Sie sind auf Seite 1von 16

ICS 03.100.50, 53.080, 55.

220 VDI-RICHTLINIEN August 2011

VEREIN Modernisierung und Erweiterung fördertechnischer VDI 4403


DEUTSCHER Anlagen und logistischer Systeme Blatt 2 / Part 2
INGENIEURE bei laufendem Betrieb
Umbau und Erweiterung am Beispiel eines
großen Zentrallagers
Former edition: 06/06 Draft, in German only

Modernization and extension of conveyor-technical


Frühere Ausgabe: 06.06 Entwurf, deutsch

arrangements and logistical systems at


running operation
Reconstruction and upgrading by example of a large Ausg. deutsch/englisch
central warehouse Issue German/English

Die deutsche Version dieser Richtlinie ist verbindlich. The German version of this guideline shall be taken as authori-
tative. No guarantee can be given with respect to the English
translation.

Inhalt Seite Contents Page


Vorbemerkung .......................................................... 2 Preliminary note ....................................................... 2
Einleitung ................................................................. 2 Introduction .............................................................. 2
1 Anwendungsbereich......................................... 3 1 Scope ................................................................. 3
2 Abkürzungen ..................................................... 3 2 Abbreviations .................................................... 3
3 Ausgangssituation ............................................ 3 3 Starting situation ............................................... 3
4 Zielsetzung ........................................................ 5 4 Objective ............................................................ 5
5 Planung .............................................................. 5 5 Planning ............................................................. 5
5.1 Bestandsaufnahme und Analyse ................ 6 5.1 Inventory and analysis ................................ 6
5.2 Anforderungen ........................................... 8 5.2 Requirements .............................................. 8
5.3 Maßnahmen ............................................... 9 5.3 Action to be undertaken ............................. 9
5.4 Risiken ..................................................... 10 5.4 Risks ......................................................... 10
5.5 Lasten- und Pflichtenheft ......................... 10 5.5 Tender/performance specifications .......... 10
5.6 Terminplanung ......................................... 10 5.6 Time scheduling ....................................... 10
5.7 Bieter- und Lieferantenauswahl ............... 10 5.7 Selection of tenderers and suppliers ......... 10
6 Verantwortung................................................. 11 6 Responsibility .................................................. 11
7 Realisierung .................................................... 11 7 Realization ....................................................... 11
7.1 Vorbereitende Maßnahmen ...................... 11 7.1 Preparatory measures ............................... 11
7.2 Bau- und Montageablauf .......................... 12 7.2 Construction and installation sequence .... 12
7.3 Inbetriebnahmeablauf............................... 13 7.3 Start-up phase ........................................... 13
7.4 Anlagenhochlauf und Probebetrieb .......... 15 7.4 Ramp-up and trial operation ..................... 15
Schrifttum .............................................................. 16 Bibliography ........................................................... 16

VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL)


Fachbereich Technische Logistik

VDI-Handbuch Technische Logistik, Band 8: Materialfluss II (Organisation/Steuerung)


–2– VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

Vorbemerkung Preliminary note


Der Inhalt dieser Richtlinie ist entstanden unter The content of this guideline has been developed in
Beachtung der Vorgaben und Empfehlungen der strict accordance with the requirements and rec-
Richtlinie VDI 1000. ommendations of the guideline VDI 1000.
Alle Rechte, insbesondere die des Nachdrucks, der All rights are reserved, including those of reprint-
Fotokopie, der elektronischen Verwendung und der ing, reproduction (photocopying, micro copying),
Übersetzung, jeweils auszugsweise oder vollstän- storage in data processing systems and translation,
dig, sind vorbehalten. either of the full text or of extracts.
Die Nutzung dieser VDI-Richtlinie ist unter Wah- The use of this guideline without infringement of
rung des Urheberrechts und unter Beachtung der copyright is permitted subject to the licensing con-
Lizenzbedingungen (www.vdi-richtlinien.de), die ditions specified in the VDI Notices (www.vdi-
in den VDI-Merkblättern geregelt sind, möglich. richtlinien.de).
Allen, die ehrenamtlich an der Erarbeitung dieser We wish to express our gratitude to all honorary
VDI-Richtlinie mitgewirkt haben, sei gedankt. contributors to this guideline.
Eine Liste der aktuell verfügbaren Blätter dieser A catalogue of all available parts of this series of
Richtlinienreihe ist im Internet abrufbar unter guidelines can be accessed on the internet at
www.vdi.de/4403. www.vdi.de/4403.

Einleitung Introduction
Im Jahr 1978 errichtete ein namhafter Automobil- In 1978 a well-known automobile supplier set up its
zulieferer im Karlsruher Gewerbegebiet „Breit“ distribution centre for automotive spare parts and
sein Distributionszentrum für Kfz-Ersatz- und accessories on the Breit industrial estate in
Zubehörteile. Das Artikelspektrum umfasst ca. Karlsruhe, Germany. The products carried covered
110 000 unterschiedliche Artikel, vom Anlasser approximately 110 000 different articles, ranging
über Einspritzpumpen bis hin zum Scheibenwi- from starter motors to fuel injection pumps and
scher. Während die Automobilhersteller ihre Erst- windscreen wipers. While automobile manufacturer
ausrüstungen direkt ab Werk erhalten, werden customers receive their original equipment directly
Handel und Kfz-Werkstätten, auch „Aftermarket“ from the manufacturing facility, dealerships and car
genannt, aus diesem Logistikzentrum weltweit workshops throughout the world – also termed “af-
versorgt. termarket” – are supplied from this logistics centre.
Die mit dem Kunden vereinbarte und garantierte The guaranteed delivery time agreed with the cus-
Lieferzeit, z. B. 48 Stunden innerhalb Europas, ist tomer must be complied with, e.g. 48 hours within
einzuhalten. Europe.
Pro Jahr docken 30 000 Lkw an die Verladerampen Every year 30 000 trucks dock at the loading bays
an, um entweder die Ware aus den eigenen Werken either to deliver goods from their own factories or
oder von den Zulieferanten anzuliefern sowie um suppliers or to pick up ordered goods for transpor-
die georderte Ware zum Kunden zu bringen. tation to the customer.
Mit zunehmenden Anforderungen aus dem Markt, With increasing demands from the market, such as
wie
x größere Mengen und Losgrößen, x greater quantities and batch sizes,
x kürzere Lieferzeiten, x shorter delivery times,
x höhere Kundenanforderungen in Bezug auf x more demanding customer requirements as
Qualität und Reaktionszeit, regards quality and response times,
x zunehmendes Lieferspektrum, x increasing range of items supplied,
x Ausweitung des Markts etc., x growth of the market, etc.,
näherte sich das Logistikzentrum mehr und mehr the logistics centre was getting closer and closer to
seiner Leistungsgrenze. the limits of what it could do.
Zwischenzeitlich angemietete Außenläger belaste- Logistics costs were also higher due to the addition
ten zusätzlich die Logistikkosten, siehe Bild 1. of rented external warehouses, see Figure 1. Fol-
Nach umfangreichen Untersuchungen entschloss lowing comprehensive investigations, the concern
sich der Konzern im Jahr 2002 das bestehende decided in 2002 to expand the existing logistics
VDI 4403 Blatt 2 / Part 2 –3–

Logistikzentrum unter laufendem Betrieb in ein- centre in separate stages without interruption to
zelnen Stufen zu erweitern. operations.

