in die Wallun- Schriften zu hören sind. Was zu Bachs Le-
letzten Roman „Die Offenbarung“ sogar noch ein weiteres Zwei-Quadratmeter-For- schrötig wuchtiges, wo- läuften und individuellen Zu- gen und Verknotungen der wechselnden sehorizont gehörte, kann hier ermessen
sagen lässt, dass er „die musikalische Wis- mat des Malers begegnen: Hier röhrt und möglich auf eine recht gängen ändern. Eine ziersa- geistig-politischen Strömungen seines werden. Zwei komplette Luther-Konvolu-
senschaft gehasset“ habe. wütet der Meister an der Orgelklaviatur in- cholerische Gemütsla- me Porzellanbüste Luigi Cola- Nachlebens stellen. te sind dabei, Ausgaben früher Mystiker
Der Leipziger Maler und Bildhauer Ger- mitten angestrengt krähender Thomaner- ge deutendes Gesicht nis etwa, ebenfalls für das Ge- Darin besteht auch ein Unterschied zu
oder praxisbezogene Handreichungen
hard Kurt Müller hat seine gewaltige Büs- knaben und einer geduckt sekundieren- aus dem Totengebein denkjahr 1985 modelliert, den Leipziger Bach-Stätten, wo eher
te, ein Trumm von über zwei Zentnern, im den Streichergruppe. herauswuchs. verhält sich zu Müllers streng wissenschaftlich-editorische Aspek- wie eine „Haus- und Ehe-Schul“, die im-
Vorfeld der Dreihundertjahr-Geburtstags- Bach-Bilder allesamt, die weit aus Wenn wir darin nun Trutz- und Wuchtschädel te und deren Konsequenzen für die Auf- merhin nicht weniger verspricht, als dass
feierlichkeiten Bachs 1985 aus einem – dem Rahmen des konventionellen Ge- wirklich den echten nicht nur im Format, son- führungspraxis im Mittelpunkt stehen. Ak- in ihr alle möglichen im Eheleben anlau-
passenderweise thüringischen – Eichen- denkens fallen und die glatte Haut des Bach erblicken wollen dern auch in ihrer feingelö- tuell und gefragt bleibt beides, aber wer fenden Vorfallenheiten „gründlich und
stamm herausgemeißelt. Nur fand er kei- Gewohnten schmerzhaft aufrauhen: So – ohne DNA-Analyse ckelten Blutleere wie ein sich für Bach, emotional und quasi körper- deutlich erörtert“ werden. Was hier im
ne Gnade vor seinem damaligen Auftrag- soll es sein nach dem Willen des Haus- werden immer Fragezei- Meerschweinchen zu einem nah, in seinem bürgerlichen Dasein und Laufe der Luther-Dekade aufgebaut wor-
geber, den Leipziger Bachgedenkstätten: herrn Jörg Hansen, aber nicht nur. Denk- chen bleiben –, sind Löwen. Bach als unerschöpf- seinen Nachwirkungen interessiert, ist je- den ist, darf in Eisenach als Teil fürs Gan-
allzu traurig sei das Ganze, befand deren anstöße sind gefragt, Indoktrinationen Müller und Heisig je- liche Projektionsfläche, im- denfalls in Eisenach gut am Platze, wo ze stehen: sich bei Bach zu Hause zu füh-
Direktor. Ein DDR-Bach – freigeistig, auf- nicht, und deswegen haben im Museum denfalls näher merfort beweglich, sich die Ausstellungsfläche seit Berthold len und ihm dabei ganz unmuseal nahe zu
klärerisch inspiriert und beschwingt – war ebenso gut die landläufigen Darstellun- dran als der er- nie ans Ende kom- Penkhues’ feinfühliger, aber keineswegs
das also schon einmal nicht. Freilich, wie gen älterer Jahrgänge ihren Platz: begin- quickend frech- Trumm von zwei Zentnern: Bach-Büste mend durch alle Jahr- duckmäuserischer Neubau-Erweiterung kommen. GERALD FELBER
sich in den Jahrzehnten seither zeigte, nend mit einer Kopie nach Elias Gottlob nonchalante Ju- von Gerhard Kurt Müller Foto Museum hunderte seines Nach- 2007 auf sechshundert Quadratmeter aus- Bach-Typen, Bachhaus Eisenach, tägl. 10–18 Uhr.
SEIT E 12 · M O NTAG, 9. A PR IL 2 0 1 8 · N R . 82 Feuilleton F RA NKFURTE R A LLGEM EINE Z EI T UN G

Die Kunstwüste blüht Das Chaos


Die DNA der Kunst ist nicht mehr nur westlich: Die Frühlingsausstellungen im Wüstenstaat Sharjah zeigen eine ungeahnte Vielfalt bändigen
SHARJAH, im April
er junge Mann in der Metro in
Dem Pianisten Alexander

D Dubai greift uns freundlich,


aber bestimmt in den Arm. Sie
können hier nicht stehen, Mis-
ter. Wie bitte? Diese Hälfte des Abteils ist
nur für Frauen und Kinder. Wir schauen
von Schlippenbach zum
achtzigsten Geburtstag
Der europäische Jazz der sechziger
in lächelnde Gesichter von Frauen, die Jahre trägt seinen Namen: Alexander
hier tatsächlich, bis auf uns, ganz unter von Schlippenbach hat die Musik des
sich sind, und sehen wenige Schritte wei- Jahrzehnts nachhaltiger geprägt als
ter eine Bodenmarkierung für die Ge- die meisten Interpreten seiner Gene-
schlechtertrennung. Je ein Waggon pro ration. Das liegt auch daran, dass der
Fahrt hat ein solches Abteil, das weibli- Berliner Pianist, Arrangeur und Kom-
chen Passagieren die Tuchfühlung mit ponist eine zweispurige Ausbildung
Männern erspart. Für diese wiederum erhielt: als Jazzmusiker in der Praxis
gilt bei Zuwiderhandlung eine Strafan- mit Gunter Hampel und Manfred
drohung von hundert 100 Dirham, im- Schoof einerseits, als Komponist in
merhin etwa fünfundzwanzig Euro – die der komplexen Theorie von Bernd
auch dann fällig werden, wenn man hier Alois Zimmermann an der Kölner Mu-
zu offensichtlich Kaugummi kaut. Gut sikhochschule andererseits. Dabei ist
möglich, dass die optionale Geschlech- Alexander von Schlippenbach, der als
tertrennung im Personennahverkehr Interpret auch an der Uraufführung
auch in anderen kulturellen Breiten ein
von Zimmermanns heute bekanntes-
Modell wäre, das von Frauen begrüßt
ter Oper „Die Soldaten“ im Jahr 1965
würde.
in Köln mitwirkte, im Grunde gegen
Es sind diese kulturellen Unterschie-
de, die den Besuch in Arabien interes- die Tendenz des Jazz wie der Neuen
sant machen. Im Nachbaremirat Shar- Musik nie Anhänger eines klanglich
jah, andere Sitten auch hier, ist der Ge- rabiaten Dekonstruktivismus gewe-
nuss von Alkohol untersagt, kein Prosec- sen.
co, kein Wein also auch bei den Empfän- Seine Kompositionen für das von
gen und Dinners des „March Meetings“, Alexander von Schlippenbach mitbe-
das die Sharjah Art Foundation jährlich gründete Globe Unity Orchestra, dem
ausrichtet – wobei man nicht den Ein- ersten europäischen Free-Jazz-Orches-
druck gewann, dass sich jemand unter ter, lassen sich nur bedingt der Kaputt-
den Tagungsteilnehmern an der Prohibi- spielphase dieser Zeit zurechnen. Im
tion gestört hätte. Fühlte sich eher nach Vordergrund seines musikalischen
Avantgarde an. Andere rote Linien hin- Denkens standen immer die Prinzi-
gegen muss man beklagen, wie es auch pien von musikalischer Disposition, be-
die Sprecherin eines alternativen Film- wusster Gestaltung und formaler Glie-
clubs in Dubai auf einem Podium getan derung. Im Chaos einer mit allen stilis-
hat. „Alle gezeigten Filme müssen wir tischen und spieltechnischen Traditio-
behördlich absegnen lassen. Das bringt nen wie kommunikativen und hierar-
uns in eine prekäre Existenz.“ chischen Prinzipien brechenden Jazz-
Hoor Al Qasimi, Präsidentin der staat- Avantgarde endeten seine Kombinatio-
lichen Sharjah Art Foundation, begeg- nen aus Improvisation und Kompositi-
net dem neuralgischen Stichwort Zensur on nie.
lakonisch mit dem Hinweis auf die beste- Das zeigt sich schon an den ersten
hende Rechtsordnung: die Verunglimp- Aufnahmen des Globe Unity Orches-
fung von Religionen, Blasphemie und tra, die als Auftragswerke von RIAS
Pornographie seien nun einmal illegal. Sisyphos’ Schwester: „Vacuum“ heißt die Videoinstallation der palästinensischen Künstlerin Raeda Saadeh von 2007 Fotos Sharjah Art Foundation Collection
Berlin 1966 produziert wurden: Melo-
Punkt. Und stellten derzeit ohnehin die und Harmonie werden abgelöst
nicht „wirkliche Topics“ in der Debatte kens forderten, das noch immer ungebro- men und Raeda Saadeh – überdauert das von Rhythmus und Klang;
dar, es gehe heute doch vielmehr um po- chen und wirksam sei. Die Situation stel- Meeting ebenso wie ein Bündel umfang- Zwölftonelemente spielen zwar auch
litische Fragen und eine konkrete Gestal- le sich heute sogar noch schwieriger dar reicher monografischer „Spring Exhibiti- eine Rolle, aber in den eher statischen
tung der Lebensrealität, sagt die 1980 ge- als in den siebziger Jahren, proklamierte ons“. Sehenswert die Retrospektiven auf
Partien der Stücke wirken wechselnde
borene Künstlerin und Kuratorin, die in der Bildhauer Rasheed Araeen, Autor die Werke der Ägypterin Anna Boghigui-
an und der Französin Zineb Sedira; ei- Instrumentalfarben mehr strukturbil-
zahlreichen Vorständen von Institutio- des „Black Manifesto“ von 1975. Die „ko-
nen wie dem PS1 in New York oder den nen Sonderfall zwischen den Kulturen dend.
loniale Ordnung“ sei damals noch offen-
Berliner Kunstwerken sitzt und daher na- sichtlicher gewesen als heute; inzwi- liefert die Ausstellung von Muhammad Alexander von Schlippenbach hat
türlich weiß, dass die uneingeschränkte schen feierten zwar Künstler aus Afrika Ahmed Ibrahim. neben dem lange bestehenden und ei-
Äußerungsfreiheit zum Kernbestand und Asien Erfolge auf der ganzen Welt, Ibrahim wurde 1962 in Khor Fakkan gentlich nie wirklich aufgelösten
zeitgenössischer Kunst zählt. kaschierten damit aber ungewollt die in den Vereinigten Arabischen Emiraten Globe Unity Orchestra, einem Sammel-
Die 2002 gegründete Sharjah Art fortbestehenden Schieflagen in den geboren, wo er noch heute lebt, er gilt becken internationaler Free-Jazzer, in
Foundation trägt ihre Handschrift – eine Machtverhältnissen. Wenn ein chinesi- als einer von fünf Pionieren der Kon- den späten achtziger Jahren auch noch
Kopie westlicher Muster ist darin nicht scher Künstler den Mangel an Demokra- zeptkunst in der Region. Als Künstler ist das von ihm geleitete Berlin Contem-
vorgesehen, auch wenn der gerade eröff- tie in China anprangere, werde er im der studierte Psychologe Autodidakt. Sei- porary Jazz Orchestra als Forum für
nete Louvre im Emirat Abu Dhabi mit sei- Westen zum Star, die Probleme in China ne schwarzweißen Objekte und Bilder Jazz-Komponisten und Klangexperi-
nem spektakulären Museumsneubau frag- blieben aber dieselben. „Schwarz“ und im Schachbrettmuster wirken auf die mente gegründet.
los ein neues Publikum in der Region gene- „Weiß“, so der 1935 in Karachi gebore- westliche Wahrnehmung wie eine Ap- Ebenso wichtig wie das Schreiben
riere. So wenig sich das Emirat Sharjah ne, seit langem in London lebende Mini- propriation Art der jüngeren europä- für große Ensembles war Alexander
aber als urbane Glitzerwelt präsentiert mal-Künstler, seien politische Zuschrei- isch-amerikanischen Moderne, man wür- von Schlippenbach jedoch stets das
wie Dubai rund um den Burj Khalifa, das bungen und „koloniale Konstruktio- de sich nicht wundern, auf eine solche Spiel in kleineren Besetzungen, etwa
architektonische Meisterwerk von Adrian nen“. Wie sie sich auflösen ließen, be- Position in Bob Nickas’ Anthologie im Trio mit dem Saxophonisten Evan
Smith, so wenig trumpft die Kunststiftung kannte der Künstlerveteran, „weiß ich „Painting Abstraction“ zu treffen. Ibra-
him, der dem Publikum in wallender Parker und dem Schlagzeuger Paul
mit Glamour und touristischer Attraktion nicht“. Lovens, im Duo mit anderen Schlag-
Kandura und mit Gutthra auf dem
auf. Sie wolle die Geschichte des Landes Auf dem Symposium rückten Denker Halil Altinderes Videoarbeit „Homeland“ aus dem Jahr 2016 zeugern wie Sunny Murray und
Haupt entgegentritt, gibt jedoch an, die-
durch die Augen der Künstler wahrneh- der Entkolonialisierung wie Frantz Fa- se Kunst nicht zu kennen. Sven-Åke Johansson, seiner eigenen
men und „kämpfe gegen die Gentrifizie- non oder Édouard Glissant in den Vor- lich“ nennt Diawara die Debatte um sich von der Bedeutung des Künstler- Er sei von den Naturmaterialien seiner Frau, der japanischen Pianistin Aki Ta-
rung“, so die Direktorin, die mit kluger dergrund, forderten Redner wie Manthia Kunstwerke von Dana Schutz und Sam buchs über die architektonische Ausge- ländlichen Umgebung inspiriert, gibt er zu kase, oder auch als Solist am Flügel,
Hand auch die Geschicke der 1993 gegrün- Diawara angesichts der massenhaften seinen aus Pappmaché geformten Skulptu- den er gelegentlich mit einer hämmern-
Durant, mithin darüber, wer für wen das staltung von Refugee-Camps in Malaysia
deten Sharjah Biennale leitet. Für die aku- Migration – die es schon immer gegeben ren an. Auch gegenständliche Sujets fin- den Aneinanderreihung von Clustern
te Krise der westlichen Gesellschaften Wort ergreifen dürfe. „Gebt doch ein- bis zur Erkundung von Freiflächen in
habe – das Recht auf einen Habitus, der den sich bei ihm in einer Bilderreihe mit im Stile des legendären, gerade verstor-
und Demokratien – Al Qasimi nennt Na- nicht immer gleich dem „westlichen Ide- fach allen die Möglichkeit, für sich selbst Beirut, die für Kinder genutzt werden
zu sprechen!“, fordert Manthia. könnten. Rund eine Million Syrer sind in Sitzenden, die als Torso gegeben sind und benen Pianisten Cecil Taylor bearbeite-
tionalismus und Rassismus als wesentli- al der Transparenz“ zu entsprechen in quasi naiver Malerei das serielle Prinzip te.
che Symptome – hat die Tochter des seit habe. Es müsse doch möglich sein, dass In einer geschickten Auswahl an Spre- den Libanon geflohen, um als Bauarbei-
chern grundierte das „March Meeting“ ter die dortigen Kriegszerstörungen zu durchdeklinieren. Jene Verunsicherung, Zu den Meilensteinen des zeitgenös-
1971 regierenden Sultan Bin Muhammad Menschen sich etwas Rätselhaftes be- wo wir ein Œuvre wie dieses letztlich ver- sischen Jazz zählt außerdem
Al Qasimi eine einfache Erklärung: „Die wahren könnten, ohne dadurch automa- solche – bisweilen emphatisch vorgetra- beheben: Von diesem absurden Kreis-
orten sollen, zählt zu den nachwirkenden Alexander von Schlippenbachs Aus-
DNA des 21. Jahrhunderts ist nicht mehr tisch an den Rand der Gesellschaft ge- genen – Postulate, indem sie Akteure zu lauf handelt der Dokumentarfilm „Taste
Erfahrungen des Sharjah Meetings. Sol- einandersetzung mit dem Bebop-Pio-
westlich.“ drängt zu werden. Der 1953 in Mali gebo- Wort kommen ließ, die in lokalen Aktivi- of Cement“, den Mohammad Ali Atassi che Irritationen sind stimulierend, und
täten ihre jeweiligen Kunstszenen in Am- als Direktor der syrischen Plattform Bi- nier Thelonious Monk. Dessen
Dieser Befund sollte sich auch in dem rene, an der New York University lehren- man dürfte sie in Zukunft wohl noch häufi-
dichten Tagungsprogramm widerspie- de Komparatist beschwor die Bedeutung man, Brisbane und Kairo, in Karachi, dayyat vorstellte und der im Frühjahr in kompositorisches Gesamtwerk brach-
ger erleben, wenn wir uns mit den Ansprü- te der Pianist und Komponist zusam-
geln, in dem Künstler, Architekten, Musi- der afroamerikanischen Kultur für die Lima, Mexico-Stadt und Bombay bele- die hiesigen Kinos kommen soll. chen des „Globalen Südens“ konfrontiert
ker, Filmemacher und Kulturhistoriker globale Jugend: Die teile sich mehr und ben. In mancher Hinsicht fühlte man Eine vorbildlich eingerichtete Schau sehen. GEORG IMDAHL
men mit dem Bassklarinettisten Rudi
die Ansprüche und Einflussmöglichkei- mehr durch das gesprochene Wort mit, sich in Sharjah an die globale Agenda mit Werken der stiftungseigenen Samm- Mahall und dem Trompeter Axel
Spring Exhibitions. Sharjah, bis zum 16. Juni. An- Dörner unter dem Titel „Monk’s
ten des „Global South“ formulierten und was tiefgreifende Folgen für die Schrift- der zurückliegenden Documenta 14 erin- lung – darunter Videos und Installatio- stelle von Katalogen gibt es kleine begleitende
die Überwindung eines kolonialen Den- sprache zeitigen werde. „Typisch west- nert. Das Themenspektrum eröffnete nen von Halil Altindere, Naeem Mohaie- Broschüren. Casino“ im Jahr 2005 auf dem Intakt-
Label heraus. In jüngerer Zeit tritt
Alexander von Schlippenbach viel-
fach mit Aki Takase und seinem Sohn
Italien singt Pragmatischer, bitte Vincent alias DJ Illvibe auf. Am
Archiv für Populärmusik im Netz Iris Berben zur MeToo-Debatte Wochenende feierte er, vital wie eh
und je, seinen achtzigsten Geburts-
,: 6LQ IBN/ 6.S& 3(NMKCNA =: ,;K(N 389 L6 TC?N(9 „O sole mio“, „Bella Ciao“, „Azzurro“ – Bei der diesjährigen Verleihung der öster- tag. WOLFGANG SANDNER
drei von zweihunderttausend. So viele reichischen Fernseh- und Filmpreise in
$/502--5/ */1 */1 ,161 Musiktitel aus einhundert Jahren, Wien ist die Schauspielerin Iris Berben
von 1900 bis 2000, verzeichnet eine mit einem „Romy“ für ihr Lebenswerk aus-
&2=:@A, %3,>;=4 Plattform, die das italienische Kulturmi- gezeichnet worden. In ihrer Dankesrede,
nisterium gemeinsam mit dem Zentralar- die sofort mit dem vornehmlich bei Redne-
%:(N=K=(NK(M E=MM(9M-?C$K;=-?(M I=KU;=() )(M
chiv für Tonträger und audiovisuelle rinnen inzwischen inflationär verwende-
IC1>G;C9-<>V9MK=K5KM $4N J8;;8=)> 59) !N(9/YB-?(9$8NM-?59U+ G8KM)C:>!8;:Q
Quellen (ICBSA) eingerichtet und, ten Adjektiv „emotional“ bezeichnet wur-
de, kam sie auch auf die #MeToo-Debatte
'=( IC1>G;C9-<>!(M(;;M-?C$K 3(N;=(NK :=K X(;:5K? I7?2C;) (=9(9 )(N $4?N(9)(9 G?0M=<(N M82=( in Kooperation mit dem digitalen Musik- um sexuelle Übergriffe und Machtmiss-
G?0M=<8-?(:=<(NQ %N U(?7NK( /5 )(9 !N49)59UM)=N(<K8N(9 )(M IC1>G;C9-<>V9MK=K5KM $4N J8;;8=)> dienst Spotify, zum freien Streaming brauch in der Film- und Theaterwelt zu
59) !N(9/YB-?(9$8NM-?59U 59) ?CK )=(M(M V9MK=K5K 59) M(=9( ,AK(=;59U P!N(9/YB-?(9O A=M /5 anbietet. Zu finden ist sie unter der Inter- sprechen. Ohne einen Schlussstrich unter
M(=9(N G(9M=89=(N59U =: TC?N 6.SW :=K UN8@(: %=9MCK/ 59) 2=MM(9M-?C$K;=-?(N F-?C"(9M$N(5)( netadresse „www.canzoneitaliana.it“. das Thema ziehen zu wollen, appellierte
U(;(=K(KQ F(=9( #8NM-?59U N(=-?K( 389 FK5)=(9 )(N ,98N)959U 389 I8;(<4;(9 =9 I898M-?=-?K(9 C9 Das Portal besteht aus zwei Teilen: Zum sie an die beteiligte Öffentlichkeit, die Dis-
Y4MM=U(9 !N(9/YB-?(9+ 4A(N )(9 ,5$AC5 8NUC9=M=(NK(N 8NUC9=M-?(N F-?=-?K(9 59) )(N(9 #59<K=89 einen findet sich dort eine Sammlung kussion mit „Pragmatismus und gesun-
A=M ?=9 /5N X(NMK(;;59U 389 $59<K=89(;;(9 I=<N8<CRM(;9Q ,5$ C;; )=(M(9 !(A=(K(9 <899K( X(;:5K? der vom ICBSA realisierten wie auch bis- dem Menschenverstand“ zu führen. Natür-
I7?2C;) UN59);(U(9)( 59) N=-?K59UM2(=M(9)( #8NKM-?N=KK( (N/=(;(9Q lang unveröffentlichte Tonaufnahmen, lich müssten alle Beteiligten bei einer
die nach Genres, Autoren und Interpre- künstlerischen Produktion Verantwor-
#4N M(=9( (1/(;;(9K(9 #8NM-?59UMCNA(=K(9 M82=( M(=9 ?(NC5MNCU(9)(M %9UCU(:(9K 5: )=( tung dafür übernehmen, dass Macht nicht
ten sowie chronologisch, nach Themen-
#7N)(N59U )(N =9K(N9CK=89C;(9 D5MC::(9CNA(=K 25N)( X(;:5K? I7?2C;) 3=(;$C-? C5MU(> missbraucht werde. Sie wehre sich aber da-
/(=-?9(KQ D5)(: ?CK (N M=-? )5N-? M(=9(9 MK(K(9 59) (9UCU=(NK(9 %=9MCK/ =9 /C?;N(=-?(9 *:K(N9
bereichen und Regionen geordnet sind.
Zum andern sind dort Playlists abzuru- gegen, so Berben unter dem vorsichtigen
=9 3(NM-?=()(9(9 =9K(N9CK=89C;(9 HNUC9=MCK=89(9 2=( C5-? =9 )(N E=MM(9M-?C$KMR8;=K=< UN8@( Beifall des Publikums, „eine ganze Bran-
,9(N<(9959U 59) E(NKM-?BK/59U (N28NA(9Q fen, die von Künstlern und Fachleuten er-
stellt, bearbeitet und kommentiert wur- che per se in Misskredit zu bringen“. Ne-
ben der Film- und Fernsehschauspielerin,
'=( IC1>G;C9-<>!(M(;;M-?C$K 9=::K =9 'C9<ACN<(=K ,AM-?=() 389 X(;:5K? I7?2C;) 59) 2=N) =?: den. Die Website ist in acht Sprachen,
die vor fünfzig Jahren ihr Debüt feierte,
(=9 (?N(9)(M ,9)(9<(9 A(2C?N(9Q darunter auch Deutsch, zugänglich und wurde unter anderem Elyas M’Barek als
soll ständig ergänzt werden. Ziel sei es, „beliebtester Schauspieler“ ausgezeichnet.
%;/A)7 #A/;A:;77 so erklärte dies Noch-Kulturminister Anders als seine Kollegin wandte er sich
$/8-)427A 42/ %;<+$=;76?+'2-2==-6,;0A Dario Franceschini, den Reichtum und bei seinem Dank nicht an die Öffentlich-
9@/ (3/42/@7. 42/ !)--27-6,;0A27 21"1 künstlerischen Wert der populären Mu- keit, sondern wurde privat: „Mama, der ist Rhythmus und Klang statt Melodie
sik des Landes anzuerkennen und zu do- für dich! Bussi, baba“ rief er seiner öster- und Harmonie: Alexander von Schlip-
kumentieren. aro. reichischen Mutter zu. stra penbach Foto Popeye
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Feuilleton M ONTAG, 9. AP RIL 2018 · NR. 82 · S EI TE 13

s war eine Heimsuchung. Exil spricht, weiß noch, wo die Heimat nur auf den einschlägigen Bildpostkarten Er verbreitet eine schlechte Atmosphäre, er 1924 in Wien begonnen hatte, 1951 in richtet ist. Verboten ist nun, darzulegen,

E Schon vor der Machtergrei-


fung. Berthold Jacob, Sozial-
demokrat und Jude, schrieb
schon vor 1933 Artikel gegen
die Bestrebungen der Reichs-
wehr zur heimlichen Aufrüstung. Was Ja-
cob als Soldat im Ersten Weltkrieg wider-
fahren war, hatte ihn zum Pazifisten ge-
liegt, aus der er sich verstoßen glaubt und
in die er zurückkehren will. Ein jüdisches
Mädchen, das mit einem Kindertransport
gerade noch nach London entronnen war,
ehe seine Eltern und seine Geschwister
vergast wurden, konnte in Deutschland
kaum mehr heimisch werden. Ein zionisti-
scher Jugendlicher, der Wien rechtzeitig
existierte. Was nicht dazu passte, etwa ein
zu hoher Fabrikschlot oder gar eine
Synagoge, wurde flugs retouchiert. Kein
Konflikt, keine Opposition, keine Kritik
passte zu heimatlichen Klängen. Aber vor
allem sollte diese Heimat „judenrein“ sein.
Ohne Heimat zu leben mag heute, da
viele gerne bekunden, nichts als welt-
und niemand kann genau sagen, ob dieser
Geruch ihm selbst anhaftet oder eher je-
nen, die gegen ihn hetzen, aber es handelt
sich jedenfalls um den Gestank der Angst.
Die vertriebenen Künstler und Künstle-
rinnen wurden in ihrer Heimat zur buch-
stäblichen Nichtigkeit erklärt. Ihre Bilder
waren verbannt, ihre Musik verboten, ihre
Israel endlich abschloss, meinte er: „Ich
glaube, das Buch ist mir wirklich gelun-
gen, schade nur, dass ich es nicht vor 20
Jahren geschrieben habe, Kisch und Wer-
fel hätten es gewürdigt, aber wo sind die
beiden?“ Nicht bloß Kisch und Werfel wa-
ren nicht mehr da. Viele der Leser, die Pe-
rutz einst verehrt hatten, waren vertrie-
welche Mitschuld allzu viele Polen an der
Ermordung der heimischen Juden hatten.
In Österreich sind nun jene schmissigen
Deutschnationalen in der Regierung, die
davon träumen, Flüchtlinge in Lagern zu
konzentrieren – ja, von „konzentrieren“
sprach jüngst ihr Innenminister ganz dezi-
diert – , die in ihren Burschenschaften ger-
macht. Er deckte den Versuch auf, die Ver- verlassen hatte, wollte eine neue Heimat läufig zu sein, womöglich gar nicht so Bücher verbrannt worden. Gehe ich in die ben oder ermordet. Sein Verlag veröffent- ne antisemitische Lieder von der sieben-
sailler Verträge zu brechen. 1928 wurde er in Palästina finden. Der Begriff Exil schlimm scheinen, doch Jean Améry wuss- Archive und blättere in ihren Schriften, lichte zwar Anfang der fünfziger Jahre die ten Million grölen, wobei sie die Einzigen
wegen Landesverrats zu sechs Monaten stammt aus einer Zeit, da nicht viele te nur allzu gut: „Es braucht viel Heimat, kann ich sehen, wie sie erkannten, was gar alten Romane von Perutz wieder, aber vor sind, die so richtig erstaunt tun, wenn sol-
Festungshaft verurteilt. Er ging 1932 nach schon vom Ort Auschwitz gehört hatten. mehr jedenfalls, als eine Welt von Behei- nicht zu begreifen war. Ich bemerke, wie „Nachts unter der steinernen Brücke“ che Liederbücher bei ihnen auftauchen. In
Straßburg. So entkam er der Verfolgung Wer Exil sagte, wollte wohl noch an ein an- mateten, deren ganzer Stolz ein kosmopo- viele von ihnen sich gegen jene Lüge wehr- schreckte das Haus wegen der jüdischen vielen Ländern gewinnen jene Kräfte die
nach der Machtergreifung. In fran- deres Deutschland glauben. litischer Ferienspaß ist, sich träumen ten, die an die Macht gekommen war und Thematik zurück. Wahlen, die im Namen des Volkes gegen
zösischen Zeitungen schrieb er gegen das lässt.“ Die Sehnsucht, Teil des Deutschen als einzige Wahrheit ausgegeben wurde. die Vielfalt der Bevölkerung hetzen. Füh-
Aber selbst jene, die von Exil sprachen, In den letzten Zeilen ihres Essays „Wir
NS-Regime an. Im August 1933 stand sein rende Staatsmänner, ob in den Vereinig-
waren keine Einheit, hegten nicht diesel- zu sein, prägte insbesondere jene, denen Sie weigerten sich zu Recht anzuerkennen, Flüchtlinge“ schreibt Hannah Arendt, die ten Staaten, ob in Ungarn, in der Slowakei
Name auf der ersten Ausbürgerungsliste ben Hoffnungen oder respektierten zumin- abgesprochen wurde, es zu sein. welches Unrecht nun Gesetz sein sollte. Juden seien bloß die Ersten gewesen, die
des Deutschen Reiches. Die Nazis erkann- oder in Österreich, schüren den Hass auf
dest einander. Als Robert Musil in der Als Hermann Görings Staatssekretär Das Schreiben im Exil war Widerstand. vertrieben worden waren. Arendt nennt kritische Medien. Journalisten werden zu
ten da bereits 33 Gegnern die Staatsbür- Schweiz nicht mehr weiterwusste und ihm Pilly Körner 1935 nach Porto Ronco kam, Die Autoren hielten fest, was sich um sie die Juden die „Avantgarde ihrer Völker“ Volksfeinden erklärt, Qualitätszeitungen
gerschaft ab. So etwa Lion Feuchtwanger, als Lügenpresse und Fake News verleum-
Ruth Fischer, Alfred Kerr, Heinrich Mann, det. Es geht darum, unabhängige Redak-
Ernst Toller, Kurt Tucholsky, Otto Wels tionen einzuschüchtern.
und eben auch Berthold Jacob. Im Londo-
ner Deutschen Klub wurden Bilder von je-
nen dreiunddreißig aufgehängt. Darunter
stand zu lesen: „Wenn ihr einen trefft,
schlagt ihn tot!“
1935 wurde Berthold Jacob von Agen-
ten der Gestapo nach Basel gelockt. Dort
Das D
ie Literatur des Exils lehrt
mich, wie schnell Parla-
mentarismus und Rechts-
staat in Gefahr geraten
können. Manche werden

