Sie sind auf Seite 1von 4

FORTBILDUNG .

SCHWERPUNK T

Koautoren: Cornelia Gerke, Dr. med. Stefanie


Stein, Markus B. Specht, Lungenzentrum Wies-
Prof. Dr. med. Richard Schulz baden, DKD Helios Klinik, Wiesbaden; Prof. Dr. Dr.
Lungenzentrum Wiesbaden, DKD Helios Klinik, med. Tim O. Hirche, Lungenzentrum Wiesbaden,
Zentrum für interdisziplinäre Schlafmedizin, Wiesbaden Helios Dr. Horst-Schmidt-Kliniken, Wiesbaden

Schlafapnoe, Herz- oder Lungenerkrankung?

„Ich wache öfters nachts


mit Luftnot auf“
Ein 59-jähriger alleinstehender Mann stellt sich bei seiner Hausärztin vor, da er seit
einigen Monaten nachts wiederholt mit Luftnot aufwacht. Er habe dann ein Kloßgefühl
im Hals und Herzrasen. Auch sei ihm aufgefallen, dass er nachts stark schwitze und
drei- bis fünfmal pro Nacht auf die Toilette gehen müsse.

_ Bei der körperlichen Untersuchung Aufgrund des erhöht gemessenen schen Symptomen einer Schlafapnoe be-
zeigt sich ein altersentsprechender All- Blutdrucks (RR) erfolgt eine Langzeit- fragt. Da er alleine schläft, waren bisher
gemein- und ein adipöser Ernährungs- RR-Messung. Sie weist einen erhöhten weder Schnarchen noch nächtliche
zustand (Größe 175 cm, Gewicht 105 kg, mittleren arteriellen Blutdruck nach. Atempausen bemerkt worden. Er wäre
BMI 34,3 kg/m2). Die kardiopulmonale Auffällig ist ein fehlender Abfall der RR- eigentlich auch nicht tagesmüde. Er sei
Auskultation ist unauffällig. Der Blut- Werte in der Nacht (sog. non-dipping). aber einmal fast am Steuer seines Pkw
druck ist auf 180/90 mmHg erhöht. Puls eingeschlafen.
regelmäßig, ca. 80/min. Keine periphe- Ambulante Polygrafie Zur weiteren Abklärung wird eine
ren Ödeme. Anamnestisch sind außer Aufgrund der Langzeit-RR-Messung häusliche Untersuchung mit einem por-
einem Typ-2-Diabetes keine Vorerkran- wird der Patient dezidiert nach typi- tablen Messgerät durchgeführt, eine sog.
kungen bekannt. Der Patient ist Nicht-
raucher, Allergien sind nicht bekannt.

Basisdiagnostik
Zunächst erfolgt eine weiterführende
© Juanmonino / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell)

pneumologische und kardiologische Ab-


klärung. In der Lungenfunktion zeigt
sich eine normale Ventilation. Auch ein
unspezifischer bronchialer Provokations-
test mit Methacholin verläuft unauffällig.
Im Ruhe-EKG imponiert ein Indif-
ferenztyp, Sinusrhythmus, ca. 80/min.,
regelrechte R-Progression, keine Er-
regungsrückbildungsstörungen. Eine
transthorakale Echokardiografie lässt
eine beginnende linksventrikuläre Hy-
pertrophie bei regelrechter LV-Funktion
erkennen. Hinweise für ein Klappenvi-
tium bestehen nicht. Von plötzlicher Luftnot aus dem Schlaf gerissen.

MMW Fortschritte der Medizin 2018 . 6 / 160 43


FORTBILDUNG . SCHWERPUNK T

lyse häufige Weckreaktionen sowie ei-


Abb. 1 Polysomnografie nen reduzierten Anteil von Tief- und
Traumschlaf.
Videoüberwachung
Beginn einer CPAP-Therapie im
Raummikrofon Schlaflabor
Schlaf Nach Diagnosestellung wird in einer
Atmung zweiten Nacht eine CPAP(continuous
Elektroenzephalogramm (EEG)
positive airway pressure)-Therapie be-
© Mod. nach Schulz R. Der Pneumologe 2012;9:147–58

Elektrookulogramm (EOG)
Atemfluss Mund/Nase
Elektromyogramm (EMG)
Schnarchgeräusch
gonnen (Abb. 3). Hierbei wird über eine
Ösophagusdruck Nasenmaske ein Überdruck appliziert,
Kreislauf
Atembewegungen Thorax wodurch die Atempausen und die damit
Atembewegungen Abdomen
verbundenen Desaturationen fast kom-
Elektrokardiogramm (EKG) plett verschwinden und sich auch die
Herzfrequenz
Blutdruck
Motorik Schlafarchitektur verbessert. Bei Entlas-
Körpertemperatur sung erhält der Patient ein CPAP-Gerät
Sauerstoffsättigung Körperlage
Elektromyogramm (EMG) Bein zur Probe mit nach Hause. Empfohlen
Nächtliche Ableitung von Parametern des Schlafes, von Atmung und Kreislauf sowie der Motorik unter Überwachungsbedingungen
werden eine Gewichtsreduktion und
eine antihypertensive Medi kation.