1 Anwendungsbereich 1 Scope
Die Richtlinie beschreibt die Problematik und The guideline describes the problems and proce-
Vorgehensweise zur Modernisierung und/oder dures involved in modernizing and/or expanding
Erweiterung bestehender fördertechnischer Anla- existing materials-handling installations and logis-
gen und Logistiksysteme bei laufendem Betrieb. tical systems without causing any interruption to
operations.
Sie zeigt an einem konkreten Beispiel auf, wie It describes with the help of a practical example
Umbau und Erweiterung eines großen Zentralla- how reconstruction and upgrading of a large cen-
gers durch sorgfältige Analyse und Planung zielge- tral warehouse can be processed target-orientated
richtet und für den laufenden Betrieb möglichst and with as few problems as possible for the
störungsfrei abgewickelt werden können. course of normal operation.

2 Abkürzungen 2 Abbreviations
In dieser Richtlinie werden die nachfolgend aufge- The following abbreviations are used throughout
führten Abkürzungen verwendet: this guideline:
EDV elektronische Datenverarbeitung EDP electronic data processing
HRL Hochregallager HRL high-bay storage facility
LVS Lagerverwaltungssystem WMS warehouse management system
MFR Materialflussrechner MFR material flow computer
PP Pallettenplatz PS pallet slot
RBG Regalbediengerät RBG storage and retrieval machines
SPS speicherprogrammierbare Steuerung PLC programmable controller

3 Ausgangssituation 3 Starting situation


Der Standort Karlsruhe umfasst die Bereiche The Karlsruhe location covers these functional
(Bild 2): areas, see Figure 2:
x Wareneingang x incoming goods
x Hochregallager x high-bay storage
x Kommissionierung x order picking
x Verpackung x packing
x Warenausgang x outgoing goods
x Verwaltung, Instandhaltung und Kantine x management, maintenance and cafeteria
Die Anlieferung und der Versand der Waren auf Goods are delivered and dispatched on pallets or in
Paletten oder in Containern erfolgt per Lkw über containers by trucks using the facility’s access
Zufahrtstraßen und Wartezonen oder über einem roads and waiting areas, or via a railway siding on
Gleisanschluss auf dem Betriebsgelände. Die vor- the site. The existing infrastructure and the avail-
handene Infrastruktur und in der Planung bereits able unused ground space already taken into con-
berücksichtigte Freiflächen lassen einen Ausbau sideration in the planning permit an expansion of
des Lagerkomplexes zu. the storage complex.
Für den innerbetrieblichen Transport der Paletten Pallets and containers are moved around in the
und Behälter kommen folgende Transporttechni- centre by the following means of transportation:
ken zum Einsatz:
x Flurförderzeuge für das Be- und Entladen der x industrial trucks for loading and unloading
Lkws sowie bereichsübergreifende Transporte trucks and also for transportation between
different functional areas
x spezielle Flurförderfahrzeuge im Bereich der x special forklift trucks in the order-picking area
Kommissionierung
–4– VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

Standort / location
Karlsruhe

42 000 PP / PR

Außenlager /
external warehouse Kunde /
16 000 PP / PR customer

Außenlager /
external warehouse
8 000 PP / PR
Werke
Werke/
factories

Außenlager /
external warehouse
Kunde /
8 000 PP / PR customer

Bild 1. Logistik der Ausgangssituation Figure 1. Logistics at the starting situation

Warenausgang
102 /
Warenausgang
101a

Kommissionierung / outgoing goods


Kommissionierung
101
order picking
104a
106 - Erweiterung

Kommissionierung / Versand
Kommissionierung
104 106 /
Versand
order picking shipping

103a

Wareneingang / Hochregallager /
Hochregallager
103
Wareneingang 107storage
high-bay
incoming goods
42.000
42 000 PP / PR
Palettenplätze

Erweiterung
107 - Erweiterung/
Erweiterung
expansion

Bild 2. Logistikbereiche am Standort Karlsruhe Figure 2. Logisitic areas at the Karlsruhe site
VDI 4403 Blatt 2 / Part 2 –5–

x fahrerloses Transportsystem zur Ver- und Ent- x driverless transportation system for putaway
sorgung des Hochregallagers into and picking from the high-bay storage
x Palettenfördertechnik für DIN 15155 Gitterbox- x pallet handling system for DIN 15155 lattice
paletten und DIN EN 13698-1 Europaletten, mit box pallets and DIN EN 13698-1 Euro pallets
einem Maximalgewicht von 1050 kg: with a maximum weight of 1050 kg
– Rollenbahnen – roller conveyors
– Kettenförderer – chain conveyors
x Behälterfördertechnik für Kunststoffbehälter in x container handling system for plastic containers
den Grundmaßen 600 mm × 800 mm und in standard sizes 600 mm × 800 mm and
400 mm × 600 mm mit einem Maximalgewicht 400 mm × 600 mm with a maximum weight of
von 50 kg 50 kg
– Rollenbahnen – roller conveyors
– Bandförderer – belt conveyors
x Kommissionierplätze für die Behälterkommis- x picking stations for container order-picking in
sionierung vor dem Hochregallager (HRL) front of the high-bay storage facility
x Vertikalförderer für Behälter x vertical conveyors for containers
x automatische Palettenprüfung und Unterpalet- x automatic pallet inspection and sub-palletizing
tierung
x automatische Stapeleinrichtung für Paletten und x automatic stacker for pallets and lattice box
Gitterboxen pallets
Das 32 m hohe automatische Hochregallager hat The 32 m high automatic high-bay storage facility
eine Stellplatzkapazität von 42 000 Paletten. Die has a slot capacity of 42 000 pallets. The 19 storage
19 Regalbediengeräte lagern pro Stunde bis zu and retrieval machines move up to 350 pallets per
350 Paletten ein und aus. hour into or out of storage.

