You are on page 1of 18

Der Sonnentanz - Die Sonnenspirale - Ein

Sommersonnenwende-Ritual (deutsch - englisch)


Dieses Sommersonnenwende-Ritual kann auf drei Arten durchgeführt werden -
• für eine Person in einem großen Raum,
• für eine Gruppe von Personen in einem entsprechend größeren Raum und
• für eine einzelne Person oder Gruppe von Personen, die eine Tischplatte und
repräsentative Stellvertreter (Avatare) verwenden.
Es sollte also jede Menge Sommersonnenwende-Spaß für alle geben – parsifalrain, 21. Juni

Sommersonnenwende-Ritual
Die Sonnenspirale: Der Tanz des Sonnenrituals
Energie-Magie-Ritual für die Sommersonnenwende

Zuerst grenzen wir unseren Raum ab.


Dieser gehört entsprechend der gewünschten Version proportioniert.

Genügend Platz sollte vorhanden sein, genug Raum, um auch die Außenseite des Kreises zu umrunden und
in der Mitte des Kreises zu stehen/sitzen/tanzen.

Je mehr Menschen teilnehmen, desto größer muss der Kreis sein.

Ritualdiagramm der Sommersonnenwende 1 - Umriss des Sonnenpentagramms

Beginne mit der Planung eines Pentagramms mit der Spitze nach oben.

18
Markiere die Ecken des Pentagramms und die Mitte, zeichne dann einen Kreis über die Eckpunkte des
Pentagramms und markiere die fünf Eckpunkte (wie im Bild mit den 6 Kreuzen).

Sonnenspiralen-Diagramm - Sonnenwende-Ritual-Diagramm 2

Zeichne nun fünf Spiralen und eine größere, die mittlere Spirale.

Es ist wichtig, dass alle, die an diesem Sommersonnenwende-Ritual teilnehmen, bequem in die mittlere
Spirale passen und sich in ihr bewegen können; das ist genau das Gleiche, ob Du das alleine, mit einer
Gruppe oder auf einer Tischplatte mit Avataren (Verkörperungen von Personen durch z.B. Figuren) tust.

Jede der fünf äußeren Spiralen steht für eine Reflexion der Sonne, die auch eine Reflexion der Seele ist.

Für ein Sommersonnenwende-Ritual wollen wir alle unsere Aspekte, von allen Ebenen und Schichten der
Existenz, also von allem was ist, in einem Raum zusammenführen, dort mit der Sonne angleichen, ausrichten
und die Seele in der Welt durch Verstand, Körper, Geist, Denken und Handeln manifestieren.

Sobald wir in der Spirale sind, tanzen wir den Tanz der Sonne, und das gibt uns die Möglichkeit, bekannt
zu machen, was wir wollen, was wir ins Leben rufen, in unser Leben ziehen wollen um ein kraftvolles
'Zeichnen des Sonnenrituals' zu schaffen, das über die Ebenen und Schichten hinweg wirkt, um es
praktischerweise hier in diesem Leben sichtbar werden zu lassen.

Das ist also Teil 1 des Sonnen-Sommer-Sonnenwende-Rituals, das den Sonnenkreis erschafft.

2. Segne und aktiviere den Sonnenkreis.


Wenn der Kreis in seiner tatsächlichen Größe ist, gehe im Uhrzeigersinn um den Kreis herum und lade alle
ein, die bei dieser Gelegenheit mithelfen wollen.
Alles, was nötig ist, um einen Kraftkreis zu aktivieren kannst Du nach Deinen eigenen Vorstellungen tun,
oder Du kannst folgendes wachrufen, heraufbeschwören:

Kreis der Sonne,


Ich gehe mit dir
Kreis der Sonne,

18
Ich erschaffe dich,
Kreis der Sonne,
Ich wecke dich.

NB. Bei der Tischversion bewege stattdessen Deine Hände über den Kreis.

