Sie sind auf Seite 1von 17

Preise und Fahrkarten

12

Preise und
Fahrkarten
Das gesamte Angebot auf einen Blick
Mit Wabenplan und Preisübersicht

Gültig ab 11. Dezember 2011


Der Verkehrsverbund Inhaltsverzeichnis

Ein Fahrschein, ein Fahrplan, ein Tarif. Der Verkehrsverbund.......................................... 2


Ihr Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN)
Der RNN-Verbundtarif......................................... 4

Wies- Besondere Bereiche............................................. 6


baden
Übergangsbereiche Mainz/Wiesb. und Alzey/Worms......6
Bacharach Ingelheim Mainzer Umland und Stadt-Preisstufen.........................7
Bingen Mainz
Stromberg Kreis Nieder-Olm
Mainz-Bingen Fahrkartenverkauf.............................................. 8
Bad
Kreuznach RHEINHESSEN Wo bekomme ich welche RNN-Fahrkarte?
Bad Oppenheim
Sobernheim Wörrstadt
Rhaunen Kreis Guntersblum
Kirn Bad Kreuznach Kreis
Idar- Alzey Alzey- Einzelkarten...................................................... 10
Oberstein NAHE Worms Osthofen
Meisenheim
Kirchheim-
Einzelfahrkarte · Einzelfahrkarte BahnCard...................10
Kreis Birkenfeld bolanden Monsheim
Worms
Mehrfahrtenkarte........................................................10
Birkenfeld
Baumholder
Single- und Gruppen-Tageskarte . ..............................12

Das RNN-Verbundgebiet Zeitkarten......................................................... 14


Wochenkarte Jedermann · Monats­karte Jedermann.....14
Jahreskarte Jedermann................................................16
9 Uhr-Monatskarte......................................................17
Seit der Gründung des Rhein-Nahe Nahver­kehrs­ver­ 9UhrAbo extra............................................................18
bunds RNN im August 1999 gelten einheitliche Fahr­ Zeitkarten Ausbildung ...............................................20
karten und Tarife für sämtliche Nahverkehrsmittel in FRITZ-Karte . ..............................................................22
Rheinhessen und an der Nahe. Seit Dezember 2007 Zuschlagkarte 1. Klasse · JobTicket..............................23
auch in ganz Rheinhessen und bis zum Donnersberg. Anschlussfahrkarte......................................................24
Das heißt für Sie: 13 Verkehrsunternehmen im RNN SemesterTicket ..........................................................26
brin­gen Sie mit Stadt- und Regionalbussen, Straßen­ Anschluss-SemesterTicket ..........................................27
bahnen und Nah­ver­­kehrszügen (RegionalExpress,
RegionalBahn, S-Bahn) quer durch die Region. Und Besondere Fahrkarten....................................... 28
Sie brauchen für den gesamten Weg nur noch einen RNN-KombiTicket.......................................................28
einzigen Fahr­schein. Rheinland-Pfalz-Ticket.................................................29

Preisstufen wichtiger Verbindungen................ 30


Herausgeber:
RNN Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH Liniennetzplan.................................................. 31
Bahnhofstr. 2 I 55218 Ingelheim I Servicenr. 01801 766766*
Fax: 06132 789629 I info@rnn.info I www.rnn.info
* 3,9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, aus Mobilfunknetzen andere Tarife mit RNN-Wabenplan mit Preisen..................... Beilage
max. 42 Cent/Min.
2 3
Der RNN-Verbundtarif

Prinzip Wabe Das sollten Sie wissen:


Der RNN-Verbundtarif
Mehrfach durchfahrene Waben zählen nur einmal.
Das Verbundgebiet des RNN ist in Waben unterteilt, die
der Einteilung der Preisstufen dienen. Um herauszufinden, Liegt das Ziel in derselben Wabe wie der Ausgangsort,
in welcher Preisstufe Sie Ihre Fahrkarte für die gewünschte kann aber nur über eine andere Wabe erreicht werden,
Strecke lösen müssen, zählen Sie einfach alle befahrenen zählt auch diese Wabe mit. Dasselbe gilt für Umwege.
Waben vom Startpunkt bis zum Zielort. Die Anzahl der
Waben ergibt die Preisstufe – so einfach ist das. Liegen Orte, Ortsteile oder Bahnhöfe auf der Grenze
zwischen zwei Waben, dann zählen Sie je nach Fahrt­
Beispiel: Für eine Fahrt von Bärweiler (Wabe 422) nach richtung zur einen oder zur anderen Wabe. In unserem
Bad Sobernheim (Wabe 420) durchqueren Sie 2 Waben, Beispiel etwa zählt Meddersheim von Bärweiler aus zur
brauchen also eine Fahrkarte der Preisstufe 2. Jetzt schauen Wabe 422, von Bad Sobernheim aus zur Wabe 420.
Sie einfach in der Preistabelle der gewünschten Fahrkarte
– z. B. Einzelfahrkarte, Tageskarte oder Monatskarte Jeder­ Die Großwabe 300 (Mainz/Wiesbaden) zählt bei der
mann – nach und finden den exakten Preis. Preisermittlung als 2 Waben.

Tarif

Tarifbestimmungen
und Beförderungs-
bedingungen
Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund

Gültig ab 12. Dezember

RNN-Tarifbestimmungen und
Beförderungsbedingungen

Alle Angaben in dieser Broschüre und ihrer Beilage dienen


als unverbindliche Beschreibung zur grundsätzlichen
Orientierung. Rechtlich verbindlich ist ausschließlich der
Preise und Fahrkarten Originaltext der Tarifbestimmungen und Beförderungs­
bedingungen des RNN-Tarifs, die Sie in einer eigenen
Bro­schüre kostenlos bei den Verkehrsunternehmen oder
beim RNN bekommen.
Preise und
Fahrkarten Den RNN-Wabenplan und alle Preistabellen finden Sie als
Das gesamte Angebot auf einen Blick
Mit Wabenplan und Preisübersicht

Gültig ab 12. Dezember


praktische Beilage in dieser Broschüre oder im Internet
unter www.rnn.info.

