Sie sind auf Seite 1von 7

s

PTD M
Aktuell – News

8DA / B Optimierung
8DA / B Optimisation

Inhalt / Content

1 Optimierung 8DA/B.................................................................................................................... 2
1.1 Röhrenoptimierung / Integration der E16-Vakuumschaltröhre in 8DA/B 10 ...................... 2
1.2 Produkt-Portfolio Bereinigung /Normen ............................................................................. 2
1.3 2500A Abzweignennstrom für 8DB 10............................................................................... 2
1.4 3150A Sammelschienennennstrom für 8DA/B 10 ............................................................. 3
1.5 Modifizierter Anlagenabschluss für 8DA/B 10 ................................................................... 3
1.6 Aktualisierte Maßbilder ...................................................................................................... 3
1.7 Dämpfungswiderstand für ausgelagerten Spannungswandler .......................................... 3
1.8 Unterbrechungsfreier Sammelschienenwechsel ............................................................... 3
1.9 Ausführungskatalog HA 35.13 April 2004.......................................................................... 4

2 8DA/B optimisation .................................................................................................................... 4


2.1 Interrupter optimisation / Integration of E16 vacuum interrupters in 8DA/B 10.................. 4
2.2 Product portfolio clearing / Standards ............................................................................... 4
2.3 2500A rated feeder current for 8DB 10 ............................................................................. 5
2.4 3150A rated busbar current for 8DA/B 10 ........................................................................ 5
2.5 Modified switchgear end walls for 8DA/B 10 ..................................................................... 5
2.6 Updated dimension drawings ............................................................................................ 5
2.7 Damping resistor for external voltage transformer............................................................. 5
2.8 Uninterrupted load transfer ................................................................................................ 6
2.9 Design catalogue HA 35.13 April 2004.............................................................................. 6

Verfasser/Autor:

Michael Kümmel, PTD M2 PD1, Tel.: +49 69 4008 2325, Fax.: +49 69 4008 2523 , E-Mail: michael.kuemmel@siemens.com

Stefan Auxel, PTD M2 PM, Tel.: +49 91317 31734, Fax.: +49 91317 34636, E-Mail: stefan.auxel@siemens.com

Datum/Date: 05.02.2004

Nr./No.: N:\M_2\Special\M2_Produkte\M Aktuell\M Aktuell_Ablage -2004\04.001 M2 Aktuell 8DAB.doc

Seite/Page 1 von/of 7
s PTD M Aktuell – News 04.001: 8DA / B Optimierung

1 Optimierung 8DA/B

Von der weltweit ersten gasisolierten Schaltanlage 8DA/B sind inzwischen mehr als 30.000 Felder
in Betrieb.
In der primären Verteilungsebene für gasisolierte Schaltanlagen ist neben der NXPLUS C für den
unteren Leistungsbereich die 8DA/B für den oberen Leistungsbereich unsere universelle Lösung.
Um auch zukünftig den Erfolg der 8DA/B zu gewährleisten, werden z. Zt. in einem
Optimierungsprojekt folgende wesentlichen Punkte verbessert:

Ausnutzen aller sich neu ergebenden Fertigungsmöglichkeiten für 8DA/B


Weitere Optimierung der 8DA/B-Kostenposition
Optimierung der logistischen Kette
Qualitätsverbesserung durch Teileintegration
Höherer Kundennutzen

Bisher schon realisierte Verbesserungspotentiale wurden bereits mit M-Aktuell: 01.015, 01.021,
02.007, 02.003, 03.001 und 03.010 veröffentlicht.
Die folgenden Maßnahmen sind generell, aber auch hinsichtlich bestehender
Kundenverpflichtungen und Genehmigungsverfahren in jedem Einzelfall zu beachten.

1.1 Röhrenoptimierung / Integration der E16-Vakuumschaltröhre in 8DA/B 10

In der M-Aktuell 03.010 vom 15.10.03 wurde bereits angekündigt, die VSG Röhre für einen
bestimmten Leistungsbereich für 8DA/B 10 durch die E16-Vakuumschaltröhre (VS 25016) zu
ersetzen.
Es handelt sich um folgenden Leistungsbereich: ≤ 24kV Bemessungsspannung, ≤ 25kA
Bemessungs-Kurzschlussausschaltstrom, ≤ 2000A Abzweig-Bemessungsstrom.
Ab Liefertermin 01.04.04 werden Lieferungen in diesem Leistungsbereich automatisch mit den
E16-Vakuumschaltröhren ausgerüstet.
Falls in Kundenverträgen explizit die VSG Röhre zugesichert ist, ist der Auftragsführer im SWF
anzusprechen. Nur dann wird die VSG Röhre eingebaut.

Termin: Lieferung ab 01.04.04

1.2 Produkt-Portfolio Bereinigung /Normen

In den Normen befindet sich für die mechanische Schaltspielzahl des Leistungsschalters der Wert
10.000 Schaltspiele (M2). Für die 8DA/B wird dieser Wert als Standardwert übernommen. Die
bisherigen 30.000 Schaltspiele können optional in NX-Tools ausgewählt werden. Dafür wird ein
Mehrpreis erhoben. Damit gilt dieser Standardwert für alle M2 Produkte.

