Sie sind auf Seite 1von 5

Institut für Chemische Verfahrenstechnik

Übungen zur Vorlesung Chemische Reaktionstechnik

Lösung Rechnerübung

Gekühlter Rührkesselreaktor - Batch-Betrieb

b) 1. Abkühlkurve ohne Reaktion (k (Tref ) = 0 h1 )


Die Energiebilanz reduziert sich durch Eliminieren der Reaktion zu
dT UW AW 1
= (TC − T ) = (TC − T )
dt VR · % cP τ
Damit ergibt sich
VR · % cP
τ= = 2512s = 41, 9min
UW AW
Die Abkühlkurve nimmt den typischen exponentiellen Verlauf an und
τ entspricht dem erwarteten Wert:

kJ
2. Isotherme Reaktionsführung (∆hR = 0 kmol , T0 = Tc = 40◦ C)
Die Konzentrationsverläufe nehmen den erwarteten exponentiellen Ver-
lauf an. In der Energiebilanz wird die rechte Seite zu null, wodurch
sich eine konstante Temperatur ergibt:

6.0 6.0
5.0 5.0
A [kmol/m3]

A [kmol/m3]
3

4.0 4.0
3.0 3.0
2.0 2.0
cA

cA

1.0 1.0
0.0 0.0
0 5 10 15 20 0 50 100 150 200 250
o
t [h] ϑ [oC]
6.0 250
5.0 200
cPP [kmol/m3]
3

4.0
150
ϑ [oC]

3.0
o

100
2.0
1.0 50
0.0 0
0 5 10 15 20 0 5 10 15 20
t [h] t [h]

Exotherme Reaktion im gekühlten Batch-Reaktor


ICVT
A --> P mit r = cA
A k(T)
c) Aw = 10m2 :
Geht man von Aw = 10m2 aus, ist die Kühlfläche so gering, daß die frei-
gesetzte Wärme nach dem Anspringen der Reaktion nicht mehr effektiv
abgeführt werden kann. Der Reaktor verhält sich nach dem Zünden wei-
testgehend adiabat, was am linearen Verlauf der Trajektorie erkennbar wird
(Wärmeexplosion). Die Temperatur steigt kurzzeitig auf Tmax > 220◦ C an,
Edukt A reagiert vollständig zu Produkt P, welches anschließend auf Tc
abgekühlt wird. Die Spezifikationen der Aufgabenstellung (Tmax soll unter
100◦ C sein) werden nicht eingehalten.

6.0 6.0
5.0 5.0
A [kmol/m3]

A [kmol/m3]
3

3
4.0 4.0
3.0 3.0
2.0 2.0
cA

cA

1.0 1.0
0.0 0.0
0 5 10 15 20 0 50 100 150 200 250
o
t [h] ϑ [oC]
6.0 250
5.0 200
cPP [kmol/m3]
3

4.0
150
ϑ [oC]

3.0
o

100
2.0
1.0 50
0.0 0
0 5 10 15 20 0 5 10 15 20
t [h] t [h]

Exotherme Reaktion im gekühlten Batch-Reaktor


ICVT
A --> P mit r = cA
A k(T)
Aw = 20m2 :
Die Kühlleistung ist durch die große Wärmeübertragungsfläche größer als
die Wärmefreisetzung durch die Reaktion. Damit sinkt T sofort in Richtung
der Kühltemperatur und die Reaktionsgeschwindigkeit bleibt aufgrund der
niedrigen Temperatur gering. Man erhält selbst nach 20h nur einen Umsatz
von XA |20h ≈ 88%. Die Spezifikationen sind somit wieder nicht erreicht.

6.0 6.0
5.0 5.0
A [kmol/m3]

A [kmol/m3]
3

3
4.0 4.0
3.0 3.0
2.0 2.0
cA

cA
1.0 1.0
0.0 0.0
0 5 10 15 20 0 50 100 150 200 250
o
t [h] ϑ [oC]
6.0 250
5.0 200
cPP [kmol/m3]
3

4.0
150
ϑ [oC]

3.0
o

100
2.0
1.0 50
0.0 0
0 5 10 15 20 0 5 10 15 20
t [h] t [h]

Exotherme Reaktion im gekühlten Batch-Reaktor


ICVT
A --> P mit r = cA
A k(T)
Aw = 14, 5m2 ; 14m2 ; 13, 5m2 ; 13m2 :
Für diese Werte der Kühlfläche läuft die Reaktion schnell an und die For-
derung XA |20h > 95% ist in allen Fällen erfüllt. Zu Beginn ist die Wärme-
produktion stets größer als die Kühlleistung, wodurch sich eine starke Be-
schleunigung der Reaktion einstellt. Im gezeigten Bereich zeigt das Sy-
stem allerdings eine parametrische Empfindlichkeit bezüglich der Wärme-
tauscherfläche: bereits eine geringe Absenkung der Wärmeaustauschfläche
von 0,5m2 führt zu einer deutlichen Erhöhung der Maximaltemperatur.
Bei 13,5 und 13 m2 Kühlfläche ist die Maximaltemperatur > 100◦ C, für
Aw = 14, 5m2 und 14m2 werden die Spezifikationen eingehalten.

6.0 6.0
5.0 5.0
A [kmol/m3]

A [kmol/m3]
3

4.0 3 4.0
3.0 3.0
2.0 2.0
cA

cA

1.0 1.0
0.0 0.0
0 5 10 15 20 0 50 100 150 200 250
o
t [h] ϑ [oC]
6.0 250
5.0 200
cPP [kmol/m3]
3

4.0
150
ϑ [oC]

3.0
o

100
2.0
1.0 50
0.0 0
0 5 10 15 20 0 5 10 15 20
t [h] t [h]

Exotherme Reaktion im gekühlten Batch-Reaktor


ICVT
A --> P mit r = cA
A k(T)
d) Die Absenkung das Wärmedurchgangs um 5% auf 475 mW 2 K im Bereich
parametrischer Empfindlichkeit hat wiederum enorme Auswirkungen auf
den Temperaturverlauf. Ein hoher Umsatz von XA |20h > 95% bleibt zwar
erhalten, die Maximaltemperatur wird allerdings deutlich überschritten
(Tmax ≈ 120◦ C)

6.0 6.0
5.0 5.0
A [kmol/m3]

A [kmol/m3]
3

3
4.0 4.0
3.0 3.0
2.0 2.0
cA

cA
1.0 1.0
0.0 0.0
0 5 10 15 20 0 50 100 150 200 250
o
t [h] ϑ [oC]
6.0 250
5.0 200
cPP [kmol/m3]
3

4.0
150
ϑ [oC]

3.0
o

100
2.0
1.0 50
0.0 0
0 5 10 15 20 0 5 10 15 20
t [h] t [h]

Exotherme Reaktion im gekühlten Batch-Reaktor


ICVT
A --> P mit r = cA
A k(T)