Sonnenspiralen-Ritualanleitung für das zaubrige Sommersonnenwenden - Ritual

3. Von oben beginnend, nimm Deinen Platz in der ersten Spirale ein und beschwöre: 'Alles, was ich
weiß'.

Nimm Dir einen Moment Zeit, um den Nachklang geschehen zu lassen, dann geh zur nächsten Spirale und
rufe aus 'Alles, was ich fühle'.

Nimm Dir einen Moment Zeit, dann gehe zur nächsten Spirale und rufe 'Alles, was ich denke'.

Nimm Dir einen Moment Zeit, dann geht es weiter zur vierten Spirale, 'Alles, was ich tue'.

Nimm Dir einen Moment Zeit und gehe dann zur fünften Spirale, 'Alles, was ich liebe'..

NB - Wenn Du dieses Ritual mit vielen Menschen durchführst, lass sie alle zusammen auf der Kreislinie
stehen, und sagt diese Beschwörungen (kannst auch Gebete sagen) gemeinsam, nach innen, zur Mitte der
Spirale gerichtet.
NB - Sind in der Tischversion mehr als eine Person beteiligt, so lasse, während Du singst die anderen

18
Personen mit ihren Figuren im Kreis Richtung Mitte bewegen.

4. Nun gehe in den Kreis und singe: 'Alles, was ich weiß, alles, was ich fühle, alles, was ich denke, alles,
was ich tue, alles, was ich liebe'.
Gehe in den Kreis und singe, bis Du spüren kannst, wie sich die Kraft aufbaut und der Wunsch steigt, Dich
nach innen hinein 'zu winden', in Richtung der Mitte.

NB - In der großen Gruppenversion führt eine Person den Kreis der Teilnehmer spiralförmig in Richtung
der Mitte.
NB - In der Tischversion, wenn mehr als eine Person beteiligt ist, lasse alle Teilnehmer beim Bewegen ihrer
Stellvertreter abwechselnd in Richtung der Mitte ziehen während Du singst.

5. Halte an wenn Du in der Mitte bist.


Erfühle im Mittelpunkt des Kreises die Energie der Spirale und wenn Du bereit bist, sage: 'Alles, was ich
Bin'.
Lasse die Resonanz verblassen und wiederhole: 'Alles, was ich Bin'.
Und zum dritten Mal: 'Alles, was ich Bin'.

6. Jetzt spricht eine Person die Sommersonnenwende-Sonnenspiralen Beschwörung(sformel)

Unsere Sonne, unser Stern, der so hell leuchtet.


der uns Leben gibt, der uns Licht bringt.
heute Abend feiern wir deinen Namen
um mit dir zu tanzen sind wir heute Abend gekommen.
von nah und fern, von Ost und West,
von Norden und Süden, und was ist das Beste?
(ist), dass wir uns zu dir bringen.
Geben und Nehmen in Harmonie
deine Segnungen in dieser heiligen Nacht.
in Gold, in Licht, in Wahrheit und Recht.

Du strahlst über uns, goldenes Licht.


du strahlst am Tag, du strahlst in der Nacht,
und unsere Herzen spiegeln deinen Glanz wider.
wahre goldene Herzen sind deins und meins.

Wahre goldene Herzen, wahrer goldener Geist,


wahrer goldener Körper, alles mit-einander,
jetzt bereit, Arbeit und Liebe zu machen,
ermächtigt von unserem Stern oben,
unser Zentrum, unsere unsterbliche Seele,
die uns sicher hält und uns gesund macht,
unser Zentrum, Herz und Seele aus Gold,
unser Reichtum, unsere Kräfte, unsere unbeschreibliche Liebe.

18
Und wenn die Sonne auf unser Land scheint.
dann verstehen wir voll und ganz
dass jeder von uns als Stern geboren wird
eine Sonne ist, was wir wirklich sind.
eine Sonne, die segnet, so klar scheint.
bringt Leben und Liebe zu nah und fern.

