Sie sind auf Seite 1von 19

1 Lybstes.

Hoody

SCHNITTMUSTER

Ho o dy F R E E B o o k
Größ
e
62

gen
M it W ic ke lkra
& Wi c k e l k a p u z e !
Blütentanz
2 Lybstes. Hoody

LYBSTES. HOODY
mit Kapuze, Wickelkapuze und Wickelkragen
Man benötigt:
Sweat und Bündchenware. Es sollten ausschließlich gut
dehnbare Stoffe verwendet werden, damit es gut über den Benötigte Stoffmenge:
Kopf gezogen werden kann! Es gibt leider immer wieder
Sweat, der kaum dehnabr ist. Bitte vorher testen. Gr. 62 = 29 cm Stoff + 9 cm Bündch
en

Rechtliches:
Das Schnittmuster darf nicht verkauft oder woanders zum Download angeboten
werden! Die genähten Einzelstücke können in kleineren Mengen verkauft werden (bis
10 Stück). Darüber hinaus bedarf es der Verkaufslizenz (im Shop www.lybstes.de/shop
erhältlich).

Schnittmuster ausdrucken
Beim Ausdrucken darauf achten, dass die „Tatsächliche Größe“ angeklickt ist und nicht
„Anpassen“. Sonst werden die Seiten vom Drucker verkleinert. Das Kontrollkästchen
könnt ihr nochmal ausmessen, um sicher zu sein, dass es richtig ausgedruckt wurde.
Beim richtigen Zusammenkleben der Blätter helfen euch kleine Markierungen. Es
müssen nur das Vorderteil, sowie die Kapuze geklebt werden. Jeweils die Klebepunkte
aneinander kleben.

Ab Seite 15
Schnittmuster
ausdrucken
3 Lybstes. Hoody

Wichtige Infos:
! Aufgepasst:
Fadenlauf beachten... Ich versuche garnicht
erst, euch diesen zu erklären und lass das lieber
pattydoo machen: gebt bei YouTube „pattydoo
Fadenlauf erkennen“ ein.

Den Bruch beachten: Dort, wo im Schnittmuster


"BRUCH" an der Kante steht, müsst ihr den Stoff
einmal falten, also doppelt legen.

Zuschneiden: Schnittteile auf die schöne Seite


des Stoffes legen. Schnittteil am Stoff festste-
cken oder mit etwas beschweren und dann den
Stoff zuschneiden. Eine Schneidematte und
Rollschneider eignen sich perfekt hierfür!

Wenn ihr mit Kreide arbeitet und die Schnittteile


auf links aufzeichnet, achtet darauf AUCH DAS
SCHNITTTEIL DEMENTSPRECHEND ZU WENDEN.
Ansonsten sind die Unterteilungen und Tasche
später spiegelverkehrt.

Die NAHTZUGABE von 0,7 mm IST BEREITS ENTHALTEN! Alle Markierungen sollten übernommen werden. Ein Kreidestrich (oder
Kuli) genügt. Auch Knipse können als Markierungen dienen. Hier schneidet man 1 mm in den Stoff. GENERELL GILT: mit einem
Stretch-/ Overlock- oder Zickzackstich nähen, es sei denn, es wird etwas anderes geschrieben.

Die Schnitteile:

1 x Saumbund
1 x Vorderteil 1 x Rückteil 2 x Ärmel

2 x Armbündchen

Optional

Unterteilungen

Kragen oder Wickelkapuze


4 Lybstes. Hoody

Hoody nähen:

1. Zuerst Vorder- und Rückteil zusammen 2. Die Ärmel annähen: Darauf achten, dass die Markierung „Mitte“ am Ärmel auf
nähen. Hierfür Vorder- und Rückteil rechts auf die Schulternaht des Pullovers trifft. Ärmel und Oberteil rechts auf rechts legen
rechts legen. An den Schultern schließen. und feststecken.

3. Beide Ärmel annähen. 4. Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander legen und
alles (Ärmel, Vorder- und Rückseite) in einem Zug schließen.
5 Lybstes. Hoody

SaumBund annähen:
In den Lybstes. Schnitten sind die Bündchen-Schnitte meistens mit enthalten. Wenn das mal nicht der Fall ist, könnt ihr euch
die Bündchenlänge mit der Bündchen-Formel errechnen.

FORME L: BÜNDCHEN ZUSCHNEIDEN


Einfache Breite messen und mal zwei nehmen (= Saumlänge).
Saumlänge x 0,8 nehmen (beim Saum für das Shirt ist 0,8 -0,9 gut, damit es locker sitzt). Nahtzugabe
noch dazu rechnen.
Beispiel Shirt Gr. 92: 30 cm breit x 2 = 60 cm Saumlänge.
60 cm x 0,9 = 54 cm.
54 cm + NZ = 55,5 cm! Dies ist dann die Bünchenlänge! Das Bündchen in einer Breite von 4-6 cm zu-
schneiden. Vergesst nicht, das Shirt dann um 2-3 cm vorher zu kürzen.

stretchy

1. Den Saumbund im Bruch zuschneiden! Dann den Saum 2. Den Schlauch nun der Länge nach in der Mitte falten. Achtet
rechts auf rechts legen und an der Seite mit einem Gerad- darauf, dass die Nahtzugaben beide nach Außen zeigen, so
stich schließen. liegen die Lagen Stoff flacher aufeinander.

