Sie sind auf Seite 1von 1

das Handbuch

Wie man Ihr Carbtune anbringt und verwendet


Beschreibung
Wir haben die wichtigsten
Informationen in Deutschen
Carbtune II ist ein mechanisches Manometer, das vier Meßsäulen hat.
Home übersetzt. Wenn unsere
Stäbchen und aus rostfreiem Stahl zeigen das Vakuum in Ihrem Vergaser oder Einspritzsystem an. Übersetzung falsch ist, nehmen
Carbtune Das Manometer wird senkrecht benutzt. Sie bitte unsere
Entschuldigungen an und
Funktion
Der niedrigste Wert ist 8cmHg (Zentimeter Quecksilber), der höchste 42cmHg. Einige Modelle, wie z. informieren Sie uns.
Fragen
B. die R-Serie des BMW und Zweitaktmotoren, haben eventuell Werte, die darunter liegen.
Stimmen Sie können mehr Informationen
Testimonials Um Werte zu messen, die unter 8cmHg liegen, entfernen Sie den Plastikclip an der oberen in den englischen Seiten finden,
Ihr Motorrad Verschlußkappe und stecken Sie ihn in die untere Verschlußklappe. Hängen Sie Carbtune II die mit Babelfish der altavistas
umgekehrt auf. übersetzt werden können.
Zubehör
Tool Pouch Ignorieren Sie, was die Skala anzeigt. Null ist zu diesem Zeitpunkt etwa 16cmHg auf der Skala.
Zwischen den roten Linien werden weiterhin 2cmHg gemessen.
Carbtool
Colortune Absolute Werte sind unwichtig, wichtig sind allein die Vergleichswerte. In diesen Anweisungen wird die
vorbildliche Spalte vier
Kontakt beschrieben.
Geschichte
Privacy Policy Das Modell 2-column hat Hälfte
der Inhalt des 4-column.
Preis

Bestellung
Shopping Cart
Das Bezeichnung "carb" bezieht
sich auf
Kraftstoffeinspritzungkörper und
-vergaser.
Inhalt der Packung

1 Carbtune Testgerät; vier schwarze Gummischläuche; ein Plastikclip; 8 Anschlußstücke (je 4 x 5mm
und 4 x 6mm Gewinde); ein dickerer durchsichtiger Plastikschlauch 8cm lange x 5mm Durchmesser.

Restricter (Engpässe)

Ohne Verengung fluktuieren die Stahlstäbchen zu sehr.

Zusammenbau eines Restricters

1. Mit Hilfe eines scharfen Messers schneiden Sie die den dicken der durchsichtigen Schläuche in vier
etwa gleichlange Stücke.

2. Damit haben Sie die vier Restricter.

3. Von den ein Meter langen schwarzen Schläuchen schneiden Sie jeweils 10cm ab. In jedes dieser
10cm langen Schlauchstücke schieben Sie einen der fertigen Restricter. Dieses Schlauchende
schieben Sie nun fest in den verbleibenden Teil (90cm) des schwarzen Schlauchs. Das verengte
Ende des Gummischlauchs (10cm-Ende) zeigt in Richtung Vergaser. Siehe Zeichnung.

Die Restricter reduzieren mögliche Abweichungen bei fast allen Modellen auf ein Minimum. Dennoch
kann es vorkommen, daß bei manchen die Werte auch mit Restricter zu sehr schwanken.

Das läßt sich einschränken, indem Sie Carbtune II etwas aus dem Lot bringen. Die Stäbchen müssen
ein wenig pulsieren, damit Carbtune II richtig funktionieren kann.

Benutzung des Carbtune II

Carbtune ist in CmHg (Zentimeter Quecksilber) kalibriert.

Mit Hilfe des Clips hängen Sie Carbtune senkrecht vom linken Lenkradgriff. Der Clip paßt in den
Schlitz am oberen Ende von Carbtune. Schieben Sie den Clip von der Rückseite in das Gerät. (Er läßt
sich öffnen, indem Sie auf die kleine Nase im Verschluß drücken.)

Wo erforderlich, müssen Sie die Adapter in Ihren Motor schrauben und die Schläuche daran
anbringen. Schrauben sie die Adapter mit den Fingern, es genügt, sie handfest anzuziehen. (Wenn
der Vergaser synchronisiert ist, ist es manchmal leichter, die Adapter zu entfernen, wenn der Motor
abgekühlt ist.)Vermeiden Sie, daß die Gummischläuche und Carbtune II mit dem heißen Auspuffrohr
in Berührung kommen.

Die Gummischläuche dürfen nicht plattgedrückt werden. Leiten Sie die Schläuche über den
Lenkradgriff (s. Photo). Nach dem Gebrauch werden die schwarzen Gummischläuche zuerst vom
Carbtune entfernt, dann von den Vergasern.

Allgemeine Hinweise

Wenn Sie ein Werkstatthandbuch haben, lesen Sie über das Synchronisieren von Vergasern nach. Gleichen Sie ideal die
Drosselventile aus, nachdem
Wir setzen voraus, daß jeder, der Carbtune anwendet, ein wenig von der Mechanik seiner Maschine Sie den Rest Ihres Fahrrades
versteht, besonders was das Entfernen des Bezintanks betrifft. Wenn Sie nicht fähig sind , das, instandgehalten haben.
oder die anderen Aufgaben sicher durchzuführen, sollten Sie eine Fachwerkstatt aufsuchen.