Versagen
hier einwenden: Die De-
angekommen, wurde er mittels Drogen – mokratie sei seit jeher bedroht. Aber soll
wir sagen heute K.-o.-Tropfen – betäubt das etwa ein Trost oder eine Beruhigung
und über die Grenze nach Deutschland sein? Ist Demokratie nicht immer schon
entführt. Die Gestapo verschleppte ihn in die Ausnahme der Menschheitsgeschich-
ihr Berliner Gefängnis. Heydrich persön- te? Sind wir angesichts der Erinnerung

der Heimat
lich verhörte ihn und verlangte von ihm des Exils nicht mehr als berechtigt, ja, so-
die Namen der Informanten für seine jour- gar verpflichtet, doppelt vorsichtig und
nalistische Arbeit. Jacob verriet sie nicht. auf der Hut zu sein? Können wir nicht je-
Unterdessen protestierte die Schweiz ge- doch auch teils wegen der Schriften des
gen die Verletzung ihrer Hoheitsrechte. Exils Mut schöpfen? Verdanken wir es
Die Eidgenossenschaft drohte mit einem nicht Texten wie etwa der „Studien zum
diplomatischen Eklat. Einen internationa- autoritären Charakter“ von Theodor Ador-
len Skandal wollte Berlin nicht riskieren. Was bedeutet der Begriff des Exils uns no und Max Horkheimer, wenn unsere Ge-
sellschaften heutzutage vielfältiger, aufge-
Berthold Jacob kam wieder frei.
Zurück in Paris, publizierte er weiterhin
heute? Längst sind in ganz Europa schlossener und aufmüpfiger denn je zu-
gegen die Nazis. Nach dem Einfall der Kräfte im Aufwind, die nichts von der vor sind? Ruhe ist in unserer Zeit nicht
mehr die erste Bürgerpflicht. Zivilcourage
Wehrmacht wurde Jacob interniert, doch
es gelang ihm, nach Marseille zu fliehen. Erinnerung daran wissen wollen. ist eine Tugend. Das Recht auf Widerstand
Von dort schaffte er es über die Pyrenäen steht sogar im deutschen Grundgesetz –
nach Lissabon. Hier erhielt er 1941 Schiffs- Von Doron Rabinovici wobei der Wiener in mir denkt, wo Wider-
tickets in die Vereinigten Staaten für seine stand zum Gesetz wird, wird Ironie zum
Frau Else und sich. Kurz vor der Abfahrt blutigen Ernst und der kleine Braune zum
wollte er allein durch die Stadt flanieren. Kaffee mit Milch.
Vor dem Hotel, in dem Else auf ihn warte- Lese ich, was jene schrieben, die einst
te, lauerten ihm Geheimagenten auf, und Hannah Arendt im Jahr 1940, als sie staatenlos im amerikanischen Exil lebte Foto AKG vertrieben wurden, kann ich erfahren, wie
über Madrid wurde er wieder nach Berlin der Einzelne auf je eigene und unter-
gebracht. Die folgenden Jahre war er im schiedliche Weise schon früh die Hetze
gar die Ausweisung drohte, riet ihm Hans um Erich Maria Remarque zu überreden, ereignete. Sie versuchten mit jedem Wort und beschließt ihren Essay mit dem Satz: empfand, wie der Widerspruch und der
Gefängnis der Gestapo am Alexander-
Mayer dazu, in Südamerika um Asyl anzu- zurück ins Reich zu kehren, schlug Re- der Auslöschung zu entgehen. Ich lese, „Und die Gemeinschaft der europäischen Einwand, ja, wie das freie Wort zusehends
platz. Im Februar 1944 wurde er mit Lun- zum Schweigen gebracht werden sollte.
gentuberkulose und Typhus in das Jüdi- suchen. Nach Südamerika, soll Musil ge- marque das Angebot aus und soll geant- wie der eine oder die andere gegen das Völker zerbrach, als – und weil – sie den
meint haben, könne er doch unmöglich ge- wortet haben, er empfinde kein Heimweh Schweigen anschrieb. Mit jedem ihrer Tex- Ausschluss und die Verfolgung seines Aber da waren auch jene, die ins Ausland
sche Krankenhaus eingeliefert, wo er bald gingen, um von dort aus den Kampf aufzu-
darauf starb. Sein Vater, der Antiquar Da- hen. Da sei ja bereits Stefan Zweig! nach Deutschland, denn er sei ja schließ- te – nicht nur mit den politischen – erho- schwächsten Mitgliedes zuließ.“
ben sie Anspruch auf jenes Deutsche, aus Jenes Europa, das zunächst einer Min- nehmen und ihre Stimme zu erheben.
vid Salomon, war bereits im Februar 1943 Arendt zeichnete wiederum nach, mit lich kein Jude. Remarque brauchte eben
dem die Mörder sie austilgen wollten. Ich derheit von rassistisch, politisch oder kul- Gehe ich in die Archive der Vertriebe-
in Auschwitz ermordet worden. welcher Beflissenheit viele jüdische niemandem zu beweisen, wie deutsch er nen, um ihre Prosa, ihre Artikel, ihre Auf-
Die Heimat war Berthold Jacob zum Flüchtlinge versuchten, so schnell wie war. Seine Bücher waren 1933 verbrannt lausche jenen, die angesichts des Versa- turell Verfemten keine Zuflucht mehr bie-
ten wollte, war am Ende des Krieges zu zeichnungen, ihre Erinnerungen, ihre Do-
Feindesland geworden, doch nicht nur möglich in einem neuen Land heimisch zu worden. Seine Staatsbürgerschaft wurde gens der Heimat nicht verstummten, son- kumente oder Ausweise ausheben zu las-
ihm. Unzählige waren auf der Flucht. werden. Mit derselben Begeisterung, mit ihm 1938 aberkannt. Seine Schwester dern zur Sprache brachten, was sie ihnen einem Erdteil der Vertreibung und des
Mordens geworden. Viele Millionen wa- sen, erkenne ich nicht nur, wie es ihnen er-
Selbst die Größten unter ihnen waren nur der sie Deutsche gewesen waren, wurden Elfriede Scholz, eine Schneiderin in Dres- verschlug. ging, sondern ich verstehe zudem, wo ich
noch Bittsteller. Ich lese ihre Schriften, die sie über Nacht zu Franzosen, um bald im- den, wurde denunziert, als sie 1943 auszu- Aber nicht weniger lerne ich von den- ren auf der Flucht. Das Ziel, alles auszulö-
schen, was nach Differenz und Individuali- zu Hause bin, und ich werde für das, was
Papiere, mit denen sie einen Ausweg such- mer schon zwar nicht gebürtige, doch ge- sprechen wagte, der Krieg sei verloren. jenigen, die entschieden, Hand an sich zu um mich passiert, hellhöriger, weil ich ih-
ten, lese ihre Briefe an die Verwandten, borene Amerikaner gewesen zu sein. Über Der Blutrichter Roland Freisler, Präsident legen. Stefan Zweig, der so feinsinnige tät klang, hatte ein Festland in eine Todes-
zone verwandelt. Die Verbrecher hatten ren Stimmen lausche. Es sind Zeugnisse
die bereits ermordet wurden, die Zeit- diesen Übereifer schrieb Mascha Kaléko des Volksgerichtshofes, verurteilte sie Schriftsteller, wollte seinen Suizid nicht sehr unterschiedlicher Art, denn jeder
ihr Gedicht „Momentaufnahmen eines zum Tode, nicht ohne festzuhalten: „Ihr als Kapitulation verstanden wissen. Er angestrebt, die Gesellschaft der Moderne
schriften der Exilvereine. Sie sprachen und jede berichtet von einem je unver-
Zeitgenossen“. Hier zeichnet sie das Bild Bruder ist uns leider entwischt, Sie aber schreibt in seinem Abschiedsbrief, dass er zur einheitlichen Volksgemeinschaft um-
klardeutsch aus, wie es um sie stand. wechselbaren Schicksal, von einem immer
eines Flüchtlings, der sich in der Fremde werden uns nicht entwischen.“ Remarque „aus freiem Willen und mit klaren Sinnen zuformen. Was nicht in das Bild des ideo-
Bert Brecht erklärt 1937 in seinem Ge- logischen Deutschtums eingefügt werden wieder eigenen Leid. Bei nicht wenigen ist
dicht „Über die Bezeichnung Emigran- so schnell einzufinden weiß, dass er sich erfuhr erst nach dem Krieg von ihrer Hin- aus dem Leben scheide“. Zweig war ein ge- zu bemerken, dass sie nicht wissen, ob sie
dabei verliert. Sie schreibt: „Er ist der ge- richtung. Er widmete Elfriede Scholz den feierter Romancier, der sein Land verlo- konnte, wurde ausgemerzt.
ten“, wie falsch dieses Wort doch ist, denn Die Vertriebenen beschrieben im Exil, sich retten können, doch geben sie nicht
es bedeute nichts als Auswanderer. Sie sei- borene Inglisch-Spieker. / Der Forrenläng- Roman „Der Funke Leben“. ren hatte und dessen Geisteskosmos unter- auf und halten fest, wie ihnen geschah.
gegangen war, doch fand er immerhin Auf- was damals geschah, klarer und deut-
en aber, sagt Brecht, Vertriebene. Wenige vitsch-Göttin Auserkorner. / Kommt es Es war eine Heimsuchung – vielleicht
licher, als es irgendwo andere vermoch-
Jahre nachdem Brecht diese Zeilen ver- drauf an, so spricht der Mann / selbst Espe- emarque war kein Jude, nahme und Gastfreundschaft, weil seine sogar im buchstäblichen Sinne des Wor-

R
ten. Sie kannten ihre Heimat besser als die
fasst hatte, setzte die Wehrmacht jenen ranto wie ein Eingeborner.“ doch die Nazis setzten die Leserschaft die Grenzen Deutschlands tes. Mit ihren Aufzeichnungen kämpften
meisten, die dort geblieben waren. Aus sie an gegen die Verbannung. Es waren
nach, die in Österreich, in der Tschecho- Der Versuch eines Juden, nicht mehr als Gerüchte in die Welt, er sei weit überragte. Die meisten anderen stie- der Ferne traten die Kontraste schärfer
slowakei, in Dänemark, in den Niederlan- der Andere, als der Unzugehörige angese- es sehr wohl, habe auch gar ßen überall auf Argwohn und auf die Be- die nach dem Kriege Zurückgekehrten,
hervor. Klingt nicht manches, was sie sag- die zumeist die Exilarchive errichteten. Es
den oder in Frankreich Unterschlupf ge- hen zu werden, war in Deutschland und in nicht im Krieg gedient, und grenztheit der Staatenwelt, die den Flücht- ten, heute relevanter, als uns lieb ist?
funden hatten. Österreich zum Scheitern verurteilt, doch sein wahrer Name sei Kra- lingen keinen Schutz gewähren wollte. Im ist, als hätten sie sie eigens für uns ange-
„Exil“ ist kein historischer Begriff. Im legt – ihre Schreiben sind wie eine Fla-
Flüchtlinge waren sie, die verzweifelt nicht erst, seitdem Hitler an die Macht ge- mer, das Ananym, die Umkehrung, zu Re- Gegenteil: Die anderen Länder sperrten Zeitalter der Globalisierung erfährt er viel-
versuchten, den Mördern zu entkommen. kommen war, sondern im Grunde seit je. marque, und obgleich nichts an diesen Lü- ihre Grenzen. Sie wollten den Warnungen schenpost, die uns von weit abgelegenen
mehr eine neue Bedeutung. Nie gab es Orten über alle Gezeiten hinweg erreicht.
Hannah Arendt leitete ihren Essay „Wir Ihnen wurde abgesprochen, ein Teil des ei- gen stimmt, sind diese Legenden bis heute der Vertriebenen nicht Glauben schenken mehr Flüchtlinge, wobei zugleich die Be-
Flüchtlinge“ 1943 so ein: „Vor allem mö- gentlich echten Volkes zu sein. Mehr nicht verstummt. und taten ihre Berichte über Hitler als Die Erinnerung an ihre Vertreibung und
reitschaft, die Schutzbefohlenen aufzuneh- ihre Flucht, an die Courage des Berthold
gen wir es nicht, wenn man uns ‚Flüchtlin- noch: Ihr Bemühen, alles abzustreifen, Es ist eine Heimsuchung. Wer verbannt Greuelmärchen ab. Kaum war jedoch der men, sinkt. Sicher wäre es zu billig, das,
ge‘ nennt.“ Sie beschrieb jene, die um ihr was sie unterschied, wurde zu ihrem be- wird, ist das Ausgeschiedene. Er wird ent- Krieg ausgebrochen, gerieten Verfolgte in Jacob, an die Niedergeschlagenheit des
was damals geschah, mit Gegenwärtigem Stefan Zweig oder an die Geistesschärfe
Leben rannten, obgleich sie nichts gegen sonderen Merkmal erklärt. Im Wien des sorgt wie Müll. Der Flüchtling lässt mehr Verdacht, Agenten Berlins zu sein. Sie, die gleichzusetzen. Es droht nicht Hitler,
das Regime getan hatten. „Als Flüchtling frühen zwanzigsten Jahrhunderts wurden zurück als seine Wohnung, seine Wertsa- gerade noch den Konzentrationslagern ih- der Hannah Arendt, an das Exil als Bas-
schon gar nicht hier, doch ebenso unpas- tion für ein neues und freies Europa ist Er-
hatte bislang gegolten, wer aufgrund sei- jene Juden, die nichts als Österreicher chen und den Großteil seiner Garderobe. rer Feinde entkommen waren, wurden send scheint es mir, ein weiteres Mal die
nun von jenen, zu denen sie geflüchtet wa- fahrung und Zeugnis, ist das Vermächtnis
ner Taten oder seiner politischen Anschau- sein wollten, immerzu als Assimilanten Um seine nackte Haut zu retten, nimmt er Parole zu wiederholen: „Wehret den An- der Vertriebenen für uns.
ungen gezwungen war, Zuflucht zu su- bezeichnet, was die Vergeblichkeit dieses nicht viel mehr mit als das, was er am Lei- ren, in Internierungslager gesteckt. fängen“, denn längst sind jene Kräfte in
chen; die meisten unter uns hegten nicht Unterfangens verdeutlicht, denn mit dem be tragen kann. Er beginnt dem Schreck- Es war eine Heimsuchung. Seine Welt, ganz Europa im Aufwind, die nichts von Der israelisch-österreichische Schriftsteller Doron
Rabinovici hielt diese Rede, die wir hier leicht
einmal im Traum irgendwelche radikalen Begriff konnte damals dort wohl niemand bild zu ähneln, das seine Feinde von ihm so klagte Zweig, war untergegangen. Wer der Erinnerung an das Exil wissen wollen. gekürzt dokumentieren, zur Eröffnung der Dauer-
politischen Anschauungen.“ anderer als ein Jude gemeint sein. malen. Die Flucht ist ein Fluch, von der ge- hätte es leugnen können? Als der einstige In Polen wurde bekanntlich gar ein Gesetz ausstellung des Deutschen Exilarchivs in Frankfurt
Das Wort Exil verstreicht die Unter- Die Heimat blieb ihnen versagt, weil sagt wird, sie sei eine Flut. Wo der Flücht- Erfolgsautor Leo Perutz sein Meisterwerk erlassen, das gegen das Recht auf Mei- am Main. Zuletzt erschien von Rabinovici der
schiede zwischen den Verfolgten. Wer von mit diesem Wort ein Ort gemeint war, der ling vorbeikommt, rümpfen alle die Nase. „Nachts unter der steinernen Brücke“, das nung und gegen die freie Wissenschaft ge- Roman „Die Außerirdischen“ (Suhrkamp).
SEIT E 14 · M O NTAG, 9. A PR IL 2 0 1 8 · N R . 82 Medien F RA NKFURTE R A LLGEM EINE Z EI T UN G

Fernsehen am Montag Aktualisiertes und ausgewähltes Programm www.faz.net/tv Radio am Montag


ARD ZDF ARTE 3 sat RTL SAT 1 HÖRSPIEL
5.30 ZDF-Morgenmagazin 9.00 Tages- 5.30 Morgenmagazin 9.00 heute Xpress 5.00 Arabella Steinbacher spielt Bach, 6.20 Kulturzeit 7.00 nano 7.30 Alpenpa- 5.25 Exclusiv 5.35 Explosiv 6.00 Guten 5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Magazin 19.04 „Paul Temple und der Fall Alex“ (1/8)
schau 9.05 Rote Rosen 9.55 Sturm der 9.05 Volle Kanne – Service täglich. Mikro- Berg und Beethoven 6.40 Zahlen schrei- norama 9.00 ZIB 9.05 Kulturzeit 9.45 Morgen Deutschland. Magazin 8.30 Gute 10.00 Total gesund! Magazin 10.30 Klinik – WDR 3
Liebe 10.44 Tagesschau 10.45 Meister Plastik – Warum es so gefährlich ist / ben Geschichte 7.10 Journal Junior 7.15 nano 10.15 3 nach 9 12.15 sonntags. Zu Zeiten, schlechte Zeiten. Soap 9.00 Unter am Südring 11.00 Im Namen der Gerech- Von Francis Durbridge, ca. 56 Min.
des Alltags 11.15 Gefragt – Gejagt. Show Wundheilung nach OPs. Zu Gast: Tony 360° 8.00 Stadt Land Kunst 8.40 Südtirol Diensten! Was uns Service wert ist. Mo- uns. Soap 9.30 Betrugsfälle 10.00 Die tigkeit. Doku-Soap 12.00 Anwälte im 21.30 „Tief in der Nacht“
12.00 Tagesschau 12.15 ARD-Buffet. Ita- Marshall 10.30 Notruf Hafenkante 11.15 9.35 360° 10.30 360° . Die Oldtimer von deration: Michael Sahr 12.45 Schätze der Trovatos. Doku-Soap 11.00 Hebammen Einsatz. Doku-Soap 13.00 Anwälte im – Deutschlandfunk Kultur
lienische Woche: Lust auf Spaghetti Bo- SOKO Wismar 12.00 heute 12.10 dreh- Curaçao 11.25 Tibet: Meines Vaters Land Welt. Stimmen des Stroms – Die Radio- im Einsatz. Doku-Soap 12.00 Punkt 12. Einsatz. Doku-Soap 14.00 Auf Streife. Kriminalhörspiel nach Francis Durbridge
lognese? Wie man das macht, zeigt am scheibe. Illegale Flüchtlinge auf Fähren: 12.15 Re:. Projekt Versöhnung – Das Ro- station Grimeton (Schweden) 13.00 ZIB Das RTL-Mittagsjournal 14.00 Verdachts- Doku-Soap 15.00 Auf Streife – Berlin. Von Caroline Walburg, ca. 60 Min.
Montag Andi Schweiger. Moderation: Probleme der Kieler Bundespolizei 13.00 ma-Hotel im Kosovo 12.50 Arte Journal 13.20 Wildes Indochina (1/5) Kambod- fälle. Doku-Soap 17.00 Betrugsfälle. Do- Doku-Soap 16.00 Klinik am Südring 22.00 „Broken German“ – MDR Kultur Nach
Evelin König 13.00 ARD-Mittagsmagazin Mittagsmagazin 14.00 heute – in 13.00 Stadt Land Kunst 14.00 Karawane scha: Fluch und Segen des Monsuns ku-Soap 17.30 Unter uns. Soap. Mit Timo- 17.00 Schicksale – und plötzlich ist alles dem gleichnamigen Roman von Tomer
14.00 Tagesschau 14.10 Rote Rosen Deutschland 14.15 Die Küchenschlacht der Frauen. Amerik. Western mit Robert 14.05 Wildes Indochina (2/5) Malaysia: thy Boldt 18.00 Explosiv – Das Magazin anders. Nur ein böser Streich 17.30 Gardi. Von Noam Brusilovsky, ca. 90 Min.
15.00 Tagesschau 15.10 Sturm der Liebe 15.00 heute Xpress 15.05 Bares für Rares Taylor, Renata Vanni, Julie Bishop, 1951 Garten Eden aus der Balance 14.50 Wil- 18.30 Exclusiv – Das Star-Magazin. Mo- Schicksale – und plötzlich ist alles anders.
16.00 Tagesschau 16.10 Giraffe & Co. 16.00 heute – in Europa 16.10 Die Rosen- 15.50 Europas legendäre Straßen. Via des Indochina (3/5) Thailand: Apotheke deration: Frauke Ludowig 18.45 RTL ak- Doku-Soap. Dufte Überraschung 18.00 KLASSIK
Köpfchen in das Wasser, Rüssel in die Höh’ heim-Cops. Krimiserie. Ein mörderischer Aquitania in Frankreich 16.45 X:enius. der Tiere 15.35 Wildes Indochina (4/5) tuell 19.03 Wetter 19.05 Alles was zählt. Auf Streife – Die Spezialisten. Doku-Soap.
17.00 Tagesschau 17.15 Brisant 18.00 Verdacht 17.00 heute 17.10 hallo Liebe und Algorithmen – So klappt es mit Vietnam: Phoenix aus der Asche 16.15 Soap. Mit Silvan-Pierre Leirich. Diana Das Format bietet Einblicke in die Arbeit 13.00 Klassik à la carte – NDR Kultur Jubiläums-
Quizduell 18.50 Morden im Norden. Kri- deutschland. Luxus-Schneider für Millio- der Partnerwahl 17.14 Magische Gärten. Wildes Indochina (5/5) China: Paradies im hegt den schrecklichen Verdacht, dass der Autobahnpolizei, Wasserschutzpoli- tour. Zu Gast: David Orlowsky, Gitarrist,
miserie. Liebesblind. Mit Sven Martinek. näre: Tobias benutzt nur feinste Stoffe Valsanzibio 17.40 Bhutan – Königreich Wandel 17.00 Tief im Regenwald (1-2/2) Marie Michelle absichtlich die Treppe zei, Feuerwehr und des Zolls. 19.00 Die Jens-Uwe Popp, Gitarrist, ca. 60 Min.
Nachdem Eva Herzog erstochen aufge- 17.45 Leute heute. „Romy“-Verleihung in der Glücklichen. Dokumentation 18.35 18.30 nano. Up, up with your IQ – Wie die heruntergestoßen hat. 19.40 Gute Zei- Ruhrpottwache. Doku-Soap. In je drei 20.03 Abendkonzert – SWR 2
funden wurde, häufen sich die Indizien Wien: Iris Berben erhält den Ehrenpreis Mission Amazonas (1/2) Expedition in Technik den Menschen verändern wird. ten, schlechte Zeiten. Soap. Mit Wolf- Geschichten pro Folge begleitet die Rei- Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll, „Tragische Sin-
gegen ihren Ehemann Felix. 19.45 Wissen 18.00 SOKO 5113. Krimiserie. Die letzten eine fremde Welt 19.20 Arte Journal Moderation: Yve Fehring 19.00 heute gang Bahro. Johanna taucht wegen Luis he echte Einsätze der Kripo und von Strei- fonie“ (SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden
vor acht – Zukunft. Das Super-Flugzeug Dinge 19.00 heute 19.20 Wetter 19.25 19.40 Re:. Geld, Gier und Gewissen – Die 19.20 Kulturzeit. Gelebte Utopien – Auf in Berlin auf. Luis weiß jedoch überhaupt fenpolizisten. 19.55 Sat.1 Nachrichten. und Freiburg, Ltg.: Michael Gielen); Schön-
der Zukunft 19.50 Wetter 19.55 Börse WISO. Tipp: Leben ohne Mikro-Plastik Korruptionsjäger der Ukraine den Spuren einer besseren Welt nicht, dass Johanna ihn anhimmelt. Moderation: Heiko Paluschka berg: Thema und Variationen mit Finale
für großes Orchester op. 43b, ca. 117 Min.
20.00 Tagesschau 20.15 Die Toten von Salzburg – Zeugen- 20.15 Aus Mangel an Beweisen 20.00 Tagesschau 20.15 Wer wird Millionär? Wer verdient 20.15 Lethal Weapon Actionserie 20.04 Konzertsaal – HR 2
20.15 Raubkatzen (1/2) Doku- mord Österr./Dt. Kriminalfilm Amerik. Thriller mit Harrison Ford, 20.15 Greenpeace – Wie alles begann ... eine 2. Chance? Ehemalige „Ver- Elvis lebt. Ein Toter mit Kopf- Strawinsky: Pulcinella-Suite; Mozart: Klavier-
mentation. Tödliche Eleganz mit Florian Teichtmeister, Michael Brian Dennehy, Raul Julia. Regie: Engl./Kanad. Dokumentarfilm lierer“ bekommen heute ihre schuss wird in einem Müll- konzert d-Moll KV 466 (Denis Kozhukhin,
Forscherteams beobachteten Fitz, Fanny Krausz. Regie: Erhard Alan J. Pakula, 1990. Der verhei- Regie: Jerry Rothwell, 2015 zweite Chance auf den Millio- container gefunden. Der Tep- Klavier; Tschechische Philharmonie,
Katzenartige auf verschiedenen Riedlsperger, 2018. In einem Salz- ratete Rusty ermittelt im Mord Als im September 1971 eine nengewinn. Neun Kandidaten pich, in den der Mann eingewi- Leitung: Joshua Weilerstein), ca. 146 Min.
Kontinenten und fanden zahl- burger Krankenhaus wurden an Carolyn Polhemus, mit der Handvoll Umweltaktivisten hoffen auf ein besseres Spiel. ckelt war, gehört dem Verschwö- 20.04 Konzert – SR2
reiche Gemeinsamkeiten. zwei Männer ermordet. Der eine, er eine Affäre hatte. Als ein Glas einen Atomtest zu verhindern Das Studiopublikum entscheidet, rungstheoretiker Jonah Canter, R. Strauss: Don Juan op. 20; W.A. Mozart:
21.00 Hart aber fair Islam ausgrenzen, Olaf Schmidt, war Fahrer eines mit seinen Fingerabdrücken versuchten, ahnte noch niemand, wer eine 2. Chance bekommt. der sich Tom Meanny nennt. Sinfonie D-Dur KV 385, „Haffner-Sinfonie“;
Muslime integrieren – kann das deutschen Politikers. Das zweite am Tatort gefunden wird, gerät dass aus dieser Aktion eine 22.15 Extra – Das RTL Magazin 21.15 Navy CIS: L.A. Krimiserie R. Strauss: Don Quixote op. 35 (Alban Ger-
funktionieren? Zu Gast: Hamed Opfer, Albrecht Edlinger, lag im der Anwalt ins Visier der Polizei. der grössten Umweltschutz- Moderation: Birgit Schrowange Das Silo. Mit Chris O’Donnell hardt, Violoncello; Royal Philharmonic Or-
Abdel-Samad, Joachim Herr- selben Zimmer wie Schmidt. 22.20 Memories of Murder organisation werden sollte. 23.30 30 Minuten Deutschland Kensi ermittelt undercover in chestra, Leitung: Rafael Payare), ca. 146 Min.
mann, Enissa Amani, Cem 21.45 heute-journal Mit Wetter Südkorean. Kriminalfilm mit 22.00 ZIB 2 Gaffer – Die grausame Welt der einer Anlage, wo drei Air-Force- 20.04 Städtekonzert NRW – WDR 3
Özdemir, Du’ A Zeitun 22.15 Ein riskanter Plan Amerik. Thril- Song Kang-Ho, Kim Sang-Kyung, 22.25 Empire Me – Der Staat bin ich! Schaulustigen. Mit Richterin Julia Offiziere Atomraketen-Abschuss- Copland: El Salón México; Piazzolla: Konzert
22.15 Tagesthemen Mit Wetter ler mit Sam Worthington, Eliz- Kim Roe-Ha. Regie: Bong Joon- Österr./Luxebm./Dt. Dokumen- Scherf. Immer wieder wird heut- rampen gekapert haben. für Bandoneon und Orchester; Gershwin:
Moderation: Ingo Zamperoni abeth Banks, Ed Harris. Regie: As- Ho, 2003. Inspektor Park will den tarfilm. Regie: Paul Poet, 2011 zutage bei Verkehrsunfällen das 22.15 Hawaii Five-0 Krimiserie Cuban Overture; Márquez Danzón Nr. 2;
22.45 Zeugen gegen Assad Die Doku ger Leth, 2012. Die Psychologin geistig und körperlich beein- Der Traum von Utopia, vom Handy gezückt und gefilmt, ob- Am Ende. Mit Alex O’Loughlin Ginastera: Suite aus „Estancia“ (Daniel Binelli,
begleitet syrische Folteropfer, Lydia soll den Ex-Cop Nick vom trächtigten Kwang-ho als Frauen- besseren Leben im irdischen wohl es eine Pflicht zum Helfen Eine Frau, die bewusstlos Bandoneon; Neue Philharmonie Westfalen,
die beim Generalbundesanwalt Suizid abhalten. Sie ahnt nicht, mörder hinter Gitter bringen. Paradies wird von Menschen gibt. Aber auch schon bei reiner in einem Schlauchboot auf- Leitung: Rasmus Baumann), ca. 116 Min.
Strafanzeige eingereicht haben. was hinter diesem Auftrag steckt. 0.25 Good Luck Franz. Dokumentar- seit jeher geträumt. Schaulust drohen hohe Bußgelder. gefunden wurde, könnte das 20.04 Schöne Stimmen – RBB Kulturradio
23.30 Die Slawen – Unsere geheimnis- 23.50 heute+ Nachrichten film. Regie: Ben Russell, 2015. Der 0.03 Das Leben ist kostbar Ein Rechts- Trotzdem wird weiter gegafft. Opfer einer Virus-Attacke sein. Der Bassist: Kurt Moll, ca. 56 Min.
vollen Vorfahren Dt. Dokumen- 0.05 Shahada Dt. Drama mit Carlo Film porträtiert den Alltag von mediziner und seine Arbeit 0.00 RTL Nachtjournal / Wetter 23.15 Scorpion Actionserie. Rettet 20.05 MDR Kultur im Konzert – MDR Kultur.
tarfilm. Regie: Pepe Pippig, 2017 Ljubek, Jeremias Acheampong, Minenarbeitern in einem serbi- 0.30 10vor10 Nachrichten 0.30 10 vor 11 Ein Dämon namens Monty! Mit Elyes Gabel Preisverdächtig – Bob Dylan, ca. 115 Min.
0.15 Nachtmagazin Maryam Zaree, Marija Skaricic schen Kupferbergwerk und einer 1.00 Willkommen Österreich Atomare Gewalt wacht wieder 0.10 Lethal Weapon Actionserie 20.05 Konzertabend – BR-Klassik
0.35 Tatort Unter Kriegern. Dt. Krimi Regie: Burhan Qurbani, 2010 illegalen Goldmine im tropischen 1.55 Die Steintaler – von wegen auf – Georg Mascolo auf der 1.00 Navy CIS: L.A. Krimiserie Turnage: „When I woke“ (Gerald Finley, Bari-
mit Margarita Broich, 2018 1.30 Bares für Rares Die Trödel-Show Regenwald in Suriname. Homo sapiens Abenteuerserie Münchner Sicherheitskonferenz Das Silo. Mit Chris O’Donnell ton; London Philharmonic Orchestra); Pro-
kofjew: Sinfonie Nr. 3 c-Moll (State Acade-
mic Symphony Orchestra of Russia),
ca. 55 Min.

