You are on page 1of 2

An den

Präsidenten des Südtiroler Landtages


Herrn Dr. Ing. Roberto Bizzo
Bozen

Bozen, den 18. April 2018

ANFRAGE
Streiks im öffentlichen Nahverkehr

In den letzten Monaten kam es immer wieder zu Streiks im öffentlichen Nahverkehr. Die Bediensteten der Bus- und
Bahndienste riefen etliche Male zum Einstellen ihrer Arbeit auf, um Forderungen und Ansprüche durchzusetzen und ihre
Rechte zu verteidigen. Leidtragende der Streiks sind die unzähligen Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel, die nicht zur
Arbeit kommen und sich umorganisieren müssen, da man sich an den Streiktagen nicht auf die Dienste im Nahverkehr
verlassen kann.

Daraus ergeben sich folgende Fragen an die Landesregierung verbunden mit der Bitte um schriftliche Antwort:

1. An wie vielen Tagen wurde im Jahr 2016 und im Jahr 2017 ein Streik angekündigt und wann wurde auch
tatsächlich gestreikt?
2. Wie viele Züge bzw. wie viele Buslinien sind in den jeweiligen Jahren durch einen Streik ausgefallen?
3. Wurden den Unternehmen die Liniendienste im Bus- und Bahnverkehr welche ausgefallen sind bezahlt bzw.
welche Abzüge wurden vorgenommen?
4. Welche Sanktionen sind für die Unternehmen vorgesehen, falls ein Liniendienst wegen eines Streikes nicht
aufrechterhalten werden kann?

luVACLL
L. Abg. Roland Tinkhauser

clo Sigmar Stocker Landtagsfraktion


Kirchgasse 62 Silvius-Magnago-Platz 6
1-39018 Terlan 1-39100 Bozen
Tel. 366-3801891 Tel. 0471 946 212
info@die-freiheitlichen.com Fax 0471 946 301
die-freiheitlichen@pecmails.com freiheitliche©landtag-bz.org Freiheitliche Partei Südtirol
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE
Landesrat für Ladinische Bildung und Kultur, Denkmalpflege Assessore all'Istruzione e Cultura ladina, ai Beni culturali e ai
und Museen, Vermögen, Straßendienst und Mobilität Musei, al Patrimonio, al Servizio Strade e alla Mobilitä

PROVINZIA AUTONOMA DE BULSAN - SÜDTIROL


Assessöur per l'Istruzion y la Cultura ladina, i Böns culturei y i Museums, I Patrimone, I Servisc stredes y la Mubiltä

Prot. An den
Landtagsabgeordneten

Bozen / Bolzano / Bulsan, 17.05.2018 Herrn Roland Tinkhauser

An den Präsidenten des Südtiroler Landtages


Zur Kenntnis
Dr. Ing. Roberto Bizzo

Anfrage 3442-2018 — Streiks im öffentlichen Nahverkehr

In Bezug auf die im Betreff genannte Anfrage kann Folgendes mitgeteilt werden:

Punkt 1
An 23 Tagen wurde in den Jahren 2016 und 2017 ein Streik angekündigt und an 19 Tagen wurde
tatsächlich gestreikt.

Punkt 2
Die Konzessionäre müssen das zuständige Amt über jegliche Fahrtausfälle, mit Angabe des
Ausfallsgrundes, informieren. Die SAD übermittelt weiters die Anzahl sowie die prozentuelle
Streikbeteiligung.

Punkt 3
Die Vergütung der Liniendienste erfolgt aufgrund der effektiv gefahrener Kilometer.

Punkt 4
Es sind keine Sanktionen für die Unternehmen vorgesehen, falls ein Liniendienst aufgrund eines Streiks
nicht durchgeführt wird. Das Streikrecht ist auf Staatsebene gesetzlich vorgesehen und kann nicht
eingeschränkt werden. Auf jeden Fall müssen im öffentlichen Nahverkehr im Streikfalle die Mindestdienste
zu den Hauptverkehrszeiten zuverlässig gewährleistet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Mussner
Landesrat

38.2/Ing.GB/LP

Firmato digitalmente da:Florian Mussner
Data:17/05/2018 08:12:24

Landhaus 2, Silvius-Magnago-Platz 10 • Palazzo 2, Piazza Silvius Magnago 10 • Palaz provinziel 2, Plaza Silvius Magnago 10 •
39100 Bozen 39100 Bolzano 39100 Bulsan
Tel. 0471 41 23 33-34 • Fax 0471 41 23 99 Tel. 0471 41 2333-34 • Fax 0471 41 23 99 Tel. 0471 41 23 33-34 • Fax 0471 41 23 99
assessorat.ladineprovinz.bz.it assessorat.ladin@provincia.bz.it assessoratiadineprovinzia.bz.it
www.provinz.bz.it/mussner www.provincia.bz.it/mussner www.provinzia.bz.it/mussner
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215 Codesc fischel/Chäuta sun I valor njuntä
00390090215
17 na ,)nlo 1,1.- I .-. I i-r2 flft117ZCZ 17 4 1- 1 4' 4 C' +