Sie sind auf Seite 1von 270

eyers

Geographisc...
Hand-Atlas

Hermann Julius
Meyer,
Bibliographisches
GIFT OF

lOighiiraa Oy Google
MEYERS
Geographischer

HAND-ATLAS.
Dritte Auflage.
MEYERS
n

Geographischer

HAND-ATLAS.
Dritte,

neubearbeitete und vermehrte Auflage.

Mit 115 Kartenblättern und 5 Textbeilagen.

Leipzig und Wien.

Verlag des Bibliographischen Instituts.

1905.

Digitizod by Gaukle
OigilLzed by Google
Vorwort.

Meyen Hand-Atlas erscheint hiermit in dritter Auflage. Soviel

Atlanten in den letzten Jahren auch erschienen sind, so hat doch „Meyers

Hand-Atlas" den breiten Boden, den er sich in kurzem erobert hat, zu

wahren gewufst und dazu an Beliebtheit im Publikum noch standig zu-


genommen. Kr verdankt dies seiner liiL'crurt —K c i ch halt ig 1; c i l grufsrr
Handatlanten, zusammengedrängt in das Format eines Lcxikon-
baiji'.es. Sogenannte ] (ans- und Tasdieuadunten können ihn in keiner

VVeise ersetzen.

Unablässig sind wir bemüht gewesen, den Atlas zu vervollkommnen,

auszubauen und einheitlich in Karten und Mafsstäben zu gestalten. In der

neuen Auflage sind einigt? entbehrliche Übersichlsblätter und aufserdeutsche

Stadtplane weggelassen worden, wofür sämtliche deutsche Kolonien Spezial-

blätter erhalten konnten, die afrikanischen in dem grolscn ein hei liehen Mafs-
t

stahe 1 : 6,ooo,(joo, wie sie kein zweiter deutscher Handatlas bietet, be-

sonderes Interesse wird die Karte von 1 leotsch-S'.idwi'stal'rika erregen, auf der

die Züge der deutschen Truppen, sämtliche Gefechtsorte sowie Kartons


von Swakopmund und Windhuk enthalten sind. Schottland und Irland

sowie das nordliche und südliche Frankreich erhielten Spezialblätter. Der


veraltete Umgebuugsplan von Paris wurde durch einen, nach bestem Material

ausgeführten Neustich ersetzt, der auch Versailles und St.-Germain mit ihren

Garten und Parks darstellt. An Steile des Plans von Rom trat eine Um-
gvlmrigskailc von Kinn mit der L'ampagna Luid den klassischen Cieliklen der

Albaner und Sabiner Berge. Um den epochemachenden Forschungen f»


m
Südpol gerecht zu werden, wurde eine neue Südpolarkarte in gröfserem

Maßstäbe entworfen. Die neue Speiialkartc der Lander des Gelben Meeres

stelit die in den Vordergrund de* Iriteres-es genirkte:; L.inder Korea und

Mandschurei dar. Unsere asiatische Kolonie Kiautschou erhielt ein beson-

deres Blatt in dem großen Maßstäbe i : 50,000 mit all den schon aus-

geführten oder noch im Bau lK'fir.illiHi.n 1 liifcriiLiii^L-n, Bilm- um! son-

stigen Bauten, die unsere liegierungsorgane in wenigen Jahren geschaffen

haben. In Amerika wurde der neue Staat Cuba mit einer Spezialkarte

bedacht, auf der die Ausdehnung der Tabak- und Zuckerrohrkulturell


studiert werden möge, sodann auch die unter dem Namen Guayana zu-

sammengefafsten drei europaischen Kolonien.

Von den älteren Karten ist ein Teil durch Neustiche ersetzt, und auch

die übrigen Karten wurden gründlichen Korrekturen unterworfen, die oft

Neust ich gleich kommen. So ist der alte Plan von Berlin gefallen und

durcli zwei neue ersetzt worden: Berlin innere Stadt und Berlin mit den
Vororten; letzterer kann zugleich als Stadtplan von Charlotten bürg, Schfinc-

berg und Rixdorf dienen. Beiden Planen wurden ausführliche Register mit

den amtlichen postalischen Bezeichnungen hinzugefügt, gewiß von hohem


Gebrauchs wert. Der Tendern: des Atlas entsprechend, ein Ratgeber für

alle praktischen geographischen Bedürfnisse zu sein, wurden die Verkehrs-

einrichtungen, überseeischen Verbindungen etc. auf das sorgfältigste berück-

sichtigt und revidiert.

