Sie sind auf Seite 1von 1

Legierungstyp

FilarcKV4L

Legierungstyp FilarcKV4L

CrMo5

Stabelektrode

(DIN

Werkstoffnummer1.7373

SFA/AWS

EN

1599E

8575)(E

CrMo5

B

A5.5E8015­B6L

CrMo5

B

42

H5

20+)

Kurzcharakteristik

anlassenbei730-760°C.

JenachWanddickeistauf200-300°Cvorzuwärmen,kurzenLichtbogenhalten,nachdemSchweißen

12CrMo19-5u.ä.,meistinderpetrochemischenIndustrieeingesetzt.

BasischeCrMo5-StabelektrodefürartähnlichewramfesteunddruckwasserstoffbeständigeStählewie

Grundwerkstoffesiehe

Schweißweiser

Abschnitt

12CrMo19-5/X12CrMo5,GS-12CrMo19-5/GX12CrMo5u.ä.

Rücktrocknung

350

­

400

°C

/

1h,

bei

VacPac

nicht

erforderlich

Schweißposition

400 °C / 1h, bei VacPac nicht erforderlich Schweißposition Schweißgutrichtanalyse C Si Mn Cr Mo

Schweißgutrichtanalyse

C

Si

Mn

Cr

Mo

≤0,05

0,3

0,8­1

5

0,6%

GütewertedesreinenSchweißgutes

Wärme­

Dehngrenze

Festigkeit

Dehnung

Kerbschlagarbeit

behandlung

R

p0,2

N/mm²

R

m

N/mm²

A

5

%

ISO­VJ

     

Rt

A(740°C/1h)

400

590

17

47

Stromeignung

=+
=+

Leistungsdaten

 

Schweißdaten

 

Kalkulationsdaten

bei

maximalem

Schweißsstrom

Ø

Länge

Schweißstrom

Ausbringen

kg

Schweißgut

Elektroden­

kg

Schweißgut

Sekunden

mm

mm

min

max

ca.

pro

anzahl

pro

pro

Stunde

pro

A

A

%

kg

Elektroden

kg

Schweißgut

Brennzeit

Elektrode

2,5

350

65

95

105

0,57

77

0,7

63

3,2

350

90

130

105

0,56

50

1,0

70

4,0

350

125

165

105

0,58

33

1,3

80

5,0

450

190

220

105

0,59

17

2,2

98

Zulassungensiehe

Abschnitt

Q

TÜV

F23