ZDF Neo
6.05 Inspector Barnaby. Tod im Liebes-
nest. Engl. Krimi, 2013 7.40 Topfgeldjäger
8.35 Lafer! Lichter! Lecker! 9.20 Bares für
Agenten sind auch nicht mehr das Wahre FEATURE & MAGAZIN
10.00 Leute – SWR 1 BW Zu Gast: Johann
Scheerer, Musikproduzent, ca. 120 Min.
10.05 Notizbuch – BR 2
Rares 11.05 Clever abgestaubt 11.50 Im Regionalkrimi „Die Toten von Salzburg“ sterben zwei Männer auf der Intensivstation. Aus politischen Gründen? Die Revolution im Bett? Die 68er und die
New Tricks 12.40 Monk 13.55 Die Ret- sexuelle Befreiung der Frau, ca. 115 Min.
tungsflieger 14.40 Heldt 15.20 New Woran erkennt man einen Agenten, wenn der deutsche Bescheidwisser mit Filzhut 10.05 Leben – SWR 2 Die Linksorientierten.
Tricks 16.15 Columbo. Der alte Mann und und Hang zur Cholerik, ganz sicher. „Die- Hans-Otto Reintsch durchreist Lebens-
er sich nicht nur via Schadsoftware auf die wege der Ost-Linken, ca. 25 Min.
der Tod. Amerik. Krimi, 1976 17.45 Clever se Verbrecher zünden die halbe Welt an,
abgestaubt 18.30 Bares für Rares 20.15
Festplatten eines Computers schleicht, 11.55 Verbrauchertipp – Deutschlandfunk
Inspector Barnaby. Der Club der toten sondern noch einmal leibhaftig, also in und weil sie so gut brennt, hängen sie den Alexa, Siri und Co: Was taugen die digitalen
Autoren / Tod im Liebesnest. Engl. Krimi persona ausrücken darf, ganz „old school“ Rest der Zeit in euren Whirlpools rum, so Assistenten?, ca. 5 Min.
mit John Nettles, 2003/2013 23.25 Vera – gewissermaßen? An markanten Sonnen- schaut’s aus.“ Bald will er nur noch bei lau- 12.05 Doppelkopf – HR 2
Ein ganz spezieller Fall. Familienbande. brillen? An Perücke und engem Trench- tem Hintergrund-Radio über den Fall re- Am Tisch mit Ulla Hahn, „Befreite“, ca. 55 Min.
Engl. Krimi, 2015 0.55 Spooks. Endspiel den, weil er überzeugt ist, dass jemand mit- 14.05 Kompressor – Deutschlandfunk Kultur
coat? An Blutlachen, die sich plötzlich Gentrifizierung verdrängt Graffiti? /
wie ein verschütteter Eimer Himbeersaft hört. edith-a-thon im Lenbachhaus München:
Phoenix
dort ausbreiten, wo die Putzhilfe eben Das Drehbuch von Klaus Ortner und Re- art +feminism / Kurzkritik Berlin DNA -
6.50 Wenn Mutti früh zur Arbeit geht noch feucht durchgewischt hat? gisseur Erhard Riedlsperger, das amüsan- Der Klang der Hauptstadt, ca. 55 Min.
7.30 Löwen 9.00 Vor Ort 9.30 Anne Will Im zweiten Fall der Krimireihe „Die To- te Dialoge und drollige Kaffeehaus-Sze- 14.55 „lesenswert“ Kritik – SWR 2
10.35 Ausgrenzen oder einbinden? 10.45 nen um Hofrat Alfons Seywald (Erwin Bücher aus dem Jahr 1968, ca. 5 Min.
Thema. Pressefreiheit unter Druck 12.00
ten von Salzburg“, die uns im vielverspre- 16.05 Eins zu Eins. Der Talk – BR 2
chenden Reihenauftakt 2016 den Rollstuhl Steinhauer) enthält, täuscht den Politthril- Zu Gast: Imaani Brown, Autor, ca. 55 Min.
Vor Ort 12.45 Thema 14.00 Vor Ort 14.45 ler freilich bloß an. Es spielt mit dem Mo-
Wie tickt... Italien? 16.00 Wie werden wir fahrenden österreichischen Ermittler Peter 16.05 Kulturcafé – HR 2
morgen alle satt? 16.45 Mit Glyphosat Palfinger (Florian Teichtmeister) und sei- tiv wie ein Kater mit einem Wollknäuel, Darin ca. 17.10 Uhr: Klaus Modick und
und Gen-Saat 17.30 Der Tag 18.00 Der nen deutschen Kollegen Hubert Mur (Mi- bevor es sich dem losen Faden eines ande- sein Roman über den Bohème-Schriftsteller
Wahnsinn mit dem Weizen 18.30 Löwen ren Knäuels zu widmen beginnt: den Fami- Eduard von Keyserling, ca. 115 Min.
chael Fitz) vorstellte, kann man das wieder 16.10 Zu Gast – RBB Kulturradio
20.00 Tagesschau 20.15 Oliver Cromwell: lienverhältnissen des zweiten Kranken-
Feldherr und Königsmörder 21.00 Oliver lernen. Zumindest ist viel von Agenten die Andreas Martin Hofmeir, Tubist und Musik-
Rede, als der Wagen eines deutschen haus-Toten Edlinger, die Major Palfinger kabarettist, ca. 35 Min.
Cromwell: Diktator und Gotteskrieger und Bezirksinspektorin Irene Russmeyer
21.45 h.-journal 22.15 Unter den Linden. Staatssekretärs im österreichischen Grenz- 16.35 Forschung aktuell – Deutschlandfunk
Mehr Union oder mehr Nation? Wohin (Fanny Krausz), den Experten fürs U.a.: Ergersheimer Experiment. Archäolo-
land eine Leitplanke durchbricht und ei-
bewegt sich Europa? Zu Gast: Claudia Menschliche, bei einem ersten Hausbe- genteam testet rekonstruierte neoloithische
nen Abhang hinunterstürzt: Der Politiker such nicht weiter verdächtig erschienen. Werkzeuge / Vollautonome Kampfroboter.
Roth, Markus Ferber 23.00 Der Tag 0.00
Unter den Linden 0.45 Oliver Cromwell
stirbt auf der Stelle, sein Fahrer wird noch An diesem Punkt verliert „Zeugen- UNO diskutiert Umgang mit autonomen
auf der Intensivstation von flinken Sche- mord“ den anfänglichen Schwung. Der Waffensystemen, ca. 25 Min.
Pro Sieben renhänden ums Leben gebracht. 17.05 Forum – SWR 2
Film begnügt sich von nun an damit, ein Klick mich, like mich, kauf mich – Wie weit
Und auch den unbedarften Familienva- bei freundlichem Marketingwetter gedreh-
6.10 Worst Week 7.00 Last Man Standing darf Online-Werbung gehen?, ca. 45 Min.
ter Albrecht Edlinger erwischt es. Der ter Regionalkrimi zu sein, dessen Höhe- 17.45 Politikum – WDR 5
8.20 Odd Couple 9.10 The Real O’Neals
10.05 The Middle 10.55 Mike & Molly
Mann, der bei der Arbeit als sogenannter punkt die Verfolgung einer Mountainbike- Ein Pfandsystem für Batterien. Gespräch
11.45 How I Met 12.35 2 Broke Girls 13.30 „Bergputzer“ von einem Felsen des rin durch eine Drohnenkamera und eine mit Phillip Sommer, Deutsche Umwelthilfe
Two and a Half Men 14.50 The Middle Mönchsbergs abstürzte, lag im selben ca. 15 Min.
Kranfahrt mit Rollstuhl darstellen. 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung – BR 2
15.40 The Big Bang Theory 17.00 taff Krankenhauszimmer wie der Fahrer und Bleibt zu hoffen, dass die kommenden
18.00 Newstime 18.10 Die Simpsons Gesangskünstler. Die erstaunlichen „Songs“
war damit wohl zur falschen Zeit am fal- Folgen einen längeren Atem haben – der Grönlandwale / Die Durchblicker. Wie
19.05 Galileo. Messer vs. Helferlein 20.15 schen Ort. Er musste sterben, glaubt der
The Big Bang Theory 20.45 The Middle Ausgebüchst: Mur (Michael Fitz, links) versucht, dem Stress der Ermittlungen zu ent- sonst zählen auch die „Toten von Salz- Forscher Schokolade optimieren, ca. 25 Min.
21.15 The Big Bang Theory 23.00 Late bayrische Kriminalhauptkommissar Mur, burg“ trotz des famos zusammengestellten 18.05 Der Tag – HR 2
weil er der potentielle Zeuge eines Verbre- kommen, doch Palfinger (Florian Teichtmeister, r.) bewegt ihn zur Rückkehr. Foto ZDF Lechts und rings – 50 Jahre nach ’68
Night Berlin 0.00 The Big Bang Theory Ermittler-Quartetts und liebenswerter Ne-
chens mit politischem Hintergrund war. ca. 55 Min.
benfiguren wie Oberkellner Wolfgang 19.04 Kulturtermin – RBB Kulturradio
Tele 5 Eine naheliegende Deutung. Schließlich Ausfuhrkontrolle beschäftigt war: „Waf- tersucht werden konnte. Und in einem Lu- vom Café Bazar (Helmut Bohatsch) bald Ist der Osten rechts?, ca. 26 Min.
war Hubert Mur von der bayrischen Staats- fenexporte, klingelt’s?“ Er stellt fest, dass xushotel auf dem Obersalzberg, dessen Re- zur üblichen Krimi-Melange, an der man 19.05 Tandem – SWR 2 Protestformen
7.25 Joyce Meyer 7.55 Werbung 15.10
Star Trek – Das nächste Jahrhundert kanzlei schon vor den Klinikmorden nach Polizeifotos der Unfallstelle vom Dienst- zeptionist wie ein polyglotter Callcenter- sich sattgesehen hat, obwohl sie wie aus in der Zivilgesellschaft, ca. 55 Min.
16.05 Star Trek – Raumschiff Voyager Salzburg geschickt worden, um die Um- laptop verschwanden, auf eine Weise, wie Roboter redet und also in naher Zukunft kreativer Verzweiflung ständig in einer 19.15 Andruck – Deutschlandfunk, SR2
17.05 Raumschiff Enterprise 18.10 Star stände des Politikertodes „auf dem klei- es nur ein Geheimdienst bewerkstelligen von einem solchen ersetzt werden wird, er- neuen Stadt spielen. Georg M. Oswald: „Unsere Grundrechte“ /
Trek – Raumschiff Voyager 19.10 Star Manuela Lenzen:„Künstliche Intelligenz. Was
nen Dienstweg“ in Erfahrung zu bringen. kann. Er staunt über die Schrottpresse, die fährt Mur von einer nächtlichen Verabre- MATTHIAS HANNEMANN sie kann & was uns erwartet“ / Ewald Weber:
Trek – Das nächste Jh. 20.15 Die Nibelun- Ihn beunruhigt, dass der ermordete Fah- den Unfallwagen zu einem Klumpen Stahl dung des Politikers mit einem Südafrika-
gen – Der Fluch des Drachen (1) Dt./Ital./ Die Toten von Salzburg – Zeugenmord, um 20.15 „Welt am Abgrund. Wie CO2 unser Leben
Engl./Amerik. Fantasyfilm, 2004 22.05 Die rer beim Bundesamt für Wirtschaft und pressen sollte, noch bevor er gründlich un- ner. Ein Waffenschieber, da ist sich Mur, im ZDF. verändert“ / Kate Raworth: „Die Donut-Öko-
Nibelungen – Liebe und Verrat (2) Dt./ nomie“ / Michael Appel: „Die letzte Nacht
Ital./Engl./Amerik. Fantasyfilm, 2004 der Monarchie“, ca. 45 Min.
23.55 Weather Wars. Amerik. Sci-Fi, 2011 19.30 Feature – Deutschlandfunk Kultur
1.40 Supergator. Amerik. Horror, 2007 10.30 Regional 11.00 Hallo Nieders. schau 20.15 Doc Esser 21.00 Abenteuer schen ... 11.55 Salzburg 12.40 Dings vom Kabel 1 eigenen Land – Sinti in Deutschland Schwangerschaftsabbruch. § 219a: Der
11.35 Einfach genial 12.00 Elefant, Tiger Diagnose (4/6) 21.45 aktuell 22.10 Wer Dach 13.25 In aller Fr. 14.10 Kunst und 21.00 Lebenslinien 21.45 alpha-Dialog Streit um ein ärztliches Hilfsangebot und
KIKA & Co. 12.25 In aller Fr. 13.10 In aller Fr. – kontrolliert unsere Stadt? Donya – Unter- Krempel 14.40 Wer weiß denn sowas? 5.15 Achtung Kontrolle! 8.40 The Closer 22.15 Campus Doku. Nichts wie weg – das Recht auf Information, ca. 30 Min.
Die jungen Ärzte 14.00 NDR//aktuell wegs im Westen 22.40 Westart 23.20 15.30 Aufgegabelt von Alexander Herr- 9.35 Navy CIS: L.A. 10.25 Navy CIS 11.20 Welche Zukunft hat das Land? 22.45 21.05 Theo.Logik – BR 2
7.20 Kokosnuss 7.45 Sesamstraße 8.05 14.15 die nordstory 15.15 Wer weiß denn Elle. Franz./Dt./Belg. Drama, 2016 (-1.25) mann 16.00 Rundschau 16.15 Wir in Without a Trace 12.15 Cold Case 13.10 service: gesundheit 23.15 The Day 23.45 Punkte für ein gutes Leben – Bedroht die
Der kleine Rabe Socke 8.30 Lauras Stern sowas? 16.00 NDR//aktuell 16.20 Mein Bayern 17.30 Abendschau – Der Süden Castle 14.05 The Mentalist 14.55 Navy Die Tagesschau vor 20 ... 0.00 Bob Ross Digitalisierung die Freiheit des Menschen?
ca. 55 Min.
8.55 Ella 9.15 Ene Mene Bu 9.25 Löwen- Nachmittag 17.10 Eisbär & Co. 18.00 Re- MDR 18.00 Abendschau 18.30 Rundschau CIS: L.A. 15.50 News 16.00 Navy CIS 16.55
22.03 Essay – SWR 2
zähnchen 9.35 Q Pootle 5 10.09 Kikanin- gional 18.15 Die Nordrep. 18.45 DAS! Zu 19.00 Querbeet 19.30 Dahoam 20.00 Abenteuer Leben täglich 17.55 Mein Lo- WELT Das größte Rudel der Welt. Einige Gedanken
chen 10.15 Coco 10.40 Der Kater mit Hut Gast: Anja Kruse 19.30 Regional 20.00 6.50 Rote Rosen 7.40 Sturm der Liebe Tagesschau 20.15 Mannsbild & Pfunds- kal, Dein Lokal 18.55 Achtung Kontrolle!.
11.00 logo! 11.15 Tashi 11.40 Die Aben- Tagesschau 20.15 Markt 21.00 Die Tricks 8.30 In aller Fr. – Die jungen Ärzte 9.20 kerl 21.00 Bayern erleben 21.45 Rund- Reportagereihe 20.15 Déjà Vu – Wettlauf Stündlich Nachrichten 5.15 Die größte über sexuelle Belästigung. Wenn ein Miss-
teuer des jungen Marco Polo 12.05 Pippi mit Fisch und Meeresfrüchten 21.45 Wer weiß denn sowas? 10.05 Elefant & schau 22.00 Lebenslinien 22.45 Löwen- gegen die Zeit. Amerik./Engl. Thriller mit Werft der Welt 12.45 Börse 13.05 Fliegen- brauchs-Skandal ans Licht kommt, ist der
Langstrumpf 12.25 Die Maus 12.55 Sher- NDR//aktuell 22.00 45 Min 22.45 Kultur- Co. 11.00 MDR um elf 11.45 In aller Fr. grube 23.40 Christian Springer – Live auf Denzel Washington, 2006 22.55 Im Fa- de Intensivstation 14.05 Die größte Werft Schock groß, und die Fragen immer diesel-
lock Yack – Der Zoodetektiv 13.20 Das journal 23.15 Brothers Bloom. Amerik. 12.30 Die Dasslers – Pioniere, Brüder und der Bühne 0.25 Rundschau Nacht 0.35 denkreuz – Allein gegen alle. Amerik. der Welt 15.25 Sci Fi Science 16.05 Harte ben: Wie konnte die Gewalt so lange fort-
Green Team 13.40 Die Pfefferkörner Komödie, 2008 1.00 Anne Will Rivalen (1/2) Dt. Familiensaga, 2016 Ringlstetter 1.30 Dahoam is Dahoam Actionfilm, 2001 1.00 Steven Seagal – Kill Arbeit auf rauer See – Die deutschen bestehen, warum haben die Opfer nichts
14.10 Einstein 15.00 Lenas Ranch 15.45 14.00 MDR um zwei 15.00 LexiTV 16.00 Switch. Kanad./Amerik. Actionfilm, 2008 Hochseefischer 18.15 Börse 18.25 Auf gesagt? Im Falle von #MeToo konnten viele
nicht glauben, dass selbst prominente Frau-
H2O 16.35 Mirette ermittelt 17.00 Hexe RBB MDR um vier 17.45 aktuell 18.10 Brisant RTL 2 Leben und Tod 19.10 Welt der Wunder
en es so lange nicht geschafft hatten, über
Lilli 17.25 Insectibles 18.00 Shaun 18.20 18.54 Sandmann 19.00 Ländermagazine Vox 20.05 Meilensteine der Technik 21.50
das Unrecht zu sprechen, das ihnen wider-
Ben & Hollys kleines Königreich 18.40 6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe 19.30 aktuell 19.50 Mach dich ran! 20.15 5.15 Die Straßencops – Spezial 9.00 Frau- Aliens – Angriff aus dem All 23.45 Kome-
fahren ist. In der öffentlichen Diskussion um
Tilda Apfelkern 18.50 Sandmann 19.00 8.00 Brandenburg akt. 8.30 Abendschau/ Polizeiruf 110. Mama kommt bald wieder. entausch 11.00 Family Stories 12.00 Die 5.15 CSI: NY 6.50 Verklag mich doch! 7.45 ten 0.35 Rätsel der Vergangenheit
sexuelle Belästigung kommen Geschlech-
Tashi 19.25 pur+ 19.50 logo! 20.00 Ki.Ka Brandenburg akt. 9.00 In aller Fr. 9.50 In Dt. Krimi, 2003 21.45 Aktuell 22.05 Fakt Wollnys 13.00 Traumfrau gesucht 14.00 Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich
terbilder, Macht und Sexualität zusammen.
Live 20.10 Das erste Mal ... Europa! (1/12) aller Fr. 10.35 Was eine Frau im Frühling ist! 23.05 Nackt unter Wölfen. Dt. Kriegs- Köln 50667 15.00 Berlin ... 16.00 Einfach doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55 4 ntv Strukturen, die Gewalt entstehen lassen,
20.35 Durch die Wildnis. Doku-Soap träumt. Dt. Romanze, 1959 12.10 Panda drama, 1963 1.05 Fakt ist! Talkshow hairlich – Die Friseure (1) 17.00 Hilf mir! Hochzeiten ... 12.00 Shopping Queen
durchziehen unseren Alltag. Und doch tau-
& Co. 13.05 Verrückt nach Meer 13.50 Jung ... 18.00 Köln 50667 19.00 Berlin – 13.00 Zwischen Tüll und Tränen 14.00 Stündlich Nachrichten 5.35 Auslands-
chen immer wieder Leute auf, denen ange-
Hessen Nashorn & Co. 14.15 Planet Wissen 15.15 SWR Tag & Nacht 20.00 News 20.15 Stahl:hart Mein Kind, dein Kind 15.00 Shopping report 7.10 Telebörse 12.10 Telebörse
sichts vielfachen Leids nichts Besseres ein-
Die gefährlichsten Schulwege der Welt gegen Mobbing (1) Doku-Soap 22.15 Queen 16.00 4 Hochzeiten und eine 12.30 News Spezial 13.10 Telebörse
fällt, als Büroflirts und Komplimente vertei-
7.05 Rote Rosen 7.55 Sturm der Liebe (2/5) 16.00 aktuell 16.15 Wer weiß denn 7.35 Bekannt im Land 8.05 Expedition in Armes Deutschland – Stempeln oder ab- Traumreise 17.00 Zwischen Tüll und Trä- 13.30 News Spezial 14.10 Telebörse
digen zu wollen. Sie sprechen von "neuer
8.45 Leopard, Seebär & Co. 9.35 mainto- sowas? 17.05 Nashorn & Co. 18.00 UM6 die Heimat 8.50 Landleben4.0 9.35 See- rackern? 0.20 exklusiv – Die Rep. nen 18.00 First Dates 19.00 Das perfekte 14.30 News Spezial 15.20 Ratgeber –
Prüderie" und einer "Hexenjagd" auf Män-
wer we 10.05 hessenschau 10.35 Engel 18.30 zibb 19.30 Abendschau/Branden- hund & Co. 10.25 Nashorn, Zebra & Co. Dinner 20.00 Prominent! Magazin 20.15 Freizeit & Fitness 15.40 Telebörse 16.30 ner, die jetzt in ständiger Angst leben müss-
fragt 11.05 Herkules 11.35 H. à la carte burg akt. 20.00 Tagesschau 20.15 Super. 11.15 Planet Wissen 12.15 Die Quiz- Super RTL Goodbye Deutschland! 0.10 nachrichten News Spezial 17.15 Telebörse 17.30 ten. Das stimmt natürlich nicht., ca. 57 Min.
12.50 Hindernisse des Herzens. Dt. Me- Markt 21.00 Lust auf Brot 21.45 aktuell Helden 13.00 Meister des Alltags 13.30 0.30 Medical Detectives News Spezial 18.20 Telebörse 18.35 Rat- 23.05 Fazit – Deutschlandfunk Kultur
lodram, 2008 14.20 Panda, Gorilla & Co. 22.15 Tatort. Niedere Instinkte. Dt. Krimi, Gartengeschichten 14.15 Eisenbahn- 6.55 Paw Patrol 7.25 Caillou 7.50 Peppa geber – Hightech 19.15 Spiegel TV 20.15 Chinesischer PEN-Club und Opferverbände
15.10 Giraffe & Co. 16.00 hallo h. 16.45 2015 23.45 Polizeiruf 110. Der Mann im Romantik 14.45 Tiere bis unters Dach Pig 8.00 Peter Hase 8.25 Noddy 8.55 Mike ARD-alpha Western-Legenden 22.10 Nazi-Geheim- im Streit um Trierer Marx-Statue / Italiens
hessenschau 17.00 hallo h. 17.50 hessen- Baum / Bitte zahlen! Dt. Krimi, 1988/1976 15.15 Tierarztgeschichten 16.05 Kaffee der Ritter 9.20 Calimero 9.40 Mister Ma- nisse 1.10 Western-Legenden größter Kunstfälschungsskandal? 21 unge-
schau 18.00 Maintower 18.25 Brisant oder Tee 18.00 Aktuell BW 18.15 Mensch, ker 10.05 Zip Zip 10.30 DINOTRUX 11.00 7.00 Russisch bitte! 7.30 Telekolleg Ge- klärte Modigliano-Fälschungen, ca. 55 Min.
18.50 service: zuhause 19.15 alle wetter WDR Leute! 18.45 Landesschau BW 19.30 Ak- Oddbods 11.30 Lexi & Lottie 11.55 Go schichte 8.00 Tele-Gym 8.15 Panorama- CNN
19.30 hessenschau 20.00 Tagesschau tuell BW 20.00 Tagesschau 20.15 Die Wild! 12.20 Friends – Das (echte) Leben bilder / Bergwetter 9.30 Grundlagen der LESUNG
20.15 defacto 21.00 Hessen-Reporter 7.20 Hallo Heimat! 7.45 Hallo Arbeit! 8.10 Sofa-Richter 21.00 Schatzsuche im Süd- eines Popstars 12.45 Spirit: wild und frei Genetik – Gentechnik 9.45 Enzyme und 6.00 CNN Newsroom 10.30 Vital Signs
21.30 hessenschau 21.45 Tatort. Die chi- Knietzsche, der kleinste Philosoph der westen (1/10) 21.45 Aktuell BW 22.00 13.10 Coop gegen Kat 13.40 Bugs Bunny Organismus 10.00 Ich mach’s! 10.30 with Dr. Sanjay Gupta 11.00 Fareed Za- 8.30 Am Morgen vorgelesen – NDR Kultur
nesische Prinzessin. Dt. Krimi, 2013 23.15 Welt 8.20 Wissen macht Ah! 8.45 Planet Sag die Wahrheit 22.30 Meister des All- 14.05 Nexo Knights 14.35 Angelo! 15.00 Selbstbestimmt! 11.00 Planet Wissen karia GPS 12.00 New Day 13.00 CNN Talk Éric Vuillard: „Die Tagesordnung“ (5/9)
Heimspiel! 0.00 Unternehmen Petticoat. Wissen 9.45 Tamina auf dem Maare- tags 23.30 Wer weiß denn sowas? 0.15 King Julien 15.25 Sally Bollywood 15.50 12.05 Tagesgespräch 13.00 service: ge- 13.30 World Sport 14.00 News Stream ca. 30 Min.
Amerik. Komödie mit Cary Gran, 1959 Mosel-Radweg 10.15 Akt. Stunde 10.35 Die Quiz-Helden 1.00 Stadt – Land – Quiz Inspector Gadget 16.20 Zak Storm 16.45 sundheit 13.30 Bergauf, bergab 14.00 15.00 CNNMoney 16.00 International 9.30 Lesezeit – HR 2 Peter Schneider: „Rebellion
1.35 Unter weißen Segeln – Urlaubsfahrt Westpol 11.05 Panda & Co. 11.55 Am Kap Coop gegen Kat 17.15 Scooby-Doo! Querbeet 14.30 Sehnsuchtsziel Wunsch- Desk 17.00 Connect the World 18.00 und Wahn. Mein ’68“ (5), ca. 30 Min.
ins Glück. Dt. Melodram, 2004 der wilden Tiere 12.45 aktuell 13.00 Pla- Bayern 17.40 Tom und Jerry 18.15 Sally B. 18.45 kind 15.00 Willi 15.25 Felix 15.50 neun- Quest Express 18.45 Marketplace Africa 14.04 Fortsetzung folgt – SR2
net Wissen 14.00 Zoo-Babies 14.25 Dings WOW 19.15 Bugs Bunny 19.45 Angelo! einhalb 16.00 Gestatten Sie? 16.30 New- 19.00 Wolf 20.00 Amanpour 20.30 State Robert von Ranke Graves: „Sieben Tage
NDR vom Dach 15.10 Wer weiß denn sowas? 6.30 Sturm der Liebe 7.20 Tele-Gym 7.35 20.15 On the Case – Unter Mordverdacht. ton 17.00 nano 17.30 Alles Wissen 18.15 of America 21.00 Hala Gorani Tonight Milch und Honig“ (4/28), ca. 56 Min.
16.00 aktuell 16.15 Hier und heute 18.00 Panoramabilder 8.30 Tele-Gym 8.45 See- Mordskunst / Zähne lügen nicht 22.15 Planet Wissen 19.15 SMS – Schwanke 22.00 Quest Means Business 23.00 22.00 Am Abend vorgelesen – NDR Kultur
7.20 Rote Rosen 8.10 Sturm d. Liebe 9.00 aktuell / Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45 hund & Co. 9.35 Elefant, Tiger & Co. 10.25 Verzweifelt gesucht (2/8) 23.00 Verzwei- meets Science (1/5) 19.30 alpha-Demo- Amanpour 23.30 World Sport 0.00 State Johann Wolfgang von Goethe: „Hermann
Nordmag. 9.30 H.-Journal 10.00 SH-Mag. Akt. Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00 Tages- Unbekanntes Afrika 11.10 Länder – Men- felt gesucht (3/8) 0.25 Infomercials kratie 20.00 Tagesschau 20.15 Fremd im of America 0.30 CNN Today und Dorothea“ (3/6), ca. 35 Min.
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Wirtschaft M O NTAG, 9 . A P RIL 201 8 · NR . 82 · SE IT E 1 5

Die Deutsche Bank soll deutscher werden


Ein deutscher Bankkauf-
Achleitners Krise Großbanken ein Witz, ein Quartals-
mann soll den jahrelan- Von Tim Kanning
verlust jagt den nächsten. Dass sich
ein Unternehmen im Sinne seiner Ak-
gen Niedergang stoppen. tionäre entwickelt, dafür soll eigent-
Weniger Investment- ührungswechsel in der Deutschen lich der Aufsichtsratsvorsitzende Sor-
banking fordern nun F Bank gehen schon lange nicht
mehr reibungslos vonstatten. Der
ge tragen. Vor allem aber, dass die
Bank auch zehn Jahre nach Ausbruch
sogar Großinvestoren. Rummel, der in den vergangenen Ta- der großen Finanzkrise kein funktio-
gen rund um die Suche nach einem nierendes Geschäftsmodell gefunden
Nachfolger für den glücklosen Vor- hat, muss Achleitner auf sein Konto
kann./tag. FRANKFURT, 8. April. Die nehmen.
Deutsche Bank wird wieder deutscher.
standschef John Cryan losgebrochen
Achleitner dürfte klar sein, dass die
Nach drei Jahren unter dem Briten John ist, setzt eine traurige Tradition fort:
Berufung von Christian Sewing der al-
Cryan übernimmt Christian Sewing, der Am Ende sind viele Namen genannt
lerletzte Versuch ist, den die Eigentü-
bisherige Vorstand für das Privat- und Fir- und verbrannt, und wie nun Marcus
mer der Bank ihm gewähren. Sollte
menkundengeschäft, mit sofortiger Wir- Schenck wenden sich viele Manager hinter der Berufung des soliden deut-
kung den Vorstandsvorsitz. Als Stellver- düpiert von der Bank ab. Ähnlich lief
treter werden ihm der Rechts- und Perso- schen Bankkaufmanns tatsächlich die
das auch schon vor dem aktuell am- Erkenntnis stehen, dass die Bank
nalvorstand Karl von Rohr sowie der Ko- tierenden Aufsichtsratsvorsitzenden
Chef des Investmentbankings, Garth Rit- nicht mehr auf Teufel komm raus in
Paul Achleitner. Aber nach drei Wech- der Topliga der amerikanischen Invest-
chie, zur Seite gestellt, der in den vergan-
genen Wochen mit seinem Abgang ge- seln an der Unternehmensspitze in- mentbanken mitspielen muss, wäre
droht hatte. Einen entsprechenden Vor- nerhalb von nur sechs Jahren und schon einiges gewonnen. Der Ausflug
schlag des Aufsichtsratsvorsitzenden dem unrühmlichen Abgang des inter- an die Wall Street hat die Bank schon
Paul Achleitner hat das Kontrollgremi- nen Chefaufklärers Georg Thoma in viel Geld gekostet – allein die Boni für
um der Bank am späten Sonntagabend John Cryan Paul Achleitner der Zwischenzeit hat der Österreicher
Vorstandsvorsitzender Aufsichtsratschef die Spitzenverdiener dort ließen sich
beschlossen. Die Diskussion davor dauer- der Deutschen Bank Quelle: Bloomberg/Foto: dpa/F.A.Z.-Grafik Levinger der Deutschen Bank in dieser Disziplin ein besonders un- an anderer Stelle besser investieren.
te allerdings deutlich länger als geplant. glückliches Händchen bewiesen. Auch in dieser Hinsicht hat Achleit-
Einige Aufsichtsräte äußerten nach Infor- Einst gefeiert für seine gute Vernet-
mationen der F.A.Z. Kritik an Achleit- ner allerdings gerade schon wieder
Vergleich der Börsenwerte Die Deutsche-Bank-Aktie zung in der deutschen Wirtschaft und ein Signal gegeben, das in die entge-
ners Vorgehen und fühlten sich vor voll-
endete Tatsachen gestellt. Auch zum in Milliarden Euro Aktienkurs seit dem Amtsantritt von Paul Achleitner, in Euro sein diplomatisches Geschick, wird un- gengesetzte Richtung zeigt – und in
schwachen Geschäft der Bank und der Fra- ter den Investoren der Bank die Kritik Person des früheren Merrill-Lynch-
191
ge, wie sie künftig ihre Erträge verbessern JP Morgan 303 35 an Achleitner lauter. Schließlich gilt Chefs einen der schlimmsten Boni-Rit-
wolle, entbrannte eine Diskussion. 88 alles, was sich an John Cryans drei ter aller Zeiten in seinen Aufsichtsrat
Der Beschluss zum Führungswechsel Santander 86 30 Jahren in der Bank aussetzen lässt, berufen.
beendet eine seit zwei Wochen andauern- 61 mindestens in gleichem Maße für Ach- Bislang stehen die Großinvestoren
de Unsicherheit. Nachdem ans Licht ge- BNP Paribas 25
76 leitners Regentschaft: der Aktienkurs hinter Achleitner. Sollte Sewing nicht
kommen war, dass Achleitner sich auf 56 mehr als halbiert, der Börsenwert im bald für eine Wende sorgen, könnte
die Suche nach einem Nachfolger für Cry- UBS 54 20
an gemacht hat, obwohl dessen Vertrag
Vergleich zu anderen internationalen die Treue bald vorbei sein.
ING-DiBa 42 15
noch bis 2020 läuft, ist der Aktienkurs 53 2014 Amtsantritt
fast bis auf sein Allzeittief vom Herbst 35 aktuell von John Cryan
2016 gesunken. Der 47 Jahre alte Sewing
arbeitet mit einer kurzen Unterbrechung
Deutsche Bank 23
10
Rettet das Konglomerat
seit 1989 für die Deutsche Bank und hat 0 350 1.6.2012 8.6.2015 6.4.2018 Von Klaus Max Smolka
schon seine Ausbildung in der Filiale Bie-
lefeld gemacht. In den Vorstand ist er im
Sommer 2015 gleichzeitig mit Cryans ben lässt. Dort den amerikanischen Wett- eine profitable, schlagfertige Bank aufzu- F.A.Z. heftig: „Nach dem dritten Füh- as Konglomerat scheint auszu- nen – reparierte sie stattdessen, was
Amtsantritt aufgestiegen. Vor gut einem
Jahr hatte Achleitner ihn gemeinsam mit
bewerbern Marktanteile abzujagen, geht
nur über niedrige Preise; und das war für
bauen und die geplanten Einsparpoten-
tiale von 900 Millionen Euro im Jahr zu
rungswechsel innerhalb kurzer Zeit und
der anhaltenden Strategiediskussion
D sterben, jedenfalls das börsenno-
tierte. Investoren mögen es nicht. Un-
er heute gewiss nicht bereut.
Hinter Fresenius steht aber auch
dem Ko-Vorstand für das Investmentban- die Bank sehr teuer.“ Allerdings wurde erreichen. Die Aufgabe dürfte nun stellt sich die Frage: Wenn der Aufsichts-
king, Marcus Schenck, zu Cryans Stellver- gerade über diesen Punkt nach Informa- Strauß weiterführen, der ebenfalls schon rat sich so stark einmischt – wer kontrol- ternehmen sollen sich für ein Ge- eine Stiftung als Ankeraktionär – so
treter gemacht. Den offensichtlichen Ein- tionen dieser Zeitung heiß diskutiert. zum Vorstandsmitglied der Deutschen liert dann eigentlich den Aufsichtsrat?“ schäftsfeld entscheiden. Und so ha- wie hinter Merck eine Familie als
druck, hier sollen sich zwei Kronprinzen Schon am Samstag hatte der Aufsichtsrat Bank befördert wurde. Von Sewings Kon- Er mahnte die Aktionäre zu mehr Enga- ben sich beispielsweise fast alle che- Mehrheitseigner. Merck kann sich wei-
nebeneinander für die Nachfolge an der in kleinerer Runde beraten; „noch kein trahenten Schenck hieß es am Sonntag, gement: „Auch Aufsichtsratsvorsitzende misch-pharmazeutischen Großunter- ter die Chemie-Pharma-Kombination
Spitze warmlaufen, versuchte die Bank weißer Rauch“, war am Abend knapp aus er werde die Bank bald verlassen. Damit können abberufen werden.“ nehmen aufgespalten. leisten mit unterschiedlichen Ge-
immer wieder zu zerstreuen. dem Teilnehmerkreis zu erfahren. dürfte Ritchie, den Achleitner offenbar Industrievertreter sorgen sich um Der Trend besteht seit den neunzi- schäftsmodellen und Zyklen. Genau
Dass sich nun Sewing als neuer Mann Sewings wichtigste Aufgabe war bis- zum Bleiben bewegen konnte, die Invest- Deutschlands größte Bank, nachdem Ach- ger Jahren; der Tod des Konglomerats das ist die Stärke von Mischkonzernen:
für die Spitze durchgesetzt hat und nicht lang die Verschmelzung der Postbank mentbank künftig allein führen. Sie ist leitner die letzten beiden Konzernlenker ist also ein schleichender. Aber jetzt Die Risiken sind gestreut. Läuft ein
Schenck oder einer der anderen Invest- mit dem Filialgeschäft der Deutschen weiterhin der größte Ertragsbringer. Henning Kagermann (SAP) und Johan-
mentbanker, die zuletzt im Gespräch Bank. Zusammen mit dem Vorstandsvor- Nach den Querelen um den Führungs- nes Teyssen (Eon) im Aufsichtsrat durch wird es richtig ernst – mit den „aktivis- Teil schlecht, fängt ein anderer das
waren, spricht auch für eine Richtungs- sitzenden der Tochtergesellschaft, Frank wechsel wächst die Kritik an Achleitner. Investmentbanker ersetzen will. Jürgen tischen Aktionären“, die Anteilspa- auf. Diesen großen Vorteil erkennen
entscheidung für die Bank. Offenbar soll Strauß, soll er aus beiden Einheiten die Die Großinvestoren hatten den Druck Hambrecht, Aufsichtsratsvorsitzender kete erwerben, um Unternehmen eine und nutzen viele Familienunterneh-
sie sich stärker auf ihren Heimatmarkt größte deutsche Privatkundenbank for- auf den Aufsichtsratsvorsitzenden, Klar- der BASF, Aufsichtsratsmitglied von neue Strategie aufzuzwingen: im Fall men – die Börse honoriert ihn nicht.
fokussieren und das Investmentbanking, men, mit mehr 20 Millionen Kunden. Bis- heit an der Spitze zu schaffen, zuletzt Daimler und einer der einflussreichsten der Mischkonzerne die Aufspaltung Als Bayer vor Jahren den Blutfett-
das zuletzt vor allem teuer, aber nicht lang läuft die Verschmelzung weitgehend kräftig erhöht. Noch vor wenigen Tagen Manager in Deutschland, sagte der F.A.Z. oder (zunächst) Unternehmensteilver- senker Lipobay zurückziehen musste,
mehr so ertragreich war, zurückgefahren reibungslos. Allerdings ist Sewing den war man in der Bank davon ausgegan- vor der Aufsichtsratssitzung am Sonntag, käufe. Selbst der einstige Vorzeige-
werden. Vor allem die größten Investo- Mitarbeitern der Postbank auch weit ent- gen, dass frühestens zu den Quartalszah- Amerika und China würden global im- Mischkonzern, Siemens-Wettbewer-
ren der Bank haben lange gefordert, dass gegengekommen, indem er ihnen etwa ei- len Ende April mit einer Entscheidung mer stärker. „Gerade in diesem Umfeld
die Bank ihr Investmentbanking wieder nen weitreichenden Kündigungsschutz zu Cryans Nachfolge zu rechnen sei. Ak- wird es für einen Exportchampion wie
ber General Electric, steht unter Familienunternehmen
stärken solle. Inzwischen hat sich die garantierte und die Postbank nun sogar tienkurs und Börsenwert haben sich un- die deutsche Industrie strategisch immer Druck. Wo die Aktivisten noch nicht erkennen den Vorteil der
Stimmung aber offensichtlich gedreht. Ei- noch eine eigene neue Zentrale in Bonn ter Achleitner katastrophal entwickelt. wichtiger, eine Bank von internationalem sichtbar sind, gehorchen Vorstände
ner der Großinvestoren der Bank sagte beziehen darf, obwohl sie künftig zum Stefan Bielmeier, Vorsitzender des in Rang im eigenen Land zu haben, die unse- vorauseilend. Siemens-Chef Joe Kae- Risikostreuung – die
gegenüber der F.A.Z.: „Die Bank sollte Gutteil von Frankfurt aus geführt wird. der Branche viel beachteten Verbands re Unternehmen ins Ausland begleiten ser erklärte das Konglomerat alten Zu- Börse honoriert ihn nicht.
vor allem in Amerika nur noch das Ge- Kritiker sehen solche Zugeständnisse als DVFA und Chefvolkswirt der DZ-Bank, kann.“ (Investmentbanker der Deutschen schnitts für überholt; Sparten werden
schäft machen, das sich profitabel betrei- wenig zielführend, wenn es darum geht, kritisierte Achleitner gegenüber der Bank vor Gericht, Seite 22) ausgelagert oder zum Teil an die Börse
gebracht. Wirklich nur ein Umbau – stand das als Konglomerat gescholte-
oder ein Zwischenschritt zu mehr? ne Unternehmen am Abgrund. In der