3. Jetzt den Saum mit der offenen Kante zu dir zeigend in den 4. Alles feststecken und dann rundherum nähen. Unbedingt
Pullover schieben - rechts auf rechts. Die Naht des Saumes einen Stretch- (oder Zickzackstich) verwenden.
sollte auf die hintere Mitte des Pullovers treffen.
6 Lybstes. Hoody

Armbündchen annähen:

stretchy

1. Ärmelbund zuschneiden. 2. Mittig falten, rechts auf rechts, 3. Dann ineinander stülpen.
und an der Seite mit einem
Geradstich schließen.

4. Das Bündchen mit der offenen Kante zu dir zeigend in 5. Mit einem Stretchstich schließen. Den Ärmel immer so unter
den Ärmel legen. Naht auf Naht feststecken. das Füßchen legen, dass der Bündchenstoff oben liegt. So kann
man ihn besser fassen und ihn beim Nähen ein wenig ziehen.

6. Fertig. Wenn gewollt noch einmal absteppen (mit einem geraden Stretchstich knapp an der Naht entlang nähen, so
dass die Nahtzgabe mit fest genäht wird). Einmal darüber bügeln.

_________________
Wolkenapplikation hier erhältlich: DaWanda.com/shop/Brinjadesign
7 Lybstes. Hoody

Wickelkapuze nähen:

1. Kapuze viermal zuschneiden. Zweimal für Innen, zweimal 2. Die Hinterkopf-Naht bei Innen- und Außenkapuze
aussen. Am besten die Stoffe gleich gegengleich doppelt legen. schließen. Es genügt ein Geradstich.

3. Die Innenkapuze wenden und in die andere – rechts auf 4. Anschließend die Naht der Gesichtsöffnung schließen.
rechts – hinein legen.

5. Langsam erkennt man eine Kragenkapuze. Sie muss 6. Sicher gehen, dass die Markierungen vom Schnittteil
jetzt noch richtig umgeklappt werden. korrekt übernommen wurden.
8 Lybstes. Hoody

7. Erst die rechte Seite nach Innen


klappen und Mitte (Kinn) auf Mitte
treffen lassen. Dann die linke umklap-
pen und die Markierung der linken
Schulternaht auf die Markierung der
1. rechten Schulternaht treffen lassen.

Eventuell mit einem weiten Zickzack-


stich komplett rundherum nähen,
2. damit beim Ineinanderstecken gleich
nichts verrutscht.

8. Jetzt die Kapuze in die Halsöffnung


stecken. Rechts auf rechts und so
das Vorderteil und Gesichtsöffnung
aufeinander liegen.

9. Alles feststecken: Jeweils die vordere und hintere Mitte. Sowie Schulternaht und Schultermarkierung. Rundherum nähen und
fertig ist der Hoody mit Wickelkapuze!

!
Juhuuuu!!! F ertig
9 Lybstes. Hoody

Wickelkragen nähen:

1. Den Wickelkragen viermal zuschneiden (jeweils 2 x gegengleich).Ihr findet den Schnitt als gestrichelte graue Linie bei der
Wickelkapuze! Rechts auf rechts legen und am Hinterkopf schließen. 2. Die zwei großen Kragenteile jetzt rechts auf rechts
legen und die obere Kante schießen.

3. Anschließend wenden.

3. Erst die rechte Seite umklappen und dann die linke. Die Mitte-Markierungen aufeinander treffen lassen! Die Schulternaht-
Markierungen treffen ebenfalls aufeinander.

4. Am besten feststecken und mit einem weiten Zickzackstich drüber nähen, damit gleich nichts verrutschen kann.
10 Lybstes. Hoody

5. Kragen mit der offenen Kante zu dir zeigend in die Halsöffnung stecken. Der Pullover muss hierfür auf links gedreht sein.
Mittelmarkierung muss auf Mittelmarkierung und Schulternaht-Markierungen auf die Schulternähte treffen. Alles feststecken.