Also lasst uns die Sonne feiern.


also lasst uns in die Sonne treten.
so lasst uns die Kraft der Sonne schöpfen.

und jetzt hat der Sonnentanz begonnen....

7. Und jetzt tanzt.


Tanzt auf die alte Art und Weise.
Nutzt diese Gelegenheit, damit jeder - Gott, Engel, die Kräfte, die da sind, alle hilfreichen Geister, die
Meister des Ortes, Natur- und Elementarwesen, alle Aspekte, Ebenen und Schichten von Euch selbst, Eure
Vorfahren, deren Vorfahren und wer auch immer - weiß, wer Ihr seid und was Ihr von diesem Leben wollt.

Erlaubt es Euch, ausgelassen, ausdrucksstark und emotional zu sein.

Das Sonnentanz- Ritual.mp3 (zu Beginn obiges Gebet in englisch, danach schamanisches Trommeln)
https://yadi.sk/d/wVXQFoFa3YBP22

Auch in der Tischversion ist es eine gute Idee, jetzt aufzustehen und zu tanzen.

Wenn dies nicht möglich ist, sollte jemand eine Tanzmeditation leiten, um sicherzustellen, dass der Tanz
stattfindet, denn das ist es, was das Ritual anregt, katalysiert und 'versiegelt'.

Beginne im Zentrum zu tanzen, dann lasse Dich den ganzen Kreis tanzen, und dann aus dem Kreis heraus,
der Kreis und die Außenwelt sind durch den Tanz verbunden und werden ein und dasselbe wie ... höchste
Harmonisierung all der Ebenen.

Ein paar andere Tipps: Orangensaft ist ein gutes Getränk, oder etwas mit Orangensaft, wie Bucks Fizz,
oder Sangria, oder eine magische Zubereitung die Du oder ein Gast selbst gemacht hat.

Alle goldenen Dinge, auch gelb und orange sind großartig, ebenso Nahrung und Getränke in diesen Farben,
die vor, während und nach den Sonne-Sommer-Sonnenwende-Feiern aufgetischt werden, genauso Honig,
Sonnenblumen, Apfelwein, Brandy, Whiskey, Bier, goldener Weizenkuchen, Kuchen mit Zitronen- oder
Orangenglasur, eben diese Art von Sachen.

Die Sonne, das Gold, die Manifestation, unsere Seele, unsere Körper und unsere Hände; die Länder, in
denen wir leben, unsere Liebe, Familie, Beziehungen, unsere Fülle und Fähigkeit, Realität zu schaffen - das
ist es, worum es bei der Sommersonnenwende geht, und dieses Ritual wird eine wunderbare Gelegenheit
bieten, Eure persönlichen Wünsche und das was Ihr von Euren Leben erwartet auszudrücken: in dieser
heiligen Nacht der Sommersonnenwende.

18
alternativ: Heilende Sonne
Heilende Sonne ist ein sehr einfaches aber sehr schönes Gebet, Zauberspruch, und auch ein Lied.

Mach Deine eigene kleine Melodie dazu und singe es, um selbst das kleinste bisschen Sonnenschein in eine
mächtige Heilungskraft zu 'verzaubern'

Heilende Sonne,
mit deinem Licht
erweckst du mich.

Heilende Sonne
mit deinem Licht
erreichst du mich.

Heilende Sonne,
mit deinem Licht
erwärmst du mich.

Heilende Sonne
mit deinem Licht
empfängst du mich.

Heilende Sonne
mit deinem Licht
umarmst du mich.

Heilende Sonne
mit deinem Licht
erlöst du mich.

Nun noch einmal die erste Strofe wiederholen, oder einfach das ganze so lange singen oder beten, bis es von
selbst aufhört und du dich viel besser fühlst als zuvor - schöne Sonnenwende (das Gebet gilt praktisch
jeden Tag des Jahreskreises, vor allem ist es besonders wirkungsvoll etwa in der Zeit ab der
Frühlingstagundnachtgleiche bis zur Herbsttagundnachtgleiche)

18
Der passende Tanz zur Sommersonnenwende ist der Spiraltanz.
Überall entstehen Spiralen, die mit der Schöpfung und Bildung der Welt in Verbindung gebracht werden.