Wie ging es weiter?


Drei Monate nach der Entlassung aus
Abb. 2 Polysomnografische Registrierung einer obstruktiven Schlafapnoe dem Schlaflabor stellt sich der Patient
zur ambulanten Kontrolle vor. Er hat
das CPAP-Gerät regelmäßig genutzt und
ist seitdem nicht mehr mit nächtlicher
Dyspnoe aufgewacht. Auch schwitze er
in der Nacht nicht mehr so stark und
müsse nur noch einmal auf die Toilette
gehen. Er gibt an, dass er sich tagsüber
doch etwas „frischer“ fühle. Die Blut-
© Mod. nach Schulz R. Der Pneumologe 2012;9:147–58

druckwerte hätten sich zwischenzeitlich


gebessert, ohne dass eine medikamen-
töse Therapie begonnen worden sei.

Obstruktive Schlafapnoe
Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) ent-
steht durch einen repetitiven pharynge-
alen Kollaps, wozu in ca. 2/3 der Fälle
Repetitive Unterbrechungen des Atemflusses bei erhaltener Atmungsanstrengung, jeweils gefolgt von eine anatomische Einengung der oberen
Desaturationen und Weckreaktionen. Bei Wiedereinsetzen der Atmung Auftreten von Schnarchen.
Atemwege im Rahmen einer Adipositas
prädisponiert. Definitionsgemäß treten
hierbei mehr als fünf Atempausen pro
Polygrafie. Hierbei zeigt die Pulsoxime- unser Schlaflabor überwiesen. Dort wird Stunde Schlaf mit einer Dauer von min-
trie deutliche zyklische Entsättigungen. zunächst eine diagnostische Polysomno- destens zehn Sekunden auf.
Die Messung der Atmung mittels Nasen- grafie durchgeführt, bei der neben der Die klinische Symptomatik ist primär
brille und Thorax/Abdomengurten Atmung vor allem auch der Schlaf ge- durch Schnarchen, beobachtete nächt-
weist eine Vielzahl von Atempausen messen wird (Abb. 1). Hierzu werden die liche Atempausen und Tagesmüdigkeit
(Apnoen, Hypopnoen) nach: insgesamt Hirnströme sowie Augenbewegungen bzw. Schläfrigkeit geprägt. Diese Symp-
mehr als 50 Atempausen pro Stunde. und Muskelpotenziale erfasst, also EEG, tome können wie im vorliegenden Fall
EOG (Elektrookulogramm) und EMG. jedoch auch fehlen oder lange Zeit unbe-
Untersuchung im Schlaflabor Bei dem Patienten wird wie schon im merkt bleiben.
Aufgrund der Voruntersuchungen wird Rahmen der Polygrafie eine deutliche Nächtliche Dyspnoe kann auf eine
der Patient mit Verdacht auf eine schwe- obstruktive Schlafapnoe festgestellt OSA hindeuten, genauso wie Nykturie
re schlafbezogene Atmungsstörung in (Abb. 2). Zusätzlich zeigt die Schlafana- oder nächtliches Schwitzen. Besteht die

44 MMW Fortschritte der Medizin 2018 . 6 / 160


FORTBILDUNG . SCHWERPUNK T

Weitere Ursachen
Abb. 3 CPAP-Therapie Regurgitation von Magensäure oder Ma-
geninhalt kann zu Aspirationen mit
nächtlichem Husten und Dyspnoe füh-
ren. Nächtliche Luftnot kann schließlich
auch ohne organisches Korrelat auftre-
ten, z. B. bei Panikattacken oder beim
© Mod. nach Schulz R. Der Pneumologe 2012;9:147–58

Aufschrecken aus Albträumen.


Außer den genannten Erkrankungen
gibt es immer wieder Fallberichte über
Raritäten als Ursache nächtlicher Dys-
pnoe. Beispielsweise sind in diesem Kon-
text intrakardiale Tumoren beschrieben,
die beim Wechsel in die liegende Posi-
tion in den Ein- oder Ausflusstrakt des
Pneumatische Schienung der oberen Atemwege durch eine kontinuierliche Positivdruckbeatmung Herzens prolabieren und damit den
Blutstrom behindern. ■

