Sie sind auf Seite 1von 3

Handreichung zum Wechselspiel

Die Lerner arbeiten zu zweit.

Jeder Partner bekommt eine der beiden Übersichten auf Seite 2 und 3.

Die Partner dürfen nur ihr eigenes Blatt lesen.

Die fehlenden Informationen auf den Übersichten sollen ergänzt werden. Dazu wird
jeweils der Partner befragt.

Wichtig: als Hilfestellung sollten vorher alle Fragen, die die Lerner benötigen, um die
Aufgabe zu erledigen, gemeinsam an der Tafel/auf dem OHP festgehalten werden, so
dass die Lerner jederzeit auf diese Hilfestellung zurückgreifen können.

Beispielfrage: Wo wohnt Gregor Siebert?


Seit wann wohnt Katrin Wolf hier?

Die Partner können unterschiedlich vorgehen: Entweder werden zuerst alle fehlenden
Informationen in Bezug auf Katrin Wolf, Gregor Siebert und Käthe Steiner erfragt und
ergänzt. Dann erst befragen sich die Partner in Bezug auf sich selbst („Sie“ und „Ihr
Partner“). Oder die Partner ergänzen jeweils eine Zeile komplett und gehen dann zur
nächsten Zeile über.

© Cornelsen Verlag 2006 1


Wechselspiel

Partner A

Katrin Wolf Gregor Käthe Sie Ihr Partner


Siebert Steiner
Wohnt im ersten Erdgeschoss,
Stock, links
rechts
Wohnt hier
seit 2003

ist verheiratet verwitwet

wohnt in einer WG

die Wohnung drei ein Zimmer,


hat Zimmer, Küche, Bad
Küche, Bad,
Balkon
hat diese die WG hat
Möbel im kein
Wohnzimmer Wohnzimmer
sitzt am auf dem vor dem
liebsten Balkon Fernseher im
Wohnzimmer

© Cornelsen Verlag 2006 2


Wechselspiel

Partner B

Katrin Wolf Gregor Käthe Sie Ihr Partner


Siebert Steiner
wohnt im zweiten
Stock,
rechts
wohnt hier
seit 1999 1970

ist
ledig

wohnt zusammen
mit Mann alleine
und Kind
die Wohnung drei
hat Zimmer,
Küche, Bad
hat diese einen ein Sofa,
Möbel im Schrank, ein zwei Sessel
Wohnzimmer Sofa und und einen
einen Tisch Schrank
sitzt am
liebsten in der Küche

© Cornelsen Verlag 2006 3