18
Die Spirale gilt als das Labyrinth zu den ältesten Symbolen der Menschheit.
Die Spirale ist immer in Bewegung.
Darin gibt es keinen Stillstand.
Sie dreht sich, sie wirbelt, sie tanzt, sie nähert sich und bewegt sich wieder weg.
Bewegungslosigkeit ist ihr fremd.
Sie bringt versteinerte Beziehungen in Bewegung.
Es ist ein Symbol der Veränderung.
Vieles in der Natur ist strukturierte Spirale.

In diesen Tänzen bewegen wir spiralig in die Mitte und zurück.


Die Spirale kann aus Steinen gelegt oder mit Mehl markiert werden oder der Tanzleiter nimmt seine
Mittänzer in die Hand und führt sie im Tanz zur Mitte.
In der Mitte wird für jeden Tänzer eine kurze Pause gemacht, dann ein bewusster Wechsel (Umkehrung)
vollzogen und auch wieder aus der Spirale herausgetanzt.

Der Weg der Spirale ist hinein und wieder der Weg hinaus.
In der Mitte ist der Wendepunkt, Umkehr, Orientierung zum Neuen.
Altes kann zurückgelassen werden, wir kehren zurück (drehen uns um) und bewegen uns vorwärts ins
Neue.
(Im Uhrzeigersinn Getanztes vermehrt, in der entgegengesetzten Richtung wird es angewendet, um etwas
[Unerwünschtes] zu brechen, abzubauen).

Die rechtsdrehende Spirale ist also das Zeichen der Schöpfung, denn von einem Punkt an ist alles nach
außen gerichtet.
Die linksdrehende Spirale ist das Zeichen der Rückkehr zur Einheit, denn von außen führt der Weg zurück
zum Zentrum, (ins) Innere, also zu unserem Selbst.
Die Spirale ist daher ein Zeichen der inneren Umkehr der Menschen, seiner geistigen und körperlichen
Erneuerung.
Außerdem symbolisieren Spiralen die Unendlichkeit.

18
Litha (die Sommersonnenwende) ist eine wunderbare Zeit um früh aufzustehen und den Blick auf die
frühen Morgensonnenstrahlen zu richten.
Was für eine großartige Möglichkeit, den Sonnenauf- und den Sonnenuntergang zu beobachten und
diesen längsten Tag des Jahres zu feiern.
Feiere die Sonnenenergie in den Farben Gelb, Gold, Orange und Rot.
Das Wichtigste bei der Mittsommerfeier ist es, nach draußen zu gehen und die herrliche Sonne in der
Natur zu genießen.

further down it will be english ...

18
Sun-Dance – a Sun Spiral Summer Solstice Ritual
This Summer Solstice 'Dance of the Sun' Ritual can be done in three ways -
• for one person in a full size space;
• for a group of people in a correspondingly larger space; and
• for a single person or group of people using a table top and representative avatar/s.

So there should be lots of Summer Solstice fun for everyone


Summer Solstice Ritual
The Sun Spiral: The Dance of The Sun Ritual
Energy Magic Ritual For Summer Solstice

First, we need to mark out our space.


You need to scale this according to which version you want to do.
There must be plenty of room to walk around the outside of the Circle, and to stand/sit/dance in the Center
of the circle.
The more people take part, the larger a circle must be made.

Summer Solstice ritual diagram 1 - Sun Pentagram outline

18
Start with planning out a pentagram with the point facing up.

Mark the corners of the pentagram and the center, then develop a circle from the pentagram, keeping the
five corner markers in place.

Sun Spiral Diagram - Solstice Ritual Diagram 2

Now mark out five Spirals, and a larger Center Spiral.