4 Zielsetzung 4 Objective
Erhöhung von Kapazitäten und Effizienz bei To increase capacities and efficiency while simul-
gleichzeitiger Anpassung an neue Erfordernisse taneously adapting to meet new demands, doing so
durch: by:
x Auflösung mehrerer Außenläger x closing several external warehouses
x Ausbau des bestehenden Logistikzentrums x expanding the existing logistics centre
– Hochregallager um 52 000 Palettenplätze – adding 52 000 pallet slots (PS) to high-bay
(PP) erweitern storage
– zusätzliche Fördertechnik für Paletten und – additional materials handling equipment for
Behälter pallets and containers
– Definition neuer Lagereinheiten – fefining new storage units
– Mehrplatzbelegung – multiple occupancy of slots
– Erweiterung und Anpassung der Steuerung – expansion and adaptation of the control sys-
und des Materialflussrechners tem and material flow computer.
x Aufbau auf dem bestehenden Lagerverwal- x based on the existing warehouse management
tungssystem (LVS) system (WMS)
x Erweiterung und Umstellung unter laufendem x expansion and changeover without interruption
Betrieb to normal operations
x Realisierung innerhalb von 15 Monaten x completion within 15 months

5 Planung 5 Planning
Da es sich hierbei um ein Projekt „unter laufendem Since this is a project to run without causing any
Rad“ handelt, kommt der Planung eine besondere interruption to normal operations, planning is of
Bedeutung zu. Einer der wichtigsten Bestandteile special importance. One of the most important
–6– VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

dieser Planung ist die Analyse des Istzustands und parts of this planning is an analysis of the actual
die Darstellung der logistischen Engpässe state of affairs and the identification of logistical
(Schwachstellenanalyse). Das bedeutet, dass das bottlenecks (weak-point analysis). This means that
bestehende System hinsichtlich des Zustands der the existing system has to be analyzed very care-
Einzelfunktionen und der Schnittstellen sehr sorg- fully and precisely with regard to the state of indi-
fältig und genau analysiert werden muss, um darauf vidual functions and interfaces so it can be used as
die Neuplanung aufzubauen und die Maßnahmen a basis for replanning and to define the measures
für eine reibungslose Abwicklung zu bestimmen. necessary for a problem-free implementation.
5.1 Bestandsaufnahme und Analyse 5.1 Inventory and analysis
5.1.1 Lager- und Transporteinheiten 5.1.1 Storage and transportation units
x DIN EN 13698-1 Europaletten: x DIN EN 13698-1 Euro pallets:
800 mm × 1200 mm × 144 mm 800 mm × 1200 mm × 144 mm
maximal mit Ladung: maximum with load:
900 mm × 1300 mm × (1015…1700) mm 900 mm × 1300 mm × (1015…1700) mm
x DIN 15155 Gitterboxpaletten: x DIN 15155 lattice box pallets:
1260 mm × 900 mm × 1015 mm 1260 mm × 900 mm × 1015 mm
maximal mit Ladung: maximum with load:
1260 mm × 900 mm × 1200 mm 1260 mm × 900 mm × 1200 mm
5.1.2 Automatisches Hochregallager 5.1.2 Automatic high-bay storage
x Silobauweise x silo-type design
x vier Brandabschnitte x four fire sectors
– Sektion 1 und Sektion 2 für Gasse 1 bis – Sector 1 and Sector 2 for Aisle 1 to
Gasse 10, 57 m lang, 46 m breit Aisle 10, 57 m long, 46 m wide
– Sektion 3 und Sektion 4 für Gasse 11 bis – Sector 3 and Sector 4 for Aisle 11 to
Gasse 19, 80 m lang, 42 m breit Aisle 19, 80 m long, 42 m wide
– Gesamthöhe 32 m – overall height 32 m
x Regalkonstruktion für 42 000 Gitterbox- und x racking for 42 000 lattice box pallets and Euro
Europaletten pallets
x Bodenplatte x floor slab
x Sprinkleranlage x sprinkler system
x Dach und Wand x roof and wall
Aus technischer Sicht ist eine Verlängerung der From the technical point of view the aisles can be
Gassen und dadurch Erweiterung des Lagers ohne extended and the storage facility thus expanded
größere Schwierigkeiten möglich. Für einen stö- with no major difficulty. Steps should be taken to
rungsfreien Betrieb sind entsprechende Maßnah- ensure that normal operation is not affected.
men zu treffen.
5.1.3 Fördertechnik 5.1.3 Materials handling
x 19 Ein- und Auslagerbahnen (Kettenförderer) x 19 storage and retrieval conveyors (chain con-
veyors)
x Verteilwagen auf Stahlbaubühne mit einer Hö- x transfer cars on steel platform at 6,4 m for dis-
he von 6,4 m für die Verteilung der einzelnen tributing the individual pallets to the individual
Paletten auf die einzelnen Ein-/Auslagerbahnen storage and retrieval conveyors
x 19 Regalbediengeräte mit je einem Lastauf- x 19 storage and retrieval machines each with a
nahmemittel zur Ein- und Auslagerung der La- load-lifting attachment for storing and retriev-
gereinheiten ing the load units
x Konturenkontrolle x contour monitoring
x Palettenfördertechnik für die Zu- und Abfüh- x pallet conveying equipment for bringing up and
rung der Paletten taking away pallets
VDI 4403 Blatt 2 / Part 2 –7–

x Vertikalförderer (Heber) von EG auf eine För- x vertical conveyors (lifters) from floor level to a
derhöhe von 6,4 m zur Ein-Auslagerung height of 6,4 m for storage/retrieval
x Behälterfördertechnik für die Zu- und Abfüh- x container conveying equipment for bringing up
rung von Kommissionierbehältern in der Lager- and taking away order-assembly containers in
vorzone front of the high-bay storage
5.1.4 Steuerung 5.1.4 Control system
x speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) x programmable controllers (PLCs) for control-
zur Steuerung der Förder- und Lagertechnik ling the conveying and storage equipment
x Schaltschränke x control cabinets
x Materialflusssteuerung mit Visualisierung x material flow control system with visualization
x Antriebe, Schaltelemente (Fotozellen, End- x drives, switching elements (photoelectric cells,
schalter usw.) limit switches, etc.)
x Verkabelung und Kabelführung x cabling and cable routing
5.1.5 Infrastruktur 5.1.5 Infrastructure
x Die vorhandenen Verkehrswege sind bereits auf x The existing traffic routes have already been
eine Erweiterung angelegt. laid out with a view to expansion.

