Sie sind auf Seite 1von 27

LKW-

Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

 Fortbildung
für Einsatz-
kräfte
Trainingszentrum
Stand:
März 2005
für
Rettungsmedizin
der
Berufsfeuerwehr
München
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Unfälle
 Reichen die Leistungsdaten der
Technisch- Rettungsgeräte beim LKW-Unfall
medizinische aus?
Rettung
 Welche Sicherungsmaßnahmen
sind möglich und sinnvoll?
 Möglichkeiten der Anpassung an
 Frage- größere Arbeitshöhe?
stellungen!
 Ist die Standardtechnik
(Algorithmus Verkehrsunfall PKW)
übertragbar?
 Welche Alternativtechniken gibt es?

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW- Einbau neuer Materialien in
Unfälle  Rahmen der Fahrgastzelle
 Seitenaufprallschutz
Technisch-  „Knautschzonen“
medizinische
Rettung

 Frage 1

Reichen die
Leistungs-
daten der Bor-
Rettungs- Stahl
geräte aus?
A-
Säule
Abb:
Abb: Fa. Holmatro,
Holmatro, Raamsdonksveer,
Raamsdonksveer, NL

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische  EN Norm ECE R29
Rettung 1998 eingeführt – seit dem Jahr 2000 gültig
 Frontalaufprallprüfung
(Pendelmasse 1.500 kg +/- 250 kg,
Aufschlagenergie bis zu 45.000 Nm)
 Frage 1  Festigkeit des Daches
(statische Belastung mit bis zu 10 t)
Reichen die
Leistungs-
 Festigkeit der Rückwand
daten der (statische Belastung mit 2.000 N/t der
Rettungs- zulässigen Nutzlast)
geräte aus?

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

 Frage 1

Reichen die
Leistungs-
daten der
Rettungs-
geräte aus? Realistische Verformung durch Crash-Versuch
als Grundlage für praxisnahe und sinnvolle
Herangehensweise an die Fragestellungen!
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Reichen die Leistungsdaten der Rettungs-
Unfälle geräte beim LKW-Unfall aus?

Technisch-
medizinische  Überprüfung mit aktuell modernster
Rettung
Fahrzeugtechnologie der Fa. MAN!
 Verwendung eines gecrashten
Fahrzeuges!
 Ergebnis zu
Frage 1!  Entwicklungsingenieur stand
während der Überprüfung zur
Verfügung!
 Probleme hinsichtlich der
Leistungsgrenzen traten nicht auf!

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW- trotz Unterbau
Unfälle ist die Kabine
noch
Technisch- beweglich!
medizinische
Rettung

 Frage 2

Welche
Sicherungs- Optimaler
maßnahmen Verlauf
sind möglich Festsetzen der
und sinnvoll? Kabine mit
Spanngurt über
Kabine
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Unfälle
Welche Sicherungsmaßnahmen sind möglich
Technisch-
medizinische
und sinnvoll?
Rettung
 Unterbau nur am Fahrgestell reicht
nicht aus, um Kabine sicher zu
 Ergebnisse fixieren!
zu Frage 2!
 Vorhaltung von ausreichend langen
Spann-Gurten scheint sinnvoll!

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle
Einsatz von Steckleitern ist
Technisch- nicht mehr zeitgemäß !
medizinische
Rettung

 Frage 3

Anpassung
an
größere
Arbeitshöhe?

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

 Frage 3

Anpassung
an
größere
Arbeitshöhe?

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle
Möglichkeiten der Anpassung an geänderte
Technisch- Arbeitshöhe?
medizinische
Rettung
 Verwendung der DLK als
Arbeitsbühne ist möglich und
 Ergebnisse
zweckmäßig!
zu Frage 3!  Vorhaltung einer Plattform ist
sinnvoll!
 Plattform mit Absturzsicherung wird
empfohlen!

