Sie sind auf Seite 1von 2

Klausur - Mathematik - Fachrichtung Bank - 1. Semester - 2002

Abschnitt „Funktion einer unabhängigen Variablen“ - Sebastian Herting -

Erlaubte Hilfsmittel: einfache, nicht-programmierbare Taschenrechner sowie die Formelübersicht von Dr. M. Kummer

Aufgabe 1

(11 Punkte)

Diskutieren Sie die auf den reellen Zahlen überall stetig differenzierbare Funktion

f

: ¬ Æ

¬

,

f

(

x

)

=

2

x

e

- x

.

Folgen Sie dabei folgendem Schema:

(1) Symmetrie

(1 Punkt),

(2) Nullstellen

(1 Punkt),

(3)

(4) Wendepunkte

(5)

(6) Darstellung des Funktionsgraphen

Relative Extrema (4 Punkte),

Verhalten für x Æ ± •

(2 Punkte; siehe Hilfe!),

(1 Punkt),

(2 Punkte).

Als Hilfe, die ungeprüft verwendet werden kann, sei die dritte Ableitung der Funktion

angegeben:

f

¢¢¢

(

x

)

=

(

-

x

Aufgabe 2

(9 Punkte)

2

+ 6

x

)

- 6

e

- x

.

f

Eine Unternehmung bietet ein Produkt an, für das folgende Nachfragefunktion gilt:

p :[0 ; 50 [Æ ¬ ,

p(x)= 50 - x

mit nachgefragter Menge x und Preis p .

Die Kosten für die Herstellung des Produkts folgen der Kostenfunktion:

K

:

¬

+

0

Æ

¬

,

K (x) = 80 + 10 x

mit Gesamtkosten

K und Produktionsmenge x .

(1) Ermitteln Sie den Umsatz E als Funktion der Menge x und das (absolute) Maximum

dieser Umsatzfunktion.

(3 Punkte)

(2) Bestimmen Sie die optimale Nachfragemenge x und nachfolgend den optimalen

Nachfragepreis p , beides in dem Sinne, dass der Gewinn G(x) sein (absolutes)

Maximum annimmt.

(3) Bestimmen Sie die Stückkosten-Funktion k(x) und die Stückkosten für die optimale

(3 Punkte)

Nachfragemenge aus (2).

(1,5 Punkte)

Mathematik - 1. Semester - Fachrichtung Bank - Abschnitt „Funktion einer unabhängigen Variablen“ - 2002 - 1 -

(4) Welche Menge x muss mindestens bzw. darf höchstens nachgefragt werden, damit

ein positiver Gewinn G(x) entsteht?

Aufgabe 3

(12 Punkte)

(1,5 Punkte)

Die Firma Mystery verkauft derzeit ihr berühmtes Hundefutter Bello an Züchter für 2 € je Kilogramm. Die Firmenführung möchte den Umsatz der Firma vergrößern und beabsichtigt deshalb, den Preis für Bello zu erhöhen. Ihre erste Preisvorstellung ist 3,20 € je Kilogramm.

Bevor sie jedoch die Preiserhöhung verwirklicht, untersucht sie die möglichen Auswirkungen von Preiserhöhungen auf den Umsatz. Für dieses Produkt gilt folgende Nachfragefunktion:

x : ]0 ; 3,6 ]Æ ¬ ,

x(p) =

630

10 1 - p 36
10
1
-
p
36

mit Verkaufspreis p in € und Nachfragemenge

x in Kilogramm. (1) Ermitteln Sie den Umsatz E als Funktion des Preises p .

(1 Punkt)

(2) Berechnen Sie den bisherigen Umsatz bei

p

0

=

2 €

und den Umsatz bei

(2 Punkte)

(3) Bestimmen Sie die Elastizitätsfunktion der Nachfrage bzgl. des Preises:

e

p

1

x

,

p

der Preis

p

0

=

2 €

im elastischen oder unelastischen Bereich?

(5 Punkte)

=

(

p

3,20 €

.

)

. Liegt

(4) Berechnen Sie den Preis an der Grenze zwischen elastischem und unelastischem

Bereich von x . Definitionsbereich dabei betrachten.

(4 Punkte)

Mathematik - 1. Semester - Fachrichtung Bank - Abschnitt „Funktion einer unabhängigen Variablen“ - 2002 - 2 -