Sie sind auf Seite 1von 19

117.

167

Schaufelraddampfer mit
Solargetriebeantrieb
Benötigtes Werkzeug:

Holzleim Schere Lineal Bleistift


wasserfest

ø1
ø2
ø3
ø5
Werkstattfeile Bohrer Laubsäge Schleifpapier Sekundenkle-
ber

ø3

Handbohrer Kreuzschlitz- Blechschere Maschinen- Schlitzschrau- Klebeband


Schrauben- schraubstock bendreher
dreher

Hinweis
Bei den OPITEC Werkpackungen handelt es sich nach Fertigstellung nicht um Artikel mit Spielzeugcharakter allgemein handelsüblicher Art, sondern
um Lehr- und Lernmittel als Unterstützung der pädagogischen Arbeit. Dieser Bausatz darf von Kindern und Jugendlichen nur unter Anleitung und
Aufsicht von sachkundigen Erwachsenen gebaut und betrieben werden. Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr!

Stückliste Stückzahl Maße (mm) Bezeichnung Teile-Nr.


Sperrholz 1 400x200x3 Grundplatte1 1
Sperrholz 1 300x210x3 Grundplatte2 2
Bootsrumpf 1 Rumpf 3
ALU-Blech 1 200x200x0,3 Abdeckung 4
Polystyrol 1 100x100x2 Antrieb 5
Zahnrad 2 ø 60 Antrieb 6
Zahnrad 1 ø 20 Heckruder 7
Solar-Getriebebausatz 1 Antrieb 8

1
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb

Stückliste Stückzahl Maße (mm) Bezeichnung Teile-Nr.


Solarzelle, gegossen 1 1V 250mA Antrieb 9
Messingrohr 1 100x3 Führung Welle 10
Schweissdraht 3 250x2 Welle/Dach 11
Hartpapierrohr 1 ø19,5x65 Kamin 12
Metallachse 1 3x70 Halterung Ruder 13
Lüsterklemmeinsatz mit Querloch 1 Halterung Ruder 14
Unterlegscheibe 10 7/3,2 Unterlegscheibe 15
Linsen-Kreuzschlitzschraube 2 2,9x9,5 Befestigung 16
Reduzierstück 2 3/2 Befestigung Zahnrad 17
Zylinderkopfschraube 2 3x6 Halterung Ruder 18

1
D

Ø
6
Ø
B1

1
D3 D4

Ø
2
1
E3

D1 2 C

Ø
5
E1

D2
A
C1 C2

E4
Ø
2
Ø
1

B2
E2 C3 C4
ø3
Ø
2

Ø
2

Schablonen an den Trennlinien zusammenkleben. Alle Einzelteile von den Schablonen (Seite. 7-15) auf die beiden Sperrholzplatten 1+2 übertragen.
Anschließend alle Teile mit der Laubsäge aussägen und Sägekanten mit Schleifpapier säubern.

2 3 4c

4d

4
Ø

4e
2
Ø
2
Ø
1 Ø
1

4a
Ø
2

Ø
5 Ø
6

4b
Ø
2

Auf dem Polystyrol (5) jeweils 25mm auf beiden Seiten abmessen Die Schablone (Seite 17-19) für die Aluminiumteile auf das Alublech (4)
und ein Raster mit 16 Teilstücken aufzeichnen. Diese mit der Laubsäge übertragen und anschließend mit der Blechschere ausschneiden.
aussägen.
2
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb

Übersetzung: 1:27
4 5
6 Antriebswelle

Gehäuse

Doppelzahnräder

Gehäuse

Motorritzel

Solarmotor

Bei beiden Zahnrädern (6) sechs Schlitze (10x2) mit der Laubsäge mit Einen der Schweissdrähte (11) auf 120mm kürzen und beide Enden
einem Abstand von 60° einsägen. entgraten. Das Solargetriebe wie abgebildet zusammensetzen so dass
dieses mittig auf der Achse platziert ist. Hinweis: Vor dem zusammen-
setzen des Gehäuses funktion prüfen!
Bohrungen ø 3mm
6 7
5

A
8

5
5

5x
8

4x

Rand vom Bootsrumpf auf 5mm zuschneiden. Am Heck des Rumpfes ausgemittelt Die Bodenplatte (Teil A) wie abgebildet ausgemittelt mit Sekunden-
nach Bemaßung 2 Bohrungen (ø 3mm) durchbohren. Die Lüsterklemme (14) mit kleber auf den Bootsrumpf aufkleben. Hinweis: Metallachse (13) zum
5 Unterlegscheiben (15- obere Schraube), 4 Unterlegscheiben (15-untere Schraube) fixieren der Bohrung in der Lüsterklemme einstecken.
sowie 2 Schrauben (18) befestigen. Noch nicht festziehen.