1:

Schließen Sie Carbtune an die Vergaser an. Lassen Sie den Motor warm laufen, bis er ohne Choke
läuft. Um spätere Überhitzung zu vermeiden, sollte der Motor zu diesem Zeitpunkt noch keine
Betriebstemperatur erreichen. Wenn sie einen Luftkühler haben, leiten Sie kalte Luft über den
Zylinder oder Kühler. Entfernen Sie den Benzintank noch nicht, es sei denn, es muß sein, damit Sie
Carbtune anbringen können. Arbeiten Sie in einem gut gelüfteten Bereich, wo die Abgase sich leicht
verteilen.

2:

Mit Hilfe der Leerlaufeinstellschraube stellen Sie den Motor auf einen schnellen Leerlauf von etwa
1200-1500 U/Min ein. Lesen Sie dann die Werte auf Carbtune II ab.
Die meisten Hersteller empfehlen die maximale Differenz von 2cmHg zwischen den niedrigsten und
höchsten Werten.

Wenn es notwendig ist, die Vergaser zu synchronisieren, stellen Sie den Motor ab, entfernen Sie
den Benzintank (gilt für die meisten Maschinen) damit Sie an die Einstellschrauben kommen.

Ja muß dieser Motor justieren.


3:

Starten Sie den Motor. Entscheiden Sie, welche Vergaser eingestellt werden müssen. Wenn Sie
einen Referenzvergaser haben, müssen ihm alle anderen angepaßt werden. Stellen Sie die
Vergaser so ein, daß alle Stäbe sich innerhalb von 2cmHg befinden.

Stellen Sie einen Vergaser ein und überprüfen Sie die Werte vor der Einstellung des nächsten.
Warten Sie jeweils ein paar Sekunden nach einer Einstellung.

4:

Wenn sich alle Vergaser innerhalb von 2cmHg befinden, ziehen Sie die Feststellschraube an. Achten
Sie darauf, daß die Meßwerte dadurch nicht verschoben werden.

Stellen Sie den Motor ab, entfernen Sie die Carbtune II - Anschlüsse und bringen Sie die Schrauben
und Verschlüsse an Ihrem Motorrad wieder an. Befestigen Sie wieder den Benzintank, und fahren
Sie Ihr Motorrad ein paar Minuten, bis es seine normale Betriebstemperatur erreicht hat. Dann
stellen Sie die Drehzahl mit der Leerlaufeinstellschraube ein.

Informationen zu Carbtune II

Carbtune II braucht weder auf Null zurückgestellt noch kalibriert zu werden.

Die Restricter und die Reibung der Stäbchen kann in den verschiedenen Säulen voneinander
abweichend sein. Das hat keinen Einfluß auf die Endwerte, lediglich auf die Zeit die beansprucht
wird, sie zu erreichen.

Wenn die Stahlstäbchen verschmutzt sind, können sie gereinigt werden.

Sie legen Carbtune waagerecht hin und entfernen sodann die zwei Schrauben an der unteren
Kappe. Wenn Sie nun die Kappe und die Vorderseite entfernen, legen Sie die Stäbe frei. (Verlieren
Sie dabei nicht das Schwammpolster in der Kappe.)

Wichtig ist, daß jeder Stab und jede Sprungfeder genau wieder an seinen ursprünglichen Platz
kommt. Nicht vertauschen! Lose Sprungfedern nicht zusammenlegen, da sie sich verheddern
können.

Entfernen Sie zur Reinigung immer nur ein Stäbchen. Nehmen Sie die Sprungfeder vorsichtig vom
Stäbchen ab, reinigen Sie das Stäbchen und das Führungsgehäuse mit einem Tuch. Kratzen
vermeiden! Zur Reinigung der Stäbchen verwenden Sie nur die feinste Stahlwolle. Danach waschen
Sie die Stäbchen gründlich.

Nur wenn trocken wieder zusammenbauen!

Sollten Ihnen beim Gebrauch von Carbtune oder dessen Fittings irgendwelche Probleme begegnen,
lassen Sie es uns bitte im Einzelnen wissen.

Garantie

Carbtune wird vom Kaufsdatum auf 12 Monate gegen Fehler im Material und in der Herstellung
garantiert. Sollte Ihr Gerät durch einen solchen Fehler beschädigt sein, benachrichtigen Sie bitte
den Hersteller an der unten folgenden Adresse.

Wir werden dann entscheiden, ob Ihr Gerät repariert oder ersetzt werden soll, vorausgesetzt, Sie
haben die Bedienungsanweisungen befolgt.

Ihre normalen Rechte als Käufer bleiben dadurch unbeeinträchtigt.

Morgan Carbtune Ltd


Unit 33W Fon +44 2890 239007
Townsend Enterprise Park Fax +44 2890 247294
Townsend Street
Belfast BT13 2ES USA/Canada Direct dial
United Kingdom Tel 011 44 2890 239007
Fax 011 44 2890 247294
email: morgan@carbtune.com

CARBTUNE