→ Literatur: springermedizin.de/mmw
Erkrankung lange genug und ist sie aus- herrschen des Parasympathikus zur Ob-
geprägt, können Komplikationen am struktion. Die Therapie des nächtlichen → Title and Keywords: Nocturnal dyspnea 
Sleep apnea / treatment / differential
Herz-Kreislauf-System manifest werden. Asthmas besteht in der Inhalation von
diagnosis
Hierzu zählt vor allem die arterielle Hy- lang wirksamen β2-Mimetika am Abend
pertonie mit non-dipping während der bzw. vor dem Schlafengehen. → Für die Verfasser:
Nachtstunden. Prof. Dr. med. Richard Schulz, MHBA 
Goldstandard in der OSA-Diagnostik Dekompensierte Herzinsuffizienz DKD Helios Klinik, Zentrum für
ist die Polysomnografie. Behandlung der Eine dekompensierte Herzinsuffizienz interdisziplinäre Schlafmedizin
Aukammallee 33, D-65191 Wiesbaden
ersten Wahl ist die CPAP-Therapie. kann sich durch eine pulmonale Stau-
E-Mail: Richard.Schulz@helios-kliniken.de
Wird das CPAP-Gerät nicht toleriert, ung bis hin zum Lungenödem in einer
können Unterkieferprotrusionsschienen nächtlichen Dyspnoe äußern, wofür in
angepasst werden. Treten die Atempau- der Literatur sogar eine zeitliche Prädi-
sen nur oder bevorzugt in Rückenlage lektion beschrieben ist. Eine Besserung
auf, kann diese Körperposition z. B. mit wird durch Anpassung der Pharmako-
FAZIT FÜR DIE PRAXIS
einer speziell konstruierten Weste ver- therapie erreicht, z. B. durch eine Inten- 1. Nächtliche Dyspnoe kann durch
mieden werden. sivierung der diuretischen Medikation. Herz- und Lungenerkrankungen,
Eine neue Therapieoption bei CPAP- Schlafapnoe, Erkrankungen im
Intoleranz ist die Hypoglossusstimula- Erkrankungen im HNO-Bereich HNO-Bereich und Aspirationen be-
dingt sein.
tion, die bisher aber nur an wenigen Weiterhin können Erkrankungen im
HNO-Zentren angeboten wird. HNO-Bereich nächtliche Dyspnoe her- 2. Anamnestische Angaben können
vorrufen. In diesem Zusammenhang ist helfen, die Ursache weiter einzu-
grenzen. Sie sind aber alleine nicht
Wichtige Differenzialdiagnosen der z. B. eine verlegte Nasenatmung infolge
immer für eine Diagnosestellung
nächtlichen Dyspnoe von Nasenseptumdeviation oder Nasen-
ausreichend.
Die wichtigsten Differenzialdiagnosen muschelhyperplasie zu nennen. Ursache
3. Die Abklärung einer nächtlichen
sind neben der Schlafapnoe insbesonde- können aber auch Kehlkopferkrankun-
Dyspnoe beinhaltet die kardiopul-
re pulmonale und kardiale Erkrankun- gen, z. B. eine Vocal Cord Dysfunction monale Basisdiagnostik (EKG, Echo,
gen. So kann prinzipiell jede chronische oder eine Stimmlippenparese sein. Letz- Lungenfunktion) sowie eine HNO-
Lungenerkrankung zu Erwachen mit tere kann sich bei Morbus Parkinson Untersuchung.
Luftnot führen. oder Multisystematrophie als nächt- 4. Bei Verdacht auf Schlafapnoe ist der
licher inspiratorischer Stridor manifes- erste diagnostische Schritt die zu
Asthma bronchiale tieren. Hause durchgeführte Polygrafie.
Typisch ist dies vor allem für das Asth- Neben operativen Maßnahmen kann 5. Im Schlaflabor erfolgt dann die
ma bronchiale, was durch die zirkadiane in diesen (seltenen) Fällen ähnlich wie dezidierte weitere Diagnostik
Rhythmik des Kalibers der Bronchien bei der Schlafapnoe eine CPAP-Therapie und Therapie (Polysomnografie,
erklärt werden kann. So neigen diese in zum Einsatz kommen, um den Larynx CPAP-Maskenbeatmung).
den frühen Morgenstunden durch Vor- zu „schienen“.

MMW Fortschritte der Medizin 2018 . 6 / 160 45


FORTBILDUNG

Literatur
Blumin JH, Berke GS. Bilateral vocal fold paresis
and multiple system atrophy. Arch Otolaryn-
gol Head Neck Surg. 2002; 128(12) : 1404-7.
Gislason T, Janson C, Vermeire P, Plaschke P,
Björnsson E, Gislason D, Boman G. Respirato-
ry symptoms and nocturnal gastroesopha-
geal reflux: a population-based study of
young adults in three European countries.
Chest 2002; 121(1) : 158-63.
Hillebrand J, Martens S, Hoffmeier A. Giant left
atrial myxoma: cause for position-depen-
dent nocturnal dyspnea and cardiac mur-
mur. Thorac Cardiovasc Surg Rep. 2017 Jan;
6(1) : e1-e2. doi: 10.1055/s-0036-1597987.
Khan WH, Mohsenin V, D’Ambrosio CM. Sleep in
asthma. Clin ChestMed 2014; 35 : 483-93.
Pasqualetti P, Casale R. Daily distribution of epi-
sodes of acute cardiogenic pulmonary ede-
ma. Cardiology. 1997; 88(6) : 509-12.
Schulz R. Schlafbezogene Atmungsstörungen.
Der Pneumologe 2012; 9 : 147-58.
Schulz R. Schlafbezogene Atmungsstörungen.
Der Pneumologe 2016; 13 : 279-90.
Stelzig Y, Hochhaus W, Gall V, Henneberg A. La-
ryngeal manifestations in patients with Par-
kinson disease. Laryngorhinootologie 1999;
78(10) : 544-51.

MMW Fortschritte der Medizin 2018 . 6 / 160