4 5
Besondere Bereiche

Besonderheiten im Übergangsbereich Besonderheiten im Mainzer Umland:


Mainz/Wiesbaden Die günstige Preisstufe 23

Für Fahrkarten mit Start und Ziel innerhalb der Großwabe Zwischen der Großwabe Mainz/Wiesbaden (300) und
300 (Übergangsbereich Mainz/Wiesbaden) gilt der Tarif bestimmten, im direkten Mainzer Umland gelegenen
des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) bzw. des Orten gelten statt der Preisstufe 3 die günstigeren Preise
Ver­kehrsverbundes Mainz-Wiesbaden (VMW). der Preisstufe 23, die in der Preistafel aufgeführt sind.
Für Fahrkarten von Mainz und Wiesbaden in das restli- Dazu gehören die Gemeinden Bodenheim, Budenheim,
che RMV-Gebiet gilt der Tarif des Rhein-Main-Ver­kehrs­ Essenheim, Ober-Olm, Klein-Winternheim, Gau-Bischofs­
verbunds (RMV). heim und Harxheim.
Für Fahrkarten aus dem restlichen RNN-Verbundgebiet
in die Großwabe 300 (Mainz/Wiesbaden) und umge-
kehrt gilt der RNN-Tarif. Die Großwabe 300 wird dabei Günstige Stadttarife:
als 2 Waben gezählt. RNN-Zeit- und Tageskarten, die Bad Kreuznach, Bingen, Idar-Oberstein und Ingelheim
auch die Großwabe 300 einschließen, können dort auch
für reine Binnenfahrten genutzt werden. Für Fahrkarten in den Städten Bad Kreuznach, Bingen,
Ein Beispiel: Für eine Wochenkarte von Gau-Algesheim Idar-Oberstein und Ingelheim gelten die folgenden
(Wabe 320) nach Mainz (Wabe 300) ermitteln Sie insge- ver­günstigten Preise, die Sie in der Preistabelle finden:
samt 4 Waben. Zwei Waben (320 und 310) plus die Preisstufe 21: Stadt Ingelheim
Großwabe 300, die doppelt zählt, ergeben 4 Wa­ben, Preisstufe 31:  Bingen - Wabe 330
also Preisstufe 4. Preisstufe 41: Bad Kreuznach - Wabe 400 oder
Für Fahrkarten aus dem Sondertarifgebiet Ebersheim Idar-Oberstein - Wabe 450
(901) in Richtung oder über Wabe 312 (u.a. Nieder-
Olm) wird dieses Gebiet nur als eine Wabe gezählt.

Besonderheiten im Übergangsbereich
Alzey/Worms
Fahrten über die Grenze des RNN-Gebiets
Für Fahrkarten mit Start und Ziel innerhalb dieses
Über­gangsbereichs Alzey/Worms gilt der Tarif des Für Fahrten über die Grenze des RNN-Gebietes hinaus
Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN). Für Fahrkarten aus gelten die Tarife des jeweiligen Verkehrsunternehmens
dem restlichen RNN-Tarifgebiet in diesen Übergangsbereich (z. B. DB, ORN) oder in Richtung Rhein-Main der RMV/
Alzey/Worms und umgekehrt gilt der RNN-Tarif. In Alzey RNN-Übergangstarif.
gelten RNN-Job- und RNN-Semester-Tickets wie bisher,
im restlichen Übergangsbereich nur, wenn dieses auf dem
jeweiligen Ticket vermerkt ist.
6 7
Fahrkartenverkauf

Wo bekomme ich Fahrkartenverkauf in Kundenbüros,


an Schaltern und an Automaten
welche RNN-Fahrkarte?
Einzelfahrkarten
Einzel­ Einzel­ Mehr- Single-/
Fahrkartenverkauf fahrkarte fahrkarte fahr­ten- Gruppen-
in Bussen und Straßenbahnen BahnCard karte Tageskarte

Bahnhöfe mit Schalter,


Kunden­büros Regional­
Einzelkarten busunternehmen
Wochen-/
Einzel­ Einzel­ Mehr- Single-/ Monats- Kundenbüros Stadtverkehr
karten Bad Kreuznach, Bingen, Idar-
fahrkarte fahrkarte fahrten- Gruppen-
Oberstein und Ingelheim
BahnCard karte Tageskarte
Kundenbüros Stadtverkehr 4
Regionalbusse Mainz/Wiesbaden
Stadtverkehr Automat DB 4
Bad Kreuznach, 4
3 Automat transregio (gelb)
Bingen, Idar-
Automat Stadtverkehre
Oberstein und
Mainz/Wiesbaden
Ingelheim
Ja Nein
Stadtverkehr 2 2
Mainz/Wiesbaden1

Ja Nein Zeitkarten
Wochen-/
Jahres­karten
Monatskarten
Bahnhöfe mit Schalter,
Der Verkauf von Fahrkarten in Zügen ist grundsätzlich nicht Kunden­büros
möglich. Bei Automatenstörungen bei Fahrtantritt bitte Regional­busunternehmen
umgehend bei dem Zugbegleitenden oder Zug­führenden Kundenbüros Stadtverkehr
melden. Bad Kreuznach, Bingen, Idar-
Oberstein und Ingelheim
Kundenbüros Stadtverkehr
Mainz/Wiesbaden
1 Giltauch für Gemeinschaftslinien 64 (in Budenheim), 66 (in
Nieder-Olm) und 68 (in Klein-Winternheim – Ober-Olm). Automat DB
2 Fahrkarten jedoch werden bei örtlichen Vorverkaufsstellen Automat transregio (gelb)
verkauft. Automat Stadtverkehr
3 Bei den Stadtwerken Bingen werden Zeitkarten nicht im Bus Mainz/Wiesbaden
verkauft, sondern bei örtlichen Vorverkaufsstellen. Ja Nein
4 Im Vorverkauf erhältlich.
An Automaten werden Einzelfahrkarten nur für den
Ver­kaufs­tag verkauft.

8 9
Einzelkarten Einzelfahrkarte
Einzelfahrkarte BahnCard I Mehrfahrtenkarte

Einzelfahrkarten Clever fahren – doppelt sparen


RNN-Einzelfahrkarte BahnCard
und Mehrfahrtenkarten
Besitzer einer gültigen BahnCard erhalten im RNN die um
25 % ermäßigte Einzelfahrkarte BahnCard für alle Busse
Für die einzelne Fahrt gibt es die ganz normale RNN- und Bahnen innerhalb des Verbundgebietes.
Einzelfahrkarte. Und das auch mit einer ganzen Menge Dieses gilt seit 14.12.2008 auch für alle Bus- und Bahnlinien
Varianten zum Sparen. Zum Beispiel als Einzelfahr­karte in Mainz/Wiesbaden.
BahnCard, als günstige Mehrfahrtenkarte und natürlich
jeweils auch mit einer besonderen Ermäßigung für Kinder.
Da ist für jeden das Passende dabei! 5 auf einmal – 20% gespart!
RNN-Mehrfahrtenkarte

