Sie sind auf Seite 1von 4

ab

Trade and Export Finance. Incoterms 2000.

Gruppe

Code

Verwendungs-

Vollständiger Text

 

Lieferung (Gefahrenübergang) und Kostenübergang

 
 

möglichkeit

Englisch/Deutsch

E

EXW

Für jede

 

named

place)

«Ab Werk (

benannter

Ort)» bedeutet,

 

Transportart

Ex works ( Ab Werk (

benannter

Ort)

dass der Verkäufer liefert, wenn er die Ware auf seinem Gelände oder einem anderen benannten Ort (d.h. Werk, Fabri- kationsstätte, Lager usw.) dem Käufer zur Verfügung stellt, ohne dass die Ware zur Ausfuhr freigemacht und auf ein abholen- des Beförderungsmittel verladen ist.

F

FCA

Für jede

Free carrier (

named

place)

«Frei Frachtführer (

benannter

Ort)» be-

 

Transportart

Frei Frachtführer

deutet, dass der Verkäufer liefert, wenn er

(

benannter

Ort)

die zur Ausfuhr freigemachte Ware dem vom Käufer benannten Frachtführer am benannten Ort liefert.

 

FAS

Nur für See- oder

Free alongside ship

«Frei Längsseite Schiff (

benannter

Ver-

 

Binnenschiffs-

(

named

port of shipment)

schiffungshafen)» bedeutet, dass der Ver- käufer liefert, wenn die zur Ausfuhr freige- machte Ware längsseits des Schiffs in den benannten Verschiffungshafen gebracht ist.

transport

Frei Längsseite Schiff ( benannter Verschiffungshafen)

 
 

FOB

Nur für See- oder

Free on board (

named

«Frei an Bord (

benannter

Verschiffungs-

 

Binnenschiffs-

port of shipment)

hafen)» bedeutet, dass der Verkäufer lie-

transport

Frei an Bord (

benannter

fert, wenn die zur Ausfuhr frei gemachte Ware die Schiffsreling im benannten Ver- schiffungshafen überschritten hat.

Verschiffungshafen)

 

C

CFR

Nur für See- oder

Cost and freight (

named

«Kosten und Fracht (

benannter

Bestim-

 

Binnenschiffs-

port of destination) Kosten und Fracht

 

mungshafen)» bedeutet, dass der Verkäu- fer liefert, wenn die zur Ausfuhr frei ge-

transport

(

benannter

Bestimmungs-

machte Ware die Schiffsreling im benann- ten Verschiffungshafen überschritten hat. Er trägt jedoch zusätzlich die Kosten und die Fracht bis zum benannten Bestim- mungshafen.

hafen)

 
 

CIF

Nur für See- oder

Cost, insurance and freight

«Kosten, Versicherung, Fracht (

benann-

 

Binnenschiffs-

(

named

port of

ter Bestimmungshafen)» bedeutet, dass der Verkäufer liefert, wenn die zur Ausfuhr freigemachte Ware die Schiffsreling im be- nannten Verschiffungshafen überschritten hat. Er trägt jedoch zusätzlich die Kosten, die Fracht und hat die Seetransportversi- cherung bis zum benannten Bestimmungs- hafen zu übernehmen.

transport

destination)

 

Kosten, Versicherung und

Fracht (

benannter

Bestimmungshafen)

 

Gruppe

Code

Verwendungs-

Vollständiger Text

 

Lieferung (Gefahrenübergang) und Kostenübergang

 
 

möglichkeit

Englisch/Deutsch

C

CPT

Für jede

Carriage paid to (

named

«Frachtfrei (

benannter

Bestimmungsort)»

 

Transportart

place of destination)

bedeutet, dass der Verkäufer die zur Aus- fuhr freigemachte Ware dem von ihm be- nannten ersten Frachtführer liefert. Er trägt jedoch zusätzlich die Frachtkosten bis zum benannten Bestimmungsort.

Frachtfrei (

benannter

Bestimmungsort)

 
 

CIP

Für jede

Carriage and insurance

«Frachtfrei versichert (

benannter

Bestim-

 

Transportart

paid to (

named

place

mungsort)» bedeutet, dass der Verkäufer liefert, wenn er die zur Ausfuhr freige- machte Ware dem von ihm benannten

of destination)

Frachtfrei versichert

(

benannter

ersten Frachtführer übergeben hat. Er trägt jedoch zusätzlich die Fracht- und Transportversicherungskosten bis zum benannten Bestimmungsort.