8 9

13

4e
Die Achse (13) auf 50mm kürzen und entgraten. Das Ruder (4e) an der Vom Messingrohr (10) 2 Stücke á 15mm absägen und entgraten. Beid-
geraden Kante 90° abwinkeln. Die Achse bündig in diesen Alu-Abschnitt ein- seitig auf die Achse des Solargetriebes 10mm eingerückt aufstecken.
wickeln und mit Sekundenkleber fixieren. Das Ruder in die Lüsterklemmleis- Die Messingstücke ausgemittelt mit Sekundenkleber auf der Boden-
te (14) stecken und die Schrauben (18) festziehen. Das Zahnrad (7) aufstecken. platte aufkleben so dass diese nicht über den Bootsrand überstehen.
3
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb

5
10 6
11

Seitenansicht

Jeweils 6 Polystyrolstücke (5) in die eingesägten Schlitze in den Zahn- Die beiden Aluminiumteile (4c+4d) wie abgebildet um eine Flasche
rädern (6) mit Sekundenkleber einkleben. Anschließend jeweils ein oder Dose mit einem Durchmesser von 60 mm biegen so dass diese
Reduzierstück (17) in die Bohrung der Zahnräder einstecken und diese die Rundung annehmen.
beidseitig auf die Achse aufstecken.

12 13
4c + 4d

E1 + E2

E3 + E4

Das gebogene Aluminumteil (4c) wie abgebildet auf die beiden Die fertigen Schaufelradabdeckungen wie abgebildet über die Schau-
Teile E1+E3 sowie E2 + E4 bündig mit Sekundenkleber aufkleben. Gut felräder setzen und auf der Bodenplatte mit Sekundenkleber oder
trocknen lassen. wasserfestem Holzleim aufkleben.

14 15

C3

C2

C1
C4

Die Teile C1-C4 wie abgebildet zu einem Rahmen verleimen. Leim gut Den Deckel (C) auf das Kajütenunterteil aufleimen und Leim gut trock-
trocknen lassen und anschließend an der Markierungslinie (siehe nen lassen. Vorhandene Überstände sauber verschleifen
Schablone) der Teile B1+B2 so aufleimen, dass zwischen beidenTeilen
B1+B2 ein Abstand von 5mm entsteht.
4
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb

16 17

D1

C2
D3
C1 D2
D4

Die Teile D1-D4 zu einem Rahmen verleimen. Nach dem Trocknen des Den Deckel (D) auf die Kajüte aufleimen und den Leim gut trocknen
Leimes wie abgebildet an den Markierungslinien auf Teil C aufleimen. lassen.

18 2x 11a

11b 2x

Auf beiden Schweissdrähten (11) 145mm abmessen und ablängen. Sägekante entgraten. Es bleiben zwei Teile mit einer Länge von 105mm übrig.
Die beiden 145mm Stücke (11a) nach Biegeschablone bei 115mm um 90° umbiegen. Die beiden 105mm langen Drahtstücke (11b) bei 75mm 90° umbie-
gen.
19 20

11a

11b

Die beiden gebogenen Drähte (11a) sowie die Teile (11b) in die dafür Bei den Blechzuschnitten (4a+4b) die Zackenborten an den gestrichel-
vorgesehenen Bohrungen einstecken und festkleben. ten Linien 90° umbiegen. Anschließend mit Sekundenkleber auf die
Halterungen (11a+11b) aufkleben.
5
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb

21 22

Das rote Anschlusskabel am Pluspol der Solarzelle anschließen und das


Die Anschlusskabel des Solarmotors wie abgebildet durch die Bohrungen schwarze Kabel am Minuspol. Beide Anschlusskabel mit den Schrauben an
in den Deckplatten (C + D) führen und gleichzeitig das Oberteil so aufsetzen, der Solarzelle befestigen. Anschließend die Anschlüsse der Solarzelle in den
dass die Achse in der 5mm Aussparung zwischen den Teilen B1+B2 sitzt. Bohrungen versenken und die Solarzelle festkleben. Funktionsprüfung!
23 24

Das Hartpapierrohr nach belieben mit dem Schmirgelpapier anschrägen Wenn die Funktion gewährleistet ist wird das Deck mit den 2 Schrauben (16)
und anschließend mit Holzleim ausgemittelt hinter der Kajüte aufleimen. auf die Bodenplatte befestigt.
Fertig!

Hinweis:
Für die Schwerpunktlage des Dampfers im Wasser wird in den Rumpf so viel Sand eingefüllt und waagrecht ausgetrimmt bis der Dampfer gerade im Wasser liegt
Anschließend Holzleim mit Wasser verdünnen den Sand damit tränken und aushärten lassen.

6
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb
Schablone 1 Grundplatte 1

E2

E4

Trennlinie
E1

E3

7
8
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb
Schablone 2 Grundplatte 1

Trennlinie
Trennlinie

9
10
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb
Schablone 3 Grundplatte 1

A
Trennlinie

D4 D3

11
12
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb
Schablone 1 Grundplatte 2

D C
6
Ø 5
Ø

1
Ø

2
Ø

B1

D1

13
14
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb
Schablone 2 Grundplatte 2

2
Ø

C2 C4

5
Ø

C1 C3
2
Ø

1
Ø
2
Ø

B2

D2

15
16
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb
Schablone 1 Aluminiumblech

17
18
Bauanleitung 117.167
Schauffelraddampfer mit Solargetriebeantrieb
Schablone 2 Aluminiumblech

19