Gültigkeit Die ideale Lösung für alle, die nur ab und zu auf einer Strecke
Einzelfahrkarten und Mehrfahrtenkarten oder im gleichen Umkreis unterwegs sind: Mit der RNN-
Mehrfahrtenkarte erhalten Sie 5 Fahrkarten der gleichen
Einzel- und Mehrfahrtenkarten gelten ab Entwer­tung Preisstufe etwa 20% günstiger als 5 entsprechende Einzel­
bis Preisstufe  2 1 1/2 Stunden fahrkarten. Die Preisstufe ist aufgedruckt, so dass Sie jede
von Preisstufe 3 bis 5 3 Stunden einzelne Ihrer Mehrfahrtenkarten in jeder beliebigen
von Preisstufe 6 bis 8 4 Stunden Start­wabe für die entsprechende Wabenanzahl einsetzen
von Preisstufe 9 bis 10 5 Stunden können.
Ein Beispiel: Sie fahren 1 Mal pro Woche von Wörrstadt
Innerhalb der Gültigkeitsdauer dürfen Sie die Fahrt unterbre- (Wabe 341) aus zum Sport nach Nieder-Olm (Wabe 312).
chen. Umweg-, Rück- oder Rundfahrten sind jedoch nicht Da der Weg über die Wabe 340 und damit durch insgesamt
zulässig. Bis zum Ende der Gültigkeitsdauer muss die Fahrt 3 Waben führt, besorgen Sie sich dazu Mehr­fahr­tenkarten
beendet sein. Ausnahmen gibt es nur dann, wenn der nächs­te der Preisstufe 3, mit denen Sie zum Beispiel am Samstag
Anschluss planmäßig oder durch Verspätung zu einer Fahrzeit genauso gut und günstig ins ebenfalls 3 Waben entfernte
führt, bei der die Geltungsdauer überschritten wird. Alzey fahren können. Praktisch und flexibel!

Entwerten nicht vergessen!


Mehrfahrtenkarten müssen bei Antritt der Fahrt entwertet
Günstig unterwegs mit Kindern werden. Entwerter finden Sie auf den Bahnhöfen, in Bussen
und in Straßenbahnen. In Ausnahmefällen entwertet auch
Für Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren gibt es die der Busfahrer bzw. die Busfahrerin.
RNN-Einzel- und Mehrfahrtenkarten zum ermäßigten Preis.

10 11
Einzelkarten
Single-Tageskarte I Gruppen-Tageskarte

Ein Tag. Alle Möglichkeiten. Kinderleicht unterwegs


Die RNN-Single-Tageskarte Die RNN-Gruppen-Tageskarte für
für 1 Person Kindergartengruppen
Die RNN-Gruppen-Tageskarte
für bis zu 5 Personen Mit der RNN-Gruppen-Tageskarte können Sie auch
beim nächsten Kindergartenausflug rechnen. Denn als
Für Ausflüge oder Besorgungen liegen Sie mit den Kindergartengruppe fahren mit nur einer RNN-Gruppen-
RNN-Tageskarten genau richtig: 1 Tag günstig Bus und Tageskarte sogar bis zu 15 Personen, von denen bis zu
Bahn fahren, alleine, mit der Familie oder mit Freunden – 5 erwachsene BetreuerInnen sein dürfen. Das ist überaus
und das alles praktisch und sparsam mit einem einzigen praktisch und supergünstig.
Fahrschein und auch schon vor 9 Uhr!
Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie sich als Kinder-
Beide Tageskarten gelten an jedem beliebigen Tag der gartengruppe ausweisen können. Es genügt, wenn Sie
Woche 1 Tag lang ab Betriebsbeginn bis um 3 Uhr in der bei Ihrem Ausflug eine formlose schriftliche Bestätigung
Nacht des Folgetages. Und das für beliebig viele Fahrten in des Kindergartens bzw. Kindergartenträgers mit sich
allen Bussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen (RE, führen, die Datum des Ausflugtages, Name und Adresse
RB, S-Bahn) innerhalb der gelösten Tarifgebiete. Damit Sie Ihres Kindergartens sowie die Unterschrift der Kinder-
maximal flexibel sind, können Sie ab Ihrer Startwabe stern- gartenleitung enthält. Unter www.rnn.info finden Sie im
förmig in jede Richtung fahren. Bei Gruppen-Tageskarten Download-Bereich einen Vordruck, den Sie auch dafür
zählen Kinder als eine Person. nutzen können.

Unser
 Tipp: Wenn Sie zu einem Tag mehrere oder Wichtig:
 Bitte melden Sie Ihren geplanten Gruppen-
unterschiedliche Ziele ansteuern wollen, lösen Sie die ausflug mindestens eine Woche vor Ihrem Ausflugstag
Preisstufe für das am weitesten entfernte Ziel. Sie starten bei den entsprechenden Verkehrsunternehmen an.
z. B. mit 5 Personen per Bahn ab Nieder-Olm nach Mainz Je größer die Gruppe ist, desto früher sollte die Anmeldung
(Preisstufe 3) und fahren von dort mit einem Rheinschiff erfolgen.
nach Bingen. Ab Bingen dann mit Bahn und Bus über
Stadecken (Preistufe 5) wieder zurück. Dann lösen Sie
für die Bahn- und Busfahrten die Gruppen-Tageskarte,
die den längsten Weg umfasst. In unserem Beispiel also
von Nieder-Olm bis Bingen für Preisstufe 5. So können
Sie auf dem Hinweg zu allen Zielen fahren, die ab Nieder-
Olm mit maximal Preisstufe 5 erreichbar sind, somit auch
bis Mainz oder Oppenheim.