x Die erforderliche Baufläche für die Erweiterung x The ground area required for expansion of the
des Lagers und angrenzendem Gebäude ist vor- storage facility and neighbouring building is
handen. available.
x Ein Bodengutachten über Beschaffenheit des x The ground surveys regarding the nature of the
Baugrunds liegt vor. foundation soil are on hand.
x Die Wasserbevorratung für die Erweiterung der x There is sufficient water storage capacity to
Sprinkleranlage ist ausreichend. permit expansion of the sprinkler system.
x Die vorhandene Energiezufuhr ist ausreichend. x The existing energy supply system is adequate.
5.1.6 Schnittstellen 5.1.6 Interfaces
x Altbau zu Neubau oder Umbau x between old building and new or upgraded
building
x vorhandene Fördertechnik zu neuer Fördertech- x between existing materials handling systems
nik and new materials handling systems
x Mensch/Technik (Ergonomie, Bedienung, x human/technical systems (ergonomics, operator
Handhabung usw.) control, handling, etc.)
5.1.7 Erfahrungsanalyse 5.1.7 Experiential analysis
Neben der Aufnahme von technischen Daten, In addition to technical data being recorded, an
spielt die Analyse von Betriebserfahrungen der analysis of the operational experiences of employ-
Mitarbeiter auf allen Ebenen eine besondere Rolle. ees on all levels is of high importance.
x Engpassbetrachtungen im Störungsfall x examination of bottlenecks in the event of prob-
lems
x Pufferkapazitäten x buffer capacities
x Durchlaufzeiten x processing times
x Verbesserung in den Transport- und Handling- x improvement in transportation and handling
sabläufen procedures
x notwendige zusätzliche Redundanzen x necessary additional redundancies
x Ergonomie x ergonomics
x Unfallanalyse x accident analysis
x Notstrategien x contingency strategies
–8– VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

5.2 Anforderungen 5.2 Requirements


Nach der Bestandsaufnahme wurden die Anforde- Once an inventory has been taken, the require-
rungen an den Umbau und die Erweiterung festge- ments applicable to the upgrading and expansion
legt. are specified.
x Verlängerung des vorhandenen Lagers: x longitudinal extension of the existing storage
facility:

Gasse 1 bis Gasse 10 um ca. 50 m, – Aisle 1 to Aisle 10 by about 50 m,
20 900 PP 20 900 PS
– Gasse 11 bis Gasse 19 um ca. 25 m, – Aisle 11 to Aisle 19 by about 25 m,
10 000 PP 10 000 PS
x Veränderung der Lagerfachstruktur im Altbau x modification to the storage compartmentaliza-
(Mehrplatzbelegung) tion structure in the old building (multiple slot
occupation)
– neue Anfahrpositionen für das Regalbe- – new approach positions for the storage and
diengerät retrieval machine
– Durchschubsicherung durch Tiefenmessung – push-through protection by means of depth
measurement

x Anbau eines neuen Lagers mit fünf Gassen x new five-aisle storage facility as a building
extension
– Gasse 20 bis Gasse 25, Länge 100 m, Breite – Aisle 20 to Aisle 25, length 100 m, width
ca. 23 m, 21 800 PP approximately 23 m, 21 800 PS
x Beibehaltung der Gesamthöhe von 32 m x retention of the overall height of 32 m
x kein Unterschied in der Außenfassade x no change to the external façade
x Neu definierte Lagereinheiten müssen mit den x following reconstruction work, it must be pos-
vorhandenen Regalbediengeräten, nach entspre- sible to move newly defined load units into and
chendem Umbau, ein- und ausgelagert werden out of storage using the existing storage and re-
können. trieval machines
x Auslagerfördertechnik mit Anschluss an das x retrieval conveying equipment with connection
vorhandene fahrerlose Transportsystem to the existing automated guided vehicle system
x zwei zusätzliche Umlaufkommissionierplätze x two additional endless-belt picking stations
x automatische Stapel- und Entstapeleinrichtung x automatic stacker and destacker for cage pal-
für Gitterboxen, 2er-Stapel lets, double stacking
x Zuführung, Bereitstellung und Entsorgung der x infeed, provision and disposal of order-
Kommissionierbehälter an den zwei neuen assembly containers at the two new picking sta-
Kommissionierplätzen mit neuer Behälterför- tions with new container conveying equipment
dertechnik und Anschluss an die vorhandene and connection to the existing materials han-
Fördertechnik dling system
x Erweiterung des bestehenden Versandgebäudes x expansion of the existing dispatch building
x Erweiterung und Anpassung der Materialfluss- x expansion and adaptation of the material-flow
steuerung und unterlagerter Steuerungen control system and subordinate controllers.
x keine Beeinträchtigung des laufenden Betriebs x no impairment of current operations
x keine Beschädigung der Ware x no damage to goods
x Gewährleistung der Sicherheit x full compliance with safety requirements
x vorgegebener Terminplan ist einzuhalten x specified time schedule to be adhered to
(„pönalisierter“ Termin) (target date with attached penalty clause)
x Anpassung an die aktuellen Brandschutzrichtli- x adaptation to current fire protection guidelines
nien (größere Brandabschnitte, größere über- (larger fire sectors, larger areas which can be
baubare Fläche, höhere Anzahl Sprinklerköpfe built on, larger number of sprinkler heads per
pro Brandabschnitt) fire sector)
VDI 4403 Blatt 2 / Part 2 –9–

Bestand / starting situation

42 000 PP / PS
Erweiterung / expansion

Gasse / Aisle Kapazität / Capacity


1. Einlagerung / Storage in stock 1í6
52 000 PP / PS
2. Betriebsaufnahme / start of operation 1í15 25 900 PP / PS
3. Betriebsaufnahme / start of operation 16í19 5000 PP / PS
4. Betriebsaufnahme / start of operation 20í24 21 100 PP / PS
5. Fertigstellung der Außenanlagen /
Completion of the outer constructions

1í6
7í15
16í19
20í24

Bild 3. Verlauf der Erweiterung in Einzelschritten Figure 3. Progression of the expansion stages