Ein Eigengewächs als Hoffnungsträger Konkurrent Philips hat sich mittlerwei-


le weitestgehend auf ein Geschäftsfeld
gestutzt (Medizintechnik).
anschließenden Umbauphase half ent-
scheidend das stabile Kunststoffge-
schäft, wie sogar Analysten zugaben.
Christian Sewing, der künftige Vorstandschef der Deutschen Bank, kennt sich mit heiklen Missionen aus Früher war es en vogue zu diversifi- Heute ist es als eigenes Unternehmen
zieren, gerne zum „integrierten Tech- (Covestro) abgespalten. Samsung
maf. FRANKFURT, 8. April. In zwei Wo- land an Standorten wie Singapur, Toronto Denn Sewing hat bislang vor allem das nologiekonzern“. Heute pochen Inves- mag kein vorbildlich transparenter
chen wird Christian Sewing 48 Jahre alt. oder Tokio tätig. Und er kennt die jüngere Deutschland-Geschäft verantwortet. Es toren auf „Pure Plays“. Flexibler seien Mischkonzern sein, aber: Als er ein
In der jüngeren Vergangenheit war kein Vergangenheit, die von hohen Milliarden- setzt sich nicht nur aus den Privatkunden sie und effizienter. Sie müssen nicht neues Mobiltelefon herausbrachte
Vorstandschef der Deutschen Bank jün- strafen der Investmentbanker geprägt und der sehr wohlhabenden Klientel zu-
sammen, sondern auch aus den mittel- mehr mit anderen Sparten um Kon- und das in Feuer aufging, da sank der
ger als er. Seine Vorgänger wie Josef wurde: Im Herbst 2014 übernahm er als
Ackermann, Rolf-E. Breuer, Hilmar Kop- damals jüngstes Vorstandsmitglied das ständischen Unternehmenskunden. Die zernressourcen konkurrieren: um die Aktienkurs schon deutlich – wie erst
per oder der von Terroristen ermordete Rechtsressort. Achleitner vertraute ihm sind das Rückgrat der deutschen Wirt- Aufmerksamkeit des Vorstands und hätte ein reiner Telefonhersteller dage-
Alfred Herrhausen waren deutlich älter, zu diesem Zeitpunkt den sehr wichtigen schaft. Sewing kennt deren Probleme, vor allem Geld für Investitionen und standen? In Amerika expandieren jun-
als sie Vorstandschef der Deutschen Bank Vorstandsbereich an, obwohl Sewing kein und das wird ihm auch helfen, große Un- Zukäufe. Analysten mögen fokussier- ge Technikkonzerne wie Google de
wurden. Selbst Anshu Jain war ein Jahr äl- Jurist ist. ternehmen in ihren Finanzierungsfragen te Unternehmen, weil sie die leichter facto zu Konglomeraten – wobei sie al-
ter, als er nach der Hauptversammlung Der Familienvater von vier Kindern beraten zu können. Als früherer Risikoma- miteinander vergleichen können. lerdings recht nahe am ursprüngli-
am 31. Mai 2012 zusammen mit Jürgen nimmt Herausforderungen an, zeichnet nager im Investmentbanking steht für ihn
eine vernünftige und damit vertretbare Boston Consulting kam in Studien chen Geschäftsfeld bleiben.
Fitschen die Nachfolge Ackermanns an- sich gleichzeitig durch Beharrlichkeit und aber zum Schluss, dass gut geführte Breite Gemischtwarenläden sind da-
trat. Die Berufung Sewings zum künfti- Geduld aus. Nun kommt es darauf an, Balance aus Risiko und Ertrag im Vorder-
gen Vorstandschef der Deutschen Bank dass Sewing in der Deutschen Bank Auf- grund. Damit lässt sich der überdimensio- Konglomerate reüssieren. Warum soll gegen die meisten Private-Equity-Ge-
ist ein Signal nach innen und nach außen. bruchstimmung unter den knapp 98 000 nierte Wertpapier- und Derivatehandel ein fähiger Spartenvorstand sein Ge- sellschaften, und das ist nicht ohne
Er symbolisiert den Neuaufbruch der in Mitarbeitern bewirkt. Weder Jain noch der Deutschen Bank nicht verbinden. schäft nicht genauso flexibel und effi- Ironie. Sie waren vor zehn, fünfzehn
ihren Grundfesten und in ihrem Selbstver- Cryan ist dies gelungen. Seit der Finanz- Denn dieser Handelsbereich hat nicht nur zient führen wie als Chef eines ausge- Jahren die treibenden Kräfte, wenn es
zu einem Derivatebuch mit dem unfassba- lagerten Unternehmens? Er hat sogar darum ging, Gesellschaften zu über-
trauen erschütterten Bank. krise ist mit dem sinkenden Börsenwert
ren Umfang von 48 Billionen Euro ge-
Trotz seines noch jungen Alters kennt und den Vergehen der Investmentbanker führt, sondern auch Investmentbanker Kostenvorteile, weil er gemeinsame nehmen und dann zu zerlegen. Selbst
der Bankkaufmann die Deutsche Bank das Selbstbewusstsein der früher so stol- mit einer Zockermentalität angelockt. Konzerndienste nutzen kann. Also aber kaufen sie Unternehmen vieler
bestens. Er verantwortet zusammen mit zen Institution ausradiert worden. Se- Sewings Berufung ist damit auch als Si- das, was in Fusionen immer als Syner- Branchen zusammen. Kapitalmarktex-
dem früheren Postbank-Chef Frank wing, der seine Karriere 1989 in einer Bie- gnal nach außen und vor allem in das poli- gien gepriesen wird. Selten kommen perten argumentieren, das sei ja auch
Strauß das Privatkundengeschäft und hat lefelder Filiale der Deutschen Bank be- tische Berlin zu verstehen. Mit ihm wird
in den heiklen Verhandlungen mit der Ge- gonnen hat, ist bewusst, wie sehr das die Minus-Synergien zur Sprache, eine Aufgabe von Investoren – so wie
eine deutlich stärkere Ausrichtung der wenn ein Unternehmen sich aufspal- Fondsmanager ihren diversifizierten
werkschaft Verdi, in denen es um Filial- noch immer größte Geldhaus Deutsch- Deutschen Bank auf ihren Heimatmarkt
schließungen und Stellenabbau im Zuge lands und dessen Mitarbeiter Selbstver- tet und eine neue Verwaltung nötig Korb aus Aktien fokussierter Unter-
und damit eine Abkehr von der riskanten
der Postbank-Integration geht, Fingerspit- trauen benötigen. Strategie des Investmentbankings wahr- wird. Wenn sie nicht simultan zukau- nehmen füllen. Nicht hingegen sei
zengefühl und Kompromissbereitschaft Der erste Aufschlag des Tennisspielers scheinlicher. Wo die Bank dann am Ende fen, schrumpfen die Unternehmen – dies die Aufgabe von Vorständen.
gezeigt. Er hat nicht nur Sparziele vor Au- muss sitzen: Er muss ein sowohl für die anlangen wird, darüber wird selbst der zumal die erste Fokussierung selten Aber stimmt das so kategorisch?
gen, sondern sucht eine langfristig für bei- künftige Entwicklung tragfähiges als FC-Bayern-Fan Sewing noch rätseln. Es die letzte ist. Man müsse aufpassen, Warum sollen Anleger gar nicht mehr
de Seiten tragfähige Lösung. Auch das In- auch in der Öffentlichkeit akzeptiertes wäre ein großer Erfolg, wenn ihm die sich nicht schrittweise in die Bedeu- die Option haben, sich an Unterneh-
vestmentbanking kennt Sewing. Dort hat Geschäftsmodell entwickeln. Dass Se- Rückkehr in die europäische Spitzengrup- tungslosigkeit zu fokussieren, sagte men zu beteiligen, welche die Diversi-
er als Risikomanager viele Jahre im wing und nicht der lange Zeit ebenfalls pe gelingen sollte. Dort befindet sich der
Machtzentrum der Investmentbanker, in als Kronprinz gehandelte Investmentban- deutsche Fußball-Serienmeister seit vie-
treffend ein früherer Vorstandschef fizierung für sie betreiben? Gerade
London, gearbeitet. king-Chef Marcus Schenck an die Spitze len Jahren. Vom Nimbus des FC Bayern des Mischkonzerns Akzo Nobel. für den Privatanleger stellt sich diese
Der gebürtige Westfale war für die rückt, lässt sich schon als erste Weichen- kann die Deutsche Bank aber derzeit nur Eine Schwierigkeit in Konglomera- Frage. Der will mit seinen beschränk-
Deutsche Bank darüber hinaus im Aus- stellung lesen. Christian Sewing Foto Rainer Wohlfahrt träumen. ten ist Quersubventionierung: Lah- ten Mitteln in der Regel ein überschau-
mende Geschäfte werden (zu) lange bares Depot mit nicht sehr vielen Ein-
von starken ausgehalten. Aber moder- zeltiteln.
ne Manager tolerieren Minderleister In Wahrheit könnte es sein, dass der
Bonus mit Fragezeichen Ernten in Afrika Kampf gegen Krebs nicht mehr ewig. Ein wenig Geduld je- Konglomeratshass der Zeitgeist des
Zusatzangebote der Krankenkassen Landwirte und Konzerne proben Digitale Datenanalyse soll doch nutzt: Im Medizinkonglomerat Kapitalmarkts ist. Vielleicht schwingt
Fresenius durchlief vor Jahren die In- das Pendel irgendwann wieder in Rich-
geraten unter Druck. Die Aufsicht neue Anbaumethoden helfen und die Behandlung der fusionssparte ein Tief, dann die Kli- tung Diversifizierung. Aber bis dahin
vermisst oft den Mehrwert. Seite 17 auf den Feldern Sambias. Seite 18 Krankheit verbessern. Seite 22 niksparte. Der Dax-Konzern hätte sie ist viel historisch Gewachsenes zer-
auf Druck von Analysten abgeben kön- stört, das doch gut funktioniert hatte.
SEIT E 16 · M O NTAG, 9. A PR IL 2 0 1 8 · N R . 82 Wirtschaft F RA NKFURTE R A LLGEM EINE Z EI T UN G

DER BETRIEBSWIRT Europlatz Frankfurt

Facebook und die Regulierer

Start-ups sind Wachstumsbeschleuniger A


Von David Folkerts-Landau

uf Facebook trifft man alle seine


Freunde, und wir fühlen uns dort
Amazon, Microsoft und Facebook die
fünf größten Unternehmen der Welt mit
so heimisch, dank der Algorithmen, die einer Marktkapitalisierung von über 3
Von Gründern erhoffen unsere Interessen perfekt spiegeln, um Billionen Dollar. Das deutsche Bruttoin-
sich Unternehmen neue uns möglichst lang dort zu halten. Bei so landsprodukt betrug 2017 3,7 Billionen
viel Vertrautheit überrascht es nicht, Dollar. In mancher Hinsicht dürften die-
Geschäftsmodelle und dass sich der Nutzer kaum damit be- se Unternehmen mehr Macht besitzen
schäftigt, was das Netzwerk mit seinen als die meisten G-20-Länder. Mit ihrem
Ideen. Beide Partner Daten anstellt. Spätestens seit den Ent- unerschöpflichen Kapital kaufen sie je-
profitieren von der hüllungen über die Datenweitergabe an
Dritte im Rahmen des amerika-
den Newcomer, der ihnen gefährlich
werden könnte, auf und verlei-
Kooperation, wenn die nischen Wahlkampfs wird diese ben sich dessen Datenpool ein,
Frage lauter gestellt, und die oder sie integrieren ihre Liefer-
Verträge gute sind. Marktkapitalisierung des Unter- kette vertikal.
nehmens ist um gut 15 Prozent Aus Wettbewerbsperspektive
Von Dirk Honold und auf immer noch gigantische 450 waren diese Strategien anfäng-
Milliarden Dollar abgestürzt. lich noch ambivalent. Zwar be-
Bernhard Mohr Die Causa Facebook ist so bri- günstigten First-Mover-Vorteile
sant, weil hier gesellschaftliche und Grenzkosten von null die
Fragen des Datenschutzes sowie Entstehung von Monopolen. An-
tart-ups müssen außer technischen des Einflusses auf die individuelle und dererseits sind diese Unternehmen Inno-

S Fachfragen auch wichtige wirt-


schaftliche und rechtliche Heraus-
forderungen meistern. Dabei helfen Part-
öffentliche Meinungsbildung mit wettbe-
werbs- und innovationspolitischen Fra-
gen interagieren. Facebook hat mehr als
vationstreiber in nahezu allen Feldern
der Digitalisierung. Mit Ausnahme von
Facebook befanden sich 2017 alle unter
nerschaften weiter. So stellen große, eta- 2 Milliarden Nutzer und kontrolliert den 15 wichtigsten Patentanmeldern in
blierte Unternehmen nicht nur Corporate schätzungsweise 40 Prozent des Marktes Amerika. Da diese Unternehmen für vie-
Venture Capital (CVC) für aussichtsrei- für soziale Medien. Aber auch die übri- le die Avantgarde beim Übergang in die
che Start-ups bereit, sondern sie bieten gen amerikanischen Tech-Giganten ha- digitale Ökonomie darstellen, wirken
auch Zugang zu wirtschaftlichem Wissen ben Monopole aufgebaut. Google domi- Regulierungsversuche bis dato unbehol-
und unternehmerischer Erfahrung. Eine niert mit rund 90 Prozent den Suchma- fen. Mit der im Mai in Kraft tretenden
kluge vertragliche Ausgestaltung hilft al- schinenmarkt, und Amazon wickelt na- EU-Datenschutzgrundverordnung wer-
len Beteiligten, rechtliche Schwierigkei- hezu die Hälfte des E-Commerce in den den sie mit Blick auf personenbezogene
ten und Fallstricke zu vermeiden. Die Vereinigten Staaten ab. Für ihre Dienste Daten stärker in die Pflicht genommen.
Schmalenbach Tagung 2018 der Schma- müssen die Konsumenten – außer der Darüber hinaus dürfte es für Facebook
lenbach-Gesellschaft für Betriebswirt- Zurverfügungstellung ihrer Daten – schwieriger werden, sich als „Plattform“
schaft am 26. April 2018 in Köln widmet nichts zahlen. Bei Amazon übernehmen zu definieren und damit die Verantwor-
sich ausführlich dem wichtigen Thema dies die Anbieter und deren Wettbewerb tung für Beiträge abzulehnen. Jüngste
„Start-ups und Corporate Venturing“. Ver- um verkaufsfördernde Plazierungen. Äußerungen von Präsident Trump zei-
treter aus Wissenschaft und Praxis spre- Google und Facebook vereinen dank ih- gen ebenfalls, dass die Tech-Monopole
chen dort über Möglichkeiten, wie eta- rer intimen Nutzerkenntnis die Hälfte ein ähnliches Schicksal ereilen könnte
blierte Unternehmen und dynamische des globalen Marktes für Online-Wer- wie AT&T, Standard Oil oder die gro-
Start-ups zusammenarbeiten können. bung auf sich. Vor dem jüngsten Absturz ßen amerikanischen Eisenbahnen.
Start-ups etablieren sich zunehmend von Facebook waren Apple, Alphabet, Der Autor ist Chefvolkswirt der Deutschen Bank.
als wichtige Innovationsführer. Sie sind
Wegbereiter für neue, häufig disruptive
Technologien und Geschäftsmodelle. Vie-
le Konzerne haben das erkannt und setzen WIRTSCHAFTSBÜCHER
zunehmend auf die Zusammenarbeit mit
solchen Jungunternehmen. Dabei geht es
ihnen um weitaus mehr als um Innovatio-
nen und die Komplementierung der eige-
nen Forschungs- und Entwicklungsaktivi-
täten: Im Fokus stehen schnelleres Wachs- Illustration Peter von Tresckow
Entwicklungshilfe 4.0
tum, die Eröffnung neuer Geschäftsfelder
und ein kultureller Wandel. Auch bei der Verdoppelung seit 2010. Tendenz weiter Ein gutes Venture-Capital-Team bringt Auswirkungen dieser Klauseln lassen
Letzte Chance Digitalisierung?
digitalen Transformation erhoffen sich steigend. Vielfach suchen Industrieunter- beide Seiten voran – das eigene Unterneh- sich dabei zum Beispiel durch Entschei- Demokratisierung, Partizipation und der Verfall der Ölpreise und die Folgen
etablierte Konzerne Impulse aus der Ko- nehmen aber auch indirekt Zugang zu men und das Start-up. Dafür muss das dungsbäume und Simulationen antizipie- Wahrung der Menschenrechte sind seit des Klimawandels den Kontinent erneut
operation mit Start-ups. Nicht zuletzt geht Start-ups, wie der High-Tech Gründer- Team mit der Strategie und den Wachs- ren, um Überraschungen und Belastun- langem feste Bestandteile der entwick- zurückwerfen. Doch selbst dort, wo ein-
es darum, die eigene Wettbewerbsfähig- fonds zeigt, der fast 30 Industrieunterneh- tumsfeldern des Konzerns vertraut sein, gen bei der weiteren Zusammenarbeit zu lungspolitischen Zielkataloge. „Was da- mal Aufschwung einsetzte, entstanden
keit zu erhalten und zu stärken. men zu seinen Investoren zählt. eng mit den Innovations- und Geschäfts- vermeiden. Ein fairer und respektvoller von wurde tatsächlich erreicht? Eher we- dann zu wenig Jobs. Tom Burgis hat in
Industriekonzerne nutzen dabei ver- Die Zusammenarbeit mit Start-ups bie- einheiten zusammenarbeiten, aber eben Umgang erfordert transparente Regelun- nig“, beklagt der Heidelberger Ökonom „Der Fluch des Reichtums“ (Westend
schiedene Wege, um Zugang zu Start-up- tet Konzernen schon in frühen Entwick- auch die Belange der Start-ups verstehen gen zwischen den Kapitalgebern und dem Hartmut Sangmeister. „Auf jeden Fall Verlag, 2016) gezeigt, dass oft nur klei-
Aktivitäten zu erhalten und geeignete Ko- lungsphasen Einblick in innovative Tech- und berücksichtigen. Dann schafft es Ver- Start-up. ne Cliquen vom Rohstoffreichtum profi-
wird die Entwicklungszusammenarbeit
operationspartner unter jungen Technolo- nologien und Geschäftsmodelle. Und die trauen und Wert. Aufgrund der üblichen Fondslaufzei- tieren, während der größte Teil der Be-
ten von zehn Jahren der Venture-Capital- der Zukunft anders sein müssen als in
giefirmen zu identifizieren. Die Möglich- Erfahrung belegt, dass durch eine Zusam- Die Herangehensweise der Unterneh- völkerung leer ausgeht. Für das Elend
Fonds ist die Beteiligungsdauer zeitlich li- vergangenen Dekaden.“ Kann die Digi-
keiten reichen von Inkubatoren über Ac- menarbeit mit externen Partnern – Uni- men bei der Beteiligung an Start-ups kön- macht Burgis neben der Weltbank unter
mitiert. Der Ausstieg findet meist in talisierung helfen? Dazu lohnt ein Blick
celeratoren bis hin zu Co-Working-Spa- versitäten, andere Unternehmen und nen sich sowohl in der Form als auch in anderem China verantwortlich, das billi-
dem Zeitpunkt der Beteiligung wesent- Form eines Börsengangs oder Verkaufs in das Werk „Entwicklungszusammenar-
ces und Digital Hubs. Zahlreiche arrivier- eben auch Start-ups – neue Geschäfte beit 4.0“, das die Ergebnisse einer Ta- ge Importware nach Afrika sende, was
te Unternehmen wählen allerdings eine schneller entwickelt und zukunftsträchti- lich unterscheiden. Es gibt Großunterneh- des Unternehmens statt. Um den Investo-
ren einen Exit per Börsengang oder Ver- gung der Akademie Weingarten der Di- die dortigen Industrien vernichte.
direkte Beteiligung an Start-ups – und ge Wachstumsfelder effizienter erschlos- men, die bereits in Inkubatoren nach ge-
kauf an einen strategischen Investor zu er- özese Rottenburg-Stuttgart zusammen- Ein früherer Entwicklungshelfer hat
stellen ihnen über konzerneigene Ventu- sen werden können. eigneten Geschäftsmodellen und Grün-
derteams suchen. Andere warten die Ent- möglichen, gibt es Mitverkaufspflichten, fasst. Experten beschreiben, wie die Ver- in dieser Zeitung von seinen ernüchtern-
re-Capital-Einheiten Eigenkapital zur Doch welche Vorteile kann CVC einem netzung neue Chancen für arme Länder den Erfahrungen in Afrika berichtet
wicklung der Start-ups lange ab und ak- die „drag-along rights“. In diesen Regeln
Verfügung. Evonik als ein weltweit füh- Start-up bieten? Tatsächlich sprechen wird festgelegt, unter welchen Umstän- bietet – und damit auch einen Neustart (F.A.Z. vom 8. Dezember 2017): „Die
rendes Unternehmen der Spezialchemie auch hier gute Gründe dafür. Corporate- quirieren dann bei Markteintritt bezie-
hungsweise nach dem Erreichen bestimm- den ein Exit von den Investoren vorange- der Unterstützungsleistungen bewirken bittere Realität ist doch, dass wir korrup-
ist dafür ein Beispiel: Schon seit 2012 in- Venture-Capital-Investoren stellen in der trieben werden kann und wann nicht. kann. Denn zuletzt waren die herge- te Strukturen am Leben erhalten, weil
vestiert Evonik global mit Präsenzen Regel nicht nur Kapital zur Verfügung, ter Umsatz- oder Ergebnisschwellen. Das
Investment ist dann mit weniger Risiko Start-up-Unternehmen sind Wegberei- brachten Formen der Entwicklungshilfe wir den Kleptokraten ständig neues
auch in China und den Vereinigten Staa- sondern verstehen sich im weiteren Sinn ter für Innovation und wirtschaftlichen in die Kritik geraten. Geld geben.“ Schon im Jahre 2008 urteil-
ten in junge Technologieunternehmen als Partner der Start-ups. Sie unterstützen verbunden, was auch seinen Preis hat.
Ein weiterer Ansatz ist die indirekte Betei- Erfolg. Corporate-Venture-Capital-Ein- So meinte Nobelpreisträger Angus ten Experten in einem Bonner Aufruf:
und spezialisierte Venture-Capital- die Gründer mit Markt-, Technologie- heiten von Mittelständlern und Konzer- Deaton in „Der Große Ausbruch“ „Nach einem halben Jahrhundert perso-
ligung der Konzerne über Venture-Capi-
Fonds. Das mehr als 20 Beteiligungen um- und Produktions-Knowhow. Etablierte nen unterstützen Start-ups als Risikokapi- (Klett-Cotta, 2017), dass die gegenwärti- neller und finanzieller Entwicklungshil-
tal-Fonds. Besonders in den Vereinigten
fassende Portfolio reicht von 3D-Druck- Unternehmen kennen sich in ihrem Staaten gibt es hierfür ausgefeilte Model- talgeber, Partner und möglichen Exit-Ka- gen Hilfen nur den Geberländern nut- fe für Afrika stellen wir fest, dass unsere
Technologien bis hin zu Medizinproduk- Markt aus. Sie bringen Erfahrung mit. Zu- le, über die sich Unternehmen Überblick nal. Sie leisten so auch einen wichtigen zen, da sie „ein gutes Gefühl“ bekämen. Politik versagt hat.“
ten. Auch ein Fonds, der in digitale Ge- dem können bekannte Unternehmen als zu Technologietrends im Kerngeschäft und wünschenswerten Beitrag für die In den Empfängerländern zeitigten sie Wer sich mit den trotzdem oft fröhli-
schäftsmodelle investiert, ist dabei. CVC-Partner auch die Wahrnehmung ei- oder neuen Geschäftsfeldern schaffen Stärkung des Gründerstandorts Deutsch- katastrophale Folgen, da korrupte Struk- chen Menschen und den gleichzeitig kor-
Die Relevanz von Unternehmen als nes Start-ups bei potentiellen Kunden und bevorzugten Zugang zu Portfolioun- land, der helfen kann, mehr Risikokapital turen begünstigt und bestehende Institu- rupten Strukturen Zentralafrikas be-
Venture-Capital-Geber belegen auch Zah- und weiteren Kapitalgebern fördern. ternehmen der Fonds sichern können. zur Innovationsfinanzierung zur Verfü- schäftigen will, sollte „Mein Onkel, der
tionen zerstört würden. Sowohl staatli-
len des Bundesverbandes Deutscher Kapi- Während für klassische Kapitalgeber Um die Zusammenarbeit, Rechte und gung zu stellen. Es geht darum, die Inno- Leopardenmann – reale und surreale
che Unterstützung als auch Aktivitäten
talanleger (BVK): Er listet für Deutsch- eine Investitionsentscheidung unter rein Pflichten sowie die generellen Beteili- vationsstärke und Zukunftsfähigkeit von Geschichten aus dem Kongo, Tschad
von Nichtregierungsorganisationen hät-
land aktuell 60 Industrie-Unternehmen finanziellen Renditeaspekten erfolgt, be- gungsverhältnisse juristisch zu regeln, fin- Unternehmen nachhaltig zu sichern. und Somalia“ des Österreichers Kurt Ar-
Nicht nur große Unternehmen, son- ten desaströse Folgen.
mit eigenen Venture-Capital-Einheiten misst sich der Erfolg einer CVC-Einheit det im Rahmen von Venture-Capital-Fi- beiter lesen (Tyrolia, 2017). Seine liebe-
auf. Dazu gehört auch die Hälfte der aus der Summe der finanziellen und der dern auch Start-ups tragen zur wirtschaft- Deaton ist der Überzeugung, dass
nanzierungen eine dezidierte Ausgestal- arme Länder ohne Hilfe besser zurecht- voll beschriebenen und reich bebilder-
Dax-30-Konzerne. Weltweit sind schät- strategischen Rendite: Durch die Zusam- tung der Beteiligungsverträge statt. Diese lichen Vielfalt und Leistungsfähigkeit ten Kurzepisoden vermitteln einen un-
zungsweise 1200 Corporate-Venture-Ca- menarbeit mit Start-ups sammeln auch von Standorten bei – und auch große, in- kämen. Kurz zuvor hatte James Fergu-
umfasst neben Governance-Rechten ins- son in „Give a Man a Fish“ (Duke Uni- verstellten Eindruck von seiner Zeit als
pital-Einheiten aktiv. Zugleich bleibt laut große Konzerne wertvolle Erfahrungen. besondere Schutzrechte für die Kapitalge- ternational bekannte Unternehmen unse- in Afrika stationierter Friedenssoldat.
BVK das in Deutschland 2017 zur Verfü- Sie lernen etwa im Hinblick auf Agilität, rer Zeit haben einst selbst einmal klein an- versity Press, 2015) behauptet, dass die
ber, sogenannte Cash-flow-Rechte. Diese vielen Ausbildungsprogramme, die Ent- An ein paar Stellen kann man darin
gung gestellte Venture Capital bei etwas Tempo, innovative Geschäftsmodelle und in der Öffentlichkeit wenig bekannten gefangen: als Start-up. Nur der Begriff auch lesen, was aus einstigen Vorzeige-
über einer Milliarde Euro. Fehlerkultur hinzu. Auch können sie früh- war noch nicht so geläufig wie heute. wicklungshelfer im südlichen Afrika auf-
und juristisch oft komplex gestalteten bauen, sinnlos sind. Es sei das Ziel gewe- projekten der Entwicklungshilfe gewor-
Allein im Jahr 2017 haben sich Indus- zeitig potentielle Akquisitionskandidaten Sonderrechte beeinflussen die Rendite- Dirk Honold ist Professor für Unternehmensfinanzie- den ist. Arbeiter nimmt es mit Humor.
trieunternehmen nach Angaben des Bran- kennenlernen. Solch eine positive strate- sen, Arme in Arbeit zu bringen und ih-
und Risikostruktur stark. Insbesondere rung an der Technischen Hochschule Nürnberg und So sei Afrika nun einmal.
chendienstes CB Insight global mit mehr gische Rendite lässt sich rein buchhalte- die Erlösverteilung bei einem Verkauf des beschäftigt sich mit Innovationsfinanzierung, Ven- nen gleichsam „nicht nur einen Fisch zu
ture Capital und Zukunftspotentialen von Unterneh- geben, sondern den Fischfang zu leh- Ist die Digitalisierung die nächste,
als 30 Milliarden Dollar an mehr als 1800 risch nicht exakt beziffern. Trotzdem Unternehmens, die sogenannte Liquidati- vielleicht die letzte Chance der Entwick-
Start-ups beteiligt. Mittlerweile erfolgt kann sie als Beitrag der CVC-Einheit zu onspräferenz, aber auch Verwässerungs-
men. Bernhard Mohr leitet die globalen Venture-Ca- ren“.
pital-Aktivitäten von Evonik, ist in Fach- und Auf- lungshilfe? Natürlich wird vieles einfa-
jede fünfte Start-up-Finanzierung unter den strategischen Zielen des Gesamtun- schutzklauseln, sollten daher besondere Dieser Gedanke gehe davon aus, dass
sichtsgremien tätig und hat international Börsengän- cher durch das Internet. Doch Sangmeis-
Industriebeteiligung. Das bedeutet eine ternehmens enorm wertvoll sein. Aufmerksamkeit erfahren. Ökonomische qualifizierte Arbeitskräfte entsprechen-
ge sowie M&A-Transaktionen begleitet. ter warnt: „In der binären Logik von Al-
de Beschäftigungen nach sich ziehen.
gorithmen ist Empathie nicht verfüg-
Das treffe jedoch nicht zu. Denn im süd-
bar.“ Der „World Development Report
lichen Afrika diene Arbeit weniger der
2016“ zeigte zudem, dass Regierungen
Künstliche Intelligenz ist keine reine IT-Frage Produktion von Reichtum, sondern sei
in Verwandtschafts- und Solidaritätsbe-
ziehungen eingebunden. Das würden
oft gescheitert sind, durch neue Techno-
logien leistungsfähiger zu werden. „Ein
weiteres Risiko ist, dass Autokratien
Die neue Form der Datenverarbeitung und Erkenntnisgewinnung erfasst das ganze Unternehmen die westlichen Helfer wohl übersehen.
Christopher Coyne wies in „Doing Bad
ihre Macht stärken, weil sie das Internet
zensieren, Propaganda verbreiten oder
er Einsatz von Künstlicher Intelli- von der Bundesregierung berufenen Ex- merische Entscheidungen zu gewinnen ternehmens stehen. „In der Praxis starten by Doing Good“ (Stanford, 2013) darauf Proteste verhindern können“, schreibt
D genz (KI) in Produktion und Verwal-
tung beherrscht derzeit die Diskussion in
pertenkommission Forschung und Inno-
vation (EFI) wird Deutschland beschei-
und sich mit neuen Produkten und Ser-
vices an die Erwartungen von Kunden an-
zahlreiche Unternehmen zwar einzelne
Initiativen. Sie versäumen es aber, grund-
hin, dass es in der empirischen For-
schung keine systematischen Hinweise
Katja Hilser. Daher favorisierte der
„World Development Report“ die Inten-
der Wirtschaft. „Noch steckt Künstliche In- nigt, in der Grundlagenforschung stark zu zupassen. Heute wird KI vor allem zur Au- sätzlich zu überlegen, wie diese das eige- auf wachstumsfördernde Effekte von sivierung von Aus- und Weiterbildungs-
telligenz allerdings in den Kinderschuhen sein. Mit dem Deutschen Forschungszen- tomatisierung von Prozessen in Unterneh- ne Geschäft prägen“, so Reese. Das ist ein Entwicklungshilfe gebe. Auch Coyne maßnahmen – was Ferguson kurz zuvor
und beschränkt sich in vielen Unterneh- trum für Künstliche Intelligenz (DFKI) men eingesetzt, zur Diagnostik in der Me- Prozess, der Zeit erfordert: Unterneh- zeigt, wie problematisch die unbeabsich- noch als unbrauchbar kritisiert hatte.
men auf Forschungs- und Entwicklungs- verfügt Deutschland über die größte For- dizin oder zur Vorhersage von Kundenver- men, die KI nutzen wollen, dürfen keine tigten Konsequenzen von Eingriffen in Nun soll „E-Learning“ helfen.
projekte. Jetzt müssen wir die Vorausset- schungseinrichtung auf der Welt zu Fra- halten im Einzelhandel. „Doch die Mög- schnellen Ergebnisse erwarten, sondern komplexe soziale Strukturen sind. Die ef- Rolf Steltemeier dämpft die Erwar-
zungen dafür schaffen, dass die Technolo- gen der Künstlichen Intelligenz. Das lichkeiten Künstlicher Intelligenz sind da- müssen viel Zeit in die Beschaffung und fektivste Möglichkeit der Entwicklungs- tungen: Das könne in afrikanischen
gie auch Wertschöpfung ermöglicht“, sagt DFKI beschäftigt 800 Mitarbeiter – und mit noch lange nicht ausgeschöpft“, Bereinigung von Daten investieren. hilfe sei eine offenere Einwanderungs- Bildungssystemen zu Schwierigkeiten
Hendrik Reese, Senior Manager und Fach- lebt fast nur von industriellen Forschungs- schreibt PWC-Fachmann Hendrik Reese Entscheidend ist, dass Unternehmer politik der reichen Länder. Viel bessere führen, da sie sehr stark traditionell-hie-
mann für Künstliche Intelligenz der Bera- aufträgen. Aber die internationale Kon- im Whitepaper „Künstliche Intelligenz vor der Einführung von KI prüfen, ob die Lösungen konnte auch Valentin Beck in rarchisch geprägt seien und „somit
tungsgesellschaft PWC. Nach einer Umfra- kurrenz hole stark auf, schreiben die Au- als Innovationsbeschleuniger im Unter- Software transparente Ergebnisse liefert. seiner „Theorie der globalen Verantwor- nicht unbedingt ein förderliches Um-
ge des Wettbewerbers Accenture unter toren des EFI. In der Anwendung von KI nehmen“. „Wenn Unternehmen das volle Diese Sicherheit erwarten die Stakehol- tung“ (Suhrkamp, 2016) nicht anbieten. feld für solche Kompetenzen darstel-
mehr als 1000 Arbeitnehmern ist fast je- steche Deutschland vor allem durch Pa- Potential nutzen wollen, muss ein Umden- der im Unternehmen, aber auch Investo- Er fordert das Ende von Handelsbarrie- len“. Außerdem wanderten die dann
der Zweite von ihnen davon überzeugt, tente im Bereich des autonomen Fahrens ken in der gesamten Organisation einset- ren, Kunden und Aufsichtsbehörden. „Ist ren gegen landwirtschaftliche Importe gut ausgebildeten Menschen nach Ame-
dass „künftig jede Innovation auf Künstli- hervor. Gemessen an den Publikationen, zen. KI beschränkt sich nicht auf die IT- diese Transparenz nicht gegeben, birgt aus Afrika. rika oder Europa aus. Die Entwick-
cher Intelligenz basieren wird“. stehe Deutschland speziell bei der Anwen- oder Innovationsabteilung, sondern er- das Reputations-, Finanz- und operative Nun sind die genannten Vorschläge in lungshilfe dreht sich also im Kreis. Dar-
Deutschland gibt in der Entwicklung dung der Künstlichen Intelligenz in der in- fasst das gesamte Unternehmen.“ Sein Fa- Risiken“, warnt Reese. Es komme beim Europa schwer zu vermitteln, da man aus findet auch dieses Buch leider kei-
der Künstlichen Intelligenz im internatio- dustriellen Produktion vorn. zit: Künstliche Intelligenz muss ein Teil Umgang mit Künstlicher Intelligenz auf hier die einheimischen Bauern und das nen Ausweg. JOCHEN ZENTHÖFER
nalen Vergleich ein unterschiedliches Künstliche Intelligenz ermöglicht es der Unternehmensstrategie werden. fünf Schlüsselfaktoren an: Klarheit, Trans- kulturelle Kapital eines veränderungs-
Bild ab. Im jüngsten „Gutachten zu For- Unternehmen, neue Geschäftsmodelle zu Gerade weil die Technologie eine neue parenz, Unternehmensstruktur, Data Go- skeptischen Milieus schützen möchte. Hartmut Sangmeister / Heike Wagner: Entwick-
schung, Innovation und technologischer entwickeln, durch Datenanalysen neue Denkweise erfordert, müsse sie in Ein- vernance und Steuerungsmechanismen. Derweil bleibt Afrika die große entwick- lungszusammenarbeit 4.0. Nomos, Baden-Baden
Leistungsfähigkeit Deutschlands“ der Erkenntnisse als Grundlage für unterneh- klang mit der Gesamtstrategie eines Un- GEORG GIERSBERG lungspolitische Herausforderung, zumal 2018. 172 Seiten. 36 Euro.
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Wirtschaft M ONTAG, 9. AP RIL 2018 · NR. 82 · S EI TE 17

