Sie sind auf Seite 1von 1

Josip Vincetić 10. I.

2011

Christliches Europa
Kolleg: Deutsche und österreichische Geschichte bis Jahre 1848

- der Sieg des Monotheismus über die Vielgötterei.

- 1140 - der Stil der Romantik abgelöst von der Gotik

- Simonie - der Kauf oder Verkauf eines kirchlichen Amtes,


von Pfründen, Sakramenten, Reliquien oder ähnlichem

- die Kirche war als Institution in die politischen Gegensätze


der Zeit verflochten

- 1231 - Konrad von Marburg wurde in Deutschland als einer


der ersten Inquisitoren eingesetzt

- 1414 – 1418 - Das Konzil von Konstanz

- Reformbestrebungen in Kirche und Reich nach dem


Hundertjährigen Krieg

- in den Reformen ging es darum, die Kirche zu dem


Idealzustand der Urkirche zurückzuführen, damit sie die
Welt wieder zum Christentum führt

- „während andere Völker eine neue Welt entdecken wollten,


wollten die Deutschen einen neuen Gott entdecken oder
wenigstens den alten wiederentdecken“