Sie sind auf Seite 1von 4

Die unendliche Bibliothek nach Standard Elemente Set, Stand: 11.04.

2017

Hier könnten zwei Aufnahmen gemacht werden:

- Reihe
- Band

Reihe

2.3.2 Haupttitel
Gesellschaft für das Buch

2.6 Zählung
[Band 1]- oder Band 1-

2.8.2 Erscheinungsort
Wiesbanden

2.8.4 Verlagsname
Harrassowitz Verlag

2.8.6 Erscheinungsdatum
1996-

2.13 Erscheinungsweise
Fortlaufende Ressource

2.14 Erscheinungsfrequenz
unregelmäßig

3.2 Medientyp
ohne Hilfsmittel zu benutzen

3.3 Datenträgertyp
Band

3.4 Umfang
Bände

6.2.2 Bevorzugter Titel des Werks


Gesellschaft für das Buch

6.9 Inhaltstyp
Text

6.11 Sprache der Expression


ger

17.8 In der Manifestation verkörpertes Werk


Gesellschaft für das Buch

Identifikator wäre in diesem Fall die ISSN


Was ist Formalerschließung?
Die Beschreibung einer Ressource nach formalen Aspekten. Ergebnis der Formalerschließung ist ein
Katalogisat.

Wofür steht ISBD?


International Standard Bibliographic Description.

Was besagen die Paris Principles?


- zusammenführen was zusammen gehört
- unterscheiden was verschieden ist
- verlässliches Finden ermöglichen
- Gefundenes übersichtliche darstellen
- Gewähltes zugänglich machen

FRBR wurde von der IFLA Study Groupe entwickelt, um die Formal und Inhaltserschließung zu
vereinfachen, die Benutzerzufriedenheit erhöhen, Kosten reduzieren
→ FRBR ist Regelwerk unabhängige

IFLA → Seite 31 im Skript

Erläutern Sie das FRBR Modell!?


FRBR ist ein Domänenmodell. FRBR wurde von der IFLA Study Group entwickelt. FRBR ist ein ER-
Modell. Es bildet die Grundlage für RDA und BibFrame. Es ist Regelwerkunabhängig. Es lässt eine
Beschreibung auf verschiedenen Ebenen zu. FRBR ist ein Modell für bibliographische Daten. Im
Gegensatz zu herkömmlichen Regelwerken finden bei FRBR alle Arten, Formen und Formate von
Materialien und der vernetzte Zugriff auf Informationsquellen Berücksichtigung. Das FRBR-Modell
basiert auf drei definierten Gruppen von Entitäten:
- Die Gruppe WEME
- Person und Körperschaft
- Begriff, Gegenstand, Ereignis und Ort als Themen der Schöpfungen

Was wird via FRBR behandelt?


Titeldaten

Was wird via FRAD behandelt?


Normdaten
FRAD erweitert die Gruppe 2 des FRBR Modells

Welches ist das Grundlegende Modell für RDA?


Das Grundlegende Modell für RDA ist FRBR

Warum fand ein Wechsel von den PI zu RAK statt?


Die PI haben sich als kompliziert und insbesondere für die ÖB als nicht praktikabel erwiesen. Die PI
wurden hinderlich im Zuge des internationalen Austausches. Die PI sind unbrauchbar für eine
maschinelle Datenverarbeitung.
Zusatz: Der Umstieg von PI zu RAK kann durch die unterschiedlichen und unvereinbaren Ansetzungs-
und Ordnungsprinzipen stellen einen Katalogbruch und den Beginn eines neuen Zettelkatalog (später
OPAC) dar.

Wissenswertes zu PI
- Namensansetzung nach Dudenform
- Substantivum Regens
- Auflösung der Umlaute
- j wird zu i
- nicht Berücksichtigung kooperativer Verfasser

Warum fand ein Wechsel von RAK zu RDA statt?


Weil RAK und AACR so kompliziert wurden, dass sie nicht mehr effektiv genutzt werden konnten. Sie
wurden multimedialen Inhalten nicht mehr gerecht.
→ Internationale Regeln und Austauschformate sollten bevorzugt werden.
Der Standardisierungsausschuss spielt hier eine wichtige Rolle (Nikolausbeschlaus)

In Stichworten:
Multimedialität und Onlinekataloge
Internationale Standardisierung
Übersichtlichkeit gewährleisten und Regelwerke vereinfachen

Gremien

DE: Der Standardisierungsauschuss sowie seine Arbeitsgruppen und die Arbeitsstelle für
Standardisierung (DNB); Die AfS vertritt die Interessen des STA auf nationaler wie internationaler
Ebene
International: IFLA (Cataloging Section)
EU: EURIG European RDA Interesst Group

Wie kommt man zur GND?

Über die Seite der DNB


Online GND OGND
WebGND
Wikipedia, Seiten dritter

Bei der GND wird verlinkt über Identifikatoren. Lebensdaten und Name werden in separaten Feldern
geführt.

MAB hat im Vergleich zu MARC keine Subfields.

Die Subfields in MACR können wiederholend besetzt werden.


Die Felder 336, 337, 338 sind durch RDA als neue Felder in MARC dazu gekommen.

In RDA existieren keine Abkürzungen.

Allegro C erkennen wir an den #Tags

Ob RDA in MARC vorliegt, erkennen wir an 336 (Inhaltstyp), 337 (Medientyp) und 338
(Datenträgertyp)
Nach RAK (Skript)
5.1.3 Anonymes Werk 22
Werk, dessen Verfasser oder korporativer Verfasser in der Vorlage weder genannt ist noch ermittelt
werden kann. Nach RAK‐WB werden Mehrverfasserwerke sowie Bildbände, Bilderbücher,
fortlaufende Sammelwerke im allg. wie anonyme Werke behandelt, d.h. die Ansetzung der
Haupteintragung erfolgt unter dem Sachtitel (Sachtitelschrift). Desgl. wurden Hörbücher als Anonyme
Werke behandelt; der Verfasser des zugrundliegenden Werkes wurde lediglich in einer
Nebeneintragung erfasst.

PI = grammatikalische Wortfolge, Vor und Nachnamen in Dudeform

RAK = mechanische Wortfolge