6. Einmal rundherum nähen. Der Wickelkragen ist fertig!

u l l u n d e r ? ! en
P
HcohoVodrdyer-aunldsRückhteenilfozurmsaeml m(Seeitnen7)
äh

Einfa c
der Bünd eiden
und nach ündchen zuschn
Armb ähen!
und ann

Bei den kleineren Größen habe ich den Wickelkragen nicht zum umschlagen gemacht, damit er nicht über den Mund der Klei-
nen geht. Der Pullover ist dadurch schnittbedingt relativ weit ausgeschnitten.
11 Lybstes. Hoody

Hoodie mit Unterteilungen und Tasche:

1. Shirt mit Unterteilungen zuschneiden. Das unterste Teil zweimal zuschneiden. Einmal mit dem Eingriff für die Tasche und einmal
ohne. Ich schneide mir hierfür den Eingriff immer bis auf 2 mm ein. So kann man ihn immer wieder wegknicken.
NICHT VERGESSEN: Nahtzugabe an den Schnittkanten hinzufügen! Der Tascheneingriff hat bereits eine NZ.

2. Das Taschenbündchen zuschneiden und der Länge nach falten (links auf links). Anschließend rechts auf rechts an den Taschen-
eingriff legen. Feststecken und annähen. Das zweite Teil ohne Eingriff nun hinter das erstere legen.

3. Das komplette untere Taschenteil nun rechts auf rechts an


das obere Hoodieteil feststecken und annähen.
Nach dem Umklappen unbedingt glatt bügeln und wenn ge-
wollt, an der Naht entlang absteppen.
12 Lybstes. Hoody

Sternapplikation aufs Vorderteil nähen


Man benötigt:

• Vliesofix
• Stoffrest (Sweat, Jersey oder Baumwolle)
• Schablone (Stern im SM enthalten)
• Schere und Bügeleisen

1. Den Stoffrest und Vliesofix 2. Schneidet das Vliesofix ein 3. Vliesofix aufbügeln. Dafür das Stück mit der Papierseite
ungefähr auf Schablonengröße bisschen kleiner als den Stoff- nach oben legen. Die leicht glänzende Seite kommt nach
bringen. rest! Sonst bleibt Überstehen- unten. Ca. 8-10 Sekunden an allen Stellen andrücken (bei
des am Bügelbrett kleben. mittlerer Temperatur). Stern aufzeichnen.

4. Das Papier vom Vliesofix 5. Platzieren und anbügeln. Wieder ca. 8-10 Sekunden bei 6. Mit einem Stich eurer Wahl,
kann nun abgezogen werden. normaler Hitze (so wie ihr sonst eure Jerseysachen bügelt) kann der Stern fixiert werden. Z.B.
andrücken. Prüfen, ob alles fest ist. Zickzack, Stretch- oder Geradstich.

7. Eine saubere Sternapplikation ist fertig!


© 2016 Ronja Wiedeking - LYBSTES.
Kontrollkasten
3 cm x 3 cm

Der Verkauf von Einzelstücken ist auf 10 Stück begrenzt.


Darüber hinaus bedarf es der Verkaufslizenz. Zu erwerben unter: www.lybstes.de/shop
Massenproduktion ist ausdrücklich untersagt, ebenso Weitergabe oder Veröffentlichung
dieses E-Books oder Teile davon.
62

alten
LYBSTES.

n
1 x zuschneide
Hoodie
0,7 cm NZ enth
HINTEN

Hoodie
HINTEN

62
Lybstes. | Hoody

BRUCH / FDL

62
Lybstes. | Hoody
Mitte

LYBSTES.
BRUCH / FDL

Hoodie
Ärmel
0,7 cm NZ enthalten!
2 x zuschneiden

Fadenlauf

62

62
2 x im Bruch zuschneiden
0,7 cm NZ enthalten
Ärmelbündchen
LYBSTES.
Hoodie

BRUCH / FDL

62
62

1 x zuschneiden

62
0,7 cm NZ enthalten
Taschenbündchen
Hoodie
BRUCH / FDL

LYBSTES.
Hoodie
Saumbund
0,7 cm NZ enthalten
1 x zuschneiden

62
Lybstes. | Hoody
62
Lybstes. | Hoody

1
1

LYBSTES.
Hoodie
VORNE
oberes Teil
0,7 cm NZ enthalten
1 x zuschneiden

Mitte
an den Te
ilungen 0,7 cm Na
htz ugabe hinzufügen!

LYBSTES.
Hoodie
VORNE
unteres Teil
0,7 cm NZ enthalten
2 x zuschneiden (einmal mit und einmal
ohne Taschenausschnitt)
62
62
Lybstes. | Hoody

1
1

Taschenausschnitt
inkl. NZ

2
62

Lybstes. | Hoody L

.
LYBSTES
Hoodie 5
5

uze
Wickelkap lten
entha
0,7 cm NZ iden
4 x zuschne leich)
gegeng
(2 x jeweils

er kürzen
kragen Gr. 62 hi
für einen Wickel

t
Schulternah
Lybstes. | Hoody

5
5

Kleiner
Stern

LYBS
Stern T
appl ES.
1xz i
usch kation
neid
en

62

or
2cm v
endet rnaht
c h u lte
S

Fadenlauf

Stretchy

Mitte