So hoffen wir, dafs der Atlas dank seiner handlichen Form und seinem
reichen Inhalt seinem Besitzer stets Auskunft, Anregung und Belehrung
bieten möge.

LEIPZIG, im September 1905.

Die Verlagshandlung".
Inhalts -Verzeichnis.

Allgemeine Erdkunde. Württemberg und llohciizoltcrn.

t. Erdkarte. 26, Baden,


2. Weltverkehrskarte. 27. Elsaß- Lothringen.

3. Nordpolarl ander. •fl. 1 Itssen, Ginßherzogtum.


4. Südpolarländer. ;!.). Meekleuburg.
30. Sächsische Herzogtümer (Weimar,
Europa. Meiningen, Koburg-Gotha, Alten-
5. Europa, Ü beraic Iii sk arte. burg) und Klrsteatümer Schwarz
6. Alpen, Höhenschichtenkarte. bürg und Reuß.
31. Hamburg, Umgebungskarte.
Deutschland.
7. Kluß- und Gel>irj;sk;irte von Mittel- Österreich-Ungarn.

Europa. 32. Österreich -Ungarn, Übersichtskarte,


8. Deutsches Reich, Ubersichtskarte. 33. Österreich ob der Enns.
34. — unter der Ends.
35. Wien, Übersichtsplan mit Namen-
0. Ost- und Westpreußen.
id. B:-!iii(U:rihtirg. 36. — Plan der innern Stadt mit
1 1. B crlin, innere Stadt mit Name nregist er, Namenregister.
12. — mit den Vororten mit Namcn- 37. Salzburg.
38. Steiermark.
13. Pommern. 3 g. Kärnten.
14. Posen. 40. Krain -Küstenland.
] 5. Schlesien. 41. Tirol.
16. Sachsen, Provinz. 42. Böhmen, Mähren und Österreichisch-
17. Schleswig- Holstein (mit Helgoland), Schlesien.
i .1 Hannover [mit UMuüb'jrg, Br.-.ur.- 43- Ungarn, Galizien und Bukowina.
4 1. liiisiiii-n iintl M'intiin'.^-'in.

tp. Westfalen (mit Waldeck).


Übriges Europa.
20. Hessen-Nassau.
21. Rheinprovinz und Luxemburg. 45. Schweiz.
46. Dänemark.
Übrige deutsche Staaten. 47. Schweden und Norwegen, Übersicht.
22. Nordbayem (Pfalz, s. Hessen und 48. — südlicher Teil.
Elsaß-Lothringen). 49. Niederlande.
23. Südbayern. 50. Belgien.

24. Sachsen, Königreich. 51. Großbritannien und Irland.

Oigitized Dy Google
$2. England und Wales. Afrika.
53. London, Umgebungsplan mit Na-
87. Afrika, Übersichtskarte.
menregister.
88. Ägypten, Dar Für und Abessinien.
54. Schottland. Algerien, Marokko und Tunis.
89.
55. Irland. 90. Ober-Guinea und Westsudan.
5 6. Frankreich.
91. Kamerun.
57- Nordfranltreich.
92. Togo.
:M. Siiiltrankrcich.
<).v Afju.ilorial- Afrika.
59. Paris, Umgebimgsplan.
94. Deutsch -Ostafrika.
60. Spanien und Portugal.
95. Deutsch -Süd westafrika.
61. Italien, Übersichtskarte.
96. Südafrika.
Ö2. Rom, Karte der Umgebung.
63. Italien, nördliche Hälfte.
64. — südliche Hälfte.
Amerika.
65. Jirdkruiiialhinsel. 97. Nordamerika, Übersichtskarte.
66. Europäische Türkei. 98. Britisch -Nordamerika.