5.3 Maßnahmen 5.3 Action to be undertaken


Um die Erweiterung unter laufendem Betrieb mög- The following measures were decided on to make
lichst störungsfrei gewährleisten zu können wur- it possible to ensure that expansion measures dur-
den folgende Maßnahmen beschlossen: ing the course of normal operations cause as few
problems as possible:
x Die Errichtung des Lageranbaus wird schritt- x Erection of the storage facility extension is
weise in mehreren Baustufen durchgeführt. carried out gradually in several stages.
x Die bestehende Fassade bleibt solange ge- x The existing façade remains intact until the
schlossen bis ein zügiger Zusammenschluss des point when the new building can be rapidly
Neubaus mit dem bestehenden Lager gegeben merged with the existing storage facility.
ist.
x Die Außenfassade des bestehenden Lagers x The outer façade of the existing storage facility
bleibt bestehen und wird in den fünfgassigen is retained and integrated into the five-aisle ex-
Anbau integriert. tension building.
x Umbau und Anpassung der vorhandenen x upgrading and adaptation of the existing storage
Regalbediengeräte auf die neue Platzbelegung and retrieval machines to the new layout ar-
(Facheinteilung für Paletten und Gitterboxen) rangements (division into sections for pallets
schrittweise in Fünfergruppen and cage pallets) carried out gradually in groups
of five
x partielle Umlagerung oder Freiräumung von x partial relocation or clearing of storage aisles
Lagergassen für die Anpassung des Stahlbaus for modification of steel structure and also ex-
als auch Verlängerung der Gassenausrüstung tending length of aisle equipment
x Der Bau für die Lagervorzone und die Erweite- x The construction for the area in front of the
rung des Packmittellagers wird an die beste- high-bay storage and the expansion of the pack-
henden Gebäude von außen angebaut, sodass aging material store are built onto the existing
im bestehenden Lager der Betrieb weiterlaufen building from the outside so that operations in
kann. the existing storage facility may continue with-
out interruption.
– 10 – VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

x Beim Abriss der bestehenden Wände sind über- x During demolition of existing walls, temporary
gangsweise entsprechende Staub- und Schutz- partitions are to be erected to shield against dust
wände zu setzen. and provide other protection.
x Die Transportwege innerhalb des Werks für x Traffic routes inside the plant for incoming and
ankommende und abgehende Lkw werden so outgoing trucks are to be laid out such that they
verlegt, dass keine Behinderung mit Baufahr- are not impeded by construction vehicles and
zeugen entsteht und die Baustelle für Bauarbei- full access to the construction site is given for
ten frei zugänglich ist. building activities.
x Während der gesamten Bau- und Montagezeit x Safety must be assured for the entire duration of
muss die Sicherheit gewährleistet sein. construction and installation.
5.4 Risiken 5.4 Risks
x Verfügbarkeit der Anlage während des schritt- x availability of the facility during the stages of
weise erfolgenden Aus- und Umbaus zur extension and upgrading work in order to guar-
Gewährleistung der Auslieferung antee outgoing shipments
x Witterungsverhältnisse während der Baumaß- x weather conditions during building work
nahmen (Betonieren, Stahlbau) (laying concrete, erection of steelwork)
x Kompatibilität der neuen Steuerungskomponen- x compatibility of the new control system
ten components
x Schnittstellen zwischen bestehender und neuer x interfaces between existing and new software
Software
x Setzungen der neuen Bodenplatte (Statik) x settlement of the new foundation slab (statics)
5.5 Lasten- und Pflichtenheft 5.5 Tender/performance specifications
Der für die Planung und Realisierung beauftragte The general contractor commissioned with planning
Generalunternehmer (Vorlieferant) erstellte das and realization (upstream supplier) drew up the
Lasten- und Pflichtenheft (siehe VDI 2519) für alle tender/performance specifications (see VDI 2519)
Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen und spezifi- for all upgrading and expansion work and specified
zierte den Liefer- und Leistungsumfang der jewei- the scope of supply and services for the various
ligen Gewerke für die in Frage kommenden Zulie- contractual sections of the work for the candidate
feranten. Wichtig dabei war, den bauseitigen Be- suppliers. It was important to provide bidders with
stand oder die bestehende Technik mit den Schnitt- a clear and unambiguous description of the exist-
stellen zur Erweiterung und zur neuen Technik ing infrastructure on the site or the existing tech-
eindeutig und zweifelsfrei für den anbietenden nology together with the interfaces for expansion
Lieferanten zu beschreiben um spätere Fehler bzw. and for new technology. This prevents subsequent
Probleme in der termingerechten Abwicklung zu mistakes or problems with on-time perform-
vermeiden. ance/delivery of the work.
5.6 Terminplanung 5.6 Time scheduling
Bei einem Umbau und Erweiterung unter „laufen- In the case of upgrading or expansion work carried
dem Rad“ ist die Erstellung und Abstimmung des out during normal operations, it is essential to draw
Terminplans mit dem Betreiber unerlässlich. Um up and agree on a time schedule with the
den täglichen Betrieb nicht zu beeinträchtigen war owner/operator. From time to time it was necessary
zeitweise eine Tages-, ja sogar stundengenaue to prepare daily plans – even in some cases defined
Terminplanung erforderlich. by the hour – so as not to impair normal opera-
tions.
Alle Arbeiten, die den laufenden Betrieb in irgend- Any work which could in any way impair or affect
einer Form behindern oder beeinflussen könnten, current operations was rescheduled either to night-
wurden entweder auf die Nacht oder auf Wochen- time hours or to weekends.
enden terminiert.
5.7 Bieter- und Lieferantenauswahl 5.7 Selection of tenderers and suppliers
Das gesamte Projekt wurde im „open book“- The entire project was run by the “open book”
Verfahren abgewickelt. method.
VDI 4403 Blatt 2 / Part 2 – 11 –

Bei diesem Verfahren hat der Kunde ein Mitspra- In this method the customer has a say in the selec-
cherecht bei der Auswahl der Lieferanten und Ver- tion of suppliers and in the award of contracts. The
gabe der Aufträge. Die Gesamtverantwortung general contractor still retains overall responsibil-
bleibt beim Generalunternehmer. ity.
Soweit möglich wurden Lieferanten berücksichtigt, Where possible, suppliers were considered who
die schon am vorherigen Projekt oder bei War- had already been involved in the preceding project
tungs- und Instandsetzungsarbeiten beteiligt waren, or in maintenance and repair work since they were
da diese mit den örtlichen Gegebenheiten, Schnitt- and are familiar with local conditions, interfaces
stellen und Systemanforderungen vertraut waren and system requirements.
und sind.