12 13
Zeitkarten
Wochenkarte Jedermann I Monatskarte Jedermann

Zeitkarten Eine Woche, ein Monat, ein Jahr


RNN-Zeitkarten Jedermann
Die praktischen Zeitkarten im RNN gibt es für alle als
Wo­chen- und Monatskarte sowie als Jahreskarte Jeder­mann Das sind genau die Richtigen für alle, die regelmäßig mit Bus
in einer übertragbaren und einer neuen persönlichen und Bahn unterwegs sind: Wochenkarten, Monats­karten und
Variante. Spätaufsteher können mit der besonders günsti- Jahreskarten Jedermann im RNN. Sie heißen so, weil jeder sie
gen 9 Uhr-Monatskarte oder dem 9UhrAbo extra sparen. kaufen und in Anspruch nehmen kann. Und je nach Strecke
Schüler und Aus­zubildende erhalten vergünstigte Zeit­karten lohnen sie sich oft sogar schon ab Fahrten an 3 Tagen pro
Ausbil­dung. Woche. Also nicht nur, wenn Sie täglich zur Arbeit fahren!
Der besondere Übertragbarkeits-Vorteil: Alle Zeitkarten
Geltungsbereich Zeitkarten Jedermann außer der neuen persönlichen Jahreskarte
Mit allen Zeitkarten des RNN können Sie innerhalb der Jedermann sind übertragbar. Das heißt, wenn Sie nicht
Geltungsdauer und der gelösten Waben so oft und lange selbst unterwegs sind, kann ein anderer mit ihrer Zeitkarte
fahren, wie Sie möchten. Die Start- und die Zielwabe sind Jedermann fahren. Familien­mitglieder, Freunde, Bekannte,
jeweils aufgedruckt. Ticket-Sharing unter Nach­barn. Da ist einiges möglich!

Alternative Fahrwege
Wenn es neben der direkten Verbindung zwischen Ihrem RNN-Wochenkarte Jedermann
Start- und Zielort eine zweite, vielleicht sogar schnellere
Fahrtroute gibt und der Fahrpreis für beide gleich ist, vermer- Ideal für alle, die innerhalb von 7 Tagen oft unterwegs sind.
ken wir auch beide auf Ihrer Zeitkarte Jedermann, so dass Sie Den Starttag für Ihre Wochenkarte Jedermann können Sie
beide Verbindungen alternativ benutzen können. frei wählen. Er wird dann aufgedruckt, und von diesem
Ist Ihre Zeitkarte für einen teureren, d. h. durch mehr Datum an ist die Wochenkarte dann 7 Tage lang gültig.
Waben führenden Weg ausgestellt, kann auf Ihren Wunsch Ab 2012 gilt für Wochenkarten Jedermann auch die NEU
auch ein kürzerer Alternativweg zum selben Ziel auf der Mitnahmeregelung (siehe nächste Seite).
Fahrkarte eingetragen und ebenfalls benutzt werden.

Möchten
 Sie eine Fahrtroute benutzen, die durch mehr RNN-Monatskarte Jedermann
Waben führt als die übliche direkte Verbindung, dann
gilt der Preis des längeren Fahrwegs. Wer regelmäßig mit Bus und Bahn im RNN-Gebiet
unterwegs ist, sollte sich auf jeden Fall eine Monatskarte
Jedermann zulegen. Auch hier ist der Gültigkeitsbeginn
nicht auf den Monatsanfang festgelegt: Eine RNN-
Monatskarte Jedermann können Sie an jedem Tag des
Monats kaufen. Sie gilt dann bis zum gleichen Kalendertag
des nächsten Monats um 12 Uhr mittags.

14 15
Zeitkarten
Jahreskarte Jedermann I 9 Uhr-Monatskarte

RNN-Jahreskarte Jedermann Kündigung und Änderungen jederzeit möglich


Die Jahreskarte Jedermann im Abonnement verlängert
Mit einer Jahreskarte Jedermann sparen Sie gegenüber sich automatisch. Kündigen oder Änderungen vornehmen
12 Monatskarten rund 17 %. Einsteigen können Sie zu können Sie jeden Monat immer bis zum 15. des Monats
jedem Monats­ersten. Ihre Jahreskarte gilt dann ab diesem zum jeweiligen Monatsende. Kündigen Sie innerhalb der
Datum genau 12 Mo­nate lang. Sie müssen sie nur bis zum Jahresfrist, wird Ihnen die Betragsdifferenz zur Monatskarte
15. des jeweiligen Vormo­nats bestellen. nachbelastet. Und wenn Sie umziehen oder den Arbeitsort
wechseln, können Sie zu jedem Monats­ende ganz einfach
Die RNN-Jahreskarte Jedermann bekommen Sie die Waben Ihrer Jahreskarte bei uns ändern lassen.
als übertragbare Jahreskarte Jedermann
in Form von 12 einzelnen Monatsabschnitten. Wo bekomme ich die Jahreskarte?
Ihr Vorteil: Sie kön­nen sie an andere weitergeben. Die Jahreskarte Jedermann können Sie an allen
als persönliche Jahreskarte Jedermann Ver­kaufsstellen der Verkehrsunternehmen im RNN bestel-
in Form einer praktischen Plastikkarte mit Ihrem Foto. So ist len. Sie wird Ihnen dann per Post zugeschickt oder kann
sie nur von Ihnen persönlich zu nutzen. Ihr Vorteil: Sollten abgeholt werden. An ausgewählten Verkaufsstellen be­steht
Sie Ihre persönliche Jahreskarte Jedermann einmal ver­gessen, auch die Möglichkeit, die Karte gleich mitzunehmen.
zahlen Sie bei einer Kontrolle nur 7 statt 40 Euro.

Günstig fahren für Spätaufsteher


D
 er besondere Mitnahme-Vorteil RNN-9 Uhr-Monatskarte
für alle Jedermann-Zeitkarten außer 9UhrAbo extra
Die interessante RNN-Zeitkarte für alle, die erst ab 9 Uhr
Mit Ihrer Wochen-, Monats- und Jahreskarte Jedermann und unterwegs sind. Entweder, weil sie nicht oder nicht mehr
9 Uhr-Monatskarten können Sie abends und am Wochenende arbeiten gehen. Oder weil ihr Job erst später anfängt. Mit
bis zu 4 weitere Personen mitnehmen, ohne einen Cent extra der 9 Uhr-Monatskarte können Sie montags bis freitags ab
zu zahlen. Und zwar mon­tags bis freitags von 19 Uhr bis 3 9 Uhr und samstags, sonn- und feiertags den ganzen Tag
Uhr in der Nacht. Sams­tags, sonntags und an Feiertagen über fahren. Und Sie sind dann zwischen 25% und 50%
sogar den ganzen Tag über! günstiger als mit einer normalen Monatskarte Jedermann
unterwegs! Auch die 9 Uhr-Monatskarte bietet den prak-
tischen Übertragbarkeits-Vorteil. Sie können also Ihre
Die Jahreskarte Jedermann gibt es: 9 Uhr-Monatskarte an andere weitergeben. Jetzt gilt auch
als Abonnement mit monatlicher Abbuchung von Ihrem Konto für die 9 Uhr-Monatskarte die Mitnahmemöglichkeit NEU
im Barverkauf mit einmaliger Zahlung des gesamten Jahresbetrags (siehe vorherige Seite).
Einziger Unterschied: Wenn Sie Ihre Jahreskarte auf
ein­mal bar bezahlen, spielen eventuelle Preiserhöhungen
wä­h­rend der Jahreslaufzeit für Sie keine Rolle!