Aufsicht will Bonusprogramme der Kassen abschaffen Die Grundsteuer


Millionen Versicherte haben die Kassen 2016 an die 340 Millio-
nen Euro ausgegeben. Es fehle aber an prä-
steht auf der Kippe
nutzen Zusatzleistungen zisen Vorgaben, bemängelt Plate. Zusatz- Gemeinden droht Verlust der wichtigen Einnahmequelle
der Krankenkassen. Jetzt leistungen sollten auf Angebote begrenzt
sein, deren Wirksamkeit wissenschaftlich mas. BERLIN, 8. April. Den Kommu- Datenerhebung auf ungefähr zehn Jah-
beklagt der Präsident des erwiesen sei. Das dürfte für homöopathi- nen drohen deutliche Einnahmeausfäl- re. Die Länder beurteilten den Zeitbe-
Bundesversicherungsamtes, es sche Angebote der Todesstoß sein; sind sie le, wenn die Verfassungsrichter die darf ähnlich. Es ist schwer vorstellbar,
gebe zu viele Angebote „ohne eben nicht „evidenzbasiert“. Grundsteuer tatsächlich kippen sollten dass das Bundesverfassungsgericht ih-
Auch mit Wahltarifen ist Plate nicht und sich anschließend Bund und Län- nen so viel Zeit zugestehen wird. Mehre-
echten Mehrwert“. Auch für glücklich. Lässt man die Versorgungspro- der nicht rechtzeitig über eine Neurege- re Senatsmitglieder nannten es eine
homöopathische Angebote gramme für 12,5 Millionen chronisch lung verständigen können. Die Verfas- „Zumutung“, sich nach der Vorgeschich-
dürfte das Folgen haben. Kranke außen vor, haben weitere 1,5 Mil- sungsrichter machten in der mündli- te eine lange Übergangszeit zu erbitten.
lionen Versicherte Wahltarife gewählt: für chen Verhandlung Mitte Januar keinen Über Jahrzehnte haben die Länder er-
Selbstbehalte, Kostenerstattung, Prämien- Hehl daraus, was sie von einem Gesetz folglos über eine Neuregelung verhan-
ami. BERLIN, 8. April. Die Krankenkas- zahlungen, Krankengeld oder besondere
sen lassen sich einiges einfallen, um Mit- halten, das Immobilien mit Bewertungs- delt. Die Mehrheit der Länder hatte
Therapieformen. Viele Tarife – der Auf- kriterien von 1964 bewerten lässt. Im sich schließlich vergangenes Jahr auf
glieder anzuziehen. Haben sich die Bei- wand dafür betrug 2016 knapp 200 Millio-
tragssätze zuletzt weitgehend angegli- Osten gelten sogar Werte von 1935. An eine Reform verständigt, nach der
nen Euro – finanzierten sich entgegen der diesem Dienstag verkündet das höchste Grund und Boden mit dem Richtwert
chen, so wollen sie mit besonderen Ange- Vorgaben nicht von allein, sondern wür-
boten für sich werben: Satzungsleistun- Gericht seine Entscheidung. und die Gebäude pauschal mit den Her-
den von der Versichertengemeinschaft Dass es das geltende Recht einfach stellungskosten unter Berücksichtigung
gen, Wahltarife, Bonusprogramme. Millio- subventioniert, beklagt das BVA. Deshalb
nen Versicherte nutzen solche Offerten. durchwinken wird, erwartet spätestens des Alters angesetzt würden. Dagegen
sollten Tarife mit wenig Teilnehmern (wie nach der mündlichen Verhandlung ei- waren Bayern und Hamburg, so dass
Doch geht es nach der Bundesaufsicht, besondere Therapieformen mit nur 560
werden diese Angebote künftig gestri- gentlich niemand mehr ernsthaft. der Gesetzentwurf nicht über den Bun-
Teilnehmern) geschlossen werden. Sozial- Wenn die Richter tatsächlich die tragen- desrat hinauskam. Hessens Finanzmi-
chen, gekürzt, gedeckelt und schärfer kon- politisch kritisch seien Wahltarife zum
trolliert. Zu viel Marketing und zu wenig den Elemente der Grundsteuer als ver- nister Thomas Schäfer (CDU) baute
Selbstbehalt und zur Nichtinanspruchnah- fassungswidrig einstufen werden, müss- nach der für die beteiligten Politiker un-
nachgewiesene Qualität lautet das Fazit ei- me von Leistungen, der für das Kranken-
nes jetzt vom Bundesversicherungsamt te in kurzer Frist geheilt werden, was angenehm verlaufenen mündlichen Ver-
geld solle überdacht werden. Es sei not- über Jahrzehnte versäumt wurde: eine handlung schon einmal vor: „Sollte es
vorgelegten umfangreichen Berichts. Prä- wendig, „den Fortbestand der Wahltarife
sident Frank Plate unterbreitet darin dem gleichmäßige Belastung der Eigentü- dazu kommen, dass die Steuer sogar aus-
in der Gesetzlichen Krankenversicherung
neuen Gesundheitsminister Jens Spahn mer und Mieter. Für die Kommunen ste- gesetzt werden muss, ist klar, wer den
grundsätzlich zu überdenken.“
(CDU) konkrete Vorschläge. Spahn lässt Unzufrieden ist die Aufsicht mit beson- hen 10 bis 16 Prozent ihrer Einnahmen Kommunen diesen immensen Schaden
derzeit ein erstes Gesetz zur künftigen deren Versorgungsverträgen, die Kassen auf dem Spiel, wie ein Vertreter Nord- ersetzen müsste. Die Länder haben ihre
Kassenfinanzierung vorbereiten. mit Ärzten abschließen können, gegen ein rhein-Westfalens in Karlsruhe berichte- Hausaufgaben gemacht. Der Bund ist
In dem Mitte voriger Woche verbreite- zusätzliches Honorar. Prüfungen zeigten, te. leider untätig geblieben.“
ten Bericht wägt Plate auf mehr als 160 dass viele Selektivverträge gesetzliche Vor- Der Gesetzgeber hatte sich eigentlich Thomas Eigenthaler, Bundesvorsit-
Seiten Vor- und Nachteile aus 25 Jahren gaben verletzten. Deshalb solle die Anzei- verpflichtet, die Werte, die der Grund- zender der Deutschen Steuergewerk-
Wettbewerb in der gesetzlichen Kranken- gepflicht für die Verträge wiedereinge- steuer zugrunde liegen, alle sechs Jahre schaft, befürwortet eine schlanke Lö-
versicherung seit dem Startschuss für ein führt werden. Überdies sei eine wissen- zu aktualisieren, doch dazu kam es nie. sung, wenn die Karlsruher Richter wie
freies Kassenwahlrecht Ende 1992. Er fin- schaftliche Überwachung nötig. Hier Die Folge ist eine massive Ungleichbe- bei der Erbschaftsteuer eine knappe
Punkten mit Yoga: Bonusprogramme der Kassen machen vieles möglich. Foto dpa
det dabei Licht und Schatten, unter dem nennt das Amt den Hausärztevertrag, den handlung der Steuerpflichtigen, da der Frist setzen sollten. Man könnte
Strich bleibt Kritik. Wenn Kassen sich nur der Verband der Hausärzte vor allem mit Besteuerung Werte zugrunde gelegt schlicht auf den Wert des Grundstücks
noch als Unternehmen begriffen und ihre aktuelle Mitglieder zu halten, ohne für sie wusstes Verhalten zu stärken, habe sich der AOK Baden-Württemberg geschlos- werden, die wenig bis gar nichts mit abstellen. Damit würde man sich spa-
Rolle im Markt in den Vordergrund stell- einen echten Mehrwert zu schaffen.“ nicht erfüllt. Bonusprogramme würden sen hat. Dieses Jahr würden die Hausärzte den Marktwerten zu tun haben. Das wie- ren, jede einzelne Immobilie zu bewer-
ten, hätten sie ihren Auftrag in der Solidar- Das dürfte bei vielen Versicherten nicht „vielmehr dazu genutzt, junge, gesunde so- so rund 1,5 Milliarden Euro Honorar er- derum betrifft alle: Villenbesitzer, Nut- ten. Das wäre nach seinen Worten eine
gemeinschaft der gesetzlichen Kranken- gut ankommen. Millionen Kassenpatien- wie sportliche Versicherte anzusprechen wirtschaften, doch bestehe die Gefahr, zer von Eigentumswohnungen, aber „Heidenarbeit“, für die in den etwa 600
versicherung vergessen, mahnt er. Es gehe ten mit Wahltarif sparen den Arztbesuch, und an die Krankenkasse zu binden“. Der dass die Verträge nicht wirtschaftlich sei- auch Mieter, da die Vermieter die Finanzämtern in Deutschland derzeit
nicht um den Erhalt einzelner Kassen, son- beanspruchen keine Arzneimittel, oder Nutzen vieler Programme sei nicht quali- en. Auch zum Thema Prävention macht Grundsteuer auf diese umlegen dürfen. das Personal fehle. Die Grundstücke sei-
dern um eine gute und effiziente Versor- sie sammeln „Bonus“-Punkte mit Vorsor- tätsbedachter, gesetzliche Vorgaben seien sich das BVA Gedanken. Präventionsange- Der Bund der Steuerzahler geht nach en dem Fiskus ohnehin bekannt. Für
gung aller Versicherten. ge, Impfungen und Sport – immer in der zu lasch. Es gelte, „über den Fortbestand bote würden zur Akquise von gesundheits- eigenem Bekunden davon aus, dass die den Bund der Steuerzahler muss eine
Die von den Kassen angebotenen „Sat- Hoffnung auf einen späteren Barscheck der gesetzlichen Regelungen zur Entwick- bewussten Versicherten genutzt. Dagegen Karlsruher Richter die geltenden Re- Reform „schnell her und einfach um-
zungsleistungen, Wahltarife, Bonuspro- oder einen Preisnachlass auf die nächste lung von Bonusprogrammen nachzuden- investierten die Kassen zu wenig in lang- geln für verfassungswidrig erklären. setzbar sein“. Peter Tschentscher
gramme, aber auch Selektivverträge füh- Zahnreinigung. „Gesundheitsrisiken“ ken“. Das ist die kaum verhüllte Forde- fristige Vorsorge. Das dafür vorgesehene Rund 35 Millionen Grundstücke müss- (SPD), einst Finanzsenator in Ham-
ren zu häufig nicht zu der vom Gesetzge- heißt das bei Deutschlands größter Kasse, rung nach ihrer Abschaffung. Geld gäben sie nicht aus, sondern trügen ten dann in Deutschland neu bewertet burg, heute Erster Bürgermeister der
ber gewollten tatsächlichen Verbesserung der TK, „fitforcash“ bei der BKK Mobil Ähnlich das Verdikt bei Satzungsleistun- es auf das nächste Jahr vor. Das müsse auf- werden. In der mündlichen Verhand- Hansestadt, schlug Mitte Januar in
der Versorgung“, sagt Plate. Das seien nur Oil oder „Gesundheitsbonus“ bei der gen, in denen Kassen freiwillig Angebote hören, rät der Chef der Kassenaufsicht: lung schätzte der damalige Parlamenta- Karlsruhe eine flächenbezogene Grund-
„scheinbare Leistungen“. Denn sie wür- AOK Nordost für „Eigeninitiative in Sa- zur Kostenübernahme machen. Oft ge- Präventionsgelder, die die Kassen in ei- rische Staatssekretär Michael Meister steuer vor. Diese könnte nach seinen
den „immer wieder vor allem dazu ge- chen Vorsorge oder Fitness“. Plate hält da- nannt werden Osteopathie oder künstli- nem Jahr nicht ausgäben, sollten sie an ih- (CDU) den Zeitaufwand für ein neues Worten in ein bis zwei Jahren einge-
nutzt, neue Mitglieder zu gewinnen oder von nicht viel. Das Ziel, gesundheitsbe- che Befruchtung. Für Satzungsleistungen ren Spitzenverband abführen müssen. Bewertungsgesetz samt notwendiger führt werden.

Tief durchatmen in Meseberg Kleine Wohnungen fehlen


In Berlin, Hamburg und Köln ist die Lücke groß
Auf der Klausurtagung der neuen Regierung geht es auch um den Streit über Dieselfahrzeuge
loe. BERLIN, 8. April. In Deutschland Eine Studie aus dem vergangenen
loe. BERLIN, 8. April. Wenn sich am den Milliardengewinne erwirtschaften Ein weitereres, eng mit solchen Ausga- Arbeit an einem Test der Bertelsmann fehlen einer neuen Studie zufolge rund Herbst hatte ergeben, dass mittlerweile
Dienstag und Mittwoch die neue Bundes- und sollten die Nachrüstungen selbst be- bewünschen verbundenes Thema wird Stiftung, der die Berufskenntnisse von 1,9 Millionen bezahlbare Wohnungen, vier von zehn Großstadt-Haushalten
regierung zu ihrer Kabinettsklausur auf zahlen. Auch der Bundesverband der Ver- der neue Haushalt sein. Bis Ende April Flüchtlingen ermitteln soll. Die Arbeits- darunter 1,4 Millionen Apartments für über dieser Schwelle liegen und damit
Schloss Meseberg in Brandenburg trifft, braucherzentralen und der Automobil- will Finanzminister Olaf Scholz (SPD) agentur ist offenbar der Ansicht, dass des- Single-Haushalte. Zu diesem Ergebnis Gefahr laufen, sich finanziell zu überneh-
dann stehen auch etliche wirtschaftspoliti- club ADAC sehen in erster Linie die Auto- diesen vorlegen – ohne neue Schulden. sen Ergebnisse für Arbeitgeber wenig aus- kommt eine Studie von Soziologen der men. Das gilt besonders für Ein-Perso-
sche Themen auf der Agenda. Das gilt al- hersteller in der Pflicht. Zudem soll der Anteil der Staatsschulden sagekräftig sind. Humboldt-Universität Berlin und der nen-Haushalte, die mitunter mehr als
len voran für das Diesel-Thema und die Bundesverkehrsminister Andreas am Bruttoinlandsprodukt erstmals seit Dass die Stimmung zwischen Union Goethe-Universität Frankfurt im Auf- die Hälfte ihres Einkommens für die Mie-
Frage, wie sich die Luftqualität in den Scheuer (CSU) hatte sich im Gespräch langer Zeit wieder unter die in den EU- und SPD besser sein könnte, zeigte am Wo- trag der gewerkschaftsnahen Hans-Böck- te ausgeben. Fast jeder zweite Einwoh-
Städten verbessern lässt. Ende vergange- mit der F.A.Z. vom 6. April diesbezüglich Verträgen festgeschriebene Marke von chenende der Streit über die Kommission, ler-Stiftung. Besonders groß ist der Man- ner einer Großstadt lebt heute allein.
ner Woche hatte es Spekulationen gege- zurückhaltend geäußert. Es sei noch nicht 60 Prozent sinken. die den Kohleausstieg vorbereiten soll. gel in Berlin mit 310 000 fehlenden Woh- Für diese 6,7 Millionen Menschen gebe
ben, dass die Politik einen Fonds für tech- klar, ob Nachrüstungen überhaupt nötig Und dann ist da noch die Frage, wie Die Union steht auf dem Standpunkt, dass nungen. Es folgen Hamburg mit einer Lü- es jedoch nur 2,5 Millionen Kleinstwoh-
nische Nachrüstungen älterer Dieselfahr- seien. Zunächst müssten die Software-Up- sich die vielen Flüchtlinge besser in allein das Bundeswirtschaftministerium cke von 150 000, Köln mit 86 000 und nungen, heißt es in der Studie. Das The-
zeuge plant, in den sowohl Geld der Un- dates der Autohersteller wirken. Bundes- Deutschland integrieren lassen – nicht zu- unter Peter Altmaier (CDU) zuständig ist. München mit 78 000 Wohnungen. Als be- ma treibt auch die Politik um. Mit einem
ternehmen als auch der Steuerzahler flie- umweltministerin Svenja Schulze (SPD) letzt auf dem Arbeitsmarkt. Der Deut- Die Sozialdemokraten bestehen dagegen zahlbare Wohnung gilt gemeinhin, wenn 4 Milliarden Euro schweren Maßnah-
ßen soll. Das löste am Wochenende schlug unterdessen vor, die Kaufprämie sche Industrie- und Handelskammertag darauf, dass auch das Umweltministerium die Bewohner nicht mehr als 30 Prozent menpaket wollen Union und SPD die
prompt Kritik aus. „Steuergelder haben in für Elektro-Lieferwagen von derzeit 4000 forderte in diesem Zusammenhang, der eine wichtige Rolle spielen soll. Noch vor ihres verfügbaren Einkommens für die Wohnungsnot lindern. 1,5 Millionen
diesem Fonds nichts zu suchen“, sagte Oli- auf 7000 Euro erhöhen. Dann würde sich Bund solle mehr berufsbezogene Sprach- Beginn der Kabinettsklausur wollen sich Bruttokaltmiete ausgeben. Dabei han- neue Wohnungen sollen bis zum Ende
ver Krischer, stellvertretender Fraktions- der Umstieg für viele Spediteure und kurse für Flüchtlinge anbieten. Derweil die beiden Minister an diesem Montag zu delt es sich um die Miete inklusive Ne- der Legislaturperiode gebaut werden, öf-
chef der Grünen. Die Autohersteller wür- Handwerker lohnen. gibt es Kritik aus der Bundesagentur für informellen Gesprächen treffen. benkosten, aber noch ohne Heizkosten. fentlich gefördert oder frei finanziert.

Unsere Initiative für den Mittelstand:


individuelle Lösungen und Produkte.
Expertise für Ihren Markt, Finanzlösungen für Ihr Portfolio, Inspirationen
für Ihr Investment. Profitieren Sie von den Leistungen der DZ BANK
für den Mittelstand. Als Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen
FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bündeln wir nicht nur
Finanzlösungen für mittlere Unternehmen, sondern auch das Fachwissen
der genossenschaftlichen Spezialisten für Ihren Erfolg. Erfahren Sie mehr
unter dzbank.de
SEIT E 18 · M O NTAG, 9. A PR IL 2 0 1 8 · N R . 82 Briefe an die Herausgeber F RA NKFURTE R A LLGEM EINE Z EI T UN G

Briefe an die Herausgeber Unternehmen


Dem EuGH in Luxemburg vorlegen!
Zu den Beiträgen „Staatsanwaltschaft Sitz in Luxemburg das Entscheidungsmo-
will Puigdemont ausliefern lassen“ und nopol. Die in letzter Instanz entscheiden-
„Eine Überstellung und ihre Hindernis- den nationalen Gerichte, zu denen in
se“ (F.A.Z. vom 4. April): Das Oberlan- Deutschland die in Auslieferungsverfah-
desgericht Schleswig wird bei seiner Ent- ren zuständigen Oberlandesgerichte ge-
scheidung über die Auslieferung von hören, müssen Zweifelsfragen über die
Puigdemont gewichtet haben, ob der Anwendung und Auslegung von Unions-
Strafverfolgungsanspruch des König- recht dem Europäischen Gerichtshof vor-
reichs Spanien in Anwendung des deut- legen, weil sie sonst gegen das Grund-
schen Gesetzes über den Europäischen recht auf den gesetzlichen Richter aus Ar-
Haftbefehl auf der Grundlage des Rah- tikel 101 des Grundgesetzes verstoßen,
menbeschlusses des Rates der Europäi- das für jeden in Deutschland lebenden
schen Union über den Europäischen Menschen gilt, unabhängig von seiner
Haftbefehl und die Übergabeverfahren Staatsangehörigkeit. Da es gefestigte
zwischen den Mitgliedstaaten höher zu Rechtsprechung des Europäischen Ge-
gewichten ist als die für jeden Bürger der richtshofes zur Auslieferung von der Re-
Europäischen Union unmittelbar gelten- bellion und des Hochverrats Beschuldig-
den Grundrechte der Charta der Grund- ten nicht gibt und die einschlägigen Vor-
rechte der Europäischen Union, wie etwa schriften des Rechts der Europäischen
das Grundrecht auf Schutz vor menschen- Union möglicherweise keine klare Ausle-
unwürdiger Behandlung durch unverhält- gung zulassen, sollte das OLG Schleswig
nismäßige Bestrafung, auf Schutz vor po- erwägen, den Streitfall dem Gerichtshof
litischer Verfolgung und auf das Grund- in Luxemburg vorzulegen. Auf diesen
recht auf freie Meinungsäußerung. Verfahrensweg hat das Bundesverfas-
Da es um die Anwendung und Ausle- sungsgericht in seiner jüngsten Recht-
gung von Rechtsvorschriften der Europäi- sprechung in Auslieferungsstreitigkeiten
schen Union geht, hat letztlich der Ge- ausdrücklich hingewiesen.
richtshof der Europäischen Union mit KLAUS DEIBEL, MÜNSTER

