Sie sind auf Seite 1von 5

www.E-Bass-lernen.

com

10 Tipps für E-Bass Anfänger


So sicherst Du dir schnelle Lernerfolge
Siegmar Bührle

E-Bass lernen ist nicht schwer, wenn man die richtige Anleitung und die Ausdauer dazu hat.
Diese Checkliste soll dir dabei helfen, den richtigen Weg zu finden. Wenn du dich an
meinen Plan hältst und diesen durchziehst, dann wirst du garantiert schnelle Erfolge
erzielen und dem ersten Auftritt steht nichts mehr im Wege!
www.E-Bass-lernen.com | der schnellste Weg um selbst Musik zu machen

Vorwort

Lieber Freund,

ich habe diesen Report mit den „10 Tipps für E-Bass Anfänger“ geschrieben, um dir zu
helfen den richtigen Weg zum Bass lernen zu finden. Lange habe ich mir überlegt, was ich
dir für den Einstieg in die Hand geben kann. Da ich sehr unentschlossen war, habe ich eine
kleine Umfrage unter den Besuchern meiner Seite www.E-Bass-lernen.com gemacht und
diese gefragt.

Ehrlich gesagt, hat mir diese Umfrage nicht wirklich weitergeholfen. Die Antworten auf die
Umfragen waren so vielschichtig, dass kein klares Bild erkennbar war. Aber wie ist es oft
um Leben? Man erkennt vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr – und genau so ging es mir.

Als ich mir in einer ruhigen Stunde das ganze nochmals durch den Kopf gehen lies, da fiel
es mir wie Schuppen von den Augen. Klar. Was mir als Anfänger sehr geholfen hätte, das
wären so allgemeine Grundsätze für den Lernerfolg gewesen. Grundsätze, die ihre
Gültigkeit haben, fast egal auf welcher (Lern-) Stufe dass man sich gerade bewegt. Und
daher habe ich mich dazu entschlossen, die 10 wichtigsten Tipps zum E-Bass lernen nieder
zu schreiben.

Wenn du dir die Tipps nachher gleich durchlesen wirst, dann wirst du bei jedem Punkt
denken – Hm? und das soll es schon gewesen sein?

Ja, so ist es. Es gibt nicht DAS Geheimnis – auch wenn einem das immer gerne verkauft
wird. Es sind meist die vielen kleinen Selbstverständlichkeiten, die einen im Leben
weiterbringen. Das große „ultimative Geheimnis“ gibt es nicht. Wer etwas sehr gut kann,
der musste sich die Fähigkeit meist (sehr hart) erarbeiten. Doch das sehen wir oft als
außenstehende Beobachter nicht. Und oft wollen wir den Fleiß der dafür nötig ist auch gar
nicht sehen ;-)

So, nun aber genug der Vorrede. Ich wünsche Dir nun viel Spaß mit den „10 Tipps für
Anfänger“ zum E-Bass lernen.

Dein

Siegmar

© www.E-Bass-lernen.com - Siegmar Bührle Seite 2 von 5


www.E-Bass-lernen.com | der schnellste Weg um selbst Musik zu machen

10 Tipps für E-Bass Anfänger

1. Tipp: Mach dir einen Plan

Wenn du E-Bass lernen möchtest, dann solltest du strukturiert und planvoll vorgehen. Und
hier zu eignet sich am Besten ein fester Lehr- bzw. Übungsplan, wie z. B. der folgende:

a.) 5 Min. Warm-Up Übungen für die linke und rechte Hand

b.) 5 Min. Noten lesen üben mit den Flashcards

c.) 10 Min. Tonleiterübungen

d.) 5 Min. Timingübung mit Metronom und Drumgroove

e.) zum Abschluss noch einen Song spielen

2. Tipp: Vermeide Ablenkungen

Die Konzentration auf das Wesentliche und auf das was gerade ansteht – also E-Bass lernen
– das ist wichtig. Es gibt soooo viele Sachen die einem immer Einfallen, die ein stören
möchten – die dich aber deinem Ziel nicht näher bringen. Daher mein Tipp für dich:

Mach dein Handy aus, Fernseher aus und Türen zu – und was dich sonst noch so
ablenken könnte.

3. Tipp: Höre dir beim Üben genau zu und versuche alles so musikalisch wie
möglich klingen zu lassen

4. Tipp: Spiele die Übungen am Anfang lieber sehr langsam aber korrekt

Gewöhne dir an gründlich zu lernen. Nur was man „von der Pike auf“ sauber und gründlich
gelernt hat ist nachhaltig. Daher: spiele deine Übungen und Stücke lieber zuerst langsam –
aber richtig. Und wenn dann alles sitzt, dann versuche dich im Tempo zu steigern.

Erst wenn du alles min. 3x richtig gespielt hast, kannst du das Tempo erhöhen.
Gründlichkeit geht vor!

5. Tipp: Setze dir Ziele, die kurz- bis mittelfristig erreichbar sind

© www.E-Bass-lernen.com - Siegmar Bührle Seite 3 von 5


www.E-Bass-lernen.com | der schnellste Weg um selbst Musik zu machen

Überfordere dich selbst nicht, in dem du dir ein großes Ziel steckst. Breche das lieber in
kleinere Zwischenziele herunter und konzentriere dich dann nur noch auf das nächste
Zwischenziel. Das wirst du natürlich deutlich schneller erreichen, wie das große Ziel – und
dadurch wirst du motivierter weitermachen und mit mehr Spaß am Ball – sorry – am E-Bass
bleiben.

