Sie sind auf Seite 1von 1

1..

Porträt
Fatih Akrn (* 25. August 1973)

Filmreg isseur

Fatih Akm ist deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor,


Schauspieler und Produzent türkischer Abstammung.

Fatih Akms Filme zeigen oft ein Milieu, das nahe "an
der Straße" liegt. Bereits in seinem ersten, von der
Kritik gefeierten Langspielfilm "KurzundSchmerzlos"
zeichnete Akm 1998 eine Kleinkriminellenstudie voller
Schmerz undHärte, deutlich vom Gangsterkino seines
Vorbilds Martin Scorsese beeinflusst.

Dabei entstammt der am 25. August 1973 in Ham-


burg-Altona geborene Sohn eines Arbeiters und einer
Grundschullehrerin einem fast schon bürgerlichen
Milieu, geprägt von der ersten Generation türkischer
Einwanderer im Viertel. Obwohl die Eltern Fatih und
den älteren Sohn Cem alsgläubige Muslime erziehen,
besuchen beide einen katholischen Kindergarten, spä-
ter das Gymnasium. Im Jahr 2000 macht Fatih das
Diplom für Visuelle Kommunikation ander Hamburger
Hochschule für Bildende Künste. Denn schon mit 16
Jahren weiß er, dass er Regisseur werden will. So
jobbter beider Hamburger Wüste-Filmproduktion, die
später seine ersten Filme produziert.

Mit seinem dritten Spielfilm "Gegen die Wand", der


Geschichte einer unglücklichen Scheinehe mit Biröl
Ünel und Sibel Kekilli in den Hauptrollen, gelingt dem
Regisseur 2004 der internationale Durchbruch. Das Lebensweg zwischen Bremen und Istanbul. Sein Kinofilm
Melodram erhält auf der Berlinale den Goldenen Bären - es "Soul Kirchen", eine Komödie um den Kneipenbesitzer Zi-
ist das erste Mal in 18Jahren, dass ein deutscher Film die nos und seine persönliche Hommage an Hamburg, ist in
begehrte Trophäe bekommt. Es folgt eine Einladung nach Deutschland mit 1,3Millionen Zuschauern sein kommerziell
Cannes, dem Kino-Olymp, wo der Drehbuchautor und Re- stärkster undauch im Ausland an der Kinokasse erfolgreich.
gisseur im Folgejahr denJuryvorsitz der Reihe "Un Certain
Regard" übernimmt. Dem heimischen Kiez ist Akm stets treu geblieben. Der pas-
sionierte Hobby-DJ und Amateur-Boxer fühlt sich in Harn-
2007 wird "Auf der anderen Seite" auf dem französischen burg-Altona am wohlsten. Dortwohnt er mit seiner Frau, der
Festival sogar mit dem Drehbuchpreis ausgezeichnet. Das Schauspielerin und Regisseurin Monique Akm, unddenzwei
Migrationsdrama erzählt von sechs Menschen auf ihrem Kindern.

www m Mehr Informationen zu Fatih Akm.

Sammeln Sie Informationen über Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland, die zum Thema
"Heimat" interessant sind, und stellen Sie sie im Kurs vor. Sie können dazu die Vorlage "Porträt" im
Anhang verwenden.
Beispieleausdem deutschsprachigen Bereich: Feridun Zaimoglu - Bülent Ceylan - Olga Grjasnowa-
Wladimir Kaminer - Patricia Kaas - Elyas M'Barek- Zsuzsa Bank- LaBrassBanda

20