Mehr Autonomie für die Katalanen


Zu „In der Hand der deutschen Justiz“ de deswegen?) längst erstritten haben.
von Hans-Christian Rößler (F.A.Z. vom Das bloße Abbügeln katalanischer Un-
27. März): Mit der Festnahme des Katala- abhängigkeitsforderungen mit dem Hin-
nen Carles Puigdemont hatte sich die weis, jeder Bürger Spaniens habe sich an
deutsche Justiz zum Büttel der Hardliner die Gesetze der Regierung und des Parla-
um Ministerpräsident Rajoy und der ments in Madrid zu halten, führt nicht
starrsinnigen Richter am Obersten Ge- weiter, weil eine Mehrheit der Katalanen
richtshof in Madrid gemacht, die glau- diese Gesetze für diskriminierend hält
ben, die katalanische Unabhängigkeitsbe- und als Verstoß gegen das Selbstbestim-
wegung in die Knie zwingen zu können, mungsrecht ihrer Volksgruppe.
indem sie ihre Protagonisten ins Gefäng- Ein beschämend schwaches Bild ge- Felix Kangwa in einem seiner Maisfelder: Die F.A.Z. begleitet den afrikanischen Bauern im Rahmen des Projekts ein Jahr lang. Foto Frank Röth
nis werfen und sie mit Strafverfahren ben in diesem Konflikt sowohl König Fe-
überziehen. Frieden wird es in Katalo-
lipe als auch die Europäische Kommis-
nien nur geben, wenn die spanische Re-
gierung endlich in einen Dialog mit den
Katalanen über eine größere Autonomie
eintritt, insbesondere bei der Verwen-
dung der in Katalonien erwirtschafteten
sion ab, die sich beide voll hinter die spa-
nische Zentralregierung stellen, anstatt
ihre Vermittlung anzubieten. Auch die
Bundesregierung hätte genügend Autori-
tät bei beiden Konfliktparteien, um eine
Millionen oder Möhrchen?
Steuern, wie sie beispielsweise die Bas- Wachstum, Gehirne entwickeln sich lang- Damba kennt die Argumente von „Har- Kreuzungen ließen das nicht mehr zu.
ken im Nordwesten des Landes trotz des solche Vermittlerrolle einzunehmen. Konzerne stecken viel samer. Die Menschen spüren ihr Leben vest Plus“. Für ihn klingt das alles nach Für Damba sind die Millionen, die in die
jahrelangen Terrors von Eta (oder gera- DR. HANS-CHRISTIAN KERSTEN, ODENTHAL Geld in die Zucht von lang die Folgen, sind anfälliger für Infek- billiger Werbung. Er ist Vorsitzender der Züchtung des orangefarbenen Maises in-
vestiert wurden, also verschwendete Mil-
tionen, können sich schlechter konzen- Allianz für Agrarökologie und Biodiversi-
Mais und Süßkartoffeln trieren. Einige sterben vor ihrer Jugend. tät Sambias. Er kämpft für eine ökologi- lionen. Er sagt, er kenne eine deutlich
Das Land liegt auf einem der letzten sche Landwirtschaft, für eine Natur, frei einfachere Lösung, eine günstigere: Ka-
Was zum Frieden beitrüge mit Vitamin A. Hilft Plätze Afrikas, wenn es um eine ausge- von Pestiziden und künstlichen Dün- rotten. Der Kontrast zwischen Samaza-
Zum Leserbrief von Dr. Ekkehart Rotter gen sind die Quellen in meinen Publika- das Afrikas Kindern? wogene Ernährung für Kinder geht. Nur
Malawi, Äthiopien und Kongo kommen
gern. Sein Hauptgegner: die großen
Agrarkonzerne, die mit ihrem Saatgut, ih-
ka und Damba könnte kaum größer
sein. Der eine träumt von der grünen Re-
„Islamophile Phantasien“ (F.A.Z. vom tionen nachschlagbar. Zum Tenor des Le-
31. März): Ich gehe auf die Philippika von serbriefes: eine „islamophile“ Haltung Oder sind Karotten die auf schlechtere Werte. Dabei boomt ren Düngemitteln und ihren Pflanzen- volution, preist die Fortschritte der For-
Ekkehart Rotter nur kurz ein: Anzahl, liegt mir fern. Ebenso aber eine Überbe- Sambias Landwirtschaft; seit 2011 wird schutzmitteln den Markt beherrschen. schung. Der andere sehnt sich nach ei-
Größe und Bedeutung der arabischen Bi- wertung des katholischen Einflusses auf bessere Lösung? Eine die südafrikanische Nation zudem von Und genau diese profitierten vom Vita- nem naturnahen Anbau, verherrlicht
die Vergangenheit.
bliotheken in Damaskus, Bagdad, Córdo- die heutige abendländische Kultur, die Feldstudie in Sambia. der Weltbank in der Gruppe der Länder
mit einem niedrigen mittleren Einkom-
min-A-Mais, sagt Damba. Da es sich bei
der Züchtung um eine Hybridart han- Es ist ein unerbittlicher Kampf, der da
ba, Toledo, Alexandria und andere wer- ganz wesentlich in der griechisch-römi-
den in der Fachliteratur ausführlich be- schen Antike wurzelt. Darüber kann es men aufgeführt, wie etwa Ghana, Marok- delt, können die Bauern nicht selbst Sa- ausgetragen wird, seit Jahren schon. Das
schrieben und gewürdigt. Sie wachsen keinen Zweifel geben, ebenso wenig über
Von Christopher Piltz ko oder die Ukraine. Hier leben nicht men ziehen, haben sie einmal die Pflan- bekannteste Opfer: der „Goldene Reis“.
die Bedeutung der islam-arabischen Kul- die Ärmsten. Trotzdem scheint es nicht zen angebaut. Hybridpflanzen erhalten Er wurde in den neunziger Jahren von
seit dem 8. Jahrhundert auf und errei-
tur für das Werden unserer abendländi- zu reichen. nur für eine Generation ihre besonderen Forschern in der Schweiz entwickelt,
chen ab dem 11. Jahrhundert eine stau-
LUSAKA, 8. April Eine Schande sei das, sagt David Sama- Eigenschaften; ab der zweiten Generati- und auch er barg mehr Nährstoffe in
nenswerte Größe. Samuel P. Scott spricht schen Kultur.
avid Samazakas Hoffnung wächst zaka. Und während er das sagt, beginnt on gehen diese verloren. Die Landwirte sich als herkömmliche Reissorten, vor al-
in „History of the Moorish Empire in
Europe“ von einer Million Büchern/Texte
in der Kairoer Bibliothek der Fatimiden
und von 200 000 in Tripolis. (Ähnlich: R.
Da finde ich mich mit vielen Geistes-
größen in Einklang, die meinen, der
kirchliche Beitrag werde in seiner abso-
luten Formulierung „christliche Kultur“
D an grünen Halmen, mannshoch,
GV671A heißt sie, GV672A und
GV673A. Codes für eine bessere Zu-
er zu schreien, als müsse er eine Men-
schenmasse unterhalten. Dabei stehen
nur drei Menschen auf dem Feld. „Dieser
müssen deshalb Saison für Saison neues
Saatgut kaufen. Zudem brauchen Hybrid-
pflanzen mehr Dünger.
lem mehr Betacarotin. Das Problem:
Die Forscher bekamen diese Wundersor-
te nicht durch gezielte Züchtung, also
auf natürlichem Wege. Sondern durch
überbewertet. Und gerade, weil ich mich kunft. Was hier wächst, eine Autostunde Boden! Diese Regenfälle! Diese Sonne! Die Lizenzen für das Saatgut der Vita-
Walzer, Arabische Übersetzungen aus eine Veränderung im Erbgut der Pflan-
mit dem arabischen Islam des 7. bis 14. nördlich von Sambias Hauptstadt Lusa- Sambia könnte ein Füllhorn des Lebens min-A-Maissorten in Sambia besitzen
dem Griechischen; Georg Sarton; Philip ze. Durch Gentechnik.
Jahrhunderts auseinandergesetzt habe, ka, auf Feld 16 des Golden Valley Re- sein. Die Menschen leben im Paradies, drei der größten Agrarkonzerne, die im
Hitti; Joseph A. Conde und viele mehr). search Center, das soll Großes bewirken. aber sie spüren davon nichts.“ Das will er Land aktiv sind: Seedco, Zamseed und Weltweit sorgte der „Goldene Reis“
Die Bibliothek in Toledo, gleich ob „Zen- sehe ich mit Entsetzen den Verfall die- damals für Aufmerksamkeit. Bill Clin-
Das Leben Hunderttausender Kinder ret- ändern. Samazaka, 51, ist Biologe und Kamano Seeds. David Samazaka von
tral“- oder Kalifenbibliothek, war Ende ser einstigen Hochkultur. Wir würden ton lobte ihn, der Papst segnete ihn, das
ten. Millionen Kindern die Sehkraft be- Pflanzenzuchtexperte. Er arbeitet für die „Harvest Plus“ stört das nicht; er sagt, es
des 11. Jahrhundert so reichhaltig und an- aus der heutigen Auseinandersetzung amerikanische Hilfsorganisation „Har- sei nachhaltiger, Unternehmen die Lizen- „Time“-Magazin zeigte ihn auf dem Ti-
wahren. Sie gegenüber Infektionen stär-
gesehen, dass sich zahlreiche Mönche viel Zündstoff herausnehmen, wenn wir ken, Masern oder Durchfall. Doch an die- vest Plus“. Ihr Ziel: besonders nährstoff- tel. Er galt als Wundermittel für den
nach Toledo begaben, um dort Einsicht von der kulturellen Vergangenheit des sem Morgen wirkt das Wundermittel reiche Pflanzen zu züchten. „Bioforti- Kampf gegen Hunger. Doch es regte sich
in die Bücher zu nehmen und einen Teil arabischen Islam mit Hochachtung spre- ziemlich unscheinbar: Mais. fied“ heißt diese Methode, bioverstärkt. bitterer Widerstand. Allen voran wetter-
des Wissens nach mühsamer Überset- chen würden, ohne die Verluste und die Erbarmungslos strahlt die Sonne auf Weltweit initiiert „Harvest Plus“ Projek- te Greenpeace gegen den „Goldenen
zungsarbeit nach Mitteleuropa zu trans- heutigen Abscheulichkeiten islamisti- Maispflanzen, vor denen David Samaza- te, um nahrhaftere Lebensmittel auf den Reis“, startete Kampagne auf Kampa-
portieren. Deren Leistung ist ebenso er- scher Fundamentalisten zu verschwei- ka steht. Es ist noch einige Wochen vor Speiseplan der Menschen zu bringen. gne. Mit Wirkung – bis heute hat kein
wähnenswert wie die damalige arabische gen. Das würde eher zum Frieden beitra- Beginn der Ernte. In den vergangenen Ta- In Bangladesch stellen sie Bauern Reis- Land ihn zugelassen.
Hochkultur. gen als Herrn Rotters Leserbrief in der gen setzte der Regen aus; gerade zu dem saatgut zur Verfügung, das besonders Robert Mwanga hat diesen Kampf
Ekkehart Rotter beklagt den fehlenden F.A.Z. vom 7. Dezember 2015: „Nach- Zeitpunkt, als er so nötig war. Samazaka reich an Zink ist. In Ruanda Bohnen mit über die Jahre mit Sorge verfolgt. Er hat-
Quellennachweis. Nun, so ist das mit Le- weislich wahr ist: Solange der Islam tritt näher an die Halme heran, greift hohen Eisenwerten. In Sambia haben sie te Angst, dass ihm Ähnliches wider-
serbriefen, die ja keine Arbeiten nach wis- nicht aus der Welt ist, wird es in ihr kei- schmale Blütenstengel. Er kontrolliert, sich auf Mais spezialisiert, der einen ho- fährt. Dass er jahrelang forscht und am
senschaftlichen Kriterien darstellen und nen Frieden geben.“ Ende bekämpft wird. Mwanga ist Pflan-
ob die künstliche Bewässerung die Pflan- hen Anteil Betacarotin in sich trägt; ei-
zenzüchter in Uganda, er arbeitet für
kurz gehalten werden müssen. Im Übri- ROLF BERGMEIER, KOBLENZ zen ausreichend mit Nährstoffen versorgt nen Stoff, der im Körper später zu Vita-
bekommt. „Sieht gut aus“, sagt er zu ei- min A umgewandelt wird. Dafür haben Race to Feed das International Potato Center. Seit
dreißig Jahren beschäftigt er sich durch-
ner Kollegin und macht sich Notizen. sie europäische mit südafrikanischen,
Ausflucht Druckbuchstaben Bald werden hier Maiskolben geern- mit südamerikanischen und mit ostafri- the World weg mit einer Pflanze: der Süßkartoffel.
Durch jahrelange Züchtung hat er eine
tet: bis zu 25 Zentimeter lang, 250 kanischen Maispflanzen gekreuzt, im- Ein Projekt der Frankfurter Sorte entwickelt, die einen hohen Vita-
Der Autorin Susanne Dorendorff („Das ren mit dem Lineal die Millimeter-Zwi- Gramm schwer und vor allem: Sie wer- mer und immer wieder. Generation für Allgemeinen Zeitung, gefördert min-A-Anteil hat. Anfangs hatte er Pro-
Schreiben verlernt“, F.A.Z. vom 5. schenräume messen und analysieren, den bei der Ernte orangenfarben leuch- Generation stieg der Anteil an Betacaro- durch das European Journalism bleme, die ugandischen Landwirte von
April) sei Dank für ihre Darstellung der um Fehler zu identifizieren. Ob man ten. Das ist ihre erste Besonderheit. tin. Stieg die Dürreresistenz. Die Wider- Centre über dessen Programm seiner Süßkartoffel zu überzeugen. Aber
Probleme, die sich aus ständig wechseln- etwa „kennenlernen“ zusammen- Normalerweise pflanzen die Bauern standsfähigkeit gegen Insekten. Das kos- „Innovationen im Entwicklungs- über Jahre ließen er und seine Kollegen
den Anfängerschriften in der Grund- schreibt, muss ich nicht wissen. in der Region Maissorten, die weiße Kol- tete Millionen. Als das erste Saatgut auf
Bei der individuellen Gestaltung der journalismus“. Werbung in Radiosender schalten, ka-
schule ergeben haben. Bei ihren Überle- ben tragen. Gekocht schmecken sie fad den Markt kam, vor sechs Jahren, spra- men zu Live-Interviews ins Studio, fuh-
gungen bleibt allerdings ein Gedanke einzelnen Druckbuchstaben lassen sich und trocken. Sie werden meist zu Mais- chen einige Landwirte vom „Golden faz.net/feedtheworld
Freiheitsräume so nutzen, dass ich mich ren in die Dörfer. Heute äße jeder zehn-
ausgeblendet, den schon Bertolt Brecht mehl verarbeitet, aus dem ein fester Brei Maize“-Zeitalter. Geht es nach Samaza- te Haushalt in Uganda diese Süßkartof-
in seinem Exil-Text „Flüchtlingsgesprä- mit überflüssigen orthographischen gekocht wird. Nshima heißt der in Sam- ka, ist die Frucht mehr wert als Gold.
Kenntnissen nicht belasten muss: Die ge- felart, sagt Mwanga. In seiner Stimme
che“ entwickelt hat; den Protagonisten bia, Ugali in Tansania, Pap in Südafrika. Der Kampf gegen Vitamin-A-Mangel zen zu überlassen als Hilfsorganisationen klingt Stolz, während er das erzählt.
Ziffel lässt er mit Blick auf das gesamte samte Groß- und Kleinschreibung tan- Er wird auch in Malawi und Botswana in Sambia ist ein langer. Die Regierung – schließlich seien die oft nur für wenige
giert mich dann nicht mehr, wenn ich „Natürlich ist die Süßkartoffel nicht
Schulwesen feststellen: „Ich weiß, dass gegessen, in Zimbabwe und Nigeria. ließ vor einigen Jahren Zucker künstlich Jahre aktiv. Unternehmen würden lang- die perfekte Lösung, um die Mangeler-
die Güte unserer Schulen oft bezweifelt meine Buchstaben so entwickle, dass sie Was in Asien der Reis, ist in weiten Tei- mit Vitamin anreichern. Die Weltgesund- fristiger denken. Emanuel Damba sagt,
sowohl als Groß- wie auch als Klein- nährung zu bekämpfen. Aber immerhin
wird. Ihr großartiges Prinzip wird nicht len Afrikas der weiße Maisbrei – die heitsorganisation verteilt zweimal im der Vitamin-A-Mais zwinge gerade Klein- ist es eine Lösung!“, sagt Mwanga. Täg-
erkannt oder nicht gewürdigt. Es be- buchstaben durchgehen können. Grundlage aller Mahlzeiten. Und das Jahr Vitaminkapseln an Familien. Der bauern in neue Abhängigkeiten. Er sei lich würden Menschen sterben, weil ih-
steht darin, den jungen Menschen so- JOCHEN STÜSSER-SIMPSON, HAMBURG wird zu einem Problem. Anteil der Mangelernährten sinkt – aber Teil einer industriellen Landwirtschaft, nen Nährstoffe fehlten. Der Reis könnte
fort, im zartesten Alter in die Welt, wie Die sambische Regierung subventio- zu langsam. „Nichts hilft so gut wie der die die Böden auslauge, die Kleinbauern da auch helfen. Würde er nur zugelassen
sie ist, einzuführen.“ Dieses generelle niert seit Jahren die Maisproduktion, ein Mais“, sagt Samazaka. verdränge und die vor allem eines verstär- werden. In den kommenden Jahren
Lob lässt sich spezifizieren und weiter-
reichen an die heute mit dem Schreiben-
Treibt die Bodenpreise Abkauf wird zu einem Festpreis garan-
tiert. So möchten die Politiker die Bau-
Fast jeder Sambier isst täglich Mais.
Direkter kann man nicht in den Alltag
ke: die Monokulturen auf dem Feld.
Früher, als er noch ein Kind war, erin-
möchte Mwanga noch mehr seiner Mit-
bürger erreichen, die Vitamin-A-Süßkar-
lernen befassten Schulbehörden und Im Beitrag „Erntezeit“ (F.A.Z. vom 24. ern im Land motivieren, Mais anzubau- eindringen. 250 000 Landwirte würden nert sich Damba, da glichen die Sommer- toffel populärer machen; 20 Millionen
Kultusbürokratien. Von klein auf wird März) skizziert Jan Grossarth die land- en, und somit Hungersnöte vermeiden. inzwischen den orangenfarbenen Mais ferien einer Reise ins Schlaraffenland. Je- sind sein Ziel für 2020. Das wäre jeder
den Schülern mit dem Schrifterwerb die wirtschaftliche Betriebsflächenvertei- Fährt man durch Sambia, sieht man des- anbauen, in der Hälfte aller Distrikte des Jahr fuhr er zu seinen Verwandten zweite Ugander.
Gelegenheit gegeben, taktisches Verhal- lung in Deutschland und die wichtigsten halb meilenweit meist nur noch eine werde inzwischen das Saatgut verkauft. aufs Land, und auf ihren Feldern wuchs Einen Erfolg hat Mwanga schon er-
ten zu trainieren und bis zum Abitur zu Ursachen ihres Wandels zutreffend: flä- Pflanze auf den Äckern: Mais. Eine fata- „Der Mais wird eine Erfolgsgeschichte“, Mais neben Süßkartoffeln, neben Kürbis- zielt, im Jahr 2016 war das. Damals be-
verbessern. chengebundene Subventionen der EU so- le Entwicklung, eine gefährliche. Die zu sagt Samazaka. sen, neben Erdnüssen, neben Augenboh- kam er den „World Food Prize“ verlie-
Zum Beispiel lässt sich bei der Ge- wie Geld- und Kreditpolitik der EZB in viel drängenderen Fragen führt: Wer in Der Mais sei kein Erfolg, sondern Teil nen, neben Kichererbsen. Jeden Sommer hen, eine Art Nobelpreis für Forscher im
trennt- und Zusammenschreibung die Wechselwirkung (Stichwort: ,,Boden- den kommenden Jahrzehnten bestimmt, des Problems, sagt Emanuel Damba. Er nahm er einige Kilo zu und kehrte gut ge- Bereich Ernährung und Landwirtschaft.
Komplexität des Regelwerks durch ge- preisblase“). Maxifundien, die mit ver- was auf den Feldern angebaut wird, und sitzt nur wenige Autominuten entfernt nährt zurück zur Schule. Mangel kannte Mwanga sagt, er habe sich gefreut, dass
schickte Handhabung der Druckschrift gleichsweise sehr hoher Kapitalintensi- wer am Ende davon profitiert. von dem Versuchsfeld, auf dem Samaza- damals keiner. Heute, sagte Damba, müs- die Welt endlich vom Kampf gegen die
reduzieren: Schreibe ich Druckbuchsta- tät, entsprechender Produktionstechnik In Sambia gilt jedes zweite Kind unter ka sein Loblied auf den Mais sang. Eine se er Lebensmittel mitbringen, wenn er Mangelernährung erfährt. Dass Men-
ben mit der Hand, kann ich – anders als und minimalem Arbeitskräftebesatz wirt- fünf Jahren nach Schätzungen der Welt- Lodge am Rande eines Highways, ange- seine Verwandten im Dorf besucht. Die schen ihre Arbeit wertschätzen und sie
beim Tippen – die Abstände zwischen schaften, sind das vorläufige Ergebnis. gesundheitsorganisation als mangeler- schlossen an eine Biofarm. Hinter den meisten würden nur noch Mais anbauen. nicht immer nur kritisieren. Damals, auf
den Buchstaben so gestalten, dass offen Dies ist in den neuen Bundesländern und nährt. Es leidet damit meist keinen Hun- Gebäuden öffnet sich Weideland, Neulich habe er sogar von einer neuen der Bühne im Iowa State Capitol Buil-
bleibt, ob es sich um eine Lücke zwi- in geeigneter Lage bereits auch in den al- ger, doch ihm fehlen lebenswichtige Nähr- Rinder grasen, Truthähne picken, Bohnensorte gehört, die zwar mehr ding in Des Moines, Iowa, wurden noch
schen Wörtern oder nur das Nebenein- ten realisiert worden. Nullzins-Politik der stoffe. Eisen. Zink. Vor allem Vitamin A. Bauernhofidylle. Damba veranstaltet Früchte tragen soll, aber deren Blätter drei weitere Forscher ausgezeichnet. Ei-
ander unverbundener Buchstaben han- EZB und Subventionen der EU treiben Experten sprechen vom „hidden hun- hier eine Tagung mit sambischen Land- nicht mehr essbar seien. „Natürlich eine ner von ihnen war Howarth Bouis. Er
delt. Die korrigierende Lehrkraft müss- weiterhin die Bodenpreise. ger“, dem versteckten Hunger. Körper wirtschaftsaktivisten, ihr Thema: die na- Hybridart“, sagt Damba. Früher konnten gründete vor 25 Jahren die sambische
te zeitaufwendig etwa bei Abitur-Klausu- DR. HARTMUT BRANDT, BERLIN stoppen wegen des Mangels früher das tionale Saatgutpolitik. sie die ganzen Pflanzen verwerten. Neue Hilfsorganisation „Harvest Plus“.
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Unternehmen M ONTAG, 9. AP RIL 2018 · NR. 82 · S EI TE 19

Facebook verspricht mehr Transparenz Trump sieht Lösung


book und der zum Unternehmen gehören- politisch motivierte Anzeigen und unbe-
im Handelsstreit mit China
In dieser Woche muss Vorstandschef Mark Zuckerberg vor dem
amerikanischen Kongress zur Datenaffäre aussagen. Vor den für ihn
den Fotoseite Instagram nur noch von au- zahlte Inhalte russischen Ursprungs auf Fed-Chef Powell signalisiert weitere behutsame Zinsschritte
torisierten Kunden geschaltet werden der Seite erschienen sind, die von vielen
unangenehmen Terminen kündigte das soziale Netzwerk eine können. Dies soll künftig auch für Anzei- Millionen Amerikanern gesehen wurden. F.A.Z. WASHINGTON/CHICAGO, 8. kanische Konjunktur auswirken werde,
gen gelten, die sich um politische Zünd- In den vergangenen Wochen haben Ent- April. Der amerikanische Präsident Do- lasse sich noch nicht abschätzen, sagte der
Reihe von Initiativen an. hüllungen um das britische Unterneh- nald Trump hat sich zuversichtlich ge- amerikanische Notenbankchef Jerome Po-
stoffthemen drehen, also nicht um be-
stimmte Kandidaten. Facebook wolle mit men Cambridge Analytica, das sich regel- zeigt, den Handelsstreit mit China been- well am Wochenende. Er hält die Diskus-
Iid. NEW YORK, 8. April. Mark Zucker- „Drittparteien“ eine Liste solcher „Schlüs- widrig Daten von 87 Millionen Face- den zu können. China werde seine Han- sionen über Zölle noch in einem relativ
berg steht kurz vor seinem mit Spannung selthemen“ entwickeln. Um sich autorisie- book-Nutzern beschafft haben soll, das delsbarrieren abbauen, „weil es das Richti- frühen Stadium. Kurzfristig seien noch kei-
erwarteten Auftritt in Washington. Am ren zu lassen, müssen Werber ihre Identi- Unternehmen weiter in Erklärungsnot ge- ge ist“, schrieb Trump am Sonntag im ne Folgen zu erkennen. Weder sei der Um-
Dienstag und am Mittwoch wird der Vor- tät und ihren Standort bestätigen lassen. bracht. Die Briten sind mit ihrer Arbeit Kurzbotschaftendienst Twitter. Die gegen- fang der tatsächlich dann umgesetzten Zöl-
standsvorsitzende des sozialen Netzwerks Die Kennzeichnung politischer Anzeigen für Donald Trump im amerikanischen seitigen Zölle würden angepasst, und ein le bekannt, noch, falls es dazu komme, de-
Facebook in Anhörungen des amerikani- soll noch im Frühjahr in den Vereinigten Wahlkampf bekannt geworden. Face- Abkommen zu geistigem Eigentum werde ren tatsächliche Wirkung. „Es ist wirklich
schen Kongresses aussagen und zur Affä- Staaten beginnen und in den Monaten da- book hat Cambridge Analytica im Zuge erreicht, erklärte der Präsident. Chinas zu früh, um das zu sagen.“ Powell stellte
re um den Missbrauch von Nutzerdaten nach auf andere Länder ausgeweitet wer- der Enthüllungen von seinem sozialen Präsident Xi Jinping und er würden „im- eine Fortsetzung des Kurses behutsamer
Stellung nehmen, von der sein Unterneh- den. Im Juni will Facebook außerdem ein Netzwerk suspendiert. Das Unternehmen mer Freunde bleiben“, egal was im Han- Zinserhöhungen in Aussicht, um die Infla-
men gerade erschüttert wird. Er werden mit einer Suchfunktion ausgestattetes Ar- kann hier also keine Anzeigen mehr delsstreit passiere. tion in Schach zu halten. Auf dem Arbeits-
wohl keine angenehmen Termine für den chiv mit politischen Anzeigen für die Öf- schalten und auch keine eigenen Seiten Zuletzt hatte sich der Streit zwischen markt scheine Vollbeschäftigung nahezu
Facebook-Mitgründer werden, und er fentlichkeit zugänglich machen. mehr verwalten. Am Freitag gab Face- den Vereinigten Staaten und China weiter erreicht. Zudem werde sich die Teuerung
dürfte von den Politikern mit sehr kriti- Facebook will künftig außerdem auch book bekannt, auch das kanadische Da- verschärft. Nach der Androhung weiterer in den kommenden Monaten wohl in Rich-
schen Fragen in die Mangel genommen Seiten mit einer großen Zahl von Abon- tenunternehmen Aggregate IQ zumin- Strafzölle durch das Weiße Haus hatte Pe- tung der Zielmarke von zwei Prozent bewe-
werden – so wie das vor ihm in solchen nenten („Followern“) verifizieren. Das dest vorübergehend auszuschließen. Be- king am Freitag mit der Kampfansage rea- gen. „Solange sich die Wirtschaft weitge-
Anhörungen auch schon vielen anderen soll es erschweren, eine Seite mit einem gründet wurde dies mit dessen angeb- giert, China werde „um jeden Preis“ bis hend auf ihrem aktuellen Pfad voranbe-
in Erklärungsnot geratenen Managern wi- gefälschten Konto zu betreiben und von lichen Verbindungen zur Muttergesell- zum Ende gehen. Die beiden größten wegt, werden weitere graduelle Anhebun-
derfahren ist. dort aus Falschmeldungen zu verbreiten, schaft von Cambridge Analytica. Aggre- Volkswirtschaften der Welt überziehen gen der Leitzinsen diese Ziele am besten
Rechtzeitig vor Zuckerbergs Auftritt wie dies rund um die amerikanischen gate IQ hat vor dem britischen Referen- sich seit Tagen gegenseitig mit der Ankün- befördern.“ Powell zufolge hielten sich Ri-
machte Facebook aber noch mehrere Zu- Wahlen der Fall war. Zuckerberg sagte, für dum zum Austritt aus der EU für die Kam- digung von umfangreichen Strafzöllen. siken und Chancen für die Konjunkturaus-
geständnisse. Das Unternehmen kündig- diese Verifizierung von Anzeigenkunden pagne der Brexit-Befürworter gearbeitet. Wie sich der Handelsstreit auf die ameri- sichten in etwa die Waage.
te eine Reihe von Initiativen an, die es er- und Betreibern von Seiten werde Face-
schweren sollen, das soziale Netzwerk book Tausende von zusätzlichen Mitarbei-
künftig für politische Zwecke zu instru- tern einstellen. Das soziale Netzwerk will
mentalisieren, so wie dies in den jüngsten außerdem Künstliche Intelligenz einset-
amerikanischen Präsidentenwahlen der zen, um Werber zu finden, die sich autori-
Fall war. Zuckerberg sagte außerdem zum sieren haben lassen. Es appelliert außer-
ersten Mal klar, dass er einen aktuellen dem an seine Nutzergemeinde, politische
Gesetzentwurf unterstütze, der darauf ab- Anzeigen zu reklamieren, die nicht als sol-
zielt, mehr Transparenz für politische An- che gekennzeichnet sind.
zeigen zu schaffen. Dieser im Kongress „Wir wissen, wir waren langsam darin,
vorgeschlagene „Honest Ads Act“ sieht Einmischung aus dem Ausland in die
zum Beispiel vor, dass Online-Plattfor- amerikanischen Wahlen 2016 zu bemer-
men darüber informieren müssen, wer ken“, hieß es in einem Blogeintrag von
hinter politischen Anzeigen steckt, ähn- Facebook. Zuckerberg hatte nach den
lich wie dies bei solcher Werbung in tradi- Wahlen noch gesagt, er halte es für eine EDYG+" E4144<@N4 YS/ZM4 +"
tionellen Kanälen wie Fernsehen und Ra- „ziemlich verrückte Idee“, dass Falsch- E4144<@N4
dio heute schon der Fall ist. meldungen auf Facebook das Ergebnis be-
Auch einige der jetzt von Facebook an- einflusst hätten. Er hat sich davon mitt-
gekündigten Schritte zielen darauf ab, lerweile mehrfach distanziert und erst in V AZN4P@P9ZN:UZSS:G1TTZN' K3Q XII V
mehr Transparenz rund um politische An- der vergangenen Woche gesagt, diese Äu- DVk SB'&Q XV&kRVd MQj&k& 7TdV;QAkVQQ&Q MQ' 7TdV;QAk& GM MQj&k&k ;k'&QdSV=X&Q '&k 5&J;SSRA=XdVmMQm ;'&k '&k 5&J;SSRA=XdVmMQm j&S>jd BQ 'V& #;Sm&Q'& 1WaBVSW
zeigen zu schaffen. Von nun an will das ßerung sei „gedankenlos“ gewesen. Eine +BM8dJ&kjBRRSMQm #Lk 'Bj ,&j=XA#djUBXk NF9g BR aVddI;=X( NO2 aBV NF9%( MR 7'k&jj&< VQ#;?jdVQBmWBm2'&2 1Qdj8k&=X&Q'&j mVSd #Lk '&Q `B=XI&Vj &VQ&j &dIBVW
9F2FF [Xk( VQ '&Q ]=XVSS&kW]BBS '&j cMSdMkW @ c;Qmk&jjG&QdkMRj bV&'&kXBSS&( m&Q DV'&kkM#j '&k 5&J;SSRA=XdVmMQm2
Unternehmen politische Anzeigen klar seiner „Top-Prioritäten“ sei es, Einmi- 5&kSVQ&k _SBdG 9 $ O VQ gF9g! ]dMddmBkd( &VQ2 /Lk 'V& 5&J;SSRA=XdVmMQm J;Q ck&'VdVQjdVdMd&Q MQ' 'V&j&Q QB=X i 9O" 7>j2 % >GI2
als solche kennzeichnen und außerdem schung bei bevorstehenden Wahlen in 7>j2 9F 7Td, V2E2R2 i 9N" 7>j2 " 7Td, mS&V=Xjd&X&Q'&Q 7TdV;QAkjJ&k&VQVmMQm&Q(
D@<ZMRN#S1S<
prominent dazuschreiben, wer für sie be- diesem Jahr in den Vereinigten Staaten #ZN RN#ZS469(;ZS !@1P4/ZNM@TT61S< _&kj;Q&Q( /VQBQG'V&QjdS&VjdMQmjVQjdVdMd&Q MQ' [Qd&kQ&XR&Q m&Sd&Q 'V& m&j&dGW
zahlt hat. Es will außerdem die Autorisie- und anderen Ländern wie Mexiko oder #ZN EDYG+" E4144<@N4 YS/ZM4 +"% E4144<@N4% SV=X&Q 5&jdVRRMQm&Q( VQj>&j;Q'&k& i 9O" 7Td,( 'V& J;Q '&Q J;km&QBQQd&Q 5&W
rung von Anzeigenkunden ausweiten. Brasilien zu verhindern. @T H944.R(;% 23O H@9 2IQX% 1T QIOII C;N jdVRRMQm&Q L>&k 5&J;SSRA=XdVmMQm&Q B>I&V=X&Q2 3V& m&QBQQd&Q *QjdVdMdV;Q&Q
MQ' _&kj;Q&Q RLjj&Q >&Vj8V&SjI&Vj& 'V& E;SSRB=Xd QB=X8kL#>Bk #&jdXBSd&Q MQ'
Schon im vergangenen Oktober wurde an- Facebook hat zugegeben, dass rund um QO BRN6@<Z #ZM ?ZM4<ZM4Z664ZS W@;NZM@*M(;61MMZM 1S# #ZM <Z*9669<4ZS URS: T:QQ&Q GMR E&k#BXk&Q #Lk VXk& &Vm&Q& 5&J;SSRA=XdVmMQm >&j;Q'&k& 7Q#;k'&kMQW
gekündigt, dass Wahlanzeigen auf Face- Unter Druck: Mark Zuckerberg Foto dpa die amerikanischen Präsidentenwahlen -ZNS@*M(;61MMZM ?0N #@M "ZM(;,?4M8@;N 2IQK% #ZM -1M@TTZS<Z?@MM4ZS m&Q J;kj&X&Q2 DVk >Vdd&Q MQj&k& 7TdV;QAk&( jV=X >&GLmSV=X '&k /;kR '&k E;SSW
J@<Z*ZN9(;4ZM ?0N #9Z EDYG+" E4144<@N4 YS/ZM4 +" 1S# #ZS URS-ZNS RB=Xd&Q BQ ck&'VdVQjdVdMd&( 7TdV;QAkjJ&k&VQVmMQm&Q ;'&k 'V&j&Q mS&V=Xm&jd&SSd&
MR.9Z #ZM )ZN9(;4ZM #ZM +1?M9(;4MN@4ZM ?0N #@M "ZM(;,?4M8@;N 2IQKO _&kj;Q&Q ;'&k *QjdVdMdV;Q&Q RVd 'V&j&Q B>GMjdVRR&Q2
2O )ZM(;61MM?@MM1S< 0*ZN #9Z BZN.ZS#1S< #ZM )96@S-<Z.9SSM #ZM
"ZM@T4-@;6 #ZN +749ZS 1S# E49TTNZ(;4Z

