Sie sind auf Seite 1von 7
Überspannungsbegrenzer 3EF1 für Netze 3,6 kV Um 15 kV Surge Limiter Type 3EF1 for systems

Überspannungsbegrenzer 3EF1

für Netze 3,6 kV

Um

15 kV

Surge Limiter Type 3EF1

for systems of range 3,6 kV

Um

15 kV

Betriebsanleitung

Bestell-Nr.: 928 98396 174 k

Operating instructions

Order-No.: 928 98396 174 k

3E F I 1 S 1 k 1 2 I A 0 - 0A E
3E
F
I
1
S
1
k
1 2
I
A
0 -
0A
E
M
E
U
R
N
C
N
N
9
k
V
S
K
U
1 9
98
1
3 E
F
1
S
2
I
1
0 7
I
k
2 -
k
A
0A
E
M
V
U
E
R
C 5.4
N
N
N
kV
S
U
K
1 9
98
7
.
2
k
V

Siemens Aktiengesellschaft Alle Rechte vorbehalten. © Siemens AG 1998

92898396k

Siemens Aktiengesellschaft All rights reserved. © Siemens AG 1998

1

Inhalt

Contents

05

Technische Daten

05

Technical data

10

Beschreibung

10

Description

15

Schraubverbindungen

15

Screwed joints

20

Montage

20

Installation

25

Entsorgung

25

Disposing

30

Instandhaltung

30

Maintenance

Der Hersteller dieses Überspannungsbegrenzers – Sie- mens AG, Bereich Energieübertragung und -verteilung, Geschäftsgebiet Hochspannung – hat ein Qualitätsma- nagement gemäß DIN ISO 9001 / EN 29 001 Qualitäts- sicherungssysteme Modell zur Darlegung der Quali- tätssicherung in Design/Entwicklung, Produktion, Mon- tage und Kundendienst eingeführt und wendet es an.

Der Nachweis wurde der DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Systemen) erstmalig 1989 erbracht.

Die elektrischen Prüffelder des Herstellers sind seit 1992 vom Deutschen Akkreditierungs Rat nach DIN EN 45 001 akkreditiert.

Wenn Sie weitere Exemplare dieser Betriebsanleitung benötigen, bestellen Sie diese bitte über die zuständige Siemens-Vertretung unter Angabe der auf der Titelseite angegeben Bestell-Nr. und des Titels.

The manufacturer of this surge limiter – Siemens AG, Power Transmission and Distribution, Group High Volt- age Division – has introduced and applies a quality system in accordance with DIN ISO 9001 / EN 29 001 Quality systems: Model for quality assurance in design, development, production, installation and servicing.

This system was first demonstrated in 1989 to the DQS (German Association for the Certification of Quality Sys- tems).

The electrical testing laboratories of the manufacturer have been certified since 1992 by the German Accredi- tation Body in accordance with DIN EN 45 001.

If you require further copies of the operating instruc- tions, please order them from the appropriate Siemens office, indicating the title and order number shown on the title page.

Herausgegeben von:

Published by:

Siemens AG

Siemens AG

EV HBA

EV HBA

D-13623 Berlin

D-13623 Berlin

Bei Rückfragen:

In case of request:

Vertrieb

09131 / 7 31579

Sales

+49 (0)9131 / 7 31579

Fax

09131 / 7 34654

Fax

+49 (0)9131 / 7 34654

Änderungen vorbehalten

Subject to change.

Printed in the Federal Republic of Germany AG 08.98 0.05 PB De-En

2

92898396k

Die Überspannungsbegrenzer 3EF1 sind Innenraum- geräte. Sie sind für den Einsatz in Kabelnetzen zum Schutz von Hochspannungsmotoren bestimmt.

Bei Schaltgeräten, deren Schaltstrecke sich nach dem Nulldurchgang äußerst schnell wieder verfestigt, kann es zur Bildung von Überspannungen kommen.

Die Überspannungsbegrenzer 3EF1 verhindern, daß diese Überspannungen so hoch werden, daß sie die Wicklungen von Hochspannungsmotoren und Trocken- transformatoren gefährden.

Jede anderweitige Nutzung ist unzulässig, sofern nicht dafür die ausdrückliche Zustimmung der Siemens AG eingeholt wurde.

05

Technische Daten

Die Notwendigkeit der Verwendung von Überspannungs- begrenzern wird bei Siemens-Schaltgeräten in der Be- triebsanleitung angegeben. Es handelt sich um Schalt- geräte, die auf Grund ihres Löschprinzips unter beson- deren Verhältnissen Schaltüberspannungen erzeugen können, die begrenzt werden müssen. Solche Geräte können Vakuumschütze und bestimmte Gas-Schalter sein.