Bestimmungsort)

D

DAF

Für jede Trans- portart. Für Liefe- rungen an Bord eines Schiffes/auf Kai sind DES/DEQ vorzuziehen

Delivered at frontier

«Geliefert Grenze (

benannter

Ort)» be-

 

(

named

place)

deutet, dass der Verkäufer liefert, wenn er die zur Ausfuhr, aber nicht zur Einfuhr frei- gemachte Ware unentladen an der be- nannten Stelle des benannten Grenzorts dem Käufer zur Verfügung gestellt hat.

Geliefert Grenze

 

(

benannter

Ort)

 

DES

Nur für See- oder

Delivered ex ship (

named

«Geliefert ab Schiff (

benannter

Bestim-

 

Binnenschiffs-

transport bzw. multimodalen Transport mit An- kunft auf einem Schiff

port of destination) Geliefert ab Schiff

mungshafen)» bedeutet, dass der Verkäu- fer liefert, wenn er die nicht zur Einfuhr

(

benannter

freigemachte Ware dem Käufer an Bord des Schiffs im benannten Bestimmungs- hafen zur Verfügung gestellt hat.

Bestimmungshafen)

 

DEQ

Nur für See- oder

Delivered ex quay (

named

«Geliefert ab Kai (

benannter

Bestim-

 

Binnenschiffs-

port of destination)

mungshafen)» bedeutet, dass der Verkäu- fer liefert, wenn er die nicht zur Einfuhr freigemachte Ware dem Käufer am Kai des benannten Bestimmungshafens zur Verfügung gestellt hat.

transport bzw. multimodalen Transport mit An- kunft auf einem Schiff

Geliefert ab Kai (

benann-

ter Bestimmungshafen)

 

DDU

Für jede

Delivered duty unpaid

«Geliefert unverzollt (

benannter

Bestim-

 

Transportart

(

named

place of

mungsort)» bedeutet, dass der Verkäufer dem Käufer die nicht zur Einfuhr freige- machte Ware am benannten Bestim-

destination)

 

Geliefert, unverzollt

(

benannter

mungsort auf dem ankommenden Beförderungsmittel unentladen liefert.

Bestimmungsort)

 

DDP

Für jede

Delivered duty paid

«Geliefert verzollt (

benannter

Ort)»

 

Transportart

(

named

place of

bedeutet, dass der Verkäufer dem Käufer

destination)

 

die zur Einfuhr freigemachte Ware am benannten Bestimmungsort auf dem

Geliefert, verzollt

(

benannter

 

Bestimmungsort)

 

ankommenden Beförderungsmittel unent- laden, aber verzollt liefert.

Seller Inland carrier Air/Rail/ Customs Intern. carrier Customs Air/Rail/ Inland carrier Buyer Road/Ocean
Seller
Inland carrier
Air/Rail/
Customs
Intern. carrier
Customs
Air/Rail/
Inland carrier
Buyer
Road/Ocean
Road/Ocean
goods terminal
goods terminal
EXW
Ex Works
(
named
place)
(ex factory, ex mill,
ex warehouse etc.)
FCA
Free Carrier
(
named
place)
FAS
Free alongside
ship
(
named
port
of shipment)
FOB
Free on board
(
named
port
of shipment)
CFR
Cost and freight
(
named
port
of destination)
CIF
Cost, insurance
and freight
(
named
port
of destination)
CPT
Carriage paid to
(
named
place
of destination)
CIP
Carriage and in-
surance paid to
(
named
place
of destination)
DAF
Delivered at
frontier
(
named
place)
DES
Delivered ex
ship
(
named
port
of destination)
DEQ
Delivered ex
quay
(
named
port
of destination)
DDU
Delivered duty
unpaid
(
named
place
of destination)
DDP
Delivered duty
paid
(
named
place
of destination)
Documents
Risk
Costs
Transport Risk Insurance

TEF 34D, August 2002

ab

UBS AG

Postfach

8098 Zürich

www.ubs.com/tef