Termin: projektierbar ab 16.02.2004

1.3 2500A Abzweignennstrom für 8DB 10

Bislang beschränkte sich der projektierbare Abzweig-Bemessungsstrom der 8DB 10 auf max.
2000A. Für die Anforderung 2500A musste ein KUKO-Antrag ausgelöst werden.
Der Abzweig-Bemessungsstrom 2500A ist ab sofort für 8DB 10 LS-/QK- und LK-Felder in
NX-Tools durchgängig projektierbar.

Termin: projektierbar ab sofort

Seite/Page 2 von/of 7
s PTD M Aktuell – News 04.001: 8DA / B Optimierung

1.4 3150A Sammelschienennennstrom für 8DA/B 10

Die Projektierung des Sammelschienennennstroms der 8DA/B 10 wurde im Standard bislang auf
2500A begrenzt. Aufgrund häufiger Kundenwünsche konnte die Stromtragfähigkeit durch eine
Querschnittsvergrößerung der Sammelschiene erweitert werden.
Eine „3150A-Sammelschienenausführung“ ist ab sofort für 8DA/B 10 durchgängig projektierbar.
Die entsprechende Strombelastbarkeit ist in HA35.13 bzw. NX-Tools hinterlegt.

Termin: projektierbar ab sofort

1.5 Modifizierter Anlagenabschluss für 8DA/B 10

Um Synergien zwischen der 8DA 10 und 8DB 10 zu nutzen, wurde die Breite des
Anlagenabschlusses der 8DB 10 dem der 8DA 10 angepasst. Der Anlagenabschluss der 8DB 10
verringert sich hierdurch um ca. 70 mm. Die Manometer-Füllventil-Lage (siehe Skizze in der
Anlage 1) wurde in Anordnung und Höhe geringfügig verändert.

Termin: Lieferung ab 01.04.04

1.6 Aktualisierte Maßbilder

Wegen der Modifikation des Anlagenabschlusses werden die im Intranet hinterlegten Maßbilder
überarbeitet und mit neustem Stand hinterlegt.

8DA: http://intranet.bln7.siemens.de/produkte/de/produkte_loesungen/Prim/gasisoliert/8da/enginee
ring/8da_bauangaben.htm
8DB: http://intranet.bln7.siemens.de/produkte/de/produkte_loesungen/Prim/gasisoliert/8db/enginee
ring/8db_bauangaben.htm

Termin: Intranet ab 01.04.04

1.7 Dämpfungswiderstand für ausgelagerten Spannungswandler

Für die Funktion „ausgelagerten Spannungswandler“ konnte bislang kein Dämpfungswiderstand in


dem jeweiligen Feld projektiert werden. Auf häufigen Kundenwunsch wurde diese Möglichkeit jetzt
realisiert.
Für ausgelagerte Spannungswandler (derzeit noch nicht im Lieferumfang SWF) mit
Erdschlusswicklung kann in Zukunft ein Dämpfungswiderstand projektiert werden. Der
Dämpfungswiderstand wird vom SWF mitgeliefert, an der Schaltanlage montiert und in den
Niederspannungskasten verdrahtet. In einem nächsten Schritt wird der ausgelagerte
Spannungswandler projektierbar gemacht.

Termin: projektierbar ab 16.02.2004

1.8 Unterbrechungsfreier Sammelschienenwechsel

Während der Überarbeitung der 8DA/B 10 im Jahre 1995 wurde aufgrund einer VDEW-
Empfehlung die Handbetätigung der Dreistellungs-Trennschalterantriebe so verriegelt, dass ein
unterbrechungsfreier Sammelschienenwechsel nicht mehr möglich ist.
Eine häufig geforderte kundenspezifische Lösung ohne Verriegelung mit abschließbaren Blenden
kann für den unterbrechungsfreien Sammelschienenwechsel ab sofort projektiert werden.

Termin: projektierbar ab 16.02.2004

1.9 Ausführungskatalog HA 35.13 April 2004

Seite/Page 3 von/of 7
s PTD M Aktuell – News 04.001: 8DA / B Optimierung

Der Ausführungskatalog HA 35.13 wurde gemäß des Restrukturierungsprojektes überarbeitet.


Alle diesbezüglich eingeflossenen Standarderweiterungen und Optimierungen sind entsprechend
geändert. Der neue Katalog wird im Intranet hinterlegt und ersetzt die Ausgabe vom 03/2001.