Surge limiters 3EF1 are indoor apparatus. They are used in cable networks to protect H.V. motors.

With switchgear, whose insulating capacity is re-estab- lished extremely fast after the wave has passed zero, surge voltages can occur.

The surge limiter 3EF1 prevents these surge voltages from reaching values which could endanger the wind- ings of H.V. motors and H.V. dry-type transformers.

Any other use is forbidden, unless the express consent of Siemens AG has been obtained.

05

Technical data

The requirement for using surge limiters in connection with Siemens switchgear is mentioned in the operating instructions. There are switchgear types which – due to their extinguishing method – may produce switching overvoltages in special situations, which have to be limited. For instance vacuum contactors and certain gas-type breakers can be of that switchgear type.

Typ

         

Type

3EF1 036–0A

3EF1 048–0A

3EF1 072–0A

3EF1 120–0A

3EF1 150–0A

Bemessungsspannung U r (Effektivwert)

3,6 kV

4,8 kV

7,2 kV

12

kV

15

kV

Rated voltage U r (r.m.s. value)

   

Dauerspannung Uc

2,9 kV

3,6 kV

5,4 kV

9 kV

11

kV

Continous operating voltage Uc

 

100 %-Ansprech-Blitzstoßspannung U as100 (Welle 1,2/50)

         

Standard lightning impuls sparkover voltage U as100 (wave 1,2/50)

8

kV

10

kV

15

kV

25

kV

31

kV

Restspannung bei Stoßstrom 0,5 kA (Welle 8/20)

         

Residual voltage at 0,5 kA impulse current (wave 8/20)

8

kV

10

kV

15

kV

25

kV

31

kV

Gewicht

         

Weight

ca. 0,55 kg

ca. 0,55 kg

ca. 0,55 kg

ca. 1,2 kg

ca. 1,2 kg

Anschluß mit Gewindebolzen an Erdseite

         

Connection with threaded bolts on earth side

M8 x 16

M8 x 16

M8 x 16

M8 x 16

M8 x 16

Die Bemessungsspannung ist die höchste zulässige betriebsfrequente Spannung, die im Erdfehlerfall am Einbauort des Überspannungsbegrenzers auftreten darf.

Die Dauerspannung ist die höchste dauernd zulässige betriebsfrequente Spannung gegen Erde, die im Be- trieb am Einbauort des Überspannungsbegrenzers auf- treten darf.

Hinweis

– Ist das Kabelnetz mit Freileitungen verbun- den, muß an jeder Übergangsstelle ein Satz Überspannungsableiter, z. B. die Siemens-

eingebaut sein.

Überspannungsableiter, z. B. die Siemens- eingebaut sein. Fabrikate 3EK oder 3EG , 92898396k The rated voltage

Fabrikate 3EK

oder 3EG

,

92898396k

The rated voltage is the max. permissible power-fre- quency voltage which may occur at the mounting posi- tion of the limiter in case of earth fault.

The continuous operating voltage is the max. continu- ously permissible power-frequency voltage to earth which may occur at the mounting position of the limiter during service.

Note

– If the cable network is connected to over-

head lines, a set of lightning arresters has to be installed at each transition point, e.g.

a set of lightning arresters has to be installed at each transition point, e.g. Siemens type

Siemens type 3EK

or 3EG

3

– Soll das Isoliervermögen einer Anlage, wel- che Überspannungsbegrenzer enthält, mit Wechselspannung oder Stoßspannung ge- prüft werden, vorher sämtliche eingebauten Überspannungsbegrenzer entfernen, weil sie sonst zerstört werden.

– If the insulating capacity of a switchboard equipped with surge limiters is to be tested with impulse withstand and power frequen- cy voltage, remove all installed surge limit- ers before as they will be destroyed other- wise.

2 3EF1 072-0A 1 U C 5,4 kV U R 7,2 kV 4 5 I
2
3EF1 072-0A
1
U
C 5,4 kV
U
R 7,2 kV
4
5
I
1 kA
K1998
3
N
6

1 Typ

1

Type

2 Hersteller

2

Manufacturer

3 Kurzzeichen für Herstellerwerk (K=Schaltwerk Hochspan- nung Berlin) und Baujahr

3

Abbreviation of factory (K=Schaltwerk Hochspannung Ber- lin) and year of manufacture

4 Bemessungsspannung

4

Rated voltage

5 Nennableitstoßstrom

5

Nominal discharge current

6 Dauerspannung

6

Continous operating voltage

Fig. 1

Leistungsschild

Fig. 1

Rating plate

10

Beschreibung

Die äußere Hülle des Überspannungsbegrenzers 3EF1 besteht aus einem Kunststoff-Rohr. Im Inneren sind eine Funkenstrecke und ein spannungsabhängiger Wi- derstand in Reihe geschaltet. Diese aktiven Innenteile sind mit Epoxidharz vergossen und damit allen Einflüs- sen der äußeren Atmosphäre entzogen. Zum Anschlie- ßen dienen an beiden Enden Gewindebolzen M8.