Embraer ziert sich vor Hochzeit mit Boeing "ZM(;,?4M8@;NZM 2IQKO


3O )ZM(;61MM?@MM1S< 0*ZN #9Z &S46@M41S< #ZN H94<69Z#ZN #ZM BRNM4@S#ZM
#ZN EDYG+" E4144<@N4 YS/ZM4 +" ?0N #@M "ZM(;,?4M8@;N 2IQKO
=O )ZM(;61MM?@MM1S< 0*ZN #9Z &S46@M41S< #ZN H94<69Z#ZN #ZM +1?M9(;4M:
CMR C&Vd8MQTd '&k 1VQ>&kM#MQm '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm >&dkAmd 'Bj ,kMQ'W
TB8VdBS '&k ,&j&SSj=XB#d 1[^ OP2FFF2FFF(FF MQ' Vjd &VQm&d&VSd VQ 9"2FFF2FFF
]dL=TBTdV&Q2 )&'& ]dL=TBTdV& m&IAXkd &VQ& ]dVRR&2 3V& ,&jBRdGBXS '&k GMR
C&Vd8MQTd '&k 1VQ>&kM#MQm '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm >&jd&X&Q'&Q ]dVRRk&=Xd&
Fusionspläne geraten in Strudel der Handelskonflikte zwischen Amerika und China N@4ZM #ZN EDYG+" E4144<@N4 YS/ZM4 +" ?0N #@M "ZM(;,?4M8@;N 2IQKO
>O A@;6 #ZM +*M(;61MMPN0?ZNM 1S# URS-ZNS@*M(;61MMPN0?ZNM ?0N #@M
>&dkAmd 'BRVd 9"2FFF2FFF2 3V& ,&j&SSj=XB#d XBd 99O2O!N ]dL=T Q&QQ>&dkBmjS;j&
&Vm&Q& 7TdV&Q VR 5&jdBQ'( BMj '&k VXk T&VQ& ^&=Xd& GMjd&X&Q2 3Bj jdVRR>&k&=XW
"ZM(;,?4M8@;N 2IQXO dVmd& ,kMQ'TB8VdBS >&dkAmd 'BRVd GMR C&Vd8MQTd '&k 1VQ>&kM#MQm '&k +BM8dJ&kW
mos. BUENOS AIRES, 8. April. Die Ge- sammenschluss im zivilen Bereich würde Angesichts der gegenwärtigen Handels- 3V& J;SSjdAQ'Vm& \Bm&j;k'QMQm RVd '&Q 5&j=XSMjjJ;kj=XSAm&Q '&k E&kIBSdMQm jBRRSMQm O%2gF"2O9F(%F 1Mk;( 'Bj jV=X BM# 9!2%%f2f"% jdVRR>&k&=XdVmd& 7TdV&Q
spräche über eine Fusion zwischen dem langfristig die Sicherung und Weiterent- konflikte zwischen Amerika und China sit- TBQQ >&V '&k ]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7,( E;kjdBQ'jj&Tk&dBkVBd( \L>VQm&k ]dkBY& J&kd&VSd2
amerikanischen Luftfahrtkonzern Boe- wicklung der technologischen Kompe- zen die Brasilianer zwischen den Stühlen. !9( gF9g% ]dMddmBkd( T;jd&Q#k&V BQm&#;k'&kd I&k'&Q MQ' Vjd BM# '&k *Qd&kQ&dj&Vd&
'&k ,&j&SSj=XB#d MQd&k III2jdVQBmWBm2'&eVQJ&jd;kKk&SBdV;QjeXBM8dJ&kjBRRSMQm
ing und dem brasilianischen Flugzeugbau- tenz von Embraer gefährden. Der dritt- Beide Absatzmärkte sind für Embraer GMmAQmSV=X2
$N@<ZS -1 Z9S-Z6SZS D@<ZMRN#S1S<MP1S74ZS% 9SM*ZMRS#ZNZ D@<ZMRN#:
S1S<MP1S74 Q
er Embraer könnten sich länger als erwar- größte Flugzeugbauer der Welt ist Markt- sehr wichtig. Allein auf dem amerikani- 1>&Q#BSSj jVQ' 'V& J;SSjdAQ'Vm&Q 7QmB>&Q GMk 1VQ>&kM#MQm '&k +BM8dJ&kjBRRW *R *Qd&k&jj& &VQ&j GLmVm&Q MQ' &##VGV&Qd&Q 7>SBM#&j '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm
tet hinziehen. Die Fusion sei für Embraer führer im besonders wachstumsträchti- schen Markt müssten in den nächsten fünf SMQm VR *Qd&kQ&d MQd&k '&k 7'k&jj& III2jdVQBmWBm2'&eVQJ&jd;kKk&SBdV;QjeXBM8dW >Vdd&Q IVk 'V& 7TdV;QAk&( /kBm&Q GM &VQG&SQ&Q \Bm&j;k'QMQmj8MQTd&Q( I&QQ
„nicht lebenswichtig“, sagte Embraer- gen Segment der Regionaljets mit 100 bis Jahren 600 veraltete Flugzeuge der von J&kjBRRSMQm GMmAQmSV=X2 R:mSV=X( J;kB> j=XkV#dSV=X ;'&k 8&k \&S&#BH( BMjj=XSV&YSV=X BQ 'V& E&kIBSdMQm '&k
Chef Paulo Cesar de Souza e Silva vergan- 150 Plätzen. Embraer gebauten Größenklasse ersetzt BRN@1MMZ4-1S<ZS ?0N #9Z DZ96S@;TZ @S #ZN !@1P4/ZNM@TT61S< 1S# #9Z +1M: ]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7,( E;kjdBQ'jj&Tk&dBkVBd( \L>VQm&k ]dkBY& !9( gF9g%
]dMddmBkd( ;'&k 8&k \&S&#BH 6QMk .!P 6F4g99 POO9OWgffP4( GM L>&kRVdd&SQ2 3V&j&j
gene Woche bei der Auslieferung der ers- Durch die teilweise Übernahme von werden, sagte der für Verkehrsflugzeuge 0*1S< #ZM E49TTNZ(;4ZM
&R8#&XS&Q IVk VQj>&j;Q'&k& >&V /kBm&Q GMR )BXk&jB>j=XSMjj MQ' GMR c;QG&kQW
ten Maschine des neuen Jetmodells E2 an Embraer könnte Boeing seine eigene An- zuständige Embraer-Vorstand John Slatte- 694 CMk \&VSQBXR& BQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm MQ' GMk 7MjL>MQm '&j ]dVRRk&=XW B>j=XSMjj2 3V& 5&BQdI;kdMQm '&k J;kB> m&jd&SSd&Q /kBm&Q &k#;Smd VQ '&k +BM8dW
die norwegische Luftfahrtgesellschaft Wi- gebotslücke im Bereich der Regionaljets ry. Ein Zusammenschluss mit Boeing d&j jVQ' QMk 'V&U&QVm&Q 7TdV;QAk& >&k&=XdVmd( 'V& jV=X >Vj GMR 7>SBM# '&j 9f2 J&kjBRRSMQm2 3Mk=X &VQ& j;km#ASdVm& E;k>&k&VdMQm '&k 5&BQdI;kdMQm *Xk&k
aBV NF9%( N!2FF [Xk( VQ \&Hd#;kR 6i 9Nf > 5,54 VQ '&Mdj=X&k ;'&k &QmSVj=X&k /kBm&Q R:=Xd&Q IVk 'Bj E&kjdAQ'QVj '&k j&Xk T;R8S&H&Q k&=XdSV=X&Q aBd&kV&
derøe. Im Februar hatte Souza e Silva schließen, Embraer könnte vom weltwei- könnte jedoch die Chancen Embraers in ]8kB=X& >&V '&k #;Sm&Q'&Q #Lk 'V& ,&j&SSj=XB#d &R8#BQmj>&k&=XdVmd&Q ]d&SS& &kS&V=Xd&kQ MQ' '&Q 7>SBM# '&k E&kjBRRSMQm J&k>&jj&kQ2
noch gesagt, ein Abschluss der Ende 2017 ten Vertriebsnetz und der größeren Ein- China schmälern. Es gebe bisher keine Ge- GMk +BM8dJ&kjBRRSMQm BQm&R&S'&d MQ' VXk& 5&k&=XdVmMQm GMk \&VSQBXR& BQ
gestarteten Fusionsgespräche werde im kaufsmacht der Amerikaner profitieren. spräche mit Comac, schrieb die Zeitung '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm MQ' GMk 7MjL>MQm '&j ]dVRRk&=Xd&j 'Mk=X 'V& FZ(;4Z #ZN +749RS,NZ S@(; LL Q22 +*M@4- 2% Q25 +*M@4- Q% Q2K% Q3Q +*M@4- Q
5&j=X&VQVmMQm VXk&j 7Qd&VSj>&jVdG&j 'Mk=X 'Bj 3&8;d #LXk&Q'& *QjdVdMd QB=XW +749ZS<ZMZ4-
Verlauf der ersten Jahreshälfte ange- Beide Unternehmen sind durch den jüngs- „Valor“ unter Berufung auf einen Vertre- m&IV&j&Q XB>&Q< 1kmAQGMQmjBQdkAm& GMk \Bm&j;k'QMQm m&RAY i 9NN 7>jBdG N 7Td,
strebt. Davon wollte der Brasilianer nun ten Zusammenschluss der beiden jeweili- ter von Embraer. Möglicherweise ist die ]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7, ,&RAY i 9NN 7>jBdG N 7TdV&Qm&j&dG T:QQ&Q 7TdV;QAk&( '&k&Q 7Qd&VS& GMjBRR&Q
nichts mehr wissen. „Die Wahrheit ist, gen Hauptkonkurrenten Airbus und Bom- neue Zurückhaltung auch ein Pfand, das =e; bBQ'&j>BQT 5B'&QWDLkdd&R>&km( '&Q GIBQGVmjd&Q \&VS '&j ,kMQ'TB8VdBSj ;'&k '&Q BQd&VSVm&Q 5&dkBm J;Q 1[^
wir müssen abwarten.“ Die Verhandlun- bardier für die Produktion und den Ver- die brasilianische Regierung bei den Ver- !FO" + +BM8dJ&kjBRRSMQm&Q( "FF2FFF(FF &kk&V=X&Q( J&kSBQm&Q( 'Bjj ,&m&QjdAQ'& BM# 'V& \Bm&j;k'QMQm
gen seien im Gange, aber „sehr komplex“, trieb von Regionaljets der C-Serie aus der handlungen über die angedrohten Strafzöl- 7R +BM8d>BXQX;# N( gF9gO ]dMddmBkd( m&j&dGd MQ' >&TBQQd m&RB=Xd I&k'&Q 6-1kmAQGMQmjBQdkAm&l42 )&'&R Q&M&Q
\&S&#BH< .!P 6F4 g 99 9N gg PN f! ,&m&QjdBQ' RMjj &VQ& 5&mkLQ'MQm ;'&k &VQ& 5&j=XSMjjJ;kSBm& >&VSV&m&Q2 3Bj
so der Embraer-Chef. Entwicklung der kanadischen Bombar- le auf Stahl und Aluminium in den Verei- 1WaBVS< XJWBQR&S'MQm?b55D2'& E&kSBQm&Q RMjj >&V '&k ,&j&SSj=XB#d MQd&k '&k QB=X#;Sm&Q' >&TBQQd m&RB=Xd&Q
Embraer und Boeing verhandeln über dier in Zugzwang geraten. Der Druck auf nigten Staaten einsetzen will. RVd BSS&Q /VSVBS&Q '&k 5B'&QWDLkdd&R>&kmVj=X& 5BQT 7'k&jj& j8Ad&jd&Qj BR N%2 78kVS NF9%( N!2FF [Xk( j=XkV#dSV=X GMm&X&Q2
die Bildung eines Gemeinschaftsunter- Boeing könnte dabei indes größer sein als Unterdessen verdüstert sich in Brasilien 6N4 3&k `B=XI&Vj '&k 5&k&=XdVmMQm GMk \&VSQBXR& BQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm 1j IVk' 'BkMR m&>&d&Q( 1kmAQGMQmjBQdkAm& J;Q 7TdV;QAk&Q GM kV=Xd&Q BQ<
nehmens in der Sparte der zivilen Ver- der Handlungsbedarf der Brasilianer. auch der innenpolitische Horizont für MQ' GMk 7MjL>MQm '&j ]dVRRk&=Xd&j XBd 'Mk=X &VQ& VQ \&Hd#;kR 6i 9Nf > ]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7,
5,54 VQ '&Mdj=X&k ;'&k &QmSVj=X&k ]8kB=X& &kjd&SSd& 5&j=X&VQVmMQm '&j
kehrsflugzeuge, die bei Embraer etwa 85 Embraer sei „in einem starken Mo- eine mögliche Fusion. Denn der drohende 3&8;d #LXk&Q'&Q *QjdVdMd&j L>&k '&Q 7Qd&VSj>&jVdG GM &k#;Sm&Q2 3&k `B=XI&Vj
E;kjdBQ'
Prozent des Gesamtumsatzes von rund 6 ment“, sagte Souza e Silva. Mit dem Start „Ausverkauf“ des brasilianischen Vorzei- _;jd#B=X 9F !O "9( gFFO% ]dMddmBkd
XBd jV=X BM# '&Q 5&mVQQ '&j FN2 aBV NF9% 6'2 X2 FF2FF [Xk4 GM >&GV&X&Q2 \L>VQm&k ]dkBY& !9( gF9g% ]dMddmBkd
Milliarden Dollar ausmacht. Daran wol- des E2-Jets kämen die Verkäufe in Bewe- geunternehmens Embraer wird zu einem DV& 'V& 7QR&S'MQm RMjj BM=X '&k `B=XI&Vj '&j 7Qd&VSj>&jVdG&j '&k
len die Amerikaner eine Mehrheit über- gung. Unabhängig von den Gesprächen Wahlkampfthema vor der Präsidenten- ,&j&SSj=XB#d MQd&k '&k J;km&QBQQd&Q 7'k&jj& j8Ad&jd&Qj BR 9f2 aBV NF9%( ,&m&QBQdkAm& m&RAY i 9Nf 7>j2 9 7Td, MQ' DBXSJ;kj=XSAm& m&RAY i 9Ng 7Td,
N!2FF [Xk( GMm&X&Q2 )&'&k 7TdV;QAk TBQQ &VQ&Q ,&m&QBQdkBm GM &VQ&R E;kj=XSBm J;Q E;kjdBQ' MQ'
nehmen. Der Verteidigungsbereich soll mit Boeing sei Embraer auch für andere wahl im Oktober. Der linksgerichtete Ciro
DVk I&Vj&Q 'BkBM# XVQ( 'Bjj VR E&kXASdQVj GMk ,&j&SSj=XB#d #Lk 'V& \&VSQBXR& 7M#jV=XdjkBd GM &VQ&R >&jdVRRd&Q _MQTd '&k \Bm&j;k'QMQm L>&kj&Q'&Q2 ,&m&QW
dagegen vollständig in brasilianischer Geschäftsmöglichkeiten offen, erklärte Gomes, der nach dem wahrscheinlichen BQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm MQ' 'V& 7MjL>MQm '&j ]dVRRk&=Xd&j BSj 7TdV;QAk BQdkAm& RLjj&Q RVd &VQ&k 5&mkLQ'MQm J&kj&X&Q j&VQ2
Hand bleiben, verlangt die Regierung in der Chef von Embraer. Von Analysten Ausscheiden des gerade inhaftierten Ex- QMk mVSd( I&k '&Q `B=XI&Vj '&k 5&k&=XdVmMQm GMk \&VSQBXR& BQ '&k +BM8dW )&'&k 7TdV;QAk TBQQ BMY&k'&R '&k ,&j&SSj=XB#d &VQ&Q DBXSJ;kj=XSBm GMk DBXS
Brasília, die mit ihrer „goldenen Aktie“ wird auch der chinesische Flugzeugbauer präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva als J&kjBRRSMQm MQ' GMk 7MjL>MQm '&j ]dVRRk&=Xd&j &k>kB=Xd XBd2 3V& ,&j&SSW J;Q 7M#jV=XdjkBdjRVdmSV&'&kQ ;'&k J;Q 7>j=XSMjj8kL#&kQ L>&kRVdd&SQ2 DBXSW
ein Vetorecht für alle strategischen Ent- Comac als möglicher Partner von Em- Kandidat an Gewicht gewinnt, erteilte der j=XB#d Vjd >&k&=XdVmd( >&V CI&V#&SQ BQ '&k ^V=XdVmT&Vd ;'&k 1=XdX&Vd '&j `B=XW J;kj=XSAm& RLjj&Q QV=Xd >&mkLQ'&d I&k'&Q2
I&Vj&j &VQ&Q m&&VmQ&d&Q I&Vd&k&Q `B=XI&Vj GM J&kSBQm&Q2 DVk' 'V&j&k ,&m&QBQdkAm& MQ' DBXSJ;kj=XSAm& J;Q 7TdV;QAk&Q jVQ' BMjj=XSV&YSV=X GM kV=Xd&Q
scheidungen bei der 1994 privatisierten braer genannt. „Dies ist ein dynamischer Fusion eine Absage. Wenn er Präsident `B=XI&Vj QV=Xd ;'&k QV=Xd VQ m&X:kVm&k /;kR &k>kB=Xd( TBQQ 'V& ,&j&SSj=XB#d BQ<
Embraer hat. Brasilianische Kritiker der Markt. Wir müssen auf Gelegenheiten würde, werde er Embraer „notfalls zurück- '&Q 7TdV;QAk GMkL=TI&Vj&Q2
]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7,
Fusionspläne sagen indes, schon der Zu- achten“, sagte Souza e Silva dazu. holen“, sagt Gomes. 3V& 5&k&=XdVmMQm GMk \&VSQBXR& BQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm MQ' '&k [R#BQm _;jd#B=X 9F !O "9( gFFO% ]dMddmBkd
'&j ]dVRRk&=Xd&j kV=Xd&Q jV=X BMjj=XSV&YSV=X $ Q&>&Q '&k `;dI&Q'VmT&Vd GMk \L>VQm&k ]dkBY& !9( gF9g% ]dMddmBkd
7QR&S'MQm $ QB=X '&R 7TdV&Q>&jVdG GMR FN2 aBV NF9%( FF2FF [Xk 6`B=XW \&S&#BH< Fg99 POO9OWgffP 0 1WaBVS< VQ#;?jdVQBmWBm2'&
I&VjjdV=XdBm42 aVd '&R `B=XI&VjjdV=XdBm Vjd T&VQ& ]8&kk& #Lk 'V& E&kAMY&W CMmAQmSV=X GM RB=X&Q'& ,&m&QBQdkAm& MQ' DBXSJ;kj=XSAm& J;Q 7TdV;QAk&Q

Bahnstreik dürfte noch lange weitergehen kMQm J;Q 7TdV&Q J&k>MQ'&Q2 7M=X >&V J;SSjdAQ'Vm&k ;'&k d&VSI&Vj&k E&kAMY&W
kMQm J;Q 7TdV&Q QB=X '&R `B=XI&VjjdV=XdBm Vjd #Lk 'V& \&VSQBXR& MQ' '&Q
[R#BQm '&j ]dVRRk&=Xd&j BMjj=XSV&YSV=X '&k 7TdV&Q>&jVdG GMR `B=XI&VjW
jdV=XdBm RBYm&>&Q'h '2 X2 E&kAMY&kMQm&Q J;Q 7TdV&Q QB=X '&R `B=XI&VjW
I&k'&Q &VQj=XSV&YSV=X '&j `BR&Qj '&j 7TdV;QAkj j;IV& GMmAQmSV=X GM RB=X&Q'&k
5&mkLQ'MQm&Q QB=X VXk&R 1VQmBQm BM# '&k *Qd&kQ&dj&Vd& '&k ,&j&SSj=XB#d MQd&k
III2jdVQBmWBm2'&eVQJ&jd;kKk&SBdV;QjeXBM8dJ&kjBRRSMQm GMmAQmSV=X m&RB=Xd2
3B>&V I&k'&Q 'V& >Vj GMR F%2 aBV NF9%( N!2FF [Xk( >&V '&k ,&j&SSj=XB#d L>&k
jdV=XdBm XB>&Q T&VQ& 7MjIVkTMQm&Q BM# 'V& 5&k&=XdVmMQm GMk \&VSQBXR& MQ'
In Frankreich fährt nur einer von fünf TGVs / Auch Deutschland betroffen BM# '&Q [R#BQm '&j ]dVRRk&=Xd&j2 1Qdj8k&=X&Q'&j mVSd #Lk 1kI&k>& MQ'
&VQ&Q '&k J;km&QBQQd&Q CMmBQmjI&m& GMm&X&Q'&Q ,&m&QBQdkAm& MQ' DBXSJ;kW
j=XSAm& GM '&Q _MQTd&Q 'V&j&k \Bm&j;k'QMQm >&kL=TjV=XdVmd2 1J&QdM&SS& ]d&SW
CM&kI&k>& QB=X '&R `B=XI&VjjdV=XdBm2 _&kj;Q&Q( 'V& GMR `B=XI&VjjdV=XW SMQmQBXR&Q '&k E&kIBSdMQm I&k'&Q &>&Q#BSSj MQd&k '&k m&QBQQd&Q *Qd&kQ&dW
PARIS, 8. April (dpa). Aus Protest gegen dern und den Zugverkehr – wie auf EU- dBm T&VQ& 7TdV&Q >&jVdG&Q MQ' &kjd 'BQB=X 7TdV;QAk I&k'&Q( jVQ' #Lk 'V& J;Q B'k&jj& J&k:##&QdSV=Xd2
VXQ&Q m&XBSd&Q&Q 7TdV&Q QMk d&VSQBXR&W MQ' jdVRR>&k&=XdVmd( j;I&Vd jV& jV=X
eine Bahnreform haben streikende Eisen- Ebene beschlossen – für Wettbewerber >&J;SSRA=XdVm&Q ;'&k GMk ^&=XdjBMjL>MQm &kRA=XdVm&Q SBjj&Q2 3&k `B=XW 1j IVk' 'BkBM# XVQm&IV&j&Q( 'Bjj ,&m&QBQdkAm& MQ' DBXSJ;kj=XSAm& QMk 'BQQ
bahner abermals weite Teile des Zugver- öffnen. Auf besonders viel Widerstand I&VjjdV=XdBm XBd T&VQ& 5&'&MdMQm #Lk 'V& 3VJV'&Q'&Q>&k&=XdVmMQm2 m&jd&SSd jVQ'( I&QQ jV& IAXk&Q' '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm RLQ'SV=X m&jd&SSd
I&k'&Q2 3Bj ^&=Xd &VQ&j U&'&Q 7TdV;QAkj( IAXk&Q' '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm
kehrs in Frankreich lahmgelegt. Am Sonn- der Gewerkschaften stößt die geplante `B=X ;k'QMQmjm&RAY&R 1VQmBQm '&k 7QR&S'MQm MQ' '&j `B=XI&Vj&j I&kW DBXSJ;kj=XSAm& ;'&k ,&m&QBQdkAm& GM J&kj=XV&'&Q&Q \Bm&j;k'QMQmj8MQTd&Q
tag fielen viele Züge aus, wie die Staats- Abschaffung des vorteilhaften Eisenbah- '&Q '&Q 7TdV;QAk&Q 1VQdkVddjTBkd&Q #Lk 'V& +BM8dJ&kjBRRSMQm L>&kjBQ'd2 BM=X ;XQ& J;kX&kVm& ;'&k #kVjdm&k&=Xd& Z>&kRVddSMQm BQ 'V& ,&j&SSj=XB#d GM
3V&j& 1VQdkVddjTBkd&Q &QdXBSd&Q BM=X &VQ /;kRMSBk #Lk 'V& 1kd&VSMQm &VQ&k E;SSW
bahn SNCF mitteilte. Dieser dritte Streik- ner-Status für neu eingestellte Mitarbei- RB=Xd GMk ]dVRRk&=XdjB>mB>& >&V '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm2 [R '&Q k&=XdW
jd&SS&Q( >S&V>d MQ>&kLXkd2
tag in dem Konflikt traf die Bahnreisen- ter. Die Gewerkschaften wollen den G&VdVm&Q 1kXBSd '&k 1VQdkVddjTBkd&Q jV=X&k GM jd&SS&Q( >Vdd&Q IVk 'V& 7TdV;QAk& 7MjTMQ#djk&=Xd VQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm m&RAY i 9O9 7>jBdG 9 7Td,
den, kurz bevor sich die französische Na- Druck mit einer Art Streik-Marathon lan- #kLXG&VdVm #Lk 'V& Z>&kj&Q'MQm '&k 7QR&S'MQm MQ' '&j `B=XI&Vj&j VXk&j `B=X i 9O9 7>jBdG 9 7Td, Vjd U&'&R 7TdV;QAk BM# E&kSBQm&Q VQ '&k +BM8dJ&kW
7Qd&VSj>&jVdG&j BQ 'V& ,&j&SSj=XB#d ];km& GM dkBm&Q2 jBRRSMQm J;R E;kjdBQ' 7MjTMQ#d L>&k 7Qm&S&m&QX&Vd&Q '&k ,&j&SSj=XB#d( 'V&
tionalversammlung am Montag zum ers- ge aufrechterhalten, notfalls über den Mo- k&=XdSV=X&Q MQ' m&j=XA#dSV=X&Q 5&GV&XMQm&Q '&k ,&j&SSj=XB#d GM J&k>MQ'&Q&Q
BZN?@;NZS ?0N #9Z E49TT@*<@*Z #1N(; Z9SZS )Z/R66T,(;49<4ZS
ten Mal mit der umstrittenen Reform be- nat Juni hinaus. Geplant ist, dass auf drei [Qd&kQ&XR&Q j;IV& '&k bBm& '&j c;QG&kQj MQ' '&k VQ '&Q c;QG&kQB>j=XSMjj
7TdV;QAk&( 'V& QV=Xd 8&kj:QSV=X BQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm d&VSQ&XR&Q R:=Xd&Q(
fassen soll. Am Sonntag fuhr nach SNCF- Tage ohne Streik je zwei Tage mit Aus- T:QQ&Q VXk ]dVRRk&=Xd BM=X 'Mk=X &VQ&Q 5&J;SSRA=XdVmd&Q( G2 52 'Mk=X &VQ
&VQ>&G;m&Q&Q [Qd&kQ&XR&Q GM m&>&Q( j;I&Vd jV& GMk jB=Xm&RAY&Q 5&Mkd&VSMQm
&VQ&j ,&m&QjdBQ'&j '&k \Bm&j;k'QMQm &k#;k'&kSV=X Vjd 6i 9O9 7>j2 9 7Td,42 3Bj
Angaben nur rund einer von fünf TGV- stand folgen. ck&'VdVQjdVdMd( &VQ& 7TdV;QAkjJ&k&VQVmMQm ;'&k &VQ&Q j;QjdVm&Q 3kVdd&Q( BMjL>&Q 7MjTMQ#djk&=Xd TBQQ VQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm BMjm&L>d I&k'&Q( ;XQ& 'Bjj &j
Hochgeschwindigkeitszügen. Auch Ver- Premierminister Edouard Philippe be- SBjj&Q2 7M=X VQ BSS&Q /ASS&Q '&k 5&J;SSRA=XdVmMQm >&'Bk# &j '&k ;k'QMQmjm&W &VQ&k J;kX&kVm&Q 7QTLQ'VmMQm ;'&k j;QjdVm&Q aVdd&VSMQm >&'Bk#2
bindungen nach Deutschland waren be- kräftigte in einem Interview der Zeitung RAY&Q 7QR&S'MQm 'Mk=X '&Q 7TdV;QAk ;'&k '&Q 5&J;SSRA=XdVmd&Qh #&kQ&k Vjd
CS4ZN6@<ZS -1N !@1P4/ZNM@TT61S< 1S# YS?RNT@49RSZS ZS4MPNZ(;ZS# L Q2=
BM=X VQ 'V&j&Q /ASS&Q '&k `B=XI&Vj '&j 7Qd&VSj>&jVdG&j '&j E;SSRB=Xdm&>&kj
troffen: Nach Angaben der Deutschen „Le Parisien“ (Sonntag), die Regierung &k#;k'&kSV=X2 ];#&kQ QV=Xd ck&'VdVQjdVdMd& ;'&k 'V&j&Q QB=X i 9O" 7>j2 % >GI2 7>j2
@ +74"
Bahn sollten nur acht Fernzüge zwischen wolle ihr Reformvorhaben gegen alle Wi- 9F 7Td, V2E2R2 i 9N" 7>j2 " 7Td, mS&V=Xjd&X&Q'& 7TdV;QAkjJ&k&VQVmMQm&Q( _&kW 7> '&R \Bm '&k 1VQ>&kM#MQm '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm SV&m&Q 'V& MQd&k \Bm&j;k'W
QMQmj8MQTd 9 m&QBQQd&Q [Qd&kSBm&Q 6'&k )BXk&jB>j=XSMjj MQ' '&k c;QG&kQB>W
den beiden Ländern fahren. Im französi- derstände durchbringen. „Der Status quo j;Q&Q( /VQBQG'V&QjdS&VjdMQmjVQjdVdMd& ;'&k [Qd&kQ&XR&Q >&J;SSRA=XdVmd I&k'&Q(
j=XSMjj #Lk 'Bj ,&j=XA#djUBXk J;R F92 )BQMBk NF9g >Vj O92 3&G&R>&k NF9g( '&k
>&'Bk# 'V& 1kd&VSMQm '&k E;SSRB=Xd( VXk &J&QdM&SS&k DV'&kkM# MQ' '&k `B=XI&Vj '&k
schen Regionalverkehr fielen zwei Drittel ist nicht zukunftsfähig.“ Vorbild für die 5&J;SSRA=XdVmMQm m&m&QL>&k '&k ,&j&SSj=XB#d '&k \&Hd#;kR 6i 9Nf > 5,542 GMjBRR&Qm&#Bjjd& bBm&>&kV=Xd #Lk 'V& ]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7, MQ' '&Q
der Züge aus. Damit gab es etwas weniger Neuerungen sei die Deutsche Bahn, die 5&J;SSRA=XdVmd '&k 7TdV;QAk R&Xk BSj &VQ& _&kj;Q( j; TBQQ 'V& ,&j&SSj=XB#d &VQ&
c;QG&kQ MQ' '&k 5&kV=Xd '&j 7M#jV=XdjkBd&j4( '&k E;kj=XSBm '&j E;kjdBQ'&j #Lk
Zugausfälle als an den beiden vergange- ebenfalls im Wettbewerb mit anderen An- 'V& E&kI&Q'MQm '&j 5VSBQGm&IVQQ&j j;IV& 'V& *Q#;kRBdV;Q&Q &Qdj8k&=X&Q' i
;'&k R&Xk&k& J;Q 'V&j&Q GMkL=TI&Vj&Q2
9N! B 7Td, VQ '&Q ,&j=XA#djkAMR&Q '&k ,&j&SSj=XB#d( \L>VQm&k ]dkBY& !9(
nen Streiktagen am Dienstag und am Mitt- bietern stehe und gleichzeitig gestiegene 7TdV;QAk&( 'V& &VQ&Q E&kdk&d&k >&J;SSRA=XdVm&Q R:=Xd&Q( I&k'&Q m&>&d&Q( GMk gF9g% ]dMddmBkd( BMj MQ' jVQ' BM# '&k D&>j&Vd& III2jdVQBmWBm2'&eVQJ&jd;kKk&SBW
woch. Zu Wochenbeginn ist zunächst kei- Fahrgastzahlen verzeichne, sagte Phil- 1kd&VSMQm '&k E;SSRB=Xd 'Bj /;kRMSBk GM J&kI&Q'&Q( 'Bj 'V& ,&j&SSj=XB#d XV&k#Lk dV;Qje8M>SVTBdV;Q&Q BSj 8'#2W3Bd&V B>kM#>Bk2 3V& [Qd&kSBm&Q GMR \Bm&j;k'QMQmjW
>&k&VdXASd2 1j Vjd VQ '&k 1VQdkVddjTBkd& &QdXBSd&Q( 'V& '&k 7TdV;QAk >&V k&=XdG&VdVm&k
ne Entspannung in Sicht: Auch an diesem ippe. Derweil schwindet unter den Fran- 7QR&S'MQm MQ' `B=XI&Vj&k>kVQmMQm &kXASd2 3V&j&j E;SSRB=Xdj#;kRMSBk jd&Xd
8MQTd 9 j;IV& '&k E;kj=XSBm '&j E;kjdBQ'&j #Lk 'V& E&kI&Q'MQm '&j 5VSBQGm&W
Montag haben sich zahlreiche Eisenbah- zosen die Unterstützung für die Eisenbah- IVQQ&j I&k'&Q BM=X VQ '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm BR E&kjBRRSMQmj;kd GMk
&>&Q#BSSj MQd&k III2jdVQBmWBm2'&eVQJ&jd;kKk&SBdV;QjeXBM8dJ&kjBRRSMQm GMR 1VQjV=XdQBXR& GMmAQmSV=X m&RB=Xd2 7M# E&kSBQm&Q IVk' U&'&R 7TdV;QAk J;Q '&k
ner zum Streik angemeldet. ner. Einer Umfrage zufolge, die die Zei- 3;IQS;B' GMk E&k#LmMQm2 3V& 5&J;SSRA=XdVmMQm TBQQ BM=X BM# >&SV&>Vm& BQ'&k& ,&j&SSj=XB#d MQJ&kGLmSV=X MQ' T;jd&QS;j &VQ& 7>j=XkV#d '&k J;km&QBQQd&Q [Qd&kW
Der Konflikt gilt als wichtige Kraftpro- tung „Journal du Dimanche“ in Auftrag #;kRm&k&=Xd& 7kd MQ' D&Vj& &k#;Sm&Q2 SBm&Q GMm&jBQ'd2
be für Präsident Emmanuel Macron und gegeben hat, fanden zuletzt 56 Prozent 3V& 5&J;SSRA=XdVmMQm TBQQ QB=Xm&IV&j&Q I&k'&Q 'Mk=X E;kI&Vj&Q '&k ]dMddmBkd( VR 78kVS NF9%
E;SSRB=Xd >&V '&k 1VQSBjjT;Qdk;SS& BR \Bm '&k +BM8dJ&kjBRRSMQm ;'&k 'Mk=X 'V&
seine Fähigkeit, Reformen durchzuset- der Befragten, der Streik sei nicht gerecht- J;kX&kVm& Z>&kRVddSMQm '&j `B=XI&Vj&j '&k 5&J;SSRA=XdVmMQm ;'&k '&k 5&J;SSW
]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7,
zen. Die sozialliberale Regierung will un- fertigt. Das waren zwei Prozentpunkte RA=XdVmMQm j&S>jd 8&k _;jd ;'&k \&S&#BH BQ ]\*`7, ]dMddmBkd *QJ&jd 7,( 3&k E;kjdBQ'
ter anderem die Rechtsform der mit 50 mehr als noch bei der vorangegangenen _;jd#B=X 9F !O "9( gFFO% ]dMddmBkd( \L>VQm&k ]dkBY& !9( gF9g% ]dMddmBkd( ]VdG '&k ,&j&SSj=XB#d< ]dMddmBkd
\&S&#BHW`MRR&k< Fg99 POO9O gffP ;'&k 'Mk=X 'V& Z>&kj&Q'MQm '&j `B=XI&Vj&j ^&mVjd&km&kV=Xd ]dMddmBkd( +^5 ff
Milliarden Euro verschuldeten SNCF än- Auf der Strecke: TGVs Foto AFP Umfrage.
SEIT E 20 · M O NTAG, 9. A PR IL 2 0 1 8 · N R . 82 Unternehmen F RA NKFURTE R A LLGEM EINE Z EI T UN G