67. Rumänien, Bulgarien, Serbien und 99. Vereinigte Staaten, östl. Blatt.
Montenegro. 100. — westl. Blatt

68. Griechenland. 101. Nordost -Staaten der Union.


69. Rußland, europäisches. <02. New York und Umgebung.
70. Mittleres Rußland. 103. Mexiko.
71. liussisdie Ostsin-jn-uvinzen. 104. Wi'stitidicn und Zentral- Amerika.
73. Westrußland.
lofi. Südamerika. Uber;:chtsk;.rli'
107 . Peru. Kci;adtir, Kuluuibivn und
73. Asien, Übersiditskarte. Vencuc^a
74. Kleinasien. 108. Guayana.
7 5 . Kaukasien. : .. I', Mh: ll

76. Palästina. 110. - südlicher TeiL


Ii: Arg'-ntn^n . Chile. Bulma, l.*n:-
78. Zentral asien. giuy und l'ajjg-.iay
79. Ostindien.
80. Hinterindien und Malaien - Archipel.
81. Französisch -Indo china. Australien.

82. China und Japan. 1 12. Ozeanien.


83. Ki autsch ou-Bucht mit Tsingtau. 113. Kaiser Wilhelms-Land, Bismarck-
84. Japan und Korea. Ajirhipd um! S;|ji-<.ia-!uscln.

85. Länder des Gelben Meeres und süd- 114. Karolinen-, Marshall-, Marianen-
liche Mandschurei. und Patau -Inseln.
86. Sibirien. 1 [5. Australien, Festland.

Oigitized Oy Google
DWMd hy Google
Oigitized by Google
Digiinea t>y Google
igiiiraa by Google
4

OigilLTM tif Google


igifeed t>y Google
IgMzedby Google
Digiiized by Google
II

AUT.
Xainen-Tiegister zu den Plänen von Kerlin. 1. , Innere Stadt'

Oigitized by Google
DigitiZGd t>y Google
Oigitized by Google
Digitized ö/ Google
igifeed t>y Google
1
I

°l »

ÄS -
.JS-'.-i^.-i. .: H
EH,!

EHS'i

Wäg-

igifeed t>y Google


OigilLTM b* Google
Digiitzed by Google
igilLTM Google
III
1!)
OlgilBBIl B» CoOgfe
-23
27
Ofjßbml by Google
30
31
32
OlglllTBö B» CoOgfe
Digitized by Google
Digitized by Google
41
41
44
ie od 0/ Google
Olgiiizsd Oy Google
49

«DI* 'I
igitized ö/ Google
igitized ö/ Google
olgiitzsd Oy Google
Dignizod bjöfioglc
Igte«! Oy Google
59
60
62
64

Oigitized by Google
Digitized by Google
71
B,ui«,g™,.i,,.-.-i.

ülgiKafl Oi Google
7+
75
ZENTHA
Digitizcd ö/ Google
Olgitead by Google
91
Digitized Dy Google
96
Igtet
i-ri Gi Clio^Il
Oigitized Dy Google
iizad by Google
Digiiizad by Google
108
Uigiiizad by Google
CoqgEe
Uigiiizm) by Google
113

:cd by Cookie
11+
Verlag des Bibliographischen Instituts in Leipzig.

Enzyklopädische Werke.

Meyer» Grawes Konversatlons-Tjexlkon, tcchttt, gämliA


naibrarlxittltund vermehrte A,iflagr. Mit nithrn]. 11,000 AfchilJnnpii), Kirtai
cd Plincn im Ten End »uf über Hon 1 Ii wlrMionsMfc] n (darunter 100 Ftr-
becilnjcktaMn und 3Ü0 K»rtrdboil«p-dl !w>»lc 130 TMIbiilaci-D. ( m Encbeinon.)
I

Naturgeschichtliche Werke.