Die Funkenstrecke hat eine niedrige Ansprechspan- nung und trennt im Normalbetrieb den spannungsab- hängigen Widerstand vom Netz.

Der spannungsabhängige Widerstand besteht aus ei- nem oder mehreren Metalloxid-Varistoren mit einer sehr stark gekrümmten Strom/Spannungskennlinie verwen- det. Der Widerstand wird durch die Funkenstrecke an das Netz geschaltet, wenn eine Überspannung auftritt.

4

10

Description

The 3EF1 surge limiter is enclosed by a tube of poly- meric material. Inside there are spark-gaps and a non- linear type resistor connected in series. These active parts inside are epoxy resin moulded and thus not accessible to external atmospheric influences. For con- nection threaded bolts M8 on both ends are used.

The spark-gap, which has a low sparkover voltage, isolates the non-linear resistor in normal operation.

The non-linear type resistor consists of one or several metal-oxide varistors with a current/voltage characteris- tic showing a pronounced bend. It is connected to the mains through the spark gap in the event of overvolt- age.

92898396k

3EF1 072-0A U 5.4 kV U 7.2kV C R I 1 kA K1998 N 63
3EF1
072-0A
U
5.4
kV
U
7.2kV
C
R
I
1
kA
K1998
N
63
L<9116
16

1

Kunststoff-Rohr

2

Beidseitiger Gewindeanschluß M8 (Messing) mit Mutter, Federring und Scheiben aus Nirosta

3

Materialstärke der Anschlußschiene oder des Kabelschuhs 5 mm

Fig. 2

Überspannungsbegrenzer 3EF1

15

Schraubverbindungen

Für die Montage des Überspannungsbegrenzers sind nur die mitgelieferten Schrauben und Muttern zu ver- wenden.

nur die mitgelieferten Schrauben und Muttern zu ver- wenden. Vorsicht Bei unkontrolliertem Anzug Gefahr des Be-

Vorsicht

Bei unkontrolliertem Anzug Gefahr des Be- schädigens des Überspannungsbegrenzers oder des Lockerns der Schraubverbindun- gen.

Für die Montage Drehmomentenschlüssel ver- wenden.

Erforderliche Anziehmomente für Schraubverbindungen:

M 8:

10 ± 1 Nm

92898396k

3EF1 120-0A U 9 kV U 12kV C R I 1 kA K1998 N 2
3EF1
120-0A
U
9
kV
U
12kV
C
R
I
1
kA
K1998
N
2
1
3
2
63
1
Polymeric material tube
2
Threaded bolts M8 (brass) with nut, spring washer and
stainless steel washer on either side
3
Material thickness of the connecting bar or cable lug 5 mm
Fig. 2
Surge limiter type 3EF1
15
Screwed joints
L<16916
16

For mountling the surge limiter use only the bolts sup- plied.

mountling the surge limiter use only the bolts sup- plied. Attention Unchecked tightening can result in

Attention

Unchecked tightening can result in dam- age to the surge limiter or loosing of bolt joints.

Use torque wrench for assembly.

Necessary torque for screwed joints:

M 8:

10 ± 1 Nm

5

20

Montage

20

Installation

Vor dem Einbau folgende Punkte beachten:

Important note: Note the following before installing

WarnungImportant note: Note the following before installing Warning Bei Nichteinhaltung der Sicherheitshinwei- se

WarningImportant note: Note the following before installing Warnung Bei Nichteinhaltung der Sicherheitshinwei- se können Tod,

Bei Nichteinhaltung der Sicherheitshinwei- se können Tod, schwere Körperverletzun- gen sowie erhebliche Sachschäden die Fol- ge sein.

Vor Beginn der Arbeiten: Before any work starts:

Non-compliance with safety regulations can result in death, severe personal injury and substantial property damage.

• Freischalten

Switch off and isolate

• Gegen Wiedereinschalten sichern

Secure against reclosing

• Spannungsfreiheit feststellen

Verify that equipment is dead

• Erden und Kurzschließen

Earth and short circuit the equipment

• Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken.

Cover or fence off nearby live parts.