MENSCHEN & WIRTSCHAFT Kurze Meldungen


Mehr Geld für Solar und Wind

Hüter der Entscheidungsbäume Der eine Billion Dollar schwere Staats-


fonds Norwegens soll künftig leichter in er-
neuerbare Energien investieren dürfen –
etwa in nichtbörsennotierte Wind- und So-
leute ihr steuerliches Problem weiter ein-
Kaum jemand kann sich grenzen“, erklärt Dobinsky. Schon vor larparks. Dafür sprachen sich am Samstag
die regierenden Konservativen aus. Die
für das Unternehmen- der Gründung von Recht Logisch hatte
Projekte müssten aber ähnlich lukrativ wie
Dobinsky den „Tax Friend“ program-
steuerrecht begeistern. miert; eine interaktive, kostenfreie Soft- andere Investments sein. Die Konservati-
ware, die Unternehmensgründern, Selb- ven sind die führende Partei in der Minder-
Das Start-up Recht Lo- ständigen und Angestellten in steuerli- heitsregierung. Mit der Änderung soll sich
gisch hat eine Software chen Standardfragen hilft. An der deut-
lich komplexeren Variante, mit der man
der Fonds breiter aufstellen können. Er ver-
waltet die Einnahmen des skandinavi-
entwickelt für schnelle nun auch Geld verdient, hantierte Zem- schen Landes aus dem Öl- und Gasge-
browski rund drei Monate. Grau und voll schäft und ist der größte Staatsfonds der
Antworten auf von Programmiersprache sei die „Maschi- Welt. Die Gelder werden bislang vor allem
komplexe Fragen. ne“ gewesen, wie Zembrowski sein Werk
fast liebevoll nennt. Zwei befreundete De-
in Aktien, Anleihen und Immobilien ge-
steckt. Reuters
signer halfen bei der finalen Optik des
Produkts. Für viele Kunden stehe eben Polizei testet Anti-Terror-Software
an Dobinsky und Krzysztof Zem- die Benutzerfreundlichkeit an oberster Hessens Polizei testet eine Analysesoft-
J browski hatten viele Ideen für ein ei-
genes Produkt im digitalen Bera-
tungsgeschäft. „Wir haben sehr viel Kaf-
Stelle, meint Zembrowski.
Seit knapp einem Jahr ist die „Maschi-
ne“ nun im Einsatz: Für Steuerberater
ware des amerikanischen Anbieters Palan-
tir Technologies zur Bekämpfung des isla-
mistischen Terrorismus sowie der schwe-
fee getrunken und uns nach und nach von und Unternehmen; auch mehrere Kon- ren und organisierten Kriminalität. Der Ein-
unseren Vorstellungen verabschiedet“, er- zernsteuerabteilungen sollen schon Inter- satz dient dazu, unterschiedliches Datenma-
innert sich Dobinsky an die Phase zum esse an dem Einsatz an der Software si- terial zusammenzuführen und auszuwer-
Jahresbeginn 2017. Die Düsseldorfer, bei- gnalisiert haben. „Sie geben uns Informa-
ten, sagte ein Sprecher des Innenministeri-
de Anfang dreißig, hatten gerade der Steu- tionen, und wir liefern binnen kurzer
ums in Wiesbaden. Dadurch könnten Ge-
erberatungsgesellschaft WTS den Rücken Zeit die möglichen Lösungen für Steuer-
fragen“, sagt Dobinsky selbstbewusst. fahren rechtzeitig erkannt und Ermittlun-
Als Zielgruppe haben die Gründer auch gen zu einschlägigen Straftaten zielgerichte-
Die Gründer die Verlagsbranche im Auge. Medienhäu- ter und effizienter geführt werden. Der Test
ser sitzen auf Unmengen von Daten, vie- laufe derzeit nur im Polizeipräsidium Frank-
gekehrt. Auch ihre Gründung sollte aber le noch in Papierform. Werden diese digi- furt und sei mit dem Landesdatenschutzbe-
etwas mit Steuern zu tun haben. Eine Ma- tal erfasst und miteinander verknüpft, auftragten abgestimmt, hieß es. dpa-AFX
terie, mit der sich die meisten Menschen können neue Geschäftsmodelle entste-
mindestens einmal im Jahr herumquälen, hen. So etwa im Fall der mittelständi- Kassen wollen mehr für Pflege
wenn die Steuererklärung ansteht. Und in schen Verlagsgruppe NWB aus Herne, de- Die gesetzlichen Kassen schlagen eine An-
der sogar Fachleute angesichts der Kom- ren „Neue Wirtschafts-Briefe“ das Refe- hebung des Beitragssatzes zur Pflegeversi-
plexität und der vielen Gesetze den Über- renzwerk für die Steuerberater ist. Das cherung vor, um Pflegekräfte besser zu be-
blick verlieren. Verlagsprogramm besteht auch aus einer zahlen. Nach jetzigem Stand könne der Bei-
Als Dobinsky und Zembrowski über ih- Datenbank von Fachaufsätzen, Nachrich- tragssatz etwa bis 2020 stabil bleiben, sagte
ren Ideen brüten, ist die Digitalisierung Krzysztof Zembrowski und Jan Dobinsky Foto Edgar Schoepal
ten und Urteilen. Und um Nutzern die Su-
der Beraterwelt in vollem Gang. Nahezu che nach Begriffen auf der Website zu er- ANZEIGE
jede Woche gehen in deutschen Großstäd- leichtert die Kommunikation mit der Fi- über die App. Sie müssen ihre Lohnbe- Lohnbuchhaltung über die Software von leichtern, können für NWB Entschei-
ten Unternehmen im Bereich Legal Tech- nanzverwaltung. WTS setzt das Pro- scheinigung und Belege abfotografieren Drittanbietern an die Finanzämter zu dungsbäume wie die von Recht Logisch
nology (Legal Tech) an den Start. Doch
auch wenn die Gründer von „Recht Lo-
gramm bis heute ein.
Im Vergleich zur rasanten Legal-Tech-
und via Computer oder Smartphone
hochladen. Auch den Versand der Steuer-
übermitteln. Doch das Nadelöhr hat seine
Tücken. Denn nicht jedes Unternehmen
hilfreich sein.
Mittlerweile investieren auch die soge-
MORGEN IN
gisch“ von Hause aus Juristen sind, woll-
ten sie nicht ein weiterer Dienstleister für
Bewegung habe sich die Szene im Steuer-
bereich aber deutlich langsamer entwi-
unterlagen an das Finanzamt überneh-
men die Start-ups im Regelfall für den
pflegt und aktualisiert seine Software.
Daraus resultieren Übertragungsfehler,
nannten Big-Four-Beratungsgesellschaf-
ten in die Entwicklung eigener Software.
TECHNIK UND MOTOR
die Lösung juristischer Probleme sein. ckelt, sagt Dobinsky. „Die Angebote kon- Kunden. „Von solchen Angeboten wollen auch wenn Behörden, so etwa das Bundes- Nicht immer sind für Fortschritte eigene Ballern um die Wette
Sie kombinieren IT-Kenntnisse mit Erfah- zentrieren sich auf die Digitalisierung wir uns abgrenzen“, meint Zembrowski, amt für Sicherheit in der Informations- Teams verantwortlich. Wichtige Impulse
Der E-Sport-Boom und seine Technik
rungen in der Konzern-, Umsatz- und Er- der Finanzbuchhaltung oder der elektro- der schon während des Jura-Studiums re- technik, immer wieder Updates vorneh- kommen auch über die Kooperation mit
tragsteuer. nischen Steuererklärung.“ Ein Überblick gelmäßig an Websites gebaut und Unter- men und auf den Schutz vertraulicher In- Start-ups zustande. In der Vergangenheit Jagd auf Google
Auch bei WTS, in deren Düsseldorfer der Steuer-Tech-Szene zeigt, dass Dobin- nehmen und Steuerberater in IT-Projek- formationen hinweisen. In den Zeiten haben Beispiele etwa im Fin-Tech-Be- Baidu, ZF und das selbstfahrende Auto
Büro sich beide kennenlernten, saß Zem- sky mit dieser Einschätzung nicht falsch ten beraten hat. von Datenskandalen mag dies erstaunlich reich gezeigt, dass jungen Unternehmen
browski am Computer, während Dobin- liegt. Diverse Anbieter werben mit Mittlerweile konzentriert sich der Mit- sein – doch die mangelnde Vorsicht ver- damit Spezialwissen entzogen wurde. Lizenz zum Laden
sky Mittelständler im Unternehmens- Kampfpreisen um die Gunst der Steuer- gründer von Recht Logisch auf die digita- schafft Recht Logisch Aufträge. Eine solche Gefahr sieht Dobinsky mo- Fahrbericht zum Jaguar XF Sportbrake
steuerrecht beriet. Unter anderem zahler. Gerade einmal 29 Euro verlangt le Kommunikation zwischen Unterneh- Das wiederum sichert den Spielraum mentan nicht. „Wir sind nur ein kleiner
schrieb Zembrowski den Code für ein die bekannte App Taxbutler für eine ferti- men und der Finanzverwaltung. Fast je- für das Kernprodukt von Recht Logisch: Player in der Nische“, entgegnet er auf Andere Zeitrechnung
Programm, mit dessen Hilfe Unterneh- ge Steuererklärung. Zum Vergleich: Für der Steuerzahler kennt „Elster“, aber nur Die Lösung von Steuerfragen mit Hilfe so- Nachfrage. Die Option, ihre „Maschine“ Mechanik und Smartwatch
men schnell und einfach ihre Umsatz- einen Termin beim Steuerberater fallen Fachleuten aus Steuerberatungsgesell- genannter Entscheidungsbäume. „Damit künftig als Sub-Unternehmer einer der
verschmelzen
steuer ausweisen können. Die Software schnell Gebühren in dreistelliger Höhe schaften ist „Elster Eric“ ein Begriff: Erst lassen sich steuerliche Informationen und größeren Einheiten anzubieten, halten
basiert auf Microsoft Excel, ist auf die üb- an. Immer mehr Verbraucher entschei- diese Schnittstelle ermöglicht es Unter- Gesetze schrittweise darstellen. Und mit sich die Gründer von Recht Logisch noch
lichen Dateiformate anpassbar und er- den sich daher für die Steuererklärung nehmen, zum Beispiel Daten aus der jeder Gabelung können Laien und Fach- offen. MARCUS JUNG
Kostenloses Probeabo
0180 2 52 52*, www.faz.net/probeabo

Fünf Cent je Tasse sind zu wenig Kampfflugzeuge für 20 Milliarden Dollar * 6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunkhöchstpreis 42 Cent pro Minute.

Kleinbauern wollen mehr am Kaffee verdienen


Nach Absage an Franzosen könnte in Indien auch Eurofighter wieder mit im Spiel sein
MEXIKO-STADT, 8. April (dpa). Das weiten Kaffee-Ernte einfahren, wird der
Geschäft mit dem belebenden Heißge- Handel von wenigen großen Händlern che. SINGAPUR, 8. April. Auch der dann in Indien bei PSU Hindustan Aero- Flugzeug soll drei Jahre nach einer Ver-
tränk boomt: In den vergangenen 15 Jah- wie der Hamburger Neumann Kaffee jüngste Besuch des französischen Staats- nautics (HAL). Allerdings sind die Inder tragsunterzeichnung – die noch Jahre
ren hat die Kaffeeproduktion auf der gan- Gruppe oder der JAB Holding der deut- präsidenten Emmanuel Macron hat kein verlässlicher Lieferant: Von den be- dauern kann – flugbereit sein.
zen Welt mehr als 20 Prozent zugelegt. Je- schen Unternehmerfamilie Reimann do- nichts mehr geholfen. Indien hat den stellten 324 hauseigenen Teja-Jets er- Die Luftwaffe scheint vom Waffen-
des Jahr werden Milliarden Dollar mit miniert. „Die Preise sind auch deshalb so Kaufvertrag mit Dassault Aviation über reichten bislang nur sechs Maschinen die mangel besonders betroffen. Die eige-
dem Wachmacher erwirtschaftet. Doch niedrig, weil die Konzerne mit ihrer Ein- 126 Kampfflugzeuge vom Typ Rafale im Luftwaffe. nen Maschinen sind überaltert, während
von den riesigen Erlösen kommt nur ein kaufsmacht nach Belieben die Preise dik- Wert von mindestens 11 Milliarden Dol- Der indische Ministerpräsident Naren- die Nachbarn und einstigen Kriegsgeg-
kleiner Teil bei den Kaffeebauern in den tieren“, sagt Fernando Morales de la Cruz lar abgesagt und den Auftrag nun neu aus- dra Modi will – wie zuvor schon seine ner China und Pakistan zunehmend als
Entwicklungsländern an. Bei einem Welt- von der Initiative Café for Change. geschrieben. Damit bestätigt sich, was in Amtsvorgänger – Indiens Streitkräfte mit gefährliche Nachbarländer wahrgenom- der Vorstand des Spitzenverbands der ge-
marktpreis von rund 1,15 Dollar für ein „Beim Marktzugang sind vor allem die Kreisen des Eurofighter-Konsortiums weiteren 250 Milliarden Dollar aufrüs- men werden. Die russischen MiG-21- setzlichen Krankenversicherung (GKV),
Pfund Rohkaffee verdienen die Produzen- kleinen Kaffeebauern immer stärker be- schon 2012 kolportiert wurde: Damals ten. Das Land leidet aber seit Jahrzehn- und MiG-27-Kampfflugzeuge werden Gernot Kiefer, laut Vorabmeldung den Zei-
ten nur etwa fünf Cent je Tasse. nachteiligt und müssen zu ungleichen Be- hatten die Europäer die Ausschreibung ten unter einem Einkaufsprozess, der die Inder spätestens im Jahr 2022 außer tungen des „Redaktionsnetzwerks Deutsch-
„Wenn die Konsumenten nur fünf Cent dingungen verhandeln“, sagt Kolumbiens gegen die Franzosen verloren, orakelten von Entscheidungslosigkeit, Fehlent- Dienst stellen. Derzeit gelten bei der land“. „Aber sollten in dieser Legislaturpe-
pro Tasse mehr bezahlen, könnten die Präsident Juan Manuel Santos, der seine aber sofort, dass der Vertrag mit Dassault scheidungen und Korruption überlagert Luftwaffe 31 Kampfgruppen mit jeweils riode Leistungen ausgeweitet oder die Be-
Bauern doppelt so viel wie derzeit verdie- Karriere als Vertreter seines Landes bei gleichwohl nicht zustande kommen wer- ist. Nun müssen Bieter ihr Interesse bis 18 Maschinen als flugbereit, wobei 42 be- zahlung des Personals verbessert werden,
nen“, sagt der amerikanische Wirtschafts- der Internationalen Kaffeeorganisation de. Indien kauft von Frankreich nur noch zum 3. Juli bekunden. Die Beamten wol- nötigt werden. Laut Regierungsangaben muss ein Teil sicher auch über einen höhe-
professor Jeffrey Sachs. „Eine kleine Er- (ICO) begann. „Wir müssen eine ernsthaf- 36 in Frankreich hergestellte Rafale für len die Angebote dann über ein Jahr prü- brauchen Luftwaffe und Marine mindes- ren Beitragssatz finanziert werden.“ Der-
höhung bei den Verbrauchern würde eine te und realistische Diskussion führen, wie rund 8 Milliarden Euro, um seinen Luft- fen. Danach wird in der Regel eine kleine tens 400 neue Flugzeuge, will Indien in zeit liege dieser bei 2,55 Prozent, bei Kin-
große Verbesserung für die Produzenten wir diese Asymmetrie ausgleichen kön- waffe flugbereit zu halten. Gruppe von Herstellern eingeladen, ihre einer Rüstungsspirale mit seinen Nach- derlosen bei 2,8 Prozent. epd
bedeuten. Das ist fairer Handel.“ Bei der nen.“ Bis Ende der 1980er Jahre legte die Nun aber wollen die Inder doch 110 Vorstellungen auszuführen. Das erste barn mithalten.
Tagung der Internationalen Kaffee-Orga- ICO Produktionsquoten fest und diktierte weitere ein- und zweisitzige Kampfflug- Rekord für Finanz-Start-ups
nisation (ICO) in der kommenden Woche die Preise. Seit der Freigabe schwanken zeuge bestellen. Mit einem geschätzten Dank mehrerer großer Geldspritzen haben
die Preise heftig. Volumen von mehr als 20 Milliarden Dol- Finanz-Start-ups in Deutschland eine Re-
in Mexiko-Stadt will Sachs eine Studie
So wurde das Pfund Rohkaffee 2001 für lar ist dies derzeit der größte Rüstungsauf- kordsumme von Investoren eingeworben.
über die Wertschöpfungskette in der Kaf- rund 0,45 Dollar gehandelt, 2011 stieg der
fee-Industrie vorstellen und seine Vor- trag für Kampfflugzeuge in der Welt. Al- Wagniskapitalgeber und Konzerne pump-
Preis auf 2,10 Dollar, und derzeit liegt er lerdings kommt die Ausschreibung mit ei- ten im ersten Quartal 2018 rund 295 Millio-
schläge unterbreiten. bei rund 1,15 Dollar. Morales’ Berechnun-
Deutschland ist eine Großmacht im nem Haken: Die Maschinen sollen über- nen Euro in „Fintechs“, wie Zahlen der Be-
gen zufolge bezahlen die Handelskonzer- wiegend in Indien hergestellt werden, um ratungsfirma Barkow Consulting zeigen.
Kaffeegeschäft. Nach Angaben des deut- ne inflationsbereinigt heute rund 60 Pro-
schen Kaffeeverbands wurden 2016 von dort Arbeitsplätze zu schaffen und vor al- Damit stieg die Summe um 44 Prozent ge-
zent weniger für das Pfund Rohkaffee als lem einen Technologietransfer sicherzu-
den weltweit produzierten gut neun Mil- messen am Vorjahreszeitraum und über-
noch 1983. „Es ist grausam“, sagt der ge-
lionen Tonnen Rohkaffee rund 1,14 Mil- stellen. Bundeskanzlerin Angela Merkel traf noch den bisherigen Bestwert des ers-
bürtige Guatemalteke, der mit seiner In-
lionen Tonnen nach Deutschland impor- hatte dies schon 2011 in einem Brief zur ten Quartals 2016 (264 Millionen Euro). Fi-
itiative von Frankreich aus die globale Kaf-
tiert. Zudem ist Deutschland der welt- feeindustrie grundlegend verändern will. Unterstützung des Angebotes von Euro- nanz-Start-ups bieten Anlegern unter ande-
weit größte Exporteur von Kaffeeproduk- „Die künstlich niedrig gehaltenen Preise fighter versprochen, was aber nicht mehr rem Zinsvergleiche für Tagesgeld, automati-
ten. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von sorgen für extreme Armut und Kinderar- geholfen hatte. sierte Vermögensverwaltung, Kredite oder
162 Litern jährlich ist Kaffee das belieb- beit.“ Schätzungen zufolge werden in der Dreiviertel der neuen Flugzeuge sollen neue Zahlverfahren im Internet. dpa
teste Getränk der Deutschen, noch vor Kaffeeindustrie jährlich rund 200 Milliar- Einsitzer sein, der Rest doppelsitzige Ma-
Mineralwasser und Bier. Das Pfund gibt den Dollar umgesetzt. Allerdings kommen schinen. Der lokale Fertigungsanteil Fiat trennt Magneti Marelli ab
es beim Discounter hierzulande schon nur etwa 10 Prozent bei den Farmern an. muss mindestens 85 Prozent betragen. Der Verwaltungsrat des Fiat-Chrysler-
für rund drei Euro. „Man muss sich schon fragen, wo das gan- Dies wird schwierig, da Indiens Industrie Konzerns hat beschlossen, den Automo-
Die Branche ist von einem extremen ze Geld bleibt“, sagte der Präsident des ko- sich schwertun wird, die hohen Anforde- bilzulieferer Magneti Marelli von der
Machtgefälle geprägt. Während etwa 25 lumbianischen Verbands der Kaffeebau- rungen ausländischer Hersteller zu erfül- Gruppe abzutrennen und in die Selbstän-
Millionen Kleinbauern in den Entwick- ern, Roberto Vélez, beim Weltforum der len. Bei der neuerlichen Ausschreibung digkeit zu entlassen. Nach vielerlei Speku-
lungsländern rund 80 Prozent der welt- Kaffeeproduzenten im vergangenen Jahr. haben die Inder ihre Spezifikationen da- lationen in Italien wurden damit die Op-
hingehend verändert, dass nun auch Boe- tionen eines direkten Verkaufs oder eines
ing und United Aircraft Corp ihre zwei- Börsengangs verworfen. Wahrscheinlich
strahligen Jets anbieten können. ist nun, dass jeder Aktionär von Fiat-Chrys-
In diesen Tagen treffen sich hohe Ver- ler (FCA) eine Magneti-Marelli-Aktie er-
treter der Regierungen von Amerika und hält. Die Holding der Familie Agnelli,
Japan in Neu-Delhi, um über eine auch Exor, würde dann mit einer direkten Betei-
militärisch engere Zusammenarbeit mit ligung von rund 30 Prozent die relative
+$$#)&$'"( Indien zu sprechen – das könnte den Ame-
rikanern helfen. Die Aufforderung, eine
Mehrheit an Magneti Marelli erhalten. Der
Autozulieferer, der 1919 als Gemein-
*'%!(% neuerliche Interessenbekundung für ihre schaftsunternehmen gegründet wurde,
weiterentwickelten Modelle abzugeben, stand jahrzehntelang im Schatten von Fiat
(4< 84$7<9< +"9<88< :*9 0!,9<9 erging auch an die Anbieter von 2007. und seiner Automarken. Dabei bezieht
59.::&<& 04< 2<6%6 -79 0!,9/#&6# 3&" !9#:464<9<& 04< Schweden mit dem Gripen-E, die Ameri- Fiat-Chrysler nur ein Drittel der Produkti-
kaner mit F/A-18 Superhornet und F-16 on von Magneti Marelli. Doch das Unter-
1#& "<& ,669,/641<& ;4&8<& "<9 (<&4%),&/'
Super Viper, die russische MiG-35 sowie nehmen mit Sitz in Corbetta bei Mailand
die damaligen Endkandidaten Euro- kann alleine ansehnliche Daten vorweisen:
(((%)&!#$'*!"%)& fighter Typhoon und Rafale können aber- 2016 wurde mit 43 000 Mitarbeitern an 86
mals anbieten. Standorten ein Umsatz von 7,9 Milliarden
)'!,$(' *'"-'! +&++ %&& ## ++ Bei der Erstausschreibung vor zehn Euro erzielt. In Deutschland betreibt Mag-
'(4$#+24! $/- ($4 &4-(14(%5(4 )(1 *0(1024! "1,33(.
Jahren sollten die ersten 18 Jets in Frank- neti Marelli einen Standort für Beleuch-
reich gefertigt werden, die folgenden 108 Indiens Verteidigungsministerin Nirmala Sitharaman an Bord einer MiG 29K Bild AFP tungsteile von Autos und Motorrädern. tp.
F RAN K FU RT ER ALLGEM E IN E Z E I TU N G Unternehmen M ONTAG, 9. AP RIL 2018 · NR. 82 · S EI TE 21

Das Unternehmergespräch: Bert Flossbach und Kurt von Storch, Vorstände des Vermögensverwalters Flossbach von Storch

„Jeder tut das, was er am besten kann“


bach von Storch denkt hier niemand. „Sie
Die Konkurrenz ist ist etwas sehr Persönliches“, sagt von
groß, wenn es um Geld- Storch. Geschäftlich geht es hier um Ak-
tien, Zinsen, Wechselkurse oder Gold.
anlagen geht. Mit einer Der Wächter über die Welt dieser Zah-
len und Kopf hinter allen Anlageentschei-
Mischstrategie versucht dungen ist Bert Flossbach, der zweite
Flossbach von Storch Gründer des Unternehmens. Das Auf und
Ab an den Weltbörsen und andere Nach-
sich abzuheben – bisher richten kann er auf acht Bloomberg-Bild-
schirmen bis ins kleinste Detail verfolgen.
sehr erfolgreich. Flossbach tut dies mit Argusaugen und
großer Leidenschaft – Tag für Tag, von
morgens früh bis oft spät in die Nacht. Er
ist ein Marktmensch durch und durch und
FRANKFURT, 8. April brennt förmlich, wenn er davon berichtet,
ie Aufzugstür öffnet sich im 26. wie er im Februar den plötzlichen Kursver-
D Stockwerk des Kölner „Triangle“-
Hochhauses. Der Blick fällt so-
gleich auf eine Reihe von Porträts an der
lusten an der Wall Street mit Put-Optio-
nen ein Schnippchen geschlagen hat. Sei-
ne Mitarbeiter schickt er schon mal nach
Wand gegenüber. Sie alle zeigen ehemali- Hause, wenn es allzu spät wird.
ge Präsidenten der Deutschen Bundes- Flossbach verfolgt und analysiert das
bank und sind für Flossbach von Storch Marktgeschehen mit großer Sorgfalt und
weit mehr als ein Symbol für die Finanz- Präzision und gleicht es mit seinen Erwar-
märkte oder die Macht der Notenbanken. tungen ab. Davon zeugen große, schwar-
Kurt von Storch, einer der beiden Gründer ze Notizbücher, die in langer Reihe in sei-
des wohl größten und erfolgreichsten deut- nem Büro stehen – längst sein Markenzei-
schen unabhängigen Vermögensverwal- chen. Er zieht zielgenau eines heraus. Die
ters, erklärt später, dass die Porträtierten Seiten zeigen aufgeklebte Zeitungsarti-
zu einer Zeit im Amt waren, als die Noten- kel, Markierungen, Pfeile sowie Notizen
bank noch selbständig war. Eine solche in schöner Handschrift – und die Progno-
Unabhängigkeit ist es auch, die diesen Ver- se eines Dax-Tiefs, mit der er goldrichtig
walter von anderen unterscheiden soll. lag, wie er stolz bekundet. Flossbach ist
Augenfällig ist zudem der Erfolg. Nicht ein analytischer Querdenker und Macher.
nur viele Preise zeugen davon. Sie stehen Er spricht Klartext.
dezent und gläsern auf einem übervollen, Das Geschäft mit Publikumsfonds und
kleinen Wandschrank. Inzwischen sind es vor allem der Erfolg des Multiple Oppor-
35 Milliarden Euro, die große und kleine tunities bescherte dem Verwalter einen
Investoren diesem Vermögensverwalter Wachstumschub. Flossbach kann flexibel
anvertraut haben – dabei gibt es ihn noch in die Vermögensklassen investieren, die
keine 20 Jahre. Auch die Entwicklung des im jeweiligen Umfeld attraktiv erschei-
Flagschiff-Fonds, des „Multiple Opportu- nen. Oberstes Ziel ist eine nachhaltig at-
nities“, spricht für sich. Der Mischfonds traktive Rendite. Neben den üblichen Ge-
hat in zehn Jahren kumuliert 145 Prozent bühren ist quartalsweise eine erfolgsab-
an Rendite erbracht; im Jahr 2017 waren hängige Vergütung von bis zu 10 Prozent Foto Stefan Finger
es 6 Prozent. Der Fonds macht die Hälfte zu entrichten. „Solange die Wertentwick-
des verwalteten Geldes aus.
Die Porträts der Bundesbankpräsiden-
lung passt, ist das für die Anleger völlig in
Ordnung“, sagt Flossbach. Mit dem Er-
Das Unternehmen Die Unternehmer
ten wie Karl Otto Pöhl oder Hans Tiet- folg wachsen die Herausforderungen. Die Flossbach von Storch AG, im rechtsrheinischen Teil Kölns gelegen, wurde 1998 Bert Flossbach (rechts) ist 56 Jahre alt und der eigentliche Vermögensverwalter. Im
meyer sind zudem nicht auf den üblichen Die Betreuung hoher Privatvermögen gegründet. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Betreuung großer Vermö- Vorstand verantwortet er das Portfoliomanagement und ist der Kopf hinter dem er-
gerahmten Fotografien in Schwarz-Weiß beginnt von 1 Million Euro an. „Je mehr gen und dem Investment in verschiedene Anlageklassen (Multi-Asset). Dieser An- folgreichen „Multiple Opportunities“-Fonds. Der 57 Jahre alte Kurt von Storch hin-
zu sehen. Sie wurden auf dicke Holzplat- Geld Kunden haben und je spezieller die satz spiegelt sich seit zehn Jahren auch in Publikumsfonds wie dem „Multiple Op- gegen ist für die Betreuung der Kunden zuständig. Beide stammen aus Unterneh-
ten aufgebracht. Der Kunstliebhaber von Wünsche sind, desto intensiver ist die Be- portunities“, welcher der größte Fonds ist. Der Vermögensverwalter setzt auf Unab- merfamilien und haben schon als Jugendliche die ersten eigenen Aktien gekauft.
Storch hatte die Idee dazu. Kunst wie die- treuung“, sagt von Storch. Mittlerweile hängigkeit, eigene Analysen und hat gut 180 Beschäftigte. Er verwaltet mehr als 35 Flossbach kommt aus dem Bergischen Land, von Storch ist in Hamburg geboren.
se zieht sich wie ein roter Faden durch die komme Flossbach von Storch auch immer Milliarden Euro. 2016 generierte er daraus 162 Millionen Euro Umsatz. Beide haben in Köln studiert, sind verheiratet und haben jeweils drei Kinder.
Räume des Unternehmens. Die Fenster öfter dann zum Zug, wenn es um Manda-
sind bodentief und erlauben einen weiten te institutioneller Investoren gehe: „Wir
Blick auf Köln und Umgebung. In den Bü- sitzen dann auf dem Stuhl des unabhängi-
ros, Konferenzräumen oder auf Fluren fin- gen Beraters“, sagt von Storch. Auch der
den sich immer wieder Drucke, Fotogra- Vertrieb im Ausland wachse „In Spanien, jongliert und dafür bekannt ist, seine Zu- es gut so, wie es ist“, sagt von Storch: „Je- Im Jahr 1998 gründeten sie Flossbach von mietet. „Die Gelegenheit mussten wir ein-
fien, Kollagen oder Skulpturen. Manches Belgien und Luxemburg sind wir schon hörer auch zu später Stunde wortgewandt der tut das, was er am besten kann.“ Storch und wagten die Selbständigkeit. fach wahrnehmen“, sagt Flossbach.
hat mit Finanzen zu tun, wie ein großfor- länger aktiv, neu ist Italien.“ Die beiden zu fesseln und mit seiner Begeisterung an- Kennengelernt haben sie sich an der Warum Köln? „Weil es in der Mitte Auch privat sind beide eng verbunden.
matiges Gemälde der Börse Madrid, das haben viele Ideen. Ein neues Fondskon- zustecken, bewegt sich von Storch ruhig Universität zu Köln, als sie BWL studier- Deutschlands liegt und wir einen besonde- An den Wochenenden gehen die Familien
in warmen Farben das Treiben im Han- zept „Der erste Schritt“ zum Beispiel soll und besonnen im Hintergrund. Sie sind ten. Von Storch ging danach für Julius Bär ren Bezug zu der Stadt haben“, sagt Floss- regelmäßig zusammen essen. Ähnliches
delssaal zeigt. Anderes steht für sich. Sparer ansprechen, die sich in der Welt ein eingespieltes Team. Von Storch reist nach Frankfurt und New York, Flossbach bach und bewertet den Abstand zur hekti- ist ihnen für die Mitarbeiter wichtig. „Zur
„Der Blick auf den Dom und den Rhein der Geldanlage noch nicht heimisch füh- viel, führt Gespräche mit Kunden und betreute schon während des Studiums schen Finanzmetropole Frankfurt positiv. Weihnachtsfeier werden die Partner mit
erdet mich“, sagt von Storch und berich- len. Seit 2017 gibt es eine eigene Akade- kümmert sich vor allem um den Vertrieb, fremde Vermögen und arbeitete später Angefangen haben sie 1999 zu fünft in ei- eingeladen“, sagt von Storch. Dort bedan-
tet, wie er einmal an seinem Schreibtisch mie für Schulungen. Thomas Mayer, ehe- aber auch um andere Vorhaben. Da er im- für die Matuschka-Gruppe in München. nem Büro am Sachsenring, dann ging es ke er sich dann immer für deren Geduld
saß und dachte, dass irgendetwas nicht mals Chefvolkswirt der Deutschen Bank, mer viel unterwegs sei, habe er die gelbe In Frankfurt trafen sie sich wieder, als in den Medienpark. Nun sind es rund 180 und Nachsicht. Die hauseigene Kantine
stimme. Plötzlich fiel es ihm auf: „Es war, wurde an den Rhein geholt, seit 2014 hat Krawatte mit den kleinen Störchen und Goldman Sachs Mitarbeiter suchte, um in Mitarbeiter, der Umzug in das gut 100 Me- habe die Raumnummer 110: „Das war an
als würde die Welt stillstehen. Die Schiffe man auch ein eigenes Research-Institut. Koffern von seinem Kompagnon ge- Deutschland eine Vermögensverwaltung ter hohe Gebäude fand 2010 statt. Derzeit der Universität der Raum des wöchentli-
fuhren nicht.“ Trotz dieser Expertise, an Während das Energiebündel Flossbach schenkt bekommen, sagt von Storch. Die aufzubauen. Doch Flossbach und von haben sie acht Etagen angemietet – sieben chen Investierclubs, in dem wir uns zum
Kunst für Anleger aus dem Haus Floss- mit Zahlen, Kurven und Wertpapieren Märkte reizen auch ihn. „Aber derzeit ist Storch schmiedeten schnell eigene Pläne. nutzen sie selbst, eine ist bislang unterver- ersten Mal trafen.“ KERSTIN PAPON

FIRMENINDEX Seite Boeing .....................................................................................20 Deutsche Bank ..................................................1, 15, 22 Fiat-Chrysler ......................................................................20 Neumann ..............................................................................20 Reimann ................................................................................20
Aggregate IQ .....................................................................19 Cambridge Analytica .................................................19 Embraer .................................................................................19 Flossbach von Storch .................................................21 Palantir Technologies ................................................20 Société Générale ...........................................................22
Barclays .................................................................................22 Dassault Aviation ...........................................................20 Facebook .............................................................................19 Magneti Marelli ...............................................................20 Recht Logisch ....................................................................20 United Aircraft Corp ....................................................20

Die F.A.Z.-Wetterinformationen im Internet: www.faz.net/wetter

Anzeige DEUTSCHLAND EUROPA Städtewetter im Ausland


Messwerte und Prognosen Heute Vorhersagekarten für heute, H 9 St. Petersburg EUROPA So. Mo. Di. Mi.
2 Oslo Helsinki 15 Fortsetzung 8.4. 9.4. 10.4. 11.4.
So. Mo. Di. Mi. 9.4.2018 (Tagesmaximum) 17 5
Ein kräftiges Hoch über Osteuropa 15 11 Moskau Oslo 5° b 5° R 6° w 7° b
8.4. 9.4. 10.4. 11.4. bis -10° 3 Kiel Rostock T T Stockholm 14 Palermo 20° h 18° s 18° w 22° s
führt trockene und warme Luft -9° bis -6°
Aachen
Arkona
18° h 21° b 15° b 13° R
11° s 6° s 6° s 4° s nach Deutschland. Von Westen -5° bis -1°
22
Hamburg Dublin H Paris
Prag
17° b 15° R 14° b
12° b 19° s 22° s
19° s
18° h
0° bis 4° Hamburg Kiew 11° s 18° s 11° b
Berlin 17° s 21° s 23° s 20° s nähern sich Ausläufer eines Tiefs. 5° bis 9° 21 3
11 London 21
21 23
1025 Riga 9° s
Bremen 19° w 21° h 21° s 18° s 10° bis 14° Bremen 14 17 Rom 20° s 15° Rs 20° h 17° b
22 Berlin Warschau
Frankfurt Sofia 15° s 20° s 21° s 21° h
Brocken 15° s 14° s 12° h 9° G Berlin, Brandenburg, 15° bis 19° Berlin 23 1020
21 Wien 1010
1005
1015 Stockholm 10° w 11° b 5° h 6° s
Sachsen-Anhalt, Thüringen, 20° bis 24° 21 15
T
Abenteuerlust Cottbus

Dresden
18° s 20° s 23° s 21° h
Cuxhaven 11° w 12° s 14° s 10° s
15° h 21° s 22° s 20° h
Sachsen: Heute ist es tagsüber
sonnig und trocken. Die Sonne
25° bis 29°
von 30° an
23
Hannover
Magdeburg
21
1015 1010 1005
14