Sie sind auf Seite 1von 2

Kurz!

Business English ist mittlerweile Standard in der Weiterbildung. Welche

Angebote gibt es für ausländische Fachkräfte in Deutschland? Deutsch“?

„Business

In unserem Seminarangebot erwerben Sie Sprach- und Handlungs- kompetenzen für „Deutsch im Beruf“. In den Kursen vermitteln wir die Kenntnisse und Kompetenzen, die sonst nur in Berufsschulen oder im Arbeitsalltag erworben werden können.

Gebühren

Bitte informieren Sie sich direkt bei uns. Die Weiterbildung ist sowohl für selbst zahlende Teilnehmer als auch Teilnehmer mit einer Förderung (Bildungsgutschein) durch die Agentur für Arbeit oder JobCenter möglich.

Kontakt EBG gGmbH Alte Jakobstr. 79/80 10179 Berlin Tel.: Fax: 030 / 246 39 990
Kontakt
EBG gGmbH
Alte Jakobstr. 79/80
10179 Berlin
Tel.:
Fax:
030 / 246 39 990
030 / 246 39 662
E-Mail: b.prill@ebg.de
030 / 246 39 990 030 / 246 39 662 E-Mail: b.prill@ebg.de Deutsch im Beruf Kommunikation
030 / 246 39 990 030 / 246 39 662 E-Mail: b.prill@ebg.de Deutsch im Beruf Kommunikation
030 / 246 39 990 030 / 246 39 662 E-Mail: b.prill@ebg.de Deutsch im Beruf Kommunikation
030 / 246 39 990 030 / 246 39 662 E-Mail: b.prill@ebg.de Deutsch im Beruf Kommunikation
030 / 246 39 990 030 / 246 39 662 E-Mail: b.prill@ebg.de Deutsch im Beruf Kommunikation
Deutsch im Beruf Kommunikation Deutsch in sozialen und medizinischen Berufen Kommunikation Deutsch in Berufen der
Deutsch im Beruf
Kommunikation Deutsch in sozialen und
medizinischen Berufen
Kommunikation Deutsch in Berufen der
Industrie und des Handwerks
Kommunikation Deutsch in
Gastronomie, Hotel und Tourismus

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 Träger- und Maßnahmezertifizierung nach AZWV

„ Arbeitsplatz- und qualifizierungsorientierte Kommunikation ist trainierbar, aber nicht selbstständig zu erwerben. Sie

Arbeitsplatz- und qualifizierungsorientierte Kommunikation ist trainierbar, aber nicht selbstständig zu erwerben. Sie existiert außerhalb des beruflichen Alltags nicht.

Sie existiert außerhalb des beruflichen Alltags nicht. “ Deutsch im Beruf (B2- C1) Voraussetzungen und Dauer:

Deutsch im Beruf (B2- C1)

Voraussetzungen und Dauer:

Erwachsene Lerner mit einem qualifizierten beruflichen Abschluss oder einer beruflichen Teilqualifizierung

Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1

Einzelseminar oder in Verbindung mit einem Folgeseminar der angebotenen Fachrichtungen

650 Unterrichtseinheiten inkl. Prüfung „Zertifikat Deutsch für den Beruf“/ B2 und „Zertifikat Deutsch“/ C1

26 Wochen/ 6,5 Monate

Inhalte:

Erlangung berufs- und arbeitsmarktrelevanter Sprachkompetenzen für ausländische Fachkräfte und Verbesserung der deutschsprachigen fachspezifischen und berufsrelevanten Kommunikation für den Qualifizierungs- und Berufsalltag, z. B. durch

Wortschatzarbeit im beruflichen Kontext und Arbeit an grammatikalischen Strukturen

Vermittlung von Arbeitstechniken und Strategien zur Bearbeitung von wissenschaftlichen Texten

Regeln der Gesprächsführung, Strategien der Verständnissicherung und Übungen zur Rhetorik

Thematisierung von sprachlichen Registern/ Sprachebenen

Erwerb von Strategien zur differenzierten Begutachtung von Herangehensweisen

Vorbereitung und Durchführung der Prüfungen

Kommunikation Deutsch in sozialen und medizinischen Berufen / Kommunikation Deutsch in Berufen des Handwerks und der Industrie / Kommunikation Deutsch in Gastronomie, Hotel und Tourismus

Voraussetzungen und Dauer:

Erwachsene Lerner mit einem qualifizierten beruflichen Abschluss oder einer beruflichen Teilqualifizierung

Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2

als Einzelseminar oder im Anschluss an das Seminar „Deutsch im Beruf“ (B2- C1) buchbar

100 Unterrichtseinheiten je Fachrichtung

4 Wochen/ 1 Monat je Fachrichtung

Zertifikat des Trägers

Inhalte:

Erwerb von fach- und berufsrelevanten Sprachkompetenzen

fachsprachentypische Morphologie und Syntax

Vermittlung von sprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich der arbeitsplatz- und qualifizierungsorientierten Kommunikation

Entwicklung sprachlicher Kompetenzen, um angemessen agieren zu können und um sich in Organisationsstrukturen von Unternehmen, deren Abläufen und den Beziehungsstrukturen zwischen Kollegen, Vorgesetzten, Verwaltungsmitarbeitern erfolgreich positionieren und ggf. durchsetzen zu können

Erwerb von Strategien und Werkzeugen zur Aneignung von Fachwissen, die bei erfolgreicher Anwendung, Vermehrung und Vertiefung von Fachwissen zu einer erfolgreichen Probezeit bzw. dem Erhalt des Arbeitsplatzes dienen