16 17
Zeitkarten
9UhrAbo extra

Clever auf Tour nach 9 Uhr! extra einfach: mobil mit nur drei Varianten
9UhrAbo extra Kinderleicht mit nur drei Geltungsbereichen: Preis­stufe
2 für Fahrten in Ihrer Stadt und den angrenzenden
Alle, die regelmäßig erst nach 9 Uhr unterwegs sind, profitie- Nachbarwaben, Preisstufe 4 für Fahrten im weiteren
ren dreifach mit der persönlichen Jahreskarte im praktischen Umland, Preisstufe Netz für Fahrten im gesamten
Scheckkartenformat. RNN-Gebiet.

 xtra günstig: mobil ab 25 Euro pro Monat


e  xtra flexibel: mobil in alle Richtungen
e
Die einfache neue Preisstruktur bietet echte Spar-Vorteile. Sternförmig ausschwärmen mit mehr Flexibilität: Sie
Sie zahlen 25 Euro pro Monat für die Distanz über zwei fahren nicht mehr bloß von Wabe A nach Wabe B,
Waben, 49 Euro bei vier Waben und 60 Euro für das sondern von Ihrer Startwabe in alle Waben, die mit
gesamte RNN-Netz. Preisstufe 2, 4 oder Netz zu erreichen sind.

Schlag 9 geht’s los!


Sie können montags bis freitags ab 9 Uhr auf Tour gehen,
am Wochenende bereits vor 9 Uhr, in allen Stadt- und
Regionalbussen, Straßenbahnen und Nahverkehrszügen (RE,
RB, S-Bahn). Das 9UhrAbo extra wird nur persönlich ausge-
stellt und ist nicht übertragbar. Eine Mitnahmemöglichkeit
besteht nicht.

Die Preise

Preisstufe Geltungsgebiet Preis/Monat

2 2 Waben 25 Euro

4 4 Waben 49 Euro

Netz alle Waben 60 Euro

Ihr Weg zum 9UhrAbo extra!


Geben Sie den Bestellschein für Ihr 9UhrAbo extra zusam-
men mit einem Passfoto einfach bis zum 15. des Vormonats
bei den Kundenbüros der Verkehrsunternehmen im RNN
ab. Die Zahlungsweise erfolgt per Barzahlung bei Abholung
der Karte oder per Einzugsermächtigung für die jährliche
bzw. monatliche Zahlung.
18 19
Zeitkarten
Zeitkarten Ausbildung

Nur für Schüler und Azubis Wie kommt man dran?


RNN-Zeitkarten Ausbildung Jeder, der die Zeitkarte Ausbildung nutzen oder bestellen will,
braucht erst eine von der Schule oder Ausbildungsstelle bestä-
Wer Tag für Tag mit Bus und Zug im RNN zur Schule, zum tigte und den Verkehrsunternehmen geprüfte Kundenkarte
Ausbildungsplatz oder an die Uni fährt, ist auf jeden Fall Ausbildung. Diese Schul- oder Ausbildungsbestätigung
mit der günstigen Zeitkarte Ausbildung unterwegs, die es kann auch direkt auf dem Bestellschein für die Jahreskarte
als Wochenkarte, Monatskarte und Jahreskarte gibt. Eine Ausbildung vorgenommen werden. Damit geht man
Mitnahme­mög­lichkeit besteht bei den Zeitkarten Ausbildung dann zu einem Kundenbüro eines Verkehrsunternehmens.
nicht. Die RNN-Zeitkarten Ausbildung sind personengebun- Wochen- und Monatskarten Ausbildung sind auch am
den und können daher nicht an andere Personen weiter- Automaten oder zum Teil auch beim Busfahrer erhältlich
gegeben werden. (siehe dazu auch Seite 8 und 9).

Wer bekommt sie? Die Jahreskarte Ausbildung muss man bestellen, und zwar
Alle Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Stu­­ bis zum 15. des Vormonats, d. h. spätestens dann muss die
dierende für den Weg zwischen Schul- oder Aus­bildungsort ausgefüllte Bestellung samt Alters-/Ausbildungsbestätigung
und Wohnort. bei der Verkaufsstelle vorliegen. An einzelnen ausgewählten
Verkaufsstellen kann man die Jahreskarte gleich mitneh-
men. Sonst kommt sie per Post nach Hause oder kann
abgeholt werden.

Bar oder im Abo?


Im praktischen Abo läuft die Jahreskarte Ausbildung
12 Mo­nate, muss aber jedes Jahr rechtzeitig neu bestellt
werden. Und um das Verlustrisiko zu minimieren, gibt es
sie in 12 einzelnen Monatsabschnitten. Da können die rest-
lichen Monate ganz sicher zu Hause bleiben! Wer seine
Jahreskarte Ausbildung gleich auf einmal bar bezahlt,
braucht auch bei Preis­erhöhungen nichts nachzuzahlen!

Wichtig:
 Die Wochen- und Monatskarten Ausbildung
gelten nur zusammen mit einer ausgefüllten und geprüf-
ten Kundenkarte.