It is important that all who take part in this Summer Solstice Ritual fit into the middle Spiral comfortably
and can move about inside of it; that is exactly the same whether you are doing this by yourself, with a
group, or on a table top with avatars.
Each one of the five outer Spirals stands for a reflection of the Sun, which is also a reflection of the Soul.
For a Summer Solstice Ritual, we want to bring together all our aspects, from all the levels and layers of
existence into one space, to there, align with the Sun and manifest the soul in the world through mind,
body, spirit, thought, and action.
Once we are there - in the center Spiral - we dance the Dance of the Sun, and this gives us a chance to make
it known what we want, what we want to manifest, what we want to draw into our Lives and create a
powerful 'drawing of the Sun' Ritual that works across the levels and the layers, to manifest right here in
this Life, most practically so.
So this is Part 1 of the Sun Summer Solstice Ritual, creating the Sun Circle.

2. Bless and activate the Sun Circle.


If the Circle is full size, walk around the outside of the Circle in a clockwise direction and invite all who
want to come and help on this occasion to take part.
You can do this according to your own ideas of what is needed to activate a power Circle, or you can evoke
the following:

Circle of the Sun,


I walk thee
Circle of the Sun,

18
I create thee,
Circle of the Sun,
I awaken thee.

NB. On the table top version, move your hands over the Circle instead.

Sun Spiral Ritual instructions for the Summer Solstice Ritual

3. Starting at the top, take your place in the first Spiral and evoke: 'All that I know'.
Take a moment to let the resonance happen, then move on to the next Spiral and evoke, 'All that I feel'.

Take a moment, then move on to the next Spiral and evoke, 'All that I think'.

Take a moment, then move on to the fourth Spiral, 'All that I do'.

Take a moment, then move on to the fifth Spiral, 'All that I love'.

NB - If you are doing this ritual with lots of people, have them all standing on the Circle outline together,
and say those things together, facing inwards.
NB - In the table top version, use your avatar if you are on your own as for the single person, if there are
more than just you, say it together without moving the avatars around the Circle yet.

18
4. Now walk the Circle and chant, 'All that I know, All that I feel, All that I think, All that I do, All that
I love'.

Walk the Circle and chant until you can feel power building and a desire rising to start spiralling inward,
towards the center.

NB - In the big group version, one person leads the Circle and they lead the Circle spiralling towards the
center.
NB - In the table top version, if there is more than one person involved, make people all take turns at
moving the avatars around and towards the center as you chant.

5. When you are in the center, stop.


Really feel the focus of the energy in the center of the Spiral and when you are ready, say, 'All that I am'.
Let the resonance fade and repeat, 'All that I am'.
And for the third time, 'All that I am'.

6. Now one person speaks the Summer Solstice Sun Spiral evocation:

Our Sun our star that shines so bright


that gives us Life, that brings us Light
tonight we celebrate your name
tonight to dance with you we came
from near and far, from east and west,
from north and south, and what is best
is that we bring ourselves to thee
to give and take in harmony
your blessings on this holy night
in gold, in light, in truth, and right.

You shine upon us, golden bright


you shine in day, you shine in night,
and our hearts reflect your shine
true golden hearts be yours, and mine.

True golden hearts, true golden mind,


true golden body all combined,
now ready to make work and Love,
empowered by our star above,
our center, our immortal soul,
that holds us safe and makes us whole,
our center, heart and soul of gold,
our riches, powers, love untold

And as the Sun shines on our land


so do we fully understand

18
that each of us is born a star
a Sun is who we really are
a Sun that blesses, shines so clear
brings Life and Love to far and near

So let us celebrate the Sun


so let us step into the Sun
so let us draw the power of the Sun

and now the Sun Dance has begun ...

7. Now, you dance.


Dance in the old way.
Take this opportunity to let everyone - God, angels, the forces that are there, all helpful spirits, the masters
of the place, Nature- and elemental beings, all aspects, levels and layers of yourself, your Ancestors, their
Ancestors, your progenitors and whosoever might be involved - know who you are, and what you want
from this Life.