6 Verantwortung 6 Responsibility
Von der Planung bis zur termingerechten Übergabe From the planning stage to on-time handover, the
lag die Gesamtverantwortung für den dazu zu general contractor had overall responsibility for the
erbringenden Liefer- und Leistungsumfang beim scope of supply and services. All rights, obliga-
Generalunternehmer. Alle Rechte, Pflichten und tions and responsibilities were defined and laid
die Verantwortlichkeiten wurden vertraglich gere- down in a contract.
gelt und festgeschrieben.

7 Realisierung 7 Realization
7.1 Vorbereitende Maßnahmen 7.1 Preparatory measures
Vor dem Bau, der Montage, Test und Inbetrieb- Before construction, installation, testing and start-
nahme waren für jedes einzelne Gewerk umfang- up, comprehensive preparations were made for
reiche Vorbereitungen zu treffen, um die zeitlich each individual contractual section to enable the
sehr eng terminierten Arbeiten möglichst reibungs- work, which was on a very tight schedule, to be
los durchführen zu können. Bei der Vorbereitung carried out with as few problems as possible. Dur-
zur Einrichtung der Baustelle für den Neu- und ing preparations for setting up the construction site
Anbau musste darauf geachtet werden, dass durch for the new building and extension building work
entsprechende Zu- und Abfahrten die Baumaß- care had to be taken – by providing the appropriate
nahmen unabhängig vom laufenden Betrieb erfol- incoming and outgoing access roads – that building
gen können. Die Fördertechnik wurde in Modulen activities could be carried out without interrupting
vormontiert angeliefert und im zur Verfügung ste- normal operations. The materials handling equip-
henden Zeitfenster auf der Baustelle fertig mon- ment was delivered pre-assembled in modules and
tiert. Neue Softwaremodule für die Materialfluss- the equipment – once it had been fully assembled –
steuerung und erforderliche Softwareanpassungen was installed on site within the time window avail-
zur Erstellung der Schnittstellen zwischen Alt und able. Before start-up, new software modules for
Neu wurden vor Inbetriebnahme ausreichend unter material flow control and the necessary software
Verwendung von entsprechenden Simulations- modifications required to prepare the interfaces
oder Emulationstools ausgetestet. Zu den vorberei- between old and new technology were thoroughly
tenden Maßnahmen gehörte auch eine Umschalt- tested by means of the corresponding simulation
und Rückfallstrategie um jederzeit problemlos auf and emulation programs. The preparatory measures
das bestehende System umschalten zu können. also included a changeover and fallback plan
Alle erdenkbaren Situationen mussten in der Vor- which permitted a smooth changeover at any time
bereitung berücksichtigt werden, um zügig und vor back to the existing system. All conceivable situa-
allem kontrolliert in der zur Verfügung stehenden tions had to be taken into consideration in the
Zeit die Gewerke in Betrieb nehmen zu können. preparations so that the contractual sections could
be put into operation swiftly and above all in a
controlled manner in the time available.
– 12 – VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

7.2 Bau- und Montageablauf 7.2 Construction and installation sequence


Vorgehen in Einzelschritten Execution in stages
Brandabschnitte 1 und 2 Fire sectors 1 and 2
Umbau Upgrading
a) Freiräumen der Lagergassen in Fünfergruppen a) clearing of storage facility aisles in groups of
durch Umlagerung der Paletten auf 14 Gassen five by relocating the pallets to 14 aisles
b) Stillsetzung der Regalbediengeräte in den um- b) shutting down the storage and retrieval ma-
zubauenden Gassen chines in the aisles to be upgraded
c) Umbau der Palettenauflageträger für die neue c) upgrading the pallet supports for the new com-
Facheinteilung partmentalization
d) Umbau und Anpassung der Lastaufnahmemittel d) upgrading and adaptation of the load-lifting
auf den Regalbediengeräten (Teleskopgabeln); equipment on the storage and retrieval ma-
Einbau einer elektronischen Durchschubsiche- chines (telescopic forks); installation of an elec-
rung tronic pushthrough safety device
Verlängerung Extension
a) Die Verlängerung des Lagers wurde in einem a) The floor of the storage facility extension was
Abschnitt anbetoniert und mit der bestehenden concreted directly in a single section and joined
Bodenplatte verbunden, um Setzungen zu ver- to the existing floor slab to prevent settling.
meiden.
b) Errichten der Umfassungswände im Boden (ca. b) construction of the enclosing walls in the
1,2 m), da bestehendes Lager 1,2 m im Boden ground (approx. 1,2 m) since the existing stor-
steht age facility is let 1,2 m into the ground
c) Setzen der zwei Brandwände für die drei c) installation of the two fire walls for the three
Brandabschnitte fire sectors
d) Montage des Stahlbaus mit Abstand eines Re- d) erection of the steelwork with a separating dis-
galfelds vom Bestand an bis Ende Lager wobei tance equivalent to one shelf bay from the exist-
die Fassade am Bestand stehen bleibt ing structure to the end of the storage facility
with the façade on the existing structure being
retained
e) Verlegen/Montage des Dachs e) installation of the roof
f) Wände (Fassade aus Stahlkassetten) an Stahl- f) fitting walls (façade consisting of steel boxes)
baukonstruktion anbringen (Silobauweise) to steelwork structure (silo-type construction)
g) Aus Sicherheitsgründen wurden im bestehen- g) For reasons of safety the last two shelf bays in
den Lager die letzten beiden Regalfelder ge- the existing storage facility were cleared and
räumt und die Paletten im Lager an anderer the pallets in the storage facility moved else-
Stelle gelagert. where.
h) Die Puffer für die RBG wurden ebenfalls um h) The buffers for the storage and retrieval ma-
die beiden Regalfelder nach vorne versetzt, so- chines were also shifted forward by two shelf
dass dadurch für das Öffnen des Lagers ein bays thereby creating a construction work area
Montageraum entstand. for opening up the storage facility.
i) Abschrankungen und Umzäunungen wurden i) Barriers and fencing were shifted to prevent the
versetzt, um einen Zugang für Unbefugte wäh- access of unauthorized persons while normal
rend des laufenden Betriebs zu verhindern (Si- operations were in progress (safety).
cherheit).
j) Die alte Fassade wurde demontiert und nach j) The old façade was taken down and removed
oben oder seitlich über Montageöffnungen ent- upwardly or laterally via construction openings.
fernt.
k) Im Montageraum konnte nun behinderungsfrei k) It was now possible to work safely and without
und sicher gearbeitet werden. obstruction in the construction work area.
VDI 4403 Blatt 2 / Part 2 – 13 –