Termin: ab 01.04.04

2 8DA/B optimisation

From 8DA/B, the first gas-insulated switchgear world-wide, there are more than 30,000 panels in
operation by now.
On the primary distribution level for gas-insulated switchgear, 8DA/B is our universal solution for
high ratings, besides NXPLUS C for low ratings.
To guarantee the success of 8DA/B in the future, too, the following main items are presently being
improved within an optimisation project:

Utilisation of all new manufacturing possibilities for 8DA/B


Further optimisation of the 8DA/B cost position
Optimisation of the logistic chain
Quality improvement by integration of parts
Higher customer benefit

Already implemented improvement potentials have been published in the M News 01.015, 01.021,
02.007, 02.003, 03.001 and 03.010.
The following measures have to be observed in general, but also in individual cases regarding
existing customer liabilities and approval procedures:

2.1 Interrupter optimisation / Integration of E16 vacuum interrupters in 8DA/B 10

In the M-News 03.010 dated 15.10.03 it was already announced that the VSG interrupter would be
replaced by the E16 vacuum interrupter (VS 25016) for certain ratings of 8DA/B 10.
Ratings concerned: rated voltage ≤ 24kV, rated short-circuit breaking current ≤ 25kA, rated feeder
current ≤ 2000A.
Deliveries as of 01.04.04 for these ratings will be automatically equipped with E16 vacuum
interrupters.
If VSG interrupters have been confirmed explicitly in any customer contracts, please contact the
order manager at SWF to make sure the VSG interrupter is installed.

Deadline: Deliveries as of 01.04.04

2.2 Product portfolio clearing / Standards

The standards include a value of 10,000 operating cycles (M2) for the number of mechanical
operating cycles of the circuit-breaker. For 8DA/B, this value is taken as standard value. The
number of 30,000 operating cycles available up to now can be selected as an option in NX-Tools
at an extra price. So, the standard value now applies to all M2 products.

Deadline: Configurable as of 16.02.2004

2.3 2500A rated feeder current for 8DB 10

Seite/Page 4 von/of 7
s PTD M Aktuell – News 04.001: 8DA / B Optimierung

Up to now, the configurable rated feeder current of 8DB10 was limited to max. 2000A. For 2500A
requirements, a KUKO inquiry had to be released.
From now on it is possible to configure 2500A rated feeder current for 8DB 10, circuit-breaker, bus
coupler and bus sectionaliser panels throughout NX-Tools.

Deadline: Configurable as of now

2.4 3150A rated busbar current for 8DA/B 10

Up to now, the configurable rated busbar current of 8DA/B 10 was limited to 2500 A in the
standard. Due to frequent customer requirements, the current carrying capacity has been
increased by means of a larger cross-section of the busbar.
From now on it is possible to configure a “ 3150A busbar design“ for 8DA/B 10 throughout NX-
Tools. The associated current carrying capacity is included in HA35.13 and NX-Tools.

Deadline: Configurable as of now

2.5 Modified switchgear end walls for 8DA/B 10

To use synergies between 8DA 10 and 8DB 10, the width of the 8DB 10 end wall has been
adjusted to that of 8DA 10. Thus, the 8DB 10 end wall has been reduced by approx. 70 mm. The
position of the manometer filling valve (see sketch in Annex 1) has been modified a little bit
regarding arrangement and height.

Deadline: Deliveries as of 01.04.04

2.6 Updated dimension drawings

Due to the modification of the switchgear end wall, the dimension drawings available on the
Intranet will be revised and will be available with the last version.

8DA: http://intranet.bln7.siemens.de/produkte/EN/PRODUKTE_LOESUNGEN/PRIM/GASISOLIER
T/8DA/ENGINEERING/8DA_BAUANGABEN.HTM
8DB: http://intranet.bln7.siemens.de/produkte/EN/PRODUKTE_LOESUNGEN/PRIM/GASISOLIER
T/8DB/ENGINEERING/8DB_BAUANGABEN.HTM

Deadline: Intranet as of 01.04.04

2.7 Damping resistor for external voltage transformer

Up to now it was not possible to configure a damping resistor for the function “external voltage
transformer” in the panel concerned. Due to frequent customer requirements, this possibility has
now been implemented.
For external voltage transformers (not within the scope of supply of SWF at the moment) with
earth-fault winding, it is in the future possible to configure a damping resistor. The damping resistor
is delivered by SWF, mounted on the switchgear and wired in the low-voltage compartment. The
voltage transformer will be configurable as a next step.

Deadline: Configurable as of 16.02.2004

2.8 Uninterrupted load transfer

Seite/Page 5 von/of 7
s PTD M Aktuell – News 04.001: 8DA / B Optimierung

During the redesign of 8DA/B 10 in 1995, the manual operation mechanism of the three-position
disconnector was modified due to a VDEW recommendation in such a way, that an uninterrupted
load transfer from busbar to busbar is not possible anymore.
From now on it is possible to configure a frequently requested customer solution without interlock
but with lockable covers for the uninterrupted load transfer.

Deadline: Configurable as of 16.02.2004

2.9 Design catalogue HA 35.13 April 2004

The design catalogue HA 35.13 has been revised according to the restructuring project.
All relevant extensions and optimisations to the standard have been modified accordingly.
The new catalogue will be available on the Intranet and replaces the edition 03/2001.

Deadline: as of 01.04.04

Seite/Page 6 von/of 7
s PTD M Aktuell – News 04.001: 8DA / B Optimierung

Anlage 1: Maße für Anlagenabschluss


Annex 1: Dimensions for switchgear end walls

8DB10 “NEU” 8DB10 “ALT”


8DB10 “NEW” 8DB10 “OLD”

8DA10 “NEU” 8DA10 “ALT”


8DB10 “NEW” 8DB10 “OLD”

Seite/Page 7 von/of 7