Allow yourself to be expressive and emotional.

Even in the table top version, it is a good idea to now get up and dance.

If this is not possible, someone should lead a dance meditation to make sure that dancing is taking place,
because this is what energizes, catalyses and seals the Ritual.

Start dancing in the Center, then let yourself dance the whole Circle, and then out of the Circle, the Circle
and outside being connected by the dance and becoming one and the same as the final aligment of the levels.

The Sun Dance - Sun Spiral Summer Solstice Ritual.mp3


https://yadi.sk/d/wVXQFoFa3YBP22

Some other tips: Orange juice is a good drink, or something with orange juice, such as Bucks Fizz, or
sangria, or a magic concoction of your own making.

All things golden, yellow and orange are great to include in food and drink served before, during and after
the Sun Summer Solstice Celebrations, so think honey, sunflowers, cider, brandywine, whiskey, beer,
golden wheat cake, cakes with lemon icing or orange icing, that kind of things.

The Sun, gold, manifestation, our soul, our bodies and our hands; the lands in which we live, our loves,
family, relationships, our abundance and ability to create reality - that's what Summer Solstice is all about,
and this Ritual will give a wonderful opportunity to express your personal desires and what you want in
your Life on this Holy Night of the Summer Solstice.

18
a light version of the above - 'Healing Sun'
'Healing Sun' is a very simple but very beautiful prayer, spell, and a song.
Add your own little melody and sing it to 'enchant' even the smallest bit of Sunshine into a
forceful Healing power

Healing Sun,
with your Light
you wake me.

Healing Sun
with your Llight
you reach me.

Healing Sun,
with your Light
you're warming me up.

Healing Sun
with your Light
you receive me.

Healing Sun
with your Light
you embrace me.

Healing Sun
with your light
you redeem me.

Now repeat the first stanza again, or simply sing or pray until it stops by itself and you feel much better
than before - enjoy a beautiful Solstice.

(NB. 'Healing Sun' is valid practically every Day in the Wheel's Year, especially strong, particularly
effective in the Time from Ostara, the Spring Equinox to Mabon, Autumn Equinox).

18
The matching Dance at the Summer Solstice is the Spiral Dance.
Everywhere Spirals emerge are brought in connection with Creation and Formation of the World.

18
The Spiral counts as the Labyrinth of the oldest symbols of Humanity.
The Spiral is always in motion.
In it there is no standing still.
She turns, she twirls, she dances, it approaches and again moves away.
All static is a stranger to her.
Brings petrified relations in motion.
It is a symbol of change.
Much in Nature is structured Spiral.

In these dances we move Spiral-out to the center and-back.


The Spiral can be placed of stones or marked with flour or the dance leader takes his fellow dancers in the
hand and leads them in the dance to the center.

In the center is carried out for each dancer a short pause, then made a conscious inversion and also danced
out again of the Spiral.

The path of the Spiral is in, and again, the way out.
In the middle is the Turning Point, repentance, orientation to the New.
Old can be left behind, we return to (turn around) and move forward into the New.
(Clockwise danced multiplying, in the opposite direction it is applied to break something [unwelcome]
down)

So, the right-handed Spiral is the sign of Creation, because from one point is all spread outwardly.

18
The left-handed Spiral is the sign of return to Unity, because from the outside, the path leads back to the
center, (into) inside, so to our Self.
The Spiral is therefore a sign of inner repentance of men, his mental and physical renewal.
Moreover, Spirals symbolize infinity.

Litha is a superb Time for early rising and gazing at the early morning rays.
What a grand way watching the Sun rise and the Sun set and to celebrate this longest Day of the Year.
Celebrate solar-energy by decorating with yellow, gold, orange, and red.
The most important thing to do when celebrating Midsummer but is to get outside and enjoy the wonderful
Sun.

related
Pachamama
Summer Solstice - Litha - June 21

18

Related Interests