Eine Überlastung des Überspannungsbegrenzers bei intermittierenden Erdschlüssen ist nicht auszuschlie- ßen. Dabei kann es zum Aufreißen des Gehäuses mit austretendem Lichtbogen kommen. Das ist bei der Wahl des Einbauortes bzw. der Anordnung des Begrenzers zu beachten.

Die Überspannungsbegrenzer 3EF1 sind nur für Kabel- netze vorgesehen und dürfen nur in Innenanlagen ein- gebaut werden.

Die auf dem Überspannungsbegrenzer angegebene Bemessungsspannung Ur darf am Einbauort im Betrieb nicht überschritten werden.

Beim Einbau der Überspannungsbegrenzer darauf ach- ten, daß die Mindestabstände von Spannung führen- den Teilen gegeneinander oder gegen geerdete Teile nach DIN VDE 0101 nicht unterschritten werden.

Die Überspannungsbegrenzer können in beliebiger Lage eingebaut werden.

Der Erdungsanschluß des Überspannungsbegrenzers ist folgendermaßen gekennzeichnet:

Overloading of a surge limiter caused by intermittent earth faults cannot be ruled out. It may result in its housing fracturing, with consequent arcing effects. This must be taken into account when installing a limiter.

The surge limiters 3EF1 are only provided for cable networks and are for indoor use only.

The rated voltage Ur mentioned on the rating plate of the surge limiter should not be exceeded at the mount- ing position during service.

When mounting the surge limiters, make sure that the minimum distances between live parts and to earthed parts are not less than stated in DIN VDE 0101.

The surge limiter can be mounted in any position.

The earthing terminal of the surge limiter is marked by the following symbol:

of the surge limiter is marked by the following symbol: Vorsicht Gefahr der Beschädigung des Überspan-

Vorsichtof the surge limiter is marked by the following symbol: Gefahr der Beschädigung des Überspan- nungsbegrenzers

Gefahr der Beschädigung des Überspan- nungsbegrenzers

– Spannungs- und Erdanschluß nicht vertau- schen!

– Der Überspannungsbegrenzer darf nicht als Stützer verwendet werden, eine Seite muß flexibel angeschlossen werden.

6

Attentionwerden, eine Seite muß flexibel angeschlossen werden. 6 Danger of damage of the surge limiter –

Danger of damage of the surge limiter

– Do not mix up the terminal and the earth connection!

– The surge limiter must not be used as a post insulator and must be flexibly connected at one end.

92898396k

 

Eine Überprüfung ist nur mit Spezialgeräten möglich und darf darum nur im Hersteller- werk erfolgen.

 

Checking of the sparkover voltage, which is only possible with special devices, must be carried out by the manufacturer.

 
  1
  1
  1

1

3

2

4

1

Schalter oder Schütz

1

Breaker or contactor

2

Überspannungsbegrenzer

2

Surge limiter

3

Kabel

3

Cable

 

4

Hochspannungsmotor

4

HV motor

Fig. 3

Schaltbild zum Einbau von Überspannungsbegrenzern

Fig. 3

Wiring diagram for mounting surge limiters

25 Entsorgung

Der Überspannungsbegrenzer ist ein umweltverträgli- ches Erzeugnis.

Bestandteile sind die folgenden Werkstoffe: Kupfer und Kupferlegierungen, Aluminium, Gießharz, Glimmer, Metalloxid, Polyäthylen. Die Verwertung kann als Misch- rott erfolgen.

Im Lieferzustand durch Siemens sind keine Gefahrstof- fe im Sinne der für das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland gültigen Gefahrstoffverordnung vorhanden. Für den Betrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutsch- land sind die entsprechenden örtlichen Gesetze und Vorschriften zu beachten.

Die örtlichen Kundendienststellen stehen für die Beant- wortung von Entsorgungsfragen jederzeit zur Verfü- gung.

30 Instandhaltung

Die Überspannungsbegrenzer sind wartungsfrei.

Durch Überlastung ausgefallene Überspannungsbegren- zer müssen ausgewechselt werden. Eine Instandset- zung ist nicht möglich.

92898396k

25

Disposing

The surge limiter is an environmentally compatible prod- uct.

The following materials have been used to make up the device: Copper, aluminium, cast resin, mica, metal- oxide, polyethylene. The device can be recycled as mixed scrap.

In as-supplied-by-Siemens state, the device incorpo- rates no hazardous substances in the sense of the pertinent regulations in Germany. If the device is to be operated outside Germany, the locally applicable laws and regulations must be followed.

Local customer support offices will be able to answer any questions concerning disposal.

30

Maintenance

The surge limiters are maintenance-free.

Surge limiters which have failed as a result of overload must be replaced with new ones. Repair is not possible.

7