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle
 Basisdiagnostik
Technisch-
medizinische
 Luftwege-
Rettung management
 Reanimation
 Blutungs-
management
 Notfall-  Kreislauf-
medizinische management
Versorgung  Immobilisation

Maßnahmen Reanimation
 Crash-Rettung

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

 Frage 4
analoge
Ist die Schnittführung
Standard-
technik Schnitt durch
(PKW) A-Säule unten
übertragbar?

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle
Schnittführung
LKW
Technisch-
medizinische Schnitt durch
Rettung
A-Säule oben

 Frage 4

Ist die
Standard- Schnittführung
technik
PKW
(PKW)
übertragbar? Schnitt durch
A-Säule an
markierter Stelle
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

7 cm
vorher

 Atem-
mechanik
behindert?

Standard-
technik

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

 Atem-
mechanik
behindert?

Standard-
technik 27 cm
nachher

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

 Untere
Extremitäten
eingeklemmt

Rettungs-
öffnung! Schnitte durch beide A-Säule oben und
unten,
Einsatz von Rettungszylindern auf beiden
Seiten!
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Unfälle

Technisch- Ist die Standardtechnik (Algorithmus


medizinische
Rettung Verkehrsunfall PKW) übertragbar?

 Standardtechnik (PKW) ist


übertragbar und praktikabel!
 Ergebnisse
zu Frage 4!  Abklappen des Daches ist bei
Fernverkehrskabinen nicht möglich!

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle Einsatz des
Rettungszylinders
Technisch-
medizinische
Rettung

 Frage 5

Welche
Alternativ-
techniken
gibt es?
Problem 1:
Fuß des Zylinders dringt ins Blech ein
- Stabilitätsverlust!
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Einsatz des
Unfälle
Rettungszylinders
Technisch-
medizinische
Rettung

 Frage 5

Welche
Alternativ-
techniken
gibt es?
Problem 2:
Zylinder behindert die Rettung des
Patienten!
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW- Einsatz des
Unfälle Rettungszylinders

Technisch-
medizinische 2
Rettung

 Frage 5 1
Welche
Alternativ-
techniken
gibt es?
Problem 3:
Nach Entfernung von Zylinder 1 zur Schaffung
einer Rettungsöffnung ist die Frontpartie u. U.
instabil! © Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Unfälle Weitere Schnitte?

Technisch-
medizinische
Rettung

 Frage 5

Welche
Alternativ-
techniken
gibt es?
Abb:
Abb: Fa. Holmatro,
Holmatro, Raamsdonksveer,
Raamsdonksveer, NL

Strukturen sind erst durch zeitaufwändigen


Abbau von Verkleidungen erreichbar

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle
Welche Alternativtechniken gibt es?
Technisch-
medizinische
Rettung  Die Vorgehensweise mit zwei
Zylindern ist eine Reservetechnik!
 Der Zeitbedarf weiterer
 Ergebnisse Alternativtechniken muss kritisch
zu Frage 5!
abgewogen werden.

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

 Patienten-
gerechte
Rettung!
Rettung
mit
Schaufeltrage
oder
Spineboard

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle „Golden hour“ of
Trauma
Technisch-  20 min Notruf/Anfahrt
medizinische
Rettung
 20 min Rettung
 20 min Transport

 Zusammen-
arbeit
 Rettungszeit 20
Ziele min
 Eindeutige
Kommunikation in
messbaren
Größen
© Trainingszentrum für Rettungsmedizin
LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische MAN Nutzfahrzeuge, München
Rettung
Werkfeuerwehr MTU / MAN,
München
 Vielen Dank ELN Sicherheitstechnik, Lünen
für die
Unter- Berufsfeuerwehr Augsburg
stützung!

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin


LKW-
Unfälle

Technisch-
medizinische
Rettung

Trainingszentrum für Rettungsmedizin


der Berufsfeuerwehr München

www.feuerwehr.muenchen.de

© Trainingszentrum für Rettungsmedizin