20 21
Zeitkarten
FRITZ-Karte I Zuschlagkarte 1. Klasse I JobTicket

Nie mehr Langeweile! Die Extraportion Luxus


FRITZ – für das ganze Netz Zuschlagkarte 1. Klasse

Die ideale Ergänzung zu einer RNN-Jahreskarte Ausbildung Um mit einer RNN-Fahrkarte die 1. Klasse in den Zügen
– egal, ob selbst gekauft oder über die Schule bezogen – der Bahn zu nutzen, brauchen Sie eine Zuschlagkarte
ist FRITZ: FRITZ bringt Schüler und Azubis überall hin, wo 1. Klasse. Die Preisstufe der Zuschlagkarte ergibt sich aus der
was los ist. Im ganzen RNN-Gebiet, also auch in Mainz, Anzahl der in der 1. Klasse befahrenen Waben. Nutzen Sie
Wiesbaden und Worms. Von Montag bis Freitag ab 9 Uhr, die 1. Klasse nur in Teilabschnitten, dann benötigen Sie auch
an Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen und in den rhein- nur einen Zuschlag der 1. Klasse für diesen Teilab­schnitt.
land-pfälzischen Ferien den ganzen Tag über. Und das für Zuschlagkarten gibt es als Einzelfahrkarte, Wochenkarte,
gerade 9 Euro im Monat! Oder 60 Euro im Jahr. Monatskarte und Jahreskarte. Sie gelten nur zusammen
mit der regulären Fahrkarte. Bei RNN-Tageskarten ist für
Wer bekommt FRITZ? Personen, die im Rahmen der Mitnahmeregelung mitfah-
Alle, die als Schüler oder Auszubildende eine RNN-Jahres­ ren, für jede Person und für jede Fahrt ein Zuschlag zu lösen.
karte Ausbildung haben. Egal, ob von der Schule oder
selbst gekauft. Und auch alle, die mit einer Jahreskarte Die Zuschlagkarten 1. Klasse erhalten Sie an den Auto­
Ausbildung der Nachbarverbünde RMV oder VRN, wie maten und Verkaufsstellen der DB, trans regio, der Mainzer
CleverCard (nur für Preisstufe 13 oder ab Preisstufe 4 mit Verkehrs­gesellschaft und ESWE Verkehr.
Start- und Ziel-Tarifgebiet 65), Maxx- oder Supermaxx-
Ticket, unterwegs sind. Enspannt und günstig zur Arbeit
RNN-JobTicket
FRITZ-Jahreskarten gibt es seit Sommer 2010 als Plastik­
karte mit Passbild und ab 2011 können sie immer für Das JobTicket ist die einzige RNN-Fahrkarte, die Sie nicht
volle 12 Monate ausgestellt werden. Damit entfällt die einfach so am Schalter kaufen oder bestellen können.
zeitliche Bindung an dass aktuelle Schuljahr bzw. die Vor­aus­setzung ist nämlich, dass Ihr Arbeitgeber einen
Gültigkeitsdauer der Jahreskarte Ausbildung. Und für noch JobTicket-Vertrag mit dem RNN abgeschlossen hat und
mehr Mobilität ist FRITZ in den rheinland-pfälzischen Ferien für jeden Mit­arbeiter und jede Mitarbeiterin einen festen
jetzt auch schon vor 9 Uhr gültig. Damit ist man in den Grund­be­trag zahlt. Sobald das der Fall ist, können Sie das
Ferien rund um die Uhr unterwegs und das ohne zeitliche besonders günstige, nicht übertragbare JobTicket direkt
Einschränkung. über Ihre Firma bestellen. Und abends ab 19 Uhr und am
Wochenende können Sie bis zu 4 Personen mitnehmen. Es
Wichtig:
 FRITZ gilt immer nur gemeinsam mit der RNN- gilt im gesamten RNN-Ver­bund­gebiet – auch in der Freizeit!
Jahreskarte Ausbildung bzw. der Jahreskarte Ausbildung Im Übergangsbereich Alzey/Worms gilt das RNN-Job-Ticket
des Nachbarverbundes RMV oder VRN. Man muss also nur, wenn es auf dem JobTicket vermerkt ist.
immer beide dabei haben. Deshalb: rechtzeitig die neue
Ausbildungsjahreskarte bestellen. Sie möchten als Unternehmen Ihren Arbeitnehmern ein
JobTicket anbieten? Dann informieren wir Sie gerne unter
22 06132 789621. 23
Zeitkarten
Anschlussfahrkarte

Praktische Ergänzung Folgende Fahrkarten gelten nicht als Basiskarten zum Kauf
RNN-Anschlussfahrkarte von Anschlussfahrkarten:
Sonder-/Sozialmonatskarten Jedermann bzw. Ausbil­dung
Für alle, die schon eine Zeitkarte des RNN oder des Nach­­ Schülerferienkarten/Ferienfahrkarten
bar­­verbundes RMV oder VRN haben, ab und zu aber mal Ausbildungszeitkarten für Wehr- und Zivildienstleistende
weiter fahren wollen, als sie gilt, gibt es die praktischen ermäßigte Zeitkarten für Pensionäre
RNN-An­schluss­fahrkarten. Damit zahlen Sie von der ermäßigte Pendlerzeitkarten (z. B. Taunussteiner-
Gesamtstrecke im RNN nur die Anzahl der Waben, die Pendler-Karte)
nicht durch Ihre Zeitkarte abgedeckt sind. Auch für den Dienst(fahr)ausweise und Gästekarten
Rückweg! Praktisch – oder?

Ein Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Zeitkarte für die Verbin­ Als Anschlussfahrkarten bekommen Sie:
dung Bingen (Wabe 330) nach Mainz/Wiesbaden (Wabe 300), möchten am
Wochenende aber mal von Bingen nach Bad Kreuznach fahren. Dann zahlen
Sie statt Preisstufe 4 nur Preisstufe 3 für die Anschlussfahrkarte. Fahren Sie
RNN-Einzelfahrkarten
über Mainz nach Oppenheim (Wabe 314), zahlen Sie nur noch die beiden Einzelfahrkarte Erwachsene und Kinder
fehlenden Waben 313 und 314, also Preisstufe 2. Und wer zum Beispiel in
RNN-Single- und Gruppen-Tageskarte
Ingelheim wohnt und jeden Tag mit einem RMV-Jobticket zur Arbeit fährt,
zahlt für den Teil der Strecke im RNN-Gebiet mit einer Anschlussfahrkarte RNN-Zeitkarten
statt Preisstufe 4 nur noch Preisstufe 2 für die Waben 320 und 310. Wochen-, Monats- und Jahreskarte Jedermann
Wochen-, Monats- und Jahreskarten Ausbildung
Die praktischen RNN-Anschlussfahrkarten bekommen Sie,
wenn Sie eine der folgenden Zeitkarten als Basiskarte besitzen: Folgende RNN-Fahrkarten können nicht als Anschluss­fahr­
karten erworben werden:
Zeitkarten des RNN: Einzelfahrkarte BahnCard
Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Jedermann Mehrfahrtenkarten
Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Ausbildung 9 Uhr-Monatskarten und 9UhrAbo extra
9 Uhr-Monatskarte oder 9UhrAbo extra

Zeitkarten des Rhein-Main-Verkehrsverbundes/VMW Das ganze Netz


oder des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar:
sofern ihr Gültigkeitsbereich direkt an den RNN angrenzt Wenn Sie eine RNN-Zeitkarte mit einer RNN-Anschluss­
Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Jedermann fahrkarte kombinieren und sich aus beiden zusammen-
Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Ausbildung gerechnet 10 Waben ergeben, gelten beide Fahrkarten
9 Uhr-Monats- oder Jahreskarte zusammen für das gesamte RNN-Verbundnetz. Dabei
Job- oder SemesterTicket werden die Preisstufen 21, 31 und 41 wie Preisstufe 1, die
Wochen-, Monats- oder Jahreskarte Senioren Preisstufe 23 wie Preisstufe 2 gerechnet.
Maxx-Ticket/Karte ab 60
Rhein-Neckar-Ticket
24 25
Zeitkarten
SemesterTicket I Anschluss-SemesterTicket