l) Nach dem Öffnen der Fassade konnten die Pa- l) Once the façade had been opened up, the pallet
lettenträger für das noch offene Regalfeld mon- supports for the shelf bay, which was still
tiert werden und damit die Verbindung zwi- open, could be fitted and the connection thus
schen alt und neu herstellt werden. made between the old and new sections.
m) Die Laufschienen für das RBG wurden verlegt m) The roller rails for the storage and retrieval
und an die vorhandenen Schienen ange- machines were installed and welded onto the
schweißt. existing rails.
n) Am Wochenende wurde der Puffer versetzt, n) At the weekend the buffer was relocated to
sodass das RBG über die gesamte Lagerlänge allow the storage and retrieval machine to travel
fahren konnte. the full length of the storage facility.
Brandabschnitt 3 Fire sector 3
a) Nach dem Fertigstellen der Brandabschitte 1 a) Following completion of fire sectors 1 and 2,
und 2 wurde in ähnlicher Weise wie bei Ab- work proceeded on sector 3 in a similar way to
schnitt 1 und 2 verfahren. sectors 1 and 2.
b) Das fünfgassige neue Lager wurde angesetzt, b) The five-aisle new storage facility was built on,
wobei die Außenfassade des bestehenden La- with the outer façade of the existing storage fa-
gers stehen blieb. cility being retained.
Bau der Lagervorzone und Erweiterung des Construction of the area in front of the high-
Gebäudes für Packstoffe bay storage and expansion of the packing
material storage facility
Während des Errichtens des Stahlbaus für die La- At the same time as the steelwork for the storage
gererweiterung wurden parallel die Lagervorzone facility expansion was being erected, work pro-
mit Gang für die Verlängerung des Verteilwagens ceeded with the area in front of the high-bay stor-
und der Anbau an das Packstofflager in Angriff age with an aisle for the longitudinal extension of
genommen. Beide Baumaßnahmen konnten ohne the transfer car track and with building onto the
Beeinträchtigung des Betriebs an die bestehenden packing material store. In both cases, these con-
Gebäude angebaut werden, da die vorhandenen struction measures could be connected to the exist-
Trennwände zunächst stehen blieben und von au- ing building without impairment of normal opera-
ßen angebaut werden konnte. tions since the existing partitions could initially be
left in place and the new facilities could be added
from the outside.
Erst nach Fertigstellung und Errichten von zusätz- Only when additional protective walls and dust
lichen Staub- und Schutzwänden wurden die In- barriers had been installed were the internal walls
nenwände abgerissen. torn down.
7.3 Inbetriebnahmeablauf 7.3 Start-up phase
Nach Abschluss der Montagearbeiten fand eine Once installation work had been completed, a pre-
Vorabnahme der in Betrieb zu nehmenden Gewer- liminary acceptance of the contractual sections to
ke durch den Betreiber statt. Diese beinhaltete: be put into operation was effected by the owner/
operator. These included:
x Vollständigkeit x completeness
x Ausführung gemäß Spezifikation und Verein- x execution in accordance with specifications and
barung agreement
x Qualität x quality
x Sicherheit x safety
x Festlegung des Gefahrenübergangs (Rechts- x definition of the transfer of risk (legal certainty)
sicherheit)
Nach der Vorabnahme wurde die Freigabe der Following preliminary acceptance, approval was
Gewerke für den Betrieb unter Testbedingungen given for the contractual sections to run under test
im realen Betrieb erteilt. conditions in real operation.
– 14 – VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

Alle Schutzeinrichtungen, die während der Monta- All of the protective equipment required during
ge erforderlich waren, wurden entfernt. Die Si- installation was removed. Notwithstanding this, the
cherheit für die bestehende Anlage plus Erweite- safety of the existing facility plus the expansion
rung musste jedoch gewährleistet sein. had to be assured.
Für den Einzeltest der einzelnen Komponenten In the case of individual testing of the individual
„unter laufendem Rad“ war es erforderlich den components while normal operations were in pro-
genauen Zeitpunkt und den Umfang der Arbeiten gress, the precise times and scope of work had to
mit dem Betreiber genauestens abzustimmen und be coordinated with the owner/operator as pre-
die dafür notwendigen Maßnahmen zu treffen, wie: cisely as possible and the necessary measures
taken, such as:
x Einschleusung von Testpaletten und Behältern x inputting test pallets and containers to test the
um damit die Funktion der neuen Gewerke im functioning of the new contractual sections not
Einzelbetrieb und im Verbund mit der Altanla- only in separate operation but also in conjunc-
ge zu testen tion with the old facility
x Umschichtung von Paletten deren Zugriff je- x Restacking pallets – access to which must be
derzeit gewährleistet sein muss in andere La- assured at all times – into different aisles so as
gergassen, um dadurch in einer Lagergasse Po- to be able to carry out uninterrupted testing of
sitionierung und Gabelspiel am Regalbedienge- positioning and fork clearance at the storage
rät ungestört testen zu können. and retrieval machine in a single aisle.
x Verlagerung oder Schaffung zusätzlicher Kapa- x relocation or creation of additional capacities
zitäten während der Testphase zur Verbesse- during the test phase in order to improve test
rung der Testbedingungen, um bei eventuell conditions so as not to endanger on-time ship-
auftretenden Störungen die termingerechte Aus- ping of goods should any problems occur
lieferung der Ware nicht zu gefährden
x Organisation in der Auftragsbearbeitung ab- x adjustment of organization in order processing
stimmen
x Zugriff auf das produktive Lagerverwaltungs- x access to the product warehouse management
systems (LVS), um die Erweiterungen und Än- system to allow testing of the expanded facili-
derungen mit entsprechenden Testprogrammen ties and modifications by means of the corre-
testen zu können sponding testing programs
x Mitführen von Bewegungsdaten, Pseudoaufträ- x maintenance of transaction data, pseudo-orders
gen und Protokollen in der bestehenden EDV, and log records in the existing EDP system, ma-
Materialflussrechner (MFR) beim Schnittstel- terial flow computer during interface testing
lentest mit den neuen Steuerungen with the new control units
x Befüllung der Sprinkleranlage mit Wasser im x filling the sprinkler system with water in the
neuen Lagerbereich new areas of the storage facility
x Bereitstellung des erforderlichen Fachpersonals x provision of the necessary technical personnel
Nach den erfolgreichen Einzeltests der Gewerke Following successful completion of the individual
wurden in enger Abstimmung, das heißt nach ge- tests of the contractual sections, these sections
nau festgelegtem Terminplan, die Gewerke im were tested in combination on the basis of close
Verbund getestet und in Betrieb genommen. coordination – in other words, following a pre-
cisely defined time schedule – and put into opera-
tion.
Während der gesamten Inbetriebnahmezeit hat der During the entire start-up phase, the owner/
Betreiber intensiv mit seinem Instandhaltungsper- operator with the support of his maintenance per-
sonal unterstützend mitgewirkt und sein Know- sonnel collaborated closely, also inputting the
how aus dem Betrieb der Altanlage mit einge- knowledge and expertise gained from running the
bracht. old facility.
Mit dem erfolgreichen Abschluss der Inbetrieb- Once the start-up phase had been successfully com-
nahme ging für den anschließenden Anlagentest pleted, overall authority and thus responsibility for
und Probebetrieb die Hoheit und damit Verantwor- the complete facility was transferred to the owner/
tung für die Gesamtanlage auf den Betreiber über. operator for the facility test and trial operation
which followed.
VDI 4403 Blatt 2 / Part 2 – 15 –