Brehms Tlerlcben, irittt, ntvbtarieilete Auflagt. MH 1910 AbMUun,

Der Merlach, von Pro!. Dr. Jo/i. Ranke. X«-fUt, na&tarbättle Auflagt

YtVIcerhmule, von Pmi, i>r. Frierfr. Ratzel. Ztrritt Auflage. Mit 1103
Abbildungen im Tut. ü Kurl-n und T.ilelu it> llolui-hhllt und r'«rben<l ruck.

larllaun. Zueilt,

Das Wcltgehfatde. Eine c


FftlfteJm Meyer. Uli 28?
In Rolnchnta, Heliogravüre oi

Ausführliche Prospekte zu den einzelnen Werken stehen kostenfrei tur Verfügung.

Digitized by Google
I

Ceographische und Kartenwerke.

Ooh.b,, J 17 L>,^ » J. 1 Kk. - Oa^d«, U, I MM ja

aaj-rw, b so w«c »»in. - a.b«to, i» • j.

a», ü, 1, iler,™«. „!.!>!- O^urfa«, >„ IM«.«,


Bilder- Attas zur Geographie der aussereurojidischen
Erdteile, von Dr. A. QeUtbeck. Bttchnlbender Tut mit 314 Abbild, i

1 'erfteh rs- und Eeisekarte von DetUschland „am Sporfiidsr-


stillun a cr, ml u. südi-sstlicben Sachsens |

Welt- und kulturgeschichtliche Werke.

Das Deutsche Volkstum , i

a Steuer. Zaettc, Hwbearbeittti Auflagt

Weltgeschichte,
— „ n i»r Mitmurft
t»F. Helinolt. H"
ÄHDEiß und Farbendruck. (Im Ersc
>.,

Urgeschichte der Kultur, ,aa j». Hetnr. Schürte. Hit 484 Ab-
liiMunjeu Im Teil, 1 Kineo. Tillen inTIol,.-rl,m^,T..n:i;iun E u.Fsrbenuruck.

Geschichte der tleutscheii Kultur, ron Dr. Georg Stetntiaueen.


Mit 2U5 Abbildungen im Tcjt rmd J.? Tj'cln iTi K -j p ic rülz nag und Fftrbcndmcli.

INatUr Und Arbeit. Elnta]ljMiieliieWirtMbi(Bknndi!.VoiiProF.»r.JIW(»


Ojljlfl. MilSI' Al.biMlariBsri in IV«. 5:1 Karlfnbri Engen o. II il J t rtsfel n in W
u
«iWlisiilt, AI7(:t,-„. r.,rt,..n,lru''li. 1* I.i ( fcn.n(en J. I * .. - 2 HJ.,ln I«liwt«V Je

Uterar- und kunstgeschichtliche Werke.

Geschirhte der antiken Literatur, ,on Jakob MAMu.


2 Tille in einem Band. Main, In Lehma 3,u ML - OJ>oM», m [UlbMtr
Geschiclite der deutschen Literatur, wo Fat. Di. FHedr.
Vagi u. Pmf. Dr. Max Koch. Zueilt, naibearbeUttt Anflogt. " " '

O.aMW, tafe LIiü^fB u j> l*HL - MnAi


Geschichte der englischen Literatur,
fitT. /»'ii.'. sn-al.. Mrlmtfl.. ei,.! vim.lirl. J,,!]:,^.
™ r»f. Dr. JMcä. Jf
Mit
W-
Alibi; Ji.nf.T, in,
Teil, 30 Tufeln in Holz.chcilt, Kuj-i-rsli^-li .
T™,,!:^; und Farbendruck juud

GeschiclUe der italienischen Literatur,


a.TntDr.E.Fircopo. Uli 166 Abbildungen Im Teil und Sl Tnloln In Holl.
™ Prof. Dr.Ä Witte

Geschichte der französischen Literatur, Professor


Hermann Suchfer ond Prot. Dr Adolf Birth- IHrsahfeld.
™ »r.
Mit
P ™
^
dmck und IS*ftduämllobellngen. ' * "
Geschichte der Kunst aller Zeiten und Völker,
Dr. Aarl Woermann. Mitetw« 1400 Abbildungen Im Teil und
m Prot.
143 Tsfoln
AN INITIAL FINE OF 25 CENTS

Süflfl 20 194C

MAY 25 1946

i.

s
JAN H L9o7
VD 08668

OignizM Oy Google