Der Studentenausweis als Fahrkarte Für Studenten, die Anschluss suchen


RNN-SemesterTicket RNN-Anschluss-SemesterTicket

Das RNN-SemesterTicket gilt in allen Bussen, Straßenbahnen Studie­­rende, die ein Semesterticket der angrenzenden
und Nahverkehrszügen (RE, RB, S-Bahn in der 2. Klasse) im Verkehrs­verbünde RMV, saarVV, VRN (Bereich Rhein-
gesamten RNN-Gebiet. Im Übergangsbereich Alzey/Worms Neckar oder Westpfalz) haben und im RNN-Verbundgebiet
gilt es nur, wenn dieses auf dem Ticket vermerkt ist. wohnen, können ein RNN-Anschluss-Semester­Ticket
kaufen. Mehr Infos hierzu gibt es in einem eigenen Faltblatt
Als Fahrkarte gilt der jeweilige unlaminierte Studentenausweis mit Bestellschein. Das RNN-Anschluss-SemesterTicket gilt
mit dem Hinweis RNN-SemesterTicket als Aufdruck nicht im Übergangsbereich Alzey/Worms.
oder Aufkleber. Als RNN-SemesterTicket gelten derzeit
die Studentenausweise folgender (Fach-)Hochschulen: Analog können Studierende im RNN, die ihren Wohnort im
Johannes Gutenberg Universität Mainz, Fachhochschulen Gebiet des benachbarten Verkehrsverbundes VRN haben,
I, II und III Mainz, Katholische Fachhochschule Mainz, EMS ein VRN-Anschluss-Semesterticket Rhein-Neckar oder
European Management School Mainz, FH Wiesbaden, Westpfalz kaufen. Nähere Informationen dazu gibt es
FH Bingen und FH Trier mit den Standorten Birkenfeld telefonisch beim VRN unter 01805 8764636*.
(Umweltcampus Birkenfeld) und Idar-Oberstein.

Hinweis: Der Studierendenausweis gilt nur in Verbindung


mit einem amtlichen Lichtbildausweis als Fahrkarte!

Alle Infos zu weiteren Gültigkeitsbereichen des jeweiligen


SemesterTickets im Bereich der einzelnen Hochschulen
gibt es direkt bei der Studierendenvertretung, dem
Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und auf deren
Internetseiten.

26 27
Besondere Fahrkarten

Eintrittskarte und Fahrschein in einem 1 Tag – 1 Land – supergünstig


RNN-KombiTicket Rheinland-Pfalz-Ticket

Günstig zu Sport, Kultur und Weingenuss! Für Ausflüge allein oder mit der Gruppe in ganz Rheinland-
Hier gilt das RNN-KombiTicket: Pfalz besonders praktisch: das Rheinland-Pfalz-Ticket für
Sport: bei allen Heimspielen des 1. FSV Mainz 05 im 1 bis 5 Personen. Damit können Sie einen Tag lang kreuz
Mainzer Bruchwegstadion. Infos unter www.mainz05.de und quer durchs Land fahren, so oft und so weit Sie wollen.
Kultur: beim Besuch der Vorstellungen im Staatstheater Und zwar mit allen Bussen und Bahnen im Nahverkehr in
Mainz. Infos unter www.staatstheater-mainz.de Rheinland-Pfalz und im Saarland.
Weingenuss: beim jährlich am letzten Oktoberwochen-
ende in Mainz stattfindenden Weinforum Rheinhessen. Das Rheinland-Pfalz-Ticket gilt:
Infos unter www.weinforum-rheinhessen.de Wann? An allen Tagen der Woche für jeweils 1 Tag, von
9 Uhr morgens bis um 3 Uhr in der Nacht, an Wochenenden
Gültigkeit und gesetzlichen Feiertagen ganztätig.
Beim RNN-KombiTicket ist die Eintrittskarte zugleich auch Wie? Das Rheinland-Pfalz-Ticket kostet 21 Euro für Einzel-
RNN-Fahrkarte. Das heißt, Sie können am Veranstaltungstag reisende. Für jede weitere Person steigt der Preis um 4 Euro
mit allen in den RNN einbezogenen Verkehrsmitteln aus pro Person, so dass Sie zu zweit für 25 Euro, zu dritt für
dem gesamten RNN-Verbundgebiet zum Veranstaltungsort 29 Euro, zu viert für 33 Euro und mit 5 Personen für 37 Euro
hin und wieder zurück fahren. Die Gültigkeit des unterwegs sind. Eltern können alle eigenen Kinder bzw.
RNN-KombiTickets endet spätestens um 3 Uhr des auf Großeltern ihre Enkelkinder bis einschließlich 14 Jahren
den Veranstaltungstag folgenden Tages. kostenfrei mitnehmen.
Wo? Für beliebig viele Fahrten in allen Verbundverkehrs­
Auf den Linien der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) und mitteln in Rheinland-Pfalz. Dazu zählen alle Nahverkehrszüge
der ESWE Verkehrsgesellschaft gilt die Eintrittskarte jeweils (RE, RB, S-Bahn), Stadt- und Regionalbusse und Straßen­
3 Stunden vor bzw. nach der Veranstaltung als Fahrkarte bahnen. Zudem gültig in allen Nahverkehrszügen und den
für die Hin- und Rückfahrt. Buslinien im Saarland und auf bestimmten Bahnstrecken
außerhalb der Landesgrenze (z.B. nach Wiesbaden, Bonn
Aktuelle Informationen zu den RNN-KombiTickets finden oder Karlsruhe) sowie im Stadtverkehr Wiesbaden.
Sie auch unter www.rnn.info
Das Rheinland-Pfalz-Ticket bekommen Sie:
An allen Fahrkartenautomaten, in den Verkaufsstellen
der Verkehrsunternehmen und in Bussen. Oder gegen
einen Service-Aufschlag von 2 Euro pro Ticket in allen
DB-Reisezentren.