6. Tipp: Nimm (Teile) deiner Übungssession auf

Wenn du die Möglichkeit hast, dann solltest du von dich mit deinem E-Bass gelegentlich
selbst aufnehmen. Wenn es geht nicht nur als Audio, sondern ruhig auch als Video. Ja, man
ist bei sich meist am selbstkritischsten und die meisten sehen sich nicht selbst, aber das ist
wichtig. Und wenn du das ganze (Video-)Material noch archivierst, dann kannst du später
auch gut mal deine Entwicklung verfolgen.

7. Tipp: Verfolge deinen Fortschritt, indem du dir zu den jeweiligen Übungen


Notizen machst.

Mache Dir ruhig auch ausreichend Notizen und Aufzeichnungen. Wenn Du ein Stück gut
spielen kannst, dann versuche die Geschwindigkeit zu steigern (siehe auch Tipp 4). Und
genau diesen Fortschritt solltest du festhalten – das motiviert!

1. Tag: Übung A mit Tempo 65

2. Tag: Übung A mit Tempo 70….

8. Tipp: Lass dich von anderen Bassisten inspirieren aber nicht verrückt
machen!

Auf Youtube wird es immer jemanden geben, der jünger, schneller, besser, abgefahrener
und mit noch mehr Saiten spielt. Sei du selbst und arbeite an deiner Spieltechnik; aber
vergleiche dich nicht immer mit anderen!

9. Tipp: Versuche auch ohne deinen Bass zu üben.

Stell Dir dein Griffbrett vor deinem geistigen Auge vor und spiele Songs oder
Tonleiterübungen im Kopf. Mentales Training machen nicht nur Spitzensportlier, sondern
auch gute Bassisten.

10. Tipp: Relax  Alles wird gut :-)

© www.E-Bass-lernen.com - Siegmar Bührle Seite 4 von 5


www.E-Bass-lernen.com | der schnellste Weg um selbst Musik zu machen

Bonus- Tipp: Lerne nach einem guten und erprobten Lehrplan

Hey Siegmar – du hast doch nur was von 10 Tipps für Anfänger geschrieben.
Warum kommt hier nun dann noch ein 11. Tipp? Nun, das ist eigentlich
einfach. Mir ist es wichtig, dass du mit Spaß und Freunde E-Bass lernst UND
dabei auch gute Erfolge erzielst. Es wäre mir persönlich eine große
Freunde, wenn Du mir später mal eine E-Mail schreibst in der (sinngemäß
steht): Danke Siegmar – deine Tipps die waren wirklich klasse!

Daher hier nun noch mein Bonus-Tipp für Dich:

Was nutzt es dir wenn Du mit der richtigen Einstellung aktiv übst, aber
keine gute Anleitung – oder noch schlimmer – keinen guten Basslehrer hast?
Immer nur das nächste Youtube- Video heraussuchen das das nächste
Thema anreißt? – So lernt man doch kein Instrument. Wer ein Haus bauen
will, der muss doch auch zuerst ein Fundament errichten – und dazu geht’s
zumeist zuerst in die Tiefe.

Wenn Du richtig E-Bass lernen möchtest, dann lerne bei einem E-


Basslehrer, der auch einen Plan hat. Mein Freund Steffen Knauss hat genau
so einen Grundlagenkurs für E-Bass Anfänger produziert (hier), den ich dir
hiermit wirklich empfehlen möchte. Dort lernst du alles genau Schritt für
Schritt, auf Grundlage von einem Lehrplan. Du erhältst alle Unterlagen
und Übungen die du brauchst – und hast nach nur 12 Monaten eine
perfekte Basis für deine Karriere!

Du hast noch Fragen?


So, an dieser Stelle verbleibt mir nur noch dir nun noch viel Spaß beim E-Bass lernen zu
wünschen. Wenn du Fragen hast, dann schaue einfach auf http://www.e-bass-
lernen.com/faq vorbei. Sollte deine Frage dort noch nicht beantwortet sein, dann darfst
du mir diese gerne über das Kontaktformular senden. Ich helfe auch dir gerne weiter.

Mit bassigen Grüßen

Siegmar

Bilderverzeichnis:
Titelbild: © Steffen Knauss

Copyright © 2015, Siegmar Bührle


Alle Rechte weltweit vorbehalten.
Dieses E-Book darf- auch auszugsweise – nicht kopiert werden, es darf nicht vervielfältigt werden und darf in keiner
Datenbank gespeichert werden.
Sie haben keine Wiederverkaufsrechte.
Alle sonstigen rechte liegen beim Autor.

Haftungsausschluss
Alle Angaben zu diesem E-Book wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch sind Fehler nicht ganz auszuschließen.
Der Autor übernimmt keine juristische Verantwortung oder Haftung für Schäden, die durch evtl. verbleibende Fehler
entstehen. Alle Warenzeichen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt und sind möglicherweise
registrierte Warenzeichen.
© www.E-Bass-lernen.com - Siegmar Bührle Seite 5 von 5

Das könnte Ihnen auch gefallen