7.4 Anlagenhochlauf und Probebetrieb 7.4 Ramp-up and trial operation


Nach der Inbetriebnahme wurde entschieden die After start-up it was decided to test the complete
Gesamtanlage unter realen Bedingungen, das heißt facility under real conditions – in other words,
im laufenden Betrieb, mit Kundenaufträgen im without interruption of operations – doing so in
Probebetrieb zu testen. Der Betreiber übernahm trial operation with sales orders. Here the
hierzu die Verantwortung für den Test und den owner/operator took responsibility for the test and
Hochlauf der Anlage. Eine besondere Bedeutung for facility ramp-up. The interplay between the old
spielte hierbei das Zusammenspiel zwischen Alt- and new facilities had a special importance here.
und Neuanlage. Der vorgegebene Lagerplatz muss- The specified storage space had to correspond to
te mit der Belegung übereinstimmen. Um sicher zu the occupancy. To ensure that the correct pallet
gehen, dass die richtige Palette am richtigen Ort was in the correct location an on-site check was
steht wurde eine Kontrolle vor Ort im Lager conducted in the storage facility, preventing any
durchgeführt und dadurch einem möglichen Da- data discrepancy between the warehouse manage-
tenversatz zwischen LVS und MFR vorgebeugt. ment system and the material flow computer. The
Das Lager wurde langsam mit Ware auf Paletten storage facility was slowly filled with goods on
befüllt, an den Kommissionierplätzen umfangrei- pallets, and comprehensive performance tests were
che Leistungstests durchgeführt. Während der ge- carried out at the picking stations. A record was
samten Testphase wurden die Vorgänge protokol- kept during the entire test phase in order to secure
liert, um die Nachvollziehbarkeit zu bekommen. the desired traceability and transparency. Critical
Kritische Tests, bei denen Fehler zu gravierenden tests, during which faults could result in serious
Störungen im Betrieb führen können, wurden au- problems in operations, were conducted outside
ßerhalb der Betriebszeit (nachts, Wochenende) working hours (at night or weekends). In all cases,
durchgeführt. Die Behebung von Fehlern erfolgte faults were not corrected under operating condi-
grundsätzlich nicht unter Betriebsbedingungen. tions. Observance of the agreed fallback strategy
Die vereinbarte Rückfallstrategie war zwingend zu was mandatory so that it was possible at any time
beachten, sodass jederzeit auf einen stabilen Be- to switch back to a stable operating mode. The
triebszustand zurückgeschaltet werden konnte. Der vendor/supplier responsible provided the necessary
verantwortliche Lieferant leistete die erforderliche support in dealing with any faults and problems
Unterstützung bei auftretenden Fehlern und Stö- which occurred. Performance measurements were
rungen. Während des Probebetriebs wurden die taken during the trial operation phase. Since testing
Leistungsmessungen vorgenommen. Da ständig was conducted at all times under real conditions,
unter realen Bedingungen gefahren wurde, erfolgte acceptance and handover occurred with a fluid
die Abnahme und Übergabe fließend vom Probe- transition from trial operation to real operation.
betrieb in den Realbetrieb. Durch diese Vorge- This procedure meant that the upgraded and ex-
hensweise konnte der Umbau und die Erweiterung panded facilities could be handed over to the
innerhalb der geplanten Zeit dem Betreiber über- owner/operator within the scheduled time frame.
geben werden.
– 16 – VDI 4403 Blatt 2 / Part 2

Schrifttum / Bibliography VDI 2519 Blatt 2:2001-12 Lastenheft/Pflichtenheft für den


Einsatz von Förder- und Lagersystemen (Tender/performance
DIN 15155:1986-12 Paletten; Gitterboxpalette mit 2 Vorder-
specification for the use of conveyance and storage systems).
wandklappen (Pallets; Box pallet with mesh side panels and 2
Berlin: Beuth Verlag
frontside flaps). Zurückgezogen / Withdrawn 2009-03. Kein
Nachfolgedokument / No following document VDI 4403 Blatt 1:2011-08 Modernisierung und Erweiterung
fördertechnischer Anlagen und logistischer Systeme bei lau-
DIN EN 13698-1:2004-01 Produktspezifikation für Paletten;
fendem Betrieb (Modernization and extension of conveyor-
Teil 1: Herstellung von 800 mm × 1200 mm-Flachpaletten aus
technical arrangements and logistic systems at running opera-
Holz; Deutsche Fassung EN 13698-1:2003 (Pallet production
tion). Berlin: Beuth Verlag
specification; Part 1: Construction specification for 800 mm ×
1200 mm flat wooden pallets; German version EN 13698-1: VDI 4403 Blatt 3:2011-08 Modernisierung und Erweiterung
2003). Berlin: Beuth Verlag fördertechnischer Anlagen und logistischer Systeme bei lau-
fendem Betrieb; Integration und Nutzungsänderung am Bei-
VDI 1000:2010-06 VDI-Richtlinienarbeit; Grundsätze und
spiel von zwei Distributionszentren (Modernization and exten-
Anleitungen (VDI Guideline Work; Principles and procedu-
sion of conveyor-technical arrangements and logistic systems
res). Berlin: Beuth Verlag
at running operation; Integration and change of use by
VDI 2519 Blatt 1:2001-12 Vorgehensweise bei der Erstellung example of two distribution centres). Berlin: Beuth Verlag
von Lasten-/Pflichtenheften (Procedures for the compilation of
tender and performance specifications). Berlin: Beuth Verlag