28 29
30
Standardweg/
Alternativweg

Alzey
Bad Kreuznach
Bad Sobernheim
Bingen
Birkenfeld
Idar-Oberstein
Ingelheim
Kirchheimbolanden
Kirn
Mainz/Wiesbaden
Nieder-Olm
Oppenheim
Stromberg
Worms
Wabe 350 400 420 330 470 450 320 360 430 300 312 314 406 380 Wörrstadt
341
Alzey 350 VRN 6 9 6 10 10 6/9 A 3 10 7 5 6 F/9 A 8 VRN 3
Bad Kreuznach 400 6 41 4 4 10 9 4 8 6 7 7 C/8 A 9 3 10 6
Preisstufen

Bad Sobernheim 420 9 4 1 7 9/10 B 6 7 10 3 10 10 10 6 10 9


Bingen 330 6 4 7 31 10 10 2 8 9 5 5 C/8 D 7 3 10 6
Birkenfeld 470 10 10 9/10 B 10 1 4/5 B 10 10 6/7 B 10 10 10 10 10 10
Idar-Oberstein 450 10 9 6 10 4/5 B 41 10 10 3 10 10 10 10 10 10
Ingelheim 320 6/9 A 4 7 2 10 10 21 8 G/10 A 9 4/6 G 4/5 A 6 4 9 6/7 A
wichtiger Verbindungen

Kirchheimbolanden 360 3 8 10 8 10 10 8 G/10 A VRN 10 9 7 8 F/10 A 10 VRN 5


Kirn 430 10 6 3 9 6/7 B 3 9 10 1 10 10 10 8 10 10
Mainz/Wiesbaden 300 7 7 10 5 10 10 4/6 G 9 10 RMV 3 4 7 7 5
Nieder-Olm 312 5 7 C/8 A 10 5 C/8 D 10 10 4/5 A 7 10 3 1 5 8 8 A/9 D 3
Oppenheim 314 6 F/9 A 9 10 7 10 10 6 8 F/10 A 10 4 5 1 9 4 7
Stromberg 406 8 3 6 3 10 10 4 10 8 7 8 9 1 10 8
Worms 380 VRN 10 10 10 10 10 9 VRN 10 7 8 A/9 D 4 10 VRN 7
Wörrstadt 341 3 6 9 6 10 10 6/7 A 5 10 5 3 7 8 7 1
Wegevarianten: A = über Mainz/Wiesbaden (300) I B = über Neubrücke (474) RMV: Innerhalb bzw. zwischen diesen Waben
C = über Ingelheim (320) I D = über Armsheim (345) E = über Bad Sobernheim (420) gilt der RMV-Tarif. I VRN: Innerhalb bzw.
F = über Undenheim (316) I G = über Stadecken-Elsheim (322) zwischen diesen Waben gilt der VRN-Tarif.

Stand 11. Dezember 2011


RB 21
SE 10
RegionalExpress (RE)
RegionalExpress (2stdl.)
SE 10
RegionalBahn (RB)
Stadtexpress (SE)
S-Bahn
RegioLinie (Bus) Mainz
Röm. Theater
Bahnliniennummer
Mz-Waggonfabrik
Liniennummer
RegioLinie (Bus) Mz-Gonsen-
heim
Mz-Marienborn
Stadt mit Stadtbusverkehr

Stand: Januar 2012


Mommen-
heim
im
he

Alsheim
im
als

he
-D

eim

Alzey West
els

Mettenheim
p
eim

RB
e rsh
sh

Ep

Wahlheim
35
nd
ör
fl
eim

Osthofen
Gu

Freimersheim
er
rsh

eim
e

ed

Kirchheimbolanden 47 Worms-Brücke
sh

Ni
dd

B
e

R
on

Biblis
Pf

Marnheim Hohensülzen
Worms
920

RB 35
Infos und Fahrpläne: www.rnn.info · Servicenummer 01801 - 766 766 Eisenberg Grünstadt Ludwigshafen Bobenheim
(3,9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk kann abweichen, max. 42 Cent/Min.)
Die Kundenbüros

BRN Busverkehr Rhein-Neckar/Stadtverkehr Worms


Verkaufsbüro Worms, Klosterstrasse 25, 67547 Worms,
Tel. 06241 860251

DB Regio AG, bei allen Fahrkartenschaltern, -agenturen und


Reise­zentren. Servicenummer 01805 99 66 33*
DB Abo-Center Saarbrücken, Am Hauptbahnhof 4,
66111 Saarbrücken, Tel. 01805 033066*, Fax 0681 3083405

ESWE Verkehrsgesellschaft, ESWE-Kundenservice,


Gartenfeldstraße 18, 65189 Wiesbaden, Tel. 0611 450 22 450

Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH, VerkehrsCenter Mainz,


Bahnhofplatz 6a, 55116 Mainz, Tel. 06131 127777

ORN Omnibusverkehr Rhein-Nahe GmbH


Tel. 0671 841200,
Kundenservice Bad Kreuznach,
Europaplatz 13, 55543 Bad Kreuznach
Kundenservice Mainz, VerkehrsCenter Mainz,
Bahnhofplatz 6a, 55116 Mainz

Rheintal-Reisen, 55422 Bacharach, Tel. 06743 1653

Rhenus Veniro, 47441 Moers, Tel. 01805 836476*

Rudolf Herz GmbH & Co. KG, 55758 Sien, Tel. 06788 350

Stadtbusverkehr Ingelheim am Rhein, Touristinformation,


Neuer Markt, 55218 Ingelheim am Rhein, Tel. 06132 782216

Stadtwerke Bingen am Rhein, Verkehrsbetriebe, Saarlandstr. 364,


55411 Bingen am Rhein, Tel. 06721 970723

trans regio – Deutsche Regionalbahn GmbH


Emil-Schüller-Straße 37, 56068 Koblenz,
Tel. 01803 363663*

Verkehrsgesellschaft mbH Bad Kreuznach, Ringstraße 128a,


55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671 898040
RNN-T1-2012 - Tarifstand: 11. Dezember 2011

VIO Verkehrsgesellschaft Idar-Oberstein mbH, Hauptstr. 596,


55743 Idar-Oberstein, Tel. 06781 56790
*3
 ,9 Cent/Min. bei 01801, 9 Cent/Min. bei 01803 bzw. 14 Cent/Min. bei 01805 aus dem
dt. Festnetz, aus Mobilfunknetzen andere Tarife mit max. 42 Cent/Min.

Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH


Bahnhofstraße 2, 55218 Ingelheim
Tel. 01801 766766*, Fax: 06132 789629, info@rnn.info

RNN-Servicenummer
01801 766766*
www.rnn.info